1888 / 302 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[44667] Vorshuß-Ansiali für Ludwigslust. Generalversammlung der Aktionäre am 15. Dezember d. J.- Abeuds 7 Uhr, im Lokale des Herrn Hotekbesizers Unger hieselbst. Tagesordnung : 1) Re<nungsêablage. _ i 2) Feststellung der diesjährigen Dividende. 3) Antrag des Vorstandes, betr. Bewilligungen aus dem Reservefonds. 2 4) Anträge, betr. die Vebertragung von Aktien. Ludwigslust i. M., den 26. November 1888. ' Der Aufsichtsrath.

44577] C Mir laden biemit unsere Herren Aktionäre zu der am 15. Dezember 1888, Nachmittags Uhr, im Sizungézimmer unseres Brauerei-Etablifsements abzuhaltenden cinundzwanzigften ordentlichen Generalversammlung ein. Tagesordnung : 1) Vortrag des Geschäftsberichtes und RehnungS- abs<lufes für die Zeit vom 1. Oktober 1887 bis incl. 30. September 1888, sowie des Be-

ri<tes des Aufsiht8ratbes und Beshlußfafsung über Genebmigung und Ertheilung der Decharge. 2) Beschlußfaffung über die Vertheilung Reingewinnes. : 3) Ergänzungêmaklen für den Aufsichtsrath. Die Generalversammlung ift beshlußfähig, wenn mindestens ein Dritttheil des Aktienkapitals vertreten ift und wenigstens sieben stimmberechtigte Aktionäre anwesend sind. Findet si die erforderlihe Anzabl von Aktionären nit ein, so ift eine neue General- versammlung anzuberaumen, bei welcher sodann die anwesenden Aftionäre ohne Rücksicht auf die Zahl der Erschienenen und auf die Größe des von ihnen vertretenen Aktienkapitals bes{lußfäbig sind. Die Legitimation erfolgt dur< Vorzeigung der Aktien oder Vorzugsaktien, oder der Depositenscheine über bei der Gesellshaft, oder bei einer öffentlichen Bebörde, oder bei dem Bankhause Gebr. Arnhold in Dreéden binterlegte Aktien oder Vorzugsaktizn. Aschaffenburg, den 27. November 1888.

Bayer. Actien-Vierbrauerei Aschaffenburg. n

Die Direktion.

Ernft Singer.

[44459]

Bilanz per 31. Juli 1888 der Brauerei zum Waldshlößchen Actien-Gesellshaft in Dessau.

Activa. T4 ly Grundftüde in Deffau ... 124912/30 Gebäude und Kellereien in Dessau |

K 579007,35 Gebäude und Keller in Cötben, Halle und | Coswig. . . . . „, 79364,84 658372/19

Neubauten ; 12036711 Brunnenbau-Conto . 4899/08 Lagerfäffer und Bottihe. . . 99163/40 Maschinen, Eismaschinen, Utensilien 2c. 209417/37 Inventar und Einrichtung der Eisen- ¡ De a ofs 37533/50| Wege- und Eisenbahnbau-Conto . 1264114 Einrichtung der Niederlagen 18443154 Pferde und Wagen . ; 3489809 Absatztonnen . . 1989589 Caffa-Conto . L 5434/24 Diverse Debiloen. . . . . - 33478/32 Waaren-Beftände . . H 368958,25 | Vorräthe an Pe< und | Brauerei-Abgängen. 2166,70 371064! Außenstände für Bier- und VBrauerei- E Vorrâtbige und ausstehende Flaschen mo Bee... Futter- und Nutbolz-Vorrätbe

95 5400727

15937 72 4613/28

E

Debet. Gewinn- und

Ar Unkosten: Abgaben, Salairs, Handlungs- und Fuhrwerks-Unkosten, Ver- sihherung, Reparaturen, bauliche Veränderungen, Zinsen 2c. . . Unkosten des Flashenbier-Geschäfts Abschreibungen u. Amortisationen Saldo, Netto-Gewinn . .

608735 52 Geprüft und richtig befunden. Dessau, den 2. November 1888. Die NRechuungs-Nevisoren :

[44460]

Verlust-Conto.

Per Saldo-Vortrag aus dem vorigen

Vilanz der W. Adelung & A. Hofsmann Actienbrauerci zu Potsdam

per 30. September 1888.

Passiva. Actien-Capit2l . Partial-Obligationen . Hypothetken-Gläubiger. .

Deutsche Bank in Berlin Diverse Depots. . Buc{-SBläubiger. . Sparkafsen-Conto. . .. . Rüd>ständige ZinuEcoupons der Partial- Obligationen... & 951,75 Conto für fällige Zinsen . 1996.89 Corto für zweifelfafte Debitoren . : Reservefonds . Gewmne welcher si verthcilt, wie folgt : Abschreibung für Bauten zu Wohl- | fahrtseinrihtungen 46 10000,— | Remunerationen und | Unterstüßungen . „, 5000,— | Dotirung desReserve- Ton. 2 s 20000 Tantième des Auf- sihtératbs und der Din 2 Dividende. . . . 90000 Uebertrag auf das näâcfte Jahr . . , 2604,57

M 138624,48

M S 1090009 434700 84000 1111370 13189 70 5270485 15778 96

2948 64 4419 06

67600/— 138624/48

| |

11019,91

—: Credit. P

Sa - Brutto-Gewinn: an Bier . . 952918,70 an Brauereti- Ab- 52373,57

anon e 605292 27

GOST 35 52

F. Paufler, Borkows ki.

A M M 1203275 11 72640 45 | 17820 4999 64 | 13333 52 | 18344 76 2830 90 653 38

M

* 4180665

Activa. Grundstüd>e Mascinen . Lagergefäße. . . Transportgefäße . atc E Restaurationen- Inventar Brauerei-Inventar . Comptoir-Mobilien . .

Vorrätbe, als: Bier, Hopfen, Malz, Pe{, Malzkeime, Feuerung, Futter 2c...

Vorausbezablte Prämien .

Debitoren . ;

Cafsenbestand . . . 1249845

Eigene Hypotbeken . . 9900'—

Cautions8-Hypotbek-Depot . l

j

Potsdam, den 26. November 1888.

Der Vorstand.

Gewinn- und Verlust-Conto der W. Adelung & A. Hofssmann Actienbrauerei zu Potsdam

per 30. Scptember 1888.

a] 1 j

1334397 76

75734 71|| Derselbe wird, wiefolgt, 385 70 i

64205 10 100000 —||

1574723 27| |

Passiva. M S M 1A Actien-Capital . 1100090 Hvpotbeken-Schulden . 217500 Creditoren . 88291 66 Cautions-Hvpothek . | 100000/— Reservefonds... . 1 2952/90 | Special-Refervefonds . |_2952/90 5305 80 Gewinn-u. Verlufst-Cto. : [E |

Vortrag aus 1886/87 | 9152/27 | Netto-Gewinn pro | | 1887/88 53873/54 6302581 vertheilt : Reservefonds 59/6 aus 4 5387354 . . 1. Aufsi$tsrath,Tantième Spccial-Reservefonds . 4{ % Dividende. . . Vortrag auf 1888/89 .

2693/67 2800 |— 46750|— 1782/14 G05 S1

|

[44273] Activa. _

Portland-Cement-Fabrik Gößniß.

Vilanz per _ 30. September 188S.

Grundstü> mit Gleisanlage

ESebäude und Oefen .

Oi ao 6s

Senat . e -

Kalksteinlager E

Kassenbestand. . . . .

Wahseibestand .. . .

E ee S U ps

Vorrath von Cement und Halbpro- C

Vorrath won Rohmaterial, Koblen, S E e R S

Se S s s

Euthaben in Bankverbindung .

Debet.

Actienkapital . . é Pit fes Unerhobene Dividenden . .

Creditoren S Reservefond Reserve für - Erneuerun Gewinn- und Verlust - Conto, a ie Gewinnvertheilung : Reservefond . Tantièmen . . . 5 Besondere Remune- rationen . é L 10 % Dividende 36000. Gewinn-Vortrag . 2584.

wie oben M 49567. Verlust-Conto.

M 4727. 4254.

2000

Discont auf Außenstände i: der Ofenschlote Rein-

I 1&SRTTI&

70 90

520828/61 Credit.

An Gescäftsunkosten und Zinsen . e Abschreibungen und Reserve Discont und Otens(hlote Reingewinn lt. Bilanz .

für

9503932

Vom 1. Dezember d.

Dividendenbogen umgetauscht. Gößnitz, den 26. November 1888,

Per Gewinnvortrag vom 30./9, 1887

e Bruttogewinn 1887/88

Die Zasammensetung unseres Aufsichtsratbes bleibt unverändert. O J. ab werden die Dividendenscheine pro 1887/88 mit H 30, pro Stü bei der Allg. Deutschen Creditanftait Lingke & Co. in Altenburg, bei der Allgem. Deutschen Credite

Æ | 9289 Â 9274946

j

9593932

[A o

anstalt in Leipzig und an unserer Gesellshaftékafse eingelöst, sowie bei Leßterer die Talons gegen neu

Portlaud-Cement-Fabrik Gößnitz. C. Bettziech.

[44274]

Bilanz der Rheinischen Actien - Gesellschaft für Papierfabrikation zu Neuß pro 30. Juni 1888. ;

Activa. M S

An Erundstü>k-Conto

Gebtäude-Conto . Zugang .

ab Abs<reibung

Maschinen-Conrto Zugang .

1488000 : |21044/01 50901201 . (21044 01 . [360000 : |17880/37 Z77980 37 37880/37]| S000 160|— 1000 1915/27 7915 N 1915/27]

ab Abs{hreibung Eisenbabn-Arns<{luß . ab Abschreibung Mobilien und Utensilien . Zugang .

ab Abschreibung

Vorräthe:

Reservestü>ke, Materialien und Halbfabrikate A z apier-Vorrath . . <hsel-Bestand .

Cafsa-Vestand

Diverse Debitoren .

M P) Passiva. 10559545] Per Actien Capital-Contso : | 2500 Stamn:-Actien à 300 A M 750000,— 735 Prioritäts- Stamm- Actien E A Per Diverse Creditoren Reserfonds-Conto . . 56000 Delcrederefonds-Conto 38000|— Prämien-Reserve-Cto. : bebufs Amortisation der Prioritäts-Stamm- | Actien. . S 44100/— Reingewinn, na< Do- | 6442093

436526137

ticung des Reservefonds

weise Nr. 5 bei dem A. Schaaffhausen' schen

vom 1. Januar 1889 an erboben werden können. Neuf, den 24. November 1888.

F. Herm.

183004730

E In der beutigen Generalversammlung wurde auf Grund der vorstehenden Bilanz die Dividende für tie Prioritäts-Stamm-Actien auf 6F °/ = 39 Ä pro Coupon und für die Stamm-Actien auf 3 9% = 9 Æ- pro Coupon festgeseßt, welhe Beträge gegen die betreffenden Coupons Nr. 3 beziehungs-

Vankverein in Köln und

bei der Efsener Credit-Anstalt in Essen a. d. Ruhr

Die Direktion.

Schulte.

[44346] Bilanz pr. 30. Juni 1888.

Activa. M |S Grundeigentbum e E

Fabrif-Anlage . M 751 685,80 | Abschreibungen ._„ 284 151,— | 467 53480 Waaren-Vorräthe u. Halbfabrikate . |__420 118/83 1012 083 63

Passiva. | Actien-Capital . 892 500/— Reservefond. . 24 500'— Unerbobene Dividende 200 Gonto-Corrent . 63 459 95 Reingewinn . ; 31 42368 1012 083/63 Ludwigshafen a. Rh., 24. November 1888.

Waggonfabrik Ludwigshafen. Der Vorftaud.

1574723127

Verluste. M 1226185 1980 1249/91 8071/16 2352/98

Abschreibungen : auf Gebäude 1 u. 2%. = Sagedeae a o Tranéportgefäße 20% Maichinen 10% .. Fubrwerk 15%. . Brauerei-Jrventar 10% . , Comptoir-Mobilien 109% .… Restaurationen-Inventar 25 %% Hvpotbeken-Zinsen . . Handlungs-Unkosten . 2 Versicherungen Mea s C Verluft auf Außenstände . . Dat A L

Potsdam, den 26. November 1888

12946116

Der Vorftaud.

M A 9152/27 99565 9 1824294 2500

M sl Gewinne. | h} Vortrag aus 1886/87 . | N Bier-Conto . | h Grundftü>e-Erträge. | }} Nestaurations-Inventar . f j

5795/35 63025 81

[44675]

Uelzener Bierbrauer - Gesellschaft.

12. ordentlihe Generalversammlung Freitag, den 14. Dezember 1888, Nach- mittags 2} Uhr, Hamburg, grofie Bleichen 42, 1. Etage.

: Tagesorduung : Jabresberibt, Vorlage der Abre<nung und Bilanz und Decharge-Ertbeilung für die Direktion. Neu- wahlen zum Aufsichtsrath. Stimmkarten sind vorber große Bleichen 42, I. Etage, gegen Vorzeigung der Aktien in Cmpfang zu nehmen.

Der Aufsichtsrath. N. Liefmanu. A. Mittelftraß, Dr.

[44671]

Den Herren Actionairen der Breslauer Actien-

Vierbrauecrei bringen wir biermit zur Kenntniß-

nahme, daß zu der bereits veröffentlichten

Tagesorduung für die am 17. Dezember cr.

einberufene ordentliche Generalversammlung

der Gesellshaft no< die Beschlufefafsung über

folgenden Autrag der Direction tritt:

a. Denjenigen Stammactionairen, welche auf je eine Stammactie 50 M einzablen, bezügli dieser Actien die Re<bte der mit 59/0 Vorzugs-

dividende ausgeftatteten Prioritätsactien zu ge- währen, und

b. dem entspre<end das Statut der Gesellschaft (S8. 5 und 34) abzuändern. Breslau, den 26. November 1888. Der Auffichtêrath der Breslauer Actien-Vierbrauerci. Ed>hbardt.

8) Verschiedene VBekauutmachuugen.

[44499] Vekauutmachung. Wahl eines juristischen Stadtraths betr.

Die Stelle des ersten juristis@en Stadtraths bier- selbst, wel<er zugleih die Stellvertretung des Ober- Bürgermeisters zu führen bat, ift vom 1. Januar 1889 ab neu zu besetzen. :

__ Die Wabl bat nach geseßliher Besiimmung auf se<s Jahre zu erfolgen und ift der Jabresgekbalt auf 4200 Æ festgestelt worden. Eine Anstellung unter anderen Bedingungen, insbesondere auf längere Zeit, ist, vorbehältlih der Genehmigung des Fürst- liden Ministeriums bier, nicht tonen

Etwaige Bewerber werden ersucht, ihre Be- werbungés&reiben unter Mittheilung ihres Leben€£- laufs und Beifügung ihrer Zeugnisse bis zum 22. De- zember d. J. an den unterzeichneten Vorsißenden des Gemeinderaths gelangen zu laffen.

Gera, den 25. November 1888.

Der Gemeinderath daselbst. Hartig, Vorsitzender.

[44674] Norddeutshe Vieh - Versiherungs= Bank in Liquidation.

Die von uns in Gemäßheit des $. 48 der Statuten auf den 26. d. Mts. nah Hannover berufene General- versammlung kann wegen eines Formfehlers niht stattfinden, wir beraumen nunmehr diese General- versammlung auf Dienstag, den 18. Dezember d. J-- Mittags 127 Uhr, zu Hannover in Café Nabe an und laden die Mitglieder dazu ergebenst ein.

Tagesorduung : Abnahme der Schlußrehßaung. Hannover, den 21.- November 1888. Der Verwaltungsrath : Der Director :

F. W. Sentpaul, [d. Vorsitzender. T

2

¿ 302.

——_—_ a

Vierfíe

L

Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 29. November

Der

Centra

4

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

dieser Beilage, in welher die Bekanntma Eisenbahnen ent sind, erscheint au< in einem bes

-Handels-Register

Das Central - Handels - Register für das Deuts e Rei kann dur alle Poft - Anstalten, Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deutben Reih. und Königlih Preußishen Staats-

latt unter dem Titel

s

für

E

L888

hungen aus den Handels8-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster - Registern, über Patentc, Konkurse, Tarif- und Fabrplan-Aenderungen der deutschen

das Deutsche Reith. x. 3024

Das Central - Handels - Register für das Deuts Abonnement beträgt 1 # 50 F für das Viertelja Insertionspreis für den Raum einer Drud>zeile 30 .

e

e Reich erscheint in der Regel tägli. Das r. Einzelne Nummern kosten 20 S.

S

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 3024. und 302 B. ausgegeben.

Patente.

1) Anmeldungen.

Tür die angegebenen Gegenstände baben die Na-

enannten die Ertheilung eines Patents naGgesuc@@t.

er Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benußung ge[<ütßt.

IKlasse.

V. W. 5590. Verfabren und Apparat zur Er- mittelung des Streichens der Sichten ia Bohr- Iôhers. Dr. Moritz Wolf in Berlin W., Kaiserboffir. 3. : 4

X1II. P. 3792. Verfahren zur_Auss{eidung von vegetabilishem Eiweiß aus wäfseriger Lösung. A. Ph. van der Ploeg in Herzogenbus< (Holland) und Langen und Hundhausen in Grevenbroi, Rheinprov. ; Vertreter: F. Ed- mund Thode & Knoop in Dresden.

XTII. A. 1983. Vorrichtung zur Bewegung des Auslaßventils an Dampfwasser-Ableitern. R Ardelt auf Ze@ec Dannenbaum, Bochum, und H. Flottmann «& Co. in Boum.

B. 9021. Verfabren zur Verhinderung von Kesselsteinbildung in Dampikeïiseln. Christopher Bulman und Arthur Benson Tiffsen in Cardiff, Mount Stuart Square, Slamorgan, (England; Vertreter: Specht. Ziese & Co. in Hamburg. a Ï :

K. 6580. Speisewasser-Vorwärmer in Form einer Filterpresse. Johann Klein in Frankenthal. :

R. 4951. Eleftris@er Sicherbeit?apparat für Dampfkessel. Ludwig Reuling in Mannheim. -

R. 5026. Doppelventil iür Schlamm- sammler. J. Radezmacher in Berlin N, Elsasserstraße 29. 2

S. 4457. Dreicylindriger Lokomctivkessel mit Vorfeuerung. Adolf Socher, Hcizhaus- Vorstand der K. K. österr. Staatsbahnen in Laiba ; Vertreter: F. C. Glaser, Königl. Kom- missions-Rath in Berlin SW., Lindenstraße 80.

W. 5613. Slangenrohr-Dampffkeitel. Samuel Wolsson in Zascnid>, Rußland, und Dr. jur. C. Bernstein in Berlin, Zelten 23; Vertreter: Gustav Ad. Dittmar in Berlin SW., Hornstraße 11. i: j ,

X%X. B. 8770. Hemms{Guh mit beweglicer Srite für Eisenbahnwagen. Joh. Barthel- mess, Wagenmeister in Köln-Nippes.

L. 5094. Selbsithätige, seitlid Iösbare Kuppelung für Eisenbahnfahrzeuge. Friedrich W. Lattermann und Alexander Eckhardt in Franffurt a. M. ; G

B. 8940. Weitenstellvorrihtung für Draßt- züge. H. Büssing in Brauns<weig.

G. 5071. Selbitthätige, seitli<h auslösbare Kuppelung für Eisenbahnfahrzeuge. Julius Guhr, Königliher Babnmeister im Bezirk der Königlichen Eisenbahn-Direktion Bromberg in Wresen. / H

s. 4456. Paufen-Läutewerk. Firma Sie- mens & Halske in Berlin SW., Marf- grafenitr. 94. : :

T. 2251. Sperrrorri&tung für das dur Patent Nr. 38 133 ges{üßte Schienen-Kreuzungs- stü>. James S. Toppan, 3515 Wabash Avenue. Chicago, George B. Marsh, 1834 Prairie Avenue, Chicago und Marshall M. S. Marsh,. 1834 Prairie Avenue, Chicago County of Cook of Illinois, V. St. A.; Ver- treter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kesseler in Berlin. S

W. 5522. Ergänzungsventil für Luftdru>- bremsen. Westinghonse Brake Company, Limited in Londcn, England; Vertreter : Carl Pieper in Berlin

W. 5523. Ergänzungs-Ventil für Luftdru>- brewsen. Westinghouse Brake Company, Limited in London, England; Vertreter: Carl Pieper in Berlin. .

Z. 1007. Einrichtungen in dem Antrieb von Dynamomashhinen für die elektrishe Beleu@tung von Gisenbaßhnzügen. Carl ZipernowsKkY in Budapest; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin SW. N

XXVII. G. 4926. JIpparat zum Sättigen der Laft mit Feuchtigkeit und zum Reinigen der- selben. Fritz Guttenbers, i. F. Hendschel & Guttenberg in München, Müllerjtr. 9. |

XKXXITIL. St. 2111. Bügel-Geldiashe mit Innenvershluß. Emil Stresemann in Berlin 8., Ritterftr. 114. :

XKXX1IV. M. 6060. SHeerdbrenner. Emil Merz in Karlérube i. B., Friedensiraße. 14.

KLIV. L. 4848. Geldaussheide-Vorrihtung für selbstthätige Verkaufapparate. U. Lim- dermann und C. Schmidt in Berlin,

Wiesenstr. 25 bezw. Neue Howftr. 27.

L. 5028. Selbstthätiger Verkaufapparat, welher si< zur Abgäbe von Waaren verschiedener Gestalt einstellen läßt. F. Lindenheim

in Halle a. S. : h XLVII. B. 8617. Sumierpresse mit dur Kniegelenk an der Drebspindel befeftigtem Schraub- kolben. Gustay Brückner, Ingenieur der Königl. säbsischen Staatseisenbahnen, in Chemniß.

W. 8373. Riemenaufleger mit Srauben- feder und Zugband für den Führung8arm. Wilh. Horn in Sweidniß. :

. K. 6432. Muffenkuppelung für Wellen mit Federn ia Ringnuthea und Keilen in Läng®-

nutben. Franz Kuhlmeyer in Dortmund, Rbeinischesir. 57 a. Kl1asse. i i XLVII. P. 3750. Zahnftangengetriebe mit excentris< gelagertem Zahnrade. William Ángustus Pitt in Glecnbroof, Connect., V. St. A. ; Vertreter: Wirth & Co. in Franffurt a. Maia.

Sch. 5200. Neverung an der dur Patent Nr. 16 952 geshüßten Reibungskupplung mit federnden Zwischengliedern. Schwier «& ScadockK in Herford.

Z. 1059. Hoblcylinder-Reibungskupplung mit Centrifugal-Cinrü>ung und Kegelmuff-Aus- rü>ung. Hermann ZopT®C in Berlin SW., Kreuzbergftr. 8. S

X LIX. G. 4900. Walzwerk mit bogenförmigen Walzba>en. Charles Edwin Gould in Seo- minster. Maf, V. St. A.; Vertreter: Robert R. Schmidt in Berlin SW.

H. 8349. - Verfahren zur Herftellung von Werkzeugen und Geräthen mit stählernen Arbeits- oder Sóneidkanten aus s{miedbarem Gußeisen. Josephus MHooPper, Feurth Avenue Nr. 644, Louisville, Ieffferîon, Kentu>y, und Thomas Clark, Ede der 16. und Deweystraße, New- Albary, Flovd, Indiana, V. St. A. ; Vectreter : Firma Carl Pieper in Berlin SW. Í LI. G. 4800. VSecorridtung an mechanischen

Musikreerken mit fkreisförmigen Notenblättern, um außer den freiéförmigen, au< bvandfôrmige

Noténblätter verwenden zu können. M.

Grob «& Co. in Eutrißs bei Leipzig. LIV. S. 4484. Vereinigung von faferförmigen, pulverförmigen oder förnerförmigen Stoffen mit Pergamentpapier bei Herstellung des lesteren. <4uías zam Patent Nr. 20842. Gustay Sachsenröder in Firma Sachsenröder & Boehm in Barmen: Rittersbausen. A LXV. J. 1817. Verstellbarer Hahn für Reactionépropelier. Walter Marsh Jackson in New-York; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin SW. N i Hollanders in Nr. 3 Queens Buildings, Osborne Ro2d, Southfea, Hants, England;

Vertreter : Julius Moeller in Würzburg, Dome“

straße 34. LXXXIIL. K. 6261. Ubrenhemmung. A. Kaiser in Berlin W, Königgräperfir. 10. LXXXYVI. T. 2208. Spannstab für Web- ftüble. Anton Tehnik, K. K. Poftmeifter in Hronov in Böhmen; Vertreter: Richard Lüders in Görlis.

2) Versagungen.

Auf die naSstehend bezeichneten, im MReichs- Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gematen Anmeldungen ift ein Patent versagt worden. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nit eingetreten.

Klasse. -

VI. H. 7826. Vorribtung zum Waschen der Gerste im QuellstoË. Vom 23. April 1888. VIIZ. R. 4541. Verfahren zur Herstellung

wasserdihter Gewebe, z. B. Regende>en unter

Erhaltung der ursprünglichen Geschmeidigkeit der

Gewebe. Vom 7. Juni 18838. L XXXIXK. S. 3981. Verfahren zur Herftellung von Ersaßmitteln für Guttaperha aus Asépkalt, S{hwefelbälsam und Paraffin oder Wachs. Vom 29. März 1888. LXVILI. P. 3799. Vom 30. Juli 1888.

3) Erlöschungen.

Die na<folgend genannten, unter der angegebenen Nummer in die Patentroue eingetragenen Patente sind auf Grund des $. 9 des Gesetzes vom 25. Mai 1877 erloschen.

IKlasse. . L L. Nr. 40 206. Expansionssteuerung für direkt wirkende Stampfwerke. _ IIL. Nr. 34 931. Hosenträger. IV. Nr. 38805. Lampenshugshirm. VI. Nr. 30 843. Verfahren zur Rektifikation von Rokbspiritus. i . Nr. 35 510. Apparat zur Rektifikation von Rohbspiritus; Zusaß zum Patente Nr. 30 843. Nr. 42 508. Seib- und Filtrirvorrihtung an Luterbottichen. : . Nr. 45 526. Seib- und Filtrirvorri<tung ; Zusay zum Patente Nr. 42 508. j VIIIL. Nr. 3S 825. Neuerung an Vorrichtungen zum Zufübren der Bronze an Bronzirmascbinen.

Nr. 31 660. Verfahren und Einrichtungen zur Ausübung von Dru> auf Materialien, welche in borizonialen Koksöfen mit intermittirendem Betriebe entgast werden sollen. : XIIL. Nr. 25868. Röhrenverbindung

Gliederkessel. : XIV. Nr. 34 747. Mechanismus zur selbst- thätigen Veränderung der Expansion für Doppel-

schiebersieaerungen. : : Jochverbindung für Feld-

XIK. Nr. 30 552. eisenbahnen. S XXK. Nr. 43 516. Selbsttbätige, seitli< lösbare Kuppelung für Eisenbahnfahrzeuge. L XX1I. Nr. 19 845. Neuerungen an elekirishen Lanipen, sowie im Verfahren zur Herstellung

einzelner Theile derselben. Nr. 34 639. Neuerung an Contacten von

S{mirgels<hleifmascine.

X.

für

Mikropbonen: . Nr. 42 551. Mittelst einer einzigen Drud-

\chraube die Verbindung ¿wischen der erregenden Platte und der Leitung bei galvanischen Ele- menten gleichzeitig herftellende zerlegbare Ver- bindungéflemme.

IKlasse. XXVEH. Nr. 39 699. Naße Luftpumpe obne

Saugventil.

< | XXXIV. Nr. 38 174. VorriWtung zur Ent-

lastung der Walzen bei Wringmaschinen._

« Nr. 38 604. Pläâtt- und Bügeleisen mit Heizvorrichtung.

XXXVI. Nr. 26 294. Neueruagen an Aus- itrablapparaien für Heizzwede und in der Her- stellung derselben.

„_Nr. 32 272. Zwede.

e Nr. 34 503. Offen.

XXXVIL. Nr. 9305. Neuerungen an Dach- ztegeln.

Nr. 34 769. Neuerung an Pfablzäunen.

Nr. 39199. Dat&de>uug mittels Trag- und Dedziegeln.

XXXVII. Nr. 43303. Verfahren und Ma- s<ine zur Herstellung erhabener Muster auf Holz.

XL. Nr. 40 627. Neuerung an Stampfwerken zum Zerkleinern von Erz behufs des Auffangens und Amalgamirens des zerfleinerten Matertals.

- Nr. 42578. Verfahren und Ofen zur Dar- tellung von Aluminium mittels metallisc<en Natriums.

X LII. Nr. 34 339. Dispersions-Polarimeter zur Bestimmung der Drehung der Polarifations- ebene für polarisirtes mono<romatishes Licht beliebiger Weüenlänge. -

XLVI. c. 34 800. Einri@tung zur selbst- thätigen Regelung des Zuflufses von Gas zu dessen Verbraußsorten und zur Verhinderung des Zud>tens der Gasflammen.

Nr. 39700. Neuerung an Gasmotoren. XLVILZ. Nr. 21 544. Neuerungen an Schiebern und deren Kanälen und Gebäusen. S Nr. 38231. Rückc<lagventil mit innen liegendem Siwerheitsventil. e

Nr. 38 563. Innenvershluß für Gefäße.

Nr. 43 262. “Absperrhähne mit nacziehbarer Pa>ung im Hahngehäuse dur Stopfbüchien- muttern und Seitenkeile. E

XLIXK. Nr. 8794. Transportable Bohrmaschine mit gelenkigem Auéleger. :

Nr. 35374. Drehbank mit Shne>e und Zahnstange. E ——

. Nr. 35375. Selbsttbätige Massenfabrika- tionsmaschine für Schraubenbolzen, façonnirte Gegenstände, Fishbandknöpfe u. dergl. i

Nr. 9235. erfahren, um unter Anwendung von Dampf Getreidekörner ihrer bolzigen Schale zu entkleiden. N LI. Nr. 38 958. Nererung an mechanischen

Musikwerken. E E

. Nr. 41756. Scallkaften für Pianinos.

LIL. Nr. 33484. Bewegungévorrihtung des Zeughalters und der Natelitange an Knopfloch- nâhmascinen. E

LIV. Nr. 26 364. Mastine zum Auss<neiden und Prägen von Papier, Stoff oder dergl. für Sargverzierungen u. j. w.

Nr. 38 721. Maschine zum Bekleben der Kanten und E>cn von Kasten aus Pappe u. dergl. mit endlosen Papier- oder Stossitreifen. _

LVII. Nr. 38 680. Verfahren zur Herstellung von pbotographischen Oel-, Aguarell- oder Kreide- Bildern durch Handarbeit, Dru> oder Schablone.

Nr. 42 811. Zündvorrihtung und Schirm für Magnesiumlampen. l

LXIIIL. Nr. 25482. Neuerungen an Sätteln.

Nr. 26 537. Neuerungen in der Ausrüstung

von Velocipeden. i: 4

. “Nr. 27372. Verstellbarer Auftritt für

Velocipede; Zusaß zum Patente Nr. 26 537. . Nr. 38 648. Neuerung an Sätteln für

Fahrräder.

Nr. 38 996.

\{ub. E

Nr. 42412. Vom Sattelpferde eines Fuhr- werks aus zu bandbabende Bremsvorrichtung.

LXIV. Nr. 42 793. Neuerung an Flascen- füllapparaten.

LXV. Nr. 31284. Dampfschiffe 2c.

LXVI. Nr. 38 298. maschinen. s i

LXXII. Nr. 28 240. Magazingewehr mit zur Seite beweglihem Blo>verschluß.

Nr. 35 743. Neuerung an Revolvergewehren. LXXV. Nr. 43 235. Verfahren und Apparat zur Darstellung von Natrium und Kalium. LXXVI. Nr. 42 719. Verfahren und Ma-

schine zum Einfetten der Wolle. XXXK. Nr. 30527. für Handbetrieb. : LXXXKI. Nr. 21437. Sad>vershlß. LXXXYV. E 36257. Sierheitsventil für Haus8wasserleitungen. L . Nr. 36 983. Siherheitsventil für Haus- wafserleitungen; Zusaß zum Patent Nr. 36257. LXXXVI. Nr. 359 Einrichtung zur Her- stellung aemusterter Noppengewebe. : Nr. 35 266. Webftubl jüc Smyrna-Teppiche und andere plüschartige Gewebe. . Nr. 38 616. Lade für mechanis<e Band-

webftühle. A LXXXIXK. Nr. 25 691. Einritung

Grudeöfen für industrielle

Neuerung an Supplement-

L.

Sommer- und Winterhemm-

Centrifugalpropeller für

Neuerung an Wurst-

zum

Ba>steinformmaschine :

Auffangen der Schnißel an dem Apparat zur selbsttbätigen Entfernung von Luftarten oder Schaum aus Diffusionsgefäßen.

Klasse.

LXXK%IK. Nr. 36956. Vorrihtung zum Reinigen der Filterkammern an Apparaten zum Sieben von Hefe, Stärke u. dergl, fowie zum Filtriren von Flüssigkeiten.

4) Uebertragungen.

Die folgenden, unter der angegebenen Nummer der

Patentrolle im Reichs-Anzeiger bekanni gematen

Patent-Erthbeilungen sind auf die zaHgenannten Per-

jonen übertragen worden.

IKI1aSsSe.

XXXVIII. Nr. 40 828. J. F. Krogmann in Hamburg, Gr. Bleichen 65a. Masctine zum Séneiden von Brettern aus Rundholz. Vom 12. Juni 1886 ab.

Nr. 43972. Deuts<he Nähmaschinen: fabrik von Jos. Wertheim in Franffurt a. Main. Führung für Sägen mit niŸht ge- spanntem Blatt. Vom 22. Januar 1888 ab.

Nr. 44 007. J. F. Krogmann in Ham- burg, Er. Bleichen 658. Mas®ine zum Súneiden von Brettern aus Rundbolz; Zusaß ¿um Patent Nr. 40828. Vom 22. November 1887 ab.

Nr. 44916. J. F. Krogmann in Hawburg, Gr. Bleichen 65a. Verfahren zur Herstellung von bauthigen Holzfäfsern. Vom 4. März 1888 as.

Nr. 45052. J. F. Krogmann in Hamburg, Gr. Bleichen 65a. Messerkopf zum Swneiden von Brettern aus Rundbolz. Vom 10. Februar 1888 ab.

LXXI. Nr. 35 254. Georg Jung, in Firma Rheinische Maschinenfabrik in Nieder-Walluf bei Mainz. Maschine zum Poliren der Ab- säße und Kanten sowie zum Glätten der Boden an Schubwerk Vom 19. Juli 1885 ab. Berlin, den 29. November 1888. .

Kaiserliches Patentamt. [44587] Bojanowski.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Körigreih Sawen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzogtbum Hessen werden Dienftags tezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmîftadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöGentli<, die leßteren monatli. Berlin. Hauüdelsregister [44625] des Königlichen Amtsgerichts x. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 27. November 1888 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : In unser Firmenregister ift unter Nr. 17 582, wo'elbst die Handlung in Firma:

Ottomar Roth : : mit dem Sitze zu Fiukenheerd und einer Zweig- niederlafung zu Berlin vermerkt \teht, eingetragen :

Die Zweigniederlaffung zu Berlin ift auf- gehoken.

In unser Gesellshaftsregister ift unter Nr. 9440,

woselbst die Handelsgesellsaft in Firma:

Adolph J. Samson —— mit dem Sitze zu Hamburg und einer Zweignieder- laffung zu Berlin vermerkt fteht, eingetragen: Die Handelszesellshaft ist dur Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. E Der Kaufmann Henry Samîon zu Berlin iît zum alleinigen Liquidator ernannt.

Die Gesellshafter der hierselbft unter der Firma: Franz Gerade «&

am 1. Oktober 1888 begründeten offenen Handels- esellschaft (Geschäftslokal: Zimmerstraße Nr. 22) find der Fabrikant Franz Emil Gerade und der “ov D Justus Friedrih Adolf Haepe, Beide zu Berlin.

Dies ift unter Nr. 11 270-des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitße zu Verlin L unter Nr. 19 151 die Firma: Theodor Jahu Papier-Haudlung (Geschäftslokal: Potsdamerstraße Nr. 123d, und als deren Inbaber der Kaufman Friedri Wilbelm Theodor Jahn zu Berlin, unter Nr. 19 152 die Firma:

Hermann Gumpel (Geschäftslokal: Unter den Linden 45) und als ‘deren Inhaber der Kaufmann Hermann Gumpel zu Berlin

eingetragen worden. Berlin, den 27. November 1888. Königliches Amldgernts I. Abtbeilung 56. ila.

[44479] M.-Gladbach. Sn das Handelsregister des biesigen Königlichen Amtsgerichts ift sub Nr. 1594 des Firmenregisters, woselbft das von dem zu Rheydt wohnenden Kaufmann und CEisenzgießerei-Inhaber Wilhelm Schippers daselbst unter der Firma Wil-

helm Schippers bestehende Handelsgeschäft einge- tragen \i< befindet, vermerkt worden : Handels- ges<häft, bestehend in der Eisengießerei, ist mit dem