1888 / 294 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S 2 / Se 2 -— : ———— Ae N A |

[42744] Vekanutmachung. i

In die Listen der bei den unterzeichneten Gerichten

zugelaffenen Rechtéanwälte sind eingetragen : Dr. Artbur Heinrih Leberecht

zu Samburg.

Stra und Dr. Otto Seora Ahreus Hamburg, den 15. November 1888. Das Hanseatis&e Ober-Landesgericht. S. Besüß, Dr., Secretair. Tas Landgericht. In: Vertretung des Secretairs : W Clausf, Gericht: schrciber.

9878 10540 10581 10784 210790 10808 11013 11430 11827 11849 11877 11801 12186.

Litt. B. à 1500 A 24 Stü Nr. 58 67 302 358 "492 719 1213 1422 1455 1483 1590 1623 2409 2427 2432 2917 3208 3243 3344 3416 3606 3921 3729 3745.

Litt. C. à 300 A 109 Stü Nr. 456 743 1036 1893 1312 1699 2122 2164 2586 3050 3441 3465 3705 3903 3932 4075 4077 4208 4324 4712 9130 5695 6065 6174 6286 6332 6374 6475 6587 6652 6669 6993 7009 7049 7079 7167 7330 7486 7605 7793 7955 8194 8335 8488 8555 8569 8716 8829 8998 9089 9567 9606 9792 10008 10921 10132 10170 10212 10307 10391 10479 10653 10845 11015 11042 11133 11174 11421 11472 ¡1606 11630 11904 12198 12400 12859 13115 13169 13209 13512 13533 13611 13706 13795

4667 4668 4734 4799 5008 5968 5230 5288 9385 5388 5414 5428 5500 5530 5574 5614 5725 5816 5825 6175 6182 6193 6284 6287 6462 6731 6793 6823 6893 6976 7108 7195 7307 7337 7339 7396 7428 7684 7698 7757 8155 8167 8248 8297 8300 8459 8449 8590 8729 8827 8866 8896 8898 8915 8919 8945 8958 8968 8975 9050 9198 9247 9315 9350 9405 9457 9595 9631 9725 9756 9840 9849 93939 19113 10139 10144 10171 10223 10299 10563 10568 10701 10718 10783 10893 10986 11006 11012 11086 11124 11138 11185 11186 11188 11200 11234 11315 11440 11579 11666 11717 12044 12392 12456 12469 12618 12741 12787 13120 13270 13342 13487 13839 13886 13919 13954 14009 14088 14297 14432 14479 14489 14521 14598 14670 14696 14827 15090 15150 15368

5299 5642 6415 7266 7948 8632

Zweite Veilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

i S. N: 294. Berlin, Dienstag, den 20. November 188

Beffeutlicher Anzeiger.

. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. 1. Juli 1885 auf 4/5 herabgeseßtenu Ebers-

685 771 786 805 813 846 994 1006 1314 1569 1673 1743 1924 1982 2168 3084 3258.

Die ausgelooften Rentenbriefe, deren Verzinsung vom 1. April 1889 ab aufhört, werden den Jn- babern derselben mit der Aufforderuna gekündigt, den Kapitalbetrag gegen Quittuna und Rückgabe der Rentenbriefe im coursfäbigen Zustande mit den dazu gebörigen nit mebr zablbaren Zinscoupons Serie 11. Nr. 9 bis 16 nebst Talons vom 1. April 1889 ab bei der Rentenbankkasse bierselbft 1 Gege gien von 9 bis 12 Ußr in 9. Zwangsvollstreckungen, e Dprlabuingen u. dergl.

Auswärts wokmenden - Inhabern der gekündigten 3. Seis B En von Menden Papieren. Rentenbriefe ist es gestattet, dieselben mit der Poft, G SRIREE De aber frankirt und unter Beifügung einer nah folgendem Formulare:

Das Amtsgericht. Romberg, Dr., Seccretaiex.

i: f8-Genofsenschaften. , i A ar der deutschen Zettelbanken, , Verschiedene Bekanntmachungen.

Steckbriefe und Unierfiäungo-Sathen.

29662 VBekauntmachung. 2 : : y Die av iiiectttia der Nösseler Kreis-Obli-

—=

90026 20208 20375 20418 20480 20531 20534 14004

3) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2e.

[42735] Ocffentlicher Verkauf

von 4500 Tornen altcr Schieren und anderer Oberbau-

materialien.

Termin: 3. Dezember, Vormittags 10 Uhr.

Zwchlogéfrist: vier Wochen.

14081 14102 4945 15333 15389 15437 15493 15609 15696- 16100 16127 16404 17962 17991 18046 18098 18100.

Litt. D. à 75 A S6 Stü 963 1104 1271 1386 1430 1473 2029. 2317 2454 2459 2700 2712 4097 4398 4481 4672 4765 4916 9265 5753 5894 6076 6200 6409 6491 6522 6543 6713 6779 6862 7077 7096 7279 7282 7288 7377 7381 7522 7988 8071 8273 8544 8908 8920 9201

14231 14272 14324 15506 15608

16470 16802

Nr. 220 359 1665 1733 1786 3277 3327 3333 4925 4954 5180

14418

15702 16204 16279 16282 16383 16431 16434 16572 16574.

briefe im coursfähigen Zustande mit den dazu geböri- gen, nicht mehr zablbaren Zinscoupon2 Serie Y. Nr. 14—16 nebft Talons vom 1. April 1889 ab bei der Nentenbankkasse hierselbft in den Vormittags-

16397 16429 Naluta für d. ¡um Iten

Die ausgeloosten Rentenbriefe, deren Verzinsung vom 1. April 1889 ab aufhört, werden den Inbabern derselben mit der Aufforderung aekündigt, den Kapital- betrag gegen Quittung und Rückgabe der Renten-

Mark, buG}äblich

} . 18 . , geküns

digten Hessen - Naffauishen Rentenbrief . . Litt. . , Nr ... babe ich aus der König- liden Rentenbankkafse in Münster erhalten, worüber tiese Quittung.“

(Ort, Datum und Unterscrift) ausgestellten Quittung über den Empfang der Valuta der gedachten Kasse einzusenden und die Uebersenduna des Geldbetrages auf gleiSem Wege, jedo auf Gefahr und Kosten des Empfängers zu

Verloosung, Zi E von öffentlichen

[42659]

von ausge

ei der. heute in Gemäßheit der Bestimmungen es 41 und folgende des Rentenba J. März 1850 im Beisein der Ab

"P

Aufkündigung

chlefien.

ahlung 2c. apieren.

loosten Sten der Provinz

nkgesezes vom geordneten der

20653 20789 20804.

Rentenbriefe zum 1. April 1889 rue Ps livóng aufgefordert, Zurülieferung der in ci tan i tenbrieje nebst den dazu gebörigen Zins n O 5 Nr. 14—16 und Talons fowie gegen Quittung

vorstebend verzeichneten werden die In- zen Nennwerth gegen der in coursfähigem Zustande S

“Unter Kündigung der

vom 1. ril 1889 ab, mit Aus\{luß der Sonn- g Festtage. bei unserer Kasse a Albrechtsftraßee 32 hierselbst in den

walder Stadtobligationen sind folgende Stücke gezogen worden : Litt. A. Nr. 23 = 2000 Æ, Litt B. S 72 2 O.

itt. C. Nr. 54 84 = M, Tée D. Nr. 42 99 105 199 229 238 249 292 342 343 352 359 377 379 447 490 à 200 M

Die Inhaber dieser Obligationen werden hierdurch aufgefordert, dieselben mit den dazu gehörigen Coupons und Talons bei unserer Stadt-Hauptkaffe oder bei der Deutschen Bank in Berlin am 2. Ja-

U

14. Dezember 1886 bes(lofsen hat, i n der Allerhöchften Privilegien vom 17. März 1879 und 16. Januar 1880 ausgeftellten, noch im Umlauf befindlihen 4 prozentigen Kreis-Obligationen des Kreises Nöfsel durch Os der g Anleihestücke in 32 prozentige zu convertiren , un

aan die Allerhöchste Genehmigung

gationen betreffend.

Kreiétag des hiesigen Kreises am

Nachdem der n T Gean

nterm 9. März 1887 ertbeilt ift, werden diese

Natweisungen und Bedingungen werden für 59 abgegeben.

Haunover, den 17. November 1888. Königliches Eiseubahn- Materialien - Vüreau.

stunden ven 9—12 Ubr in Empfang zu nebmen. Auêswärts wobnenden Inhabern der gekündigten Rentenbriefe ist es gestattet, dieselben mit der Poît, ater franfirt und unter Beifügung einer nah folgen- dem Formulare:

y - . . #6, budbstäblih „d... zum lten 18 , , gefündigten „Rheinis-Westfälishen Rentenbricf . . Litt. . . „Nr. . . habe ib aus der Königlihen Renten- ebankfasse in Münster erhalten, worüber diese „Quittung. (Ort, Datum und Unterschrift )*“ auëgestellten Quittung über den Empfang der Valuta

Kreis-Obligationen zur Rückzahlung am 1. Januar Es hiermit gekündigt. Die leßtere erfolgt vom gedachten Tage ab bei dem Banquier Herrn Herrmann Theodor in Königsberg an diejenigen Inhaber der Obligationen, wel@e bis zum gedachten Tage eine Umänderung der 4 prozentigen Dbligationen in 3E prozentige bei dem genannten Verrn Banguier nit Derbcigeiihes Oa. Ai ginn ischofsburg, den 27. I 888. Se G tis-Ansschuß des Kreises Röfsel. von Perbandt.

nuar 1889 einzureihen und den Kapitalwerth in Empfang zu nehmen. Die Verzinsung der aus8ge- loosten Obligationen bört mit dem 1. Januar 1889 auf. Aus früheren Verloosungen sind noch rüûüd- ständig Litt. B. 67 und D. 53 (1886/7. Verloosung), Litt. C. Nr. 8, D. 8 9 40 und 399 (1887/8, Ver- loosung). - : Eberswalde, den 8. Juni 1888, Der Magistrat.

9465 9703 9897 9987 109136 10142 10240 10342 10572 10704 10754 10992 11117 11127 11529 11592 11873 11910 12047 12317 12614 128643 it 13398 13438 13526 14102 14134 14296

476. Die Inbaber werden aufgefordert, ggen Quittung und Einlieferung der ausgeloosten Rentenbriefe in coursfähigem Zustande nebft den dazu gehörigen Coupons Ser. ŸY. Nr. 14—16 und Talons den Neunwerth von unserer Kasse hierselbst, Post- ftraße Nr. 1532

inzi i tars stattgehabten

: rovinzialvertretung und eines Notars ta “Münster den 16 Norember 1888 n der nah Mabgale 2E Siam ir Vie Proint Welsalen b Bee jus L April 1888 eee Ne Vinoenen E “end die Provinz, ‘Delten Nin im Werthe von 967 050 H gezogen worden, und

261 Stü 117 137 Litt. A. à 3000 &% 117 1 S hs 186 994 700 1160 1260 1397 1483 1621 1409 1893 1906 2452 2496 2607 2703 2949 2980 3111 3266 3381 3367 3511 3631 3859 4049 4209 L147 4595 4648 4736 4877 4925 5061 5091 5236

Vormittagsstunden oh 9—12 Uhc

baar in Empfang zu nehmen. H

N omclicen L Vibeca von ausgelooîten und ge- Fündigten Rentenbriefen ist es gestattet, leßtere durch die Poît, aber frankirt und unter Beifügung einer Quittung an unsere Kasse einzusenden, worauf die Ueber]endung der Valuta auf gleichem Wege auf Gefahr und Kosten des Empfängers er- folgen wird. i: / A Vom 1. April 1889 ab findet eine weis Verzinsung der hiermit gekündigten Rentenbriefe

[42656]) Vekanutmac;ung.

Die Babnbofsrestauration in Weichensdorf (Strecke Franffurt a. O.—Kottbus) soll vom 1. Januar 1889 ab anderweitig verpawtet werden. Geeignete Be- werber wollen ißre Angebote unter Beifügung cines kurzen Lebenëlaufs sowie ibrer Zeugnisse bis zum

{11593]

Ascherêleben'’cr Kreisanlcihe betreffend. Bei der am 17 Mai d. Js. stattachabten Aus- loosung der Aschersleben’er Kreisanlcihe de 1870 find nahverzeibncte Scheine zur Ziehung

15. Dezeniber d. J., Vormittags 12 Uhr, versiegelt und mit der Aufschrift „Angebot auf Pac- tung der Babnbofêrestauration Weichensdorf“ ver- Die Oeffnung der ein- gegangenen Angebote erfolgt in demselben Termine in Ecegenmwrart der ctwa crschiencnen Pachtluftigen. Die Vertragébedingungen sind in der Kanzlei unseres Verwaltuna2gebäudc#, Koppenstraße 88/89, hierselbft an den Wochentagen von 9 bis 2 Ußr einzuschen; au sind Abscriften derselten gegen portò- und aar oder în Poitmarten ven dem Kanzleivorsicher Vraaßt hier

jeben, an uns einreichen.

bestellgeldfre:e Einsendung von 50 4 b

(Kepvenstraße 88/82) zu beziehen. Berlin, den 15. November 1888. Königliches Eiscnbahn-:Vetricbêamt Berlin-Sommerfeld.

[4267] Nord-Osisee-Kanal.

Für die Hafen- und

1890 felgende Bausteffe auf Grund sffentlier Ver- dingung geliefert woecden : / 15 000 chm SBüttfteine, 15 000 cbm Betonfteine, 10000 cbm Mauersand. Die Vergebung kann bei jeder der 3 Lieferungen im Ganzen oder in cinzelren Loofen erfolgen, bei Scütt- steinen und LEctonsteinen nit unter 30C0, kei Maucrsand ni&{t unter 5000 chm. Den L'ewerkbern wird hiermit auëdrüdckli& bekannt gegeben, daß sie für die auf dem Wasscrweg zu be- wirkende Anliefcrung der Baustoffe zur Benußung deutséer Fahrzeuge vervflichtet sind. . Die Avéfchreibungéurterlagen sind in ter biesigen Kan; lei cinzufeben oder von derselben gegen vost- freie Einsendung von je 1 4 (ni$t in Briefmarken) für jedes Vedingungébeft u bezichen. In den Anträgen ift bestimmt zu bezeihaen, welch@e der 3

3 i Séleufenbauten an der Eibemündung follen vom 1. Juri 1889 bis 31. März

vom 1. April 1889 ab an den Wocheun- tagen von 9 bis 12 Uhr Vorrmittags in Empfang zu nebmen. Den Inbabern von ausgeloosten und gekündigten Rentenbriefen steht es au frei, dieselben mit der Pofi an die Rentenbank-Kasse portefrei eirzu- senden und den Artrag zu stellen, daß die Ueber- mittelung des Geldbetrages auf gleiGem Wege und, soweit solher die Summe ron 400 4 nit über- steigt, durch Postarweisung, jedoch auf Gefahr und Kosten des Empfängers erfolge. Einem solcen Antrag ift cine ordnuna3mäßice Out izufs antrag ift cine ordnung8mäßigce Quitturg beizufügen. Vom 1. April 1889 ab bört die Verziafung der auêgcloosten Rentenbriefe auf und es wird der Wertb der etwa nit mit eirgelieferten Coupons bei der Auszahlung vom Kapital in Abzug aebraht. Die Verjährung der autgelooften Rentenbricfe triit nach den Bestimmungen tes $. 44 d. g. E. binnen 10 Jahren ein. Hierbei maten wir zuglei darauf aufmerkiíam, daß die Nummern aller gekündiaten, resp. zur Ein- lêsung noch nit vräfentirten Nentenbriefe dur die von der Redaction des „Königlib Preußischen Staats-Anzeigers“ in Berlin berauêgegebene ,„All- gemeine Verloosungs-Tabelle“ im Mat und No- vember jeden Iabres veröfentliht werden. Das Siück dieser Tabelle ift bei der gedahten Redaction für 25 « fäuflih. Königsberg in PVr., den 15. November 1888. Königliche Direktion der Rentenbank für die Provinzen Ost- und Westpreußen. [42658] Vekarntmachung. Ansloosung von Rentenöriefen. Bet der am keutigen Tage statigefundenen Aus- loosung von Rentenbriefen der Provinz West- falen und der Rheinproviuz für das Halkjakr vom 1. Oftober 1828 bis 31. März 1889 find fol-

der gedahten Kasse einzusenden und die Uebersendung des Geldbetrages auf gleidem Wege, jedoch auf Ge- fabr und Kosten dez Empfängers zu beantragen.

Münfter, den 16. November 1888. Königliche Direktiou der Rentenbank für die Provinz Westfalen, die Rheinprovinz und die Provinz Hefsen-Nafsau.

[42719] Bekanntmachung. Ó Die Koblenzer Stadt-Obligationen vom 1. Juli 1877 und die Anleidescheine der Stadt Kobleuz vom 2. Januar 1886, wcl&e am 1. Juli 1889 einzulösen sind, werden in êffent- liher Sißung der unterzeibneten Kommission am Dienstag, deu 11. Dezember d. F., Vor- mittags 10 Uhr, im Stadthause hierselbst durch Ausloosung bestimmt werden. Die von. den Koblenzer Stadt-Obligationen vom 1. Juli 1871 und 1. Iuli 1873 noch ausstebenden Okligationen gelangen am 1. Jali k. J. alle zur Einlösung. Koblenz, den 16, Novemker 1888.

Die städtische Anleihße-Kommissioz : Swüller, A. Bingel, Seligmann, Vöürgermeister. Mayer, Stadtverordnete.

Vekauntmachung.

Ausloosung von Reutenbriefen- Bei ter am heutigen Tage stattgefundcnen Aus- loosuug von Nentenbriefen der Provinz Sefscu:-:Naffsau für das Halktjabr vom 1. Oktober 1888 bis 31. März 1889 sind folgende Apoints ge- zogen worden:

1) Litt. 4. à 3000 Nr. 68 72 84 112 181 221, 2) Litt. B. à 1500 A Nr. 164 179 321 567. 3) Litt.- C. à 300 4 Nr. 102 229 694 1408 |

1439 1558 1580 1613 1662 1739 2232 2310 2373

[42720]

gelangt, und ¿war: 1) Litt. A. Nr. 18 über (1600 Tblr.) 3000 4, 2) Litt. A. Nr. 32 über (10900 Tblr.) 3000 A, 3) Litt. B. Nr. 1 über (500 Tbir) 1509 4, 4) Litt. B. Nr. 44 über (500 Thlr.) 1500 M, 5) Litt. B. Nr. 48 über (5009 Tblr.) 15009 M, 6) Litt. D. Nr. 50 über (100 Tblr ) 300 6 Diese Steine werden biermit zum k. Januar 1889 gefündigt. _ Der Werth derselben wird gegen Rückzabe der Scheine nebît Coupons und Talons vom 20. De- zember d. Js. ab von der hiesigen Kreis- Kommunal-Kafse ausgezablt werden. Quedlinburg, den 19. Mai 1888. Der Kreis-Ausschuß des Aschers3lebener Kreises. Stielow, Königlicher Landrats.

(16279]

Auëêloosuug von Kreisanleibvescheinen. Von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 2. November 1881 auêgegebenen 4 prozentigen Anleihescheinen des Kreises Steinburg sind am 13. d. M. ausgelooft :

Litt. 4. àÀ 1000 A Nr. 34 62 65 92 122 Litt. B. à 500 A Nr. 133 138 145 204 213 245 248 269 329 347.

Litt. C. à 200 A Nr. 409 413 428 434 435 465 489 494 497 503 504 505 529 535 539 546 547 557 564 580 587 600 612 616 8290. Diese Anleihes&eine werden zum 2. Januar 1889 hiermit gekündigt.

Die Rütjzatlung erfolgt von diesem Tage ab gegen Rüdckgabe der Anleibes{eine nebst Zinsiceinen E E bei der Kreis-Wegebaukasse in Jtehoe.

Der Betrag etwa feblender ZinssHeine wird vom Kavitalbetrage abgezogen.

Itzehoe, den 18. Iuni 1888.

Namens des Kreisausshusses.

5349 5360 5493 5570 5652 5809 5917 6146

24 6439 6453 6522 G4 2080 7097 7241

7048

8811

9669 _ 10578 11489 12062 12756 13360 14030 14638 15099 16224 17099 18471 19744 20437 21124 92454 22873 23550 24143 24742 25705 26859 27396 928115 28613 29154

64 Stü Litt. B.

10552

11579

12324

12927

13362

14990 14699 15129 16302 17529 18481 19857 20532 21649 22485 22900 23575 24147 24768 25761 26864 27436 28150 28630

10800 11716 12352 12950 13534 14158 14751 15394 16389 17574 18828 19906 20840 21942 22583 22942 23688 24168 24919 25804 26882 27443 28276 28658

6631 6744

6770 6775

7411 7416 7556 8023 8100 8163 8374 8387 8409 8413 8577 8583

11036 11738

12461

12972

13736

14287 14861 15477 16566 17710 18945 20054 20972 22002 22761 22954 23808 24309 25010 25967 26928 27487 28387 28720

11128 11744 12578 12935 13777 14374 14923 15677 16760 18118 12050 920241 21008 22091 22784 23031 23847 24352 25405 25993 96959 278592 28403 29043

801 838 1066 1150 1177 1982 2000 2045 2154 3202 3281 3296

1982 3102

4166 4231 4412 4479 5259 5444 5506 5537 5863 6101 6191 6207 6691 6702 6744 7042

245 Stück Litt. C.

2197 2420 3316 3486 4507 4602 5571 5574 6208 6280 7089 7103 5 A 300 A 109 113 182

S888 8969 8988 9074 9174 9319 9370 9727 9731 9812 9829 9996

19140 11231 11786 12647 13037 13861 14493 14963 15738 16911 18159 19084 20252 21057 22347 92802

“F

23872 24621 29479

27203

29052

1905

2480 2569 3952 4643 9988 6399 7104.

3831 4736 5737 6423

1321

10532 11267 11827 12694 13045 13949 14536 15066 16005 16973 18316 19168 20348 21119 22416 22847 23155 23193 24075 24623 25701 26314 26536 27244 27853 28007 28538 28593 29133

à 1500 A 1 106 203 1894

6916 8082 8675 9469

1940 2864 4023 4797 59786 6628

1368

nicht ftatt und der Werth der etwa nicht mit ein- gelieferten Coupons Ser. 5 der Auszahlung vom Nennwerthe der in Abzug gebracht.

Nr. 14—16 wird bei Rentenbriefe

Als abhanden gekommen angzmeldet:

Litt. C. E O

Litt. D. Ne. 549. n a Die ausgelooîten Rentenbriefe verjähren nah 8. 44 des Rentenbank-Geseßes vom 2. März 1850 binnen 10 Iabren. 4 Breslau, den 14. November 1888. ÿ

Königliche Direktion

der Rentecubank für die Provinz Shhlefieu. 14919 Befauntmachung. dvs beute stattgefundenen neunten Ausloosung der in Gemätbeit des Allerhöchsten Privilegium vom 17. November 1879 auëgegebenen 42 ‘/o uud vom

[42732] Activa.

[13390] Bekanntmachung.

Bei der in diesem Jahre vorgenommenen Anus- loosung von Auleihesheinen der auf Grund des Allerhöchsten Privilegii vom 6. Juli 1881 von der Stadt Mülheim a. d. Ruhr aufgenommeneu Anleihe sind folgende Nummern gezogen worden: 67 93 220 957 566 595 676 692 734 739 830 837 855 897 1096 1126 1150 1297 1351 1390 1400 1429 1430. Q

Die Einlösung der Anleihesheine und die Aus- zahlung der Beträge à 500 X erfolgt vom 2. Jauuar 1889 an auf der hiefigen Ge kasse. Von den ausgeloosten Nummern pro 1886 ist die Nr. 1155 und pro 1887 sind die Nummern 989 und 1407 noch nit eingelöst. e

Mülheim a. d. Ruhr, den 17. Mai 1888.

Der Bürgermeister.

von Bo.

Vilanz am 30. September 1888.

Berliner Brauerei - Gesellschaft Tivoli.

E

5) Kommandit-Gesellschaften

auf Aktien u. Aktien - Gesellsch. [42695]

Mechanishe Weberei zu Linden.

Anzeige, betreffeud Ausloosung von Partial -

Obligationen. Unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmachung

vom 12. November 1888 bringen wir biermit zur Kenntniß, daß der damit angezeigte Termin zur Verloosung von Partial-Obligationen am 6. De- zember d. J. nicht Vormittags 11 Uhr, sondern

Nachmittags 5 Uhr stattfindet. _ Aiunes, Lin 17. November 1888. Mechanische Weberei zu Linden.

Passiva.

Grundstück Berlin . Hamburg 2 Fürstenwalde . Berlin Hamburg . - Fürstenwalde .

Gebäude

Mascbinean „_++- Eismaschinen-Anlage . SBrunnenbau .

Inventar . : Lager-Fastagen . Versandt-Fafstagen Pferde und Wagen Mobiliar .

P T1 200904—

M

e eld Actien-Capital .

178 200|—

211 489 65

3 046 091'—

189 128'— 930 535

927 543 Lol Hypotheken

Hamburg . Special-Reserve Reservefonds L Dividenden unerboben Creditoren:

Cautionen

Lieferanten

4 165 754'—

276 291 13 170 68 312

365 012

113 3329 —||Reingewinn: 64 273/—| Vortrag aus 1886/87

Es 41 449 —}| Diesjähriger Gewinn

693 336

Nit emittirte 383 Stück Actien Berlin und Fürstenwalde

für Hvp.-Zinsen: Pr. Centr.-Bodencredit-A :G,

«“ S M |S 6 000 000 —| | 114 900 —| 5 885 100

1 839 700'— 20 000|— 64 53017

960

j |

81 225/34 |

9 271,4: M 11 79257 514 063/99

514 063 99

gende Appoints gezcgcn worden: 1) Litt. A4. à 30009 Æ Nr. 169 215 302 324 373 414 430 463 487 520 549 562 600 652 676 805 849 1026 1627 1271 1354 1399 1419 1467 1469 1479 1488 1612 1757 1845 1852 1858 1888 1984 2013 2078 2102 2246 2262 9353 2432 2471 2597 2956 3067 3093 3121 3137 3220 3295 3313 3348 3439 3452 3519 3525 3613 3755 3796 3844 3891 3925 3945 4112 4164 4192 4338 4444 4507 4628 4648 4769 4959 4966 4968 5018 5023 5063 5178 5378 5424 5562 5600 5771 5828 5915 6051 6062 60814 6243 6391 6404 6466 6592 E685 6957 6995,

2) Litt. B. à !590 (A Nr.

327 234

Ausfcreibungëurterlagen gewünscht werden. Die Angebote find in vorscristemäßiger Form mit den Aufic@riften „Angebot für Schüttsteine® oder „An- gebot für Betonsteine* oder „Angebot für Mauer- fanè“ lis Sounabend, den 29. Dezember d. J., Vermittogs 9 Utr, cn das Bauamt I. ceinzu- senden und werden alsdann, je in einer besonderen Verbandlung, in Gegerwart der erschienenen Bieter eréffret. Zus(Ælagsfrist 4 Wochen. Vrzuusbvüttelhafen, den 15. November 1883. Kaiserliche Kanal-Kommission Vauamt X.

V ilung:

Reservefonds e ; 29 589,60 | Special-Reserve 2% . . . . j 10235,8 279 116/62 Tantièmen Aufsichtsrath, Di- ake 44 024 31 rection x. C aue 74 808 15 Dividende 7 °/o : » “lf 42 731 65 é Vortrag pro 1885/89 55 804 501 496 485 23 | L 4888106 1538763 |

551 912 40 55 806 95 16 252 60 | 8 405 579 50 Gewinn- und Verluft - Conto. M [H

5 922 957 1162 1218 205 07° 0119 2228 2286 2292 2358 3113 3146 3201 3213 3385 3416 | stände:

200 4228 4270 4316 4421 | Außenstände: ronproduc 4973 5305 5318 5422 5500 | ur O O Dy I 5850 6107 6350 6382 6899 | « Darlehne Forderung N E t n S686 i D aer @nthaben S 260 8092 8167 8195 8273 8395 8441 8584 8686 | « Banquier Su han i S0 1 8880 5910 9043 9206 9242 9324 D D Filialen und Ausfschanklokale 59 96) 7 9717 9812 9905 9909 10015 | Caffa . 250 U L L8s 10841 10693 10759 10770 | Wesel 10825 10835 110658 11276 11303 11324 11378 | Effecten: 534 400 “Conf 11428 11490 11579 e 1361S 13036 13045 Hrpoibeken-Tilgungs-Fonds" R 9406 12457 125592 1260 13 Ÿ V att gt r 13051 13121 13231 13287 13473 13483 13707 | Feuerversiherungs-Prämie 13725 13843 14298 14414 14514 14545 14610 14693 14741 14775 14824 15184 15241 15259 15336 15643 15758 15858 16262 16813 TNG2A 16980 17310 17344 17561 17639 17724 O ati 18051 18780 18826 19049 19146 19358 19384 | An Bau-Reparaturen-Conto 19442 19448 19454 19613 19692 19734 19749 : Masinen-Repara was L 19761 19767 20068 20118 20246 20261 20423 | 7 Inveatar-Reparaturea-Cont c 95 90514 20526 26637 20827 20941 20953 ¿ Gespann-Revaraturen- onto 20425 20982 21004 21087 21150 21179 21219 General-Unkosten: A En Í 394 91529 21552 21553 21839 22048 | » Gebalt-, Provision- und Reisespesen-Conto . 92538 22550 22611 22783 22839 22912 22939 Gas: und Wafserverbrauch-Conto . 92 93114 23139 23354 235985 23680 23978 Handlungs-Unkosten-Conto, E E S jeni S | 24107 24200 94276 245€8 24673 24722 24792 Betriebs-Unkosten- und Kühlanlage-Conto , Denjenigen Inbabern von Sdbuldscheinen der oben vnter I. und 11. benannter Anlciben aber, 24107 54938 25159 25191 25235 25525 25063 n welche in die Zinsenherabsczung willigen, wird, dafern sic dieselben nebt: Talers und den nah N De 20894 26900 20088 26006 26119 | « Fraten-Smo - «- -* -/ dem 1. Juli 1889 fällig werdenden Zinscoupons der Anleiben unter I]. in der Zeit 25593 Ddo 96464 26761 26817. ourdge Sond: e T! ! S vom 12. November bis cinschl. 8. Dezember 1888 26176 Stück Litt. D. à 75 A 21 134 208 E Ural und Berufsgenofsenschafts-Conto reien bbcber n SezeiGneten Stellen zur Umwandlung in 34% Séhuldscheine durch Abstempelung ein- 290 S7 498 508 775 787 L E N 2030 Hausverwaltungs-Conto (Hamburg 2 Mets : E 7 2242 2310 2495 : en-Zinsen-Conto. . . eine Prämie von { Prozent des Nominalbetrages gewährt. 1560 1610 ets L 20s 3023 3115 3201 3223 ypotheken Zinsen Cont Den zur Convetrtirung ‘einzureicnden Schuldscheinen sind zwei glei&lautente, na® cinem ar den 2743 2788 S611 3584 3762 3766 3831 4096 413d Abschreibungea: genaarten Stellen auszugebenden Formulare aufzustellende Nummerverzeichnisse beizufügen. 3299 3506 4581 4629 4694 4779 4796 4824 5368 auf Gebäude . Die Aushändigung der neuen Zinsbogen und Talons erfoigt 4213 4504 G 4622 S8 6709 7177 7407 7501 i: Masbinen is L

Ceidfallé an Ken Ea NA, 7523 7953 7583 7610 7816 8063 8095 8367 8441 Eismafs O . gleihfalls an den obengenannten Kassenstellen. 7523 Tod 7958 8625 8642 8675 8808 8835 8932 Brunnen ö : n Ver Qa 8989 9189 9214 9382 9441 9483 9562 9670 9726 R ar E E

B ile S ines. ft 9813 9861 10067 10317 10326 10365 --Y 19971 Saocegeits :

Deutler, Vürgermeister L 11653 11 : ee Allgemeine Deutsche Creditanstalt. l Le 14 Le 12636 12649 12672 Transportgefäß 12826 12873 13045 13070 13196 13346 N A idt A 13735 13860 13874 14023 14093 14098 14311 Special -Reserv R itolun) E 14436 14562 14626 14828 14906 1 rata Bilanz-Conto (Reing a0

74 1 15207 15379 15431 15567 15574 1e 4 16806 16182 16338 16382 16452 16636 030 17131 16821 16884 16977 16988 17008 OIS 12867 2 17533 17545 17611 17

18016 18119 18203 18275 18322 18412 S 18702 19011 19045 19078 19104 19121

9464 3 19304 19309 19428 1 1950 19563 19637 19641 19778 19806 19810 19951

2607 2727 2773 3111 3185 3189 3438 3644 3645.

Vorräthe: Bier 4) Litt. D. à 75 Æ Nr. 149 350 386 478

Yialz, Gerste,

541 694 847 1532 1636 1802 2633 2988 3990 3113 3429 3585 8757 3858 4453 4552 4597 4783 5586 5644 5667 57835 6921 6944 7028 7278

Der Königliche Landrath :

982 811 34 v. Harbou.

289 475 84

| T D

Hopfen, Kohlen 2c.

[4000 Bekauntmachung, die 4% Freiberger Stadtschuldscheine vom 30. Márz 1872 und 31. August 18890, sowie die Prioritäts-Obligationen des vorn. Gasbeleuchtungsactienvereius zu Freiberg vom : 1. Jannar 1863 uud vom 1. Juli 1866 betreffend. : Mit Genehmigung der Königlicen Minifterien des Innern und der Finanzen ift von dem unter zetchGneten Stadtratbe unter Zustimmung der Stadtverordneten bes{lofen worden : X. die 4 °/% Aulciheu der Stadt Freiberg vom 30. März 1872 uud 31. Anguft 1880 s __ vom 1. April 1889 ab, und ; L. dic von ver Stadtgemeinde Freiberg übernommenen 4 °%o Auleihen des vormaligen „tt. ¿ tr. 13 135 155 205 Gaëbelenchiuugsactienvereins zu Freiberg vom 1. Januar 1863 und 1. Juli 1866 5 257 eb 335 488 558 560 582 608 728 760 3 Anleib vow 1. Fuli 18839 ab B s L : 807 827 926 1032 1045 1384 1389 1444 1470 | in 35 ‘/6 Anleikeñ umzuwandeln, für die Amortisation dieser Anleiben aber die den SHuldscheinen bei- 4) Verloosung, Zin2zaßlung C | 1500 1708 1827 1970 1986 2007 2087 2179 2212 | gedrudten TIilgungépläne bez. Bestimmungen beizubehalten. ; h N i: vonz órentlicien Gvierc 2316 2322 2375 2472 2519 2530 2615. E Indem der unterzcinete Stadtrath sammtliche S{ulds®eine der obizen Anleihen biermit a E I F E: E _3) Litt. C. à 2396 A4 Nr. 24 300 492 676 | kündigt, fordert derselbe diejenigen Jababer von dergleien Schuldscheinen, welckÉe, ftatt in die Herabs- [42729] 707 720 815 823 827 S74 949 1039 1154 1329 | JeBuug des Zinsfufes zu willigen, den baaren Empfang des Nenrwertkes ibrer S&uldscheine wünschen, r Vi e 3 406 112 1643 1814 S S54 87 i E Preußische Seiten 2 Versicherungs- 1386 1406 1612 164 14 1829 18 1874 Anstalt in Berlin W.,

hiermit auf, 1363 13999 2034 2055 2121 2182 2192 2299 2299 2421 E 2464 2 2802 2811 2857 28 2923 É 2 - 3060 3266 3298 3324 3327 3343 34: ¿S6 3591 Kaiserhof - Straße Nr. 2. 3653 3764 3769 3810 3843 3864 4135 Die Inkaber von Rentenvers{reibungen unserer | 4142 4218 4226 4262 4301 4:90 4733 Jabreêgescllfchaften 1848, 1858, 1868, 1878 werden | 4751 4761 4816 4818 4871 4935 4950 4956 4982 ersut, diefe Rentenverschreibungen Bebufs Aus- | 5166 5186 5247 5300 5431 5596 5632 5791 5848 fertigung von Rerten-Goupons für die Zahre 1889 | 5857 6017 6059 6154 6176 6186 bis 1595 bei un'ein Haupt- oder Spezial-Agenten, oder direkt bei urs gegen Gmpfangsbe! {einigung

5868 5884 5963 6216 6266 6323 6409 6451 6458 o 6701 6705 6727 6769 6847 6871 6882 6960 7136 7137 T7387 einzurci@en Etwa 2 Moaate später sind sie an der: | 1289 7524 7547 7554 7561 7624 7655 7681 7685 sclben Stelle wieder mit den Coupons gegen Rüdt- | 7710 7751 7756 7839 7936 8099 8199 8241 8265 gabe der quittirten Empfangébeshcinigung zu er- | $685 8703 9154 9162 9214 9292 9554 9589 9628 heben. Verzögerungen bei den “lgenturen müssen uns | 29769 9796 $815 9827 9862 9894 9895 9947 10958 unter ob'ger Adresse sofort ancezeigt werden. 10064 10211 10257 10258 10264 19286 10451 Véxite bés 9. Nogeibes Ia8E 10457 10550 10562 10588 10673 10713 10868 10884 10907 10954 11026 11034 11954 11130 11153 11189 11194 11227 11284 11303 11305 11311 11608 11689 11737 11881 11943 11981 12004 12097 12230 12246 12258” 12290 12377 12383 12424 12435 12497 12582 12617 12644 12647 12654 12722 12723 12811 12831 12858 12863 12931 12956 12996 13014 13082 13088 13099 13109 13176 13219 13260 13750 14142 14166 14462 14498 14507 14723 14807 15068 15208 15264 15461 15643 16105 16505 16567

17265 17387 17607. Litt. D. à 75 Nr. 125 147 194 390 404 483 625 657 671 863 885 905 958 974 991 1033 1067 1078 1225 1239 1246 1345 1388 1394 1493

511 197 50 2 566 19

u. Eisenb.-Pr.-Oblig. : | ; I;

P

vorausbezakblt :

S 405 579/50 Credit.

Debet.

M S 2 271 42 17 075 15

| 30 R

10 023 71 1164/89

3 359/83

42

1 003 287 45

Per Vortrag aus vorigem Geschäftsjahre . Miethe-Conto ... . « + Grundstück - Erlös aus etner nicht Glitingdadin nar Bncte e Zinsen: und Effecten-Zinsen-Conto abzüglich Coursdifferenz am 30. Dampfer-Betriebs-Conto . M E : ificirf ; ivi «Conto morti E Birr Conto 4 Bruttogewinn

7 395/80 561 10

M S 17589 20 . [12660 17

investirten vom 31. März 1889 ab ihre S6uldscheine der oben unter I. gedahtea Anleihen, und vom 30. Juni 1889, als dem nähsten planmäßigen Auêlcofungétermin an, ihre Stuld- i _ seine der oben unter IL. gedachten Anleihen bei der Stadthauptkasse zu Freiberg, Rathhaus, Zimmer Nr. VIIL., oder

bei der mitunterzei{neten Allgemeinen Deutschen Creditaustalt zu Leivzig oder deren Filiale in Dresden : tig gegen baaren Empfang des Nennwerthes einzureichen.

f September cr. 63 014/45 35 650/41 19 500/74 22 613/10}

5 425/22

146 203/92

| | | |

E Direktion der Preußischen Zienten-Versicherur:gsanstalt.

gegen Rückgabe der alten Talons Freiberg und Leipzig,

9798 [27%] Bekanntmaczung.

In der nach den Bestimmungen der 88. 39, 41 Und 47 des Gesctes vom 2. März 1850 und na unserer Bekanntmabung rom 22. v. Mts. beute stattgefurdenen öffentlichen Verloosung von Rentenbricfen find nahfolgence Nummern ges ¿ogen worden:

Litt. A. à 3000 A 78 Stü Nr. 208 282 3592 375 718 1006 1159 1180 1201 1340 1471 172 1868 1881 1924 2343 2416 2430 3038 3168 3241 3297 4156 4289 4462 4660 4823 4937 5111 9260 5276 5458 5462 5649 5665 5741 5862 5959 6061 6079 6157 6276 6365 6327 6335 6404 6716 6894 6939 7182 7233 7310 7369 7437 77 7955 8157 8480 8501 8830 8898 9178 9710 9831 9872

Meinhold.

[42694] | 5 ‘/o Partial-Obligationen der Kaliwerke Ascherslebeu,

Gewerkschaft. 1518 1568 1571 1577 1689 1744 1749 1784 1967 Die am 1. Dezember 1888 fälligen Zinscoupous und ausgelooften Stüde dieser 2010 2152 2171 2319 2409 2442 2496 2679 2698

Anleihe werden /

2757 2777 2805 2910 2943 3035 3952 3093 3111 ; ; ; ; ; ; :

3283 3303 3333 3336 3510 3552 3578 3703 3720 in Berlin bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Fraukfurt a. M. kei dem Vankhause M. A. von Rothschild & Söhue

1 067 224/45

Die Direction. Der Auffichtsrath. Rich. Scheffel. Kraehahn.

_ Herrmann Paa\d. ust-Conto baben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden. Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- u Berlin, den 2. Oktober 1888.

5 Î Ga S f T Tas olff, geritlicher Bücherrevisor.

E E S E N E E Ss E Es N S T E oer M S Lee TD T p I

E

ustav Bertholdt. 3806 3829 3845 3929 4005 4068 4137 4165 4211 in

4214 4257 4370 4408 4432 4454 4582 4616 4655 | eingelöft,