1888 / 243 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[31088]

Die auf den Babnböfen der Berliner Stadt- und Ringbabn angesammelten alten Oberbau- und Bau- Materialien scwie eine Anzahl Inventarierstü>e sollen im Wege der êffentlicen Submis?on verkauft werden. Der Termin ift auf Dienstag, den 2. Oktober d. J., Vormittags 10 Uhr, in unserem Amtsgebäude, Invalidenstraße Nr. 1, bier,

immer Nr. 4, anberaumt. Kauflustige wollen ihre Offerten srartirt und versiegelt mit der Aufschrift: Offerte auf Ankauf alter Materialien kis zu dem genannten Termin an uns einreiden. Die Verkaufébedingungen nebst Verzeichniß der Mate- rialien liegen in unferem Bureau, Invalidenfstraße 51, 1 Treppe, Zimmer 25, von $ bis 3 Uhr werftäali zur Einsiht aus; dieselben können für den Preis von 1 # dort in Empfang genommen werden. Verlin, den 12. September 1888. Königliches anae (Stadt: und Ring- bahn).

Vekanntmachung.

Verpachtung

des Königlien Domänen-Vorwerks Hermannshagen im Kreise Franzburg, ven Jobannis 1889 bis dabin 1907, Gesammtfläche 659,251 ha, darunter 4.297 ha Gärten, 498,765 ba Ader, 69,632 ha Wiesen, 38 492 ha Weide mit einem Grundsteuer-Rein- ertrage von 10409 M

Bieturgêtermin am 15. Oktober d. J., Vor- mittags 11 Uhr, in den Räumen der unterzei{- neten Regterung.

Pattgelder - Minimum 13 590 # Erforderliches Vermögen 110 0090 A Leßteres vor dem Termin tem Domänen-Departements-Ratb, Gebeimen Regie- rungs: Rath v. Woedtke nabzuweisen.

Pachtbedingungen sind in urserer Registratur näh- rend der Dienststunden einzu?eben.

Stralsund, den 12. Scptember 1888.

Königliche Regierung.

[30544]

[31849] Bebufs Vertingung der Lieferung von a, 8345 t Stablsc{ienen ¿zum Querschwellen- Oberbau in 10 Lcoïen b, 3090 t eisernen Querf{! c, 2240 t Kleinciî 1g, Laschen, verschiedenen rten bolzen, Klemmvlatten, Unterlagévlatten, Haken- vlatten, Kramven, Söólufstü>en, Holz- \><welens{rauben (Tirefonds), Hakennägeln und Federringen ift Termin am 9. Oftober 1888, Vormittags 103 Uhr, im Materialien-Bureau zu Erfurt, Löber- straße 32, anberaumt.

Der Verdingung liegen die dur die Regierungs- Amtéblätter bekannt gegebenen Bedingungen für die Bewerbung um Arbeiten und Lieferungen vom 17. Iuli 1885 zu Grunde; die allgemeinen und befonderen Bedingungen nebst Zeibnungen können im genannten Bureau eingesehen, aub gegen Nachnahme der Co- pialien von daber bezogen werden.

Bei der Anforderung der Bedingungen sür Klein- eisenzeup ift genau anzugeben, für wel@e Stüde die Zeichnungen gewün!d&t werten.

Zuschlagéfrist 4 WoDen.

Erfnrt, den 21, September 1888,

Materialien-Vureau der Königlichen Eisenbahn-Dircktion.

[31848] Ausschreibung der Licferung von:

450 000 Stü> Ret!erwellen, 70 000 Stü Reifer- besen, 4000 Stü> Piassavakefen, Stüd Breméknüvpel, 5000 Stü S Hi>orvktolz, 31100 Stüd> 1400 hl Holzfoblen.

Der vorstehenden Auss&reibung werden die öfent- li befannt gemabten Bedingungen für die Bewer- Fung um Arbeiten und Lieferungen vom 17. Juli 1885 zu Grunde gelegt.

Eröffnung der Angebote am 19. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr. *

Ende der Zuschlagsfrist am 24. Oëftober 1888s, Nachmittags 6 Uhr.

im Ma- werden da».

Die Aus\c{reibungs-Unierlagen liegen terialien-Bureau zur Einsi>&t ofen und selbst eins{lie5lih des bei Einreichung des Gebots zu benuzenden Gebotbegaens gecen 40 «4 in Vaar oder in deutschen Neichspost-Briefmarkeu ver: abfolgt. Köln, den 24, September 1888. Materialien-BVureau der Königlichen Eisenbahn-Direktion (linfsrheinis<er).

4) Verloosung, Zinszahlung 2c. von offeutliczen Pavieren,

Bekanntmachung.

Nachdem bei der am 18. September dieses Jahres ftattgefundenen Verloosung von Berliner Siadt : Obligationcn und Vexrliner Stadt- Anleihescheinen 'clgende Nummern geiogen worden sind, werden hiermit diese Nummern, von denen indessen {hon früher verschiedene von uns eingelöît worden find, zu den na<stehend angegebenen Terminen in Höhe des Nominalvetrages gekündigt: ;

un, 5 J ) A. zum 1. Fanuar 1889. I. 3:prozentige Stadt-Obligationca der _Unleihe vom Jahre 1828 Zinétermine 1. Ianuar und 1. Juli). Littt. E à 1600 Thlr. = 3000 Nr. 379, 381, 384. Litt. B. à 500 Thlr. = 1500 Æ Nr. 140 bis 210, 354 bis 366, 873 bis 886, Litt. C. à 300 Thlr. = 900 M Nr. 694 tis 740, 973 bis 1000. Lit. D. à 200 Thlr. = 600 A4 _Nr. 500 bis 532, 753 bis 886, 1371 Lis 1566, 1891 bis 1988 Litt. E. à 100 Thlr. = 300 4 _ Nr. 1418 bis 1488, 1658 kis 1850, 2051 bis 2107, 5276 bis 5359. -

91Q5Q] [3185 j

Litt. F. à 50 Thlr. = 150 M Nr. 691 bis 886, 891 bis 1083, 1289 bis 1450, 1858 bis 2013, 5383 bis 5614, 8004 bis 8229, 10719 bis 10947, 12438 bis 12619, 13188 bis 13400, 13404 bis 13604. Latt. G. à 25 Thlr. = 75 M Nr. 4207 bis 4528, 7927 bis 8467. T. 4prozentige Stadt: Anleischeine vom Jahre 1876 (Zinstermine 1. Januar und 1. Juli). Litt. K. à 2000 A 1431 bis 1435, 1641 bis 1645, 1776 bis 1901 bis 1905, 1971 tis 1975, 2405s bis

Litt. L. à 1000 M Nr. 8431 bis 8440, 9431 bis 9440, 9821 bis 9630, 9821 tis 9830, 9841 bis 9869, 10341 bis 19350, 10891 bis 10700, 11091 bis 11100, 11921 bis 11930, 12341 bis 12360, 12591 bis 12600, 13541 bis 13550, 13761 bis 13770, 14521 bis 14530, 14911 bis 14920, 16251 bis 16260, 16401 bis 16410, 18681 bis 16690. Litt. M. à 500 A Nr. 25701 bis 25720, 26721 bis 26740, 27401 bis 27420, 28021 bis 280140, 28241 bis 28269, 30081 bis 30100, 31261 bis 31280, 32201 bis 32220, 32361 tig 32380, 34021 bis 34040, 34481 bis 34500, 49541 bis 40560, 40901 bis 40920, 44421 bis 44440, 46561 bis 46580, 47901 bis 47920, 48661 bis 486890. Litt. N. à 200 Nr. 14651 bis 14700. Litt. 0. à 1090 Nr. 12901 kis 13000. TIIT. 4 prozentige Stadt-Anleihescheine vom Jahre 1878 (Zinétermine 1. Januar und 1. Juli), Litt. J. à 5000 M Nr. 471, 472, 709 bis 712. Litt. K. à 2000 #4 Nr. 2571 bis 2575, 2665 bis 2670, 3010, 3261 bis 3265, 3566 bis 3570,

Nr. 1780, 2410.

3006 bis

S ASTO 4421 bis 4881 bis 4890.

Litt. L. à 1000 Æ

. 19211 bis 19220, 19291 bis 19300, 21211

21220, 22061 bis 22070. 22731 bis 22740,

A bis 23860, 23981 bis 23990, 24601 bis

310, 25251 bis 25260, 25541 bis 25550, 26721

is 26730, 28211 bis 28220, 28911 bis 28920,

h is 29260, 29451 bis 29460, 29531 bis

31131 bis 31140, 31321 bis 31330, 31701

Litt. M. à 500 Æ Nr. 49561 bis 493580, 50121 bis 50140, 51801 bis 51820, 53261 bie 53280, 54361 bis 54380, 55241 bis 55260, 55341 bis 55360, 55501 bis 57301 bis 57320. 58781 bis 58388009, 62261 s 62721 tis 62740, 65441 bis 65460, bis 65560, 65621 bis 68640, Litt. 0. à 100 M Nr. 20101 bis 20200, 26101 bis 26300, bis 28400, L. 4prozenutige Stadt-Anleihesheiue vom Jahre 1882 (Zinstermine 1. Januar und 1. Juli). Litt. J. à 5000 M Nr. 967, 968, 1063, 1064 1123, 1124 1175 1176, 1255. 12596 1591: 1362, 1411 1412 1929, 1524 1547, 1548. 1645 1646 1799 1760, L769. 1764, 1769, 1770, 1795, 1796. Litt. K. à 2909 Nr. 5026 bis 50930, 5066 kis 5070, 5295, 58086 bis 5810, 6011 bis 6015, 6050, 6091 bis 6095, 6141 bis 6145, 7700, 8241 bis 8245, 8601 bis 8605, S700, 8731 bis 8735, $991 bis 8905. Litt. L. à 10900 Nr. 35191 bis 35200, 35951 bis 35860, 36791 bis 36800, 36921 bis 36930, 37951 bis 37960, 39001 bis 39010, 42151 bis 42160, 42401 bis 42410, 44411 bis 44420, 45101 bis 45110, 48551 bis 48560, 48851 bis 45860, 49411 bis 49420, 51161 bis 51170. Litt. M. à 500 Nr.

74801 bis 74820, 77741 bis 77760. Nr. 3145

28301

5291 bis 6046 bis 7696 bis S696 bis

Litt. N. à 200 Æ bis 31500, 33001 bis 33050. 30701 bis 3089

B. zum 1. April 1889. L. 4prozentige Stadt-Obligationen vom Jahre 1866 (Zinstermine 1. April und 1 OftokLer). Litt. B. à 500 Thlr. = 1500 . 1091 bis 1100, 1211 bis 1220, 1351 bis D, 1731 bis 17409, 1761, 1762, 1775 und 1776. Litt. D. à 200 Thlr. = 60090 M Nr. 8071 tis 8095, 9427 bis 9451. Litt. E. à 100 Zhlr. = 3090 M Nr. 15451 bis 15500, 15801 bis 15650, bis 18650, 19401 bis 19459, 21951 bis 22516 bis 22525. Litct. F. à 50 Thlr. = 159 Nr 20901 bis 21660, 23541 bis 23560, 24881 bis 24909. Litt. G. à 25 Thlr. = 75 M Nr. 32201 bis 32400, 40201 bis 40400, Ix. 4 prozentige Stadt:Anleihescheine vom Jahre 1875 (Zinstermine 1. üpril und 1. Oktober). Litt. J. à 5000 8A Litt. K. à 20089 4 30, 36 bis 40, 86 bis 99, 96 bis 109, 396 bis 400, 516 bis 520, 576 bis is 745, 781 bis 785, 88S bis 890. Litt. L. à 16090 A 1 bis 820, 1071 bis 1090, 1561 tis s 1880, 2121 bis 2130, 2311 bis 8 2380, 3071 bis 3080, 4371 bis 4570, 4781 bis 4790, 5031 bis 5310, 5701 bis 5710, 5911 bis 5820, 6090, 6341 bis 6350, 6211 bis 6920, 7101 bis 7110, 7471 bis 7480, 7341 bis 7530. Litt, M. à 500 M Nr. 701 bis 720, 961 bis 980, 1041 bis 1060, 1361 bis 1380, 1981 tis 1980, 3541 bis 3560, 3581 bis 3600, 6021 bis 6040, 7301 bis 7320, 7721 bis 7740, 7781 bis 7800, 8221 bis 8240, 8921 bis 8940, 9541 bis 9560, 9721 bis 9740, 9881 bié 9900, 10041 bis 10: 60, 10101 bis 10120, 10321 bis 10340, 10921 bis 10960, 12321 bis 12340, 13881 bis 13900, 14761 bis 14780, 15481 bis 15500, 15941 bis 15960, 16221 bis 16240,

Nr.

13691 I

(1 “u L

1580, 2320, 4380, 5040,

16521 bis 16540, 17581 bis 17620, 17841 bis 17860, 18501 bis 18520, 20421 bis 20440, 20881 bis 20900, 21521 bis 21540, 21881 bis 21900, 22381 bis 22400. Litt. N. à 200 M Nr. 451 bis 500, 901 bis 959, 4501 bis 4850. Litt. O. à 100 A Nr. 901 bis 1009, 1401 bis 1500, 3501 bis 3600. Es erfolgt die Auszablung der baaren Beträge: a. der zum 1. Januar 1889 gekündigten Okliga- tionen, bezw. Arleibes<eine bereits vom 15. Dezember d. Js. ab, és {on

b. der zum 1. April 1889 gekündigten vom 15. März 1889 a»,

in unserer Stadt-Hauptkafsse im Ratbbause, parterre

re<hts, Eingang Iüdenstraße, Zimmer 2, an den

Wodtentagen, mit Auënahme der beiden leßten Ge-

\<äftstage im Monat, in den Stunden von 9 bis

1 Ubr, gegen Rüd>gabe der Obligationen bezw |

Anleibes<heine und der dazu gebörigen Zinsscheine rom 1. Ianuar 1889 bezw. 1. Avril 1889 ab, und zwar besteben die leßteren: 1) in NReibe XI. Nr. 7 und 8 nebft Zinés&ein- Anweisung der 32% Obftligationen vom Iabre 1828,

2) in Reibe 19. Nr. 2 bis $8 nebft ZinésHein- |

Anweisung der 49% Anleibes(eine vom Iabre 18786,

3) in Reihe 111. Nr. 7 und 8 nebft Zinëscein- Anroeisfung der 49g Anleibes{cäine vom Iabre 1878,

4) in Reibe Il. 9 Anweisung der Iabre 1882,

5) în Reibe VI. Nr. 7 und 8 nebft Zinsschein- Anweisung der 4/9 Obligationen vom Jabre 1866,

6) in Reibe I1V. Nr. 7 und ebst Anweisurg der 49% Anleibes$eine SFabre 1875,

Die Valuta eiwa fehlender Zirsf{&eine wird vom Kapitalsbetrage gekürzt, wie überbaupt die Ver- zinfung der oben bezei<neten Effekten mit den be- :üigliden Kündigunestagen aufhört.

Nestverzeicnifie bercits gekündigter Berliner Stadt- Obligaticren und Anleihes{eine werden in der Stadt-Hauptkaffe vom 15. Oktober d. Is. ab zur (FirsiHt au®liegen.

Wir bemerken no<, daß die Einlöfung der vor- adts

18 8

i

Nr. 6 Anlei! esceine

4 9 vom

Zinéscein- vom

stehend gekündigien Stadt-Obligationen und Sta Anleihescheine außer von unserer Stadt-Hauptkaffe no< von folgerden Bankhäusern kostenfrei über- nommen wird: von der Deuts®&en Effeften- und Wechseltank ju Franffurt a. M., der Vereir.sbank zu Hamburg, der Kommanktite der Deutshen Genoffen- \haftsbark Söêrgel, Parrisius u. Co. zu Franffurt a. M. und

i 5 c

E ee nebst Zins!chein- |

4) von der Bankfirma Hammer u. Shmidt in

Leipzig. Berlin, den 22. September 1888. : Mazgiftrat hiefiger Königl. Saupt- und Refidenzstadt. v. For>enbe>.

[31857] Bekanntmachung. :

Bei Ausloosung der im Jakre 1888 zu tilgenden Anleihescheine hiesigen Kreifes sind folgende Nummern gezogen worden:

I. Ausaabe vom 1. Avril 1856/1830

C. Nr. 2 7 10 14 20 23 27 34 40 43 47 54 59

73 80 105 108 111 119 121 124 138 143 146 über

je 3009 M. 22. September 1864 II. Ausgabe vom 1. April 1889,

B. Nr. 32 über 1590 4

C. Nr. 3 28 341 50 54 58 62 67 68 70 96 99 118 158° 160 168 182 197 203 205 298 213 225 245 251 253 258 257 259 270 299 309 über je 309 M

D. Nr. 9 29 39 50 52 61 64 66 76 99 115 122

!| 131 137 139 164 175 176 über je 150

E. Nr. 28 34 39 49 E, je c Æ ias - . Oktober 18 ITI. Ausgabe vom —1 April 1880 D. Ne. 8 16 17 18 26 38 45 46 60 69 77 78

| 82 83 93 96 100 über je 150 M

E. Nr. 54 über 75 1V. Ausgabe vom 1. April 1883.

A. Nr. 10 über 1009 AM

C Nr. 9 26 135 1483 über je 200 M

Diese AnleibesXcire werden zum 31. März 1889 gefündigt und können die betreffenden In- baber gegen Einreihung derselben und der dazu ges Eôrigen nab dem 1. April 18389 fälligen Zins! beine den Nennwerth von obigem Termine ab bei der biesigen Ereisfommunalfasse in Emvfang nebmen.

Der Wertb der etwa fehlenden Zirsscbeine wird vom Kavital in Abzug gebra<t. Die Verzinsung der vorstebend aekündigten Arleihesheine bört mit dem 31. März 1889 auf.

Von den în früberen Jabren gekündigten Kreis- anleibes<eiren sind bi2ber nob nibt eingelöît:

T. Ausgabe: D Nr. 47 51 52 61 63 89 90 983

111 112 117 123 über je 1509

I. Ausgabe: B. Nr. 42 über 1590 Æ

C. Nr. 60 116 170 228 285 über je 390 M

D. Nr. 113 185 196 über i

E. Nr. 66 über 75 : D. Nr. 7 10 35 über j

E. Nr. 32 über 75 M

Die Einlösung dieser Anleibeschein innerung gebradt.

Johannisburg, den 14. Secvtember 1888,

Der Kreis2aunêss<uß.

5) Kommandit - Gesells{zaften

aus 2Ziïtiea u. Attien - Gesellsc<z. |

| oder

L P

Ge Verren Üt sunder Spielkarten-Fabrikeu, schaft, w-rden hiermit zur 16. Generalverjammlung auf Sonnabend, 13. Oktober cr., Vormittags 19 Uhr, im Bescäftélcekale der Sesell!waft zu Stralsund, er- gebenit eingeladen.

Tagesordnung:

| diejenigen Aktionäre Fere>tigt, wel&e ihre Aktien | bis spatestens den 11. Ofktoter c., Nachmittaas 6 Uhr,

bei Stralsund

Bcrlin W.,

Vr-rstande der Sesellsbaft in den Herren Vorn & Buße,

dem

bei

| Behrenstraße 31, devoniren ($. 27 des Statuts).

ère der Vereinigtcn Stral- ! Actien: Gesell: |

ordentlichen | den '

1) Berit des Vorstandes über die Geschäfts- |

laze, Vorlegung der Vilanz pro 1857/88 und Decargeecrtheilung.

5) R! 4 Damit aro ¿) WaHi von Kepvilforen.

Stralsund, den 22. September 1888. Vercinigte Stralsunder Spielkarten Fabriken, Actieu-Gesellschaft.

[31872] Actien - Gesellschaft für Gas und Ciefktricitat.

Die Zeichner der Actien neuer Emission werden

| bierdur aufgefordert, 25% des Nennbetrages der | tbnen zugetheilten Aktien bis zum 1. n. M. an

E M R Ho P F E47 5 5 C j auf Erbétung des Aktientapvitals um 2500004 |

unter ne) zusczenden Modalitäten.

4) Beschluß 2g V : die Umwandlung von Aktien Litt. B. unserer

Geellschaft in iolche Litt. A. unter den zuleßt | @

Eta S A TLER F E bestimmten Modalitäten fecnerbin zu gestatten. ur Tb Ju e

h A - H s 2 « 5 Arn über den Antrag ron Aktionären, |

ilnahme an der Gezneralversammlung find | F

diejenigen Aktionäre bere<tigt, wel<e ihre Aktien bis |

spätestens den 11. Oftober c.,, Nachmittags 6 Ubr, | B d:m Vorstande der Gefellsœaft in Stralsund || d Berlin W.,

es bei oder bei den Herren Vorn & Buße, Rohrenstrafo 31 deponiren (S 27 des Staiuts Behrensirafe 31, deponiren (S. 27 des Siaiuts).

Stralsund, den 22. September 18838.

Vereinigte Stralsunder Spielkarten-Fabrifken, | f

Actien-Geselischaft.

is Cla ho M fe: 7 Tap atnto ad Die Inbaber der Aktien Läitt. A. der Vereinigten |

> s

Straljundir ard

1cYaît, werden

Generalverfanmlung

toll >75 Tari M 45 Roi oils Spielkarten - Fabriken, Actien - Gesell-

M $66

117 A;

D Sonnabend, C Lr SLA V e R T ATE A F shäftslokale der Gesellschaft f nnol

eingeiaden.

Tagesordnung :

Genebmigung des etwaigen Beschlusses ad 4 der | F

Tagefordnung ter ordentlichen Generalver- sammlung vom 13. Oktober c., T fernerbin gestatteten Umtaush der Aftien Litt. B. in Aftien Litt. A, unter Zuzablung.

Zur Theilrahme an der Generalversammlung sind diejenigen Ufktioräre bere<htigt, welhe ihre Ufktien bis spâtestens bei

oder bei den Herren Bora & Busse in Berlin W.,

Behrenstraße 51, deponicen (S. 27 des Statuts).

Stralsund, den 22. September 1888.

Vereiuigte Stralsunder Spicikarten-Fabriken, |

Uctien: Gesellschaft.

Die Inkaber der Aktien Litt. B. der Ver- einigten Stralsunder Spielkarten -: Fabriken, Actien - Gesellschaft, nerden hiermit zu einec außerordentiihen Generalversammlung auf Sounabend, den 13. Ofktover c., Vormittags 114 Uhr, im Gcs&äftslokale der Gesellschast zu Stralsund, crgebenst eingeladen.

Tagesordnung: _

Genebmigung des etwaigen Beschlusses ad 3 der

TageZocdnung der ordentlichen Generalver- sammlung vom 13. Oktober c., betreffend die Erböbung des Aktienkapitals um 250000 Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind

3) Bei&luf über den Antrag des Aufsichtsratbes | das Bankbaus von der Heydt-Kerften & Söhne

in Elberfeld einzuzahlen : So ingen, 22. September 18388. : Der Vorstaud.

Vereinigice Cyemische Fabriken zu Leopoldshall, Actien - Gesellschaft.

Die ÁAftionâre der Vereinigten Chemischen Fabriken zu Leopo!dskhall, Actien-Gesellschaft, M werden bierdur zur ä ordentlichen

Generalverjammlung auf Mitiwoch, den 24. Oktober cr.,

Nachmittags 2: Uhr,

| D im Sitzungssaale des Deutschen Handels:

riecmit zu ciner außerordentlichen | deu | f i3. Oktober c., Vormittags 11 Uhr, im Sc- | Ÿ in Stralsund, ergevenft |

betreffend | f

10S den 11. Oftover c., Nachmittags 6 Uhr, | dem Borsiande der Gesellschaft in Stralzund j

tages, Neuc Börse in Berlin, Neue | Friedrichstraße 54, zwei Treppeu zo<, eingeladen. | Tagesordnung : 1) Voilaze der Bilanz und des Ges<âäfts- beriÞts., 2) Festseßung der Dividende und Entlasturg | der Verwaltungsorgane. 3) Ersaßwahl für cin auss{eidendes Auf si<térath2-Mitglied, Zur Theilnahme an der Gereralversammlurg A sind diejrnigen Aktionäre berehtigt, wel<e spä: N testcns am dritten Tage vor ter Generalver- N sammlung, Abends 6 Uhr, entweder ihre Aktien bei unserer Gefellschafts- kasse deponirt Haben, i oder die gesehene Niederlegung der Aktien k oder der Depotscheine der Reichëbark bei den Herren Delvrük, Leo «& Co.,

Verlin, Mauerstraße 61/62, dur< Be-

scheinigung na4we;sen.

Die von der Gesellschaftékaste bezichunas-

A weise den Herren Delb-ü>, Leo & Co. ertheilten Bescheinigurgen gelten als Einlaß- farten zur Generalverfammlung.

Je tausend Thaler = 3000 4 Aktien oder Stammprioritäts-Aktien geben eine Stimme. Un den oben bezei<hneten Stellen ist der ge- dru>te Geschäftsberiht und die Vilanz vom 9. Oktober cr. ab zu baben.

Leopoldshall, den 22. September 1888. Der Vorsißzeude des Auffichtsraths. Ziervogel.

Der Vorftaud.

Dr GeorgBorscbe. HermannIacobsobn.l

M 243.

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag,

den 24. September

18S,

1. Ste>briefe und Untersubungs-Saten.

2. Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

3. Verkäufe, Vervabtungen, Verdingungen 2.

4. Verloofung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren.

Deffentlicher Anzeiger.

5, Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesells<{. . Berufs-Genofsenscaften.

. Wotwen-Ausweise der deutshen Zettelbanken.

. Verschiedene Bekanntmacungen.

5) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch.

1875] Gasbeleu<htungs-Actien-Gesellshaft

in Hartmannsdorf.

Der Auffichtsrath besteht aus den Herren : Friedenérihter Hermann Jabn, Vorsitzender, Fabrifant Karl Kir{bof, Stellvertr. Vor-

sitzender, Lehrer Ernst Werner, Kaufmann Eugen Schmidt, Kaufmann Adolf S{neidler.

Das Directorinm besteht aus den Herren : Fabrikant Guftav Steude, Vorsitzender, Appreteur Hugo Seim,

Kaufmann Alfred Höffelbartb, was statutengemäß biermit bekannt gegeben wird. Hartmannsdorf, den 20. September 1888.

1483] Königsberg-Cranzer Eisenbahn- Geselischaft.

Vilanz pro 1887/88. Activa.

1) Babnarnlage ixcl. Ausrüstung. # 1 442 000,99

2) Wertbpapiere der Gesellschaft und zwar:

a. 93500 M 32 %/ Oftpreuß.

Pfandbriefe à 96,50 °%/5

b. 17500 A 35% Oftpreuß.

Pfandbriefe à 96,50 9%

3) Cautions-Effecten. . .

4) Guthaben beim Bankhause und

Baarbestand

107 115,00

é 7 800,00

L 38 844,98

Summa # 1 595 759,98

Passiva. é 1 442 000,00

1) Actien-Capital . f 31 30

2) Erneuerungsfonds . 3) Ertra-Refervefonds 4) Neben-ErneuerungS®fonds 5) Vilanz-Reservefonds . . 6) Nicht abgebobene Dividende . 7) Cautionsfonds der Beamten und Fra(htinterefenten 8) Betriebs-Uebershuß p. 1837/88 wel<er sich vertheilt auf : a. Cisenbabnsteuer A 6 308,75 b. Dividende6,5?%% 93 730,00 c. Vortrag auf neue 732,44

Recbnung ° Summa M 1595 759,98 Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1887/88.

Debet. Æ [M M S 1) Betriebsausgaben :

Titel 1. Besoldungen der

etatêm. Beamten Titel Il. Andere perfôn- liche Ausgaben . Titel ITI. Allgemeine Kosten Titel 1V. Kosten der Unter- baltung und Erneuerung ter Bahnanlagen Titel V. Kosten des Bahn- ITOHODOtS Titel VI. Kosten der Er- neuer. bestimmterGegenît. Titel VII. Koften erbebl. Ergänzungen 2c., Erweite- rungen u. Verbesserungen Titel VIII. Kosten der Ve- nußung fremder Bahn- Gg S Titel IX. Kosten d. Benußt. fremder Betriebëmittel

29915 84

1626083 13764 25

11409 59 16981 45

207 50

331 66

43262

89303 65 2) Rü>lagae in d. Erneuerungsf. 13121 60 3) Rüd>lage in den Ertra- Reservefonnss . 4) Rüd>lage in den Neben- Erneuerungéfonds . . 5) Rüd>lage in den Bilanz- Reservefonds . . . 6) Eisenbaknîiteuer (reservirt) . 7) Reingewinn (Divid. 6,5 %/o) 8) Vortrag auf neue Re<hnung Summa : Credit. =

1) Betriebs-Einnahme : 5 Uebertrag a. d. Vorjahre | 647494

2) Titel I. Aus dem Pecsfonen- 5 17567516 19384 06

Ver E S Titel II. Aus dem Güter- De e ee Titel TIT. Vergütung für Ueberlafsung von Bahn- anon E .… - + Titel IV. Vergüt. für Ueber- laffung v Betriebsmitteln Titel V. Erträge aus Ver- äußerungen . . . . Titel V1. Verschiedene son- stige Einnahmen

358/90]

1150 150 94 | /

8769 44 U Summa | 121082494 Königsberg i. Pr., den 14. September 1888.

O Ee dee Ca tto Shimmelpfenniîg. aftner. Festgeseßt in der Generalversammlung v. 14./9. 1888.

[31861] Chemische Fabriken Harburg- Staßfurt vorm. Thörl & Seidtmaun Actien-Gesellschaft.

Sechzehnte ordentliche Generalversammlung am Mittwoch, den 17. Oktober 1888, Nach-

mittags 24 Uhr, im Vankgebäude der Commerz- j

und Disconto-Bank in Hamburg. Tagesordnung : 1) Vorleguna der Vilanz und der Gewinne und Verlustre<nung für die Geschäftsveriode vom 1. Juli. 1887 bis 39. Juni 1888. 2) Antrag des Verwaltungsrathes: „Dem Aufsi{térath wird im Sinne von S. 15 der Statuten ein Honorar von é 1000 für das abgelaufene Ges<äft8jahr aus dem Gewinnvortrag zugesprochen.“ 3) Statutenmäßige Wablen.

Einlafkarten zu der Generalversammlung sind gegen Deposition der Aktien von Mittwoch, den 10. Oktober an in den Geschäftsstunden bei den Notaren Herren Dres. Stocffleth, Bartels und Des Arts, Gr. Bäckerstr. 13, in Empfang zu nebmen.

Hamburg, 22. September 1888.

Der Verwaltungsrath : Emile Nölting, Vorsitender.

[31866] Schweinfurter vormals Heidelberger Ultramarinfabrik.

Wir beebren uns, unsere Herren Akkionäre zu der am Sonnabend, den 20. Oktober d. J., Vor- mittags 10; Uhr, im Fabriklokale bier statt- findenden Generalversammlung ergebenst ein- zuladen.

Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Jabresberi<ts.

2) Vorlage der Bilanz, Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns und Er- tbeilung der Decharge für den Vorstand und Aufsi@&tsratb.

3) Aufft&tsrathswablen.

Oberndorf-Schweinfurt, 22. Sevtember 1888.

Der Auffichtsrath der Schweinfurter vorm. Heidelb. Ultramarinfabrik. Geb. Hofrath Prof. Dr. R. Fresenius, Vorsitzender.

[31734] Activa.

(31873) Actiengesellschaft Tattersall Mannheim.

Wir beebren uns, die Herren Aktionäre zur vierten ordentlichen Geueralversammlung auf Sam- ftag, den 13. Oktober d. Js., Mittags 12 Uhr, im Lokale der Gesellschaft, einzuladen. _Die Tagesorduung bezei<net der $. 17 der Statuten.

Maunheim, 22. September 1888,

Die Direktion.

[31867]

Rosizger Zucker - Raffinerie.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu einer aufßerordenutlihen Geueralversammlung am

Donnerftag, den 11. Oktober d. JF., Vormit- |

tags 10 Uhr, im Hôtel de Saxe zu Altenburg, bierdur< eingeladen.

|

| der Generalversammlung

Tagesordnung :

Berathung und Beschlußfassung über Vereinigung der Gefells<aft mit einer anderen Aktien-Ge- sellshaft. S8. 26 Nr. 5 des Statuts.

Die Aktien sind spätestens drei Tage vor der Generalversammlung entweder bei der Gesellshaft3- Case in Rofiß oder bei einer der folgenden vom Aufsi{tsrathe dazu bestimmten Stellen:

der Natioralbank für Deutsbland in Berlin,

dem Bankhause Jacob Landau in Berlin,

der Allgemeinen Deutshen Credit - Anstalt Lingke & Co. in Altenburg

¡u binterlegen. Sie sind mit einem Dopvyel- Nummern-Verzeichniß zu versehen, dessen zweites Eremplar als Legitimation für die Tbeilnabme an dem Devonenten zurü>- gegeben wird.

Verlin, den 23. September 1888,

Der Auffichtsrath der Rofizer Zucker-Raffinerie. Eugen Landau.

[31663]

Baumwollspinnerei & Weberei Lampertsmühle bei Kaiserslautern

vormals G. F. Grohé-Senrich.

Activa. Bilanz

per 30. Juni

1888.

Passiva.

b A

1 $42 642 62 3 655 34 148 275 47 32 399 87 12 822 54 7446 87 904 642 84 24 661 93

. 1 1038 039 61 . | 1 127 270/25 5 141 857 34

Gewinn- und

Fabrifk-Conto . Mobilien-Conto Güter-Conto weigbahn-Conto afsa:-Conto . . Wesel-Conto . Debitoren-Conto Neubau-Conto . Guthaben b. Banquier Inventar-Conto

e A

3 000 000 600 000 30 000 43 500 448 739 27

- R R

567 T78 88 451 839 19

5 141 857 34

Actien-Capital . Reservefond . Specialreserve . . Ungebuchte Zinsen, e : Accept-Conto L. Div. Creditoren und Depositen Gewinne und Verlust-Conto incluf. Vortrag : 5

Provisionen und

Verlust-Conto.

ea [d 93 934 85 150 000 26 737 69 181 166 65

Statutenmäßige Abschreibung

5 9/0 Zinsen des Actiencapitals Statutenmäßige Tantième . . Zur Verfügung d. Generalversammlung

451 839 19

# S 451 839 19

Brutto-Gewinn pro

| pro 1887/88 incl. Vortrag von 1886/87

451 839 19

Der Aufsichtsrath. Dr, A. Bürklin, Vorsitzender,

Bilanz - Conto per 30. Juni 1888.

Passiva.

An GaslenGoo Wechsel- und Vorshuß-Conto Hvpotheken-Conto _— Wertbrapvier-Conto . A Conto-Corrent-Debitoren- Conto

Immobilien-Conto

Utensilien-Conto . Restando-Zinfen .

| Präbschüter Ziegelei

j Ostrauer Hausgrundstü> 11 06 e 4786.4:

A

Þ

Per

Mo , 00

O > 09 N 1001S

o

i Ot Ot

I O

Mm ON O

S 1 N 4 J

. . .

069

O L 2 D

A

Actien-Capital-Conto Spareinlagen-Conto Reservefond-Conto Conto-Corrent-Creditoren-Conto . Gewinne und Verlust-Conto: Gewinn

«A |9

192 000 310 175 23

361637 157 821 05

An Zinsen von Spareinlagen | p¿;ahlte

- Conto-Corrent-Creditoren . e vom Reservefond. . . « :

Verwaltungskosten : ; Gerihts- und Rechtsanwaltskosten oe Ore E Diäten an den Aufsichtsrath Staats- und Gemeindeabgaben . íInsertion8gebübren . s Bu(binder- und Dru>erkosten . Reisespesen . A Heizungsgelder Revisionsarbeiten Verschiedenes .

Discontspesen . Abschreibungen { a. Ziegelei Präbschüt __l{ a. Ütenfilien-Conto . Restando-Zinsen von 1886/87 . Gan , . «e

Ostrau i. S., den 30. Juni 1888.

Spar-

Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz und Gewinn- und Verlust-Conto mit den Gesch S bescheinigt auf Grund einer vorgenommenen

L E strau i. S., den 3. Auguft 1888.

| cavitalisirt A 9597,10 M . 442

a. Oftrauer Hauszrundstü> M 22%.

Per

M 362.13 Mietbe 564.93 2250.— 204.—

5

Coursgewinn

431 5

97. 350.32

411 9 256

7/09 15 35 582/85

Theodor Gieseler.

Revision.

Herrmann TFribsche,

Zinsen und Provision von Wewf/eln . - y S Restando-Zinsen . .

Zinfen vom Reservefond Zurüd>gezablte Kostenvors<üsse

Erlôs bei Verkauf eines alten Ofen

3317 73 16 258 44 11 280 46

418318

126 23 150— 150 115—

1/81

5 - Hypotheken und Effecten Conto-Corrent-Debitoren

l

| | j l j | | {a

35 582/85

und Vorschuß-Verein zu Ostrau i. S.

Mar Triedrich,

Cassirer. äftsbüchern des Spar- und Vorschuf:i-Vereius zu

verpflihteter Bücherrevisor und kaufmännisher Sachverständiger

beim Königl. Land- und Amts8geriht Chemnig.