1888 / 247 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[32857]

Obligationen

der Società Generale Immobiliare

di Lavori di Utilità pubblica ed agricola zu Rom.

Bei der am 1. August 1888 stattgebabten 4. Verloosung sind folgende Nummern gezogen

worden :

a. 65 Stück zu je 1 Obligation = 250 Lire.

21 87 112 196 1491 1574 1577 2297 2424 2449 2603 2768 2907 3082 3098 3108 3148 4120 4943 5962 5716 5775 6328 7129 7222 7391 7420 7737 8032 8558 8888 8944 8957 9378 9534 9856 10101 10764 10782 12535 12673 12826 14850 15203 15365 16100 16239 16583 16702 16891 17116

17169 17376 17447 18140 18253 18596 18603 18690 18917 20557 21330 21808 21909 22202. b. 80 Stück zu je 5 Obligationen = 1250 Lire.

168 217 561 639 919 1000 1239 1314 1544 2121 2347 3169 3722 3994 4275 4455 4555 4556 4654 4973 95349 5444 5937 5835 6154 6264 6376 6518 7184 7904 8697 9162 9163 9185 9298 9491 10343 10477 10766 11086 11177 11192

7387 7502 7790 7827

2371 2577 2649 2728 2874 3121

11339 11418 11759 11804 11848 11922 11972 12099 12525 12585 12873 12951 12969 13058 13068 13088 13170 13428 13970 13973 14533 14579 14673 15115 15142 15381 15442 15799. c. 20 Stück zu je 10 Obligationen = 2500 Lire. 375 1112 1225 1269 1440 1565 1879 1894 2059 2115 2733 3017 3023 4138 4464 4854 4874

5717 5978 6435.

Die Zahlung des Kapitals crfolgt für die in Deutschland emittirten, mit entspreßendem Aufdruck versehenen Stücke gegen Rückgabe der verloosten Obligationen, welche mit den noch nicht fälligen

vom 1. Oktober 1888 ab in Mark zum f:\ten Kurse von (4 80,90 für 100 Lire in Berlin bei der Direction der Disconto:Gese!lschaft, N ¿ bei der Deutschen Vank, Fraukfurt a. M. bei dem Bankhause M. A. von Rothschild & Söhne, bei dem Bankhause Gebr. Bethmann,

Zinscoupons versehen sein müssen,

" Köln bei dem Bankhause Sal.

Oppenheim junr. & Co.

Mit dem 1. Oktober 1888 hört die Verzinsung dieser Obligationen auf. Zum vorstehenden Kurse werden bei ren genannten Stellen auch die am 1. Oktober 1888 fälligen Zinscoupons der in Deutschland emittirten Stücke eingelöst.

-

[32580]

RNaab-Oedenburg- Ebenfurter Eiseubahn.

6 Deutschen Reichsmark oer

3 Goldgulden Oe. W.

gebenden Course)

(zu dem an den Einlösungss\tellen bekannt zu

in Budapest : bei der Ung. Landed-Central-Sparkasse, in Wien: bei der Cassa der Ebenfurt-Wittmannsdorfer (Leobersdorfer) Eisenbahn,

Heßgasse Nr. 1,

in Berlin: bei der Mitteldeutschen Creditbank,

in Frankfurt a. M.: bei den Herren von Erlanger & Söhne, in Frankfurt a. M. bei den Herren Gebrüder Sulzbach,

in Stuttgart: bei der Königl. Württembergischen Hofbank, in Stuttgart : bei den Herren Dörtenbah & Cie.,

in Leipzig: bei den Herren Becker & Cie.

wäßrend der übliben Gescäftsstunden eingelëst. Budapest, den 26. September 1888.

Die Direktion.

[15146] Bekanntmachung.

Von den auf Grurd des Allerböchsten Privilegio vom 26. November 1883 ausgegebenen 4 prozenti- gen Anleihescheinen der Stadt Guben sind bei der heute erfolgten Auétloosung folgende Stücke gezogen worden:

Litt. A, Nr. 49 über 5000 Æ; Litt. B. Nr. 69 und 99 über je 2000 46; Litt. C. Nr. 254, 315, 363, 396, 402 und 409 über je 1000 ; Litt. D. Nr. 434, 545, 577, 626, 655, 672, 674, 680, 709 und 762 über je 500 4; Litt. E. Nr. 807, 855, 914, 936, 951, 959 und 980 über je 200

Diese Anleihescheine werden den Inhabern mit der Aufforderung gekündigt, den Nennwerth gegen Quittung und Rückgabe derselben mit Zinsscheinen Nr. 11 bis 20 und Anweisungen am 31. Dezember 1888 bei der Kämmerei-Kasse hier in Empfang zu nehmen, da mit diesem Tage die Verzinsung der ausgeloosten Stücke aufhört.

Die Kapitalbeträge werden bei der Fälligkeit auch von der Handlung Wilhelm Wilke und dem Vorschuß-Verein hier, sowie vou der Deutschen Vank und der Deutschen Genofsenshaftsbauk von Soergel, Parrifius & Co. in Berlin ausgezahlt.

Von den zum 31. Dezember 1887 gekündigten Anleihescheinen sind zur Zahlung noth nit präsentirt die Stücke

Litt. C. Nr. 295 über 1000 A und

Litt, D. Nr. 521 über 500 4

Guben, den 7. Juni 1888, Der Magistrat. (Unterschrift.)

[32610] Vekanntmachung.

Bei der am heutigen Tage stattgehabten Aus- Too‘’ung der auf Grund der Allerhöchsten Privilegien vom 30, April 1880, 13, Juli 1881 und 25. April 1884 ausgefertigten Anleihescheine des Kreises Heri Go IL. find folgende Nummern gezogen worden :

I, Ausgabe, Buchstabe A. Nr. 15 über 1000 M

Buchstabe B. Nr. 3 211 à 500 M Buchstabe C. Nr. 56 162 229 à 200 A I]. Ausgabe, Bu{stabe A. Nr. 27 119 à 10€0 4 Buchstabe B. Nr. 36 117 171 197 223 à 500 M Buchstabe C. Nr. 25 47 à 200 M TIII. Ausgabe, Buchstabe B. Nr. 43 73 128 à 500 46 Buchstabe C. Nr. 16 über 200 4

Die Inhaber der vorbezeihneten Anleihescheine werden aufgefordert, gegen Rückgabe der Anleihe- \shcine in coursfähigem Zustande und der dazu gehörigen Zinssceine und Anweisungen, den Nennwerth der Anleihescheine bei der hiefigen Kreis-Kommunalkasse vom 1. April 1889 ab in Empfang zu nehmen.

Von diesem Tage ab hört die Verzinsung der ausgeloosten Anleihescheine auf.

__ Rückständig sind: pr. 1. April 1885: 111. Ausgabe B. Nr. 186 u. C. Nr. 43,

pr. 1. April 1886: I. Ausgabe C. Nr. 214,

pr. 1. April 1887; 111. Ausgabe B, Nr. 46.

pr. 1. April 1888: I. Ausgabe C. Nr. 20.

II. Ausgabe A. Nr. 106 und 5 B. Nr. 243. Genthin, den 17. September 1888. Die Chausseebau-Kommission des.Kreises Jerichow IL1.

[17543] Bekanntmachung.

Folgende Nummern der Anleihe vom 24, Ja- nuar 1887 sind ausgeloost worden und werden hier- mit gekündigt :

Buchstabe A. zu 200 4

67 77 87 92 97 102 107 112 117 122 127 132

137 142 14727 1217 22 20 32 3042 U 47. Buchstabe B. à 500 4 274 279 284 289 294 299 304 309 314 319 324 329 334 339 344 349 354 359 364 369 u. 374. Buthftabe C. à 1000 A4 628 638 648 658 668 678 688 698 708 u. 718. Buchstabe D. à 2000 M

782 792 802 812 u. 822.

Die Zurücfßzahlung findet gegen Einsendung der Schuldscheine nebst richt fälligen Zinsscheinen und Anweisung dazu am 2. Januar 1889 ftatt. Von da ab hört die Verzinsung auf.

St. Johann a. Saar , den 23. Juni 1888,

Der Vürgermeister :

(1533771 SBekanntmahung.

Von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegii vom 24. März 1880 ausgegebenen Anleihescheinen der Stadt Rathenow sind bei der heute erfolgten planmäßigen Ausloofung folgende Anleibescheine ge- zogen worden:

Litt. A. Nr. 37 über . . . 1000 46 Litt. B. Nr. 195 270 302 408 436 à 00 E = 2500. Litt. C. Nr. 791 723 876 878 561 810 889 850 803 709 I A 2E. . 2200 -

e : zufammen 5700

Diese Anleihes{eine werden den Inhabern zum 31. Dezember d. Is. mit dem Bemerken gekündigt, daß die Zablung des Kapitals gegen Rückgabe der Anleihescheine vom genanuten Tage ab in unserer Stadtkasse erfolgt.

Mit den Anleihesheinen sind die Zinsscheine der späteren Fälligkeitstermine zurückzureicen.

Die Beträge etwa fehlender Zinsscheine werden vom Kapitalbeirage gekürzt.

Rathenow, den 7. Juni 1888.

Der Magistrat.

[32581] Magde R Stadtanleihe. ündigung. Die 4°%igen Anleihescheine der Stadt

Magdeburg, welche auf Grurd des Pririlegiums vom 26. Ianuar 1880 ausgegeben und vom 1. Mai 1889 datirt sind, werden, soweit sie uicht durch erfolgte Abstempelung in 32 °/cige konvertirt sind, biermit zur Rückzahlung am 2. Januar 1889 wiederholt gefüudigt. Mit Ablauf der Kündigungsfrist bört die weitere Verzinsung der ge- kündigten Beträge auf; der Nennwerth fehlender Zinss\ccheine wird seiner Zeit von dem Nennwerthe der Stücke in Abzug gebracht werden. Magdeburg, den 20. September 1888. Der Magistrat der Stadt Magdeburg. Bötticher.

5) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch. [32814] S

Lothringer Eisenwerke.

In Befolgung der Vorschriften in Art. 237 Absaß 2 des Handelsgesezbu3 kündigen wir als weiteren Gegenstand der Verhaudlung für die am 11. Oktober l. Js. stattfindende Generalversammlung hierdurch au: Antrag der Herren Marx Arendt und Julius Spiy in Berlin, betreffend Aufhebung der in der leßten Generalversammlung gefaßten Reduktionsbes{lüfsse. Frankfurt a. M., den 25. September 1888. Der Aufsichtsrath der Lothringer Eisenwerke. Dr. Oswalt. Graubner.

[32600]_ 7 e

Die Herren Aktionäre unserer Gesells©aft werden

hiermit zu der am Sounabend, den 20. Okfto-

ber d. J., Nachmittags 2 Uhr, in unserem

Bureau in Neurode stattfindenden erften ordent-

lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verluîst-Contos per 30 Juni 1888,

9) Geschäftsbericht der Direktion und Berit des Aufsichtsraths.

3) Bericht der Revisoren.

4) Antrag auf Genehmigung der Bilanz; Fest- seßung der Dividende pro 1887/88 und Er- theilung der Decharge.

5) Beschlußfassung über die Zahl der Mitglieder des Aufsichtsraths und Wahl derselben.

7) Beschlußfaffung über den Antrag auf Er- böhung des Aktienkapitals um Zweihundert- taufend Mark drrch Ausgabe von weiteren

_ 200 Stück Aktiez à 1000 46

Diejenigen unserer Herren Aktionäre, welche an dieser Generalversammlung Theil zu nehmen wün- cen, werden ersucht, ihre Aktien gemäß §. 24 un- serer Statuten bis zum 18. Oktober c., 6 Uhr Abends, entweder bei unserer Gesellschaftskaîse oder bei Herrn C. W. Schnoeckel jr, Berlin W., 5 Swinkelplay, gegen Aushändiaung der Deponi- rungsscheine niederzulegen. Der Bericht der Direk- tion über das cbgelaufene Geschäftsjahr liegt vom 5. Oktober c. ab bei erwähnten Stellen zur Entgegen- nabme für unsere Kktionäre bereit.

Neurode, preuß. Schles., den 25. Sept. 18838. Neuroder Kunstanftalten Actien Gesellschaft

vorm. Treutler, Conrad « Taube.

Der Auffichtsrath. C. Conrad, Vorsitzender.

[32822]

Die Aktionäre der Stafßfurter Chemischen Fabrik vormals Vorster «& Grüneberg, Actiengesellschaft, werden hierdurch zu der am

Sonnabend, den 20. Oktober cr., Vormittags 93 Uhr, im Kaiserhof zu Berlin (Eingang vom Wilhelmsplay) stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung ergebenft eingeladen.

Tagesorduung : E

1) Bericht des Vorstandes. über die Geschäftslage unter Vorlegung des Geschäftsberichts für das verflossene Geschäftsjabr, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos, und Festseßung der Dividende.

2) Bericht der Nevisionskommission über die Prüfung der Rechnungen, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos für das ver- flossene Geschäftsjahr.

3) Beschluß über Ertheilung der Decharge.

4) Wakbl von Aufsichtêrathsmitgliedern.

5) Wabl der Revisoren.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien obne Dividendebogen oder die Depotscheine der Reicbsbank über diese Aktien bis Mittwoch, den 17. Oktober cr., Abends 6 Ubr, entweder bei den Herren Jacquier «& Securins in Berlin, an der Steibahn 3/4, oder bei der Gesellschaftskasse in Staßfurt deponirt haben. Den Aktien ist ein doppeltes Nummern - Verzeichniß beizufügen, wozu Formulare bei den obigen Depotstellen erhältlich sind.

Staßfurt, den 28. September 1888.

Der Aufsichtsrath der

Staßfurter Chemishen Fabrik vormals Vorfter & Grüneberg Actien-Gesellschaft.

Der Vorsitzende: S. Samuel.

[32825]

Privatbank zu Gotha.

Unsere gegenwärtig noch im Umlaufe befindlichen 4 prozentigen Aulehnsscheine Serie I. fündigen wir hiermit zur Rückzahlung zum 2, Januar 1889, von welchem Tage ab dieselben

außer Verzinsung treten. Die Einlösung dieser 4°/ Anlehnsscheine zum E erfolgt bereits vom 28, Dezember . . a in Gotha an unserer Kasse, in Leipzig bei der Privatbank zu Gotha Filiale Leipzig, in Erfurt bei der Privatbank zu Gotha Filiale Erfurt. __ Der Betrag feblender, nach dem 2. Januar 1889 fälliger Coupons wird vom Kapitalbetrage gekürzt. Gotha, den 15. September 1888. Direction der Privatbank zu Gotha.

(Unterschrift.) 6) Wabi zweier Revisoren. Schwarz. G. Schapißt. [B00] Hainer Hütte, Actien - Gesellschaft, Siegen. Bilanz, abgeschlossen am 30. Juni 1888. Vor der t Nach der | Abschreibung Abschreibung Abschreibung M 2 É S Activa. A E A S Passiva. | 1) Gebäude-Conto . . 75 699/67 5) 3 785 |— 71 91467) 1) Stamm-Actien-Kapital-Conto. . 216 000/— 2) Grundstück-Conto . 56 341/39] 2| 112682 55 214 57) 2) Stamm-Prioritäts-Actien-Kapital- | 2 E Kf s 1 ae 10 al 5 S 5e e Conto. S 216 000/—| 432 000/— Mas\chinen- und Kessel-Conto . '09|—! 42090 997! fand- I E 5) Röstöfen-Conto. . . . o G C fe E 6) Brückenbauten-Conto . 2681/96/10 268/20] 2413 76] 5) Gewinn- und Verlust-Conto : | 7) Mebilien-Conto 1033/86/10 103 39 930 47 a. Saldo-Vortrag pro 1886/87. 1018/86 8) Utensilien-Conto 6 367/97] 5 318/40 6 049/57 b. Reingewinn pro 1887/88 (nah | 9) Waagen-Conto . 3616116] 5) 180/80 3435/36 Abzug von 4 2720,10 Orga- | 10) Hochofen-Conto. . . 68 410/57] 5 3 420/55 64 990 02 nisationskosten für die Actien- | 11) Eisenbahn-Unterbau-Conto . 19 841/58] 2 396/84 19 444/74 Gesellschaft) 15 769/101 16 787/96 12) Eisenbahn-Oberbau-Conto . 26 23614] 5 1311800 24924134 L 13) Lagerplayz-Geleise-Conto. . 83299110 83/30 749/69 14) Hochofen-Schacht- und Gestell-Conto 2 228/83 | | | Zugang 250|—| | | 2 478/83 | 15) Effecten-Conto . | | 65 000 | 16) Cautions-Conto E T 36000 | O G es E 1996 91 | D | | 176 782/21 | 19) Vorräthe . i i | | 40 93718 | | L 3429031] 6161282 | P 616 128/25 Soll. Gewinn- und Verlust-Conto am 30. Juni 1888. Haben. , « M A d M 4 1) An Abschreibungen. . | 134 290/31} 1) Per Saldo-Vortrag pro 1886/87 1018/86 2) Reingewinn: | | 12) « Roheisen-Conto. 47 035/27 d, 0/0 zUm Reservefond 1738/45 3) Cffecten-Conto . ; 2 800/— b, 5 9/0 Dividende an Stamm-Prioritäts-Actien 10 800 4) Paht-Ertrag-Conto 224/14 c. 1°/o Dividende an Stamm-Actien . : 2 160/— | d. Remuneration und Tantièmen 1 475/64 e. Vortrag auf neue Rechnung 613/87/ 16 787/96 | j | 151 078/27 51 078/27 Hainer Hütte, Actieu-Gesellschaft.

In der heute stattgefundenen ordentlihen Generalversammlung ist die Dividende für das Geschäftsjahr 1887/88 und zwar: für die Stamm-Prioritäts-Actien auf 5% = 50,00 pro

festgestellt worden.

Stamm-

ctien e L% = , 10,00 ,

Actie,

Die Auszahlung der Dividende erfolgt vom 20, Oktober cr. ab gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 1 bei unserer Gesellshafts-

kasse hierselbst. Siegen, 25. September 1888,

Der Vorstand.

[32821] E 5 Rositer Zudcker- Raffinerie.

Die im Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger Nr. 243 vom Montag, den 24. September, und im Herzogl. Sasen- Yltenburgishen Amts- und Nachrichtsblatt Nr. 118 vom Dienstag, den 25. September, auf Donnerstag, den 11. Oktober d. J, einberufene außerordentliche Generalversammlung der Actionaire der Rosixger Zucker-Rafsinerie findet niht am Donnerstag, den 11. Oktober d. I., sondern am Donnerstag, den 18. Oktober d. J., Vormittags 10 Uhr, im Hôtel de Saxe zu Altenburg mit genzu der- selben Tagesordaung ftatt.

Berlin, den 26 September 1883,

Der Auffichtsrath der Nofitzer Zucker-Raffinerie. Eugen Landau.

32828 [ vis auf unsere Werke und Grundstücke unterm 10. Juni und 9. Juli 1875 hypo: thekarisch eingetragene Anleihe kündigen wir hiermit zum 1. April 1889. i Die sämmtlichen Obligationen I. und II. ‘Abthei- lung werden am 1. April 1889 an unserer Casse, wie auch bci den Bankhäusern H. Oppenheimer und Alexander Simou in Hannover eingelöst. Carlshütte bei Delligsen, den 28. September 1858. Eisenwerk Carlshütte.

F. C chaaffs, Vorstand.

[32331] i 2 : E Actiengießerei Kaiserslautern. Montag, deu 15. Oktober d. J., Nachmittags 3 Uhr, im Fabrik-Bureau: Generalversamm: lung. 9 Tagesorduung : 1) Bericht des Borstandes. 2) Vorlage der Bilanz. 3) Bericht der Revisionskommission. L 4) Ertheilung der Decharge an den Vorstand und Aufsichtsrath. t : : 5) Wahl zweier Aufsitsräthe und ¿weier Erfaß-

leute. Der Aufsichtsrath. H. Neu.

(32622) Boologisher Garten.

Die Zahlung der Zincoupons Nr. 16 der 5 proz. Obligationen des Zoologischen Garten8 erfolgt vom 1. Oftober ab dur dic Couponkasse des Banfhauses S. Bleichröder hier, Behrenstr. 63, wocentäglic in den Geschäftsstunden, mit 7 M 90 pro Stük.

Verliu, den 25. September 1888.

Der Vorftaud des Act.-Ver. des Zooiogischen Garteas. Duncker. Lachmann. Underssen.

[32705] : E . Pommersche Eisengießerei und Maschinenbau - Actien - Gesellschaft.

Die Áktionäre werden hierdurch zu einer aufer- ordentlichen Generalversammlung auf Sonn- abend, den 20. Oktober cr., Nachmittags 5 Uhr, nach dem Hotel Brandenburg hierselbst ergebenst eiugeladen.

Tagesorduung: : Anérag des Aufsichtsrathes auf Abänderung des Gegenstandes des Unternehmens und des 8, 3 des Statuts nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 21. d. Mts., unter Hinweis auf §. 38 des Statuts.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind

nah §. 31 des Statuts diejenigen Aktionäre be-

rechtigt, welche bis zum 17. Oktober cr, Nachmit- tags 6 Uhr, ihre Aktien bei der Gesellschaft zu Stralsund oder bei dem Bankhause Leopold Fricdmaun, Berlin, bis 15. Oktober cr. in der Orauienstraß;e 69, von da ab Behren- straße 20 wohnhaft, deponirt haben.

Stralsund, den 27. September 1888.

Der Vorsitzende im Auffichtêrathe. i Franz Böttcher.

[32706]

Etablissemente Herzog zu Logelbach bei Colmar (Ober-Elsaß). Vilanz vom 30. Juni 1888, angenommen durch die Generalversammlung vom 10. September 1888.

Activa. M. 3

1) Gebäude, Maschinen und Appro- | viltonnemenle . 19449 3690|

2) Terrains und nicht industrielles | Eigenthum . N 504 291 80 3) Waaren-Conto. . . . , , 3423 999/24

4) Verschiedene Schuldforderungen u. | i: angelegte Gelder. . . . . | 3023 560/86

5) Werthe im Portefeuille u. Kassen- | bestand S 174557 51 Total . 110571 774 41

Passiva.

D Mentapial 5 602 000 2) Verschiedene Gläubiger . 3 564 356 34 3) zu zahlende Wesel... , 168 645/96 4) Statutenmäßiger Reservefonds 309 516/20 D) Bo 217 072/96 6) Gewinn und Verlust . 710 182 95 Total 10 571 774 41

Vorstehende Bilanz als richtig bescheinigt. Logelbach, den 30. Juni 1888. Etablifsemente Herzog. Der Vorstand. Antoine Herzog.

[32598] Vilanz pro 30. Juni 1588

der Aktiengesellschaft „Zeller Frères & in Oberbruck. (Ober-Elsaß.)

Activa. K B íúIndustrielle Immobilien u. Mobiliar | 1049 980 48 Nicht industrielle Güter . 227 088 Verfertigte Waaren 507 173 52 Vorräthe aller Art 379 588 96 Cafsa . 9 257 44 Debitoren i |__9241892 2265 907/32

Passiva. | Actien-Capital . 1 280 000 Statutar. Reservefond 6 694/20 Dispositionsfonds . 2 668/32 Creditoren 878 345 36 Gewinn ; 97 799 44 2 265 507/32

Gewinn- und Verlust-Conto.

é [9 4 889 95 64 (000 5 781/88 23 12760 97 799 14

Statutarisher Reservefonds 5 9% . Diridende 5 9% vom Actiencapital Antheil des Vorstandes am Ueberschuß . DISpofttonoionds

Oberbruckck, 25. September 1888, Der Vorstand. Zeller Frères @& Cie,

[32829]

Ordentliche Generalversamulung

der Winterschen Papier-Fabriken . Mittwoch, den 17. Oktober 1888, 2¿ Uhr Nachmittags, im Waarensaal der Vörseuhalle zu Hamburg. Tagesorduung: Erlediaung der in §. 24 der Statuten vorgeschriebenen Geschäfte.

Der Aufsichtsrath. Ch-:. Timmermann, p. t. Vorsitzender.

Der Vorstaud. Wedemeyer. Christ.

Diejenigen Actionaire, welche in dieser Generalversammlung ihr Stimmreht ausüben wollen,

erhalten in den Tagen vom 8. bis 16. Oftober cr. Bartels & des Arts, gr. Bäerstr. 13, în gegen Vorzeigung der Actien, beziebungSwel]e

Der Jahresbericht und die Vilanz liegen vom 2.

in Wertheim und l de! P Stamm- Prioritäts-Actien, Eintritts- und Stimmkarten.

in Hamburg bei den Notaren Herren Drs. Stofleth,

Altkioster in den Bureaux der Gesellschaft

Oktober cr. an in den Bureaux der Gesellschaft

zu Wertheim und Altkloster, sowie in Hamburg bei den obengenannten Herren Notaren zur Verfügung

der Actionaire.

13282) Yreußische Central-Bodencredit-Actiengesellshaft. Kündigung und Umtausch der 4°/oigen Communal-Obligationen von 1883.

Der gesammte Restbestand unserer 22. d. M. zur zur Rückzahlung am

Für diese sämmtlihen Stücke bieten wir

49%/igen Central-Communal-Obligationen von 1883 ist am Ausloosung gebracht und wird, soweit dieselben nit {on früher auêëgeloost worden sind, 1. April 1889 hierdurch gekündigt.

den Umtausch

in unsere 34%/cigen Communal-Obligationen von 1887 unter folgenden Bedingugen an:

Der Umtausch erfolgt in der Zeit

vom 15. Oktober bis einschließlihch 2.

November d. J.

in Berlin bei nusercr Gesellschaftskasse,

bei der Direction der

in Frankfurt a. M. in Cöln bei Herren Sal.

Discouto:Gesellschaft, bei Herrn S. Bleichröder, bei Herren M. Oppenheim jr. & Co.

A. von Nothschild « Söhne,

und zwar bei jeder Stelle in den bei derselben üblihen Geschäftsstunden.

Den zum Umtausch einzureichenden Obliga und Talons beizufügen. Der Inhaber erhält den g

laufenden Coupons und Talons.

Der 40°/cige

portofrei.

tionen sind die Coupons per 1. Oktober 1889 folgende leichen Nennwerth 34°/oiger Obligationen mit gleich-

Coupon per 1. April 1889 verbleibt dem Besitzer.

Etwa fehlende Coupons müssen baar erseßt werden. : Den Lad Obligationen ist ein doppeltes, mit Namen-

Einsenders versehenes, Nummernverzeihniß beizufügen. Stellen kostenfrei in Empfang genommen werden.

Die Rückzahlung der niht umgetauschten Stüde erfolgt vom 1. April 1889 ab in den üblichen

und Wohnungsangabe des Formulare hierzu können bei den oben genannten Die Rücksendung der neuen Obligationen erfolgt

Geschäftsstunden bei den oben genannten Stellen gegen Einlieferung der Obligationen und der nicht fälligen

Zins\chei bst Talons. d " Berlin, den 28. September 1888.

Preußische Central-Bodencredit-Actiengesellshaft.

Dr. Rüdorff.

Bossart.

Klingemann.

der Swlußrechnung nebst 1 Verlufstrechnung und über Vertheilung des Bestandes. 3) Ectbeilung der Entlastung für den Liquidator und den Aufsichtsrath. Die Vorlagen liegen in dem jeßigen Geschäfts- |

lokale der Gesellshaft, dem Comtoir der Herren |

TageL2ordnung :

Bilanz,

(328%) Magdeburger Eiskeller in Liquidation.

Außerordentliche Generalversammlung. Nawtem die Liquidation obiger Aktiengesell saft | nunmehr beendet ist, werden die Herren Aktionäre |

derielben zur außerordentlihen Generalversammlung | auf Donnerstag, den 18. Oktober dieses Jahres, | Nachmittags 4¿ Uhr, im Bairislen Hofe, | Berliner\itr. Nr. 14 bier. hiermit eingeladen. 1) Vorlegung des Schlußberickts und der Schluß- rechnung nebst Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung | und der Vorschläge zur Vertheilung des vorhandenen | Bestandes Seitens des Liquidators mit den dazu er- | gangenen Bemerkungen des Aufsihtsraths. ; 2) Bericht des Aufsibtsraths über Prüfung dieser | Vorlaaen und Beschlußfassung über Genehmigung |

Gewinn-

l und | |

| Gebrüder Korte, Breite Weg 75/76 hier, von heute | ab für die Aktionäre zur Einsicht aus.

StimmbereHti

at sind diejenigen Aktionäre, welche

| i h | den Besiß der Aktien durch Vorzeigung derselben in

dem obigen Geschäftslokale innerbalb der drei leßten der Generalversammlung vorhergehenden Tage naŸ- | gewiesen haben. Magdeburg, N., den 25. September 1888.

Magdeburger Eiskeller in Lig. Carl Bretschneider.

[32608]

| sellschaft

zeiwneten Gesellschaft

beschlossen haben,

Natdem die Generalversammlungen der unter- vom 20. September d. I. das Grundkapital

der Ge-

dur Herabsetzung des Stammkapitals

von 600 009 4 auf i und dieser Beshluß eingetragen in Gemäßheit der Artifel 4 ) deutshen Handels - Gesezbuches Eläubiger der Gesellschaft aufgefordert sih zu melden.

Verlin, den 27. September 1838.

Münchener Brauhaus Act.-Ges.

L. Hirschberg.

Allgemeinen

248,

300 000 & zu reduziren ist, 243,

so werden 245 des die

Arendt.

G. A. Bösenberg.

Carl Meinert.

O Vilanz-Conto der Baußner Tuchfabrik und Kunstmühle Debet. vormals C. G. E. Mörbit, am 31. März 1888. Credit. __ « 9 A S An Grundstück-Conto . A 719 540. 13 Pec Actien-Capital-Conto. | 1200 0009 zu: Neukauten «„ 1940, 40 | 79148053] ODdóligationen-Conto 500 000 e Maschinen-Conto . . 259 409. 72 " A Zinsen- iy f chi )50. : 5 ab: verkaufte Maschinen i | noch einzulösende Cou- L M. 206 399. 2 vons Nr. 2 und 3. 5 793 75 zu: Neuans%affung . « 17251. 49 | 97361121 Agio-Conto :

Fabrik Utersilien-Conto . 6 17 246. 95 | " “noch zu gewäbrendes zu: Neuanschaffung . 5 201. 66 99 448 64 Mo 2 398 54

e Comptoir - Utensilien-Cto. A 183183, 13 Provisions:Conto : | zu: Neuanschaffung . : 377. 90 1 691 03 u zu gewährende E

- Heiz Waßer- Provision . : 181

: E O E M 6403, 44 Refservefonds-Conto 17 874 47 zu: Neuanschaffung . 7 613. d1 701695] » L aO

o S E Ri N 96 510. 78 vorausbezahlte Prämie 24 3 M7 95 970 08 =g

Unfallversicherungs-Conto: Mühle „25 270 08 91 780 86 vorausbezahlte Prämie 158 85 |

« Depositen-Conto 817 25

Cassa-Conto. . 3 496 47

« Wechsel-Conto . . . 8 334 40

« Conto-Corrent-Conto:

Tuchfabrik . ; A 145 520, 14 Mühle . 2 NOTOTO 26 M 3953 096. 40 Abschreibung . 19189. 68 | 333906 72

Anleihe-Unkosten-Conto . 4 000

« Inventur-Bestände: | rohe u. gewashene Wollen S6 26 902, 75 | Garne und Seiden. . ,„ 44917. 48 | in Fabrikation befindl. 7 |

Wollen und Garne. 44781. 42 in Fabrikation befind- liche Tuche . e 30580; 04 fertige Tuche. . e 75 429, 49 Farbe-Materialien . 841130 diverse Materialien « 13 564, 34 Getreidevorräthe e 48 788, 64 Mehlvorräthe L eo Vorräthe in der Bäckerei , 489, 12 c, MGOc 80 Pferde, Wagen und - | Wirthschaftsvorräthe 8135, 76 | 399 897 39 Gewinn- und Verlust-Conto: Gewinn - Vortrag vom 5 vorigen Jahre M 981, 76 Gewinn für- verfallene dene. 99, Gewinn der Mühle 10 944. 96 4 T1 625. 72 Verlust der Tuchfabrik 17 596. 08 Verlust-Saldo 5 880/36 | 1 779 664 11 1 779 664 11 Geprüft und mit dem Ergebniß der Geshäftsbücher übereinstimmend gefunden: Der bestellte Revisor: C. R. E. Harnapp. Der Vorstand : Der Auffichtsrath : / : R. Liebe. W. Schüler, Oscar Böttcher, Vorsigender. Georg Arnhold, stellv. V orsißender. H. Makert. Iulius Grabowsky. Ewald Geipel Carl Holländer.

Debet. Gewinn- und Verlust-Conto der Tuchfabrik per 31. März 1888. Ccreait. M S M 9 An Lohn-Gono 74 831 79} Per Waaren-Conto 124 587/53 Unfallversicherungs-Conto . 408 71} Verlust . 17 506 08 Beleuchtungs-Conto. , 307332 | «„ Geschäftsunkosten-Conto 8 075 95 | Salair-Conto . ; 13 25750 | Reparatur-Conto. 2031 84 | Feuerung8s-Conto. . . 10 286 37 « Heuerversicherungs-Conto . . 2 890 38 | Steuer- und Abgaben-Conto. 1 508 35 | O 5 296 27 | Interessen-Conto . 11 923/22 é S A 3478|— | Conto für Beiträge zur Fabrik- | | Ee 507/25 Conto-Corrent-Conto . 4 524/66 P 142 093/61 142 093/61 Debet. Gewinn- und Verlust-Conto der Mühle per 31. März 1888. Creait. An Versi Cont ‘2801 N Per Mebllager-Cont Sf 753/69 n Versiherungs8-Conto p 7} Per Mebllager-Conto 7593| Lohn-Conto : 16 728 51) Deconomie-Conto . 3480/36 Provisions-Conto . 5 168/26) Detail-Verkaufs-Conto 518/90 Geschäftsunkosten-Conto 6 978/47 e Salair-Conto. . 9125 e Interessen-Conto. 1001613 e Beleuchtungs8-Conto. 1026/62 Materialien-Conto . 1 965 28 Reparatur-Conto. 4 009 93 « Feuerungs-Conto. . . 6 664/91 . Steuer- und Abgaben-Conto . 1495/34 ¿ Bauer Gonld 162/55 Conto-Corrent-Conto 14 665/02 Gewiun. «5 10 944/96 E 91 752/95 91 752/95