1888 / 262 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

dungen deutsGer Gerihtéböfe, Literatur. Ueber den Hopfenbau in Spalt. Ueber elektrische Kulturversu<e. Ueber bacteriologis<-<emis>e Untersubungen der Spaltpilze. Kestelwasser-Rei- nigung. Thüringer Malzfcbrik in Langensalza. Tie Erböbung der Bierpreise in Oesterreich. Als Nostsbutmittel für Eisen. Zur Kenntniß der Koktlebydrate. Aktien-Malzfabrik in Langensalza. Nordische Ausstellung in Kopenhagen. -—— Welt- Auéstellung in Melbourne. Dividenden-Festseßun- gen. Ein- und Ausfuhr Oesterreih-Ungarns. Zollbehandlung von nah Schweten eingehendem

f Hopfenverkehr am Centralbahnhofe Nürn. Ueber die Zerstörung des Bier- ges&:ma>es und Geruches. Zur Verîtärkung guß- eiserner Zahnräder. Aktienbrauerei Königstadt in Berlin. Tages{ronik. Hopfenmarkt. Gersten- markt. LVriefkasten. Anzeigen.

Centralblatt für die Tertil-Indusftrie (Berlin C.. Spandauerstraße Nr. 17.) Nr. 41. Inhalt: Die Textil-Industrie in der deutsh-natio- nalen Kunstgewe:be-Auéstellung zu München (Fort- seßung). Iapars wirth\<aftlibe Verbältniffe im Fahre 1887. Ueber die Absorption gewiffer Säuren, Basen und Salze dur< Wolle, Baumwolle und Seide (S{luß). Ueker die Anwendung von Paraphenylen-Blau und Violett. Spindel-Aus- rü>vorri{tung für Spulmascinen. Literatur. Fadschuler. Spre<hsaal (Der Verrath von Ge- \<âfts- und Fabrik. Geheimnissen). Runds<au. Neu eingetragene Firmen. Konkurse. Sub- missionen. Anfragen über Bezug und Absaß. Marktberi<te. Berliner Konfektior.8-Bericht. Patente. Berliner Course.

Deuts<heChemiker-Zeitung. Centralblatt für die Gesammtinteressen der <emis<en Praxis. (Eugen Grosser in Berlin SW.) Nr. 41. Inhalt: Originalien : Weber, Herstellung von Thermometern für böbere Timperaturen; Mylius-Weber, Stö- rungea der Libellen. Referate: Claus und Pu- tensen, Zur Kenntniß der cyanursauren Salze; Claus und Frößli<, Durrvlmetbpvlke‘on; Hazurz2- Grüßner, Oryvdation urgesättigter Fettsäuren; E>- firand, Zrr Kenntniß dec Navthoesäuren ; Ticho- mirow, Spvektra ätherisher Oele. Bibliographie : Zur Rézersicn neuer Factwerke; S&uig, Die Chemie des Steinkoblentheers. Vereinsnachrihten : Pkar- mazeutishe Sektion der Naturforsherversammlung.

Der Deuts®e Leinen - Industrielle. Wodckens<rift für die Fla>&8-, Hanf- und Jute- Industrie. (Bielefeld, Arnold Bertelsmann.) Nr. 301. Inhalt: Diez Hygieine im Handwerk und in der Hausindustrie. Die deutsdbe Flahs-, Hanf- und Jute-Indusirie im Iabre 1887. Industrielle Notizen Literatur. Berichte über dèn Stand der Fla<s- und Hanffelder. Marktberibte. Coursberichte. Berichte über die Flah8ernte 1888. Entscheidungen des Reichs-Versicherungsamts. Patent-Uebersicht.

Baugewerks-Zeitung. (Verlag der Erpedì- tion der Vaugewerkê-Zeitung[B. Felis{] in Berlin.) XX. Jahrg. Nr. 82. Inhalt: Berufsgenofsen- schaften. Der Delegirtentag in Stuttgart vom 1. bis 4. September 1888. Vereinsangelegen- beiten. Lokales und Vermischtes. Bau- polizeilihes. Tecbnishe Notizen: Ziereisen des

açonet’enwal;werkes L. Mannstädt & Co. in Kalk

ci Köln a. Rb. Stulnahrihten. BVücher- Anzeigen und Rezensionen. Briefs und Frage- kasten. Bau-Submissions-Anzeiger.

Der Metallarbeiter. (Carl Pataky, Berlin 8.) Nr. 81, Inhalt: Artikel: Gewerblile Rund- hau. Ueber Einrichtung von Grobschleifereien. Die Entde>ung der Galvanoplafstik. Die eng- lisden Weifble®@e im Vergleidbe zu den österreichischen und deuts&en Ble<hen. Arbeitershußz. Tech- nis<e Mittheilungen. Neue Patente. Technische Anfragen. Technische Beantwortungen. Ver- \hiedenes. Büchershau. Der Geschäftsmann. Patent-Liste.

Der Nähmaschinen- Techniker. Organ für die Interessen und Fortschritte der Nähmaschinen- “ndustrie und verwardter Zweige. (Berlin, Verlag von H. W. Lind.) Nr. 10. Inhalt: Ueber die Näbmascinenradel - Fabrikation und deren Fort- \critte. Neue Untkersu&ungen und Theorien über Staktl. Klagen wegen Patertverlezurngen. Tabelle über cinige Ges>windigkeiten. Das neue Patent der Singer Compagnie D. R. P. Nr. 44137. Beantwortung zweier Anfragen. Nüßlie Winke. Wirkungen des englischen Markens>{uß- gesetzes. Verschiedenes. Patente.

Wodtenberichte der Leipziger Monats- \<rift für Textil-In dustrie. (Metzger, Wittig, Martin u. Comp. in Leipzig.) Nr. 41. Inhalt : Terminhandel in Kammzug und Wolle—Bericht über Moden und Stoff-Necuheiten u. \. w.

Das Rheinschif f, offizielles Organ der west- deutshen Binnensciffahrts-Berufsgenossenshaft 2c. (Dr. H. Haas, Mannheim.) Nr. 41. Inhalt: Herstellung deutscher Schiffe aus belgishem Eisen. Die Frankfurter Hafen:Anlage. Schuß- und Winterb äfen betr. Die Schiffsmaklcrfrage am Rhein. Die Mosel- und Saarsciffahrt früber und jeßt, Tarif für das Werftgeld im Rhein- aaen zu Rukbrort. Nahrihten und Correspon- enzen.

Austria, Archiv für Gesetzgebung und Statistik auf den Gebieten der Gewerbe, des Handels und der Schiffahrt. Redigirt und herausgegeben vom ftatistishen Departement im K. K. Handels- Ministerium. 40. Jahrgang, IX. Heft. Wien, 1888, Drut> und Verlag der K. K. Hof- und Staatsdruerei. Inhalt: Geseße und Verordnungen. Desterrei- Ungarn: Postübercinkommen mit dem Lloyd. Verzollung von Ganzseidenwaaren. Beitritt Italiens zur internationalen Konvention, betreffend die Reblaus. Verschleiß von denaturirtem Brannt- wein, Ursprungécertifikate für die Einfuhr von serbishem Getreide. Frankrei<; UÜrsprungscerti- fifate für na< Frankrei<h eingeführte Waaren. Behandlung von bei der Einfuhr zollamtlih bean- ftandeten Weinsendungen aus Oesterreih-Ungarn. Besteuerung des Zu>ers. Belgien: Einfeßung ines Industrice- und Arbeitsrathes. Jtalien ;

Aenderung der Getreidezölle. Aufbebung der Zoll- freiheit für Melafse und Getreide zur Branntwein- brennerei. Ursprungêzeugnisse für Waarensendungen na< Italien. Eingangszoll auf Fische. Aenderungen im Zolltarif. Aufhebung des Ein- fubrverbo!ts für S<hweinefleis<h aus Oesterreih- Ungarn. Rußland: Außerverkchrsetzung polnisber Scheidemünze. Verkehr der Fahrzeuge im St. Peteréburger Seekanal. Zollbekantlung ver- schiedener Gegenstände. Niederlande: Zolltarif- entsheidungen. —_ Spanien: Zolltehandlung von Glycose. Stiffahrtsabgaben auf Cuba. Ur- sprungézeugnifse für Waarenfserdurgen. Portugal : Getreidezélle. S>weiz: Tarifents<heidungen. Einfuhr gebrannter Wasser. Vereinigte Staaten von Amerika: Zolltarifents<eidungen. Proteste und Berufungen gegen die Zolltarifirung von Waaren. Statistik, Oesterreih-Ungarn : Waaren: Ein- und Aus- fubr in den Monaten Januar bis inklusive Iuli 1888. Ergebnisse des Stempelgefälls im T. Se- mester 1888. Branntwein- und Rüberzu>er- erzeugung im Monat Juli 1888. Ein- und Au?- fubr von gebrannten geistigen Flüssigkeiten und Zu>er im Monat Juli 1888, Erzeugung, dann Ein- und Ausfubr von Vier im Monat Juli 1888. Rumänien: Eragebnifle dcs auëwärtigen Handels im Il. Semester 1887, verglichen mit dem Vorjakre.

Wirtbschaftlihe Notizen aus Berichten der K."

und K. Konsulate. Versbiedene Mittheilungen.

Die gleichzeitig mit diesem Hefte der „Austria“ erscheinenden Bogen 41 bis 48 der „Jahres- beribte der K undK. Kosulats-Behörden“ baben folgenden Inhalt: Serbien: Belgrad. (Wirtk- s<aftlibe Loge im Iabre 1887.) Bulgarien: Rüd>bli> auf die wirtbs&baftlihen Verhältnisse Bul- gariens im Jabre 1887. (Sofia. Rusts<uk. Widdin. Varna. Philippopel. Burgas.) Macedonien: Handels- und Schiffaßrtsbewegung im Jaßre 1887. (Saloni<. Serres. Cavalla.) Niederlande: Sctiffabkrt und Waarenrerkchr im Jahre 1887. (Amsterdam. Rotterdam) S{>weden und Nor- wegen: Schiffahrt und Wagarenverkebr im Jahre 1887. (Stc>belm. Gotkbenburg. Ckristiania. Bergen. Tromsoe. Hammerfest. Wadsoe. Wardoe. Chrift'an- sand. Orontheim.)

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königrei® Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezro. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrif Leivzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröfentliht, die beiden ersteren wöentli<, die legteren monatli. [35619]

Aachen. Unter Nr. 1405 des Prokurenregisters wurde eingetragen die der Elise Mevburg in Jülich für die Firma „Eduard Meyburg‘“/ dafelbft ertheilte Profura. Aachen, den 9. Oktober 1888. Könicliches Amtsgerißt. F,

[35620] Aachen. Untcr Nr. 4471 des Firmenregisters wurde cingetragen die Firma „Carl Eöbel““ mit dem Site ¿u Wegberg und als deren Inhaber der Apotheker Carl Ludwig Göbel zu Wegberg. Aachen, den 9. Oktober 1888. Könialiches Amtsgeri@t. V.

[35621] Aacken. Unter Nr. 4470 des Firmenregisters wurde eingetragen die Firma „Jos. Mienes“ mit dem Sitze zu Aachen und als deren Inhaber der Kaufmann Joseph Mienes in Aachen. Aachen, den 9. Oktober 1888. Königliches Amts8geriŸt. F.

[35758] Aachen. Ja Folge Bcs{lufses der II. Civil- famwer tes Königlicen Landgerichts zu Aachen vom 27. September 1888 ist die unter Nr. 1929 des Ge- sellshaftäreaisters eingetragcne Handelsgefells<aft unter der Firma Starz—Kuctgeus mit dem Siy zu Aachen gelös{t worden. S

Dagegen wurde unter Nr. 1940 des GefellsGaft8- registers eingetragen die ofene Handelegesellschaft in Firma Starß—Kuetgens mit dem Sigte zu Aachen.

Die Œesells(after sind:

1) Kommerzien-Rath Conrad Start, Kaufmann zu Aachen. L

9) desen in Gütern getrennte Ebefrau Maria Start, aeb. Nütten, zu Aachen,

3) Wilhelm Schmidt, Kaufmann zu Burtscheid.

Sämmtliche Gesellshafter sind zur Vertretung der Gesellschaft berec<tigt.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1888 begonnen, und zwar kat dcr frühere alleinige Inbaber der Firma Stary—Kuetgenus, der obengenannte Conrad Start, die beiden andern Gesellschafter in das von ihm bis- her allein gefükrte Geschäft Weingroßbandlung aufgenommen.

Aachen, den 10. Oktober 18838.

Königlies Amtêgericht. V.

[357631 Barmen. IöIn unser Handels-Firmenregister ift unter Nr. 2841 eingetragen die Firma Otto Schorre in Barmen und als deren alleiniger Inhaber der Apotheker Otto Scorre hierselbst. Varmenu, 10. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht. I.

: [35622] Barmen. SIn unfer Handels-Firwmenregister ist unter Nr. 2755 zu der Firma W. Schüller & Sohn in Barmen vermerkt, daß der Kaufmann Tbeodor August Wilh. Schüller am 3. September 1888 gestorben ift und daß das Geschäft gemäß Uebereinkunft zwis<en seinen Erben und Rechts- nahfolgern von feiner Wittwe Franziska Henriette Mathilde, geb. Mönningboff, unter unveränderter

Firma s g wird.

Sodann ift unter Nr. 2840 detselben Registers eingetragen die Firma W. Scfüller & Sohn iz Barmen und als deren alleinige Inhaberin die vorgenannte Wittwe S{üller.

Endlich ist unter Ne. 1058 des Prokurenregisters gelös<t die der Vorgenannten von dem früheren Inhaber der Firma ertheilte Prokura.

Varmen, 10. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. T.

Bayreuth. Befauntmachung. [35809]

Im fiesigen Handelsregister is zur Firma „KFulmbaher Export-Brauerci-Aktiengesell- schaft vorm. C. Rizzi“/ mit dem Siße in Kulm- ba< unter Ziffer 11 Band I1II. des Gesells<afts- regifters eingetragen worden:

A. Die Generalversammlung kat am 1. Okober 1888 den G-sellshaftëvertrag abgeändert und bat dieser folgende von dem urfprürglihen Statut ab- weihende Bestimmungen erbalten: 7

1) Das Gruntkapital der Gesellshaft beträgt 600 000 4, eingetbeilt in 6C0 Aftien à 1000

9) Der Aufsichtsrath besteht aus drei bis fünf Mitgliedern aus der Zabl der Aftionaire.

3) Der Vorstand besteht aus einem oder mebreren Mitgliedern. Für den Fall der Bestellung mebrerer Vorstandêmitglieder haben dieselben die Firma ge- meinschaftlich zu zeihnen. S

B. Der Vorstand der Gesells<aft ift seit 1. Okto- ber 1888 gebildet aus den Herren : e

1) Kaufmann Iohann Nepomuk Heufelder von Kulmka, 2) Braumeister Georg Kaune von da. _

c. Die dem Herrn Iohann Nepomuk Heufelder, Kaufmann in Kulmbaw, für die Firma: . „Kulmbacher Export-Brauerei-Aktiengesell-

schast vorm. C. Rizzi“‘ L mit dem Sitze in Kulmbach ertheilte Prokura iît er los@&en.

Bayreuth, den 10. Oktober 1838. :

Königl. Landaeribt, Kammer für Handelsfa>@en. (L. S.) Der Vorsitende: Stoll.

Berlin. Handelsregister [35859] des Rig en Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 8 Oktober 1888 ift_am selden Tage in unser Prokurenregister unter Nr. 7581 Folgendes eingetragen:

Die hiesige Handelsge’elscbaft in Firma:

Golde & Böhme

(Gesells&aftêregister Nr. 36) bat dem Louis Sutt- mann zu Verlix Prokura ertheilt.

O00

Qufolae Ver!fgnng vom 11. Oktober 1288 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: An unser Gesellscaftêregiiter ift unter Nr. woselbst diz Handelsgesells>%aft in Firma: Herm. Kirchhoff mit dem Site u Berlin und eirer Zweignieder- lassung in Wien vermerkt steht, eingetragen:

Die Zweignieder!assung in Wien ist auf- gehoben.

Ein gleiher Vermerk ist unter Nr. 7240 des Profkurcnregisters bei der dein Heinri Wilhelm Julius Dei>e und dem Friedri6 Gauert für Tie vorgenannte Handelsgesellschaft ertheilten Kollektirvrokura eingetragen werden.

In vnser Gesellschaftêregister ist unter Nr. 8946, woselbst die Handel8gesellicwaft in Firma:

Louis Z. Philippson mit dem Sitze zu Berlin vermerït geiragen :

Die Handelsgesellschaft ist dur Uckerecinkunft der Betbeiligten aufgelöîft.

steht, ein-

Fn unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 10 831, woselbst die Handelégesellshaft in Firma: Paul Drabsch mit dem Site zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen:

Der Kaufmann Paul Wilbelm Ioseph Drabs® zu Berlin ist aus der Handel8gesell- schaft ausges<Gieden. Die verehelichte Frau Marie Emilie Drabs%, geborene Leushner, zu Berlin ist am 15. Juri 1888 als Handeis- geselli<hafterin cingetreten.

Zur Vertretung der Géeselisbaft ist fortan ein jeder der beiden Gesellschafter für si allein bere<tigt.

Die Firma ift in:

Drabsch & geändert.

&n unser Gesellshaftêregisier ist unter Nr. 6902, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma : Ewer «& Pick mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, ein getragen :

Die Gesellschaft ist dur Uekereinkunft der Betheiligten aufgelöft.

Der Kaufmann Adolph Louis Erwer zu Berlin bat die Aktiva und Passiva der aufgelösten Gesellschaft übernommen und seßt das Handels- ges<äâft unter unveränderier Firma fort. Ver- aleibe Nr. 19059 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 19 059 die Handlung in Firma: Ewer «& Bick mit dem Sitze zu Verliu und als deren Inhaker der Kauftnann Adolph Louis Ewer zu. Berlin ein- geiragen worden.

In uner Firmenregister ist unter Nr. 19 018, woselktft die Handlung in Firma: Oscar Spcer : mit dem Size zu Berlin vermerkt steßt, ein- getragen :

Der Kaufmann FrictriG Ernst Wilhelm Witte zu Berlin ist in das Handelsgeschäft des Sélächtermeislers Oscar Gottfried Mobert Speer zu Berlin als Handelsgeselli<after cin- getreten und es ist die bierdur entstandene, die bisherige Firma fortführende Handelsgesellschaft unter Nr. 11 213 des Gesellschaftsregisters ein- getragen. _ : N

Demnächst ist in unser Gesellis<haftEeregister unter Nr. 11213 die cffene Handelégesellshaft in Firma: Oscar Speer mit dem Site zu Verlin und sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannnten eingetragen worden. Die Gesellshaft hat am 1. Oktober 1888

begonnen.

In unser Firmenregister is unter Nr. 16710, wreoselbst die Handlung in Firma: : Carl Schocning mit dem Sitze zu Berlin vermerkt sieht, einge- tragen: Der Techniker Johannes Eduard Séoening zu Berlin ist in das Handelsges{<äft des Kauf-

manns _ und Fabrikbesißers Carl HeinriG Gott- lied Scheening zu Berlin als Handelsgesel[l- s<éafter eingetreten 1nd es ift die bere es ent» standene, die bisherige Firma fortführende Han- delsgesellshaft unter Nr. 11214 des Gesells<afts- registers eingetragen. Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 11 214 die offene Handelsgesellshaft in Firma : Carl Schoening / mit dem Sigze zu Berlin und find als deren Ge- sellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen

worden. Oktober 1888

Die Gesellshaft hat am 1. begonnen i

Dem Carl Adam Eduard Shoening zu Berlin ist für ‘die leßtgenannte Handeléägesells<haft Prokura ertbeilt und ijt dieselbe unter Nr. 7586 des Pro- kurenregisters eingetragen worden.

Dagegen ift bei Nr. 6593 des Prokurenregisters vermerkt worden, daß, ra<dem der Techniker äFohannes Eduard Soening zu Berlin in das Geschäft des Firmeninhabers als Gesellschafter ein- getreten, die Prokura für die Einzelfirma Carl Schoening hier gelösht und na< Nr. 7586 über- tragen worden iît.

In unser Firmenregister find je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 19 055 die Firma:

Jacov Wreschner (GesŒäftslokal: Oranienburgerstraße Nr. 68) und als deren Inhaber der Kaufmann Abraham Jacob Wreichner zu Berlin,

unter Nr. 19 056 die Firma:

____ Adolf Sandheim (Geschäftsl[efkal : Scönbauser-Allee Nr. 23/25) und als deren Inhaber der Makler Adolf Sandkeim zu Berlin, i

unter Nr. 19 057 die Firma:

Neander Krakauer (Gescäftélokal: Neuer Markt Nr. 5) und als deren Inbaber der Kaufmann VBieander Krakauer zu Berlin,

unter Nr. 19 C58 die Firma:

Piano-Fabrik Weidenslaufer (Geschäftslokal: Dorotheenstraße Nr. £8) und als deren Inhaberin die Frau Ida Helene Weidenslaufer, geborene Richter, zu Berlin,

unter Nr. 19 069 die Firma : M. Marcus (GesHäftslokal: Rofenthalersiraß2 Nr. 46) und als deren Inhaber dec Kaufmann Marcus Marcus ¿u Berlin, unter Nr. 19 C61 die Firma:

J. A. Frensc< (Ges{äftslokal: Kommandantenftrafe und als deren Inbaber der Kaufmann August Otto French zu Verlin

eingetragen worden,

Nr. 53) Ioßhazn

GelöfMt ist: Firmenregister Nr. 18 082 die Firma: Geriée & Vaíke. Berlin, den 11. Oktober 1888, Königliles Amtsgeribt 1. Abtbeilung 5 Mila.

Berlin. Handelsregifter [35860]

des Köuiglichen Amtsgerichts A. zu Verlin. Zufolge Verfügung vom 11. Oktober 1883 sind

am selben Tage folgende Eirtragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister ist cingetragen :

Srhalte 1. Laufende N"-mmer:

11212: (Verglei$e Nr. 10405 des Firmenregisters.)

Spalte 2. Firma der Gesellschaft :

F. Butke &

Akticngacsellschaft für Metall-Judusirie.

Spalte 3, Sitz der Gesellschaft :

: Verliu.

Spalte 4. Nettêverbältnisse der Gesellf<aft:

Die Gesclisaft ist eine Akticngesells<aft mit unbes@ränktec Zeitdauer.

Das Statut datirt rom 22. September 1888 und befindet si im Beilage-Bande Nr. 747 zum Ge fellscaftéregister vol. I. Seite 6 und folgende.

Zwe> der Gesellschaft ift :

1) der Erwerb der der Firma F. Bußke & C°- und dem alleinigen Inhaber terielben Ferdinand Friedri Wilbelm Ernst Bußke gehörigen Metall- waaren- und Lampentabri? nebst dem in Berlin, Ritterstrafe zwölf, belegenen Grundstü,

2) die Fakrifation von Metallwaaren aller Art und insbesondere von Lampen und Gegenständen für Gas- und Waferleitungs- sowie Hetzanlagen,

3) der Erwerb von andern Anlagen zur Auéfüb- rung des vorgedacten Zwe>s uyd ron Grundstüdken.

Der Vorstand bestebt, abgeseben von etwa zu er nennenden Stelivertretern, aus einem Direktor oder aus mebreren Direktoren, die vom Aufsichtsratbe gewählt werden.

Alle Urkunden und \<riftliGen Crklärungen sind für die Gesellscaft verbindli&, wenn sie mit -der Firma der leßteren unterzeiWnet oder unterstempelt nd, und

a. die Unterschrift zweier Direktoren, oder

b. diejenige eines Direktors und eines Stellver

treters, oder _ : c. die Unterschrift eines Direktors und einé Prokuristen, oder

d. diejenige eines Stellvertreters | Profuristen tragen. i

Alle BcekanntmaEurgen erfolgen dur einmaligen Abdru>

1) im Deutschen ReiH8- und Königlich Preuß!

{en Staats-Anzeiger, 9) der Berliner Börsenzeitung, 3) dem Berliner Börsen-Courier,

4) der Vossishea Zeitung,

5) der National-Zeitung,

6) dem Berliner Tageblatt, sämmtlich in Berlin. /

Die Gültigkeit der Bekanntmabung ift jetod dadur, daß die Bekanntmachung in den andern Blättern aufer dem „Reichs- und Königlich Preuß! \>en Staaté-Anzeiger* nit oter zu spät erfolgt ill, nit becinträwtigt. N

Für die Bekanntmacung des Vorstandes 11° diejenigen Bestimmungen maßgebend," welche für di Firmenzeihnung vorgeschrieben worden. Bekann!’ macungz?n des Aufsihtsraths sind von dessen Ver sitzenden oder seinem Stellvertreter zu unterzeinen.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt

und cinés

ur< cinmalige Bekanntmachung mit einer Frist Me mindestens 17 Tagen, den Tag der roi mabung und den Verfsammlungêtag niht mit- gere<net. E :

Das Grundkapital der Gesells@aft beträgt 9 Millionen Mark und ift in 2000 Stü>, auf jeden JFnhaber lautender Aktien über je 1090 Æ ein- getbeilt, dasselbe ist von den Gründern der Gesell- saft vollständig übernommen worden.

Nach näherer Maaßgabe des F. 30 des Statuts bat der Aktionär Fabrikbesißer Ferdinand Friedrich Wilhelm Ernft Butke das von ibm bisher unter der Firma F. Bußke & C°_ betriebene Fabrik- ges<äft und das Grundstük Ritterstraße Nr. 12 zu Berlin der Aktiengefells>aft übereignet und erbält dafür 1960000 Æ Aktien der GesellsGaft und 40000 Æ baar nebst 49/9 Zinsen von leßterer Summe seit 1. Januar 1888,

Die Sründer der Gesell\{aft sind:

1) der Fabrikbesißer Ferdinand Friedri Wil- helm Ernst Butke,

2) der Banquier Rudolph Parrifius,

3) der Banquier Sieamund Weill,

4) der Banquier Carl S{lesirger-Trier,

5) der Banquier Lorenz Zu>kermandel, sämmtli<h zu Berlin wohnhaft.

Den ersten Aufsichtsrath bilden :

1) der Kaufmann Albert Parrifius,

9) der Fabrikbesißer Friß Bußke,

3) der Fabrikbesißer Rudolf Henneberg,

4) der Banquier Siegmund Weill,

5) der Banquier Lorenz Zu>kermandel, sämmtli zu Berlin wohnhaft.

Den Vorstard bilden zur Zeit:

1) der Kaufmann Franz Emil Berthold Zeitshel zu Berlin,

9) der Tecniker Robert Martin Eduard Bluhm zu Berlin. :

Als Revisoren zur Prüfung des Gründungë-Her- gangezs baben fungirt:

1) der Ingenieur und Maschinenfabrikant Carl Gebhardt (in Firma Carl Haus@ild). 2) der geri<tlihe Bücher-Reviior Ernst BVierftett, Beide zu Berlin. R Geschäftslokal befindet < Ritterstraße Ir. 12.

Dem Inlius Feldsmann zu Berlin ist für die vorgenannte Aktiengesels<aft dergestalt Kollektiv Prokura ertbeilt worden, daß derselbe ermätigt iît, in Gemeinschaft mit einem Direktor oder mit einem stellvertretenden Direktor der Gesellshaft die Firma der Leßteren zu zeidnen. :

Dies ift unter Nr. 7585 unseres Prokurenregisters einaetragen worden. /

In unser Firmenregister ift unter Nr. 10405, woselbst die Handlung in Firma:

F. Vut:ke & s dem Site zu Verliu rermerkt steht, einge- ragen : Das Handel8ges<äft ift dur< Vertrag auf die Aktiengesellschaft in Firma: „F+ Butke & : Aktiengesellschaft für Metall-Juduftric““

übergegangen. 11212 des Gesellshafts-

Vergleide Nr. reavters. Verlin, den 11. Oktober 1888. Königliches Alogertae I. Abtheilung 58. Mila.

Bieleseld. Sandelêregifter [35761] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. Unter Nr. 490 des Gesellschaftsregisters ist die am 1. Oktober 1888 unter der Firma Adolf Thumel & Weber errichtete ofene Handel2gefell- schaft zu Bielefeld am 9. Oktober 1888 eingetragen und sind als Gesellschafter vermerkt: 1) der Kaufmann Adolf Thumel zu Bielefeld, 9) der Kaufmann Georg Weber zu Bielefeld.

Bieleseld. Sandel8register 135759] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefelo. In unser Firmenregister ist bei Nr, 1095 Firma Laura Hoffmann zu Bielefeld zufolge Verfügung vom 8. Oftober 1888 eingetragen: Die Firma ift in „Rudolf Marohu vorm. Laura Hoffmann“ umgeändert.

(Vergl. Nr. 1162 des Firmenregisters.)

Sodann ist zufolge Verfügung von demselben Tage unter Nr. 1162 dcs Firmenregisters die Firnia „Rudolf Marohn vorm. Laura Hoffmann“‘ zu Bielefeld und als deren Inhaber der Kaufmann Rudolf Marohn zu Bielefeld eingetragen.

Bielefeld. Sandel8register {35762} : des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 1163 die Firma Fritz Nitter zu Bielefeld und als deren Inbaber der Kaufmann Frit Ritter zu Bielefeld am 9, Oktober 1888 eingctcagen.

Bieleseld. Sandel8regifter [35760] des Köuiglichen Amtsgerichts zu Vielefecld. In unser Geseliscaftsregister it bei Nr. 25

Firma Velhagen «& Klasing zu Bielefeld zufolze

Verfügung vom 6. Oktober 1888 eingetragen:

Der bieherige in das Register niht einge: tragene Gesellshafter Bubtändler Otto Klasing in Gohlié-Leipzig ist gestorben und nah dem Gesell- shaftévertrage dadur< aus der Gesellschaft aus- gesieden. 7

Die übrigen Gesellschafter: Buchbändler Auguft Velbagen, August Klasing, Johannes Klasing und Carl Wilhelm Velhagen, fämmtli< in Bielefeld seßen nah dem Gefellshaftsvertrage die Gesellschaft unter der unveränderten Firma fort.

Breslan. Sefanntmachung. [

In unser Firmenregister ift bet Nr. 531 treffend die Firma Carl Schampcl hicr, eingetragen worden : ;

Die Firma ist dur< Erbgang aut

a, die verwittwete Kaufmann Ottilie Schaupel,

geb. Wiedermann, zu Breslau,

b. den Kaufmann Carl Schampel zu Breêlau,

c. den Kaufmann Otto Schamvel zu Breslau, _d. das Fräulein Eiisateth Schampel zu Breélau übergegangen und die nunmebr unter der Firma Carl S<ampel bestehende Handelsgefellshaft unter Nr. 2345 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

d In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 2345

ie ron

1) der verwittweten Kaufmann Ottilie Schampel, geb. Wiedermann, zu Breslau,

2) dem Kaufmann Carl Schampel zu Breélau,

3) dem Kaufmann Otto S&ampel zu Breëlau, 4) dem Fräulein Elisabeth S&ampel zu Breslau am 12. November 1887 bier unter der Firma:

: Carl Schampel / errihtete ofene Handel8gesellshaft mit der Maßgakbe, daß die Befugniß. die Gesellschaft zu vertreten, nur dem Kaufmann Carl Schampel, dem Kaufmann Otto St&ampel und dem Fräulein Elisabeth S{ampel zusteßt, und zwar in der Art, daß das Ret von der Elisabeth Schampel, bezügli deren Vormunde, Kaufmann Gustav Bettinger zu Breslau, in Gemeinschaft mit einem der beiden anderen Ge- sellsGafter ausgeübt werden soll, die verwittwete Kaufmann Ottilie Schampvel, geb. Wiedermann, aber von der Befugniß, die Gesell\caft zu vertreten, ausges<lofsen ist, beute cingetragen worden.

Breslau, den 8. Oktober 1888.

Königlickes Amtsgerit.

Breslau. VBekauntmachung. 35626] In unser Firmenregister ist bei Nr. 2159 das Erlöschen der Firma Robert Kanu hier beute eingetragen worden. Breslau, den 8. Oktober 1838. Königliches Amtsgericht.

Breslan. VekanntmaGung. [35627] In unser Firmenregister ift Nr. 7552 die Firma Hermauu Rosengarten hier und als deren In- haber der Kaufmann Hermann Rofengarten bier beute eingetragen worden. Breslau, den 8. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachuna. [35623] In unser Firmenregister ift Nr. 7554 die Firma E. Fleischer zu Koberwit und als deren In- baber der Kaufmann Ernst Fleischer zu Koberwis8, Kreis Breslau, beute cingetragen worden. Breslau, den 9. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht. Breslau. Bekanntmachung. [35625] In unscr Firmenregister ist Nr. 7553 die Firma A. Levinthal hicez und als deren Inhaberin die Handelsfrau vercbeliéte Auguîte Levintha?, geb. Meyer, bicr beute eingetragen worden.

Breslau, den 9. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. Kar!sruhe. Scfarntmachung. [35778

Nr. 23991, In die Handelsregister wurde ein- getragen:

L. Zum Firmenregister : Band T.

1) Zu O.-Z. 452. Firma „Wilh. Sofinann jr.“ daßzier. Ehberertrag tes Firmenintabers Wiibhelm Hofmann mit Emilie Iklée von bier, d. d, Karls- rubez, den 30, Iuli 1886, nach wœl&em die Güter- gemeinsbaft auf den Einwurf von je 100 M be- ichränkt ift.

2) O.-Z. 529. Die Firma ift e

3) Zu O.-Z. 5 Firma „G. Rudolph“ dahier.

ie Firma iît erlosczen.

) .Z. Firma „Friedrich Mayer“ daßzier. Ehevertrag des Firmeninbabers Karl Maver mit Sofie Pauline Friederike Hormeß von Rastatt, d. d. Rastatt, 23. August 1888, nah welGem die Gütergemeinschaft auf den Einwurf von je 100 bes{ränfkt ift.

5) Zu D.-Z. heimer“ dahier.

6) Zu O.-Z. 618.

Firma „J. Rattinger“ dahier. losen.

622, Firma „Jakob Wein- Die Firma it erloschen.

Firma „Franz Neumaier“‘ Firmz ift erloschen

614. Firma „S. Weinheimer““ ie? Firma ist erloschen.

2, Firma „Th. Hesfig““ dahier. n.

9) Zu O.-Z. . Firma „G. Hartung, E. Looser’'s Nachfolger““ dahier. Edevertrag des Firmeninhabers Gottfricd Hartung mit Bertha Blind von S{&wäbis{-Hall, d. d. S&wäbisb-:Hall, den 22. August 1887, na< weldem die Güter- gemeinschaft auf den Einwurf von je 100 6 be- \<räânfkt ist.

10) Zu O.-Z. 772. Firma „Wilh. Fels“/ da- hier. CGhevertrog des Firmeninhabers Wilhelm Fels mit Maria Bleßyer von Baden, d. d Baden, ten 13. Iuni 1883, na< welchem die Gütergemein- aft auf den Einwurf von je 200 4 beschränkt ift.

Band 1I.

11) Zaz O.-Z. 43, Firma „Karl Shwindt“ dahier. Die Firma ift erloschen.

12) Zu O.-Z. 52. Firma „G. Nitzhaupt“ da- hicr. Die Firma ift erloschen.

13) Zu O.-Z. 88. Firma „Albert Ettlinger““ dahier. Ehevertrag des KFirmeninhaters Albert ŒEttlinger mit Camilla Rofcnzaum von Zweybrücen, d. d. Zweybrüden, den 23. Juli 1888, na welem die Errungensc:aftsgemeini baft bestehen foll.

14) Za O.:Z3. 154. Firma „K. Rau, Erfte bad. Geflügelzucht- und Mästanftalt“ in Leo: poldshafeu. Die Firma ift erloîcen.

15) Zu O.-Z. 208 Firma „Theodor Virk“ dahier. D:e Firma ist erlos>en.

16) Zu O.-Z. 229. Firma „A. Lieefett“ dahier. Die Firma ist erloschen.

17) Zu Z. 234. Firma „J. Hoffmanu“ dahier. Die Ftrma ift erloschen.

13) Unter O -3. 428. Firma „Gebrüder Trau“ dahicr. Inhaber Hofpianofortefabrikant Ludwig Schweiêgut dabier. Ehevertrag desfelben mit Luise Moßdorf von bier, d. d. Karlörube, ten 8. Juni 1881, na& welhem die Eütergemeinschaft auf den Einwurf von je 50 „1 fowie auf die Errungenschaft bejcränft ist.

19) Unter O.-Z. 429. Firma „Alexander Martin“ dahier. Inhaber Kaufmaun Alexander Martin ven bier. Ehevertrag desselten mit Rosa Kawnúrlander von Augsburg, d. d. Augsburs, ten 13. Oktober 1886, rah wel<em das gesammte Bei- bringen der Braut von der Gütergemeinschaft aus- geschlossen scin fol.

20) Unter O.-Z 430. Firma „August Sauer F. Nattinger's Nachfolger“‘ dahier. Inhaber Kaufmann August Sauer von kier. Ehevertrag desselben mit Anna Thoma von hier, d. d. Karls- rube, den 28. März 1882, na< wel<em zwischen den Ehegatten die geseglihe Gütergemeinschaft besteht.

21) Unter O.-Z. 431. Firma „J. M. Baner, vormals G. Ritzhaupt““ dahier. Inbaber Kon- ditor Johann Mimael Bauer von bier. Ehevertrag dessclben mit Stefanie Schneider von hier, d. d.

dahier. 7) Zu

dahier.

Karlsruhe, ten 7. Juni 1888, na< wel<em die Gütergemeinschaft auf den Einwurf von je 50 M besränkt ift.

22) Unter O.-Z. 432. Firma „Hermann Tietz“ zu Gera mit Zweigniederlassung dahier. Inhaber Kaufmann Oscar Tietz von Gera, verheirathet, ohne Ekteevertrag.

In. Zum Gesellschaftsregister :

1) Zu O.-Z 10 Band I. Firma „Gebrüder Leichtlin“ dahier. Kaufmann Hermann Leichtlin jun. dabier ift am 1. September 1888 als ver- tretungsberehtigter Geselischafter in die Gesellscaft eingetreten. .

2) Zu O -Z. 64 Band I. Firma „Schmieder & Mayer“ dahier. Ebevertrag des Gesells<afters Adolf SHmieder mit Bertha Diffené von Mann- Ecim, d. d. Mannkeim, den 7. Juli 1888, na welbem die Gütergemeins<haft auf den Einwurf von je 500 Æ bes{ränft ift.

3) Zu O.-Z. 1€0 Band I. Firma „Gebrüder Trau“‘ in Seidelberg mit Zweigniederlaffung in Karlsruhe. Die Gefellshaft hat Gh in Folge Todes des Gesellschafters Ludwig Trau aufgelö!t.

4) Zu O -3. 126 Band 11. Firma „Gesellschaft

für Brauerei, Spiritus- und Preßhefefabri: kation (vormals G. Sinner}“‘ in Grünwinkel. In der Generalversammlung vom 15. Norember 1887 wurde an Stelle des Kari Neu, Stadtrath August Dürr von tier als Mitglied des Aufsihts- ratbs gewäblt.

5) Zu O.-Z. 164 Band I1. Firma „Rupp, Moeller «& Cie.“ dahier. Die Gesellschaft tat sib unterm 18. September 1888 aufgelöt.

6) Zu O.-Z. 174 Band II. Firma „Freund & Strauß“ dahier. Kaufmann Bernbard Verg von bier ist am 1. September 13883 als vertretungs- bereStigter Gesellschafter in die Gesells@aft ein- getreten. Ebevertrag detselben mit Thekla Freund von Brusal, 4. 4 Brutfal, den 4. Oktober 1878, ras welchem die Gütergemcins<aft auf den Einwurf von je 200 M bes<hränkt ift.

7) Unter O -Z. 185 Band T[l_ Firma „W. NupþÞp «& Sohn“ dahier. Volltere&tiate Geseliscafter der cit 1. Auzust 1888 dabier best:henden offenen Handelsgesellschaft sind Kaufmann Wilbelm Rupp sen. und Kaufmann Wilhelm Mubpv jr. dakier. Der Letztere ift ledig. Ehevertrag des Ersteren mit Ba- bette Heilig von Neudorf, d. à. Katrlêrube, den 11. Juli 1859, nah welbem die Gütergemeins<aft auf den Einwurf von je 50 Gulden beschränkt ist.

8) Unter O.-Z. 186 Band I1. Firma „NRupy & Moeller“ dahier. Vertretunébere<tigte Gesel after der seit 18. Sepiember 1838 dabicr bestehen- den offenen Hardelegesells<haft find Arcitekt August Rurp urd Kaufmann Eduard Moeller von hier. Ehevertrag des Gesellaîters Nupp mit Elise Wolff von bizc, d. d. Karléruke, den 6. November 1873, rad wel<em tie Gütergemein!>ast auf den Ein- wurf von je 50 Gulden btefWränft ift. Ehevertrag des Gesellscafters Moeller mit Elisab:th Widmann von Eier, d. d. Karlëruke, den 2. März 1885, na weldem die Gütergemeinschaft auf den Einwurf von je 100 Æ bes{ränft ist.

9) Unter O.-Z. 187 Bard 17. Firmx „Evan- gelishe Gemeinschaft in Deutshiaud“/ dahier. In der Eeneralversammlung vom 11. Juni 18838 wurden die Statuten in webrfaher Beziehung ab- geändert. Es wurde u. A. bestimmt: Der Aufsiht®- rath besteht aus drei von der Generalverfammlung gewählten Aktionären; er überwacht die Verwal'ung in der Ges(äftsführung, insbesondere in der Aus8- fübrung der von der Generalversammlung gefaßten Besclüse. Wenn die Zahl der Aktionäre 20 er- rei&t, so sind in den darauffolgenden_ ordentlichen Generalversammlungen, bei denen diese Organe obre- bin neu zu wählen find, zwei weitere Mitglieder in den Au!sichtärath und cin weiteres Mitglicd in den Vorstand zu mählen. Der Vorstand wird von der Generalversawmlurg aus ibrer Mitte gebeim ge- wählt. Bei Stimmengleichbeit er.ts<eidet das Loos. Die Zusammenberufung der Generalversammlung der Akticnäre geschieht unter Bekanntgabe der Zeit, des Orts und der Tagesordnurg mindestens ein Mal im Iabr

10) Urter O.-Z. 188 Band 11. Firma „Gesell- schaft für Brauerei, Spiritus- und Preßhefe- fabrikation (vormals G. Sinuer)“ zu Grün: winkei. In Käferthal kei Mannkbeiin ift eine Zweig- niederlaïung erriótet.

11) Unter O.-Z. 189 Band 11. Firma „Näh- maschineufabrif Karlsruhe, vormals Haid & Nen“ dahier. Die dem Kaufmann Emil Jaeger ertbeilte Prokura ift erloswen. Dagegen wurde dem Kaufmann August Neuesüß dabier Prokura in der Weise ertbeilt, daß derselbe bere<tigt ist, die Firma gemeins<aftliÞ mit einem Vorstandsmitglied zu zeichnen.

I. Zum Genosseuschaftsregister :

Zu O-Z. 5 Band Il Firma „Ländlitßer Creditverein Linkentcim““ in Linfeuheim. An Stelle tcr Beisizer Glase: Gottfried Herrmann und Landwirth Jakob Heuscr I. wurden Kaufmann Ludwig Heremann und Löwenwirth August Metz von Linken- heim als Beisitzer in den Vorstand gewäblt. Als Stellvertreter des Vorstchers wurde der Beisißer Lantwirth Albert Ratel von Linkenbeim gewählt.

Karlsruhe, den 5. Oktober 1838

Großh. Amtsgerit. E. Müller. KasseIl. Handelsregister. [357797

1) Nr. 1326, Firma Hessische Acticnbier- branerci Cassel in Wehiheiden.

Die in der Generalversammlung vom 7. Mai 1888 (nicht 5. Mai 1888 wie irrtbümli< eingetragen) besblofsene Erhöhung des Grundkapitals um 96 000 4 hat dur< Ausgabe neuer Aktien statt» gefunden und find die Aktien bezahlt worden.

Eingetragen nad Anmeldung der Vorstands- mitglieder am 6. Oktober 18858.

2) Nr. 1698. Firma Sermann Vaumann A. Krippendorff Nachf. in Kassel.

Die Firma A. Krippendorff in Nr. 1127 ift erlos<en. Das Handel8gescbäft ift dur< Uebereinkunft auf den Kaufmann Hermann Baumann in Kassel übergeganger, wel<er dasfelbe unter der Firma Nr. 1698

Hermann Vanmann A. Krippendorff Nachf. fortführen wird, laut Anmeldung vom d. Oktober 1888, eingetragen am 8. Oktober 1888.

Kafsel, den 8. Oktober 1888,

Königliches Amtsgeriht. Abibeilung 9.

Dr. Ed>bardt.

Kassel l,

Konkurse.

(35789! Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Kunst- und Saudels- gärtners A. Odcuwäller hier hat das hiesige Amtsgeri@t heute, Vorm. 12 Ubr, den Konkurs eröffnet.

Verwalter: gu. K. Tarbeamter Ebert kier.

; Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8. November

OBD.

Anmeldefrist bis 8. November 18883.

Wabl eines definitiven Verwalters und Gläu- bigerausibufcs am 10. November 188S.

Prüfungêtermin am 24. November 1888.

Vad Kisfingen, 11. Oftobzr 1888.

Gerichtsschreiberei des Amtêgerits. Jahbreis, K. Sekretär.

1295817 135817] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kanfmanns Hugo Mayer in Firma Robert & Hugo Mayer ¿u Brandenburg a. D. iît am 10. Oktober 1888, Mittags 12 Ubr, das KonkursSverfabren er- öffnet. Konkurêverwalter Kaufmann Barsi>ow bierselbst. Offener Arret mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 19. November 1888 eins{ließlih. Erste Gläubigerversammlung den 29. Oktober 1888S, Vormittags 104 Ugzr, aligemeiner Prü- funaStermin den 20. November 1888, Vor- mittags 105 Uhr, Zimmer Nr. 4s, vor Herrn Amtégerihts-Nath Nabert.

Brandenburg a. H., den 19, Oktober 1885,

Pinczakowski,

Geri@tsshreiber des Königli#en Amtsgerichts.

[35598]}

Ueber das Vermögen des Schneiders Gustav Wilhelm Adolph Mietke hier (Amalienitraße 13) wird beute, am 19. Oktober 1883, Nachmittags 4,30 Ubr. das Konkursverfabren eröffnet.

Der MRetbtsanwalt Dr. Mittasb hier, Swhloß- strafe 28, wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 9. November 1888 bei dem Geriie anzumelden.

Ecste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin : 13. November 1888S, Vor- mittags 9 Uhr.

O#ener UArreit mit Anzeigefrist bis zum 5. No- vember 1888,

Königliches Amtsgeriht Dresden. Abtb. Tb. Bekannt gemaËt dur: Hahner, Gerihtsf{reiber.

19744 5 - 35744] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Weißbindermeisters Auguft Bippert von hier, Dreiköniastr. 37, ift am 8. Oftober 1888, Vorm. 11 Ubr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Sas dabier. Offener Arrest mit Anzeigefrift 90. November 1882. Erste Gläubigerversammlung 5. Noveriber 1888, Vorm. 10 Uhr. Ali- gemeiner Prüfungstermin 3. Dezember 1888, Vorm. 10 Uhr, vor dem unterz. Gericht, Gr. Kornmarït 12, Zimmer 17.

Frauffurt a. M., den 8. Oktober 1388.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[351446]

Konkursverfahren.

Vermögen der in das HandelSregister

Ueber das al des Großherzogli Hes. Amtsgeribts Offenbach a. M. eingetragenen Firma Jean Lak (Mercecriegeschäft,

Elec>cngasse 2 in Offenba) und des Inhabers derielten, des Eisengicßers Jean La>, Färber- straße 65 bier (Sach'enhausen), ist am 9. Oktober 1888, Vormittags 11 Ubr, das KonkurEverfahren rôffnet. Verwalter Rettsanwalt Dr. Stern dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist 20. November 1888, Erste Gläubizerversammlung 1. November 1888, Vorm. 10 Uhr. Allg. Prüfungstermin 3. De- zember 1888, Vorm. 11 Uhr, rvor dem unterz. Gericht, Gr. Kornmarfkt 12, Zimmer 17. Frankfurt a. M., den 9. Ofktob-:r 1888. Königliches Amtszerihßt. Abtbeilung 1F.

Konkursverfahren.

das Vermêégen des Ackerers Johann Streiff in Büdingen ist am 9, Oktober 1888, Nachmittaas 42 Ubr, das KonkurEverfabren eröffnet worden. Verwalter : GerihtsfLreiberamts-Kandidat Sobann Ali in Greßtänwen. Erïte Gläubigerver- sammiung Donnerstag, den 25. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner PrüfungE- termin Donnerïiag, den 22. November 1888, Vor- mittags 10 Ubr. Frist zur Forderung8anmeldung bis 9. November 1888. Offenec Arrest mit Anzeige- frist bis 20. Oftober 1888.

Kaiferlives Amtsgerivt Großtänchen. Dr. Gotts<half.

(35753) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Christoph Breitwieser, Fünfter von Klee- stadt, wird beute, am 9. Oktober 1888, Vor- mittags 11 Ubr, das Konkurêverfabren eröffnet. Der Rechtsanwalt Wolf von Groß-Umitadt wird zum Konkuréverwalter ernannt. Offener Arrest mit Forderungs- Anmeldefrist bis ¿zum 30, November 1888 und Anzeigefrist bi# zum 15. November 1888. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungêätermin am 27. Dezember 1888, Vormittags 9 Uhr.

| Gcoßb. Hessisches Amtsgericht zua Groß-Umstadt.

Veröffentlicht: Groß-Umsftadt, am 9. Oktober 13883. Pau!k, Gerihtss{retdver.

Konkursverfahren.

s Vermögen dec Eheleute Autou Väcker, und Caroline, geb. esser, zu Hagenau wird beute, am 11. Oktober Vormittags 109 Ubr, das Konkursverfahren cröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Albert zu Hagenau. Anmeldefrist, offener Arrest und An- ¿eigefrist bis 10. Novembec 1888. Erste Gläubiger- versarmnmlung und Prüfungstermin am Donnerstag, den 15. November 1888, Vormittags 10 Uhr.

Kaiserliches Amtsgericht Dagenau.