1888 / 246 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Ai

(322%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Thon zu Velzig wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Velzig, den 24, September 1888.

Königliches Amtsgericht.

9970 2 (32279) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenhändlers Philipp Koch, in Firma Fr. Lochner & hier, ist zur Abnahme der Schlußire{nung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksitigenden Forderungen der S&lußtermin auf den 25. Oktober 1888, Vor- mittags 114 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerichte I. bierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 19. September 1888.

Trzebiatowski, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 48.

[32277] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Hermine Flach, geb. Kammer- eckecr, in Firma Fr. E. Flach, hier, Prenzlauer Straße Nr. 7/8, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sclußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen Sh6lußtermin auf den 20. Oktober 1888, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht T. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., part , Saal 36, bestimmt.

Verliin, den 20. September 1888.

Eee Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts L, Abtheilung 50.

[82%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Moritz Meyer Gomma, iu Firma H. Landsberger zu Beuthen O.-S., wird, nah- dem der Zwangsvergleich rechtékräftig bestätigt und der S&{lußtermin abgehalten worden ist, hierdurch aufachoben.

Beuthen O.-S., den 22. September 1888.

Königliches Amtsgericht.

[32516] Konkursverfahren.

Das Konkursverfatren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Schwarz ¿u Bunzlau wird nach erfolgter Abhaitung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Bunzlau, den 24. September 1888

Königliches Amtsgericht.

[32298]

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Erbmüllers Johaun Goth zu Woosmer wird nah reh!tsfräftiger Beslätigung des Zwangsvergleihs Termin zur Abnahme der Sgélußre&nung und zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das auf der Gerichtsschreiberei nieder- gelegte Schlußverzeichniß auf den 22. Oktober d. J., Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

Dömitz, den 24. Sevtember 1888.

Großherzogliches Amtszer'cht.

[32531]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneiders Carl Gottfricd August Düngefeld in Plauen bei Dresden wird nach erfolgter Ab- haltung des S({lußtermins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 26. September 1888.

Königlihes Amtsgericht. Bekannt gemacht durh: Hahner, Gerichtsschreiber.

132538) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Friedrich Hampe zu Heteborn wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. _

Gröningen, den 25. September 1888.

Königliches Amtsgericht.

3950 S (32%09) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurers und Kaufmanus Johann Thicssen Gösler in Heide wird nah erfolgter Schlußver- theilung hierdurch aufgehoben.

Scide, den 25. September 1888,

Königliches Amtsgericht. I. gez. Len.

[32335]

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Clemens Ferdi- nand Schellmaun in Gr. Düngen, ist Termin zur Prüfung ciner neu angemeldeten Forderung auf Donnerstag, den 18. Oktober 1888, Vor- mittags Uhr, anberaumt,

Hildesheim, den 20. September 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

(32519) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handlung Raumann & Hartwich in Königs8- berg i. Pr. wird, nahdem der in dem Vergleich8- termine vom 30. August 1888 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Königsberg, den 24. September 1888,

Königliches Amtsgericht. VlIIa,

(32517] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Wittwe Anna Regine Hafermaun, geb. Ro- meife, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Labiau, den 21. September 1888.

Königliches Amtsgericht.

(8236) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Curt Otto Speck, alleinigen Ju- habers der Farben-Essenzeufabrik unter der

Firma: Deutsche Farben- und Fruchtessenzen- Fabrik Speck «& Co. hier, wird auf Antrag des Gemeinschuldners und nah ausdrücklich erklärter Zustimmung sämmtliher Konkursgläubiger hiermit einaestelit. Leipzig, den 24 September 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IL

Zieger. Bekannt gemaŸt durch: Beck, G.-S.

9515 (325153) SPekannimahung.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des inzwischen verstorbencn Gastwirths Paul Vicdermann zu Liegnitz soll die Auéësüttung der Masse stattfinden. Die Summe der als un- streitig festgestellten vorrechtlosen Forderungen beträgt 4579,04 M, wozu 629,62 M oder 13,759/o disponibel sind. Der Vertheilungsplan ist auf der biesigen Gerichts|chreiberei 1V., Zimmer Nr. 28, zur Einsicht der Betbeiligten ausgelegt, worauf ih gemäß 88. 139/141 der Konkuréordnung aufmerksam mache.

Liegnitz, den 26. September 1888.

R. Schurzmann, Konkursverwalter.

5905 (322922) Bekanntmachung.

In Sagen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen der Gewerkschaft Martha- Valeska-Grube bci Mittel-Lazisk, ist zur Prü- fung einer nachträglich von dem Königlichen Eisen- babn-Betriebsamt zu Ratibor angemeldeten Konkurs- forderung von 25 372,13 #Æ# ein Termin auf den 19. Oftover 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzcihneten Atrntsgeriht, Zimmer Nr. 9, anberaumt worden, zu welchem alle Betheiligten hierdurch geladen werden.

Nicolai, tea 19, September 1888.

Königlibes Amtsgericht.

E Besluß.

Das Konkursverfaßren über das Vermögen des Händlers Friedrich Röhrig zu Oberhausen wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch áufaehoben.

Obverhauseu, 22, September 1888,

Königliches Amtsgericht.

[32281]

íIn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Pugtgmacherin Antonie Dorubusch in Nasten- burg ist in Folge cines von der Gemeins{uldnerin gemachten Vorschlages zu einem Zwangsvergleiche Bergleichétermin auf den 12. Oktober 1888, Vormittags 9; UHr, vor dem Königlichen Amttés geriht bierselbst Zimmer Nr. 5 anberaumt.

Rastenburg, den 1ò. September 1888,

Königliches Amtsgericht. Kors@, Gerichtis\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

R A - (32528) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren üLer das Vermögen des Cigarrenhändlers Oscar Korst in Schneeberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Schnccberg, den 25. September 1888,

Königliches Amtsgericht, Zschal er, Af.

[32518]

In Sawhen, betreffend den Konkurs über das Vermögen des Schuhmachermeisters Carl Beker zu Staßfurt, wird das Verfahren nach recbtékräftig bestätigtem Zwangsvergleiche aufgehoben.

Stas:furt, den 22 September 18858,

Königliches Umtsgericht.

S ; 2 [32527] Kontursverfahren.

Nr. 3494, Das Konkur®2verfahren über das Ver- mögen des Gummizugfabrikanten Rudolf Kunz in Staufen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Staufen, den 24, September 1888,

Großherzoglihes Amtsgericht. gez. Spiegelhalter. Die Uebereinitimmung mit der Urschrift beurkundet Der Gerichts]hreiber Du fner.,

99 13%2] Bekanntmachung.

In dem Emil Plenske’schen Konkurse, Stettin, foll die SWlußvertheilung erfolgen; es entfallen auf die anerkannten Forderungen ohne Vorrecht in Höhe von 3871 #4 34 4: 64 %/o, nämlich 251 #6 63 S.

Der Vettÿeilungsplan ist auf der Gerichts- schreiberei V. des Königlichen Amtsgerichts hier- selbst zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Stettiu, den 24, September 1888,

Der Verwalter : Hermann Goehyt.

Tarif - 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen

Nr. 246, [32286] Eiseubahn-Dircctionsbezirk Altona. Bekanntmachung.

Am 1. Oktober d. Is. wird der zwischen Wilten- berge und Karsftädt belegene E Dergenthin für den Personenverkehr eröffnet, und werden an demselben ron dem genannten Tage ab die Personcn- bezw. Gemischien Züge 28, 24, 30, 26 bezw. 23, 25, 29 und 27 nah Bedarf in Gemäßheit des bereits anderweit veröffentlichten Fahrplans an- halten, um Reisende aufzunehmen und abzuseßeu.

Eine direkte Personen-Abfertigung von und nah Dergenthin findet nach und von Grabow, Karstädt, Ludwigslust und Wittenberge statt.

Altona, den 23. September 1888.

Königliche Eisenbahu-Direktiou.

[32285]

Vom 1. November d. Is. ab werden die im An- hang zum Shlesis-Polnishen Gütertarif auf Seite 5 in Spalte a. für Steinkohlen, Steinkohlen- briquets und Kokes enthaltenen Scnittfrachtsäße nach den nach\tehend aufgeführten Stationen auf die

hierbei angegebenen Beträge ermäßigt,

nach Pniewo auf 33,76 Kopeken,

nah Kutno auf 36,20 Kopeken,

nah Oftrow auf 37,95 Kopeken,

nach Kowal auf 39,04 Kopeken und

nach Wliochlawcek auf 39,04 Kopeken für 100 kg.

Die in dem bezeihneten Anhang auf derselben Seite in Spalte b. angegebenen Frachtsäße für Kleinkohlen treten für die Stationen Pniero und Kutno mit dem 8 November und füc Ostrow, Kowal und Wiochawek mit Ende Oktober d. Js. außer Kraft.

Breslau, den 24. September 1888

Königliche Eisenbahu-Direktion.

[32284]

Mit dem Tage der Betriebs-Eröffnung der Bahn- strecken Hohenstein i. Ostpr. —Soldau des Direktions- bezirks Bromberg und Lissa i P —Iarotichin bezw. Ostrowo des Direktionsbezirks Breslau wird der Nachtrag XVII. zum Staatsbahn - Güter - Tarif Bromberg—WVreslau herauêgegeben. Derselbe enthält:

1) Ergärzungen der WVorbemerkungen zum Kilometerzeiger,

2) Nufnabme der neuerrihteten Haltestelle Posen (Gerberdamm) für den Wagenladungs-Güter- Berkchr nebst Bestimmung zur Frachtberech- nung für dieselbe,

3) die Aufnzbme dec Stationen der vorbezeich- neten neueröffncten Bahnstrecken. sowie der Haltestellen Preitwitß bei Gleiwiß und Aschenborn\{chacht bei Morgenroth des Direktiont bezirks Breslau,

4) Entfernungs-Aenderungen im Verkehr mit Hobenstein i. Ostpr , sowie zwiscen Krotoschin, Kraschnig. Militsch und Zduny einerseits und den Stationen der Strecke Berlin Ost- bahnhof—Tam/el andererseits,

5) neue Sätze für den Ausnahme-Tarif 1 für Getreide u. \ w.,

6) neue Ausnabme-Tarifsätze für Blei und Zink unter Aufhebung des biéherigen Auznahme- Tarifs 2

7) die Einführung cines Auênahme-Tarifs 15 für Eiscnerze (NRaseneisenstein) von Neidenburg nah oberschlesishen Stationen.

In Betreff der unter 6 bezcihneteu Tarifänder!ng

für den Aus-ahme-Tarif 2 für Blei und Zink wird auf die unter dem 8. d. Mts. eriafsene Bekannt- machung hingewiesen

Drudstücke deé Nachtrags XVII. sind durch Ver-

mittelun, unserer Biilet-Expeditionen zum Preise von je 20 S zu beziehen

Bromberg, den 18 September 18838, Königliche Eisenbahu-Direktion, Namez:s der betheiligten Verwaltungen.

[32237]

Sächsisch - Südwestdeutscher Vervzand. 14233 D. I. Im 1. Oktober d. Is. kommen

zwishen Dommeldingen und Esch einerseits und Grofvoigtöberg andererseits direkte Frachtsätze zur Einführung, über deren Höhe die betheilizten Güter- expeditionen Auskunft ertbeilen.

Dresden, am 24, September 1388 Königliche Geuecralvirefktion der sächsischen Staatseiseuvbahnen, als geshäftsführende Vermaitung.

[322838]

Stettin-Fis E Sächsischer Verbauds-

Güterverkehr. Nr. 14209 D.I1. Am 1. Oktober d. Is. wird die

Haltestelle Gebhardt des Eisenbahn-Direktions- Ie Erfurt in den Verbands-Güterverkehr ein- ezogen.

Ueber die Frachtsäße und Veförderungs8bedingungen

ist von den betheiligten Güter-Erveditiouen Auékunft zu erlangen.

Dresden, am 24. September 1888. Königliche Generaldirektion der sächsischen Staatseciserbahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

[32289]

Magdeburg-Sächsischer Verbands- Güterverkehr. 14133D.L Am 1. Oktoker d. Is. tritt zum

Tarife für den obenbezeihneten Verband8-Güterver- kehr der Nachtrag I. in Kraft.

Dieser bei den betheiligten Gütererpeditionen zu

erlangende Nawbtrag enthält außer verschiedenen Aenderungen und Berichtigungen des Tarifes Ent- fernungen für den Güterverkehr mit den neuein- bezogenen Stationen Verthels8dorf, Frankcnau E Neuhschmüihle der Sächsishen Staatseisen- ahnen.

Dresden, den 24. September 1888, Königliche Generaldireftion der sächsischen Staatsciseubahnen, als ge\chäftsführende Verwaltung.

[32342] Berlin - Thüriugisch - Bayerischer Eisenbahn-

Verband. E Der am 1. Oktober d. J. in Kraft tretende

Tarifnachtrag XVII. enthält: Ergänzung der beson- deren Tarifvorschriften, neue Tarifkilometer für die Station Kranihfecld der Weimar-Berka-Blanken- hainer Eisenbahn, neue Säße des Ausnahmetarifs 4

[17641]

für Swleifholz, Ausnahmefrahtsäße für getrocknete Malztreber, fowie Berichtigungen. Insoweit der Nachtrag, welcher an die Besißer des Haupttarifs

unentgeltlich abgegeben wird, Tariferböhungen enthält, bebalten die scitherigen billigeren Frahtsätze noch bis zum 15. November- d. J. Gültigkeit.

Die Tarifkilometer für Kranithfeld treten erst am

Tage der BVetriebseröffnung der Strecke Tannroda —RKranichfeld in Kraft.

Erfurt, ten 21 September 1888, Königliche Eisenbahn-Direktion als geshäftsführende Verwaltung.

(323431

Staatsbahnverkehr Breslau—Erfurt. Am 1 Oktober d. Is erscheint Nachtrag 1I. zum

Anhang des Gütertarifs für den Staatebahnverkehr Breslau—Etrfurt. Derselbe enthält Ergänzungen zu den Vorbemerkungen, neue bezw. abgeänderte Aus- nahme-Tarifsäße für die Stationen der Strecken Berlin—Elsterwerda und Sangerhausen—Erfurt, sowie für die Stationen Gebhardt, Gera Th,, Kämnnereiforst, Leipzig, Eilenb. u. Thüring. Bbf., Plagwiy-Lindenau Th., Zeiy Th , ermäßigte, vou Tage der Betriebseröffnung auf der Strecke Gleiwit— Orzes@e ab gültige Ausnabme-Tarifsäße für ‘die Stationen Nicolai, Adalbertgrube, Burghardtar., Bradegr., Orzesche, Lazisk, Gottmitunsgr., Martha- Baleskagr., Teiautscholdsegengr., Aufbeburg zum 15, November d. Is. der Ausnabme-Tarifsäße für Tarnowiß, Katbarinagr., Karl-Emanuelgr.,, Ruda, Schwientocblowiß, Gute Zufluchtgr., Kunigunden- weiche, Leopoldinengr., Glückaufgr , Mokrangr., Friedri@tgr., Czerwionka, Rybnik, Wilhelmêbahn- grube, Loslau und Berichtigungen. Durch die abge- änderten Ausnahme - Tarifsätze werden theilroeise Frachterhöbhungen berbeigefübrt.

Leßtere treten indeß erst am 15. November d. Js,

in Kraft.

Nähere Auskunft ertheilen die Abfertigungsstellen,

woselbst au) Nachträge zum Preise von 0,15 46 zu haben sind.

Erfurt, den 22. September 1888, Königliche Eisenbahn-Direktion.

[32347] RNheinisch-Kölu-Minden-Belgischer, Bergisch: Märkisch-Belgisher und Bergish-Mürkiscte

Graud-Central-Velge Güter-Verkehr. Mit Gültigkeit vom 1. Oktober d. J. ab wird

D,

in den vorbe;eiwneten Güter-Verkebren der Artikel „rohe Marmorblôöcke“ allgemein in den Ausnahme- tarif 7b. verseit.

Köln, den 22, September 1888. Königliche Eisenbahn-Direktion Clinkfêrheinische).

[32346] Deutscz:Belgischer Güter-Verkchr.

Mit Güitigfeit vom 1. Oktober d. Is. ab wird

im vorbezeiwneten Güter-Verkehr der Artikel „rohe Marmorblöcke“ allgemein in den Spezialtarif I, ver}eßt.

Köln, den 24. September 183838. Königliche Eisenbahn - Dircktion Clinksrheinische).

(32295]

Südrwwestdeutscher Eisenbahn-Verband. Zu Heft 7 des südwestdeutshen Verbandsgüter-

tarifs (Saarbrücken - Badisher Verkehr) is mit Gültigkeit voin 1, Oktober d. I. der Nattrag VIII. ausgegeben worden; derselbe enthält Gntfernungen und Frachtsäße für die in den Wagenladungsverkehr neu einbezogene Station Saarhölzba, fowie Aus- nabmefrabtiäße für Eisen des Spezialtarifs II. für Station Bous.

Karlsruhe, den 22. September 1888, Namens der betbeiligten Verwaltungen: Generaldireftion der Großh. Badischen Staatseisenbahnenu.

[17701

Anzeigen.

N ATENTE rine S Brandis 6M Nawracki

BERLIN W. Friedrich-Str 78. | Aeltestes Berliner Patentbureau,bestehtseit 1873

JBrandt8GWuNawrocki h

! besorgt u. verwerthet in allen Ländern Alfred Lorentz Nachf. [ Yrospeote gratis. Berlin, Lindenstr. 67.

E C. Öronert

Ingenieur u. Patent - Anwalt Berlin, Alexanderstr. 25,

inPatont- Proooess6n.

Vertretung T aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch] Berichte über P ATEN TR C, KESSBLER, Patent- u. Techn. Bureau, Berlin SW. 11] Patent- Anhaltstrasse 6. Ausführliche Prospecte gratis. Anmeldungen.

[17661]

q ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur, d N d N Sa N früber Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich. Berlin NW., Schissbauerdamu No. 293.

Gesehäftsprinzip: Persönliche, prompte und“ energischoe Vertretung.

[17681]

stenanschläge frei und unentgeldlich

â ents-Angere enheiten, Muster-u. Markenschutz j V! B V. | T Qt RLIN.SW: elegramin-Adress8. A N Oma E CGLASER Lindensiz80 j KanmöciongatGlazze

Berlin.

aat

Berlin: Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Scholz). Druck der Norddeutshen Luhdruckerei und Verlagé-Anstalt, Berlin 8SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

M 24G.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preuß}

Berlin, Donnerstag, den 27. September

hen Staats-Auzeiger.

Berliner Börse vom 27. September 1888. Amllis fesigestellte Course. Vmrechnungs-Säte.

ol Francs = 809 Mark. 1 Gulden bsterr. Währung == 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark.

100 SBulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Bancs = 1,50 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark,

1 Dallar = 4,25 Mark.

100 Rubel = 3% Varfk.

i : Bank-Disk. Amsterdam . . . .| 100 fl. |8 T.|

do. As Brüssel x. Aniwp.

Skandénav. Plätze| 100 Kr. 10T.| 5 - - -/ 100 Kr. [10Z.| 34°

| 100 fl. 2M. | 100Fres. 3 T. \ | 160Fres. 2M. /

Kopenhagen.

do. | Liffabon u. Oporto! 1 Milreis 14T.| do. |1Milreis 3M.

do. 5 Madrid u. Barcel.| 100 Pef.

E N | 100 res.

; 180,30 %z

e

izer, Pläße 4 100 Frs. Ftalienische Plätze} 100 Lire

A E O5 TD E D

& O D s Ba SBS E

: © 179 3003 eterêburg. ./100R. G [100 R.

Cs

Wo v5 E S

Held -Socrteu un anknoten. Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 20 Frcs. Stück Dollars pr Stück Imperials pr. Stück pr. 590 Gramm fein. .

168,70 bz 168 10 bz 80 25 bz 79,85 bz 112 40 bs 112 20G 20,43 bz 20,245 £1

e

78'60 by 78 30 63 418,75 tz

79,95 bz 168,45 bz 167,39 bz 20,15 bz 79,70 bz

219,0) bz 215,00 bz 219 50 bz

9,GB 20,365G 16,20 bz

| Impertials neue

Preuß. Conf. Anl. 4

do. Sts.-Anl.68/4 | ) do. 50, 52,53, 62/4 1/4, 10 3000—300 do. St-S&dsch. 34 1/1. 7 3000—75 Kurmärk. Scldv./325/1/5, 11 3000—150 Oder-Deichb-Obl. 32

Berl. Stadt-Obl. : Breslau St.-Anl. Cassel Stadt-Anl.

Gharlottb. St.-A. 4 Elberfeld. Obl, 77/4

Essen St.-Obl.IV. 4

rf e ¡P

1 1

pr. 500 Graum neue Engl. Banknoten pr. 1 £ Franz. Banknoten pr. 109 Frs esterr. Banknoten pr. 100 fl

Silbergulden pr. 100 fl... Ruf. Banknoten pr. 100 Rbl

ult, Scpt. 220,75à222,25à220 bz

ult. Oft. 220,50à221,75A219,75 bz Russische Zollcoupon8. ......... 1324,00 bz B Zinsfuß der Reichsbank : Wechsel 49/9, Lomb. 43 u. 5% Fonds uxd Staats - Papiere.

Z.F. Z.Tm. Dische. Rch3.-Anl |4 |1/4.10

1 1

5000—2006 [34 versch./5000—200 versch. 5000—150

1/1, 7 3000—150[104,25 bz G

3090—300 ./5000—1009 7 3000—79

5000—200 3000—200 3090 —200 2000—100 5000—500 5000—5090 3000—200 3000—200 3000—290 /4,10/1000—200 41/4, 10 5000—200 Oftpreuß. Prvy.-O./4 | 1/1. 7 |3000—200 Rheinprov.-Oblig. 4 | vers. 1000 u. 500 [34 vers. 1000 u. 500 Westpreuß. Pr.-O. 4 1/4, 10/3000—200 Scchldv.d. BrlKfm. 44 1/1. 7 1500—300

104,40bzB 101,00bz G 102,10 bz S

1B —1—I]

m A E55

rz

© E B

104,40 bzB

1-3 —1—]—1-I

ph prt jen mod pet jet

fandbriefe.

Berliner . E A D d

Land\{fil. Central! do. Do do. do.

Kur. u. Neumär1 do. neue 00.

Slesf. altlands./33 ] 4

do. do.

do. Ind\ch.Lit.A/33| do. do. Lit.C 35 do. do. Lit.A/4 |1/ do. do. do. |43|1/i do. do, C.I.IT.4 | Do: 0: II.4 do. do. neue|3s) do. neuelI.1I.4 |

do. do. do.II./42) Scisro.Hlit.L.Kr./4 | do. do. !:

Westfälische .

do. Ee Witpr.rittr\ch{.1.B. do do. 1135| do. neulnd\{.11.3è Reutenbriefe. | Hannoversche . Hessen-Nassau Kur-u. Neumärk. . Lauenburger .. Pommersche

| Städe zue

[3C00—-300

/3000—150 110090-150

5000—150 3000—150

1-11 A MI

Ditprceußifche. Pommersche ..

3000—150

p

= 5 H a Hr S S He CC t [E N t

[3000—120 3000—150 3000—150|—,—

|5000—200|—,— /5000—200}-

1-111 11A -2-2

O

1/1. 7 /3000—30 1/4.10/3000—30

E N Hck fck

S E | Stide zu 116,00G Poserscke. . 4 1/4.10/3000—29 [105,90 bz 111,60 bz Preußish2 . . . .|4 [1/4.10/3000—309 1042,80G |3009—150/106,40(S hein. u. Westfäl.!4 1/4, 10/3000—30 |104,80G 101,70 bz Säcsishe . .. .4 |1/4.10 2000—30 |104,89G 103,50G Sglesische . . . 14 |1/4.10/3000—30 [104,80G 5000—150/101,40 bs Scleäwtg - Holst.14 |1/4.,10/3000—20 1104,80 93,40 6zG Dartide Ciib.-A. £ veri. 2000—200|— | E Bayerische Anl. .4 |versh./2000—2001107,10bzG /3000—156{101,70bz Brem. Anl.35 u.87/34| 1/2. 8 5000—500/102,20B 103,00bz | Grßbzgl. Hess. Ob. 4 | 15/5. 11 2000—200| ,— 101,2565G | Hambrg.St.-Rnt. 34 1/2.8 2000—500{102,60bzG 101,30 bz do. St.-Anl. 86/3 [1/5.11/5000—5009/92,80b1& 101,190G do. amrt. St.-A./31/1/5 11/5000—509/101,75bzB | TS E Meckl. Cisb. S6hld. 32! 1/1. 7 |/3000—s800/101,89B /3900—200/[101,80G do. cons.St.-Anl. 32! 1/1. 7 3000—100|—,— /5000—2004101,75B Reuß. Ld.-Spark. 4 |1/1.7 5000—500/195,30G E Sa s-Alt. Lb-Ob. 4 | versch.15000—100|—,— 101,50G do. do. vers ch. 5000—190i¡—,— 101,90G Sächsische St.-A.4 1/1. 7 1500—75 |105,40B [3000—150/101,506G | Sägf. St.-MRent.'3 | vers. 5000—500/94,25 6G 3000—150/101,00bz G | Sätsf. Lndw.Pfbr./4 | vers. 2000—75 [102,50G [3000—150/101,90G o do. 44! 1/1. 7 (2000—100|—,— F Wald.-Vyrmont. ./4 | 1/1. 7 3000—300|—,— /3009—150/101,90B Württmb. 81—83 4 vers. 2000—200[105,75G E Preuß. Pr.-A. 55: a 300 33,258 3000120101201 | Butt S Sa 10 (15006 3000—150/101,20G Bad. Pr.-A. de674 1/2,8| 300 [139,008 Bayern Präm.-A. 4 | 1/6, | 300 |140,30bz Brauns chwg.Loose'— p. Std M 102,00B E s „ONS N LIT y 4 ( on Ä N E wo 10ck O0 Vehsau. S. Pr. 4. 36 1/+%. | Uu E 4000—100/102,00B amburg. Loofe .3 | 1/3. 150 149 00B 5000—200/101,40bzG L l T4 L /5000—200/101,40% C Se V E 5000 Nd Meininger 7 fl.-L.—|p. Stck 12 125,30G ¡01,40 Lz Oldenburg. Loose/3 | 1/2. | 120 [136,75bz —— Vom Staat erworbene Eisenbahaenu. 104,808 Niedrs{l.-M.Atkt.4 |1/1.7| 300 [102,30G S E Stargrd-Vos. Aft. 43 1/17 8300 [104 90bz 104,80G |

Chinesische Staats - Aul. Dân. Staats-Anl. v. 86/35 Laudmannsb.- Obl. Egyptische Anleihe

pi pr bo pad

J

do. pr. ult. Sept}

Îleinciò |15/4.10| do. pc. ult. Sept!

innländ.Hyp.-Ver.-Aul. 4 |15/3. 9) innländishe Loose . i do. St.-E.-Anl. 1882

Holländ. Staats - Anleihe Ital. steuerfc. Hyp.-Obl. do. Nationalbf.-Pfdb. do. Rente

v T

do. pr. ult. Sept. Kopenhagener Stadt-Anl. 32 Lissab. St.-Anl. 86 I. Il. Luxemb. Staats-Anl. v.52 4 | New-Yorïer Stadt - Anl. 6

do. e ische Anl. v. 13344

Hypbk.-Obl. 34/ 1/1. L E 1/4.

do. pr. ult. Sept.| Papier-Rente . . 4%

do. i do. pr. ult. Sept.

do. pr. ult. Sept. Silber-Rente . .|

do. pr. ult. Sept.) Looje v. 1854. .4 | | Kred.-Loose v. 58 p. Stck| 1860er Loose . ./5 1/5. 11; do. pr. ult. Sept.! Loose v. 1864 . .—|p. Stck| Bodenkrd. - Pfbr. 4 |1/5. 11 Stadt-Anleihe . .6 |1/1.7 do. olnishe Pfandbriefe . . | ] E 9 Liquid, - Pfdbr. 4 1/6. 12| 1000—100 Portugiesiscbe Conv.-Anl. do, pr. ult. Sept. Raab-Graz. Präm. - Anl. 4 Röm. Stadt-Anleihe I. ./4 |1/4.10) II., 11I, IV. Em./4 1/4. 10 Rumáän, St. - Anl., große!|8 |

*100er f. F500er f. | 15/4, 10 [100 A4: = 150 fl. S.

-

n pk pk jd n pee brd park jed pk Or Lo LININISAA

T S

E

pm pi

t d A A bert E D os P D

prak ns

“Engl, Anl. v. 1822/5

A pmk ph S dae Mie as S SNARF

Anl. v. 1870/5 Flei

ba jd jk 0D

Rusländische Fonds.

B.

Argentinishe Gold - Anl. Bukarester Stadt-Anl. . 5 |1/5. 11 Buenos Aires Prov.-Anl. 5 [1 d D

Stüde zu

1000—100 Pes.

2000— 400 „f 5000—500 500 Æ 1000 6. 5000—200 Kr. 2000—400 Kr. 1000—20 £ 100 u. 20 £

85,10a84,80 bz G

10 Fa: = 30 Æ 4050—405 # 4050—405 M 12000— 100 f. 250 Lire 500 Lire

20000—100 Frs. 100—10009 Frs.

1809, 900, 3009 46.

2000—400 „# 1000— 100 6

1000 u. 500 $ G. 1000 u. 500 s P. 90400—204

408—204 # 4500—450

| 1000 u. 200 fl. G.

200 fl. G.

1006 u. 160 fl. 1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl.

1000 u. 100 fl. 100 fl. 1000 u. 100 fl. 100 fl,

250 fl. K.-M. 100 fl. Oe. W.

1000, 500. 100 fl.

100 u. 50 fl. 20000—200

1000—100 fl. P.

100 fl. P.

1/1. 7 | 3000—100 Rbl. P. Rbl. S.

4080—408 t.

500 Lire 500 Lire

925000 u. 12500 Frs. 7 | 2500 u. 1250 Frs.

500 u. 250 Frs. 4000 u. 490 400 4000 A 2000 é 400 „f 18000—400 4000 u. 490 1036—111 £ 1000 u. 100 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—¿0 £ 109 u. 50 £ 1000—ö0 £

113,10et. bzB

100,30G fL.f.

1 100001s

7 20à,10à 20 bi

181,90et. bzG

-

121,75 61G 121,75a,50à,75 bz G

62,50 bi

101,10B++ +{fler101,10B

106,20 b; G 106,20 bz G

u9j(2] 33006

Ruff. do.

do. S{wed do. do. do. do. do. do. do.

do. do. Städ

do. do. do.

do.

do. do. do. do. do. do. do.

do. do. do. do. do. Ungar. Ee gar. .

cons. Anl. v.73 fleine|ò |1/6. 12| 1871-73 p.ult. Spt.)

do. v. 1875/44[1/4.10

fleine/43/1/4. 10

p. ult.Spt.|

do. p. ult.Spt.) inn. Ank. v. 1357/4

do. p. ult.Spt | Gold-Rente .

do. p.ult. Spt.) Orient-Anl.

do. p.ult. Svt.!

do. p.ult. Spt. Nicolat-Obl. |

Poln.Schaß-Obl. 4 Pr.-Anl. v. 1864/5 | 1/1. 5. Anleihe Stiegl. 5 Boden-Kredit .. d0. Cntr.-Bdkr.

Kurländ. Pfndbr. .St.-Anl. y. 1875

Ne

fb ae Al 12 p.-Pfbr, v.1874 43 1/2. E v.1879 42 1/4.1 v.18784 |1/1.7 mittel4 |1/1.7 fleine4 |1/1.7 te-Pfdbr.1880 42 versch. 1883 44 1/5, 11 Serbis{e Gold-Pfandbr. 5 | 1/1.7 Serbische Rente . do. p. ult.Sept.| : ; neue'5 |1/5. 11 do. p. ult.Sept.' Spanische Schuld A4 [len] do.p. ult. Sept | Stockhlm. Pfdbr. v.84/85 42| 1/1.7| v.18864 1/5. 11 v.18874 |1/3.9/ Stadt-Anleibe. .4 [15/6.183| fleine/ 4 |16/6.12/| do. neue v. 854 [15/612 kFleine'4 |15/6.12)| do. 34 1/1. Türk. Anleibe v. 1865 cv. 1 | 1/3. do.p. ult. Sept. Loose vollg. . . . fr.|p. Stck|

(Egypt. Tribut) 4] 10/4. 10| do. p.ult. Sept | 86,30et.bzG 14 |11/1.7| mittel'4 |1/1.7 Fleine4 | 1/1.7

do. p.ult. Sept. Gold-Invst.-Anl.'5 |

Papierrente do. p.ult. Sept.

V

Loofe St.- Eif E

Tems - Bega gar. 9 [1/4. kleine 5 1/4.

do. | Pfbr.71(Gömsör.)/5 | 1/2.

100 u. 50 £

1000—50 £ 100 u. 50 £ 500—20 £ 100 u. 20 £

625 u. 125 RhL.

1000—50 £ 100 u. 50 £

1/6. 12| 1000 u. 100 Rbl. P. | 1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P.

1/5. 11| 1000 u. 100 Rbl. P.163,25 bz 63,50à 60ei à,25 bz

2500 Frs. 509 Frs.

0| 500—100 Rbl. S.

100 Nbl. 100 Rbl.

1000 u. 500 Rbl.

500 Nbl. S. 100 Rbl. M.

1000 u. 100 Rbl.

400 S.

| 1000. 500. 100 Rbl. | 3000—300 cíó

1500 300 M

5000—500 M 3000—300 3000—300 M 4500—300 M

1500 M

600 u. 300 4 3000—300 „#6 3000—300

400 é 400

400 4

1000—20 £ 400 Frs. 1090—20 £

10000—100 fl.

500 fl. 100 fl.

84 ,80à.40 Lz 1.7] 1000 u. 200 fl. O.

1000—400 fl. 1000—100 fl.

100 fl.

2400—120 fl.

120 fl.

5000—100 fl.

100 fl. 100 Fa

Ungar. Bodenkredit . . ; do. Bodenkr. Gold-Pfd 5 | 1/3, TWiecner Communal-Anl.15 | 1/1, Türk. Tabacks-Regie-Akt.14 | 1/3,

97,90à,80 bz

101,89 bz 85,10à,20à85 bz

99,70à,60 bz 1C000—100 Rbl. ][53,10bzG

10000—125 Rb. 1000—125 Rbl.

112,80 63G

63,80à,70bzB

89,Tóet. bz G

102,20bzG 102,296 G 102,20 b,G 100,70 b4 G

183,75 bzG 24000—1000 Pef. |——

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 26000—200 Fr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 K-.

100,60 bzB

41,60a 40 bz [*fl.86,30G

76,20à,10 bz

do. do. p. ult.Sept.|

.143/1/4.10|

10000—100 f. 19000—100 fl 1909 u. 2900 f. S.

500 Frs.

107,10B

99 10299 bz

Eisenbaßn-Brioritäts-Aftics und Obligationen. L

Bergisch- Märk. [M1 A. B.135/1/1,7} 83900—300 „6 ¡02,00B gr.f.

do. O. Ba Ua | 390 46 102,02B do. V... 14 (1/4.7| 1500—300 A 1103,60bz do. VIL .. .4 |1/1.7| 8000—300 e }103,60G do. VIII. .. .4 |1/1.7| 83000—500 M 103,60 d:G do. I. 417 -2000—500 /#

do. Hess. Nordb.|4 |1/1.7| 1500 u. 300 4 |——_

Berlin-Anhalt v.1857 1.4 |1/1.7| 1590 u. 300 #6 1193 60G

do. Lit. C. . 4 |1/1.7| 5000—500 6 j103,60SG

Berlin-Görl. Lit. B. . .4 (1/1.7| 3900—2300 ú —,—

Berl.-Hambg. L... 41/1 711500150 M.

D 14 (1/1.7| 83000—300 A |—,—

Berl.-Ptsd.-Mgdb. Lit. A. 4 1/1.7) 690 M 103,596

do. Lit.C.\4 |1/1.7| 300 M 103,50G

Berlin-Stettiner. . 4 1/4.10| 83000—600 6 |103,60bG-g.f.

Braunschweigische . . . ./44/1/1.7 2000—300 4 |—,—

Braunsch1o. Landeseisenb.'4 |1/1.7| 500 E

Bresl.-Schw.-Frb. Lit.F. 4 [1/4.10) 3000—300 103,60 bz G

do. Lit.K.4 |1/1.7| 83000—300 Á I, do. v. 18764 1/4.10/ 1000—300 6 103,60G fL.f. Breslau-Warschau. . . .|9 [1/4,10| 300 —— Cöln-Mindener IV. Em. 4 1/4. 10 3000—309 f 103 60G do. V. Em.|4 |1/1.7| 3000—300 A |—,— do. VI. Em. A. B. 4 1/4.10| 3000—300 4 [103,60bzG do. VII. Em.4 |1/1.7| 83000—300 103,60bz G DeutsH-Nord. Lloyd . .4 1/1.7| 83000—500 #6 {100,899 alberstadt-Blanfkenburg'4 1/1.7| 500 u. 300 102 00G olsteinsche Marschbahn. 4 |1/1.7| 1009 u. 500 46 [104,00 dz

Lübeck-Büchen gar... . . .4 O R #5. 1103,50bzG

Magdb.-Halberst. v. 18654 |1/1.7| 3000—300 6 |[—,—

: E i v. 18734 1/1.7/ 3000—309 103,60%zG

Magdb.-Leipzig Lit. A. ./4 (1/1.7| 83000—300 M 105,50 bz G

do. Lit. B. .4 1/1.7| 83000—300 «4 |103,50G

Magdb.-Wittenberge . .3 | 1/1. | 600 95,25G

Mainz-Ludwh. 68/69'gar.!4 |1/1.7 600 A

do. 75,76 u. 78cv./4 |1/3.9| 1000 u. 500 103,75G do, v. 18744 1/4.10 600 M. —— do. v.1881/4 |1/2,8| 1000 u. 500 A |—,—

Niederschl.-Mrk. 11I1.Ser. 4 |1/1.7) 300 „f 104,00G

Obershles. Lit. B... .138/1/1.7 300 100,50G O A 8000 200 E 103,50G do. Lit. E... . 1321/4100 3000—300 „M 101,50by g.f do. Lit. F. I.Em.4 1/4.10/ 3000—300 #& |=— do. Lit. G... .4 |(1/1.7| 83000—300 103,50G do. Lit. H... . .|4 (1/1.7| 83000—300 A st103,90bz do. Em. v.1873 .4 |1/1.7 | 3000—300 103,508 do Em. v.1874.14 |1/L./| 83000—300 & |—,— do Em. v. 1879 ./43/1/1.7| 5000—300 Æ 104,00G do Em. v. 1880.4 |1/1.7| 3000—300 S 103,50G do. Em, v.1883. 4 11.7 3000300 “T do. (Ndr\chl. Zwgb.) 34 1/1.7| 83000—300 —,— do. Strg.Pf.1.11.11I1./4 11/4. 1 | 200 u. 150 S 104,00 bz

Ostpreußische Südbahn . 44, 1/1.7| 1500—300 4 |=,—

RechteOderufer I.Ser. cv. 4 1/1.7| %5000—300 # {103 50bzG do. IL.Scr.… 4 1/1.7| 5000-500 “M |—.—

Ge 1324| 1/1,7| 600 A —,—

E O Em. v. 58 u. 60/4 |1/1.7| 609 u. 300 4M [1093,60 G do. Em. v. 62 u. 644 [1/4.10; 6009 M 193,60 bz S do. Em. v. 71—73 4 11/4.10/ 600 103,60 bz

Saalbahn ........ 34 1/1.7| 1000 u. 500 A |—,—

Séle8wiger . .. .. 4 |1/1.7| 83000—-300 d |—,—

Thüringer VI. Serie . (4 |1/1.7| 3000—8300 M |——

Weimar-Gera . …... 4 | 1/7. 500—59 102,258

Werrabahn I. Em. .. .4 /1/1.7| 1500—300 Æ# |(—,—

Albrechtsbahn gar. . . ./9 1/5, 11) 200 Fux 33 2vet. v) G

Böhm. Nordb. Gold-Pr. 4 |1/1.7| 3000—300 « {10200G

Buschtéhrad. (Gold) Obl. 4411/4.10 1000 u. 500 K |——

Dux-Bodenba . . 5 (1/1.7| 500—100 Aaæ 1[87,50G

D 19 11/4,101 100 Da: 87,30G do. II. (Gold)5 |1/1.7| 1500 u. 300 # —,—

Dux-Prag Gold-Oblig. .|5 | 1/1.7 | 300 —,— do. do. 4 (1/17) 300 A 100,75 bz

Elisab. Westb. Gold strfr 4 |1/4.10 2000 u. 4200 4 1192.20bz

do. do. strpfl. 4 1/4. 3000 v. 600 # |—,—

Franz Iosefb. Silber-Pr. 1/4. :,000—200 fl. S. 78,10G

Fünfkirchen-Barcs gar. .!5 (1/4, 200 fl. S. —,—