1888 / 266 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

WilZesheim. Befanntmachung. [33673] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 1015 eingetragen die Firma Hildesheimer Consum: Halle H. Kuntze mit dem Niederlassungsorte Sildesßeim und als deren Inhaber der Kausmann Harry Kunye in Hildesheim. Hildesheim, den 15. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

fildesheim. Befannt:nahung. [36674] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 1014 eingetragen die Firma J. H. Droste mit dem Niederlaffungsorte HildesLeim und als deren Jn- baber der Kaufmann Johannes Heinrih Droste in Hildesheim. Hildes8hein, den 15. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht. Abtkleilung V. Wöchst a2. M. Bekanntmachung. [36710] Nachstehende im hiesigen Gesellschaftsregister eine getragene Firmen: 1) Brumm «& Jährling zu Höchst a. M., 2) von Zaberu & Braubach zu Lorsbach scllen in Gemäßheit des Neichsgeseßes vom 20, Wärz 1588 von Amtswegen gelösht werden. Es3s werden daher deren mit unbefanniem Aufenthalt abwesende Theilhaber, Schlosser Leonhard Jährling von Höchst und Victor von Zabern aus Mainz, oder deren Rechténachfolger aufgefordert, einen etwaigen Wider- spruch gegen die beabsichtigte Löshung bis zum 1. Februar 1889 {riftli oder zum Protokoll des Gericht8s\chreibers dabier geltend zu machen. Höchst a. M., den 15. Oktober 1888. Königliches Aratsgericht. IL.

KMGöehst a. L. Befanutmachung.

Nav stehende, im tragene Firmen:

1) F. Nodvin «& Cie zu HöcHst, Inhaber Chamvagnerfabrikant Conrad Diceßel daselbft,

2) Vroncefabri® Höchst a/M., F. Sonutag zu Höchst, Inhaber Friedrid Sonntaç von da,

3) Frz. X. Dörr zu Sossenheim, Inbaber

ranz Xaver Dörr daselbst,

4) Höchster Kuopffabrik, Hermann Thomas zu Höchst, Inhaber Hermann Thomas zu Frank- furt a. M,,

5) Otto Frotscchzer zu Höchst, Juhaber Otto Frotscher zu Frankfurt a. M,

bestehen viht mehr und sollen von Amtêwegen gelös{t werven. Es werden daher in Gemäßheit des Gesclzes vom 30. März 1888 die vorgenannten mit unbefanntem Aufenthalte abwesenden Inhaber oder deren Rechtênachfolger aufgefordert, cinen etwaigen Widerspruch gegen die beabsichtigte Löschung bis zum 1. Februar 1889 \{riftlich oder zum Protokoll des Gerichtsschreibers dabier geltend zu machen.

Höchst a. M., den 15, Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht IL.

[36711]

biesigen Ficmenregister cinge-

Insterburg. Sandel8register. [36547] Heute ist in unserem Firmenregister unter Nr. 524 die Fitma N. Sitiaedler und als deren Inhaber n Kaufmann August Staedler in Insterburg ein- getragen. Insterburg, den 12, Oktober 1888. Königliches Amtsgerit.

Kaicserslautermn. Handeléregister. [36680]

1) Gemäß Beschlusses des YufsiGtsrathes der AktiengeseUschaft „Vaycrische Vrauereigeseli- schaft in Kaiserslautern“ vom 24, September 1888, wurden die Herren Adolf Walter und Adolf S@oeffler, Kaufleute, ersterer hier, lezterer in Ludwigshafen wohnhaft, in hen Vorstand der Ge- sellshaft berufen, mit der Berechtigung, die Firma gemeinschaftlih zu zeichnen,

2) Die in der Generalversammiung der Äktien- gesellshaft „Eisenwerk Kaiserslauteru‘““ vom 17. Mai 1888 bes{lossene Erböhung des Grund- fapitals von 300 000 A auf 600 000 6 Lat statt- gefunden.

Kaiserslantern, den 12, Oktober 1888,

Gerichtéschreiberei des Kgl. Landgerichts. Mayer, K. Ober-Sekretär.

: [36679] Köln. Prokura ver Firma „Gebr. van der Zypen‘4.

Auf Wunfch ter Handelsgefcllshaft unter der Firma „Gebr. van der Zypen“/ zu Köln-Deugz wird bcfannt gemacht, daß durch die für diese Firma unterm 3. September 1888, Nr. 2325 des Prokuren- registers eingetragene, den Herren Gabriel Brunon und Marx Kieselstein ertbeilte Kollektivprokura die dem Herrn Babriel Brunon, Betriebs-Ingenieur zu Köln-Deutz, früber ertheilte, unter Nr. 2057 des Prokurenregisters eingetragene Einzelprokura nit A wirv, die Finzelprokura vielmehr auch ferner

estehT.

Köln, den 5. Oktober 1888.

__ Keßler, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung VII.

À 36678 Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage i in das hiesige Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 2332 eingetragen worten, daß die zu Vergisch- Gladba bestehende Handelsgesellshaft unter der

Firma: „vom Hövel & Cie.“ den zu Bergish-Gladbah wohnenden Gujtav vom Hövel zum Prokuristen bestellt hat. Kölu, den ö. Oktober 1888. __ Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Aratsgerichts. Abtheilung VII.

Könitesberg. Sandelsregisfter. [36549] Der Kaufmann Ernst Gustav Schmidt hierselbst hat für seine am hiesigen Orte unter der Firma Gustav Schmidt von ihm betriebenes Handels- geshäft den Herren Robert Frech und Paul Tilliß bierfelbst Kolleklivprokura ertheilt. Dies ist am 12. Oftober cr. sub Nr, 917 in unfer Prokuren- register eingetragen. Königsberg, den 13. Okiober 18838. Königliches Amtsgericht. XII. Königsberg. Handelsregister. [36548] , Der Kaufmann Franz Georg Oswald Dik kat für sein unter der Firma Franz Dick am hiesi- gen Orte bestehendes Handelsgesckäft dem Herrn

Dies ist am 12. Oktober cr. s8nb Nr. 918 in unser Prokurenregister eingetragen. Königsberg, den 13. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht. XI1I.

Königsberg. Sande!lsregister. [3655]]

Der Kaufmann Wilhelm Sukkau hier ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Friedrich Wilhelm Liedtke als Handelsgesellshafter eingetreten und die nunmebr unter der unveränderten Firma „F. W. Liedtke“ hierselbst scit dem 1. d. M. bestehende offene Handelsgesellschaft am 12. Oktober d. J. sub Nr. 956 in das Handelsregister eingetragen. Gleich- eitig ist die dem Kaufmann W. Sufkkau für die vorgedahte Firma ertheilte Prokura bei Nr. 891 des Prokurenregisters gelöst.

Königsberg, den 13. Oktober 1888.

Königliches Amtégeri&t. XII.

e [36551] Landeshut. Die in unferem Firmenregister unter Nr. 63 eingetragene Firma Carl Brieger zu Laudeshut ist durch Erbgang auf die verwittwete Kaufmann Brieger, Emma, geb. Winger, daselbst übergegangen, die Firma ist daher bei Nr. 63 ge- löshr und unter Nr. 428 des Firmenregisters über- tragen und als deren Inhaber die verwittwete Frau Kaufmann Brieger, Emma, geb. Winger, zu Landes- hut heute vermerkt worden. Landeshut, den 12. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht. Landsberg a. W. Sandvel8register. [36552] In unser Gesellschaftsregister ist zufolge Verfügung vom 15, Oktober 1888 unter Nr. 8 Folgendes ein- getragen : Firma: Vergmaun «& Lippmann. Siy der Gesellschaft : Landsberg a. W. Rechtsverhältnisse der Gesellschast : Die Gesellshafter sind: 1) der Kaufmann Alexander Bergmann, 2) der Kaufmann Moriß Lippmann, : Beide zu Landsberg a. W. Die Gesellschaft hat am 11. Oktober 1888 be- gonnen. Landsberg a. W., den 15. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht.

Lübeck. Eintragung in das Handelsregister. Am 16. Oktober 1888 ift eingetragen: auf Blatt 1435 die Firma: Arthur Mansfeld. Ort der Niederlassung; Lübe. Inhaber: Arthur Mansfeld, Kaufmann zu Lübe. Lübe, den 16, Oktober 1888, Das Amtsgericht. Abtheilung IV. Funk, Dr. H. Köpke.

N [36682] Malmedy. Die Firma N. J. Charlier zu Malmedy ift nach Ableben des Inhabers derselben, des Kaufmanns Louis Charlier daselbst, durd Ver- einbarung unter den (Frben desselben auf die Wittwe Louis Charlier, Maria, geb. Villers, Kauffrau zu

[36623]

unveränderter Firma fortführt und den Kaufleuten Julius Charlier und Eduard Charlier zu Malmedy für dieseibe Kollektivprokura erthcilt bat.

Nach Löschung der Firma unter Nr. 2 des Fir- menregisters wurde dieselbe unter Nr. 120 des Fir- menr-egisters neu eingetragen, während die Kollektiv.

proîura untec Nr. 17 des Prokurenregisters eingetra- gen wurde Malmedy, 8. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht. [36683] MalmeAy. Unter Nr. 121 des Firmenregisters wurde eingetragen die Firma Gustave Doutre- lepont mi: dem Siße zu Malmedy, deren In- haber der Kaufmann Gustav Doutrelepont, Inhaber einer Lohmühle und Haarreinigungsanstalt zu Mal- medy, ist. Malmedy, 9. Oktober 1888. Königliches Amtsgeriht. : [36681] Moringen. In tas hiesige Handelsregister ift heute cingetcagen : 1) Auf Blatt 50 zu der Firma S. J. Löwen- thal Wwe.: „Die Firma ist geändert. Vergl. Blatt 55“. 2) Auf Blatt 55: „S. J. Löwenthal (frühere Firma: S. F. Löwenthal Wwe., vergl. Blatt 50)“ Spalte 1. Fortlaufende Nummer: „1“. „M0:

Spalte 2. Ort der Niederlassung: ringen“, Spalte 3. Firmezainhaber; „Kanfmann Louis _ Wwenthal in Moringen.“ Moringen, ten 11. Oftober 1888, Königli,es Amtsgericht. Nordhausecn. Bekfanutmahung. | 36554] Das hierorts unter der Firma L, Koboldt be- stehende Haadelsgeschäft ist durch Kauf auf den Kaufmann Friedri Hermann Friese hierselbst über- gegangen, die Firma sub Nr. 864 daher gelöscht und das von dem Kaufmann Friedrich Hermann Es bisherigen Firma weiter betriebene andelêgeschäft sub Nr. 969 des Firmenregisters ¿ufolge Verfügung vom hentigen Tage eingetragen. Nordhausen, den 15. Oktode!: 1888, Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

| [36555 Oldesloe. Die für die frühere Firma C. G Hahn «& C°_ in Oldesloe (Nr. 507 des Firmen- registers) bestandene Prokura des Herrn Friedrich Gustav Dietrich Hahn in Oldesloe ist im Prckuren- register sub Nr. 1/59 gelö\{cht worden. Oldesloe, ven 10. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

Oschersleben. Befanntmachung. [36556]

, Die in unserem Firmenregister unter Nr. 128/92

eingetragene Firma des Apothekers Hermann

Hansky zu Stadt-Hadmersleben ist erloschen

und zufolge Verfügung von heute gelöst.

Oschersleben, den 15. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht.

Psforzkeinm. Zum HSaadelsregister wurde eingetrage : - Zum Firmenregister:

[36712

Emil Deichmüller hiers-lbst Prokura ertheilt.

I 1) Bd, 11, O. Z. 1625, Firma E. Bechtle

Malmedy, übergegangen, welhe das Geschäft unter?

hier: Die Prokura des Albert Ries hier ist seit 6. d. M. erloshen. Kaufmann Albert Strölin hier ist als Prokurist bestellt.

Lx. Zum Gesellschaftsregister :

2) Bd. I1. O. Z. 755. Firma Ries & Grimm hier: Theilhaber der seit 6. Oktober d. J. dahier bestehenden offenen Handelsgesellschaft sind: Kauf- mann Albert Ries und Kabinetmeister Gustav Grimm, Beide wohnhaft dahier. Ersterer ist ledig und Letz- terer ist ohne Ehevertrag verheirathet mit Frieda, geb. Vogel. Pforzheim, 13. Oktober 1888. Gr. Amtsgericht. Mittel.

[36557] Pleschen. Jn unserem Firmenregister ist heute Nr. 100 die Firma „F. Beym“ in Jarotschin gelöscht. Plescheu, den 9. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht.

ReeKklinghausen. Saudelsregister [36685] des Königl. Amtsgerichts zu Recklinghausen. Der Kaufmann Franz Wiegmann zu Ahsen hat für scine zu Ahsen bestehende, unter der Nr. 126 des Firmenregisters mit der Firma Franz Wieg- maun eingetragene Handelsniederlassung den Kausf- mann Franz Wiegmann jun. zu Ahsen als Pro- kuristen bestellt, was am 10, Oktober 1888 unter Nr. 19 des Prokurenregisters vermerkt ist. i : [36559] KRostecK. In das hiesige Handeltregister ist zufolge Verfügung vom 13. d. Mts. zur Firma Albrecht Wessel eingetragen worden : Die Firma ist erloschen. NMostock, den 15, Oktober 1888, Großherzogliches Amtsgericht. Abthk, III. (Unterschrift.)

/ [36558] It OStoCk. In das hiesige Handelsregister ist zu- folge Verfügung vom 13, d. L zur Firma H. T. Sandberg cingetragen worden: Die Ftrma ijt erloschen. 9ostock, den 15. Oktober 18838, Großherzogliches Amtsgericht. III. Bunsen.

f

Rüdesheim. Vefguntmachung. [36692]

In das Firmenregister sind bei Nr. 49 der Firma Peter Joseph Basting in Winkel folgende Ein- träge gemacht worden :

N in L & E O Y s f

2) in Col 6, as Geschäft ist auf den Joseph Basting in Winkel mit allen Aktiven M Passtven übergegangen, welcher basselbe unter der bisherigen Firwa weiterführt. 5

Nüdesheim, den 2. Oktober 1688.

Königliches Amtsgericht. I.

Rüdesheim. Bekanntmachung. [36637]

In das Firmenregister sind bei Nr. 31 dec Firma O. Müller Wittwe in Winkel folgende Einträge gemacht worden :

1) in Col. 2: Susanua Müller in Winkel.

2) in Col. 6: Das Geschäft isl bei der Erb- theilung des Nachlasses der Wittwe H. Müller mit allen Aktiven ur.d Passiven von der Susanna Müller übernommen, welche dabfelbe unter der seitherigen Firma weiterführt.

Rüdesheim, den 2. Okicber 1888,

Königliches Amtsgericht. 1. EKüdesheim. Befkanutmachung. [36686] _In das Firmenregister ist bei Ne. 189 der Firma L. Ant. Humann zu Nüdesheim in Col. 6 fol- gender Eintrag gemacht worden: Die Firma ist er- lojchen.

Rüdesheim, den 2. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. I.

Rüdesheim. BSBetanrtmachuug. [36689]

In das Firmenregister it bei Nr. 5 der Firma

Je G. Cxaz zu Rüdesheim in Col, 6 folgender

(sintcag gemacht worden“ „Die Firma ist erloschen.“ Rüdesheim, den 2. Oftober 1888. Königliches Amtsgericht. I,

Rüdesheim. Vekanutmachung. [36695] _In das Gefellschafteregister ist ber Nr. 1 ver Firina Dilthey Sahl & C°_ zu Rüdesheim in Col, 4 folgender Eintrag gemacht woiden: „Die (Sejelschafr ist erloschen.“ Nüdesheim, oen 2, Oktober 1888. Königliches Amtsgericht. I.

Rüdesheim. BefanntmaHuug. [36696] In das Gesellschaftsregister ist bei Nr. 185 der Firrna Gottlieb Müller & C°_ zu Winkel in Col, 4 folgender Eintrag gemact worden: Die Liquidation der Gesellschast ist beendet und die Ge- sel:scaft erloschen.

Rüdesheim, den 2. Oktober 1888,

Königliches Amtsgericht. I.

Rüdesheim. Befauntmachung. [36693]

In das Firmenregister sind bec Nr. 174 der Firma George Dähl in Oestrich folgende Einträge ge- macht worden ;

1) in Col. 2: jeßt in Winkel.

2) in Col. 3; Winkel. Rüdesheim, den 2. Oktober 1888,

Königliches Amtsgericht. T.

Rüdesheim. Befanntmachung. [56694] A Firmenregister ist folgende Eintragung erfolgt: Laufende Nr. 249. Bezeichnung des Firmainhabers: W. Usiager. Ort der Niederlaf\ung : Lorch. Bezeichnung der Firma: W. Usinger. Rüdesheim, den 2, Oktober 1888,

Königliches Amtsgericht. I.

Rüdesheim. Bekanntmachung. [36697] In das Gesellshaftsöregister ist bei Nr, 63 der Firma Julius Etticuue Erben zu Oestrich in Col. 4 folgender Eintrag gemacht worden: Die Liquidation der Gesellschast ijt beendigt und die Ge- sellschaft erloïchen. Nüdesheim, den 2. Oktober 1888,

Königli®wes Amtsgericht. I.

Rüdesheim, Befanntmachung. [36688]

„In das Firmearegister sind bei Nr. 169 der Firma J+ Scherer zu Oestrich folgende Einträge gemacht worden:

1) in Col. 2: Kaufmann August Stwerer zu Oestrih,

2) in Col. 6: Die Firma ift durch Erbgang auf den August Scherer übergegangen, welher das Ge- \châft unter der seitherigen Firma weiterführt.

Nüdesheim, den 2. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. T.

ERtidesheim. Befann:machuug. [36691] In das Firmenregister ist bei Nr. 108 der Firma Andreas Koch zu Rüdesheim in Col. 6 fol- gender Eintrag gemaht worden: Die Firma ist auf die Gemeinde Nüdesheim übergegangen und ist daher hier gelöst. NüdeSheim, den 6. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht. L.

Rüdesheim. SBefanntmahung. [36690]

aa Firmenregister ist folgende Eintragung erfolgt :

Laufende Nr.: 250.

Bezeichnung des Rüdesheim.

Ort der Niederlassung: Nüdesheinr.

Bezeichnung der Firma: Gaswerk der Gemeinde Rüdesheim.

Nüdesheium, den 6. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. T.

Firmainhabers: Gemeinde

L [36700} Schönau. 6959. Unterm Heutigen wurde zu O. Z. 189 des Firmenregisters, Firma Reinhard Vaur, Sohn Albert Vaur, in Zell, eingetragen :

Reinhold Gix, Kaufmann aus Schweidniß, ist

seit dem 15, August 1888 als Vollprokurist

Seitens des Firmeninhabers Reinhard Baur,

Sohn Albert Baur, aufgestellt.

Schönau, 1. Oktober 18388. Gr. Amtsgericht. Nüßlke.

SchönechecK,. Bekanntmachung. [36563] Zufolge Verfügung vom 12. ist am 13. dieses Monats in unserem Firmenregister bei der Ne. 53 verzeihneten Firma „F. L. Niedermeceyer“/ der Uebergang derselben durch Vertrag auf den Kauf- mann Georg Adalbert Franß zu Shönebeck, soroie unter Nr. 130 der Leßtgenannte als Inhaber der Firma „F. L. Nicdermeyer““ mit dem Niccer- lassungsorte Schöäebecck eingetragen. Schöunedvecf, ven 13, Oktober 1888, Königliches Amtsgericht.

Schönebeck. SBetauntmachung. [36561] __ Zufolge Berfügung vom 12, ds, Mts. ift - heute in unserm Prokurenregister unter Nr. 14 die dem Kaufmann Emil Gensccke zu Schönebeck für die in unserin Firmenregister unter Nr. 130 verzeichnete R e1F+ L, Niedermeyer““ Seitens deren Jn- habers, Kaufmanns Georg Adalbert Frant zu Schönebeck, ertheilte Prokura cingetragen worden.

Sehönebeck, den 13, Oktober 1888.

Koöuigliches Amtsgericht. Schönlanke. Bekfanutmachung. [36562] _In unser Firmenregister ist unter Nr. 264 die Firma Carl Poettexr mit dem Sitze in Filehne und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Poetter zu Filehne zufolge Verfügung vom 9, Oktober 1888 am 9, Oktober 1888 eingetragen worden.

Schönlanke, den 9. Oktober 1888.

Königliches Amts3gericht. Sonderburg. Vekauntinachung. [36564]

In das hier geführte Firmenregister ist heute untec Nr. 100 die Firma Carl Jensen in Souder- buxg und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Johannes Peter Jensen daselbst eingetragen worden.

Sonderburg, den 10, Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

Barts\ch. Sendershausen. Befanutmahung. [36713]

Zu Vol. I. Fol. 61 des hiesigen Handelsregisters Firma Thüringische Vank zu Souders- hausru ist heute Scite 434 Z. 17 folgender Eintrag bewirkt worden :

Den 13. Oktober 1888 Die Liquidation der Thüringischen Bank ift vollständig beendet, die Funktionen der Liquidatoren sind erloschen, laut Anzeige vom 13, Oktober 1888.

Soundershausea, den 13. Oktober 1888, Fürstlich Schwarzb. Amtsgericht. II. Gottschalcck.

: [36684] Stadthagen. Sin Handelsregister ist heute ein- getragea zur Firma E. un. N. Thomas zu Stadt- hagen, daß ter Mühßlenbauer Carl Thomas zu Stadthagen scit 1. Oftober 1588 in die Gesellschaft eingetreten ist.

Stadthagen, 15. Oktober 1888,

&ürstlihes Amtsg-richt. T. Langerfeldot.

Stendal. Befannimahung. [26622]

In unser Firmenregister sind eingetragen:

a. unter Nr. 311 der Kaufmann Gustav Bergner zu Stendal ats Inhaber der Firma „N. Bergner“‘,

b unter Nr. 312 der Kaufmann Friedrih Puchert zu Stendal als Inhaber der Firma „Fr. Puchert“‘,

c. unter Nr. 313 der Kaufmann Paul Albrecht zu Stendal als Inhaber der Firma „A. Albrecht“:

Das Handelsgeschäft war bisher unter der niht eingetragenen Firma „A. Albrecht“ betrieben und ist durch Vertrag auf den Kaufmann Paul Albrecht hiec übergegangen,

d, unter Nr. 314 der Magistrat der Stadt Stendal als Inhaberin der Firma „Städtische Gas8anstalt Stendal; Der Magistrat‘.

Stendal, den 8. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

Redacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (S ch olz).

Druck der Norddeutschen Buchdcuckerei und Verlags- Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Berlin:

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaals-Anzeiger.

Dritte Beilage

Berlin, Donnerstag, den 18. Oftober

1888,

M2 266.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster - Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Reg

Das Central - Handels - Negister für das DeutsGe Reich kann durch alle Post - Anstalten, für Berlin auch dur die Königliche Erpedition des Deutschen Neichs- und Königlih Preußischen Staats-

Anzeigers 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

ifter für vas Deutsche Reich. (Nr. 266A.)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Das Abonnement "Petudat Î 4 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern ftosten 20 H. Snsertionspreis sür den Raum einer Druczeile §0 S.

B

“Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 2664. und 266B. ausgegeben.

Pateute. 1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nacj- enannten die Ertheilung eines Patents nagesucht. Der Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benutzung ge\chüßt.

WKálasse.

A. B. S689. Strumpfband. Stephen BrookKs in Hudderéfield, Leeds Road North, County of York, England; Vertreter: C. Fehlert & (G. Loabier, in Firma : C. Kesseler in Berlin.

W. 5648. Hosenträger. J. L. Weis- Kopf in Fürth in Bayern. i X13. 8. 8046. Maschine ¿ur Herflellung von Pappschahteln. 6, Werdbersg, z. Zt. in Hamburg, Nicolaistr. 14. R

P, 3844. ESammelmappe. Gabriel Bernard FPrévost in Paris; Vertreter: G. Brandt in Berlin SW., Kochstraße 4. XUILIL. St. 2120. Federnder schraubenförmiger Wasserröhren-Reiniger. —- Pau! Stempel in Aachen, Wetpienstr. 83. l

W. 5651. Speisewasser-Vorwärmer und Reiniger. Warren Webster in Phila- delphia, V, St. A.z; Vertceter: H. & W, Pa- taky in Berlin SW. : : XKXy. M. §117. Armatur für magnetclektrische Maschinen. William MWamans in Cam- bridge, Massach,, V. St. A. ; Vertreter: Robert R. Schmidt in Berlin 8SW., Königgräßcrstr. 43.

S. 42137. Flüssigkeits-Rkbeosiaten für clek- trishe Ströme (System Marcel Deprez). Secciété anonyimnoe pour Is Trans- missïon de la Foree par 1l’Elee- triäcité in Paris; Vertreter: J. Brandt & G, W. von Nawrocki in Beclin W.

Seh. 5275. Verfahren zur Herstellung von Kohle für elektrisches Licht. Carl Anton Jo- hannes Hugo Schroeder in London; Ver- treter: Profejsor Dr. H. W. Vogel in Berlin W., Kurfürstenstraße 124, : i XXUL. 8. 8887. Verfabren zur Darstellung

von Disazofarbstoffen dur paarwcise Komdbi-

nation von Amidoazoverbindungen. Vadische

Anilin- und Sodafabrik in Ludwigshafen a. Nh.

N. 1831. Neuerung in dem Verfahren zur Darstellung von Salolen; Zusaß zum Patent Nr. 38 973. Prof. Dr. A. von NeneKi in Bern und Dr. F. von fleydon Nachfolgèr in Racebeul bei Dresden; Vertreter: C. Fehlert & (G. Loubier, in Firma C. Kesseler in Berlin SW. 11. L

XXV. H. 8255. Sranzöfisher Rundwitkstuhl mit Stoff-Federwaage. Wilk, ieidel- mann in Stuttgart, Haufstr. 3. :

, L, 4977. Mechanischer Kulirwirkstuhl mit

stoßfrei cin- und ausgerückter Excenterwelle, Theodor Lieberknecht in Hohenftein- Ernstibal in Sachsen. : XXXLV. D. 3558. Einstellbare Aufhänge- Vorrichtung. Wilhelm von Döhn in Berlin W., Kurfürstenstraße 127. S

F. 3683. Klappstuhl. G. A. Farini in 2 Vernon Place Blomébury Square, London ; Vertreter: G. A. Dittmar in Berlin.

L. 4912. Neuerung an Wäsche-Wring- maschinen. Carl Letseh in Oreêden, Jacobsgafsse 8. L

M. 5804, BVoruchtung zum selbstthätigen Aufroüen und Herablassen von Fenstervorhängen. Ferdinand Matthey in St. Imier, Schweiz; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin. :

R. 4877. Eierkoher. Rudolf Reit- hoMer in Rudolfsheim b, Wien; Vertreter : Carl Pieper in Berlin SW. : :

S. 43686. Waschmaschine mit s{wingender Waschscheibe. Karl August Seifert in Frei- berg, Sachsen. :

X1LVE. O. 1048. Neuerung an Wagen, welche durch FKraftmashinen çetrieben werden. William Oliver und RKalph Warrison in Sunderland, Durham, (Fagland; Bertreter : Hngo Knoblauch & Co. in Berlin SW.

KLVIZ. C. 2617. Rollenlagec mit endloser Kette, deren Ringe Spindeln umhüllen. Clande Paul Clere in Paris, 13 Rue de la Banquez Vertreter: Specht, Ziese & Co. in

Ha:nburg. x | « Ge 4976. Selbstthätiges Rückschlagventil für cylindrishe Röhren. Uenry A. G01 in City of Chicago, Illinois, V, St. A. ; Ver- treter: Ludwig Golle in Berlin N., Veteranen- ftraße 3. M. 5932, Rohrwellenkuppelung. Firma Mannesmann-Röhren-Walzwerk Komotau in Komotau, Böhmen; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kesseler in Berlin SW. « U. 533. Centrifugenvorgelege mit felbst- thätig allmählich wirkender Einwirkung des Antriebriemens. C. H. Ullrich in Neu- Ruppin. L «„ V. 1264. Stellkare Leitrolle für Riemen- geen: J. Vollrath, Maschinenfabrik in & tona. j bo, VuUn. St. 2013. Verfahren zum Reinigen do Zwecke des Ealvanisirens imprägnirten

«

-

: m do. do. Körper vom übershüssigen Impräg-

do do. “aterial, Habert Steinach in

AlassSe.

LI. C. 2681. Musifwerk mit Stimmenkämmen.

Capitaine & v. Hertling in Berlin

SW,, Königgräterstr. 39.

LIIEL. L. 4944. Verfahren zur Herstellung

geformter Gegenstände aus entöltein Cacao.

Eginhard Lippold in Dreéden- Altstadt.

LXKAV. F. 3644. Abfüllhahn. -- Fleischer

«e Mühlich in Srantfurt a. Main, Sand-

toeg 114. i:

LXV. L. 5010. Dcfsitze, welche zu zweien

oder mchreren geeint als MRettungsboote ver-

wendet werden können. John Mikal Lóvo1ld,

Sciffskapitän in Livervool, 63 Hatherley

Strect; Vertreter: F. Edmund Thede & Knoop

in Dresden.

LKXKAE. L. 5093. Selbstthätig dur) das

Bocken ter Geschütrohre in den Laffeten sich

¿ffnender senkcechter Keilverschluß für Hinterlade-

geshüße. Wilhelm Lorenz in Karlsruhe,

Baden.

S. 4422. Senkrehter Blokvershluß für Shuellfeuer-Geschüße mit Kniegeler.k-Hebel. Firma E. SKkoda, Maschinenbauanstalt in Pilsen, Böhmen; Vertreter: Carl Pieper in Berlin SW. 5 LXKXWVA. F. 3813. Einridtung, um wäßrend des Betriebes die Karden und andere mit Spitzen garnirte Walzen zu enthaaren. Aug. Fraysse in Antwerpen, 39 Rue Cassier, Belgien; Ver- treter: Max Schöning in Berlin SW., Gneisenau- straße 35. /

G. 4908. Verfahren zur Herstellung von Effektzarnen auf Zwiramaschinen. E, Graf in Sandow b. Kottbus Nr. 98. S LXEKX. Sch. 5352. Selbsithätiger Abs{neide- apparat für Ziegelpressen. L. Schmelzer in Magdeturg, Bahnhofstr. 16.

LEKKKUUN,. 03. 8226. Doppelzeigerwerk an

Ühren für zwei versczietene Zeitangaben auf con-

centrishen Zifferblättern. Ludwig Woffs-

ann, Roniglicher Hof-Nf,rmacher in Berlin W.,

Mohrcusiraße 22

LXXXKVE. D. 3412. Neuerungen in ter Fa- brikation von Geweben und den dazu dienenden MWebstühlen. Lergius Dobroff und Gott- lieb Nebholz, Beide Theilhab:r der Firma Dobroff und Nabholz in Moskau, Tatarskajastr. und Samuel Thompson in UAlexandrow, Wla- dimir, Rußland; Vertreter: Firma Carl P:eper in Berlin SW. : :

L. 5926. Verfahren zur Her!tellung plüsch- artiger Stoffe. J, Lewisokhnm in Berlin, Iohanniterstr. 15.

L. 5628, Kartenshlagmaschine mit auto- mati\Ger Zuführung der Karten William Martûn und William Truswel| Martin in Nottingham, England; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW. /

Seh. 5418. Shüßenshkag-CGinrihtung für mechanishe Webstühle. Paul Schönherr in Chemniß, Salzstr. 24.

2) Versagungen.

Auf die nahstehend bezeihneten, im Meichs- Anzeiger au dem angegebenen Tage bekannt gemachten Anmeldungen ist ein Patent versagt worden. Die Wirkungen des einsiweilizen Schußes gelten als nicht eingetreten. ICIlasSe. : XXxL. 8. 5634. Neuerung an thermoelektri-

hen Ofenbatterien. Vom 26. April 1883. LXX%XUIU. F. 3549, Apparat zum Rösten

von Kaffee, Cacao 2. Vom 2. Juni 1888.

3) Uevertragungen.

Die folgenden, unter der angegebenen Nummer der Patentrolle im Neicbs-Anzeiger bekannt gemaßten Patent-EGrtheilungen sind auf die nachgenannten Per- fonen übertragen worden. ALIASSU,

XKXLY. Nr. 29096. Alexander Bernstein

in Hamburg, Mühlenkamp. —= Herstellung der

O für Glühlichtlampen. Vom 17. August

1883 ab.

Nr. 44 937. Paul Colberg in Berlin. Neuerung an Baiterie-Telephonen. Vom 19, No- vember 1887 ab : XX1U0Z,. Nr. 39 951. Louis Welter in

Köln a. Rhein. Filtrirapparat zur Neinigung

von Oel und anderen Flüssigkeiten. Vom 6. Ok-

ber 1886 ab.

XXXVEZD. Nr. 5570. Die Erben der ver- storbenen Wittwe Liebe Born, geb. Sonnenberg, 1) ihre Kinder a. Philipp Born in London, b, Gerson #ornm in London, c. Helene Her- maan, geb. Born, in Berlin, ä. Adolph Worn in Gr. Lichterfelde, 2) folgende minder- jährige Kinder ihres verstorbenen unehelichen Sohnes Markus Sonnenberg genannt Max Zeller, a. Bertha Zeller, b. Paul Zeller, beide in Berlin und bevormundet durch den Rentier Nathaa Dorn in Berlin, Louisenstr. 12. Zusammenshhiebbares Fenitergitter. Vom 18. Oftober 1878 ab.

XLIA. Nr. 36 017. Firma Carl Weber in Nürnberg. Rechen- oder Zählrahmen. Vom 20, Dezember 1885 ab.

XLVX. Nr. 42 530.

Carl Hermann Gustav Rüsse in Dresden, Scheffelstr. 28 IL, und Robert Emil Paul Ziesche in Dresden, Wettinerstr. 24. Schieber für Gasmotoren.

4) Erlöschungen.

Die naŸfolgend genannten, unter der angegebenen

Nummer in die Patentroüe eingetragenen ‘Patente

sind auf Grund des §. 9 des Gesetzes vo:n 25. Mai

1877 erloschen.

Klasse. E

V. Nr. 33222. Abbohren eines Schachischeiben-

Ninges in \{chwimmenden oder sehr drukhaften,

lettigen Gebirgs8massen mittelst Senkkasten.

VI. Nr. 38 525. Ventilations-Einrichtung für

‘Malzdacren. :

WIL. Nr. 38 888. Umstehvorrichtung für Draht-

und ScHnellzugwalzen.

VUTI. Nr. 12 682. maschinen.

Nr. 34551. gewebe.

X17. Nr. 26 237. Sclämmen. |

Nr. 30208. Ofcn zur Erzielung hoher Temperaturen für Laboratorienzwedte.

Nr. 32459. Neuerung an dem Apparat zum Abwässern und Schlämmen; Zusatz zum Patent Nr. 26 237. /

XIV. Nr. 30 089. Dampfmaschine mit Dampf-

überhbigzer.

Nr. 42781. Dampfmaschinen. i S XV. Nr. 31315. Neuerung an Schriftgieß- maschinen. / : XVI. Nr. 36 §66. Verfahren zur Verarbeitung von Kalk oter koblensauren Kalk enthaltenden Phosphaten. :

XKXK. Nr. 8661. Verschlußapparat für centrale Weichen und Signal-Stellungen.

„Nr. 10262. Verbesserungen an einem Ver- \{luß-Apparat für centrale Weichen- und Signal-

stellungen; Zufag zu P. N. 8661.

Nr. 34380. Schlagbaum-Barrière, /

Nr. 39060. Bewegungs-Mechanismus für Weichensignale. E

Nr. 41 380. Seitenkuppelung für Eisenbahn- fahrzeuge. E :

Nr. 44250. Selbstthätige Kupplung für Eisenbahnfahrzeuge. E

Nr. 44 376. Spannhebel für Seitenkuppe- lungen von Eiseabahnfahrzeugen. : XKX1I. Nr. 21373. Neucrungen in den Ein- richtungen zum Anzeigen und Reguliren der für Beleuchtungs- und andere Zwecke in Generatoren erzeugten elektrischen Ströme. A

Nr. 35 188. Neuerungen an dynau1o-elektri- {hen Unipolar-Maschinen, :

. Nr. 43127. Neuerungen an elektrischen

Lampen mit Volta’\{hem Lichtboçen. :

XKUL. Nr. 25 827. Verfahren zur Darstellung

wasserlösliher blaugrüner Farbstoffe aus Trichlor-

benzaldehyd.

„. Nr. 44268.

Phtalimidblau. |

XXTLIL. Nr. 31667. Bacuumdestillirapparat.

besonders zur Trennung des ODeles von flüchtigen

Lösungsmittein. | F Nr. 39 373. Rektifitator ¿um Reinigen von

Fettsäuren mit Dampf. j

XXV. Nr. 35591. Maschine ¿um Ueber-

flechten von Kugeln und anderen Rundformer.

XXXK. Nr. 38 643. Künstlißhe Hand mit

selbstthätiger Vorrichtung zum Oeffnen und Schließen der Finger. : : XXXVILIIL. Nr. 34 139. Universal - Holz- bearbeitung8maschine, : Abänderung an der Universal- R. Nr. 34 139;

Nr. 37 412. i E P. usa zum Patent Nr. 34: 139. l Nr. 39260. Verfahren zum Entfernen der glänzenden Rinde von spanischem Rohr. XL. Nr. 38 042. Vorrihtung zum Beschicken von Schachtöfen. S i Nr. 38 532. Tiegel-, Scchmelz-, und Glüh- ofen mit Regenerativ-Leucßtgasheizung. i Nr. 43470. Neuerung an elektromagneti- \chen Oefen. | Nr. 41 416. Einrichtung zum Messen oder Registriren von mechanischer Krast, oder zum Anzeigen geleisteter Arbeit. Nr. 44 430. Verfahren zur Herstellung von Metallgloben. : XLIV. Nr. 38 247. Cigarrenlösher. j Nr. 42593. Knopfbefestigung obne Näben. XLV. Nr. 25 637. TIemperirapparat für Milch mit treppenförmiger Mieselfläche. Nr. 27569. Kehrpflug mit dem Pflugbaum parallelec Kehrahse. T Nr. 38 243. Selbstthätig wirkender verstell- barer Düngereinleger. : Nr. 38274. Geräth, mittels dessen dem Samen und den Wurzeln flüssiger Düngstoff zugeführt und zugleich der Boden gelockert werden kanrn. Nr. 38 601. Verschlußklappe für Jauche- vertheiler. Nr. 39 524. Neuerung an Kartoffelausgrabe- maschinen, i Nr. 41854. Buttermaschine. Nr. 44 262. Sicherheits\chieber aus Borsten zur MRegulicung Bandboden-Düngerstreumaschinen. : XLVI. Nr. 26 143. Combination von Wind- oder einer anderen unregelmäßig wirkenden Kraft

Neuerungen an Gas-Seng- Draßÿt -

Apparat zum Abwässern uad

Färbemaschine für

Dampfabsperrvorrichtung für

Verfahren zur Darstellung von

des Ausstreuguantums bei

KlIlasSse.

XLVI. Nr. 26 644. Zündvorrihtung für Gas- maschinen. : 4

Nr. 34293. Zündvorrihtung mit Glüh-

förper für Gasmaschinen, welche nah dem durch

e Patent Nr. 532 geshütten Verfahren ar-

eiten.

Nr. 37 514. Neverung an der durch Patent Nr. 34 293 geshüßten Zündvorrihtung für Gas- maschinen; I. Zusaß zu P. R. 34 293, i XLVIEL. Ne. 38 526. Veränderlihe Gewichts- belastung für Kolbenschieber an Druckregulir- ventilen. E

Nr. 38 557. Hydraulishe Kurbel mit wähs rend des Ganges veränderbarem Hub.

Nr. 44 329. Kettentriebwerk mit gerauhten Gliedern zur Uebertragung der Betriebökraft von Lokomotiven auf Arbeitsmashin Nr. 44337. Erenter - Nuthgetriebe für

Schmierschleusen mit Kehrdrehschieber. : XLIX. Nr, 38195. Revolverwerkzeugträger

mit nur einem Stichelsaß an einer mehrspind-

ligen Drehbank. :

Nr. 38198. Dreßbank mit unter verschiede- nen Winkeln einstellbarer Leitspindel.

Nr. 38 200. Krierobr-Biegemaschine.

Nr. 42147. Wellblehzange.

LI. Nr. 30 280. Hebelmechanismus für Drehs

pianinos.

LEL. Nr. 32 0680.

Schiffen.

LKXI. Nr. 38244. Rettungsleiter.

LXEIL. Nr. 33573. Reit- und Pack-Sattel mit gegen einander verstellbaren Trachten.

Nr. 41 607. Hülfsbügel an Steigbügeln. LXVIII. Nr. 38534. Kombinirtec Scheiben- riegel- und Wirbel-Verschluß. : A Nr. 39 092. Vorhängeshlozß mit seitlich

abdrehbarem Bügel. i Nr. 41 907. Sicherheits\cloß.

LXX. Nr. 33 744. Kopirprefse.

Nr. 35 585. Kopirpresse; Zusay zum Patente Nr. 33 744, i LXXITE. Nr. 34 264. Drehmagazin für Hinter-

ladegewehre. i E Nr. 38 622. Geschoß mit elektrischer Zündung.

Nr. 42 182. Apparat zum Umwicckeln von

Geschossen mit Papier.

LXXV. Nr. 21588. Verfahren zur Umwand- ino von Strontiumsulfat in Strontium-Car- onaît.

« Nr. 26 422. Verfahren zur Reinigung der Gaswässer von Shwefelammonium. :

LXXV4. Nr. 38584. Kämm-Maswine für

Flachs, Hanf, Jute und andere Gespinnstfasern.

LXXVII. Nr. 42 188. Sfat-Bleistift.

. Nr. 42 647. Vorri{htung zur Ausführung eines Purz:elbaum-Wettschlagspielcs. : LXXXV. Nr. 33825. Hülfsvershluß für

durch Hähne, Ventile oder Schieber abgesperrte

Rohrleitungen. e LXXXVI. Nr. 42592. Shneidvorrichtung

für mechanishe Webstühle zum Weben von

Sammt- oder Plüsh-Geweben (z. B, Teppichen).

5) Berichtigung.

Der Titel der am 3. September 1888 bekannt gemachten Patentanmeldung E. 8112 Kl. 49 lautet:

Maschine zur selbstthätigen Herstellung ges{@liffener Stiefelabsateisen.

Berlin, den 18, Oktober 1888.

Kaiserliches Pateutamt. Bojanowski.

Nach dem „Deutschen Handels-Archiv“ war {ür das Jahr 1887 im Gegensag zu früheren Jahren, welche eine \tetige und dabei ziemlich rasche Zunahme der Handelsbewegung von Portugal zeigten, nicht nur ein nennenswerther Fortschritt, sondern na einer Richtung hin sogar ein Rückgang zu verzeihnen. Während die Einfuhr nach der statistishen Zusammenstellung der Zollbehörde mit 189 000 000 6 geaen 184 500 000 A im Jahre 1886 fast \stationär geblieben ist, so belief fich die Aus- fuhr na amtlicher Angabe nur auf 117 000 300 Mh, dürfte in Wirklichkeit aber nach dem Bericht 140 000 000 Æ erreiht haben, gegen 160 000 000 im Jahre 1886.

Ueber die Betheiligung Deutschlands an der Handelsbewegung Portugals im Jahre 1887 ist bis jeßt nichts Sicheres festgestell Doch ist es wahrscheinlih, daß mit Ausnahme eiaiger Artikel, wie Zucker und Taback, im Großen und Ganzen ein Fortschritt eingetreten ist. Besonders zu erwähnen ist, daß seit langer Unterbrehung im Jahre 1887 wieder einige Ladungen eicener Balken von Danzig und fihtener Hölzer von Stettin eingeführt wurden, deren ausgezeichnete Qualität volle Anerkennung gefunden hat. Was die Einfuhr aus Deutschland während des Jahrez 1886 betrifft, so betrug dieselbe 21 900 000 A geger: 17 500 000 4 in 1885, Die Hauptartilel der Einfuhr waren: Kolonialwaaren im Werthe von 4 200000 Æ, Waffen, Werkzeuge, Maschinen, Eisenbahnmaterial, Uhren, Kurzwaaren, zusammen im Werthe von. 9 900 000 4, Cerealien im Werthe von 2 466 000 4, rohe Wolle, Gewebe, Strumpfwaaren, Posamentier- waaren im Werthe von 2230 000 4, Gold- und Silber-, Bronze-, Eisenwaaren im Werthe von 1 700 000 A, Baumwolle (Garne, Gewebe, Strumpf- und PVosamentierwaaren, fertig: Wäsche) im Werthe

"

Nähmaschine mit rotirendem

[36725]

mit der Dampfkraft.

do. do.

Vom 14, August 1887 ab.

von Ï 415 000 4, thierische Produkte, Leder, Häute, Pferdehaar, Schmalz und Butter zusammen im