1909 / 51 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ansbach. Genossenschaftsregistereintrag. U. H., Siy Ursheim.

rung des § 36 des Statuts als Sffentlihung der Bilanz der Geno

Ansbach, 26. Februar 1909. K. Amtsgericht.

Barmen,

Nr. 5 bei der Genossens Vorwärts beschräukter Haftpflicht in Barmeu vermerkt:

n der Generalversammlung vom 6. Februar 1909 ift die Saßung in abgeänderter Fassung festgestellt

worden. Varmen, den 18. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht, Abt. 12 a.

Baruth, Mark. [99614] _ In unser Genossenschafteregister ist heute unter Nr. 6 eingetragen, daß die durch Statut vom 5. Fult 1905 errichtete Genossenschaft: „Paplizer Spar- und Darlehnskafscu-Verein, eingetragene Ge- uofsenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ mit dem Sigze zu Paplih durch Beschluß der Ge- neralversammlung vom 15. Februar 1909 aufgelöst worden is und zu Liquidatoren die bisherigen Vor- standsmitglieder, nämlich:

1) der Pfarrer Martin Gielen,

2) der Mühlenbesißer Alwin Vieth,

3) der Lehrer Karl Hantigk, sämtlih zu Paplit, ernannt worden sind.

Baruth, den 25. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Wayreuth. Bekanntmachung. [99514] I. Nah Statut vom 22. Januar 1909 hat \ich unter der Firma Konsumverein zur Krone für Encheureuih und Umgegend, eingetragene Genoffenschaft mit beschräukter Haftpflicht, eine Genossenschaft gebildet, welche ihren Siy în

Encheureuth hat.

Gegenstand des Unternehmens ist:

a. der gemeinschaftlihe Einkauf von Lebens- und Genußmitteln, Bekleidungsgegenständen und Wirt- \{haftsbedürfnissen und Abgabe derselben an die Mit- glieder oder deren Vertreter gegen Barzahlung.

b. die Produktion von Brot und anderen Bal- waren.

c. die Produktion von Bekleidungsgegenständen. __ Die durch eigene Produktion hergestellten oder ver- änderten Waren können auch an Nichtmitglieder ab- gegeben werden,

Die Haftsumme beträgt 10 46 zehn Mark —.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Dezember bis 30. November.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma derselben in der Münhberg-Helm- brechtser Zeitung in Münchberg und in den Bam- berger Neueften Nachrichten in Bamberg, gezeichnet von den drei Vorstandsmitgliedern. Sollten diese Zei- tungen oder au nur eine derselben eingehen, fo tritt an deren Stelle der Deutsche Reichsanzeiger so lange, bis die Generalversammlung eine andere Zeitung bestimmt hat.

RNechtsverbindlihe Willenserklärungen und Zeich- nungen für die Genossenschaft erfolgen durch zwet Vorstandsmitglieder; die Zeihnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzu- gefügt werden.

_Die Mitglieder des Vorstands sind: Feulner, Michael, Dohlus, Andreas, Fleischmann, Konrad, sämtlih in Enchenreuth.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

IT. Nah Statut vom 24. Januar 1909 hat ih unter der Firma Darlehenskasseuvereiu Benk, eiugetragene Genofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, eine Genossenschaft gebildet, welche ihren Siß in Benk hat.

Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeshäftes zu dem Zwette, den Vereinsmitgliedern:

1) die zu threm Geschäfts und Wirtschafts- betriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen,

2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern,

3) den Verkauf ihrer landwirt schaftlichen Erzeug- nifse und den Bezug von threr Natur nach außs- [ch{ließlich für den landwirtshaftlihen Betrieb be- stimmten Waren zu bewirken,

4) Maschinen, Geräte und andere @Segenstände des landwirtshaftlihen Betriebes zu beschaffen und zur Benutzung zu überlassen.

Die Bekanntmachungen der Genossen\shaft erfolgen unter der Firma derselben in der Verbandskundgabe zu München, gezeihnet von drei Vorstandsmitgliedern.

Rechtsverbindlihe Willenserklärungen und Zeich- nungen für die Genofsenschaft erfolgen durch drei Vorstandsmitglieder; die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzu- gefügt werden.

Die Mitglieder des Vorstands sind: NReithel, Jo- hann, in Benk, Ott, Johann, in Benk, Küfner, Adam, in Benk, Ganzyleben, Heinrich, in Neudorf, Schlenk, Johann Heinrich, in Gesees,

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

[I]. Unterfteinacher Darleheuskasseuverein, eiugetrageue TLENN Ea mit unbeschräukter Haftpflicht in Untersteinach.

Wilhelm Gareis von Untersteinach if aus dem Vorstande ausgeschieden; dafür wurde neugewählt : Hahn, Johann, Oekonom in Untersteinach.

IV. Konsumverein Kulmbach, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Kulmbach :

3 93 Abs. 1 des Statuts wurde dahin abgeändert, daß das Geschäftsjahr vom 1. Oktober bis 30. Sep- tember läuft.

Simon Brendel von Kulmbah aus dem Vor- stande ausgeshieden; dafür wurde neugewählt : Hummel, Johann, Maurer in Kulmbach.

Bayreuth, den 23. Februar 1909. Kgl. Amtsgericht.

Bieleseld. [99615]

In unser altes Genossenschaftsregister ist bei Nr. 19 {(Stieghorster Spar- uud Darlehuskafse, ein- getragene Genosseuschaft mit beschräukter Daft- pflicht in Stieghorst) heute folgendes eingetragen

[99612]

Molkereigenosseuschaft Ursheim, e. G. m.

| In der Generalversamm-

lung vom 30. yber 1908 wurden in Abände-

rgan zur Vers

iun für das Mittelfrä ega D

Nitteil ür da elfränkishe Genofsen- 4E H jür Da

99613 In unser Genossenschaftäregister wurde beute E

aft Éopsumgeaaenidnt eingetragene Genossenschaft mit

in Stieghorst ist in gewählt. Oichek, e L T n sge k

Brake, Oldenb, 616

In unfer Geaofsenschaftsregister ist heute zur Ge- nofsenshaft Spar- und Darlehuskafse e. G. m. u. H. in Hammelwarden eingetragen worden :

Au Stelle des qus seiédenen e Ca IgUEdO Meiners ist der Si sbaumeister Hinrih Lühring in Hammelwarden in den Vorstand gewählt worden.

Brake, 1909, Febr. 20.

Großh. Amtsgericht. Abt. 11. Bramstedt, Hoistein. [99617]

In unser Genossenschaftsregister ist heute ein- pttragen bei Meiertigenossenschaft e. G. m. u. H. in Weddelbrook :

An Stelle des Halbhufners Claus Mohr ist der Rentengutsbesiger Claus Hargens in Weddelbrook zum Vorstandsmitglied bestellt.

Bramsftedt, den 22. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. Brand, Sachsen.

Auf Blatt 8 des hiesigen Genossenshaftsregisters, betr. die Schlahthausgenofseuschaft Langenau, eingeträgeue Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Laugenau, ist heute eingetragen worden: Heinrich Emil Köhler ist nicht mehr Mit- glied des Vorstands. Mitglied des Vorstands ift Gustav Emil Großmann in Langenau.

Brand, den 24. Februar 1909,

A. Reg. 67/09. Königliches Amtagericßt. Einbeck. [99620]

Im Genossenschaftsregister ist hevte zu der unter Nr. 20 eingetragenen Genossenschaft „Wasser- leitungsgenofsenschaft zu Sülbect, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Sülbeck“ eingetragen:

Der Vollmeier Wilhelm Schlüter in Sülbeck ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Scmiedemeister und Vollkötner Albert Engel in Sülbeck neu in den Vorstand gewählt,

Einbeck, den 24. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Elze, Hann. Befauntmachung. [99621] Im hiesigen Genossenschaftsregiiter ist beute unter Nr. 16 eingetragen: Elektrizitätsgesellschaft Sehlde, eingetragene Genossenschaft mit be- shräukter Haftpflicht, in Sehlde. Gegenstand des Unkernehmens ist die Beschaffung elektrischen Stroms für die Mitglieder, Unterhaltung der Hoh- pannungéleitung Mehle—Sehlde und der Nieder- spannungsleitung einshließlich Transformatoren-

[99618]

dem Vorstande quêgsden. einri Lindemann n Vorstan

[99616]

Gelde M red Genossenschaftsregister ist bei der

mit unbeschräukter Haftpflicht in

Hauptversammlung vom 12. nn, Schuhfabrikant, Ackerer und Wirt in albeck, zum»*Vereinsvorsteher gewählt. Geldern, den 22. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Gladenbach. [99626] n guler TauolsensPa/tfreaisies ist bei der Ge- nossenshast „Spar- und Darlehuskasse, ein- etragene Geuossenschaft mit unbeschränkter aftpflicht in Botteuhoru““ eingetragen : Geora Wagner und Johannes Karl Staus scheiden zum 31. März 1909 aus dem Borstand aus; an ihrer Stelle sind Johann Georg Feller als Direktor und Johann Georg Friedri Piter 11., beide von Botten- horn, getreten. (Gen.-Reg. Nr. 8.) Gladenbach, 20. Februar 1909, Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Gransee. [99627] In unser Genossenschaftsregister is heute bei der unter Nr. 2 eingetragenen Spar-‘uud Darlehns- kasse, cingetragene Genossenschaft mit unbe- schräukter Haftpflicht, zu Vuberow eingetragen worden: Spalte 6 b: die Bekanntmachungen sind in der „Landwirtshaftlihen Genossenschaftszeitung für die Provinz Brandenburg“ aufzunehmen. Spalte 6d : die Mitgliedschaft können alle Personen erwerben, welche sich durch Verträge verpflihten können und bien Wohnsiß in Buberow und 74 km im Umkreis aben. Gransee, den 13. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Grenzhausen. [99628] In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei Nr. 5 Nohstoffverein der Steinzeugfabrikauteu j Und verwandter Gewerbe zu Höhr, e. G. m. u. N. eingetragen : Der Verwalter P. J. Schneider ist aus dem Vorstand ausgeschieden und Franz Jung an seine Stelle getreten. Grenzhausen, den 18. Februar 1909. Königliches Amtsgeriht Höhr-Grenzhausen. Halle, Saale, [99629] Im Genossenschaftsregister ist heute die Straßen- und Ticefbaugenosseuschaft eingetragene Ge- nossenschaft mit beshräukter Haftpflicht mit dem Siy zu Halle a. S. eingetragen. Das Statut ist vom 6. Dezember 1903 und 3. Januar 1909.

station in Sehlde. Haftsumme je 1000 46 für jeden Geschäftg9anteil. für jeden Genossen beträgt 5. Der Vorft aus folgenden Mitgliedern : Dorner August Hobus, | Kötner Friedrih Winter und Gemeindevorsteher ! Karl Lauenstein, säwtlich in Sehlde. Statut vom 30. Januar 1909. Die von der Genossenschaft aus- gehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von 2 Vorstands- mitgliedern; die von dem Aufsichtsrat ausgehenden unter Benennung desselben von dem Vorsitzenden oder dessen Stellvertreter unterzeihnet. Sie sind in der Leine- und Deister-Zeitung zu veröffentlichen. Beim Eingehen dieses Blaites tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversammlung der Deutsche | Reichsanzeigec, Die Willenserklärung und ! Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt dur 2 Vorstand3mitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden tkre Namensurter- {rift der Firma der Genossenschaft beifügen. Ge- \chäftsjahr vom 1. Juli bis 30. Juni. Die Einsicht der Liste der Genossen if in den Sprehstunden des ! Gerichts jedermann gestattet. Elze, den 20. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. [.

Ettenheim. Genoffenschaftsregister. [99622]

Zum Genossenschaftsregister Bd. l O.-Z 7 Kappeler Darleheuskassenverein (e. G. m. u. §.) in Kappel wurde eingetragen: Statut unterm 5. Juli 1908 und 14. Februar 1909 ge- ändert und dementsprehend neu gefaßt. Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossen- schast, von mindestens 2 Vorstandsmitgliedern unter- zeichnet, in der Ettenheimer Zeitung. Die Genofsen- saft wird gerichtlich und außergerihtliÞh von dem Vorstande vertreten. Zwei Vorstand3mitglieder können rechtsverbindlich für die Genossenschaft zeihnen. Ettenheim, den 25. Februar 1909.

Gr. Amtsgericht. Finsterwalde. Sefanntmachung. [99623] ! _In unser Genossenschaftsregister if beute unter Nr. 14 die Genossenschaft unter der Firma „Bau- verein, eingetragene Genosseuschaft mit be- shräukter Haftpflicht zu Fiusterwalde“ mit dem Siy in Finsterwalde eingetragen worden. Das Statut ift am 21. November 1908 festgestellt. Gegenftand des Unternehmens ist der Bau, Erwerb und die Verwaltung von Wohnhäusern aus\{chließlich zu dem Zweck, unbemittelten Familien gesunde und ¡weck äßig eingerihtete Wohnungen in eigens er- | bauten oder angekauften Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen.

Die Haftsumme für jeden Anteil beträgt 300 M. Kein Genoffe darf mehr als 5 Geschäftsanteile von je 300 Æ erwerben. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern, in dem Nieder- lausißer Anzeiger zu Finsterwalde. Vorstandsmitglieder sind: der Postassistent Wilke, der Lehrer Hartmann, der Eisenbahnassistent Lange und der Bauassistent Rüdiger, sämtlich in Finster- walde, Die Willenserklärungen des Vorstandes er- folgen durch mindestens 2 Mitglieder. Die Zeich- nung des Vorstandes geschieht, indem 2 Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Fiusterwalde, den 24. Februar 1909, Königliches Amtsgericht. Frauenstein, Erzgeb. [99624] Auf Blatt 12 des Genossenschaftsregisters des unterzeihneten Amtsgerichis, die Jungviehweide- genossenschaft Henuersdorf, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukler Haftpflicht in Heunersdorf betreffend, is heute eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Moritz Prepsch in Hennerösdorf der Gutsbesißer Ernst Boden in Henners- dorf Mitglied des Vorstandes ist, Fraueusfstein, den 25. Februar 1909,

worden: Heinrich Beckmann in Stieghorst ift aus

Das Königliche Amtsgericht.

Die Höchstzahl der Geschäftsanteile | der Lieferung von Nohmaterialien, Beschaffung und and besteht } Verleihung von Hilfsmitteln, gemeinsame UÜeber-

| Großeinkaufsverein der Kolouialwareuhänbler

Frestedt, eingetragene Genossenschaft mit un- SEGTIRNtos

shaftlihe Rechnung

erklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch mindestens zwei Vors

Gegenstand des Unternehmens ist die Vermittelung

nahme und Ausführung größerer Pflasterungs- und Erdarbeiten. Die Haftsumme beträgt 600 M. Höhle Zahl der Geschäfteanteile is 10. Vorstand sind Oskar Arlt, Franz May, beide in Halle a. S,, und Albert Trensh in Delißsch. Die Willens- erklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder. Die Zeichnung ges{chieht, indem zwei Mitglieder ihre Namensunterschrift der Firma beifügen. Die Bekanntmatungen erfolgen in der Mitteldeutshen Handwerkerzeitung. Die Einsiht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Halle a. S., den 17. Februar 1909, Königlihes Amtsgericht. Ab- teilung 19,

ambwrg. [99230] Eintraguugen in das Genoffenschaftsregister.

1909. Februar 24.

zu Hamburg. Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht.

An Stelle des verstorbenen H. J. H. Clasen ist Heinri Friedrich Louis Röhr, zu Hamburg, zum Mitgliede des Vorstandes bestellt worden.

Einkaufs - Gesellschaft der Fettwaren- und Delikatefsenhändler Hamburg-Altonas. Ein- getrageue Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht.

Hinrich Michael Behrens, zu Hamburg, ist zum Mitgliede des Vorstandes bestellt roorden.

Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

HermesK eil. [99630] In das Genossenschaftsregister ist beute bei der

unter Nr. [6 eingetragenen Genossenschaft ,„Schillinger

Spar- und Darlehuskassen-Verein, e. G. m.

u. H.“ mit dem Sitze zu Schilliugen eingetragen

worden, daß an Stelle der ausgeschiedenen Vorstands- mitglieder, der * Ackerer Michel Kirhen und Josef

Jost, die Ackterer Johann Wagner 111. und Michel

Jost aus Schillingen zu Borstandsmitgliedern ge-

wählt worden sind. Hermesfeil, 29. Februar 1909. Königl. Am!sgericht.

HermeskK eil. [99631] In das Genofsenschaftsregisler ist beute bei der

unter Nr. 12 eingetragenen Genossenschaft „Molkerei-

Genossenschaft Schillingen, eingetragene Ge-

nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Size ¡u Maudern eingetragen worden, daß die Jahresbilanz nur durch die landwirtschaft- lihe Genofssenschaftsz-itung in Bonn bekannt ge- macht wird. Hermeskeil, den 23. Februar 1909. Königl. Amtsgericht.

Kempen, Rhein. Befanntmahung. [99632]

Unter Nr, 13 des Genossenschaftsregisters ist bet der Genossenschaft Kur- und Badeanstalt Wald- frieden am Vorster - Wald, eingetragene Ge- nossenschaft mit beshräukter Haftpflicht. mit dem Siße am Vorfter-Wald Gemeinde Vorft, eingetragen worden :

An Stelle des aus dem Vorstand . ausgetretenen Lehrers Friedrih Schmitz ist der Agent Wilh. Felder zu Crefeld in den Vorstand gewählt.

Kempen (Rhein), den 23. Februar 1909.

Königliches Amt3gericht. Meldorf. Bekanntmachung. [99633]

Heute wurde in das hier geführte Genossenschafts- register das Statut der Genosseuschasts-Meierei

Hafipflicht in Frestedt vom Januar 1909 eingetragen, Gegenstand des Unternehmens ist die Milchverwertung auf gemein- und Gefahr. Die Willens-

O 01 becker Molkerei eingetragene Geno enschaft albe Igendes eingetragen : Io s ift aus dem ae, Cubde\ Stede, E Pt il ift in der ebruar 19099 Peter

wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbindlihkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der ai daß die eihnenden zu der | ind der Gen-efsen aft ibre artententirritt beifügen. Die öffentlichen Be- kanntmahungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma derselben, gezeihnet von zwei Vorstands, mitgliedern, in den Iyehoer Nachrichten oder dem Nordischen Kurier. Der Vorstand besteht aus dem Landmann Christian Teut, dem Landmann und Maurer Hinrich Strufe und dem Landmann Marx Bols, sämtlich in Frestedt. Die Einsicht in die Liste der Genossen während der Dienststunden dez Gerichts ist jedem gestattet. Meldorf, den 16 Februar 1909, Königliches Amtsgericht. Müncheberg, Mark. [99634] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 3 bei der Spar- uud Darlehuskafse eingetrageue Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Haseufeide heute cingetragen, daß die Liquidation beendet worden ift. Die Genossenschaft ist dem- gemäß im Negister gelös{t worden. Müncheberg, den 22. Februar 1909, Königl. Amtsgericht. Münster, Westf. Befanutmachung. [99635] In unser Genossenschaftsregister ist zu der unter Nr. 5 eingetragenen Genossenshaft mit beschränkter Haftpfliht Bäuerliche Bezugs- und Absatz enofseuschaft Dreunsteiufurt zu Drensteinfurt eute eingetragen worden, E das Vorstandsmitglied H. Hardenberg aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle Bernard Naermann gewählt ist. Münster i. W., den 16. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Münster, Westf. Vefanntmahung. [99636] In unser Genossenschaftsregister ist zu der unter Nr. 40 eingetragenen Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht „Doheuholter Epar- und Darlehns- kafseu-Verein zu Hohenholte“ beute etngetragen worden, daß der § 42 des Statuts dur Besluß der Generalversammlung vom 18. November 1908 in

ändert ist.

Münster i, W,, den 19. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Oppenheim. Befauutmachunz. [99637] In der Generalversammlung der Spar- und ¿Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Wald. Uelversheim vom 17. März 1907 if einstimmig beschlossen worden, den § 36 Absatz 2 der Statuten dahin abzuändern, daß alle öffentlichen Bekannt- machungen der Genossenschaft anstatt in der „Landw. Genofsenschaftspresse* nunmehr im Organ des Ver- bandes der Hessishen Landw. Genossenschaften „das

Hefsenland“ zu erfolgen haben Eintrag im Genossenschaftsregister ist beute erfolgt, Oppenheim, den 26, Februar 1909. Großherzoglices Amt3geri§ht. Ottweiler, Bx. Trier. Bekanntmachuug. Unter Nr. 23 des Genossenschaftsregisters, betreffend den Genuweiler Konsumverein, eingetrageue Genossenschaft mit beschräukter Haftung in Gennweiler, ift heute eingetragen worden:

Als weiteres Vorstandsmitglied wurde dürch Be- {luß der Generalversammlung vom 6. Januar 1909 der Schmiedemeister Peter Meiser in Gennweiler neu in den Vorftand gewäblt.

Ottweiler, den 18. Februar 1909, Königliches Amtsgericht.

[98639]

Pleschen. [99638] In: unser Genossenschaftsregister ift unter Nr. 21 eingetragen, daß der Ansiedler August Lis in Marien- bronn aus dem Vorstande des Deutschen Spar- und Darlehnskasseu-Vereinë, eingetragenen Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Marieubronn ausgeschieden und an seine Stelle der Ansiedler Karl Vößing in den Vorstand ge- wählt ist. Pleschen, den 16. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. Reetz, Kr. Arnswalde. [99639] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. !

Klein-Silber Spar- uud Darlehuskafseu-

Verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschräukter Haftpflicht heute folgendes ein- getragen worden : Der Pfarrer Weyer ist aus dem Vorstande aus- geschieden und dafür der Gemeindevorsteher Kurth in Klein-Silber in den Vorstznd eingetreten. Reetz, den 24. Februar 1909,

Königliches Amtsgericht. Schönau, Katzbach. [99640] In den Vorstand der Spar- uud Darlehns- kasse, cingetragene Genossenschaft mit uube- shränkter Haftpflicht zu Ludwigsdorf ist a Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Ernst Klemm der Bauergutébesiger Rudolf Görlitz in Ludwigsdorf neu gewählt worden. Amtsgericht Schönau, den 19. Februar 1909. Schroda. [99641] In unser Genossenschaftsregister i bei der Ge nossenshaft Deutscher Spar- uud Darlehus- fafsen-Verein, einzetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Hafipflicht in Domiuowo fo! gendes eingetragen worden : Der Ansiedler Friedrih Sültemeyer aus Dominowo ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an setne Stelle der Ansiedler Carl Rüter aus Orschkau in den Vorstand als Beisigzer, der Ansiedler Albert UVedckert zum Vereinsvorsteher und der Ansiedler Johaanes Bôöger zum stellvertretenden Vereins- vorfteher gewählt worden. Schroda, den 17. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht, Steinhorst, Lauenb. [99642]

Bekanutmachung.

Bei Nr. 6 des hiesigen Genossenschaftsregisters, Genofseaschaftsmeierei, e. G, m. u. H. 1u Sandesneben, ist heute cingetragen, daß Jochen Appel aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Johannes Aue Sandesneben in den Vor- stand gewählt ist. Steinhorst, den 19. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin

andsmitglieder erfolgen,

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

Bezug auf die Höhe des Geschäftäanteils abe- *

4 Wittmund.

F : fmolkerei Frifia, eingetrogene G eingeiragen: BOSBE unbeschräukter Haftpflicht. Ï Siy Wittmund. Gegenstand des

B 23. Januar 1909.

5 anzeiger

: getragen :

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königli

M Sf.

: ér Inhalt dieser Beilage Matente, Sefraiddmuster, Konkurse sowte die

in welcher die

lbstabholer au dur Staatsanzeigers, SW.

ilhelmstraße 32,

Genossenschaftsregister.

Schles. [99643]

H Cet m L Genolseusüatiöreg er ist heute bei dec unter Nr. 19 eingetragenen Genossenschaft: „Riegers- dorfer Darlehuskassen Verein, e. Gen. m. H.‘ solgendes eingetragen worden : Die Vollmas§t der Ligaidatoren ift erloschen. Strehlen, den 29. E An 1909.

Königliches Amtsgericht.

Tholey- [996845] In unser Genossenschastsregister ist unter Nx. 14

Tholeyer Cousum - Vereiu, ein- L ERE N Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht iu Tholey““ folgendes eingetragen worden: i a

lle der ausgeschiedenen Vorsiandsmitg

eie Fle, Fohann Rauber, Peter Schmitt find ¿ewählt worden die Bergleute Peter Rau und Peter Bades und pens. Bergmann Alban Pulh, alle in

Tholey.

Tholey, den 22. Februar 1909.

Königl. Amtsgericht. Tholey- E [99646]

Z nser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 20 ul e „Gumeser Consum-Verein, i getragene GSenofsseuschaft mit beschränkter §af o pflicht in Humes“ folgendes eingetragen ee en:

An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitgl eder Fohann Amann, Johann Engel und Johann O alle Beraleute in Humes, wurden gewählt: e Könta, Christian Jacob und Johann Schmidt, alle Beralzute in Humes. S

Tholey, den 24 Februar 1909, Königl. Amtsgericht. vérro

'alldürn. Genofscuschaftsregifter. [23/0 a das Genoffenschaftsregister O.-Z. N G Wall- dürner Volksbank, e. G. m. u. H. in Walldürn

eute eingetragen: ¿

n E Borstandsmitglied Joßann Krämer,

Gemeinderat in Walldürn, ift aus dem Ee

avsgeschieden und an seine Stelle Theodor Link, Be- zirfscat in Walldürn, getreten. L Walldürn, den 24. Februar 1909. Großh. Amtsgericht.

[99649]

In das hiesige Genossenschaftsregister ift heute

Unternehmens gemeir schaftliche

ist die 2 der Milch auf ift die Verwertung Georg Köster,

Rechnung und Gefahr. Vorstand: Al BVorsigender, Heinrich Peters, Borgholt, Stell- vertreter des Vorsitzenden, Sievert Anton Oncken, Militmund, Heinr! S B Stop-Nums,

Ioh ürgens, Toquard. Slalut vo L E Die Bekanntmachungen erfolgen | 0 ei Borstands-

È unter der Firma, gezeihnet von zwei Bor } mitalhibduen, durch den Anzeiger für Harlingerland und falls dieser eingeht, durch den Deutschen Neichs- und Aöniglih Preußischen Staats- solange, bis die Generalversammlung eine andere Zeitung bestimmt. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Mai bis zum 30. April. Die Willens- erflärungen des Vorstandes für die Genossenschaft erfolgen, indem zwei Mitglieder desselben der Firma Î ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht dae Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Se-

rihts jedem gestattet. x Wittmund, den 24. Februar 19093. Königliches Amtsgericht. 11. Zeitz C S [99650 í f j \ er Nr. 26 bei Im Genossenschaftsregister is unter I

der Ländlichen Spar- und Darlehuskafse Schell- bah, eingetragene Genossenschaft mit de, | \chräukter GPaftpflicht in Schellbach heute E geiragen, daß der Gutsbesiger Hugo Voigt uu pw Borstande ausgeschieden und an feine Ste e der Seidel in Schellbach in den Vor-

Gutsbesißer Paul

stand gewählt fl ai S Zeitz, den 22. Februar 1909. Ee E Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

Di gländischen Muster werden untex N Leipzig veröffentlicht.)

Anuchersleben. 95655] In unser Musterregifter sind folgende Muster etn-

a. der Papierwareufabrik Georg Gerson in Mlgeralenes Gin viermal mit dem Firmenflegel vershlofsenes Kuvert, enthaltend angeb 50 Ab- drücke zur Verzierung von Düten, Beuteln, Falt- \{ahteln, Reklamepapieren 2c,, Fabriknummern 1483—1532,

b. der offenen Handelsgesellschaft H. C. Bestehorn in Aschersleben :

M.-R. 182, Ein einmal mit einer die Firma an- eigenden Siegelmarke vershlossenes Kuvert, pu, haltend ags folgende Muster : Nr. 1078, Car

rerihs, Hoflieferant, Minden i. W., Kaffeebeutel, tr. 1079, Max von gele, Dresden, erbet-

5 k , Mod r, Hagen i. W., Beutel, Nr O E. at Prin d 4 Cassel

Einsteckschachteln, / * e M R 183 Gin einmal mit einer die Firma Las

in Firma

arif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen ent

Zentral-Handelsregister sür d

ü s D Reih kann durch alle Postanstalten, r E d bur die Kön lite G E eute Reichsanzeigers und Königlich Preisen

ezogen werden.

igenden Siegelmarke j Llicnd mige ch folgende Muster: Nr. 1083, Carl N

É,

Nr. 1086, Metz & Co., Stegliy, Katalogumschlag, Ne 1087, Chr Schmitt cifer, Bergneustadt, Seifen-

Iverpadung, Nr, 1089, W. Niedechaus & Co.,

Elfte Beilage

Berlin, Montag, den 1. März

Bekanntmachungen aus den Handels-, ert

in Berlin

P L 84. Ein dunidt mit ner die Firma an- ton L ver\chlossenes Kuvert, ent-

Kaffeekloybeutel, Hamburg, Mai- 1085, Chem. Fabr. FalisSoe

Braunschwetg,

Dralle,

Nr. Plauen ,

Müller, 1084, Georg [ôdckhenillufionpadung, dermann & Co.,

Nr. 1088, Großmann, Coburg, Plakat, Osnabrück, Kaffee-

Ein gema, s B de Ben nieigenden Stegelmarke vershlofsenes Kuvert, ent- haltend e folgendes Muster: Nr. 1092, Franz Klawe, Berlin, Kaffeebodenbeutel, M.-R. 186. Gin zweimal mit einer die Firma anzeigenden Siegel marke vershlossenes Kuvert, ent- haltend anaeblich folgende Muster : Nr. 1091, Bens- dory & Co., Amsterdam, Schokoladen - Etiketten, Nr. 1093, C. Nagorski, PTLOtRrgord, Faltschateln, Nr. 1094, Oétkar Teuscher, ayreutb, Husten- bonbonbtl. u. Berau Gee, Nr. 1095, An Stürzer, München, Einschläge, Nr. 1096, A. Driesens (Cakao- u. Chokol. Fabrik Rotterdam, Kakaobodenbtl., Nr. 1097, Johbanning & Co., Berlin S0., Kakao- Karton u. Kaffeebodenbtl., Nr. 1098, Gebr. Wilds- berger, St. Johann, Plakat, Nr. 1099, Hrm. Arnold, Chemniy, Kaffeebeutel, Nr. 1100, Ioh. r. Mever & Co., Bremen, Faltshachtel, Ne 1101, C. Großmann, Coburz, Preis- liste, Nr. 1102, C. G. Klepperbein, Vredsden, Affichen und Plakate, Nr. 1103, A. van der Schuijt, Amsterdam, Plakat, Nr. 1104, I. van der Tas, Amsterdam, Schokoladen-Etikett, Nr. 1105, Hartwig & Vogel, Dredden, Versandshachtel-Etikett, Nr. 1106, Dr. A. Wolff, Bielefeld, ODreifarbendruckarte, Nr. 1107, Carl Prelle, Lüneburg, Faltshahtel für Tee, Nr. 1108, Conrad Sild, Wien, Dreifarben- druckfarte, Nr. 1109, Wittekopp & Co., Brauns \chweig, Shokoladenshachtel, Nr. 1110, Hermann Böke, Wittenberg, Plakat, Nr. 1111, Franz Stezer, Braunschweig, Plakat, Nr. 1112, C H. Burk, Stuttgart, Plakat, Nr. 1113, Bethge & Jordan, Magdeburg, Schokoladenetiketten, Nr. 1114, August eter, Königsberg, Kakao-Karton, Nr. 1115, Herm. Bie Oschatz, Kakao-Karton, Nr. 1116, W. Jacobsen, Kiel, Tee-Karton, Nr. 1117, F. W. Eggersmann, Bünde i. W., Kaffeebeutel, Nr. 1118, ache; & Go., Bremen, Versandschachtel-Etikett, Nr. 1119, Karl Fr. Tôllner, Bremen, Einsteckschahtel, Nr. 1120, A. H. Thorbeke & Co., Mann heim, Zigarettenshackchtel, Nr. 1121, Osfar Düfore mantel, Königsberg, Einsteckschahtel, Nr. 1122, C. Nagorski, r. - Stargard, Faltshahteln, Nr. 1123, Sarotti, 'A.-G. Berlin, Schokoladenkarton, Nr. 1124, Leopold Thiele, Quedlinburg, Plakat, Nr. 1125, Dr. Löloff & Dr. Mayer, Breslau, Faltshachtel, Nr. 1126, Felix & Ioh. Vaal, Notter- dam, Faltshachtel, Nr. 1127, Sindermann & Co., Hamburg, Margarinepackung, S zu a und b: Muster für Flähenerzeugnifse, zu a: angemeldet am 3. Februar 1909, i 113 Uhr, E E at am 4. Februar 1909, Mittags 124 Uhr. E hugfrist je 3 Jahre. N Ascherslebeu, den 8. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Brandenburg, Mavel. 99743] In unser Musterregifter ist heute unter Ir. 224 olgendes eingetragen : la Adolf Schmidt, Brandenburger Glanzrohr - Möbel - Fabrik“, Braudenburg a. H., ein verschlossener Umschlag, enthaltend zwei Abbildungen, und zwar Tish und Sessel aus Rohr, Fabriknummern 3301 u. 3302, Muster für plastische Erzeugnifse, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 10. Februar 1909, Vormittags 114 Uhr. Braudenburg a. H., den 13. Februar 1909, Königliches Amtsgericht. ri raunschweig. j 8603) T das biefige U erten Band Il Seite 134 9 3 eute eingetragen: M bpaite 3: Firma E, Helmold hierselbft, Spalte 3: Am 18. Februar 1909, Vormittags 11 br 15 Minuten, Spalte 4: Ein offenes Paket, ent- haltend eine Abbildung: Geschäftsplakat darstellend, unter der Geschäftsnummer e S alte 5: Flächen- erzeugnis, Spalte 6: Schußfrist 3 Jahre. Braunschweig, den 19. Februar 1909. Derzogiiehes Rurttger adt. 24. onv.

loßzbeutel, M.-R. 185.

Bor-

-

Coburg. da [99319]

C as Musterregister ist eingetragen:

e, 4. irma Heber ck& Co. in Neustadt H. Coburg), cin Karton, verschnürt und ver- egelt, angeblih enthaltend 14 Luxu®gegenftände aus orzellan, Fabrik-Nrn. 9207 a u. b, 9210, 9229, 930 9239 bis 9244, 9249 a u. b, ferner 2 Blätter Bleistiftzeihnungen von je einem Gebrauhsgegen- fiand aus Porzellan, Fabrik-Nrn. 9237 und 9267, das Recht auf Mustershuß wird in Anspru ge- nommen für bie Ausführung vorbezeichneter Gegen-

9, ruar

Me am F 1909, 5,04 Uhr. Coburg, den 20. Februar 1909,

Herzogl. S. Amtsgericht.

Deggendorf. a das Musterregister wurde heute eingetragen :

2.

Vereins-, Genossenschafts, eich alten find, ersheint auch in einem besonderen

as Deutsche Reich. (. 518,

versiegelter Ums{hlag, enthaltend

stände in jegliher Größe, jedem Material und Dekor, E rist 3 Jahre, Muster plastischer Mngue hubf N äie

[96823]

Das Zentral-Handelsregister für das Deutf Bezugspreis : S N longyreis für den Naum einer 4 gespaltenen

rinfgefäßen aller Art und zwar: Römer Nr. 689, 690, G51 692, 693, 694, 695, 696, 697; Seidel Nr. 1194, { L, 1194 È L, 1195 : L, 1126 4 L. Tafelscrvice Nr. 102/1, 102/2, 102/3, 102/4, 102/5, 102/6, 102/7, 102/8. Dofen Nr. 14/1, 14/2, 14/3. Mufter für plastis§he Erzeuanifse, Schugfrist drei Jahre, angemeldet am 12. Februar 1909, Vorm. 94 Uhr. i,

Deggendorf, den 15. Februar 1909. K. Amtsgericht, Registergericht.

Delmenhorsat. A [96231] In unser Musterschugzregister ift sür die Delmen- horster Linoleum Fabrik in Delmenuhorft ein- en: G

Be Paket, enthaltend die Lincrustamuster Nr. 611 u. 612, und cin solches mit den Jnlaidmustern Nr. 830, 7020, 9260 und 9280 der Musterkolektion, verschlossen, Muster für Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 3 Fahre, Tag der Anmeldung 1909, Febr. 6, Vorm. 11 Uhr.

Delmeuhorft, 1909, Februar 8.

Großherzogliches Amt8gericht. L.

Delmenhorstí, . A [98096] In unser Musterschugregister ift eingetragen fur Theodor Dirks, Delmenhorft : , G

1 Kuvert, enthaltead ein kunstgewerbliches Flächen- muster (Einfafsvng8blatt für Zeitungshalter), Muster Nr. 1, verschlossen, Muster für Flächenerzeugniffe, Schußfrist 3 Zahre, Tag der Anmeldung: 1909, Fe bruar 153, Boer ia gs 4

Delmenhorst, 1909, Febr. 19.

M Großherzogliches Amt3gericht. L

Deimenhorst. Le Fn unser Mustershuhregister ist für die Delmeu- ¡rfter Linoleumfabrik eingetragen: j

4 aket mit dein Lincrustamuster Nr. 613, ver- \{lofsen, Muster für Flätenerzeuanisse, Schußfrist 3 Jahre, Tag der Anmeldung: 1909, Februar 15d, Borm. 11 Uhr.

Delmenhorst, 1909, Februar 16.

Großberzoglihes Amtsgericht. I.

R unsco M f ister ist eingetragen : y nser Musterregiiter e : Nr, 28. Gebr. Klingenberg E t offener Ums@lag, enthaltend 17 Vuster lithograpd|- Ee Erzeugnisse, Fabrik. Nrn. 16298, 16299, 16300, 16976, 16997, 17025, 17028, 17032, 17036, 17040, 17044, 17048, 17052, 17058, 17060, 16301, 17064, Flächenerzeugnisse, "Schußfri}t 3 Jahre, angemeldet am 10. Februar 1909, Mittags 12 Uhr. Detmold, den 10. Februar 1909.

Fürstliches Amtsgericht. I,

[95520]

Döhlen. G died tit én das Musterregister ist eingetragen worden : E 134. Firma Adolf Bähr in Deuben, zrvei versiegelte Pakete, enthaltend 39 und 31 Muster für Rahwmen- und Kastenverzierungen verschiedener Art und Größe, Geschäftsnummern [. 1184, 1195, 1196, 2014 Kabinett, 2014 Visit, 2015 Kabinett, 2015 Visit, 2016 Kabinett, 2016 Visit, 2017, 2018, 2500 bis 2505, 2525, 2550 bis 2599, 2919, 2976, 2580, 3018 bis 3020, 3029, 731/91, (3 [1/9L, 2911, 9578: 11. 881 bis 884, 980, 981, 1052, 1053, 1136 bis 1149, 1169, 1176 bis 1183, plastische Erjeug- nisse, Schußfrist 3 “rg tireds am 8. Februar 909, Vormittags {12 Uhr. y b. Nr. 135. Tina Gta Zotschappel vou Carl Thieme, a _ver- t Bott asblag mit -26 Mustern als Fries und Band zur Dekorierung von Porzellanwaren jeder Axt auf Glasur und unter Glasur mit Gold und mit Farben in ganzer odex teilweiser Ausführung, Geschäftsnummer; 1122 bis 1147, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11, Februar 1909, Vormittags 10 Uhr. Döhlen, am 13. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Duisburg. [97992] Fn das Musterregister ift eingetragen: Nr. 54. Otto Meibes, Kaufmaun in Duis- burg, angeweldet am 5. Februar 1909, Nachmittags 5 Uer 30 Minuten, Nr. 1 „Hygienischer Ghinas- Magen-Bilter-Liqueur“, Nr. 2 „für diverse andere fabrizierte bezw. in Handel gebrahte Liqueure“, Flächenerzeugnts, Schu frist 5 Jahre. Duisburg, den 8. Februar 1909. Königliches Amtsgericht.

m U A ist eingetragen : In das Musterregifter ist ein : Fr. 60, Firma Eisenberger Etuisfabrik Max Retsch Nachf. in Eisenberg, 3 Muster für Etuis, Fabriknummern %10, 1199, 1196, offen, plastishe Grzeugnifse, Schußfrift 3 Iabre, angemelde am 23. Februar 1909, Mittags 12} Uhr. Eiseuberg, den 23. Februar 1909, Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3.

92979] Elbing. [ Fn unser Musterregister ist heute eingetragen: Nr. 55. Eisengie erei für Handelsartikel Eduard Tiefen in Elbing, cine gußeiserne Vor- stellplatte mit Oberbalkentüren ofen —, lastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angeme det am 3. Februar 1909, Mittags 12 Uhr 30 Minuten. Elbing, den 3. Februar 1909. Königliches Amtsgericht.

[99320]

Ellrich, [99745]

Im Musterregister if eingetragen:

Nr. 10. Firma Alwin Teichmüller - Ellrich,

*

M.-R, 183,

zelgenden Stegelmarke vershlofsenes Kuvert, altend angebli folgendes Muster : Nr. 1080, Franz lauß, Reichenba i. V, Schokoladenpackung,

ische rystallglasfabriken vorm ae, Akt. Ges. U Ludwigêthal.

Ein

eträgt L 4 80 4A für das Vierteljahr.

Friedland, Mecklb.

Gehren, Thür.

ch Vreußishen Staatsanzeiger.

1969,

en- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle. über Warenzeichen, [att unter dem Titel

che Reich erscheint in der Regel täglich. Der inzelne Nummern kosten D0 s. Petitzeile 80 4.

H 0CNRe VT, M

94 A idnungen von | Dessin Nr. 111, 114, "118, für Flächenerzeugniffe, i R ofen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Februar 1

909, Uma A E Ellrich, 6. Februar 1909, G Kal. Amtsgericht. [96233] In das beim hiesigen Amtsgericht geführte Muster-

register ist etnzutragen:

Nr. 7, Vereinigte Mosaikplatten - Altien-

acfellshaft Friedland i/M., vier Vtuster Nr. 1 bis 4, von Fliesen, ; keramishen Farben, für Flätenerzeuanisse, Schus frist 3 Jahre, Vorm. 9 Uhr.

glatt und reliefiert, in allen

angemeldet am 9. Februar 1909, riedland, den 9. Februar 1909.

M Großherzogl. Amts3geriht. Abt. 2.

(Unterschrift.)

[91746] n hiesiges Musterregister ist eingetragen worden : R 192. Freitag Lux in Langewiesen,

ein versiegelter Briefumschlag, enthaltend 6 Zeich- nungen Nea Gekäusen für Sprehmaschinen, Fabrik- nummern 34, 34a und b, 36, 37, 38 und 39, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 3, Februar 1909, Vormittags 11,25 Uhr. Gehren, den 3. Februar 1909.

Fürstliches Amtsgericht. I. Abt,

Gehren, Thür. i [93571] Fn das Musterregister ift eingetragen worden : Nr. 193. Firma Freitag & Lux in Lange- wiesen, ein versiegelter Briefumschlag, enthaltend eine Zeihnung nebst Beschreibung zu einem Kasten für Sprehmaschinen, Fabriknummer 44, Muster für plaftishe Erzeugnisse, SQußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Februar 1909, Vorm Sas Uhr 20 Minuten. ehren, den 8. Februar 1909. Bs Fürstliches Amtsgeribt. 11, Abt.

Gehren, Thür. [95656] In das Musterregister it eingetragen worden: Nr. 194. Oswald Tuphoru ck& Bühl in Großbreiteubach, ein verschnürtes und versiegeltes Paket, enthaltend cin Muster zu einem Scherzartikel und Spielzeug, darstellend die Karikatur der Beutel- ratie (Opofsum), ausführbar nur mit Vorderbeinen, mit Vorder- und Hinterbeinen, mit und ohne Druck- stimmen sowie mit selbsttätigen Stimmen, aus allen möglihen weihen und harten Stoffarten, in jeder Farbe, in allen Größen und Formen; Fabrik- nummer 687, Muster für plastisWe CGrzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1909, Vormittags 94 Uhr. Gehren, ben 15. Februar 1909.

Fürstliches Amtsgericht. Il. Abt.

ngenbach. [96822] Ne 1522. Im Musterregifter Nr. 154 wurde ingetragen : j Mies Georg Schmider, Vereinigte Zeller keramishe Fabriken Zell - Harmersbach in Zell a. §., cine versiegelte Kifte, enthaltend Terrine A G, Saucier A G, Compotier A G (vier- eckig), Senftopf A G, Salz und Pfeffer A G, (plastishe Erzeugnisse); ferner Dekor Nr. 4294 (Flächenerzeugnis), Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet 10. Februar h ae. 45 E 5 nbach, 12. Februar 1909.

Ee V irofs, Amtsgericht.

Gerresheim. E ; [96232] In das hiesige Musterregister wucde heute fol- ndes eingetragen : r, 92. Firma Heimendahl ck Keller, Hildeu, ein Paket mit cinem Modell für plaftishe Erzeug- nisse, Tafelgerät, einmal verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 1312, S@ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Februar 1909, Vormittags 9 Ubr 35 Minuten. Gerresheim, den 9. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Van das M st ister wurde E In das Musterregister wur ( : unter Nr. 212: Firma I- VBarnuaß in Gießen hat für die unter Fabriknummer 19688 und 19721 eingetragenen Muster für Zigarrenkifthenausstattungen die Verlängerung der Schußfrist um fünf Jahre an- emeldet. E G Gießen, den 15. Februar 1909. Großherzoglihes Amtsgericht.

nbach. [997491

ion wle Musterregister is unter Nr. 122 ein- C worden:

E Schulz & Wehrenbold Weiden- hausen, cin * e M zu einem Zimmerofen. Fahrik- nummer „Darmstädter“ Ofen Nrn. 7a bis 10a, versiegelt, plastis@e Erzeugnisse, Scdußzfrift 5 Fenee, angemeldet am 28. Januar 1909, Vormittags 10 hr

10 Minuten. adenbadh, den b. Februar 1909. 4 a, es Amtsgericht. Abt. 1.

Gladembach. 99750] Jn unser Musterregifler if unter Nr. 123 eins

ragen worden :

c Schulz & Wehrenbold, Weiden- auseu, cin Muster zu etnem Amczikanerofen, abriknummer , Heimdal- Ofen“ Nr. 40, 41 und 42, ußfrist ® Jahre, versiegelt, plastise Erzeu me

angemeldet am 28. Januar 1909, Vormittags 10 Uhr.

Gladenbach, den b. Februar 1909,

Königliches Amt9gerit. Abt. 1.

denbach. 199741} Sn uod Musterregister ift hei Nr. 110 einge»

3 Muster für Markisen- und Planenstoff ambrs,

tragen worden: