1888 / 302 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Große zu verabfolgen oder zu leisten, und die Verpflihtung auferlegt, von e der Sale und von den Forderungen, für

e aué der Sache abgesonderte B

Konkurs8rerwalter bis zum

fis, Eerithts!ck&reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[438] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schmiedemeisters Keruey in Wendessen ist durch Bes{&luß Herzog- lien Amtéêgerits hieselbst beute, am 27. No- vember 1888, Mittags 12 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilkelm Fink bieselbst ift zum Konkarsverwalter ernannt. Kon- furéforderungen find bis zum 19. Dezember 1888 bei dem Gerichte an:umelden. Termin zur Beschluß- fassung über die Wabl eincs arderen Verwalters, sowie über die Leftellung eines Gläubig:rauës{rufses und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ift ouf den 27. Dezember 1188S, Vormittags 9 Uhr, befiimmt.

Wolfenbüttel, ten 27. Novemker 1888,

i Spinti, Geriétsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts. [44351]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen tes Schuhmachermeifters Michael Josef Ohlhaunt in Würzburg wurde unterm Heutigen der Konkurs erkannt. Keonkurë- verraltier: K. Gerißtsvollzieher Steinaher dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. De- zember 1888. Anmeldefrist bis zum Mittwoch, den 19. Dezember 1888. Erste Eläubigerversammlurg urd allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 28. Dezember 1888, Vormittags 9 Uhr, im Gescéftzzimmer Nr. 12.

Würzburg, am 26. Noremkter 18883. Gerihtschreiberei des K. Amtzgerits Würzburg I.

(L.8.) BaumÄüller, Secr.

[4351] Konkursverfahren.

In dem Kcerkursverfabhren über das Vermögen des Kaufmauns Joseph Dobriner tier, Klofter- straße §5, ifft in Folge eines von dem Gemein- s{uldrer acmadten Vorsélags zu einem Zwangs- rergl-zihe Verglei&étermin auf den 21. Dezember 1888S, Vormittags 10} Uhr, vor dem König- liden Amtéêgeriite I. bierselbst, Neue Friedrih- straße 13, Hof Flügel B., parterre, Saal 32, an- beraumt.

Berlin, den 22. Noremker 1888.

Thomas, Gerichtsschreiber déé Königlichen Amtêgeri{ts L Abtbeilung 49.

As E

(44382) Konkursverfahren.

In dem Konkarsverfaßren über das Vermögen des Drechslermeifters Carl! Meyer hier, Friedrifiraße 47, iff zur Abnahme der Sé&luß- rechnung des Verwalters, ¿zur Erbebung von Ein- wendungen gegen das S{l[ußzerzeibniz der bei der Vertheilung zu berücsibtigenden Forderungen und zur Besclußfafsung der Släubiger über die nit verwerthbaren Vermögenétftücke der Sblußtermin auf den 21. Dezember 1888S, Vormittags 11z Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht I. bierselbft, Neue Friedrihftraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt.

Berlin, den 22. November 1888.

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtbeilung 49.

[44654]

Das Konkursverfahren über tas Vermögen der prote eines Putzgeschäfts Anna Johanne

latte hierselbst ift, rabdem der in dem Ver- gleihétermine vom 31. Oftober 1888 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Besluß von demselben Tage bestätigt ift, durch beutigen Beschbluß des Amtsgerichts aufgehoben.

Bremen, den 28. November 1888.

Der Geriétéschreiber: Stede.

588 148588} Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über tas Vermögen des Kanfmauns Carl Finke zu Bromberg wird nach erfolgter Abkaltung des Schlußtermins Hbier- dur aufgehoben.

Bromberg, den 24. November 1888.

Königliches Amtsgericht.

(4689) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Heinrich Cramer in Eibelshausen wird, nachdem der in dem Vergleihétermine vom 8. November 1888 angerommene Zwangsrerglei dur rehtéfkräftigen Beschluß vom 9. November 1888 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Dillenburg, den 24. Nover:ber 1888.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I.

[4466] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermöaen des Kaufmanns Gustav HSaarstrich in Einbeck wird nach erfolater Abbaltung tes Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Eiubeck, den 24. November 18883.

Königliches F Ee, ITI. Wolff.

(46% Konkursverfahren.

uh, A, a2 Konkursverfahren üter das ermögen una Schöueuberger in Freiburg wird noch Abhaltung des Schluß: termins gemäß §. 151 K. O. aufgehoben. Freiburg, den 23. November 1888. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts.

[44402]

Fholens eines Putgeschäfts, verchelichten

¿zu Stettin ist zur Abnahme der S&lußreWnung des Verwalters, zur Grheb s

[44395]

Konkursverfahren.

selbft anberaumt.

walters bestimmt. *Samburg, den 19. Novemker 1888. Hol'fte, Scrichiës&reiber des Amtsgerich{ts.

Konkursverfahren.

[44592]

und naËträglih angemeldeter Forderungen, sowie in Folge eines von den persönlih haftenden Gesell- ibaftern gemahten Vors&lags ¡u einem Zwang®- vergleite, Termin bezw. Vecsleikstermin auf Dienstag, den 11. Dezember 1888, Mittags 12 Uhr, vor dem Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Der Termin ift cintretendenfalis cuch zur Abnahme der Schlufrechnung des Verwalters bestimmt. Hamburg, den 28. November 1888. Holíte, Gerichtsschreiber des Amis3gerits.

144887] Konkursverfahren.

In dem Kontursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Carl Heuning zu Hirschberg i./Schl. ift zur Abnabme der S{lußrehrung des Vertralters. zur Erßebung ron Einwendungen gegen das E verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdfi tigenden Forderungen und zur Beschluffafsung der Gläubiger über die nit verwertbbaren Vermögens- ftüde der Sclußtermin auf Donnerstag, den 20. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlicen Amtêgerichte hierselbst, Priefter- ftrafe Nr. 1, Zimmer Nr. 22, eine Treppe hoh, beftimmt.

Hirschlerg i. /Schl., den 23. November 1888.

7 Kettner, Gerichtsschreiber des Königlicen Amtsgerichts. 11.

[44388]

Oeffentlihe Bekanntmachung. In der Kürschnermeifter August Flegel"schen Konkurssache von Hirshberg N. 109/88 ift cin besonderer Termin behufs Prüfung ciner nadbträalic angemeldeten Forderung auf den 20. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtéftelle, Pricstergafse Nr. 1 bier, anberaumt worden.

Hirscch{berg, den 21. Neovemker 1388,

/ Kettner, Gerités@reiter des Königlichen Amtégerichts. I.

(428) Konkursverfahren. Das Konkursverfaßren über das Vermö des abwesendeu Kanfmauns Wilhelm obert Brose, Jußhabers der Leineu- und Baum- tvollenwaarenhandlung uuntcr der Firma : Nobert Brose hier, wird nach erfolater Ab- baltung des S(lußtermins biertur& aufzehoven, Leipzig, den 28. November 1*88.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung II.

__Steeinbexger. Bekannt gema&t durch: BeckX, G.-S.

[44594]

Das Konkursverfabren über das Vermögen des

Zimmermeisters Gottfricv Heiurich Grun-

wald in Schadwalde wird, nachdem der im

Vergleichétermin vom 5. November 1888 an-

genommene Zwangêvergleih dur rechtskräftigen Bes

{luß von demselben Tage bestätigt ift, bizrturch

aufgehoben.

Marienburg, den 26. November 1888, Königliches Amt2gericht. 1.

[44658]

Das Konkur®verfahren über das Vermögen des Vichhändlers Eduard Eichler in Plauen wird auf den Antrag dcs Gemeins@uldners und mit Zu- stimmung der angemeldeten Konkursgläubiger ein- geftellt.

Plauen, am 28. November 1888

Königliches Amtsgeri®t daf. Steiger.

(44320) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermêgen des Kaufmanns Voas Vecher iu Schrimm ist in Folge eines von dem Gemeinschéuldner gemabten Vor- Ichlags zu einem Zwangévergleiwe Vergleicstermin auf den 18. Dezember 1888, Vormittags 9 Ußr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hier- selbft, Zimmer Nr. 9, anberaumt.

Schrimm, den 26. November 1888.

S (Unterschrift), Gerichtsschreiber des Königlichen Amis38gerihis, i. V.

146%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Johann Kourad Zerres, Spezereihändler zu

Vergheim, wird nah erfolgter Abhaltung des

Schlußtermins bierdur aufgeboben.

Siegburg, ten 24. Novremker 1888. - Königliches Amtsgericht. I1.

gez. Dr. Dobb elmann. Die Richtigkeit der Abscrift beglaubigt: Thiesen, Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen ter apezier Elisabeth Liefert, geb. Kaunitz, ung von Einwendungen gegen

Wagner.

das Sélußverzeicniß der bei der Vertheilung zu be- 9 rüdsichtigenden Fordcrungen und zur Beschlußfassung

E 18S ormittags 114 Uhr, vor dem Amtsgericht bier- Der Termin ift eintretendenfalls auch zur Atbnabme der Sc{hlußrehnung des Ver-

der offemen Handelsgesellschast, in Firma Höber er e & Petersen, ist zur Prüfung früber beftrittener

der Gläubiger über die nicht

ögenóftücke der e 1S8S, 6 12 Uhr, vor dem König- fiben Amtsgeribt bicrfelbt, Zimmer Ne. 55, be-

Stettin, den 26. November 1888. MWienandt, Gerihtéshreiber des Königl. Amt2gerihts. Asttb. Iv.

[44655] Bekanntmachung. In dem E. Liefert’schen Konkurse soll die Sélußrertheilutg“ erfelgen ; s find dazu 1050 Æ 47 A disponikel, Swelhe mit 164% auf 6366 4 50 K Forderungen ter Gläubiger chne Vorre(t

zur Vertheilung gelangen. é : auf der GeriŸts8-

Der Vertheilung#plan liegt biefigen Königlicen Amts-

schreiberci IV. tes gerits aus. s Stettin, den 23. November 1888. Der gerichtliche Verwalter. Hermann Goehs.

[44593] Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Michel Lorenz, Wirth und Spezereihäudler, Weißtturmftraße 56 hierselbst, wicd naH erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Straßburg, dea 26. November 1888.

Kaiserliches Amtsgerii.

(44574) Vefamtmaczung. Nr. 25074. Das Korkurêverfahren über das Ver-

mögen des Laudwirths Albin Simmler von

B en wurde nach erfolgter Atéaltung des

Séllußtermins beute aufgehoben. _ Waldshut, den 22. November 188.

Der Gerith:!sschreiber Sr. AmtsägeriŸts :

(L. 8.) Tröndle.

[44657] Konkursverfahren. Das Konkurêverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft Linduer et Pilgrim zu

verwerthbaren Ver- auf den 22. De-

termins hierdurch aufgetoben. Witten, den 24. November 1888. Königliches Amtsgericht.

Tarif - 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahueu Nr. 302.

[44614]? Bekauntm ; Am 1. Dezember d. I. wird ter Nahtrzg XVIIl zum Staatsbahn - Süter - Tarif Bremberg - Breslau berauêgegeben. Derseibe enthält:

1) Eine Ergänzung der Vervemerkangen betreffs der Gültigkeit der Transitiäte für Soënowice W. W.E. 2) Einbeziebung neu eröffneter bezw. zur Er- ¿faung kommender Stationen des Direktionsbezirks Bromberg. :

3) Aenderung der Kilometer-Enifernurgen zwischen den Stationen der Strecken Wres&en—Stralkowo urd- Siwarzenau—Zerkow einerseits und Alt- Boyen—Obernigk uxd Nebenstrecken, Lifsa i. P.— Buémald sowie Rädnit—Steinau a. O. andererseits. 4) Erbößte Ausnahme-Tarifsäße für Getreide 2c. im Verkehr mit Jlowo trans. und Mlatwwva loco und trans.

5) Neuer Ausnahme-Tarifsot für Zink zwischen Soënowice trans.—Berlin, Oftbhf.

6) Aufnahme von Ascenbornschacht und Moder i. Westpr. in die Ausnabme-Tarife 3 und 4 für Eisemvraaren bezw. Façoneisen.

7) Erchößte Ausnabme - Tarifsäte für Holz, eurcpäistes, des Spezial-Tarifs 11, im Verkehr nt Illowo trans, Mlawa loco und trans.

8) Aenderung der Bestimmungen des Auënahme- Tarifs 12 betreffs der FrabtbereWnuna.

9) Aufnahme von Aschenbornshacht in den Aus- nabme-Tarif 13 für Frischfeuer-Sladen.

10) Ergänzurg des Tarifs betreffs der Bezeichnung der Station Sosnowice.

Die unter 4 und 7 eintretende Frahtertöhung ist bereits unier dem 22, September d. J. mittelst entiprehender Bekanntmachung veröffentlidt worden. Drudstücke des Nachtrags XVIII1 sind dur Ver- mittelung unserer Billet-Expeditionen zum Preise

Witten-wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß |

treten.

Derselbe enthält Frachtsä den Stationen -Bleialf, Gondel8heim (Eifel), Montencu, Müllenborn. Münüerbush, Pronéfeld, Prüm, Sit. Vith und Wilwerath (Gisen- bahn-Direktionébezirk Köln (linksrh.), sowie Berith- tigungen des Haupttarif2, welche, sofern sie eine Frackterböhung cinfchließen, erft am 12. Januar 1889 in Wirkjamfkcit treten.

Cinfêrheinische).

für den Verkehr mit [ftein, C i

[44429] Nheinisch-Westfälish-Velgisher Verkehr. Am 1. Dezember d. Is. treten der Nadtrag Il. ¿um Heft IT. des Ausnahme- tarifz vom 1. April 1588 für die Beförderung ron Steinkoblen 2c. (na§ Staticnen der Grand Certral Belge Babn) und ter NaSirag T. zum Heft 1V. des Ausnahmetarifs vom 1. Oktober 1888 für die Beförderung von Steinkohlen x. (nah “Stationen der BVelgisden Staatsbahn 2.) in Kraft. Dieselben enttalten Frabtiäße für der Verkehr ab Station Würselen (Sijenbabn-Direktions- bezirk Köln lirfarheiniscker) fcwie Berichtigungen und Ergänzuncen des Haupttarifs. Köln, den 26. November 1888. Königliche Eisenbahn-Direktion Clinkêrheiuische).

[44431] Oberhesfische Eisenbahnen.

Aw 1. Dezember d. I. tritt der Nacktraz IT. zum Gütertarif Hannover-Oberbeffen in Kraft, über dessen Inhalt die Süter-Erpeditionen Auskunft er- theilen.

Gießen, den 22. Novearber 1888. Namers ter betkeiliigter Verwaltungen : Großherzogliche Direktion.

[44615]

Vresiau-Warschaner Eisenbahn. Am 1. Dezember d V. treten für die Beförderung von Preérüdckständen 0ous der Kartoffelstärke-Fabrika- tion z¡wishen der Statien Oels einerseits und den übrigen dieSscitigen Stationen andererseits ermäßigte Fratsäge in Kraft. Für tie Anwendung dieser Frachtsäge gelten dieszlben Bestimmungen wie für die Anwendung der Srezialtarife. Nähere Axékunfi ertheilen die betheiligten Sta- tionen und die unterzeihnete Direktien Oels, 27. November 18838. Dircktion.

Anzeigen.

ATENTE-lerlinde

besorgen s. verwerten o

T CNTAS

BERLIiN W. Friedrich-Str 78. Acttestes Berliner Patentbureau,bestehtseit 1873

[33491]

[33381]

Ingenizur u. Patent - Anwalt Berlin, Alecranderfir. 25.

von 0,20 Æ für das Stüdck zu beziehen.

Vromberg, den 22. November 1888. Königliche Eisenbahn-Direktion, Namers der betheiligten Verwaltungen.

[44430] Verkehr Köln (rechtsrhein.) :c.—Altona. Zu dem vom 1. Oktober 1886 ab gültigen Güter- tarife gelangt am 1. Dezember d. J. der Nath- trag VI. zur Einföhrurg. Derselbe enthält unter Anderem die rom 15. Oktober d. J. ab gültigen, durch den Zollanshluß von Hamburg nothwendig gewordenen Aenderungen der Spezialbestimwungen zu dem BVetriebzreglement u. f. w. 6 E NaŸtrag ift bei den Güter-Erpeditionen zu aben. GEMR den 2. a werrad 1888. amens der” iligten Verwaltunger : Königliche Eisenbahn-Direktion

Monatsfrist die verwerthet haben :

[43694]

Wir maten bierdur bekannt, daß wir binnen folgenden D. Reichs - Patente

1) Auf cin Patent, defsen Nummer wir nach Er- theilung einiger ausländischer Patente publiciren werden : : S

, M. 42,565 bei M 37,565 baarer Anzablung. 2) D. R. P. Nr. 4. 725 „Inhalatiors-Apparat“ :

Licenzen . .. .. . A 117,750 bei ¿X 4000 baarer Anzahlung.

S. & W. Pataky, Vüre

Berlin SW., Königgrägtzerftr. 41.

(rehtsörheinische). [33341]

Filiale Prag, Korngasse 31.

a Ertez PATENTE

aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch} Berichte über C. KBSSBLBR, Patent- u. Techn. Bureau, Berlin SW. 11. Ánhaltstrasse 6. Ausführliche Prospecte gratis.

Patont- Anmeldungen.

[33221] | J

al in

(gachen

Gesechäftsprinzip: Persönliche, prompte und energiscts Vertretzng.

ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur, früber Dozent an der tectnischen Hechschule zu Zürich. Berlin NWVW., Schissbanerdasnmm No. 395.

nheiten, Muster-u. Markenschutz

S ale es EC.GLASER ?rdemgit amme

uad unentgeldlich Berlin.

Druck der Norddeutshen Buhdrutckerei und

Berlin: Redacteur: Riedel. Verlag der Erredition (Scholz). Verlagé-Arîtalt,

: Berlia SW., Wilhelmfiraze Nr. 32.

zum Deutschen Reich

e 302.

Eisenbahnen enthalten find, eint äu in einem besender:n Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register

and be ie Muigliée Srpedition des [i ie Fs e vir SW, 1 ilblemftraße 32, bezogen werden.

Handels-Register. Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich SaGhsen, dem Königreich Wüxttemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmftadt veröFentlicht, die beiden erfteren wöcentli, die

letzteren monatli.

| [44405] Aachen. Zufolge Verfügung vom 24. No- vember 1888 wurden am 26s. deës. Mt:

1) Die unter Nr. 1868 tes Gesells @aftsrepisters eingetragene Firma „A. vau Verio““ zu Aacen und die für diese Firma dem Kaufmaan August van Lerlo zu Aawben ertheilte, unter Nr. 1348 des Hrokurenregisiers eingetragene Profura gelêscht.

2) Unter Nr. 4479 des Firmenregisters die Firma „A. van Verlo’'s Nachf.“ mit dem Orte der Niederlassung „Aachen“ und ais derea Inbaber der Kausmann Jacob Hirs in Aawen? eingetragen.

Aachen, den 26. November 1838.

Königliches Amtsgericht. F.

Aitenburs. Bekanntmachung. [44404]

Im Handelsregister des unterzeihneten Amts- gerichts ist heute auf Fel 119 die neugegründete Aktiengesellscaît in Firma Aktiengesellschaft „Chromo“ in Altenvurg mit dem See in Alteuburg eingetragen und dabei verlautbart worden, daß die Inhaber ter Aktien der Aktiengefeilschaft „Chromo“ in Altenburg Inhaber der Firma find, daß das Eruntkapital der Geselischaft 750 009 , zerlegt in 750 Stúd auf den Inbaber lauiende Aktien von je 10C0 # Nennwerth, beträgt und daß Herr Bruro Wohlfarth in Altenburg Vorftand der Gefell-

[haft ijt. / hs Grund von Art. 210. des Handelsgesezbuchs wird weiter Folgendes veröffentlit: _

Der Gesellschaîtsrertrag ift abgeschlofsen am 6. Noremter 1888; na demselben iît Segenitand des Unternehmens : die Uebernahme und der Betrieb der der Firma Gebrüder Wohlfarth in Aitenburg gehörigen Slacé-, Chromo- und Natur-Karton-Fabrik in Altenburg, sowie die Erwerbuag, die Pachtung oder Grrihtunz von Anlagen zur Erreichung des gleihen Zweds, oder zur Verwertbung von Dülfs- itoffea oder dergl, oder zur weiteren Verarbeitung ihrer eigenen Fabrifate. :

Der Vorstand besteht aus einem oder mebreren vom Aufsichtérathe zu ernennenden Mitgliedern ; die Ernennung erfolgt ¿u gerihtlihem und notariellem

rotofell. i Vai den Generalversammlungen, weile in Alten- buig abgehalten werden, beruft der Vorstand, bezw. der Auffithtsrath die Aftionâre wenigstens d Wochen vorher, den Tag der Berufung und der Versamm- lung nit mit gerechnet, durch einmalige Bekannt- mabung im Raeiht-Anzeiger.

Alle von der Gesellschaft auëgeberden Bekannt- machungen erfolzen dur den Deutichen ReihS- Anzeiger und das Herzogl. Sawjfsen-Altenburgi] e Amts- und Nac(richtsblatt. Jede Befanntmaczung | gilt als gehörig publicirt, wenn hie ein Vial dur j den Deutséen Reichs-Anzeiger veröffentlicht lit. Vie Bekanntmahungen werden vom Vorstande erlañen, soweit nit der Erlaß nah dem Gejelschafstsver- trage dem Aufichtérathe übertragen it. j

¡je Herren Bruno und Cuno Brüder Weblfartb in Altenburg inferiren das bis jet der Firma Ge- brüder Wohlfarth in Altenburg gehörige und von derselben betriebene Fabriketablifsement mit den dazu gebörigen Grundftücken Fol 2013 „und 2226 des | Grund- und Hvpottekenbuhs für die Stadt Alten- burg, den vorhandenen Maschinen. den zum Betriebe gebörigen Utensilien aller Art, Vorräthen an Nob- materialien, balb- und ganzfertigen Fabrifaten, Kafsenbeständen und Außenständen für den Sejamimt- preis von 879 950 4 Dieser Preis wird denselben gewährt mit Uebernahme von 219 950 4 bereits auf den Fabrikzrundstückden auftastenden Hypotbcken und Hingabe von 660 Stü volleingezabiten Aktien.

Die Grünter sind: Fabrikant Bruno Wobljarth bier, Fabrifant Cuno Wobifarth bier, Banguter Albert Kühnemann in Berlin, Kaufmann Felix Müller hier und Kaufmann August Zeutschel tier; dieselben baben sämmtliche Aktien übernommen. _

Die Mitglieder des ersten Auffichtsraths sind: Direktor Benno Franz in Krimmit]shau, Fabrikant Camillo Drate in Altenburg, Fabrifant Emil Maßhla in Remse, Banquier Albert Kühnemann in Berlin und Fabrikant Cuno Woblfarth in Alten- n S fs Ter Paal har des del8ge aufmann P n E Mar Grumpelt, Beide in Altenburg,

hegen V. N welhe die Gesellschast ver-

Alle Erklärungen, Peleu!al pflichten und für dieselbe verbindlich sein follen,

ise, | der . die der Weise, das, bezw scrif binzufügen, und

¡war die Prokucifien mit eirtem dieses Verbältniß A

ebt i [s “ber Firma

saze. vember 1888.

am 9 Herzogliches Amtsgericht. Abtheilurg Ib. Krause.

Fünste Beilage

s- Anzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Donnerstag, den 29. November

für

eingetragen steht, ift ia Col 6 Heute eingetragen worden : . Die Firma ift erlosLen. e Apeurade, den 22. November 18883. Königliches Amtsgerict. Abtheilung I. Cohen.

Apolda. Bekanntmachung. [44224] Zufolge amtsgeritli&er Beschlusse vom 20. No- vember 1888 sind im diesseitigen Handelsregister folgende Einträge gemalt worden:

a. Fol. 626 Bd. 1.: die Firma C.. Lahse & Co. in Apoida firmirt künftig C. Lahse in Apolda, b_ Fol. 124 Bd. I. : die Firma A. C. G. Junge in Apolda firmirt kürftig Adolf Junge ia Apolda, S c. Fol. 270 Bd. I.: der Butindermeister Friedrich MWiibelm Tschirpe in Apolda if als Inhaber der Firma W. Tischirpe in Apolda ausgeicieden; der Butbindermeister Rudolf Tschirpe daselbst itt Iahaber der Firma, E

d Fol 558 Bd. IL.: der Cartonagerfabrikant Gustav Eduard Wilbeim Münzel in Apolda ift Mitinkaber der Firma C. Münzel in Apolda, e. Fol. 838 Bd. II[.: die Firma Bruno Mehue in Apolda und als deren Inhaber der S&uÿ- waarenbändler Friedrih August Bruno WMehne dafelbît, L

f. Fol. 839 Bd. 111: die Firma Herm. Mofner in Apolda und als deren Inhaber der Kieider- bäntler Hermann Moßner daselbst,

g. Fol. §40 Bd. 111: die Firma Dummer & Kleinschmidt in Apoida und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Karl Lopcld Dummer in Apolda und ter Kaufmann Gcorg Kleinshmict daselbst, ]

hb. Fol. §41 Bd. IIL: die Firma Albert Schmidt in Apolda und als deren Inkaber der Cisenkändler Albert Bernhard Schmidt daselbst,

L FoL ck42 Bd. 111l.: die Birma Johannes Heufkel ix Apoida und als deren Inkaber der Stheerensch!eifer Jobannes Henkel daselbt,

k. Fol. 843 Bd. 111: die Firma L. Uhlig în Apolda urd als deren Inbaber der Viaterialist Anguft Lixus Ublig daselbst, L :

L Fol. §44 Bd. I1I.: die Firma C. Nöckléer in Apolda und als deren Inbaber der Materialist Karl Andreas Franz Nödler daselbst, :

wm. Fol 845 Bd. 111.: die Firma Wilh. Straubel in Apolda und als deren Inbaber der Schuhmachermeister Wilhelm Straukel dafelbit,

und es ist endlich zufolge Beschlusses vom 19. No- rember 1888 E

n. Fol. 172 Bd. I. die Firma Friederike Schroeder i: Apolda gelöst worden.

Apolda, ten 23. November 1585.

Großherzogl. Amtsgericht. IIL Herner.

Arnsberg. Handelsregister [44544] des Koniglichen Amtsgerichts zu Arnsberg.

Die dem Kaufmann Aug. Lottes zu Arnéberg für die Firma Arnusberger Papierfabrik zu Arus- berg ertheilte, unter Nr. 51 dis Prokurenregisters eingetragere Profura ift am 27. November 1885 gelést.

Arnsbers. Handelê®regifter [44545] des Königlichen Amtsgerichts zu Arnsberg. Die unter Nr. 164 des Firmenregisters eingetragene Firma Arnsberger Papierfabrik (Firmeninhaber: die ftädtishe Sparkafie zu Arnsberg) ift gelöscht am 27. Noveraber 1888.

Bockenheim. Befkfauutmachuug. [44358] Zufolge Anzeige von heute ist die Firma P95. Grommet im Ficmenregister unter Nr. 80 gelöscht worden. Bockeuheinm, 20. November 1888. Königliczes Amtsegeriht. Abtheilung ?.

Bockenheim. Vekanunutmachuug. [44355] Zufolge Anzeige von beute ist die Firma Jakob Zahn unter Nr. 79 im hiesigen Firmenregister gelöst worden. Bockeuheim, 20. Novemker 1888. Königliches Amtêgericht. Abtheilung I.

Bockenheim. SBefauntmahuug. [44353] Zufolge Anzeige von heute ift die Firma C. F-. Pfister im Firmenregister unter Nr. 52 gelösczt worden. ‘Bockenheim, 20. November 18883. Königliches Anitsgeriht. Abtheilung I.

Bockenheim. Bekanntmachung. [44352] Zufolge Anzeige von beute ist die Firma Balthasar Heier Wittwe im hiesigen Firmenregister unter Nr. 88 gelöscht worden. Bockecuheim, 21. November 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Bockenheim. Bekanntmachung. 44354] Zufolge Anzeige von heute ift die Firma Daniel S@äfer im hiesigen Firmenregister unter Nr. 67 gelöscht worden. Bocfcuheim, 21. November 1888. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[44408] Brandenburg a. H. Bekanntmachung. Bei ter unter Nr. 797 unseres Firmenregisters

Das Central - Handels - Regifter für das D

Insertionspreis für den Raum einer D

Das Handelsgeschäft ift dur& Vertrag auf den Kaufmann Friedri Fiecke zu Brardendburg a. Ÿ. Üübtergegangen, weldter dasselbe unter der Firma

Vergleiwe Nr. 918 des Firtnenregisters.

Sodann ifff unter Nr. 918 die Firma Otto Angerstcins Nchflgr. F. Fiecke, als deren Inhaber der Kaufmann Friedri Fiecke hierselbft und als Ort der Niederlaffung Brandenburg a. S. cin- getragen worten. E Braudenburg a. H., den 22. November 1888,

Königliches Amtsgerit.

Bremerhaven. Befanntmahung. [44407] In das biesige Handelsregister ift beute eingetragen : G. Wätjen & Imhoff. Offene Handels-

esellséaît, Bremerhaven. Inbaber : Jobann

Ibecrt Georg Wätjen und August Gerhard Imhoff,

Kaufleute in Bremerhaven.

Bremerhaven, am 26. November 1888.

Der Gerichte schreiber der Kammer für Handelssachen.

Trumpf.

Breslau. Sefauntmachung. 44417] In unser Handelsregifter 1 deute etngetragen worden: - : a. in das Firmenregister bei Firma C. Schierer hier: ; Die Firma ift auf die Erben des Kaufmanns SFokarn Karl Wilkelm Stiercr übergegangen und die nunmebr unter dec Firma G. Swierer testetende Handelsgesellschaft unter Nr. 2357 des Gesellscaftéregisters eingeiragn. b. in daé Gesellschaftsregister Nr. 2357 die von: 1) dem Gutépäwter Paul Séierer zu Mar- gonintdeorf, Kreis Kolmar in Posen, Elijateth Freytag zu Breëlau, l Frau Dr. Hedwig Meyec, geborenen Swierer, zu Berlin, 5 s N 4) dem Regierungtbauführer Wolfgang Stierer zu Berlin, 5) Detlef Swierer ju Breélau E 8. Noremker 1885 bier unter der Firma C. ofene Handelêgesells@aft mit der Befugniß. die Gesellschaft zu ver- Dr. Hedwig Meyer zuitebt, die die Gesell»

Nr. 4s, betreffend die

2) 3)

am Schicrer erriétete Maßgabe, daß die treten, nur der Hrau Meyer übrigen Gesellschafter ron ter Befugniß, schaft zu vertreten, auëges{lefjen find. Breslau, den 22. November 1888. Königliches Amtéêgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [44416] In unser Prokurenregister ift heute a. bei Nr. 1502 das Erlöschen der

1) dem Rudolph Stiebale,

2) dem Sens Debn, ,

3) dem Theodor Wittk, : —— pon véim Kaufmann Johann Karl Wilbelm Stierer bier für die Nr. 46 des Firmenregisters eingetragene Firma C. Schierer erthcilte Kollektiv-Prokura ;

b. unter Nr. 1652 die :

1) dem Rudelpb Stiebale zu Breslau,

2) dem Ernft Debn zu Breélau,

3) dem Theodor Witt zu Breélau ertbeilte Kolleftiv-Profura der hier befiebenden, in unserem ESesellschaftäregiiter Nr. 2357 eingetragenen Handel8gesellswaft C. Schierer und ¿war der- gestalt, daß je ¡wei die Firma zu ¿enen befugt find, eingetragen worden. F \ Bredlau, den 23. November 18388.

Königlites Amtzgerict.

Breslau. Vekanntmachnng. [44413]

rer Gesellicaftsregiïter iit bei Nr. 1761,

elite bag “aua Hande dgeselliait Theodor

lis hier, beute eingetragen worden :

E Daa Mar Goerliß zu Breslau ift

als Gesellschafter in dic Geselli@aft eingetreten.

Breslau, den 23. Nozember 1888.

Königliches Amtsgeritt.

Breslau. Bekanntmachuug. [44418] In unser Prokurenregister sind Nr. 1653

1) Hans Lotter,

2) Maximilian Kraemer ; : bier als Kollcftiv-Prokuriften des Zeitung8verlegers Friß Walz zu Nürnberg für dessen bier beftebende, in unserem Firmenregister Nr. 7513 eingetragene

irma Verlag des Breslauer Geucralaunzciger Sea Walz e eingetragen worden. Breslau, ten 23. November 1888. Königliches Amtsgericßt.

Breslan. Sefkfanutmachnng. 44415] In unser Prokurenregister ift bei Nr. 1643 das Erlöschen der dem Franz Vevberg und Hans Lotter von dem Zeitungëêverleger Friß Walz zu Nürnberg für die Nr. 7513 des Firmenregisters eingetragene irma Verlag des Breslauer Geucralanzeiger iz Walz hier ertheilten Kollektivprokura heute

eingetragen worden. Breslan, ten 23. November 1888. Körigliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachuug. In unser Prokurenregister ift bei Nr. 1542 das Erlöschen der tem Max Goerliß hier von der Nr. 1761 des Gesellshaftéregisters eingetragenen Handels« gesellschaft Theodor Goerliz hier ertheilte’ Prokura beute eingetragen worden. Breslau, den 23. November 1888.

[44414]

i Otto Angersteins Nchflgr. Carl c chröder ift Nathftehentes vermerkt ;

Breslau.

Orto Augersteins Nchflgr. F. Fiecke fortsezt. | I

Staats-Anzeiger.

1188S,

. E L ino m I L B E 4 . t, Der Jubalt diefer Beilage, in welher tie Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenshafts-, Zeichen- und Muster-Regiftern, über Patentz, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutshca

für das Deutsche Reich. (x. 3023)

eutsSe Reich erscheint in der Regel täzlis. Das

Abonnement beträgt 1 #4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern tfoîten 20 S. Drudzzile 30 ch4.

me

BVekanutnachnng. [44209? In unser Firmenregifter ift Nr. 7617 die Firmæ Otio Nudloff hier und als deren Inbaber der Innungt-Tischlermeister Otto Rudiof dbizr heute eingetragen worden.

Vreslau, den 24. November 18838.

Königlies AmtEgeri(ßt.

Breslau. Bekauntmachung. In unser Firme.register ift Nr. 7618 di S\D. Siegemund hier und als derez In! d Zeug- und Zirkelschmied Wilbelm Sicgemund hier beute eingetragen worden. Breslan, den 24. Norember 1888.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Sefanntmachung. [44411] Ia unser Prokurenregister ift Nr. 1654 Julius NBarub bier als Prokurist des Kaufmanns Max KönigS- berger bier für dessen bier bestehende, in unterem Firmenregister Nr. 4809 eingetraaene Firma A. E Mugdan bcute eingetragen worten. Breslau, den 24. November 1888. Königliches AmtsgeriÜt.

Breslau. Bekanntmachung. [44412] In unser Firmenregister ift heute eingetragen worden: Li O S a bei Nr. 4768 betreffend die Firma rauz Maager hier. Die Firma ift in: „Milchwirth- schaftliches Verkchröburcan Frauz Maagger““ verändert ; b. unter Nr. 7616 die Firma Milchwirthschaft- liches Verkchrsvureau Franz Maager hier und als deren Inhaber der Kaufinann Franz Maager zu Breslau. - E Breslau, den 24. November 1888.

Königlides Amtsgericht.

[44419] Donaueschingen. Grofberz. Amtsgericht Donaueschiugen. _—— Nr. 12299. Zu O. Z. 165 des diesseitigen Firmenregisters wurde beute eingetragen: Der Inhaber der Firma „Frauz Xaver Fischer in Donaueschingen“ ist Stefan Sáwinn in Donaueschingen. Derselbe isi verebelidt mit The- resia, geborene Deser, bier, Wittwe des f Franz Xaver Fiser. Nach dem Ekevertrag d. d. Donauesbingen, den 4. Oktober 1888, wirft jeder Theil 50 6 in die Gemeinscaft ein, während alles übrige Vermögen, welches die Ebeleute ¿ Zt. besigen oder ibnen wäb- rend der Ehe durch Erbschaft oder Schenkung zu- fällt, von der Gemeinschaft auZgesckloffen wird. Donaueschingen, den 24. Norembèezr 1888. Dorner.

Eilenburg. Sefanutmachung. [44420] Bei der unter Nr. 16 unseres Gesellicaftêregiiters vericihneten, in Eilenburg belegenen Zweignieder- laffung der Lufenwalder Tuch- und Bucckskin= Fabrik, Aktiengesellschaft (C. F. Vönicke) in Luckexwalde sind folgende Vermerke eingetragen worden : 1) Laut Bes{luß der aufßerordentliben General- veriammlung vom 15. September 1884 ift eino stimmig bes@lofscn worden: E Das Graundfavital der Luckznwalder Tu- und Bulékin-Fabrik, Aktien-Gesellshaft (G. F. Bönicke) in Ludenwalde von 2030 StüF Aktien = 12150090 46 durch Rückfauf von 780 Stüdck eigener Aftien der Gesellichaft im Betrage ron 488 000 f zu reduetren unter den im Generalversammlungsbescluß enthaltenen Bedingungen und die Ausführung des Beswlufies der Direktion zu überweisen. A 2) Durch GeneralversammlungS8bes@lu5 vom 27. Juni 1885 ist das Gesellsaftsïtatut vom 5. No- vemder 1872 in den S. 13, 17 Abtfas 2, 2 Ab- sat 6, 24 Avfag 1, 30 Abfay 1 und s, 35, 3. Absatz 1 und 2, 40 Absay 1 Ziffer 1, 2a. und b. und Absaß 4 abgeändert. S Die Bekanntmabungen der Gesellsbafît erfolgen fortan dur einmalige Einridung in den Deutschen Reichs- und Könialih Preußishen StaatckAnzeiger. Der Kaufmann Louis Landsberger in Luckenwalde ist in den Kufsihtsrath gewählt, und besteht der: leßtere aus folgenden Mitgliedern:

1) Kaufmann Albert Schmidt, VorKtender,

2) Rentier Carl Friedri& Bönide,

3) Tuchfabrikant Albert Steinbera,

4) Kaufmann Louis Landsberger,

fämmtli zu Luckenwalde.

3) Dur Beschluß der außerordentliten Generak=- er nens R A 1887 if S. 35 des Se sellszaftsftatuts abgeändert. S ; ‘t Durch Generalrersammlung2bes{luz tom 59. September 18387 ift §. 18 des SGesellshaftestatutZ

abgeändert. 2 Der Stadtrath a. D. Etmaund Schreber zu Luckenwalde ift in den Aufsiwtérath gewähit. gogen Eee Verfügung vom 13. am 14. November 1888. N Eilenburg, den 14. November 1583 Königliches Azr.tsgericht.

Frankfsaort a. M. Beröffentlichuugen [445461

aus den hiefigen Dandelöregistern. _ 8093. In der Generalversammlung der Aftionc.ee der Neuen Zoologischeu Gcsellshaft 0m 28. Juni 1883 ift zum Mitglicd des Verwalt-gugzs- ratkes an Stelle des auëgzsciedenen Herra Anton i von Lerêéner, Hcrr August voa Hergenbahn

Königliches Amtsgericht,

von bier gewählt worden. _ : 8094. Seitens der hiesigen Firmo Erlauger «&