1888 / 259 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[35072] Oeffertliche Zuftellung.

Die städtishe Sparkasse zu Sesike, vertreten dur den Rebtsanwalt Tiltmann zu Lippstadt, kiagt gegen den Ioseph Lammers aus Steinhausen (Sobn des verstorbenen Ackerwirths Alois Lammers daselbst), abwescnd mir unbekaunterm Aufenthalt#ort, wegen rückcftändiger Zinsen von einem im Grundbute von Geseke Band 39 Biatt 28 eingetragenen Kapitale ad 450 Æ pro term. 3. Dezember 1886 und 1887, mit dem Antrage auf Verurtbeilung des Beklagten zur Beitreibung von 29 ÆA 45 § rüdckitändiger Kapita!sinfen fb die Zwangéversteigerung seines Hâlftcantbeils an den Parzellen Flur 25 Nr. 123 und Flur 24 Nr 47 der Gemeinde Geseke gefallen zu laffen, und ladet den Vefkiagten zur mündlichen Berhandlung des Rechtsstreits vor das Königlich: Amisgeriht zu Geseke auf den 11. Jauuar 18893, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwete der sfentlien Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Geseke, den 3. Dftober 1888.

Lange, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtszeritts.

[35115] Oeffentliche Zuftellung.

Der Kaufmann H. Mürsœ in Dieuze, vertreten durch Recktsanwalt Teutsch in Met, klagt gegen den Stlofser A. Boutéet, früber in Dieuze, jeut obne bcfarnten Webn- und Aufenthaltsort, wegen geliefcrier Waaren mit dem Artrage auf Verur- tbeilung des Beklagten ¿ur Zablung von 176,01 M unter vorläufiger Volístreckbarkeitéerklärung des Urtbeilé, und ladet den Beklagten zur mündliden Verbandlung des Rectéstreits vor das Kaiserlice Amtégeriddt zu Dieuze auf den 13. Dezember 1888S, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke der offentliWen Zustellung wird dieser Uuzzug der Klage bckannt gemaŒt.

Dieuze, den 8. Oktober 188

Ri aler, d en AmiLegeri{t8.

RNiter l Geritäi{@reiter des Katerlid

[35047] Oeffeutliche Zus 1) Der Fieishermeister T zu Friedriêébera, 2) der Reftaurateur Julius Zimmermann zu Berlin, Andreaëstraße 37, 3) die vereßelidtie Gaitwirth Clara Iakbn, geb. Zimmermann, zu Dalldorf, verir:ten du:ch tea Rechbtéanwalt Dr. Levin zu Berlin, Mohrenstr. 22/23, klagen gegen den elcis@ermeifier Ernst Rother, biéker in Bieéderf wohnkaft, jeßt unbekannten Aufenthalts, aus dem Pattvertrag vem 1. April 1888 mit dem An:rage, den Beklagten zu verurtbeilen, 1) an die Kläger 579 46 75 & nebst 5% Zinsen von 148 Æ seit dem 1. Oktober 18587, von 341 M 75 -# seit dem 1. Juli 1888, von 45 M seit dem 1, August 1888 und von 45 M leit dem 1. Septemkter 1288

zu Händen des Mitklägers ad 1 zu zahlen,

2) anzuerkennen, daß der rom Beklagten mit den Klägern am 1. Oktober 1887 mündli und dms nälst am 1. Arril 1588 schckriftli6 abg:s{chlefsene Miet§s- und Paétvertrag, betreffend die in dem Hause Bieëdorf Nr. 7 belegene Wohnung und den in der Viesdorfer Feldmark gelegenen Garten,

Wiefen, Busch und Land, aufgehoben, und Beklagter verpflictet ift, bis zur Weitervermi:thung der Wob- Un élethézins und bis ¿zur Rechtskraft dieses Urtbeils den Pachtszins zu Händen des Miiklägers zu 1 zu zahlen,

und laden den Beklagten zur mündl:Gen Verband- lung des Recbtéstreits ror die zweite Civilfammer des Königlichen Landgerichts II. zu Berlin, Haliciches ler 29/31, Zimmer 33, auf ten 22. De 1888, Vormittags 10 Uhr, mit de forderung, einen bei dem gedachten Geritz zu- gelaïencn Anwalt zu bestellen.

Zum Zmwede der öffertlicen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Berlin, den 2. Ofrober 1888.

Nentscch, Geiichtéschreiber des Königl. Landgerich!s II., Civilkammer Il.

A ete

[35048] Ocffentliche Zustellung.

Der Mechanikus Richard Känèler in Dreéden, vertreten dur Rechteanwalt Buïtav Mever daseibst Élaat gégen Anna, verebel. Weiß, Beniterin, vormals in Dresden, jeßt unbeka

A T D A mo tur oih

ZUusenthalts, wegen etner Kau?preiêre! ; R, t Le. ç Eut F : :

dem Antzage: die beklagte Partei kostcnp iz

Ba 2 A E 9s

Zahlung von 514 # Stamm nebst 6 “/g Zinser

4 S 4 è L 4 r: L o:l 5 t” { » vem 1. Junt 1888 ab zu veruribeilen, und ladet rünt % &

die Beklagte zur wmündli&en Verhandlung des Rechté- ftreits ver die vierte Civilkammer des Köngiichen Land'erichts 32n Dreéden auf den 29. Dezember 1i5%s, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforde- rung, einen bei dem gedahten Gerite zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klagz bekannt gemacht. Dresden, am 8. Oktober 1888, i r

4

Gerichts! @reiber des Köntali

[35064] Bekanntmachung. Der Ree&btsanwalti Dr. jur. Lemcke ift in de Rectéanmaits-Liste des Hiesigen Königlichen Land- gerichts gelê!ckæt. Frankfurt a. Main, ten 3, Oktober 1888.

c Ti oa Qa o L. Königlices Landgerit.

3) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

[34259] Verdingung von Erdarbeiten für den Nord-Oftsec-Kaual.

Die Ausfübrung der Ertarb iten zur Herstellung dec Schleusenbaugiube bei Holtenau und des daran irenzenden Hafengebäudes von km 96,2 bis zum Kieler Hafen,

rd. 520 000 cbm Abtragsmasse, wird biermit zur êffenilihen Verdingung gestellt. Die Auésc1eitungë:Unterlagen können gegen gebühren- freie Einsendung von 5 # baar oder durch Post- arweisung von dem unterzeibneten Bauamt bezogen werden, au liegen dieselben in den Geschäfts- räumen deêselben, Düsternbrock 73, hierselbit zur

Einsi&t aus. Die Angebcte müssen den Be- dingungen für die Bewerbung um Arbeiten und Ten genau entsprechen, fie sind mit der Auf- {rift : „Angebot für Auëführung von Erdarbeiten“ bis Montag, deu 29. Oktober d. J., Mittags 12 Uhr, an das Bauamt IV. einzusenden und werden alédann in Gegenwart der erschienenen Bieter eröffnet werden. Zusblagéfrist 4 Wochen. Termin der Fertiastelunag dezr Arbeiten 1. April 1890. Kiel, den 6. Oktober 1888. Kaiserliche Kanal-Kommission. Bauamt V.

von offentlichen Papieren.

[35025] Bckanntmachung.

Vei der am 27. September cr. stattgefundenen Ausloosung der term. Weibnachten ¿u amortisirenden Kreuzburger Kreis-Obligationen sind gezogen

worden: I. Emisfion. Litt. A. über 609 A Nr. 3 60 68 74. Litt. B. über 300 Æ Nr. 5 10 17 18 54. Litt. C. über 150 46 Nr. 24. II. Emissfiou. Litt. B. über 60? A Nr. 19 55. Litt. C. über 300 Æ Nr. 7 55.

er 150 A Nr. 7 20 30 49 59. er 75 Nr. 23.

r dieser Obligationen werden biermit aufgefordert, die bierdurch gekündigten Kapitalien

vom 2. Januar 1889 ab gegen Rückgabe der Obligationen und der noch nicht fälligen Zinékoupons und Talors in der Kreizfommunalfafsse zu Kreuzburg

O.-S. in Empfang zu nebmen. : Von den in ten Vorjahren zur Rückzablung ge-

fündigten Kreis-Dbligationen sind noch nitt einge- liefert und werden ntt verzinît :

E I. Emission. 73 Litt. B. üter 300 Nr. 42.

aus 18 aus 1885 Litt. A. über 690 Æ Nr. 51. aus 1887 Litt. C. über 150 Æ Nr. 33 73.

T7. Emission. aus 1876 Litt. C. über 309 6 Nr. 43. aus 1555 Litt. D. über 150 Æ Nr. 14 50, Kreuzburg O.-S., den 27. September 18882. Der Kreis-Ausschuß des Kreises Kreuzburg O.:S. von Waßtdorf.

{13963]

Bei der beutigen Ausloosung der für das Fabr 1589 zu amcrtifirendcn Vriloner Kreis : Obliga- tionen sind folgende Nummern gezozen:

a. I. Emisfion vom 1. Oktober 1856. A Ne E Tätt: B, Ner: 63 210 213 :214 216 220 221295

229 287.

Litt. C. Nr. 320 321 322 324 329 489 494 502

506 513 516 518 520 664 667 668 670 793.

Litt. D Nr. 1009 1174 1190 1214 1217 1219 1220 1370 1371 1281 1384 1388 1391 1393 1439 1480 1485 1487 1488 1489 1492 1493 1501 1504 1505 1598 1509 1511 1512 1514 1515 15i6 1518 1519 1521 1523 1524 1525 15926 E I EIBS

H. Ix. Ewission vom !5. Juli 1860.

Titt A NE 39 50.

Litt. B. Nr. 58 81 139 237

Tátt. C. Nr. 257 408 444 411

Litt. D. Nr. 456 485 528 609 605 610 643,

Die Vesizer dieser Obligationen werden oufgefor- dert, die Capitalbeträge ad a. am 1. April 1889 und 2d b. am 1. Jaruar 1889 bei der hie- sigen Kreiëfaîse ggen Nüctgaabe der Obligationen vond der nit fälligen Zins-Coupons in Empfang zu

Dk.

y

F ry

necmên "4 I ae (e T aa G f ca i S Q7 Q Die bis zum Sluß des ReEnungsjahrs 1887/88 otnaslAston Kreis: Obliga Anr T nN ira Jo eingelollen Mrs U taationen Li TUT®DY ixCueêer

verniMter. Vriíon, den 26. Mai 13838. Sie Kreis: Chausscebau-C ommission. Der Vorsitzende, Königliche Landrath. Federat®d.

40%, Chrisiiania Stadtanleihe von 1885. Bei der am 2. Oktober a. c. im Bureau des 5 unter Aufsicht des FXotarius publicus i 6. Verloosung der obengenannten ie nabiichend verzeichneten Obligationen g worden. Diesclben werden vom 2. Fa- tar 1859 ab an unserer Caffe und bci der Stadt:Kämmerei in Christiania eingelöst. E A N O0 2 e 2 a 400 Litt. B. Nr. 166 266 354 357 2 025 GUS G88 198 901 1068 1123 1995 St. 14 à Kr. 2000 = Kr. 28000 Litt. C. Nr. 1388 1390 1451 1469 15 1599 1635 1812 1838 1848 1982 21 2271 2278 2384 St. 15 à Kr. 800 = Tätt D. Ner. 2435 2558 27186 ISGD IRT)

¿C00 202

“-

? A Kre. 400 = t. 39 zutammen

}

à Kr. 2000, Litt. D. Nc 2965 2987 St. 2 à Kr. 400 Damburg, den 3. Okto“er 1888,

Commerz= und Disconto-Bank in Hamburg.

5) Kommandit - GesellschGzaften auf Aftien u. Aktien - Gefells.

(85214) VBekauntmachung.

Die Actionaire der Neustrelitz : Weseuberg- Mirow'er Eiscubahn- Gesellschaft werde“ Hbier- dur zu der am 1. November 1888, Nah mittags 5 Uhr, im Hotel zum S{hwarzen Adler

in Mirow stattfindenden Generalversammlung ein- geladen. Tagesorduung : ä Beschlußfassung über Abänderung des Gescll- schaftsstatuts. Mirow, ten 8. Oktober 1888. Der Vorfitzende des Auffichtsraths: H. Hustaedt.

[35224] Zuckerfabrik Tuczno.

Die von uns für den 23. d. M. anberaumt ge- wesene Generalversammlung wird hiermit Umstände halber, unter bereits augeküudigter Tagesorduuug auf

Sonnabend, den 27. Oktober 3. er., Nachmittags 4 Uhr, in Tuczno statifindend verlegt, was den Herren Aktionären unserer Gesellschaft ergebenst zur Kenntniß brinaen Tuczuo, den 8. Oktober 1888. Zuckerfabrik Tuczno. Der Vorfitzeude Der Vorftand. des Aufsichtsraths. R. Reimann. H. Hinrisen.

(33785)

Bei der am 1. Oktober a. e durch den Notar Herrn Dr. N. A. Des Arts vorgenommenen Auéloosung sind felgerde Obligationcn der von uns im Jahre 1881 emittirten Anleihe gezogen worden :

I. Zur Rü@zablung per 1. Januar 1889 :

Litt. A.: 250 29 824 650 638 73. Litt. B.: 769 177 922 896 604 18.

II. Zur Rüdzabiung per 1. Juli 1889: Litt. A.: 413 403 221 858 970 66 539. Litt. B.: 366 162 510 38.

Samburg, Oktober 1888.

Chemische Fabrikê-Actien- Gesellschaft

in Hamburg.

[35107] S Vereinigte Gaswerfte.

Wir maden ktiemit bekannt, daß bei der die2- jährigen stattgefundenen Verloosung von Partial- Obligationen un!’erer Gasfabrif Freising die Nummern:

9 11 34 76 81 98 141 160 184 195 211 261 287 303 337 zur Hcimzablung am 1. Mai 1889 gezogen wurden.

Bon Partial - Obligationen unserer Gasfabrik

Langenschwalbach wurden die Nummern: 58 62 119 123 126 134 auêgelocst. und gelangen diesclben am 2. Januar 1889 zur Einsésung. :

Die Ziebung von 4¿*/igen S&uldtscheinen unserer Gasfabrif Usch, Anleben vem 1. Juli 1884, ergab die Nummern:

07 16 19/26: 30; welce wir auf 31. Dezember 1888 zur Heim- zahlung kündigen. e

Die gezogenen Obligationen und SgGHuld\eine, deren Verzinsung mit dem Verfalltage endet, werden gegen Rückaabe der beireffenden Titel nebst den ans haftenden Coupons bei dén Kassen der entsprechen» den Gasfabrifen, dew Barnkkaufe Hermann Hirsch hier oder an unserer Central-Cafsa cingelêft.

Augsburg, den 8. Oktober 1888.

Vereinigte Gaswerke.

C Sand.

[35052] L L

Zichipkau-Finsierwaider Eisenbahn- Gejellschaft.

A. Bilanz pro 31. März 1888.

_Activa2. 1) Bahnanlage einschl. der Aus-

a 988 793,94 9) 45 000 Æ 4/9 Consols . 48 818,00 D Gon E 37 5300,00 , 4) Guthakten beim Bankhause . . 27 030,84 , E A 17500 -

1100 317,78

Passiva. D Ac 00000000. 2) DiéposilionssoÛn8 12 807,20 3) Grunderwerdbssonds . . . , 3G O, A E 170,65 5) Grneuerungeson8 . . . 5511,94 , 6) Spezialrescrefonds. . 530,56 7) Nebenerneuerungéfonds . 400,09 , 8) Caution der Garanten . 37 500,00 9 Belieben 1333619.

Davon entfallen auf : M

a. Eisentabnsiteuer 3,46

b. 449/60 Dividende f. d. Prior.-Stamm- E Ad. «L29000 c. Bilanz - Neserve- ronds . S d. Vortrag auf neue S Reuung . . . 123623 1109 317,75 4 D) . B. Gewinn- und Verlust-Rechnung.

Einnahme.

1) ZaëËlüngen der Garanten . . . 24074,78 2) Zinfen und fonstige Einnahmen . 205,57 ; Ausgabe.

1) Verwaltungétkosten . 4 501,67 M

2) Rüdlagen in ten Erneuerungs- a 3) Rüdlagen in den Spezialreserve-

Q e 539,55 ,

4) Rüdlagen in dén Nebenerneuc- U L s, 400,00 D) Deltiebogewn L, 13 336,19 24 280,35 M

íIn der beutigen Generalversammlung, in welcher i Y

917 Stimmen vertreten waren, wurde die Bilanz i heutigen Tage ab an unserer Kasse iu Posen,

nebst der Gewinn?» und Verlust-Rechnung wie vor-

ftebend festgestellt und die Decharge ertheilt. In !

den Aufsic@tsrath wurden die aussc{heidenden Mits- glieder: Rittergutsbesißer F. Simon und Direktor M. Hock wiedergewählt. Finsterwalde, den 29, September 1888. Die Direction. Kunkowsky. Rintelen.

[35106] Vilanz-Conto.

Activa. M | A

Grundftücks- und Gebäud:-Corto. | Zwei Spritfabriken, Grund und j Boden u. Gebäude 4 566 580. 58 | Ab: 29/9 ordentliche | Abschreibung auf |

Gebäude-Conto 7 396. 20 | und 10 %2/o

außerordentl. Abs{reibung aufGebäude- S Conto . . 36 980.95 44377. 15 522 203 43 Spiritus-Reservoire-Conto. Werth der Reservoir-Anlagen . 71286. 30 49% Absc(reibung . „, 2851. 45 68 43485 Masinen- u. Apparate-Conto. Werth | der Maschinen und Apparate Z Á 164 232, 70 j

6 9% Aktschreibung . , 9853.95 154 378 75 Inventar-Conto. Bestand an Fabrik- u. Ceompvtoir-Utenfilien, sowie an Eisenbahn-Baiïsinwagen nebst Zu- E ME20068 78 20% Abschreitung 5332.75 21 331 03 Materialien-Conto. Bestand an Srein-

kohlen und div. Materialien . 4 032 05 Sprit-Conto. Bestand an Sprit und Spiritus 434 851 45

Fastagen- u. Bött&erei-Conto. Bes- | stand an Gebinden, BVöttcherbolz, | Bandeisen 2c. . . . #4143 199. 60 |

10% Absbreibung auf Fasiagen-Conto. 6933, 95 136 265 65

Conto-Corrent-Conto. Schultner . 283 648 86

Gautions-Gonto. Bei Behörden binter- legte Barkier-Bürgichaften . 360 000

Cafsa-Conto. Kassenbestand. . . 22 206 36

Cambio-GConto. Bestand an Wecchseln 239 760 04

Berechiigungëscheine-Conto. Bestand

an BranntweineBeretigurgêsheinen | 102 303

Steuerscheine-Conto. Bestand an : Sti E 4 229 #0 2 353 645 27

Passiva. | Capital-Conto. Aktien-Capital . . | 750000 Hypotheken-Conto. Hypotheken-

shulden. . . . . F 252 090. |

Davon bereits amertisirt , 25 405. 35 226 591 65 Neservefonds-Conio MRescrocfonds . 250 000 Special-Reservefonds-Conto Reserve |

auf außerordentlihe Verluse . 71 090'— Arbeiter-Unterstüßungs-Cafsfe . 9 200 Beamten-Hilfsronds : 6 000

Conto-Corrent-Conto. Gläubiger . 587 660 74 Cautiocns - Conto. Gutkaben von Bankiers für gewährte Bürgschaften 360 090 Dividenden-Conto. Noch ni&t erhobene Dividenden pro 1883/84. . A 346.50 Do 1884/89. L. O R fo fo n as pro 1886/87... . 1500, 265050 Gerwinn- und Verlust-Conto. Geæxinn- | Vortrag aus 1886/87 M 2354. 49 | Gewinu pr. 30 Juni 1888 , 88 384. 89 90 739 38 Getwwviun-Vertheiiuug. | Reservefondé-Conto. Statutengemäße Grobg 6 4419.25 Déividenden-Conto. 9219/0 Dividende v. 46750900 „, 71250.

- Í

: uTO % für Direction und Pa. 52303:10 Arbeiter-Unteritügungs- : S Gewinn - Vortrag auf | neue Neu 1483.93 |

e 0 TO9, 3B | 2353 645/27 Gewinn: und Verluft-Conto.

Soll._ X [S Fabrikations:Unkoften-Conto. Ver- brauh an Steinkohlen, Gas,

S 43 573 17 Handlungs-Unftosten-Conto. G Reiseipeser, Porti und Präâmiengelder für Feuerversiche-

rung, Steuern, DruÉfachen, Steuer- abfertizungéfoften , Screibma- : E E 82 606 66 Lobn-Conto. Léhbne an die Fabrikarbeiter 25 134 03 Roll-Conto. Rollkosten. . 14 552 95 Zinsen-Conto. Hypotkeken- und Dar- : lea A 19 595 53 Conto-Dubioso. Zweifelhafte Außen- ine Ly 2 000 SPpccial-Refervefonds-Conto. Reserve | auf außerordentlihe Verluste . 26 000 Abschreibungs - Conto. Diverse Ab- ei 69 349 25 Bilanz-Conto. ESewinn-Bortrag | aus 1886/87 . A6 2351.49 E Gew p. 30. Juni 1888 , 88 384.89 90 739 32 1 372 950/97 Haben. L Bilanz-Conto. Gewinn-Vortrag aus i: 1886/87 A Cs 2354 49 Svrit-Conto. Fabrikations-Gewinn 367 301 07 Dividenden-Conto. Verfallene Divi- - E 31S Grunditü&s-Revenuen-Ccnto, Ver- e anne V 2 977 41

372 950 97 Posen, den 1. Iuli 1888, j Posener Spritacticngesellschaft. Stern. Pa, Peters

Die beutige Generalversammlung unferer Actionaire bat die Vertheilung einer Jahresdividende von 9z¿ Prozert besblossen und erfolzt demgemäß die Einlösung des Coupors Nr. 14 mit Æ 285 vom

und ferner vom 15. bis 31. Oktober d. J. bei der Breslauer Discoutobank in Breslau und bei dea Herrea Albert Shwaß « Co. in Verlin. Posen, den 6. Oktober 1888. Der Vorftaud der Posener Spritactiengesellschaft.

zum Deutschen Reichs-An

M 259.

1. SteFXbriefe und Untersubungs-Sacen.

9, Zwangsvollstreckungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

3, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4. Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren.

Zweite Beilage zeiger und Königlih Preußischen

Berlin, Mittwoch, den 10. Oktober

Deffentlicher Anzeiger.

[ ——

5) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch. [36225] A Berliner gemeinnüßige Bau- Gesellschaft.

Generalversammlung am Mittwoch, den 24. Oktober d. J., Nachmittags 6 Uhr, zu Berlin iu Loïale des Architektenvereins, LWilbelm- rafe 92/93.

Die beim Eintritt in die Versammlung vor- ¡uicizende Stimmkarte ist in den Geschäftsstunden ron 9 bis 4 Ubr bei dem ScWhatzmeister der Gesell-

haft, Herrn General-Consul F. Borchardt (Firma

M. Borchardt jun.), Franzöfisestraße 32, gegen Borzeigung der Aktien tis ¿zum 16. Oftoker cr. in Emvfang zu nehmen. Verlin, den 10. Oktober 1888. Der Vorstand der Berliner gemeinnützigen Vau-Gesellschaft. Krokisius. Hesse.

[35226] e Gesellshast für Stahl-Fndustrie

zu Bochum.

Vir beehren uns die Herren Actionaire unserer

Gesellschaft zu der am Sonnabend, den 27. Of- tober c., Nahm. 5 Uhr, im Verwaltungs- Gebäude zu Bochum stattfindenden außerordent- Pes Generalversammlung hierdurch ergebenst einzuiadeï.

Einziger Gegeuftand der Tagesordnung :

rcralversammlung vom 13. August c. für die

Eleichstellung der Actien Litt. A. und B. j

aufgestellten Vorbe

eines endgiltigen , sprehenden Beschlu Bochum, den 9. Oktober 1888. Der Vorstand.

dingungen und Faffung diese Gleichstellung aus-

[35229]

Mittwoch, den 31. Oktober

1888, Nachm. 124 Uhr, findet an

ndet zu Elbing im Gescäftslokale der t die ordentliche Generalversammlung

fti binger Actiengesellschaft für Leinen-Fndustrie

bme an derselben sind diejenigen welche ihre Aktien bis dhaftéfafe zu Elbing anfhause I. Pr. gegen Beseinis- 7

statt. Zur Theilna Aktionäre berehtigt, 29. L t. M der Gesells abin bei dem B W=? & Sne zu Königsberg i. gung binterlegt Faben. Der Vorsitzende des Auffichtsrathes. Robert Simon. Tagesorduuug :

1) Vorlage der Bilanz, Verlust-Rechnung Vorftandes und des Vermögensstand und die Gefelishaft für das Geschäft 1887 bis 30, Juni 1888. Decharge des Vorstandes und des Aufsihts-

\chweigischen Kreditanstalt

und des Berichtes des Aufsihttratbes über den Verbältnisse der Ejaér vom 1. Iuli

3, [35055] Wakl von Mitgliedern des Aufsichterathes. Wabl zweier Revisoren pro 1888/89, Abänderung des Statuts aus Anlaß des Aktiengeseßes vom 18. Juli 1884: _Aufbebung der § 48 und Schema D. Anderweitige Bestimmung der Reiben- [ge der Paragraphen. Abänderung der §8, 1 bis 6, 10 bis 14, 19, 21, 25, 27 bis 36, 41, 43 und 45.

diesjährigen

S. 7 bis 9, 38, 39, 46,

Prüfung des Vorbandenseins der in der Ge- |

35059] Bilanz am 1. Juli 1888.

An Grundftück- und Gebäude-

Activa. M. A

Passiva.

Per Actien-Capital-Conto 210 000

Salzwerk

Die Aktionäre des Salzwerk Heilb onare des IIve L eilb

S. 39 und 43 der Statuten zu der ILIYV. e

: Samstag, den 27. Oktober 1888 im Vureau der Gesellschaft zu Heilbronn stattfindet. / i Tagesorduung:

a in §, 44 Ler N ocpesebenen Gegenstände.

_ Ven Aktionären, welche sämmtli ekannt sind, werden Legitimation

welche sie zur Tbeilnabme an der Generalversammlung Gia ceaE E

Stuttgart-HSeilbroun, den 8. Oktober 1888. Für den Aufsichtsrath des Sal

der Vorsitzeude: Dr. K.

[34538]

_ Nawdem die Eintragung der Beschlüse der Generalversammlung in das Handelsregister ersolgt ist, na% welchen das Grundkapital un (Stammaktien und Stamm-Prioritätëaktien) auf den Betrag wird, daß zwei Aktien auf je fünf ftien und Stamm-Prioritätsaktien nebst sämmtli&en bierselbst gegen Empfangsbe\ch _ Ueber Ausgabe der abgestempelten Aktien fordern wir gemäß Art. 243 des H.G. uns zu melden, Braunschweig, den 3. Oktober 18883

Puzzolan-Cement-Fabrik „VBraunschweig“. hl- & Eisenwaaren-Fabrik.

Mit Bezug auf die §8. 20—22 bes Gesellschaftsstatuts werden die Herren Aktionäre zu der

ordentlichen Generalver Oktober d. F., ¿zu Vreslau, Blücher

Tagesorduung : enen Gegenstände.

Königshulder Sta

auf Montag, den 29.

ins Conferenzzimmer der alten Börse ergebenst eingeladen,

Die im §. 22 des Statuts vorgeseb Vreslau, den 18. September 1888. Der Vorftand. Schildbach. [35058] E 5 Zeißer Eisengießerei und Mashinenbau-Actien-Ge

Slaals- Anzeiger. 18S,

chaften auf Aktien u. Aktien-Gesell\§. asten.

Wodten-Ausweise der deutschen Zettelbanken. iedene S S 7

5. Kommandit-Gesells 6. Berufs-Genoffens

Heilbroun in Heilbronn.

ronn in Heilbronn werden biemit in Gemäßheit der ordentlichen Generalversammlung eingeladen,

Vormittags 11 Uhr,

Sfarten zugestellt beretigen. G :

zwerk Heilbronn

gen vom 27. März und 7. Mai cr. lerer Besellschaft von M 359 000 Weise herabgesegt ere Aktionäre auf, bei ‘der Braun-

_von M 210009 in der 1, fordern wir bierdurch uns _Vividendenscheinen und Talons einigung zu binterlegen.

erfolat demnächst weitere Bekan die Gläubiger

Aktien eingezogen werden,

T ‘etanntmaGung. unserer Gesellshaft auf, sh bei

sammlung Nachmittags 3 Uhr,

platz Nr. 16, parterre rets, biermit

sellschaft, Zeit.

C S | 90 450 ol. i a i: E und Concessions- O, Un. Bilanz-Conto pro 1887/88. Passiva. E 127 86713 Pferde: Versicherung ab Abschreibung . . . .| 1878 65| 12598848 tüd- und Geb reift , Wägei-Gonto E. 3900, Gewinn- und Verlust- M Lt gh Ner n N S Per Actien-Capital-Conto dgen ne : E, M O | Vaz leubauten. . , , | 2453141 Conto-Corrent-Conto: reibung... 1 160 97 84 Conto, Gewinn S ; : : L E E | AbiSreib 296307 o2 Creditoren in laufen- ab Abschreibung . . . .| 295980] Maschinen-, Utenfilien- u. Werk. (—= ail des vie MOOE S E ia P Mafchinen-, Utensilien- u. Werk- |7 nza ungen auf uns , e und ensilien- H C E 8800 E Sie : O é h 2 344 azu an Neuanschaffungen 375 Ulpidenden-Conto : M Abschreibung . . 234/45 E —_—= Not nicht ab , Bekleidungs-Conto . . S23 19 Abs(&reibu O Divid ab Abschreibung E 223/19 s fis E eler SGonto , Cautions-Conto. . . | 28 5 Modell- und Zeihnungs-Conto ; E MCIERO: CGisso-Gou E Fabrikations-Conto : Conto im Intere - Feuer und Unfall-Versiche- Fertige und balbfertige Fabri- j ne angê-Conto, vorausbezahlte E O A C Gewinn- und Verlust- E L e 588 6 - Materialien und Vorräthe . Conto-Corrent-Conto Poi ; 87 22 T aco | Debitoren in laufender Re{- E 31 - ° fm [— M a e 1097315|— v | unt 1888 302 904 24 302 904 24 Rükstellung auf etwaige Ab- e leSerirng von Halberstadt, den 30. Juni 1888, rechnungé- Aué fälle 25000 Halberstädter Straßenbahn-Actien-Gesellschaft. C Giibaim N] : Paul Stablknech{t. asja-Sonlo . . . : _ Vorstehende Bilanz babe ih geprüft und mit den Bütern d städter Straße - Wetsel-Conto . 155073 94 ctiev-Gescllschaft überein mee fis Gern der Halberstädter Straßenbahn A Eco 1189 59 Herm. Schley, rereideter Büterrevisor. E 1646382 63 Deh . i - - : / Debet. Gewinn- und Verlust-Conto. Debet. Gewinn- und Verlust-Conto pro 1887/88. Credit. M S

n Salair-Conto . .

ch e L O £0 n-Conto : : : + « 1HLOTT510 Zourage-Conto. z E . 113 150/05 Mietben-Conto . e Le 543 60) Ünkoîten-Conto ; . | 1030/63

Steuern- und Abgaben-Conto Ï 579/25 ever» und Unfall - Versicherungs- E ea 448/04 Vagen-Unterbaltungs-Conto . . .| 32717 Zasveschlag- und Pferde-Cur-Conto 578/69 L Ee age 549/82 Ziraßenreinigungs-Conto . . . .| 212 tankenkassen-Beitrags-Conto . 8349| ve-Conto für Pferde-Versiche- |

S 300’—

Reser rung . . . . . Abschreibungen : Labnbau- und Con- cons-Conto. M 1878.65 agen-Conto 4% , „1 Fitde-Conto 12% . , 2959.80 «\obilien- und Uten-

lien 10 E | Vekleidungs-Conto / * 32319 6 45609) 40 589 83

‘æae-Fond-Conto 5 9% n 790311 A 39515 | i Dividende. 730 | “rag auf 1888/89 . , 15796 | 7903/11

48 492/94 Halberstadt, den 30. Juni 1888. 24

Halberstädter Straßenbahn-Actien-Ge

i aul Stablknech{t. tinfti Das vorstehende Gewinn- und Berlust-Sete habe ih geprüft und mit den Geschäftsbüchern

Herm. SŸley, vereideter Büherrevisor.

nmend gefunden.

Per Betriebs-Conto 2 Zinsen- und Agio-Conto Annoncen-Conto

sellschaft.

An Handlungs-Unkoften-Conto. . Amortifations-Conto : Abschreibung auf Grundstück: und

Gebäude-Conto . .

Abschreibung auf Mascinen-, Uten-

filien- und Werkzeug-Conto . .

« Rüdstellung auf etwaige Abrehnungs8- Ausfälle bei den Dekitoren . . x ; Vilanz-Conto : Reingewinn pro 1887/8 .,,, Uebertrag von 1886/87 . , ,,

Es kommen zur Vertheilung: zum Extra-Reservefonds 10% de

& 236586.31

zur Tantième an den Aufsidtsratb

99% de A 23658631

zur Tantième an den Vorstand, Be:

amte wie zur Verwendung im Interesse der Arbeiter 10% de é 23658631

zur Dividende auf 46 960000 Actien

à 18% ,

zur Vertheilung an die Arbeiter als

Gratifikation. .

zum Uebertrag auf 1888/89 N

_ Die von der beutigen Generalversammlun pro Actie festgeseßt Dividende kann gegen Ein in Verlin bei der Deutschen Bauk, in Halle a. S. bei vom 2, Januar 1889 an erboben werden.

cit, den 8. Oktober 1888.

Per Fabrikations-Conto : Gewinn auf dem-

g

Zinsen-Conto: Gewinn auf dem-

Uebertrag von 1886/87

EB SS

E Se E N

| | | 41223845 g für das Geschäftsjahr 1887/88 auf 18% = 54

SY See Nr. 16 H dei

lieferung des Div | F. M. Müller esellschaftskaf\se

Herrn Reiuhold Stecknuer, |

Die Direction.

I. Wendlandt. Th. Lange,