1909 / 53 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

100732] ortlaud- Cementtwerk Diedesheim - Ne>karelz Actien-Gesellschaft. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zur ordentlichen Generalversammluug auf Moutag, deu 5, April a. c., Vormittags Ul Uhr, N das Bureau der Portland-Cement. Werke Heidelber & Mannheim, Actiengesellschaft, in Heidelberg a Grund der bezüglihen Bestimmungen des Gesell- {aftsvertrags S, agesorduung : 1) Bericht des Vorstands und des Aufsihtsrats über das abgelaufene Mel GS ahe. 2) Feststellung der Bilanz und Beschlußfaffung über die Verteilung des Reingewinns. 3) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und Auffichtsrat. Ne>karelz, den 2. März 1909. 6 Der Vorstand. [100733] Poëétlaud-Cementfabrik e a. Nh. A. G. vorm. C. Krebs. Ordentliche Generalversammlung Moutag, den 5. April 1909, Vormittags A1} Uhr, im Bureau der Portland-Cementwerke Heidelberg und Mannheim, A G. in Heidelberg. Tagesorduung : 1) Bericht der Direktion und des Aufsichtsrats über das abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Feststellung der Bilanz und Beschlußfaffung über die Verwendung des Reinsgewinns. 3) Erteilung der Entlastung an die Direktion und den Auffichtsrat. Als Hinterlegungsstelle für die Aktien unserer Gesellshaft wird das Bureau der „Portland- Cemeutwerke Heidelberg und Maunheim A. G. in Heidelberg“ bestimmt. Nieder-Jugelheim, den 2. März 1909. Die Direktion.

[100731] Communal-BVank des Königreichs Sachsen.

Die Aktionäre der unterzeihneten Bank werden hiermit zu der am 29. März 1909, Nach- mittags 5 Uhr, im Lokale der Bank, Brühl 75/77, stattfindenden neununuddreißigsten ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

l) Vorlegung deg Geschäftsberichts und des Rech- nungsabslufses für das Jahr 1908 mit den entspre<henden Erklärungen des Aufsichtsrats hierüber und Beschlußfassung über Genehmigung des Nechnungsabschlufses.

2) Erteilung der Entlastung an den Aufsichtsrat und den Vorstand der Gesellschaft.!

3) Bestimmung der Dividende und des NReserve- fondsbeitrags auf das Jahr 1908.

4) Wahl in den Aufsichtsrat.

Leipzig, den 2. März 1909.

Der Auffichtsrat der Commuual-Bank des Königreichs Sachsen. ____ Hermann Schmidt, Vorsißender.

[100714]

Ostsee-Dampfschifffahrts-

Gesellschaft.

Die Aktionäre obiger Gesellschaft beehre ih mi, zu der am 25. März d. Js., Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslokal des Herrn Justizrat Engelke hierselbst, Königsplaß 3 1, stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung hierdur< ein- zuladen.

Tagesordnung : 1) Berichterstattung des Geschäftsführers. 2) Genehmigung der Bilanz, der proponierten Gewinnverteilung und Erteilung der Decharge. Stettin, 2. März 1909. Der Vorfißende des Auffichtsrats:

[100706]

Groß-Lihterfelder-Bauverein Aktien-Gesellschaft.

Aktionäre hiermit ergebenst ein. Tagesorduung :

Verlu für das Jahr 1908. 2) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. 3) Wahl zum Aufsichtsrat. Diejenigen Herren Aktionäre, welche sih an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien mit doppeltem Nummernverzeichnis entweder bei der Direktion hierselbst, Wilhelmplay Nr. 1, oder bei der Dresduer Bank in Verliù, Behren- straße Nr. 38—39, spätestens bis 3 Tage vor dem Versammluugstage, Mittags 1 Uhr, zu deponieren. Die geseßlihe Ermächtigung der Aktio- näre, ihre Aktien au bei einem Notar zu hinter- legen, wird hierdur< nicht berührt. Der Geschäftsberiht mit der Bilanz und Gewinn- und Verlustkonto liegt in unserm Geschäftslokale zur Einsicht für die Herren Aktionäre aus, au< können

Dru>kstü>ke von dort bezogen werden. Groß:-Lichterfelde, den 2. März 1909,

Der Vorftand. Oscar Otto.

[100708] Bekanntmachung. Zu der ordentlichen Generalversammlung der Kleinbahn - Aktten- Gesellshaft Neuhaldensleben- Weferlingen am Donuerstag, den 25. März 1909, Nachmittags 2} Uhr, im Hotel Janson, hier, lade ih ergebenst ein. L Tagesordnung : 1) Geshäftsberiht, Prüfung der Jahresre<nung sowie Feststellung der Bilanz und Gewinn- und Berlustre<hnung. 2) Entlastung des Vorstands und des Aufsihtsrats. 3) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrats an Stelle des ersten Aufsichtsrats. 4) Antrag des Herrn NRegierungspräsidenten zu ura, als Vertreter des staatlihen Aktien- enes: 1, In Abänderung des bisherigen Wortlautes erhält der $ 32 Absaß 2 des Gesellschafts. vertrags folgende Faffung: „Der Königlih PreußisGße Staat und der Provinzialverband der Provinz Sachsen find berehtigt, zu den Sißungen des Aufsihtsrats je einen Vertreter mit beratender Stimme zu entsenden, ohne Rü>siht darauf, ob sie im Aufsichtsrat durch ein stimmberehtigtes Mitglied vertreten sind oder ni<ht. Die Kreise Neu- haldensleben und Gardelegen sind, so lange sie sich im Besitze von Aktien befinden, berechtigt, zu den Sihungen des Aufsichtsrats je einen Beauftragten mit beratender Stimme zu ent- senden, sofern niht ein Vertreter der genaunten Kreise Mitglied des Aufsichtsrats, oder sofern dieses als sol<hes verhindert ist, den Sitzungen beizuwohnen.“ _I1. In $ 32 Absay 3 des Gesellschaftsvertrag? ist hinter den Worten „,Regierungspräsident zu Magdeburg“ etnzushieben : «die als eifenbahntehnis<e Aufsichtsbehörde bestimmte Königliche Eisenbahndtrektion“. 9) Sonftige Anträge. Neuhaldensleben, den 1. März 1909. Der Vorfitzende des Auffichtsrats der

Kleinbahn-Actien-Gesellshaft Neuhaldensleben-Weferlingen.

Rud. Herotizky.

7) Erwerbs- und Wirtshaftsgenossenschaften. Erfurter Spar- und Bau-Verein e. G. m. b. H. Bilanz für 1908,

[100351] Aktiva.

e | A

Bauwert der Häuser 1 023 935/75

Wert der 3 im Bau befindlichen Häuser

Grundftü>

Inventarien

Borschußkonto

Kafsenbestand

51 720/41 95 039/90 2 819/10 3 935/48 1 657/68

1 179 108/32 Soll.

M 2 34911 22 615/22 6 184/49 7 104/80 4 151/44 313/20

1 500|— 9 496/64 53 714/90

Geschäftsunkosten Zinsen HPausunkosten (Steuern 2c.) á E Abschreibung vom Häuserwert (} 9/6) .

ü S nventar (10%) .. Beitrag zur Kleinkinderbewahranstalt . . Gewinnsaldo

Die B“ dge des Gewinnes wird wie nebenstehend vor-

ges<lagen: « Vortrag auf

Mitgliederstand am 1. Januar 1908

Miitgliederzugang in 1908 Meitgliederbestand am Jahress{hluß

Davon \{heiden aus mit Jahres\{luß

Mithin Mitgliederbestand am 1. Januar 1909 [ GSes>äftsguthaben . 169 676,36 M

22 287,13 191 963,49 S

» A Mithin Bestand am 1. Januar 1909 =157 670,49 #6

Vorstebende Bilanz, das Gewinn- und Verlustkonto sowie der Rechenschaftsbericht des Vorstands

Bestand am 1. Januar 1908 = Zugang in 1908 =

Abgang in 1908 = ,

werden hiermit genehmigt. rfurt, den 17. Februar 1909.

Der Auffichtsrat des Erfurter Spar- u. Vauvereinrs. Rudolph Gärtner, Vorsitzender.

Einlagen der Genossen Reservefonds

Hypothbekenschuld

Bankschuld

Baus{huld E

Gewinn nah Vornahme der unten aufge- | geführten

Gewinn- und Verlustkonto, Haben. SORDG P O TOTTSEEE N TTSZTCTTTTE E TTTERS E NTTT R TTTRTTSE

4 0/9 Dividende auf die Einlagen der Genossen Ueberweisung an Reservefonds

von Krosigk, Landrat.

Pasfiva.

T 187 670/49 17 408/81 15 350|— 798 575/34 50 607/04 100 000|—

9 496/64 1 179 108/32

bshreibungen von 4464,64 M4

53 633/36

53 714/90 . 7034/30 1 000|— 1 000|— 462 44

9 496/64

1909

Geschäftsanteile 987

v 142 1129 r 65 1 064

Haftsumme 197 400 # 28 400 225 800 13000 212 800

Zu der am Dienstag, den 6. April 1909, Nachmittags 4 Uhr, in Berlin im Arcitekten- haufe, Wilhelmstr. Nr. 92—93, tattfindenden ordent- lichen Generalversammlung ladef wir die Herren

1) E der Bilanz und des Gewinn- und tkontos wie Vortrag des Geschäftsberichts

[100702]

findet am Dounerstag, den A1. ds8. Mts., Abends 6} Uhr, im oberen Saale der Tonhalle zu Duisburg statt.

[100643] ¿de GA 2 ET O « Gewerkschaft Kaisergrube zu Gersdorf.

Vortrag aus 1907 81/54 Miete aus 1908

[100710]

Verwertungsverband Deuts<her Spiritus- Fabrikanten.

Sektion Pommern und Mecklenburg.

Preußenhof, Stettin, Luisen|traße 10/11. Tagesorduung:

1907/08 und Entlastung des Vorstands. Zentrale.

der Brauntweinsteuer. Der Vorsißzeude: A. Diestel.

_$) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten,

[100651] Bekanntmachung. In die Liste der bei unterzeichnetem Gericht zuge- lassenen Rechtsanwälte wurde die Zulassung des Rechtsanwalts Wilhelm Hill dahier eingetragen. Butßba<h, 1. März 1909.

Gr. Amtsgericht.

[100648] Bekauntmachuug. _ Der Rechtsanwalt Arh zu M.-Gladbah ist auf seinen Antrag heute in die Lifte der beim hiesigen

Landgericht zugelaffenen Rechtsanwälte eingetragen worden.

M.-Gladbach, den 26. Februar 1909. Königliches Landgericht. [100649] __ Der Rechtsanwalt Dr. Richard Hermann Guhsche- bau< in Chemniy hat die Zulassung zur Rechts- anwaltschaft beim Landgerichte Chemniß aufgegeben und ist in der Anwalktsliste gelö\{<t worden. Chemnitz, am 1. März 19069. Königliches Landgericht.

[100647] Bekanntmachung.

_Der Rechtsanwalt Justizrat Eilender in Cöln ist gestorben.

Cöln, den 27. Februar 1909,

Der Landgerih!spräsident. [100281] Der am 25. Februar 1909 verstorbene NRecht8s- anwalt, Geheimer Justizrat Jvsen in Flensburg ist in der Liste der bei dem hiesigen Landgerichte zu- gelafsenen Rechtsanwälte beute gelös{<t worden. e E den 26. Februar 1909.

er Landgerichtspräsident.

[100650] Bekanntmachung. Die Eintragung des Rechtsanwalts Ludwig Schlechter hier in die Liste der bei dem K. Amts- gerihte Rosenheim zugelassenen Rechtsanwälte ist infolge Aufgabe der Zulaffung heute gelö\{t worden. Rosenheim, 1. März 1909.

Der Vorstand des Kal. Am!szerihts Rosenheim.

[100646] Bekanntmachung. Rechtsanwalt Josef Leuchs wurde in der Rechts- anwalteliste des Landgerihts wegen Aufgabe der Zulaffung gelöscht.

ENIELR Et den 28. Februar 1909. K. Lnd- gerit.

9) Bankausweise.

Keine.

machungen.

Die ordeutliche Generalversammluug der Börsenhausgesellschaft it: d, H, in Duisburg

_ Tagesorduung: 1) Geschäftsbericht. 2) Vorlage der Bilanz und Abnahme der Jahres- re<nung für 1908.

Dr. jur. Georg Wolf in Zwi>au, Vorsitzender, Kommerzienrat Anton Wiede in Bo>wa, fstellver- tretender Vorsitzender, [ Kaufmann Karl Clement in Leipzig, | Kommerzienrat Auguft Hentschel in Zwi>kan, Bergdirektor Robert Hey in Radebeul Kohlenwerksbesizer Albin Klöger in Bo>kwa, Rechtsanwalt Dr. Richard Gaißsh in Chemniy, Bergdirektor August Bergmann in Reinsdorf, Fabrikbesißer Kurt Gbert in Zwi>au.

Gersdorf, den 27. Februar 1909.

i

Einladung zur Abteilungsversammlung nig mern und Me>lenburg) des Verwertungsverbandes Deutscher Spiritus-Fabrikanten ‘am Montag, deu 22. März 1909, Nachmittags D Uhr, im

1) Nehnungslegung über die Verwaltung des Ab- teilungsvermögens im Geschäfttjahre 1. Oktober 2) Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr der

3) Besprehung über die politishe Lage in Betreff

[99700]

(100641] Società Generale per Ia Cianamide

Aktiengesellschaft mit Siß in Rom Via Due Macelli, 66. Aktienkapital L. 3 750 000 voll einbezahlt. Bekanntmachung.

Die Herren Aktionäre werden zu der am 24. März a. c., Nachmittags 3 Uhr, am Sig der Gesellschaft stattfindenden ordentlichen General» per vraaae mit folgender Tagesorduung ein- geladen:

1) Vorlage der Bilanz, Berichterstattung des Auf-

fichtsrats und der Rechnungsrevisoren.

2) Genehmigung der Bilanz und Bestimmung der

Dividende.

3) Fixierung der Vergütungen an den Aufsichtsrat

und an die NRevisionskommission.

4) Ernennung der RNechnungtrevisoren pro 1909.

Um an dieser Versammlung teilnebmen. zu können, haben die Herren Aktionäre ihre Aktien spätestens fünf Tage vor der Generalversammlung bei der Vesellshaftskafse oder bei den folgenden Banken in Rom:

Banco di Roma,

Banca Commerciale Ttaliana,

Banca Centrale per le Indusiíirie zu hinterlegen.

Falls eine Versammlung mit 2. Einberufung nötig werden sollte, so wird dieselbe auf den 25. März 1909, Nachmittags $ Uhr, an- geseßt und der Términ für die Hinterlegung der Aktien bis zum 19. März a. e. verlängert. Rom, den 1. März 1909.

Der Verwaltungsrat.

[100703] Vereinigte Spareiulegerx, G. m. b. H. iu Liqu, : Dresden. Unsere Gesellshafter werden hiermit zu der Mon- tag, den 22. März d. J., Nahm. 5 Uhr, im Vereinshause, Zinzendorfftraße 17, ftatifindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenft ein- geladen. Der Einlaß findet von 4 Uhr statt. Tages®sorduung : 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, Feststellung der Jahresbilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung. 2) Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats. Nach dem Gesellschaftsvertrag karn an der Be- {lußfa}ung in der Generalversammlung nur der- jenige Gesellschafter teilnehmen, welcher eine Legiti- mationéfkarte vorzulegen vermag. Die Legitimations- karten werden in der Geschäftsftelle der Gesell- \chafi, Johannesftraße 19, pt., gegen Vorzeigung und Abstempelung der Aateilscheine bis zum 19. März ausgestelt. Jm übrigen wid auf die Bestimmungen des Gesellshaft8vertrags $8 15 und 16 verwiesen. Dresdeu, den 2. März 1909. Der Liquidator : F. W. G16ß. [100644] Da wir eine Heraklschung unseres Stamm- fapitals bes{lofsen habz:n, fordern wir unsere Bläubiger auf, fi bei uns zu melden. Kupferdreh, den 19. Februar 1909.

Voßnad>er Steinbrüche & Ringofen-

Ziegelei. 6. m. b. s. Ernst Majert.

[100640] Bekanuutmachunug.

Dur Beschluß des Vorftands vom 11. Februar 1909 ift an Stelle des bicherigen Geschäftsführers Karl Sÿn-ider, Eiserfêld, Sieg, Herr Karl Henseler aus Hesten i. W. gewählt und demselben Prokura erteilt

Eiserfeld i. W., den 1. März 1909,

Deutsche Metalldemken-Fabrik Gewerkschaft Northrop. Eiserfeld Sieg.

[100272]

Die unterzeihnete Gesellshaft mat hierdurh bekannt, daß sie in ihrer Generalversammlung vom 13. Jan. 09 bes{lofsen hat,

70 Arteile = 70 000 4 zurü>zukaufen und ihr Gesellschaftêkapital auf 80 009 # herabzuseßen.

Die Gläubiger der Gesellshaft werden htermit aufgefordert, sich bei derselben zu melden.

„Pirnaer Terraingesellschaft‘“ G. m. b. H.

Bekanntmachung. In der Ges.-Versammlung vom 22. 2. ift die

Auflösung und Liquidation der Gesellshaft be- \{lofsen. hiermit die Gläubiger der Ges. auf, sich bis zum Nathdem heute von der Generalversammlung und | L. vom Grubenvorstand die saßzungsgemäßen Wahlen vorgenommen worden find, ist die Zusammensetzung des Grubenvorstands folgende :

Wir unterzeichneten Liquidatoren fordern

Juni 09 mit ihren Ansprühen zu melden,

widrigenfalls dieselben unberü>sihtigt bleiben.

de Clercqs Pateut Ges. zur Fabricatiou

von Teer & Dachpappeumaschinen m. b. H.

Die Liquidatoren.

99349] Bekauntmachung. Hierdur< zur öffentlihen Kenntnis, daß die Firma

Strahlendorf « Co G. m. b. H. aufgelöft

stt, welches unterm 18. Febr. 09 im Handelsregifter B

unter Nr. 3467 eingetragen ist.

Gläubiger, wel<he no< irgend welhe Ansprüche

haben, wollen si bei unterzeihneten Geschäftsführern melden.

Berliu, den 25. Februar 1909. Karl Strahblendorf, Herm. Leube,

Gewerkschaft Kaisergrube,. Dr. Wolf.

100738]

es. m. b. H. i. Halle a. S. entlassen wurde und daß

uns eiuzuziehen oder Geschäfte für uns abzuschließen.

Halle a. S.-T., den 26. Februar 1909,

alle a. S.-T. als Angestellter der Halleshen Rohrgewebe-

Prenzlauerftr. 16.

Achtung!

Wir bringen hiermit zur döffentlihen Kenntnis, daß der Kaufmann Herr Arthur Krug in

& Gärtnermattenfabrik Arthur Krug, deiselbe uicht mehr berechtigt ift, Gelder für

Hallesche Rohrgewebe- und Gärtnermatten-Fabrik Arthur Krug Sesenschaft m. b. 9.

M 53. |

Der Inhalt dieser Beilag

Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die Karis- und Fahrplanbekanntmahhungen der Ei

Zentral-Handelsregister sür

die Kön

Bekanntmachungen aus den Handel halten find, ers>eint au< in einem besonderen

das Deutsche Reich. (r. 534.

- ister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Dex ns eure gt t das Blrtellabe, Einzelne Nummern kosten 20 H.

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Mittwoch, den 3. März

Das U tur die Köriglit für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer au< dur

Staztsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

gliche Erpedition des Deutschen NReichsanzeigers und Königlich Preußischen Loi werden.

Vereins-, Genofsens

S gs In

Staatsanzeiger. 1909,

hafts-, Zeichen- und Musterregiftern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Warenzeihen , latt unter dem Titel

ertionspreis für den Naum einer 4gespaltenen Petitzeile 20 4.

Vom „„Zeuntral-Handelsregifter für das Deutsche Reich““ werden heute die Nrn. 53 4,, 53B, und 53 C ausgegeben.

Handelsregister. Aachen. [100441]

m ndelsregister B 45 wurde heute bei der gee Lederfabrik. Aftieungesells<zaft“ in Aacheu eingetragen: Der Kaufmann Ludwig Gaster zu Aachen ist zum Mitgliede des Borstands

tellt. “Man: den 27. Februar 1909 Kal. Amtsgericht. Abt. 5.

Aachen, L [100442] Fm Handelsregister A wurde eingetragen : : Die ria „Keil >& Dolle“ in Aachen ift loschen.

a “oh den 27. Februar 19€9.

Kal. Amtsgericht. Abt. 5,

959] Altona, Elbe. / [9995 Eintragungen aa das M L 25, Februar :

B 139: Monar<, Maschinenbau Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Altona. Gegenftand des Unternehmens find Handelsgeschäfte jeder Ait, insbesondere die Fabrikation von Kellerei- maschinen. i :

Das Stammkapital beträgt 22000 #.

Geschäfisführer ist der Ingenieur Hugo Bergner in Altona. N

Die Gesellschaft ist eine sol<e mit beschränkter aftung. - / s Ô Der Gesellshaftsvertrag ist am 10. und 15. Februar 1909 festgeflellt.

Ferner wird bemerki: : :

In Anrehnung auf seine Stammeinlage bringt der Gesellshafter Ingenieur Hugo Bergner in Altona in die Gesellscaft ein : : E

l) Gro 12 Ventil Monarch-Abfüllmaschine,

9) drei 16 Ventil Monarh-Abfüllmaschinen,

3) drei ogen,

4) drei Reclaimer,

5) eine 22 Ventil Abfüllmaschine, 4

6) Anspcüche auf Erstattung der Auslagen für Zoll für ‘zwei 16 Ventil ‘Monarh-Abfüllmaschinen, für eine 12 Ventil Monarh-Abfüllmaschine, für eine 16 und eine 32 Monar&-Abfüllmaschine sowie von Auslagen für Abladen der Maschinen,

in Höhe des festgesetzten Gesamtbetrages von 16 638,60 M.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

Königliches Amtsgericht, Abt. 6, Altona.

Amberg. Bekanntmachuug. [100443]

em dietgerihtl. Handelsregister wurde etngetragen, daß dem Kaufmann Franz Lenz in Fürth für die

irma „Süddeuts<he Galalith Union Vereinigte Bai - Waarenfabriken Fürth i./Vy. d Neumarkt Oberpf. Erust Lenz & Co.“ in Neumarkt i. O. Prokura erteilt ist.

Amberg, den 25. Februar 1909.

Königl. Amt8geriht Registergericht.

nnaberg, Erzgeb. [100444] luf Blatt 9 des Handelsregisters des vorm. Ge- ri<tsamts Annaberg, die Firma Fr. Küttuer in Sehma betreffend, ist heute die Erteilung der Pro- kura an den Ran Richard Emil Seiler in Sebma eingetragen worden. aaa den 27. Februar 1909.

Königliches Amtzgeritht.

bach, Vogtl. [100445] Vf Blatt 255 des Handelsregisters, betreffend die irma Theodor Normaun vorm. Richard <leiniy in Auerbach i. V., ist eingetragen worden, daß die Firma künftig Theodor Normann lautet. ba< i. V., am 27. Februar 1909. E Köntglihes Amtsgericht.

Berlin. Haudelsregister [100446] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung B. Am 23. Februar 1909 ist eingetragen: ter Nr. 6160: V nienzsfens@ast für Garnfabrikation mit dem Ee N E d es Unterne ; eaen und Vertrieb von Garnen aus Faser- stoffen aller Art. Srundlapint 2.500 000 M. Alktiengese ¿ Der 0 le Ti@aliavertrag ist am 15. Februar 1909 It. tese ibm wird die Gesellshaft vertreten, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, dur< das zur selbständigen Vertretun ermächtigte Norfkandsmitglied allein oder gemeins ftlich dur< zwei Borstandamitger oder dur ein Borstands- d einen Prokuristen. M E ne Vacstand ernannt ift allein der Kaufmann Aldert Rabe in Berlin. Foluetst: L be Bert 5 dert in j 4 L Derselbe ist ermädtigk, selbständig für fi< allein t zu vertreten. e S en wird ferner bekannt gemacht : Das Grundkapital zerfällt in 1500 je auf den Inhaber und über 1000 H lautende Aktien, die zum Nennbetrage ausgegeben werden, Der Vorständ be-

ammen»

tändigen Vertretung der Gesellschaft ermächtigen. De Miderruf der Ernennung steht dem Aussichts- rat und der Generalversammlung jederzeit zu. Alle von der Gesellshaft ausgehenden Bekanntmachungen werden in dem Deutscheu Reich®anzeiger und KönigliÞ<h Preußischen Staatsanzeiger ver- Zffentliht, je einmal, soweit ni<t das Gesetz eine Wiederholung anordnet; dem Vorstand und Auffichts- rat bleibt überlafsen, die Dele m Es au in andere ôöffentlihe Blätter einrü>en zu lafjen, jedo< obne daß hbierdur< ihre Rechtsgültigkeit bedingt wird. Die Generalversammlungen, ordentli<he wie außerordentlihe, werden dur den Aufsichtsrat oder dur< den Vorstand mittels Bekanntmachung im Deutschen Reich3s- und Königlich Preußischen Staats- anzetger une : agu von Zeit, Ort und Tages- ordnung einberufen. L i Die Gründer der S die sämtliche Aktien übernommen haben, sind: ; | 1) die Kommanditgesellshaft auf Aktien zu Berlin unter der Firma : Carl Neuburger Kommandit- gesellshaft auf Aktien, vertreten dur dea per- sönlich haftenden Gesellshaftier, Bankier Carl Neuburger zu Berlin, 2) Kaufmann Franz Hentschel zu Berlin, 3) Dr. Ernst von Kaldenberg zu Friedenau-Berlin, 4) Kaufmann Otto Deidel zu Wilmersdorf-Berlin, 5) Kaufmann Otto Lehmann zu Berlin. Den ersten Aufsichtsrat bilden : 1) Kaufmann Siegmund Bud în Berlir, 9) Verlagsbuhbändler Hermann Hilger in Berlin, 3) Kaufmann Hans Repp in Steglitz-Berlin, ¡u 2 als defsen Vorsigender, zu 1 als defsen Steli- vertreter. Von den mit der Anmeldung der Gefell- saft eingereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstandes und des Auf- sichtsrates, kann bei dem unterzeihneten Gerichte Einsicht genommen werden. Bei Nr. 4578 : i N. Sto>k «& Co., Spiralbohrer- Werkzeug- und Maschineufabrik Aktiengesellschaft it dem Sitze zu Berlin. e Di A obs des Gustav de Roche in Berlin ist el 789 Bei Nr. 789 : L Deutsch-Ueberseeische Elektricitäts. Gesellschaft it dem Sitze zu Berlin. “Du Dei 0i Ernst Prieger zu Grunewald- Berlin, früber zu Charlottenburg, der kurze Zeit aus dem Vorstande ausgeschieden war, is wieder zum Vorstandsmitgliede bestellt. Bei Nr. 1356: 2 F. Butzke & Co. Aktiengesellschaft für Metall-Judusftrie / mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlafung zu Hamburg. Die Prokura des erloschen. Berlin, den 23. Februar 1909. / Kön cliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

lin. [100448] Tan das Handelsregister B des unterzeihneten Ge- richts ist am 23. Februar 1909 folgendes eingetragen Ven 1ST. Sarhsra & Co. Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Gerensta igt Unternehmens Segen nterneh! : : Die Fabrikation und der Vertrieb von te<nischen Artikeln aller Art, teils für eigene, teils für fremde E bolt beträgt 20 000 M. Geschäftsführer : ar ha Viktor Harhorn in Berlin, z Ingenieur Günther Sra s yar olten E Gesellschaft mit bes<ränkter Paslung. Der e liihaftôvertrag ist am 2. Februar 1909 errichtet. - L Dem Geschäftsführer Harhorn feht die selbständige E Gesellschaft zu, der Geschäftsführer Brasch vertritt die Gesellschaft zusammen mit dem Geschästsführer Harhorn oder mit cinem Prokuriften. Außerdem wird hierbei bekannt gemacht : Der Gesellschafter Ingenieur Viktor Harhorn in Berlin bringt in die Gesellschaft ein : / die gesamten aus den Verträgen mit der Firma NRasmussen & Ernst ihm erwachsenen Nette zum festgeseßten De n r me Anre<- Betrages auf seine Sta 0 nung D E s Motoren-Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Gee E eus es Unterne : ENLEA, Weiterführung des seither unter der irma Maschinen- und Motoren - Fabrik Komcri ebr. Buhbolz zu Berlin-Rummelsburg betriebenen

äfts. 7

e Sees beträgt 75 000 M. sführer : } is meg Wend Buchholz in Stegli « Ingenieur Karl Buchholz in Rummelsburg, ngerieue Fram Le Pn E ellshaft mit beshränkter ung. Dee G Na lls@afidvertrag ist am 12. Februar 1909 É, j erre Gesellschaft wird ‘dur je zwei Geshäftsführer g sr pie hierbei bekannt gemaht : l ter : Ei lMead Buchholz in Stegliy und Ingenieur Karl Buchholz in Rummelsburg

Georg Hippauf zu Berlin ist

ibr seither unter der Firma: Maschinen- und Motoren-Fabrik Kom-t Gebr. Buchholz zu Berlin- Rummelsburg betriebenes Geschäft mit sämtlichen Aftiven und Passiven na< dem Stande vom 10. Februar 1909

M festg-fegten Werte von 50000 4 unter An- rechnung von je 25 0009 M auf ihre Stammeinlagen. Nr. 6159, Berliner Vercinsbrauerei Ra- tiborstr. 18 Gesellschaft mit beschränkter

aftung. G Sitz Derlin. Gegenstand des Unternehmens: 0 Die Hecstelung und der Vertrieb von Bier. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. H-\chäftsführer : } Ma auivos Julius Grünwald in Charlottenburg, Braumeister Ms A in Gert.

sellschaft mit beshränkter Hastung. Dor Se lellt&afaverteag ist am 11. Fébruar 1909 errichtet. M e chein wird hierbei bekannt gemacht: Der Gesellshafter Malzfabrikant Martin Thau in Glogau bringt in die Gesellschaft ein : die auf dem Grundstü> Ratiborstr. 18, Gruud- bu< vom Kottbusertorbezirk Band 23 Blatt 674 für ihn eingetragene, mit 49/6 jährli verzinsliche Teilhypothekenforderung im Betrage von 18 000 M, welche ihm gegenüber der Weißbier-Genofsenschafts- brauerei Süd- Oft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Berlin zusteht, ? um festge)ezten Werte von 18000 #| Der Gesellschafter Kaufmann Julius Grünwald in Charloitenburg bringt in die Gefellshaft eîn : die auf demselben Grundstü> in demselben Grund- buch eingetragene Teilbypothekenforderung von 2000 M, wel%e ibm gegen dieselbe Schukdnerin zusteht, zum festgesezten Werte von 2000 unter Ans re<nung dieser Beträge auf die betreffenden Stamm-

inlagen. Bei Nr. 1462 American FElectrical

Novelty & Mfg. Co. Gesellschaft mit be- ter Hastung : f Ï fGuüntter Lee Tod 17. Februar 1909 ist die ändert in : ca 6 “Ever Ready Metall Industriegesellschaft mit beschränkter Na. Gur< Beschluß vom 12. Januar 1909 ift das Stammkapital um 10000 4 auf 210 000 #4 er-

öbt den. ' E Nr. 1692 Sn Automobil-Gesellschaft

i änkter Haftung: -

E E E t S<hwersenz ist erloschen.

Bei Nr. 3430 Gran Fabrica Inter- nacional de Corbatas Gesellshaft mit be- {räukter Haftung: 1

Die Gesellschaft ijt aufgelöst. E

Liquidator ist der Kaufmann Richard Krause în A Set Ne. 4452 Lichtwerke Gesellschaft mit be-

ä aftung : i séräntter Hans Bein 30. Januar 1909 if der Gegenstand auf den Abschluß von Geschäften aller Art ausgedehnt, die direkt oder indirekt mit einem der Geschäftêzweige der Gesells<aft zusammenhängen.

Gemäß Beschluß vom 30. Januar 1909 tft das Stammkapital um 1 300000 #4 auf 1 500 000 M

de y . E ‘Kaufmann Carl Gladiß in Berlin ift zum tellt. i S r oh ‘vom 30. Januar 1909 ‘ist be- stimmt, daß die Vertretung der Gesellschaft durch zwei vertretungöbereWtigle Personen, Geschäftsführer isten, erfolgt. : : un Meelelli@after Chemiker Dr. Wilhelm Majert in Berlia bringt in die Gesellschaft ein seine Er- findungen auf dem Gebiete der Beleucbtungsbranhe, welche teils Geheimverfahren, teils durh Patente und Anmeldurg geshüyte Verfahren, teils Ge- brau<hsmuster nd, zum festgeseßten Gefamtwerte von 600 000 4 unter Anre<hnung dieses Betrages auf die von thm bei a A über- euen Stammeinlage. net Nr. 4552 Ertel’s Patentsparheiz-Platten- Verwertungs-Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Z

i llschaft ist aufgelöst.

Die Gesel Er Ingenieur Wilhelm Berkhausen D Bel Be 4652 Vereinigte Deutsche Stärke- fabriken eet E chaft mit beschränkter Haftung zu Berlin: R UD Qa

äß Beschluß vom 26. Juni 1908 | - Gemäß Beschluß 560 000 J auf 760 000 et- Bei er 4718 „Baugesellschaft Schiekler- 10 mit beschränkter Ha :

W lbelm Hiller ist niht mehr Geschäftsführer.

Die Aritekten Otto Koschorek und arl Ehlers in Berlin d zu Geschäftsführern bestellt. Be

Our Beschluß vom 12. Februar 1909 ist be- stimmt, daß die Gesellschaft dur zwei Geschäfts- ü vertreten wird. tügeer Ne. 4727 Bange Es Friedridth-

L mit beschränkter d rMlhelm Hiller ist nicht mehr Geschäftsführer.

Die Architekten Otto Koschorek und Carl Ghblers in Berlin Qn zu Geschäftsführern bestellt. S L

Dur Beschluß vom 19. Februar 1909 i stimmt, daß die Gesellschaft dur zwei Geshäftÿ« führer vertreten wird.

Paul Johann Meurer in Berlin is zum Ge-

\{<aästsführer bestellt.

Bei Nr. 4937 „Verlag der Sonue“ Martin

Kiesling Gesellschaft mit beschränkter Haftung :

Fräulein Margarete Link in Wilmersdorf ist zur

stellvertretenden Geshäftsführerin beftellt. 5

Bei Nr. 5159 Fürst Schwarzenberg Bräu

Generalvertrieb für das deutsche Reich Ge-

sellschaft mit bes<hränkter Haftung: _ | Abraham Rae und Ernst Rosenthal sind nit

mehr Geschäftsführer.

Dur Beschluß vom 9. Februar 1909 find die

Bestimmungen über die Vertretungsbefugnis geändert

und ift bestimmt, daß jedem Geschäftsführer die selb-

ständige Vertretung der Gesellschaft zusteht.

Bei Nr. 5410 Hochbau - Terraingesellschaft

Grof;-Berlin mit beschräukter Haftung:

Der Kaufmann La Hintze in Berlin ist zum eschäftsführer bestellt.

t Beschluß vom 11. Januar 1909 sind die

Bestimmungen über die Vertretungsbefugnis ab-

geändert und i} bestimmt, daß die Geschäftsführer

emeinshaftlih vertreten. l

2 Bei Nr. 5497 Gruudftücksgesellshaft Rixdorf,

Heidelbergerstraße 36 mit beschränkter aftung : E

g Sitffann ist nit mehr Geschäftsführer.

Der Rentier co Eder in Tempelhof ift zum {äftsführer bestelit.

Gt Nr. 5623 Tee Iaet E QY Ordo, ellschaft mit bes<zräukter Haftung: L Besbluß vom 28. Januar 1909 ist die

irma geändert und lautet jeßt : Vas Tee SEURE Gesellschaft mit be- ränkter Haftung. E Nr. 5633 E Sybelstraße it ‘beshränkter Haftung : 2 R rew Av 1. Februar 1909 ift Gegen- stand des Unternehmens fortan nur die Erbauung für eigene Rehnung und der dauernde Besiß des zu Charlottenburg, Sybelstraße 47, belegenen Grunds ü>s und ift der Abs<luß von Ecwerbsgeschäften 8geshlosszn. i auge 8 Wagner A Gesell- aft mit beschräufter Haftung: Ga Geschäftsführer Richard Wagner ist verstorben. Bei Nr. 5732 Deutsche Graphouie, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung : Die Prokura des Arthur Raumann if erloschen. Der Adnsmann E in Steglig ift Geschäftsführer ellt. zu Sd Beschluß vom 6. Februar 1909 find die De tee e e E S ändert und ist bestimmt, daß, wenn medHrer s \häfteführ r E D die Gesellschaft durh i Geschäftsführer vertreten wird. Bei R N89 E >& Co. Sesellschaft mit kter Haftung : E des Beschluß aus 21. Januar 1909 ijt [das Stammkapital um 900 000 F auf 1000 000,46 öht worden. erti Nr. 5987 Me e E it beschränkter Hastung: 4 i Gemäß Belbluß vem 27. Januar 1909 ijt das Stammfapital um 4101 000 4 auf 4200 000 #6 erhöht worden. gy fe ina ne hierbei bekannt gematit : ie Gesell er: i i E Ee Wertheim in Berlin, b. Kaufmann Wilhelm Wertheim. in Berlin, c. Kaufmann Franz Wertheim in Berlin bringen in die Gesellschaft ein: 2 die ihnen gegen diefe zustehende Refiforderung zum Betraze von 10 101 000 6 (Entgelt für die Befreiung der Gesellschaft von ihrer Schuld gegenüber der offfenen Handelsgesellschaft A. Wert- deim in Liquidation) 5 zum festgeseßten Werte von 4 101 000 „#6, wovon je 1367 000 # auf Due fai der Es ú nen Stammeinlagen angere<n rden. ibe r 5988 A. Wertheim Gesellschaft mit ukter Haftung : besraE S da vom 27. Januar 1909 if das Stammkapital um 4 901 000 Æ# auf 5001 000 den. , E E E o Georg Straßburger in Shöne» berg ist Gesamiprokura erteilt derart, daß er in Ges meinsaft mit einem Geschäftsführer oder einem Prokuristen die Gesellschaft vertritt. Georg Wertheim, Wilhelm Wertheim, Fra e deehe Ges@äftoführer r R « e Da Kaufmann Waldemar Drucker in Gharlotten- burg und der Kaufmann Franz Hergzer in Steglly find zu Geschäftsführern bestellt. i dh Dur Beschluß vom 16. Februar 1909 find der die Vertretungsbefugnis ah»

*

Ge daftsführer besteilt ift, dureh diesen, b. wenn mehrere

äftsführer und einen S zwei Prokuristen

E wird hierbei bekannt gema: Die Gesellschafter Guidda 6 U

a. Kaufmann b. Kaufmann m Wertheim :

6. Kaufmann

Bei Nr. 4746 Bruuo «Gesellschaft mit be«

Bestimmung des Auffichtsrates aus einer s Er E Personen, _die der D wählt. Dieser beschließt au< über seine Zu

segung und kann ein Vorstandsmitglied zur selb-

bringen in die Gesellschaft ein :

\chräukter Haftung :

Franz Wertheim in bringen in die Gesell\aft ein:

entweder dur zwei gemeinsam "ode durch de |

r R Eo aA M L A E O L E T E V! e M P ie i oen