1909 / 51 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die e, sozialdemokratisch an lichen E Ben [e gegenüber «der e M oa e og “ge (r Ml Von Bebuhele wurden 17 000 Ztr, v Namentlich das Haübbesierpriv ragte 1 rüdsiänbig gesiälici worben. iehnii@en im Vorjahr). n gärunagtechnishen _w erlangt : ewerbes ermangelt. Au t A tir Peer E dem {on vor Ja éa, moie bese Les Ï wie stehe | Anstellung hs Bee Ae 472 ausgeführt, mas Mai ; if e Brennrechts rid Pt E Mer weiteren erhebligE reuße e | a l Antra wegen erara gm Pet ex Bieber. dey sorsi dem G E M Brennereigehlfen. G ry in g Wp ildungöfurse Abso E E A A Vaiten L. bebeutender us tan Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrungs- 1 2 Ia 617 8 - o te und stellt anhei ung auf öffentliche | eingericht owie im Ks Liu aues neuer Brennereien ens müßte die Ershweru, mafßzregelu. | 9 | 10 1 E T Er TEO js Sen VeE Fenbtums anzuneh nheim, den Antrag setner Partei oder fult et, in eta n ter Einrichtung begri nigreih CIAR allen Intere Ln im Geseh ausgesprochen werd E, | I LTE D v 10 n Seomeindévoriteber m g en. Der Redner fragt dann, warum di S, hat si u. a. mit den Fra g begriffen. Die Kartoffel- | s{chwierigste en gerechckt werdenden Au e zu fi E en. Etr Nahweisu ° 8 | K. Baranya, M. Fünfkirchen \ Gemeindevorsteber die Abschrift der Whlerlisien verweigerten; das | Haltbarkeit der Kartoffeln mit den Fragen des höWfterreiWbaren | daß das. Gewerbe sh gezwungen "se 1887 hat es mit H gebrag E Buro Honi, M-Sthemnik A 3 M1 10S on Spa j ; ‘den : : i „Bars, 9 Rókás 5 bie Moesielee SAe roc abe nur erkannt, daß eine Verpflichtun [tbarkeit der Kartoffeln beschäftigt, Le Ua Hektar und der | unter Herstel e sih gezwungen sieht, etnen Teil seines gera über den Stand von Viehseuchen in Oest L 91K ars, Hont, M.Schemnih , Ujarad, Vinga, baben. Der Mute llee der Minister solle es aber foga g | Hoffmann aubgeführte Arbeiten liehen interessante Une | nt d *eungopreis zu verkaufen. Hält E On ra (Selmecz- 68 Bólabánya) |—|—| —| —| 4 M. Temesvár 1 —| g, Leute, die für i gar verboten | über die Atm en interessante Untersuchun, ese Bahn ein, {aft ein neues Ges u 10 | K. Bókés | 10 5 10 50 | St..Csük N Gn l jur Arbeit anzuhalten, sei ni r ihre Familie nicht sorgen, | an K ung von Kartoffeln, Gerste und Gerst did des einzelnen Betriebe [d ff es ohne den feßïgen SchÆ Dn n LO v da R 4 M 00a, Petta; Weiß- eraten zu werden, er Ln cht wert, in der Kommission | einzel artoffeln ausgeführten Atimungdversuche ces ein. Die | ein Kampf innerhals det eie Konkurrenz, so wäre die Fo 24 C 13 E Ae MIE I “9 I arien Mevartemplom auf dem Verwaltungswege i aufe darauf hinaus, solche Leut ¡elnen Sorten ih durch sehr verschi weisen, daß die | der Süden und 8 Brennereigewerbes, in dem e Fol am 24. Februar 1909, St. Berettvóuifalu De- | Kubin, Werse (Ver- fciti wege ins Zuchthaus zu | e | erzeugung unterscheide ershiedene Eigenwärme- | 9 und Westen gegen d L wahrscheinli i recske, Ermthályfaly | seci), Stadt y Sep gtc Dann die Handhabung des Drei es, für f seoner barkeit yon I pbvsole i ges Kartoffeln in ihrer lt; es nage wie politis di E Fnlerliegen würd (Kroatien-Slavonien am 17. Februar 1909.) „Margitta, Si | plom, M. Vér E Pelize inoerreise werde dieses Geseg durch die Maßnah mte | sind, Die Karlosfeltre ben Zustande sebr abbängig | aller be donung der bestehenden Verhältniffe, Berücfihticcf A i Eietit, A x B 6 | He, [1M N N polnischen Wähler. Das Ansehen ber Di soztaldemokratishen und | Doppelzentner Kari leo felder Geresahe "fte asnsiig guf Vos dam neuer Wise (a4 2e Wewerbes Muh dus Dreanat VBANRL, ae Bet GEMRES N MIIRE et) 14 | St, @sóffa, Élesd, Köwont, 4 T0 Ma T1 gefördert, daß in ¡ahllos, Zille er brigkeit werde dadurch niht 4 illon ner arto «ln verarbeiten fönnen u d 6d t tonen gegenwärtigen Entw ordern, iweckmä i ÜUmgestaltun ee E Gau E M e E E R aas ci ereßites8, S árd, | g yfifkinda Nagysjzent- j weil die unteren Poli eib Fällen Freisprehungen erfolgen müßten, | in D tonen verarbeiten. (Nicht weniger als 15 Me ladlis 3 bis | zur Gesundung de urs, wenn irgend glich au Hérabsetz so d Maul- | & R i M. Großwardein (Nagy- | miklós, Párdány, Per-| | | , i / Qwe tlauf várad) . a) jámos, Töröôkbe örö A able aud ded ge eamten die Geseße falsch anwendeten eut Bar bauen gegenwärtig Trockenanla i Minenfahxiken auf elne die Leist r pi sinanzen vom Gewerbe geforderten Beile? Ÿ R uk qw ind o 15 D) aae eni E 7 U t , Törskbecse, Török- R i De Ban ermeidung dieser Prozesse viel Geld er- geze neten Eigenschaften der Trockenkartoffeln a en,) Ueber die gus--| an diesen Bericht higkeit berücksihtigerdes Maß. J leut E Königreiche ob] glquen- | (Sóweine- | _ der St. Bél, Belónyes, Ma- | kanizsa, Haßyfeld (Zsom- . - , . der si 2 und Länder ; yarcsóke, N | bol Sh 6 ordentli rigoros “obaribBabe t E E Arbeiter werde außer- Tre ne Stimme: Die Ableitung der Ws Puils rmittel herr Me Anschauungen M leßenden, sehr lebhaften Diskusfion gi 2 Ie T Dee L l B N | | us E wels n, Bl A M ir bedürften einer frelheitlihen e E Teri und Stärkefabriken kommt auf eine wirt elernten in die | großer Schärfe P weit auseinander. Namentlich ea en d ü d A6 : 16 ‘enke, Vaskóh A t # 91 e B S Ü t t B s 1 anderen Zusammensezun deg 1 eamten und deshalb zunächst einer | Spiri rennereigewerbes hinaus. / Die Fabrikati aftliche Stärkung | neu konzesfion êrte B Vertreter der 140 in den legte i Sabrl Ö O n E R 17 K. Borsod „+2; 2A —| 4 4 54 | St. Alibunár, Antalfalva, f ; L der Forberiengen seiner e Parlaments; darum fei as! und D piritus durch Weiterführung der Gärung | on von Essig aus | das neue Gesetz i n Drennereien gegen die besonderen O n Jahre Li K. Kronftadt (Brafss), | Búnlak, Módos, Grofß- : ein anderes Wahlrecht hergestellte Effigessenz iti tigt ng ist durch die aus Holz | droh ese im Vergleich mit der bisheri pfer, die thn “3 Komitate (K S| 8 S x Várom3zék . …., A E 4 A becskerek (Nagybecskerek) Um 5 Uhr verta ; , vielfach freie schweflige gt, ein hes Kunstprodukt, das rohe. Es wurde ihnen erwidert, sie gen Sachlage aufzuerleg an omitate (N) E E| L152 Z2| 18 | K. Csanád, Gsongrád, M. _A M Pancsoya, Stadt Nagy- | Monta i Ll Uhr 0A at, eee der vi B auf Sriene entdint, / in wi bticer Foidrilt f ehenlfure, Aldelyde und Mami M lagerte for Degüben af e a gewust ¿a8 fie Nd a Sd liidalslädte (M. 1 Hyp LBIE| S s A Góhmezdväskbely, 'Sjze- | | 56 „betet M1 Banca 04 A4 2M 1 zushuß). ohnungs- n von Pilzen, vor all arbiger | ihren Gunst er Verkürzung von de t 5 E CPRIE ao 2/4 —| —| 6 12] 5) r M h vat : graphien von Hefe- und S em aber, Moment-Mikro unsten. Die Antwort laut ten Kontingenten ¡f S S 20 | K Gr G la] 6) 7 Sizi ; | paltpilzen. Die photo- | [age befunden autete, man babe fi in ei M E P an (@Eaztergom), | ¡inna, Sitropkó .. .|—|—] —| 1 daß die "Bibruaten “me E r M photographiert, das bedeutet Viebfutter und Bes gerwertung der Kartoffeln Sckuna i : 2 3/14[5[ 6 [7] 8 [9 [10 (E E G | x “Rodi e Süteral: 1 ausgeschaltet sind. nnten Veolekularbewegung so , j auf dem gléeihen Fuße , und sie verlangten jet a. Oesterreich. | a r ' | | ' - ö dec Wbentborginge bel. Fortshritt versprldßt, rine genaue gt nee adet u O werden don rue S E s, 2/2 Éieifiäicha : dis S1 K Stublweißenbur T 4M 9-2 Varannó, SladtSktoral: | M , O et wird, G : bishe Ï / ' r P gane O T L M ' 1 | Les acta dne cite dg für das Deutsche Nei“, | (unde lia h sle M Selbstvergiftungderseinungen E E 2 bis 24 Millionen Litern Ertukbranntwein - Belaftung werde po 7 x E —|—] —| —[19 26 1| 1 (Su6kes-Fej weisen gig M 5H el Rothe ‘Fisciell, Güns 14 4 8 —| P t B E Ein ten L Mg det | iy ne v Ie 7B Va vf RE De vente mla den Pre eem E U a D 8 | 1 Stecthenih 1174 J u E { 941- | [E Vornahme von Zivilstandshandlungen ; ; Grmächtigung zur use der Jahre erheblichen Nu orden, die | gang des K: n werde, was wiederum ei m E E aa A E T * 10 L oro -\—1—| —| 2 rvár, Steinamanger | | laffung. 2) Finanzwesen: N ungen; Greguaturerteilungen; Ent- auf der Erwägung, daß, we üben versprechen, Die ecste beruht oe e M Folge haben mü} m einen ftarken Rüd? 713 O E) L S D 23 | K. Gêmöór 68 Kishont, D (Szombathely) Städt Neis 06 Vie ett o adweisung der Einnahmen des Deutschen bewegung Unterstützung E erall eine vernünftige Mäßtgkeits- als unmögli berausstellen, den déncturi F werde“ fi nämli 411 Summa... ..... A L B Sohl (Zölyom) 1| 1 | Köszeg, Siombath “J l 3) Handels- und Wemerbewes - April 1908 bis Ende Januar 1909 Abstinenzbewegung nicht R El doch an den Uehertreibungen der en abzugebenden Spiritus im Pretse tierten und zu technische? 10 12 E 0004090 T l T A 1} —| 24 | K. Hajdu, M. Debreczin —| 5 19 2} 2 59 | St. Körmend, Olsn M P 4 R 1 2| 22 v namigen F mgl v! var dag Ergänzung des Verzeihnifses der für | ebli wissenschaftlichen Feststellu orübergehen darf. Es gilt, ten an- ans mit diesen Befürchtungen wurde eine Ne e E E E oe A M S Debroczen) taate B | / raszombat) erni it, wesen: Ermächtigung, zue B ausländisden Zollstellen. 4) Militär- tendenzfreier wissenschaftlicher A gingen der Alkoholgegner die Grgebnisse St ohne jeden Widerspruch etnmüti e Resolution vorgeschlage S DREO —|—| —| —1 3 "E wis E —| 2 4 —| báro Gilezb d Esenigos v Tauglihkeit von milttär fli usstellung ärztÜher Zeugnisse über die | Pbvsiologischen Abteilun rbeit entgegenzustellen. Einer ernährungss euererhöhung des Trinkbränntweins n gefaßt, derzufolge „di 14| K E E E E A P T1 7A Pans! nar Mie s E N Ae 60 | K. Weszprim (Veszpró T T8 E E Ÿ chtigen Deutschen im Ko gewiescn, sie g am Institut ist diese Aufgabe g 2 des Petroleumzolles eingefü ur Zug um Zug unter Erhöhu rain. .…...... —|—} —| —127| 90] 1| 1 27 | & e E S D R A I M U S 61 | St. eszpróm) .1 2 4 —| 7 11—| cdelungtberfebrs, mit autlindisden Cl cnbabnbaele L cinen Zäbredetat von deloudares Viyfiologildes aboratarium und zu i Atagtabgeorduete "Sieg und warnte Zun Séhluß spr 9 s qn 15 : Cieuland e 3/3 So U 161 2 2 28 | K, e E S T —| 1 O M l e ag 1 oh Sb veredelungsverkehrs mit ausländi hnshwellen; dgl. Lohn- j 2, der rungstechnik beteiligten G ng, der von fast allen | ej ç eine zurzeit, daß es kein M Titledenena E G e] em Großkokel (Nagy-Küklüll ) m gerszeg, Zalaszent ót, | Ausweisung von Ausländern r shen Stetinbüchsen. 6) Polizeiwesen* Tätigkeit wird darin best gten Gewerben aufgebracht wird. Sei eine höhere Verbrauhsabgabe gebe n Monopol, sondern nuÿ i S T E U 29 | K. Klausenb & los), E S M A Stadt Zal E s dem Reihögebiet elen“ | wissenschaftlighe eben, die über die Alkoholf ne | erhalten bleiben, w n werde. Wie solle das Ge T A ata ———| —1 6 14 —| - L T1 1 i n Veröffentlichungen kritis if E erscheinenden | und Trinkbranntwein e keine Differenzierung zwis werdgg 21 | 1 Böhmen E Klausenburg (Kolozsvár) |—|—| —| | A s2 | St. Alsólendva, Csáktor- E Nr. 8 der „Veröffentli Falles experimentell zu wiederhol ch zu prüfea, sie erforderlichen | beib rintbranntwein eintrete! (Gbenso w L lichen denaturierten S T E L A M 30 | St. Bôga, Bogsán, Facset L L s nya, Kantzsa, Leten N sandheitsamts*“ yo 94 chungen des Kaiserlihen Ge- suhungen einzutreten Ein en und event. in eigene neue Unter- eibehalten werden müssen. Sie set idt d e die KontingentierunÆ 24 [4 A I L A 4 9 Karánsebes Lugos, | | va Derlet St dt G L Sestndkeltéfand und T 4, Februar 1909 hat folgenden Inhalt : jelben Abteilung aubiutübreT R Einrichtung wird in einer von der- sei, daß die jeyt Peaiee Spannu abzuschaffen, aber mögli 25 | 5 S L G E Maros, Temes ‘Städt fanizsa (Na ra i roß Maßregeln gegen Pest E Volkskrankheiten. Zeitweilige den Verkehr kommende en Beobachtung und Untersuchung der werde, vielleicht bis auf 50 ng von 20 # herabgeseß! S T A E E S Karánsebes, Lug : S A a4 1 2 . Desgl. gegen Chol Ne eilige | gi enden sogenannten alfkoholfrei ß n | Die Ansprüche gi was das geltende Gese | E ao He C8 E el v “V ebes, Lugos. . . .|—|—| —| —| 1 1 1 ; usw. (Preußen). Schweine i. olera. Geseßgebung rd -doch jeßt fogar alkohol reien Getränke bestehen. | befri e gingen allz¡uweit auseinande ÿ erlaube 919 1 3 —| 31 | St. Bozovics, Jám, Mol l Kroatien-Slavonien. usw. (Preußen) Schweinepest. Ginfuhr von Häuten. Kranken- | ie, lf, einänke nit ob olfreler Sthacps abten eden. | beftiedigt werden fönnten. Alle würden fih als daß sie alM 91/1 Mähren .…….…...….. A B dova, Oravicza, Orsova, | | i atb eae Abe F 4 M Minden.) Bierausscank (Beru) Futtermittel. NReg.-Bez ihre Gesundheitszuträglihkeit ne Reizwirkung find, ijt es wihtig Mien auf Opfer, Beschränkungen en n daber gefaßt mathe 32 |2 hren „..... —|—-1—| —1 1 n Nesicza, Terego! iu | | | rasdin (Varasd), M. Va-| | - S S E , s , . A E 09:04 0 O0 |—_— _— | r gova E E p 1 j s : d | ärzte. (Württemberg.) A ie) Wasserversorgung. Tier, | Hatmlofigkeit wird auÿ der fa ati untersuchen. Ihre vollkommene Op en Der Redner „erklärte ih für 0 ale auferlegeny 33 | 3 fk L s 32 | K. Páramaros E rasd „eee ooo 2| 2 20 Str(liz.) Konserven g.) G pyrin, Koffein. (Mecklenburg- | herein behaupten. Nun best “v ste Abstinenzler niht von vorn- “bon geo Als folcher hoffe er ebenso, d, E LEINER unverwüftlichen" n 0 t E l l} P T T - 2 4 —| io L 1391 4/ 40 (Sehwariburg-Sonderthausen.) FlcitE De Een Olitba ep 70° | erzeugnifse darin, daß fle, in vernü das Eigenartige der Gärungs- | Gueuern „vom Besip aufgebr-cht werde: die 150 Millionen btrektensl 984 M2 bely, M. Marospvásárbely | 1| | 66 | K. Modrus-Fiume . . . . |—— m E e am ¿ leis{b dds el, , t, in vernünfti em ngge- Brennerei erden, wie ta ti 35 Schlesien E A eins l en eis} mos E y, Bl, arosyásárbely 1| 1} 2 | P Ba L Ss j —_— _— I 4 Schlefien) Sufetlontfranttiten, (ranke) Beine, exe E | Gnbniiung, [3bdliter Pilze geshügt eer Diabe genasen, detbalb | eiger Seite als Besinidtung vutgesprogen weca E 4 n ene: 4 4 1 | “| “otmbus Gor M 7! Eer 11 T : N d Velien. x ü y t en worden. Es wer C CA las E be! E Sopron), V. | S E J wollte, “iee Qu eit (Luxewmburg.) Viehseuchen- getränke entbehren daégen ys ügt find. Die ungegorenen Ersahz- E raunt werden! Die Debätte am Schluß werde wei 39 14 3 3} —| Sopron . Semlin (Zimony). . . .|—|—| —| land.) Büäereien. Taxe x. (Rußland. Finn- der Infektion von Pilzen ti chußes „und verfallen bei er Vorsigende: Wir fteben alle unter d ¡usammenfafsend erklä E, A O 35 | K. Neograd (Nógrád). , T a 5 69 | K. Veröcze, M. Effeg 1-H (Rhodesia.) Einfuhr vo E Rindertuberkulose. | Falle von Epidemien Derdidi ner zufälligen Gäwung, die sie im ernsten, sorgenvollen Zukunft entgegengehen em Sudruch, daß wir ein E n M 0e 37 | St. Bla, Gödöllô Pomágz, 1 gy mea F URIIR E i 1 Meile 110. ¡Micbeuas n_ TDieren. TCierseuhen im Deutschen scheinen lassen. Die oen als eine dffentliche Gera its S unser Gewerbe die ibm aufzuerlegende Last beute noch nicht wiff S E E] M M Waitzen (Vácz), Si Je | | | 70 | K. Agram (Zágráb), M.| | n L in der Shweliz, 1908 Desgl. im Auslande. Desgl, | teilung für CTrinkbranntwei e neue Einrichtung ist eine Ab- | Ge) hoffen alle auf eine Lösung der Schwieri gs ertragen wird. Je E V 1/2 2 A—| —1 1 1 St.* ndrà (Szent Er drei | | | S ei fa ¿Ua g Maul- und Kauenseu@e i its ebl. im 4. Vierteljahr. daß Deutschlands Export vo S veran[aßt durch die Erwägung, Gewerbe in seinen Grundfesten nicht etschütte ten, die unser blühen 44 tas A 1| 11 —| —1 1 E BVácz, M. Bud “nts El S N s 14, Türkei, 4. Vierteljahr 1 E n der Schweiz. Tierseuchen in der | ir an das Ausland abgeben, U beinabe gleich Null ist. Was Am So Mert 8 1 LcER qu Ä ede 6400 —|-l—| 12 A 1 1 38 | St. Alsódabas N 1 25 m e L E E, Zusammen Gemeinden (Gehöfte) 1907/08. SZeitweilt - Desgl. in Bengalen und Assam land, Belgien und Holl n, ift zumeist Feinsprit. Sreibreltb o, | 10d dne nnabend, den 27. Februar, NaGniitta d E E P R M A Ao Nagykáta, doit Bezirke Allenstein, Sl t arigy dla 3A Bais en: (Preúß. Reg.- auorts von Trinticannbein eb ta (N eines erhebl n rers E R N s Ou für wirt arer f eer b, Ungarn. St bie 9 tagutdros Ge: | | L a, in Oesterreich: einteilung der Lungentuberkulose. (Deutsches Ges tadien- diese e ijen ang allein führt 30 Millionen Liter di weltbekannten | öffentlihe war, und woran sich ù Zu etner ersten Sitzung, die et 1 1 K. Abauj-Torna, M. Kashau | _glód, M Vecolemét, 1 —l=4 i A, 3 M 4 (S Roy 7 (8), Maul- und Klauenseuße 3 (3), S cie d rose 1898 bis 1907, Grkrankungen in See tentR ee Saa ta, 08 Cos abyuhelfen, wünscht das Institut p oma anges{lofsen hatte, war der S eientnEa Mitgllederver, ¿ aafa) A eda T T 4 4 dd Ex oui E | 4 | Schweineseuhe) 119 (375), Rotlauf pee S s E e, . (Preußen. Poi 4 usern ingsgewerbe die Trinkbranntweinindustri ur elhstag#gebäudes zus, ein hon am 23. im Saal ® G , Arad, Borosjenò, Glek T E alocsa, Kiskörö8s, Kis-} | cis (Luxemburg.) Ansteckende Krank Potsdam.) Mückenplage. gut bekömmlihe Marken heczustell rie anzuleiter, mögli reine, | die Vorsi e zusammengetreten. E83 hätte al” Kisjens Bl ' funfóle | pur ( M / ( l y yháza, Kunszent-| | | b, in Ungarn (ausf S tabelle über die Sterbefälle L Geschenkliste. Woch die Begutachtun d zustellen. Hierbei wird, wie nabelie ib gende Fräulein Ida von Kortzfleish:-N ifens an diesem Tage f enò, Pócska, Világos, | g : | | | : garn (aus\{l. Kroatien-Slavonien)*: t en- g der das A gend, | über „zwölfjährige E i cifenstein inein i E E «a v4 Ls E miklós, Städte Kiskun-| | | Roß 23 (25), Ma: i pt E E in größeren Släbten des Auslandes. - mer g Oen E Sammlung aubreldhender fahrungen fol | un erfreulichen ‘FortsSritlen_ e are boy 1a: rauensdule* von | ag Me Sorgires Nagyhal- A 6 Sh d 40 q balas, Kisfunfólegpbiza -|- = —_ N 9 R E Séweineseude) 203 (412) Rotlauf ven Se 1 (1), Sweinepest ankenhäusern deutscher S 5 L L 5 ng au eine Schul em größten W g berichtet, der allseitig ® mágy, Nadna, Ternova . |—|—| —| —| n - Preßburg (Pojsony), f | | s A | A S ur der Schweine 65 (122). deutschen Stadt-. und Landbezirk rofstädte. Desgl. in on Dr. Behrendt ist eine in den „s ule verbunden werden. | Hierauf hatt oblwollen und Interesse h d 6 | K. Arva, Li / E M. Pozso | i Gerichtlihe Entscheidun ndbezirlen. Witterung, Beilage: Untersuhung der B en „Preußischen Jahrbüchern“ ersi x 4 Ae Frelin E. von Pawel. Rammingen-® egegnet wird. Þ i: a, Liptau (Liptó), 41 L E s S 0 o M9 t À 1 —| ; —| i Außerdem Pockenseuhe der Schafe i: j , gen, betr. den V vit eilage : r “s _Deachtung sehr wert, tenene rage: „Brauche i mtingen-Amaltenruh L T S D R E l K. SAros, . » 4.0 0-50 96 A E as | 12, 23, 27, 28, 29, 32, 33, 47, 8 ase in den Sperrgebieten Nr. (Mild, Bien 1 Beth i Raben | ff Beate de aa, t (g Lud Ba: | 2 fa bc mi Bec Ble Srauentewezng mi ® | ®Lopolda Jenin gombo qv S At] 1 R Sr ° gsmittelzufuhr aus dem A Le n der nachfolgenden ges{chäf x v en „Za*“ geantwortet. F opolya, Zenta, Zombor | arczali, Tab. . „. nb] ml au | werden könnte. Dr. Behrendt em Auslande abgeschnitten | und S ge[chästlihen Sigun Berit et. Y 7 y 43 Barc m A S , ¡eigt, d i litten | und Schulangele g war Bericht über V E Stadt Zenta, V. B St. Barcs, Gsurgó, Ka- | | Kroatien-Slav zuführ nicht bedarf, insbesondere dah Jn, e dieser Nahrungsmittel- } berichts Erlcieaeoetten erstattet und nach Mitteilung des Cas i Maria Theresiopel (Sia! posvár Nagyatkb Si d. | Rot 4 (5), Schwein gg mee A S Lo viel Mea fel Cxportzucker bestimmten Auderrüben als Wi per zur | am Sonnabend Losen Belen Die Bersamizlung | badka), Zombor Ie) 6 el al 9 vár, Stadt Kaposvár T A 4 99 der Schweine 8 (57) epest (Schweinejeuhe) 54 (354), Rotlauf artoffeln zur Menschenernährung frei als Viehfutter | Bekanntwerde N; BVorhergegangen l 1 | St. Apati ¿dia Kula, E S 4 d 44 | K. Sizabolcs “g E | 99 —| d a 1 Land bun e nährung freibekommen w i rden der Mitglied gangenen mehr dem | patin, Hódság, Kula, E ¡avoics 1 11 —| 8j : 9 aug Î Im ! : E wiesthaft. | erder Then ab ee ufuhr von Brotgetreide votlbergehent aciRtt N „Zeistungen ; do vet andi bier. vil Forvees einiger künst À Tit a efRt e 4 N | M K e e Rand | T in 2 On Beschälseuche der Pferde in dem Sperrgebiet Nr. 6 wie ati ea Lait tetpersanninlung der „Deutschen Land evi der Bevölkerung seht Deuts@land Nahrungsmitteln, au für den oge Matgauper at gelassen worden. Dazu Ce Eins F Ssablva E | | 461g Sue (Stepes) Sa A E E Lo Semeinden, 12 Gehöften. Bperrgediet Nr. 64 b regelmäßig der „Verein | n Land- | {hen Staaten. Es ; nd an der Spie aller europät- | von B Bereins, dem angebören : S Af aa E E E 4 n 6 47 Sti “t E S] i M F Podckense: der SKaof Y sabrifanten fn Deuts Sland“ eint Generalvectentenee g | oes, Ruhland und bel ¿wellem Frankrei, "Das if curopli- | von Bethmann Hollveg, Pfarrer Delhtlek, Fresfrau von Betnee 14 4 1 2E Sia E A 0 2) 1 | agent, Bungenleude des Bindvieds f in estern ‘und Üngara Jahr in solhem Grabe getradhsen, baß fa Sizung ist von Sahr zu | alles wirisGats des Daimdidanes, L Ra M N 2 groß- Olf Korbfleisch, n H Dra Graef, Gräfin Kanig Adi 1 edie a a M l —| | nit nfordente, seuche des Rindviehs ift în Oesterreich und Ungarn „genug erwies, um alle Besuche Taum ein Saal sih als groß | ländisch rtshaftlihen und finanzpolitischen Makxabme eshalb bei [fers, Frau von Pfuel nan von Mauntz, Fräulein von l ahre felbst der Kais er aufzunehmen, und în dies N en Interesse zu prüfen, welhe Nückwirkun men im vater- Die Bereinszrveck und Mtinisterialdirektor Dr. Thi 2 Sradt raa N Raisersani des Weinhaufes Rheingold eben Verwer ungömöglibfeit der beiden Hatirüchie, Kartoffeln und Zucker und | aufführung und mit e Geifed enf einer enksprechender. Theater: | 1909. Ï 2g H act Bee wtf Eu r t | Be Hi de dresen Walbbens 1e Madr f | Pala Ea? Gtortl, entsoraente Deatdttioer | v c Si L Ee AD s den Vereinsv y fin net wurde die | das 2 E evung S “ird gs E ’rjuhrung ganz v ichibilt ; ung F ; ; “ca iserli y Ge wette un ree E ven Ly Byr Obe | nul sréfere Beorggstcel eo Ó per Malldraumsteuer fie | fhede wit \dufilfen “eeteala fen Ente B senen: * pad sen vortlezenden Angaben nid vord 1 den neuesten im Kaiserlichen Gesundheitsamt eingegangenen amilien Nachweisungen, ne. 9. ahre lang Gebeimrat von Graß-Klani Hi ührte, den | die Möglichkeit, reiheit des Brennereitecnikers, u. / cherpingen, ernkinhen und Reif nde: aidburg nach den vorliegenden Angaben niht vorgekom e de reffenden Nahweisung eine Angabe für diese Spalte ni i um den Verein hochverdtenten Her lanin innegehabt hatte. Diesem lassen gu eil, dünner einzumaischen, die Maische d , u. a. dur | erstgenannten die jüngsten. eifenstein. Davon sind die beiden 2) Die Bezeichnung „Gehöfte“ {ließt p“ MLLEEN find. alte niht enthalten ist; ein Strich bedeutet, daß Fälle der betreF ordnung bei seinem allseitig bed rn wurden vor Eintritt in die Tages- D von allen Piljen zu: befreien und üb e durch Gefrieren- | siedlungskommissfion abgetret Ihre Heimftätten sind von der Ar- (Norwegen), Bestände (Dänemark). ein: Ausbrüche (Großbritannien), Ställe, Weiden, H = L Ane dor vernereentaa: Met Ü nétlvatukg' ansaefirocte g be auerten Rüdtritt warme Worte der aische ohne Schaden zur Fütterung des Vi er s{lecht vergorene | Ga1tenbesißg , Maidb getretene Schlöfser mit entsprehendem großen | 3) Die in der Uebersicht nicht J j , Herden (Schweiz und Frankreih), Besizer (Luxemburg und Niet i qu erwählen, fand ‘immlge Annabme fin, zum Ghrenpräfidenten beson es (r irtldaltlide Lage e GLOL u | e de, de fon bs S R Sterpingen | =- Die in der Uebersicht nit aufgeführten witigeren Seuchen, wie Rinderpest, Rauschbrand, Wild- und Rinderseuche, Tollwut, Lungenseuche, Sthafpoden, Gef L n S rdnung ergriff der Geheime Regterungs en Punkt der | Entwurf eines Gef uf den dem Neichsta es uralck-baltishen, an Thürin, i óner Gegend f S E i i 0E « Schaspoden, Geflügelolera, Hüß t, Bi ç - f n s / 44 Ur et g zt 8 2 S g vorli (&, , s urtngen e t ( E s - m nerpeit, Düff g M. Delbrü das Wort ju einem usammensaffenden Veri | -% pan ies Gesepes über den Zwisenban del des | deutsWland find dagegen eitebli a “Reisensteto, beide in Vittel; e És Milzbraud | E L ) s L S R L a a nd n - E 7 f s s «s [i ¿ls N If dem etwa, 300 000 6 betragenden - Vermbgen des Vercin | ha Putlib: Die UnfiGerbelt der vage hat alles Maßnahmen dex | KRäemen ein ‘ines ehewaligen Nonnenfloslers, die reite. in den | A En 2 und Klauenseuche Safräude | Notiauf der Shweine )| , SPweineseucde) er fleine Betrag von 1380 4 rechnurgmäßig 1 Vereins | gedrückt. Das Unte N en Stempel des Provisoriums Käumen eines ehemaligen Benediktinerklosters, Ee. N, Den S 2E | SBeitangabe, '| (einsließlih Schw A agr f p ter Vermögenszuwaghs do A Lid k gaebig ugewasen, Spiritus, ist auf A ge R B gemem RiSe Verwertung ded ore pes Cings danbbeig er rohe Gebäude nebit E E Staaten 2c. E ZHE Bezirke „Ev Geböfte | Bezirke | Se | Gehöfte | Bezirke | Se G | | rihtung des Maschinenlaborat f ein 14 000 4 Ausgaben für Ein- «agu r enden neuen Verhältnisse zu tun ift - evenleitung in die | gearteten als sehr : wertv E gee jenen jüngeren, al ders BES E L meinden | 2E L E meinden Gehôfte | Bezirke t” | Gehöfte | Bezirk Ge- | 5a Ge. | worden find. Die Efektenbestä et ums und der Werkstatt bestritten s geséyliche Neuordnung noch in der Schweb, nue jedoch, folange | Frauenschule. vRul eln rtvolle Erwerbungen für die Zwecke der k 29 E : L E meinden" zirke | neinden | Schôfte | Bezirke » |@eböfte bezlffern- i 1, 8. auf rund e haben sich um 6000 # erhöht gesagt werden. Die reihliéhe 1908 er Kartofeler- st, von niemand | mit den erforde von Korßfleish begleitete die Bilder | z M B m 12B| n 10B = E ¿ M, 39 000 . Diese L und | ficht stehende bobe Kartoffelernte und die in A rlichen, in fefselnder Darstell der ÿ O ck S CILRIBICTR BIR2 zZIS uu 1B U 4 «t q um so erfreulicher, als das Jahr 1 ese Vermögenölage ist | renzi hohe Produktion, ferner die Notwendi us- } rungen. Sehr anshaulich wirkt elung gegebenen Erläute- } E E 1909 2E * PR,S| * [2,8 * [2,8 * E CEIETEEIMET E E ES T EE T EE IETEE 5 Z 5 N finanzreform fanb, niit ibree x 908 unter dem Zeichen der cis, lzierung zroischen Trinkbrannttoein ub Le A endigkeit, die Diffes führten nicht ñur in die Beta en vor allem die Bilder selbft, Sie 2 c H , end C 5 = H 53 S ® L! S8 4 H al 2 S S S S S 22 & L T 21S F EckA- 1E E ck| 5 [5 B m 2B! = 1A U Mark ‘auferlegt werden soll usfiht, daß dem Branntwein 100 Millionen mate eine Herabsezung von Absclagépreisen u Mere t beseitigen, | threr {önen Umgebun; ekanntschaft der stattlihen Gebäude und | S 10 Mes dn 2S| [22 [3 [5,2 [32 N S &| 2123| 25 Et - iebt, auf dem Gewerbe drs was, in welher Form immer es wendig, zugleich aber auh eine geringe Pie und Verkaufspreisen not- | zeigten auch den G ung, der näberen wie der entfernteren, ei : verlieuql. | 3 23 S 25 S, [ A er lasten wird. Der V ge- | Lehteres strafte sich d ge Pieissteigerung für denaturierten. | mitte etrieb der Anstalten, versetzte : Bap œW A Ga ae S Hierin ia: e erti, regie ju sein eint, daß dat Ablapgebiet na des Absayes, sche R ba e E E Le kodffunde e R ILE 2 E Desserrei N 45 24. 2 16! esl | M N bezw. viermal im Mouat erscheinende Nachweisungeu. der Spiritusfabrikanten besörderungödienstes dem der Verein | Prei n, billigen Preise ausdehnungefähig ist r bei einem be- | wegungöspiele der „Malden® so besen Feen ihnen Be- n: o 24. 2. o D eer i L U o) T h A, 3) } dexr Bewältigung noch st de r Musen hat und der seinen Ausdruck in eie künftig bei starker Mehrbelastung eun uf welcher Höhe sich die | im Sommer wie im Winter so heißen fie im Freien | Kroatien-Slavonien 7 17. 2. M: LESI + | M L T E. al “E aal «p 16 19 | - éführt, ficher finden wird. V ufgaben, als bisher erfolgreich durh- Mia so viel scheint sih doch aus dieser Erfahrung werden, ist ungewiß, | liches, den Besuch des Kais er und erfreuten zulegt durch ein ‘treff Miänlen. . . «} 32 29./1.—83./2 U. 0 E L L R E | 16| .} 39/198) .} 33/ .| G6) .} 192 bas A ärungsgewerbe berichtete G on den Arbeiten des Instituts für stark, erheblichen Preissteigerung des Trinkbh ung zu ergeben, daß mit | figurenreihes Bild. D Eindrud in einer der Anstalten darftellendes Bilgätlen . . „} 12 6./2.—13./2. E i l R I S E 3 8) 57 “Md N Analytis e Rulléllas Valk Trat Delbrück u. a. das fol S arken Rückgang des Konsums ares branntweins und mit einem | den hier in Wort er Gindruck dürfte allgemein gewesen sei alien “0 69 25. 11.—3L/1 P L E P 4 [4 I. 2%) di M di, B “i. 5d. 4: 336 erledigt (187 gende: | Mehrbelastung des d 5 nen ist, felbst dann, w j ort und Bild vorgeftihrten B ein, daß djroei ‘(L 8L/L } 10 7 4. 16} 8) 9| 4 g m «L E E M E M Y ahre), darunter befinden d at (187 mehr als im Vor- | astung des deutshen Brennereigewerb , wenn die | Erfolg zu wütishen und rten Bestrebungen der \{chönst O Eo 26 15./2.—21./2. * Ba M 3 31| „1 124 [73 d Em E 7 sewelsen, das der n s rbeiten des Sli stoff laboratoriums, e Mark M Det 11 erwartende Rüdgang d fh P Millionen en und, werin nit alles trügt, auch vorauszusagen e G‘ohbritannien . 88 14 12.—20./2. j es 4 h | s ‘| E ; 2] E E vol 1 9 I N Le E A My S) ‘T ungstehnische Laboratorium eht. Das | verarbeit ohne WGnsluy auf die Z ‘J e 8 j i i i M a | bemüht, daß der Einkauf war unausgesegt um den Fortschri eitenden Industrien bleiben und anderen Kartoffeln | | T S : , 6 von Kohle künst ritt | Kartoffelpreise mögli „und unter starkem Druck O L Halbenonatli W Nichtigkeit ieg Prinzips if von Moblenleferanten in en Pas Le Pag brd ‘gy 2 Unrentabilität des 3 -#erdem: T # 7 T N e e le D S a o) T E T g 2 n die Einr nun zwar der Monovolentrourf es Brennerei Si dli A M N esterreich 4 Bez. - E «E n / j Pt r teben S Erfidrre Loe | Beta Be E ien Eri e e rauer Hej, 2 Sem erha. (1 Ged neu veiseusit} Swe l 12 Vez. 2 Gem. nex verse G aber E La Gee d R, L L Verwendung von Reinhefen in ortshreitend sich entwickelnde. Di rtshaftlichen Brennerei betrachtet, d Standpunkte der land- s AEEE b Bez, 35 Gem., 39 Geh. über 2 Bez, 2 Gem. neu verseucht, h / ; Kroatien«Slavonuliea 1 Seh, überdaupt verseucht; i j len in den Brennereten und Prefhef e. Die | im Punkte ber Fesise e och erbeblihe Bedenken Numänten 4 Bez., 4 G 7 Geb. f . Überhaupt verseucht; Ungarn d7 Bez, 336 G , N G ;: Italien zbefefabriken | d Bua |eBung des regelmäßigen Bran y U. a. ode , Vem., Geh. überhaupt verseucht; Bulg T Ce Bi em., 348 Geh. überhaupt ver! L ad : urch den Beirat, der einer genügenden Birderbaue Les A Geflügeldolera; Des 21 N "het Ua S Grat verteudit: MEeY A E, Su 1h ag: Vib Als be n 4 Vez, L E Aga en 3 Pg anten L îherhaupi versest; A Bes älseuche : Kroatien-Slavonien 1 Bez.“ é Mrg 13 Se ene Ln arn i Geh. überhaupt verseudt. rhaupt verseut; Jtalien 2 Bez, L Gem. îderhaupt ver! emt. p Es erseudt; Rumänien 2 Bez, 6 Gem, 7 Ged. überb h \ v O aupi vexrfeucht.

9) Schweiz: Stäbchenrotla a Di bchenrotlauf und S(hweineseuhe. —- *} Großbritannien: S@weinefieber; Jtalien: Siweineseu@en (all i D í S (allgeuretn).