1888 / 247 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ari atemg nete zei E A ube t:

wurten verbrau<ht: 22465 t Erze und Binger, 40 779 t Koblen und 2310 t rheinische und belgische Thonerde. 7350 t Robzink wurden an das Walz- werk der Gesells<haft in Oberbausexr, 2248 t an Torstige Abnehmer versandt. Die Zahl der Arbeiter betrug 303 mit 940 Angebörigen.

Das Deutsche Wollen-Gewerbe. (Grün- berg i. Sl.) Nr. 77. Inhalt: Centralverein der deuti<en Wollenwaaren-Fabrikanten. Zur deutichen Schafzubt. Oesterreichis<e und andere europäis<e Geschäftsleute in China. Billige Anilinfarben. Wollproduktion der Erde. Rhei- nis{<e Vaumwollindustrie. Ausstellung für Unfall- verbütung 1889. Nugzen ter Kenntniß orienta- lisher Sprachen. Kaliseife zum Wollewasben. Kratendbes>lag für Krempeln. Spanrs(loß für die Sénur der Abzugscheibe an Rundwirkmasctinen. Bestimmung dir Farben- Intensität. Mutter- zeibnungen 22, Eléektris&e Sengmashine Fußboden für Mascinenhäuser. Deutiche Patente. Meßbericht 11. Marktberichte.

ZeitsGrift für Mas<inenbau und S<losserei. (Berlin C., Spandauerstraße 17.) Nr. 18. Inhalt: Feste oder beweglite Lager für Spindelzapfen? S{<miedeeiserner Leuchter. Amerikanise Sicherbeité-S<{<löfser. Zur Ge- \{idte der Schmiedezunft in Straßburg i. E. Praktis>e Winke. Tecbnise Anfragen und Ve- antwortungen, Technishes. Urfall-Versiche- rung. Rechteurtbeile. Ausstellungëwesen. Allgemeines. Béezugéguellen-Vermittelung. Submissionékalender. Briefkasten. Markt- berihte. Patente.

SFllustrirte Zeitung für Blec<hindufstrie. {Fr. Stoll jr.. Stuttgart.) Nr. 38. Inkbalt: Die deutsbe Fabscule für Blechkarbeiter zu Aue in Sachsen. Der Branntwein in Fabriken und Werkplätzen. Die Befestigung der Gaétlampen. Der 1<âdlide Einfluß des Rautes in Städten auf Viensben und Gebäude. Das Telephbon- Mionopol der Reichépost. TIahbresberi{t der

andeléfammer für das Lennegebiet des Kreises

ltena und Kreis Olve. LUteraris<es. Ver- \<1etenes. Verscbiedene Patentsachen. Muîtter- register. Submissionen. Marktberiht. Neue Yreiékourarte und Musterbücher. Briefkasten. Eingesandt. Anzeigen.

F. A. Günther's Deutsche Tishler- Zeitung. Organ für alle Gebiete der Tischlerei und verwandten Kunstgewerbe. (Berlin.) Nr. 38, Inbalt: Hauptblatt: Zur Zeichenbeilage. Die re<tlide Stellung der Handwrerker-Forderungen bei Vauten. Zu unserer Abktildung. Spresaal. Facblihes aus der deutsh-nationalen Kunst- gewerbe- Aut stellung in München. Notizen. Beilage: Der ¿weite deute Innungstag, Pro- duktivität des Geldes und Handelsbilanz.

Baugewerks-Zeitung. (Verlag der Expedi- tion der Vaugewerké-Zeitung B. Felis<] in Berlin.) XX,. Jahrg. Nr, 77. Inhalt: Neunstündige Ar- beitezeit, 60 A Stundenlobn. Schreiende Miß- stände aus der Praxis der Bau-Unfallversiherung und Wege zur Abhilfe derselben. Der Delegirten- tag zu Stuttgart vom 1. bis 4, September 1888 Bauberite. BVerufêégenossens{aften. Lokales und Vermischtes. Technisce Notizen. Soziales. Stulnachrihten. Amtliches. Büter- Anzeigen und Rezersionen. Vau-Submissionés-Anzeiger.

Deutsche S{losser-Zeitung. Fawbblatt für Maschinenbau, S(losierei und verwandte Zweige.

speziell für Fêrderzme>e. Koklen-, Eiser- und Metallwarkt. Verein der te<hnisGen Gruben- beamten zu Effen. Nachweisung über die Koblen- bewegung in dem Duisburger Haien. Patent- Anmeldungen. Der Bergbau Nieders{lesiens. Die Sommerversammlung des „Vereins deuts>ec Eiscnbüttenleute* zu Hamkurg und Kiel vom 9. bis 12, September. Wagengestellung der Dortmund- Gronau-Enscheder Eisenbahn vom 1. bis 15. Sep- tember. Tarife. Magretis(e Beobat#tungen. Amtliches 2.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königrei<h Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentli<t, die beiden ersteren wöcentli<, die lezteren monatli. Berlin. Handelsregifter [ 32795?

des Königlichen Amtsgerichts X. zu Verlin. Zufolge Verfügung vom 25, September 1888 ift am 26. September 1888 in unser Prokurenregister unter Nr. 7568 Folgendes eingetragen worden : Die Handel8gesells<aft in Firma: _ Kuauth & mit dem Sitze zu Verlin und Zweigniederlafsungen zu Köln und Leipzig (Gefellschaftéregister Nr. 8580) hat dem Kaufmann Georg Wilhelm Carl Overweg zu Köln Profura ertheilt,

Zufolge Verfügung vom 26. September 1888 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

In unfer (éefsellschaftéregister ist unter Nr. 6914, woselbft die Aktiengefells<aft in Firma:

„Schweiz“, Transport-Versicherungs-Gesellschaft in Zürich mit tem Site zu Zürich und Zweigniederlassung zu Verlin vermerkt steht, eingetragen :

Dur Befïcbluß der Generalversammlung vom 25, April 1884 ift ein neues Statut angenommen worden, wmel<bes fi< im Veilage-Bande Nr. 540 zum Gesellscaftêregister Vol. I, Seite 43 bis 53 befindet und aus wel<em folgende Bestimmurgen zu vermcrken sind:

Gegerstand des Unternebmens® ift: Tranéport - Versiverung zu Wasser.

Die Dauer der Gesellschaft ist auf 50 Iabre,

vom 1. Januar 1870 an gere<net, festgesetzt.

Mittheilungen an die Aktionäre erfolgen entweder brieflib oder dur Annoncen in öffentliden Blättern. Hierzu find zur Zeit die xa<folgenden Blätter bestimmt:

Neue Zürcher- Zeitung, Schweizerische Handelszeitung, Neue Glarner-Zeitung.

Dem Verwaltungératbe ift das Ret vorbehalten, andere Publikationé-Blätter an Stelle eines oder des andern der vorgemerften zu bestimmen, von wel<er Bestimmung den Aktionären dur die dann- zumal in Gebrauch gestandenen Blätter Mittheilung zu macen ist.

Die Einladungen zu den Eeneral-Versammlungen baben \>riftlid dur< den Verwaltungêérath zu ge- s><chen, spätestens 2 Wotten vor dem Versamm- lungaëtage. ?

Die oberste Leitung der Gesells{aft ist dem Ver- waltungêratbe übertrggen. Die Direktion besteht aus einem Dircktor Und einem - oder zwei Sub- direktoren.

Alle für die Gesells>aft verbindlicen Urkunden (mit Ausnabme der Polizen) tedürfen der Unter-

Land und zu

(Iulius Bloem, Dreéden - Altstadt.) Nr. 27. Ueber Arschluß der Blitzableiter an Wasser: und GSaéleitungêröhren. Neue Kunftarbeiten in Metall. Die Tranêmiisionébämmer deé Kleinmeisters. Patentberict Kleine Mittheilungen. Literatur- beriht. Submissionen. Patentliste.

Dr. C. Sc<heibler's Neue Zeitschrift !ür | Rübenzu>er-Indusftrie. Berlin. Nr. 12, Inbalt: Die Zu>erindusirie Queenétlands im Be- triebéjabr 1887/88. Zusammenstellung der von P. R. Nr. 35 C01 bis 45 000 ertbeilten Patente für das Deutsche Rei, welche für Zu>kerindustrielle von Interesse sind. Von Prcf, Dr. C. Sttäibler,

Der Deuts>®e Leinen - Industrielle. Wochen s<rift für die Fla#-, Hanf- und Jute- Industrie. (Bielefeld, Arnold Bertelsmann.) Nr. 299, Inbalt : Ueber E Die deu!scbe Flachs-, Hanf- und Iute-Industrie im Iabre 1887. Berichte über den Stand der Flachs- und Hanf- felder. Marktberichte.

Han dels- und Gewerbe-Zeitung., (Ber- lin C.) Nr. 39. Inhalt: Leitartikel: Sta- tistisde Streifzüge. VII1I. Die Staatsschulden. A mtliche Békanntmachungen. Ausstellungen. Export. Ueber die Usancen bei Handelêges<häften mit Indien, Absatfähigkeit von Exportartikeln na< Paris. Englisches Handelsgesetßz. Patent- wesen. Literatur. Zur Beachtung. Neue Eisenbahnverbindung Kassel—- Köln. Der statistische Theil enthält: Patent-ünmeldungen Neu ein- getragene E sowie Konkurse, beide mit An- gabe der Geschäftsbranhe Submissionen.

Der Kompaß. Organ der Knappschafts- Berufsgenofsens<aft für das Deutsche Reich. (Berlin SW., Königgrätersir. 8a.) Nr. 24. Snkalt: Einladung zur ordentlihen Genofssenschafts- versammlung für das Jahr 1888, Aus den Sektionen. Recbtsprehung des Reichs-Versicbe- rungéamts Nr. 312—337. Verschiedenes: Sta- tisiik der einäugigen Arbeiter in Oberschlesien. Können der Berufégenossensdaft durch die nahträg- lide Durcfübhrung der amtlihen Unfalluntersu<hung besondere Kosten ecwabsen? Von der Deutschen Allgemeinen Ausstellung für Unfaliverhütung, Ber- lin 1889. Bestrafung von Vergleuten. Per- fonalnachrichten.

„Glüd> auf, Berg- und Hüttenmännis$e Zeitung für den Niederrhein und Westfalen, zuglei A des Vereins für die bergbaulichen Interesten (Efsen.) Nr. 74 u. 75. Inhalt : Oberslesien, sein Land und seine Industrie (11.) Me elektriscbe Grubentabn auf dem Salzwerk Neu-Staßfurt.

Veber Wassersäulenmaschinen mit variabler Füllung,

rift des Direktors oder eines Subdirektors, sowie der Contrasignatur cines Mitgliedes des Aus’<usses, oder im Verbinderungéfalle, derjenigen eincs anderen Vermwaltungérathz-Mitaliedes. Die Polizen tragen die Unterschrift des Direktors oder cines Sub- direktors, beziehungsweise cincs Bevollmächtigten der Gesellschaft.

Zu allen förmli>@en Akten wird die Gesellschaft kfolleftiv re<tékräftig vertreten :

a. dur den Präsidenten oder cin anderes Mit-

glied dcs Verwaltungérathes,

b. dur den Direktor oder einen Subdirektor.

Die jeweiligen Mitglieder des Verwaltungsratbes und der Direktion ergeben si< aus dem Handels- register des Kantons Züri.

Aus der seiner Zeit der Gesells(aft ertbeilten Konzession zum Gescbäftébetriebe innerbalb der Königlich preußis{hen Staaten ist zu vermerken :

Die Gesellschaft ist verpflidtet, weaen aller aus ibren Geschäften mit Inländern entstehenden Ver- bindlicbkeiten, je nad Wakl der Versicherten, ert- weder kei dem Gerichte des Wohnortes des General- Bevollmä@tigten oder im Gericbt-stande des die Versicherung vermittelnden Agenten Ret zu nebmen.

Alle Verträge mit Irländern sind von dem in- ländisten Wohrorte des in Preußen bestellten Ge- neral-Bevollmächtigten oder des preußischen Unter- Agenten aus abzuschließen.

Zum Erwerb von Grundstücken in Preußen ist im einzelnen Folle landeéFerrlide Erlaukniß erforderlich.

In unser Gefellschaftéregister ist unter Nr. 1203, woselbiît die Aktiengesellsbaft in Firma: Vaterländishe Feuer Versicherung y Actien Gesellschaft mit dem Sitze zu Elberfeld und einer Zweig- niederlassung zu Verlin vermerkt steht, eingetragen : Die Zweigniederlassung zu Berlin ist ge- [öf<t worden.

In unfer Gefells>aftsregister is unter Nr. 10 363, woseltft die Handelëgesells<aft in Firma:

: Hager «C Soffmann mit dem Site zu Berlin vermerkt stebt, ein- getragen: : :

Die Firma ift auf Grund re&tskräftigen Urtbeils, dur wel<e# der Wäschefabrikant Johann Hager zu Berlin zur Anerkennung der Ungiltigkeit des Societätsvertrages dem Kauf- mann Hermann Hoffmann zu Berlin gegenüber und zur Einwilligung in die Firmenlös<hung verurtbeilt ist, gelöst.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 17 499, woselbst die erlos<hene Firma:

/ _ Wäschefabrik Hager mit dem Sitze zu Berlin vermerkt f\teht, ein- getragen :

] nung der Ungültigkeit des Societätêvertrages dem Kaufmann Hermann Heffmann zu Berlin egenüber und zur Einwilligung ia die Firmen- osung verurtbeilt worden, ift die unter Nr. 10363 des Gesellschaftsregisters eingetragene Firma Hager & Hcffmann wieder gelös<t und

in Gemäßheit des nämlichen Urtbeils die Firma: „Wäschefabrik Hager“

unter Nr. 19 015 des Firmerregisters von Neuem eingetragen worden. i Demnächst ist in unfer Firmenregister unter Nr. 19 015 die Handlung in Firma: Wäschefabrik Hager

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Wäschefabrikant Johann Hager zu Berlin ein- getragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 3742, woselbst die Handelégesellsbaft in Firma:

M. «& A. Weinberg mit dem Sitze zu Berlin vermerkt stebt, ein- getragen :

Die Gesellschaft ift dur< den Tod des Kauf- manns Moses Weinberg zu Berlin aufgelöst. Der Kaufmann Arnold Weinberg jeßt das Handelégeshäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 19 016 des Firmenregisters Demnäcît ift in unser Firmenregister unter Nr. 19 016 die Handlung in Firma:

M. & A. Weinberg mit dem Sitze zu Verlin und als deren Inhaber der Kaufmann Arnold Weinberg zu Berlin ein- getragen worden.

In unser Firmenregister ift mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 19 017 die Firma : F. Francke N<f. H. Klettner (Gescäftélokal: Chausseestraße Nr. 7) und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann August Klettner zu Verlin eingetragen worden. Verlin, den 26. September 1888. Königliches Ämtêgeridt I. Rktbeilung 06. Mila. Bruchsal. Sandelêregiftereirträge. [32711, Nr. 14704. Zu O. Z. 490 des Firmenregisters Firma Karl Ruland, Apotheker in Odenheim, wurde beute eingetragen : Die Firma it erloscen. Bruchsal, 22. September 1888, Großh Amtsgeri>t. Armbruster.

Bruchsal. Sandelêregiftereinträge. [32713] Nr. 14703. Zu O. Z. 502 des Firmenregisters, Firma G. Gieser in Bruchsal wurde beute ein- getragen: Die Firma ift erlosen. Bruchsal, 22 September 1888. Großb. Amtsgericht. Armbruster. Schwelm. Handelsregifter [32702] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwelm. Der Kaufmann Hugo Erfurt seur. zu Dablbausen bat für seine zu Dahlhausen bestehende, unter der Nr. 329 des Firmenregisters mii der Firma Friedr. Erfurt & Sohn cingetragene Handels- niederlassung den Kaufmann Hugo Erfurt jr. zu Dablbausen als Proluristen betellt, was am 24 September 1828 unter Nr. 173 des Prokaren- registers vermerft ift.

Stolberg Rhld. Sandelsregifter [32567] zu Stolberg Rhld.

Nr. 63, Die Firma „Geschw. Kunops“ zu Stolberg Rhld. ift erloscen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. September 1888 am selben Tage.

Königliches Amtsgericht.

[32333] Walkenried. In das bicfige Handeléregister für Aktiengesell!<aften ift unter Nr. 1 bei der Eifen- gufiwaaren-Aktiengesells<aft

Wiedaer Hütte

beute cingetragen, daß tas Aktienkapital dur< Rü- fauf bezw. Einziehung von 59 Stü> Aktien auf 112 500 M berabgesett ist.

Indem wir sol<es damit zur öffentlichen Kenntniß bringen, fordern wir die Gläubiger der gedachten Gesellschaft in Gemäßbeit tes $. 243 vbd. &. 248 des H. G. Bs auf, sh bei der Gesellshaft zu melden.

Walkeuried, den 21, September 1883, Herzogliches Amtsgericht.

(Unterscbrift.) Weener. Bekanntmachung. [32701] Im hi-csigen Handelsregister ist beute zu der

Fol. 225 verzeichneten Firma:

- P. S. Pots & Comp.

zu Süder-Christian-Eberhards:Polder Felgen- des eingetraaen :

Firmeninhaber: Der bisherige Mitinhaber der Firma Peter Simon Pots ift verstcrben. An defsen Stelle find als Mitinhaber eingetreten dessen Wittwe Harmfke, geb. Dallinga, zu Süder-Cbristian-Eber- hards-Polder, und dessen sieben Kinder: Johann Pieter, Pieter Simon, Alida Christine, Jobanna Jantina, Jantina Ettjea, Simon Hilberius und Ian Folko Dallinga Pots.

Rechtsverhältnisse: Zur Zeichnung der Firma sind nunmehr befugt der bisherige Mitinhaber Simon Hilbertus Pots zu Nieuwe-Schans und die Wittwe Peter Simon Pots Harmke, geborne Dallinga, zu Süder-Cbristian-Eberhards-Polder.

Weener, den 24. September 1888,

Königliches Amtsgericht. Weissensels. Sandelsregifter. [32573] In unserem Gesellschaftéregister, woselbst unter Nr. 16 die Firma:

,„Vahnhofs Brückengesellschaft“’ mit dem __ Sitze zu Weißenfels eingetragen steht, ist in Spalte 4 beute folgende Eintragung bewirkt worden : Laut Urkunde vom 6 September 1888 bestebt der Vorstand der Gesellshaft aus felgenden Personen: a. dem Bankier Gustav Prange, b. dem Bankier Friy Prange

in Weißenfels

Nachdem durch rechtskräftiges Urtbeil der Wäshe- fabrikant Iobann Hager zu Berlin zur Anerken-

dergestalt, daß {on Einer der beiden genannten

zeihren kann und daß die Beschlüsse de# Vorfiandes, au wenn diefelben nur ron cinem Vorstandêmite gliede unterzeihnet sind, Gültigkeit baten. Weißenfels, den 24. September 18883. Königliches Amtsgericht.

Zeichen - Register Nr. 39. S. Nr. 38 in Nr. 241 Reibs-Anz. Nr. 241 Central-Handels-Register.

(Die ausländis<en Zeicben werden unter Leipzig veröffentli®t.)

: [31508] Altona. A[s Marke ift eingetragen unter Nr 96 zu der Firma: Ser- maun West- phal in Stel- lingen - Lan- genfelde,na< Anmeldung vom 18. Sep- temter 1888, Mittags 12,5 Ubr, für Unterleder das Zeichen :

wel<es Verwendung findet, indem deëecibe mittelft Stablstempels ins Schild der Haut cings{lagen wird. é S.-2> Altona, den 19. Septemkter 1888. Königliches Amtsgeri{t. Abtbeilung Il] a.

- [32539]

E 237 5

Dresden. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 230 zu der Firma: Eschebach & HSaußner in Dresden, na< An- meldung vom 22. Sep- tembcr 1888, Mittags 12 Ußr, für Metall- und Holzwaaren das Zeichen :

Dresden, am 25. September 1888.

Königliches Amtsgeriht. Abtbvcilung 1b

; Dr. Neubert.

: 31860!

Frankenstein. Als Marfe ist cingetragen unter Nr. 7 zur Firma : Paul Tchoctschel in Frankeustein, nah Anmel>urg vom 17. Sevtember 1888, Nach- mittags 4 Uhr, für Colonial- und Delikateßwaaren, Wein und Cigarren das Zeichen :

Frankeustein, den 18, September 1833, Königliches Amtsgericht.

132761] Frankfurt a. M. Al# Marke ift eingetragen zu der Firma: Justus Hart- mann Lindheimer hier, na< Anmeldung vom 21. df. Mts., Vorm. $10 Ustr, für Kolonialwaaren daë Zeiten:

Fraukfurt a. M., den 24, September 1 Königli&es Amtsgericht. Abtbciiung IV.

[31666]

Frankfsaort a. M. Als Marie ift eingetragen zu der biesigen Firma Bernhard Türk, na Anmeldung vom13, dts. Mts., Vormittags 11 Ubr, unter Nr. 205 für Kurz-, Baum- wollen-, Leder- und Wollenwaaren das Zeichen:

Frankfurt a. M., den 15. September 1888, Königliches Amtsgericht. Abtbeilung IV.

94 / 2B

E Frankfurt a. M. Als M i: ist eizgetragen urter Nr. 206 zu der biesigen Firma : W. «& O. van der Hoeven, na< Anmeldung vom 13. d. Mts., Vorn. 11 Ubr 10 Min,

für Parfümeriewaaren

das Zeichen :

Fraukfurt a. M., den 15. September Königliches Amiégericht. Abthcilung

——

j {32391} Fulda. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 4

des Zeichenregisters zu “E der Firma Hohmann S «& Cie in Fulda, na Anmeldung vom 19 September 1888, _. Fe Vormittags 10 Ubr, s für die Verpa>dung F der Wollenzarne das = Zeicben: Fulda, den 19. September 1888, Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 1k. Mad>eldeyv.

{32380] Hamburg. Als Marfe ift eingetragen unter Nr.1207 zur Firma: Christian VBoyeus in Hamburg, nah Anmeldurg vom 21. Septembec 1888, Vor- P mittags 114 Ubr, für ; mou'sirenden Fru{twein S ynd deffen Verpa>ung das Deut cher Ned

Zeichen: Das Landgeriht Hamburg.

Vorstandêmitglieder re<tsgültig sür die Gesellschaft

s {32540} Hamburg. Als Marken find eingetragen zur Firma: Sociedad Vinicola S. «& L. Dur: lacher in Hamburg, na Anmeldang vom 25. Sep- temter 1888, Na@mittags 124 Uhr, für Cham- pagner, Weine, Biere, Cognacbranatwei=ze, Ligueure, W:rmut. E‘sig und Spirituosen aller Art, sowie deren Verpa>ung

untec Nr. 1208 unter Nr. 1209

das Zeichen: des Zeichen:

Das Landgeri&t Hamburg.

Haynau. Als Marke ift einge: tragen unter Nr. 2 unseres Zeicben- registers zu der Firma: Haynau'’er Raubthierfalleufabrik von E. Grell et Comp. in Saynau, n2@ Anmeldung vom 8. September 1888, Namittag® 124 Ubr. für Raubtbier- fallen aller Art das Zeichen: S Haynau, den 13. September 1888. Königliches Amtêgeriht.

[31884] Höchst a. M. Als Marfen find eingetragen unter Nr. 54 des bießgen Zeicbenregiiters zu der Firma: Sodener Paftillenfabrik Fr. Chriftian ¡u Soden i. T., nah Anmeldung vom 19, Sep- tember 1888, Na&mittags 24 Ubr, für Pastillen und

deren Verpa>ung die Zeiten:

Höchft a. M., dea 20 September 1888, Könialiches Amtsgeribt 11.

Köln. Als Marke ift ciagetragen unter Nr. 627 zu der Firma: „J. Wahlen“ zu Köln, nah An- meldung vom 17. September 1888, Nawmittags 4 Ubr, für Hornfishtein und Fisbein jeder Art das Zeichen :

wel{es auf der Verva>kung angebracht wird. Köln, den 17. September 1553. Keßler, Geriétsschreiber Tee R : 4,482 Mf T A des Königlichen Amtêsgericzts. Abtheilung FII.

[32680]

Leipzig. Als Marken find eingctragen zu der Firma Emile Gourdé zu Paris in Frauk- 88

rei, nah Anmeldung vom 15. September 1 Vormittags 11 Ubr, fur Knöpfe aus Papierito unter Nr. 4374 das Zeichen :

T —————

unter Nr. 4375 das Zeichen:

wel<e auf der Waare und deren Verpa>ung an-

n werden. G ils és eipzig, am 24, September 1532. Königliches Amtsgeri6t. Abtbeilung Id.

>=

Schmidt.

Leipzigs. Bresvensbruk. J. Byfía Kilômo in Schweden, na Anmeldung vom

17, September 1888, A

Vormittags 10 Uhr, E für Eisenwaaren T

Bie Nr. 4372 das (—— eichen :

welHezs mittels Stempels auf gebrat wird.

Leipzig. Als Marke ist eingetragen für Ammie Matilda Wood zu London in England, na Anmeldung vom 12. September 1885, 12 Uhr, für theilweise

Gi WOODITEÉ

das Zeichen:

[32682 Als Marke ist eingetragen zu der Firma Gripenstedt zu

den Waaren an-

Leipzig, den 19. September 1888. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung Ib. SG<midt.

[32681]

Mittags

zubereitetes Gummi und

[

A. M, W=.

wel%es auf der Verpakung der Waare, dur& Auf- dru>en, Aufkleben 2c. angebracht wird. Leipzig, am 21. September 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T b. Sc<{midt.

Lübeck. Eintragung [32389]

in das Zeichenregister zu Lübeck.

Als Marke ist ein- getragen unter Nr. 2 des Zeichenregisters zu der Firma: Liedtke «& Stolterfoht, na< Anmeldung vom 92. September 1888, Vormittags 9 Ubr Minuten, für Bür!ten- und Pinselwaaren tas Zeichen:

den 24. September 1888. S Amtsgeriét. Abtheilung IV. Funk, Dr. H. Köppe. [31658] Magdeburg. Als Marfe ist eingetragen unter Nr. 103 zu der Firma : Dommerich «& zu Magdeburg: Buefau, n2< Anmeldung vom 7. September 1888, Mittags 124 Uhr, für Senf- und Mostric{fabrikate das Zeichen :

Magdeburg, den 17. September 1538. _ öniglihes Amtsgericht. Abtheilung 6.

E ® [31885]

München. Eintrag im Seidenregister betr.

1) Als Marke ift einge- tragen unter Nr. 112 zu der

Firmina: Aktienbrauerei zum Löwenbräu zu

München, na& Anmel- dunz vom 19. Scptember 1888, Na>mittags 4 Ubr, für Bier und Bierfabrikate das Zeiten:

F

Das elte findet Verwendung dur< Auffleben bezw. Aufdrü>ken auf Flaschen, Fäfsern und Waggons. 2) Als Marke ift gelö]<t das unter Nr. 95 zur Firma P. Fichtelberger, Münchener Vierkäse- |

Bekanntmachung in

von 188

fabrik in München, laut Nr. 69 des Deutschen Reichs-Anzeigers für Bierkäsefabrikate eingetragene Zeichen. München, den 29. Sevtember 1888,

Der Vorsitzende der II. Kammer für Handelssachen | am Kgl. Landgerichte Müncen I. Arnold, Kgl. Landgerichtêratb.

11 Uhr, im Gerictägebäude, Reue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B,, varterre, Saal 32,

[32524] |

Baumann (in Firma Sello Vaumann) hier, Leipzigerstr. 114 (Privatwohnuag Königgrägerftr. 79), ist beute. Vormittags 10 Uhr, von dem Königlichen Amtzgerihte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Vermalter : Kaufmann Fischer, Alte Iacobstr.172. Erste Gläubigerversammlung am 13. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr. l zeigepfliht bis 20. Oftober 1888. nel dung der Konkuréforderungen bis 1. Dezember 1888. Prüfungstermin ) c Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedridstraße 13, Hof, Flügel B, parterre, Saal 32.

Carl Joisten in Gerresheim wurde heute, am 96, September 1888, Mittags 12 Ubr, das Konkurë- | verfabren eröffnet. H anwalt Schmitz hier bis 17. Oktober 1888. und allgemeiner Prù 4. cr., Vormittags 9 Uhr, vor dem biesigen Amts-

gerite

[32530]

August Braune aus Wansleben bei Teutschen- thal ist am 2. September

Verlin, den 25. September 1888. Thomas, Gerichtsschreiber des Königliden Amtsgerichts I. Abtbeilung 49, R E |

- Veber tas Vermögen des Kaufmanns Sello

Offener Arrest mit An- Frist zur Anmel-

am 27. Dezember 1888, Berlin, den 26. September 1888,

Paetz, Gerichtsschreiber 5 des Königlichen Ämtéegerichts I. Abtbeilung 45.

32687) Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen des Spezereihändlers

Konkursverwalter ist RechtE- Offener Arrest. Anmeldefrist | Erste Gläubigerrerfsammlung

fungêtermin am 24. Oktober

Gerresheim, 26. September 1888. Goethling, Aisisten, Gerits\>reiber des Königlichen Amtêgerichts.

Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns

1888, Nawmittags 124 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Kaufmann Bernbard Smidt zu Halle g. S. L US C: . - , zur Anmeldung der Konkursforderungen dis eins<liecß- li den 1. Dezember 1888. Erste Gläubigerver!amm- lung den 15. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungêtermin den 18. De- zember 1888, Vormittags 11 Uhr, Zimmer alle a. S., den 2. September 1888

a. S., den 25. September 15088.

a "Amtsgericht. Abtheilung FVII.

{29ESE! “_ e (3268) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Wittwe Kaufmann Wilhelm Jaeger, Lina, geb. Eisfeld, zu Hamm, wele mit ibrem verstorbenen Ehemann? in westfäliser provinzieller Gütergemeinschaft gelebt bat, ist beute, am 26. September 1888, Vormittags 114 Ubr, das Konkursverfabren eröffnet. Konkurs- verwalter Rentner Wrege von hier. Offener Arret mit Anzeigefrist bis zum 16. Oftober 1888. Anmelde-

Offener Arre# mit Anzeigefrist und Frit |

Nachmittags 6 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dziorobek in Schcimm Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10 Oktober 1888.

Frist zur Anmeldung der Konkuréforderungen bis zum 22. Oktober 1888. Erste Släubigerversammlung

| am 12. Oktober 1888, Vormittags 9 Uhr.

Prüfungêtermin am 30. Oktober 1888, Vor- mittags 9 Uhr, Zimmer E Schrimm, den 25. September 1833,

Kierev, S Geridbtss<reiber des Königliden Amtsgerichts. (32532) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns F. Zander hierselbst, Meggersiraße 7, wird beute, am 54. September 1888, Nahmittags 5 Uhr. das Kon- furSverfabren eröffnet. Der Kaufmann Fedor Richter bier, Kellermannéstaden, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 18. Dk- tober d. I. anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 25. Oktober 1888, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 18. Oktober cr. :

Kaiferli6es Amtsgeriht zu Straßburg.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns F. A.

| Tjaden hier ift heute, Nabmittags 1 Uhr, vom

biefigen Königlichen AmtsgeriHte das Konkurs >er- fabren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtéanwalt Bastian bier. Anmeldefrist bis 9 November 1588, Erste Släubigerversammlung 10. Oktober 1888, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin 19. Novem- ber 1888, Vormittags 11: Uhr. Offener Arreft mit Anzeigefrist 9. Oftocer 18338. e Wilhelmshaven, den 25. Sevtember 1888. Die Gerichtsschreiberei des Königlichen AmtszeriÞts.

[32708] Konkursverfahren.

Ueber daë Vermözen des Musiklehrers Chri- stian Merten zu Erbenheim it am 25. Sep- tember 1888, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursver- fabren eröffnet worden. Herr Rebtsanwalt Emmerich

zu- Wiesbaden ist um Konkuréverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefriît

von Konkuräforderungen bis zum 17. Oktober 1888 einsGließlid. Erste Gläubigerversammlung sowie Prüfungêtermin Mittwoch, den 24, O tober 1888, Vormittags 10 Uhr. Wiesbaden, den 25. September 1883, Königliches Amtsgericht. Adtheilung VI.

(32533) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns A. Müller zu Ziegenhals wird beute, am 26. Septemoer 1888, Vormi!tags 94 Ubr, das Konkursverfadren eröffnet. Der Kaufmann Vincenz Langer hiec wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 31. Oftober 1888 dei | dem Gerichte anzumelden, Es wird zur Besluß- fafsung über die Wabl eines anderen Verwalters, !owte

über die Bestellung eines Gläubigerausswuses und

frist bis zum 30. Oktober 1388. Erste Gläubiger- versammlung 16. Oktober 1888, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 13. No- vember 1888, Vormittags 9 Uhr.

Königliches Amtsgeridt Hamm 1. W.

(32508) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Händlerin Johanne Louise Therese, geb. Brümmer, des Johann Carl Otto Schmidt Wittwe ¿1 Hamburg, Barmbe>, Scützenbof 18, wird heute, Vormittags 92 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchbalter F M. Delbanco, große Bleichen 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist 18. Oktober d. J.

einidblicklih. Erste Gläubiger-

Amtégeribt Hamburg, tex 26. September 1338.

Zur Beglaubigung: Holîte, Gerihtëschreiber. [32683]

Ueber das Vermögen des 2 von Haffeln hicseibst, am Markte 1,

Kaufmanns Harry

2 SL

| Ersatreservist im Regiment Nr. 73, ist dur daë |

tember cr., Mittags 125 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Konkuräverwalter: Rechtsanwalt

[32390] | Marke ist gelö\{t tas unter |

Stettin. Uls Nr. 15 des Zeicenregifters zu der Firma: | Philippsohn & Lewinsky in Stettin laut Be- | fanitmabung în Nr. 160 des Deutshen Reichs? ( und Königlih Preußisdhen Staats Anzeigers von 1879 für Seemannêtropfen eingetragene Zeichen. Stettin, den 21 September 1888. Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung XI.

[32717] Wolfenbüttel. Im Markensh:tßregiiter ist unter Nr. 4 bei der Firma: H. Schwauneke zur Fährmühle bei Kifsenbrü>, zufolge An- meldung vom 21. Sep- tember 1888, Vormittags 104 Ubr, als Schußmarke /// für Müklen- und Nudeln- // fabrifate, sowie Dele (Waarenzeichen auf Säten, Kisten, Fäfsern und Plomben) folgendes Zeicben: eingetragen. f Wolfenbüttel, den 21. September 1888. Herzogliches Amtsgerict. Reinbe>.

Konkurse. [32534)

Ueber das Vermêgen des Kaufmanns Georg Titel hier, Bülowstraße 30, ift heute, Na- mittags 74 Ubr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Fiser, Alte Jacobstraße 172. Erste Gläu- bigerversammlung am 22. Oktober 1888, Vor- mittags 112 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. Oktober 1888. Frift zur Anmeldung der

| termin: am 5. November 1888,

Dr jur. Roscher bieselbst. Offener Arrest mit Anzeige» pfliht bis zum 10, Oftober 1888. Anmeldefriit bis zum 20. Oktober 1888. Erste Gläubigerver!'amn- lung: am Montag, den 15. Oktober 1888,

Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- Vormittags

10 Uhr, im Zimmer Nr. 50 des Iustizgebäudes. Hannover, 26. September 1388,

Schütte, Sekr.

‘2%13} Konkursverfahren.

Karstedt zu Seelow ift zum Konkursverwalter ernannt

neten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen

,

wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeins

machen. - Seelow, den 24. September 1888, Gerstenkorn, : Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[32512]

Konkursforderungen bis 31. Oktober 1888. Prüfungs-

termin am 30. November 1888, Vormittags

und Anmeldefrist bis zum |

sammlurg und allgemeiner Prüfungêtermin 26. | Oftober d. J., Vormittags 11 Uhr. |

Da L T! 5 : G S R G, Königliche Amtégeriht Hannover IYa. am 26. Sep

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Abth. IVa.

Ueber das Vermögen des Landwirths Theodor Kipper zu Alt-Langsow ist heute, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann August

Konkursforderungen sind bis zum 15. Oktober 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es ist zur Beschlußfaffung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der KonfurSordnung bezeih-

1888, Vormittags 9{ Uhr, vor dem unterzeicb-

wel<e eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy [32727] baben oder zur Konkursmasse etwas [G sind,

zuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sabe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Kon- furéverwalter bis zum 15. Oktober 1888 Anzeige zu

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Voas | Kau i anneberg Becher in Schrimm is am 25, September 1888, ' in Folge eines von dem Gemzinichuldner gemadhten

«4 ti s J : eintretenden Falls über die in $. 120 der | Konkursordnung bezeichneten Gegenitande auf deu | 18. Oftober 1888, Vormittags 11 Uhr, und | zur Prüfung der angemeldeten Forderungen au? den 15. November 1888, Vormittags [10 Uhr, vor dem unterzeichneten Berichte, im | Kaufmann Mayen Hause SwWöffenzimm:r | Termin anberaumt. Allen Per?onen welche eine | zur Konkursmaste gehörige Sache in Besiy haben | oder zur Konkursmafße etwas 1Guldig nund, | wird aufgegeben, nihts an den Gemeins@uldner | zu verabfolgen oder zu leisten, auŸÞ die Verpflich- | tunz auferlegt. von dem Besige der SaDe und_ von | den Forderungen, für welde sie aus der Sae abgesonderte Befriedigung tn Arspru® nebmen, dem | Konkursverwalter bis zum 25. Ofktob:r 1888 Anzeige zu machen. t : i

Köalalies Amtsgericht zu Ziegenhals.

1 j | S Konkursverfaßren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des | Fabrikanten Friedri Louis Prößdorf, | früher hier in nicht eingetragener ¿Firma | Prößdorf «& Kroll hier (Mcchanische Werk- | ftatt), wird na erfolgter Abbaltung des Schiuß- | termins hierdur< aufgehoben

Altenburg, den 26. September 1888. Herzogliches Amtsgericht, Abtheilung I 5 (gez.) Dsl.

Veröffentlicht: Smidt, als Gerihtsshreiber.

{ 32537]

In dein KonkurEverfabren über das Vermözen des Händlers Hermann Halle zu Demmin i: zur NPerkündigung des Beschlußfses über Beftätigung des Zwangsvergleis Termin au den 10. Oktober

d. J., Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle anberaumt. _ : / Demmin, den 21. September 188

8. Königliches Amtszericht. 11. Abtheilung. [32731] :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann August Heiuri<h Meyer in Dresden, in Firma „J. H. Meyer jun.“, wird, na<dem der in dem Verzleicbstermine vom 4. September 1888 angenommene Zwangsvergleich dur rectéfräftigen Beschluß von demselben Tage be- stätigt ist, bierdur< aufgehoben.

Dresden, den 27. September 1388.

neten Gegenstände und zur Prüfung der ange- Sanialiches Amtsgerich F uf Þ Königliches Amtsgeriht. E C O AOE Bekannt gemacht durh: Hahner, Berichtêés<reiber.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelswebers Karl Ernft Marschner in Ebersba<h wird na< erfolgter Abhaltung des Sélußtermins bierdur< aufgehoben. _

Ebersbach, den 27. September 1888.

Königliches Amtsgericht. Scheffler. E Veröffentlicht: Aft. Bläs<e, G.-S.

[32510] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bruno Danneberg zu Egeln ift