1888 / 259 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Actien-Gesellschaft

Einladung zu der sech8szehutez ordentlichen Generalversammlung der Actionaire auf Mitt- woch, den 31. Oktober 1888, Nachmittags 4 Uhr, im Locale des Museums, Bremen,

Domshof Nr. 21 A4.

Au

Acticnaire, welche in ibr Stimmrecht gemäß S. wollen, baben ibre Actien, denen ein dovpeltes, dnetes Verzeicniß beizufügen it, am Bureau der e der Deut- während der und erbalten die Stimmzahl

E N E E ME

arithmetifch geor spätestens am 24. Oktober d. I. Gesellichaft oder bei der Bremer Filial \{en Bank, Catharinenstraße 6, bier, übli@en Geschäftéstunden zu deponiren, dagegen Einlaßkarten, auf denen verzeichnet ist.

Der Gescäftéberiht nebft Bilanz u urd Verlustre&nung kann vom 17. Oktober ab am Bureau der Gesellschaft, sowie bei der Bremer Filiale der Deuts&en Bank in Empfang gexommen werden.

Bremen, den 8. Oktober 1888.

[35227]

Na Anleitung des diejenigen Actionaire, versammlurg betbeiligen wollen, einem doppelten Verieichnisse, spätestens 5 Tage vor dem Versamnlungêtage bei der Direction oder bei:

1) den Herren Sal. Oppenbeim jr. & Co. in

ein amtlides Attest,

]

Tagesordnung :

Berit des Vorstandes über das verflossene Gescäftsjakr und Vorlage der Vilanz nebst

Gewinn- und Verluftrebnung. Bericht des Aufsichtsratbes.

Beschbluß über die Gewinnvertbeilung.

Wablen in den Aufsichtsrat für zwei durch das Loos ausscheidende Mitglieder desselben. Antrag des Aufsichtsratbes auf Auszahlung der Dividende pro 1887/88 auf die nah dem 9. Januar 1888 zum Umtaush eingereichten

Actien.

Der Vorftand.

Guß

Reingewinns.

Wabl von zwei Aufsichtsratbêmitgliedern.

-

Wakbl der Revisionékommission zu

der Bilanz pro 1888/89,

Köln,

9) dem A. Staaffhausen’schen Bankverein in

Köln,

3) dem Herrn Jacob Landau in Berlin W., 4) dem Barmer Vank-Verein, Herren Hinëberg,

Fischer & Co. in Varmen,

zu deponiren, oder die anderweite Deposition dur wrelches die Nummern der Actien bezeichnet, der Direction zu besckeinigen. Witten a/d. Ruhr, den 9. Oktober 1888, Der Aufsichtsrath des Gußstahl-Werks Witten. Hinsberg, Vorsitender.

7) Wochen - Ausweise der deutschen Zettelbanken. Wocheu-Uebersicht

der ch838-Vank vom 6. Oktober 1888.

Metallbestand (der Bestand an courzfäbigem deutschen Gelde und an Sold in Barrea oder aus- ländishen Münzen, fein zu 1392 M berehnet). Bestand an Reichskassensheinen

Noten anderer Banken

[35061] Staud der

am 7. Hlpber 1888.

„Weser“. Cafsa-Beftand: Metall

das Pfund

864,969,000 18,221,009 89,284,000 35,503,000

120,000,000 23,894,000

. 1,063,310,000 269,363,000

Lombardforderungen .

scnstigen Activen - PassiYa. Das Grundkapital . Der Reservefonds . : Der Vetrag der umlaufenden

der Generalversammlung 7 der Statuten ausüben

) Die sonstigen bindlichkeiten. . 12) Die sonstigen Passiva Berlin, den 9 Oktober 1888. Reichsbank - Direkt

_von Dechend. Verrmann.

Danziger

ali fälligen Ver

von Rott.

nd Gewinr- Hartung.

von Koenen.

Privat-Actien-Bank.

Status am 7. Oktober 1888.

Reichs-Kafsenscheine Roten anderer Banken Wetbselbefian Lombardforderungen Efekten-Beftand Sonstige Activa

A 9, stahl-Werk Witten. Die Actionaire unserer Gesellhaft werden hier- dur auf Grund des §. 21 der Statuten einge- laten zu der ficbenteu ordentlichen Generai versammlung, welhe am Freitag, den 9. No- vember c., Nachmittags 3+ Uhr, im Büreau der Gesellschaft in Witten stattfinden wird. Tagesorduung gemäß §. 25 der Berit des Aufsidtêratkts und der Direktion. Vorlage der Bilanz, Berit der Revision®- fommissión und Ertheilung der Decharge. Beschlußfassung über die Verwendung des

PassiVa. Srundkavital. . . Reservefonds . Umlaufende Noten . Sonstige tägli fällig Verzinsliche Devositen-Kapitalien . Sonstige Passiva

Verbindli@keiten

im Inlande falligen Wetseln ¡

8. 22 der Statuten laben welhe sich an der General- ihre Actien nebst

Ucebersict

al- Aktien - Bank des Großherzogthums Posen

am 6./7. Oktober 1888.

28] Provinzi

Metallbestand Reichskassenicheine Noten anderer Banken

Lombart forderungen Sonstige Activa

Grundkapital . Reservefonds . Umlaufende Noten

Sonstige tägli fälli

Passiva. Verbindli-

eine Kündigungsfrist gebundene

[837751 In Gemäßheit des §

Samstag,

uns bierdur, Sie zu

Tagesorduung :

1) Beriét über das Geschäftsjahr 1887/ 3) Rechnungélage und Bericht der Revi 3) Ausloosung von Grundschuldantheilsc{ei 4) Wahl: a. der Verlcosungs-Kommission. b. der Rechbnungs-Reoisoren und deren Stell-

vertreter und

c. weier Aufsi@tsrathêémitalieder (für den verstorbenen Herrn Ernst Nedelmann aus Muülbeim a. d. Rubr, sowie für ein dur Ausloosung autsceidendes Mitglied sind Neuwablen vorzunehmen).

Rheinl), den 10. Oktober 1888.

Der Aufsichtsrath

der Aktien - Gesellschaft für Eisen - Juduftrie

Oberhausen C

zu Styrum. Rudolf Waldtbausen.

Verbindli eiten . Sonstige Passiva Weiter begebene, i bare Wecßsci .

. 18 unseres Statuts gestatten diesjährigen 30. ordentlichen Generalversammlung den 3. November 1888, mittags 3 Uhr, im Lokale der Gesellschaf blüm&ten“ in Oberhausen ergebenst einzuladen.

m Frlande zabl- ‘Direktion. NUeberficht

der Magdeburger

Metallbestand. Reics-Kafsenscheine . Noten anderer Banken

Privatbank.

S94 458 F assiva.

26,580 | Gruudfkapital. . . . 545,500 | Reservefonds. . . . . 18 | Vetrag der umlanfceuden Noten Souftige täglich fällige Ver- 1,160,208 bindlichkeiten 176 022 | An eiue Küudigungsfrift ge- E E I S ousftige Pasfiven . . . . L ) E Weiter begebene und zum Incafso ge?andte, im Inlande zahlbare Wechsel 4 331,002, —.

Lombard-Forderungen . 924,10

Sonstige Activa P assiva. Grundcapitial . Reservefonds

Special-Reservefond Umlaufende Noten . Sonstige tâal. fällige Ve

2,461 2,629,400

603,264 | (351131 880,773 967,971

8 . . . . .

«.… H

August Waldtbausen.

Rich. Bömke. Alb. Schadtk. Sonstige Passiva E

[35026]

Ir e 6) Berufs - Genossenschaften.

Bekanntmachung.

Dem §8. 21 des Unfall-Versiherung8geseße8 vom 6. Suli 1884 und dem §. 23 des diesseitigen Statuts entsprechend, bringen wir hierdurch zur öfentlicen Kenntniß, daß in der ordentlichen Vorstandssizung am 24. September d. I. beschlofien worden ist: den selbständigen Bezirk eines Vertrauen®- mannes für die Provinz Pommern aufzulösen, das Gebiet der Provinz Pommern dem Ver- trauentmannébezirfe Berlin zuzutheilen, als zweiten Vertrauensmann für den B Danzig für die Zeit von jeßt bis zum 30, September 1889 einzuseßzen:

den Betriebéleiter der Königéberger Pferde-

eisenbabn-Gesellshaft H. Popp zu Königé-

2)

3)

berg i. Pr.

Aus dem Amte eines Vertrauenêmannes aus-

geschieden sind: x Herr Amtsrath Kre in Althausen bei Kulm,

für den Bezirk Danzig,

Herr Direktor Zitelmann in Stettin, Herr Rittergutsbesißer Habn in BVarnimskunow,

für den Bezirk Pommern. CUOREREE e

Dittmann, I. stellvertr. Vorsitzender.

Event. Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zaÿlbaren

den 6./7. Oktober 1888. Uebersicht

der Hannoverscheu Vauk vem 7. Oktober 1888.

Magdeburg,

f i: 0,467, Neichstafiensheine 17,445. Noten anderer Banken (

orderungen .

Sonstige Activa

Grundcapital Reservefonds . Umlaufende Noten E tägli fällige Ver An Kündigung

bindlichkeiten . Sonstige Passiva

Gvent. Verbindli(keiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren

S8 A4 “2B

sfrist gebund

den 4. Oktober 1888. r Vorstaud

der Straßenbahn-Berufsgenöossenschaft.

ctiva.

6 3,452,800.—., Reichs - Kafsen- sheine . . -= 96,000.—.

Noten anderer ¿ 2,539,100.—.

Guthaben bei der Reichsbank . . Wetsel-Bestand . . . . Vorschüsse gegen Unterpfänder. . . Eigene Effecten. . . . Effecten des Reserve-Fonds. . . Sonstige Activa

Ea) e e S Passìva.

Banks{eine im Umlauf

Verbindlichkeiten. . Sonstige Passiva . . .

Wechsel betragen Æ 831,800. —.

(35027!

ctiva.

Metallbestand. . . . Bestand an Reiskafensch{einen S Noten anderer Vanken Sonstige Kasenbefiände . . Bestand an Wechseln . . Lombardforderungen . G sonstigen Aktiven. . Passiva.

Der Reservefond. . . .. - DerBetrag der umlaufenden Noten Die sonstigen täglich fälligen Ver- bindlichkeiten : a. Giro-Creditoren . b. Ched-Depositen. . . Die an eine Kündigungftfrist ge» bundenen Verbindlihkeiten . . Die sonstigen Passwen . Weiter begebene, im M 3963. 95.

[35060]

Activa. Cassa

Reicbskafen- Noten anderer

Sonstige Kafsen-

Sonstige Activen . .

Activa.

296,126 | 1. [Cafse:

3 Metallbefiand . 2) Reichskafienscheine .

Bestand an Wechfeln . . Lombardforderungen . Eigene Effecten. . Immobilia . .. . Sonstige Activa .

4chdBn

2. Passiva.

Actiencapital . . Reservefonds ..

Marf-Noten in Umlauf .

. [Diverse Passa .

12 | Eventuelle Verbindlichkeiten aus gegebenen, im Inlande zahlbaren Wech}eln & 1,035,732.70.

i Dic ; Directiou.

Fraukfurter Bank |

Darlehen an den Staat (Art. 76 der

Eingezabltes Actien-Capital . . . 617,142,900 Reserve-Fonds . ... «-+ Täglich fällige Verbindlichkeiten . . eine Kündigungsfrist gebundene

c nit zur Einlöfun gelangte Mang ewe ege

Die noH nit fälligen, weiterbegebenen inländisFen

Die Direction der Fraukfurter Vaunk. H. Andreae. A. Lautenschlaeger.

Leipziger Kassenverein. Geschäfts-Ueberficht vom 7. Oktober 1888. 6

GI

Das Grundkavital Mh

Inlande ‘zahlbare Wechsel:

Die Direktion des Leipziger Kafseuverzius.

Status der Chemnitzer Stadtbank

in Chemnißg am 7. Oktober 1888S.

Metallbestand 4 206,033.12. dene 8625 Sanlen .…. » 929/200 —. bestände. . » 10,594.36.

E

Lombardforderuugen . . . S

284,452.48 3,315,337, 75. 184,650. —. 217,801. 39. 913,860. 84

510,009. —. 127,500. —. 474,900. —.

48,5933 03,

e 3,621,000. —. 134,169, 34.

Bank für Süddeutschland.

Stand am 7. Oktober 1888. P

4,861,338 01 | Effeft 20,815 /— | Debit 447,400 | Zwei 2,329,593 OI 19,684,098 93 677,590 |— 4,491,539/29 433,159 76 1,803,634 96

32,419,575 98

3) Noten anderer Banken Gesammter Cafsenbestand

Immobilien-Amortisationéfonds Nicht präsextirte Noten in alter

O 93,154 29 Täglich fällige Guthaben 4,323 97

476,820 62

52,419,575 9 Incafso

98

[35029]

Bremer Vank.

Ueberficht vom 6. Oktober 1888.

Activa.

Metallbestand . .. .. M LALALT 53 d

Reichskassensheine. . . . -

Noten anderer Banken __. 86 400. Gesammt-Kafsenbestand . . 4 1,938,076. 53 J d. Reisbank , 206,389. 58 e MAOSTE 53 5,242,111. 58 892,5 0. ; 624,105. 51 ; 300,000. ;

Giro-Guthaben b.

Wechsel

Lombardforderungen E,

Effekten

Debitoren Immokilien

Grundkapital . h 16,607,009. 4

- 945,805. 43 . S000 142,832. 91,

9,802,840. 24 n 111,826. 89

Reservefonds Notenumlauf A Sonstige, täglich fällige Ver- bindlichkei O An Kündigungsfrist gebun- dene Verbindlichkeiten . Creditoren E Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, nach dem 6. Of- tober fälligen Wechseln. . 366,965. 58 ,

citen

1. Mobilien . Passiíva.

S8) Verschiedene Bekanntmachungen. [35209]

Die Herren Mitglieder des Vereins der Schle: fischen Malteser:-Ritter werden bierdurch einge-

laden f zu einer

gliedern noch folgende: 1) Beschlußfassung über VorsEläge zur ErriLturg eines reuen Vereins-Krankenbauïes in Breélau oder cizer anderen Stadt ter Provinz Slesier. 2) Berichterstattung übcr das Resultat der Ver- handlungen mit auferhalb des Vereins ftebenden Malteser-Rittern, betreffend deren Eintritt ir den Verein, und Beschlußfassung über die darau? bezügliben Anträge des Vorstandes. Schloß Falkenberg O.-S., den 7, Oktober 1

Der Vorsibßende des Vereins der Schlesischen

[35084] Große Berliner Pferde-Eiseubahn.

Dage 18 e S TageêturbsGnitt . . . /

‘Monats-Uebersicht

[3503

Caïe Wechfel . Gen e A Contocorrent-Forderungen gegen Zl O Grundstück- u. diverse ausstehende Forderung

Paal

ebitoren und sonstige Aktiva ageschäft, gewährte Darlehen

Aktien-Kapital. . . . Neservesons Sheiial-NeseWé chch Accepte N Guthaben auf längere Kündigung Kreditoren und sonstige Paîsiva Zweiggeshäft, ausgegebene An- S S Zweiggeschäft, rückständige Cou- pons . S Zweiggeschäït, vorausbez. Amor- is T S : Zweiggeshäft, Reservefonds . . Gotha, den 30. September Direktion der Privatbau

[11029]

Panorama

Friedri-Str. 236, Wilhelm-Str.

Colossal-Rundg

a. d. Lofoten , Rafsund Nordcap), Norwegen. _

Neueste Schenëwürdigkeit der Residenz.

außerordentlichen Generalversammlung einfinden zu wollen, welhe ich auf Sonnabend, den 27. d. M., Vormittags 10 Uhr, im Hause des Herrn Grafen Hans Ulri Scbaffgotih zu Breslau, Schweidnitzer Stadtgrabeu Nr. 22, na S. 10 des Statuts anberaumt babe.

Die Tagesordnung, welwe den Herre unter Ümschlag zugehen wird, if

Malteser-Ritter.

Ehrenbailli Friedrich Graf Praschma.

Einnahme 1888S :

u E : bis Gie Auguit . ch

em e.

der

Communalständischen Bauk für die Preußische Oberlausitz ultimo September 1888.

Activa.

Passiva.

Stammcapital (§. 4 des Statuts) Reserve-Fonds . . . . . - Depositen-, Giro- u. Obligations- Conto . Guthaben von Privatpersonen . Görli, den 39. September Communalstäudische Bauk für d

. . . . . .

Oberlausit.

[35063] Privatbank zu Gotha.

Activa.

Passiva.

A 0 m cO D N D Sa

D A

00 N R

S

= ne

u

E

1888,

« «a J N S

“A 4 5 p S A D

B : i A 217

satrtéfaiïison hinreidend mit Reparat beiten | dem Beri i ta j

»rtéfa bin nd mit Reparaturarbeiten | dem Berichte einer Neustädter Fabrik d

beschäftigt, dann mußte, r a ite be De H

L zu entlassen, zu Neubauten vershcitten werden. | Fabrifate größer als 1886. Auch eine Fabrik von | das Geschäft sehr h uf ciner verst in Ricsa matte sich im Gegen‘ate | Werkzeugen und vollständigen Einrihtungen für | fler s Miserlizine

z on 75 mon C j Ao R La I SETALE A bt E Se Ce : 3

qu Ne geeuden Zahn Mançel an Aufträgen | Fleiszereien in Dresden berid&tet von gesteigertem | Ornam ;

e far. Vie Bieie A N gedrückt. wozu | Umsaß; namentliß nach England Rußland i D tht am wenigîten der zollfreie Eingang der böhmi- | Schweden war der Absaßg # ) o

t S | oufrei gang 10 ved r der Absaz sehr flo oge

schen Zillen beitragen dürfte. N A lnt

M 6 000 000. 600

= l Sl

1888, f zu Gotha.

Neu e Ede, L

r Friedrichsta ar 95 E

L um 3537,26 t = 15,5 §/o, der Werth um 561 286 M

emáld Ae Ma 9% gestiegen. Der Durcschnittswerth | V è onne Eisenguß stellt si& auf 170 Æ 53 \ | Hauptproduzenten rapid emporgetrieben, so daß sie | war ein vermehrter, aber aug nach En

(Tour nach den

Dritte Beilage

zum Deutschen Reichs-Auzeiger und Königlich Preußischeu

¿ 299. Berlin, Mittwoh, den 10. Oftober

Zlaals-Anzeiger. S,

Der Inhalt diefer Beilage, in weleer die ta j Geno L Inhalt di Beilage, in weier die BekanntmaSungen aus f {af i 1 ufter-Regif Eisenbahnen enthalten find, ers{eint au in einem besonderen Blatt unte Le r URG E S a M,

Central-Handels-Register für das De

Das Central - Handels - Reogiïte Pons Bot ndels - Register für das DeutsHe Reit kann dur alle Poft - Anftalten, für Das Central - Handel Prie L Ci

r.

Berlin auch durb die Kêniglide Ervedition des Deutiten Reichs- und Kznigli& Preußishen Staats- L D E O S

über Patente, Konkurse, Tarif- und Fabrplan

0 t. (Nr. 25

„Aenderungen der deuti§en

°

s ¡orf iThelmitrafie 29 F Abonn È Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Cet Vera B M 9 Em us au Ínlerttonsprets für ten § SGandels- und 6 ; L 1a vai - Han 8- und Gewerbtetammer zu! 1719827 7 ; E A E 7 é: zu È ( 193 2 t (Fienmaare - Tée E S O . E: E E E Dresden pro 1887. (Fortseßuna2.) e a OVOATER hergestellt, deren Werth | scheinlihkeit nah dürf Das SBeschäit in T z A : ¡aur 2115155 S angegebzn wird D Durtb- | Leb r e Das eschäft in Feuersprizen und in der Fein- i shnittépreis pro Torne tellt rd. er VurD- | Leben teickteden fein, Ss S D L zl IntitSPpre2Is Iro ZNonn {i ci x ; f mecanif untersHied sib ni%t wesentlig von dem | 122 99 A Tonne stelit sich demna auf j cine ganz wilifürlibe Ea 0E 9 E viApe- s KeS vit é v D aëgen 9 95 A l ge 2 É h Ä c des Jabres 1886. Weniz befriedigt spricht {ih der | Iabre 1886. Die mi 10 & S im | Seite behauptet wird, y C 2 NAN , - ° f d 1 Ute DO B + S E C _. Berit einer Fabrik chemisher Waagen und Ge- | lief kh auf 486 rbeiter D be" | Sourstreiberei vou Kup n i i (44s - tr Dit S. c iy D G da E a L t L? it O 3 »z+ p : 255 218 T5 c I d S D wite - in Pirna aus; die Droduftion blieb zurü | ernäßrenden M Arbeiter Ut 1355 zu ? e worden tît Die erbchue G S 4er AT c S Ja j U TeLiven ZLNg2Lortarn: a L u? es - 2 t Meri Srrrt s N und die Arbcitskräfte mukten vermindert werden; | waren 507 Arbeiter Lefbätri, Sé&lusse des Jabres | in Verbindung mit der äbnten F - - & - - b. Fd 5 L noTck Ho 2E 7 s . E - _— - Ci 5 . Mi fteite Tala Varietan aus - be Mudiaune i ecidnen E dâftigt. Bie Einzelbericte | erbêrten Steigerung de (glei E n R S E Ÿ L J © Le î C TECT ì T ULerte2 .- Tg Du) h F C D i l ( Immer größer wird die Anzahl von Betrieben, | G#tsgang als im Allzemetnen b Mehrzahl den Ge- | 1009/0), welche legtere übr E Zei ite: x D R E ad 2 IE - i 1WA/1SgAN is nin ZAiuidzmeinz T to f s Far C S +5 E - R: ; et welde fd mit der Herst-lung von el-ftrisben Arva- | i2tre gang c ras. na gemeinen besser wie im Vor- | fassung dieses Berichtes bere Zie S D 4 E EE - G Obe CLELET T Das ! Jacre Und Les Ganzen uro on s ç Ne E r e E Leg Us i ta 1e ratcu der veriiedeniten Art, für Beleubtungszwecke, | der Berit eines Werkes für Eise cnd. Auch | genommen hat, und der immerhin nidt unb | fried r , . de - Dai Ls e - l % d si 2 T T2A T7 7 1 3 ; ; e e D E : Tr Telev“onie, Telegravb!e u. f. w. be’ Läftigen. Es | Dreéden (Sve CIHAt: Sa, ur Cifsenkunstguß in | liSen der Zinkpreise hat diejenizen Bran&en —— 1: S 23 gs s ra DIFDLI LLEZTAL SL | W&liLeeli À lalitat* Dausa Ï a2 4 don i Sts5 4 : L S ane : aid erit auS Dreéde ly Pirna, C5üln Ls l (So No nan “1E E 7 „DauëgeratDe) Vezet net den diefe Metalle rein Oder T7 L Jir Vez : ind L C3 bentrots 29 f e SOe | SEIWCITESANg MS Zusrieden]itellendz Die 2 roduktion | wie oben b 2 res ï 0 r n | 55 - 5 fili Ez My L a , Lui Ie D Ui 25 eia Lt, Lie D Que meLr i ionmnte ciras erböbt werden Und fd t ; Tia E o digt über den Geschäfts ias | Gulahde besie A Q and namentli im | erhebli fen S U v S L S Hie i n ? t - e? T d Q! - ge 10 Aufträge aus dem ÎIn- und | Znande befferen Ada. Die Fabrikation von | legten M: t, L 1; rage Aus Den 75:t- 1nd an (SlaSformen war n26 ten Borten mot M D2h E S Vit h ¡iftion und Umsaß erböben konnten | Werke aut belGttat mak Gen iem Z 48 s © «Luc LSTLEN, el Ul DE Malttiat un? omn 2 rt a f AT l! Ats ; i Zur ( cwetferung der be tebenden Fabrikatvreisen E G Ds L edit bei gleichen i Ie Zabl ? ch M Fp A Lilli b Ua 0 î T ? 77: j Ke rot » Ar tten werden mußte. Besonders er- | Ja den beiden 5 E gaffe. | binreihend n eine Dreödener Fabrik auf A e aae Po : Iu. }. w V eine VreSdener Fabri uf det (Tan) ues Bon A Ewe .- __ -_ E * j “h iw L L Ny S isden Shiffébeleuhtung. Bis zum j w Blauen) e M s E L E R A E} Ñ ein E Ber Htêjahr hatte dieselbe 15 decartige en t : 210 197 - # ce O A: P -“ 9 MwIeg r Aufträse auêgefüdrt, darunter für 8 Kriezsdampfec j rôfe s i e -_*+ . s c- gi c D zu 4 / der Ka:ferlih deutshen Marine, für 2 Damvfer der | ie V n eg as fen T3 A5 pp n ndambfer des j ; ar id 7 Ry » E -- E i v : (Boni Ao - =— o j e) TLE (Ii T r großten ! N RIEN ; i; : 2 T | S DATO ih im laufen Do: Pa _— o î S X X T Schweizer ! S l E [r E im Vor- | Ad S A E : j CLET A 7: Bn KRudgang | auf di G 15T us wieder | Di, J S s Ie O E S I I Lci O die Berichte T rit einer : Ln R or:t1n 2 Ï y +l [ eren 71 Cg 7 + A K Î Mioio Hor Saa es! L LFET im O ]2Hre. | Dele De! T Sgagges land, sowie die Ausfuhr na | in der H 3 61 I 5 ° E , T # ® A as z e hat das erie dern 12 ift ¿war ei e beträchtliche | zuführen, _ L a “e E “Abs J S S lets 1n 1U? Cat Sto Mie S . _ 2 W255 Di- Fabrikation von Fahrrädern sHeint L ent- | eurovtiben Staaten zur t die AuSfubr na anderen | die Ausfü iVrechend der WaGsenden Beilheilantia äu Sten L Defanbena ne Staaten zurüdzegangen und bat ins8- | vorgeschrieben = er wawhsenden Betheiligung an dicsem | be'ondece n2ch Oesterreich der boben Zölle wegen fast ! E Beirtel Spar mnecbr und mebr 331! raertn untd # Tf 2 E S S els Ler boben Zölle mw Fen Tai rungen der Betricbhäan!lazen heDi lnizuvUrgern und zu vêrvoile j ganz aufgebort ine Arbeitälöhne G +4 E E A S Gd Cz Tommnzen. | Theil Jer, e AToeielcone Ind ¡um groERten | es, day vonder diz weite Haste e | offen e N S E E Nu? der Werft der deutsLen ElbiHiFalbrtaänefels ! L E Seen, Eine andere Dresdener Fabrik | außerordentli lebhaften Ge!chäits Ls u É Ti L LI euen GLLMINaßriSgetclir | abni!Mer Artikel d2ren Sveztialits G! af A2 p S G Lai C Qai ae G Teobiag, L R L I Pad Artikel, deren Spezialität Eiéshränke sind, | daß vielfa mit Ueberitunden gearl Maf Fe H ev!gau baben im Bericbiéjahre die | fard hau im Inl S ck MLTA V L u “e Ds cla mi? Weocrriiunden azcarbelizî werd S L t O Dragii Dak r S 7 e E : Ls ingüunmstigen Verhältnisse des Vorjahres cinem leb- | na Uczbecse N N O die Ausfuhr } In der Fabrikation von verziznt haîte:cn Betriebe Pla gemabt. Es gelana zu den S abrt bon T N von Belang, während eine | it nah dem Bericht dec be S 4s GEIMAS IS gelang zu den j Fabrit von Ct!enbleWrwaaren, gleifails Ta Lrt L) S cin eid i J Hie H S T ARE E Sf SV_ 3 A d il Vor entieWmwaarèen, clamails 1 7 T6 f N L i ; {8 -! - Mar Arbeiten ür das eigene SwhifssgesHäft cine gréfe 4 N S j IFaLTi c De E O E U L e L Di 4 Lic reone2re LUDST TeTT sf Mrd f ; 411205 Se ca s Anzabl von Aufträzen für fremde ReGnung beran- | zu A6 ¿BAEI O O : E Ha S - T E E E E Le. D SULIIS J U C as erboten Preilen, der STetguz Ao O 2 S Mm chen, fo daß neben dem Schiffsbau au der | materialienpreifse catiprzhend, E Die S al i M ]hinenbau und die Kefsel[s@miede î G S Ne Dent, Teri. Ie Neue | NOTIA -_ 14 l e Rene Omtche tm gan ¿en MabLure i n Trundete 37 rif uon 5 f, J “t, R. H H i 1 Jahre | begründete Fabrik von feinen lackirten Blechwaaren(nach | au Au I-57 CTTIQUi E 2 Q: =118A05 : 7 î E = E EIAE ten VleMwaarecninag0) } AU( a Res N châ s D vatten. Vie auêége@riebenen ! javanisDer Art und mit Perlinuttzrimitation oblen: ellun Ned. rgen entibrcben tm abre 1887 einem ZüertFe |* asten, ODfensSi E D von 982.800 M gegen 7174182. im Voriabre. r | be E T Tdeebreiter u. #. w.) in Meißen | das geringe 2 : L IOL M v Ci ( SDE 0 m Boriabre. In ! bezuitret den BesHtftäzang als ufrtiedontcT S Es mes s ck ¡elle E E : 2 E A R RIEE L SIELLUFARTE een c1MaiSgang ais zusrteden!teitend: deg virtltid i LESs Urbeit wurden genomraen beziebentlih fe Bts | = B S E FLELO 5 VEE l NTELEELY b Dp rden genomraen dbeztebentlih fertig gestellt: | Umsaß fa Dot - s G : Z Va A 17 eiferne unt 4 böliecrne Tractiie Eh geftellt: j Um a2 S bedeutend ehoben, so da5 man nit | Seiten ib / N a3 f elerne ur Dolzerne 35raMti Mt? von 300 b13 | telten zu Dtarbeit versBreit E e E I Pait: Z, S a E Ei! - =Z3 2 Ves TEIT i “(acmtardeit Vrelien mu Nu die ! Ei n s „t rail. 650 t Tragfähigfeit, 7 Siraubendamvfer und ein | Fabri? vor Haus- und Fübenge Le A et s n Unter Mie fs El¿utckamyfer von 300 t Traafähiakeit, 12 Damvfe- ! OMLE, Don Due Us cüdengeräthen in Gottieuba | der woblteilen Schabionenarbei Arnis I Gi A ou t Lragfabigieit, 12 VDampf- | beriwtet uber günttigen (Bott phrnal f è z E N G E L Pseneu maicinzr, 16 Dampfkeffel und zablreide rauHfreiz | Aba ad Def ge SeIGa gang, ol voil der | wezen des beträh:lich fleineren Aufwandes S w Ti f ¿L L 2 Cc î w ck Jer rot 155 D Ei 1 i Cc S S U L « ata r 7 .ck Feueritn2fanlagen nab Dennelep'é Datont ? I S O Ee IENE ETICIIPErT Ar: WBäkßrend | Arbeiislöhne zu iehr billigen Preisen S 2, AQ: D L Er Sai p d Cc O C Patent, Ote Ire l des Berichtéjalr a Eat die areñe TDypaädonr Fabrik 5 rft it i E inde a LELLUILAE JIEGS 28 R; Lin Tornor BRoh:Tts Ae I L Tes Eh F K E C Loe VTCatentt ¿Fabri | veri” vUrde. W325 Selcalî f 5 naue Cilerner Behälter. Der Bruttogewinn belief | in Nadeberg auf dem Tecrain der frübcren Afktien- | war nach cinem Dreëte Se] 7a ¿ t: sib auf 92599 A Im DurE!britt waren 332 Ar- | a2ofclliHaît S toe ain der fruveren Ältten- | war na etnem VreSdener T i ch aur 92599 A Im Dur@&fvritt waren 332 Ar- | gesells baft Saxonia cine Neuanlage zur Fabrikation i wie 1886 E E dite beiter gegen 293 1m Vorjabre bes Häftiat. Der I was Saa KoHgesbi Uni reit A j IDIE 15836 Eine andere S E Wer: b do 15 A N „vf S E Ver | don ematüirien KoDgelöirr erritet Uederein- | Piarofertebeftandtbetle / us Wer: F Mett So D E E 79 8 4CCeTeImmn Ian OtorteLeitanttigetle 4 7 ck eris Cr alu der Bert dèr den Dampfe ! ftimmend bzzetcknen die beiden gleiwartizen Fabrifen | Man E oda E n Y ti S dies und MasHinenbauc nstalt der Ofterrz tEtLen | in Virna id Neustadt h 2 Geschäft zwar Dabei Î E aufgenommen, N d 2 L MINCNnoauantiatit de OLCTTTETTI WMeN f n S î 1 -(euta as Ge!chaft zwar als recht } f e Ka E 4 Nordwest: Damp chifabrts - (Besell' Lat *?afturt | Rolf - Ge eat ivar ais reMt } KOnturTrenz Lcr Llateren ar d: S ampi!chifahrts- Gefelliwaft fafturirten j beicbt, aber die Ÿ - S I, ori ns S a6 i A U E eicbt, aber die Resultate als dur die gedrüdten | Berlin, RemfHeid und Ise ; E ¿c M AR e I S » eaen JQUSO UOSZ i Mr2:15 stnortptta E E S S K o : E A s ¿Ll Veriabre, die Z2bl der dur'Gnittli® H Ztiaten 1 Nobis C und Tas Steigen der Preife mebrerer | armaturen (Dresden) war d 2: 201 e A6 29l der durch!chmttli® beiaästtgten } Rodmaterialien, inSbesondere von Borar und Zin s GULCEE Goretlikt L 208 Arbeiter 308 (Minimum im Januar 235, Marimum | orrd, und dec G E E 1 j in jedec Hinsiht bcfriedigend, cite As s tar 285, Marimum | oxyd, und der Lobne andererseits beeinträchtigt e nermeli E im September 333), für wel&e 282415 Æ an | Dassel s C E L cetrtracbtigt. | wurde vermehrt und die : ay 2 artet Us d C 51 ¿at Hon e r Fahrt c É T Cs E C GREE y 4. G E S 5 STLE ele 19 c _an | «-agleibe gut Don etner Fabrik tin Rade E 1 we2lche i T r s Et 2 : TOLNnen Derau2gadot urden Fs rourder LAsTlior N R ¿T e - h S E E Al Qu Und Fen!terarise ( red Dc en Sg rden. Es wurden adgeliefert | als Spezalität emaillirt ofe T eran | Ga E E t F : E E 1 Schterauben’{leppdampfer von 19 m Länge i Tan (B Dtr, lirte Kessel, ckBDAeTP annên, ? grezen Bantbätigkeit nit blos ir Tondern S e E E V Lange, | Irôge, Kücenaus8güffe u. #. w. erzeugt. In der Lage | au anderwärts reic;lihe Auf:rä i; S CGPraubenbetreNunaSsdambier von 14 F C F E 9 g iri, D LeE ils | Gul; nLerIaris Tele ZUUrir uer ! A 1 |UNgS2anbTe von 0m EONge, f der Fabrikation von gazioûten Blechen für Trieure, ! u cedrüdckten Pret! e: R: : E 6 Stlepykühne, 1 SHute, 3 Personen! brauben- | KoblenwäsHen und dergleichen in een E See zu cedrüdckten Preiten. Die Beri B: L3ft - wt C LcT u 2er | F a! n 1113!? 0 4 O Pn : i: Mm: e 27 s : E Ds ais bdambfer und 1 TaudersGadht Dée Matertal l n und dergleichen in Pirna icat die er- j in Nippes, Artikeln ín Cuiyre poli, Me lanteries O Wer!wacht. Der Materialien- j fchnte Besserung niSt ein. E O abten A E E verbrau, auss{lichlid Koblen, Coaks und Die bedeutende Fabrik von Malzdarchorden und | E U L Ene | IEA A S AE E - 2 k n0oc Von Catidarcdordoel 1nd | Fabrit in Loiwit spri6i f Ert VOuUrage , Veirug 4 i 51 Á A T Do Sli L j T N : f D f R A Crd L s Tis A5 SELSSY. â i Ui EE onitMWen E fin Viraln s fs 223251 ck53 N j S 2 er ° E e : c Bs Werft der Sätsiih-BöohmifHe DampfssGiffabrts- jahr La Bs s óßere P hatte gegen das Dor- } e bâltnisse wenig befriedigt aus; zen Vers T E , P L/14 SIL Ai Lf le 10 [01 d Ld, Zt {0 aFroSete Produftton und Main taten (Cts 2 e: L ViLCK Ti C ; f gefellshc ît in Blasewiß wurde der im Laufe des | Der Atsaß nach England bat ih von J Fr A L reo “oel N Det nen. ( f Q A E e e E / i Si } von Zas i Sageaen j tro é L L Go F abe 886 Bereits in Angriff genommene Neubau | Iahr erfreulicher gestaltet, Die Arb itslöbne fic I aeerdlid 1 Artikeln d “e ti Tunile 1-28 N A Guts O.:e N S p CLILTUL Ee Tie ls it 21TSt0017 egen | gÉawrerzD en Ärtifein der Viet3 :d f ! Yo ck es Vamps|@1ffes „Ka!]er Wilbelm“ 18 “all R_O O , „R ¡D Ti SSTLiLTA LeL ULE22i derer - Stuttga [chifes „S er WilLelt 1887/38 voll- | um 10 fis 15 %, Des Weiteren Lte No, | 5: 4 ¿DCrTrar r WTUITgart s : E De E d V 0, co eiteren itéegzn die De: | 2 ( Hoh e î Ta endet, L diesem Iabre wurde der Bau von | ri&te ¿weier Metalituchfabriken für Hol:stof s | Ümfa wean aub rit erbebli ung 1 [D oe zwei neuen Sciffsföärver ck= Sor (Euho 1887 Se Il E Wi. H |aBes, wenn auc rur ¿u gedru Aug i ct 1 Schiffskörvern, an Stelle der Ende 1887 | Papierfabrike t ug E : S, nur zu gedri n 2 j Bki C. : o - M E U ck. e U L in Vresden Und Ix eth 7 | n 12m Tp C Li - außer D? Et Q E E S fe : ¿ a L O Í S0C Und IF5reiderg | elne ¿weilte WUrcEdener zç5adril vor nd Ms i Blasewib®, ge N Dampfsbife „Lo'hwit“ und | vor. Auch in diesen BeriSten kehrt die Klage | kurzwaaren beribtet über as gr of age aan var M: aveiar qu A e„Dlalewiß", in Angriff genommen. Die | üter die österreihis{ Nor hahi O E E OEE ee 2B. | Handelsregister de zterzei Werft in PVof Ali; N ì, ‘le è Uv die osterreihishen Zollerhöbhungen wieder i Dresdener Fabrik ven Hutfo it As B e S e Be n Poftelwiz w hrend ck ck= H: Zor Ee Le Fit der. | Q TeSderer Favrti ben Dutsorn i de i Uf dem die Ft 7 8 war während der Sciff- | Sehr lebhaft bei vergrößertem Umfaße war nah | schäftsgange zufrieden und ba vermehrten E etn E na Lars N S s E E p Ee 6 al - ci £ii 1677 =- f f : Becht i 2bsan ibrer Sabrifate î s E ocn - csellsshaft Be'chast | bsaß ihrer Fabrikate im Jn d R * T:D

Y t. Y E e. E , - f r_c um die Arbeiter | in Mesferwaaren, leider aber der Preitdruck auf die | gehabt. Auch in Parfümzerît für | fiempnerci und Anrfertigung nenten aus Zink ist naÿ und | drei Dresdener Werkstätten inf gen das } ihâtigteit in Dresden \clbit, sowi Z *

f î i j e

R Geicäft nah Oefsterreib aus den bek Gründ D hes Zit 5 :

S Mis L A S _nad rreid aus den bekannten Gründen | reihlich beshäftigt gewesen; die

Für Zwecke der Montanstatistik sind 42 Eisen- | rabgelafsen hat. Die Feilenbauerei in Riesa war | an und für sid niedrig E i L j E l . S © 131 ils

gießereien (eine mehr als 1886 f orde Nort à aats: S A c L264; a E E A vier derselben war Auskunft Ie rágt worden. Von | das ganze Jahr voll beschäftigt. Submissionen üblite BVergebun de O Mus t E Ul errungen; aus ä Wir baden bon mehrfach des ungünstigen Ein- | fordcrnten noH weiter gedrückt

t er anderen 38 ergiebt sch, daß im | flusses zu erwähn bah hes Sag PIAUERa A S SE T 7 A Ganzen 29 911,5 t (1886 284786 t) Eisenmateriali ses zu erwähnen gehabt, welWen das plößliwe | geschäft in Klempruerciartikeln

¡en L 021, S8G 284786 t) Gisenmaterialicn |} enorme Steigen der Kupferpreise î e on i G ¡T Ses

ver!chmolzen und daraus hbergestellt wor 5 Steigen der Kupferpreise in den leyten | kurrenz der billigen Baiare

N d daraus berge worden sind: | Monaten des Iabres auf die Metallinduïtrie aus- | Seh L ; Röbrezguf: 6008 ,728 c A p c e i l t T Ád Li Leo = res Qu G etaluinduiiric QUS3s | Bert crfreulih tit die I guß: 6006,728 t (4945,8 t) im Werthe von | geübt hat. Kuvfer war in d a S von E Ras : E n 648 599 M (573 958 46); fonfti E _ Do geudot hal. AUL er war 1a Den leßten Jahren tiellg | Wresdener Klempner - Innung, wel

C Aa 9 305 M); tcnittige Qußrmwaaren (Harte | aeallen und erreibte acgen Mitte des VBerihté}j bres | wiegende L. Cr d M: y und Temperguß, Glasfocinen Lu S aen geaen und CTretOte gegen Zirile Tes erle iabres j wicgente Mebrzaßl der Meier ck P EDED ¡lasformen, Kunstguß, Lafetten- | feinen niedrigsten Stiand, 38 Litrl. 10 Ss. bro | Sebr flott k215 Loi : râädcr, Eisenbahnbedarfsartifel u. \. w.): 20 347,932 t | Toï S n Stand, 38 Litrl. 10 So. pro | Sebr floit und bâufiz Arbeit mit U

És j sf [SarTitel u, 1. Wz 20 32 332 t Tonne T bne das eine wesent Manor l Gt A E cLA

A Z Mo D S (204 on. af esentlihe Aenderun j 1 w e T 2Sftäz5n 2 O t) im Werthe von 38455687 M 74 | den ProduktiorSverbältaissen oder fe aubEtgew abi | E E in Dans (3 358 322 ), insgesammt also 26354,68 t | lide Zunahme des Konsums eingetreten wäre, wurden | von _ Artikela für die G (223817,4 t) im Werthe von 4494166 # 34 «j | die Preise sei O E A (3932 §30 M). Die Protukticnêmeng f mit s die Pretje Jet Ende Oktober von einem über mächtige | metallenea Stodtnöpfen und «Krü S D ionêmenge ist mithin | Ge l verfügenden Syndikate, als dessen Siß | Schirme und Stockzwingen in Helle

Mio egen wird, na Ankauf der sichtbaren } t

Ls _

M. auf _ ) Peterswalde be und Abs&luß von Verträgen mit den | jahres als zufr

Ì d

L

bz)

1

T "“ -

M

gegen 172 M T A imm Vorjabre it - îo , 4 R DA C e e Bn R

B Z d U en Ende des Fab - Hébe ¿ Spart d T S S y

D 3 piiega D Cre. t a lo m 1 t gegen E de des Jahres die Höhe von ca. 80 Litrl. Spanien konnten Verbindung:n angeknüpft werden.

Vorjahre gangen. S@weißeisen ist, wie im | pro Tonne erreichten. Biélang baben fie si mit | Nach Rußland sowie na

Sa e Werken erzeugt worden. Es | einigen Schwankungen nah unten und oben auf | treten der hößecrean Zöôüe us s 4 t (18 359,5 t) Eisenmaterial | diesem Stande erhalten; aber aller Waßhr- ! Löhne unverändert,

S da

25 M

A

_ t

Untermolbiu

worden, day der

_ _-

« e L Z -. “A r Ri 3

e ariSvertrag D

d R L

Sr

--

Ca

‘ernach werden die

„Deutschen Reicys-WÆ Altenburg, c

«Als ss d Herzoalices Al

F

aren jedoch r) die bei den Mindest- y Asechersleben. SBeftanntmachung.

er Handeléregister ift zufolge Ve eutigen Tage

ieten Firma Albert Krenschwitz Folgende

4 - D

»

as

Eu

c 2 Pandsl2- a5 : VaS VDandeis ertrag au? den

G

Crgccangen, c Firma H. Danuenberg vorm. Alb. Krusch-

witz fortsezt.

Ferrer ift zufolge Verfügun

unter Nr. 323 des Firmenreg H. Daunenberg vorm. Atb.

Aschersleben und

cihnet das Geschäft des B ck-- T1 2, . r . : edei.stellezd; der Absatz im j mit dem Sig réleb n eingetragen ¿s A ic E -! TBLCD nociragen. ch Italien ist nah Inkraft- leben, dea 3, T c uninögli, Reni

S LL E O