1909 / 58 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Niederschl. Elekt.| 5 | 6 14 enb. Vorz. A] 4 | 0 [4 tritfabrif . . 15 [16 14

Nordd. Eiswerke| 0 |— 4

do. V.-A,| 3 |— 4

do.Jute-S. V.A| 9 |— [4 0. do. B/ 6 |— 4

do. Gummi abg,

u, neue} 8

do. Lagerh. i. L.|oD

do.Lederpappen| 74

do. Spritwerke/14

do. Steingut ./26

do.TricotSprick 10

do. Wollkämm.|10

Nordh. Tapeten|

Nordpark Terr.|oD

Nordsee Dpffisch

Nürnb. Herk.-W.|14

Obschl.Eisb.-Bd

do. ult, März

do. E.-J.Car.H| 6 i.D/4 | do. ult. März) do. Kokswerke do. Portl. Zem. |

Odenw. Hartst.

Oeking,Stahlw.

Oldb.Eisenh. kv.| 6

Opp.Portl.Zem. 14

Orenst.u. Koppel

Osnabr. Kupfer

Ottensen. Eisw. anzer

assage abg...

aud, Masch. (

do. V.-A, eipers u. (Cie. [1 eniger Masch.| 0 | etersb.elktr.Bl.| 6 0. Vouz,| etrl.-W. ag.Vz. hón. Bergb. À

do, ult, Viärz

Julius Pintsch .|1: laniawerke . ./12 | lauen. Spitzen ngs, Spiun.| ©

Preß vanlinier] 25

S] oro a A A 2 E EERE T F

4 4 4 4 4 reßspanUnters\.| 5 | 6 4 auchw. Walter 4 RavenéStabeis./10 | 4 Ravsba. Spinn. |16}| 4 | Reichelt, Metall|14 | 4 Reih; u. Martin 4 Rheinf Kraftalt.| 8 | 4 doN.6001-10000| | 4 .A-G.f Brk- | cgb.u.Brifetf 9 |9 4 do. Chamotte .| 6 |— 4 do. Metallw. .| 0 | 0 4 do. do. Vz.-A.| 0 | 0 4 do. Möbelst.-W.| 8 | 4 do. Naff. Bgw.| 8 |— 4 do.Spiegelglas/13 10 /4 do. Stahlwerke/15 11 [4 do. ult. März| Rh.-Westf. JInd.| 6 |— [4 | Fo. Cement.-J./16 7 4|

do. do. Kalkw./10 | 73/4 | do. Sprengst. 13 4 Rheydt Elektr.| 7 | Riebe> Montw.| 9 [12 J. D. Riedel . 112 | do. Vorz.-Akt.| 44 S.RiehmSöhn.|12 Rolandshütte [12 Rombach. Hütt.|14 | do. ult. März Eb Mofenty. Pro 15 | osißer Brk.-W.|14 do. Zuc>erfabr.| 3 Rote Erde neue!|12 Rütgerswerke. .|11 Sähf\BöhmPtl.'12 Sächs. Cartonn. 10 Säch\.GußDhl[.|20 S.KammgB.A.| 8 | f do.-Thr.Braunk.| 5 | do. St.-Pr. 1/5 |- S -Thür. Portl./18 Sächs.Wbjit.-Fh. 16 SalineSalzung.| 6 Sangerh, Mich.|10 Sarotti Chocol./11 | 6 G.SauerbreyM)| 8 SoniaGement] 1 Schedewiß Kmg/|18 Schering h. F./17 |— do V.-A.| 41/- Schimischow 6C.|11 | Schimmel, M, .| 8 [10 Schles.Bgb.Zink|21 |— do. St.-Prior.|21 | do. Cellulose .|10 | 8 do. Elkt.u.Gasg.| 9 |— Do. Lit. B „19 |- do. Kohlenwerk| 0 do.Lein.Kramsta| 9 do. Portl. 3mtf./12 | Schloßf.Schuïite|10 Hugo Schneider| 7 | Schoeller Eitorf 0 S<{höncbe> Met.| 0 Schön.Fried.Tr.|12 Schönh.Alleei.L| - Schöning (isen.| 8 Schönw, Porz. .| 4 ermannSchöôött|10 <ombg, u.Se.|10 Schriftgieß.Huct|10 Schub,u. Salzer|30 |: S<hudert, Elftr.| 5 do. ult, März Schulz jun.|23 | <ulz -Knaudt| 7 | Sc<hwaneh.Zem.|14 |— | welmer (Fif,/10 | Se>Mhlb.Drsd|12 Seebhd.Schffow.| 5 Segal Strumpf 6 „Seiffertu.Go/10 |— | enter “i ord 3 | 2 4 Siegen-Soling.| 84 3 14 | Siemens E. Btr.| 6 | 6 14 | StemensGlsind|16 | Siem, u. Haleke}11 (11 | do, ult, Véärz! etaine P 9 | ndorf, Porz! ) | S inn u. S 3j pinnRennu.(6/10 | rengst. Garb.| 74| erg.Hütt.| 5 | 2 tahl u. Nölke] 8 | 8 0 0D

q R

m —— -— _— —— _——

| =|

do | |

zus O

(R R H 1E E H D S P 1 Pn M M S bl b S pf D P Sf Dl S E S pn df pEA Df Sf 1E VE E E V E >

| S | ot! Er"

[F

erti Prep. Im, 7 |

do. amotte|19 |

do. E h 7 do. Vulkana L

St.Pr.u.Akt 8/14 | 4

e O;

Inti fmd prnn pnendà jencà E: 0E

It Prt Prt t J ert Pr Pt J Ps I J

DO Ms pi pt fut bum C

120,50G 53,26G 252 75bzG 64,75G 88,005 143,75bz 109,00bzG

p Fm fri raa pre umma, fend je S E E A dus Peti Jemté fel feme j n} J

1265bz 96,75B 186,60bzG 206,75 127,00G 139,75bzB 60,25G 43110G 85,25G 149,25G 103,60bzG

1,1 194/50bzG

149,75bzG 1 70,2004 G 105/256 99,25G 75,75G 143,00bzG 191 /2bzG 106,00% 104,00G 231,00bz 121 25bzG 57,25bzG 82,10G 128,759G 70,10G 106,10bzG 144,90bzG 80,00bzB 166,75b3G

-_ _— D

brei preaci pre pra Hte p i Q

pt ps s Prei pi J S

dul J Jun jd e] J fend find fue

e

i i jt J J Prt Prt Pri J funk jem

G

218,80bz 193,75bzG 139,00G 58,60 bzG 396,00G 82,00B 80,50bzG 127,50bzG 14 1,004G 191,002 84, 75G

J i i fet Predi Pereck Pré C) Prrek Jm 2} Prei Perm _

124,00G

165,00bzG 107 00bzG 99,25bz 99,00bz 100,59bz 238,00b

1 60758 158,00bzG

p r, Gu Gs

—J) i fk frei n pern peraé

146,90bz 164,50G 126,00bzG 183,00bzG 114,75bzG 192,50G 199,75G 101,60G 134,25G 96,808 148,00bzG

246,00 bzG 213,00bzG 110,80bzG 108,75G 159,00bzG 175,50bz 141,00bzG 22T,T5b 102,25bzG 102,00G 108,00G 163,50G 218,00G 110,50G 136,10bzG 140,80G 124,60bzG 137,50 bz

213,75bzG

129 50G 130,00b;G 405,75bzG 405,75bzG 106,50b;

17 0506 169,50bzG 15,00G

p,

148,25bz 125,00 140,50bzG 86,10B 77,00bzG

Mm J funk fernt J] brrné O] ferti fend 2} Prm Perm Q Prt Porn Prm Premcd Peer J J Pert Pei “n

1568,00 bz 103,75G 87 90 b; 109,756 137,00G 127,00G 314,00bzG 119,10b

Q

L

—A119à18,75B

1297,75B 127,00bzG 138,75bzG 126,00 bzG 169/50bz 76,00G 67,50bz

J J J drud Fun derd

67,75b;G 89 O 106, 75bzB 244,00 bz 200,/0b;G

S dus duk J its deut dn G —,

124 09G 45/06 A) A 143, 80b;GS 114259 96 0b S 122 T6 3.179, 00H i 167006 7 1119506 5 1126,75b16 1 1199506 515 406 7 226500

L1 229,006,

i Hei eri eet Hr Drei n D dec Jae rei Pr druch end I eni den T0 N T e) J dun Durck did dund deni

151,25bzG

165 00ù,60bz

1:36,00 et.bzG

158,60à 80 bz

140,50 et.bzB

193,00 et.bzG

121,00 et.bzB

201/30à,10bz

„Stodiek u.Co.

tôöhr Kammg. Stoewer,Nähm. Stolberger Zink Gebr. Stllw>.V Strl\.Spl.S.-P Sturm Galzagl. Sdd.JImm. 60% Tafelglas . Teklenb. Schiff. Tel. J. Berliner Teltower Boden do. Kanalterr, Terr. Großs\chiff. Terr. Halensee .|i Ter. N.Bot.Grt. do. N-Schönh. do. Nordost .. do. Rud-Johth. do. Südwest .| do. Wißleben .|i.L. Teut. Misburg .|: Thale Eis.St-P. do. do. V.-Akt. Thiederhall . , | ! Thiergart. Reitb Friedr, Thomée|121 ThôrlsVer.Oelf.|1: Thüring. Salin.| ( Thür.Ndl. u.St. TillmannEisnh. Titel Kunsttöpf.|i.L.|i Tittel u. Krüger Trachenbg. Zuk. Triptis Porz. . Tuchf. Aachen . Ung. Asphalt . . Ungar. Zuder" . Union, Bauges. do. Chem. Fabr. U. d. Ld. Bauv.B Varzin. Papierf. VBenkhki, Masch. B.Brl-Fr.Gum. | Ver. B. Mörtlw.| 6 | Ver.Chem.Chrl. Br. Köln-Rottw.

d D N ales

-_—— O LEHIEILEDO

Ver. Dampfzgl.| 5 | 0 4 Ver.Dt.Ni>elw.|16 [14 |4 do, Fränk.Schuh|12 | 4 do. Glanzstoff|40 |— |

V.Hnfschl.Goth.|15 |-

i $4

Ver.Harzer Kalk| 7 |

Ver. Kammerich| 4 |-— V. Knst. Troitsch/20 |

Ver. Met. Haller/174/11 do. Pinselfab. 15 [15 do. Smyr.-Tepp./ do. Thür. Met. 15

do.Zypen u Wiss. 16 Viktoria - Werke| 8 Vogel, Telegr. .| 6 Vogt u. Wolf .[12 Bogtlnd. Masch. 20 do. V.-A. ./20 Boigtl. u. Sohn/10 Voigt u. Winde| 0 Vorw., Biel.Sp.| 7 Vorwohl. Dor s Wanderer Fahrr|20 Warsteiner Grb.|10 Wisrw. Gelsenk. 10 Wegel. u. Hübn.|12 Wenderoth . . .| 5 Wernsh Kamm [9 do. Vorz.-$ (11

N O

DD dD A Co

|

j |

—-

T P

J

ps bas O D j

_—

S

| Ludwig Wessel| 2 |— Westd. Jutesp. .| 71]

Westeregeln Alk./13 |

do. V.-Akt.| 0 s

a f

Westfalia Cem. 20 | Westf. Draht-F.|15 do. Draht-Wrk./28 [1 Do. Kupfer. . .| 8 | do. Stahlwerk.| ( Westl. Bodenges|i.L, ) ) í

D |

L:

—_ -- P

t e im f m

i Wiing Portl. [12 | Wickrath Leder 10 | Wiel. u.Hardtm.!| 7 | Wiesloch Thon.| 4 |— Wilhelmshütte .| 6 Wilke, Vorz.-A.| 8 Wilmersd.-Rhg.| H. Wißner, Met.|20 Witt. Glashütte| 0 |— | Witt. Gußsthlw.|20 15 do. Stahlröhr./25 [25 Wrede Mälzerei| 7 | 7 Zech.- Kriebitsh| 7 | Zeißer Maschin.'14 [11 Zellstoff - Verein| 64| 64/4 Zellstoff Waldh. 25 Me 14

i

)

| lo D 1

7

bi pas ¡P p pi pfan pf

=-

Otavi Min. u. Eb.| 1 St. 100 46|

Dt.-Nied. Telegr.|/100/4

Î Accumulat, unk.12/100 H Acc, Boese u. Co./105/44| A.-G. f. Anilinf.'105/4 | do. do. 103/44 A.-G. f, Mt.-Ind.'102/4 Adler, Prtl.,-Zem.!'103/4x Alk.Ronnenb.uk11 103/5 | Allg. El-G,V108'100/4x/| do. I-IV/100/4 do. V unf. 10/1004 Alsen Portl.unk.10 102/44! Anhalt. Kohlen. .1100/4 | do. unk. 12,1004 | Aschaffb. M,-Pap./102/44| do. do. 03/1024}! Bad. Anil.u.Soda/100/44 Benrather Masch./103/4j) Berl. Elektrizit, ./1004 | do. do, fonv.!100/4 Do. Do, unk. 12/1004 do, do, [100/44 bo. ‘do. v.1908/10041/ Berl.H.Kaiserh,90/100/44| do. unk, 12/102/44| Berl.Zudenw.W1l,/103/44| Bismarc{hütte ky,/102/4 | Bochum. Bergw, 1004 | do, GBußiftahl|/102/44| Braunk,u.Brikett./100/44| do. uf. 1310044 Braunschw, Kohl./103/44| Bresl, Oelfabrik 1034 | do. Wagenbau!/103/4 | do, do, fonv./100/4 | Brieger St.-Br,/103/4 BrownBoyeriu 6/100 44

Buder. Eisenw, 1034 Burba<hGewrk|</193/5 |

| Î A,

bl p pf p En f T

j j

Imi erem fmd Gei Je fenen fernt Jn renn mi Prem Jenn Jen ren demn:

t

|

„fr.

ip pr fi sren jet pee

mend m fet fen eei feme me Jama jen

dund J J funk

Ves

A e Pa Punk Pank bee Sa Pert Mui Ptidnt <J Vat Jak Vak Jicà Luk FSI O i a N s bas 2 Peel dek dund dens kd

J J J

l

_

N dent F g) M N ct QO Pur Prt

ULGT E

J dend enJ dund

IAAA=AIN

I E Es Gib Ta L

_—

169,00G 164,90b 138,50 139,00 et.bzB 118,30G 130, 50B 67,90bzG 98 25% 127,75b 106,000 174,00bzG

4159,25G

:3/176,80G

117,75bz

>t.11050 bz 31129,25bzG

132,000 268,50b ¿G 103,502

.3,/140/50bz

18 [13 |4 |L 164 |

__

A S

Kolonialanteile.

0! 9| 4 1,4,

F

jy p E, E S D G m

£7

)

e, i, A,

42855 bz H

183 00G 91,60bz 107,50G 87,25bzG 113,75G 108,60bzG 198,60bzG 63,C0et.bzB 173,00B

3. 40064

128,50 bz 135 60bzG 182,00bzG 90, 25G

157,590G 128,80bzG 186,00bz B 148,00 bz 178,25bzG 179,25G 138,00 et.bzB 139,00 bz 214,50bz 231 60G 76,50bzG 212,25G 155,50b z 634,00G 182,00bzG 115,50bzG 67,00G 230, 00G 160,10bzG 249 00G 70,25G 173,25G 166,00 et. bzG

)1100,00bzG

106,50bz 196,00G 183,00G 189,00 bj 103 009 74,50bzG 89,80 b; 221,50 j 276.006 118,10b;G 24375G 167,25G N 75G 120,30bzG 138,90 bz 68,50G 122,00bzG 171,25G 102,00G 204,50B 172,10bzG 205,00bz 97,25bz 63,25G

1762,00B

128,00bzG 179 75G 107 00B 97, 25G

118,50G

[128,00G

224 00G

207,75B 310 00bz 82,390G 116,25B 184 00bzG 81 25B

292 25bz

204,75bzB

Obligationen industrieller Gesellschaften. Dtsch.-Atl. Tel. [100/14 | 1.1.7

98,70B 101,50bzB

100 25B 95,25B

103 50G 103,60 bz

101,80bz 100,50bzG 102,70bzB

199,60G

99,80G

94/10G 93/50

101,00B 103,00 et.bzG 100,50G 100,00G 59,50B 99,75B 101,50bz

7 AOB 101,20bzG 9906 100 00B 90,0B 10360B T7566 100,00G 104 00G

98;,10h 94 2 100,70bz

193,008

Busch S aggouss, 100 Calmon Asbest . 105 Charlotte Czerniß/103 Charlottenhütte ./103 Chem. Buckau . [102 do. Grünau .[103 do, Weiler . „1102 00. DD. «103 Cöln. Gas u. El./103 Concordia Bergh.|100 Const.d.Gr.[uk.10/100 do, 1906 unf. 10/100 Cont. E, Nürnb.,[102 Cont. Wasserw. ./103 Dannenbaum . .[103 Dessauer Gas . .[105 do. 189929 O6 do. 1898 v TELOD do. 1905unk. 12/105 Dtsch. - Lux. Bg.|[100 do. Do. 102 do. unk. 15/103 Dtsch, Uebers. El. 103 do, unkv. 13 ,[103/! Dtsch. Asph.-Gef.[105/44 do. Bierbrauerei |103/44 do. Kabelwerke|103/434 do. Linoleum ./103/44 do. Wagg.-Leth|102/5 Dtsch. Was. 1898 102/4 do. do. 1102/44 do. Kaiser Gew. |100/4 do, do. unk. 10/100/4 Donnersmarckh. ./100/33 D e I [100/4 Dorstfeld Gew. 1024 Dortm.Bergb.jehzt| | Gewrk.General|105/44| Do. Union... ./110/5 do. do. ukv. 10/100/5 do. do. unk. 14/1034 do. do. 1004 Düsseld. E. u. Dr./105/44 ert Masch. . ,/103/4 | Eisenh. Silesia 100/43 Elberfeld, Papier|/103/44 Elektr. Südwest [1024 | Elektr. Licht u. Kr.|104 44 do, unk. 10/1044) Elektr. Liefergsg.1105/44| Elektrohem. W./103/44 Engl. Wollw. . .|/103/4 Do O [105/44 Erdmannsd. Sp./|105/4 Felt.u.Guill.06/08/103/44) Do O [103/4 | F ensb. Schiffb. ./100/45) &rister u. Roßm.|/105/44| Gelsenk. Bergw. /100/4 | do. unkündb. 12/100/- Georgs-Marienh. 103/43 do. uk, 1911/103/4 Germ.-Br. Drtm./|102/4 Germania Portl./103/44 Germ. Schiffb. „/102/4 Ges. f. elekt. Unt.|103/4 | do. do. 1103/41 Ges. f. Teerverw./103/41 Görl. Masch. L. C,|103/44 C. P. Goerz, Opt.| Anft. unkv. 13/103/4x GottfrWilh.Gew./103/43| agen. Text.-Ind,|105 anau Hofbr. . [103 andelsg.f.Grndb/102|! andels\tBelleall./103 arp. Bergb. kv./100 do. do. [100 do. uk, 11/100 Hartm. Masch. ./103/44 Hasper Eis. uf. 10/103/43 elios elektr. 4/0102] do. 4% abg./102|— do. 44%61100|— D 44x 0% abg./100 «de do. 9%1102/- do. 5% abg./102|— Hendel-Beuthen .[102/4 Hendel-Wolfsb. [105/44 „Herne“ Vereinig. /103/41 do. do. 110314 Hibernia konv. . .[100/4 j 1898/100| 1903 ukv. 14/1004 Hirschberg. Leder ./103/44| Höchster Farbw. ./103/4 Hörder Bergw. ./103/4 | ö\<h Eis. u. St.|10014 | »ohenfelsGewsch,|103 5 | Howaldts-Werke .|102 44] Nuliener Gewerk|1024 | üttenbetr.Duisb1|100!4 | lle Bergbau . .1102/4 / JessenißKaliwerke|102/43 Kaliw. Aschersl. ./100/4 Kattow. Bergb. ./100/34 Königin Marienh. |100/44 Do. do. [102/44 König Ludw. uk.10/102/4 König Wilh. uk. 10/100/44 D S [1024 Königsborn uk. 11/1024 Gebr. Körting ./103/44 Fried. Krupp . . ./100/4 do. unk, 12 1004 Kullmann u. Ko.|103/4 Lahmeyer u. Ko. 103/44 Laurahütte unk.10/100/4

do. [100/34 Lederf, Ey> u. | | Strasser uk. 10/105/44 Leonhard, Brnk. [103/44 Leopoldgr. uk. 1010243 Löwenbr. uf. 10/102/44 Lothr. Portl. Cem.|102/44 Louise Tiefbau . .'100/44 Ludw. Lôwe u. Ko./100/4 Magdb, Allg.Gas/|103/4 Magdeb. Baubk. [103/44 do. [103/43 do. Abt, 13-14/103 414 do. Abt. 15-18/103 44 Mannesmannr. ./105/44 MaschBreueruk12/105/5 Mas. Bergbau, 1044 Mend.u.Schwerte|103/44 Mix u.Genestuk11/102/44 Mont Cenis . , 110314 Müúlh. Bergw. . 102/44 MüsLangend uk11/100/4 Neue Bodenges. ./102/4 do. do, [101/34 do, Gasgesells<./103/4 do, Photogr.Gef.|102/44 Nd1. Kohlen, uk.12/102/41 Nordd, Eiswerke ./103/4 Nordstern Kohle ./103/4 Obers<l.Eis.uk.12/103/44 Do, Do, 103/4 do, EisemInd./100/4 do, Kokswerke ./103/4 do, do, unk, 10/1044 Orenst, u. Koppel|103|44

e

W—

T 5 r E f p A M a A E Er wee

Cn > 2

ai

l 2

|

DO, Do.

mi ei erti mm ema mati eei emnendi ai fee

iti i i pi Pert per pri N —N G &

Dei Sit Hema mee erei Hei mend: Jremmcl gun dami une mi jam purati duns arc ums fem jch met prt puri fert jun prt Prt fm jt duen per dena prnn dent

Dn ema drei: en Prei fm Zend feme Fm Zti. [emt fem enn Perm [enan Ferti: mi neck Jnt Femd

Ii Dl pk frei Predi pre fer frercb prr ei ard pk per pee s . . .

It Dl Pl ei pi fer dere Jem Pekin pee Perron preci r jem joneak denk jem c ren > S. S

i pi p pmk É prr bri pri bi pla bl D CIT Prei

E T8 dund dund dund dl duenl dera fernt durci. pk purck dert dero Jank jut Juri fra fand forc fert pad funk fd ded sund rc jene ernt e O D D T D! M D S S S Ne 1 Ml Dl pi r pi jk pl pla pl P nei p Pen Jerk Perm Jta Pren Jen

a] dr a] fei rena pem 2

P j t F

Q S E a D E . S La d D ta 5

B pn Pi Pet 1s Jnt Ha Jerni Pi fsk Juecd un

4 an C bi pee eer fr pern jem jrmck jur

a E M 27 R E

O N AAII L

a] drid J J e

Ara EE N) t t —Y J I J N J brnk J

T IDIATITAIS A

O J bres

P) funk

Q N s

A

N 2

Prt Fend Pet T5 Pont fts: Pins ti Fund Pren Prt fet Peti Pfd Prt Pet Pn JPi Prt Jnt Jnt Jnt A O irk brt bri

e prt Pi Pert pi J J] J dri Jerk undi J J Puck J] J

J J] uni e] drei pemni

A

A3

P] dri brr Peri jt J t I IAI I I I fk I I I Prt J Pri

J J fert J fund

J] bi J J

J

pn J) bene 2

a —_

es e! ea eg c . Du D NOPOELOLO

J J det a

O

p,

p, S

_

g

jy I

—_—

i r, Sar Cane

P n n, ur er a

g Var

do

jy

n,

R

p, J

ODDO OPOOD

O

D

ODI

D

O

i,

O

97:00G 94,75bz 9%6.75B 105,00B 105,00B

' lies is

vi bes

100,90bzG 103,25bz 103 10bzG 102 25B 100,00G 103,00bz 102,25G

93,75G 99 50G 96.00B 95,00G 95,75G 99,60G 94 50G

101,50B 99,80bzG 97,00bzB

98/00G 100,00 bz 95 75G 10340B

104,50bzG 100,25G 96,00G

101,40:bz

104,00bzB

98,09bz 96,10bz 89,60et.bzG 99/50G 109,10B 96,50G 102,25bz 102,00bz

+

100,50bzG

,

102,75bz

100,00 bz 100,00G 104. 00B 102,40 bz 66,75bzG 66,75bzG 66,75bzG 66,75bzG 66,75bzG 66,75 bzG

105,25B 101/,70bzG 98,25bz 100,30G 102;,00B 100,00bz

89'40B

9725G 94,40B 98/00G 97 50B 101,25B

96/50G 100.9064 99,60et,bzG 101,50B 99,25G 93.00B

100,60G 101,25G 99.80bzG 98,75G

103,80b 102 25 98,50B

101,90bz

97,50B

103,00B

96,00B

96/70G )'90b

103,00 et. bz B

102,25 et.bzG

¿ i Pahkeub Brauerei 1

fefferbera Br. . hônix Bergbau. ul. Pintsch uk. 12 omm.Zudckerfabr. avenóStab,uk14 Rhein. Anthr.-K, do. Metallw. Rh,-Westf. Elektr. do. unk, 10/11 Rh.-Westf. Kalkw. do. 1897 O0, UNnT, 101 RöchlingEis.u S1. RombacherHülten do. 1000 4 do. 405 Rybniker Steink. . G. Sauerbrey, M. Schalker Gruben do, 1898 do. 1899 do. 1903 uk. 10| Schl. El. u. Gas/103/44/| b Hermann Schött|103/43/ SchuckertŒl.98/99/102/4 | do. do. 1901/10241 do. 08, unk. 14/1034 Schultheiß-By.ky. 105/4 do. fv. 1892/1054 Schwabenbr.uk 10/102 Schwanebe>Zem.|/103 Fr. Seiffert u. Co./103 Sibyllagr. Gew.|/102 Siem. El. Betr./103 do. 1907 uky, 13/103 Siemens Glash.|/103 Siemens u. Halske|103| _do. konv./103| Siemens - Schu. /103/44| Simonius Cell. 11/105/4 | j

|

|

—_—_—

S es

10/101,00G

10[103/10G 103,90B

0/10%,50G 0/92:00bz;B 0/100 ,40bz 0/95,25bz

. -

———

7 ri 1 C

——

102,80B 103/10B 102/10G

,

Ie eti pa fei mi ri rem Prem Semi Jena fern Jrr Jura

i rei Peck Peri: Js V Pet

IAANIIAAA A

99 25B

S: 2, D 40D M M i i i i R Ge G

97,50B 97,50G 4102,75bzG 10( 00G 98,00B

unnd jmd pmk para mek demi Pera jer Prm Em s Tbir

—-

p,

100,80B 99,50G 99,50G 100,75G 100,75B 101,10bzG 101,10bzG

100,20 et.bzG

Deni medi Jemen fe Jed js, ferm Pei Cl fenen Joel

d

Ah I

e G G

4

4 4 4 4 4 1 4 4 4

D HEn bs H Dn Si t

J J =J=J J C0 bus J fund fans Luk

103,25bz 96,90G

Stett. Oderwerke|105 4x) Stöhru. Co. uk.12/103/4 Stoew.Näh. uk.10/102/4z| Stolberger Zink ./102/4 | Tangermünd. Zu>|103/44| Teer-u.ŒErdöl-FInd/100 41 Teleph. J.Berliner|102/4x Teutonia-Misb, ./103/44| Thale Eisenhütte|102/4z| Thiederhall , , . [100/43 Tiele-Winler , .|102/44| Unt. d.Lind.Bauv.|100/4 |

do, unk, 21/1004 | Ver.Dampfz.uk.12/105/5 | V.St.Zyp. u.Wiss.102/4 Westd. Eisenw. .|102/44 Westf. Draht. . .103/4 |

do. Kupfer . ./103/4 | Wick.-Küpp. uk.10/103/4 | Wilhelmshall. . .| Zech.-Krieb.ukv.11/103

do. do. ukv.17/103 Zeitzer Maschinen|103

do. Zellstoff. Waldh.|102

do, unk. 12/105

do. 08 unf, 13/102 41 Zoolog. Garten .[11004 |

Elekt. Unt. Zür. ./103/4 | 1,4. Grängesberg . 1103/44 Haidar Pacha . , 100/5 Naphta Prod. . .100/43| do, unk, 09,100/5 | Oest, Alp. Mont./100/4z} R. Zellst. Waldh.!/100/43 Steaua Romana|105/5 Ung.Lokalbh. S.1V 100 44 do. do. S. 1/105/4 VictoriaFallsPow!110|5

98,00G 102,50B 2,00b4G 99,00%

G C

101,00bz 94;90B

J J J J fet funk J

97;,25G 97,25G 99,00G

a In D 2D G G

S L A

101,00G 100 00G 94,10G 98,25b¿G 102,00B 100,50G 100,00b4G 103. 10G 102,00B

Q —_

des

Ia pi A Ta T a O

d

102,60G

,

pk Pm Pendk 2 J s —_—

S

102,50G 101, 75G 99,00B 99,60G

H, p,

99,90bzB 102 80G 97,75bzG 192/50G 99,40b z G

Verficherungsaktien. Cölnisde Nüdckversich. 1410b¡G. Frankf. Trarfp.-, Unf.- u. Glasy. 16158. Preuß. National Stettin 1:50G. Bictoria zu Berlin 8050G.

Wilhelma, Allg. Magdeb. 1721bzG. Bezugsrechte : Deutsh-Uebers. Elektr. 1,40b¡B.

Berichtigung. Arz 5.: Thorn 34% St.-A. 95,906, vorgestr. Berichtigung irrtümlit. Vorgestern: Böhm. Nordb. 4% G.-Obl. 99,25b¡G. Portug. Eis. 1889 I. Neg. 93,80G. Dtsch. Kabelw 95,5008. Hohenlobe-Werte ult. 188,75 à189bz. Niederl. Kohlenw. 178,25b;G.

Fouds- und Aktienbörse.

Betrlin, 8. März 1909.

Die Börse zeigte heute eine s{wankente Haltung; auf den meisten Gebieten war die Stimmung abwartend, und nirgends konnte sih eine entshiedene Tendenz Bahn brehen. Das Hauptinteresse rihtete si< heute auf die Aktien der Hamburg-Amerika- Linke, die tm Zusammenhange mit den Erwartungen in betref der Dividende lärkeren Shwankungen unterlagen. Einiges

nteresse trat ferner für Otavi- sowte für Gelsenkir<hner Aktien hervor. An der Nachbörse waren auf Meldungen betreffs besserer Verkehraussichten die Aktien der Hamburg-Amerika-Linie fester, obschon be- annt wurde, daß eine Dividende nicht zur Verteilung kommen foll. Der Privatdiskont notierte 24 9%.

Berliner Warenubericthte.

__ Produktenmarkt, Berlin, den 8, März. Die amtili< ermittelten Preise waren (per 1000 kg) in Mark: Weizen, märkisher 228—250 ab Bahn, Normal- gewiht 755 g 226—227,25—227 Ab- nahme im Mat, do, 226,25—227,25—227 Ubnabme im Juli, do. 210,50—211,25 Abnatwe im September. Fest. Rog gen, tnländis<er 169,25—170 ah Bahn, jormalgewi t 712 g 175,75 bis 176 Abnahme im Mai, do. 180,25 bis 180,50 Abnahme im Juli, do. 179 Abnahme im September. Fest.

Hafer, Normalgewicht 450 & 170 Abnahme im Mai, Fest,

Mais, ohne Angabe der

: Nees 197,26 Abnahme im Mali. Fest.

Wetzenmehl (p. 100 kg) ab Wa gon au Speicher Nr. 00 27,75 30.95,

ester.

Roggenmehl (p. 106 kz) ab Waggon uwd Speicher ke. 0 u. 1 21,30—2 00, bo. 22,00 Abnahme im Mai, do. 22,25 Abnahme im Juli. . Behauptet.

Iübói fx 100 kg mt Faß 55,50 bis 55,00 Abnahme im Mai, do. 53,70 bis 53,90—53,60—53,70 Abnahme im Oktober. Matt.

Berlin, 6. März. Marktpreise na< Grmittlungen des Königlichen Poltzets präsidiums. (Höchfie und niecdri,\te Preise.) Der Doppelzentner für: Wetzen, gute Sorte f) 23,00 4, 22,96 6. Weizen, Piittelsorte{) 22,92 4, 22,88 M. Wetzen, geringe Sorte f) 22,84 4, 22,80 4. -- Roggen, gute Sorte F) 17,00 A, —,— M. | Roggen, Mittelsorte —,— M, —_—— M. Roggen, geringe Sorte _—— M, —,— M. Futtergerste, gute Sorte *) 18,2) 4, 1740 A. Futter- gerste, Mittelsorte*) 17,30 4, 16,50 „6. Futtergerste, geringe Sorte *®) 16,40 M, 15,60 4. Hafer, gute ortes) 19,10 4, 18,80 4. Hafer, Mittelsorte *) 18,70 4, 18,30 Æ. Hafer, geringe Sorte *) 18,20 M, 17,90 A. Mais (mixed)

ute Sorte 17,90 4, 17,70 A. Mais geringe Sorte —,— #Æ, —,— d. Mais (runder) gute Sorte 17,40 4, 17,10 A. Richtstrob 5,00 4, 4,82 M. Heu 6,80 4, 4,80 4. Erbsen, gelbe ¡um Kohen 50,00 46, 30,00 4. Speise- bohnen, weiße 50,00 M, 2600 A. Linsen 70,00 Æ, 25,00 #4. Kartoffeln 8,90 M, 6,00 A. Rindfleisch von der Keule 1 kg 2,00 4, 1,20 4; dito Bauch- fleish 1 kg 1,60 4, 1,00 M. Schweine- nta Like 180 180 6, «Dask, fleish 1 kg 2,104, 1,20 A. Hammel- fleish 1 kg 1,90 4, 1,20 S. Butter l kg 2,80 M, 2,40 4. Gier 60 Stüd 6,00 4, 4,20 A. Karpfen 1 kg 2,20 M, 1,20 . Aale 1 kg 3,00 4, 1,30 M. Santer 1 kg 3,50 M, 1,40 4. Hechte 1 kg 2,40 4, 1,40 4. —- Barsche l kg 2,00 M, 1,00 A. Stbleie 1 kg 3,90 4, 1,40 A. Bleie 1 kg 1,40 4, 0,80 M. Krebse 60 Stül 24,00 4, 4,00 M.

}) Ab Bahn.

) Frei Wagen und ah Babn.

Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Schlachtvieh markt vom 6. März 1909 Zum Verkauf standen 5923 "Kinder, 1153 Kälber, 11578 Schafe, 11 177 S&weine. Markipreifse aa< den Ermittlungen der Preisfeft- sezungskommissior Bezahlt wurden für 100 Pfund oder 50 kg S@lacbtgewiht in Mark (bezw. für 1 Pfund in Pfg.):

Für Rinder: Ochsen: 1) vollfleischig, ausgemäftet, höchsten Schlahtwerts, hô<- stens 7, Jahre alt, 69 bis 73 M; 2) junge fleischige, nit ausgemästete und ältere ausgemästete 60 bis 65,4; 3) mäßig genährte junge und gut genährte ältere 93 bis 58 L; 4) gering genährte jeden Alters 49 bis 52 4, Bullen: 1) voll- fleishige, hö<sten Shlahtwerts 68 big 70 M; 2) mäßig genährte jüngere und gut genährte ältere 58 bis 62 4; 3) ge- ring genährte 51 bis 54 #. Färsen und Kühe: 1) a. vollfleishige, ausge- mästete Färsen höchsten Schlahtwerts bis M; b. vollfleishige, ausge- mästete Kühe höchsten Shlachtwerts, hôch- stens 7 Jahre alt 64 bis 66 4; 2) ältere ausgemästete Kühe und weniger gut ent- widelte füngere Kühe und Färsen 58 bis 61 4; 3) mäßig genährte Färsen und Kühe 93 bis 56 M; 4) gering genährte Färsen und Kühe 48 bis 51 M.

Kälber: 1) feinste Mastkälber (Voll- wilhmast) und beste Saugkälber 88 bis 92 4; 2) mittlere Mastkälber und gute Saugkälber 77 bis 83 4; 3) geringe Saugkälber 48 bis 54 4; 4) ältere gering genährte Kälber (Fresser) 48 bis 53 4.

Schafe: 1) Mastlämmer und jüngere Masfthammel 66 bis 68 4; 2) ältere Masthammel 63 bis 65 4; 3) mäßi genährte Hammel und Schafe Merischafe) 48 bis 54 4; 4) Holsteiner Niederungs- schafe —- bis #, für 100 Pfund Lebend- gewiht bis M.

Schweine: Man zahlte für 100 Pfund [ebend (oder 50 kg) mit 20 9/4 Taraabzug : l) vollfleishige, kernige Schweine feinerer Rassen und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahr alt: a. im Gewicht von 220 big 280 Pfund 66 bis 67 4; þ. über 280 Pfund lebend (Käser) —- bis 4; 2) fleishige Schweine 64 bis 65 4; ge- ring entwi>elte 61 bis 63 #; Sauen 62 bis 64 M.

Berlin, 6. März. Bericht über DE (lel ette von Gehr. Gause, utter: Der Absay bleibt \{<wa<, und konnten die Zufuhren au<h in der zwetten Hälfte der Woche niht geräumt werden. Die eb aiten daher zurü>gehen. Die eutigen Notierungen sind: Hof- und Genossenschaftsbutter la Qualität 118 bis 120 4, ITa Qualität 116—118 A. Schmalz: Ungeachtet der Preissteigerung in der lezten Woche blieb die Tendenz der amerikanis<en Börsen für Schmalz und Schweineprodukte fest troy der Flauheit des Getreidemarktes. Die Nachfrage für den Konsum war im Laufe der Woche wesentli< lebhafter als in der Doro, Die heutigen Notterungen find: Choîce Western Steam 59—59{ S, ARE T Tafels<malz Borussia 604 4, Berliner Stadtshmalz Krone 600—66 4, Berliner Bratenshmalz Kornblume 61 ois 86 M. Spe>: Na<hfrage s<wa<.

Deutscher Königlich Preußis

Bi=—

Alle Postanstalten nehmen Bestellung an; für Berlin anßer den Postanftalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer auch die Expedition SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Einzelne Nummern kosten 25 A.

M 58.

Fuhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich.

Exequaturerteilung.

Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standegerhöhungen und sonstige Personalveränderungen.

Bekanntmachung, betreffend die Erteilung einer Markscheider- konzesfion.

Personalveränderungen in der Armee.

Erste Beilage:

Verzeichnis der Vorlesungen an der Westfälishen Wilhelms- Universität zu Münster für das Sommerhalbjahr 1909.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den nachbenannten Offizieren 2c. die Erlaubnis zur An- legung der ihnen verliehenen nihtpreußishen Orden zu er- teilen, und zwar: des Großkreuzes des Königlich Bayerischen Militär- verdienstordens: dem General der Jnfanterie von Beneckendorff

bd pon Hindenburg, imandierendem.

des Offizierkreuzes desselben Ordens: dem Obersten (mit dem Range eines Brigadekommandeurs) Hahn, Chef des Generalstabes des 1V. Armeekorps;

der Königlih Sächsishen Friedrih Augustmedaille in Silber: dem Sergeanten Mähne im 4. Magdeburgischen Jnfanterie- regiment Nr. 67; des Ritterkreuzes erster Klasse des Großherzoglich Badischen Ordens vom Zähringer Löwen: dem Major von Wi>k im Anhaltishen Infanterie- regiment Nr. 93; der Großherzoglih Badischen silbernen Verdienst- medaille: dem Oberwachtmeister zu Fuß Siemann, den Fußgendarmeriewachtmeistern Fl i> und Hernowsfki, sämtlih in der 8. Gendarmeriebrigade ; des Großherzoglich Hessishen Allgemeinen Ehren- zeihens für Tapferkeit: dem Gefreiten Busch im 2. Kurhessischen Feldartillerie- regiment Nr. 47; des Ehrenkreuzes des Großherzoglih Me>len- burgishen Greifenordens: dem Major von Freyhold im Anhaltishen Jnfanterie-

regiment Nr. 93 und dem Major von Websky beim Stabe des 2. Pommer-

[hen Ulanenregiments Nr. 9:

des Ritterkreuzes mit der Krone desselben Ordens: dem Rittmeister von Bredow im 2. Pommerschen Ulanenregiment Nr. 9; der Großherzoglih Me>lenburgischen goldenen Verd ienstmedaille : den Wachtmeistern Hagen und Lüttshwager in dem- ¡elben Regiment; der Großherzogli<h Me>lenburgischen silbernen Verdienstmedaille: dem Sergeanten Koch in demselben Regiment;

der Großherzoglih Me>lenburg-Schwerinschen Medaille für Nettung aus Lebensgefahr: dem QCM Prev igen, Füsilier Lierse im Füsilier- regiment Generalfeldmarshall Prinz Albreht von Preußen (Hannoverschen) Nr. 73; des Großherzoglih Sächsishen Allgemeinen Ehrenzeichèns in Silber:

dem berittenen Gendarmeriewachtmeister Altenburg in der 4, Gendarmeriebrigade ;

des Ehrengroßkomturkreuzes mit den Schwertern

am Ringe des Großherzogli<h Oldenburgischen

Haus- und Verdienstordens des Herzogs Peter Friedrich Ludwig:

._ dem Generalmajor z. D, Freiherrn von Toll zu

Göttingen ;

des Ritterkreuzes Braunschweigishen Ordens Heinrichs des

1 Insertionspreis für den Raum einer 4‘nespalfénen Petit- zeile 36 , einer 3 gespaltenen Petitzeile 40 \, Inserate nimmt au: Denfshen Reichsanzeigers und Königl. Preußischen Staats- anzeigers Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

M

die Königliche Expedition des

1909.

Berlin, Dienstag _ den 9, März, Abends.

t A ————

erster Klasse des Herzoglich

Löwen: dem Major von Passow, Adjutanten des General- kommandos des X. Armeekorps;

des demselben Orden angereihten Verdienstkreuzes zweiter Klasse: dem Unterzahlmeister Smidt und

dem Musikmeister (St ompeter) Garbe, beide im Niedersäh Feldartillerieregiment Nr. 46:

des Fürstlih S warzbur ischen Ehrenkreuzes s i d Rae:

ritte

auptmann von Lu> im Anhaltischen Jufanterie- L: O Me

ferner:

des Kaiserlih Nu schen ft: Annenordens zwe Klasse:

dem Obersten von Ÿ V, Kommandeur des 7. Thü- ringishen Jnfanterieregim Nr. 96; der dritten $ esfelben Ordens: dem Hauptmann B selben Regiment ; des Kaiserlih Ruf lei Stanislausordens

t “b E

dem regiment

rkreuzes erste; “Schwédischen Shw-rkörde! dem Generalmajor Freiherrn Rin> von V

Kommandanten von Karlsruhe, , em Obersten Freiherrn von Lüttwiß, Kommandeur

des 1. Badischen Leibgrenadierregiments*Nr. 109:

des Kommandeurkreuzes zweiter Klasse desselben L Ordens:

dem Oberstleutnant von LoO beim Stabe 1. Badischen Leibgrenadierregiments Nr. 109,

dem Oberstleutnant Freiherrn Thumb von Neuburg, Kommandeur des 1. Badishen Leibdragonerregiments Nr. 20, und

dem Oberstleutnant Franoux, Abteilungskommandeur im Feldartillerieregiment Großherzog (1. Badischen) Nr. 14: des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens:

dem Major Gerhard im 1. Badischen Leibdragoner- regiment Nr. 20,

dem Hauptmann Karlsruhe,

dem Hauptmann von Borke und

dem Hauptmann Freiherrn von Beust,

beide im 1. Badischen Leibgrenadierregiment Nr. 109,

dem Hauptmann Rochliy im Feldartillerieregiment Großherzog (1. Badischen) Nr. 14,

dem Hauptmann Freiherrn Schilling von Canstatt im 3. Badischen Feldartillerieregiment Nr. 50,

dem Rittmeister Freiherrn von Ra>niß im 1. Badischen Leibdragonerregiment Nr. 20, kommandiert zur Dienstleistung bei Seiner Großherzoglihen Hoheit dem Prinzen Maximilian von Baden; des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens:

den Oberleutnants Freiherr von Villiez, von Herßt- berg und von Knobelsdorff-Brenkenhoff im 1. Ba- dischen Leibgrenadierregiment Nr. 109,

dem Oberleutnant von Radowiß im 1. Badischen Leib- dragonerregiment Nr. 20,

den Leutnants Pfab, von Nippold und von Loeweni < im Feldartillerieregiment Sr SRerden (1. Badischen) Nr. 14,

den Leutnants von Ernest, Freiherr von Hadeln und Freiherr von Rosen im 1. Badischen Leibdragonerregiment Nr. 20,

dem Leutnant Kurt een Roeder von Diersburg im Feldartillerieregiment Großherzog (1. Badischen) Nr. 14,

dem Musikdirektor (Obermusikmeister) Böttge im 1. Badischen Leibgrenadierregiment Nr. 109;

des Nitterkreuzes erster Klasse des Königlich Schwedishen Wasaordens:

dem Oberleutnant Konstantin Grafen von Hennin im 1. Badischen Leibgrenadierregiment Nr. 109, Ordonnanz- oltizier Seiner Königlihen Hoheit des Großherzogs von

aden;

des Königlih Shwedishen Schwertzeichens:

dem Obermusikmeister (Stabstrompeter) Liese im Feld- artillerieregiment Großherzog (1. Badischen) Nr. 14, i

den Feldwebeln Zimmermann, Pfeil und Michael im 1. Badischen Leibgrenadierregiment Nr. 109,

dem Wachtmeister Kölmel im 1. Badischen Leibdragoner-

Des

von Bulmerincq, Plahmajor in

regiment Nr. 20,

dem Wachtmeister Mielke im Feldartillerieregiment

Großherzog (1. Badischen) Nr. 14,

dem Sergeanten Wagner im 1. Badischen Leibdragoner- regiment Nr. 20,

dem Sergeanten Stephan Großherzog (1. Badischen) Nr. 14,

dem Gefreiten Friedmann im 1. Badischen Leibgrenadier- regiment Nr. 109; sowie

der Königlih Shwedishen Schwertmedaille: den Vizewachtmeistern Nierhaus und Dammert im Feldartillerieregiment Großherzog (1. Badischen) Nr. 14, den Sergeanten Zerfowski, Hoffmann, Wüst, Be>ken, Shuhmacher und Wurm im 1. Badischen Leib- grenadierregiment Nr. 109, den Sergeanten Maiwald, Lauinger und Kort- mann im 1. Badischen Leibdragonerregiment Nr. 20, den Sergeanten Lampert, Stüber und Schmitt im Feldartillerieregiment Großherzog (1. Badischen) Nr. 14, den Sergeanten Bender, Kühne, Hill, Huber, Westermann und Pfeil im 3. Badischen Feldartillerie- regiment Nr. 50 sowie dem Unteroffizier Schoder Großherzog (1. Badischen) Nr. 14.

im Feldartillerieregiment

im Feldartillerieregiment

Deutsches Reich.

ps 1: F OTTHHS

N i N

Seine Majestät der König haben Aller(näbigge auf Grund des $ 28 des Landesverwaltungsgesehes"*

V A L

Sto} < in Oppeln zum Stellvertreter des Regierungspräsidenten im Bezirksausshusse zu Oppeln, abgesehen vom Vorsite,

den Oberregierungsrat Seler in Köslin zum Stell- vertreter des Regierungspräfidenten im Bezirksausshusse zu Köslin, abgesehen vom Vorsiße, und

den Regierungsrat Dr. Valentin in Düsseldorf zum Stellvertreter des zweiten Mitgliedes der ersten Abteilung des Bezirksausshusses zu Düsseldorf auf die Dauer ihres Haupt- amtes am Sitze des Bezirksausshuß}ses zu ernennen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : der Wahl des Oberlehrers an dem Mommsen-Gymnasium in Charlottenburg Dr. Düvel zum Direktor des in der Ent- wi>lung begriffenen Realprogymnasiums in Reini>kendorf und der Wahl des Oberlehrers an der Goetheshule in Wilmersdorf, Professors Dr. Leichsenring zum Direktor er in der Entwi>klung begriffenen Oberrealschule daselbst die Allerhöchste Bestätigung zu erteilen.

Ministerium für Handel und Gewerbe.

Bei dem Schiedsgeriht für Arbeiterverfiherung des Saarbrü>ker Knappschaftsvereins in St. Johann-Saarbrüd>en ist der Landrichter Ritsher in Saarbrü>ken zum ftellver- tretenden Vorsißenden ernannt worden.

Königlihe Seehandlung (Preußishe Staatsban}).

Es sind ernannt: der Seehandlungskassensekretär

handlungsbuchhalter,

der Seehandlungskassensekretär Béranger zum Geheimen Registrator,

die Seehandlungskassensekretäre Ohning, Bernhard und Schoele zu Seehandlungsbuchhaltern,

die Bureaudiätare Knörrih und Bunge, der Kassen- diätar Kocinski und die Bureaudiätare Voigt Tr. und Hausig zu Kassensekretären.

Hohmann zum See-

Bekanntmachung.

Dem Markscheider Heinrih Stratmann in Essen ist von uns unterm 4. Februar d. J. die Berechtigung zur E en Ausführung von Markscheiderarbeiten innerhalb es preußischen Staatsgebiets erteilt worden.

Dortmund, den 6. März 1909,

Königliches Oberbergamt. Star >e.

S sr Mo E ae L tre A Ea A E E R L M E ae at eit M