1888 / 278 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eröffnet. Der Kaufmann H. S{aefer in Koppen- brügge wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 5. Dezember 1888 bei

dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 20. November d. I. Anmeldefrist bis zum 5. Dezember d. I. Erste Gläubiger- versammlung 21. November d. J., 10 Uhr Morgens, allgemeiner Prüfungtermin 18. De- zeniber d. J.- 10 Uhr Morgens.

Königliches Amtsgeri&t zu Koppenbrügge.

[39119]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Theobald Nee>k aus Marggrabowa wird auf Antrag des- selben, da Gemeinschuldner seine Zahlungen ein- gestellt und seine Zahlungsunfähigkeit glaubhaft gema<ht hat, auf Grund 88. 94, 95 Konkursordnung beute, am 29, Oktober 1888, Vormittags 94 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Re&btsanwalt Albrecht bier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 20. November 1888 bei dem Geri<hte- anzumelden. Es wird zur Beschluß- faßfung Über die Wah! eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung cines Gläubigeraus- \{Uufses und, eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände sowie ¡ur Prüfung der engemeldeten Forderungen auf Dienstag, decn 27. November 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 8, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe cine zur Konkursmasse ge- bôrige Sache in Besig haben oder zur Konkurs- masse etwas s<huldig sind, wird aufgegebex, nichts an_ den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu [leifien, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für tele sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 26. November 188d Anzeige zu machen.

Marggrabowa, den 29. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. I. gez Mendrzyk. Beglaubigt:

(L. S.) Lehrmann, :

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[39106]

Ueber das Vermögen des Mühlenbefitzers Guftav Adolph Kotte in Dittersbach ist am 29, Oktober 1888, Nachmittags $5 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Bürgern!1str. Dr. jux. Haubold in Stolpen. Offener Arrest mit Anzeige- frift bis zum 15. November d. J. Anmeldefrist bis zum 29. November d. I. Gläubigerversammlung und Prüfungétermin den 10. Dezember d. J., Vormittags 10 Uhr.

Stolpen, am 29. Oktober 1888.

Das Königliche Amtsgericht. 2

Wagner. Veröffentlicht: Hebold, Gerichtsschreiber. [39361] Konkursverfahren.

Das Konkur8verfahren über das Vermögen des Nhrmachers Abrah. Sehlhoff Jr. hier wird na) erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Barmen, den 27, Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

[39362] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereihändlers Johanu Carl Faulen- bach Jr. hier wird na< erfolgter Abhaltung des Scblußtermins hierdurh aufgehoben.

Barmen, den 27, Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

(39297) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Cäsar Behrendt hier ist zur Ab- nahme der S{lußre<hnung des Verwalters und zur Verhandlung über die Bewilligung der von einem Mitgliede des Gläubigerauss<usses beanspruchten Ver- gütung für seine Geschäftsführung der Schlußtermin auf den S, November 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hier- jelbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 24, Oktober 1888.

Trzebiatowsk i, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts I. Abtheilung 48.

(39118) Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Handelsmanns Abraham Kirschstein zu Czar- uifau bat die Firma L. M. Se>eljohn in Berlin na<trägli< eine Kaufgelderforderung für Waaren in Höhe von 832,75 #6 angemeldet.

Zur Prüfung dieser Forderung sowie der etwa außerdem noch nahträgli<h zur Anmeldung gelangenden Forderungen ist ein Termin vor dem unterzeichneten Gericht (Zimmer 11. im I. Sto>) auf den 17. No- vember 1888, Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

Czarnikau, den 23. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

(2911) Konkursverfahren.

Nr. 22041. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma A. Davidsohu dahier is zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forderungen Termin Samstag, den 17. November 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 81, anberaumt.

Freiburg, den 26. Oktober 1888,

N Dirrler, Gerichtsschreiber des Großherzcglißen Amtsgerichts.

(3938] Bekanntmathung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Heinri<h Reit von Grof:-Gerau wird, nahdem der den Zwangsverglei<h vom 21. Sep- timber l. Js, bestätigende Beshluß re<htskräftig ge-

worden, au< die Schlußrehnung des Konkurs- verwalters abgenommen ift, ems 8. 175 K.-D. aufgehoben. d

Grofß:Gerau, 26. Oktober 1888. Großherzoglihes Amtsgericht. Meisel.

(392911 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchfabrikanten Louis Kinna zu Guben ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwängsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 16. November 1888, Vormittags 11? Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, anberaumt.

Guben, den 16. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. 1. Abtheilung.

[39120] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlafß des am 14. Mai 1888 zu Guhrau verstorbenen Kaufmauus Albert Winkler vou Guhrau, in Firma C. G. Kadelbach, ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögensftü>e der S(luß- termin auf den 27. November 1888, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst bestimmt.

Guhrau, den 26. Oktober 1888.

Königlithes Amtsgecicßt.

D] a 2 [39299] Konkursverfahren.

In der Konkurssache über den Nachlaßt des Handclsmannuns Christoph Gottfried Meiners zu Schlaustedt beschließt das Gericht die Aufhebung des Konkursverfahrens, da Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und gegen die Schlußrehnung im Schlußtermin ni<ht erhoben find.

Halberstadt, den 26. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. IV.

(39293) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Strohhutpressers und Putßzwaarenhändlers, sowie Marktbeziehers Carl Heinrih Haamanun wird wegen mangelnder Masse hierdurch eingestellt.

Amtsgericht Hamburg, den 30. Oktober 1888,

Zur Beglaubigung: Hol ste, Gerichtsschreiber.

(39250) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Lang hier ift zur Abnahme der Sthlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertbeilung zu berüksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwertbbaren Vermögensstücke und Versteigerung von Außenfständen ad 55,50 M4 der Schlußtermin auf Montag, den 26. November 1888, Vormittags 1123 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Abth. 1V a., Zimmer 80, bestimmt. N. 16/88.

Haunover, den 29. Oktober 1888.

Schütte, Secr.,

Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

D 5 (392491 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Auguft Suudmacher hierselbft ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf Montag, den 26. November 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Abtheilung IVa., Zimmer 80 des Justizgebäudes, anberaumt.

Hanuover, den 29. Oktober 1888.

Schütte, Secr., Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts. IV a.

(39300) Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- manns Heimann Cohn zu Hirschberg ist dur Zwangévergleih beendet.

Hirschberg, den 27. Oktober 1888.

Kettner, Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. Il.

Der Konkurs über das Vermögen des Händlers und BVerginvaliden Johann Mosel in Kastrop ist dur< re<tskräftig bestätigten Zwangsvergleich be- endet und wird daher aufgehoben.

Kastrop, den 24. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

[39111

] Oeffentlihe Bekanntmahung.

Nachdem der Plvangoverateis in der Konkurs\fache der Kaufmaunswittwe Katharina Berlenz von Königshofen am 16. August ds. Js. die Rechts- kraft beshritien hat, so wird das Konkursverfahren gegen Katharina Berlenz Wittwe von hier hiemit eboben und derselben das Recht der freien Ver- fügung über die Konkursmasse gemäß 88. 175, 177 der D. R.-C.-O. zurü>gegeben.

Königshofen i. Grabf., den 25. Oktober 1888,

Königliches Amtsgericht. (gez.) Meißner, Kgl. Oberamtsrichter. Für die Abschrift :

Königshofen i. Grabf., den 29. Oktober 1888,

Gerichts\<hreiberei des Königlichen Amtsgerichts:

(L. 8.) Beißler, K. Sekr.

(389309) Bekanntmachung.

Das Königl. Amtsgericht Landau an der Isar hat mit Beschluß vom 29. Oktober 1888 nah ab- geßaltenem S<hlußtermine das Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhmacherswittwe Julianna Koell nberger von Landau a. Jsar und über den Rü>laß des verlebten Shuhmachers Georg Koelln- berger von Landau a. J. aufgehoben.

Landau a. J., den 30. Oktober 1888. Gericbts\chreiberei des K. Amtsgerichts Landau a. J.

(L. S) Drechsler, K. Sekr.

189366) Konkursverfahren.

Der Prüfungstermin und beziehungsweise die erste Gläubigerversammlung im Konkurs

Carl Friedri< Hof}fmana (in Firma Hoffmann «& S<hlötermann) zu Lüdenscheid findet nit am 16., sondern am 20. November 1888, Vor- mittags 11 Uhr, statt.

Lüdenscheid, den 30. Oktober 1888,

Fuhrmann, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgeri>ts.

(89288] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns F. W. ESteinbre<ht, in Firma Steinbreht & C°_ hier, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Magdeburg, den 22. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[39287] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fleischers uud Gastwirths Otto Wesemann und dessen Ehefrau Marie, geb. Bartels, zu Hermsdorf wird nah erfolgter Abbaltung des Scblußtermins hierdur< aufgehoben.

Magdeburg, den 22. Oktober 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[39298] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hoteliers Theodor Balthasar in- Mölln wird nach abgehaltenem Schlußtermin hiermit aufgehoben.

Möllu, den 26. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. Dührsen.

(39280] Das Konkursverfahren über das Vermögen des O Schwab, Schuhwaarenhändler in ochstätten, wurde auf Grund rechtskräftig be- ftätigten Zwangsvergleibs dur< Beschluß des Kgl. Amtsgerichts dahier vom 30. Oktober 1888 auf-

gehoben. Gerichtsschreiberei des Kgl Amtsgeri@ts Obermoschel. Klingel, Kgl. Sekretär.

(39103) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Hcesche in Natzeburg ist zur Prüfung der nacträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 17. November 1888, Vormit- tags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierfelbst anberaumt.

Rateburg, den 27. Oktober 18838.

Kohbrof!k, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. [39286] Bekanntmathung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen- des Väkermeisters Eduard Wollgien hier wird nach rehtskräftig bestätigtem Zwangsvergleiche hier- mit aufgehoben.

Stolp, den 30. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

Sh 139279) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Thomas VBuliuski in Firma T. Bulinski in Strasburg W./-Pr. wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 10. Oktober 1888 angenommene Zwangsverglei<h dur< re<ts- kräftigen Beschluß vom 10. Oktober 1888 bestätigt ift, bierdur<h aufgehoben.

Strasburg, den 26. Oktober 1888,

Königliches Amtsgericht.

(39360) Konkursverfahren.

Im Korkurse der Dampfkesselfabrik Lindner «& Pun in Witten soll die Schlußvertheilung erfolgen.

Es sind 5027.4 78 4 verfügbar, wovon 97 105 4 43 F nicht bevorre<tigte Forderungen theilnehmen. Das Verzei<niß der Gläubiger ist auf der Gerichts- schreiberei Witten zur Einsicht der Betßkeiligten niedergelegt.

Witten, den 31. Oktober 1888,

Der Konkursverwalter. Hermann Ewald.

[3380] Bekanntmagung.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 3. Dezember 1887 verstorbenen Kausmannus Fritz Lieberkneht aus Wollstein wird hiermit als durh rechtsfräftig bestätigten Zwangsvergleich beendet aufgehoben.

Wollstein, den 27. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

Tarif - 2c. Veränderungen der deutschen Eiseubahnen Nr. 278, [39311] Vekauutmachuug.

Vom 15, Dezember 1888 ab werden die im Nach- barverkehr mit der Marienburg-Mlawka'er Bahn

[33341}

(Tarif vom 1. Oktober 1887) für Getreidetransporte von den Stationen Maciow, Laboml und Dorohusk der Weichselbahn nah Danzig bestehenden Ausnahme- frahtsäße erhöht. _ i

Die erböhten Sätze sind bei den Verbandstalionen zu erfahren.

Benctera: den 28. Oktober 1888.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

[39312] Bekauntmachung.

Mit dem 1. November 1888 treten zwishen der Station Altbaldensleben der Neuhaldensleber Eisen- bahngesellshaft und der Station Golzow des Eisen-

bahn-Direktionsbezirks Bromberg direkte Frachtsäße

der ordentlichen Tarifklassen in Kraft, welhe auf den beiden genannten Stationen zu erfahren sind. Bromloug- den 29, Oktober 1888. Königliche Eiseuvahu-Direktion.

[39371]

Am 1. November 1888 gelangt zu dem Ausnahme- tarif für den Verkehr mit den Elbe-, Weser- und Emshafenstationen vom 15. April 1885 der Nach» traa VIII. zur Einführung.

Derselbe enthält u. a. anderweite Kontrolvors<hrifs ten für die zur Üüberseeishen Ausfuhr nah außer- deutschen Ländern bestimmten Güter, Frachtsäße für die neu aufgenommenen Stationen Beyenburg, Gräfrath, Velbért und Wald des Eisenbahn- Direktiönsbezirks Elberfeld, Frachtsäße der Klasse 1 (Petroleum, Petroleum-Aether und Naphtba) für die Stationen Marten B. M. des Eisenbahn-Direktions- bezirks Elberfeld, Freren des Eisenbahn-Direktions- bezirks Köln R und Gronau D. G. E. der Dortmund-Gronau-En|\ceder Eisenbahn, sowie ander- weite Frachtsäße der Klassen 6 (Eisen des Spezial- tarifs 11.) und 7 (Roheisen) für die Stationen des Eisenbahn-Direktionsbezirks Hannover.

Der Nachtrag is durch die betheiligten Güter- expeditionen zum Preise von 0,10 4 zu beziehen.

Elberfeld, 31./10. 88. Königliche Eisenbahn- Direktion, als geshäftsführende Verwaltung.

[39310] Staatsbahnverkehr Altona— Erfurt.

Am 1. November d. J. crsheint Gütertarifnahhtrag XII., welher Bestimmungen über die Vereinigung der Güterbahnhöfe Altona und Ottensen, Entfernungen für die Stationen Gebhardt, Kranichfeld, Lütjenjee, Swéleusingen und Zollbrü> (Thür.), Ergänzungen der besonderen Bestimmungen und der Ausnghme- tarife, Kontrolvorschriften für Ausfuhrartikel und Berichtigungen enthält, und zum Preise von 20 S für das Stü bei den betheiligten Expeditionen, wel<he au< weitere Auskunft ertheilen, zu haben ist.

Erfurt, den 29. Oktober 1888.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als geshäftsführende Verroaltung.

[39313] Oesft.-Nng.-Süddeutsh-Frauzösischer Eisenbahn-Verband. Aenderung der Frachtsäßze in Folge Cours- : erhöhung.

‘Die zum 15. Oktober l. J. verlautbarte zeit- weilige Aufhebung der im Nachtrag 4 zu Tarif Theil II. vom 15. Juli 1881 und in den Nah- trägen 8A. und 8B. zu Tarif Theil IIl. vom 15. Juli 1881 für den Oesterr.-Ungarish-Süddeutsch- Französishen Verband unter Rubrik e. enthaltenen Frachtsäße und gleichzeitige Inkraftseßung jener unter Rubrik a. erfolgt erst mit Giltigkeit vom 15. November l. I.

Wien, am 9. Oktober 1888.

Die k. k. Geueraldirektion der österr. Staatsbahnen.

Anzeigen.

ÄTENTEzlrlinkr

besorgen u. verwerten

JBrandia G, Nawracki

BERLIN W. Friedrich-Str 78. Aeltestes Berliner Patentbureau, bestehtseit 1873

[33421]

I G

JBrandtsGWNawrocki

[33401] desorgt erthet Ländern j Alfred Lovrents Tacke Prospecte gratis. Boeriin, Lindenetr. 67. 33 LEY C. Gronert

Ingenieur u. Patent - Anwalt Verlin, Alexanderstr. 25.

inPatoent- Prooesson.

Vertretung aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durchj Berichte tiber P ATENTE C. KESSBLER, Patent- n. Techn. Burean, Berlin SW. 11, Anhaltstrasse 6. Ausführliche Prospecte gratis.

Patont- Anmeldungen.

(33221]

ertheilt M. M. RoTTEN, früber Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich.

(Rath in Patenisachen revanes

Berlin NW., Sehissbauerdamm No. 39a.

[33381]

diplomirter Ingenieur,

BERLIN.SW\/, Telegramm-Adréses:

F gien [Angele enheiten Muster-u. Markenschutz

h j vesarit duroh E 2 LAS Í j :80 4 KommissionsratGlasae vi gie firma E G.G äge frei E olk , Berlin,

Berlin: Redacteur: Niedel. Verlag der Expedition (S Y Dru> der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin 8SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

L 2A Ki 22A i

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi

Vierte Beilage

Berlin, Donnerstag, den 1. November

Der Inhalt dieser Beilage, in wel<er die Bekanntma

Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au< in einem besonderen den au dem Titel

Central-Handels-Register

andels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle ôniglihe Expedition- des Deutshen Reichs- und Königlich Pet bin Staats-

Das Central -

Berlin au< dur die Anzeigers 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

ost - Anftalten,

für

Abonnement beträgt 1 6 50

schen Staats-Anzeiger.

S888,

en aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Regiftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

das Deuts<he Reich. n: 2783,

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der Regel täglih. Das für das e ag r. Einzelne Nummern kosten 20 S.

Insertionspreis für den Raum einer Drud>zeile 30 S.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königrei<h Württemberg und dem roßherzogthum Hessen werden Dent bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt versffentliht, die beiden ersteren wöchentli<h, die leßteren monatli. Gudensberg. Befanntmachung. [39148 : Die in unserem Firmenregister unter Nr. 41 eingetragene rg S. Ashauer ¿zu Gudensberg ist erloschen, laut Anmeldung vom 17. Oktober 1888. Gudensberg, am 26. Oktober 1838. Königliches Amtsgericht. *

Gudensberg. Befanntmachung. [39147] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 19 ein- getragene Firma Manus Heinemann Hofmann in Kirchberg ist erloshen, laut Anzeige vom 15, Oftober 1888. Gudensberg, am 26. Oktober 1888, Königliches Amtsgericht.

Kolberg. Bekanutmachung. [39151]

In das Firmenregister ist folgender Vermerk ein- getragen: “‘

1) Nr. 141.

2) Bezeichnung des Firmeninhabers: der Apotheker Alcxander Casper Wilhelm Voß zu Kolberg.

3) Ort der Niederlaffung: Kolberg. |

4) Bezeichnung der Firma: Rathsapotheke in Kolberg Wilhelm Voß.

5) Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Ver- fügung vom 24. Oktober 1888 am 24. Oktober 1888.

Kolberg, den 24. Oktober 1888.

Königliches Amts8gericht. Ik. .

Labian. Bekanntmachuug. [39155] In unser Firmenregister ist zufolge heutiger Ver- fügung unter Nr: 148 die Firma Anna Sell (Niederlassungsort Labian, Inhaberin Fräulein Anna Louise Sell zu Labiau) eingetragen. Labiau, den 26. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht.

Labian. Bekanntmachung. l 39156]

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist

1) in dem Firmenregister des unterzeihneten Amtsgerihts die Firma Nr. 19 C. W. Fischer in Labiau gelöst, und :

2) in das Gesellschaftsregister eingetragen Nr. 17 die Firma C. W. Fischer mit dem Siy in Labiau, begonnen am 10. September 1880, und als die Gesellschafter: i

1) 4e ait Amalie Fischer, geb. Beutler, in abiau, : 2) Frau Postmeister Neite, Elise, geb. Fischer, zu Sudenburg, : 3) Frau Postsekretär Dörffling, Lina, geb. isher, zu Pr. Holland, | ;

4) Aftuar Fricdri< Wilhelm Fischer zu Labiau,

5) Kaufmann Karl Joharn Fischer zu Labiau,

6) Frau Bürgermeister Wagner, “Anna, geb. ischer, zu Tapiau,

7) Franz Fischer zu Labiau,

8) Paul Fischer zu Labiau,

9) Klara Fischer zu Labiau, L von denen nur die Wittwe Amalie Gier geb. Beutler, die Gesells&aft zu vertreten besugt ist;

Nr. 18: die Firma Max Grunow und C°_ mit dem Siy in Labiau, begonnen am 30. September 1888, und als Gesellschafter die Kaufleute Emil Heinri< Max Grunow und Friedrih Gustav Kurt Max Morschoe>, beide zu Labiau.

Labiau, den 26. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. Loslau. Bekanntmachung. [39157]

Die in unserem Firmenregister sub Nr. 10 ein- getragene Firma „J. Aufre<t“/ ist erloshea und dies an entsprechender Stelle im Register vermerkt. VIIL. Nr 36. 95.

Loslan, den 25. Oktober 1888.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I.

Lüdinghausen. Firmenregifter (39264;

des Königlicheu Amtsgerichts Lüdinghausen.

In unserem Firmenregister ist bei Nr. 27 Spalte 6 Folgendes vermerkt :

Die Firma is dur< Erbgang auf den Kauf-

mann Selig Reinhaus übergegangen :

und ist demgemäß unter Nr. 114 des Firmenregisters

die Firma L. Reinhaus und als deren Inhaber

der Kaufmann Selig Reinhaus zu Drenfteinfurt am 25, Oktober 1888 eingetragen.

[39265] Mülheim a. d. Ruhr. Die unter Nr. 219 des Firmenregisters eingetragene Firma Carl Vertenburg (Firmeninhaber: der Kaufmann Karl Bertenburg zu Mülheim a. d. Ruhr) ift gelös{t am 24, Oktober 1888.

Mülheim a. d. Ruhr, den 24. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht.

[39266]

Mülheim a. d. Ruhr. STn unfer Firmen-

register ist unter Nr. 577 die Firma Anton Mohr,

Saarner Malzfabrik, und als deren Inhaber der

Malzfabrikant Anton Mohr zu Saarn am 24. Ok- tober 1888 eingetragen.

Mülheim a. d. Ruhr, den 24. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

Nordhausen. SBefauntmachung. ¡39158]

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist ein- getragen: :

I. In unser Firmenregister bei der unter Nr. 930 vermerkten Firma Wicht & Rebling:

Spalte 6: „Der Kaufmann Wilhelm Parrhysius zu Nordhausen ift in das Handelsgeschäft des- Kauf- manns Gustav Wicht daselbst als Gesellschafter ein- getreten und die unter der Firma Wicht & En weiter bestehende Handelsge]ellshaft unter Nr. 33 des Gefellschaftsregisters eingetragen.“

II. In unfer Gesellschaftsregister unter Nr. 337 die zu Nordhausen unter der Firma Wicht & Rebling am 27. Oktober 1888 begründete Handelsgesells<haft und als deren Gesellschafter :

der Kaufmann Gustav Wicht und der Kaufmann Wilhelm Parrhysius daselbst.

Nordhausen, den 27. Oktober 1888.

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung Ik.

Oberhanusen. Sandelsregister [39267] des Königlichen Amtsgerichts zu Oberhausen. Ja unser Firmenregister ist unter Nr. 146 die irma „Wilhelm Grillo Gasfabrif“/ zu Ober- ausen und als deren Inhaber der Fabrikbesißer ilhelm Grillo zu Düsseldorf am 30. Oktober 1888 eingetragen.

Oberhausen. Sandel8register [39268] des ALigliGen Amtsgerichts zu Oberhauseu.

Der Fabrikbesizer Wilhelm Grillo zu Düsseldorf bat für scine zu Oberhausen bestehende, unter der Nr. 146 des Firmenregisters mit der Firma „Wil- helm Grillo Gasfabrif“‘ eingetragene Handels-

niederlassung den Direktor Julius®- Rcinhzsd- zu

Oberhausen als Prokuristen bestellt, was am 30. Of- eat 1888 unter Nr. 29 des Prokurenregisters ver- merkt ist.

Osnabrück. SBefanntmachung. [39269] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 825 eingetragen die Firma Künning mit dem Nieder- lassungsorte Osnabrü>, als deren Inhaberin die unverehelihte Agnes Künning zu Osnabrü>k und als Prokurist der Tischlermeister Heinrih Friedrich Künning zu Osnabrück. Osnabrück, den 29. Oktober 1888. | Königliches Amtsgericht. T.

PIless. Bekanntmachuug. [39159] In dem Firmenregister des unterzei<neten Ge- richts ist bei Nr. 22 das Erlöschen der Firma M. L. Staub zu Alt-Verun heut eingetraaen worden. Plef, den 26. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht.

Schönebeck. Befanntmachung. [39160]

Zufolge Verfügung vom 26. è, M. ift in unserem Genoffenschaftsregister bei der unter Nr. 2 verzeih- neten Firma „Consum-Verein Viene zu Schöne- be> eingetragene Genosseuschaft““ heute folgende Eintragung bewirkt: Das im regelmäßigen Turnus am 30. November 1888 ausscheidende Vorstands- mitglied Schlosser August Eymes zu Schönebe> ift für die Zeit vom 1. Dezember 1888 bis 30. Novem- ber 1891 wiedergewählt.

Schönebe>, ten 27. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. : [39270]

Solingen. In unser Gesellschaftsregister ist heute Folgendes eingetragen worden :

Bei Nr. 3 Firma Gebrüder Weyersberg mit dem Siyte zu Solingen : h

Der Kaufmann Frit Berg zu Solingen ift am f Oktober 1888 als Handelsgesellshafter einge- reten.

Solingen, 26. Oktober 1888,

Königliches Amtsgericht. T1.

Sorau. Bekauntmachung. [39161] In unser Firmenregister ist unter Nr. 699 zu- folge Verfügung vom 27. Oktober 1888 am heu- tigen Tage eingetragen worden : B: H. Zacharias. rt der Niederlassung: Sorau. Firmeninhaberin : verehelihte Kaufmann Za<ha- rias, Henriette, geb. Gablonska, zu Sorau. Sorau, den 27. Oktober 1888. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung III.

Spremberg. Bekanntmachung. [39271] In unfer Gesellschaftsregister i\t zufolge Ver- fügung vom heutigen Tage unter Nr. 107 die. Han- delsgesellshaft „Julius Knofins «& Co.‘- mit dem Sitze zu Spremberg eingetragen worden: Die Gesellschafter sind: 1) der Tuchfabrikant Julius Knofius, 2) der Tuchappreteur Julius Petrich, Beide zu Spremberg. Die Gesellshaft hat am 1. Oktober 1888 be- gonnen. Spremberg, den 27. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht.

Stolberg Rhld. Handelsregifter [39163] u Stolberg Rhld. i In unser Firmenregister wurde folgende Ein- tragung gemacht: ; ; Nr. 108. Die Firma „M. Audrien“/ mit der

haber der Kaufmann Mitael Andrien zu Aachen, |

Pontstraße Nr. 107, Eingetragen zufolge Ver- fügung vom 26. Oktober 1888 am selben Tage Königliches Amtsgeritht.*

[39162] -Strasburg i. U. -Jn- unser Firmenregister sind heute zufolge Verfügung vom 26. d. Mts, folgende Vermerke eingetragen : / I. 1) Nr. 327. 2) Bezeihnung des Firmeninhabers: Kaufmann Johann. Tegge zu Strasburg i. U. 3) Ort der Niederlafsune : Strasburg i. U. 4) Bezeichnung der Firma: J. Tegge. IL. 1) Nr. 328. i 2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann August Nußbaum zu Strasburg i. U. 3) Ort der Nicderlafsung: Strasburg i. U. 4) Bezeichnung der Firma: Aug. Nußbaum. Strasburg i. U., den 27. Oktober 1888, Königliches Amtsgericht.

[39199]

Waldenvurs. Bekanntmachung.

In unserem Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 189 die Handelsgesellshaft Schlesische Port- land-Cement-Fabrik MWittelsteine Kammel Fabig «& C°, mit dem Sig in Waldenburg eingetragen worden.

Die Gesellschafter sind: L

1) Fabrikdirektor Albert Otto in Kroishwit,

Kreis Schweidniß,

2) Kaufmann Friedrih Kammel in Waldenburg,

3) Kaufmann Robeit Fabig in Waldenburg.

Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1888 begonnen.

Die Bétuanik die Gefellshaft zu vertreten, steht nur dem Kaufmann Friedri<h Kammel und dem Kaufmann Robert Fabig zu; der Fabrik-Direktor Albert Otto is von der Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, ausge\s{<lo}sen.

Waldenburg, den 24. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

Witzenhausen. Befanntmachung. [39272] _Im hiesigen Handelsregister ist heute zu Nr. 151 folgender Eintrag bewirkt worden: De: Gebrüder Huha in Witzenhausen. nhaber der Firma sind: Kaufmann Justus Huhn und Kaufmann Wilbelm Huhn hier. : Rechtsverhältnisse : Offene Handelsgesellschaft seit 1, September 1888, laut Anmeldung vom 26. Oktober 1888. Witzenhausen, den 26. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Dr. Leppel.

Muster - Register Nr. 108,

(Die ausländis<hen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Altona. i In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 53. Firma F- H. Ziegenbein zu Ottensen mit Zweigniederlassung zu Hamburg und Minden, ein offenes Couvert, enthaltend fünf Etiquetten- Muster zur Aus\<hmü>ung von Cigarrenkisten und anderen Cigarrenverpa>ungen, Fabriknummern 550 bis 554, Muster für Flächenerzeugnisse, SORRGN 5 Jahre, angemeldet am 16. Oktober 1888, Vor- mittags 1145 Uhr. Altona, den 17. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIl a.

Bieleseld. [37752]

Die Firma Holter Eisenhütte zu Schloß- SHolte hat am 18. Oftober 1888 für die laut Anmeldung vom 24. Oktober 1885 eingetra- genen Modelle für Füllöfen, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 94, 95, ovale Kachelöfen A, B, C, D, E, Holter Ovalkochöfen 0, 1, 2, 3, Hopewellöfen 0, 1, 14, 2, 3, 4, 5 die Verlängerung der Schußfrist auf drei Jahre angemeldet.

Bielefeld, den 18. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

E [39285]

Bockenheim. :

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 19, Firma Julius Wurmbach ia Bocken- heim, Modelle der neu modellirten und neu con- \truirten Füllöfen Nr. 37 und 38 des Musterbuchs, des rei verzierten Ofenmantels für Oefen und L Nr. 205 des Musterbuhs, des Ofenvor- eßers Nr. 2 und 3 des Musterbuhs, des Balkon- geländers Nr. 1, 2 und 3 des Musterbuhs, des verzierten Schildes Nr. 400 des Musterbuchs, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 15 Jahre, an- gemeldet am 10, Oktober 1888, Morgens 8 Uhr. (Nr. 19 M--R.)

Bockenheim, 10. Oktober 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[37155]

Brilon. Musterregister [38733] des Königlichen Amtsgerichts Brilon. Caspar Kropf} zu Olsberg hat für den unter Nr. 4 emgetragenen Tischheerd Nr. 3 die Verlängerung der Schußfrist auf 3 Jahre na<h- gesucht und ift solche eingetragen. Detmold. 1 j [35893] n unser Musterregister ist heute eingetragen : r. 118, Wiegand «& Frauk in Detmold,

Niederlassung in Stolberg Rhld. und als In- ! offener Briefumschlag mit 19 Mustern von De>el-

bildern, Etiketten und ls! e ab zur Aus- ftattung von Cigarrenkisten, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 364, 365, 36s, 367, 375, 376, 377, 378, - 379, 380, 381, 382, 390, 391, 392, 393, 394, 395, 396, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 8. Oktober 1888, Nachmittags 3.30 Uhr. Detmold, den 8. Oktober 1888. Sürstlih Lippisches Amtsgericht. Il. I A: Siég.

Detmold. i [36329]

In unser Musterregister ist heute eingetragen :

Nr. 119. August Hafse zu Detmold, offener Briefumschlag mit 3 Mustern zur Ausstattung von Likörflashen und Wichseshachteln, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1, 2, 3, Shußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 9. Oktober 1888, Vormittags 11,45 Uhr.

Detmold, den 10. Oktober 1888.

Fürstlich Lippisches Amtsgericht. I1. I. A.: Sieg.

Ehrensfriedersdor fs. [38735] In das Musterregister ift eingetragen worden : Nr. 19, Firma Otto May in Ehrenfrieders-

dorf, cin verschlossener Carton mit 4 Mustern und

zwar : 2 geîtri>te Spielbälle mit Zinnfolieunterlage und 2 Christbaumbälle mit Zinnfolieüberzug, plastishes Erzeugniß, SHbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1888, Nachmittags 4 Uhr. Ehrenfriedersdorf, am 25. Oktober 1888, Königliches Amtsgericht. (Unterschrift)

Ersart. [36328] In das Musterregister ist eingetragen : x Nr. 100. Friseur Carl Trautmann zu Er-

furt, Sicherheitshaarshneidetu<h aus Natur-Gummi,

versiegelt, plastishes Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Oktober 1888, Mittags 12x Uhr. Erfurt, den 5. Oktober 188. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Rohland.

Ersart. [36474]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 101. Maschinenfabrikant Christian Hagaus zu Erfurt, in einem versiegelten Paket eine Beihnung von einer Le A Le B. A, 3125, plastishes Muster, Shutßfrist 3 Jahre, Maa am 5. Oktober 1888, Vormittags

E.

Erfurt, den 6. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Rohland.

Erfurt.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 102, Friseur Carl Trautmann zu Er- furt, in einem versiegelten Pa>ket fünf Stü>k Sicher- heits)aarshneidetüher aus Natur-Gummi von ver- schiedener Form, Geschäftsnummer 14, plastisches Muster, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Ok- tober 1888, Vormittags 115 Uhr.

Erfurt, den 6. Oktober 1888. :

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Rohland.

[38908]

Essen. [34752]

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 1á. Kaufmann Eduard Gustav Baeker zu Essen, Muster, betreffend neue Form und Kon- struktion eines Füllofens nah amerikanishem System, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Geschäfts- nummer 182, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 3. Oktober 1888, Vormittags 10 Uhr.

Essen, den 3. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

Frankenthal. [38472]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 38. C. J. Gramlich, Maler in Neu- stadt an der Haardt, ein versiegeltes Paket mit photographishen Abbildungen von Zimmerdekora- tionen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Geschäfts- nummern 83—91, Oen 3 Jahre, angemeldet am 24. Oktober 1888, Abends um £6 Uhr.

Frankenthal, den 25. Oktober 1888.

Kgl. Landgerichts\chreiberei. Teutsch, K. Obersekretär.

Fulda. [35563] In dem hiesigen Musterregister ist folgender Ein- trag bewirkt worden:

Nr. 45. Herm. Joseph Wahler, Mechanische Weberei, Fulda, 4. Oktober 1888, Nachmittags 4t Uhr, ein versiegeltes Paket, enthaltend eine Musterkarte mit Schubstoff-Mustern von Tapestry I. aus Bwoll-Kette und Woll-Schuß und Tapestry I…. aus Bwoll-Kette mit Jute-Schuß in den Dessins 1, 23,4, 5, 6, 7,8, 9, 100, H, 12, 13, 1415; 16, 17, 18, 19, 20, 21 und 22, Flähenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre.

Fulda, am 5. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TI. Mat>eldey.

Gehren. [36327]

M das hiesige Musterregister ist beute eingetragen worden :

Nr. 74. Porzellanmalercibesizer Adolf Har- raf in Gr. Breitenbach, 1 Couvert mit 5 Ent- würfen zu Bilderzeihnungen_ de Porzellanmalerei, Fabriknummer 914/2—6, Flächenmuster, Schußfrist