1888 / 296 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Versicherungs - Gesellschaften. Egvpter 82,20, 49% ungar. Goldrente 84,20, 1880er | Central do. 116, ‘Lake ore Michigan Soutb. do. | Loco Cours und Dividende == elb pr. Stck. Ruffen 86,50, Gotthardbahn 125,90, Diskonto- | 993, Louisville u. Nashville do. D N.-Y, Lake per diene Md dat tr Sal 34 3IE 8 E B Î [ Dividende pro|1886/1887 Kommandit 221,40, Dresdner Bank 138,50, 3% | Erie und Western do. 27, N.-Y. Lake Erie, | bez., per Dezbr -Januar —, per JSanuar- Februar 1889 - : r c c a g E

Aaè.-M. Feuer 20'/, v. 1000 34:1420 [420 [3756 Port. Anleibe 64,45, Laurahütte 126,60. Fest. West., 2nd Mort Bonds 1004, N.-Y., Cent. und | ebr.-Ma 2 ; : Aa. Rückv.-G. 20% v. 400 4: 108 |108 | Leipzig,20.November. (W.L.B.) (Shluß-Course.) | Hudson River do. 108}, Nortkem Pacific Preferred | April Mas egts —- per März-April —, per , ? o 0 ck dki Brl.Ld.-u.Wassv. 20/0 v.500 Nr 108 120 | | 3/0 säHî. Rente 93,70, 4 % sächs. Anleibe 104,60, | do. 60, Philadelphia u. Reading do. 454 St | 362 bat a 3047 Pei, per Mai-Juni 36,4 zum Veulschen Rei s-An eiger und Kôni li TeUPI - -Anzel Bi Pon :A-G Won IOME 85 188 sA0O (bote Ti B T2020, Bier Mad M | Putt "Ls Ber, arc Pr e Ert efi | Beleimehi Ie (d 25.76-24.00 Mr. 0 24,00 ei Slaals-Anzeiger. Ti. „U... i. 7) k B i; H „U, m. or ne- ien acific do. z a , St. uis aci J j j s M Es * , 5 o / Brl.Lcbensv.-G. 20/9 v.1000 A-1764 178 |— 107,00, Graz-Köfla. Eisenbabn-Aktien 100.00. | bo vE, M Fan V t Me Fun bee Mois Ina e 296. Berlin, Donnerstag, den 22. Novemb : Cöln. Hagelv. «S 20 /ov.500 Mw 18 | 26 [13562G | Leipziger Kreditanttalt-Aktien O0 rev, Bank- | Geld leicht, für Regierungsbonds 2%, für andere | Marken Nr. 0 u. 1 22,75—21,75 bez Ne. 0 / g, “. „(0bember Lw, . Rückv.-G. o v. 4 tien 134,50, enburger ien-Brauerei —,—, icherheiten ebenfaüs 2 9/e. 1,50 6 böôher als Nr. © u. L 100 kg 72 : Colonia, Feuerv. 209/o v.1000 At 360 1390 | Säcsisde Bank-Aktien 112.25, „Kette“ Deutsche ; inkl. Sad E & br. Concordia, Lebv. 20/0 v.1000 A(x| 97 | 97 | Elbschif-Akt. 80,00, Zucerfabrik Glauzig-Aktien | St. Petersburg, 20. November. (W. T. B " Aöni b Statistishe Nachrichten. Unterkbaltungskoîten di d ° P 20 | ),00, i l : . (W. L er ÿ Ln = l ngsfosten dieser SHulen nah d ' Gewerbe uud Handel. Dt Feuerv.Berl. 20/9 v.1000 Kx 84 _90 1850G 102,50, Zuderraffinerie Halle-Aktien 115,50, Thür. (Ausweis der Reichsbank vom 19. a E E Sti»). treide CIEe S T R L D) Me 4 Die Berliner Innungen Ende 1886 (Stat. C * vielfa dur gering, am Sn gd inte waren Bericht über den Handel E Stärke, zus ft 164 D Be De L a Ie ep R S Belegen E. S “aptiger Mamiangura- ToGeliand Wesel p E uit geg E , 2000 Pfd. Zoligewiht 134,00. Gerste Einen werthvollen statiftisen Beitrag zur Entwielung des R E 1 G Innungsmitglieder) mit 1200, der einen Bâter- | nah Mittheilungen der Vertrauensmännec des Vereins der Sitärkes Dtsch. Trusp.-V. 265°/g v. 2400.46/250 [150 |2050G Hamburg, 20 November. (W. T. B.) Fest. | Vorsch. auf Waaren 260 000 + 59 000 T 114,00 o, g O Sh » No: D E O Zahr e E; e Sens der Angaben der | bei den Zabnkünfstlern (80 Mitalicderz mit og IO s ge ome Die ceemien Stu O gts Karl L S: November 1558,) Dae Tee R Do M S po 3320G Preuß. Ly Goes e G E f B dg auf öffentl. | unveränd. Spiritus pr 100 1 100% bes Si Do Ie blattes“ veröffentlichte Naéweisung über die Vecbaltnife ta mal t pn die Falhshule der Barbiere und Friseurs "ie s Berihtswohe herrschte, ® ect aus im aufe lee "Berichts nin ¡ffld.Trsp.-V.10%v. 1220 225 | orer. 215, f/a ungar. Goldrente 48 onds 3933 000— 19000 November 54,00, pr. Dezember 54,0 ; E nungen u. \. w.“. Es w hi i i I i ebrlingen und 63 Gehülfen, im Ganzen 258 Pers weiter fort. Für Ia. K ta Elberf. Feuerv. 20°/5 v. 1000 Z4:/240 |250 18009B Loose 117}, Italiener 95, Kreditaktien 25524, | Vorschüsse auf Aktien - E ezember 54,0 ;. ; band 0 e aren biernach in Berlin 64 Innungen vor- denen 215 bei Innungsmitgliedern, 43 bei S Personen, von 5 7, Gur Ta, Kartoffelstärke und Mehl wurden abermals Fortuna A. Vrf. 20‘/o v. 1000 Kx 200 200 [3300G | Franzosen 528 Lombarden 206 Tie dufcs | - ub CoR 19 00004 E as a, - November. (W. T. B.) Getreide- mER, welche Ende 1885 15 581, Ende 1886 dagegen 16 551 Mit- | waren : nächfitem f s F b i q anderen Personen beschäftigt daber Preise erzielt, während viele Abgeber noch mit Abslüssen Germania, Lebv. 20% v. 500 Aa! 45 | 45 [1060G | 98, 1880 do. 85, 1883 bo. 1107, 1884 do | Rontofuer. L Siaanzs - mae 2 eizen loco flau, Umsay 600 Tonnen. glie f gghllen , [odaß sich im Berichtsjahre eine Vermehrung mermeister mit 951 Vi e E Me er Bau-, Maurer- und Zim- p falten. Jn Prima-Kartoffelmebl wurden uns Verkäufe zu Gladb. Feuerv. 20% v. 100024! 60 | 0 | 9%, II. Orient. 604, III. Orient. 612 Deutsche | Minifteria ¿ unt und bellfarbig 165, hellbunt 175—183, um 6,22°/0 ergiebt. Die Stärke der einzelnen Innungen ist mit 206 , die der Tischler mit 230 und die der Maler 28,20 Æ frei Stettin ab Station in der Neumark (200 Sa), zu Leipziger Feuerv. 60 "/o v.1000 Aér/720 [720 |16000G | Bank 169, Disfk.-Komtm. 2218, P ommend, Sonstige Kontok. 8 12 535 000+ 3 767 000 ¿ abt 140,00 F ÁpieM E O Die der Schneide L L M Ne E TiDer 2s Die A liner J d mit ei 29,20 frei Babnhof Hembu ‘(200 Sa, E t K L R Magdeb Feuerv 20°/4v.1000 A 130 188 4110 | Bere egn. für Deutschland 195, Nordd. | Verzinsliche Depots - 2 462 000 + 1097 000 7 | Roggen flau, inländ. pr 19000 149/90: Weber 1903 Mitglicter zählten, diese 4 Innungen zusammen also fu | 2er Unterftügungekase für Meistee ober wit wohenee, Strbe- | in der Previn Poser gemeltea rbe Qu M 27 s frei Kabn gdeb.F .20°%%gv. :| i uf 1724, Gotthardba , Lübed-Bü | i N / s P : Fr O, E a Sg t L L E M agdeb. Da gel. 334 ov. 500 Aa: 0 | 55 [655G Eisenb. eor Marienbue: Mlacika fs iener ) Ausweis gegen den Stand vom 6. November. Me e E N, 83—93, pr. Novbr.- zue F Be S ¡Pelammtzahi der Innungêmitglieder ausma@ten, figen versehen; Krankenkassen für die Gesellen besaßen nur 8, nâm- S MASeME Thersebuca Seitens der Produzenten zurücgewiesen Magdeb. Lebensv. 20/0 v.509 Kx 21 | 20 [400B Fr.-Fr. 156}, Ostpreaß. Südbahn 1262, Unterelb. Mei 96 M 4 s T A do. pr. April= Weine 4 E ci edes und die Brunnenbauer nur je 17, auf die eet Ne DAnung der Barbiere und Friseurs _mit 1100, die zu Anfan n E: ener J a. Kartof Jelstärke wurden glei Magdeb. Rückvers. «Ges. 100 Fur 26 | 45 [1066B | Pr „Akt. —, Laurahütte 1263, Nordd. Zute-Spinn Produkten- und Waareu-Börse, 186—142. Hafer loco 190. Erbsen loco Spiritus die Sin ngießer nur je 5 Mitglieder, Vectältnißmäb (fe fet t | füfiler mit etwa 150, die Slimite a 789" di: Se eBefer- | Yamuar, frei Station be Ban Le u 6 li ferbar Dezember iederrh.Güt.-A. 10/9 v.5 74 52, Privatdi V, i ; g : V K ® S 2s O S t: f arf i : Pes e Se Vre elnseger | S, Nrsi ; L E s urt, Dagegen Nordstern, Lebv. 0% v. 1000 K 92 | 99 |2020B Éete S E ont 3 °%/s, Berliner Handelsgesell s, e Des Marktpreise nach Er- Tg s per S dg N loco fontingentirter 52,50, e e rme gang M Mitglieder bei den Gastwirthen (von 188 auf a M 181 Mitgliedern, sowie die Strumpfwirker und Weber. Fast Ane E S E Station für Februar-März-Lieferung LE, Oldenb. Vers.-G. 209/9 v. 500 A4-| 36 | 36 |885G Gold in Barren pr. Kilogr. 2786 Br., 2782 Gd, | Bittelungen des Königlicen Polizei-Präfidiums. En g e 0e, 2 i Mit Le uon, meist kleiner Innungen weist eine Abnahme der a Flieeen Innungen haben Gesellenprüfungen, ein großer Theil 2% 50 D fe er Woche wurden uns dann weiter Verkäufe zu Preuß Lbnsv.-G. 20°/9v. 500 A4: 374 371|812G Silber in Barren pr. Kilogr. 127,00 Br., 126 50 Gd. : Döchste [Niedrigite N Ms . Novem E (W. Ee Getrzines á i F aas E Die Bäter, die Barbiere und Friseurs, sowie thnen au Meisterprüfangen veranstaltet. I B li fe N in Niederschlesien (200 Sat), zu 27,50 reuß.Nat.-Vers. 25 9/9 v.400 Aer: 72 | 60 [1283G We(selnotirungen: London lang 20,22 Br., i Preise. véiber-De E E ioco 16 p pr. Nes e A A ur je T Bunungen verfrelen. Von den 64 Innungen besaßen 40 eine Herberge; die Auf- | Sack sofort Tieferb, E S Pran nes (100 Sa), zu 27 Æ (1000 rovtidentia, 10% von 1000 fl.| 42 | 40 | 20,17 Gd., London furz 20,37 Br., 20,32 Gd,, Per 100 kg für: j Rogge: rubi r 158, o per Apri «Via! 195,00. ai da Zon e gaben 1886 fämmtli%e Innungen zusamnen wendungen für dieselben aus Innungsmitteln sind wieder vielfah | Station in Ni E lef Sad lieferbar bis ult. Dezember) ab hein.-Wtf.L1d.109/9v.1000 Aa:| 84 | 84 |1070B London Sicht 20,40 Br., 2037 Gd. Amsterdan: g für: M | S 2 e Maa Pg L -- 155, pr. Novembers die Ta c ne s Grundstücken an; hiervon entfielen allein auf sehr gering. An der Spigze steht die cine Innung der Barbiere und Anbalter B dn Me Es zu 28 4 frei Station an der Berlin- Rh.-Westf. Rückv. 10/9 v.400 Da:| 30 | 30 [451G 167,60 Br., 167,20 Ed.. Wien 165,00 Br., 163,00 G,, | Rihtstrh „7/50 eide Haf O A s 154 9u. Pom S6hläht Eer A 2 Innungsmitglieder) 419 000 #, auf die | Friseurs mit 2400 4 (einschließlich des Beitrags für den Arbeits Ms g Boie er und zu 28 K netto Caffa frei S ¿hf .Rückv.-Ges. 5°/9 v.500 De | 75 | 75 | Paris 79,70 Br., 79,40 Gd, Sr. Pelersburz [Heu . 7 4 7/60 Rerizer F ai Low S unveränd., per auf di ae t R) 134 000 Æ, auf die Schneider 39 261 4, | naWweis), sodann die Schmiede mit 1000 Æ; die Herberge der R dds ar Love Der Dezember (200 Sa), gemeldet, Sgles.Feuerv.G. 209/0 0.500 A: 95 | 95 2050G 204,00 Br., 202,00 Gd., New-York furz 4,20 Br, Erbsen, gelbe zum Kohen. . | 36 | Liveräas lec ' E ¿pri «al O. „Spiritus auf die S 1b Ger M, auf die Müller (65 Mitglieder) 15 020 o, etnen Bâderinnung hat im Jahre 1886 zusammen 5475, die der Station R Niedc E Gebote _von 27,50 M frei Lburingia,V.-G.20%/9v.1000 Ke: 200 200 [42506 4,14 Gd., do. 69 Tage Sicht 4,16 Br, 4,10 Gd. | Speisebobnen, weiße. . . . [40 | 53,00 Do it Li Gas E V M. Fonjumít, Jabresb É u f gee erige inpai im Werth von 120 000 A Die | einen Barbierinnung 4015 Gesellen beherbergt. Einen Arbeits- feubte Stà e er]Miehten n acceptirt wurden. Für Transatl. Gütr. 20%/ v. 1500.4 135 |120 | Hamburg, 20. November. (W. T. B) Abend | Linn... 160|— Sven g: res 4 onsumfreuer 33,4, pr, L e s E erer sckwanken im Allgemeinen zwiscken 2 und | nahweis besaßen 47 Innungen; von denjenigen, welche 100 Mit- | \Hwankende: fald 6 Es De Preise in der Berichtswoche Union, Hagelverf. 20/4 v. 500 R«:| 30 | 45 5206:B |bdrse. Oefterr. Kreditaktien 2553, Franzosen | Kartoffeln 750 L A M e S 0 Konfumiteuer 32,70, Aen: el " ebern, Lackirern, Bürstenmachern, Kammmaern und | glieder und mehr zählten, waren nur die Damenmäntelschneider, Samen erbi us Ho e sie sih, bald sanken sie wieder; im großen Victoria, Berl. 209% v. 1000 Z4:1150 1153 |3550B 928, Norddeutsche Bank 1724, Diskonto-Kommandit | Rindfleisch Detrote i al mit 70 Konsumstieuer 35,20, cid etragen sie nur 1, bei denSchubmachern 1,204, dagegen bei den die Eürtler und die Tischler welhe auch keine Herberge be- idelbeh, ‘Be f Dos sich auf der Höhe der in der vorigen Wote ge- Witdt\ch. Vs.-B. 20% v.100024.| 36 | 60 [1325bz 2218, Frellstedt 1704. Fest. von der Keule 1 ks . 40 eum loco verzolit —,—. E amenmäntelsneidern 7,80 4, bei den Gelb-, Kunst- und Metallgießern | saßen ohne Arbeitênahweis; bei 22 Innungen war leßterer | E N wurden zu Anfang der Berihtêwowe 209 Sack Wien, 20. November. (W. T. B) (Swlvi- | Baufleish 1 kg is 20 i Posen, 20. November. (W. T. B.} Sriritus 10 M, bei den Zahnkünstlern 12, bei ten Bau-, Maurer- und Zimmer- | mit der Herberge verbunden, bei 25 selbständig. Bei den melsien y De 2 J Man Station in Hinterpommern = 14,79 und _ Fonds: und Aktien-Börse | Course.» Recht fest, Banken rubig, Renten theil- | Shweinefleish 1 kg. 40 oi e A U be: S für 1887 avegeworfenen Meeren 24 & Die höchsten Im Etat | Innungen sind die Kosten des Arbeitönadbweises nur geringfügig oder | Leer An e tgerlin, 200 Sack zu 14,75 & frei Stalion der __Verlin, 21. November. Die heutige Börse er- | weise, Bahnen lebbafter. Oesterr. Silberrente | Kalbfleish 1 kg . 50 e0n De OO Se rausabgabe vor 79 # und Dr 7 av Meworsene! Auêgaben für Innungszwecke haben die Bau-, | gleich Null; aufer den Barbieren und Friseurs maden nur die | der Verli “Stetti E B J Sa ¿u 13,70 Æ netto Caffa ab Station öffnete in fester Haltung und mit theilweise etwas | 82,75, Buschth. Eisenb. 302,00, Norbbab 2455 00, | Hammelfleish 1 kg . 40 L e A: , : Î is U Frermeiten mit 9100 Æ (bei 227 Mitgliedern), | Väcker (2100 bezw. 730 #), die Schuhmacher (1000 6), die | 1991 “k Parität a 13,96 # Parität Frankfurt a. O. und besseren Coursen auf spekulativert Gebiet, wie auch | Kronp. Rudolf, 194,00, Lemberg-Czernowit 210,00, | Butter 1 kg . 80 La [Si L ovember. (W. T. B.) Petros- mig 10) dle O er mit 8530 M, die eine BVäerinnung (656 Mit- | Schneider (400 #), die Tapezierer, sowie die Weber, die St-[l- Niede rf blefish-Märkischer A Sack zu 13,68 M ab Station an der die von den fremden Börsenpläßen vorliegenden | Pardubißer 154,60, Amsterdam 100,90, Deutsche | Eier 60 Stück. . 40 loco 7.70 B ußbcriht). Rubig. Standard white Ba, e mit L , die Shubmather mit 6485, die eine Innung der | und Rademater (je 200 M), endlich die Glaser (125 4) nennens- Frankfurt "B li l 498 D ebenfalls 500 Sack zu 13,75 Æ frei Tendenzmeldunge» günstig lauteten. Nichts desto | Pläge 59,80, Lond. Wechsel 121,80, Pariser | Karpfen 1 kg . E das r, aas O S Se abs und Friseurs (764 Mitglieder) mit 6039 A anschließen. | werthe Ausgaben für denselben. Einnahmen aus dem Arbeits- | 14 35 F erige ar Xovember-Dezember, und 3 Waggons zu weniger mate sich hier schr bald eine allgemeine | Wesel 48,172, Ruff. Bankn. 1,25%, Silber- | Aale 5 50 v An - 20. November (W. T. B.) Eetreides bete esammtausgaben der Innungen im Jahre 1886 haben 95 230 #( | nahweis verzeichnen nur die beiden Bäckerinnungen (mit 50 für 13/80 ‘“ E S on n Mecklenburgischen; späterhin 3 Waggons zu Abshwäcbung der Haltung geltend, obne daß tas | coupons 100 Gubeo 50 mar E etzen loco rubig, kolsítein. lsco etragen. A 5 die Meldung und 1994 bezw. 1107 M Gesammteinnahme), die Ne srei Station in der Uermark = 14,30 Parität Berlin, C ¿úte D :99—165. Roggen loco ruhig, medcklenburgischer Der verschiedenen Bedeutung der einzelnen Innungen und der | Shuhmader (mit 20 H Z vom Meister, 10 & Z vom Gesellen Ln E iu 13,75 M ab Station im Reg.-Bez Frankfurt a. O., zwei loco 170—180, russischer loco matt, 106—108, Eigenthümlihkeit der betreffenden Gewerbe entsprehend, ist au die | 580 4 Gefammteinnahme), die Tapezierer (20 A für die Mel- E s A ab Station in der Neumark = 14,30 4 Parität Hafer rubig. Gerste fest. Rüböl fest, loce Zollinl. adl der von den Innungen beschäftigten Gesellen eine sehr ungleide. | dung, 300 „E Gesammteinnahme) und tie Goldschmiede (15 Ge- Lt Sa zu 14,10 ab Station in Niederbarnim = 14,23 3 O 1 c Parität Berlin, 200 Sack zu 14,10 4 ab Station in Nieders lesien,

Spiritus ruhig, per November - Dèzembe m höchsten stehen Ende 1886 die Bau-, Maurer- Zimmctrmeis ammteinnahme). i â i S ezember mit 4000 Getelle, urer- und Zimmetmeister | ]amuiteinnahme). An Meldungen bezw. Nachweisungen zählten die 113 Sack zu 1450 #4 frei Berlin ab Station in Vorpommerrn,

Angebot gerade dringend hervorgetreten wäre. Das Wien, 21. Norember. (W. T. B.) (S@[ Geschäft entwickelte sib im Allgemeinen rubig und | Ung. Kreditaktien 301,50, ft Kreditaêties L Barsche 50 zeigte nur vereinzelt und periodish etwas größere | Franzosen 252,60, Lombarden 100,00, Galizier | S(lei F Negsamkeit. / 211,25, Nordwestb. 166,75, Glbethal 198,00, Oest N 40 i ae s Nt für mie ata ris E 5 %%o do. 97,40, Taback 100,60, | Krebje 60 Stück. . ,. .|1 ide Anlagen bei mäßigen Umsätzen; die fremden, | Anglo ,90, Oefterr. Goldrente 110,00, 5°%/ Vcrliu, 21. Novemb (Amtli i 95 S ck ändi d di ierü i i if D sli Aas cas Babe Ade E 92,05 4o/ R g: ( p 21 emver. (Amtlice Preis- | Umsay 2500 Sack. Petroleum matt, Standard ständig sind die Angaben hierüber leider nit. Friseurs 2654 bezw. 2568, bei den Klemprnern ctwa 2 ; ck ; E Ges E E z sstt g ina 5980, eo ee r fester E 1 a. t teend e, Mehl, Oel, | white loco 8,00 Br.. pvr. Dezember 7,80 Br. | Was nun die Leistungen der Innungen auf den einzelnen ihnen | 909, bei den Malern 3593 bezw. 3440, Be Sia Schlächtern pr S der Neumark, 100 Sat zu 14 & ab Station in Niederschlesien, Der Privatviskont warde nile 134-4 notirt; E -Ünionb. 210.76 Landes A Le Buscbthiercder R L ale o L L 4 : Hamburg, 20. November. (W. T. B.) (Nad- gefezlih zugewiesenen Gebieten, insbesondere für Fadbshulen, Hülfs- | bezw. 2400, bei den Schmieden 2000 bezw. 1810, bei den Schneidern S Sack zu 14,25 4 frei Fabrik zu Frankfurt a. O. und zum Geld zu Prolongationsivecen nit 41 4 Af ge- | Bahn 300. Reservirt. Schlu bactdit t Anfas E E » e Loco ruhig. Terwine mittagsberit.) „Kaffee. Good average Santos Tassen auer Art, Meister- und _Gesfellenprüfungen, Herbergswesen, | 1060 bezw. 845, bei den Schuhmahhern etwa 2000, bei den Stell- chluß 200 Sat zu 14,30 M frei Station in der Prigniz. Da- geben. i | London, 20. November. (W. T. B.) Fest. | —= 4. ündiap e aufe{anziebend, Gefündigt | pr. November 774, pr. Dezember 77, pr. März Arbeitsna weis und Innungsaueschüsse betrifft, fo kann es auf den | und Rademachern 1058 bezw. 853 und bei den 'Tapezierern 1680 | 2913 55 e Dar gon 12,80 G ab Station in der Neumark Auf internationalem Gebiet waren Oesterreihishe | Gug1. 23%/6 Confols 9613/16, Pre B a Co eie N nblggnganecis M YLoco 173—203 Æ | 74, pr. Mai 74. Fest. ersten Blick befremden, daß zablreihe Innungen si auf dem einen | bezw. 1500. = 13,55 e Parität Berlin, ferner von 12,60 A ab Siation in KiSliaktici unter cinen Shneiteis mio bee 1 108, Stol 5 S Bene ei E T a. E E e Lieserungsqualitar 178 #6, gelber Zuckermarkt. Rübven- KRobzucker I. Produkt, oder anderen dieser Gebiete oder auf mehreren derselben völlig untbâtig Die Frage, ob sämmtlihe Innungsaus\&ü , Hinterpommern und 14,25 #4 ab Station in der Neumark Seitens Uit: Diese wol atte T 1 T Er Ori Sitte Ain e 1a On bez, ver diesen Vionat, per | Basis 88 9/0 Rendement, frei an Bord Hamburg pr, verhalten haben. Bei näherer Betrachtung findet man aber, daß dies | ter Gesellenauë\uß konstituirt seien ‘atte Guse. namentli auch der Produzenten abgelehnt. de r o höher und belebt; andere aus- | rente 69, do. Goldrente 91, 49% urigaris@e Gold- URS er u. per Dezember 177,5—176,5 rg a e S embe 13,374, pr. März 13,60, meist nur die E S O Gewerbe um- | beantwortet, die Hutmacher und die Kammmacher mit dem Zusave S eraweers: L Es R mati chen andi]che Bahnen wenig verändert und \ big. | rente 843, 49 antée 79 0 ; 1 . : . 67. Rubig. ; allenden Znnungen \ind, während die übrigen in vielen Bezi ß die Ges ihr 2 i i Ï E ribi- Red s Ge ce L L Inlimdiicbe Glienbabnattien E e e: 1 Voi L ug M è, Z p T E A E M E ELE es: e (D, T. B.) A r gte Mete ¿oe Thätigkeit autzuüben feinen und E P A N E E E S F 12e eier v6 in m C g M aer A arl wenig lebhaft, Bankaktien rubig and aaS fels | Govrter 1608 U Ta butanlbe S E . Loco rubig. - arkt. etzen lcco flau, pr. Frühjahr 8.00 a wird man das Bild, welches die nadfolgenden Ziffern an- ! besaßen 9 Innungen, nämlih je eine den Bädern. sowi e I Lte Sescaslélage des laufenden Jahres Eröffnüng abaesSwä kt Gouv. Mexitaner 39, 6% tone ta E Es ek. t. Kündigungspreis 4 Loco 180— | @d., 8,02 Br. Hafer pr. Frübjabr 5,55 Go. deuten, als ein ungünstiges im Allgemeinen nit anseben können. Barbieren und Friseurs fa L Des Bau en Ladern, lowte den | wurden sehr erfreulide Mittheilungen gemaht. Der Verein verfügt O s Ga ; S Oh 09) l rifaner # nach Qual. Lieferung8qualität 191 ,4, | 5,57 Br. Mais pr. Mai Juni 5,18 Gd., 5,20 Br. Fashulen waren von 24 Innungen errichtet rin E S 5, ferner die der Baus-, Maurer- und Zimmer- | über ein Bankierguthaben „von 690 000 A und gedenkt per 2. Januar vereinzelt lebhafter; gg Baugesellschafts- Pacific ag 4 ged S ive a e E Monat —, per April-Mai 1889 202,5 | London, 20. November. (W T. 2W.z; 96 “;, SNE von den Klempnern deren 2. ie Beiträge ba S d E bes Se E TERTNEE p Sattler und Riemer, | 1890 die gesammte Grundschuld von 600000 4 zu kündigen, eventuell Allien bedeutaib böber, Mürttavectie Ca diécont 34%, Silber 434 , 4 P as U ul , |zuder 164 ruhig, fest Rüben-Rokbzucter 132 rubig, E E , g er Lapezierer. bereits jeßt mit fleinem Agio die Grundshuldbriefe anzukaufen. Gourse um 24 Uhr, Fest. Oesterreichische | In die Bank floffen heute 100 000 Pfd. Sterl. | fest. Ger 1050 t. aues eauptet. Termine | fest, Chili-Kupfer 78, per 3 Monat 784. Stedbrief s S S E eie Kreditaktien 160,37 Franzosen 106,00 Lombarden Aus der Bauk flossen beute 75 000 Pfd. Steri Loco 151 160 “K D al, ° Hefer L A ey 11e E Ne E O en L A fre e U ck e S N r R | lel 42,25, Türk, Tabakaltien 95.00, Bochumer Ges | nad. DertsCin olen Heute Pfd. Sterl. nab | 152 4%, inländ. etter 1p „„eteferungsqualität | wolle. (Sclußberiht.) Umsaß 8000 B, davon 2. aug lreckungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. - Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Sefels. 1/616, Dactintehe L e A I E ; L: S P n ân i e e s ab Boden bez, | für Spekulation und Export 1090 B. Ruhig. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Vecdingungen C h Î ér H 4 én G Berufs-Genofsenschaften. _ 125,57, Berl. Gatidelägel, M178 DERRE V aieinlantene Derllée Pläge 20,60, Wien é if vg E I Per Nevember-Dezeinber Dhollerah und Oomra 1/15 höher. Middl. amerikan. 4. Verloofung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren. ( +* L t ema der deutschen Zettelbanken. Bank 157,00 Deutsche Bank 168,50, Diskont Koe | 1239 mne 226 Si Detendue SU S Iko E E 5. n bez., per | Lieferung : November 55 Käuferpreis, Neovember- . Verschiedene Bekanntmachungen. Ma 1e Mus, Bk. 52.25 Lübeck-Büb. 169,75, | Paris, 20. November. (W. T. B.) (Sthluß- | Gerte per 1000 u& Rubig, Gg 20 bez | Dezember 57/16 Verkäuferpreis, Dezember-Zanuar S tief Se ao, Marienb. 91, 25 Medlenb. 06,60, Course. ) Fest. 34% amortisirbare Rente | 135-200 A Qui E T E 2A E T do., bas Käufer- 1) Stecbriefe s, eeres Ga 31. Mai 1865, zulett | [43175] [37307] Anfgebot tpr. 25 urer 169,00, Élbetba 82,75, Sali;i 6,39, 3 v y E i 4 , è —152 März-April 57/16 erfâufer reis, ile Mai B 4 n annover, 1€ undetannt wo, wel ; iben c e ot c : L E L F c H 88,75. Mittelmeer 121,12, Gr. Ruf. Staatsb. —,—, | 104,474, Ital. sbja Mente 600 B ‘Golde Me ¿Fler Ry Si kg. Loco s{wache Kauflust. | 59/4 Käuferpreis, Mai-Juni 5 /c4 do. Juni-Fuli und Untersuchungs - Sachen, verdäctig erscheint, als Webrpflibtige in ber Ab urt E die Geriéttafel und dur Ab: wie E Körnbah, Reg-Bez. Kassel, 106 10 b ez 'geSotthardbahn 125,75. Rumänier | 4" ungarische Goldrente 85,34, 4% Ruffen, | Kündigungépreis 134 „0 wer g Gekündigt 700 t. | 5244 Verkäuferpreis, 54 Käuferpreis, Juli-August [43134 Stebrief. fidt, si dem Eintritt in den Dienst des steheaden | druck in den MecklenburgisGen Anzeigen bekannt | Shmied Joseph Busold, „1 Bertreten dur den 106,40, Italiener 95,50_ Oest. Goldrente 92,10, do. | de 1880 86,69, 4% unifizirte Egypter 410,62, E R 4 ot Loco 134—162 e nah | 51/32 do., August-Septembér 5/4 d. do. Gegen den Weber Alois Joseph, geboren am | Leeres oder der Flotte zu entziehen, ohne Erlaubniß | gemachtem Proclam finden zur Zwangsversteigerun das Auf dot d Ouittnngsbuces Lite L 7 lol 20 F aplettente 68,10, do. Silberrente 68,90. do. 1880er | 4% Spanier äuß. Anleibe 73è, Konv. Türken ittel 1 L Laa! 134,5 X, pommersher | Paris, 20. Norember. (W. T. B.) NRobzudcker 14. September 1869 zu Wiesa in Ober-S&bkesien das Bundesgebiet verlassen und nah erreichtem | des auf den Namen des Friy Asmus verlassene Wohn, der ftädtische r En laue 2 G ia E E finaie G e 86,90, Türk, “E Loose 47,00, 40/9 privilegirte preußischer mittel 17-110, cute 150, feiner Nr. g 100 E Me b Zuder fest, è 3 ur anten Aufenthalts, welcher flüctig ift, nee MWl0in D si außerhalb des Bundes- | hauses Nr. 222 mit Zubehör zu Sülze Termine ftatt | dea Namen „Troft, Elise Köchin, Breitelß e108 : 30, 4/0 Ungar. Goldrente 84,12, | Türk, - Obligati E A: E , r 149—150, r. r. ilogc. pr. Nov 35,75, pr. ist die Unt f sätlicher Körper- | 9ebiets aufgehalten zu haben, ) s fe na zuvori ice - nd "zur Zeit de lichen Verlustes Gaypter 82 00, Russ, oten 209.00 R K E Lombarden 221%. Lomburet ac 2 P D o A Le as E Dies | 39,10, pr. S iiciveii ‘39, £0, 4 März verlegung oar e E ae ag Vergeben gegen S, 1401 e St. B, Bs. s Le reien a R O Sto 198 gu E S e « L pg aen 22,00 Serb, Nente 81,60, Neue | Banque ottomane 529,00, Banque de Paris | bez., per April-Mai 710d, 0— 130, uni 40,50. . 2020/88 verhängt. °as Pauptversahren vor der Strafkammer k. des den 11. Februar 1889, Vorwittags | berechnet auf d il 1882, bec Der Serb. Rente 83,50. $00 00, Banque d'’escompte 541 25 : Ir eb, per April-Mai 1889 138—137,75—138,25 bez. | Et. Petersburg, 20. Novemker. (W Es wird ersucht, denselb f in | Königlichen Landgerichts hierselbst eröffnet L T Sue es Cu i 0E Mer C —— 136750, do. mobil 038 7 De e Joncier | Mais per 1000 kg. Loco rubig, Termine —. | Produktenmarkt, Xale tee 0B L B) das Gerihtzgefängniß 1u Potsdam abzuliefern " | Das im Deutschen Reith befindliche Vermögen tes 2) Uy Verbot am Montag, den 4 März | pätestens in bem auf Dieustan der V4 De Vorprämien. Dezember Januar 775,00, Panama-Kanal-Aktien 263,75 Panama- 152 M 1 È S Es & Loco 141— | 50,00. Weizen loco 11,75. Roggen loco 6,60 Potsdam, deu 15. November 1888 : Angefuldigten wird in Gemäßheit des $. 326 1889, Vormittags 11 Ühr E 1889, Vormitt: a 11 Ute e a E Disconto 2291à024t—34 226¿a25¿—44 | Ranal-Aktien 5% Obligat. 247,50, Rio Tinto Erb nach Zual. Per diesen Monat —. Hafer loco 3,75. Hanf loco 45,00. Leinsaat locv 12.75. Königliche Staatzanwaltichaft der St. P. O. mit Beschlag belegt. 11. M. 117/88. | Auslage der Verkaufsbedingungen vom 27 I zeichnet: (Sie, au ocbeuisihee Genen E Marienburger (d 2E 163434 | 654,60, Suezkanal-Aktien 2230,00, Wethsel auf | Futterwaare 150--160 4 A t 20 t New-York, 20. November (W. T.B,) Waaren; SBef&reibung : Alter 19 Zabre, Größe mitt, | Gannover, den 13. November 188. | 1889 an auf der GerihtssGreibe O | seraumten Aufgebotstermie jene gge tetele, ane Zearien» E 34— eutshe Pläße 3 Mt. 123k, Wechsel auf Lond R : : eriht, Vaumwolie in New-York 10, do. in tatur s{chlank, Haare roth, Nase und Mund ge- coniglicyes Landgericht, Strafkammer 11a. Sülze, den 20. November 1888 d das Sparkass pr idrigenf Ostpreußen. 1283—24 952 ] Q non oggenmehl Nr. 0 u. 1 per 100 kg brutto inkl. New-Orleane 9s. P Die) : n ; 5 g : i S : E berzoalides Teri die KreetloeeR i enbuch vorzulegen, widrigenfalls E N NS y Paris, 20 ovembee (Q L L Houtevard- | Set Most fit, Gebinbigt Sat Kimiangs: | Le in New-ert A Gd’ vern pu | Ce vot B go eid at, | O R gte Be Pre an e aa D 5a433—1FZ Berkehc. 39% Kente 83,20, Ftali 96,874, | D N y —7, per Novbr.- - , Robes Petroleum in New - York s mit einem Auge ; S, andel 18 Cäntaliho 9 L Egypter 824—2 4% ungar. Goldrente S a ener 29,84, | Dez. und per Dezember-Januar 21,65—21,70 bez., | do Pipe line Certificates 8 ; s: S r ethor SZA Ada j [43209] Das Königliche Amtsgericht. Abth. X1. : ) 4 : E E d be 65—21,7 : i ne Certificates 863. Leiter. S6mal Gerichtêshreiber des Königlichen Landgerichts. [Se ; ; Italiener L 3,34, E 21000, Ottomanbank 6230 E g Februar 1889 —, per April-Mai 22— Gut Rd e Fairbanks 9,00, oo. Robe ino [e181 Steckbriefs-Erledigung. E E ott A Volle, bic O R i L zIRto 699,00, Panama-Kanalafkt. —. it. \ x L E rs 9, uder (fair refining Musco 8 r gegen den Hausdiener [l ilhe Dad: L Sir ierselbs ( S f 1880 er Ruffen Et. Petersburg, 20. Mobembos, ( an T. B) N pr: 100 kg brutto incl. Sa. | 54, Mait (3tew) 484. Rorher Wintetipeien neo Julius Aleidt M Arons zule O ‘2 Zw s8vollfstreck den Dadecker Heinri Lupe bierselbst, Beklagten, E aae a O. Rite Ungarn ¡ Wesel orwon r ge vember, (W. T, B.) | Termine bebauptet, Gek, = Sa, Kündigungs: | 106. $7 mai Mig orer Winterweizen loc & Zuli 1888 in den Alten V. R. 1. 808. 88 erlassene | 7 De eg FereŒungem, | pra rissändiger Kosten, wird, nachdem auf An: | gysgebot sotcenver au! sicn arte Pat das Dortm. Union... 913à91—24 Wechsel Amsterdam 80,25, do Paris 38,00; B Prima-Qual. loco 29,00 4, per diesen | Getreidefracht o Kupfer br. Dezbr. 863, Weizen Steckbrief wird zurückgenommenN i Aufgebote, Vorladungen u. dg! e(00 ver ügerin die Beschlagnahme des dem Be- | S rf: flenscheine der Spar- u "Leibto fle zu Büns: K L N +-Impérials 7,72, Russishe Prámièn-A tTeibe d April: Mai per November-Dezember —,—, per E E 1043, pr. Dez. 1052, pr. Mai 1122 Verlin, Alt-Moabit Nr 11/12 (NW.), den (43172 E breite bierflo L ie n Wohnhause 4 bst Zubebêr dorf: E ae A: ep Vrials 7,72, Mus i s ld ; gs affee Rio Nr. ? low ocbinary “or i ; 1 Sovabee IRES ; 2 ), 72; x | reite bierse elegenen Wohnhauses nebst Zubehör : 9 c S A A RE Nrís. L Driauna: 974 do, 111. Oricnanielle OTE SEint dba e pr. 100 kg brutto incl. Sa | do. pr. Februar 13,67. R E Se Untersuchungsriter Lad beute erlaffenem, seinem ganzen Inhalte nah | zum Zwecke der Zwangsversteigerung dur Beschluß 5) Ne: L van Tae 1 L UoS Frankfurt a. WM., 20. November. (W. T. B, | do. 4% innere Anleibe 82, do. 44% Boden- mine behauptet, Gek. Sack. Kündigungs- beim Königlichen Landgericht I dur Anschlag an die Gerichtstafel bekannt gemachtem | vom s. November cr. verfügt, au die Eintragung b Die dae fee S pee E (Sóluß - Course.) Fest. Londoner Wesel | kredit-Pfandbriefe 1422, Gr f Ku} 0 —oden- | prets —— M Prima-Qual. loco 28,30 H, per Ausweis über den Verkehr auf dem V JFohl dg . Proclam finden zur Zwangsversteigerung des | dieses Beschlusses im Grundbute am 8. November cr. eantragt. Die Jnbaber der Urkunden werden auf- 2 ‘2, pariser Wedel S068 Wiener Wesel | 236, Kucce Brett Ss U Tee S Ac nas —, per November-Dezember —, per | liner Echlachtviebmarkt vom 16 ee J ai : [un ae e E tcigelelen Keller ge- e ilt, erun au Zwangöverfteigerung auf 18. Juni 1889 Voemittaen h Su den ( 00, Reicheanleibe 15, Dest. Silberr. 68,90, | 620 do. internat Handelsbank 460 do. Privat- Rüböl per j 1888. Auftrieb und Marktpreise na Fl is [43133] de E Out fr. 1007 M E 2 exa en i lanen: erie ert fufgcbots- do. Papierrente 68,30, do. 5% do. 80,90, do. 4°, | Handelsbank 289. R - do, Privat- | Rüböl per 100 kg mit Faß. Termine steigend. | mit Ausnahme der Schwei eilgewict, D den Ci j S belegenen Hauses Termine: 11 Uhr, vor Herzoglihem Amtsgerichte Blanken- | Unkerzeichneten Gerichte anberaumten Aufgebots- Goldrente 91,90, 1860 Loose 118,00, 4°%% ungar, | Handel 213, Ruf. Aleite t g ubwärtigen | Gekündigt Ctr. Kündigungöpreis # Loco | zewict npomne der Schweine, welche nach Lebend- bändler Karl Albert Alercnder Peren Buh- | 1) zum Verkaufe nach zuvoriger endlicher Regu- | burg angesept, in welchem die Hyvothckgläubiges | termine ihre Rechte anzumelden und die Urkunden Goldrente 84,20, Italiener 95,50, 1880 ffen | D 18 7 u. Znelhe von 1873 —, do. | mit Faß —. Loco ohne Fa —,—, per diesen | Rind ieb 4961 Sti ; béfuater V ert Alexander Pahseckel wegen lirung der Verkaufsbedingungen ie zar | die Hypothekenbriefe zu überreichen haben. rfen gridrigenfalls die Kraftloserklärung der 8640, IL Drieatanleike 62,30 Ux O s Lea E N T. B) (S6lux- E e bez. , per November-Dezember 60 bez., | für 100 kg) 1 Bull 9 50 F irOfQnittsor. in O Deeunstoltung Filer U Ras 29 Anmeldung dinglicher Reite A as de iur Vlankeuburg, den 15. November 1888, aa erfoigen B, 62,90; 4 °/o Spanier 72,90, Unif. Egvpter 82-30 | Cours: ) Destüee, Dabtte Meg o Se 1 per e ai 98 I—59,1 bez. i 84—90 Æ#, III. Qualität 68—78 4, IV. Qualität vember 1881 erlassene Steckbrief wird zurüdck- sttück und an die zur Immobiliarmasse des- Herzogliches Amtsgericht. eruförde, den 16. November 1888. Konv. Türken 15.30, 39% port. Anleibe 64,20, b9% | 674, Desterr Silberrece iu pes un L , Ba Is g Urs Standard withe) per | 56—64 « e 4V. Qualit aiten zurü selben gehörigen Gegenftände am Montag, Ribbentrop. E Amtsgericht. I. Cy. P ort 100,60, 5 % serbische Rente 81,60, | 496 ungar. Goldrente, Fen Russen von 177 | 2 Se Sa Rin Posten von 100 Ctr. Terminc Sh weine. Auftrieb 11 278 Stück. (Dur(scnitte- Verlin, den 13. November 1888. den 4. Februar 1889, Vormittags R T Veröffentlicht : Süróber, Gefice S iWtsfGrei Mierifaner fe gte 50200, G6o/o fonsolidirte | 1008, Russische große Eisenbahnen 117, do. |— # per diere gus. Kündigungspr. „4 Loco preis für 100 kg.) Mecklenburger 90——92 , Land- KönigliGje Staatsanwaltschaft. T tut Ueber e 1d Meinbol E E D cri aner 188,00, Böhmise Westbabn 2634, | L. Vrientanlcibe 2 A Orientanleibe oe Fs Le a B \ en onat ay H, per Nov.-Dez. —, chweine: a. gute 80—86 4, b. geringere 72-78 it E 2) zum Ueberbot am Montag, deu 25. Fe- Der Müller Eduard Reinhold Barth in Parchanie Gotth: Facific 111,10, Franz. 2114, Galizier 176}, | Konv. Türken 15k, 54% bolländ, Anleihe 1014, | Spiritas per 100 1 2 Pry Dan. —. bei 20/0 Tara, Bakony 94—96 # bci 2% kg [43132] Steckbriefs-Erledigung. , , bruar 1889, Vormittags 114 Uhr, hat das Aufgebot des auf seinen Namen ausgestellten | [43170] Aufgebot. G ottharbbabn 125,90, Hesfise Li Ge 108,60, | 8%. garant T 0 L Dol Bitte 1018, | Spirit: per 1 à 100% = 10 000 1% na | Tara pro Stück Serben Ra L X Der unterm 14. April 1888 binter den Maschinen- | M Zimmer Nr. 8 des hiesigen Amtsgerihtsgebäudes Sparkafsenbuchs Nr.- 3813 der Kreissparkasse zu | Das Sparkafsenbuch des Vorschußvereins 139, Tue pr den l - via deltbahit Warschau- Wiener Eisenbahnaktien 1054, Marf- Gekündigt —— E Li a, gs fin “Kälber. Auftrieb 1321 Stü. (Durhschnittspr. bauer (auch Sglahtergesellen und Seemann) Gustav E der Verkaufsbedi u wrazlaw, welches Ende 1887 auf den Betrag von | Wansen eingetragene Genossenschaft über 198 K Darmít. Bk. 157,60, Mitteld. Kreditbank 102,00 | Londoner Wet e, D coupons 191. Monat und per Septbr.«Oftbr. n | Coo 0Sg Je Qualität 0,92—1,12 &, Il Qualizäi 1867 zu Magdb ute B gibt ® Mar) | nuar 18% an auf der Geridshreiberi ° | llefunte wirs autet, veantragt, Der nbaber der | $6 , ausgefertigt für die verebelichte Caroline e gried, Monopol Arno 7 Fommandit 221.80, | New-York, 20 November (W. T. B.) (Schluß- | Wenig wegn e Berbraucsabgabe obne Fak. | S Gafe. “Auftrieb 8426 Stü, (DurGsscbnittspr Nr. 62379 do 1888) if e (S | Die Besichtigung des Haufes ift nah vorgängiger | den T1. Mai 1889, Vormittags 11 Uhr, vot | ub fall’: Arten be Cebis, verloren gegangen giefen 95.40 Steno Glei Ie Ne Portu- Ceurfe,) Gest. Wechsel auf London 4,844, Cable | 53 4 Loco ohne ah bea ta d Ene | für 1 kg.) I. Qualität 0,80—0,96 #6, Il. Qualität Altona, den 19. November 1888, der Bieselbt “aa Le E Sage lden und die Urfuabe | Céeccatee Gerte @Gies@ler im Beistande an dizfont 34%. usitrie 155,90, Privat- E E Bechsel auf Paris 5,223, Wechsel | Monat und per Nocbr.-Dezbr. 52 8—D3 153 bé. 0,500,704 U Qualität 4 Der Erste Staatsanwalt, “Wismar, Pen 17 “November 1888 oeUE L i Vie Sufizecise ide Ausfertigung cmortisr er Jum Zwedke der neuen Fraukfurt a. M., 20. November. (W. T. B.) 1877 L an, L/o fundirte Anlethe von | per Dezbr.-Jan. —, per April-Mai 56 3— 06A Eisenbahu-Ei Großherzogl“ Medlenburg-Schwerinses Amtsgericht letundve exfolgen ¡ans E "E ne bober der Sade af fekte So ome) Kreditaktien 255f, | Pacific do, 39, Chica e Ves a do be per MabIuni 55,8—08,6 e i Königlich Württembergische Staats - Eisen». ee ] Antrag der Köribliden Staatsa altihaît | Der Gerichtöshreibe Le E Akt.-Geb “| Inowrazlaw, den 8. Oktober 1888. gefordert, spätestens ior “atr dttiR t e E « 833, Galizier Chic.-Milw. u. St. Paul do. 644, Illinois ändi a eagave. Wenig | bahnen. Im Okt. cr. 3014 709 4 (— 111594 4), i Gen T R! er Derichlösschreiber G. Guth, Akt.-Geh. Königliches Amtsgericht. 12. Juni 1889 2 ' Faul do. 64{, Illinois | verändert. Gekündigk“ 1, Kündigungspr. # ! bis ult. Ott. 19 503 156 M (+ “a 4192 A M), wird gegen den Kellner Georg Franz Adalbert Rodd —— na ‘iénea GeriGte seine Medi aiten a Un

.

es folgen die Schneider mit etwa 3000, die | ArbeiténaQweis-Bureaux bei der einen Bâerinnung 3706 bezw. 300 Sack zu 14 frei Station im Reg.-Bez. Frankfurt D S S „Bez. Franksurt a. O.

olm lm. E R

D pk D bed pk D) DO D fa D pund pr pad pured prak

60 21È Br., pr. Dezember-Januar 22 Br., pr. April- L : / Mai 23 Br., pr Mai-Juni 234 Br. Kaffee rubig, Bäcker mit rund 1400, die Gastwirthe mit etwa 1C00 Gesellen; voll- | 2964, bei der zweiten 2215 bezw. 2150, bei den Barbieren und | = 14,37 Æ Parität Berlin, 5 Waggons 14,25 Æ frei Stat = 14,37 ; gons zu 14,25 frei Station

E T H

E S G Ehe Rim Ri ari mte Ea E e R R S