1909 / 55 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

U y Die eig der am L. April 1909 fälligen Zinsscheine Nr. 17 der von uns über-

nommenen 5 0% Rhenania-Anleihe vom 1. April | den

1900 erfolgt vom gedachten Tage ab für unsere Rechnung bei der Geraer Filiale der Allge- meinen Deutschen Credit-Auftalt in Gera, der Credit- und Spar-Bank in Leipzig, der Privatbauk zu Gotha, Filiale Leipzig in Leipzig, der Vereinsbank, Abteilung Heutschel & Schulz in Zwickau, der Allgemeinen Deut- schen Credit-Anstalt, A UNRg gea Tue in Glauchau, bei Herrn C. G. Händel in Crimmitschau, sowie an unserer Werkskafse in Lugau. Lugau, den 3. März 1909. Der Vorstand

des Lugauer Steinkohlenbauvereins. H. Scheibner. Marx Pashmann.

[101573] : Pongs Spinnereien und Webereien

Actien-Gesellshaft in Odenkirchen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zur ordentlichen Generalversammlung auf Samstag, den 27. März, Dans 2e Uhr, in das Burg-Hô!el zu Odenkirchen eîin- geladen.

20A

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts nebst Bilanz mit Gewinn- und Verlustkonto und Bericht des Aufsichtsrats.

2) E biaung über die

anz. D Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Ersaßwahl zum Aufsichtsrat für ein aus- geshiedenes Mitglied. : Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche spätestens 3 Tage vor der Generalversamm- lung, den Tag dieser uicht mitgerechnet, ihre Aktien oder Depotscheine der Reichsbank über die Aktien, bei der Kasse der Gesellschaft in Odeu- kirchen oder bei der Berliner Haudelsgesellsckchaft in Berlin, der Bergisch Märkischen Bauk in E und deren sämtlichen Filialen hinter- egen. Odeukirchen, den 4. März 1909.

Der Auffichtsrat. L, Gauwerky, Vorsitzender.

Genehmigung der

[101575] A Süddeutsche Terrainaktiengesellschaft Siß: München.

Unter Bezugnahme auf den Gesellshaftsvertrag werden die Herren Aktionäre zu der am 3. April, Nachmittags 4 Uhr, in den Amtsräumen des Kgl. Notariats 1X (Notar Oskar Schmidt), Kaufingerstraße 15, stattfindenden ordentl. General- versammlung eingeladen.

Tagesorduuug t 1) Bericht des Vorstands über das am 31. De- zember 1908 abgelaufene Geschäftsjahr mit den Bemerkungen des Aufsichtsrats. 2) Vorlage der Jahresbilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung sowie Beschlußfassung hierüber.

3) Entlastung des Vorftands und Aufsichtsrats.

Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben \sich spätestens am 31. März mündlich oder \{riftlich unter Vorzeigung ihrer Aktien oder unter sonstiger Glaubhaftmachung des Besites, z. B. durhch ein die Nummern ent- haltendes Zeugnis, beim Vorftand der Gesellschaft in München, Theresienböhe 8/1, anzumelden.

Legitimationskarten werden vom genannten Vor- stand, jedoch nur an Aktionäre, ausgehändigt.

München, den 2. März 1909.

Der Auffichtsrat. Der Vorftand.

W. von Zezshwiß, S. Vielwerth.

Vorsigzender.

101572] Bek Ÿ [ Ordentliche ang. Import Gesellshaft Sonderburg am Sounabeud,

27. März 1909, Nachmittags 4 Uhr, im Gesellshaftskontor. Tagesorduung : 1) Vorlage des Jahresberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung. 2) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und Aufsichtsrat. 5 Wahl von Mitgliedern zum Auffichtsrat. 4) Verschiedenes. Sonderburg, den 3. März 1909. Kohlen Jmport Gesellschaft. Der Vorftand. Albert Jürgensen. Heinrih Petersen.

[101498

Rheinishe Creditbauk in Mannheim.

Achtunddreißigfte ordentliche Generalver- OnE am 83. April d. J., Vormittags 11 Uhr, im Lokale der Bank, wozu wir die Herren Aktionäre einladen.

Tagesorduung :

1) Bilanzvorlage mit Berichten der Direktion und

des Aufsichtsrats.

5 Entlastung der Direklion und des Auffihtsrats.

4)

Festlegung der Dividende. ahl von Auffihhtsratsmitgliedern.

Zur Ausübung des Stimmrechts ist jeder Aktionär berehtigt, welcher die Aktien späteftens am fünften Tage vor der Versammlung bei der Gesell- \chaft oder bei einer der in der Einladung zur Generalversammlung hierzu bezeichneten Stellen oder bei einem Notar vorzeigt. (Art. 16 der Statuten.)

Jede Aktie gewährt das Stimmreht. Das Stimm- recht wird nach Alktienbeträgen ausgeübt. Das Stimmrecht kann dur einen bevollmächtigten Aktionär ausgeübt werden. Für die Vollmacht ift die \hrift- liche Form erforderlich und genügend; die Vollmacht bleibt in der Verwahrung der Gesellschaft (Art. 15 der Statuten).

Anmeldungen nehmen entgegen und erteilen Ein- trittskarten zur Generalversammlung :

in Mannheim unsere Bauk,

die Mannheimer Bauk A.-G., die Süddeutsche Bauk,

in Baden-Baden unusere Filiale,

in Freiburg i. B. e ë

in Heidelberg

in Kaiserslautern

in Karlsruhe

in Konftauz

in Lahr i. B.

in Mülhausen i. E,

in Offenburg i. B.

in Pforzheim

in Speyer

in Straßburg i. E.

in Zweibrücken

in Neunkirchen, UAgeutur, in Rastatt unsere Agentur,

in Bruchsal unsere Depositeukasse,

in Berlin die Deutsche Vauk,

Herr S. Bleichröder, in Fraukfurt a. M. die Dentsche Bauk Fi- liale Frankfurt a. M., die Deutsche Vereinsbauk, in Hamburg die Deutsche Vaukx Filiale

Hamburg, Deutsche Bauk Filiale

in München München, in Stuttgart die Württemb. Vereiusbanuk, in Neuftadt a. H. Herr G. F. Grohé-Heurich, in Saarbrücken die Herren G. F. Grohé- Henrich «& Co., in Basel die Schweiz. Kreditanstalt, die Basler Handelsbauk, in Zürich die Schweiz. Kreditanstalt. Mannheim, den 4. März 1909. Der Ausfichtsrat.

der Kohlen

ck00. ck 2.4 A S

L L L « «æ « « « « æ«

Reg - Bez. Trier, unsere

die

[101552] | i Gergoer JIute-Spinnerei & Weberei

zu Triebes.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre der Geraer Jute-Spinnerei & Weberei zu Triebes soll Donnerstag, den 25. März d. J.. Vormittags Ul Uhr, im Saale des Hôtel Frommater zu Gera abgekbalten werden.

Tagesorduung : 1) Entgegennahme des Geschäfis- berichts | auf M 2) Genebmigung der Bilanz Jahr 1908.

3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung.

4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 5% Grgänzungswahl des Auffichtsrats.

6) Wabl von 2 Revisoren.

7) Auslosung von 4 24 000,— 40%/, Schuldver-

schreibungen.

Unter Bezugnahme auf die einshlagenden Be- stimmungen des revidierten Statuts (9 3l) werden die Herren Aktionäre zu dieser Versammlung mit dem Bemerken eingeladen, daß zur Autübung des Stimmrechts die Hinterlegung der Aktien (ohne Gewinnanteilbogen) bis späteftens Montag, deu 22, März d. J., bei der

DEUPSaNs unserer Gesellschaft zu Triebes oder bei den nachgenannten Bankhäusern und Bank- inftituten :

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt, Leipzig,

Deutsche Bauk Filiale Dresden, Dresden,

Geraer Filiale der Allgemeinen Deutschen

Credit-Auftalt, Gera,

Gebr. Oberländer, Gera, zu erfolgen hat, wogegen eine Bescheinigung aus- efertigt wird, die als Einlaßkarte in die Ver- fanuitiena dient.

An Stelle der Aktien können auch Hinterlegungs- scheine der Reichsbank, einer öffentlichen inländischen Behörde oder eines deutschWen Notars bei vor- fenden Stellen deponiert werden. Der gedrudckte Geshäftsbericht wird vom 8. März ab in dem Ge- [QuliMotal der Gesellshaft zu Triebes und den

ureaus der vorgenannten Bankhäuser zur Abgabe an die Herren Aktionäre bereit liegen.

Gera, den 4. März 1909.

Der chtsrat der Geraer Jute-Spiunerei & Weberei

u Triebes. Alfred Weber, Vorsitzender.

[100224

Bierhallen-Aftien-Gesellshaft.

Bilavz þpro 31. Dezember 1908.

Aktiva M p O E 873190 T 1 124/28 fd Ot 1 S R 1! WLETTTTTDE ViMIaniage . . . «s 1|— C A 7 892/76 E E E 3 625/58 Commerz- und Disconto-Bank . 151 500! Hypothekenkonto des Amortifations-

fonds . E, 303 900|— Hypothekenkonto des Reservefonds 40 000|— 508 919/52 Pasfiva. C G E 400 000|— s iee 40 000|— D U «e Ca 3 16 000|— S L e, 3 552/75 C ae 43 000|— Gewinn- und Verlustkonto. . . 1 366/77 508 919/52 Gewiun- uud Verluftkonto.

Debet. M S Ba E E 58/40 Betriebsunkostenkonto ... 88 606/27 E E 8 400¡— Abschreibungen:

Grundstückbaukonto ..... 20 000|— L 3 552175 L R 48 000|— Aa i Gn a6 1 366 77 169 984/19 Kredit.

Gewinnsaldo von 1907 ...... 1 392/07 Wirtschaftsbetriebkonto .. ....| 168 592/12 169 984/19

Aus dem Auffichisrat unserer Gesellschaft ist Herr Joh. Friedr. Böhl durch den Tod ausgeschieden Nan dessen Stelle Herr M. O. Strokarck gewählt worden.

Hamburg, 27. Februar 1909.

Der Vorstaud.

[101565]

Forbacher Bank Actien-Gesellshaft in Forbah i/Lothr.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der am 14. April 1909, Nach- mittags Uhr, im Hotel Karsch hierselbst statt- findenden ordeutlichen Generalversammlung er- gebenft eingeladen.

Tagesorduung t

1) Entgegennahme des Geshäftsberihts des Vor- stands pro 1908 und des NRevisionsberichts des Aufsichtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos per 31. Dezember 1908.

3) Erteilung der Decharge an die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Beschlußfassung über die Verwendung des NRein-

gewinns. :

5) Wahlen zum Auffichtsrat.

Die zur Legitimation behufs Teilnahme an der Generalversammlung erforderlihen Aktien sind spätestens vier Tage vor der Genueralver- sammlung im Geschäftslokale der Forbacher Bauk A. G. zu hinterlegen, wogegen die Eintritts- karten zur Generalversammlung aufgebändigt werden.

Forbach, den 2. März 1909.

Der Auffichtsrat. E, B. A d Z , Geheimer Kommerzienrat.

(101556)

Generalversammlung der Chemische Fabrik Actien-Gesellshaft vorm. Carl Scharff & Co. Breslau am S. April 1909, Mittags 124 Uhr, im Sigzungssaale der Bergwerksgesell|haft Georg von Gieses Erben, Breslau, Schweidntizer Stadt- graben 26 hbpt.

Die Aktien sind mindestens 3 Tage vorher bei der Kasse der Bergwerksgesellschaft Georg

von Giesches Erben, Breslau, Schweidnitzer Stadtgraben 26, zu hinterlegen. Tagesorduung : 1) Geschäftsberiht und Vorlegung der Jahres-

rechnung.

2) Beschlußfassung über Enilastung des Vorstands und des Aufsicht3rats.

3) Neuwahl für den Aufsihtsrat.

Breslau, den 4. März 1909.

Chemische Fabrik Actien-Gesellschaft

vorm. Carl Scharf & Co.

Der Vorftand. Saeger.

[101561]

Die Aktionäre der Landsberger Maschinenfabrik, Acliengesellshaft zu Landtberg, Bez. Halle a. S. werden hierdurch zur ordentlichen Generalver- sammlung am Dounerstag, den 25. März 1909, Nachmittags S2} Uhr, in den Bischoffschen Gasthof zu Landsberg eingeladen.

Tagesorduung : 1) Bericht über das Geschäftsjahr 1908. 2) Erteilung der Entlastuïg an den Vorstand und Auffichtsrat.

3) Beschlußfassung über Reingewinn. j

4) Ersatzwahl eines Aufsihtsratsmitglieds.

E iedenes.

ie Teilrahme ist davon abhängig, daß die Aktien mindestens 1 Tag vor der Generalversamm- lung bei der Gesellschaft oder bei einem Notar hinterlegt oder aber in der Generalversammlung selbst vorgelegt werden.

Landsberg, den 4. März 1909.

Landsberger Maschinenfabrik, Act.-Ges.

Der Vorstand. O. Scheffler. G. Schaaf.

[101562]

F. F+ Nesag Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- durch zu der an Montag, den 29, März 1909, Vormittags UU Uhr, in den Räumen der Gesell- haft, Köpenick, Lindenstr. 7, stattfindenden ordent- lichen Geueralversammlung eingeladert,

Tagesordnung : ;

1) Vorlegung des Jahresabshlusses und des Ge-

\{chäftsberichts.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Kein-

gewinns. \

3) Erteilung der Entlastung für den Vorstand uad

den Aufsichtsrat.

4) Neuwahl des Aufsitsrats.

Die zur Ausübung des Stimmrehts in der Ver- fammlung nah $ 15 des Statuts erforderliche Hinter- legung der Aktien muß bis spätestens 24. März bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Berliu, bci dem Vorstande der Gesellschaft oder bei einein Notar erfolgt sein.

Berlin-Köpenick, den 5. März 1909.

Der Vorftand.

[101551] Treuhand-Bank für Sachsen, Aktien-Gesellshaft, in Dresden,

Maximilianë-Riung 64.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der Dounerstag, deu 25. März 1909, Vormittags ¿12 Uhr, im Banklckale, Marximilians-Ring 64, stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung: 1) a. Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung sowie des Geschäftsberichts für das Jahr 1908. b, Beschlußfassung über die Genehmigung der ilanz und Gewinnverteilung.

2) Beshlußfafsung über die Erteilung der Gnt- lastung an die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds. nter Hinweis auf $ 11 unserer Satzungen machen

wir aufmerksam, daß die Beteiligung an der General- versammlung nur denjenigen Aktionären zusteht, welche spätestens drei Tage vor der Genueral- versammlung ihre Aktien an uuserer Kasse hinterlegt haben.

Der Geschäftsbericht sowie Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung liegen an unserer Kasse für die Herren Aktionäre bereit.

Dresden, den 4. März 1909.

Die Direktion. F. W. Glöß.|

[101569]

Die Herren Aktionäre der Stahnsdorfer Terrain, Aktiengesellschaft am Teltowkanal werden hierdurd zu der am Donnerstag, den 25. März 1909 104 Uhr Vormittags, in Berlin im „Kaiserhof“ Eingang Mauerstraße, stattfindenden ordentlichey Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordunung :

1) Berichterstattung des Vorstands und des Auf, sihtêrats für das Geschäftsjahr 1908.

2) Vorlegung nehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1908,

3) D Mang über die Verwendung des Rein,

ewinns.

4) Beschlußfaffung über die Erteilung der Ent,

des Aufsihts3rats. Wegen der Berechtigung zur Teilnahme an der Generalversammlurg verweisen wir auf den der Satzung und bemerken, daß die Aktien mit einem

üblihen Geschäftsstunden Moutag, deu 22. Uns

land în

der

bei der Nationalbauk für Deutsch.

ftraße 61, hinterlegt werden können. Verlin, den 5. März 1909.

am Teltowkanal.

Der Aufficytsrat. . Goldschmidt.

[101560] Am 17. April d. J., Vormittags Al Uhr,

ordentliche näre der

Nüähmaschinen- und Fahrräder-Fabrik

Bernh. Stoewer, Aktiengesellschaft, t. E Tagesorduung :

und Verlustrechnung und tes Geschäftsberichts

des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfaffung über die Gewinnverteilung. 3) Wabl von 2 Revisoren.

die Herren Aktionäre ein. die Aktien oder die Depotscheine der Reichsbank über

bei der Kasse der Gesellschaft in Stettin oder bei dem Bankhause Abraham Schlefiuger in Berlin, Oberwallstr. 20, oder bei dem Bankhause Wm. Schlutow in Steitin zu kinterlegen.

Stettin, den 3. März 1909.

Der Vorfitzeude des Auffichtêrats: Rud. Abel, Geheimer Kommerzienrat. Der Vorstand.

Carl Wasmuth. Ernst St. Blanquarkt. [101566]

Ordentliche Generalversammlung ter

Fahrenkruger Brotfabrik

Fahrenkrug in Holstein, am 20. März 1909, Nachm. 5X} Uhr, in Sitzungszimmer der Gesellschaft zu Fahrenkrug. Tagesordnung :

für das Geschäftsjahr 1908 sowie Bericht des Aufsichtsrats.

des Vorstands und Aufsichtsrats. Aufsichtsrats.

nehmen wollen, werden gebeten, ihre Aktien bei der Kasse der Gesellschaft, der Holftenbauk in Neu-

J münaster, deren Geschäftsftellen in Kiel und

| Segeberg oder bei dem Vorschuß-Verein in

zettel in Empfang zu nehmen. Der Auffichtsrat. \ C. Vogt, Vorsitzender.

(191554) \ Posener Straßenbahn. Dfe Aktionäre der Gesellschaft werden hierdurch zur

auf outag, den 29, März dieses Jahres,

4¿ Uhr Nachmittags, in das Geschäftslokal der

Gesells{haft für elektrische Unternehmungen, Berlin,

Dorotlgeenstraße 45, ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vokrlage der Bilanz sowte der Gewinn- und

N Gnflastung des Vorftands und Aufsichisrats.

3) BesckÆlußfassung über die Gewinnverteilung

4) Wablen zum Aufsichtsrat.

Diejenfigen Aktionäre, welhe das Stimmrecht in

der Gene{ralversammlung ausüben wollen, haben ihre

Aktien spätestens mit Ablauf des dritteu Ge

[T ages vor dem 29, März dieses Jahreê

entweder

1) in \Posen bei dem Vorftande der Gesell schaft in deren Geschäftslokal, bei der Ost bank für Daundel und Gewerbe oder bei de! Norddeutschen Creditanftalt (vorm. Sig mund Wolff & Co.),

2) in \Berlin bei der Direction der Disconto Ge/sellschaft oder bei der Nationalbank für Deúutschlaund oder

3) bei &inem Notar

zu hintefrlegen. Im Falle ad 3 ift die Hinler

legungsb&scheinigung spätesteus mit Ablauf des

dritten Weschäftstages vor dem 29, März ct bei dem Worftaunde einzureihen.

Poseu,4 den 4. März 1909.

Der Vorstaud. Fischer.

und Beschlußfassung über Ge, F

lastung an die Mitglieder des Vorstands uny E

23 f

doppelten Nummernverzeichnis oder die Depotscheine E der Reichsbank oder eines deutshen Notars während spätestens am E März d. Js., bis 12 Uhr E

Berlin, Behrenstraße 68/69, bei dem | :

Bankhause Georg Fromberg & Co. in Berlin, Bebrenstraße 22, oder bei der Gesellschaft, Mohren- #

Stahnsdorfer Terrain-Aktiengesellschaft -

findet in Stettin in der Börse, 2 Treppen, die Generalversammlung der Aktio, F

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ge f {äfts und Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- E

für das verflossene Geschäftsjahr sowie Bericht F ; Genehmigung der a Bilanz, die Erteilung der Entlastung und die F

Zu dieser Generalversammlung laden wir hiermit : Nach $ 8 des Statuts F sind zum Zwecke der Erlangung des Stimmrechts F

die Aktien bis zum 13. April 1909 entweder

Aktien-Gesellschaft vorm. Th. Severin; i

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ge {äfts und Vorlage der Vilanz, der Gewinn- und Verlustre{nung und des Geschäftsberichts f

2) Genehmigung der Abrechnung und Entlastung : 3) Wabl für die ausscheidenden Mitglieder det F

Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil- ;

Segeberg ju hinterlegen und daselbst die Stimm

diesj¡Khrigen ordentlichen Generalversammlung

NVeülustrechnung pro 1908 nebs Geschäftsbericht. F

[101515] Befauntmachuug.

Die Inhaber nachbenannter JFuterimêscheine unserer Gesellschaft Nr. 296 297 340 341 342 354 355 356 357 358 359 391 bis 398 eins{[l. 268 bis 971 einschl. 328 329 283 343 55 276 277 278 58 bis 97 eins{l. und 330 bis 339 eins{l. haben die ihnen durch Beschluß des Auffichtsrats vom 13. No- vember 1908 bis zum 1. März 1909 gestellte und vorshriftsmäßig bekanntgemahte Nachfrist zur Ein- zahlung der am 10. November 1908 fällig gewesenen Beträge vertreien lassen, ohne die Einzahlung zu leisten. Die Inhaber der obengenannten Interims- scheine werden daher gemäß $ 219 H. G. B. laut Beschluß des Aufsichtsrats vom 2. März 1909 ihrer Rechte aus den Interimsscheinen und der geleifteten Varzahlungen zu Gunsten der Gesellshaft für verlustig erklärt.

Angerburg, den 2. März 1909.

Ofen- & Tonindustrie Aktien- Gesellshaft Angerburg,

{101501] i / Kulmbacher Spinnerei.

Die Aktionäre werden zur ordentlichen Geueral- versammlung auf Dienstag, deu 30. März, Nachmiitags 2 Uhr, im Geschäftslokale der Kulmbacher Spinnerei in Kulmbach eingeladen.

Tagesorduung : 1) Genehmigung der Jahresbilanz nebs Sewinn- und Verlustrechnung pro 1908.

9) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

5 Aufsichtsratswahl.

4) Eventuelle sonstige Vorlagen.

Kulmbach, den 3. März 1909.

Der Vorftand der Kulmbacher Spiunerei.

Frit Horns\chuch. [101511]

Hagener Stadthallen-Aktiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden unter Abänderung der am 3. cr. veröffentlihten Einladung hiermit zu einer ordentiichen VBeueralversammlung auf Mon- tag, deu 5. April 1909, Nachmittags 5 Uhr, in den großen Saal des Weidenhofs hierselbst ein- geladen.

Tagesordnung : 1) Bericht des Vorstands über das Geschäftsjahr 1903 und Prüfungsberiht des Aufsihtsrats. 2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1908. 3) Erteilung der Entlastung an Vorftand und Auf- sihtsrat. 4) Abänderung der $8 34 und 36 der Saßungen. 5) Genehmigung zur Uebertragung von Aktien. 6) Neuwahl des Aufsichtsrats. Hagen, den 4. März 1909. Der Auffichtsrat. Oberbürgermeister Cuno, Vorsitzender.

1101503] Auslosun« von Bedburger Wolliudustrie- Partial-Obligationen.

Bei der heute in Elberfeld îin Gegenwart eines Königlihen Notars vorgenommenen Auslosung sind folgende Obligationen :

Nr. 35 134 182 230 279 311 327 409 412 426 446 487 508 536 570 578 612 657 699 710 gezogen worden.

Die Auszahlung derselben erfolgt gegen Nückgabe der betreffenden Schuldverschreibungen nebst den nit fälligen Zinsabschnitten an der Kasse der Ber- gisch Märkischen Bank in Elberfeld und den übrigen auf den Stücken bezeihneten Zahlstellen fowie bei der Deutschen Vank in Berlin am 1, Oktober cer., und hört die Verzinsung mit diesem Tage auf.

Bedburg, den 1. März 1909.

Vedburger Wollindustrie, Actien-Gesellschaft.

Der Vorftand.

[101509] Hartung, Kuhn & Co., Maschinenfabrik, Actiengesellschaft, Düsseldorf.

Bei der heute vorgenommenen, durch Herrn Notar Justizrat Krumbiegel zu Elberfeld beurkundeten fünften Auslosung unserer 4F9%/ Teilschuld- verschreibungen sind die folgenden Nummern ge- ¡ogen worden :

13 18 25 34 40 65 68 71 88 98 111 117 131 146 153 163 168 191 192 217 227 231 232 253 279 282 294 295 300 308 315 347. i

Der Gegenwert der ausgelosten Stücke gelangt am 1, Oktober 1909 bei der Bergisch-Mär- fischen Bauk zu Elberfeld gegen Aushändigung der Teilshuldvershreibungen mit Zinsscheinen pro 1, April 1910 und folgenden zur Auszahlung.

Etwa fehlende Zintsheine werden am Kapital gekürzt. Mit dem 1. Oktober 1909 hört die Ver- zinsung der ausgelosten Stücke auf.

Die gezogenen Nummern werden auch {hon vor dem Fälligkeitstermin unter Berechnung von 44 %/ Zinsen an oben genannter Zahlstelle eingelöst.

Düsseldorf, den 1. März 1909,

Hartung, Kuhn ck& Co., Maschiuenfabrik,

Actiengesellschaft. Der Vorstand. Walchck.

[101555] Berlinische Feuer-Versicherungs-Anstalt.

Die Aktionäre werden hiermit zu der am Montag, den 29, März 1909, Vormittags 11A Uhr, im Geschäftslokale der Anstalt, Brüderstraße 11/12, hierselbst stattfindenden Generalversammluug ein geladen. :

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftéberihts der Direktion für

das Jahr 1908 und des Berichts des Aussichtsrats.

2) Bericht des Revisionsrats über Revision des

Rechnungsabschlufses pro 1908.

9) Antrag auf Erteilung der Decharge.

4) Beschluß über nte des Uebershusses.

5) Turnus8mäßige Neuwahl des Aufsichtsrats und

des Revifionsrats.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalyer- fammlung teilzunehmen beabsihtigen, werden gebeten, ihr Erscheinen rechtzeitig vorher anzumelden.

Berlin, den 5. März 1909.

Die Direktion. Netchel.

[101500]

Bei der heutigen 14. Verlosung unserer 4%/ Hypothekarauleihe wurden nachstehende

Nummern gezogen :

70 94 116 161 335 375 417.

Die Verzinsung hört ab L. September 1909 au Tage an bei der Bayeris en Vereins-Banuk, München, rj ;

Freifing, den 1.

ftatt.

Freisinger Aktienbrauerei, Freising.

Frit Klein, Vorftand.

f und findet die Rückzahlung vom gleichen

[101185] Aktiva. Vilauz am 31. Dezember 1908. Pasfiva. M S : E O a C ae T I 400 000|— L C 1 434 5241211 Kontokorrentkonto 566 136/79 Mod e, G14 G Son 1 790 358/84 C 46 SIN P. aaf 135 038/31 T4 255 120|—}} Diverse Kreditoren ........ 27 704/22 C 62 O eon a 10 633/50 S 90 0001 -N Dibibenbentonto 20 264|— L, 14 200|—} Reservefondskonto... .... 8 100|— O G a 1 000|—}| Dispositionsfondskonto ...... 42 966/63 O ee L E aa 3 600|— Se eo e e C 5 857/49 | O a E, 107 265/28 | E e 0 3 926/20 L 3 004 802/29 3 004 802/29 Debet Gewinn- und Verlustkonto den S1. Dezember 1908. Kredit. |A : M A O 19 798/65} Diskonto-, Zinsen- und Provisionskonto . | 60 961/40 Abschreibungen auf Wechsel 3G O S 1 063/73 V E. 847/48 ee C 3228/10 Í + E 1 000|/—}} Aus früheren Abschreibungen eingegangen 60|— U ca 2 100|— Disyosillonsfondkonto ..... . 14 323/89 Dividendenkonto 6%. .... . . . , [20 000|— O é _3 600|— E 65 71laAl 65 313/23 Tsnder Landmandsbanuk („Actien-Gesellschaft“). Der Vorftaud. R. P. Rosen. A. Andresen. Adolf Sórensen. [101504] Terrainaktiengesellschaft Bavaria. Soll. Gewinn- und Verluftkouto per 31. Dezember 1908. Haben. M 8 “e Ls Berwaltungsunkosten ( Spesen, Steuern, Gewinn an verkauften 6 Baustellen . 20 005/20 Gehälter, Miete, Zinsen) . . .. 80 440/01 vereinnahmte Zinsen . . 2 974/60 Verlufivortrag vom Vorjahr . . . 193 684/20 Bilanzkonto, Vortragauf neueRehnung | 251 144/41 274 124/21 274 124/21 Aktiva. Bilanzkonto per 31. Dezember 1908. Pasfiva. M S M s Immobilienkonto 1, Block Valleystraße. . . 1821 766/62}| Aktienkapital. . . .. 1 300 000/— L ILI, ODietramszellerstraße 392 013/401] Hypothekenkreditoren 817 121/65 E a bie pee is 04 1/—|| Passivhypotheken- | H 5 114/33] fkautionskonto 72 133/17 T A 72 133) g Bed 730 323/05 O 100 950|— | B 6 E Ee 6 U 276 4541/94 | Gewinn- und Verlustkonto: | Saldovortrag vom Vorjahr . . # 193 684,20 | BVerlustsaldo pro 1908 ea p DERORILI | MSOSITOO QUI HCUL Nd eo Ce de 251 14441 E 2 2919 577/87 h 2919 977187 Auf Grund $ 244 des H.-G.-B., teilen wir mit, daß Herr Dr. Konrad Meißner, Bankdirektor in

Berlin, aus unserem Auffichtsrate ausgeschieden und an seiner Stelle Herr Direktor Sigmund Rosenstein

in

Berlin neugewählt wurde.

110110) Rheinische Volksbauk (Aktien Gesellschaft).

Vilanz am 31.

Aktiva.

Der Vorstand.

D

ezember 1908.

Pasfiva.

“e LA M A As ee ane 89 30575} Per Aktienkonto: | . Guthaben auf Girokonto . . 213 925/80 6000 Stüdck Lit. A à 150 4 | «E ec ep 1 166 722/69 / é 900 000,— | ; Devisenbestand 22 839/39|| 6000 Stü Lit. B s E (inkl. Stüdck- aa h à 350 . . , 2100 000,— | 3 000 000|— I e e 0A 9 3 082 553/88 9 000 Guthaben auf Lombardkonto . | 2093 752/12 " NeferumamEonts S O an E Guthaben auf Avalkonto . . S0 D. Dae 110 000|— « Guthaben auf Kontokorrent- " Depositenkonto (mit ¡weimonatliher | Tonto (für Private) .. .1 4489 271/49 E Kündigungsfrist) 615 946/56 « Guthaben auf Kontokorrent- Depositenkonto (mit dreimonatlicher konto (für Banken) 1 870 356/09 x Kündigungsfrist) A 56 113/12 9 N itio N On “N Devositenkonto (mit. sech3monatlicher | o RURINNO »» 6e ri B Kündigungsfrist). . . . . . .. 6 017 719/86 « Mobilarkonto . . E 284 051/29 Kreditoren auf Kontokorrentkonto S] O ai 74 1 161 709/63 9 E rauf Kontokorrentkonto Ln ares ur ea A Q G O G AeEEEeN auf Scheckkonto . .. 724 Eo ° L 2 587! E 84 990|— ¿E E 6137/57 Vividenvenkonto (nicht erhobene A 1 225135 _ N « Sagen «e 6. 5 331 988/31 13 363 718/21 13 363 718/21 Debet. Gewinu- und Verluftkonto am ZU, Dezember 1908. Kredit. E A M U d 1A B 375 442/16] Per Vortrag aus 1907 . . 8 885/53 E aa L 6137/57 , Diskont, Inkassospesen, E Unkosten, als: auilà giseuen E m 186 945 34 E 28 111/59 Ï nsen au onto- Heitung und Din... 961/68 va Cg E e E 4 4 562,18 Ï E « «44 97 Ab: Rükeinnahme 1291,60] 3270 58 | Schreibmaterialien, Geschäfts- | bücher, Insertionen, Druck- | O ee 2 847/95 | Kleine Ausgaben .....…. 4 699/75] 939 891/55 «E a C E 39 425|— Saldoreingewinn . ...... 331 988/31 M 792 884/59] 792 884/56

Die sofort zahlbare Dividende pro 1908 wurde festgeseßt auf: 94 0/% für die Aktien Lit. A = # 14,25,

S %

Cöln, den 31. Dezember 1908."

Lit. B = „, 25,82,

Die Direktion der Rheinischen Volksbauk.

[kan. ppa. Dumont.

[100580

] Nickmers Reismühlen, Rhederei & Shiffbau A.-G.

In Gemäßheit der Bedingungen unserer Anleihe von 1895 haben wir am 24. Februar a. c. kie vertragsmäßigen #4 200 000,— ausgeloft, welche hiermit gekündigt und am L. Juli a. e. bei der Direction der Diêéconto-Gesellschaft in Bremen eingelöst werden.

Die ausgelosten Nummern sind folgende :

oLit. A à 4 5000,—:

13 23 38 41 43 127 156 159 205 206 220 291 294 309 312 372.

Lit. W à # 1000,—:

45 92 93 95 108 111 118 159 161 178 188 207 221 231 276 332 347 360 368 406 435 442 478 482 503 505 511 528 559 604 669 725 739 768 788 791 811 813 837 908 960 980 1005 1040 1092 1108 1152 1201 1231 1268 1294 1297 1312 1338 1340 1349 1369 1372 1440 1503 1558 1559 1575 1612 1622 1670 1684 1724 1741 1755 1766 1767 1773 1776 1777 1787 1821 1864 1951 1970 2015 2019 2054 2079 2091 2101 2131 2175 2182 2191 2218 2225 2292 2320 2467 2493 2503 2522 2937 2561 2641 2666 2691 2702 2738 2739 2778 2784 2786 2787 2898 2925 2940 2953 2960 2965 E 98 Es 2998. ;

e Verzinsung der ausgelosten Schuldscheine bört mit dem 1. Juli 1909 at MEEE

Bremen, den 24. Februar 1909.

[101557]}

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hierdurch zu der Moutag, den 22. März 1909, Nachmiitags 6 Uhr, im Hotel Pippig in Wurzen stattfindenden 19. ordeutlichen General- versammlung ein.

L Tagesordnung :

1) Geshäftsberiht und Rechnungsabschluß des Vorstands. 2) Beschlußfaffung über die Verteilung des Reingewinns. 3) Antrag des Aufsichtsrats auf Entlastung des Vorstands für das Jahr 1908. 4) Neuwaÿhl von 3 Aufsichtsratsmitgliedern an Stelle der ausscheidenden Herren Carl Heidenreih, Hugo Lazer und Ferdirand Schreiber.

Wurzen, 18. Februar 1909.

Der Auffichtsrat

der Wurzener Bank. Ferdinand Schreiber, Vorsitzender.

(T01502]

Emmericher Handelsdruckerei A. G. Emmerih.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zur A. or- dentlichen Generalversammlung am Samstag, den 27. März 1909, Nahm. 3 Uhr, im Sitzungssaale der Emmeriher Creditbank A. G. eingeladen.

Tagesorduuug :

1) Bericht des Vorstands und des Auffichtsrats.

2) Genehmigung der Jahresabrechnung für 1908.

3) Entlastung des Auffichtsrats und des Vorstands.

4) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien oder die Hinterlegungsbescheiniguug eines Notars späteftens mit Ablauf des vierten Tages vor dem Versammlungstage bei der Direktion der Emmericher Creditbauk A. G. bis zur Be- endigung der Generalversammlung binterlegt baben.

Emmerich, den 2. März 1909.

Der Auffichtsrat.

Ostermayer. [101563]

Einladung zur Generalversammlung der Aktionäre am Sounabend, den 20. März 1909,

Nachmittags 4 Uhr, im Fürstl. Logierhause „Rose“ zu Bad Meinberg în Lippe. Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberihts und der Bilanz nebft Gewinn- und VerluftreGnung für 1908. 2) Beshlußfafsung über Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verluftrechnung, sowie Ent- lastung des Vorstands urd des Auffichtsrats.

3) Aufhebung der bestehenden und Beschlußfaffung

über eine neue Saßung.

4) Wabl von Auffiht8ratsmitgliedern.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung find diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe spätestens am dritten Tage vor der Versammlung ihre Teilnahme bei dem Vorftand der Gesellschaft zu Detmold oder dem Hofbankier Eduard Meycrhof zu Hildesheim anmelden.

Bad Meinuberg i. Lippe, den 2. März 1909.

Fürsilihes Bad Meinberg Aktiengesellshaft.

Der Vorfizende des Auffichtêrat®: Friedr. Wilb. Mever bof.

[101568] Stettin-Kredower

Portland-Cement-Fabrik, Stettin-Kredomw. Wir laden hiermit unsere Aktionäre zur ordent-

DonnceGias, den 15. ine ce Bortitagd onnerêtag, den 25. ri cr.,

Uln Uhr, im Gasthause „Preußenhof®" în Stettin,

Luisenstraße 10/11, ftattfindet.

Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- Verlustkontos per 31. Dezember 1908. 2) Beritt der Direktion und des Aa RD.

und

3) Bericht der Revisoren, Antrag auf aftung und Feststellung der Dividende per 1908.

4) Wabl zwcier Revisoren für 1909.

5) Wablen zum Auffthtêrat.

6) Oren über die Ausgabe einer Obligations. anleihe.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der General- versammlung teilnehmen wollen, haben hre Aktien ohne Dividenden oder fhre Hinterle

der Neichébank bis zum Da, März d. JS.,

Abends 6 Uhr, dei s

in Stettin-Vredow oder den ern: Vebrüder Sehi@Œler, Verlin C. udten-

16/17, Gari Veudurger a E a. A. Abel & Co., Verlin Ly 64, Ie «t,

oder bei cirem Notar zu binterlegen. Stettin, den 1. Mêtz 1909,

Der AnffichtErat. W. Keili@, Vorsitzender.