1909 / 57 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[102457]

Berliner Lloyd Aktien-Gesellschaft.

Die AV. ordentliche Generalversammlung unserer Gefellshaft findet statt am Montag, deu 5. April, Nachmittags 5 Uhr, im Bureau des Bankhauses C. H. Kreßshmar, Jägerstraße 9 II.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ge- {äfts sowie Vorlegung der Gan, des Gewinn- und Verlustkontos und des Geschäftsberichts für das verflossene Geschäftsjahr nebst Bericht des Aufsichtsrats.

2) Bericht der Revisoren über die Prüfung der Bücher, der Bilanz, des Gewinn- und Verlust- kontos für das verflossene Geschäftsjahr.

3) Feststellung des Reingewinns und Beschlußfaffung über die Verwendung desselben, beziehentlih Festsevung der zu verteilenden Dividende.

4) Beschlußfassung über Entlastung des Aufsichts-

raís und der Direktion.

2 Wahl zum Aufsichtsrat. 6) Antrag des Aufsichtsrats auf Aenderung des 8 18 des Statuts.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Herren berehtigt, welhe ihre Aktien oder Depotiileine der Neichsbank über dieselben bis zum L. April, Nachmittags 6 Uhr, bei dem Vor- staude, einem deutschen Notar oder bei dem Bankhause C. H. Kretzschmar deponiert und ein doppeltes Nummernverzeichnis eingereiht haben.

Berlin, den 8. März 1909.

Berliner Lloyd Aktien-Gesellschaft. G. Dufayel. Eduard Cords.

[102469]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Freitag, deu 2. April 1909, Vormittags A1 Uhr, in Berlin, Dorotheen- straße 43/44, im Sißungsfaal, stattfindenden ordent- lichen Geucralversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands, Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1908.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung.

3) Grteilung der Entlastung an die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats. /

4) Beschlußfaffung über die Verwendung des Nein-

ewinns.

5) Neuwahl zum Aufsichtsrat. ur Teilnahme an dieser Generalversammlung sind

diejenigen Herren Aktionäre berehtigt, welche späteftens bis zum 5. Werktag vor der Generalversammlung bei der Gesellschaftskasse in Paukow, Wollankstr. 32, oder bei der Dresduer Bank zu Berliu, Behrenstr. 35/39, oder bei einem deutschen Notar ihre Aktien oder die darüber [autenden Hinterlegungssheine der Reichsbank hinter- legen und vor der Generalversammluug bei der Gesellschaftskasse oder den vorstehend erwähnten Hinterlegungsstellen ein Nummwernverzeihnis der zur Teilnahme an der Generalversammlung bestimmten Aktien eingereiht haben. Paukow, den 9. März 1909.

Vereinigte Jsolatorenwerke

Aktiengesellschaft. Dr. Schiff.

[102466] Pfälzische Chamotte- & Thonwerke A.-G.

Eisenberg (Pfalz).

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gefellshaft zu der am Freitag, deu 2. April 1909, Nachmittags 12 Uhr, in Grünstadt, E „Jakobslust“ stattfindenden 11, ordentlichen

eueralversammlunug ergebenst einzuladen.

TageS&orduung t

1) Vorlage der Bilanz, Gewinn- und Verlust-

rechnung und des Geschäftsberichts.

2) Beschlußfaffung über die Verteilung des Rein-

gewinns. j

3) Entlastung des Vorstands und Aufsi(htsrats.

4) Gvtl. Anträge von Aktionären.

5) Verschiedenes.

Unsere Herren Aktionäre, welche an der General- versammlung teilzunehmen wünschen, werden gemäß

15 der Statuten ersucht, sih über den Besig ihrer

ktien bis spätestens 28. März 1909

in Grünstadt bei der Kasse der Gesellschaft

oder J. Schiffer, Bank,

in Manuheim bei der Süddeutschen Bauk,

bei der Süddeutschen Discouto - Gesell- schaft A.-G. oder bei einem Notar auszuweisen und dagegen eine Eintrittskarte in Empfang zu nehmen. Grüastadt (Pfalz), den 6. März 1909. Der Auffichtsrat.

[102474

Terrain - Aktien-Gesellschaft München-Schwabing.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell|chaft werden zu der ordentlichen Generalversammlung, welche am Dieustag, deu 30. März, Vormittags 710 Uhr, im Bureau des K. Notariats München 1, Karlsplatz 17/1, abgehalten wird, ergebenst eingeladen.

Die Herren Aktionäre, welche an der General- versammlung teilnehmen wollen, haben thre Aktien späteftens D Tage vor der Generalversamm- lung unter Vorzeigung derselben beim Vorftand der Gesellschaft anzumelden oder den Besiß der Aktien durch Vorlaze eines Hinterlegungs- oder Depotscheins nachzuweisen und erhalten dagegen eine Stimmkarte.

Die Bilanz-, Gewinn- und Verlustrehnurg sowie der Geschäftsberiht des Vorstands und des Aufsichtg« rats liergen vom Donnerstag, den 18. März, an iw Bureau der Gesellshaft, Von der Tannstraße /1, zur Einsicht auf.

Tagesorduung: 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über das abgelaufene Geschäftsjahr. 3 Anerkennung der Bilanz. 3) Grteilung der Decharge an den Vorstand und Auffichtsrat. 4) Neuwahl zum Aufsichtsrat. München, M 6. Math D er Au israt. Dr. Karl Eisenberger, Vorsitzender.

[102359] Herr Geh. Kommerzienrat Th. Menz, Dresden, ist mit heutigem Tage aus dem Auffichtsrat unserer esellshaft ausgeschieden. Frankfurt a. M., 4. März ‘1909.

Frankfurter Gummiwaren - Fabrik Alliengesellschaft.

[102350]

Stendaler Straßenbahn A. G.

Die Herren Aufsihtsratsmitglieder Stadtrat Wil- belm Hahn und Bankier Adolf Meyer sind aus dem Auffichtsrat ansgeschieden.

Die Herren Rendant Wolter und Trappe sind als Auffichtsratsmitglieder neugewählt.

Stendal, den 4. März 1909.

Der Vorstand. W. Rieck. D. Lange.

[102347]

Bei der am 4. März 1909 f\tattgefundenen Aus- losung von 22 Teilschuldverschreibungen unserer 2. Anleihe vom 1. Juli 1899 behufs Auszahlung am 1. Juli 1909 find folgende Nummern gezogen worden :

2 7 18 36 65 71 77 263 326 362 376 519 568 630 760 828 1028 1169 1186 1423 1438 und 1482.

Aus früheren Auslosungen restieren noch die Nummern

763 und 317.

Die Inhaber der vorbezeihneten Teilschuldver- reibungen werden hiermit aufgefordert, den Nenn- betrag nebst 39% Aufgeld und den am 1. Juli 1909 fälligen Zinsen vom L. Juli 1909 ab gegen Nückgabe der St1üdke nebst Zinsscheinen und Er- neuerungss{cheinen bei einer der nahbenannten Zahlstellen in Empfang zu nehmen:

bei der Deutschen Nationalbauk, Commandit- gesellschaft auf Aktien in Bremen,

bei dem Bankhause E. C. Weyhausen in Bremen,

bei der Bergisch Märkischen Bank Barmen in Barmen,

bei der Bank für Haudel und Judustrie in Berlin,

bei dem Bankhause von dexr Heydt Kersten und Söhne in Elberfeld,

bei dem Bankhause Abr. Schlefinger in Berlin,

bei den Gesellschaftskassen in Oehde und VBarmen-Rittershausen.

P agde bei Barmen-Nittershausen, den 4. März

Z+ P. Bemberg Aktien Gesellschaft.

[102472]

Aktiengesellschaft für chemishe Produkte vormals H. Scheidemandel, Berlin. Hierdurch laden wir unsere Aktioräre zu der am

Mittwoch, den 24. März 1909, Mittags

12? Uhr, im Bureau unserer Gesellschaft, Dorotheen-

straße 43/44, stattfindenden 13. ordentlichen Ge-

neralversammlung ergebenst ein. Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung.

2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung.

4) Aufsihtsratswahlen.

95) Beschlußfassung über die Aenderung des § 3 des Gesellschaftsvertrages.

8 3 Absatz I soll nunmehr lauten:

„Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 6 Milltonen Mark, eingeteilt in 6000 Aktien zu je 1000 .“

6) Aufhebung der Sperre über durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. März a. p. aus- gegebene Aktien.

7) Diversfes.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionäre berechtigt, der sich unter Vorzeigung seiner Aktien oder eines von einem Notar oder etner öffenilihen Behörde ausgestellten Besißzzeugnifses über dieselben bis zum 20. März 1909 spä- testeus bei dem Vorstaud der Gesellschaft in Berlin, bei der Bayer. Hypothekeu- und Wechselbank in München oder Landéhut, bei dem Bankhause Dingel « Co., SLRKDEBINR- bei dem Bankhause E. & J. Schweisheimer in München, bei der K. K. priv. österr. Länder- bauk in Wien oder beim Pester Vaterländischen ersten Sparkafseu-Vereiu, Vudapeft, eine Ein- trittskarte ausstellen läßt. Jede Altie genießt etne Stimme.

Verlin NW. 7, Dorotheenstraße 43/44, Montag, den 8. März 1909.

Der Vorftaud. Friedrich Mueller. Richard Notter. Peter Zander.

[102459]

Zur ordeutlichen Generalversammlung der Danziger Rhederei Aktiengesellschaft werden die Aktionäre auf Dienstag, deu 30. März 1909, Nachmittags 4} Uhr, nah dem Geschäfts- lokal, Langenmarkt 20, unter Hinweis auf § 8 des Gesellschaftsvertrags mit dem Bemerken eingeladen, daß als wettere Hinterlegungsftellen laut § 8 Absay 3 die Danziger Privat-Actien-Bank und der Dau- ziger Sparkassen-Aktien-Vereiu bezeichnet werden. Tagesorbuung :

1) Bericht über das Geschäftsjahr 1908.

2) Bericht der Revisoren über die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung.

3) Beschlußfaffung über die Genehmigung der Jahresbilanz sowte über die Entlastung des

Borstands und des Aufsichtsrats.

4) Aufsichtsratswahl.

9) Bestellung eines oder mehrerer besonderer Nevi- soren zur Prüfung der nächsten Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung.

6) Abänderung des ersten Sayes des § 10 der TUNA auf folgenden Wortlaut :

1. Von dem Uebernahme- bezw. Ankaufspreise der einzelnen Dampfer oder Parten sind zwei bis fünf Hundertftel nah C des Aufsichtsrats abzuschreiben; der nah dieser Abschreibung verbleibende Reingewinn wird folgendermaßen verteilt:

R Rheder, i Arie esellschaft

anziger Nhedere tiengesellschaft. E. Behnke. W. Sieg.

[102460] Norddeutshe Zucker-Raffinerie.

Wir laden hiermit zu der am 3. April 1909, Vormittags Ukl Uhr, in Hamburg im Sißzungs- saal der Commerz- und Disconto-Bank stattfindenden Versammlung der Obligationäre unserer hypo- thekarish sihergestellten Anleihe von 1900 ein.

Tagesorduung :

Besluhsaffung über den Antrag des Aufsichtsrats und des Vorstands auf Abänderung der Ziffer 5 der Anleihebedingungen dahin, dah die in Ge- mäßheit des Tilgungsplans vorgesehene Tilgun der Anleihe unf auf die Dauer von fün Jahren unterbleiben soll, sodaß die Wieder- aufnahme der Tilgung für das Jahr 1914 in Höhe der für das Jahr 1909 bezeichneten Quote und von da an entsprechend weiter in Aussicht zu nehmen i}, unbeschadet der unter Absay 2 der Ziffer 5 aufgeführten Rechte der Gesellschaft.

Diejenigen Obligationäre, welhe an der Ver- sammlung teilnehmen wollen, haben ihre Schuld- yvershretbungen (Mäntel) nebst doppeltem Nummern verzeichnis oder die Depotscheine der Hinterlegungs- stellen über ihre Schuldverschreibungen nebft doppeltem Nummernverzeichnis spätesfteus am zweiten Tage vor der Versammlung bei einem Notar, bei der Reichsbank oder der Commerz- und Discouto- Bauk, Hamburg, welche ihrer)eits dieselben depo- nteren wird, zu hinterlegen und der unterzeichneten Sens@alt den Nachweis ter Hinterlegung zu ühren.

Frellstedt, den 6. März 1909.

Der Vorftand der Norddeutschen Zucker-Naffinerie. Kamieth. Dr. Nebs.

(102471) Automobilwerke Union Aktien Gesellschaf

Uüirnuberg.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- mit zu der am Mittwoch, den 31, März 1909, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftsgebäude der Gesellschaft, Regensburgerstraße 40/46 dahier, stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung: "#=* F

1) Geshäftsberiht der Direktion, Vorlegung der

Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrechnung,

2) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

3) Satzungéänderuna der §8 2, 15 und 25.

4) Ersaßwahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

Aktionäre, welhe an der Beschlußfaffung in der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben fi spätestens am dritten Tage vor dem Ver- sammlungsêtage, leßteren uicht mitgerechnet, durch Hinterlegung ihrer Aktien im Geschäfts- gebäude der Gesellschaft, Negensburgerstr. 40/46, bei der Direktion zu legitimieren und dagegen die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen.

Nürnberg, den 6. März 1909.

Die Direktion. Hinkel. (102455)

Zeller Volksbank Actien-Gesellschaft Zell a/Mosel.

Zu der am Samstag, den 27. März, Nach- mittags 4} Uhr, in unserm Geschäftslokal statt- findenden dtesjährigen ordentlichen Generalver- sammluug werden Ste hiermit höflichs eingeladen.

Tageêëorduung:

1) Bericht des Vorstands.

2) NeEng der Vilanz und Entlastung des Vor-

tands.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein-

aewinns.

4) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Die Bilanz liegt für die Herren Aktionäre in unserm Geschäftslokal zur Einsichtnahme ofen.

Zeller Volksbauk, Actien-Gesellschaft. Scheuer. Treis.

(102462] Bergwerksgesellshaft Hibernia.

In Gemäßheit des § 25 unseres Gesellschafts- statuts wird die diesjährige ordeutliche General- versammlung hiermit auf Freitag, den 2. April ds. Js., Vormittags 10 Uhr, im Breiden- bacher Hof zu Düfseldorf anberaumt.

Gegenstände der Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands über den Betrieb im abgelaufenen Geschäftsjahre 1908 fowie über den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gesellschaft unter Vorlage der Bilanz und ber Gewinn- und Verlustrehnung.

2) Bericht des Aussichtsrats über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung, Bemerkungen desselben zu dem Vorstandtberiht sowie Vorschlag zur Gewinnverteilung pro 1908.

3) Genehmigung der Bilanz und Feststellung der

Dividende, Erteilung der Entlastung für den

Vorstand und Aufsihtsrat.

5 Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. 5) Beratung und Beschlußfassung über etwa sonst vorliegende Anträge.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe ihre Stimm- berechtigung auszuüben beabsichtigen, werden ersucht, ihre Aktien spätestens bis zum 29, ds. Mts. eiushlieflich mit doppeltem Nummerverzeichnis

bei Herrn S. Bleichröder,

oder bei der Berliner Handels- | Berlin, Gesellschaft,

oder bei Herrn C. G. Triuklaus, Düsseldorf,

over, e der Esseuer Credit-Austalt, Essen-

uhr,

oder bei der Gesellschafiskafse in Herne zu hinterlegen.

Statt der Aktien können auch von der Reichsbank oder von einem deutshen Notar ausgestellte Hinter- legung9sscheine, in welchen die Nummern der Aktien angegeben find, hinterlegt werden.

In og von Vertretung i} Legitimation bezw. \{hriftlihe Vollmacht erforderli, welhe spätestens am L. April ds. Js. dem Vorftand in Herne zur Pete vorzulegen ift,

Der Geschäftsberiht nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung können vom 15. ds. Mts. ab von den Aktionären bei dem Vorstand in Herne ein- gesehen resp. in Empfang genommen werden.

Zeche Shamrocck b. Herne, den 5. März 1909.

R Hibernia. ndnuer.

102385

deutet - Amerikanische Dampfschi,

fahrts-Gesellschaft Holland - Amerika Liu Rotterdam.

Generalversammlung von Aktionären ay Dienstag, den 6. April 1909, Nachmittags 2 Uhr, im „Notarishuis* zu Rotterdam.

Art. 12 des Statuts lautet:

«Berechtigt zur HERoLne der Versammlungen und Le find alle Aktieninhaber, welhe während eines Monats von einer oder mehreren Aktien auf Namen Jnhaber waren oder Besitzer von einer oder mehreren Inhaberaktien und dieselben ivenigsten aht Tage vor der Versammlung ins Bureau der Gesellschaft gegen Empfangschein eingeliefert haben.*

er Bericht über das Jahr 1908 ift für Aktien, inhaber vom 13. März an in den Bureaus der Ge, sellshaft zu Rotterdam und zu Amsterdam erhältl;,

Rotterdam, den 5. März 1909.

[102468] E Dampfschifffahrts-Gesellschaft „Neptun“,

36. ordentlißhe Generalversammlung am Montag, den 29, Mär

Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz und des Geshäftsberichts,

gewinns. 3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands, 4) Neuwahl eines Mitglieds des Auffichtsrats. 5) Auslosung von 40 Nummern der Anleibe von 1891, 25 j f Ü «1890, 30 L z o LOBEL 30 L É L « 1898, 50 E 4 U E 1M Einlaßkarten zu dieser Versammlung können bis

sellschaft in Empfang genommen werden.

auf § 14 unseres Statuts. Die Hinterlegung von Inhaberaktien kann bei einem Notar oder bei einer der hiefigen Banken oder Bankiers erfolgen. Bremen, den 8. März 1909. Der Auffichtsrat. W. A. Fritze, Vorsiter. [102445] E : : E S Speicherei- und Speditions- Aktiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Mittwoch, den 31. März; E 1909, Nachmittags 4: Uhr, im Sitzungssaale F

der Deutshen Bank Filiale Dresden zu Dresden, Ningfiraße 10, I, stattfindenden ordentlichen Ge- neralversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- rechnung pro 1908 sowie des Berichts des Vor- stands und des Aufsihtê?rats, Beschlußfassung darüber und über die Verteilung des Mein- gewinns.

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtérats.

3) Wablen zum Aufsichtsrat. /

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ift jeder Aktionär berechtigt, welher seine Aktien oder von einer deutschen Notenbank oder von einer deuten Staatsbehörde oder einem Notar ausgestellte Hinter- legungs8sheine über solhe spätestens am fünusten Tage vor der Generalversammlung, diesen Tag nicht mitgerechnet, entweder

1) bei der Gesellschaftskasse in Dresdeu oder

2) bei der Deutschen Bauk Filiale Dresden in Dresden oder

3) bet der Allgemeinen Deutschen Credit- Anftalt, Abtheilung Dresden, oder

4) bei den Herren Gebr. Arnhold in Dresden unier Beifügung eines mit seiner Unterschrift ver- sehenen Nummernverzeichnisses binterlegt.

Zur Ausübung der Stimmberechtigung in der Generalversammlurg ist eine auf Grund der vor- bezeilneten Hinte:legung ausgestellte, vor Beginn der Generalversammlung vorzulegende Stimmkarte erxforderlih, deren Ausftellung bei einer der vor- stehend unter A bis 4 bezeichneten Stellen spätestens am 4. Tage vor der Gencralver- sammlung zu beantragen ift.

Iede hinterlegte Aktie genährt eine Stimme.

Vollmachten exfordern zu ihrer Gültigkeit die \chriftlihe Form; sie bleiben in Verwahrung der S E

iesa E Grete / e D A ats i \ f peicherei- un peditions. Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Paul Milli ngton Herrmann, Vorsitzender. [102464] j

Unsere Aktionäre laden wir hiermit zur ordeut- lichen Generalversammluug ein, welche am 25. d\. Mts., vou Vormittags iu2 Uhr ab, im Gafsthavs zum „Bayrishen Hof* in Altenburg stattfinden foll.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Ge'chäftsberichts für 1908.

2) Vorlegung der Jahresrechnung, Beschlußfassung über deren Genehmigung, Gntlastung der Gesell- [chaftsorgane und Verteilung des Reingewtnnes.

3) Ergänzungswahl zum Auffichtsrat. ur. Teilnahme an dieser Generalversammlung ist

jeder Aktionär berechtigt, welher sih als solher vou 11 Uhr an dur sellschaft oder von Hinterlegungsshheinen über die- selben beim Protokollführer auêweist. Die Hinter- legurgs\ceine müssen von der Vereinsbauk Wbt. Hentschel & Schulz, Zwickau i. S., oder von einem Notar oder von uns selb} ausgestellt sein.

Der Geschäftsbericht liegt auf unserem Kontor zur Einsicht aus, auch können Druckexemplare davon v. 10. ds. Mts. ab in

Altenburg bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt Lingke & Co.,

Zwickau i. S. bei der Vereinsbank Abt. Hentschel & Schulz,

Altpodershau auf unserem Kontor

in Empfang genommen werten. Alipoderschau b. Meuselwitz, den 5. März 1909. Der Auffichtsrat der

Brauunkohlen-Aktien-Gesellschaft

„Grube Ernsi“. Hentschel.

2 bandlungéunkostenkonto: 1909, Nachmittags 4 Uhr, in unserem Geschäftshause, Langenflraße 99, f

[Fnventarkonto, 400 2) Beschlußfaffung über. die Verteilung des Rein, k? fnventarkonto, A

Winlagenzinfenkonto Meingewinn pro 1908

| fektenkonto spätestens am 27. März im Koutor der Ge, Wechselkonto Mnventarkonto 544

Wegen Berechtigung zur Teilnahme verweisen wir Kontokorrentkonto

Abgabe von Aktien unserer Ge- |

Vierte Veilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

De

(Z4 e

Î 1, Unterjsuchungsjachen. 9, Aufgebote, Nerlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. | 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. F 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

h) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

102054] / Gewiun- und Verluftfonto am 214. Dezember 1908.

F ebet. L M Provisionékonto Aimentonto

Gehälter,Steuern, Miete 46 36 528,06 ffektenkonto, Kursgewinn

Bonifikation . . . 35 494,50 diékontkonto .

72 022/56 1 978/80

6 000|— 23 13275 69 96071

173 494/82 fonto am 31. Dezember 19908. “M ————— R L 22 E ps

151 929 167 405 32 578

ontokorrentkonto, Absch1ei

Aktienkapitalkonto Neservefondskonto Speztalreservefondskonto Dispositionsfondskonto

fakonto, inkl. Guthaben auf Giro- E fonto bei der Reichsbank ..

1133 793! stige Debitoren 337 Bonifikationskonto Ginlagenzinsenkonto Dividendenkonto Kreditoren:

a. Ginlagen . ..

b. Sonstige Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto

. Á 603 895,35 96 373,50

1 486 588/29] Magdeburg, im März 1909,

Magdeburger Viehmarkt-Vank.

W. Grün ig. Klingeberg.

Bremer Kaufhaus. Getwvinn- und Verluftlouto 1908.

H 6376/85]

5% 669/40 3815/10

02052]

Ì Debet.

In Unkosten : Gehalte, Feuerung, Afsekuranz 2c

i Zinsen wte folgt verteilt:

Abschreibung auf Immobilien . . # 3 800,— Vortrag m Mi 15,10 j

M 3 815,10]

bungen 2c.

15 861/35 Vilanz am 21. Dezember 1908.

Debet.

|9 Immobilienkonto 344 200|— Inventarkonto e Affsekuranzkonto 250|— Kafsakonto 836/54 Bernhd. Loose & Co 16 M

Per Aktienkapitalkonto

Anleihe auf Handfesten Reservefonds

Reparaturkonto Kreditorenkonto

Gewinn- und Verlustkonto . .

361 487/54

Nachgesehen und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. Bremer Kaufhaus. Der Auffichtsrat.

einr. Th. Töbelmann, Paul Meyer, als Revisoren. 1102075]

F. Bunnemann.

Debet. am 31. Dezember 1908,

159 959/74|| Saldo von 1907 86 mt Betriebsüberschüfse von 1908 .

293 222/77

| 539 720/58

Bilanz vou: F. H. Hammersen Actien-Gesellschaft, Osunabrückt, am 31, Dezember“ 1908.

Aktienkapital

imortisation . . tparaturen und Verluste Vortrag von 1907 ingewinn 1908

| Aktiva. Epinnerel und Webereianlagekonti | 3 134 778 Borräte 1 521 678 lassa- und Wechselbestand 15 755

Sirogutbaben 1 of eo c

Kreditoren

Dispositionsfondskonto ri und Ea i merien-Sbistg, Ï reiw. Arbeiterunterst.-Kasse uthaben des Arbeitervereins

Gewiun- und Verlustkonto

5 774 419

F. §. Hammersen Actien-Gesellschaft. Der Vorftand.

Fr. Häcker. | Die für das Jahr 1908 festgeseßte Dividende von 7/6 wird von heute ab an snabrücker Bank in Osuabrück mit 4 70,— pro Dividendenschein ausgezahlt.

Osnabrück, 6. März 1909. Hammersen Actien-Gesellschaft. [102355]

* . 102076] j der heute stattgehabten 9. ordentlichen General- rammlung wurde das r aus\{etdende Vitglied des Auffichtsrats, Herr Grih Struck in înabrüdck, wiedergewählt. Ferner wurde Herr Gottfried Shüge in Osnabrück tu in den Aufsichtsrat gewählt, Osnabrückt, 5. März 1909.

H. Hammersen Actien - Gesellschast. Der Vorftand. Fr. Häcker.

Die am U. April cr. fälligen Co

elöst. G Die Coupons bitten wir auf der dem Firmastempel versehen zu wollen.

Berlin, im Ba! 1909. Die Direktion.

Per Gewinnvortrag aus 1907 54 Einnahmen aus Mieten, Auktionen, Einschrei-

Der Vorstand. W. Krieger, Prok.

138 230 33 051 1712

173 494182 Passiva. Mh S 390 000|— 71 295/27 108 282/45 65 000|— 31 052/86 1 000|— 1 978/80 35 494/50 11 894/85 360|—

700 268 69 960

1486 588

Aredit. M

15 861135 Kredit.

M 2 904 000|— 155 000

361 487/54

Gewinn- und Verluftkonto von: F. §. Hammerseu Actieu-Gesellschaft, Osnabrück,

Kredit. 16 984/69 522 735/89

539 720/58 Vasfiva.

3 C00 000|— 1 322 000|— 493 000/|— 5 000|— 4 000|— 17 175|— 300 000|— 226 064/77 22 530|— 56 980/65 13 620/94 20 825|— 293 222/77

5 774 419/13

der Kasse der

Preußiishe Boden-Credit-Actien-Bank.

ous unserer

Hypothekenbriefe werden vom 15, März cr. ab in Berlin an unserer Coupounskaf}e ein-

Rüdckseite mit

r Anzeiger.

Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 „,

Berlin, Montag, den §. Mürz

—— D T

Öffentliche

[100728]

Aktiva.

h P) Immobilienkonto 554 348/22 Mobilienkonto 4 699/31 Maschinenkonto 11 756/35 Fuhrwesenkonto 2|— Debitorenkonto 22 478137 Bankgut haben 11 291/05 E A 27 044/67

ypothekenforderungen 10 500|—

afsakonto 1 525/32 14 962/52

658 607/81]

Soll.

h ) An Generalunkosten 42 766 Á Abschreibungen Augsburg Se Teeangen München Gebäude München Konto pro Diversi Berluftvortrag aus 1907

Gewinn pro 1908

6, cane ten 7. Erwerbs- und L 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

73 222/63

an eingelöst. Augsburg, den 1. März 1909.

Der Auffichtsrat. F. Bornemann,

Vorsitzender.

[102073]

Debet. Gewinu-

artialobligationenztnsenkonto erficherungskonto Unfallversi insenkonto prinkler-Anlageamortisattonskonto Koblenkonto

An Partialobligationengtnser

rungskonto . . ..

= Laus

material) Gebäudekonto . Maschinenkonto . ¿ 7 Glektr. Beleuhtungskonto G Kanalisationskonto . . o Gleisanlagekonto . . s Schiffseleyatorkonto . s

Reingewinn zuzüglih Vortrag aus 1907 s

Aktiva.

M

An Grundstückskonto 26 367

Gebäudekonto . . . . #888 363,61 Abschreibung 19/5 von

#6 1054 692,05 10 546,92 Maschinenkonto . . . 183 259,55

Abschreibung . . . 30 000,—

Elektr. Beleuhtungsanlagekonto M

2 868,52 Abschreibung 20% , 573,70 Kanalifationskonto . . 6 3049,73 Abschreibung 20% , 609,95 Gleisanlagekonto ..& 7402,21 Abschreibung 20%, „, 1480,44 Schiffgelevatorklonto #6 2163,48 Abschreibung 20% ,

153 259

2 294 2439 5 921

432,70 1730

Sprinkler-Anlagekonto 46 44 744,99 D 411,38 46 n 156,37

Amortisation . . 37 956!

Kleieschuppenkonto

erde- und Wagenkonto Müblenutensilienkonto Kontorutensiltenkonto Kassakonto 8196 Effektenkonto 591

1 694 820 33 308 52 408

6 009 203 302

Warenkonto, Vorräte laut Inventur Kohblenkonto Ÿ u d Sädekonto Ÿ Y Dl RINonto, Prämie bis 1. 7, 09 Kontokorrentdebitoren

Pee anetantelititonto (inkl. Steuern, Gehälter 2c.) etrieb8unkostenkonto (inkl. Löhne: und Schmier-

. , « Abschreibung 10 546,92 30 C000,—

573,70 609,95 1 480,44 432,70 71

M 121 897,11 10 781,60

ahresbilanz am Z3L. Dezember 1908.

877 8161/6

Sees 2 176 Avalkonto 52 500|—

1909.

ha en auf Aktien und Aktiengesellsch. irt]\chaftsgenossenschaften.

Aktiengesellschaft f. Herstellung u. Vertrieb von Charcutierwaren vorm. Chr. Eckert.

Bilauz þpro 31. Lezewmiber 1908,

Augsburg.

Passiva.

J

A S 400 000|— 183 216/23 40 000|— 17 026/46 6 522/02 11 843/10

Aktienkapitalkonto Hypothekenschulden . .

Gesetlicher Reservefond2konto . . , Außerordentliher Reservefondskonto Kreditorenkonto

Gewinn pro 1908

658 607 81 Haben.

A 50 850/62

927/02 21 444/99

ro 31. Dezember 1908,

Per SErratlgnslento Gewion aus bezahlten Annuitäten Zinsenkonto

73 222/63

Zufolge Generalversammlungsbeschlusses vom Heutigen wird der Dividendencoupou Nr. 19 unserer Aktien mit 25 6 bei dem Bankhause Flesch «& Ulrich Nachfolger, Augsburg, von heute

Aktiengesellschaft f. Herftellung & Vertrieb vou Charcutierwaaren vorm. Chr. Eckert. Augsburg.

Der Vorftaud. F. Ruff.

Per Saldovortrag aus 1907 . .

Warenkonto . . 554 72212

132 678/71 565 503/87

565 503187 Pasfiva.

Mh 1 584 000|— 309 000/|—

6 952/50 96 242/60

Partialobligationenkonto, rück- zahlbar s 100% . Partialobligationenzinsenkonto Reservefondskonto Erneuerungsfondskonto 6 10 720,06 ab: Neuan- schaffungen , 2302,72 8417 Erxtrareservefondskonto . . 105 301 Dividendenkonto aus 1902/03 und 1907 270 Akzeptkonto 200 000 Avalakzeptkonto 52 500 Beamtenunterstüßungsfonds- konto 7 000 Unfallversicherungskonto . . . 4 000 « Kontokorrentkreditoren . . .| 654742 Gewinn- und Verluftkonto . 132 678

3161 105

Königsberg i. Pr., den 15. Januar 1909. Königsberger Walzmühle Aktieugesellschaft. Millenet. Dombrowsky.

[102074]

Der Dividendenschein Nr. 19 unserer Aktien wird von morgen ab mit 4 60,— bei unserer Geschäftskafse und bei der Deutschen Bank

Berlin eingelöst. Königsberg i. Pr., den 5, März 1909.

Königsberger Walzmühle, Aktiengesellschaft. Aida Dis Diróbcion. qo

3161 105/63

Die Uebereinftimmung vorstehender Bilanz sowte des Gewinn- und Verlustkontos per 31. Dezember 1908 mit den Büchern bescheinigt

NUOES ena i. Pr., den 15, Januar 1909.

H. Vftermeyer, ger. vereid. Bücherrevisor.

[102348] Wir machen hiermit bekannt, daß das Mitglied unseres Auffichtsrats Herr Generaldirektor Paul Liebert am %. März d. J. verstorben ift. Berlin, 5. März 1909. Der V

orftaud der Actiengesellschaft für Montanindustrie.

E 1) ci ti (F s Vier T2 (Tai ee Leit ug a6 Li f Habt WdeJ Lrt? Ir) M d. get d 2c na Lor pi s

E Lr per Are:

A rwa midi dar m7 pm r RiL, L s MRMESCDFRRA

D T E A ei E

É I D E LRE E E E.

C R

Ia ps