1888 / 288 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E LE PY

% Fabrik zu Halle a. S. werden aus Loofah fabrika- tionLmäßig Einlegefohlen. Sattelunterlegedecken, sowie Wasch- und Frottirartikel in verschiedenster Gestalt hergestellt. Die Fabrikation noch einer ganzen Reihe anderer Artikel ist im Entstehen be- iffen, bezw. in Aus\fiht genommen. Zu Ende des

ahres 1887 waren im eigentlihen Fakbrikbetriebe einige 50 Arbeiter uns Arbeiterinnen beschäftigt, sówie eine annähernd gleich große Zahl häuslicher Arbeiterinnen. Obgleich die Fabrik kurz nah der

in S et jauung bereits durch einen {weren Brand-

unfall betroffen wurde, * dat der Betrieb derselben Teine Unterbrechung erfahæn. Nach den bisherigen Erfahrungen kann, wie der Bericht sagt, eine ge- deihliche Fortentwickelung dieser neuen Industrie mit Bestimmtheit angenommen werden, zumal die Artikel sämmtlich exportsähig und auf dem außerdeutshen Markt bisher nur gasì vereinzelt vertreten sind. Ueber die Papierfabrikation entnimmt die Han- ‘delskammer dem Geschäftsberiht der Cröllwiter Aktien-Papierfabrik zu Halle a. S., daß die ungün- stigen Aussichten, welhe sich am Schluß des vor- hergehenden Geschäftsjahres eröffneten, im Laufe des leßten sich in noch weit höherem Grade fühlbar ge- macht haben, als man zu Anfang besorgen konnte. Man habe im leßten Geschäftsjahr (vom 1. Juli 1886 bis 30. Jüni 1887) -nicht nur einen ununter- brocenen Rüdcgang der Papierpreise und gesteigerte E u verzeihnen gehabt, sondern ei außerdem in die Nothwendigkeit verseßt worden, die Produktion durch den Verziht auf unlohnende Arbeit noch weiter einzushränken. Die Ursachen zu den seit Jahren rückgängigen Papierpreisen fänden zum Theil in dem Mißverhältniß der Produktion zum Konsum ihre Erklärung; in noh größerem Umfange sei der Niedergang aber durch das Unterbieten solcher S herbei- eführt werden, welhe sih auch durch die Ueber- üllung des Marktes niht in dem Bestreben nah Mehbrproduktion beirren ließen und in dieser wie bei der Licferung geringwerthiger Waare allein ihr Heil suckten. Die Papierproduktion der genannten Aktien- gesellshaft in dem leßten Geschäftsjalre betrug 3311 560 kg gegen 3 674 259 kg im vorhergehenden Jahre. Die Fakturirung bezifferte sch auf 1734 337,02 M gegen 2 032 665,85 4 im Jahre 1886. Der Bruttogewinn belief sih auf 321 738,58 gegen 464 600,60 #4 im Vorjahre.

Apotheker - Zeitung. Herausgegeben vom Deutschen Apotheker-Verein. (Selbstverlag.) Nr. 89. Inhalt: Amtlicher Theil : Bekanntmachungen. Nichtamtliher Theil: Die Verhandlungen der 17. Generalversammlung des Deutschen Apotheker- Vereins. Eingesandt. Tagesnachrihten und Personalnotizen: Berlin, Mecklenburg, Schweiz, Apothekenkäufe, Apothckenkonzession, Staatsexamen, Ernannt, Auszeichnung, Verseßt, Gestorben, Uni- versitäténahrichten. Praktische und technischbe Mit- theilungen. Handelsnachrichten.

Pharmaceutishe Centralhalle für Deutschland. (Dr. Hermann Hager und Dr. Emald Geißler, Berlin.) Nr. 45. Inhalt: Chemie und Pharmacie: Ueber viscoses Natur-Vaselin. Kreosotpillen. Aqua chlorata. Oleum Lini. Ueber Physostigmin und Eseridin. Veber die Absorptionsfähigkeit der Ackererde und deren chemische Ursachen. Zur Prüfung äthecischer Oele. Zur Auéscheidung von Morphin aus den Lösungen seiner Salze in Aqua Laurocerasì, Literatur und Kritik. Miscellen.

Das Deutsche Wollen-Gewerbe. (Grün- berg i. Schl.) Nr. 90. Inhalt: Arsenikhaltige Farben. Zur Lage des Baumwollmatktes. Verglei ende Uebersicht der Ein- und Ausfuhr im deutschen Zollgebiet 1880—87, die Tertilindustrice betreffend, 2 Tabellen. —- Käwmlings-Auktion in Leipzig. Aus Aachen. Neue brasilianische Baumwollspinnerei. Markenshuy in den Ver. Staaten. Flotter Geschäftsgang in Neu-England. Beeidigung von Fakturen in Nord-Amerika. Mech. Webstühle; Literatur. Vermeidung der Beschlagnahme deutsher Waaren in England. Zum Kapitcl der Wasser-Untersuhung. Ring- drossel mit gleichmäßiger Fadenspannung. (1 Zeichn.) Rundstuhl zur Herstellung von Plüschwaare. (1 Zeichn.) Deutsche Patente. Treibriemen für Betrieb im Freien. 3. Fragen Nr. 169 und 170. Meßberiht. Marktberichte.

Mittheilungen der Handelskammer zu Frankfurt a. M. Herausgegeben von Otto Puls, Syndikus der Handelskammer. 12. Jahrgang. Nr. 69. Inhalt: Aus den Plenarsißungen der Handelskammer zu Frankfurt a. M. Ausnahme- tarif für Getreide und Mühlenfabrikate. Auf- nahme von Frankfurt a. M. - Hafen in den direkten Verkehr. Mitteldeutsher Cisenbahn-Verband. Süddeutscher Eisenbahn-Verband. Deutsch-fran- zosisher Verband. Kombinirter Schiffs- und Vaßbnverkehr. Donau - Umschlagsverkehr über Passau—Donaulände, Regensburg—Donaulände und Wien—Donauufer-Bahnhof. Fernsprech- Anlagen. Handelsmuseum. Serbien. Dampfschiffahrt nah Tunis. Die Regelung der Rehtsverhält- nisse zwischen Rhedern, Befrachtern und Schiffern in der Binnenschiffahrt. Angabe der Stückzahl bei Gütersendungen im Transit durch Rumänien. Handschriftlihe Aenderungen in Frachtbriefen nach Rußland. Zollfreie Lagerhäuser in Alexandria. Englisches Markenshußgeseß. Kapkolonie. Singapore. Egypten. Dänemark. Sava- n Eingegangene Drucksachen seit 1. Januar

Der Kompaß. Organ der Knappschafts- Berufsgenossenshaft für das Deutshe Reich, (Berlin 8SW., Königgräterstr. 85a.) Nr. 27. Inhalt : Bescheide und Beschlüsse des Reichs-Ver- siherung8amts Nr. 197. Rechtsprehung des Reichs-Versicherungsamts Nr. 349—353. Ueber die Verjährung der Entschädigungsarnsprüche 59 Abs. 1 u. 2 dés Unf.-Vers.-Ges.) Tödtliche Ver- unglückungen beim preußischen Bergbau. Anord- nung zur Verhütung von Unfällen. Die Ein- zielung der Genossenshaftsbeiträge von den im Kon- turs befindlihen Betriebeunternehmern. Stempel- freiheit der Physikatsatteste. Deutsche allgemeine Ausstellung für Unfallverhütung, Berlin 1889, Stimmen über die Alters- und Invalidenversicherung der Arbeiter. Vergehen gegen das Dynamitgeseß. Personalnachrichten.

I ae e ant

ckA

Kaufmännishe Blätter. (G. A. Gloeckner, Leipzig.) Nr 45. Inhalt: Aufsäße: Wie kann man den Wuchergesäften begegnen? II. Inter- nationale Zollvereine. Die Zollanschlußfeierlih- keiten in Hamburg. Waarenkunde. Statistik. Rechtsfälle. Schwindel. T Bücheranzeigen. Winke für die Ausfuhr. Handelskammerberihte. Aus den deutschen außer- europäisheu Gebieten. Zölle und Steuern. Ungalüdcksfälle. Persönlihes. Allerlei Handels- nahrichten. Aus dem Verkehrsleben. Lage des Geldmarktes und Waarenberiht. Vereinsangelegen- heiten. Versiherungêwesen. Verband reisender Kaufleute Deutschlands. Mittheilungen für reis. Kaufleute. Briefkasten. Verband Deutscher Handlungsgehülfen. Offene Stellen. Aus- ländishe Zahlungseinstellungen. Unterhaltendes. Zahlunggeinstellungen und die neu eingetragenen Firmen im Deutschen Reich.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königrei

Sachsen, dem Königreich Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatli.

Bassum. Vekauntmachung. [41398]

In das hiesige Genossenschaftsregifter ist unter Nr. 7 eingetragen:

Firma: Twistringer Spar- und Darlehns- Fassenverein, eingetragene Genossenschaft.

Siß: Twistringen. i /

Rechtsverhältnisse: Zweck des Vereins ist, den kreditfähigen und kreditwürdigen Mitgliedern des- selben die zu ihrem Wirthschaftsbetriebe fehlenden Geldmittel zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, Geldbeträge. für die es zur Zeit an Ver- wendung in der Wirthschaft fehlt, verzinslih anlegen zu können. Der Gesellschaftsvertrag datirt vom 17, Oktober 1888.

Der Vorstand besteht aus dem Halbmeier Heinrich Mc«yer in Twistringen als Vorsitzenden, dem Halb- meier Gerhard Diekmann daselbst als dessen Ver- treter, dem Vollmeier Gerhard Bavendiek in Bing- hausen, dem Vollmeier Albert Beuke in Altenmarhorft, dem Vollmeier Friß Greve in _Mörsen und dem Halbmeier Iohann Uhlhorn in Stelle.

Die Zeichnung für die Genossenschaft geschieht dadurch, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Unterschriften hinzufügen.

Rechtsverbindlichkeit für die Genossenschaft bat die Zeichnung bei Quittungen über Beträge unter einhundert und fünfzig Mark, wenn sie vom Vor- sißenden des Vorstandes oder dessen Stellvertreter und einem Mitgliede, in allen übrigen Fällen, wenn sie vom Vorsißenden des Vorstandes oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Mitgliedern des Vorstandes erfolgt. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter Unterzeichnung durch den Vorsitzenden des Vor- e oder dessen Stellvertreter durch die „Syker

eitung“.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 8. November 1888 am 9. November 1888. :

Das Verzeihniß der Genossenschafter kann jeder Zeit bei dem unterzeihneten Amtsgericht eingesehen werden.

Bassum, den 9. November 1888.

Königliches Amtsgericht. I.

Berlin. Handelsregister [41565] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 10. November 1888 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 6730, woselbst die aufgelöste Handelsgesellshaft in Firma :' S. Baumgarten mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, ein-

getragen : i Die Funktionen des Kausmanns Siegmund Baumgarten zu Berlin und des Kaufmanns Isidor Baumgarten zu Berlin, als Liquidatoren der Gesellschaft, sind erloschen.

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 5210, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma : R. Ditmar mit dem Sitze zu Wien und einer unter der Firma: R. Ditmar Wiener Lampen-Niederlage zu Berlin bestehenden Zweigniederlassung vermerkt steht, eingetragen:

Der Kaufmann Heinrich Bachmayer zu Pöcking ist durch seinen Tod am 15. Juni 1885 aus der Gesellshaft ausgeschieden. Seine für ihn in die Gesellschaft eingetretenen Erben :

1) die Wittwe Anna Bachmayer, geborene Reichle,

2) die Wittwe Henriette Röhrer, geborene Bah-

mayer,

3) Elise Ditmar, geborene Bachmayer, find mit dem 30. Juni 1888 ausgeschieden, und es sind am 1. Juli 1888 als neue Gesellschafter ein- getreten :

1) der Kaufmann Gerhard Ditmar zu Wien,

2) der Kaufmann Hans Rint zu Wien,

3) der Kausmann Carl Gutherz zu Wien.

Die Firma der Gesellschaft ist in:

R. Ditmar geänbert. i

Dem Adolf Bauer in Berlin ist für die lett- genannte Handelsgesellshaft Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 7608 des Prokurenregisters ein- getragen worden. j

In unser Gesellschaftsregister ist eingetragen: Spalte 1. Laufende Nummer:

242. Spalte 2, Firma der Gesellschaft : Gebr. Dreyfuf:. Spalte 3. Siy der Gesellschast : Karlsruhe mit einer Zweigniederlassung in Berlin. Spalte 4. Rechtéverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter {ind :

1) der Kaufmann David Theodor Dreyfuß zu

Karlsruhe, 2) der Kaufmann Max Dreyfuß-Haase, früher

zu Karlsruhe, jeßt zu Berlin.

Die Gesellshaft hat am 1. April 1875 begonnen. Das hiesige Geschäftslokal befindet sich Zimmer- straße Nr. 90/91.

Jn unser Gesellschaftsregister ist eingetragen : Spalte 1, LautenDe Dmer?

3. Spalte 2. Firma der Gesellschaft : Vrüder Grünbaum. Spalte 3, Sig der Gesellschaft : Wien : . mit einer FpclaniBertastung in Berlin. Spalte ‘4. Rechtsverhältnisse der Gesells(haft : Die Gesellshafter sind: 1) der Fabrikant Julius Grünbaum zu Wien, 2) der Fabrikant Nathan Grünbaum zu Wien, 3) der Fabrikant Hermann Sprinzel zu Wien. Die Gesellschaft bat am 1. September 1874 be-

gonnen. Das hiesige Geschäftslokal befindet sich Prinzes- finnenstraße Nr. 22.

Die Gesellschafter der hierselbft unter der Firma: Gebr. Simon jr. am 1. Oktober 1888 begründeten offenen Handels- gesellshaft (Geschäftslokal: Kochstraße Nr. 25) sind der Fabrikant Julius Anton Simon und der Fabri- kant Paul Carl August Simon, Beide zu Berlin. Dies is} unter Nr. 11 244 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin: unter Nr. 19 113 die Firma: i C. F. Wulfert (Geschäftslokal; Charlottenstraße Nr. 68) und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Chrift- lieb Friß Wulfert zu Berlin, unter Nr. 19 114 die Firma : Ernft Kersten (Geschäftslokal: Auguststraße Nr. 46) und als deren Inhaber der Kaufmann Johannes Marx Kersten zu Berlin, unter Nr. 19 112 die Firma : : S. Sarnow (Geschäftslokal: Rosenthalerstraße Nr. 51) und als deren Inhaberin Frau Susanne Sarnow, geborene Gompertz, zu Berlin, eingetragen worden. S Dem Isidor Sarnow zu Berlin ist für die lebt- genannte Firma Prokura ertheilt und ist dieselbe N Nr. 7607 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Gelöfckcht ist: Firmenregister Nr. 14 379 die Firma: Reinhold Eichler.

Das hiesige Geschäftslokal der Handelsgesellschaft in Firma: S. Huldschinsky & Söhne befindet sich Rauchstraße Nr. 14. Berlin, den 10. November 1888. Königliches S I. Abtheilung 56. ila.

Hannover. Sefanntmachung. [41427]

In das biesige Handelsregister ist heute Blatt 80 zu der Firma: Herm. Rin eingetragen : i

Das Geschäft ist auf de: Kaufmann Paul Rinck zu Hannover zur Fortseßung unter unveränderter Firma übergegangen. / 5

Dem Kaufmann Friedrich Gümpel zu Hannover wird Prokura ertheilt.

Hannover, 10. November 1888.

Königliches Amtsgericht. IV b,

Leipzig. Sandel8regiftereinträge [41501] im Königreich Sachseu (aus\chließlich der dic Kommanditgesellschaften auf Aktien und die Aktiengesellschaften betr. Einträge), zusammen- gestellt vom Köuiglichen Amtsgericht Leipzig, Abtheilung für Registerwesen. Annaberg.

Fol. 559, Wodthenblatt, Schreiber.

Am 1. November. C. O. Schreiber, Annaberger Tageblatt, Inhaber Carl Oswald

Am 6. November.

Fol. 31. Eisenstuck & Co., Ernst Wilhelm Paul Zschie\che's Prokura erledigt, Beschränkung Georg Ludwig Mobhl's in der Vertretung der Firma in Wegfall gekommen.

Chemnitz. Am 2. November. Fol. 3178. Ernst Funck, Inhaber Ernst Apello Christoph Fund. Fol. 3179, Robert Dresel, Inhaber Robert

Dresel. Am 8. November.

Fol. 405. Gebr. Donath Nachfolger, Georg Lensh Theilhaber.

Fol. 3040. Kaligki «& Vaden, Alex Baden ausgeschieden, künftige Firmirung: A. J. Kalistki.

Dresden. Am 2. November.

Fol. 4290. C. G. Kunath, auf Adolph Bruno Hietig und Paul Theodor Jahn übergegangen.

Fo]. 5924, Wilhelm Richard Zeidler, In- haber Wilhelm Richard Zeidler.

- Am 3. November.

Fol. 5925, Eisfabrif in Spani-n William Eales « Co., errichtet am 19, September 1888, Inhaber Kaufmann William Henry Eales und ein Kommanditist, Arno König Prokurist.

Am 5. November.

Fol. 2126. Kramer «& Graetz, Rudolf Hey- mann's Prokura erloshen, Hermine Gracß, geb. Col 5926. Albin ‘P \{ky, Inhaber Heinri

01, ; in Puschky, Inhaber Heinri Carl Albin Puschky. Am 6. November.

Fol. 5927. Moritz Krebs in Löbtau, Inhaber Friedrih Gottlob Moriy Krebs gen. Hammer.

Fol, 5928. Paul Frißshe Nachfolger in Striesen, Inhaber Ernst Bruno Heinrich in Dresden.

Am 7. November.

Fol, 5929, A. C. Ts\chientschy, Inhaberin Johanne Marie Elisabeth verehel, Tschientsy, geb. S August Bernhard Tschientschy

rokurist.

Fol. 5930, Franz Cohn, Inhaber Franz Cohn.

Fo], 5931, A. Jupe «& Co., errihtet am 1.

E A

Oktober 1888. Inhaber Kaufleute August Jupe und Friedrich Bernhard Shreiber. Fol. 5581 Nicht L & Liebig Johanne Gh ol. ; er ebig, Johanne Ghar- lotte Elise, verehel. Richter, GVecsGieden. Emil Louis Richter’s Prokura erlosten. Fol. 5673. Gebrüder Richter, Hermann Theodor Ritter ausgeschieden. Fol. 5919. Julius Kühn,* auf Carl Heinri Wilhelm Kyser übergegangen. i Fol. 5932, Paul Wohlmaun, Jnhaber Paul Wohlmann. Deutsch - engl.

Fol. 5933. Lackcompauy

] Kewiß «& CoF errihtet am 1. Oktober 1888.

Inhaber : Kaufleute Karl Friedrib Gustav Säugling A Leipzig und Christian Otto Gustav Klewiß in resden. Fol. 5934. Kaiser & Minden, errichtet am 1. Mai 1888. Juhaber: Redacteur Siegfried Kaiser und Verla{sbuchändler Heinrich Ludwig

- Franz Wladimir Minden.

Bbersbaoh. Am 1. November. ras 47. Leberecht Henuig. in Walddorf ge- öscht. E Elsterberg. i j Am 2. November.

Fol. 72. Kuhn «& Nabe in Rerßschmühle, In- haber: die Pappenfabrikanten Ern Ludwig Kuhn da selbst und Christian Friedrih Rabe in Kofsengrün.

Am 3. November.

Fol. 9, 11, 17, 19. Julins Lorenz, Ch. F.

Be C. F+ Metner und C. F. Falk ge=

Frauenstein. Am 5. November. Fol. 46, Bruno Merkel in Nassau, Inhaber August Bruno Merkel.

Freiborg. Am 27. Oktober. Fel. 41. E. E. Fockcke, Oscar Bernhard Feller Inhaber geworden. Fol. 488. Thielemann & Wendenburg, In- baber Holzhändler Carl Oskar Thielemann und Privatier Carl Louis Wendenburg.

Glauohaov. Am 5. November. _Fol. 178. F. W. Simon, auf Albin Starke übergegangen, fünftige Firmirung: F. W. Simon Nachfolger. Grossschönanu. Fol. 263 Gebr. Theurih, Sub ber Mc 01. 263. Gebr. Theurich, Inhaber Maschinen- fabrikanten Carl Gotthelf Theurih und Hermann Theodor Theurich. Fol. 264. C. G. Michel in Seifhennersdorf, Inhaber Christian Gottlieb Michel. Hainiohen. Fol. 196. R R S a J Pol. : obe udolp urth, Julius Bernhard Hammer Prokurist. E Am 3. November. Fol. 223. Auerbach «& Co., errihtet am 1. November 1888. Inhaber: Kaufleute Adolf Emil Auerbach und Ernst Friedri Borrmann.

Herrnhut. Am 6. November.

Fol. 47. Johann Friedrichßh Werner in Oberoderwiß, Carl Wilhelm Bergmann außsge- schieden, Christiane Auguste Thuiska, verw. Berg- mann. geb. Herzog, Inhaberin geworden.

Lanuenstein. Am 6. November. Fol. 102, Mauncksh « Nieritz in Glashütte

gelöst.

Leipzig. Am 1. Novemeker.

Fol. 7036. Leipziger Wichse- «& Lederfett- fabrif, Albin Wächtler gelöscht.

Fol. 7057. Gebr. Wächtler, Rihard Marx Wäctler ausgeschieden.

Fol. 7161. Fr. Andrä8s Nachfolger (M. Dietrich), Inhaber Carl Anton Moritz Dietrich.

Fo). 7162. Flora Parfümerie Oscar Prehn, Parfümerie international, Juhaber Carl August Oscar Prehn. :

Am 2. November.

Fol, 4985, Gutbier & Co. in Lindenau, Com- manditistin ausgeschieden.

Am 3. November.

Fol. 619. C. A. Meiner, auf Dr, phil. Walther Kormann in Eutriß\{ch übergegangen.

Fol. 1960. Vernh. Barthel, Ernst Gustav Adolf Müller Mitinhaber, künftige Firmirung Varthel & Müller.

Fol. 6612. Brandt «& Enugling in Reudnit, Johannes Hermann Eugling's Prokura erloschen.

Am 5. November.

Fol. 7163, Röhre «& Pollzien, errichtet am 1. November 1888 Inhaber Kaufleute Paul R Robert Röhre und Andreas Heinrich

ollzien.

Am 6. November.

Fol. 108 G. F. Starke, auf Marie Franziska, verw. Müller, geb. Netcke, und Kaufmann Carl Franz Müller übergegangen, erstgen. verw. Müller hat auf Vertretung der Firma verzihtet, Carl Franz Müllers Prokara erloschen.

Fol. 5573, 6146, 6440. Föhring « Hogel, Theodor Huth und Compound-Riemen-Com- pagnie, Sellnie « Co. gelöst.

Fol, 7164. Schüße «& Kühne, errihtet am 1. November 1888, Inhaber Kaufleute Johannes Ernst Schüte und Friedrih Fcanz Kühne.

Leisnig. Am 7. November. Fol, 193, Max Lommatzsch gelöscht. Lengenfeld. Am 30. Oktoker. , Fol. 216. Max Münzing, Inhaber Max Theo- dor Münzing. Löbau. Am 3. November. Fol. 281. Ottomar Sering in Löbau, Inhaber Ottomar Balduin Hering.

Moeranoe. Am 2. November. i: Fo). 284. S. H. Schreyer, Sigismund Hein- rich Schreyer ausgeschieden.

Meissen. Am 29. Oktober.

Fol. 260. Meifiner Blehch-Emballagen-Fa- brik, Hempel & Rost, Max Franz Rost aus- geschieden, künflige Firmirung Meißzner Blech- Emballagen: Fabrik Paul Hempel in Meißen.

L.

2.

Mügeln. i Am 30. Oktober. Fol. 16. Otto Alepzig in Wermsdorf gelöscht. Fol. 64. Seinrih Adler in Wermédoxf, In- aber Heinrih Felix Adler. Planen.

Am 2. November.

Fol. 951. Tröger & Thof, erribtet am 1. No- vember 1888, Inhaber die Weber Franz Hermann Tröger und Gustav Adolph Thoß.

Pulsnitz.

Am. 3. November. Fol. 150. Leberecht Peyold & Comp. in Bretnia, Albin Emil Werner ausgeschieden. Rolohenbaoh. Am 1. November. Fol. 616. Liskowsky «& Leube, Inhaber Kauf- leute Oscar Liskowsky und Georg Heinri Leube. Am 2. November. Fo). 323. Gottlob Ringk in Oberreichenba, auf Hermann Hugo Ringk übergegangen, Sig der Firma nah Reichenbach verlegt.

Rie sa. Am 3. November.

Fol. 147. Dessau & Richter in Weida, errichtet am 1. November 1888. Inhaber Kaufleute Her- mann Theodor Eduard Gustav Dessau in Riesa und Hugo Adalbert Richter in Magdeburg.

Tharandt. Am 29. Oktober.

Fol. 39, C. G. Eckardt gelöst.

Wordau. Am 3. November. Fol. 26, W. Wollbrechtshausen, Emil Hecker

rokurift. P Am 6. November.

Fol. 9. J. G. Schön & Comp., Michael Schmelzer ausge|\ieden.

Wilsdruff. Am 2. November. Fol. 9. Hermann Leutner gelöscht. Fol. 40. Paul Tzschaschel, Inhaber Ernst

l Tzschaschel. Paul LUG Am 5. November. Fol. 16.

F. W. Krippenstapel , Rudolph Krippenstapel au8geschieden. Zöblitz.

Am 3. November. Fol, 125. Victor Dürfeld Nachfolger in Olbernkau gelöscht.

Zwiokan. Am 30. Oktober. Fol. 324, Georg Borries gelöst. Am 1. November.

Fol. 1069, Hermann Kunz in Reinsdorf, In- haber Karl Hermann Kunz.

Am 2. November.

Fol. 854. VBlech- und Metallwaarenfabrik in Zwickau M. Herczka & Co., Ludwig Richard Fordan ausgeschieden.

Am 3. November.

Fol. 231. Wilhelm Bäfßler gelöst.

Fol. 1070. Wilh. Väßler's Nachf., Guftav Müller, Inhaber Gustav Emil Paul Müller.

[41465] Rosenberg Westpr. SBetéauntmachung. Zufolge Verfügung vom 3. November 1888 ist die in Dt. Eylau bestehende Handlung des Kauf- monns Eduard Lange zu Dt. Eylau unter der Firma Ed. Lange Hugo Niecfau Nachf. in unser Firmenregister unter Nr. 279 eingetragen. Rosenberg Westpr., den 3. November 1888. Königliches Amtsgericht. I.

Hugo

Wilhelm

[41467] RostocK. Jn das hiesige Handelsregister ist laut Verfügung vom 7. d. Mts. zur Firma „Cohn «& Sohn“‘ eingetragen: Í Die Firma i}t hier gelö\cht. Rostock, den 8. November 1888. : Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung III. Bunsen.

Schleiz. Bekanntmachung. (41480]

Auf Fol. 9 des Handelsregisters des vormaligen Justizamts S(hleiz T. ist noch die Firma C. F. Reichhold in Schleiz eingetragen, deren Erlöschen auf Grund des Reichêgeseßes vom 30. März 1888 von Amtswegen in das Handelsregiiter einzutragen ist.

Der Mitinhaber dieser Firma Konditor Max Reihhold aus S(hleiz, jet unbekannten Aufenthalts, wird hiermit aufgefordert, einen etwaigen Wider- spruch gegen die Löschung binnen 4 Monaten \{rift- lih oder zu Protokoll unseres Gerichts\chreibers geltend zu machen.

Schleiz, den 8. November 1888.

Fürstlides Amtsgericht. Alberti.

Sehleiz. Bekanntmachung. [41483] Auf Fo]. 24 unseres Handelêregisters Ik. ijt heute die Firma „H. Friedrich & Sohn in Tanna“ gelöscht worden. Sthleiz, den 8. November 1888. Fürstliches Amtsgericht. (Unte.schrift.)

Schleiz. Bekanntmachung. [41478] Auf Fo1. 23 unseres Handelsregisters I. ist heute die Firma „G. A. Brosßimaun in Schleiz“ gelö\{cht worden. Schleiz, den 8. November 1888. Fürstliches Amtsgericht. Alberti.

[41479] Schöningen. Im Handelsregister für Aktien- gesellshaften des hiesigen Amtsgerichtsbezirks ist beute bei der dorti\elbst" vol. I. fol. 21 ff. einge- tragenen Firma „Actien-Zuckerfabrik Söllingen““ vermerkt, daß durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 31, v. Mts. das Grundkapital der Ge- fellshaft um 18 000 (4 dur Emission von 6 neuen auf den Namen gestellten Aktien zum Nominal- betrage von je 3000 M erhöht ist. Der §., 2 der Statuten ist dementsprechend ab- geändert. i Schöningen, den 8. November 1888. Herzogliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

Schönlanke. Bekanntmachung. [41473] In unser Firmenregister ist Folgendes eingetragen : Spalte 1. Laufende Nummer: 261.

R

Spalte 2. Bezeihnung des Firmainhabers : Mhblendesiyet Guíîtav Quast zu Schönlanke—Hinter- mühle.

Spalte 3. Ort der Niederlassung: Schönlauke— Sintermühle.

Spalte 4. Gustav Quast. :

Spalte 5. Zeit der Eintragung:

Eingetragen zufolge Verfügung vom 26. Sep- tember 1888 am 26. September 1888. Schönlanke, den 5. November 1888. Königliches Amtsgericht.

Bezeichnung der Firma:

Sehrimm. Bekanntmachung. [41484]

. Die Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- 2c. Re- giftersahen bearbeitet bei dem hiesigen Amtsgericht bis auf Weiteres spätestens bis zum 31. Dezember 1889 der Amts8gerihtsrath Wojtowski unter Mit- wirkung des Gerichts\hreibers Kierey.

Die betreffenden Bekanntmachungen werden ver- öffentlicht im Deutschen Reichs- und Königlich Preufßischen Staats-Auzeiger, in der Berliner Börsen-Zeitung, im Posener Tageblatt und in der Posener Zeitung.

Schrimm, den 6. November 1888.

Königliches Amtsgericht.

Soldin. Bckanntmachung. [41476] In unser Genossenschaftsregister ist, den Vor- \chuß-Verein zu Berlinchen und Bernstein be- treffend, Folgendes eingetragen worden ; Colonne 4: / i Der L AA F. Goldowsfi zu Berlinchen ist für die Zeit vom 1. Januar 1889 bis 31, Dezember 1891 zum Direktor wiedergewählt, in der Generalversammlung vom 14. Oktober 1888 ; eingetragen zufolge Verfügung vom 31, Oktober 1888 am 1. November 1888, Soldin, den 1. November 1888. Königliches Amtsgericht.

Soldin. Bekanntmachung. [41475] In unser Gesellschaftsregister ist, den Vorschufs- Verein zu Bernstein betreffend, Folgendes ein- getragen worden : Colonne 4:

Der S@huhmahhermcister August Henze zu Bern- stein, Schriftführer und Controleur bis 31. Dezem- ber 1888, ist als Schriftführer und zugleich Con- troleur auf die Zeit vom 1. Januar 1889 bis 31. Dezember 1891 in der Generalversammlung vom 14. Oftober 1888 wiedergewählt.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 31. Oktober 1888 am 1. November 1888,

Soldin, den 1. November 1888.

Königlihes Amtsgericht.

Spandau. Bekanntmachung. [41482]

Zufolge Verfügung vom 27. Ottober 1888 ist unter Nr. 14 unseres Genofsenschaftsregisters am 29, Oktober 1888 eingetragen :

Die Produktiv:Genossenschaft der Töpfer zu Spandau, eingetragene Genossenschaft, mit dem Sitze in Spandau. E

Gegenstand des Unternehmens ist: die Ausführung von Töpferarbeiten für gemeinsame Rechnung.

Die gegenwärtigen Vorstandsmitglieder sind:

1) der Töpfermeister Albert Weber, 2) der Töpfermeister August Schroeer, Beide zu Spandau.

Alle Bekanntmachungen der Genossenschaft sollen den Mitgliedern derselben schriftlich zugestellt und für den Fall, daß dies nicht bewirkt werden kann, in dem Anzeiger für das Havelland veröffentlicht werden. Der Gesellschaftsvertrag datirt vom 17. Oktober 18838 ; das Verzeichniß der Genossenschafter kann jederzeit bei dem unterzeihneten Gerichte ein- gesehen werden.

Spandau, den 29. Oktober 1888.

Königliches Amtsgericht.

Spandau. Sefanntmachung. [41481] In unser Gísellscbaftsregister ist unter Nr. 92 die Handelsgesellshaft Schleifer und Wolff mit dem

Sitze zu Velten und als deren Inhaber : a, der Buchdruckereibesißer Theodor Schleifer

zu Velten, b, der Buchdruckereibesißzer Georg Wolff zu n

eltc am 8, November 1888 eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. April 1887 begonnen. Spandau, den 8. November 1888. Königliches Amtsgericht.

Springe. Befanntmachung. 41474]

Im hiesigen Handelsregister ist das Erlöschen der nachstehenden Firmen eingetragen :

1) Blatt 14: Firma Heinrich Temps in Springe,

2) Blatt 70: Alvesrode,

3) Blatt 143: Firma Friedrich Sohns in Springe.

Ferner ist eingetragen Blatt 169 zur Firma: Schröder «& Sander in Völksen : Der Sit der Firma ift von Völksen nah Hannover verlegt ; die Firma wird daher hier gelöscht,

Springe, den 9. November 1888.

Königliches Amtsgericht.

Firma Conrad Grube in

Stallopönen. Befkfauntmachuug. [41471] In unser Firmenregister ist folgende Eintragung bewirkt worden : ; Col, 1. Nr. 327. : Col. 2, Kaufmann Ernft Scherwinski in Eydt- fuhnen. Col. 3. Eydtkuhnen. Col. 4. Ernst Scherwinski. Col. 5. Eingetragen zufolge Verfügung vom 8, November 1888 am 8. November 1888. Stallupöuen, den 8. November 1888. Königliches Amtsgericht.

[41469]

Stargard i. Pomm. Befanntmahung.

In unser Firmenregister ist heute zufolge Ver- fügung vom 3. November cr. die unter Nr. 479 eingetragene Firma „Hermann Levy's Wittwe“ (Inhaber: Kaufmann Wolff Levy zu Zachan) gelöscht worden.

Stargard i. Pomm., den 5. November 1888.

Königliches Amtsgericht.

Stendal. Bekanntm ahung. [41308]

Zufolge Verfügung vom 2. November 1888 ist in unserem Firmenregister unter Nr. 315 der Kaufmann Karl Heinrih Friedrich Wilbelm Wittmeyer zu Stendal als Inhaber der Firma

„F+ W. Wittmeyer““ eingetragen worden.

Stendal, den 6. November 1888.

Königliches Amtsgericht.

i [41470] Stettin. In unserm Firmenregister ist heute die unter Nr. 1126 vermerkte Firma „Julius Kett- liz“ zu Stettin gelö\{cht worden. Stettin, den 9. November 1888. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung XI.

Stolberg Rhld. Handelsregister [41472] : zu Stolberg Rhld. ;

Bei Nr. 19 unseres Prokuren-Registers wurde zufolge Verfügung vom heutigen Tage getra en, daß die dem Kaufmann Leo Broih zu Stolberg von der Handelsgesellshaft sub Firma „L. Lynen- Jsaacs“ mit dem Sitze in Stolberg Rhld. zu dieser Firma ertheilte Prokura erloschen ist,

Stolberg, den 9. November 1888.

Königliches Amtsgericht.

Uelzen. Vekaunntmachung. [41487] Im hiesigen Handelsregister ist zu der Firma Heinr. Wenudlandt sen. auf Blatt 14 heute eingetragen: / Z Die ofene Handelsgesellshaft ist seit dem 1. Oftober 1888 aufgelöst. Alleininhaber ift der Kaufmann Karl Emil Otto Wendlandt in Velzen, der das Ges{äft mit Aktiven und Pas- siven übernommen hat. Uelzen, den 9. November 1888. Königliches Amtsgericht. T.

Usingen. Bekanntmachuug. _ [41486] Heute ist in das Firmenregister des hiesigen Ge- rihtsbezirks Folgendes eingetragen worden : 1) Laufende Nr. 93. : l 2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Martin Lemp zu Brandoberndorf. 3) Ort der Niederlassung: Brandoberndorf. 4) Bezeihnung der Firma: Martin Lemp. Ufinugeu, den 10. November 1888.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung II.

Wolfach. SHandelsregister-Eintrag. [41488] Nr. 6613. Zu O.-Z. 21 des diesseitigen Gesell- \{aftsregisters Firma Johann und Floriau Schmider in Wolfaz wurde heute eingetragen : Die Firma ift erloschen. Wolfach, 8. November 1888, Großh. Amtsgericht. (Unterschrift.)

Wolfach. Sandelsregister-Eintrag. [41489] Nr. 6614. Unter O. Z. 240 wurde heute in das diesseitige Firmenregister eingetragen: Firma Florian Schmider in Wolfach. Inhaber Kaufmann Florian Scchmider daselbst. Manufakturwaaren- und Spezerei? waarengeschäft. Ehevertrag vom 11. Juni 1875 mit Euphrosina Schmid von Wolfach, wonach jeder Theil 42 A 86 in die Gemeinschaft einwirft, alles übrize Vermözen aber, gegenwärtiges und zukünf- ‘tiges, auêgeschlofsen und verliegenschaftet sein soll. Wolfach, 8. November 1888. Großh. Amtzgericht. (Unterschrift) Zanow. Bekanntmachung. [41490] In unserem Firmenregister ist heute sub Nr. 24, früher Nr. 321 des Kösliner Registers, die Firma „A. Tonn“ gelöscht. ; Zanow, den 6. November 1888. ! Königliches Amtsgericht.

4

Konkurse. [41210]

Ueber das Vermögen der zu Burgbrohl vnter der Firma „Geschwister Rham“/ bestehenden offenen Handelsgesellschaft und über das Privatvermögen ihrer beiden Gesellschafter, nämlich:

a. Anna Maria Nhanmt,

b. Katharina Rham,

Veide zu Burgbrohl wohnend, ist am heutigen Tage, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Konkuréverwalter: Rechtsanwalt van Ghemen zu Anderzach. E

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. De- zember 1888. : :

Erste Gläubigerversammlung fowie zugleich allge- meiner Prüfungstermin den 19. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr.

Andernach, den 6. November 1838,

Königliches Amtsgericht.

[41208] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des früheren Material- waarenhändlers, jeßigeu Fabrikarbeiters Her- maun Emil Müller in Buchholz ist heute, am 9. November 1888, Nachmittags 6 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechts- anwalt Justizrath Dr. Böhme in Annaberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Dezember 1888. Konkursforderungen sind bis zum 3. Dezember 1888 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung und zugleih Prüfung der angemeldeten Forderungen den 11. Dezember 1888, Vor: mittags 10 Uhr.

A am 9. November 1888.

chlegel, Gerichtsschreiber _ des Königl. Sächs. Amtsgerichts daselbst.

[41254] E ESgS

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Schröder hier, Oranienburgerstraße 65 (Wohnung: Linienstraße 139) ist heute, Nachmittags 7 Uhr, von dem Königlichen Amtsgeribte Berlin I. das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Gödel, Neanderstraße 10. Erste Gläubigerversammlung am 7. Dezember 1888, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 22, Januar

bis 22. Januar 1889, Prüfungstermin am 22. Fe- bruar 1889, Vormittags 10 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32. Verlin, den 9. November 1888.

Thomas, Gerichtsschreiber - des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 49.

[41201] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Wilhelm Sax, vor- maligen Schultheifien in Metterzimmern, ift heute, Vormittags #12 Uhr, der Konkurs eröffnet und als Konkursverwalter Amtênotar Kübler .in Bietigheim ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 7. Dezember 1888. Anmeldefrist

[lung und allgemeiner Prüfungstermin am Dienstag, den 18. Dezember 1888, Nachmittags ¿3 Uhr. Besigheim, den 9. November 1888. Königlich Württ. Amtsgericht. Gerichts]|chreiber: Megerl e.

[4118] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Juweliers Leopold Zabel hier ist am 8. November d. Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Recbtéanwalt Langwagen hier ist Verwalter. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 24. November d. I. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 4. Dezember d. J., früh 10 Uhr. Dessau, den 9 November 1888. Herzoglich Anhalt. Amtsgericht. gez. J. V.: Vogel. Zur Beglaubigung: Schumann, Sekretär, Gerichts\hreiber Herzoglihen Amtsgerichts.

[41288] Konkursverfahren.

Nr. 14035. Ueber das Vermögen des Handels- mauns Gustav Dreifuß von Eichstetten wird auf Antrag mehrerer Gläubiger, da die Zahlungs- unfähigkeit des Gemeinschuldners nachgewiesen ift, heute, am 10. November 1838, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Kaufmann Maier Bidckart in Eichstetten wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 5, Dezember 1888 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und ein- tretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf Donnerstag, den 13. De- zember 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5. Dezeinber 1888 Anzeige zu machen.

Emmendiugen, 10. November 1888.

Großherzoglides Amtsgericht. gez. Pfeifer. Zur Beglaubigung: (L. S.) Der Gerichtsschreiber: Jäger.

r 5 (41250) Konkursverfahren.

Nr. 15 431. Ueber das Vermögen des Johann Vertsche Müller in Anselfingen wurde „ur Beschluß Gr. Bad. Amtsgerichts Engen heute, am 8, November 1888, Vorm. 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Herc Waisearichter Geigges in Engen wurde einstweilen zum Konkursverwalter er- nannt. Anmeldefrist bis 1. Dezember 1888. Wakhl- termin am 7. Dezember 1888, Vormittags 9; Uhr. Prüfungstecmin am 7. Dezember 1888, Vormittags 9¿ Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 1, Dezember 1888,

Engen, den 8. November 1888, .

Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts.

(L. 8.) I. Scqhäffauer.

Sp [412%] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Väckereipächters Gustav Adolf Hiukel in Altmörbitz ift heate am 10. November 1888 das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkuréverwalter: Kaufmann Emil Hugo Kirsten in Frohburg. Anmeldetermin: 7. Dezember 1888, Críie Gläubigerversammlung und Prüçungs8- termin: 15. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzergepflicht: 3. De- zember 1888. :

Königliches Amtsgericht zu Frohburg. Wiedner. E Veröffentlicht: Werner, Gerichtsschreiber.

(41222) Konkurs-Eröffnung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Heilbrunu zu Halle a. S., große Ulrichstraße Nr. 44/45, ist am 10. November 1888, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter : Inspektor a. D. Eduard Peuscheï zu Halle a. S. Offener Arrest mit Anzeigefri)t und Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis einschließlich den 31, Dezember 1888. Erste Gläubigerversammlung den 3. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfangstermin den 15. Januar 1889, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 31. Halle a. S., den 10. November 1888, Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VII.

E R az

I 7 4 Í f, [41256] Konkursverfahren. S;

Ueber das Vermögen des Gottlob Jaus, Wirth- \chaftspächter zur Krone in Rothenberg, ift am 10. November 1888, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Konkursverwalter Amts- notar Mauk, Untertürkheim. Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 3. Dezember 1888. Wahltermin am 10. Dezember 1888, Vormit- tags 10 Uhr. Prüfungstermin am 10. Dezem- ber 1888, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 3. Dezember 1888.

Kannstatt, den 10. November 1838.

L __ Maeulen, ¡E erihtsschreiber des Königlihen Amtsgecichts.

A

1889. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen

bis zum 7. IFiembLex. 1888. Essteläubigerverjamm-