1888 / 279 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1888. Wahl- und Prüfungstermin Mittwoch, deu 28. November 1888, früh 9 Uhr, im Sißzungs- faale dabier.

Kitzingeu, den 29. Oktober 1888. :

Gerichtsschreiber des K. baver. Amtsgerichts.

(L. S) Friedrich, K. Sekretär.

[39365] ¿ K. württemb. Amtsgericht Krailsheim.

Gegen die Wittwe Karoline Kraft von Mazenbach ift am 29 Oktober 1888, Vormittags 11 Ukr, das Konkursverfabren eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefcist des 8. 108 K. O. sowie die Anmeldefrist bis zum 19. November 1888, der Wabhl- sowie der Prüfungstermin auf 26. No- vember 1888, Nachmittags 3 Uhr, anberaumt worden ;

Aratsnotar Väurle in Jagstheim ift zum Konkurs- erwalter ernannt. i Den 30. Oktober 1888.

GScrichts\chreiber Sigalo ch.

96426091 A À 39269) Konkursverfahren.

Ueber das _ Vermögen der Kolonialwaaren- händlerin Wittwe Jacob Erkelenz, Maria, geborne Keusse#, zu Krefeld, wird beute, am 39, Oktober 1888. Vermittags 114 Uhr, das Kon- kursverfabren eröffnet. Der Rechtsanwalt Floetb in Krefeld wird zum: Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 21.November 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung ber die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Vesteliung eines Eläubigeraus\{Gufes und ein- tretaiden Faüs über die in §. 120 der Konfurs3- ordnung bezcineten (Begenstände, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, deu 27. November 1888, Vormittags 115 Uhr, vor dem unterzeidneten Gerite, Zimmer Nr. 7, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurêmafle geßêrige Sale in Besitz baben oder zur Konkur?masfe êtwas s{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinsc{uldner zu veratfolgen oder zu leisten, au die Berpflichtung auferlegt, von dem Beste der Sahe und von den Forderungen, für wel@e sie aus der Sache abgefonderte Befriedigung in AnspruchG nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 21. November 1888 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgeriht zu Krefeld.

309595 2 r os

(32258°] RKonfurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Rittergutspächters Albert Henmvel zu Kilein-Korbetha ift am 30. Oktober 1888, Nachbmittags 5 Ubr, der Konkurs eréffnet. Zum Verwalter it Herr Rechtsanwalt Hündorf in Lügen bestellt. ODfener Arrest mit An- meldefrist bis zum 17. Dezember 1888. Erste Gläubigerversammlung am 19. November 1888, 10 Uhr. Prüfungstermin am 7. Januar 1889, Vormittags 10 Uhr. e

Lügen, den 30. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. I. Abtbeilung.

[39203] Konkursverfahren.

Veber das Verwögen des verstorbeuen Land- manues Andreas Hinrichsen ¡u Niebüll ift heute, am 29. Oftober 1888, Vormittags 10 Ubr, das Konkuré verfahren eröffnet. Verwalter: Bureaugebülfe Sc(ümann in Niebüll. Offener Arrest mit Anzeiges frist bis zum 4. Dezember 1888. Erste Gläubiger- versammlung: Sonnabend, deu 10. November 1888, Vermittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungêtermin: Sonuabend, deu 15. Dezember 18SS, Vormittags 10 Uhr.

Niebüll, den 29. Oktober 1888.

Könialiches Amtsgericht.

Veröffentliht: Muesfeldt, Gerichts\chreiber.

98795 (388724) Bekanntmahhung.

Das K. Amtsgeri®t Rothenburg o. Tbr. hat bcute, Vormittags 8 Ubr, über das Vermögen der Korbmachers- und Korbwaarenhändlers Ehe- leute Johann Martin und Lina Liuduer von bier in Folge Antrags der Gemeinscbuldner den Konkurs eröffnet und den Kommissionär Karl Wüst von bier als Konkurêverwalter ernannt.

Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gebörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- mafîse etwas sŒuldig find, wird aufgege- ben, rnidchts an den Gemeins{uldner zu wverab- folgen oder zu leisten, auc die Verpfli®tung auf- erlegt, von dem Besize der Sache und von den Forderungen, für welte sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruy nehmen, dem Konkursverwalter bis längstens 1. Dezember 1888 einschlüssig Anzeige zu maten.

Zur Anmeldung der Konkursforderungen ifi eine Frist von beute bis 1. Dezember 1888 eins{lüssig fesigesezt. Die Anmeldung kann bei dem K. Amts- geribte datier \ch{rifiliÞ eingereiht oder zum Pro- tofclle des Geri&tëschreiber8 angebracht werdcn unter Beijügung der urkundlihen Beweisftücte oder einer Ábs@rift derselben. Termin zur Besclusfafsung üter die Wahl eines Verwalters, sowie zur Bestel- lung eines Släutigerauéi{unes ist auf Freitag, den 253. Nevembcr 1888, Vormitt. 16 Uhr, und zur Prüfung und Feststellung der Forderurgen auf Donnerstag, den 29. Dezember 1888, Vor- mitt. 9 Uhr, im Sizßungs8saale dabier anberaumt.

Rothenburg o. Tbr., ten 27, Oktober 1888.

Der Geri&tsschreiber des K. Amtsgerichts Rotberburg o. Tbr. (L. S)

Staudinger. [39515]

Ocffentlihe Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Zinn-er in Würzburg wurde unterm Heutigen der Konkurs erkannt. Konkursverwalter: K. Gerihts- vollzicher Harth dahier. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 21. Norember lf. Is, Anmeldefrist bis zum Mittwo, den 21. November lf. Is. Erfte Gläubi rjammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Donuerftag, den 29. November M Jd Vormittags 9 Uhr, im Ges@äftszimmer

E 12.

Würzburg, am 30, OktoLer 1888. Eerichts!chreiberei des K. Umtégerits Würzburg I.

(L. 8.) Baumüller, Secr. .

(3936881 Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Fabrikant Hermann Jürgens zu Altena ift zur Prüfung der nac&träglich angemel- deten Forderungen und zur Verbandlung und Beschlußs faffung über eine der Gemeinshuldnerin no ferner zu gewährerde Unterstüßung Termin auf deu 17. November 1888, Vormittags 10 Uhr, an biefiger Gerichtsftelle Zimmer Nr. 9 an- beraumt, zu welchem alle Vetbeiligten biermit vor- geladen werden. /

Alteua, den 28. ,Oktoberch1888.

Königliches Amtêgeri®t.

(3954017 Bekanntmachung.

In dem Konkursêprojesse Über das Vermögen des Mühlenbesitzers Frauz Julius Gerth, weiland von Selleris, \l die Schlußvertheilung vor- enommen werden. Die kierfür verfügbare Mafse eträgt 11456 M4 30 4, wovon zunächst 14 248 4 64 „3 bevorzugte Forderungen zu befriedigen sind, mitbin nicht volle DeaQung finden, fo daß irgend welhe Dividende Auf die riht bevorzugten Forde- rungen nicht entfällt. Sclußre{nung und Swluß- vertbeilung liegen in der Gerichtsschreiberei des biesigen Amts8gerichts, Abtbeilung I., aus.

Altenburg, den 1. November 1888. Rechtsanwait Gustav Hammer, als Konkurs-

verwalter.

(%24] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Karl Schenk zu Anklam wird nach erfolgter Abbaltung des S{lußtermins bierdur auf- gehoben.

Anklam, den 30. Okteber 1888.

Königliches Amtsgericht. T. Abtheilung.

[3%14] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Jakob Jhrig I1x., Juhabers der Firma F. Ihrig in Vecrfelden im Odenwald, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hbierdurch aufgeboben.

Vcerfelden, den 39. Oktober 1888. Großherzoglich Hessisches Amtsgericht Beerfelden.

(Unterschrift.)

(%37] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenhändlers Philipp Koch, in Firma Fr. Lochner & Co. hier, ist in Folge Séluß- vertbeilung nah Abhaltung des S&Slußtermins auf- geboben worden.

Verlin, den 25. Oktober 1888.

Trzebiatowski, Gerihtéschreiber

des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 48.

{( 39536]

E Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Julius Weile «& Co. hier ift in Folge Einwilligung sämmtlicher Gläubiger aufgehoben worden. Berlin, den 25. Oktober 1888. Trzebiatows?ki, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung: 48.

265495 ì - p [3%] Konkursverfahren.

In dem Konkur®2verfahren über das Vermögen des Verlagsbuchhändlers Johannes Leopold Victor Laverrenz hier, Alvenslebenstraße 183, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- maten Vors{laos zu einem Zwangsvergleiche ein neuer Vergleichstermin auf deu 9. November 1888, Vormittags 11t Uhr, vor dem Königlißen Amts- gerite I. hierselbft, Neue Friedrichstraße 13, Hef, Flügel B., part., Saal 32, ankteraumt.

Verlin, den 29, Oktober 1888.

During, SeriLts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 49.

(6%131 Konkursverfahren.

In der Konkurésae des Goldwaarenhändlers Kajetau Kraus hier soll die S@lußvertheilung erfolgen ; der dazu verfügbare Mafsenbestand beträgt 15 814 Æ 71 4 und it das Verzeichniß der bei der Bertheilung zu berücksihtigenden Forderungen im Gesammtbetrage von 84425 # 32 4 in der Gerichtsschreiberei 48 des Königl. Amtsgerichts I. bierfelbst zur Einsicht ausgelegt. Nah Abhaltung des S@lußtermins benacbrihtige ih sämmtliche Gläubiger von dem Betrage der Dividende unter Mittheilung des Auszahl!ungs8termins,

Berlin , den 31, Oktober 1888.

Wilhelm Rosenbach, Verwalter der Mafe.

051 (3920 Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jos. Auma in Cham wurde mit Gericßtébes{chluß vom Heutigen eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkurs- masse nicht vorhanden ift.

Cham, den 30, Oktober 1888,

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Cham.

Scerbauer, Sekretär.

fo 572 \ D (2%2 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Müllers Peter Eck zu Moulin bas bei Kedingen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Diedenhofen, den 27. Oktober 1888,

Kaiserli&es Amtsgericht. _— gez. Dr. Zingsem. Versöffentli@t: Virnbach, Gerichtsschreiber.

(2%11] Bekanntmachung.

Zur Prüfung der in dem Konkurse des Krämers Heinrich Cramer in Eibelshausen na{träglih angemeldeten Forderungen :

_¿1) der Firma Brinkmann und Eißmann in Biele- feld für fäuflih überlieferte Waaren im Betrage von 186 M 75 S,

2) der Firma A. Plaut in Eschwege für käuflih

Überlieferte Waaren im Vetrcage von 66 A 86 S,

3) des Christoph Reusch in Neuwied aus accep- tirtem Wesel im Betrage von 79 4704,

4) des Christian Binsser Sohn in Gladenbach für fäuflih üverlieferte Waaren im Betrage von 22 80 mit 69/6 Zinsen vom 3. Juli 1888,

ist Termin auf Donuerftag, deu 8. November 1888, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsftelle anberaumt.

Dillenburg, den 25. Oktober 1888.

: Snigliches Amtsgericht. I.

[39543] l . Württ. Amtsgericht Gaildorf.

Das Konkursverfahren gegen die Haufirhäudlerin Katharine Stexgle, Wittwe des Josef Stengle in Untergröuingen, ist nach Abkaltung des Schluß- termins und nach Vollzug der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

Den 31. Oktober 1888.

* Gerihtésc@reiber Langbein.

[39544] : 0 K. Württ. Amtsgericht Gaildorf.

‘Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Christian Marschall, Kaufmanns in Sulzbach am Kocher, ift nach Abhaltung des S{lußtermirs und nach Vollzug der Sélußvertheilung beute auf- geboben worden.

Den 31. Oktober 1888.

Gerichts\chreiber Langbein.

(39220 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Droguiften und. Sändlers Ludwig Andreas Jacobi, in Firma Jacobi & Gaertner, ift zur Prüfung früber bestrittener und nahträglih ange- meldeter Forderungen, sowie in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe, Termin bezw. Vergleibstermin auf Dienstag, den 20. November 1888, Vor- mittags 117 Ußr, vor dem Amtsgerichte hierselbft anberaumt.

Hamburg, den 309. Oktober 1888.

Holste, Gerihtsschreiber des Amtsgerichts.

[39306] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des abwesenden Manufactur: und Mode- waaren-Händlers Carl Johanues Matthias Fock ift zur Prüfung früber bestrittener und naŸ- träglih angemeldeter Forderungen, eintretendenfalls auch ¡ur Abnahme der S{lußre&nung des Ver- walters, zur Erkebung von Eiowendungen gegen das S(lußverzeicbniß der bei der Vertheilung ju berück- sittigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Eläubiger über die niht verwertbbaren Ver- mögensstüde und über die den Mitgliedern des Gläubigeraus\chufes zu gewährende Vergütung für deren Geschäftsführung Termin bezw. S{lußtermin auf Dienftag, deu 20. November 1888, Mittags 12 Uhr, vor dein Amtsgerichte bierselbst bestimmt.

Samburg, den 31. Oktober 1888.

Holste, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

[39530] K. Amts8gericht Heilbronn.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der ledigen Panlinc Belthle, Weiß- und Mode- waarenhandlung, in Heilbronn wurde na Ab- baltung des Schlußtermins und erfolgter Schluß- vertbeilung beute aufgehoben.

Den 31. Oktober 1888,

Gerichtsschreiber Feeser.

[39531] K. Württ. Amtsgericht Horb.

Das Korkursverfabren über das Vermögen des Johannes Leins, Bauern von Vollmaringen, ist na erfolgter Abbaltung des S{lußtermins und nach Volljießuna der S@lußvertheilung aufgehoben worden durch Beschluß von beute.

Horb, den 29. Oktober 1888.

Gericht2\chreiber: Stark.

(3%41] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Adolph Spruch ¡u Königshütte wird nach erfolgter Abbaltung des S{lußtermins bierdurch aufgehoben.

Königshütte, den 31. Oktober 1888,

Königlies Amtsgericht.

[39364]

K. württemb. Amtsgericht Krailsheim.

Gegen den Händler Georg Fuchs von Mazen- bach ift am 29, Oktober 1888, Nahmittags 54 Uhr, das Korkursverfahren eröffnet, der ofene Arrest erlassen, die Anzeigefrist des §. 108 K. O. sowie die Anmeldefrist bis zum 19, November 1888, der Wakl- fowie der Prüfungstermin auf 26. No- Mex 188S, Vormittags 11 Uhr, anberaumt worden.

Amtsnotar Väurle von Jagstheim ist zum Kon- kursverwalter ernannt.

Den 30. Oktober 1888.

Geritsschreiber Sigloch.

(3%33] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über den Nathlaß der am 7. Juli d. I. hierselbft verstorbenen ver- ehelichten Pferdehändler Magdalene Heide foll die Ausschüttung der Masse vorgenommen werden.

Nat dem auf der Gerichts\chreiberei TV., Zimmer Nr. 28, des biesigen Königl. Amtsgerichts ausliegen- den Verzcihnisse beträgt die Summe der zu berück- sihtigenden vorre&tlofen Forderungen 1267 # 33 S, während die zur Vertheilung kom- mende Masse aus , „. , 1: 183, 10, R noch die Kosten des Verfahrens zu deen sind,

esteht.

Dies wird mit Bezug auf die §8. 139/141 ter Reihs-Konkuréordnung hiermit bekannt gemacht.

Lege den 1. November 1888,

,. Schurzmann, Konkursverwalter.

(39832) Konkursverfahren. Nr. 16174. Das Gr. Amtsgericht hat unterm Heutigen verfügt:

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Jakob Martin Ehelente in Meugenhardt wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Lörrach, den 30. Oktob:r 1888.

Der Gerichtsschreiber des Großh. Amtsgerichts.

(L. 8.) Appel. (

(394) Konkursverfahren.

Nr. 64 709. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauus Ferdiuand Hartlies in Mannheim if zur Prüfung der nachträglich ange- meldeten Forderungen Termin auf Samstag, den 17. November 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem Mrogpenzogiien Amtsgerichte hierselbst anbes raumt. A

Maunheim, den 27. Oktober 1888,

(L 8,) Meier: i: Gerihts\chreiber des Großberzogli®en Amtegerits.

[39367] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaf des zu Neufiadt a. Haardt wohnhaft ge: wesenen und daselbft verlebten Schweine- händlers Peter Baum ift infolge eines von den Venefiziarerben. des genannten Peter Baum ge- machten Vorslages zu einem Zwangsvergleiche Termin anberaumt auf Samftag, den 24. No- vember 1888, Vormittags 9 Uhr, im Amts- gericht8gebäude dabier, Arnt8zimmer Nr. 1.

Neuftadt a. Haardt, den 31. Oktober 1888,

Königliche Amtsgerichts\chreiberei. Serr, Kgl. Sekretär.

g (3983) Bekanntmathung.

In der Vernhard Schroeter’ schen Konkurs- sache ist ¡ur Beslußfafsung über Verwerthung des ¡ur Konkur8masse gebörigen dritten Antbeils des Gemeinschuldners an dem Wohnbause St{lofßstraße Nr. 176 zu Ludwigslust, an wel@em dessen Mutter der Nießbrauc zusteht, sowie über Anstellung zweier zweifelhafter Prozesse wegen 7,65 F durh eine Gläubigerversammlung Termin auf deu 15. No- vember 1888, Vormittags 10 Uhr, an biesiger Geritsftelle anberaumt.

Salzwedel, den 39. Oktober 1888.

Königlies Amtsgericht.

[39538]

Nachdem der Gutspachter Friedrich Bern- hard Melzer in Lauterbach die Einstellung des zu seinem Vermögen eröffneten Konkursverfahrens beantragt hat, wird folches mit dem Bemerken be- kannt gemat, daß binnen einer Woche gegen diesen Artrag Widerspru erboben werden kann.

Stolpen, am 1. November 1888.

Das Könialiche Amts8gericht. Wagner.

Tarif - 2c. Veränderungen der deutschen Eiseubahnen Nr. 279. [39373]

Im Dentsch-Niederländischen Eisenbazn-Ver- bande tritt am 15. November 1888 der 3. Nach- trag zum Seft 1 des Güter-Tarifs in Kraft, ent- baltend u. A. die Aufnahme neuer Stationen des Eisenbahn - Direktionsbejirks Hannover und der Station Affen der Niederländisten Staatsbahnen in den Verbandsverkehr, Aenderungen von Fracht- säßen, Ergänzurgen von Ausnahme-Tarifen, Aufs nabme neuer Ausnahme-Tarife (T. für Asphalt- röhren, Bier u. #. w., N. für bestimote Stückgüter, 0. für Getreide) und Truffehler-Berichtigungen. Soweit leßtere die Aufhebung von Frachtsätzen zur Folge baben, bleiben die betreffenden Fracbtsäße noch bis zum 15. Dezember 1838 in Geltung. Nähere Auskunft ertbeilen die Vertands-Verwal- tungen und die unterzeihnete ge\{äftsführende Ver- waltung, bei welchen auch der Nachtrag käuflich 11 baben ift.

Elberfeld, 29./10. 88. Köuigliche Eisenbahu- Direktion, Namens der Verbands- Verwaltungen.

[39374] Vekanxtmachung. i Staatsbahuverkchr Hannover-Altona.

Zum Gütertarife für obigen Verkebr vom 1. De- ¡ember 1287 wird mir Gültigkeit vom 1. November d. I. der Nachtrag 4 berau8gegeben, welcher die mit dem Zollans(luß von Bremen und Hamburg ver- bundenen Aenderungen, sowie anderweite Control- vorschriften für Erpertgüter entbält.

Der NawWirag iit in den Gütecerpeditionen käuflich zu baben.

HSanuover, den 27. Dfkteber 1888,

Königliche Eisenbahn - Direktion,

ugleich Iiamené der übrigen betéeilizten Verwaltungen.

[39372] Vekanutmachung. Saarkohlenverkchr nah Frankrei. u dem Saarkoblen- Ausnahmetarif Nr. 21 vom 1. August 1888 tritt am 1. November d. I. der Nadtrag I. in Kraft. Derselbe entbält Schnittsäte für neu aufgenommene französische Stationen, sowie einige Frahtermäßigungen. Der Nachtrag wird un- entgeltlih abgegeben. Kölu, den 30. Oktober 1888. j Königliche Eisenbahn: Direktion Clinksrheinische).

Anzeige. (14279)

Pabrikmarkan Z4NnocdegenI

Redacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (Scholz).

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Berlin:

zum Deutschen Reichs-A

Bierte

Beilage

Berlin, Freitag, den 2. November s

M 279.

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bek Cid C E m, cini en in Gen ibe N

unter dem Titel

nzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

L888,

en aus den Handels8-, Genofsenschafts-, Zeihen- und Muster-Regiftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Central-Handels-Register für das: Deutshe Reih. x. 2:95,

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann durch alle Poft - Anstalten, für Dartibe Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich D

Berlin auch dur die Anzeigers SW., Wilbelmstraße 32, bezogen werden.

reußishen Staats-

Abonnement beträ Insertionspreis

Das Central - Handels - Register für das Deuts 1 50 S für das Vierteljahr. den Raum einer Druckzeile 30 4.

Reich erscheint in der Regel tägli. Das Einzelne Nummern kosten 20 9.

Handels-Register.

Die P E aus dem Königreich Sachsen, dem KönigreiGh Württemberg und dem Großherzogthum _Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöentlich, die leßteren monatli. Elberfeld. Bekanntmachung. [39469] In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 3692 die Firma Wilh. Bat mit dem Sitze zu Stippels- mühle und als deren Jnhaber der Bäcker und Müller Wilkelm Vas zu Stippel8mühle, Bürger- meisterei Wülfrath, eingetragen worten. Elberfeld, den 29. Dktober 1888. Königlies Amtsgeriht. Abtheilung V.

EIberseld. Bekanntmachung. [39470] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 3691 die Firma Friedrih Kiekert mit dem Sitze zu Aprath und als deren Inhaber der Koblenhändler Friedri Kiekert daselbst eingetragen worden. Elberfeld, den 29. Oktober 1838. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Frankenstein. Befanntmahung. [39322] In vnfer Firmenregister ist unter laufende Nr. 310 die Firma Alfred Lauger zu Silberberg und als deren Inhaber der Kaufmann Alfred Langer in Silberberg am 29. Oftober 1888 eingetragen worden. Frankenstein, den 29. Oktober 1888. Königli®es Amtsgericht.

[39473] Friedland in Mecklbg. In das hiesige Handelsregister ist Fol. 84 Nr. 98 beute zufolgcst- Verfügung vom gestrigen Tage antragsmäßig einge- tragen worden : Col, 3: David Luft. Col. 4: Friedland. Col. 5: Kaufmann David Luft. Friedland in Meeklbg., den 30. Oktober 1888, Großherzogliches Amt8gecicht. (Unterschrift.)

Gleiwitz. Bekanutmachung. [39328]

In unserem Firmenregister wurde beute bei der suh Nr. 672 eingetragenen Firma S. Troplowit «& Sohn folgende Eintragung bewirkt :

Eine Zweigniederlassung ist in Berlin errichtet. Eingetragen zufolge Verfügung vcm 29, Oktober 1888 an demselben Taae.

Gleiwitz, den 29. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

[39323 Gnesen. In unseren Firmenregister ist E Nr. 283 das Erlöschen der Firma Manafse Brom- berg zu Gnesen vermerkt worden. Guesen, am 29, Oktober 1888. Königliches Amtsgerit.

[39325] Görliiz. In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 136, betreffend die Firma Akticngesell- schaft Görlißer Maschinenvauanftalt und Eisengießerei zu Görlitz in Colonne 4 Folgendes eingetragen worden :

Die dur die Generalversammlung am 13. Okto- ber 1888 beschlossene Erböbung des Grundkapitals um 285 000 Æ durch Ausgabe von 285 Aktien à 1000 Æ bat stattgefunden.

Görlitz, den 26. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

A : L [39324] Görlitz. In unser Firmenregister ift heute sub Nr. 703 pag. 285 ‘in Colonne 6, betreffend die Firma Rudolph Lottig zu Görlitz, Folgendes eingetragen wsrden :

Die Firma ift erloschen.

Görlitz, den 29. Oktober 1888.

Königli®es Amtsgericht.

Greifswald. SBefanntmachung. [39522] In unser Gesellschaftsregister ist zufolge Verfügung von beute unter Nr. 60 in Spalte 4 eingetragen : An Stelle des bisherigen Direktors der Aktien- gesellschaft „Greifswalder Moor und Sool- bad“ hierselbst, des Kaufmanns Heinrich Stoll, ist der Verwaltungebeamte a. D. Kieckhöfel zu Ereifswald zum Direktor dieser Gesellschaft er- wäblt worden. Eingetragen zufolge Verfügung vom 22. Oktober 1888 am 22. Oktober 1888. Greifswald, den 22. Oktober 1888. Königlihes Amtsgericht.

Greifswald. Befanutmachung.

Zufolge Verfügung von beute ist in unser register eingetragen :

a. unter Nr. 615 bei der Firma „L. Anschüg“: Das Geschäft ist auf die beiden Mitinhaber Carl und Erich Anshütz übergegangen, die Firma deshalb bier gelöscht und unter Nr. 642 dieses Registers neu eingetragen ;

b. unter 642: die Firma L. Anschüt, als Jn- haber derselben der Kaufmann Carl Anschüß und der Kaufmann Erih Anschütß, Beide zu Greifs- wald, und als Ort der Niederlaffung Greifswald.

Greifswald, - den 26. Oktober 1888.

39521] irmen»

Königliches Amtsgericht.

[39330]

Hagenow. Das Erlöshen der Firma „F.

Gäthke“ ift heute zum hiesigen Handelsregister ein- getragen. i: Hageuow, den 31. Oktober 1888. Großherzoglihes Amtsgericht.

Halle a. S. Sandvelë8regifter [39326]

des Königlichen Amtsgerichts zun Halle a. S. Zufolge Verfügung vom 25. Oktober 1888 sind

an demselben Tage folgezde Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister sind eingetragen :

a. unter Nr. 712 die am 23. Juni 1888 begrün- dete offene Handels8gesellschaft in Firma:

i: . Ang. Hensel & Co“ mit dem Sitze zu Halle a. S. und als deren Ge- sellshafter :

1) der Maurermeister August Hensel,

2) der Maurer- und Miner cike Ernst Friedri,

j Beide zu Halle a. S.

Die Befugniß, die Gesellshaft zu vertreten, stebt nur dem Maurermeister August Hensel zu Halle a. S. zu, der Maureï- und Zimmermeister Ernst Fried- rich ist von der Befugniß, die Gesellschaft zu ver- treten, ausgeschlofen ;

b. unter Nr. 713 die am 9. Oktober 1888 begrün- dete offene Handels8geselli{aft in Firma :

: eeKlüe & Nühlemannu“ mit dem Size zu Halle a. S. und als deren Ge- sellsbafter :

1) der Kaufmann Carl Wilbelm Klüe, und 2) der Kaufmann Guftav Adolf Theodor Rühle- mann. Beide zu Halle a. S. « Halle a. S., den 25. Oktober 188. Konigliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Halle a. S. HSandel8regifter [39327]

des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a. S. Zufolge Verfügung vom 26. Oktober 1888 sind an

demselben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Lari woselbft unter Nr. 1776 die biesige Handlung in Firma: „F. Jacobine“ vermerkt steht, ist eingetragen:

Der Kaufmann Franz Louis Jacobine zu Halle. a. S. ift in das Handel8ge\{chäft des Gasthofs- befißers und Getreidebändlers Franz Friedrih Guitav Albert Carl Jacobine zu Halle a. S. als Gesfellshafter eingetreten und die bierdur entstandene, die bisberige Firma fortführende andelsgesellschaft unter Nr. 714 des Gesell- chaftsregisters eingetragen worden. _

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 714 die offene Handelsgesellschaft in Firma: „F. Jacobine“ mit dem Sigze zu Halle a. S. und als deren Gesellschafter :

1) der Gastbofsbesizer und Getreidebändler

Franz Friedrich Gustav Albert Karl Jacobine,

2) ter Kaufmann Franz Louis Jacobine, Beide zu Halle a. S. eingetragen worden. Die Gesellshaft bat am 15. Öktober 1888 be- gonnen : - Ferner ist in unser Gesellshaftsregister zu Nr. 426, woselbst die biesige Handel8gesellshaft in Firma SHelmbold «& Comp. vermerkt fteht, Spalte 4 folgender Vermerk : : Die Gesellschaft ist durch den am 8. Oktober 1888 erfolgten Tod der Wittwe Helmbeld, Friederike Angelika, geb. JIunkelmann, sowie dur das Ausscheiden der Frau Swulte, Friederike Marie Sophie Clara, geb. Helm- bold, und der Frau Klopfleish, Friederike Angelika, geb. Helmbold, aufgelöst. Das Handelsgeschäft ift mit dem Rett zur Fortführung der Firma auf den Kaufmann Julius Auguft Moriß Helmbold zu Halle a. S. allein übergegangen. Dieser hat den Kaufmann Curt Emil Klop- fleisch zu Halle a. S. als Gefellshafter in das Handel8ge|chäft aufgenommen und ift die hier- durch begründete Hundels8gesellshaft, welche die bisherige Firma fortführt, unter Nr. 715 des Gesellschaftsregisters übertragen ; und sodaun unter Nr. 715 die am 8. Oktober 1888 begründete offene Handel8gesellschaft in Firma Selmbold & Comp. mit dem Sigze zu Halle a. S. und als deren Gesellschafter :

1) de Kaufmann Julius August Moriß Helm-

od, 2) der Kaufmann Curt Emil Klopfleish : Beide zu Halle a. S. eingetragen worden. Halle a. S., den 26. Oktober 1888. Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung VII.

Hersord. Handelsregister [39474] des Königlichen A EEeUDeD zu Herford. Zußolge Verfügung vom 27. Oktober 1888 ist am

27. Oktober 1888

a. Nr. 535 des Firmenregisters bei Firma C. F- Hentschel zu Herford eingetragen :

Durch den am _ 30. Januar 1888 erfolgten Tod des Kaufmanns Carl Friedrich Hentschel ift das Handelsgeschäft auf seine Söhne und Allein-Erben Friedrih Bernhard Karl Hentschel zu Herford und Heinrih Karl Georg Hentschel zu Laibach über- gegangen, welche als Handels8gesellshaft das Geschäft unter der nämlihen Firma fortseßen. Die Einzel- firma ist gelö\{t und die Geselischaftéfirma nah

Die Gesells{aftsfirma * C. F. Hentschel zu Herford. : Die Gesellschafter sind: 1) g verta Friedri Bernhard Karl Hentschel zu ord, P 2) Seifensieder Heinrich Karl Georg Hentschel zu Laibach (in Krain, Oesterreich). Die GesellsGaft hat am 30. Januar 1888 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesellschafter, Jeder einzeln für si, befugt.

Hildesheim. Befauvtmachung. [39476] In das hiesige Handelsregister it heute Blatt 1017 eingetragen die Firma C. Ss Nachf. Reinhold Eichhorn, mit dem Nieder- laffungsorte Hildesheim und als deren Inhaber der Kaufmann Reinheld Eichborn in Hildesheim. Hildesheim, den 29. Oktober 1888. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

Helzminden. Vekauntmachunug. [39475]

Im hiesigen Handelsregister Fol. 3 ist zu der daselbst eingetragenen Firma Vorwohler Port: land-Cementfabrik, Prüsfing, Planck « Co. heute vermerkt worden. daß laut Beschluß der außer- ordentlihen Generalversammlung vom 25. Oktober 1888 das Kapital der Kommanditisten jeßt 1 281 600 M beträgt und in 1780 alte Aktien zu 600 Æ und 178 Aftien zweiter Ausgabe zu 1200 M zerfällt.

Solzminden, den 29. Oktober 1888

Herzoglihes Amtsgericht. H. Cleve.

Tdstein. Bekanntmachung. [39526] Die unter Nr. 29 unseres Firmenregisters ein- getægene Firma ‘L.-Ebeky ist zufolg? WVerfüKKng bom 2s, Oktober 1888 am 30. Oktober 18838 gelö\ch{t s (Akten über das Firmenregister Bd. 4 Jdsftein, 26. Oktober 1888. Königliches Amtsgerit. Il.

Tdstein. _Vekanntmachung. [39500]

In das Gesfellshaftsregister des Amtsgerichts Iditein ift bei der unter Nr. 15 unter der Firma , Merkel «& Heudorf eingetragenen Handelsgesell- saft folgender Vermerk heute eingetragen :

Col. 2: Die Firma der Gesellschaft ist in Hen- dorf und Genf geändert, eingetragen zufolge Ver- fügung vom 27. Oktober 1888 am 31. Oktober 1888. (Aften über das Gefellshaftsregister Bd. II. S. 39.)

Col. 4: Der Gefellshafter Philipp Merkel ist am 27. Oktober 1888 aus der Gesellschaft ausgeschieden und der Kaufmann Paul Genß an demselben Tage in die Gesellschaft eingetreten, sodaß nunmehr Ge- sellschafter sind: L

1) Fabrifant Christoph Hendorf,

2) Kaufmann Paul Genß zu Idstein. _ Zur Vertretung der Gesellshaft ist jeder der Ge- sellihafter berechtigt.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 27. Oktober 1888 am 31. Oktober 18388. (Akten über das G-- sellshaftsregister Band II. Seite 39),

Idstein, den 31. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. I.

Königsberg. Sandelsregifter. [39332] Der Sig der Firma H. Lindemann ift von dem Inbaber derselben, Kaufmann Noah Lindemann, nach Berlin verlegt und die Firma daber in unserem Sen ereegilter bei Nr. 2972 am 26. Oktober 1888 gelöfcht. Königsberg, den 29. Oktober 1888. Königliches Amtsgeriht. XLII.

Kosel. Vekanutmachung- [39334] In unserem Firmenregister ist unter Nr. 71, wo- selbst die Handelsfirma „Reiuschdorfer Zucker- fabrik Bercht““ vermerkt steht, Colonne 6 beute eingetragen worden: - i ie Firma ist durch Erbgang auf die Wittwe Amalie Bert zu Berlin übergegangen und ift der Kaufmann Anton Eduard Paul Bercht als Gesell- schafter in das Handels8gesbäft eingetreten. Die nunmehr unter der Firma „Reinschdorfer Zueker- fabrik, Vercht““ bestehende Handelsgesellschaft ift unter Nr. 26 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Ferner ift in unserem Gesellschaftsregister heute eingetragen worden: 2 Col. 1: Nr. 26 (früher 71 des Firmenregisters). Col. 2: „Reinschdorfer Zuckerfabrik Bercht“/. Col. 3: Reinscydorf bei Kosel O.-S. Col. 4: Die Gejellschaft ift eine offene Handels8- gesellschaft und bat am 16. Oktober cr. begonnen. Die Gesellschafter sind: 1) Wittwe Amalie Bert, geb. Leuenberg, 2) Kaufmann Anton Eduard Paul Berht, Beide zu Berlin. Kosel, den 26. Oktober 1888. . Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Kyritz. Bekanutmachung. [39331] In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 26. Oktober 1888 unter Nr. 63 die Firma Rudolph Aue und als Ort der Niederlaffung Kyritz eingetragen. - Kyritz, den 29. Oktober 1888. Königliches Mngerióst, Abtheilung Il. enz.

[39477] Lahr. Eingetragen wurde:

Nr. 248 des Gesellschaftsregisters übertragen ;

b, Nr. 248 des Gesellschaftsregisters eingetragen: ! Aktienbad in Lahr.“ An Stelle des Vorstands- 4

1) Zu O.-3. 111, Geselisch.-Reag., Firma „Lahrer

L

mitglieds Karl Feldmüller wurde gewählt: Kaufmann Ernft Hänel von Lahr.

2) Zu O.-Z. 139, Firm.-Reg., Firma Wilhelm Vanur in Jchenheim. Inhaber der Firma ist Apotheker Eugen Tröger in Icenheim. Ekevertrag desselben mit Aloisia Cäcilia Theresia Stehle von Bübl vom 20. August d. I., wornach je 50 Æ in die Gemeinschaft eingeworfen werden und alles jetzige und künftige Beibringen nebt etwaigen Schulden verliegen\chaftet wird.

Lahr, den 27. Oktober 1888.

Großberzoglides Amtsgericht. e Eichrodt.

Landsberg a. W. Sandels8regifter. [39338] In unser Gesell shaftzregister if zufolge Verfügung vom beutigen Tage unter Nr. 87 Folgendes ein- E Suea: G irma: Vietzer Ofen- und Thouwaaren i Gerke «& C°. G Gia S der Gesellschaft: Vies. Recbtsverbältnifse der Gesellschaft : _ Die Gesellschafter sind: 1) der O aul Gerke, 2) der Kaufmann Lesser Silberstein, ; Beide zu Viet. Die Gesellshaft hat am 8. September 1838 be- gonnen. Laudsberg a. W., den 25. Oktober 1888. Königlihes Amtsgericht.

Löwen. , Vekanuntmachung. [39335] In unfer Firmenregister ist bei der unter Nr. 64 eingetragenen Firma „DSermanu Foerster“ zu Rauske beut Nachstebendes eingetragen worden : Colonne 6._ emerfunagg: Die Firma ift erlosen. Löwen, den 25. Oktober 1888, Köriglihes Amtsgericht.

N ® T:

Margssrabowa. Befanntmahung. [39339] In unser Register, betreffend die Aussch{ließung der ehelihen Gütergemeinschaft, ist unter Nr. 61 fol- gende Eintragung bewirkt : __ Der Kaufmann Carl Rudzewski von hier und seine Ebefrau Emma, geb. Neumann, haben durch gerihtlihen Vertrag vom 15. Oktober 1888 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes in ibrer Ebe ausges{lofsen. Eingetragen zufolge Ver- fügung vom 27. am 27. Oktober 1888. Marggrabowa, den 27. Oktober 1888. Königliches Amtsgerieht

Metz. Saiserliches Laudgericht zu Mes. [39525]

Im biesigen Handels- (Firmen-) Register wurde beute die Firma S. Versel zu Metz und als deren Inhaber Heinri Friß Versel, Kaufmann zu Mez wobnhaft, eingetragen.

Mes, den 31. Oktober 1888.

Der Landgerichts-Sekretär: Lichtenthaeler.

Münster. BSBefanntmachung. [39482]

In das unter der Firma Werner Hüfing hier: selbft betriebene Handel8geschäft sind die Kaufleute Anton Hüsing und Clemens Hardensett bierselbst als Gesfellschafter eingetreten ; die vorgenannte Firma ist daber im Firmenregifter Nr. 730 gelös{ht und im Gesellsckaftsregister unter Nr. 264 als ofene Handel 8gefellshaft, welbe am 1. Oktober 1888 be- gonnen, eingetragen. Als Gesellsbafter \ind ver- merkt : die Kaufleute Werner Hüsing, Anton Hüsing und Clemens Hardensett, sämmtlih zu Münster.

Dieselben haben dem Kaufmann Georg Hunke- möller zu Münster Prokura *rtheilt und ift solches in unserem Prokurenregister unter Nr. 193 ein- getragen.

Münster, 23. Oktober 18388.

Königlihes Amtsgeriht. Abtbeilung Il.

Münster. Sefanntmahung. [39478] _In unser Gesellschaftsregister ist unter dem heu- tigen Tage eingetragen, daß durh Beschluß der außerordentliden Generalversammlung der Afktien- gefellshaft „Osnabrücker Vank“ zu OsnabrückE vom 11. Oktober 1888 das Grundkapital der ge- nannten Gesellshaft um 809 auf den Inhaber lau- tende Aktien über je 1000 # auf zwei Millionen Mark erböbt ift Münster, den 25. Oktober 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Münster. Handelsregifter [39483] des Königlichen Amtsgerihts zu Münster. Unter Nr. 265 des Gefjellshaftsregisters ift die am 1. Juli 1888 unter der Firma C. Müller « C°_ erridtete ofene Handelsgesellshaft zu Münster am 24. Oktober 1888 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt: 1) der Gypsfigurenfabrifant Conrad Müller zu Müníster, 2) der Gypsfigurenfabrikant August Großmann zu Münster.

Münster. Sefkfanutma e [39487]

Das unter der Firma Vernard Hirt einge- tragen im Firmenregister unter Nr. 461 zu Telgte betriebene Handelsgeschäft i| darch Erbgang und Vertrag auf den Kaufmann Theodor Hirt sen. zu Telgte übergegangen, und ift dieser als alleiniger Inhaber der genannten Firma unter dem heutigen Tage im Firmenregister unter Nr. 1011 eingetragen.

Münster, den 29. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IL