1888 / 241 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bes Zei ¿u Müngeberg, ein Legat von n E und dem Dellaglen „s Buluste ab- a s des S E Gail E Vekanat:nahung. 31373] [31374] [31494] 10 Uhr, einberufene außerordentlihe General- auêge!eßt. 4 | ge]@lonenen Kaufvertrag für aufgelöt erklären; er- n die Lite ter bei dem unterzeihneten Geri(te Bei der am 15. Juni cr. durH den unter:eih- i147 75 tho e H :; E r 2 atis Di (C Tol; versammlung nicht im Seschäftsloka1e, sondern

Da der Aufentbalt der Legatare unbekannt ist, fo | kenren, „daß die in diesem Vortrage enthaltenen zugelajsenen Rechtsanwalte ist der Rechtsanwalt j neten Krcis-Auésck&uß des Kreiscs Franzburg arm Verein für hemische Jundustrie Mainz. Frankfurter Gasgesellschaft. Aahener Visdconto-Gesellschaft. /in bau Saale A "A "des gegenüöer- werden tiefelben aufgefordert, si bei dem urterzeid- | Grundstüe, gelegen im Gemeindetezirke Bauftert: | Vecker bierse!bst eingetragen. nommenen Ausloosung der Franzburger Kreis- In Gemwäßbeit der $8. 16 und 18 der Vereins- | In beutiger, ror Notar und Zeugen stattgehabter | Mit Bezug auf unsere Anzeige vom 27. August | liegenden städtischeu Theaters stattsindet. neten Amtsgerit zu melden. 1) Flur 1 Nr. 32b., 32e. und 324, Ackerland Kamuin, den 18. September 1888, Anleihescheine in Gemäßheit des Allerböchsten Statuten bechren wir uns, die Aktionäre des Vereins Ausloosung vou Schuldverschreibungen des | machen wir bierdur bekanni, da5 die auf Mitt- | Aacheu, 20. September 1888.

Zossen, den 14. September 1888. in der Kaul, greß 52 a 13 m, neben Thomas Königlic;es Amtsgericht. Privilegiums vom 24. November 1888 find folgende zu der ordeuilichen Generalversammlung ein- | Gefsammt-Ar. lebens voz 1. Iuli 1820 gelangten zur | woh, den 26. Sept. d. I., Vormittags | Der Verwaltungsrath.

Königlies Amtsgericht. Et p Folepo Q 85/38. Wiese auf der | [31387] Nummern zur Rücézablzng am 2. Januar 1889 Men, eihe, Tarn: den 6. AUSDErABSA, Ziekung die Nummern: . 5 : s 2) Sur ummer 57 und 85/38, Wiese auf der | [31387 gezogen worden: orimittag r, im ESstiaus zum 12 25 67 71 109 122 282 349 481 507 555 20058 N C : E Magdeburger Straßeneiseubahn-Geseilschaft.

581 614 632 648 831 871 901 10983 1094. Die Nück:ablung des Kapitals erfolat am Mon- tag, den 31. Dezember 1888, Vormittags, durch die Herren Gebrüder Schuster hier an den in der Sculdverschreibung bezeiGreten bezw. durch Indossament legitimirten Giäubiger gegen dessen Quittung und Auébändigung der Sckéuldverschreibung n dazu gehörigen Zin2abichnitten Nr. 18 18 40.

Fraukfurt a. M., den 19. September 1888. Der Arfsichtsrath.

eRheinisczen Hof“ in Mainz abgehalten werden wird. Die Tagesorduung umfaßt: Rebenscaftsberiht des Vorstandes und des Auf- fichtsrathes, Veslußfassung über die darin gestellten Anträge, rar: entli auch wegen der Verwendung des Reingewinns und Ergänzung des Aufsichtsratbes. Mainz, 17. September 18883. Für den Aufsichtsrath: Der derzeitige Vorsfizende desfelben : Dr. R. Frefenius.

Die Eintragung des Nebtsanwalts Otto Erhard dahier wurde wegen seines in dec Nat vom 16. auf 17. d. M. erfolgten Ablebens in der Rectsanwalts- liste des Kgl. Landgerits Nürnberg heute gelöMt.

Nürnberg, den 183. September 1888.

Der Königliche Landgeri&ts-Präsident. Donie.

Von Litt. A. üver 1000 4: Nr. 19 24 35 137 217 294 362. Vou Litt. B. üver 500 6: Nr. 1 11 46 131 138 182 Von Litt. C. über 200 4: Nr. 3 14 30 63 78 167 176 204 259 271 272 292 387 455 478 512 587.

Die Rückzablung erfolgt vom 2. Jannar 1889 ab bei dcr Kreis-Kommunal-Kasse zu Franz- burg gegen Einlieferung der Krei3-AnleißesHeine und der nit fälligen Zinsscheine nebt Talon.

Franzburg, den 15. Juni 1888.

Der Kreis-Uusschuf: des Kreises Franzburg. von Vrockhausen, Königlicher Landrath.

Alf{euer, groß 87 a 56 m, neëen Iobann Müller und Bernard Hat, ®

3) Flur 2 Nummer 20/14, A&erland auf dem Heugerberg, groß 60 a 16 m, neben Nicolaus Ball- mann I. und Jacob Thielen und ®nderen, Eigen- téum des Klägers sind, und den Beklagten ver-

131317]

Durch Aus\{lufurtßeil vom beutigen Tace ift die Urkunde über eine Kautionshypothek von 6900 M, eingetragen für den Kaufmann Friedri Vohwinkel p Set sentieGen gu Ablbeisung ITI. 2e 4 e dem

auunkernedmer Heinri Paßmann gchörigen Grund- stüdes Flur 1I. Nr. 1962 E dée Stertegemeinto | urtheilen. diese Grundfiücke sofort frei von Lasten Schalke für fkraftlcs erklärt. und Hypotbeken an Kläger abzutreten, sowie wegen

Gelsenkirchen, 5. September 18583. entbebrten Genusses die Zinsen des Kaufpreises vom

Königlides Amtsgericht. Tage der Ueberlieferung bis zur Rückgabe zu be- zablen, dem Beklagten die Kosten zu Last legen, O das ergehende Urtbeil vorläufig vollstreckbar cr- âren,

und ladet den Beklagten zur mündliGen Verkband-

Die Ansgavbe der neuen Dividendenbogen mit DivideadensZeiacn Nr. 11 bis 20 findet ab gegen Einreibung der Talons, denen cin ari!hmetisch geordnetes Nuammern- Verzeichniß beis muß, bei den Herren L'iegler & Koch bierselbst statt.

Ueber den Empfang des neuen Bogen ist zu quittiren.

Magdeburg, den 29. Mai 1888,

Die Direktion. W. Klitzing.

von beute gesugt fein

(31280)

Lebensversicherungs- & Ersparnisbank in Stuttgart.

Am Samstag, den 20. Oktober d. J., Nacbmittags 2 Uhr, findet cine außerordeutliche Fürstenitraße) 1tatt.

3) Verkäufe, V

Verdingungen 2c,

erpachtungen, 30299]

E Die Herren Kfktionäre der unterzeibneten Bank General-

[31319]

Das Hypotlekentokument, bestebend aus der SHuld- [31281]

Actien-Gesellschaft

19 Juni Q: 5 y S S7 Fe zu Sf nre - - .. " Ps s , : 2 9 p R E S T, devom _— 2? u - 8H Sitrettê vor die II. Civilfammer d 0) 2E E » hs E 1 ett E S A Rio (Mt urkunde vom r: 1872 urd tem Hypo | BA E E o die T 6 L our Deo O as E d. J., [131293] für Gasbecleußtung, Bamberg. E E S Generalversammlung im großen Saale O diee (Eingang ofs o : E. L Sf 7 f y ros ckQ . + , c t M4 E E 9 p . ..- . utt s 975 N 1015 S . A E R was T y Z ck= - ch E Y Be er L . : S gr c thetenbrief vom 31. März 1873 üver die im Grurd zember 1888, Vormittags 9 tizr, mit der Auf- Vormittags 9 Uhr, sollen an der beteckten alt: 5 prozentige hypothekarische Anleihe In hevtiger Generalversammlung der Sr ttouare 4 Uhr Nachmittags, Grand tIôtel de Statutenänderungen und VBesciußfassurg über dic Kriegsversiberungêfrage. buche von Lüdenscbeid Band II. Artikel 23 für die forderung, cinen bei dem gedachten Geri@te zu- städtischen Reitbabn in Brandenburg circa 30—40 der Geselisbaft für Gaskbeleuhtung zu Bamberg France ¡zu Posen eingeladen. Stuttgart, 17. September 1883,

wurde bef@lefsen, den 32, Dividendenschein unserer

: 2 Tagcsorduung: Aktien mit :

Die im $. 29 sub Nr. 1—3 der Statuten vor-

Gesckwifter Gustav “üdolf Friedri, Henriette gelaffenen Anwalt zu bestellen. Zum Zweee der der G. von Kranista’shen Gewerfk- Jm Auftrag des Verwaltungsraths:

auSzurangirende Pferde des Regiments und der reiten- 5 7

Friederife Adele und Wilbelmine Mathilde Séulte | zfentli2en Zustellung wird dieser Äuszug der Klage | den Abtheilung Feld-Artilleric-Fegimentz Nr, 3 A ; a2 eingetragene Abfindunosforderung von je 281 Thaler | bekannt gemacht. öffentli meistbietend gegen glci Mare Bezablung schaft. , „# 105 Einhundertundfünf Mark gesebenen Angelegenheiten, Der Präsident desselben 9 Pf. ist für kraftlos erklärt. Trier, der 15. September 1838. Pf n f s 4 S : bei der Gesellschaftäcassa in Bamterg cin- i G ° = ck Vrobft. S A L ELLDS S a , S verkauft werden. Um X. Oktober d. J., Vormittags 9x Uhr, S7 Bauk ur andwirthschaft Lüdenscheid. 18. September E ex er DPpermann, : Kürasfier-Regiment 6. findet im Geschäfitlokale der Direction der Dis- zulöfen. G He ¿i vat E f Königliches Amtsgerict. Gerihts\hreiber des Königlichen Landgeri®ts. conto-Gescllschaft zu Berlin die Ausloosung . Auch werden dic Kgl. Bauk und deren Filialen «& Industrie Le S L E , y E 31323! Ocffentiiche Zustellung [31088] derjenigen Partial-Obligationen unserer Gewerk- ea vie Cu E r s Kwilecki, Potocki e Co zu Posen. 31290] 3 11 c r T n T T f S D e T b T Z D 9 E F, n g 919291 : D * 2a c c 2 : (Ez ï f ítat 10 & F it Œ- . p . f Z E Q ge S N of do , x 5 5 f É î 49. î tir, Cr: î ; 117%; 992 [81316] Vekauntmachung. A 8 Der Kaufmann Meier Maver zu Darmstadt klagt | Die auf den Babnböfen der Berliner Stadt- und E Ge am 2. Januar 1889 rück zeichneten Werth dieser Steine auszuzahlen. _Der Aufsichtêrath._ Bei der heute stattgehabten Ausloosung unsercr Vrioritäc-Obtigationeu wurden gezogen : c „ie Hypotkekenurkunde über die r denf Grund- gegen de» A. Jan:er, Wirth und Spezereibändler, früber Ringvabn ang:fammelten alten Oberbau- und Bau- Î Nath & 8 Anleiße-Betinaun nd die & In der im Beisein und Aufsicht des Königlichen Dre. 2. Szutdrzyúsfi, Vorsigender. 2E. 2 E N d 3 O00, stücke Dorf S@&önlanke Ne 1B. in Abtheilung T]. ¿u Darmstadt, jegt unbekannten Aufenthaltzorts, aus Materialien fowie eine Anzahl Qnventarienstücke i E N ee Se „Ind Die lo Notars Burkart vorgenommenen Aus8ioosung wurden i Nr. O 158 E 190 à M 1500. E oe 0000 unter Nr. 1 und unter Nr 2 (früber Abtbeilung 111. Bestellung und Lieferung von Cigarren, mit dem | ‘ollen im Wege der öffentlichen Submisfion verkauft hai as ‘gationen verechtigt, diefem Termine folgende Sé&uld’cein-Nummern gezcgen: Nr. 2, | [31493] Nr. 277 282 322 326 352 377 413 und 433 à e 6090. ° A U Er E 7, 33, 41, 77, 84, 107, 118, 161, 195, 210, 212, 135500.

Gasbelcuchtungs - Actien - Verein zu Kirchberg.

Die diesjäbrice ordentliche Generalversamm: lung soll Miti(woch, den 19. Oktober 2. €.,

werden. Der Termin ist auf Dienstag, den 2. Oktober d. J., Vormittags 10 Uhr, in unferem Amtégebäude, Invalidenftraße Nr. 51, bier, Zimmer Nr. 4, anberaumt. Kaufluitige wollen ihre Offerten fra=akirt und versiegelt mit der Aufs@rift :

Nr. 1 des Grunditücks Dorf Sw{önlanfke Nr. 1C.) für den Freibauergutsbesiger Ludwig Leu zu Linden- berg subingrofsirten 360 Tblr., in But staben: Drei- bundert und scechszig Thaler, rückständige Kaufgelder ist dur Ausshlukurtheil des unterzeibneten Ge-

Antrage auf fostenfällige Verurtheilung zur Zablung von 79 #4 und Erklärung vorläufizer Vollstreckbar- keit des Urtbeils, und ladet den Beklagten ¿ur mändli@en Verbandlung des Rechtsstreits vor tas

Die gezogenen Stücke können vom 1. April 1889 as beim Dallesen Bank-Verein von Kulisch, Kaempf & Co. in: Halle a. S., der Deutsen Genosseushafts-Vauk von Sörgel, Parrisius & Co. in Berlin, der Oldeubüurgischen Spar- & Leihz-Vank in Oldezburg i. Gr., den Herren Meyer & Co. in Leipzig und bei uns eingelöst werden.

Kattowitz, den 14. September 1888 G. von Kramfta’sche Gewerkschaft.

[31294]

222-293, 299:

Die Rücfßzablung der auê®geloosten SGulds{eine erfolgt vom 25. Dezember 1888 an gegen Ein- lieferung der Schuldicheine mit Coupons und Talon

ridts vom beutigen Tage für frafitlos erfiârt worden, Schönlante, am 17. September 1888.

[31314] E P N ctt :+ | 1 Trevpve, 2j 25, von 8 bis 3 Ubr werftäglic Dor Anfitehts s L 2 S 2 s ¿, | auf dreißig Tage (einen Monat) bestimmt worden ift. reppe, Dimmer 25, von ¡2 9 Lr werllggii . er Aufsichtsrath. DevolßteniHeine 4 ol: 72: 9 e Q

Das Königlihe Amtsgerißt Müren I., Abthei, | Af d (L h) ¿fs Cme] A zur Einsit aus; dieselben können für den Preis | Im 1. Oktober d. J., Vormittags 11 Uhr, Jof. Ed. Gauva, Vorsirenter. E R lienen voir 1 A {31111] Bilanz am 30. Juni 1888.

, 7 ivil 7 1 eutiaen fol E S t 2 ; L Endet î 57 HAFHRT Ap S D; e E Ls : F i JahreSbe und Ke@nung Uegen po . Di E ——————— -— ———————————— lung A. Tür Civilfacen, bat unterm Heutigen fol Gerichtss{reiber des Greßberzoglihcn Amtsgerichts I. | von 1 # dort in Empfang genommen werden. | findet im „Zeidäffölocale der Direktion der ab zur Einsicht für die Uktioaäre in der Expedition Activa K «t M s 6 |S gendes Auésch{luß-Urtheil erlaîfen und verkündet: ¿1 Darmstadt. Berlin, den 12. September 1888. Königliches Discouto: Gesellschaft zu Verlin die Ausloosung E nft E Gua ; ; 9 do und: Bodens E - E 72 618 5 L |

I. Der Versicherungezscein der baverischen i Eifenbahn-Betriebsamt (Stadt: nud Riug- | derjenigen Partial-Obligaticnen unscrer Gewerkschaft L A c 2 der Saëan]laik aus. Aa N 2 An Grund- und Boden-Conto : . A (2010 909 | Hpypotheken- und Wesclbank zu München vom | L bahn) t E statt, welhe am 2. Iagnuar 1889 rückzablbar sind. [31285] Ausübung des Bezugsrechts Kirchberg i. S., den 20. September 1888, Gebäude-Conto L 433 262 36 | 17. Dezember 1866 mit Nr. 8049 Fol. 54 G-B, 1IV,, | [31322] _ Ocffentliche Zustellung. L Nach $. 6 der Anleihebedirgungen sind die In- L ._ aus E _ Tas Direftorium E 29/0 Abschreibung O36 | Unkerzeihnet von Dirigent Eduard Brattler und | Dcr Spar- und Vorshuf-Verein zu Arnstadt, : baber der Obligationen bercchtigt, diesem Termine Actien der Hansa-Vrauerei-Gesellschaft. des Gasbeteuchtungs-Actieu-Vercins. TETIC T | Administrator Sendtner, wonach das Leben des | vertreten durch den Iusftizratb Hülsemanx daselbst, | [30365] 15 000 kg Lleiasbe beizuwohnen. S Nachdem in der Generalverfammlung vom 14. Seyp- Ernst Keael. A. Herm. Gerlach. Zugang vro 1887/8 987 7N 431072 72 |

i L 1 *0 E V “L g L D R Z i ETIS S tee on. , noA - e zuy - . fd - Et N Es - “a a Ns 2E & F S , L (ch Herrn Jokann Leuchtweis, fürsl. Walerstein \&en | lagt gegen den Kunitaärtner Cbriftian Mar Hildes- | folien am 25. September d. J., Vormittags Gelfenkirczen, den 19. September 1888. tember 1858 bes@loffen_worden ijt das Actiencavital s Tagesorduung : a a N Ma'’Finen- und Avpvarate-Conto : ; 540 67075 Arnsiadt, jeßt unbekannten Aufenthalts, | 11 Uhr, im dteéteitigen Bureau verkauft werten. j dur Ausaabe von 470 Actien à 4 1030,— auf 1) Vortrag det Geschäiteberits und des Reth- (ane E y C Abschreibung 33 440 75

Consfulenten in Walerstein, auf Lebensdauer für die Summe von fünftausend Gulden Bankvaluta ver-

sichert worden ist, wird für kraftlos erklärt.

î 1I. Der Artragsteller Iohann Leubtweis bat die D j i : j ! reien. 26733 | naire. a : _ireitorum E « E | Kosten des Verfahrens zu tragen. : des RNecktstreits zu verurtbeilen, auch das Urtbeil , Die Bedingungen könren im diesseitigen Burcau [ N uns autgefertigte Versicherungsschein Die neucn Actien sollen wie folgt eingezahlt 2) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein-| Fabrifgerätbe-Conto E 099 63 München, den 17. September 1888 fur vorläufig vollstreckbar zu crklären, und ladet den cirgefeben, au gegcn Einsendung von 1 4 ab- Nr. 25 699, ausgestellt an 96. Feb 1870 auf werden: : gewinns. 10/9 AbscHreibung 1759 63 el, den . Sépic S. . e Stor M S S E F 1Sge ul am _=0V. Feoruar 15: auf E Q 15 Okt ber 1888 i L Aufsichts b8-Mitalied | Der geschäftsleitende Königl. Gerite\Lreiber : Beklagten zur mündlichen Berbandlung des Rechts- | riftli bezogen werden. Í das Leben des Herrn FriedriG August Wilbelm 25 Procent am 15. Oktober 1588, 3) Wabl von Aufsihtsraths-Mitgliedern. T5 S3C T0 G Hagenauer L treits vor die Civillammer des Königlich Pr. Land- Proben werden na Einsendung frankirter Mustec- Grupe, Bauconducteur, jeßt Herzogl, Regierungs- 25 Procent am 2. e r Zugang pro 1887/8 18700 16 023 00 | is i : its für das Fürs Schwarzb.-Sordeté f C Cuconducteur, 1er Herzogl. Regier ‘en rril 188 ; L : d Lo A O Mor E a P Salolgt N a baumeister in Wolfenbüttel, ift bei uns als verloren Di E E E : ¿bfadenfabrik Mobilien O I D | Z s V A e E E L E ee i C R S anzezeigt worden. E UEUEN ACLIEN IWETDEI e 2 ; . 2099/0 Abs@&reibun 1184 95 | [31321] Jm Namen des Königs! mittags 103 Uhr, mit der Aufforderung, cinen | Königliche Direktion der Munitionsfabrik. In Gemäbeit von $. 15 der Allgemeinen Ver- Dividenden der Gesellschaft participiren, Das Be- ÍiVirnerei & Nahsa ensavri S Es E | Verkündet am 18. September 18388. bei dem gedachten Gerihte zugelassenen Anwalt zu = A L E +4. zugsrecht wird den Inkabern der 730 Stück alten F 1 S (Ot UU A det 0 Septemb t uge:aN T siherungtbedingungen unseres revidirten Statuts i L E oggiugen. Zugang pro 1887/8 S3 4 820/00 Busse, Gerichts\{reiber. bestellen. Zum Zwecke der söffentlicen Zustellung Z S E E : Actien unter folgenden Bedingungen angeboten: i ) _ N gang pro 1887 O 20 00 Z I S 2E D S [31309] machen wir dies hiermit unter der Bedeutung bes L i: M 4 A : Wir beeb 1n3, die verebrlicen Aktionäre zu A ; e S In der Stürmer"schen Aufgebotssache erkennt das | wird dieser Auszug der Klage bekannt gemadht. E G L Sea c 2 1) Auf zwei alte Actien von 6 1000,— kann Wir beehren uns, L t: re z Gijenbahn-Pelvalalels Co 21 955 48 E E SHLD Z1 v S o : E Neubau der Muritionsfabrik kannt, daß tir den obigen Sein für frafilos er- : E e : : ; G lvers n w | A L E Königlide Amtsgericht zu Schwerin a W, dur Erfurt, den 18. September 1888. E o n Saur. R F; Stelle e A LACEN ein Interimss{ein über eine neue Actie von | einer außerordeutlicheu Generalversammiung, 10/6 Aktscreibung 9 198 48 den Amtsrichter Müller am 18. September 1888 Stüber, Gerichtsschreiber Die für den Neubau erforderlihen Steinseper- | klären und an seiner Stelle ein Duplikat ausftelien 4 1000,— mit 25 ®%% Sinzablung zum Course | welhe in der Börse dahier stattfinden wird, auf ——ck= für Reht: E des Königlich Pr. Landgerits für das Fürstenthum | Arbeiten eins. Pateriallieferong im ungefähren (VEEDGH Weni G innerhalb Nes „Monate cout von 105 9% zuzügli 59% p. a. Stüczinsen | Donnerstag, den 18. Oktober h. J., Vor- Zugang pro 1887/8 1277 14 91 06414 e idi S e Stwarzb.-Sondersh, Civilkammer : L ee n Tes in öffentlidem Ver- e E ay d Inhaber dieses Seines a6 16 Ger er Ler: Veiden L mittags 10 Uhr, biermit einzuladen. E E G E S8T7/8 Lg 2 r E ; i j E : ingungSverfabren vergeben werden. el Uns ncht meiden ollte. c A s E E 4 Tagesorduung : ardaliinst: u. Yaheradleitungs-Anlage-Conto .. ,, 20 522/47 Grundbuch von Poppe Blatt Nr. 19 verzeichneten, ——— Di Nort . s Leivzig, den 21 Yuanft 12828 2) Das Bezugérecht kann nur in der Zeit vom SPHELS S : 0/4 Mh Groth 07S 47 7 L F S 7 ) de l F 27 ;. o 00e etyzig, den 21. August 1888. m 2E O A e er =ye c E Se 4 Da uf (7; erung des U :ternebmens ca. 109% Abschreibung Vi(S 44 R criibinus Sam S Vie der Verdingung zu Grande gelegten Allge Tetpzig guit 1558. e 22. Séptember bis eins{lieälih 28, Sep- 1) Antrag auf Erweiterung des Unternehmens. j 1d) Ël A A Sbtbeil2 I des (121324) Oeffentliche Zustellung. ,_| meinen Vertrags-Bedingurngen und Bestimmungen Lebeusverficherungs-Gesellschaft zu Leipzig. E der Stunden von 9 bis 2) Antrag auf Er5öhung des Aktienkapitals. 15 444 00 Grundbutblattes für s Ausaedin a Solet Glan Nr. 13 933, Ottmar Fiscel, Lampenfabrikant in | für die Vewerburg um Leistungen sind im Central- Dr, Otto. Dr. Händel. 1 Ubr Morgens ausgeübt werden und war: 3) Antrag auf Aenderung der L. 3, 11 und 12 Zugang pro 1887/8 l 18 444 00 E E, E UEE DOIE N Brufal, klagt gegen den Adam Fuhr, Hausirer, | blatt der Bauverwalturg vom 23. Mai 1888 A N mzI F Ra O der Gesellshafis-Statuten. ; Ql ta Ent 4 O 76760 zu Poppe auf Srund des rewtéfräftigen Erkennt- | 7 Trr Stan Gtr, z OAL N A De I ——— E bei den Notaren Dres, Wäbter & Gakcry, Ler Weieuid : Z Comptoir- u. Laborats-Utensilien-Cono L, 2 TOT'GU nisses der Königliden Kreiëgeritskommission zu | d, dessen Gbefrau Katéarine, geb. Céristmaun, | (Nr. 20a.) und im Amtétlatt der Regierung zu _—————————— S wohnhaft Brodschrangen 4 in Hamburg Die Legitimation findet in der Gencralversamm- | * 20% Abschreibung 553 60 Sr, U enen | „Dt. an unbekannten Orten fih aufbaltend, aus | Potsdam vom 18. bezw. 25. Mai 1888 (Stü 20 R S n Diel ¡r Aktienvorweis statt. E T Schwerin a. W. vom 24. Januar 1867 eingetragenen | 5g F Deinrmbep 129 ; S : D U 4 R - 3) Wer das Bezugsrecht ausüben will, hat die | lung dur Aktienvorweis_ c eo 2 2140 Judikatforderung von 100 Tbaler, dee Sa dl 4. Dezember O An- U 21) befarnt gemadt, au von der Verlags» P) Kommandit-Gesellschaften alten Actien ohne Dividendenscheine mit Augsburg, den 19. September 1888, Sidala v 18878 155/10 2 369/16 s Ft E T E S R Zt i ¡TVETCINn ) ast: Van ( rn î s î 7 Rils -* . y . 2 a e E D t y S Dage T fri V O S T —— E : forderung von 8 Thlr. 25 Sgr. und der Eintragungs- e E E ai ve N Haft uGba: dlung Grniît L De V, D Auf tien u ktien - Gefell; zwei arithimnetisch geordneten, von dem (Fin- E Aufsichtsrath, raf E 7 4 96S I6 i von T E S weten Ht Tre Ins e zur Zahlung von L Las 85 „t L L /o v fäufli zu erbalten. Da s je. reicher zu vollziehenden Nummernverzeinissen, | der Zwiruerei & Nähfadenfabrik Göggingen. | , Brunnen-Anlaze-Conto S Abi l 5 E p A A E E LOEE E in8 vom 4, Dezember 1886, sowie 4 M 23 Der Verdingungstermin ift auf Dicnftag, den ck05 ° S E S s Der Vorsitzende: 9/0 Ab!'Mretoung d 248 ) f die Post ausgesclofse: E E Sr E T S I / i é , 31502 O C ¿zu wel) rmula er Annabme DEL DOTNISCUDe 2 —— sprücen auf die post ausge lossen, rens fallen tem | KOsten dur vorläufig vollstreckbares Urtheil koîten- | 2. Oktober, Vorm. 11 Uhr, im Baubureau der [ ldenvurgis c S welchen die Sormul e Vei der Annahme- Albert Hertel. 61 720 00 2) die Kosten des Aufgeboitsverfahrens sailen dem fällig zu veruribeilen, und ladet die Beklagten zUC Munitionéfabrik anberaumt D c ck 00 » - - -ck {telle entgegenzunehmen sind, zur Abstempelung e : 1837/8 A 61 720/00 Do s E E O Eisenhütten-Gesellschaft einzuteißen und empfängt das Unicat der Zugang pro 1887/8 ——ck= 1 (20 00 225994 5

Eigenthümer Stürmer zur Last.

9129 F ; 5 5. November 1888, Vormittaas S7 Uhr. | Kal. Neg.-Baumei? inzulicfern Aa [31330] Oeffentliche Zustellung. D L _ gs 5 Brod f Meg. Daumei ler einzuitefern, : : N arauf folgenden Werktage an twer- G eS n Der Handelsmann Joseph Rosenthal zu Wenings, | Zum Zwee der öffentlichen Zustellung mird dieser | Zeichnungen, sowie das zur Abgabe von Angeboten | 26. Oktober d. J., Nachmittags 4 Uhr, in 4) Don dem d Gaber d 9 E Sin N Ner rf Gesellschaft 95 Ee 90 225 A0 ertreten durch Rechtsanwalt Nömkbeld ¿u Büdincen | Auszug der Klage bekannt gemadt. zu benuvende Prei8verzeiGniß und die Ausführungs- | Thalen's Restauration bter stattfindenden ordent: den an die Inbaver der mit Quittungs-Vermerk S Bugang pro 1387/3 E a O E vertreten dur Rechtsanwalt Nömbeld zu Vüdingen, | uszug de E A E C L Und Die 2 Go S L l ana einge versehenen Unicat-Nummernverzeihnite gegen | Di diesjährige (25.) ordentliche General- Gvvoibel-Anleibe:-Beaebunas-C T0 O Flagt gegen den Peter Langliß und Caévar Langlî Bruchsal, den 15. Scptember 1888. bedirgungen liegen waifktäglib im Baubureau wäh: | lihen Generalversammluug eingeladen. O E C N f - eSIUTig R S S Hypotkekar-Anleibe-Begebungs-Conto a, 3 UV0uU OU von Burzb E 2 Erflerze enb Gn os 5 Großherzogliches Amtsgerichts, rend der Dienststunden (8—12, 2—6 Ubr) zur Ein- Tagesorduung : É R E ey S versammiung 2A &reltag, 0 id | ACk\hreibung 13 000/00 —| 1158 043/13 D wu; , L «L cu r , S M S ¿S S C e 2 E N , L Ls A c POTEG S 4A Zt L 2; Z A. gE u 5 55S abae c A Lo e 5 u ) i e a —_— einer von ihm für Jobana Adam Pfeifer von Bura- Der Gerichtsscbreiber sicht aus, auch fönnen dieselben mit Auéschluß der 1) Vorlegung des Geschäftsberichtes, der Vilanz E OEONE 25ft ci r Sl finota Ber, NaGR Ñ Me, S Feucr-Assecuranz-Conto . , (69 70 h s 1 R S É L E 9 (Unterschrift t 2 Ei C : ä 00 “U Mf und (Gerwotinne- und Veriustre&nun Actien, zurucgegcDen, nett einer S URNC Ludw. Rosentranz dabier itatt r S Ce E ‘A 4 716 99 R D brat im Jahre 1887 bei dem Kreditverein in L Zeichnungen gegen tn]endung von 1,00 M in Poît- D S E S S S über die zu beziehenden neuen Actien. Der Tagesordnung: «„ Unfall-Afsecuranz-Conto (16 32 1486 092 Sen wegen eines Darlehens von 50 M geleisteten [313847 E A N E S O Morden, E E e I Kioliung Bie halte S&élußnotenstempel von 1209650 ist 1) Rechnungsablage pro 1887/88 Gonto:Gornenb Go... 29 888 96 S aft é e f Spandau, ven 20, September 1888. ! 8, event. Wah Mev , Beschluß- R A E - A O OE B ; A4 76 20 Vürgscaft, in Folge deren er legteren gegen Cefsion | ! A ; _ E ep a. A A EA ; tervei ver Caffe zu vergüten. 2) Beschlußfassung über die FahreêreHnuzg und Dea 176 300 00 seiner Rechte mit 62 46 76 esriedigt babe, mit Oeffentliche Zustellung und Ladung. Der Garnison : Bau- Der Königl. Neg.- L „Tatfung über T ana, E 5) gee 1 der Sélufmoten ¿u emvfangenden e Se S s Gafsa-Couto j 4 262 31 dem Antrage: : Der Kgl. Advokat und Rechtéanwalt Baurmgart- inspector. Baumeister. Aktionäre, welbe sich E b, der Seneralverfamm- Interimêsbeine mit 25 % Einzablung sind 3) Ertbeilung der Decharge an den Vorstand | , Inventur-Conto . 124 120 05 1) einen im Dezember 1887 zwischen genanntem | ner dabier bat unterm 10. Juli c., pr. 13, Zuli c, E, Knirck. ¿uns S aey {t M e Alien Und die zum Course von 105 */6, zuzüglih Stückzinsen] “* po Aufbiertt Agio-Conto 91 00 Pfeifer und den Beklagten über alle feine Mobilien, | Namens des Taglöbners Xaver Sprang in Gundels- ee O E c Aktienve ee ung R tors A 5% Pa, vom 1, Dflober an gerenet, 4) Beschlußfassung über die Gewinnvertbeilung 1494 191 17 insbesondere feine Schaafe, Schweine, Vorräthe 2c. | dorf gegen den Zavern Rupert Shmauß in Unter- e L O oax. D 0A am 15. Oktober cr. im Comptoir der Hanfa- 5) Wabl der Reviforen zur Prüfung der Bilanz Passiva. É A X 9 abgeschloffenen Kaufvertrag für rech!êunwirksam zu | mauerba, den Baxersfohn Iohann Brettmeifter in E I 3e T M Eee Brauerei, Gärtnerstraße 57 in Eimsbüttel bei pro 1888/89 und Per Actien-Capital-Conto 259 090 00 « R L R i Z r. E ; L $ as ¿ s h m L S ch ! . D Z 4 T A ct E s E L L ? «Ac : 2 Lis . É 0 . . . . . I V Üntermauerbad, z, Zt. unbekannten Aufentbalts, A S E ver Hamburg, abzunehmen und zu bezahlen. 6) Antrag des Aufsißtsraths auf Gewährung | *, Hrpothekar-Anleibe-Conto 450 000 00

ertlâren ; demgemäß

2) die Betlagten zu vertirtheilen, das Eigenibum Z L A Legitimationskarte mit Angabe ibrer Stiz: mb ch E Œ K Mete TAEDI E ad wegen EntAZdtann R Ti 5 ; ç g L ! S li r mb s E F. A ; en - E E ea e A L E, A S R e O von oifentlichet Papieren, Hil in Empfang zu U E eines Metortenofers nach einem Generator- Wetsel-Conto 99 189 06 : 3 e ì C 2) j 8: Ÿ etnen, e es QL Zol û Ms Ü ge Lac î E io S uis =— . E S. É . . . . . . . . . . . c Guinlos - C ‘e: trag zugekommenen | : S 1, | lam! M 1 19 Ugo burg, den 19, September 1888. 31492] Q Svitem. e : DDoIIE anle Se G 6 243 75 Schaafen, Heu, Dickwurzeln u. f, w. (wie im Kauf- gerciht, welwe den antrag enthält: o [31179] Vekanutmachung, Oldeu M Vérioallau srath E [ : Ladung. Die Eintrittskarten zu dieser Versammlung werden D S S eo 13 252 85 19 496 60 vertrag bezeicnct) anzuerkennen, dieselben an Joh. __ Kgl. Landgericht Augéburg wolle die Beklagten betreffend Aua. Sc{ulte O Gh d Die Aktionäre der Münden - Hildesheimer Donuerstag, den 27. Sevtember, s S , : S l 48 J9 65 Ad. Pfeifer Feltageven, bezw. die Zwangs- | [ür La E Ausloosuug vou Celler Stadt- Obligationen. a Saat A4 M Ad. Ade Gummiwaaren-Fabriken, Gevrüder Weßell, | in der Behausung des Unterzeibneten auëgestellt. Don S 126 000166 vollstreckung in dieselben zur Befriedigung Tes a etne Scmerzensgeldsumme von 500 M Wir bringen biermit zur öffentlichen ( enntniß ien-:Gesellschaft, we it zu cin 5 Veilbu 19. Scy er 1588 ar ‘1339 ledig de , ige er z chen Kenntniß, Actien-Gesellschaft, werden damit zu einer ordent Weilburg, 19. Scptember 1888. E E 1339 61

Klägers geschehen zu lassen, bezw. Scadentersay wegen Veräußerung oder Ber¡clechterung zu leisten ; 9) das Urtheil für vorläufig vollstre&var zu er- lâren,

und ladet die Beklagten zur mündlichen Verhand lung des Nechtsstreits vor das Großh. Amtsgericht zu Mittwoch, den 31. Oktodver

Vüdingeu auf E i 1888, Vorm. 9 Uhr. Zum Zwecke der öffent- | sowie die Vorladung der Veilagten zum Verband- Litt. B. Nr. 252 279 363 369 377 454: jede | fälligen in8seine unscrer 5 °/9 Anleihe wi 9) B fass 1 ie Vertheilung des | sellsha\t stattfindenden ordentlihen Geueral: lichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage be- | lungétermin mit der Aufforderung, einen beim über 609 M, ; Vertalltan A Î L ON E S L, über sonstige in den Ls 36 G mlins, eingeladen, s Debet. Gewinn- und Verlust-Conto am 30. Juni 1888. Credit. kannt gemacht. S B Ie Anwalt zu ihrer Ver- Litt. C, h N 693 768 777 797, jede an \serer Sale allhier, au und 37 des Gesellschaftsstatuts vorgesehene Tagesorduuug : 6 T 6 [s Æ [A E orn, j Tung ehicuen, 2 über M, in oburg bei der Coburg-Gothaifchen äge. ; 1) Beritt über die Lage des Unternehmens. L 341528 aq aus C 886/87 . ri GSeriÿtsshreiber Gr. Hess, Amtegerichts. Dieses wird dem Beklagten Johann Brett- Litt. D. Nr. 912 946, jede über 200 4 Credit-Geseüsh., y A 3) Die Wahl eincs Mitgliedes des Aufsihts- 5 Vorlegung der Bilanz. dis S lo E 279131 50 S L N : E 4 ; 510014 39 E metster, Bauert sohn von Untermanerbach, z. Zt, Die in vorstehenden Schuldverschreibungen ver- in Gera bei der Geraer Bank (scwié deren ratbes. 3) L edbarge:-Ertheilung. : Betriebs- und Geschäftsunk.-Contos [174695 33 - Melasse: Conto . N 3799176 ieh A \ ueelannten Ausenthalts, mit dem „Vemerken brieften Kapitalbeträge werden vom genannten Zeit- Filialen in Dresden, Leipzig, Chemnitz Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind 4) Neuwabl von Aufsibtsraths-Mitgliedern. P Mao tona C R P Zoo Mo 9296 83 Der Iohann Peter Ua: ns, tse : ba U L daß Termin zur mündlichen Ver- punkte an auf unserer Stadtkasse, sowie bei dem _«& Pößneck), ; diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe nah Maßgabe | Für die Theilnahme an dieser Versammlung ift | * A 1339/61) * Agio-Conto Gl 92946 50 Sia V u E Su Rer ¿u | vandlung der Sa@e auf Donnerstag, den 22. Bankÿause David Daniel hiersclbft, gegen Rückgabe in Vayrenth bei Herrn Friedrih Feustel, des Gesellschaftsstatuts $. 29 spätestens am Tage | erforderli, daß die Aktien am T age vor dem Statt- | * T C057 , e e rwalt Meurin, | November c., Vormittags 8+ Uhr, bei der | der Obligationen und der dazu gehörenden Talons in Verlin bei der Vank für Handel «& Ju- vor der Generalversammlung ihre Aktien in den | finden derselben bei der Gesellichaft deponirt werden Gbtitu i A D ingen, den 30, Juni 1888,

klagt gegen den Franz Michels, Müller, früber zu Bret, jeßt obne bekannten Wobn- und Uufentkalts- ort, wegen Auflöfung eines Kaufvertrages, mit dem Antrage : Das Königliche Landgeribt wolle den am 9. November 1885 zwiscben den Cedenten des Klägers,

helèuten M. Ballmann—Lisenius zu Feilsdorf,

-

Grosëberzoglibe Amtéacri&t I. ¿u Darmstadt auf Mittwoch, den 31. Oktober 1888, Vormittags 9 Uhr, Zimmer 16. Zum Zwecke der 6ffentlihen Zustellung wird diefer Auszug der Klage bekannt gemacht, mit dem Anfügen, daß die Einlassungsfrift

beim zu Arnsia wegen Wec'elforderungen, 114 l Beklagten zur Zablung ron 1082 nebft 6 Prozent O E ck ( T P C

Ooltnfen fett der Klagezustellung und zu den Keften

mit dem Antrage, den

mündliden Verbandlung des Rechtsstreits vor das Großb. Amtégeribt u Brucbsal auf Montag, den

und den Gütlerésohn Daniel Sprinzer in Unter-

b. eine SHadenserfat:summne von 423 M 15 S,

e. © %%o Zinsen aus 923 M 15 » von der K.agss nittheiluyg a! zu bezahlen, _d. jährli zur Aufbesserung des Vertier.\tes des Kiägers bis zu feinem Tode eine Summe von 100 M zi entrichten und

e die Kosten des Streites zu tragen,

11, Civilkammer dcs Kgl. Landgerichts dabier an- beraumt ift, Aug®burg, den 18. September 1888, Gerichteshreiberei des Kgl. Landgerichts Augsburg. llinger, K. Sekr.

Offerte auf Ankauf alter Materialieu Lis zu dem genannten Termin an uns cinreihen. Die Verkaufsbedingungen nebst Verzeichniß der Mate- rialier liegen in unserem Bureau, Invalidenstraëe 51,

Preisabgaben mit der Zluficrift : _ „Angebot auf Bleia’che* lind vortcfrei bis dabin einzurei&en.

Angebote sind zeitcereßt und mit entspredbender Aufscrift versehen voitfrei an den mitunterzeihneten

4) Bericosuug, Zin8zaßlung 2e.

daß von den auf Grund des Allerbs&sten Privi- legiums vom 10. Mai 1875 autgeaebenecn, auf den Inbaker lautenden Celler Stadt-Obligationen heute die nahstebenden Stücke vorschriftémäßig aus- geloost sind und von uns zur Rück:ablung auf den 2. Januar 1889 hiermit gekündigt werden : Litt. A. Nr. 20 132, jede über 1500

und Zinsscheine, soweit leßtere na dem 2. Januar 1889 fäliig werden, auébezahlt. Celle, den 11. September 1888.

Der Magiftrat der Stadt Celle.

enide.

9 ‘o hypothekarishe Anleihe der Gewerkschaft Schalker Gruben- und Hütten-Verein.

Gewcerischaft Schalker Gruben- und Sürtten- Verein.

zu Augustfehn in Oldenburg. Die Attionâre werden bierdur zu der am

Generalversammlung vorzulegen und dagegen cine Seg

[31375] Chemishe Fabrik zu Heinrihshall Actien-Gesellschaft.

Die am 1. Oktober cr. mit M 7,50 pro Stüd, mit 25,00 pro Stück

dustrie eingelöst. Seiurichshall b. Köstrig, 20. September 1888. Chemische Fabrik zu Seinrichshall Actien-Gesellschaft. Die Vetriebsdirection.

E. Schott. Reinh. Schneider.

an unserer Caffa. e Die ausgeloosten Schuldscheine treten mit 1. Jag- nuar 1889 außer Verzinsung. - Bamberg, dcn 17. September 1288,

M 1 200 000,— zu erbôben, bringen die unterzeid;e neten Organe der Gesellshaft hiermit Folgendes zur Kenntniß der Actionaire.

_R

Nummernverzeihnisse mit einem Quittungë- vermerk zurü.

Der Vorstand. Der Aufsichtsrath.

lichen Geueralversammlung auf den 15. Oktober 1888, Ita E Uhr, nach Hannover Kastens Hotel geladen. e Als eer tände der Berathung und Ves(luß- fassung werden bezeitnt: 1) Vorlegung des Geschäftsberichts _ 1 Bilanz für tas Geschäftéjabr 1887/88.

und der

Geschäftslokalen der Gesellschaft zu Münden oder Hildesheim vorgezeigt und darüber eine Bescheinigung

erhalten baben. N Dea am 10. September 1888.

Abends 7 Uyr, in der Saalstnbe des Nath-

hauses hier, stattfinden, A A Die Anmeldung der Herren Aktionäre bat daselbst von ¿7 Uhr an unter Voclegung der Aktien oder

nungsabiliusses, Bericht des Aufsi&t8rathes über Prüfurg der Rechnung, Entlastung des Direfroriums,

[31482]

Weilburger Gasbeleuhßtungs-

eines Kredits von M 2000 für den Neubau

Der Auffichtsrath: W. Farr, Vorßitender.

[31490] S : E

Die Herren Aktionäre unserer Gesells{aft werden hiermit zu der am 11. Oktober d. J., Nach: mittags 5: Uhr, im Geschäftslokal unserer Ge-

oder der Besiß derselben duth eine dem Aufsihts- rathe genügende Bescheinigung nachgewiesen wird. Mülheim a. d. Nuhr, ten 21. September 1888, Der Auffichtsrath

Körbisdorf, den 15. September 1888, : __ Der Vorftand. R. Thiele.

S W. Kunße.

oUS 25U 00 1346 62 17 595 63

Zugang pro 1887/8 509 576 62

Hofregulirur.gs- und Pflaster-Conto C 2259 94

1099/0 Abschreibung 20 335/00

Prioritäts-Obligationen:-Conto . 227 063 55 936 063 55

149419147 Göttingen, den 30. Juni 18838. ; L A A Vorstand der Zuckerfabrik Göttingen.

B. Levin. A O Boe i H. Lohmann. Revidirt und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern in Uebereinstimmung gefunden. Herm. Heyne, geribtlih vereideter Bücherrevisor.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrathes. Friedr. Wezgzell.

der MülheimerKunstwolfabrik A.G.

Vorstand der Zuckerfabrik Göttingen.

B. Levin. .… B D | O. Lohmann. Revidirt und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftébüchern in Uebereinstimmung gefunden. Herm. Heyne, gerihtlih vereideter Bücherrevisor.