1909 / 52 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

115 058, C. S550,

FIADI

26/11 1908. Zigaretten- & Tabak - Fabrik eMonopol““ B. L. Hurwitß, Dresden-A. 19/2 1909. G. : Zigaretten- und Tabakfabrik. W.: Zi-

88,

garren, Zigaretten, Zigarette. hülsen, Zigaretten- Per, Zigarettenspißen, Kau-, Nauch- und Schnupf- abak.

38, 115 059,

x l / | 44 |

Rh

E < E —— 16/10 1908. Havdelsgesells<hafi Gebr. Dieterle, S%bwedt a. O 19/2 1909. G.: Ver-

fertigung und Vertrieb von Ziaarre«. W. : Zigarren. 38, 1815 060, K. 15 146,

Drzymata

4/8 19038, Gebrüder Konkolewski, Rirdorf. 19/2 1909. G.: Agentur- und Kommissionsge|chäft

W.: Zigarrey, Zigaretten, Nauh-, Kau- und Schnupftabak. M KRESOGL. N. 15 S834, uMIOS CIGARETTEN- UND TABAK - IMPORT - ENGROS FABRIK TURK. TABAKE UND CIGARETTEN E. ROBERT BÖHME DRESDEN. ili 4/1 1909. „Kios8“ Cigaretten- « Tabak. mport Engros Fabrik türk. Tabake u,

igaretten E. Nobert Vöhme, Dresden. 19/2 1909. G.: Tabak- und Zizarettenfabrik. W.: Rob-, Rauch-, Kau- und Schnupftabak, Zigarren, Zigarilcs, Zigaretten, Zigarettenpapter, Zigarren- und Zigaretten- \viz:n, Tabakspfeifen und Tabakebehälter (Beutel, Etuts).

115 062. L, 10 168,

OTZBEC

38,

2/12 1908. Lohbeck Cie., G. m. b. $S., Augsburg. 19/2 1909. G. : Fabrikation und Ver- trieb von Tabakfabrikaten. W.: Schnupftabak, NRoh- tabak, Rauchtabak, Kautabak, Zigarren, Zigarillos, Zigaretten und Zigarettenpapter.

—__ AUB O00. W. 9732,

N Deutsche Reiter

M. 11 737.

115 066.

42.

17/2 1908. Fa. M. Mayer, Koblenz-L. 15/2 1909. G. : Fabrikation von Paptierwaren sowie Er- VELIRIE, W.:

I Phanmazeutilde Drogen,

N G Aa An G G A

(EXTRA FORT COMBUSTIBLE)

2, harmazeutishe Drogen, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektionsmittel,

onservierungsmittel für Lebensmittel.

a. Friseurarbeiten, Putz, künstlihe Blumen.

b. Schuhwaren.

d, Tish- und Bettwäsche, Rogan Krawatten, Hosenträger, Handschuhe. Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl-, Tro>ken- und Ventilationsapparate und Geräte, Wasser- leitungs-, Bade- und Klosettanlagen. . j Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Shwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne. Chemische Free für industrielle, wissenshaftlihe und photographishe Zwecke, Feuerlöschmittel, Abdru>masse für zahnärztlihe Zwe>ke, Zahnfüllmittel, mineralische Rohprodukte.

Dichtungs- und Pa@ungsmatertalien, Wärmeshut- und Jsoliermittel, Asbestfabrikate.

. Düngemittel.

. Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen.

. Nadeln, Fischangeln. i

, Gisenbahn-Oberbaumaterial, S(löfser, Beschläge, Anker, Ketten, Stahlkugeln. Glo>ken, Schlittschuhe, Haken und Oesen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fafsouu.ctallteile, gewalzte und

gegossene Bauteile, Maschinenguß.

Uit, und Wasserfahrieuge.

Farbstoffe, Farben, Blattmetalle.

S Häute Därme, Pelzwaren. arze, Klebstoffe, Wichse, Bohnermasse.

Seilerwaren, Netze, Drahtseile.

Weine, Spirituosen.

. Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze. / i

Edelmetalle, Gold-, Silber- und Aluminiumwaren, e<hte und unehte Shmu>sachen, leoaische

Waren, Christbaumshmu>. 4

Sni, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für tehnis<he Zwe>e. tôde.

Brennmatertalien.

. Wachs, Leuchistoffe.

c. Kerzen, Nachtlihte, Dochte.

21. Waren aus Schildpatt Fischbein, Elfenbein, Drechsler-, Schniß! und Flehtwaren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseurzwe>e. E 22 a. Aerztliche, gesundheitliche, Rettungs- und Feuerlö\{<-Apparate, -Instrumente und -Geräte, Bandagen,

künstlihe Gliedmaßen, Augen, Zähne. L M L b. Physikalische, hemische, optische, geodätische, nautische, elektrotehnis<he, Wäge-, Signal-, Kontroll- und photographishe Apparate, -Instrumente und „Geräte, Meßinstrumente.

23. Maschinen, Maschinenteile, Automaten, Garten- und landwirtschaftlihe Geräte. 24. Mstel, Sptegel, Betten, Särge.

25, Musikinstrumente, deren Teile und Saiten.

26 b. Milch, Butter, Käse.

c. Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

27. P Pappe, Karton, Papier- und Pappwaren, Roh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation, apeten. / / 28. Photographishe und Dru>ereierzeugnisse, Spielkarten, Buchstaben, Dru>kstôö>e, Kunstgegenstände. 29. Glimmer und Waren daraus. 30. Knöpfe. | 32. Sthreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwaren, Billard- und Signierkreide, Bureau- und Kontor- erâte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. 33. <ußwafen. i: ; 34. Parfümerien, kosmetishe Mittel, ätherishe Dele, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fle>kenentfernung8mittel, Schleifmittel. 39. Spielwaren. : 5 36. Sprengstoffe, Feu-rwerkskörper, Geschosse, Munition. ; 37. Steine, Kunstiteine, Z+ment, Kalk, Kies, Gips, Peh, Asphalt. Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien. 38. Zigarettenpapter. Ls 39. Teppiche, Ma'ter, De>en, Vorhänge, Zelte, Segel, Säe. 40. Uhren und Uhrteile. A Filz. 3 115 063, T. 5329. | 2. 115 069, C. 8594,

Rauh-, Kau- und Schnupftabake, Zigarren, Ziga- rillos, Zigaretten, ] Zigarettenspiven, Zigarettenhülsen. Beschr.

38S.

[antes G. w. b. H., Klein-Welzheim i. Hessen. [2 1909, Ma L gy As Zigarillos, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupf- 111565 (f. 15103) R.-R. v. 10. 11 1908.

tabak. i O L M S 26/2 1999 auf Schmitt & Förderer, Cassel- 30. 115 067, H. 15 908. | Wilhelmehöbe. | 42 77 320 (R. 6081) R.-A. v. 283. 3. 1905. S Zufolge Urkunde vom 4/4 1908 umgeschrieben am Frs 26/2 1909 auf Johann Arend Tellmaun, Bremen, s E Ban Utbremerstr. 140.

. ot / Ï . M2 15984 (N. 100) 10D, O 1909. G.: Seiden- und Garnkhandlung: W.: Bänder, z á ç e l: Ligen, Kordeln, Seok.l, Spiyn, Flore, Maße, | " 50120 (0 zoo) * "C d 01 Borten, Tressen, Rüschen, Knöpfe, Dru>kknöpfe, | * 6% 290 (R. 5647) - 18. 3. 1904. Wäschezeichen, Nadeln, Korsettschlteßen, Korsettstäbe, | " Zufolge Uefutebe “tow 211 1903 umgeschrieben Taillenstäbe, Fingerhüte, Haarn-ye, Haken und | ay 26/9 1909 a1f Fa. Mez, Vater & Söhne,

Augen, Schnallen, K!etderver|<lüsse, Kragenftäbchen, Fischbein, Strumpfha!ter, Ehweißblätter.

M Ie. 115 068, B. 17 573. 2 0 L Anairié Laie: dulea Ä des Vertreters. E E R Æ Z S Ä c 714972 (W. 5601) R.-A. v. 30. 12. 1904, 14/12 1908. Carl Warmann & Co., Bünde 9 D, DAGLCKE ASUIINA-FWYET 17 110532 (R. /9562) , „» 2 10.1908, i, Westf. 19/2 1909. G.: Zigarreafabrikation. | 9/11 1908. Fa. Dr. Baet>ke, Berlin. 19/2} 9% 111639 (B. 16196) „, , 10.11, 1908, : Zigarren, Zigaretten, Rauh, Kau- und | 1909. G.: Apotheke, W.: Medizinishes Präparat Der Vertreter Ornold i in Fortfall gekommen S@nupftabake. gegen Atmungsbeshwerden. (eingetr. am 26/2 1909).

Franz Clauss- E ucalyptol- Katarrh-Husten-Bonbons

8/12 1908. Fa. Frauz Clauß, Reichenbach i, V. 19/2 1909. G.: Fabrikation und Vertrieb von Schokoladen, Zu>kerwaren und Honigkuchen. W.: Katarrh-Husten-Bonbons.

115 070,

Mon faibloe

S,

1/12 1908, Tabak. & Cigaretten-Fabrik 19/2 1909, W.: Nohs-,

Tabak- und Zigarettenfabrik.

3igarettenpapiere, Zigarren- und

115 064, V. 3425,

F. 8195.

FERRALBOL

20/11 1908, Fabrik pharmazeutis<her Prä- <0 parate, Wilhelm Naiterer, München. 19/2 1909. G. : Fabrik pharmazeutisher Präparate. W.: Phar- mazeutis{he Präparate.

Aenderung in der Person des Inhabers,

7/11 1908. Vereinigte MitteldeutscheCigarren-

G.: Zigarrenfabriken. W.: Zigarren,

Zufolge Urkunde vom 3/2 1909 umgeschrieben am

38 41 306 (28. 2977) N.-A. v. 9. 1. 1900,

» 43921 (2. 3138) w ¿ 1D. 6. LUOO Zufolge Uikunde vom 23/1 1909 umgeschrieben am

t ba 1909 auf E. Heidelberger & Söhue, Mann- eim

23 43 239 (St. 1412) R.. A. v. 8. 5. 1900. Zafolge Urkunde vom 15/12 1998 umgeschrieben

am 26/2 1909 auf Eiemeus-Shuc>kert Werke

Gesellschaft mit beschränkter Hastung, Berlin.

2 4347 (N. 417) R.-A. v. 5. 4. 95,

_ Zafolge Handelsregisterau8zugs des Amtsgerichts

in Frankfurt a. M. vom 19/11 1908 umgeschrieben

am 26/2 1909 auf Julius Eduard Rueff, Pfung-

stadt (Hessen).

16/4 1908. Herold & Wilhelm, Leip,iz. 19/2 | 14 12016 (R. 958) R.-A. v. 31. 12. 95,

Freiburg i. Br. Aenderung in der Person

Nachtrag. 7 16b 63 809 (W. 4955) R.-A. v. 10. 11. 1903 F Der Siy der Z'icheninhaberin is verlegt nag. Lauban (eingetr. am 26/2 1909). f 26d 42 473 (A. 2267) R.-A. v. 23. 3. 1900, F Der Siß des Zeicheninhabers ist verlegt nag. Hannover, Büterswoorthstr. 2 (eingetr. am 26/2 1909, F 16b 56 057 (N. 2021) N.-A. v. 28. 10. 1909 F 99460 (D. 6470) , ,„, 2. 8. 1907 f 100 720 (D. 65960) „, ,„ 24. 9. 1907 B 107 016 (D. 6860) , , 12. 5. 1909 Zeicheninhaberin ift: . _W. Dieffeubach'¡! Punsch-, Liqueur- « Fruchtsäfte-Fabrik Cognac-Breanerei Lorenz & Habicht, Mün$4;" (eingetr. am 26/2 1909) 1

Löschung.

26b 107 201 (M. 11525) R.-A. v. 22. 5. 19

(Inhaber: ,„Milka* Nährmittelfabrik G. m. b.

Pratau.) Für Gelees, Teigwaren, Kakao, Schokola

Zuckerwaren, Ba>- und Konditorwaren, Ba>puly Eis gelöst am 25/2 1909.

Erneuerung der Anmeldung.

Am 10/12 1908.

36 004 (E. 1789). Am 29/12 1908.

36 342 (St. 1268). Am 31/12 1908.

37 173 (B. 5326). Am 2/1 1909.

37 083 (N. 1106). Am 4/1 1909,

36 490 (B. 5330). j Am 6/1 1969.

2 38 119 (V. 1013). Am 7/1 1909.

2bc 38 407 (Sch. 3345). Am 10/1 1909.

26c 20b 26b

3b 26b

37 40 346 (B 5345).

Am 11/1 1909. 3d 52 505 (E. 1816), 26b 36 444(B.,53:? 26b 36 142 (B. 5353).

Am 13/1 1969. 38 36 450 (B. 5360).

Am 14/1 1909. 4 26b 39 151 (B. 5363), 6 86 416(G. 264

39 M7 (B. 5365). Am 16/1 1909 36 115 (P. 1929), 38 37 116 (T. 143? 37 782 (W. 2612), , 38 337 (T. 143! « 37 S880 (W. 2603), 42 38 658 (VB.5367 Am 19/1 1909. 34 37 336 (D. 2107), 38 36 501 (I. 1019, Am 23/1 1909. 36 973 (D. 2130), 26a 39 416 (E. 183? Am 24/1 1909. 36 343 (G. 2643). Am 26/1 1909. 37 027 (M. 3562). Am 27/1 1909. 39 357 (M. 3799), 49 38 478 (D. 2198 Am 30/1 1909. : 40 621 (Sch. 3227). Am 1/2 1909 42 405 (S. 3546), 11 38 258 (P. 1948). Am 2/2 1909. 48 282 (P. 2152). Am 4/2 1909. 39 68K (S. 2459). Am 5/2 1909. 1039). Am 6/2 1909 2668), 27 S7 794 (R. 2957

40 483 (E 18:

34 37 003 (I. 34 36626 (G

9a 37 908 (D. 2162). Am 8$/2 1999. 20b 38 797 (D. 2185), 34 37 237 (D.212 - 38355 (H 4782), , 837 238 (D.212 35 37358 (D. 2131) \ 87 568 (G.23: 20c 37 887 (V. 1026) , 83S 160 (F. 2551 38 37007 (O. 894), ;, 838086 (L. 2647 . STLILS (O. 883), 38 S7 1183 (O. 88 * 37114 (O. 892), , STLLS (O. 885 S7T1TSEG (O. 834), , 87 286 (O. 887 * 37289 (O. 890) / 837499 (O. 89: * 37 620 (O. 881), 11 88 981 (M.35N 26d 39 914 (H. 4933), 264 42 390 (H.49 2 43 293 (B. 6002), 38 89 352(G.27! Am 9,2 1909. 38 39077 (H 4789), 41c 42 079 (E. 21

32 41556 (St. 1450), 38 37800 (W. 2544),

16b 38 642 (K. 437 2 836525 (B. 547

34 41 836 (Sh 3434), 20b 42 692 (B.59: 38 36 981 (H. 4790), 33 36 982 (H. 47! . 37 041 (9. 4796), , 87 044 (H. 479 . 37 045 (H. 4797), , 37 046 (H. 4791 37 047 (H. 4792). Am 10/2 1909.

38 39028 (B. 5531), 38 40 951 (J. 114 23 38 701 (E. 1857), , 42349 (F. 117? 20b 41 797 (B 8848), , 37398 (F. 4314 . 43310 (B. : 849), , 38 737 (K. 431 , 43378 (B. 5850), 16a 36 616 (G. 2670, . 45 832 (B. 5851), 2 38 165 (K. 4327) 26b 39 269 (B. 5448), 26c 41 788 (D. 2313, 2 38166 (K 4455), 35 41 732 (S. 253 26d 42 910 (E. 2150), 16b 42 938 (M.4067]

38 42625 (2. 3015), „, 42 939 ('M.409 . 43 537 (C. 2364). e Am 11/2 1909. 5 38 42187 (W. 2770), 42 42 739(W.2565 M 23 36 883 (M. 3595), 3c 39 678 (C. 1868, 36 884 (M. 3896), 20e 36 968 (O. 885f 9b 37 367 (K. 4337), 14 38 053 (N. 11338 29 38 140 (P. 1959), 26c 42 554 (B. 6/76} . 58 204 (P. 1958), 42 838 310 (N.2861\f 18 41358 (R. 2859), 38 36 S94(G. 265 20b 38 057 (P. 2005), , 36 895 (G.26/% : 32 38 516 (M. 3599), 2 38 167 (J. 1060 2 38 168 (J. 1063). Q Am 12/2 1909. _ E 10 42537 (2, 3089), 16a 36 665(D.2137E 11 39 567 (K. 4598). Í Verlin, den 2. März 1909. Kaiserliches Patentamt. Hauß.

Handelsregister.

Annaberg, Erzgeb. [99960] Auf tem dle Firma C. A. Weidmüller ® Aunaberg, Zweigniederlaffung der Kirma glei#®

[99860 ;

u E

Namens in Chemnitz, betreffenden Blatt 610 de

Handelsregisters ist heute das Ausscheiden des Mit-

inhabers Cletus Weidmüller in Chemniy und die

Erteilung der Prokura an den Kaufmann Robert

Fobannes Weidmüller in Chemniy eingetragen worden. Annaberg, den 26. Februar 1909, Königliches Amtsgericht.

Arnstadt. SBefanntmahung. [99961]

Im Handelsregister Abt. A Nr. 355 ist heute hei der Firma Prager «& Trier in Arnstadt ein- getragen worden: Georg Trier ist als Gesellschafter ausgeshieden. Das Geschäft wird nunmehr von Nobert Prager ollein unter der bisherigen Firma fortgeführt.

Arusfstadt, den 26. Februar 1909.

Fürstliches Amtsgericht. Abt. 111 a,

AschaMenburg. Befanutmachung. [99962] August Kirsch Praezifions - Mefßwerkzeug- Fabrik in Aschaffeaburg-Damm. Die Firma ift geäncert in „August Kirsh Fabrik moderner Lehr-Meß- u. Fräëwerkzeuge.““ Der Fabrikantentcchter Elisabeth Kirsch in Aschaffen- bura ift Profura erteilt. Aschaffeuburg, 25. Februar 1909.

K. Amtsgericht. Augsburg. Befkfanutmahung. [99963]

In das Handelsregister wurde eingetragen:

1) am 26. Februar 1909;

a. Bei Firma „Gebrüder Reichel“ in Augs- burg: Prokurist: Dr. jur. Wilhelm Reichel in Augsburg.

h, Bei Firma „Johannes Haag, Maschinen- und Röhrenfabrik Aktiengesellschafl“ in Augs- burg: In der Sara Sena vom 23. No- vember 1908 wurde die Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft durch Ausgabe voa vierhundert (490) Stü> vollbezahlter, auf den Inhaber lautender Aktien zu je eintausend (1000) Mark von einer Million zweihunderittausend (1200 000) Mark auf

eine Million se<3hunderttausend (1 600 000) Mark sowie die Abänderung der $8 7, 9, 22 und 25

des Gesellshaft8sveitrages beshlofssen. Die beschlossene Erböhung des Grundkapitals ist in der vorgenannten Meise durhgeführt und der Gesellshaftsvertrag durch den Beschluß genannter Generalversammlung în $ 4 entsprehend g-ändert. Die neuen Aktien wurten zum Karse vxn 1067 9% ausgegeben.

2) am 27. Februar 1909:

Bei Firma „Baumwoll-Feinspinnerei“ in Augêburg: Durch Beschluß der Generalversamm-

lung vom 11. Februor 1909 wurde der Gesellschafts- vertrag in $ 14 u. $ 15 abgeändert. Augsburg, 27. Februar 1909.

K. Amtsgericht. mamberg. Becfauntmachung. [99964 Eintrag ins Handelsregiiter betr.

„Albert Mengez“ in Stoffelêmühle, Poft Nordhalbeu. Inbaber: Albert Menger, Fabrik- befißer allda (Holzriemscheibenfabrik.)

Vamberg, den 27. Februar 1209.

K. Amtsgericht. Barmen. [99965]

In unser Handelsregister wurde eingetragen unter

O.eN. A Nr. 480 bei der Firm1 H. «& B. Schröder in Barmen: Die Prokura des Herrn Albert Corrinth ift erlos<:n.

H.-N. A Nr. 808 bet der Firma Adolf Böckler >&A Sohn in Barmen: Die Gesellschaft ift auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Adolf Bö>kler ift alleiniger Iahaber ter Firma.

H-R B Nr. 128 bei der Firma Haushalts- Maschinen - Judustrie Gesellschaft mit be- \s<räukter Haftung in Barmen: Durch einst- weilizge Verfüaunz vom 22. dies. Mts. ift dem Ge- {äftsführer Otto Diekmann die Führung der Ge- schäfte untersagt.

H.-R. B Nr. 21 bei der Firma Barmer Ex- port: Gesellschast mit bes<hränkter Haftung in Barmen: Zu Prokuristen sind bestellt die Kaufleute Georg Erttel und Otto Störte, beide zu Barmen, von denen j:der bere<tigt ist, die Gesellschaft zue fammen mit einem Geschäftsführer zu vertreten. Die Prokura des Hans Frank ift erloihen. Durh Ge- jellshaftêbeshluß vom 11. Februar 1909 ift das St1mmfkapital auf 650 000 M erhöht.

Barmen, den 25. Februar 1909.

Köntglihes Amtsgericht. Abt. 12e.

Bautzen. [99966]

Auf Blatt 298 des Handelsregiflers, die Firma Gustav Heinke in Bautzen betreffend, ist heute eingetragen worden, daß der Getreidehändler Ernst Guftav Heinke in Baußen als Inhaber ausgeschieden und der Kaufmarn Karl Gustav Pech da*elbst In- haber geworden ist.

Jetiger Geshäftszw:iz: Getreide-, Saat-, Futter- mittel- und Kohblenhandel.

Vautzeu, am 26. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Beckum. [99967] In unser Handelsregister Abt. A ift heute unter Nr. 57 die Kommanditgesellshzft unter der Firma Portland-Cement & Wasserkalkwerk „Nord“ Ruhr & Cie in Veckum eingetragen worden.

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

a. der Kaufmann Heinrih Ruhr,

b, der Bauunternehmer Hermann Lutterbe>,

c. der E Evenger Stephan Be>er,

sämtli zu Be>kum.

Die persönlich haftenden Gesellschafter sind zur Vertcetung der Gesellschaft ermächtigt, aber nur in Gemeinschaft zu zweien. Sofern aber ein Prokurist vorhanden ist, kann ein einzelner Gesellshafter in Gemeinschaft mit dem Peokuristen die Gesellschaft vertreten.

Es sind 5 Kommantitisten vorhanden.

Beckum, den 19. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [99971] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung 1.

Am 22. Februar 1909 ist etngetragen :

Bei Nr. 1921 :

Graphische Gesellschaft (Actiengesellschaft) mit dem Sitze zu Berlin.

Die am 9. Mai 1908 bes{lossene Grundkapitals- berabsezung ist gemäß Generalversammlungsbes{hluß vom 17. August 1908 durchgeführt.

Das Grundkapital beträgt jeßt 200 000 4.

Unter Ne. 6151:

Treuhandbanuk für die elektrishe Judustrie,

Aktiengesellschaft mit dem Siye zu Berlin.

Gegenstand des Unternehmens:

1) Sewährung von Darlehen zur Herstellung, Er- weiterung oder Verbesserung elektrisher Anlagen jeder Art,

2) Erwerb oder Beleihung von Forderungen, welche aus der Herstellung, Erweiterung oder Ver- besserung elektrisœer Anlagen erwachsen sind.

Darlehns/<uldner oder SHuldner der zu er- werbenden oder zu beleihenden Forderungen dürfea sein:

a. das Deutsche Neich, deutshe Bundesstaaten, deutshe Gemeinden odec Kommunalvecbände oder öffentlih: Körpzrschaften, deren Schuldverschreibungen nah den Bestimmungen des Bürgerlichen N-chts in dem Bu- deéstaate ihres Sitzes als mündelsicher gelten,

b. andere natürliche oder juriftishe P-rsonen, falls für deren Schuld eine Sicherbeitsleistung nah Maß- gabe des $ 3 der Sazung erfolgt.

Grundkapital : 25 000 000 Æ.

Aktiengesellschaft.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Januar 1909 festgestellt.

Nach ihm wird die Gesellshaft vertreten gemein- shaftlih

a. entweder dur<h zwei Vorstand8mitzlieder

b, oder dur< eia Mitzlied des Vorstands und einen Prokuristen.

Zu Borstandsmitgliedern ernannt sind:

1) der Professor Bernhard Salomon in Frankfurt am Main,

2) der Lirektor Carl von dec Herberg zu Mülheim am Rhein.

Als nicht einzutragen wird bekannt gema<ht :

Das Grundkapital zerfällt i1 25000 je auf den Namen und über 1000 # lautende Aktien, die zum Nennbetrage ausgegeben werden ; vollbezahlte Namens- aktien kôanen auf Antrag dur< Beschluß des Auf- fichtsrats in Inhaberaktien umgewandelt werden. Die Aktien werden auf 5 Serien zu je 5000 Aktien so verteilt, daß die Aktien Nr. 1—5000 die Reihe A, Nr. 5001—10 009 die Reibe B, Nr. 10001—15 000 die Neihe C, Nr. 15 001—20 00 die Reihe D, Nr. 20 001—2ò 000 die Reihe E bilden. Auf die Aktien sind 25 %% des Nennbetrazes eingezahlt ; weitere Cinforderungen haben in Teilbeträgen von 25 9/0 des Nennwertes reihenweise nah der Reihen- folge A, B, C, D, E fo zu geschehen, daß die Voll- zahlung auf die Aktien der vorhergehenden Reihen geleistet sein oder gleichzeitig eingefordert werden muß, wenn eine Einforderung auf die Aktien einer nachfolgenden Serie stattfindet. Der Vorstand, der dur< den Aufsichtsrat bestellt wird, besteht nah Bestimmung des Aufsichtsrats aus zwei oder mehr Personen ; über diese Bestellung ist eine öffentlich beglaubigte Urkunde aufzunehmen. Der Widerruf der Bestellung steht dem Aufsihtsrate zu. Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen werden in dem Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger ver- öffentliht unter Vo:dru> der Gesellshaftéfirma und mit der Uaterschrift „Der Vorstand“ oder „Der Aufsichtsra1“, je nachdem dieser oder jener sie erläßt ; die Veröffentlichung erfolgt je einmal, sofern nicht für besondere Fälle dur Ge etz anderes vorgeschrieben ist; auf Anordnuyrg des Auffichtsrats wid die Ge- seushaft die Bekanntmachungen in no< andere Blätter einrüc>en laffen, jedo< ohne daß bierdu:h ihre Nechtsgült gkeit bedingt wird. Die General- versammlungen werden dur< einmalize Bekanat- machung in dem Deutschen MReichsanzeigec und Königlih Preußisken Staatsanzeiger dur< den Aufsichtsrat einberufen, jedo< unbeschadet des Rechts des Vorstands hierzu und fonstiger geseßliher Vor schriften. ,

Die Grünter der Gesellichaft, die sämtliche Aktiea übernomme1 haben, sind

1) die Aktic ngesellshaft zu Mülheim am Rhein unter der Firma: Felten & Guilleaume - Lahmeyer- weil: Aclien-Gesell)yaft, vertr. ten durch die Vo1stands- mitglieder, Direktor Bernhard Salomon in Frank- furt am Main und Direktor Carl von der Herberg in Mülheim am Rhein,

2) Kommerzienrat Theodor vonGuilleaume zu Cöln,

3) Kommerzienrat Max von Guilleaume zu Côln,

4) Geheimer Justizrat Arthur Heiliger, Rechts anwalt in Côln,

5) Rittmeister Freiherr Ewald von Kleist in Berlin,

6) Kommerzienrat Louis Hagen zu Cöln.

Den ecften Aufsichtsrat bilden :

l) Kommerzienrat Theodor von Guilleaume zu Cöln

2) Kommerzienrat Max voa Guilleaume zu Cöln,

3) Geheimer Justizrat Arthur Heilizer, Mechts- anwalt in Cöln,

4) Rentner Walter vom Nath zu Frankfurt am Main,

5) Rittmeister Freiherr Ewald von Kleist iu Berlin,

6) Kommerzienrat Louis Hagen ia Cöln,

7) Freiherr Simon Alfred von Oppenheim, Bankier in Côln,

8) Oberregierungsrat a. D. Heinri<h Schroeder in Cöln,

9) Generalkonsul Dr. Paul von Schwabach in Berlin,

10) Oberbaurat Wilhelm Jacob Jungbe>er in Bonn,

11) Bankier Carl Theodor Deichmann in Cöln

Bon den mit der Armeldung der Gesellschaft ein gereichten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberihte des Vorstands, des Auffichlsrats und der Nevisoren, kann bei dem unterzeichneten Gerichte, von dem Prüfungsberihte ter Revisoren auch bri der Handelskammer Berlia zu Berltn Eins sicht genommen weiden.

Berlin, den 22. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 893.

Berlin. 99972] l. Im Handelsregister B des unterzeihneten Ge-

richts ist am 22. Februar 1909 folgendes eingetragen

worden :

Nr. 6152. Schulißzer Förderanlage Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung.

Siy: Charlottenburg.

Gegenstand des Untz-rnehmens:

Der Erwerb und Betr!eb eines ia Schulig für gemeinshaftlihe Nehnung der Gesellschafter nach) Berbältnis ihrer Gesellshaftsanteile errichteten maschinellen Shwellenförderwerks.

Das Stammkapital beträgt 120 000 #.

Geschäftsführer:

Direktor Nathanael

burg.

Die Gesellschaft is eine Gesellschast mit de- {ränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Januar 1909 errichtet.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur< zwei Geschä!tsführee oder dur

Zwingauer in Chacalotten-

einen Geschäftsführer und einen Prokuristen oder dur zwei Prokuristen vertreten, if nur ein Ge- Ed a e benen, so wird die Gesellschaft au< ur zwei Prokuriften vertreten. Bei Ne. 2922 Lactoleum-Werke, Gesellschaft

Nr. 6193. Gütshow & Grotewold Gesell- | mit beschränkter Haftung : gei schaft mit beschränkter Haftung. Die Liquidation ist beendet ;

Siy: Charlottenburg.

Gegenstand des Unternehmens:

Die Fabrikation und der Vertrieb des Müllkasten- bebhälters Frauenlob.

Das Stammkapital beträgt 20 000 46.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. aas ist der Bücherrevisor Erich Ohme in erlin.

die Firma ift gelöst.

Berlin, den 22. Februar 1909.

Köntgliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Berlin. Hanudelêregifster [99969]

des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte Abteilung 4.

Geschäftsführer : : int i | (G E ie : : Am 24. Feb )9 ij i & Kaufmann Anton Max Gütshow in Wilmers- E E Cata E e In 300 Dideifranes 0 1 g R s O V C y - e

r\ Nr. 33526. F.rma Chemische Fabrik „Benu-

Kaufmann Otto Grotewold in Charlottenburg.

Die Gefellschaft ist eine Eejellswaft mit be- shränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag is am 17. Februar 1909 errichtet.

zapal“ Walter Hilger, Berlin, Inhaber R Hilger, Fabrifbesiter, Berlin.

Ir. 33927. Dffene Handelsgesellshaft Gebauer «& Co., Berlin. Gesellshafter Karl Gebauer, Kaufmann, Berlin, Fräulein Elisabeth Werner,

Jedem Geschäftsführer steht die selbständige Ver- | Berlt ite Gesellschaft H 9 j tretung der Gesellschaft zu. E Du Gesellschaft hat am 22. Februar 1209

Außerdem wird hierbei bekannt gema<ht:

Es bringen in die Gesellschaft ein:

1) Der Eesellshafter Kaufmann Anton Max Gütschow die ihm gehörigen Kontormöbel zum fest- gelegten Werte von 5C0 4, unter Anrechnung dieses Betrages auf seine Stammeinlage.

2) Die Gesellschafter

a, Bauimann Anton Max Gütshow in Wilmers-

orf, h. Kaufmann Otto Grotewold in Charlottenburg die thnen zu gleichen Teilen gehörigen Fabrikations- und Vertriebsrehte des Müllkastenbehälters Frauen-

Bei Nr. 8679 (Firma Dampf- Waschanustalt Victoria Hugo Roch, Berlin): Snbabo jeßt: Fräulein Hildega:d Albreht, Handelsfrau, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts beg: ündeten Verbindlichkeiten is bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Hildegard Albrecht ausgeschlo}sen.

Bei Nr. 9703 (Firma Fließ & Levy, Berlin): Die Niederlassung is nah Wilmersdorf verlegt.

Bei Nr. 15 757 (Offene Handelsgeselshaft Carl Richard Kolland, Berlin): Der bisherige Ge- fellshafter Curl Richard Kolland i alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft is aufgelöst.

lob zum festgesetzten Werte von 16 000 #4 unter Bei N 7 85 j 5 Ds D M S Bei r. 17854 (Firma Eduard E Z Ailenung von je 8000 Æ auf ihre Stamm- Berlin): Die Niederlatuna ift nach Ca einlagen. verlegt. Nr. 6154. Deutsches Brau-Judustcie-Werk | Bei Nr. 20599 (Firma Hugo Kretschutann,

Robert Voigt Gesellshast mit beschränkter Berlin): Inhaber jetzt: Alfred Albreht, Ingenteur,

Haftung. Treptow. Der Ueber er in | Betri : A, Ö ; i tow. gang der in dem Betriebe des Dresden mit Zweigniederlassung in Berlin Geschäfts begnündeten Forderungen und Verbindlich-

unter der gleihen Firma mit Zusaß: __ Dresd:n Filiale Bezlin. Segenstand des Unternehmens : Der Erwerb und Fortbetrieb sowie die Erweiterung des bisher unter der Firma Nobert Voigt in Dresden-

keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur ten Ingenieur Alfred Albreht ausgeschlossen. Die Pro- kura der Meta Dornis ist erloschen.

Bei Nr. 31 752 (Offene Handelszgesellshaft Baehr « Wiener, Schöneberg): Die Gefellschaft ist

Neustadt betriebenen Handels mit Brauerei-, Mälzerei- | aufgelöst. Die Fi1ma ist erloscen. und Kellereieinrihtungen, Maschinen, Apparaten und Gelö:<t die Firmen : Bedarfsartikel sowie die Fabrikation solher und Nr. 26 494. Max Hausmann, Berlin.

anderer Maschinen und Gegenstände, ferner der Er- w?rb ähnlicher Unternehmungen im Jn- und Aus8- lande, die Erw-rbung von Grundbesitz hierzu, die Errichtung von Zwetantederlassungen fowie die Be- teiligung bei anderen Unternebmungen ähnlicher Art innerhalb und außerhalb des Deutschen Neiches. Das Stammkapital beträgt 500 000 6. Geschäftsführer : Kaufmann Bernhard Nobert Voigt in Dresden, Kaufmann Ernst Herrmann Mittag in Dresden, Vrauereitehniker H1n8 Emanuel Sommerfeld

Nr. 20938. Salli Cohn, Berlin.

Auferdem ist am 25. Februar 1909 eingetragen worden: 5

Bei Nr. 15238 (Firma Traugott Heydeureich, Berlin): Die Firma lautet jeyt: Heydenreih Gebrüder. Die Kaufleute Daniel Heydenreich zu Berlin, Adolf Heydenre‘< zu Sao Paulo (Brasflien) und Hermann H.vdenreih zu Sao Paulo (Brasilien) find als offene Gesellshafter in das Geschäft eins- getreten. Jett offene Handelsgesells haft. Die Ge- jellshaft hat am 20. Februar 1909 begonnen. Zur

Dredden Vertretung der Gesellschaft sind Traugott Heyden- Profura : / l 7 i , I reih, Daniel Heydenreih und H?:1mann Heydenreih _Dezm Braumeister Gustav Otto Herrmann in } jeder allein bere<tigt. Die Profura des Geora Vresden und tem Bureauvorsteßher Karl Eduard | Bobre bleibt bestehen. Dem Gastav Schulz, Berlin Heinrih Baeseler in Dresden ist Gesamtprokura er- | ift Prokura erteilt. F R teilt derart, daß jeder von ihnen in Gemeinscaft Berlin, den 24. Februar mit einem Geschä'tsführer zur Vertretung der Ge- | Könialiches AmtEägeriht Berlin- Mitte. Abtetlung I sellschaft bere<tigt ift j E E Die Gesellschaft ift eine Gesellschaft mit beshränkter | Berlin. Handelsregister PIITO] Haft ung. des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Dec Sesellschaftsvertrag ist am 6. Februar 1908 t T Abteilung A. i i errichtet. Am 25. Februar 1909 ift in das Handelöregifter Der Geschäftsführer Voigt if zur selbständigen | ingetragen worden: s L, h Vertretung der Gesellschaft beretigt. Ne. 339530. Firma: Wein-Restauramt Wil- F helm Schmit, Berlin. Inbaber: Wilhel

Die Gesäftsführer Mittag und Sommerfeld DUHAt: —DUMAIT

mm E T r » e T en A Smit, rate er (Be

können die Gefellshaft nur ali oder ein | L TIRE Mao jeder in Gemeinschast mit einem Prokuristen ver- | Shartotten)trage 23/30, L treten Del Nr. C rm2 Heury Michaelis, M). 422 G - ay p H e - Y 5 . Miodor Ta tet tr I 7 f Nr. 6155. Hanv-Staubfauger-Gesellschaft mit | Berlin): Niederlafung 12! Wilmersdorf. beschränkter Haftung. Bei Nr. 11671 (Firma Hermann Linzel, Sit : Verlin. Verlin : Inhader ut Carl Er Funn Gegenstand des Unternehmens Dell. i Die gewerblihe Verwertung dur< deutsches | De! L HRE ARE cene Inde ge Ie Has Neichspatent Nr. 199 316 ges{üßten Verfahrens zur Lingerie moderne H. Köningöhauten > Cie... Herstellung von Handstaubjaugern. Berlin): Die See Sat f agr ggr troy D Das Stammkapital beträgt 27 000 berige Gesellschafter Feäulein Jalua B ñ Geschäftsfübrer alleiniger Indader dez Firzuz Z Kaufmann Eduard Barkhausen in Verlin. wes „32637 {Sum Hermann Vfohl, e i ® u C K F en. Îe t s S - L Die Gesellschaft ift eine Gesellschaft mit beshränkter | Derlin L Ss Es SIAY n F Gftitn QIeTUUR Ui t A Ie s E 22 DI à De S J tung. j R V A L R =_ jr Der Gefellschaft8vericag ist am 29. Dezemker S S S L gy - RERES errichtet. E E N 9 “ace Außerdem wird hierbei bekannt gemact | 2 E pr qu aa N Die Gesells$after | Pfobl & Co. arander l) Kaufmana Eduard Baukhaufen in Berl j D C. D VE rene Dundas Ha: De 9) Kaufmann Artbur Lance in Stealit: v. Oven > Co. Witmersderf Dre Sei] 2) Kaufmann Arthur Lançce in Steglit E 3) Kaufmana Wilbelm Scherdag in Berl j E Sl eti a . G i: Dani x ] j > In, M m D A bringen in die Gesellschaft ein das er) | Dee 5 d E L y wähnte ibnen zu gleigen Rechte e Patent | O Ami Ds tA Mate als Stammeinlaze zum festzeseten Gesamtdet Berlim. Daxudeiéregidert Es

von 21 000 unter Anrehnu + 22° | des Königtichen Vmokgerdrs Wern Miete. ihe Stammeinlagen : A Aderitzumg D0 Nr.6156. Bodengesellschaft Verliner ChauFec Ir 25. Februar 1008 Æ ir de S

in Spandau, Gesellschaft mit deschränkter

Hafiung. Bei Ver. B65 (Ove HeniteWgrielliébrit Deild Sig: Weißensee. i deim  Fc der R e: 7 F mitder From t of Gegenstand des Unternedmen® Saiter Surärd grnzn eie Seim f Der Guwerd, die Bebauung und Verwertung des f ¿Ne ziger Indader der Firnza. Dee Sitiellideif

zu Spandau, Berliner Cdaufseæ 1, delegenen Srande f zuizeld

nus, sowie der Erwerd und die Verworrtang es 9 ¿ F m: Tbon Ware Wurntin

anderer Grundstü>ke Dée Noederle : 7% nat Geeb-Suuioree. D

A «i T Kats Jy J Das Stammkapital beträzt 20€

Ges{häfisfüdrer By ¿s T-x Maitdor! Jarmarttr 10 Maurermeister Eduard Ultit in Weiß Vertim) Die Férma Æ ulr! Kaufmann Waltder Kiesel in Weißemee Bei Ax 14 W. Frome Mag GieisdHoir-Werilin Die Gesellschaft ift cine SefeiiCto!t mit do } Die F 2 s{hränkter Haftung B 3 » Lm Ferd Weittper-Wartin Der Gesells@@atttvertraz ist am 19. Fedruar 18 ? Dürer Kirn vid errichtet. Bs une Derr Veo: Wati-Wo lin. Bei Nr. 4089 Oscar Naethel, Fabrik phors- | O Kerne L pin raphischer Papiere Gesellscha mit H Wdecien. don 2. Sobtemtee LAV ränkter Barraug d Gbäzll iee Nuittgerin Wurtt. Mitt: Rüthen Wi Otto Mink s nicdt medr Gera ttdrer mant Bei Nr. 4615 Deutsche Cotternau Ars: | Mor mda. Ld Geis ails n v A7 iy % ohe itraot ? T4 modilgesels>@af mit beschränkter Haug G n - E Aldert de Maringd it nidt medr Bdudater bout d Lierme dl Doms Wap 4 L Z E V d "4 J A s A E Y X E * # N Ft j Der Kuwusmann Adolf Kotd Sddmdeee Mi d s MLG Indador dez Lena Vdal zum Lquidatox deset g «ito (pit Mdeags a s n R R Bei Nr, 1727 „Deutféhe Japan-Vot“ Gefoii Wes Bard, Wi B gan schaft mit defchräntter Qaîrumg YAOLIOE kgoriG i Die Geselda?t tit antes Wer Mim L U Uauaidatoren ad die NWlderigen Seiden Bei de Viet Od Jean ' Way Redakteui Vi Q Dcs A Ber »_ t VeddoEran das V Naë Dandaltregt s T * vi K Ernst Bud iu S@Sdäuederz t dant: vingtrape : Vei Nr. 465) Denutf&e Way m itel ® Wee nf Los QEDE f Mas V ag Sine arn Dage? sedaft sür Landbez mi delhränlrer Davteng: Wing in Viendore Kle Kor 2 R