1909 / 53 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[100628]

Uorddeutshe Grund-Credit-Bank.

Die am L. April 1909 fälligen Coupous

unserer Pfaubbriefe werden bereits vom 15. d.

| Mts. ab an unseren Kassen in Weimar und

Vexlin fowie an den übrigen bekannten Zahlstellen

eingelöft.

Weimar, den 1. März 1909.

Die Direktion.

Aktiengesellshaft Bismarckshall,

[100719] Samswegen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch ¿u der am Montag, deu 22. März A999, Nachmittags 4 Uhr, im Hotel Breiden- bacher Hof in Düsseldorf stattfindenden ordeutlichen Gexeraiversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordunung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz sowte E Renn, und Verluftrehnung für das Jahr

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der

Bilanz und Erteilung der Entlastung an den

Aufsichtsrat und Vorstand.

3) Aufsihtsrat3wahlen nah § 9 der Satzungen.

4) Beschlußfassung über die Schaffung von Vor-

reht8aktien in der Weise, daß gegen eine von der Generalversammlung zu beshließende Zu- zahlung, welche dem Reservefonds zuzuführen ist, die nachstehend unter a und b aufgeführten Vorrechte eingeräumt werden.

Abänderung des § 3 des Gesellshaftsvertrags : «Das Grundkapital beträgt 5 (00 000,— A; die Zahl der auf je 1009 4 gestellten Aktien ift 56000. Die Einziehung von Aktien mittel3 Ankaufs if gestattet“ dahin, daß hinter der Zahl 5000 eingefügt wird: Die Aktien zerfallen in Vorrehtsaktien und Stammaktien; die ersteren haben gegenüber den Stammaltien fol- gende Vorrechte :

a. Auf die Vorretsaktien wird jährlih eine Vorzugsdividende von 6 9/9 d!8 Nennbetrages zunächst für das Jahr 1910 verteilt. Reit der verteilbare Gewinn zur Deckung der Vorzugs- dividende nicht aus, so wzrdea die auszefallenen Beträge nach der ordentlien Generalversamm- lung über das Geschäftsjahr, welhes zuzüglich der verfügbaren MReingewinne früherer Jahre einen verteilbaren Uebershuß aufweist, na- gezablt; dies findet, wenn der Ausfall in einem Jahre niht voll gedeckt werden kann, auf die folgenden Geschäftsjahre entspreßende An- wendung. Die Zahlung erfolgt gegen Aus- händigung des Dividendenscheins, dec |ch auf das Geschäftsjahr bezieht, dessen Uebershüsse die Mittel zur Auszahlung von Vorzugsdividende gewähren. Der nach vollständiger Deckung der Dane vom Bre ingnoin ver- bleibende Betrag wird auf die Stammaktien und Vorrechtsaktien ohne Urtershied nach Ver- hältnis der Nennbeträge der Aktien verteilt.

b. Im Falle der uflôsung der Geselischaft ift auf jede Vorrechtsaktie zunähst der zugezahlie Betrag zuzüglich der etwa rückständigen Vorzugss dividende auszuzahlen. Der nah dieser Rück- zahlung verbleibende Ucberschnß des Ver- mögens wird auf Stamm- und Vorrechtsaktizn ohne Unterschied nach Verhältnis der Nenn- beträge der Aktien verteilt. Die Gesellschaft ist berehtigt, die Vorrechte gegen Zablung von je 500 Æ und der etwa noch rückftändigen Dividende auf die Vorrechtsaktien abzulösen. Das Ablösungsrecht kann vom 1. Januar 1918 ab auf Beschluß der Generalversammlung aus- geübt werden. Bei Beschlußfassukgen der Ge- neralversammlurg, welche die Ablösung der Vorrechte und die Beschaffung der dazu erforder- lichen Mittel betreffen, findet eine gesonderte Abstimmung nach den verschiedenen Alktien- gattungen nicht statt. Zur Ausübung des Ab- [ôsungërechts ift nur erforderli anzeiger zu veröffentlihende Erklärung der Ge- fellshaft, von dem Rechte Gebrauß zu maden, verbunden mit der Aufforderung an alle In- haber bder Vorrechisaktien, unter Vorlegung der Aktien den Betrag von 500 6 auf jede Vor- rechtsaltie in Empfang zu nehmen. Nach der Veröffentlichung jener Erklärung und Aufforde- rung e:lôöschen die Vorrehte vom Beginn des ufilien Geschäftsjzhres ab.

5) Ermächtigung des Aufsichtarats:

) dem § 3 des Gesellshaftsvertrag3, in8- besondere Htnsihilich der Zahl der Stamm- und Borrechtsaktien, die Fassung zu ges, die sich aus den Zuzablungen auf die Aktien ergibt;

2) für die Zuzahlungen dez Betrags auf jede Aktie die Termine und Aus\chlußfcisten zu be- stimmen;

3) alle Maßnahmen zu beschließen und vorzu- nehmen, die zur Durchführung der gegenwärtigen Beschlüffe erforderlich sind.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung und zur Stimmabgabe sind diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welche ihre auf den Namen lautenden Aktien späteftens aa zweiten Tage vor dem Tage der Beneralversammlung

in T LOTFetD bei der Bergisch Märkischeu

auk,

in Essen bei der Essener Credit. Anstalt,

in Haunover bei dem Bankhause Bérnhard

Caspar, in Samswegen, Kreis Wolmirstedt, bei dem

Vorftaude

oder bei einem deutshen Notar binterlegt baben.

Sofern die Hinterlegung nicht bei dem Vorstande erfolzt, ist sie spätestens am zweiten Tage vor dem Tage der Generalversammlung dur eine die Nummern der Aktien enthaïtende Besheiaigung der vorgenannten Hinterlegungs8stellen dem Vor- ftaude nachzurveisen.

Vertretung in der Generalversammlung ift nah § 20 der Sagzungen nur dur einen {riftli bevoll-

tigten, zur Stimmabgabe bereStizten Aktionär

Die Vollmacht muß spätestens am zweiten

vor dem Tage der Generalversamm- lung im Besiß des Vorstands sein.

1909 Kreis Wolmirstedt, den 3. März

Aktiengesellschaft Biêmarckêhal. Der at. Der Vorftaud.

eine im Reichs-

[100718]

Kriéger - Automobil- Aktiengesellschaft

in Liqu. Die Aktionäre der Gesellschaft werden hierdurch zu einer im Bureau des Geheimen JIustizrats M. Kempner in Berlin, Behrenstraße 57 11, staätt- findenden Generalversammlung auf den 24. März 19099, Nachmittags 5 Uhr, geladen. Tagesorduuag : Vorlegung des Geschäftsberichts, der Gewinn- und Verlustrehnung für 1906/7 und 1907/1908 und Beschlußfassung über deren Genehmigung und (Srteilung der Entlastung. Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berehtigt, welde ihre Aktien miadvefteus drei Tage vor dexr Generalver- sammlung, dea Tag der Generalversammlung nicht mitgerechuet, entweder in dem Geschäfts- loïal der Gesellschaft oder bei einem deutschen Notar angemeldet haben. Kriéger-Automobil- Aktiengesellschaft in Liqu. Der Liquidator:

S H. S. Meyer. (100705)

Chemische Werke Shuster&Wilhelmy Actiengesellshaft Görliß.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der Dounerstag, den 25. März d. J., Nach- mittags 8 Uhr, in unserem Geschäftshause, Demianiplay 25, ftattfindenden ordeutlichen Ge- neralversammlung eingeladen.

S Tagesordnung :

1) Berichterstattung des Vorstands und des Auf- sichtsrats über die Bilanz und den Betrieb im Geschäftêjahr 1908.

2) Beschlußfassung über die Verteilung des NRein- gewinns.

3) Erteilung der Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wahl etnes Auffihtsratsmitaliedes an Stelle eines nah §15 unserer Statuten all{ährlih aus- scheidenden Mitgliedes. Wiederwahl ist zulässig.

Wegen Ausübung des Stimmrechts in der General- versammlung, Hinterlegung der Aktien 2c. verweisen wir auf §26 unserer Statuten. Als Hinterlegungs- stelle sind vom Aufsihisrat die Gesellschaftskasse und die Communalftändishe Bauk für die Neve Oberlaufis in Görlig bestimmt worden,

Görlis, ten 2. März 1909, Der Vorstand. F. Wilhel my.

(1007 16]

Danziger Privat-Actien-Bank.

Die Aktionäre unserer Bank werden hiermit zu

der am Mittwoch, den 31. März cr., 6 Uhr

Nachmittags, im Bankgebäude, hierselbst, Langgasse

Nr. 33/34, stattfindenden 52. ordentlichen General-

versammlung eingeladen.

Sageloedazutage

1) Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- und Verluftrehnung für das Jahr 1908.

Bericht der Direktion, des Verwaltungsrats und der Revisoren.

2) Genehmigung der Bilanz und der vorgeshlagenen Gewinnverteilung ; Entlastung der Direktion und des Verwaltungsrats.

3) Bestimmung über die Zahl der Mitglieder des Verwaltungsrats.

4) Wahlen für den Verwaltungsrat.

A von 3 Reviforen. ie Aktionäre, welhe an der Generalversammlung

teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder Depot-

scheine der Reichsbank bis zum 29. März cr. bei einer der nahbenannten Stellen :

Danziger Privat-Actiez-Bauk in Danzig,

Danziger Privat-Actien-Bank in Graudenz,

Danziger Privat - Actieu-Vauk in Stolp i, Pommeru,

Deutsche Bauk in Berliu,

Bergisch-Märkische Bank in Elberfeld

mit arithmetish geordnetem Nummernverzeichnis ein-

zureiGen, wogegen die Legitimation zur General-

versammlung ausgehändigt wird.

Danzig, den 27. Februar 1909.

Dauziger Privat-Actien-Bauk.

Die Direktion.

Marx. Willstätter.

Union-Gießerei Königsbergi/Pr. Die Aktionäre der Union-Gießerei werden hiermit zur ordentliheu Generalversammlung, welche am 25, März cr., Vormittags Uk Uhr, tm Sißzungszimmer der Norddeutschen Creditanstalt, Kneiphöfishe Langgasse 1—4, stattfindet, ergebenst eingeladen.

Diejenigen Aktionäre, welhe ih an der General- versammlung beteiligen wollen, haben thre Aktien spätefteus bis zum 20. März cr., Abends 6 Uhr, bei der Direktion zu deponieren, oder deren anderweitige rechtzeitige Deposition auf etne dem Aufsichtsrate genügende Weise nahzuweisen. Die über die Niederlegung erteilte Quittung, aus der die Nummern der hinterlegten Aktien ersichtlich find dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung.

Vieweg.

Tage®sorduung :

1) Vorlegung des Veschäftöberidts und der Bilanz, Bericht der Revisoren, Genebmigung der vor- geschlagenen Verteilung des Reingewinns und Gntlastung des Vorstands und des Aufsihterats für das abgelaufene Geschäftejahr.

2) Wahl für die turnusmäßig aussheidenden Mit- fer des Auffichtsrats.

3) Wahl von 3 Revisoren.

4) Antrag auf Gchöhung des Grundkapitals von #4 2180 000 auf 4 4 360 000 unter Aus\chluß; des geschlichen Bezugsrechts der Aktionäre und entsprehende Aenderung des § 4 der Statuten, betreffend Höhe des Grundkapitals. Aenderung der §8§ 15 und 20 der Statuten, betreffend Kaution und Vergütung der Aufsihtsrats- mitglieder. Aenderung der §8 25 und 26, be- treffend Aukübung des Stimmrechts, und des

35, betreffend den Reservefonds.

5) Ginziehung der G,

öaigsberg Pr., den 27. Februar 1909.

{100700

Oldenburgische Landesbank.

In Gemäßheit der Vorschriften des Statuts der Oldenburgischen Landesbank werden die Aktionäre der Bank zu der VOLORE ordentlichen General- versammlung auf Dounerstag, den 25. März d. J., Mittags 12 Uhr, nach unserm Bank- gebäude zu Oldenburg eingeladen.

Tagesorduung :

Vorlegung des Geschäftsberichts, Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz und die Gewinnverteilung sowie über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Um zum Erscheinen in der Generalversammlung berechtigt zu seta, ist es erforderli, die Aktien bei Bevollmächtigung zur Stellvertretung au die Vollmahten späteftens am 22. März d. J. bei der Oldenburgischen Landesbank in Olden- burg oder ihren Filialen in Brake, Burg a. F., Eutin, Varel, Vegesack, Vechta und Wilhelms- haven zu hinterlegen; doch können die Aktien. auh bei den Ntederlassungen der Dresdner Bauk in Verlin, Bremen und Frankfurt a. M., dem A. Schaaffhauseusheu Vaukvereiu, Berlin, bei den Herren C. Scchlefinger-Trier & Co., Commanditgesellschaft auf Aktien in Berlin und bei Herrn E. C. Weyhausen in Bremen hinterlegt werden.

Oldenburg, den 2. März 1909.

Der Auffichtsrat der Oldenburgischen Landesbauk. Meyer, Oberfinanzrat.

[100580] Rickmers Reismühlen, Rhederei & Shiffbau A.-G.

In Gemäßheit der Bedingungen unserer Auleihe

von 1895 haben wir am 24. Februar a. c. die

bvertrag8mäßigen F 200 000,— ausgeloft, welche hiermit gekündigt und am L. Juli a. e. bei der

Direction der Disconto-Gesellschaft in Bremen

eingelöst werden. ¿

Die ausgelosten Nummern sind folgende :

Lit. A à 46 5000 -—: 13 23 38 41 43 127 156 159 205 206 220 291 294 309 312 372.

Lit. Œ à X 1000 —:

45 52 93 95 108 111 118 159 161 178 188

221 231 276 332 347 360 368 406 435 442

482 503 505 511 528 559 604 669 725 739

788 791 811 813 837 908 960 980 1005

1092 1108 1152 1201 1231 1268 1294 1297

1338 1340 1349 1369 1372 1440 1503 1558

1575 1612 1622 1670 1684 1724 1741 1755

1767 1773 1776 1777 1787 1821 1864 1951

2015 2019 2054 2079 2091 2101 2131 2175

2191 2218 2225 2292 2320 2467 2493 2503

2537 2561 2641 2666 2691 2702 2738 2739

2784 2786 2787 2898 2925 2940 2953 2960

2971 2985 2997 2998.

Die Verzinsung der ausgelosten Schuldscheine hört mit da 1. Jult 1909 is

Bremeu, den 24. Februar 1909.

[100713]

Hierdurh laden wir die Aktionäre unserer Gefell-

schaft zu der am F den 30. März a. €.,

Nachmittags 4 Uhr, in Dresden, Pirnaischestr. 29,

stattfindenden dreizehuten ordentlichen Genueral-

versammluug ein. Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz und des Getoinn- und Verlustkortos sowie des Berichts über das Geschäftsjahr 1908.

2) Vorlage des Berichts über die Prüfung der Rechnungen, der Bilanz und des Gewinn- und Berlustkontos für das Geschäftsjahr 1908,

3) Beschlußfassung über Erteilung der Entlaftung an den Vorstand und Aufsichtsrat.

4) Beschlußfaffung über Verteilung gewinns, f

5) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrats.

Stimmkerechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche

entweder ihre Aktien oder die Bestätigung einer

öfentlihen Behörde oder eines Bankinstituts oder eines Notars über die erfolgte Hinterlegung der

Altien am dritten Tage vor der General-

versammlung bis Abeuds 6 Uhr in unserer

Geschäftsftelle, Pirnaishestr. 29, deponieren.

Dresden, den 1. März 1909.

Der Vorftaud der

Musenhaus- Aktiengesellschaft.

S M. Müller.

(Gemeinnügßige

Baugesellschaft Hanau Actiengesellschaft.

Die Aktionäre werden zu der

ordentlihen Generalversammlung,

welche am

Montag, den 22. März ds. Is., Abends 5 Uhr,

im Saale des Standes8amtes stattfindet, eingeladen. Etwaige Anträge für die Generalversammlung

wolle man

bis zum 20, März a. e. an den Vorstaud gelangen lassen. Die Rechnung der Gesellschaft, abgeshlofsen per 31. Dezember 1908, nebfff|t Geschäftsbericht liegt vom 2. März in der Kanzlei des Oberbürgermeister- amtes bis eins{l. 20. März für die Aktionäre zur Einsicht auf. Hanau, den 1. März 1909.

Der Vorstand.

Ant. Walt. Aug. Brüning. Georg Wirth.

Tagesordnung: 1) Geshäftöberiht des Vorstands. 2) Berichti des Aufsichtsrats über die Prüfung 5) der Bilanz und der Jahresrehnung.

207

478

768 1040 1312 1559 1766 1970 2182 2522 2778

2965

des Rein-

chlag des Aufsichtärats. Entlastung des Vorstands. Neuwahlen der Mitglieder des Aufsichtsrats.

L timaa, Otto Frisch.

Der Auffichtêrat. Rud. Dulgtz, Vorsigender. [100267]

[100691]

Vayerische Handelsbank.

Unter Hinweis auf die §8 15, 16, 18, 19, 32, 24, 26, 45 und 46 des Gesellschaftsvertrags wird bekannt gegeben, daß am Mittwoch, deu 24. März 1909, Vormittags 10 Uhr, im großen Sizungs- saale des Bankgebâäudes, Maffeistraße Nr. 5/11 in München, die 41. ordentliche Generalversamm- lung statifindet.

Gegenftäude der Verhandlung: 1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Ver- luftreWnung und des Geschäftsberihts für 1908.

2) Genehmigung der Jahresbilanz.

N Gewinnverteilung.

4) Gntlastung des Aufsichtsrats und der Direktion.

5 Seinpung des Aufsichtsrats.

6) Bestelluna der Revisoren.

Ein Abdruck der unter Ziff. 1 angeführten Vor- lagen fowie der für die Generalversammlung be- stimmten Anträge wird vom Dienstag, den 9. März l. Is., ab zur Verfügung stehen.

Die Herren Aktionäre werden zur Teilnahme an der Generalversammlung mit dem Ersuchen ein- geladen, ihre Aktien spätestens am Samstag, den 20, März ds. Js., bei der Bayerischen Handelsbauk in München nach Vorschrift des 8 19 des Gesellschaftsvertrags anzumelden.

Zugleich wird unter Bezugnahme auf §258 H.-G.-B. (Verzeichnis der Aktionäre) um frübzeitiges Erscheinen ebenso dringend wte böflih gebeten.

München, 1. März 1909.

Der Ausfichtsrat der Bayerischen Handelsbauk. Riegel, Präsident.

[100692]

Bayerische Handelsbank.

Ausgabe neuer Couponsbogen.

Zu unseren 4 % igen verlosbaren Pfandbriefeu :

Lit. O à 4 2000,— Nr. 8001—9000,

Lit. P à 4 1000,— Nr. 42001—45000,

Lit. à # 500,— Nr. 33001—36009,

Lit. à é 200,— Nr. 4100 1—44000,

Lit. S à # 100,— Nr. 41001—44000 mit April - Oktober - Coupons, deren letzter am 1. April 1909 fällig wird, gelangen ab 16. ds. Mts. neue Couponëbogen ¡ur Ausgabe.

Pie Talons sind in arithmetisher Ordnung mit entspreh-endem Nummernverzeichnis an uuserem Schalter Nr. 1D einzureichen, woselb Formulare abgegeben werden. Der Umtausch der Talons in neue Couponsbogen kann auch durch Vermittlung unserer Filialen in Ansbach, Aschaffeuburg, Bamberg, Bayreuth, Gunzenhausen, Hof, mmenstadt, Kempten, Kronach, Kulmbach, ichtenfels, Marktredwitz, Memmingen, Minu- delheim, Münchberg, Neuburg a. D., Nörd- lingen, Regensburg, Rosenheim, Schweinfurt und Würzburg erfolgen, bei welhen ebenfalls Einreihungsformulare in Empfang genommen werden können.

Ferner find die Bankfirmen S. Rosenbuscch in Augëburg und Auton Kohn in Nüruberg er- mättigt, die neuen Couponsbogen gegen Rücktgabe der Talons spesenfrei zu besorgen. München, im März 1909.

Die Direktiou.

[100578] Friß Schulz jun. Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gefellshaft werden biermit zu der auf Dounerstag, den 25. März d. JI., Nachmittags 5 Uhr, in der Allgemeinen Deutschen Credit - Anstalt zu Leipzig anberaumten ordeutlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlegung des Geshäftsberihts und Rehnungs- abs{chlusses für das Jahr 1908. 2) Erteilung der Gntlastung an den Vorstand und den Aufsichtsrat. 3) Beschlußfassung gewinns. Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind alle Aktionäre berechtigt, welhe späteftens bis zum uud mit dem 22. März d. J. bei der Gesell schaft in Leipzig oder bei der Allgemeinen Deutschen Credit - Austalt in Leipaig und Dresden oder bei der Direction der Discouto- Gesellschaft in Berlin oder bei einem Notar Aktien binterlegt haben und dies durch Vorlegung der entsprehenden Hinterlegungssheine, welche die Nummern der hinterlegten Aktien angeben, nah- weisen. Leipzig, am 1. März 1909 Frit Schulz jun. Aktiengesellschaft in Leipzig. Der Vorstand. Kommerzienrat Philipp.

über Verteilung des Rein-

[100711]

Niederwaldbahn-Gesellshaft.

Die Aktionäre werden hiermit zur 25. ordeut-

lichen Geueralversammluug auf Sounabend,

den 27. März 1909, Nachmittags 5 Uhr, in

Berlin W. im Architektenhause, Wilhelmstr. 92/93

(Saal G im Erdgeschoß), eingeladen.

O ERRE:

1) Bericht der Direktion und des Aufsichtsrats über die Geschäftslage unter Vorlegung der Bilanz resp. der Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1908,

2) Revifionsbericht.

3) Genehmigung der Bilanz, winnanteils, Erteilung der rektion und Aufsichtsrat.

E für den Aufsichtsrat. iejenigen Aktionäre, welhe an der Versammlung

teilnehmen wollen, haben entweder die Aktien oder

die Hinterlegungssheine über bei der Reichtbank oder

Notar hinterlegte Aktien mit einem doppelten

Nummernverzeihnis bis 23, März, Abeuds

6 Uhr, bei der Direktion in Rüdesheim a. Nh.

oder bei der Dresduer Bank in Berlin bezw.

geschäft, Berlin W., Jägerstraße 27, C,

wos auch die Legitimationskarten in Empfan

genommen werden können. Ebenso liegt daselbft der Geschäftsberiht zur Ginsicht offen.

RNüidesheim a. Rh., den 2. März 1909.

Die Direktiou.

eststellung des Ge- ntlastung an Di-

estftellungen der Jahresdividende auf Vor- 4 3 6

Verschiedenes.

Kubalee.

579] : | peinisth Wesisnli/ He

; Ler in der Es Auslosung gezogenen

S 1701 1804 1904 1997 2107 2198

Vit. C à 46 500 Nr. 95 252 357 582 983 988

Wr 1113 1149 1242 1350 1569 1608 1789.

Lit.

804 4819

297 ELit. C à 4 500

Lit. D à 6 100 os 1953 1306 1360 1387 1424 1467 1747

A909 ab ¡um Nennwerte eingelöft.

N Serie 11 à H 1000

Bekanntmachung. ON in hiermit gemäß § 244 H.-G.-D. zur k tnis, daß Herr Bergrat Alfred Groebler aus "n uffichtrate ausgeschieden ift und sich elbe nunmehr, wie folgt, zusammensegt: err Bergwerksdirektor H. Simon, Aschersleben, f Geh. Kommerzienrat Marx Mueller, Cöln, " Kommerzienrat Robert Frickert, Berlin, Kommerzienrat G. A. Mueller, Gießen, Rentier Ad. Schultze, Werder, Fabrikbesißer Paul Megenthin, Cöln, Fabrikbesißer Richard Schulze, Nordhausen.

tien-Gesellshaft für Tiefbohr- und bergbaulihe Unternehmungen.

Boden-Credit-BKank,

öln. Nummernverzeichnis

0/7 fenvfanbbricfe Serie Al und LIV. lo P A à «(é 5000 Nr. 433 542 ) 781 1313 1346 d478 1504 R E è O0 Nr 45 : ZU Ns, O O 1 9418 2550 4369 4439 5463 5480 6602 6709

7 2653 2961 3030 3442 3498 3856 30 4528 4645 4682 5164 5185 5330 1 5504 5649 6076 6103 6415 6569 31 6793 6813 6914 6991 7785 7846 7940 8281 35 9010 9051 9159 9396 9451 9492 9753 9823 bs 10023 10149 10542 10569 10581 10772

798.

95 1288 1470 1480 1571. E Lit. D à 6 100 Nr. 254 572 668 728 823

Lit. A à 4 5000 Nr. 799 1026 1246 1308 1535 1895 2010 2089 2492 2616 2670 2831 3083. 1000 Nr. 50 74 578 909 1150 1701 1833 1927 2057 2390 2514 3665 3905 4160 4217 4334 4380 4976 5009 5324 5815 5835 5847 6387 6398 6447 6570 7015 7099 7641 7925 7982 8146 8431 8927 10313 11156 11180 11314 11580 12082 12149 12196 12222 12776 12915 13046 13082 13700 13820 14146 14269 15585 16148 16180 16279 17249 17626 18038 18120 18249 18288 18330‘ 18534 19405 19543 19589 19761 20071 20155 20257 20263 20868 20938 2 20980 21201 21207 21296 21323

Serie V. 64 1135 1209 40 2211 2296 ù M 1349 3587 4837 6080

60 1300 82 3473

61 6031 59 7407 7451 95 9108 9347 615 11828 11907 995 12369 12421 088 13498 13552 848 14986 15128 535 16967 17114 123 18184 18245 560 18646 19031 829 19897 20042 20670 20698 21130 21135 21648.

001 505 Nr. 358 403 4 1001 1270 1375 1446 1523 1595 10 2100 2179 2268 2296 2346.

Nr. 516 566 704 807

2 736 75 1654 177 1118

1784 3029

9 3

R829 1948 2008 2038 2150 2216 2248 2665 P15 3439 3777. Diese Pfandbriefe werden vom A. Oktober

R Leid 3} 0/ othefkenpfandbriese. d /a Due tr, 9226 10257; à M 100 Ir. 1435, Î Serie 1IV à #4 1000 Nr. 1695 6197 6198 6572; #4 500 Nx. 812 1317; à 4 100 Nr. 2185 2328. Serie VI à 4 300 Nr. 62; à 4 100 Nr. 438. 4 9/9 Hypothekenpfandbriefe. Serie I à F 1000 Nr. 1882 3965 4631 440; à H 500 Nr. 473 1318 1672 3291 B93 7655 7662 7951; à H 100 Nr. 792 1141 179 3982 4776 5331 5332 7643 7805. Serie IIl à F 5000 Nr. 367; à F 1000 tr. 3688 4156 4289 5928 7890; à F 500 Nr. 740 335; à H 100 Nr. 322 435 1362. Serie V à M 3000 Nr. 608 1142; à H 1000 r. 114; à 6 500 Nr. 91 221; à 4 300 Nr. 506 152 1724 1925. Serie VII à M 1000 Nr. 3289; à S 500 r. 1424: à #4 300 Nr. 362; à H 100 Nr. 571. Serie VIla à #4 5000 Nr. 77; à A 3000 Nr. 84 87; à Æ 1000 Nr. 354 580 1008 1223 1865, Ziehungslisten find von unserer Kasse kostenfrei zu dejiehen. Cölu, den 26. Februar 1909. Der Vorstand.

4986 4961

100699]

Württembergishe Landesbank.

Die Aktionäre der Württembergischen Landesbank verden bhierdurch zu der am Dienstag, den 30, März 1909, Nachmittags 8 Uhr, im

ißungssaal der Bank in Stuttgart stattfindenden

Ei ordeutlicheu Geueralversammlung ein- geladen.

i Tagesorduunug : .

1) Entgegennahme des Geschäftsberihts des VBor-

stands nebs Gewinn- und Verlustrechnung und gnd sowie des Prüfungsberichts des Auf- igrats.

2) Beschlußfaffung über die Bilanz und Gewinn-

verteilung.

3) Gntlastung des Aufsihtsrats und des Vorstands.

4) Neuwahl von Mitgliedern des Auffichtdrats.

ie Aktionäre, welhe in der Generalversamm- Tung ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien oder den entsprehenden Depotschein eines Notars gemäß § 17 unserer Statuten spätesteus am fünften Tage vor der Generalversamu- lung bei den Kassen der Gesellschaft in Stutt- art, Heilbroun, Ulm und Caunstatt oder in Stuttgart bei dem Bankhause Doertenbach

d 0. G. m. b. . in Frankfurt a. M. bei der Dxresduer Bauk

in Fraufkfurt a. M.,

bei dem Ganthaule Baß «ck& Herz und

bei dem Bankhause L, E. Wertheimber, in Karlsruhe i. B. bei dem Bankhause Veit

L, Homburger,

in Berlin bei der Dresduer Bauk,

bei dem A. Schaaffhausen' scheu Bauk-

verein, bei dem Bankhause Hardy ck Co. G. m,

i hinterlegen. Stuttgart, den 1. März 1909,

[100701]

Einladung zur XUkL.

1) Vorlage der

Waiblingen, im Februar 1909. Der Vorfitzeude des Auffichtsrats: Sch. Hofrat Dr. Ed. von Pfeiffer.

[100622]

folgenden Stellen ausgezahlt: L L in Dresdeu bei der Sächsischen Bauk

Serie Ul à #4 1000,— 8 34 45 66 116 gezogen worden.

Serte II à 4 1000,— Nr. 142

merksam machen.

Krug.

[100348] Sollen. C : L M 11 696/15 49 683/40 122 560|— 12 595 98 196 535/13 Vilanz für 1A.

4 758 705/30 524 913|— Ms 49 953| 9 220/291 400|— 671/35

48 618/68

1 424 799 5oll

Zinsen : Betriebs8unkosten Abschreibungen

Aktiva.

Grundftüde

Immobilien .

Tiere j

Beiriebs- und Restaur.-Jnventar . . Vorräte

Hinterlegte Kaution

Kassenbestand

Verlustsaldo

& 2 Abs. 1 lautet: Gegenstand des des Solbades Wittekind in Halle S.

die Jugend der Volks- und N 8 13 beginnt: Der

d Klopfleisch. i E vie a. S., den 1. März 1909.

[100561] Hangelarer

j

s

269 375/35 7 000|— Z62 375/30

5 247/50 257 12799

4 964/66

| 69 23536

5 192/63 64 V42 7

Zugang | 3 510/42

Mobilien : J Bestand am 1. Jan, 1908 2 *- 1009/0 Abschreibung .

M

Immobilien: N Bestand am 1. Jan. 1998

20/6 Abschreibung . . | 5 247/50

Maschinen- u. Gerätekonto: Bestand am 1. Jan. 1908

- 74 9/0 Abschreibung . | 5 192/63

Zugang

Utensilien Kassa und Wesel. . .. Kautionen Effekten Warenlager : fertige und halbfertige Fabrikate Brenn-, Ton- und Ver- bxauchdmaterialien N Peuen, im voraus bezahlt E N Syndikatsbeteiligung . . Berlust

Zoologischer Garten H Verlust- und GBewinurechnun 0

Betriebseinnahmen Berlust

Jauuar 1909.

d folgende Statutenäuderungeu von der Gen.-Vers. vom 26. i L ns Lia nternehmens ist der Betrieb des Zoologi

Actiengesellschaft Dampfziegelei Waiblingen.

ordeutlichen Die dreizehute ordeutliche Beueralversammlung findet laut Beschlu am Mittwoch, den 31. März d. J., ¿12 Uhr Vormittags, im Gebäude der

bank Stuttgart, Friedrichst it folgender Tagesordnung statt : n n E e ilan Ll Genie und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1908 sowie

des Geschäftsberihts des Vorstands und der Bemerkung des Aufsichisrats hierzu.

2) Beschlußfaffung über die Verteilung einer Dividende.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. ;

ierzu laden wir unsere Herren Aktionäre mit dem Bemerken ein, daß zur Teilnahme an der Generalversammlung jeder Aktionär berechtigt ist, der längstens bis es 25. März d. J. bei dem Vorstaud der Gesellschaft in Waibliugen oder bei der , Ve

hinterlegt oder sih bei einer dieser Stellen über die Hinterlegung bei einem Notar ausgewiesen

aben wird. d Die oben bezeihneten Vorlagen an die Generalversammlung find vom 25. Februar d. J. an im

Geschäftslokal der Gesellschafi zur Einsicht aufgelegt.

eneralversammlung.

Der Vorftaud. Schófer.

Steinkohlenbauverein Hohndorf in Hohndorf Bez. Chemniy,

Die am L. April 1909 fälligen Zinsen unserer Anleihe werden vou diesem Tage ab bei

zu Dresdeu und dereu Filialen,

in Zwickau i. S. bei Herrn C. Wilh. Stengel, Bankgeschäft, B bei ta Vereinsbauk und dereu Abteilung Hentschel & Schulz, bei der Filiale der Sächfischen Vauk zu Dresdeu, zud in Glauchau i. S. bei Herrn Franz Meyer, Bankgeschäft, f in Hohudorf bei unserer Werkskafse. Bei der heute erfolgten Auslosung unserer Anleihe sind folgende Nummern : Serie A à 4 500,— 43 60 67 70 98 102 121 127 128 130 171 184 208 - i 281 295 502 514 540 556 602 628 636 659 685 720 741 794 815 824 853 910 913 925 934 947 972,

155 161 175 190 196

Die Auszahlung der ausgelosten Obligationen erfolgt vom L, Oktober 1909 ab bei oben- genaunten Zahlstellen gegen Rüdtgabe der Obligationen und der dazugehörigen niht fälligen Zinsscheine. Von den früber gelosten Schuldscheinen sind:

Serie I à 4 500,— Nr. 26 468 496 608 773 886, noch nicht zur Einlösung vorgezeigt worden, worauf wir zur Vermeidung von Zinsveriusien auf-

ohndorf, Bez. Chemnit, den 1. März 1909. O : N Der Vorftand.

Acktermann.

alle a/S., Act. Ges.

Aktienkapital Hypotheken Schuldverschreibungen Kontokorrentkonto . . Schuldverschreibungen Kaution eines Pächters

des Aufsichtsrats ürttemb. Vereins-

ürtt. Vereinsbauk in Stuttgart

[

100690]

,„„Motivhaus“/ Aktienge)ellshaft.

Die ordentliche Generalversamutlung

„Motivhaus" Aktiengesellfchaft findet am Mittwoch,

den 31, März 1909, Nachmittags 6 Uhr, im

seine Aktien

230 250 276

Haben. M LA 147 916/45

48 S s

L 196 535/13 Pasfiva.

# S 246 750|— 723 000|— 250 000|— 200 218/05

3 831/75

L pas E

j

Vom §2 Abs. 2 ist gestrihen: „und soll zuweilen für gewisse Teile der Bevölkerung, insbesondere

Meittelshulen, unentgeltlih geöffnet werden“. Aufsichtsrat befteht aus mindestens 9 Mitgliedern. In den Auffichtsrat wurden wiedergewählt die aus\cheidenden Herren

schweig, ausgeschieden find die Herren Thumann und Dippe,

Der Vorstand. Brandes.

Thonwerke Actien-Gesellshaft Hangelar b. Beuel

er 31. Dezember 1908.

t 10 Aktienkapital Hypotheken

E i od | Arbeiterunterstütungs- kasse

|} Kautionen . Reservefonds Extrareserven Kreditoren:

262 092

826

1 965|— 2 02% 1 500/- 32 000|—

130 298

17 274/31 261/15 27 523134 2 600/— 29 789198

[10 512/35 | Gewinun- uud Verlustkouto

6

14 62618 25 021

2 740i 10 6143!

Soll,

Zinsen; Fo. Hypothekenzinsen

Unkosten Reparaturen Abschreibungen

ÖK

augelar, den 25. Februar 1909, Der Vodfi eude des Aufsichtörats:

Dex Vorstand,

Henkel sr.

675 709175 ex S1, Dezember L908.

Gewinn aus 1907 . . Steinkonto Verlust aus 1908

2. 09 genehmigt : hen Gartens und

Mekus und Braun- neugewählt die Herren Siadträte Grote

a, Bank H 84 115,28 b. Diverse 13 149,63

1 424 799/80

a. Rh.

Pasfiva.

S O 300 000! 150 000!—

6154/55

230/55

1 950— 10 109174 10 000

97 264/91

e Ne zu Charlottenburg, Hardenbergîtr. att. hiermit eingeladen. j

6, Zu derselben werden die Herren Aktionär

Tagesorduunug

1) Genehmigung von üftienübertragungen.

2) Vorlegung des Jahresberihts, der Bilanz und E, E, und Verlustrehnung für das Jahr 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtérats. 4) Wabl von drei Auffichtsratsmitgliedern.

5) Geschäftliches.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind alle diejenigen Aktionäre befugt, welhze im Altieus- bu eingetragen find.

Der Geschäftsberiht nebst dem Rechnungsabschluß und der Bilanz liegt vom 3. März 1909 ab während der Geschäfisstunden im Bureau des Vorstands, Berlin W., Kaiserallee 211, zur Einsicht aus. Berlin W., den 2. März 1909.

,„Motivhaus“ Aktiengesellschast. Der Vorstand.

100717] : Die Aktionäre der Döbelner Bank werden hier- durch zu der am Dienstag, den 23. März 1909, Nachmittags 3 Uhr, im Kasinosaale des GBast- bofes „Goldene Sonne“ hierselb ftattfindenden ordentlichen Geueralversammlung eingeladen. Die Bilanz sowie Gewinn- und Verlustre{hnung und der Geschäftsbericht für das Jahr 1908 liegen von heute ab in unserem Geschäftslokale in Döbeln für unsere Aktionäre zur Einsicht aus. Die Aktionäre die an der Generalversammlung persöalich oder durch einen Bevollmä®tigten teil- nehmen wollen, baben ihre Aktien (ohne Dividenden- scheine) oder mit den Nummern der betreffenden Aktien versehene Hinterlegungss{heine von Notaren spätestens einen Tag vor der Versammlung bei einer der SBeschäftsstellen der Bank in Döbeln, Roßwein, Waldheim oder Hartha zu hinterlegen und dagegen Einlaßkarten in Empfang ¡u nehmen. Tage®sorduung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und

Verlustrechnung und des Vorstandsberihts für

das Geschäftsjahr 1908 und Genehmigung der

Jahresbilanz.

2) Enilastungserteilung dem Aufsichtsrat Vorstand. | i

3) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein- gewinns. :

4) Feststellung der Höhe der jährlihea Zuweisungen

¡um Beamtenpensionsfonds für die Jahre 1909

bis mit 1913. j 5) Antrag des Aufsichtsrats, einem Bankbeamten

die Pensionsberehtigung zuzusprehen. 6) Ergänzung8wahl für den Aufsichtsrat. Döbeln, den 2. März 1909.

Doöbelner Vank.

Louis Otto, Vorsitzender des Auffihtierats.

100356} [ Bilanzkonto am 31. Dezember 1908.

Aktiva.

und

Sebäudekonto .. A atent- und Warerzeihenkonto . PDeasbinen- und Werkzeugkonto . . D a a6 ima L Guthaben b. Barken u. Bankiers . Reichsbankgirokonto E «e vas Wechselkonto .

Debitorenkonto L Feuerversiherungt konto

arn- und Nadelkonto Warenkonto .

PBasfiva. Aktienk2pita2lkonto Hypothekenkonto Ünterftägungsonto Delkrederekonto Steuerrefervefonto Tantiemekonto: Aufsichtörat Kreditorenkonto

Geleßlider Nefervefondskvnto @ewinn- und Verlustkontv Gewinn 1308 é 10

"09,46 d D V p B A Bortrag 1204

F

Gewinn uad Beriujstfonuto am 4. Dezember 1908.

Dedet.

Gebäudekonto, 2 o Idi chreibung atent» u, Waceozeichenkvuto, Äbichr

Peeidinen, u. Werkzeugkto., 209/20 Abfchr

Utensilienkouto, 20° Adtchr ypothekeulkonto, Hhpoth.-Nujeu

SteuerTouto

Wohlfahrtskouto SaudlunydunToiteulouto

Bilanzkoato

po tar ee Emer R, Weg

N 5 42

oer P RAE L A N: But irre

Kxecdit. BVyctrag 1907 V B00 Interefeukvato Ài t Fedudeer tragstvult v * DQU «G Sffekteubvato _ 1d Waxculkvuto igs. 73816

At + r UD pi He E TETATS

D 4% 9 d j Ld

Voritedeude Vilgag owie As Sew id Bes

lustdouto dde ich ¿prüft und mit den, quduuagS wdlig gesüdzten Büchern, Nu Suiedichait Uber

Q | ebusdbuuuend Jefundu,

i 280, 84 22 830119 . 129 î 89, 98

Verlin, dea 7. Feduuigs 1% ¿0dr Buder

i eiteUtee Keidigtes Bikiderreditor ing Begeus Maul. anggiintes VOOUA s Ee 4 Berliner Wästzefadrik, AkticugeselU)aji vocm. Gede. Hte,

LIT Léa

N LLIEL,