1888 / 279 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[39621] L Oberschlesische Chamotte Fabrik fräger Arbeitsstätte Didier.

In ter außerordertli&en Generalversammlung der Gesellshaft vom 27. September cr. wurde bes&lcfsen, das Aktienkapital um 750 000 Æ, eingetheilt ia 750 Stüuck auf den In lautende Aktien à 1909 Æ, zu erböben, wovon

M, 500 000 zan bisherigen Aktionären in der Weise zur Verfügung gestellt werden,

daß der Befiger von je zwei alten Aktien eiuc neue Aktie ¡um Course

von 135 9 zuzügli6 Stüdzinsen à 49% vom 1. Juli 1888 zu beziehen berechtigt ift.

Wir fordern biermit diejenigen Herren Aktionäre, welche von diesem Bezugsrechte Gebrauch

maten wollen, auf, ihre Aktien ohne Couponsbogen in der Zeit 4 rom 5. bis incl. S. November cr.

während der üblihen Geschäftsstunden bei uns einzureiGen und. dabei gegen Zahlung des Vetrages von 135 2% nebst 4% Stüdiinsen scit dem 1. Juli 1888 sofort die ueuen Aktien in Empfaug zu nehmen. ;

Berlin, 1. November 1888. 5

Hirschfeld «& Wolff.

Bilanz pcr 30. Juni 1888.

Activa. Passiva. i # S

Caffa-Conto . --. Einzablung auf Obligationen; Stüdck- _ Werkanlage-Conto . M e E 140 541 66 íImmobilien-Conto Diverse Creditoren 19 321 209 Mobilien-Conto . .. Actien-Capital . 500 000

Sora s j Debitoren: Gutbaben beim Bangutier íIn laufender Rechnung .

- Gewinne und Verlust-Conto

[39394]

ck [0 M) Uo L L S D t A Dm M

L D D h R D S D S L Q P O O O

b —-] A

659 862 86 659 862 86 Gewinn- und Verlust-Conto per 30. Juni 1888. Haben.

A M L M Geschäfts-Unkosten-Conto . 13260820 Sinsen-Gonlo «e ck e 800 Werkanlage-Conto, Abschreibung Ie 13 806 Mobtilien-Conto, L 116 99 | i 14 697 24

Bous a. d. Saar, 20. Juni 1888. L Mannesmann-Röhrenwalzwerk-Actien-Gesellshaft.

Der Vorftand: (Unters(riften.

Union Afssecuranz-Societät.

Abrechnung und Bilanz-Conto für das Iahr, endigend den 30. Juni 1888.

)

Soll.

14 607 24

Der stellvertretende Vorsitzende des Auffichtsraths : Rcinh. Mannes¡mann jr.

[39509]

7) Wochen - Ausweise der deutschen Zettelbauken. .

(39409) Wochen-Ueberficht

der Städtischen Bauk zu Breslan

am 31. Oktober 1888.

Activa. Metallbestand: 1042 690 A 70 S. Bestand an Reiskafsenscheinen: 6810 4 Bestand an Noten anderer Banken: 281900 Wechsel : 5 635952 A 88 K. Lombard: 2591800 Æ Effekten: 1135 381 Æ# 35 $. Sonstige Aktiva: 20428 M 68 A. Passiva. Grundkapital: 3000000 A Re- serve-Fonds : 600 000 # Baxknoten im Umlauf: 2519 500 Æ Depositen-Kapitalien: Tägliche Ver- bindlichkeiten 182 810 « An Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten: 4210 000 A Sonstige Passiva: 13 394 A 62 $. Eventuelle Verbindlih- keiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: 545 332 Æ 31 S.

8) Verschiedene Bekanntmachungen.

L Hannovera“ Militairdienst- u. Ausfteuer- Versiherungs-Gesellschaft

für Deutshland zu Hannover.

Nachdem von dem Director der Gesellshaft und von einer Anzahl Mitglieder die Einberufung einer außerordentliden Generalversammlung beantragt worden ift, wird in Gemäßheit höherer Anordnung von dem unterzeihneten Staatëcommifsarius auf Grund des $8. 4 des Statuts bierdurch eine außer- ordeutliche Generalversammlung auf Montag, den 19. November d. J., Mittags 12 Uhr, im Rabe’shen Locale bierselbst (Aegidienthorplaß) einberufen. : Tagesorduung: Statuten-Aenderung und die in Folge der leßten Generalversammlung erforder- liden Maßnahmen, eventuell Neuwahlen. Hannover, den 31. Oktober 1888.

Herdindck.

[39379] Unsere Bekanntmachung vom 16. Juli d. J., Ve- werbungen um die Vürgermeisterstelle be- treffend, haben wir heute zu wiederholen. Die Stelle ift mit 2400 auch wird die Ausübung der

gestattet.

Bewerber, welche die Befäzi zum Rithteramt besißen, wollen innerhalb 1 W ihre Bewer- bungen bei uns einreichen.

Quackenbrück, den 31. Oktober 1888.

Der Magistrat. A. Chr. Schröder.

[39410] Ausweis :

der Oldenburgishen Landesbank per 31. Oktober 1888. Activa. Gift a --+ h A R Discontirte verlooste Effecten Cvnto-Corrent-Saldo . . .. Lombard-Darlehen . . See s 18800. —. Nicht eingeforderte 60 9% des Actien-Capitals .... . 1800000. —. Diverse “e E M 32792624. 05. Passiva. M 30000090. S

[t dotirt, téanwaltspraxis

266877. 28. 8555585. 48. 2843954. 12.

80900. a 7682182. 56. 11331688. 33.

Actien-Capital Dorn: L eaterungêgelder

und Guthaben

öffentl. Kassen K 8965306. Einlagen von

Privaten . . , 19161974. Einlagen auf Ched-Conto 486892.

M 28614082. 80.

Aufgerufene, noch ni{t zur Ein- lôsung gelangte Banknoten . 5 800. —. Reservefond E 386682. 27. Diese... S S M 32792624. 05.

Oldenburgische Landesbank. Brofft. Harbers. Wiesenbac.

23

(3%08] Mette Publigque Ottomane Consolidée.

Revenus concédés par Il’Iradé impérial du 8/20 Décembre 1881. Septième Exercice Mois de Septembre 18SS.

# S

G. S [G 2 355 324 05 100 610 390 557/70 181 537 45

31 31115

( auf LebenEversiEsrung. Policen, abzüglich der rückrersicerten Cut. 6 A Nai Bonué-Au8zablungen . Doi Einkommensteuer auf Ziasen und Divi- D & S Verwaltungékosten . A 273 198/10 Baulihe Veränderungen im Hause- | der Gesells. 20 808/85 Antheil der Aktionäre am Gewinn | für fünf Iabre, auf Haupt-, Re- | jerve- und Feuerversiherungéfonds 14114114 Betrag des Lebersversi®erungéfonds am Ende des Iakbres, nämlich : | Prämien-Reserve H# 23 948 870,60 | Scaden-Reserve ,y 90 378,45 Prämien-Uebertraa , 1 069 163,65

Betrag des Lebensversi@erungéBids am Anfang des Jahres, nämli: Prämien-Reserve 4.242394 513,95 Schaden-Reserve , 54 806,75 Prämien-Uebertrag 1 093 724,35 |:

Prämien-Einnabme, abzüglich derNüdck- versicerungé-Prâmien . E

Zinsen und Dividenden

Cessions- und andere Spesen .

ESewinn auf Staatspapicre .

698 835 70

25 108 412 70 29 160 595 70 Activa.

; j - : M |S 615 000 —|| Hrvotbeken auf Besißtbum innerhalb

25 108 412 70} des vereiniaten Königreites . . 121 926 861 85 arlebne auf Policen der Gesellschaft | 1191 001 55

1

4

235 150595 T0 Bilanz-Conto.

M A

Passiva.

Attien-Karvital :

Lebenéversiherungtfonts . i

Haupt-Reserve- u. Feuerversi®erungs- fonds A

Feuer-Reservefonds für das aukfßer- engliswe Geidäft S

Hyvotheken-Relervefonds .

Géiwinn- und Verlust-Conto

Zinstragend angelegt :

Britische Rezierungs-Siterheiten 41 339 955 95 Indische do. ; 499 850 45 Colenial do. 4 607 005 Fremde do. 220 484 25 Do len. «0 421 685 Agentur-Sicherßeit. Eisenbahn- und andere Obligationen E Scâden auf Lebentversiterunas- und sonstige Sicherheiten. . . . 1 4298 555/15 Policen, genehmigt, aber noch nit L Feratut E 00 833 65 Ausstebende Feucrschäden , 170 478,35 646 70 i Feuertosien , 21 197,70

zreuerdiris denden e 439 492,85

Etsenbabn-Afktien, Prioritäten und ge- wöhnliche . . O i Zil Darlehne auf Steuer-Obligatienen . Alien der GelelliGalt Darlekne auf Aktien der Gesellschaft Ausstände bei den Zweig-Nieder- laîfungen und Agenten . : Ausstehende Prämien . 2 Zinsen Es Angesammelte Zinsen bis zum 30. Juni E Kreditirte Prämien . Kañïe in Händen und in Rechnung . . _. ,

9 1

O R O5 O Tus m CC S tse O N D

1 037 614 20

[A

R 05RD O nto O J) dund poud

M

LRR BRNTN Fra D

f O

O0

S

On O 0 00 O

Ses s] o

laufender

(fei en n J N

: a1

[43 497 967.25 Scepsen Euames, Vorsigender. Chs. Mortimer |

Wm. B. Lewis | Direktoren.

Uebersitht

der am 30. Juni 1888 bei der Union Affecuranz-Societät in London im Königreich Preußen in Kraft gewesenen Verfichernngeu.

Wm. Wallis, Mathematiker.

Prämie. 267 419 44 204 311 623

Summe.

7 289 600 1 336 000

8 625 6

Policen.

909 280

1189

Am 30. Zuni 1887 waren m ast «. . „ck Bis zum 30, Iunt 1888 wurden neu abgeschlofen

Dies ergiebt per 30, Juni 1888 ,

Es erloschen bis 30. Juni 1888: Summe. | Prämie. E L 6 ; 474 716 23 082

¿ M c a5 38 660 S7

Nich1-Erneuerung . . . 32100094 10957 112

834 376

D ae .| 1077 | 7791 224]

Verlin, den 2. November 1888. i N Uniou Affecuranz - Societät.

Recettes frais d’admi- nistration provinciale

_ nettgs des Fxais payés } A par la direc- tion génér.

Recettes nettes des frais d’administration provinciale et centrale

Piastres

Piastres

Total au 39 Sept. 1888

Liv. Turqa.

Total des Inois pré- cédents

Liv. 2 Turg.

Liv. Turg.

d'’arriérés) Sel . Timbre . Spiritueux . Pêécherie Soie .

9 026 609

j Redevance de !a Régie [18 750 000

Tabac VI contribntions

Tribut de la Bulgarie, remplacé jusqu’à fixation par Liv. T. 100000 à prélever sur la Dime des tabacs S

Excédant des revenus de Chypre, remplacé par Liv. T. 130 000 sur solde de la Dîme des tabacs ou traites sur la Donuane

Redervance de la Rou- mélie Orientale

Droits sur le Tumbéki en traites sur la Dou

Parts contributives de la Serbie, du Monté- négro, de la Bul- garie et de la Grèce

ns diverses

0 ALU:ME

10

Aggsignat

Tabac, (recouvrement) | | | |

243 703

| | | |

418 098/83

65 000 76 013/16

25 000

j

Total

Int. encaissés sur fonds dispon. . S

Agio sur conversion de monnaies , . ,

î j j Î f | | |

587/91

Total Général .

243 703 79127 665 364/45] 273 925 521 009 649 331 283 574/85

65 000/— | 76 013/16

25 000

274 513 43/1 010 839 6911 285 353/12

119036— 1 778/27 j

l’Iradé Art. X et I...

pour le servige de la Dette consolidée .

comptes divers , , id. id. id. D 3

le Te ezxercice

id.

id. id.

Constantinople, le 6/18 Octobre 1888,

Sommes versées à valoir sur les obligations prévues par Sommes transmises en Europe et payées à Constantinople | j

Traitements et frais généraux du Conseil d’Administration Déposé à la Banque Impériale Ottomane, en or effectif et j

en monnaies à convertir pour

En caisse à l’Administration Centrale, en or effectif / ; en monnaies à convertir . . N. B. Par suite d’un retard dans l’avis de versement la Redevance de la Roumétlie-

Orientale n'a été encaissée qu'’après la fin du mois.

Le Président, V, Caillard.

Livres

Turques

Livres

Piastres Turgu es

|— | 295000 551 707/19! 13 731/—|

| e— |

!

130 232/21/ 292 859/25

. [30 071 296/09 4 488/65

Pour le Conseil d’Administration, Le Conseiller Princig.

Der General-Vevollmächtigte : : Carl Kerfad jun.

45/20| 1 283 574/85

zum Deutschen

V 279.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntm Eisenbabnen enthalten find, erei t Dee Me Z

Cent

Das Central - Handels - Re Berlin auch dur die Königliche

fut rai-

auch in

: Dritte Beilage

Berlin, Freitag,

den 2. November

Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

88S,

gifter für das Deutshe Reih kann dur alle Poft - Anstalten, für

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

e Ervedition des Deutschen Keihs-

und Königlih Preußischen Staats-

unt aus den andels-, f , î o S s einem besonderen Nantes (a dem Ee GenosscusQalis D uno Muster

Handels-Register für das Deutshe Reich. 2:54,

Das Central - Handels - Register für das Deuts$e 59 A für das Vierteljahr.

Abonnement beträgt k

Registern, über Patente, Kenkurfs, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Reich erscheint in der Regel tägli®. Das Einzelne Nummern koîten 20 S.

Insertionsvreis für den Nzum einer Druczeile 30 A.

s

Die Entwictelung des Musterregisters

im Monat Oktober. 1888S.

Jm Monat Oktober 1888 haben die na&- stehend benannten Gerichte im „Reichs-Anzeiger“ Bekanntmachungen über neu geshüßte Muster bezw. Modelle veröffentlicht:

Amtsgeri®&t 1) Berlin I

2) Chemnig E

3) Dresden . 4) Leipzig

5) Nürnberg . 6) Offenba . . T) Lüdenscheid . .

8) Solingen .

9) Meerane

10)

11) Barmen .

12) Hamburg

13) Mülhaujen Elf

Stuttgart . . i

.

i.

14) Frankfurt a. M. 15) Glauchau .

16) Köln

10) Plauen

18) Bonn . 19) Gotha

20) Krefeld. .….

21) Annaberg .

22) Arnstadt. .

23) Dortmund 24) Düsseldorf

25) Eibenstoë

26) Elberfeld 20) Gera 28) Hagen i. W. 29) Lahr

30) Mannheim

31) München T ,

32) Pforzheim. .

33) Sckchwelm . 34) Zöbliß 595) Aachen

38) 38 39) Bünde

36) Altena i.Westf. Alba DeSiaU.

40) Burgstädt . .

41) Frankenthal. 42) M.-GladbaH 43) Hanau

44) Hannover . . 45) H G

H) TFterlohn 47) Leer

48) Ludwigsburg

49) Delsnig .

50) Radeberg

51) StWerg . .

92) Waldenburg

55) tau... 54) Zwidau. .….

55) Altona 56) Apenrade 57) Aschersleben

98) Augsburg .

59) Ballenstedt

60) Bamberg

e 62) Bochum p 64) Bremen . . 65) Bremerhaven 66) Brilon 67) Coburg 68)

69) 70) Detmold. . .

71) Dippoldiswalde

72) Döbeln .. 73) Döhlen 74) Düren... 75) Elsterberg . 76 Sptingen l (7) Frankenber 78 L E 79 80 81) 82) 83) Gmünd 84) Görliß 85) Greene 86) Greiz .….

87) Groß-Gerau 88) Guben. . ..

reiberg. . eiburg .… .

Bauten .

Braunshweig

Colmar i. Els. Ua ..

ankfurt a. O.

eistadt i. Sl. e

Ur-

29 21 20 14 11 10

9 8 6 6

V D D D D DO IO O DO DO DO DO DO DO IO DO O OI UI 5 I L UI LI U I UI V 5 UI I I r Har O E E O D

bl Pt Pn bck pen fk prr prak Je! fend pan fc prak dk fk pmk pre fern pen Pk prrek Punk fu pre sk jmd pk Sek fmd por jur fmd pk jmd È

Muster

i 472 415 817 43 66 121 30 898 75 82 T1

495 Ó 37 23 793

l

D n 1D B N co

bd pf d O

9 1 OO

pk V i O10 b) H O

1 bd pi (9 b jut B

J O bd D bk bnd I O) (fas bd pad jd Q bl

davon beber. bz. Mod-plast. Flä{enm. 43 567 419

54

100 245*) 572 *)

21 60

121

p

I

30

22 45

S

ol wobl ol oma SRBmaro l | S2 ER| R] ol

J]

| R WOODOOIO

O

[ml omm | m] | macomtom R | |

[amml ml mae

O P

Dm | m

148

315

D C

e e

S | S8 |

Sl IeISILEIEHL L M BS

Baal

p A -.1

[woll alSIIITI3]

*) Darunter Schriften, Spiele, Waschgarnituren

u. dgl. unter einer

Numrmner.

m

Ur- {0 L o 2 E S Feber. b:, Viod. plafi. Fläcenm.

14

c ier av

Amtsgericht

89) Habels{werdt . 90) Hainichen

91) Halberstadt . .

92) Hermsdorf u. K. 93) Hersfeld. . 94) Höhr - Grenz-

lauen

oe Hohenlimburg

96) Jbbenbüren . . 97) 98 99 100 101) 102) 103

S e

[œl l]

A

h ps O I

1 1 1 1 1 1 1 1 Kannstatt ... 1 Karlsruhe . 1 Kassel 1 Langenfelbold. 1 Lennep E Leobschüß... 1 I. 1 104) Lörrach 1 105) Lübeck 1 106) Magdeburg .. 1 107) Menden, 1 108) Müßlhausen i. Th. 1 109) Neurode... …. 1 110) Neustadt, Bad. 1 111) Neusiadt O-S. 1 112) Neuwied. .…. 1 115) Norden __.…. 1 114) Nordhausen... 1 115) Oberweißbach. 1 116) Oebringen. .. 1 117) Dffenburg. .. 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

D N OLRT p C0 b

v L

Fa ll]

B -

ep)

Han L) b H j C3 fa H O0 A I D) S VI V Ha

1

pen jueak

118) Osterode a. H.

119) Pegau

120) Pößneck .

121) Potsdam

122) Reichenbach

123) Reichenbaÿ U. E. 124) Saalfeld

125) 126 127 128 129 130) 131) 132) 133) 134) 135)

o | R O ba | | 4 | o G95 | o | mitotor | -.]

03

I ONMA O e Ce

ck

Saargemünd . Salzungen Scheibenberg . Schwarzenberg Sweidnig . . Seb Sommerfeld . Sonneberg .. Stell Stolberg, Rh. ) Stollberg . 136) Straßburg, Els. 15) E... 138) Wächtersbach . 139) Warstein

140) Wernigerode . 141) Worms 142) Zeiß

143) Zerbît

144) Zwenkau Zusammen . 8829 2184 6645

Von den vorstehend benannten Gerichten haben, soweit dies hier ersichtlich ist, diejenigen zu Apenrade und Hersfeld im Monat Oktober 1888 zum ersten Maie Bekanntmahungen aus dem Musterregister publizirt.

Unter den Urhebern, welche in Leipzig Muster und Modelle niedergelegt haben, be- finden sich 4 Ausländer (3 Oesterreiher mit 130 plastishen und 1 Flächenmuster und 1 Ameri- faner mit 2 plastischen Mustern).

Gegen den Monat September 1888 hat im Oktober 1888 zugenommen die Zahl der Ge- rihte um 12, der Urheber um 51 und der Muster und Modelle um 2285 (832 plastische und 1453 Flächenmuster).

Im Vergleich zum Monat Oktober 1887 war im Oktober 1888 die Zahl der Gerichte um 11, der Urheber um 93, der Muster und Modelle um 312 (+ 319 plastishe, 7 Flächenmuster) größer.

_Im Jahre 1888 find bis Ende Oktober im „Reichs-Anzeiger“ Bekanntmachungen über 67243 neu geshüßte Muster und Modelle fta plastische und 46 582 Flächenmustet) ekannt gemacht worden, darunter 691 von Ausländern niedergelegte (592 von Oester- reichern, 44 von Engländern, 42 von Franzosen, 10 von Norwegern, 2 von Nord-Amerikanern, " Wit Eröffnung de

Seit Eröffnung der Musterregister (1. April 1876) sind im „Reihs-Anzeiger“ bis Ende Oftober 1888 Bekanntmachungen über 727 198 neu geshüßte Muster und Modelle (207071 plastische und 520 127 Flächenmuster) publizirt M, n De ferreidien AUN Mde nieder- gelegte (von ODesterreihern 2919, Franzosen (94, Engländern 124, Spaniern 21, Nord- Amerikanern 19, Belgiern 11, Norwegern 10, Schweden 6, Jtalienern 2).

Ba A H O N

S E T Laeseol Paas aal Mall H 18

Doe Do ho A R Dra | {1B e111]

D O O if (fa D A A O A A O E

—= 2 DIS

Entscheidungen deutsher Gerichtshöfe. (Nach den neuesten Zeitshriften und Sammlungen.)

1) Dur die WeHselarna5me gelt ter Gläubiger die Verbindli&{keit cin, zunäkft dur Einziebung des Wechsels feine Befriedigung zu fu&en, und bon der vorgängigen Erfüllung dieser Verbind- lidfeit ift die Geltendmachung seiner ursprüngli&en Forderung abbängig, dergestalt, daß er auf leßtere nit zurüdfkomnmen darf, bi# er die geeigneten Swritte zur Einziehung des Weclsels cetban bat. Demgemäß kat der Eläubiger, wenn es H um die Frage handelt, ob die Einzichung des Wechsels wegen argetliZer Zablungtunfätig- Teit des Webselsuldner2 unterblieben fei, zu be- weiser, diese Zablungsunfäkigkeit Hen i Tligfeit des Wechs . 11. Giv.-Sen. N.-G Archiv Bd.

2) Die in Art. 29 keit, namentli di Lagergeld für den F kennen, daß das La; nur für die Benußunç raumes, sondern zu- gleid füc die mit der Aufbewahßrurg verbundene Muübwalturg und teit (Art. 299 H.-G.-B.). U. O.-L-G. . Febr. 1888 a. a. O. S. 390. Ï

3) Wer eine n icht b hat ledigliG das Re Empfänger war niht vervfilie&tet der Ni@tannabme der Waare zu ve H.-G.-B. legt ibm diese Verrflt Stu ann au nicht aus Art. 54 werden, wel&er einen abges Verkau ausfeßt. N. oberit. B.-H., zu Wien v. 22. 1887 a. a. O. Q

. aufgeführte Thätig- ung von Prorision und ewabrung laffen er- ¿e Vergütung nit

T 4 A elite W ï Per 4 Le

4) Beim Selb severTaufe na Art. 343 H.-G.-B. 1 auszugeben, daß die Waare in vertragemäßiger Bescha it unter Berücksibtigung des Interei!es beider Tt um best mögliben Preis zu rerwerthen ist und die Autfübrurg des Verkaufes selbst in gesLät2iblider Weise und den Umständen des Falles angemeïen u erfolgen hat. Sind bierdurH Beshrêönkungen oder Bedingungen nit ceboten, so iît der vorzencmmene Verkauf un- gültig: U. ITI. Civilf. R.-G. 2 : a. a. O. S. 302. 5) - Die Retzeitigkeit der uhung ist nah einem objeftire

heilen. U. O.-L-G. Hamburg 2 @ 3

| Aussonderung®2reHt

mittenten, weles durch Art. 382 Abf, ch eingeräumt ist, bestebt nechck, es Konkuréordnung nit ausdrückli® angefi Zu den MafsesZulden gehören nah $. 52 Zi auß Arsprüte aus eincr rechilosen Be der Masse. Eine solle Bereicherung dann vor, wern ein fremder Wertb obne ?Re in die Masse geflofsen ist. U. O.-L.-G. v. 16. Nov. 1887 a. a. O. S. 307.

Iren 25

L 3

gefordert werden, wenn die Güter vor dcren Em untergeben.

Ce fa A Mm - r rz 8) Ist der vom Beklagten dem Kläger zum Ircas eingelandte Wechsel „zablbar beim Kläg E S i E, lelbft , dann liegt zwar keine Domizilirung Werhsels Um ge!eßlihen Sinne (Art. 24 u. 43 W.- ver, allein diese

r

@ t

Tr tio 4 (B

ry L La

lausel ist dahin auf¡ufassen, der bei dem Dritten (dem Kläger) zaëltar gematte Wesel durch diesen Dritter bezablt werden soll, also au bei ibm die Zablung zu su if U. O.-L-G. Hamwburg v. 23. Nov. 1887

S. 320.

9) Wurde ein Domizilvermer? na$® der Acceptation und ohne Wissen und Willen des Accep- tanten beigeseßt. so hat derselbe keine rechtlide Wirfung und gilt als nitt vorhanden. U. oberft. G.-H. Wien v. 13. Okt. 1887 a. a. O. S. 223.

10) Zum Wet felreieß aegen den Vormann genügt nit die vor der Protesterbebung, wenn au na Verfall tes Wet&sels erfolgte Benecbrichtigung von der Nichtzablung. U. def. G. v. 21. Febr. 1883 a. a. O. S. 324.

11) Die Schadenker’aßpfli@t des

die Sthließung einer gewerblichen Anlage (51 Gew.-O.) erstreckt fch ni®t auf die Unter- sagung einzelner Einri&tunaen. U. V. Civils. R.-G. v. 7. Dez. 1887 a. a. O. S. 324.

12) Die Police der Gothaer Lebens- versiherungsbauk ift ni&t nur bei Lebzeiten des Versicherten kein Inbaberpavier, sondern au nah dessen Tode rit. h

La

s L An Staais Tur

i Die Bestimmungen der SS. 60 und 77 ihrer Statuten dienen nur zur Ver- einfachung des Legitimationênabweises der Bank gegenüber, ohne daß dadur die besteberden Rehts- verhältnisse verändert werden. U. IIL Civilsen. R.-G. v. 15. Nov. 1887 a. a. O. S. 326.

13) Die Direktion einer Versiherungs- gefellsbaft auf Gegenseitigkeit kann die Geselis@aft rur nach ihrer aus den Statuten und den Beschlüffen der Generalverfammlung ch er- gebenden Vollmacht, nit darüber hinaus vertreten. U. O.-L.-G. Kassel v. 25. Nov. 1887 a. a. O. S. 328.

. 14) Auf eine vor Acceptirung bezw. Girirung eines auf eine beflimmte Verfallzeit lautenden Wechsels zwishen dem Wecßfelverpflihteten und dem Wewhfelinhaber getroffene Vereinbarung, daß der Wesel zur Verfallzeit auf weitere 6 Monate zu

D

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 2794. und 279 B. ausgegeben.

prolongiren sei, if keine Rücksibt zu nebmen. U. obersten G.-H. v. 5. April 1888, öst. Geriétskalle S. 368.

: CentralZalle für &%lanud. (Dr. Hermann Hager und Dr. Ewald

] Nr. 44. Inbalt: Chemie nd Pharmacie: Gaultheriaë Handels. Aus- ¡tebbarer S&ornftein. Ueber Sozciodelpräparate. Bus tem Bericht von Schimmel & Co. in Leipzig. Oktober 1888, Ueber Differenzen, welhe bei Gerbstoffbesimmungen na& der indirekt gewits- analytischen Metbode entftehen können. Zur Kenntniß des Spatteïns. Zur Kenntniß der Gruciferensamen. Beftanrdtheile der Chekenbiätter (Myrtus Cheken). Bestimmung des Lithiums in

und P

M 1: “Ao

6!

Mineralwäfsern. Die Voitaiïhe Waage. Mel depuratum. Miscelien. Offene Correfpondens. 4 ; 57 Fa 4 5 G 2 F Chemiker - Zeitung. Central - Organ für Gbemiker, TeGniker, Fabrikanten, Apotheker, ÎIn- genieure. (Cöôthen.) Nr. 88, Inhalt: &. Weikberg, Ueber die Bildung der Metapectinsäure durch Einwirkung Kalt auf Rübensaft. Dr. Gèm. O. von Lippmarn, Die künstliche Anreiche- rung der Rübe mittelst KrystallzuXer, na® Knauer's Patent. Produktion von Bier, Gasosen, Zuder und Glecofe in Italien. Mittheilungen au dem Kaukasus. Akademie ter Wissenschaften, Wien. E. Martini, Apparat zum Anzeigen des Koblen- ehaltes der Luft, D. R. P. (mit Abbild.). Neuerung an TasHen-Apparaten zu er Luft mit unmittelbarer Ablesung des inheit D H P

n zur Gee lit

C.

ron Lil

121705

ehandlung von Alkali eréheim, Comp ï Farbenfabrifen, vorm. Friedr. Darîiellung von Tolidinsulfon und und Difsulfosäure, D. R. P. Gbemische Industrie, Daritellung ver phenol und alfpylirten Vietaamidophenolen, D. R. P. G. A DBennert Farbillosse. E P. B. F. Cresson, Färben in Anilin- schrrarz, A. P. C. LeuStenberger und B. Moiske, Gewinnung eines reinen unkryftallisirbaren Syrups aus Melafse, D. R. P. C. Hoffmann und . Evert, Anlage zum Kochen, Srterilisiren und Küblen von Bierwürje, D. R. P. (mit Abbild.). Akt.-Gef. Aktiebolaget Separator, Neuerung bei dem dur das Patent Nr. 35 810 geshüßten Verfaßren zum Bestimmen des Fettgebalts ron Mil, D. R. P. G. H. Mallary, Bekandlung von faserizen für die Papierfabrifation, E. P. C. F. euerung an Defen zur Wiedergzwinnung de Laugen der Zelistoffabrikation, D. R. P. ild.). H. I. Simpson, G. d. Maghirdy T Serbistofï und andere vflanzliche D Me CSrooor » Œ S. H Ly! V. VicSregor und J McArtbur ¡um Absorbiren von Feuctigkeit _ GeruSloëmacen. Gewinnung von Dünger, P. Regulator für Erhaustoren brennbarer e (mit Abbild.). Tagesgescicte. Literatur. Patentliste. Briefwesel. Handelsblatt.

Fri

41

¡ent

br)

I) - A S G

2 g

c A e m. Uh

Srl

r: = P r _- A t v) R (37s :

4 '

t

La N 7 =ch

S E Q ry @

ait: M + Der Deuts@e Dekonomist. (W. Céristians, Nr. 306. Inhalt: Die türkis&en Ge- r Deutschen Vank. T1. Der ezpptiibe uéhalt. Konversion im Feln

lin. Tte

h ca

Ti

A ry fa v

Dunkeln. s tdibfont der Notexatanken. Börscn-Usancen. ie Fondsböôcfe. Der Geldmarkt. Betrieds- d Produktionsergebnisse. AttiengesellsGaft für Slaëindustrie, vorm. Friedr. Siemers u Dresden. Charlottenburger Wasserwerke. Vereinigte Königs- und Laurahütte, Aktiengesellschaft für Berg- baue und Hüttenbetrieb, Berlin. Berliner Ma- scchinentau-Aktiengeselschafît, vormals L. Scchwarÿ- for} in Derlin. Hessishe Ludwigs-Eisenbakbn- Gefellschaft. Unter-Eibe'sche Eisenbabn-Gesell- schaft. Dortmund-Gronau-Ens&eder Cisenbabn- ESesellsaft. Versiherungêwesen: Lebenäversiche- rungé- und Ersparniß-Bank in Stuttgart. Real- kredit- und Hypotbekenbankwesen : Deutshe Grund- kreditbank zu Gotta. Ostpreußische Landschaft. Obligationen der Weimariichen Bank. Literatur. Correspondenz der Redaktion. Inserate.

Der DeutschGe Leinen - Industrielle. WogDerschrift für die Flas-, Hanf- und Jute» Induítrie. (Bielefeld, Arnold Bertelêmann.) Nr. 304. Inhalt: Die deutshe Flachs-, Hanf- und Jute- induftcie im Jahre 1857. Aus der Leinen-Berufs- genofsens@aft. Autfubr von Leinen-Garn und Leinen-Geweben aus Großbritanrien und Irland im

Q) 2 L Fr

Fei _. ey _

Ta Le

de

| O

1

e ben)

I, II. und TITI. Quartal 1888, Die Frage der Preiékoalitionen. Industrielle Notizen. Berichte über den Stand der Fla$8- und Hanffelder. Marktberichte.

Allgemeiner Holz- und Forst- Anzeiger. (Holz-Intusftrie-Zeitung.) Organ für Holz-Judutrie, Holzhandel, &orîitwesen und Jagd. Verlag von C. F. Sruner, Leipzig. Nr. 26. Inhalt: Han- delskammer- x. Berichte. Reich2gerichtlie- 2c. Entscheidungen. Submissions-Resuitate. Sub- missionen. Tarif- und Transport-Nachrihten. Patentliste. Angebote. Gesuckt.