1888 / 276 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

önigli i i läubiger [ Staats-Eisenbabn-Verwaltungen und der Grofß- ] [387061 _ : BOMQN Jor deus Sag SEdn Mattgeete E Ge erungen Pud dur DOOTE ung der M Le herzoglih Oldenburgischen Staatseisenbahnen, ferner Sächsisch - Thüäringischer Verband.

Zimmer Nr. 1, bestimmt. N i N ütertarif Heft 2 kommt 1. November 9 °

19. November 1888S, | von und nach allen Verbaudstationen des Nord- um Gütertarif He ommt am 1. V B l Zit e pu E Bormittags 10 "übr, vor dem ‘Königlichen Ostsee», Noiddeutsh - Sächsischen und Hannover- | d, V. der Nadtrag VII. zur Einführung. „E ET t E M! a g E Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Amtsgerichte hierselbst (Sizungssaal) bestimmt, | Bayerisben Verbandes direkt abgefertigt werden. | selbe entbält außer Aenderungen der Vorbemerkungen

e G ; S i i ihti t- 9 9 Q (9 D 9D 0

wozu alle Betheiligten biermit vorgeladen werden. Die für den Verkebr zwischen Sternschanze und den | zum Kilometerzeiger und Berichtigungen neue Frach

i ä - | übrigen Stationen des Eisenbahn-Direktionsbezirks | säße für die Stationen Schleusingen und Zollbrüdck 8-7 8-

[38718] Bekanntmachung. De S nebsi Belsnes O A. Altona maßgebenden direkten Frachtsäße sind aus (Thür.) der Werrabahn und ermäßigte Säße für um cl en cl ge nl cl (l un on l cell l enl ad n cl Cl. Fn dem Konkursverfahren über Schippenbeil, den 23. Oktober 1888. dem am 1. November d. Is. zur Herausgabe ge- | Leipzig T. (Bayer. Bhf.), sowie den vom 1. Sep- é

( ô delsgesellschaft in önigli icht. langenden Nachtrag 8 zum Wkal-Gütertarif vom tember bis 31. Dezember 1888 giltigen Ausnahme- /0 ; : 6 7 dad Bernbaen per Steh, E E Tee Bors, 1. August 1887 crsichtlih, welher soweit der | tarif für getrocknete Malztreber. L 2'776. Berlin, Dienstag, den 30. Oktober 1,

b. das Privatvermögen des Färbers Hermaun Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Vorrath reiht dur die betbeiligten Güter- Der Natrag ift bei den betheiligten Expeditionen D Inhalt ieser Beilage, in welher die Bekanntmahungen aus d D E. E - - Schneider, Expeditionen unentgeltlich bezogen werden kann. nam m haben. H Li (0 Eisenbahnen enidalten sind, erscheint auch in einem besonderen na L E HE , Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aendecungen der deutschen

i Ö 7 Di Seite 57 des vorbezeihneten Lokaltarifs

2 e O L E L Konkursverfahren. M ‘Frachtsäye für Siernshanze werden Namens der Verbands-Verwaltungen : 4

ist zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erhebung In dem Konkursverfahrea über das Vermögen des | dadur binfällig. . : Königliche Eisenbahu-Direktiou. cen rdâ - 1610 c S - c ér ULVrt D as Deut c Nei

von Einwendungen gegen das S E 04A ees DAREEr e gr / n e ind. auf De Cloaa n Gie 4 (Nr. 276 B.) pon bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forde- | Prüfung der nahträg 0 Seldeten W Firma I. C. | tarife sowie auf die bezüglichen Verbandstarife Wr- | [38740] Nassau-Elsafß-Lothringer Verkehr. _Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle Poft - Anstalten, - Handels - Register ih erscheint i äglih. rungen in den obigen drei Konkurfen und zur Be- | Griese zu Hamburg angemeldeten Waarenforderung | wiesen, in welche die betreffenden direkten Tarifsäße Die im Ausnabmetarif für Getreide 2c. enthaltenen Berlin auch durch die Königlihe Expedition des M a Reihs: us Foialih Polt cis M A l E e fe init L et 4 ba f pp

fai d läubiger über die nit verwerth- | von 912 A6 5 „4 Termin auf den 27. November | bereits früher aufgenommen find. cks i F ab ; : Q Z etrag: ' : (Muna s r Der er Konkurssache der | 1888, Vormittags 11è Uhr, vor dem König- | Die direkte Abfertigung von Eil- und Fracht- S Ee und E tant M Anzeigers SW, Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Drudckzeile 30 H.

Handelsgesellshaft Schneider & Gerlach ein Termin lichen Amtsgerichte bierselbst anberaumt. stückgütern nah und von Sternschanze bleibt wie bura: meb j z i ñ : auf deu 20. November 1888, Vormitta 8 Soest, den 29. N bigher auf den Verkehr mit Hamburg E Das Nähere ist auf den Stationen zu erfahren. : Handels-Register. : Et wia e d ABS Be: TO E Je S: O z [ gegangen, V dasselbe unter der Firma 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht an Se- ieg Ottensen | Frankfurt a. M., den 25. Oktober 1888. Die Handelsregistereinträge aus dem Königrei | wirkung des Zahlungsvermerkes s D Abstempelung M 1s I F. Reinder A h, Lessing Bippe a ai Cte

. . . . o E

riGtéstelle, Zimmer Nr. 23, anberaumt. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, | beschränkt. önigliche Eisenbahn - Dircktion. E « verme dur e :

D Aeg M a ben 23. Oktober 1888. Gi den 25. Oktober 188. Königlich \ h La n wider Dienstags auf A dur eine einmalige ôffentlihe Be- Fol. 127. I. Hirsch, zu Eschweiler und als deren Inhaber der Kauf- Königliches Aiatsgeriht. [38699] Bekanntmachung. Königliche Siena N [38739] Reichsbahn-Staatsbahu-Verkehr. bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik E ten 6 e Ablauf L Fol 158. Inlius U Slecf Bine E A La 5 “O

M | Das Konkursverfahren über das Vermögen der zuglei Namens O etheiligten Mit Gültigkeit vom 1. November l. Is. ist ein Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt | Frist der Nominalbetrag jeder Aktie auch der Fol. 183. Peter Mescher Ba Eschweiler ben 26° Oktober 1888

[38715] Konkursverfahren. Handelsehecleute Josef und Anna Fendt in É I Nachtrag 20 zum Gütertarif herausgegeben worden, veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die | niht eingereihten auf je 1663 Thaler (Einhun- | Fol. 186. W. Wiards, Königliches Amtsgericht.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Straßkirchen wurde, nachdem der Zwangsvergleich [38974] Derselbe enthält Tarifsäße für die neu aufgenommenen legteren monatli. dert sechs und sechszig zweidrittel Thaler) glei je | Fol. 222. P. J. Poects, i Kaufmanns Erust Rohner aus Neustadt O.-S. rechtsfräftig bestätigt, der Verwalter Sthlußre{- Russisch - Vöhmischer Flachsverkehr. Stationen Frankfurt a. M.-Sacfenhaufen (Dafen) Anklam. Bekanntmachung. 38877] | 500 A (Fünfhundert Mark) als herabgesegt gilt | Fol. 224. C. Kreling, Eschweiler. Befauntmahung. [238902] ist zur Abnahme der St@lußrehnung des Ver- | nung gestellt, den Vollzug derselben angezeigt und die Mit Bezug auf die Bekanntmachung der Königs und Bokenheim (Direktions-Bezirk Frankfurt a. M.), In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 397 | und der Inhaber jeder Aktie bezüglih des herab- | Fol. 236. Heinr. Joh. Hesse, In unser Prokurenregister wurde heute zufolge walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Vorausfezungen des §. 176 K. D. erfüllt sind, auf- tien Eisenbahn , Direktion zu Bromberg vom Posen-Gerberdamm (Direktions - Bezirk Breslau), die Firma „Ludwig Salchow“/ und als deren In- | geseßten Betrages derselben nur ein unverzinsliches Fol. 245. B. H. Folkerts, Verfügung vom 25. Oktober cr. unter Nr. 24 die Sdhlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berück- | gehoben. 7. September d F bringen wir zur öffentlichen Kranibfeld (Weimar-Berka-Blankenhainer Eisenb.) haber der Kaufmann Ludwig Salchow zu Dutherow | Forderungêrecht auf Zahlung von 109 K (Einhun- | Fol. 277. J. van Nef} Erben, der Catharina Pütz, Ladengehülfin zu Eshweiler, für sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung | Am 24. Oktober 1888. | j; E ba ved direkte Flahstarif von Rußland und Groß-Moyeuvre, Rombach und Roßlingen der sowie als Ort der Niederlassung Ducherow ein- | dert Mart) an die Gesellschaft behält, welchen Be- | Fol. 290. V. J. Harberts, die Firma „Lesfing-Hippe“ zu Eschweiler ertheilte der Gläubiger über die nit verwertbbaren Ver- | Gerichtsschreiberei des Kal. Amtsgerichts Straubing. nach Stationen der Oesterreichishen Nordwest- und Lothringis-Luremburgischen Bahnen. N getragen. trag er jeder Zeit gegen Einreihung der Aktie zur | Fol. 292. T. Dreesmaun, Prokura eingetragen. mögensstücke der Swlußtermin auf deu 22. No-| (L. 8) Edenhofer. Südnorddeutschen Verbindungsbahn vom 1 Oktober Die im Gütertarife des Westdeutschen Eisenbahn- Anklam, den 24. Oftober 1888. Abstempelung zu erheben befugt ift, Fol. 293, L. Peters, Eschweiler, den 26. Oktober 1388,

e 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem T0 Aahana vom 18, Apiil 1884 n. St,, | verbandes, Heft 5 vom 1. Januar 1884, entbaltenen Königliches Amtsgericht. 111. Abtheilung. b. die cingereihten Aktien mit einem die erfolgte | Fo1. 296. J. Meiners, Königliches Amtsgericht.

Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 11, | [38977 ausgenommen für den Verkehr von den Stationen Frachtsäße der Station Bockenheim im Verkehre E E E Abzahlung bestätigenden Stempelabdruck folgenden | Fol, 305. D. Weeken, E

bestimmt. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Fowno und Koschedary der St. Petersburg- mit den lothrîngish-luxemburgischen Stationen der [38886] | Inhalts: Fol, 309, W. Curjel, [38646] Neustadt O.-S., den 2%. Oktober 1888. Hutmachers Friedrich Kaeselow zu Zarrentin | FKgrshauer-Bahn, Janowo Radsiwilisch?i, Saulen, Reiché-Eisenbahnen werden gleichzeitig aufgehoben, Barmen. In unser Handels-Prokurenregister ist 100 M sind auf diese Aktie auf Grund des | Fol. 311, H. Reints, M.-Gladbach. In das Handelsregister des Scurmann, ; wird nach erfolgter Abhaltung des S(hlußtermins | Libau, Schadow 'Poniewish Slawjanishki, Pone- kommen indessen, soweit dur die neuen Tarifsäße unter Nr. 1104 eirgetragen die von der _Firma Generalversammlungsbeschlusses vom 9. Juni | Fo]. 312. H. Woortmaun Sen. Wwe, hiesigen Königlichen Amtsgerichts ist sub Nr. 823 Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. hierdurch aufgehoben. ot ü “Ralischki A Libau-Romnyer Bah 1 Qu Frachterhöhungen berbeigeführt werden, noch bis zum Wilh. Jmhoff in Varmen Ewald Imhoff hier- 1888 abgezahlt“ Pol. 314. Th. Wackermann, E des Gesellschaftsregisters, woselbst die zwischen den Wittenburg, ten 26. Oktober 1888. ; Mitau und Riga der Mitauer Bahn noch vis Ende | 1°: Dezember d. Is. zur Anvana, selbst ertheilte Prokura. zu versehen und an die Aktionäre bei Leistung der | Fol. 315. P. van Nensen, Kaufleuten und Fabrikinhabern Peter Josef Schmiß [38976] Großherzogl. Mecklenburg.Schwerinsches Amtsgeriht. | dieses Jahres mit der Maßgake in Kraft bleibt Frankfurt a. M., den 25. Oktober 1888, Barmen, 26. Oftober 1888. erwähnten Abschlagszahlung von 109 (Einhun- | Lol. 316, Carl Huisken, und Johann Stephan Shmiy zu M.-Gladbah woh-

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Begl.: Christmas, Act.-Geh. daß die Transporte aus\chließlih über WarsGau— Namens der betheiligten Verwaltungen: Königliches Amtsgericht. T. dert Mark) zurückzugeben sind. Fol. 326. D. L. Giesberts, nend unter der Firma P. I. Schmig me. Tischlers Franz Eduard Schmoz hier ist auf Geanica—Olmüß—Tinist, Warshau—Sosnowice Königliche Eisenbahn - Direktiou. —— x Der Beschluß befindet sich im Beilagebande XVI1. | Fol. 330. G. W. Janssen, Schuhfabrik bestehende Handelsgesellschast einge- Antrag des Gemeinschuldners nach Zustimmung L D a Vas hau Soënowice— Mittelwalde S Belgard. Befanntmachung. [38891] | zum Gesellschaftsregister S. 125 fgd. Fo1. 331, G. Jedding, tragen ih befindet, vermerkt worden: Die Gesell- sämmtli@er Gläubiger eingestellt worden. i ititet A d) s [38708] : i In unser Firmenregister ist unter Nr. 354 der | Breslau, den 24. Oktober 1888. Fol. 335, A. M. Visser, schaft ist durch den Tod des Geseuschafters Peter

Scheibenberg, s T Tarif - 2e. Bera es Breslau, den 26. Oktober 1888 Rheinisch-Westfälisch-Südwestdeutscher Kas E L ES C Königliches Amtsgericht. Do a Joh: de Vries «& C°:, Joe S aufgelöst und das Handelsge]\cäft

ónialihes Amtsgericht. p Gt s L L Di , D. 4 1A oeber‘‘, Niederlassungsort „Belgar 4 01. 354, S. K. Janssen E mit Aktiven und Passiven und Firmen-Berechtigun Unterschrift.) der deutschen Eisenbahnen Königliche Eisenbahu - Direktion. Am 1. November 1888 tritt zu den Güter-Ta- zufolge Verfügung vom 23. Oftober 1888 am 24. Ok- | Breslau. Bekanntmachung. [38887] | Fol. 359. E. L. Sar, f auf Johann S S{chmitz n Robert Schmi ; r. i [38710] E A d 0 H a Ee S a Vers a l Ola les D unser Firmezregister ist heute eingetragen Eo! e I- L Sieffkens, S sodann ist sub Nr. m A Gesell- 38727 f L Staats- ; ( , . Pers, den 24. Oktober : worden: ol, 370. F+ J. Haase, \chaftsregisters die unter der Firma P. J. Schmi : I L Konkursverfahren. abge des [387 enbahn-Direktions-Bezirk Altona geitestelle ‘Silaitde iden U d Steinau E taabnen et L La e Königliches Amtsgericht. Kali B Nr. 4724, betreffend die Firma Robert D 375. Joh. Prinz, R S zu M.-Gladbach errichtete n de S 2 2 : ; T; j i ), ids i : * 410. L el8zesellschaf P s T Kaufmanns Leopold Tolk von hier ist zur Ab- Vom 1. November d. I. ab können Wagen- L a U Leichen, Fahrzeuge und lebende Thiere wigbabn, der Main-Neckar-Bahn und der Pfälzischen Benthen 0.-8. Bekauntmachung. [38885] a Die A ift dur& Erbaang auf dei U 2, L E An A Beri N nahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- | ladungstransporte nah und von Sternschanze j a e Vi vei 97. Ditober 1888 Eisenbahnen (Hefte 111), der Station Basel und der In unserem Firmenregister sind folgende Firmen mann und Seifenfabrikanten Robert Kalinke zu | Fol. 413. Herm. Apetz, die Kaufleute und Fabrikinhaber Johann Stephan hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeih- von und nach sämmtlichen Stationen des „dies! Rb lic © Eise bal Dit Eti Bodenseeuferstation Bregenz, sowie zu dem Aus- als erloschen heut bezeihnet worden und zwar: Breslau übergegangen ; Fol. 417, J. Rode, Schmitz und Robert Shmiy, Beide in M.-Glad- niß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden seitigen Bezirks sowie der übrigen Preußischen nigliche Eisenbahn-Direlüion. nahme-Tarife E e ¿t E IT) mit u!) unter Ar. L Fie Firma Carl, Sein zu | b, unter Nr. 7571 die Firma Robert Kaliuke Fa 423 Gebr. Oft, 16 Wobnelb, L at : Stationen der Eisenbahnen in Clsa-Tolbringen je euthen O. S., Inhaber der Kaufmann Carl | hier und als deren Inhaber der Kaufmann und | Fol. 424, Anton Al Die Gesellschaft hat am 28. November 1887 be- [28982] Fahrplan der Königli Gen (S A ein Nachtrag in Kraft, enthaltend Tarifkilometer Hein zu Beuthen O. S. Seifenfabrikant Robert Kalinke zu Heil, Fol. 432. J. F. me gonnen. L e f vom 1. November 1888 ab. und Frachtsäze für die neu aufgenommenen Stationen 9) unter Nr. 2373 die Firma E. Ossaduik zu | Breslau, den 29. Oktober 1888. Fol. 433. H. Neents, M.-Gladbach, den 19. Oktober 1888, ———— Güterzug Beyenburg und Velbert des Eisenbahn-Direktions: Josefsthal, Inhaber der Kaufmann Emanuel Königliches Amtsgericht. Fol. 438, R. J. Dirks, Königliches Amtsgericht. T1. E Güterzug Ent-| Personen- |(mit Pee iat Gemis{ter ; bezirks Glberfeld, Groß-Moyeuvre, Rombach und Öffadnik zu Josefêthal. —— Fol, 439, J. E. Bloem Ent-} Gemischter (t Doien U Personen-Geld n E s beförderung Zug |Personen-Geld eut der Eisenbahnen in Elsa Lothringen und Beuthen O.-S., den 23, Oktober 1888. Bromberg. Befanntmahung. [38892] | Fol. 476. Otto ‘Campen, [38645] fer- Zug esorderung s 8 Stationen fer- j von Zossen ab)} Nr. 4. Hasenberg bei Stuttgart der ürttembergischen Königliches Amtsgericht. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1061 die | Fol. 478. Diedr. RUffffen, M.-Gladbach. Sn der Bekfanntmahung vom G r. 1. bis Zossen) n Cl 5 nung i Ne 302 T. u. L G S Staats-Cisenbahnen; ferner Frachtsäße des Aus» E Firma: Gustav Rosenbaum mit dem Siye in | Fol. 479. N. Doyen, 8, Oktober d. I., betr. die Firma Gebr. Koch in nung[II. u. 1II. Cl.| Nr. 301. IT. u. III, G1. N L T n. G E I], Cl. TII. Gl. nahmetarifs Nr. 16 für Gaskofes im Verkehre mit Bockenem. SBefanuntmachung. [38883] | Bromberg und als deren Inhaber der Kaufmann | Fol. 482. M. Keppel, Wevelinghoven Jnhaber Gustav Kol muß die E e L : E 5 f —©a1be [ant | Abf unt verschiedenen Stationen der Badischen und Würkkem- Auf Fol. 19 des hiesigen Handelsregisters ist zur | Gustav Rosenbaum von hier zufolge Verfügung vom | Fol. 483. J. S. Valk, Bezeichnung : Bierbrauereibesitzer“ fortfallea Ank. | Abf. | Ank. | Abf. | Ank. | Abf. Pfennige km | Anf. | Abf. Ank UAbf., nf. | [. „Age bergischen Staats-Eisenbahnen sowie sonstige Er- Firma C. A. Schellmann Wittwe in Grofß- | 24. Oktober 1888 am 25. Oktober 1888 eingetragen | Fol. 484, D: Drecsman, M.-Gladbach, den 22 Oktober 1888 D T L | 3,20[ab Schießplaß Schießplag 45,0] 9,159) I [722 | 280 | 180 | gänzungen und Berichtigungen. i S Rhüden das Erlöschen derselben heute eingetragen. | worden. Fol, 503. Carl Louis Wildermann, Königliches Amtsgericht. II ; 11,12| 11,18] 3,28/ 3,29 40 | 20 Sperenberg 40,0| 9,06| 9,07| 2,09| 2,15 6,42 6,22] 240 | 160 Soweit leßtere Frabterhöhungen in si \chließen, Bockenem, den 23. Oktober 1888. Bromberg, den 2. Oktober 1888. Fol. 515. Carl Silfer,

11,25| 11,35] 3,34| 3,35) 950 30 Clauédorf 37,51 9,00| 9,01 ¿ 1,92) e e | 150 | treten sie erst am 15. Dezember 1888 in Geltung. Königliches Amtsgericht. Ik. Königliches Amtsgericht. Fol, 528. E. Bröschen, Guben. Vekanntmachung. [ 38520] 211/42/911,45) | E | 2 Bude 101) 0-1 )1,43| 2991,40 N E 190 120 Die Tarifsäße für Groß-Moyeuvre, Rombach und : S sämmtlih in Emden ; In unserem Genossenschaftsregi\ter ist heute zu-

11,55| 12,10] 3,45| 3,471 90 60 Zosseu 30,51 8,48| 8,50} 1,20 1,35 28 ¡2% df Roßlingen kommen erst von dem Tage der Betriebs Bonn. Bekanntmachung. [38884] | Bruchsal. Handelsregistereinträge. [38893] | Fol 337, D. Grote & C°: in Greetsyhl, folge Verfügung vom 24. Oktober 1888 folgende

| |

|

cl ZIE

\

2/02| 6,22| 6,22 230

o O U

-

12,28 12,29 3,58 3,5) | 7 MRangsdorf !) 20 06 So 101 L O Da - | eröffnung dieser Stationen ab zur Anwendung. In das Handels-Geselischastsregister wurde heute | Nr. 17693. Zu O.-Z. 911 des Firmenregisters | Fol. 64. L. J. Roelfs in Groothusen Fi irkt:

12,45| 12,47] 4,69| 4,10 190 | 120 Mahloro 14,5/ 8,25| 8,26] 12,43 12,45 9.47 5,48 90 60 Die in den Nachträgen II. zu den Tarifhesten II, un ter Nr. 584 die HandelsgeseUscaft unter der | wurde beute E G gil Fo 197 J. T E A S , E

1,03| 1,04] 4,20 421} Marienfelde) 7,0f 8,14| 8,15] 12,26 12,27 d V 8 lin und 111. für den Berkehr mit Stationen der Firma Schneider & „Klinkhammer mit dem | Firma „Emil Rosenthal in Bruchsal“‘, In- Fol. 327, S. Tackffort in Pewsum, Col. 2, „Gubener Handelsverein, Eingetra-

1,20 | 4,30| 280 180 Verlin (Militär-BVahnhof) O0 S S 12,10 | 2,201 ao Derlin Württembergischen Staats-Cisenbahnen, enthaltenen Siye in Vonn und mit folgenden Rechtéverhält- | baber ist Emil Rosenthal, Kaufmann in Brutfsal ; Fol. 110. Gebrüder Wiebers in Pewsum, gene Genossenschaft.“

r den Privatpersonen-Verkehr niht Haltestelle, 2) Die Züge 1, 4, 301 und 302 halten nur im Bedarfsfalle. : Au8nahmefrachtsäge für Gagsfkokes für die Stationen nissen eingetragen : Die Gesellschafter sind: derselbe betreibt vom 1. November 1888 an den | Fol. 420. L. W. Veenhuis in Upleward, Col. 3, Guben.

Die Nahhtzeiten von 6 Uhr Abends (6,22) bis 5 Uhr 59 Min. Morgens (5,22) sind dur Unterstreihen der Minu tenziffern gekennzeichnet. Dillenburg bezw. Mülheim a. Rh. B.-M. einerseits 1) Otto Schneider, Kausmann, 2) Barbara, | Handel mit Mehl und Landesprodukten ; derselbe Fol. 339. Je G. Ringering in Uttum Col. 4. Der Gesellschaftsvertrag datirt vom 28.

2 dl : Betrieb - | und Immendingen, Mengen, Pfullendorf und d genannt Bertha Klinkhammer, Blumenmache- | ist vereheliht mit Fanny Benario von Wertheim ; | sind gelöscht. September 1888 und befindet sih Blatt 3 bis 10

Vekanntmachung. l » Zusapbestimmungen zu §. 51 des etrieb8 | maringen andererseits finden auch im Verkehre h rin, Beide zu Bonn wohnend. nach §. 1 des Ehevertrags vom 14, Oktober 1888 | Emden, den d. Oktober 1388. des Beilagebandes Nr. D. 20 zum Genossenschafts-

L Dent Melaa E e Fe a E A N Stabes ias E E der Badischen Staat? e Gesell\chaft hat begonnen am 16. Dftober A A n llnem [aheenaen aen Königliches Amtsgericht. I. register. Srneniians des Unternehmens ist:

om 1. Dezember dieses Jahres neuen Styls ab werden dle ationen derg, den 29. ) . isen Anwendung. ; L 1000, , 2 : S 50 „A in die Gemeinschaft ein, wodur) aues weitere, er Einkauf von Waaren im Grof Maiu-:Neckarbahn U Darmstadt der Hessischen Ludwi sbahu in die Tariftabellen L. und L B. Königliche Eisenbahn - Direktion, Die Nachträge sind bei den Güter-Grpeditioren úFeder der Gesellschafter ist berechtigt, dic Firma | jeßige und künftige fahrende Vermödgenseinbringen [38543] Baarzahlun i Ars T A sowie in die Specialtarife 1, 2 und 3 des Theils 11. des Deuts-Mittelrussischen Verband-Gütertarifs als geschäftsführende Verwaltung. zu haben. E zu vertreten. derselben und die ctwa darauf haftenden Sculden | Emmendingen. Nr. 13 143. Unter D.-Z. 6 kleineren Particen an die Mitglieder der Ge- aufgenommen. Í : E : E E Kölu, den 26. Oktober 1388. Boun, den 26. Oktober 1888. gleich dem Liegenschaftsvermögen von der Gemein- | des Genossenscbaftsregisters ist eingetragen: nossenschaft.

Ferner wird von demselben Tage ab die Station Weiuheim der Main-Neckarbahnu in die [38970] N : : Namens der betheiligten Verwaltungen Königliches Amtsgericht. TL. schaft ausgeschlossen und vorbehalten wird. Firma und Niederlassungsort : Landwirthschaft- | Vorstand der Genossenschaft sind die Kaufleute : leßtgenannten Specialtarife aufgenommen. Sächsisch - Südwestdeutscher Ver2and. Königliche Eiseuvahun-Direktiou —— E Bruchsal, 26. Oktober 1888. licher Consumverein Malterdingen, Einge- Stadtrath Adolf Jackeschkv, Die Frachtsäße betragen : 16071 DI. Am 1, November d. Is. kommen Crechtsrheinische). Breslau. BSefkfanntmachung. [38889] Großh. Amtsgericht. tragene Genossenschaft. Kaufmann Carl Köhler, ls v 100, Ld t Mar? zwisden Walldürn (Bad. St. B.) einerseits und 7 In unser. Firmenregister ist bei Nr. 6163 das (Unterschrist.) Rechtsverbältnisse der Genossenschaft : Kaufmann Alwin Michael, | Fracbtsäge für g in Ma den Stationen Elsterwerda, Gera, Görliß, Kamenz, | [38702] N Erlöschen der Firma Emil Röhr hier heute ein- E E E Gesellschaftsvertrag vom 13. Juli 188. Kaufmann Emil Wolff, Tariftabelle II. Nlügemeine : : Leipzig (Bayer. und Dresdn. Bhf.), Plagwiß- Wittenberge-Perleberger: u. Prignigter getragen worden. Danzig. Bekanntmachung. [38896] | Zweck der Genossenschaft: Gemeinschaftliche billigste sämmtlich zu Guben.

(Seite 71 des Hauvpttarifs ) Stüf- |Wagenladungs- Specialtarife Lindenou, Weida, Zeiß und Zittau der Sächs. Eisenbahn. f Breslau, den 23. Oktober 1888. In unser Gesellschaftsregister ist heute sub Nr. 396 | Beschaffung von Bedürfnissen der Haus- und Land- | Die Organe der Gesellschaft sind außer dem ge- Von dem Schnittpunkt B westlich bis gut. fsassen Staatsb. andererseits direkte Frachtsäße zur Ein- Von heute ab werden die Ladefristen für bede i Königliches Amtsgericht. bei der Handelsgesellschaft A. Faft folgender Ver- | wirthshaft und gemeinschaftlicher Verkauf von Pro- | nannten Vorstand der Aufsichtsrath und die General» T deren Höhe die betbeiligten Güter- | und offene Wagen bezüglich aller an Station) merk eingetragen: ; dukten aus dem landwirthschaftlichen Betrieb. versammlung.

5 7 T Sa T S Oi E | expeditionen Auskunft ertheilen. und im Umkreise von b km von diefem e Breslau. Vekanutmachung. , [38890] a. die Wittwe Minna Henriette Fast, geb. | Die Angelegenheiten des Vereins werden verwaltet | Die Zeichnung für die Genossenschaft geschieht Darmstadt M. N. e T O O 08 g | 1,93 163 | 1,13 Dresden, den 27. Oftober 1888. wohnenden Versender und Empfänger auf § Tage In unser Firmenregister ist Nr. 7568 die Firma Cramer, : durch die Generalversammlung, den Verwaltungs- | dadur, daß mindestens zwei Vorstandsmitglieder zu E 0 2,63 | 2,38 | 2,08 | 1 1,63 | 1,13 Königliche Generaldirektion stunden herabgeseßt. O Martin Peiser hier und als deren Inhaber der b, das Fräulein Margarethe Antonie Fast, rath und den Vorftand. der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter-

Frabisäge für 100 kg in Mark für Sendungen der S der sächsischen Staatseisenbahnen, Perleberg, den 29. Oktober 1538. sel Kaufmann Martin Peiser hier heute eingetragen c. dec Goldshmied Georg Adolf Fast, Die Generalversammlung hat die oberste Ent- | schrift hinzufügen. ß gin ! g als geshästsführende Verwaltung. Direktion der Prigunitzer Eisenbahn - G worden, : d. das Fräulein Anna Helene Fast sind aus der | scheidung in allen Vereinsangelegenheiten, der Ver- In dieser Form erfolgen auch die Zusammen- Specialtarife —_——— schaft, zugleih Namens des Vorstandes der Wille Breslau, den 23. Oktober 1888. Handelsgesellschaft ausgeschieden. waltungsrath besteht aus Mitgliedern und \ind | berufungen und die Bekanntmachungen der Genossen- | „Tabelle 11. : 1 | F 2 | 3 [38972] berge-Perleberger Eisenbahn. Königliches Amtsgericht. Lena U heute in ine O N E l S. 4 E A Sa schaft. (Seite 28 bis 30 des in Mengen von Staatsbahn-Verkchr Magdeburg-Erfurt. register sub Vir. ie Prokura des Vîto Hermann er Vorstand besteht aus dem Virektor, dem Ka|hter Die Zusammenberufung der Genossenschaft erfolgt fünften Tarifnachtrages.) T 5000 kg 10060 [ 5000 kg | 10000 5000 Lg 10000 | Mit sofortiger Gültigkeit treten direkte Tarifsäge [38971] A Breslau. Bekanntmachung. [38888] | Fast und Ernst Walter Fast für die erwähnte Firma | und 2 Beisigern. S durch den Vorstand mindestens drei 7 vor der Ab Sénittpunkt westlich | unter \y. darüber | kg | unter \u, darüber | ks unter |y, darüber | kg | für den allgemeinen Eil- und Frachtgut-Verkehr Wittenberge-Perleberger- und Prignit In unser Gesellschaftsregister in bei Nr. 81, be- | gelöscht. Der Vorstand leitet den Verein im Sinne des | Verfammlung mittelst befoaterer Umlaufsliste unter 0 A T Tagen Der 5000 pro Wagen der 5000 —o Wagen der | zwischen Geest-Gottberg und Berlin Anh.-Dresd. Eisenbahn. L, zu treffend die Aktiengesellschaft Actiengesellschaft | Danzig, den 24. Oktober 1888. Genossenschaftsgeseyes, er vertritt den Verein ge- | kurzer Angabe der zur Verhandlung kommenden kg | N L, e E kg | n G: Bhf., sowie für den Eil- und Frachtstückgutverkehr Am 1. November cr. tritt der Nachtrag IIL. j für Schlesische Leinen-Judustrie (vormals C. Königliches Amtsgericht. X. rihtlich und außergerihtlich und zeichnet für ihn. | Gegenstände.

| Versandstation Versandstation | Versandstation ; 5 L ; e e denselben werda G. Kr i t t S ; Hel: . :

S - - 1 | zwishen Kämmereiforst und den Stationen des Lkal-Gütertarif in Kraft. Durch dense fas . Kramsta & Söhne) hier heute eingetragen : Die Zeichnung geschieht rechtskräftig durch Namens- | Zur Veröffentlihung anderer Bekanntmachungen Darmítadt V. N. B... | 3,09 2,94 1,66 | 1,98 | 2,49 | 1,46 | 2,53 | 2,17 1,26 | Eifenbahn-Direktionsbezirk Magdeburg in Kraft. die Frachtsäße sowohl der regulären Tari! worden: Danzig. Veranutma una, as A unter]chrift des Direktors oder seines Stellvertreters | bedient sich die Genossenschaft des „Gubener Tage- eute sub Ne.

_

HÞck O3 US D pk pr Q 00 C omon

-

[38701]

Darmstadt H. L. B. . . } 3,05 2,94 1,66 | 1,98 2,49 1,46 | 2,83 2,17 1,26 Ser ¿funft ertbeilen die Abfertigungsstellen. | als auch der Ausnahme-Tarife für Getreide ! Die Generalversammlung der Aktionäre hat am | In unfer Prokurenregister ist 773 | und eines weiteren Vorstandsmitgliedes unter der | blattes“ Weinheim M. N. B. . . | 3,18 | 3,05 | 1,75 | 2,08 | 2,68 | 1,534 2,93 | 2295 | 1,383 Era Ves Ph R 1888. MERONISEION Holz des Spezialtarifs 11. und für bestimmte e 9. Juni 1888 beschlossen : i | die Profura des Kaufmanns Otto ‘Münsterberg hier | Firma des Vereins. Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- Ab S6{nittpunkt östlih kommen die entsprehenden Frachtsäße der Tariftabelle I. (Seite s bis Königliche Eisenbahn-Direktion. güter im Verkehr zwischen Witten : A. Das Grundkapital der Aktiengesellschaft für | für die Firma P. Pape hier (Nr. 1204 des Die Mitglieder des Vorstands sind: 1) Wilhelm | zeit bei dem unterzeichneten Geriht eingesehen 45 des zweiten Tarifnatrages) bezw. der Tabelle II. (Seite 28 des fünften Tarifnachtrages) Stationen der Strecke Rosenhagen—W ns tel Schlesische Leinen-Industrie vormals C. G. Kramsta | Firmenregisters) eingetragen. Ruf, Agent, als Direktor, 2) Karl Ernst, Weber, | werden. zur Erhebung. [38705] Verkehr mäßigt. Ferner gelangen die_für den d et Söhne von 3 000 000 Thaler (Drei Millionen Danzig, den 25, Oktober 1888. Beisitzer, zugleich Stellvertreter des Direktors, | Guben, den 9. Oktober 1888.

Bromberg, den 21. Oktober 1388, mit der Königlichen Militär-Eisenbahn zwischen Perleberg und den Stationen ; Thaler) glei 9 000 000 Æ (Neun Millionen Mark) Königliches Amtsgericht. K. 3) Friedrich Reinbold, Landwirth, Beisitzer, 4) Emil Königliches Amtsgericht. I. Abtheilung. A! Eisenbahn-Direction, Am 10. Dezember d. I. treten die im Gütertarif | genannten Strecke bisher in Kraft gewesenen auf 2 500 000 Thaler (Zwei Millionen fünfhundert- D C E GTIRT Ziebold, Landwirth, Kassier, sämmtlihe von Malter-

als geschäftsführende Verwaltung. ; ; e, | säße am 15. Dezember cr. zur Au hebung. tausend Thaler) glei 7 500 000 6 (Sieben Millio- [38900] | dingen. Halle a. S. a : akt Ie Den de Glenlabn M O L D Nähere Auskunft ertheilen die Stationen. nen fünfhunderttausend Mark) herabzuseßen und Eisenach. gu Fol. 65 des Handelsregisters des er Verein bedient sich zur Veröffentlichung seiner | des Königlichen A L u oute s S: [38973] Bekauntmachung Shhießplay einerseits und Stationen der Königlich Perleberg, den 29. Oktober 1888, zwar dur Zurückzahlung eines Betrages von 500 000 | vormaligen Großherzogl. Justizamtes Eisenach ist | Bekanntmachungen des landwirthschaftlichen Wochen- Zufolge Verfügung vom 24. Oktober 1888 sind an Mit dem 1. November d. I tritt für den Eisen- [ e tscch a R Veetaus preußischen Staatseisenbahnen 2c andererseits vom ai Die Sea Gesellschaft, Aale E ie, e Ee ar E e Ma A in Ge- L, Or R der O U demselben Wi folgende Eintragungen erfolgt: S eutsch-Nussischer enbahn-Verband. ; * ; e er Prignitzer , 1 j und L s è ereine in Baden. Da itgliederverzeichni i i ; 1. April 1883 neb Nachträgen enthaltenen Bestim zugleich Main E ver Wittenberge-Perlebe!s apitals an die Aktionäre der Gesellschaft. Eisenach, den 2. Oktober 1888. jeder Zeit bei diesseitigem Gerichte Aen S ote E , (NUSIGES sind mit dem Sitze zu

bayge Bon See, ars der M 1 90. Oktober alten d Cicetten Tarifsäße für den Verkeh

um Lokaltarif für die Beförderun i dci zar aa 28 R ; ; mungen und direkten Tarifsäße Tur den DBerkehr ; p ; É z ; : UnLke! Fahrzeugen L Tibentes Thieren, Theil I ‘in Vom 1, November neuen au E ¡wischen den Stationen der Königlichen Militär- E Act" ahn n N e (isfidüatausens L 0 A iodt 6 SMMeRLiRg en, Nr. 1785 die Firma „F. W. Berger“ und als Kraft, enthaltend: erste Nachtrag zu dem ebenfalls mit Giltigkeit | Eisenbahn einerseits und den Stationen Baßlit, Stat Nktien der Gesellschaft über je 200 Thaler (Unterschrift.) Gn deren alleinige Inhaberin die Wittwe Karoline Wil- a. Ergänzung der besonderen Bestimmungen zum _20, Oktober alten Stils 1888 herausgegebe- Kosscbaude, Dreêden - Friedrichstadt, Frauenhbain, (Zweihundert Thaler) gleich je 600 4 (Sechshun- [38516] L ar10a ; helmine Berger, geb. Voigt, zu Halle a. S., und

Betriebs-Reglement. vom j, Rovember neun erausgegebe* | Großenbain B.-Dr., Nauendorf bei Dreéden, Wein- Redacteur: Riedel. dert Mark) cin Betrag von je 33/3 Thaler (drei | Emden. Natstehende im hiesigen Handelsregister Eschweiler. Befaunt "A ie Fi b. Ergänzungen bezw. Berichtigungen des Tarifs, | nen Deutsch-Russischen Gütertarif, Heft T, in Kraft. | böhla und Zabeltiy andererseits ohne Grsaß außer | Berlin: und dreißig eindrittel Thaler) gleich je 100 H | eingetragene Firmen: E fer Firn ekauntmahung. [38901] | Nr. 1786 die firma Eugen Grefler“/ und als Eremvlare des qu. Nactrags können dur Ver- | Derselbe I e nen zusanwengestélte An» | Kraft. * Verlag der Expedition (Soli). Und reibia Nur) abzuzablen if, und zur Durch- | Eo] ee U Jauitéxn g n unser Gm wurde heute zufolge Ver- | deren alleiniger Inhaber der Fabrikbesißer Eugen mittelung unserer Billet-Expeditionen bezogen werden. | lage 2 [Uebersicht der zur Erhebung kommenden Nähere Auskunft ertheilt unser Larifbureau. i d Verla führung dieser Zurückzahlung zu bewirken, daß Pol. 71. R. Smidt, s e P R Al: uer Nr, 99 bei der | Greßler zu Halle a. S. Bromberg, den 27. Oktober 1888, Zoll-Abfertigungs- und Deklarationsgebühren (zu den | Erfurt, den 24. Oftober 1888. Druck der Norddeutschen Buthdruckere nr 39, L i Aktionäre der Gesellschaft nach Ablauf des Fol. 82 Doden « Ju! Firma „Frau Lessing:-Hippe“ zu Eschweiler eingetragen worden.

Königliche Eisenbahn-Direktion. | “Königliche Eisenbahn-Direktion. Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr Sf die Attionüre der er Aer Aktien an den | Vol. 98. L. J, Schröder Det I (f bus) Vertrag cu ben Mici@t Aaciaareiät, Abiheiin

Vorstand der Gesellschaft binnen einer Frist von! Fol, 101. J. G. Müntinga, Sigismund Pütz, Kaufmann zu Eweiter, Aber- nigiiGes Amisgericht, Abiheilung vA.