1888 / 292 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

wiedergewählt werden, urd etenso if der Kaufmann Cari Barschall zu Fraustadi zum Vorsitzenden des Aufsichtsrathes und der Vanktirektor Corrad From- berz zu Breslau zum Stelrertreier desselben wies dergcwätlt werden. Eingetragen zufolge Verfügung rom 14. Novernber 1283 am 14. November 1888 (cfr. Akten über das ESeseliscaftisregister I. 30 Biatt 158), Frauftadt, den 14. November 1888, Kzniglikes Amtsgerit.

[42183]

Friedland i. NecKI. Sn das biesige Handels8-

reaist:r Fol 23 Nr. 37, wosfelbit die Firma

„C. & A. Prozeli“/ verzeihnet ftebt, ist heute

zufolge Verfügung vom gestrigen Tage eingetragen worden:

Col. 3: Die Firma ift erloschen. Fricdland i. Me>!l., 14. November 1888, Großberzoglihes Änitêgeridt. von Rieben.

[42162]

Friedland i. Meckl. In das biesige Hzndels- register Fol. 19 Nr. 33, wofelbst die Firma 1D. Vos“ verzeichnet ficht, ift beute zufolze Ver- fugung vom geftrigen Tage eingeiragen worden:

Col. 3. Die Firma ift erioscen. Fricdland i. Me>l., 14. November 1888. Großberzioglives Amtsgericht. von Rieben.

[42164] Friedland i. MecKI. In das biefige Handel8- register Fol. 71 Nr. 85, wo?elbst die Firma „Pau- line Segewald““ verzeichnet stebt, ist beute zufolge Verfügung vom gestrigen Tage eingetragen worden:

Col. 3: Die Firma ifi erloschen. Fricdland i. Mel., 14. November 1888,

GrozZßerzogiibes Anitégericht. von Nieben.

Frieärichstadt. Befanntmahung. [42166] In unser Firmenregister ist beute unter Nr. 75 eingetragen : der Kaufmann Iobannes Feiedrih Jocims. Ort der Niederlassung: Friedrichstadt. Firma Joh®_ Jochims. Friedrichstadt, den 10. November 1888. Königliches Amtsgericht. R. Wriedt.

Grätz. Bekanntmachung. [42169] In das Firmenregister des unterzeihneien Amts8- geri<ts ift zu Nr. 33 bezw. 249 der Uebergang der Firma J. Basch ia Neutomischel auf die Wittwe Henriette Basch, geborene Lampert, zu Neutomischel zufolge Verfügung vom 12. Novemkter d. I. am selben Tage eingetragen worden. Grâgt, den 12. November 1888. Königliches Amtsgericht.

L 42167] Greifenberg i. Schl. In uvuser Firmen- regifier ift am heutigen Tage das Erlöïchen der untér Nr. 200 dase!bît cingeiragenen Firma „Ernst Petschke““ und der unter Nr. 208 dafelbst ein- getragenen Firma „F. Neugebauer® von Amtêwegen eingetragen worden. Greiffenberg i. S<l., den 9, November 1888. Koöniglithes Amtsgericht.

[42168]

GÜüstrow. In das bicsige Handelsregifter ift zu- folge Verfügung vom beutigen Tage Fol. 11, Nr. 32 in Betreff der Firma E. Spalding zu Güstrow cingetragen :

Col. 3. Die Handeïëfirma ift erlosLen.

Güstrow, den 13. November 1888.

/ C. Witte,

Ecrictsscreiber des Großberzoglihen Ámtsgericts.

Guttentag. Befkarntmachuug. (42170) In unser Firmenregister ift unter laufender Nr. 5 die Firma „C. Scharff“ zu Gutteztag und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Scharf zu Guttentag am 10, November 1888 eingetragen worden. Gutteutag, den 19. November 1888. Königliwes Amtsgericht.

Earmzburg. Eintragungen in das Handelsregifter. 1888, November 10. Winterhuder Vierbraucrei. In der General- versammlung der Actionaire vom 6. Oktober 1888 iît ciae Erböbung des bisberigen Grundcapitals der Gesellschaft u: #6 100 200,— auf 4 590 000,— dur< Au2gabe von 100 auf Inhaber lautenden Actien à K 1000,— zum Gourse ron nicht unter 101 %% beschloffen.

Ferner ist eine Abänderung der Statuten der Ecielischaft beschlessen worden, wona u. A. Folgendes fefigeftellt worden ift:

Die Direction bildet dex Vorfiand der Gefell- haft und bestebt je na Beshluß des Aufsichts- ratbes aus einem oder zwei Directoren. Der Äuf- sictérath fann außerdem, wenn er aus mehr als drei Mitgliedern bestebt, cines feiner Mitglieder in Gemäßteit Art. 225a des Handelsgesegbuches in die Direction delegiren.

Die Firma der Gejellshaît wird von der Direction, oder wenn die Direction aus zwei Mit- gliedern besteht, au< von eivem Mitgliede der- jelben und einem vom Aufsicht2ratbe damit be- aon Beamten, von letzterem per procura gezeihnet.

Die Zusammenkerufung der Generalversamm- lung geschieht Tur den Vorstand oder Aufsichts- | % rath mittelst zweimaliger Aufforderung in den | s Gescllschaftieblätiern, von denen die erîte Auffor- terung mindestens 18 Tage vor dem angeseßten Ternin, unter Mittheilung der Tagesordnung zu erfolgen hat.

Die von der Gesellschaft au2gehenden Beklannt- macunrgea erfoigen in dem „Deutschen Rei&s- Unzeiger“, im „Hamkburgishen Correspondenten“, ten „Hamburger Nachrichten* und dem „Ham- burger Fremtenblatt“. Jst cins der genannten Blatter unzugänglich, so genügt die Bekannt- machung in den übrigen.

D. A. Cords Söhne. Diese Firma hat an Carl

[42333]

Heinri Gottiieb

zu der Firma Assioureazioni Generali cin- getragen:

erlosczeu ift, find

Hannover. zu der Firma Georg Sülfiuer eingetragen :

das Geichäfi von der Wittwe Hülßner, Marianne genannt Anna, geb. Be>kedorfff, zu Hannover unter unveränderter Firma fortgesetzt.

Hannover. SBetfauntma<hund.

beute zu der Firma J. Lupprian eingetragen: Die Firma ift erloschen.

Inowrazlaw. register worden :

für die Zeit bis zum 1. Iaruar 1892 zum alleinigen Mitgliede Zuckerfabrik Kujawien gewählt und allein zur Vertretung der Gesellschaft nah außen Hin insbe»

1888 am 12. November 1888,

Jever. auf Seite 10 unter Nr. 6 zur Firma genossenschaft Neucnde, 1) Vorftandsmitglicder find seit dem 1. November 1888 in Folge einer am 1. September 1888 flatt- gchabten Neuwahl:

Brente O uis. Prer>e Prok.

5 eim Theodor ¡de Profura ertbeilt.

W. Kröger. Das enter dieser Jokann Louis William Kröger

Inbaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt Busse & Dicnelt. E

Sef<häft ausgetreten; dasselbe wird von Dienelt, als alleinigem Inkaber, andertêr z5irma fortgelegt. -

Winterhoff. E. F. Bot & Co. Inkaber: Paul Cériftoph Emil Ferdinand Bo> und JIonni Huppert. Carl UArnudt. Diese Firma, deren alleiniger In- haber Garl Arndt ifi, hat ibren Siy von Bromberg nah Hamkurg verlegt. Gebr. J. « A. Lange. Das ron Johannes Lange und August Lange seit dem 4. Juli v. I. unter der nichteingetragenen Fir:na Gebr. Lange be- triebene Geschäft wird nunmehr von den Ge- nannten unter der Firma Gebr. J. & A. Lange fortgefectt. November 12. S. C. Box. Diese Firma hat an Carl Wilbelm Louis Julius SSorkopf dergestalt CGollectiv- prokura ‘ertbeilt, daß derselbe bere><tigt sein sell, in Gemeinscaft mit einem der bisherigen Collectivprokuristen Frarz Conrad Julius Küßne und Julio Cesar Gayen die Firma per procura ju zeichnen. A. «& H. Seegers. Inhakerinnen : Auguste Caro- line Friederike Seegers und Henztiette Wilhelmine Seegers. Vagunk e&& Dicefier. Inbaber: Johann Heinrich Wiibelm Adolph Bagunk hieselbit und Heinrich Robert Diester ¿u Berlin. November 13. S Vok. Inhaver: Johann Christian Charles 3od. Verdier «& Falke. Inhaber: Lilbelm Verdier und Heinrich Ludolph Louis Falke. Luud & Oelkers. Inhaber : Max Friedri Georg Lund und Julius Peter WLernhard Delkers. S. F. Schmidt & Co. Die Gesellschaft unter dieser Firma, deren Inhaber Paul Hermann Friedri Smidt und Carl Friedri Wilbelm StHroeder waren, ift aufgeldit. Laut gemachter Anzeige ift die Liquidation beschafft; demgemäß it die Firma geicf<t. Vogt & Sommer. Die Gesellschaft unter dieser Firma, deren Inkaber Carl Friedri Tbeodor Vogt uad Meyer Sommer waren, ist aufgelöst ; die Firma in Liguidation wird von den Genannten gemeinschaftlih gezeichnet. Carl Vogt. Inhaber: Carl Friedrich Theodor Vogt. M. Sommer. Jadaber: Meyer Scmmer. L. Nott & Loelf. Inhaber: Heinri August Lutwig Rott und Ichanun Heinri Wilbelm Loclf. Erdmaan «& Klewitz. Diese Firma gat an Paul Ludwig Ferdinand Mallin Prokura ertheilt. Hoppe & Consorte. Inhaber: Georg Heinrich Hoppe und Gotilieb Heinrih Grnst Trokbiz{ch. Degeuhardt «& Knoche. Zweigniederlaffung der gieibnamigen Firma zu Hamm i. W. Inhaber: Lo ged. Paulmann, des verstorbenen Friedri Degenbardt Wrwre., und Ludwig Knoche, b-ide zu Hamm i. W. wobnhasft. Degenhardt «& Knoche. Zweigniederlassung der gleihnamigen Firma zu Hamm i. W. Diese Firma dat an Carl Bunnenberg Prokura ertbeilt. Nhyume Mühle in Northeim. än Stelle des verstorbenen Senators Adolvb Tesdorpf ift gemäß S. 8 der Statuten der Gesellichaft Dr. jur. Gustav Eduard Noite ¿um Directionsmitgliede erwählt worden. Das Landgericht Hamburg.

Hannover. Secfanutmachung. {42334} In das biesige Handelsregifter ift beute Blatt 4121

Nachdem die Handel8volmagt tes Senators Klein

1) Major z. D. Eduard Kleinhans zu Hannover, 2) Kaufmann Settlieb Rasch daselbft als Hand- lungétevollmächtigte befteüt. Hanuovcr, 14. November 1888. Königlies Amtsgericht. IF b.

fer. Bekanntmachung. [42335] In das biefige Handelsregister ist heute Vlatt 3053

Na dem Tode des Inhabers der Firma wird

Hauuover, 14. November 1888. Königliches Amtsgericht. IF b.

L : B [42336] Auf Blatt 1944 des hiesigen Handelsregisters ist

Hauuover, 14. November 1888. Königliches Amtsgericht. 1FV b.

{42171} B In unser Handels8-Geselischaft3- ist unter Nr. 18 Folgendes eingetragen

Der Direktor Rudolph Reimann zu Schreda ift

des Vorftandes der Aktiengesellschaft

ondere zur Zeichnung der Firma befugt. Eingetragen zufolge Verfügung vom 10. November

Juowrazlaw, den 12. November 1888. Königliches Amtsgericht.

[42297 } In das Genoßsens$aft8register ist heute Molkerei-

e. G., eingetragen.

H) H. Hausen zu Ebkeriege, als Vorsitzender,

Dein Ludwig Wehrenberg Prokura ertheilt. o

Diese Firma kat an Carl

S eiibrte esch 5 r j geiührte Ges<ä ist von Diedri< Richard Wiering übernommen werden und wird von demselben, als alleinigem I.

e& Wilbelm Friedri Joatim Buse ift aus dem unter dieser Firma geführten dei <hä 1 aëfí dem bisberigen Theilbaber Heinrih Friedri Luis unter unver-

Sc)röder & Winterhoff. JInhäber: Jobannes Ernst Julius Schröder und Guftav Adolph

3) Fr. Lauts zu Bant, als Geschäftsfükßrer. Ersaßmann ift seit dem 1. November 1888: D. Fimmen zu Schaar. ' Fever, 1888, November 9.. Großberzoglihes Amtsgeriht. Abtheilung I. A.: Hemken.

Kalbe a. S. SBefanntmachung. vom: 19. November 1888 folgende Eintragung be- wirkt worden :

Laufende Nr. : 656.

Bezeichnung tes Firma-InLabers: Otto Müll:r.

Ort der Niederlanung: Kalbe ae S. ®

Bezeichnung der Firma: Otto Müller.

Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Ver- fügung vom 10. November 1888 am 13. Nocember

Kalbe a. S., den 13. November 1888. Königliches Amt3gericht.

Kelbers. VSefauntmachung. In unser- Firmenregister ist heute worden: Lin bei Nr. 10, betreffend die Firma Otto Crüger ier: i Die Firma ift na< dem Todte des Inhabers Otto Crüger dur Erbgang auf dessen Witiwe, Amanda, geborene Duschinska , bier überge- gangen; b. unter Nr. 142 die Firma Otto Crüger hier- scibfi und als deren Inbaber die verwittwete Frau Kaufmann Otto Crüger, Amanda, geborere Dufin32ka, zu Kolberg. Kolb-rg, den 12. November 1888, Königliches Amts3gericht.

[42174] eingetragen

[42172] Küstrin. Königliches ens Küstrin.

In unfer Gesellsczaft2register ist bei Nr. 25, wo- felt die Handel8geselschaft Nerddeutsche Kar: toffelmehl-Fabrik eingeiragen stebt, am 10. No- vember 1888 Folçendes eingetragen worden : Dur Bes@luß der außerordentiißen General- versammlung vom 6. November 1888 LEaben die S8, 6 und 41 des Gefellschaftsstatuts folger.de Faffung

F. 9. Das Eigenthum an den Aktien kann zu jeder

bekommen :

2 : Zeit

mittelst rehtikgültiger, in beweisender Form bei- gzbracier Urtunde auf andere Eesellshaftämitglieder übertragen werten. Tritt der Fall ein, daz eine Aktie dur& Kanf, Grbschaît u. f. w. an mehrere Eigenthümer germnein- sc@zaftlih übergedt, so muß von denfelben eine Person bejeinet werden, welche der Besellschaft gegenüber als auts{hließliher Eigenthümer der fraglichen Aktie zu betraten ift. Die Uebertragung von Aktien an Personen, welce nit bereits Aktionäre der Gefell- schaft sind, darf vor Ablauf des Jahres 1899 nur mit Genehmigung der Gesellschaft stattfinden, wel&e darüber in der Generalversammlung der Aktionäre mit der in $. 39 der Statuten vorgeschriebenen Vtebrhbeit Beschluß zu fassen bat. Eine BVerlänge- rung dieser Veräußerung8bes{ränkung über das Iahr 1890 binaus fanr. nur in einer Generalversammlung dur ‘dreiviertel Mekbrkeit bes<hlofsen werden. Ver- käufer von Aktien vor diesem Termin, welZe auf Lieferung derselben nah Ablauf dieses Zeitpunkts abzielen, sind unfstatthaft. Â

S

Die Auflösung der Geseliswaft kann vom Auf- sitsrath oder von einer folhen Zabl Stimm- bere<tigter, weite wenigstens ein ODritttbeil sämmilicher Aktien besißt, au ror der, im S. 4 bestimmten Zeit beantragt und ron einer Anzahl Stimmbere(tigter, welHe ¡usammen wenigftens drei Viertheile der Aktien besitzt, bes%lofsen weeden. Beglaubigte Abschrift des vorstebenden Beslusses befindet si Vlatt 136 des Beilagebandes.

S. 6

i [42338] Lemgo. Die Firma C. F. Pottharst zu Lemgo, Inhaber Kaufmann Cbristian Ferdinand fart zu Lemao, ifi heute unter Nr. 84 in das iefige Firmenregister eingetrazen. Lemgo, den d. November 1888. Fürsilibes Amtagericht. I. Potbmann.

Lübeck. Eintrag [42299] __ in das Handelsregifter. Am 15. November 1888 ist eingetragen worden auf Blatt 941 bei der Firma Lübe>—Königs- berger Dampfschifffahrts-Gesellschaft : Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 6. November 1888; Das Grundkavital um 115 000 dur Außgabe von 115 auf Inhaber lautenden Aktien von je M 1000,— zu erböben. Lübeck, den 15. November 1888.

Das Amtegeriht. Abtbeilung IF.

Funf, Dr. H. Ksöv de.

[43179] Merseburg. Sn unserem Handel8-Gesellshafts- register ist bei Nr. 145, die Leipzig-Ragwiger Briquettes - Fabrik, Aktien - Gesellschaft in Ragwitz betreffend, in Spalte 4 heute Folgendes vermerkt: _Naw dem notariellen Protokolle vom 27. Oktober 1888 hat die Generalversammlurg der Leipzig- Ragwigter Briguette8-Fabrik beshloiten: 1) Die S8. 9, 11, 15, 16, 17, 19, 20, 31, 23, 24, 25 und 33 des Statuts abzuändern, und zwar in der Art, wie sie in der Anlage des Protokolls näher angegeben sind.

S. 25 erbält folgenden Wortlaut : , Alle Urkunden und \{riftlihen Erklärungen sind für“ die Gefellsaft verbindlich, wenn sie mit der irma der leßteren unterzeichnet oder unterstempelt ind, und sofern: 1) der Vorstand nur aus einem Direktor bestebt, entweder : a. die Unterschrift des Direktors, oder b. diejenige seines Stellvertreters, oder e. diejenige zweier Profkuristen, sofern aber : 2) der Vorstand aus mehreren Direktoren besteht, entweder: a. die Unterschrift zweier Dire&éoren, oder b. diejenige eines Direktors und eires Stell-

vertreters, oder

e, die Unterschrift eines Direktors und eines

2) Tk. Eilers zu Langewerth, als Stellvertreter,

a itmad ] [42173] In unserm Firmenregister ist zufolge Verfügtäing

d. diejenige eines Stellvertreters und einez Profuriften tragen.

2) Das Grundkapital der Geseüschaft wird um ad;tzigiaufend Mar?, eingetheilt in achtzig Stück auf den Znbaber [laute-de Vor:ugs-Aktica über fe Ein- tausend Viark, erböbt.

Diese Vorzuge-Attien sind vor den übrigen Alien bezüglih des Kapitals und der Dividende bevorzugt,

Aus dem als Dividende gemäß 8. 29 des Statuts an di? Aktionäre zu vertheilenden Reingewian erha!- ten zunächst die Veor¡ugs-Aktien eine prioritätische Divitende von 6% des Nominalbetrages und nah ibnen die anderen Aktien eine Dividende von d % des Nominalbetrages; je die Hâlfte des alsdann no< verbleibenden Reingewinns fälli den Inhabern der_ Vorzugs-Aktien und den ber anderen Aktien zu.

Falls erwa in einem Jabre der Gewinn iht ausreichen solite, um den Vorzugs-Aktien eine prio-

das Feblende aus demjenigen Reinçewinn eines spä- teren Jabres na<zuzablea, welcher nah Gewährung der prioritätishen Dividende von 6% für das lept- verflossene Geschäftsjazr an die Vorzugs-Aktien übrig bieibt, so daß also die anderen Aktien erjt al8dann dividendenbereHtigt werden, wenn den Vor- ¡ugs-Aktien für alle verflossenen Grschäftéjahre die rüdständige prioritätis<e Dividende vell gewährt ift. Cine Zin8vergütung für eine rü>ständige prioritä- tische Dividende findet nicht siatt. Die Vorzugs-Aktien nehmen an der Dividende des Geschäftsjahres, in welchem ihre Ausgabe erfolgt, pro rata von der Zeit der Ginzablung Theil und werden mit Dividendenscheinen von dem genannten Geschäftsjahre ab nebst Talons versehen. Die Begebung der Vorzugsaktien erfolgt al pari. Die Inhaber derselben baben mit den der andern Aktien gleiches Stimmrecht. Die neuen Vorzugs-Aktien werden den gezen- wärtigen Inhabern al pari zum Bezuge angeboten. Die Dauer des Bezugörechts ist vom Aufsichtsrath auf mindestens eine Woche zu bestimmen und in den fiatutenmäßigen Blättern bekannt zu machen. Zuf je fie en alte Aktien entfallen zwei neue. _ Alle weiteren Modalitäten find vom Aufsictérath fesizusezen. Die von den Aktionären niht bezogenen Aktien find anderweitig ju begeben. Ferner ist beshlofsen: _& 81000 dec alten Aktien werden in Prioritäts- Stamm-Aktien umgewandeli. Diese gehen in Kapital und 5% Zinsen den verbleibenden alten Aktien voraus. Eine Nachzahlung der Dividende findei nicht stati. Sie haben mit den anderen Aktien gleib-s Stimmrecht. __3) Neuwabl des Auffihi2raths, welcher jeßt be- siebt aus: a. Friedrih Smidt zu Lügen, . Julius Braun ju Leipzig,

. Siegmund Heinri PhLilippsen,

. Bernbard Frey,

. Dr. Emanuel Norden,

zu e. dis e. zu Berlin.

Eingetragea zufolge Verfügung 12. Noveraber 1888.

Akien IV. 22 Blatt 52.

Herzog, Sekretär, SerittssSreiber.

Merseburg, den 12. November 1888.

Königliches Amtsgericht. T1. Abtheilung.

vem 10, am

[42184] Metz. Kaiserliches Landgericht zu Met. Im hiesigen Handels-(Firmen-Regi;ter wurde beute ¡u der Firma Vanderpol-Sivener, mit dem Stye zu Diedenhofen, Folgendes vermerkt: Die Firma ist erloshen, naWdem das betreffende Handelsgeichäft auf den Kaufmann Johann Ludwig Hary zu Dieden- hofen übergegangen ift. Zugleich wurde im Firmenregister beute eingetragen die Firma L. Har9y, mit dem Siye zu Dieden- hofen. Inhaber ift Johann Ludwig Hary, Kauf- mann, zu Diedenbofen wohnhaft. Im biesigen Handel2-(GeseUschafts-}Register wurde beute ¡u der Aftiengesels<aft unter der Firma Banque de Metz, mit dem Sige zu Meg, auf Anmeldung Folgendes eingetragen: Der Bant- beamte Ludwig Ckovpé zu Vez isr zum Prokuxisien der Geselsc>a?t ernannt worden. Meg, den 15. Novemder 1888.

Der Landgerichtésekretär: Lichtenthaeler.

{42187} Naugard. Sm Iabre 1389 werden de Ein- tragungen in uier Handels- und Gencssenshaft3- regiíter dur< 1) den Deutschen NReichs- uud Königlich Prenßischen Staats-Anzeiger, 2) das Amtsblatt der Königiichen Regierung zu Stettin, 3) den Berliner Börsen-Courier und 4) das Naugard’er Krei3blatt bekannt gen2Ht werden Naugar»o, den 7. Necvember 1838. Königlites Aintégericht.

[41889] Rotenburg a.F. Es wird bierdur< zur ¿ffentlihen Kenntniß gebra&t, daß die Bekannt- machungen bezüglih der Handel3firmen des hiesigen Gericht8beziz2 für da8 näfste Jahr in dem eeDentscheu Reich8-Anzeiger““ und der „Hessishen Meorgenzeitung“ zur Veröffentlibhung gelangen werden. Roteuburg a./F., den 12. November 1888. Königliches Amts8geri&t.

Schwelm. Handelsregister [42222] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwelm. Unter Nr. 213 des Gesellschafisregisters ist die, am 6. November 1888 unter der Firma Falkew:- roth & Schunöring ecrichtete, offene Handeisgese)1- schast zu Altenvörde am 6. November 1888 eins getragen, und sind als Gesellschafter vermerkt: 1) der Kaufmann Errft Falkenroth, 2) der Kaufmann Friy S@nöring,

Beide zu Altenvörde.

Redacteur: Riedel. Verlag der Gxrp-dition (S< olz).

Berlin:

Prokuristen, oder

Dru> der Nortdeutschen Bubdruterei uv®, Verl Ansialt, Berlin 80, Whbrlmtraße Ra 00

ritätishe Dividende von 6% zu gewähren, so it

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 17. November

M 292.

Berliner Börse vom 17. November 1888. | Amtlich fesigestellte Course.

Umre<hnung3-Sägze.

1 Dollar = 4,325 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Gulden österr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden füdd. = 13 Mar?. 100 Gulben holl. Währ. = 170 Mark. 1 M ark Bancs = 1,50 Mark. 100 Rubel == 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Wechsel. Ban?-Di

Amsterdam . .| 100 fl. | Brfsel Antw ; 100 f rüfsel u. Antwp.! dres. | do. do. | 100 res.

Sfandinav. Pläße! 100 Kr. Kopenhagen. . . .| 100 Kr. ; London | E j

at.

168,55 bz 167,95 bz 80.40 bz 79,85G 112,40 bz 112,35 bz 20,345 bz

do. | | „1 20,22 bz Lißabon u. Oporto! 1 Miïreis [14T.’ E

do. do. |1Milreis 3M.! 4,495 bz

Madrid u. Barcel.! 100 Pes. [14T.| 78.85B

1 do. | 100 Pes. 2 78,30G

80,45 bz

80,05 bz

S6

168,55 bz 165,25 bz 80,40 bz 79,60 bz 79.00G 204,50 bz 203,00 bz [204,25 bz ankfuoten. 9,74G 20,30G 16,14G 4,175G 16,75G

Schweizer. Plätze .' 100 Fres. |

Italienische Plätze! 100 Lire do. do. | 100 Lire

St. Petersburg. rae D, T IOOZ

D S 00R. Warschau.

e

s

[QIOL(

U Lte S E A au BRREU Su Bt

._,100R. Geld - Sorten Dukaten pr. Stü>k_ Sovereigns pr. Stü> 20 Fres.-Stü>k_ Doliars pr Stü> . JIinperials pr. Stü> : do. pr. 590 Gramm fein. .. S E. S

z x

Anusläudische Fonds. StücLe zu 10090—100 Pes. 2009—409 5000—500 „46 500 M 1900 Æ 5000—200 Kr. 20900—400 Kr. 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £ 100 u. 20 £

4050—405 M 10 Ja: = 30 4050—405 4050—405 M 12000—100 fl.

Z.F. Argentinis<e Gold-Anl. 5 Bukarester Stadt-Anl. . 5 Buenos Aires Prov.-Anl. 5 | do. do, o Ghinesiswe Staats, Anl. 5 Dän. Staats-Anl. v. 86 do. Laudmannsb.- Db. Egyptische Auleihe . do. do. 2o. do. pr. ult. Noo. do. do. A do. do. do. do. pr. ult. Nov. innländ.Hvp.-Ver.-Aul.'4 [15/39] innländis<he Loose . . .\—|p. Ste) do. St.-E.-Anl. 1882/4 1/6. 12! do. v. 1886 +4 U/LT| olländ. Staats - Anleibe'35/1/4. 10! 0— 1 tal. steuerfr. Hvp.-Obl. 4 1/4. 10) 250 Lire do. Nationalbk.-Pfdb.'4 [1/4 500 Lire do. 5 |1/1.7| 20000—100 Frs. do. do. ine'5 | 1/1. 100—10090 Frs. do. E E 3111/1 KopenhagenerStadt-Anl.3$! 1, Lissab. St.-Anl. 86 I. 11.14 |/1/1.7) 2000—400 Luremb. Staats-Anl. v.82/4 [1/4.10/ 1009—109 #6 New-Yorker Stadt - Anl.|6 |1/1.7| 1000 u. 500 $ G. v b .D6L31 11 1 O0 40 M Norwegische Hypbk.-Dbl./3i] 1/1.7 | 500—45 Oefterr. Gcld-Rente . . 4 [1/4.10/ 1000 u. 200 fl. G do Do fleine/4 1/4. 200 fl. G.

do. do. pr. ult. Nov.| do. Papier-Rente . a /2. 1000 u. 109 f. do. do. . 4811/5. 1009 u. 100 fl. do. do. pr. ult. Nov.!| do. do. A 1000 u. 100 f. do. do. pr. ult. Nov. do. Silber-Rente . .(4%| 1/1.7| 1000 u. 100 fl. do. do. kleine 4k! 1/1.7 ! 100 A. do. do. . ./46/1/4.10/ 1000 u. 100 do. do. fleine 45/1/4. 100 fl. do. do. pr. ult.Noo.! do. Looje v. 1854. .4 | do* Kred.-Loose v. 58 —!p. St>| do. 1860er Loofe . .'5 [1/5. 11] do. do. pr. ult. Nov.! do. Loofe v. 1864 . .| do. Bodenkrd. - Pester Stadt-Anleibe . do. 6 Fb ce olnis<e Pfandbriefe . .!5 : n Liquid. - Pfdbr. 4 |1/6. 12| 1000—100 Rbl. Portugiesise Conv.-Anl.|5 |1/4. 10) 4080—4098 do. do. pr. ult. Nov. —,— 100er f. {500er f. Raab-Graz. Präm. - Anl. /4 | 15/4. 10 [100 46: = 150 fl. Röm. Stadt-Anleihe I. .4 [1/4.10| 500 Lire do. II., T., IV. Em./4 1/4. 10 500 Lire Rumän. St. -Anl., große!8 |1/1.7 | do. do. mittel/S |1/1.7 do. do. fleine!83 do. Staats-Obligat. 6 u. 400 do. do. kleine 6 h do. do. fund. t do. do. mittel/ò i F do. do. kleineò |1/6. Á do. dos. amort. |1/ 16000—400 „M do. do. kleine|ò 4000 u. 400 Me Ruff.-Gngl. Anl. v. 1822/5 1036—111 £ do. do. v. 1859/3 1000 u. 100 £ do. do. v. 18625 1000—50 £ do. do. Fleine'5 100 u. 50 £ do. conf. Anl. v. 1870/5 1000—50 £ do.

do. Fleine!5 100 u. 50 £ do. i v. 1871/5 1000—50 £ do

É fleine'5 100 u. 50 £ do. v. 1872/5 1000—50 £ do. v. 1873/5 1000—50 £

| 2 1250 Fc ö

500 u. 500 u. 250

1/3. D 1/4. 10 1/4. 10) 1/6. 12

do.

8 rs.

r

S

“Smperials pr. 500 Gramm neue Engl. Banknoten pr. 1£. .

anz. Banknoten pr. 100 Fres

esterr. Banknoten pr. 100 fl. Silberaulden pr. 100fl.… Ruf. Banknoten pr. 100 Rbl... ult. Nov. 205à203,75A4204,50 bz ult. Dez. 204à203,50à204 bz Russis®e ZollcouponF S Zinsfuß der Reichsbank : Wechsel 4°/o, Lomb. 44 u. 5°/o

Fouds und Staats - Papiere. F. 23

Dtsce. R&s.-Anl s 1/4. 10'5000—200]168,20et. bi B

134! vers. 5000—2 :

Preuß. Cons. Anl. 4 vers. 5000—150{107,70bzG

do. do. (34 1/4. 10 5000—290/10: do. Sis.-Anl.68 4 | 1/1. 7 /3000—1501103,00G 53, 6214 11/4. 10:3000—300/102,40B

do.

do. do. do.

do. 92

do. 50 gef. p.1.4.89 4 1/4

do. St.-S<dcW. 35 1/1. Kurmärk. Scldv.3i/1/5. 4 Neumärk. do. Oder-Dei{b-OkL. ; Berl. Stadt-Obl.

do. do.

do.

Breslau St.-Anl. Caffel Stadt-Anl. do. c.v.1.1.89 39/6

Céarlottb. St.-A.

Lr 99

Elberfeld. Obi. 77

do. conv. : Essen St.-Obl.IV.

do.

Königsb. S Magdbg. S Oftpreuß. Prv.-D. Rkeinprov.-Oblig.

Westpreuß. Pr.-O. 4 Séldv.d.BrlKfm. 45 1/1.

81,80à,75à,90 bz

| 1800. 900. 300

25000 u. 12509 Frs.

do. do.

92,25 61G 93,9) bzB

E 93,00 £3

98,39B 95,298 382,00 bzB 82.00 B

102,106zG 199:99B 51. 75b4B

100,40 53 30,30 bz 95,60 bz 95,50 bz 95,75 bz

95 50A,30 bz 97,00B 83,25 te4Vkl.f

130,00G 105,90bzG 96,90 bz 91,60 bz 92,10 bz

A) 7

67,90 tzB |51,30B

A0 Fe

6875 bz 69;10bz

,

113,00bzB 311,25 bz 117,90 bz 117,75 bz 301,25 bz 102,80G 89,00G 89,40&

60,2 bz 54,50Gt 100,75 bz B} ler109,90B 1100,75B 98,10 bz GfI.f. 96,00 ebB 102,90 tz S 102,90bz 106,40bz B > 106,40bzBS: 10125G S2 1091.25G 102,00bt 194,70 bz G 94,80 2G 97,25 bz G

100,506; G 101.256zG 97,6Cà,70 bz

97,E0à,70 bz (6087 0bz

8,25G

7 Pfand

20,35G

do. | \<ftl. Central “do. do. [34 do. do. Kur. u. Neumärk.'32 do. neue . . .13s D | Ostpreußische. . Pommerice do. E do. Land.-Kr. Posenhthe

0. Sähsishe .… . .4- Súles. altlands{@.Z# do. do. [4 do. Inds<.Lit.A35 do. do. Läát.C3è do. do. Lit.A4 do. do. dae. 42 * do. do. C.I.IT. 4 do. do. II. 43 do. do. néue 3t do. neueI.II. 4 do. do. do. TI.'43 S{lw.Hilit.L.Kr. 4 do. Do [195 Westfälisbe . . .4

do. 8E Wlítpr.rittr\®.1.B. 35 do O ELI3E do. neulnds<@.II. Rentenbriefe. nnovers(e . esen-Naffau . ur-u.Neumärk. . 2 Lauenburger Pommerite

106 u. 509 £

1000—50 £ 100 u. 50 £ 500—20 £ 100 u. 20 £ 625 u. 125 Rb.

1000—59 £ 100 u. 50 £

322,60bz

. Z.Tm. Stüce zu H 103,90bzG

3009—390|—,—

5 1 i i

| 1/4.10 2000—7ó 101, 5000—20

) 3000—200

/4, , 15060—309/104,90G

Ruf. con. Anl. v.73 kleine'5 |1/6. 12] do. 1871-73 p. ult.Nov.! : do. do. v. 1875 42/1/4. 10] do. do. kleine 1/4. 10! do. do. v. 18775 [1/1.7 ; do. do. kleine 5 |1/1.7| do. do. v. 18304 ¡1/511

do. p. ult.Nov.! do. v. 18345 1/5. 11! do. fleine 5 [1/5. 11! do. 500er 5 [1/5. 11, do. p. ult.Nov.! inn. Anl. v. 1887.4 1/4. 10] 10009—100 Rb!. do. p. ult.Nov : Gold-Rente . . .16 [1/6. 12] 10000—125 Rbl. do. S00O0er!6- [1/6#42! E do. v. 1884/5 |1/1.7] 1000—125 Rbl. do. Lier5 |1/1.7 : do. p. ult.Nov.! : Orient-Anl. 1.5 !1/6.12 do. T. 5 (1/1.7 do. p. ult.Nov. do. III. do. p. ult.Nov.|

Nicolai-Dbl. . 14 11/5.

do. fleine 4 Poln.Statz-ODbl. 4 do. kleine 4

Pr.-Anl. v. 1864/5 |

do. v. 18665

5. Anleibe Stiegl. 5

6. do. D. [0

Boden-Kredit

I do. gar. '4¿ Cntr.-Bdkr.-Pf. I. 5

do. Kurländ. Pfndbr.'5 S<{wed. St.-Anl. v. 1875 4 do. do. mittel do. do. kieine do. do. neue 3 do. Hyp.-Pfbr. v.1874 4 do. do. wv.1879 do. do. wv.1878 do. do. mittel do. do. kleine do. Städte-Pfdbr.1330 do. __1883.4 Serbishe Gold-Pfandbr. 5 Serbische Rente (5 do. do. p. ult. Nov! do. do. neue!5 |1/5. 11; do. do. y. ult. Nov.! A Spanische Schuld A [haleu! do. do.p. ult.Nov. i Stod>blm. Pfdbr. v.84/85 4i|1/1.7 ! G do. v.1886 4 11/5. 11! do. v.1887/4 '1/3.9| Stadt-Anleibe . .'4 15/613 do. Fleinc 4 |15/6.132/ do. neue v.854 |15/6.18| do. kleine'4 |15/6.13 | do. do. do. (34/1/1.7 Türk. Anleihe v. 1865 cv.!'1 |1/3.9 do. do. p. ult.Nov.! E do. Loose vollg. . . .!fr./p.St>| do. do. p. ult. Nov. : do. (Egypt. Tribut)/4}! 10/4. 16 do. do. p. ult. Nov) ——

Ungar. Goldrente gar. ./4 |1/1.7 |

do. do. mittel 4 [1/1.7/| do. do. fleine'4 |1/1.7 | bo pl N Gold-Invst.-Anl.'5 [1/1.7 |

do 143 1/1.7|

Papierrente . . .'5 |1/6. 12! do. p.ult.Nov.| j Loose [—[p.St>! St.-Eisenb.-Anl.'5 |1/1.7 | do. fleinc ò |1/1.7 | Tems - Bega gar. 5 |1/4. 10} do. fleine'5 |1/4.10 Pfbr.71(Gömör.)| | 1/2.8

l i

1000 u. 100 Rè1. P. | 1000 u. 100 Rbl. Y.

| 1090 u. 100 Rk. P. 62à62 2500 Frs. 500 Frs. .10/ 500—100 Rbl. 3; 150 u. 190 RbI. 100 Rbl. 190 RbI. 1006 u. 500 Rb. 500 Rbl. S. 100 Rbl. M. 7 | 1000 u. 100 Rb.

| 400 | 1000. 590. 100 R61. | 3000—300 4 1500 4 300 M 5000—500 3090—300 4 3000—309 4500—300 4 7 | 1500 4 600 u. 300 M | 3000—300 M 3000—300 4 400 M 400 4

400 M 24000—1000 Pes.

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. $000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—9090 Kr. 1900—20 £

400 Frs. 1000—20 £ 10000—100 fl. 500 fl. 100 fl.

10090 u. 200 fi. E. 1000—á490 f. 1000—100 fi.

100 f. 2400—120 f 120 fl. 5C00—100 fl, 100 fl. 100

A bed pk bd prt pre dund. p

(es

V. S G.

Es

p 4 >A P bd pk dur o O

mm Ps Hc

—_

M M

Ot 1 O Ä

o

. c . « c . c . / .

4 4 4 4 4 4 4

t I T i? B11 72

d A

.

2 2

Bm J] “J

p bd n

35

[199,.70G 97,7T5à 50 bz

[*fl.82,75B

83,60à, Toù, 50A, 60 bz

30090— 150 3009—T72

3000—T75

2000—T75

3000—7d5

30090—20 5000—200 3090—T75 :2000—60 309009—69 3000— 1530 3000— 120 3000—150 39000—159 3000—150 7 3000—150 3000— 150 3000—150} Z0C0—159 5000—209 5000—29N / 5000—190 41800— 19

5000—290 5000—80

M i ad A i l m l E EA E R A A A i A i i i P i A i Pei A del t tent Pr Pl Pud ted Prud

SAEA SA GA A A P SISA I A A A

. 10 2000—39 d 2000—39 Ö 3000—39

S

101,40G

5000—209/191,20B

I

103,00 101,20G 1091,60G 191,00G 102,09bzG 101,20B 193,9 (S 191,60G , 101,75G 101,60GB 101,60GB 101,75G 101,75G 161 69G 101,75G 104,25B 100 80 bs 104,50 bz

do.

do n

2115 Preuz.

Céln-Vèd

UT

101,20G

104,50G 104,50G 104,508 104, 50G

ey pk d P Þ 1 „i

33,696zG 93,69G 102,19G* = 36,1963 G* 88,00 b1 (B 39à99,10 53 29àI3,106zG feblen

93,90 bz 52,00B

114,10 bz 113,60G 91,75 53 31,75 bz 61,30 bz $1,19bz S 61,50à 10bzG i 161,75G ,10às61,75 63G 83,30G 838,30G 30,00B

84 09et. 6B 173,50 bz 154,108 34,900B 91,20bzG 37,0953 G 30,90 54

78,50 bz 192,00B 192,00B 102,90B 100,002t. bzB 109,00G 103,99G 101,30G 101,30G

100,50G 101,90G 33,696zG $1,606 G

183,306zG

102,606 tf. 100,50 53 100,50 bz

139,25 bi

|82,25B®

33,706: B 83,90B 83,90B

101,30G 98,00B 75,90 bz G 76àT75,80 v3 231,50 bz 100,60G 109,80G

100,75 bzG

0 [104.50G | Urgar. Bodenkredit .

Berlin-Anhalt v.1857 I.

Berlin-Görl. Lät. B. . .; Berl.-Hamba,

Berlin-Stettiner

Braunsweigi'che e

Brauns{w. La e

Bresl.-Sc<hw.-Frb.Lit.H. it

Breslau-WarsHau. . Cöln-Mindener IV. E

Deuts&-Nord. Lloyd . Holftein/&e Maricbabn. 4

Lübe>-Büchen gar. .. Magdb. -Halberst. S do

Magdb.-Leipzig

Magdb. -Wittenberge . Mainz-Ludwh. 68/69 ga

do. v. Nieders<l.-Mrfk. I1I1.Ser.; Oberschles. Tit. B...

ofens<he . * reußische bein. u. Weftf Säbsishe ... Sglesische . SoHleêwig - Hol Badische Ei?b.-A. 4 Barvertsche Anl. . <4 E r5bzgl. Sa Ee Rut St.-Anl. 86 do. amrt. St.-A. Me>i.Ei!b.S&b[ld. do. conf.St.-Anl. Reus. Ld.- Satf-Alt.L6-Ob.

R Defsau. St.P ¿ra Looî

g. Loose .

N! 06G F - 101,20G ‘übed>er Loofe

5,87,88 c

Srarfk.

N.

do.

Meininger 7 A.-L. Oldenburg. Loofe:

do. Bodenkr. Gold-Pfd.®S 13.9

do. do. p. ult. Nev.

Bergis <-Märk. Il. A. B.:

HEG... V -<

do, do. de. Ea do. E do. i S do. He. Nordb. do. Tat Q

I. T

V V vi fn 1m 1m Mim Hen M= Hm D

0. Berl.-Ptsd.-Mgdb. Li do

ndesetfen

do. Lit.K.

do.

v. 1876

E

do. V. Em. 4 do. VI. Em. A.

do. VII. Em.

5 bs F- a f> f=

KE- P C H He N M

Eisenbahu: Vriori 5

d E

olsteins<e Marschbabn. <4

865 873

A.

G D 1

Li

V. it. Lit.

do.

S

A“

00 c

do. 75,76 u. 7 do. v.

J D] p—á b . D Ma D E M V V be O0 N N e e ME-

er [0 4

Lac] c

Mio Lit. F. I.Ern.,

r VE= f O5 Iba Vf e US Ee É Vf M O Mm 1b Ma Na Him Va D

do. Strg.Pf.I. Ostpreunische Süd RechteOderufer I.S

do. IL.Ser.… . Rheinische

do. do. do.

S(leswiger j Thüringer VI. Serie Weimar-Gera Werrababn I. Em.

AlbreHtsbahn gar. . Böhm. Nordb. Gold-Pr.

«

# D á 4

b _ d bed prach pa P A pur

u

or "7 rvo

e

1/3. |

at

0.

Go

"8

Pt A jed prt er pem drk pre Pre pre bre dun 4 preck jur rid)

Ba iri

a 2 O

A

bund prand pn Jord dum pen puecd pur per I jrered

p

j

P ps p a pi P A p ma d b p n a P p 4 d i P 4 4

Bus@tébrad. (Gold) Ot. 4

Dux-Bodenbach do I. do. c Dux-Prag Gold-Oblig. . do. D Elifab. Westb. Gold strfr | do. do. ftrpfl.;

Frans Josefb. Silber-Pr. ünfkirhen-Barcs gar. .;

I] P11 0

Zt itfäl. 4

.i4 î 4 '1/ it. 4

G5 N C,

V Uo S S I

Wald.-Pyrmont. .'4

Württmb. $81—83 t

Pr.-A. 5532 Kurbei. Pr.-Sh. v. Bad. Pr.-A. daes67 4 Bayern Präm.-A. 4 Brauns{wg.Looîe Pr.S r. A.|8

Wiener Communal-Anl. 5 |1/1.7| 1020 Türk. Tabas-Regie-Aft.'2

t- 19-0 T E Mat

t pra prr pd # (Ç)

V. r tOr-

G

Ee

188,

| StüZe zz1 6

2000—500 5000—500 3000—600 3000—100 5000—500 5000—100 . 5900—100 1500—75 5000—509 . 2000—75 . 2000—75 2000—100 3000—300 2000—200 300 120 300 300 60 300 300 150 159 12 120

A pet ju À pueed p A E —) . 0

bera deem V

«s c

S S d

S i it O, M A Ey Bi m Eh B =1 +11

S pi purá [Q La 1 Las la

[0A

1 1

t B d

pel 4 Q fla

fa 0 2

V.

Q l

pre Ls

300 300

19009—100 f. 10000—100 fl u. 200 A. S.

509 Frs,

104,40bzG 104,50B 104,50G 104,50G 104,50G 104,50G

107,00G 101,89B

101,60G 91,9096: B 100,50

,

105,25G 93/50G 100,006: G 101,99G

s

169,30 324,09et. tzGB 139 69B 149,09G

100 5065 138,80 bz 138,25 6 135,00 26,10 bz 137,00 tz

Vom Staat erworbcue Eisenbahnen. | Niedr{l.-M.Akt. 4 |1/1.7

Starard-Pos. Att. 45 1/1.7 . „(4é[1/4.10i

103,00 bz 105,00 bz 107,40B

94,75à,196bzB

tticx nud Obligationen.

A O

1-1

gus _—

Cat

* 1-1-1 3 —1 1

30099—39%0 209 M 15009 —309 30090—3090 3000—500 2000—500 „é 1500 uv. 200 E A 1590 u. 300 Æ 5000—500 # 3000—300 F 1500—159 # 3000—309. 600 300 M 3000—600 Æ 3000—300 500 4 3000—3090 3000—200 1900—300 200 Æ

M c

E S Mh

A 7:4 M

3000—390 2000—300 30099—300 M 2000—500 M 50 u. 390 1900 u. 500 M 3000—500 S 3000—300 3000—300 # 3000—300 5000—2300 A 600 4 600 M 1009 u. 500 M 600 M 1009 U. 500 E 4 300 300 Æ 23000—300 2000—300 Æ 3009—300 M 3000—2300 # 200909—300 # 3000—300 30900—300 Æ 5000—300 Æ 3000—200 3090—300 Æ 3090—300 Æ 300 u. 150 M 1500—300 M 50909—2300 M 5090—200 M 6009 M 609 n. 300 600 #4 600 Æ 1000 u. 500 „Á 3000—300 M 3000—390 #6 590—50 É 1590—300 M 20s Sus: 3000—300 M 1009 u. 5009 M 500— 100 éz

101,30B 191,30G 103,60G 103,60 £3 G 103,60G 103,60G 103,30B 103,40G

103,50G 108,19 6zB 101 25G 103 50G 103,50B 103,90G 103,50G 103,603 103 605: B 100 80G 103,008 103,20G 194,00G 193,50B 103 6063 103,7>G

,

R

E

103,590G 103,75B 101,20G

,

101,00 6z G

,

103,50G 103,59G 103,90 bz 103.906zB 103,75G

,

193,50G 103,50G

103,50G 103, 50G 103 89G

103, 50G 102,50 bzG

101,90B 105,755 838,10G gr.f. 88,10bzG 107,€0G

101,00B 102,25 bz 96,60G 79,80G