1888 / 298 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T Tie A l F D E ivi GAROSE A S S R C EMS A Sa t mea las dit Lu F L N T a E E E T E E I ES E L

Sietirzs

Me

720

bis zum 22. Dezemker cr. Erste Gläubigerversamm-

lung und allgemeiner Prüfungstermin 3. Januar

1889, Vormittags 9 Uhr. Traunstein, den 21. November 1888. , Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Hes, gedästel. Griérbr.

E Beschluß.

Das Konkursverfaëren über das Vermögen der Haudelsfrau Martha Adinsky aus Allenburg ist tur S@lußvertheilung beendet und wird daber aufgeboten. « :

Alleuburg, den 19. Novemker 1888.

Königlides Amtsgericht.

[436607] Bekanntmachung.

In dem Korkursverfabren über das Vermögen des Fabrikanten Rudolph Ouitmann von Altena ift zur Prüfung der na&träglich angemeldeten Forde» rungen Tecmin auf deu 12. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr, an biesiger Geri®téftelle, Zimmer Nr. 9, anbcravmt, zu welchem alle Be- theiligten biermit vorgeladen werden.

Altena, den 16. November 1888

Königliches Amtëêgeric(t.

-1 S S (83712) Konkursverfahren. In dem Korkuréverfabren über das Vermögen des Kaufmanus Joh. Aug. Willibald Paschke, in Firma Carl Reichenbach, ¿u Berlin, ift in Folge cines von dem Gemeinfs{uldrer aemadten Voriélags zu einem Zwangsvergleihe Verglei&S- termin auf den 13. Dezember 1888, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerid%te I. hierselbst, Neue Frietricftraße 13, Hof Flügel B., parterre, Saal 32, anberaumt. Berlin, den 16. November 1888 Trzebiatowsfki, Gerihtsschreiber des Königlichen Amtägerickts I. Abthcilung 48.

- A - (183731) Konkursverfahren.

Das Konrkursver?abren über das Vermêgen der Handelsgesellschaft Halitzki & Kowalskfi zu Verlin, Chausseestr. 2, it, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 1. November 1888 ange- nommene 2wangeêvergleih durch rechtsfkräftigen Bes- {Glut rom 1. November 1888 befiätigt ift, auf- geboben worden. Zur Abnabme der Rechnung des Verwalters ist der Slußtermin auf den 15. De- zember 1888, Mittags 12 Uhr, im Gerihts- gebäude, Neue Friedrihitra®z 13, Hof, Flügel C., parterre, Saal 3s. anberaumt. -

Berlin, den 17. November 1888,

Paet, Gerichts\creiber des Königlichen Amtsgerickts I. Abtbeilung 50.

[43711] Konkursverfahren.

Das Konkursve: fabren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firtna Kunst- und Bauschlofsserei C. Veit Nachfolger hier ist nach Abétalturg des S{lußtermins aufgehoben worden

Berlin, den 29. November 1888.

Trzebiatowski, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtêgerihts I. Abtheilung 48,

[48713] Konkursverfahren.

Das Kconkurêverfabren über das Vermögen des Vaunuternchmers (Rentiers) Emil Noeßler hier ist rad Abkaltung des S{lußtermins auf geboben worden.

Verlin, den 209. November 1888.

Trzebiatorwêki, Geriéts\breiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtbeilung 48

43765] Bekanntmachung. Vrandenburg a. H. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Arbeitêmann August Vaeß’schen Eheleute ¿u Brandenburg a. H. ist auf Artrag der leßteren unter Zustimmung der Konkuréaläubigcr eingestellt und wird daber aufgeboben. Brandenburg a. H., den 21. November 18288.

Königliches AmtEgerit.

43719]

Das Konkuréverfabren über das Vermögen des Schuhmachermcisters Georg Wilhelm Peter hierselbst it, rachdem der in dem Verglei{s- termine rom 10, Oktcber 1888 angenommene Zwangê- vergleib tur redtékrêfiigen Beis&tluß von dem- selben Tage bestätigt ift, dur beutizen Beichluß des Amtsgeribts aufgehoben. E E

Vremen, den 22. November 18388.

Der Gerichtsschreiber Stede.

[43718] Das Konrkursrerfabren über tas Vermögen des Vuchhändlers Friedrih Albert Wiegand, in

Firma F. A. Wiegand hierselbft, ist, nachdem dcr in dem Vergleick{stermine vom 31, Oktober

1888 anrcenommene Zwangëéverglei dur rechts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt if, dur beutigen Ves&luß des Amtsgerichts aufgehober. Bremen, den 22. Nevember 1888, Der Gericßtsichreiber: Süiede.

(43665) Konkursverfahren.

In dem Konkuréeverfabren übcr das Vermêögen der Handelsfrau Flora Glaser, geb. Haase, zu Vromberg isi zur Abnavme der Sé&lußrecnung des Verwalters, zur Erbebung ron Einwendungen gegen das Swlußverzeicniß der bci der Vertheilung zu berüdsi{ticenden Forderungen und zur Beicbluf- saung der Giäutiger über die nic: verwerthbaren Vermögensftücke sowie über den Antrag zweier Mit- glieder tes Gläubiger-Autschusses auf Bewilligung einer Vergütung der Stluftermin auf den S8. Dezember 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtégerichte biertelbît, Zimmer Nr. 9 des Landgeritégebäudes, bestimmt.

Bromberg, den 19. November 1488.

Der Geiichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

186) Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Kunftgärtuers Oscar Woede in Bromberg,

rungen Termin auf den 10. Dezember 1888,

S Hiller, GericßtsiGreiber des Königlichen Amtsgerichts. (8528 Konkursverfahren.

Kanfmanus Hermann Kroffke zu Köslin ift zur

tigenden Forderungen und zur Bes{lußfafsung der Gläubiger über die nit verwertbbaren Vermögens-

1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- liden Ämtégeridte bierselbst, stimmt.

[45660]

crfoigter aufgetoben.

[43693]

Pferdehändlers Theodor Meyer und dessen Ehefrau Franziska, geb. Schultz, zu Loitz wird nav erfelater Athaltung tes Schlußtermins hbier- dur aufgeboben. z

[43709]

manns J. F. Actories in Ant-Alexen zur Ver- bandlung über den vom Gemeinschuldner beantragten“ Zwangsvergleih ist auf den 20. Dezember cr., 10 Uhr Vormittags, an Gerichtsstelle, Zimmer 1, Termia anberaumt, wozu die Betheiligten hierdurch geladen werden.

zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sch{hluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksid- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Glävbiger über die nit verwertbbaren Vermögens- ftüde der Schlußtermin auf den 8. Dezember 1888S, Vormittags 11è¿ Uhr, vor dem König- liben Amtsgerichte bierfelbst, Zimmer Nr. 9 des Landgerichtsgebäudes, bestimmt. Bromberg, den 21. November 1888. Der Gerichtë!chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

43724] Konkursverfahren.

Das Koskuréverfabren «üter das Vermögen tes Kaufmanns Oscar Müller in Cöthen wird nach erfclgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Cöthen, den 23. Nevember 1888.

Herzogl. Anbalt. Amtsgericht.

Schwende. . Ausegefertigt : Cöthen, den 23. November 1888. (B89) Donat, Gerichtes{reiber Herzogl. Amisgeri4ts. J. V. [42717 i S 43717] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren üter das Vermögen des Kaufmanns und Kupferftechßers Charles Friedrich Ulrich zu Danzig, jeßt im Zucht- hause zu Mewe, wird nach erfolgter Abhaltung des Sdlußtermins bicrdurch aufgeboben,

Danzig, den 29. November 1888,

Königlibes Amtéêgeriht. X[.

E E L 661 Konkursverfahren. 2s Konrturcverfabren über das Vermögen des Kaufmauns Carl Meyer ¿u Dortmund wird na erfolgter Abbaltung des S{lufßtermins bier- dur aufgeboben.

Dortmund, dex 19. November 1888.

Königlies Amtégericht.

5

[4:

G

(9

[12720] - = E Beschluß. Das Konkturêrerfahren über das Vermögen des Landwirths Heinri} WMachleb, sowi: das Korkursrer!aßhren über das Vermögen der Frau Johanne Friederike Deurictte Machleb, geb. Hopfensak, Beide aus Schloßvippach, wird biermit cingetellt, da eine Konkurêmafe überhaupt ntt vorhanden ift. Großrudestedt, den 28. Oktober 1888.

Großberz;oalid S. Amtsgericht.

gez. Dr. Junghberr.

Veröffentlicht: Der Gerichtës{reiber Moeller.

43658] Konkursverfahren.

X, 22/88. In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Dahms zu Haunover ift in Folge eines von dem Gemein- s@uldner gemadbten Veorsclags zu einem Zwangs- vergleibe Vergleihttermin auf Sonnabend, den 22. Dezembver 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köëxialicen Amtsgeri{te bierselbst, Ab- theilung IVa, Zimmer §0, hiesigen Iustizgebäudes, anberaumt.

Hannover, decn 21. Noremker 1888.

S QUHEe Gerittss{reiber des Königli&en Amtsgerichts. [#51] Konkursverfahren.

_ In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Sadauf «& Sohn in Hoyerêwerda ist zur Prüfung der nawträglih ongemeldetea Forde-

Vormittags 10 Uhr, vor dem Konigliben Amts- gerite hicrieltst, im Terminszimmmer Nr. 2, an- beraumt.

Hoyerêwerda, ten 12. November 1888,

In dem Korkurêverfabren über das Vermögen des

Abnabme der Schlußreck&nung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeini5 der bei der Vertheilung zu berücksid-

ftüde der S&luftermin auf den 7. Dezember l Zimmer Nr. 29, be- Köslin, den 19, November 1888.

E Hübner, Geri@ttsckreiber des Königlißen Amtsgerichts.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Peter Leveu ¿u Krefeld wird nach Attbaltung des Slußtermins hierdurch

Krefeld, den 21. November 1888. Königliches Anit2gerit.

7 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Loitz, den 21. November 1888 Königliches Amtsgericht.

Oeffentlihe Ladung.

In tem Konkurse über das Vermögen des Kauf-

Mehlauken, 21. November 1888.

ist zur Abnahme der Sclußrechnung de# Verwalters,

[437%] Konkursverfahren.

[43699]

Kaufmanns Markus Simon zu Quierschied wird nach erfolgter Aktbaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

[43662] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Held «& Toepfer hierselbst ist durch rechtsfräftia bestätigten Zwangsrergleih bcendei und wird desfalb aufgehoben. Mühlhausen i. Th., den 19. November 1888. Königlies Amtsgericht. Abtbeilung IV.

[436688] Konkursverfahren.

Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- mauns Paul Herde zu Leuthen, Kreis Neu- marfkt i. Schl., wird nach erfolgier Abhaltung des Slußtermins hiermit aufaeboben.

Neumarkt i. Schl., dea 20: November 1888.

Köriglies Amtsgericbt.

(43721) Konkursverfahren.

Das Korkursverfabren über das Vermögen des Tagearbeiters Karl Hermann Frauz, früher in Großröhrsdorf, jeßt in Krebs, wird na erfolgter Abhaltung des Séluktermins bierdur aufaécboben. Z R

Pirna, den 21. November 1888.

Königli®bes Amtsgeri&t. Keller.

[43723] Oeffentlihe Bekanntmachung.

Im Korkurse über das Vermögen der Hut- macherseheleute Andreas und Anna Schenk in Neubecuern ift mit Ves4luß vom Heutigen das Verfabren auf Grund rechtékfräftig bestätigten Zwangs- veralei®s aufgeboben worden. 5

Rosenheim, 21. November 1888.

Königlicves Amtsgericht. Oppert. Zur Beglaubigung : Bulling, K. Sekretär.

42666! h - (46 Konkursverfahren. Das Korkurêverfabren über das Vermögen der Eheleute Buchbinder Ludwig Molzahn und Elise, geb. Weisbart, zu Ruhrort wird, na&- dem der in dem Vergleichstermine vom 26. Iuli 1888 angenommene Zwangëêvergleich dur rechts- kräftigen Besbluß vom selben Tage bestätigt ift, bierdur aufgehoben Nuhrort, den 16. November 1883. Königli&es Amtsgericht.

[43859] Ausfertigung. Bekauntmachung. In dem Korkarsverfahren über das Vermögen der Firma Julius Engel, Schuhwaarenfabrik in Schweinfurt und das Privatvermögen des Schuh- waarenfabrikanten Jfîaak Engel dahier als Inkabers der gerannten Firma, wird gemäß Antrags des Glävbigerauvsck{uïes mit dem auf Donnerstag, den 6. Dezember 1888, Vormittags 9 Uhr, anberaumten allgemeinen Prüfungêtermine zu2lei( der Termin über die Verhandlung des von dem Ge- meins&uldner angebotenen Zwangévergleihsvorshla- acs verbunden und werden biezu sämmtlihe ni&t bevorrebtigte Konkurägläubiger geladen. Der Zrwangsvergleiwësvorschla2g und die Erklärung des Elêubigeraus\bufes find auf der Gerichts- schreiberei zur Einsicht der Vetbeilizten niedergelegt. Schweinfurt, den 22. November 1888. Königliches Amtsgericht. Gents&. Für den Glei{laut der Auéfert:igzng mit dem Originale: Schweinfurt, den 22. Noremker 1888, Geritéschreiberei des Königl. Amtsgerihts. (L. 8.) Eberthb, Kgl. Sekretär.

436683] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sandelêmanns8 HSeiurich Siems in Seesen wird nach erfolgter Abbaltung des S&lußtermins und nach ausgefübrter Schlußvertheilung bierdur aufaehcben. Seesen, ten 20, November 1888. Herzoali®es Amtsgeri&t. gez. W. Haars. Beglauktiat: F. W. Kleine, Registrator, Gerichtëicbreiber Herzogl. Ämtägerichts.

[143727] Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfabren über das Vermögen des Kaufmauns Gustav Grimm zu Spremberg ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten For- derungen Termin auf den 15. Dezember 1888, Vormittags 11è Uhr, vor dem Königlichen Amtasgeribt bierselbft, Zimmer Nr. 4, anberaumt. Spremberg, den 22. November 1888.

fe

entfke, als Gerit8schreiber des KönigliGen Amtsgerichts.

Das Konkursverfahren üter das Vermögen der Handelsgesellschaft Augnft Radmauu & Co. zu Stettin wird, na&dem der in dem Vergleis- termine vom 31. Oktober 1888 angenommene Zwangêvergleih dur@ rechtsfräftigen Besbluß vom 31 Oftober 1888 bestätigt ist, bierdurch aufgeboben. Zugleich wird Termin zur Abnahme der Sluß- rebnung auf den 15. Dezember 1888, Vor: mittags 11} Uhr, im Zimmer Nr. 57, an- beraumt. Stettin, den 19. November 1888.

Königlides Amtsgericht. Abtheilung V. Veglaubigt: Matthiaß, Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren.

Das Konkurêverfabren über das Vermögen des

Sulzbach, den 17. November 1888. Königliches AmtsgeridLt. gez. Andries.

Königliches Amtsgericht.

[43729] Beshhluß.

Der Konkurs über das Vermögen der Pug- macherin Marie Köhler zu Waldenburg wird in L olge rechtsefräïtigen Zwangsvergleihs auf- gehoben.

Waldenburg, den 21. November 1888.

Königliches Amtsgericht.

Tarif - 1c. Veränderungen der deutshen Eisenbahnen Nr. 298. (43525)

Sächfish-Westösterreichisch-Ungarischer e Verbands-Verkehr. _ 17567 D I. Fór die Beförderung von Eilgut in jeder Menge von Neubaus nach Dresden-Altftadt und Dresden-Neustadt (Leipz. und St{les. Bhf.) treten mit Gültigkeit vcm 25. d. M. ab direkte Frabtsäte von 5,27 bez. 5,45 Æ für 109 kg in Kraft. Dresden, am 21. November 1888. Königliche General-Direktion der sächfischen Staatseisenbahnen, als geschüftsfübrende Verwaltung.

[43689]

HSanunover-Vayerischer Verfehr. Heft 3. __Für den Verkehr zwishen Salmünster und ver- schtedenen Vaverischen Stationen sind mit Wirkung vom 15. d. M. ermäßigte Fracts\äße des Holzaus- nabmetarifs Nr. 2 in Kraft getreten. Näheres bei unserem Verkebrsbüreau.

Frankfurt a. M., den 22. November 1888.

Königliche Eisenbahn - Direktion, zugleich Namens der betheiligten Verwaltungen.

[43239] Vekanntmachung.

Für Kartoffeln in Wagenladungen von 10 (00 kg von Mistelba, Station der Oesterreibis{-Unga- rischen Staats-Eisenbabn-Sesellschwaft, nah Herbes- thal gelangt der direkte Fratíaß von 2,59 Æ für 109 kg zur Anwendung

Köln, den 24. Noveraber 1838.

Königliche Eisenbahn-Direktion Clinkêrheinische).

741266]

Mit dem 1. Dezember d. Is. werden die an der Strecke Themar—St&leusingen der Werra-Eisenbahn belegenen Stationen Schlensiugen und Zollbrück in den Staatsbahn :- Verkehr Köln (links- rhcinisch)-Erfurt einbezogen.

Veber die der Fractberechnunz zu Grunde zu legenden Entfernungen geben die betheiligten Güter- erpeditionen näbere Auékunsft. Köln, den 24. November 1888. Namens der betbeiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahu-Direktiou Clinkêrheinische).

{43237] Am 1. Dezember dieses Jahres erscheint zum Local-Kohleutarif für den Bezirk der unterzeich- neten Direktion vom 1. Januar 1837 der Nach: trag VILI. Derseibe erttält Fractsäße für den Verkehr nah der Haltestelle Niederlinrweiler und ift bei den dies- seitigen Güter-Erpeditionen zu baben. Köln, den 24. November 1888.

Königliche Eisenbahn-Direktion

Clinfsrheinische).

[43238]

Am 1. Dezember d. I. ersceint zum Lokal-

Gütertarif für den Bezirk der unterzeihneten Di-

reftion vom 1. Ianuar 1888 der Nachtrag V.

Derfelbe entbält :

I. Ergâänzurg zu D. Tarif für die Güter- beförderung auf Verbindungébabnen u. f. w.

I. Entfernungen und Frachtsäge für die Halte- stelle Nieder!inrreeiler.

III. FraËt’äte deé Ruénahmetari?ïs D für Stein- itlag (Sirazendeckmaterial) für die Haltestelle Saarhsölz5a.

IV. Beriétigeng.

Der Nattrag iff

Erpeditionen zu baben.

Köln, den 24 No-emkter 1838 Königlicße Eisenbahn-Direktion

Clinkêrheinische).

bei den dicéseitigen Güter-

[43671] Bekanntmachung. Am 1. Januar k. I. kommt ein den StüXgut- auênabmetarif ertbaltendes neuc8 Heft II. des belgich- südwestdeutsben Tarifs für den Verkehr zwischen den belgis@en Seehäfen und Basel zuc Einführung, dur wels die dic:fte Abfertigung von und nah Bafel (badischer Babnbof) auf den Verkehr mit Antwerpen G. C. B. beschränkt wird. Erhöbungen gegen die bestehenden Sätze, welche erst am 15. Ja: nuar f. J. in Kraft treten, finden nur ftatt bei den wests{weizerisben Ausnabmeäten f. für Brügge, Nieuvort, Ostende und Terneuzen und in Folge Beseitigung der Ausnahmesäte für Petroleum- Rückstände. Straßburg, den 19. November 1888. Kaiserliche Gencral-D irektion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

{43670} Bekanntmachuug. Zum Staatëbabn-Gütertarif Köln (linkêrheiniï§)-

Didenburg vom 1. August 1887 tritt am 1. Dee

¿ember d. I. der Natdtrag IIl in Kraft. Derselbe enthält außer Aenderungen und Ergän-

zurgen, Entfernungen für die Stationen Karolinen- stel, Löningen und Lohne Staatsbahn.

der Oldenburgischen

Das Nähere ift bei den betbeiligten Güter-

ervediticnen zu erfabren.

Oldeuburg, den 20. November 1888. Großherzogliche Eisenbahu-Direktion.

Berlin:

Redatteur: Riedel. Verlag der Expedition (Sch olz).

Beglaukigt: Lehmann, Getichts?creiber.

Druck der Nerddeutshen Butbdruckerei und Verlags8-

Arftalt, Berlin S\/., Wilhelmstraße Nr. 32.

M 298,

Der Inhalt dieser Bei in welcher die Bekannt Eisenbabnen enthalten find, A R in «de besonderen B

Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend,

en aus den Handel3-, Genossenschafts-, Zeihen- und Muster-Regiftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

unter dem Titel

den 24. November

18S,

Central-Handels-Register .für das Deutsche Reich. x: 2083)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann dur alle Poft - Anftalten, für Berlin au durch die Königlibe Erpedition des Deutschen Reihs- und Königlih Preußishen Staats-

Anzeigers 8SW., Wilblemftraße 32, bezogen werden.

Das Central - Handels - Regifter für das Deutshe Reich erscheint in der Regel tägli. Abonnement beträgt 1 # 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. - Insertionspreis für den Raum einer Drutkzeile 30 ch\.

S

S Handels-Register. Die Handelsregistereinträge aus dem Königrei® Se Bien, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienftags bezro. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leivzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöhentli6, die lesteren monatli. Allenstein. Sandelêregister. [43538] In unserm Prokurenregifter unter Nr. 17 ift di dem Kaufmann Adolf Bülcw in Allenstein Seitens der offenen Handelsgesellschaft A. Dimanski et Comp. zu Allenstein ertheilte Prokura zufolge Verfügung vom beutigen Tage gelöst werden. Alllenstein, den 16. November 1888. Königliches Amtsgeritßt.

[43702] Braubach. Die im biesigen Firmenregister bei laufende Nr. 10 eingetragene Firma „Chriftian Hermany Wittwe zu Braubach“ und die in dem Prokurenregister bei lauferde Nr. 4 eingetragene, dem Adolf Hermanv zu BraukagH ertheilte Prokura sind erloschen. Braubach, den 16. November 1888. Königliches Amtsgericht. v. Bülow.

Charlottenburg. Becfanntmahung. [43545]

In unser Firmenregister ift unter Nr. 329 die Firma „Julins Stilke, Otto Verger’s Nach- folger“ mit dem Sitze zu Charlottenburg und als deren Inkaber der Möbelbändler Julius Stilke zufolge Verfügung vom 6. November 1888 heute einaetragen worden.

Charlottenburg, den 9. November 1888,

Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. Befanntmachung. [43544] In unser Firmenregister und zwar zur Nr. 253, woselbst die Firma: „Ferdinand Koehn“/ cinge- tragen stebt, ift zufolge Verfügung vom 6. Novem- ber 1888 heute Folgendes eingetragen worden : Die Firma ift erloscen. i Charlottenburg, den 9. November 1888, Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. Befanntmachung. [43547] In unser Geselischaftsregister ift unter Nr. 127 die Firma „C. « R. Schumacher“ mit dem Site zu Charlottenburg und als deren Gefell- hafter der Kausmann und Maler Carl Shumadter zn Gbarlottenburg und der Kaufmann Rudolf Schumadter iu Berlin, e zufolge Verfügung vom 7. November 1888 beute eingetragen worden. : Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1888 be- gonnen. Charlotteuburg, den 12. November 1885. Königlites Amtsgerit.

Charlottenburg. Befanntmachung. [43546] In unser Gesellshaftéregister und zwar zur Nr. 117, wolelbs#t die dur gegenseitige Uebereinkunft auf- gelôste Handelsgesellschaft „Mehrtens & Schulz“ eingetragen stebt, ist zufolge Verfügung vom 12. No- vember 1888 beut Folgendes eingetragen worden: _ Der Ingenieur Carl Eduard Julius Schulz ist zum alleinigen Liquidator bestellt. e Charlotteuburg, den 15. November 1888, Königliches Amtsgericht. [43559] Eppingen. Nr. 10590. In das dieéseitige Firmen- register wurde eingetragn: :

1) Zu O.-Z. 43 betreffend die Firma Hirsh Wimpfheimer in Jttlingen wit Beschluß vom 10. Oktober d. I. Nr. 9251: Die Firma ist er- losen. S

2) Zu O.-Z. 90 beireffend die Firma Jsak Sa- nauer in Richen mit Beschluß vom 25. Oktober d. I. Nr. 9787: Die Firma ift erloschen.

3) Zu O.-Z. 78 betreffend die Firma S. Esfinger in Schluchtern mit Beschluß vom 6. November d. I. Nr. 10173: Die Firma ift erloschen.

4) ZuO.-Z. 35 betreffend die Firma Herz Sahu in Berwaugen mit Beschluß vom 17. November d. I Nr. 10493: Die Firma ift erloschen.

Eppingen, den 17. November 1885.

Großb. Bad. Amtsgericht. Kugler.

[43561] Eppingen.

Berwaugen

9) O.-Z. 81, 1867, 29. Oktober, Hirsch Kirch-

heimer vou da,

3) O.-Z. 11, 1863, 25. Februar, C. A. Vischoff Eppingen, ; A 4) O.-Z. 16, 1883, 11. März, Leopold Vischofs-

in

heimer in Gemmingen,

5) O.-Z. 44, 1863, 31. März, Simon Oppen-

heimer vou da,

: Q O.-Z. 49, 1863, 22. April, Josef Schleicher in

anudshausen,

7) O.-Z. 62, 1864, 1. Juni, Amalie Haber in

Fronhausen.

Gardelegen.

Nr. 10 589. Die Inbaber der na(- bezeichneten Firmen, eingetragen im hiesigen Handels- register, oder die Rechtsnachfolger der Inhaber der

irmen: i / 1) O.:Z. 51, 1863, 10. Juni, J. G. Moser in

m

8) O.-Z. 63, 1864, 1. Juri, Karoline Haber

von da,

9) O.-Z. 5, 1863, 11. März, Haber und Roth-

\child von da (im Gesellschaftsregister),

10) O.-Z. 36, 1863, 27. März, Simon Vär in

Stebbach,

11) O.-Z. 81, 1886, 5. Dezember, Salomon Rothschild von da,

12) O.-Z. 56, 1863, 9. Dezember, J. Neeffff

junior in Sulzfeld, .

13) O.-Z. 72, 1865, 26. Iuli, Veronika Dörr-

wächter vou da,

werden aufgcfordert, etwaigen Widerspruch gegen

die Eintragung der Erlôöshung der Firma innerbalb

drei Monaten s(hriftlich oder zu Protokoll des Ge- rihtéshreibers anber geltend zu machen.

Eppingen, den 17. November 1888. Großb. Bad. Amtsgericht. Kugler.

Bekauutmachung. [43562] Die Einträge in das Handeils- und Genofsen-

schaftë- und Musterregister des unterzeiGneten Ge- rihts werden im Iabre 1889 durh den Reichs- Anzeiger, den öffentlichen Anzeiger zum Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Ka?fel und die Ober- beisisbe Zeitung veröffentlicht werden.

Frouhausen, am 19. November 1838. Königliches Amtsgeri#t. (Unterschrift)

1. Vekanntmachung. [43563] In unser Gesell scaftzregifter ist zutolge Verfügung

von beute Folgendes eingetragen worden:

Laufende Nr.: „36°.

Firma der Geselischaft: „Preller und Schnobel“‘‘.

Sit der Gesellschaft: „„Mieste““. / 5 „Die Gefell-

RNewbtsäverhältnifse der Gesellschaft :

schaft bestebt seit 16. November 1888,

Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Carl Preller, 2) der Kaufmann Pavl Swbnobel, 3) der Kaufmann Martin Shnobel, sämmtli zu Gardelegen. Jeder derselben ist zur Vertretung der Firma berechtigt.“ Gardelegen, den 12. November 1888. Königliches Amtzëgericht.

Gehren. Vekanntmachung. [43565 Zu Fol. XCYII]. des biesigen Handelsregisters woselbft die Firma Heiuse & Co. in Langewiesen

eingetragen steht, ist folgender Eintrag bewirkt worder : Unter Inhaber : II

Au L 13. November 1888

der unter I, 1 genarnte Thermometerfabrifant

Adelhold Heinse ist ausgeschieden, Frau Martba

Heinse, geb. Schmidt, fuhrt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort laut Unzeige vom 12. November 1888 Bl. 9 der Spec. Firmenakten. Gehren, den 13. November 1888. Fürstl. Schwarzb. Amtsgerict. I1. Abtb. (Unterschrift.)

_[43564]

Gnesen. In unser Firmenregister ist unter

Nr. 347 die Firma C. Frydrychowicz und als deren

Inkaber der Kaufmann Czeélaw Devi zu

Gnesen eingetragen. Ort der Niederlafung ift

Guesen.

Gnesen, am 21. November 1888. Königliches Amtsgericht.

Goldberg i. Schl. Befanntmachung. [43566]

In unferem Firmenregister ist heute bei Nr. 102, Firma Adolph Schlefinger in Spalte 6 des Firmenregisters unter Löschung der Firma vermerkt worden, daß die Firma durch Erbgang auf die ver- wittœete Kaufmann Rosalie Schlesinger, geb. Sachs, in Goldkerg übergegangen ist.

Ferner ist unter Nr. 272 des Firmenregisters die

Firma Adolph Schlefinger in Goldberg und

als deren Inkaber die verwittwete Kaufmann Rosalie

Sélesinger, geb. Sachs, in Goldberg beute neu ein- getragen worden. Goldberg i. Schl., den 16. November 1888. Königliches Amtsgericht.

Grätz. Bekanntmachung.

W. Bohnstedt ist nebft dem unter dieser

mann

gonnen. Die Vertretung fteht

icafter zu.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. November

1888 am selben Tage. Grägtz, den 20. November 1888.

Königlihes Amtsgericht.

[43641] In das hiesige Handelsregister ift Fol. 84 Nr. 166 bezüglih der Firma W. Arne-

Güstrow.

[43568]

Die unter Nr. 250 des von dem unterzeihneten Gerickt geführten Firmenregisters eingetragene Firma irma geführten Geschäft durch Vertrag von dem Kauf- Emil Manheimer und dem Brauer Oskar Kirsten erworben und wird von denselben als Firma W. Bohnstedt Nachfolger weiter geführt werden.

Die Firma ist deshalb im Firmenregister gelöst und unter Nr. 26 des Gesellschaftsregisters eingetra- gen worden. Ort der Niederlassung ift Grätz. Die Gesellshafter sind der Kaufmann Emil Manbeimer und der Brauer Oscar Kirsten, Beide zu Gräß. Die Gesellshaft bat am 16. November 1888 be- jeden Gesell-

mann zufolge Verfügung vom 20. d. Mis. beute eingetragen : Die Firma iît erlosHen. Güstrow, den 21. November 18838. C. Witte, Gerithtsschreiber des Greßhberzoglihen Amtêgerichts.

[43567] Güstrow. In das biesige Handelsregister ift zu- folae Verfügung rom beutigen Tage eingetragen : FoL 6, Nr. 18, betr. die Firma |

Albert Cohen, —.

Fol. 7. Nr. 19, betr. die Firma | L. S. Diercksen, Die Fol. 9. Nr. 27, betr. die Firma \ Sioina if F. Günther, a, erloîcen. Fol. 149. Nr. 262, betr. die Firma Diedr. Brokelmaun, | Fol. 138. Nr. 243, betr. die Firma ) Anguft Vehm. Güstrow, den 20. November 18838. n C. Witte, : Geritsschreiber des Großberzogliden Amtsgerichts. Halle a. S. Profurenregifter [43569]

des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a. S. Die biesige Handelsgesellschaft in Firma Kohl- berg Weber (Gesellschaftsregister Nr. 534) bat dem Kaufmann Hermann Ebert zu Halle a. S. Profura ertheilt und ift dicselbe unter Nr. 379 unseres Prokurenregisters am heutigen Tage ein- geiragen worden.

Halle a. S., den 16. November 1888. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung FVII. Hamburg. Eintragungen [43571] in das Handelsregister.

1888, November 17. 4 Sun Fire Osfice zu London. Die Gesellschaft bat Iobarn Wilbelm Adolph Peterîen und Hein- rich Martin Theodor Senger, in Firma W. A. Lepper & Co., zu ibren bicfigen Generalbevoll- mädtigten bestellt. Dieselben sind laut der bei- gebrabten Vollmaht ermäßtigt, Namens der Gesellschaft Versiherungen gegen Feuersgefabr zu schließen, Policen auszufertigen, Prämien und andere Guthaben der Gesellsbaft einzukassiren und darüber zu quittiren, au die Gesellshaft vor den biesigen Geribten zu vertreten. Die früher ron der Gesellschaft an Wilhelm Adolph Petersen er- theilte Vollmatt ist dur dessen Tod erlos en. A. «& E. Reiz. Inhaberinnen: Agnes Emilie Reit und Elisabeth Helene Reiß f / Maassen & Dahl. Das unter dieser Firma bis- her von Nils Hermann Georg Dabl geführte Geschäft ist von Anton Franz Gustav Maasfsen übernommen worden und wird von demselben, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortge)etßt. j Gries «& Urban. Inhaber : Hans Carl Theodor Gries und August Heinrich Cbristian Urban. November 19. : M. F. Polzin & Bork. Inbaber: Michael rid Polzin und Cbristian Friedrih Wilhelm orf. Wulf & Tuchtfeldt. Inbaber: Iobann Heinrich Ferdinand Wulf und Gustav Adolph Tubtfeldt. Fischer «& Brüninghaus. Inhaber: Wilbelm Eduard Fischer und Carl Erüninghaus. i: C. F. Tigck. Diese Firma hat an Ernst August Grimm Prokura ertbeilt. : Steinfath «& Koch. Inhaber: Johann JIochim Christoph Steinfath und Simon Eduard Jacob

Kob.

Adolf Robertson «& Co. Wilbelm Heinrich Christoph Peters ist aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten ; dasselbe wird von den bisberigen Theilbabern Adolf Robertson und Hermann Spiegel, als alleinigen Inhabern, unter unveränderter Firma fortgesezt.

Adolf Robertson & Co. Diese Firma hat an Wilbelm Heinri Christoph Peters Prokura ertbeilt. j

Stark « Berger. Inhaber: Johann Wilhelm Eduard Stark und August Wilbelm Berger. _

Adolph J. Samson. Die Gesellshaft unter dieser Firma, deren Inhaber Samson Adolph Cobken zu London und Henry Samson zu Berlin waren, ist aufgelöst und wird die Firma in Liquidation von dem genannten S. A. Coben allein gezeihnet.

November 20.

A. K. Neiche & Co. Das unter dieser Firma biéher von Carl Friedrich Adolf Thiermann ge- führte Geschäft ist ron Anton Karl Reiche über- nommen worden und wird von demselben, als alleinigem Inhaber, untec unveränderter Firma

fortge?eßt. : E Inhaber : Wilhelm Heinri

Mee: A iet

ristoph Peters. /

Wm. C. Peters. Diese Firma kat an Carl Hein- rih Chriftel Fôge und Hermann Spiegel geméin- \chaftlihe Profura ertbeilt. :

Möhl «& Truls. Inhaber : Johannes Hieronymus Möbl und Friedrich Ernst Truls.

Dr. L. Weitz. Inhaber: Dr. philos. Lambert

Weiß. : Das Landgericht Hamburg.

Hannover. Vekanutmachung. [43682] Auf Blatt ee Q Gn apm enf e

beute zu der Firma H. Giese eingetragen, daß die irma und die Prokura des Kaufmanrs Heinrich olf Giese erloschen find.

Hannover.

Hannover.

Heilsberg. Befanntmachung.

Jena.

Hannover, 21. November 1888.

Königliches Amtsgericht. IF b.!

Bekauutmachuug. [43681] In das biesige Handelsregister ist beute Blatt 3401

zu der Firma Weinberg «& Roseuberg ein- getragen :

In das Handelsgeschäft ift der Kaufmann Juftus

Weinberg zu Hannover als Gesellschafter eingetreten und aus demselben der biskerige Mitgesell!chafter, Lederbändler geschieden.

Michael - Nathan Weé'nberg, aus-

Die Prokura des Justus Weinberg ift erloschen. Haunover, 21. November 1838. Königliches Amtsgericht. TF b.

Vekanutmachung. [43683] In das biesige Handelsregister ist beute Blatt 3609

zu der Firma Chr. Luenbachch eingetragen :

Die Niederlafung ift nah Hanau verlegt. Hannover, 21. November 1888. Közialiches Amtsegeri®t. IV b.

nutmac __ [43570] Die Handels-, Genofsenschafts- und Musterregister

für die Bezirke der Amtsgerichte zu Heilsberg und Guttstadt werden bei dem Amt2gerichte in Heilsberg gefübrt.

Die Eintragungen in diese Register werden für

das Iabr 1889 dur

1) den Deutschen Reichs- und Königl. Preuß. Staats-Anzeiger,

9) die Berliner Börsenzeitung,

3) die Königsberger Hartungsche Zeitung,

bekannt gemat werden.

Die auf die Fübrung dieser Register sich beziehen-

den Geschäfte werden dur den Amtsgertchts-Rath Lange urter Mitwirkung des Ersien Gerichts\hrei- bers und Rendanten Dabsler bearbeitet werden.

Heilsberg, den 29. November 1888, Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. [43572] In unserem Handelsregister ift Fol. 334 Bd. Il.

beute eingetragen worden die Firma „C. Schul in Vürgel“ un _derez Karl Friedrich Swulze in Vürgel.

und als deren Inhaber Apotheker

Jeua, den 17, November 1888. . Großberzoal. S. Amtsgericht. Abtheilung IV. Haenert.

Kaukehmen. SBefauntmachung. [43573]

In unser Firmenregister ift zufolge Verfügung vom 12. November 1888 am nämlichen Tage unter Nr. 104, woselbst die Firma Rudolf Grabowski mit dem Sigte in Seckenburg vermerkt ftebt, ein- getragen :

Colonne 6. Das Handel8geschäft ist dur Erb- gang auf die Wittwe Bertha Grabowski, geborene

Hoffmann, in Seckenburg übergegangen, welche das- jelbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergl. Nr. 117 des Firmenregisters.

Demnätst ist in unser Firmenreaister unter Nr. 117 die Firma Rudolf Grabowski mit dem Sitze in Seckenburg und als deren Inbaberin die Wittwe Bertha Grabowski, geb. Hoffmann, daselbft eingetragen worden.

Kaukehmen, den 12, Noxember 1888,

Königliches Amtsgericht.

Kempen. Bekanutmachung. [43574] In unser Firmenregister ift sub Nr. 238 bei der Firma M. M. Fischer folgende Eintragung be- wirkt worden : s Die Firma ift erloshen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 19. November 1888 am 19. No- vember 1588. Kempen (Posen), den 19, November 1888. Königliches Amts8gericht.

[43684] Lichtenau. Die Bekanntmachung der Ein- tragungen in das Handels- und Genofsenschafts-

register des unterzeihneten Geribts werden im Jahre 1889 durch Einrückung in den Deutschen Reichs- und Staats: Auzeiger, die Hessisce Morgenzeituag und das Wigßenbäuser Kreisblatt erfolgen. Lichtenau, Vez. Kassel, den 21. November 1838. Königliches Awtsgericht.

[43575] Löwenberg i. Schl. Befauntmachung. In unserem Firmenregister sind beute folgende Firmen eingetragen worden: 1) unter Nr. 295 Rudolph Hamann, IJIn- haber Kaufmann Rudolph Hamann, L 2) unter Nr. 296 E. Kleesattel, Inhaber Kauf- mann Emil Kleefattel, : 3) unter Nr. 297 Georg Reich, Inhaber Koblen- bändler Georg Reich, E sämmtli zu Löwenberg i. Sl. _ Ort der Niederlaffung sämmtliher Firmen ist Löwenberg i. Schl. Löwenberg i. Schl., den 17. November 1888. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. Sandel8regisfter. [43576]

In das Gesellschaftsregister it bei Nr. 1142, be- treffend die Zukerraffinerie Magdeburg Actien- gesellschaft hier, eingetragen: -

Durh Beschluß der Beneralversammbwg vom 5. November 1888 find die §S. 19 und 21 des Gesellshaftsvertrages rom 10. November 1885 in der aus den Akten über das Gesellshaft8regifter Spezialband 54 Blatt 116 ersihtlihen Weise ab- geändert worden.

Hiernach fteht beim Vorhandensein von mehreren Vorstandsmitgliedern dem Aufsichtsrathe die Befugnißz