1909 / 60 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

at

ame Deutscher Neichsanzeiger

Produktenmarkt. Berlin, den UnND 10. März. Die amtlich ermittelten Preise C

waren (per 1000 ke) in Mark: Weizen,

märkisWer 228—230 ab Bahn, Normal-

=| Königlich Preußiseber Staatsauzeiger.

169,00G Busch Waggonfb./100/44| 1.1. “T Wabeib, Braueret 165,60bzG | Calmon Asbest. 105 43 d 111

Niederschl. Elekt.| „Stodiek u.Co. b 137,90bz Charboite Gzernih/103/44| 1.1. Pfeferberg Br. .

5 Nienb. Vorz. A| 4 7 1 tôhr Kammg. Nitritfabrik . . 15 4 2 Stoewer,Nähm. Nordd. Eiswerke| 0 ; j Stolberger Zink i g / , Gebr. Stllwck.V é :

p f bC I S fa i e Se E

O Ne

134,50b Charlottenhütte ./103/44| 1,4. hönir Bergbau . 118,40 Chem, Buckau . .102/44| 1.1, ul. Pintsch uk. 12 130,60G do, Grünau ./103/44| 1,1. Komm Zucerfabr, 67,15G do. Weiler . ./102/4 : avenéStab.uk14 98,00G do. do. , 103/44] 1.1.7 |- Rhein. Anthr.-K. 125,50G Cöln. Gas u. El.[103/44] 1,4,10|99,50G do. Metallw. 105,25G Concordia Bergb. |100/4 —,— Rh.-Westf. Elektr. 174/25G Const.d.Gr.Luf.10/100/4 —,— do. unk. 10/11 159,25B do. 1906 unk. 10/100/4 97,00G Rh,-Westf. Kalkw. 119261 Cont. E. Nürnb. |102/4 95006 1 do. 1897 119,5063G | Cont. Wafferw. ./103/44 100,00 et.bzG| do. unk. 10/102 41050G Dannenbaum 1034 96,60b RöchlingEis.u SL 4128,70B Dessauer Gas . [105/44 105,00B RombacherHütten 128,00G bo, 1992, [105/44 105,00B do, 1000 265,70b do. 1898 . . . 1105/4 —— do. i 405 b 103,50 do. 1905 unk.12/105) AuES Mann Rybuiker Steink. .

139,50bz Disch. - Lux. Bg. [100/5 E G. Sauerbrey, M. 12840 bz do. do, 1102/44

3 1 Ra Schalker Gruben 183,00G do. unf. 15/103/44 101,00B d

0. 1898/102 90,90bzG Dtsch. Uebers. El.|103|5 do. 1899/100 106,50G do. unkv. 13 ./103/5 0

Wr Ses

: Strls.Spl.S.-P O; s Sturm Falzzgl. do. Gummi abg. | L Sdd.Jmm: 60% u, neue| 8 |— | 4/1.1 |152,00bzG Tafelglas .

do. Lagerh. i. L./oD|fr.Z..4pSt.|1250bz Tecklenb. Schiff. do.Lederpappen| 73| 5 [4 |1,10195,00G : Tel. J. Berliner do. Spritwerke/14 [14 4 |1.10/186,50bzG Teltower Boden do. Steingut ./26 |15 4 |1.4 209,75 do. Kanalterr. do.TricotSprik10 | 8 4 [1,5 [128,00G Terr. Großs\chiff. do. Wollkämm.|10 | [4 1,1 1141,80b;G Terr. Halensee .|i Nordh. Tapeten| 33| |4 1,1 160,00ct.bzB Ter. N.Bot.Grt.| - Nordpark Terr.|oD fr.Z.4pSt.]3060bzG do. N-Schönh. Nord)ee Dyffisch| 8 | 0 [4 1.7 185,00B do. Nordost Nürnb.Herk.-W./12 [10 4 |1.10/149,25G do. Rud-Johth. Obschl.Eisb.-Bd) 6 |[i.D/4 | 1.1 [102,75bzG do. Südwest 0. do, ult. März —à103,256bz do. Wikleben 13 E: ¿

ps Sr E O r Sa As 1E 1E E Es I E wan wm

O

C 5s Pr M 1E E n M H M F

D O jt

Roggen, inländischer 169—169,50 ab Bahn, Normalgewicht 712 g 175,50 bis H 179,75—179,50—179, naßme im Juli, F | : S E E H 7 af TAEAN E do. 178,75—179—178,75 Abnahme im | / Me Bezngspreiz beträgt vierteljährlih 5 « 40 „1, j i A : Sid B mt Mi Hir R Enn . en u ostanstalten nehmen Bestellung an; für Berlin außer | T E t aereis für den Raum einer 4 gespaltenen Petit- | A M zeile 30 », einer 3 gespaltenen Petitzeile 40 „.

D

—— S DOLO I fs C1 fn fs J fut f urs ps P

J

mre RRR

9 I

= Q

I ee Q

L La fa Hs via fm pbn 1A pf

_— s

Se tr tr. gubet, idt 450 g 169,75 M den Postanftalten und Zeitungsspedit fi

Tee E : / # : L Ielltngsspediteuren für Selbstabholer | „f t bis 170 Abnahme im Mai. Fest. n | anch die Expedition SW., Wilhelmstraße Nr. 32. | H N e Deutsiben Reute, ige d fönigl. Þ: cGishes Sinnte, Mais gesät\telos. N eka dra fs Aummern kosten 25 y. i | L MLEN 1A anzeigers Derlin ‘S. Wilhe Ben ra

/ M ' b 8 m Et T E | N

103,00B do. 1908 uf. 10/10 97,50G a Be Mp 100 Wn Baggon M —TÍ Az P d S O T G R" E n latt ca

87,00bzG | Disch. Asph.-Ges, 105 44 10250B | S]. El. u. Gas|103 : : ,79-- 30,26. M Nt 113,75G do. Bierbrauerei/103/44

102,75G S t t 4 i L 9 4 ———————— 100,25G Hermann Schstt|103| 7 199,90bzB Behaup el, : / As FObAO D #1108) 3006 S ‘ertŒ[.98,99/102! 976 MNoggenmehl (p. 100 kg) ab Waagon 195,50b5G | do. Vinolerm (108 L41002 | SudertE.8829/102 9 | und Speicher Nr. 0 u. 1 21302300 [f , Berlin, Donnerstag, den li. März, Abends. 1909 61,75G do. Wagg.-Leih/102/5 j do. 08, unk. 14 103) 100,80 et.bzB | bo. 21,90 Abnahme im Mai, do. 22,20 A cane E E E R E E, | f —— a n

172,50G Disch. Waff. 1898 1024 93.75bzG Shulihetß-Ba.kv. 105 L Abnahme im Juli. Behauptet. Inhalt des amtli i

fr.3.[83/006zG +3 Kaiser Gew 1004 | 6 30B E a uf 10/102 zl L127 199'50G Nübs1 für 100 kg L Sas theo amtlichen Teiles: _ Infolge der von der Stadiverordnctenversammlung zu | Beziehungen der Monarchie ¡u Serbien und M t 230 000,6 | Eitel Runsttöpf. i,9./:.0 4 S E N Io 95/9063 SchwanebeckZem. 103 7 (9950G 6850 Wetv brate 1 E al o, Ordensverlêihungen 2c. Köpenick getroffenen Wahl den Magistratsassessor Erwin | negro, die eine Reihe durhweg unerfüllbarer und undurchführbarer H 133,60G Donnersmarch. 100/314 7E S Fr. Seiffert u, Co. 108 i 10,006 Kauvtet : Deutsches Neich | rumers daselbst als - Zweiten Bürgermeister der Stadt | politischer Forderungen „aufgestellt haben. Getreu der Methode, die SRR Stpvllagx B08 1 MPAOS ; Mitteilung, betreffend das 2 t, openick für die gesezliche Amtsdauer von zwölf Jahren zu { li bei der Türkei bewährt hat, bestand auf seiten der Monartie L dan, 07 uf. 13/103 /4 ( BERRDA in D L [ end das 24. Verzeichnis der Nummern der | bestätigen. leit allem Anfang die Absicht, au mit Serbien auf dem Wege direkter N Siemens Gs [10814 e” in Deutschland umlaufsfähigen Schuldverschreibungen der : Verhandlungen zu einer Wiederherstellung normaler Beztehungen zu ge- / 103/4 | 14.10/100,20G | öfterreichischen Staatsprämienanleihe von 1860. * Mig ss u i langen, Die R s engarg sich dur keinerlei 4 A inisterium der geistlichen, Unterrichts- und aus dem bena igrei ingenden Nacrihten aus

—— Siemens u. Halske/103| : Berlin, 9. März, Marktpreise Königreich Preußen. Medizinalangelegenheiten. ihrem Gleich Zurückhaltung herausdrängen

101,50B do. konv. 103) 8 |—,

99,80G Siemens-Schuck, [103/43 103,00bzB nach Ermittlun

Bs S TnEl4| 96 G06 gen des Königlichen Helifelr E t i é j ;

96,10bz Simonius Cell, 105 1,7 96,90G präsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) [L Srnennungen, Charafterverleihungen, Standegerhöhungen und Am Lehrerseminar in Natibor ist der bisherige kommissarische Tie nötig Trat R “ry E fläru T a res : i: j î i SITliarungen unsere

4 —,— Stett. Oderwerke/105/43 riet - j ; | n lzentner für: Weizen, gute sonstige Personalveränderungen. emin d Gelegen f 98/00 Der Doppelzentner für: Weizen, g g Seminarlehrer Klose daselbst und Gesandten in Belgrad Gelegenteit zu einer unmittelbaren

S ©®C j æ©| | A I bed I 5

e p pet je Lo 2x5

| | j l

P

E E N 5 2”

ck

J s —J t

do. E.-J.Car.H| 6 i.D/4 195,00bzG Teut. Misburg . do. ult. März ep Thale Eis.St-P. do. Kokswerke 11 |— 14 149,26bzG | do. do. V.-At. do. Portl. Zem. /17 [16 1 170,000zG Thiederhall . . .| 5 |— 4 | u 106,50G Thiergart. Reitb| 8 | 6 4 99,50G Sriedr. Thomée|123| 6 4 | 75,79G ThöôrlsVer.Oelf./12 |14 4 | 143,60bz Thüring. Salin.| 2 |— 4 | N Thür. Ndl, u.St.111 [11 4 | 106,50% TillmannEisnb. S | 104,00G Titel Kunsttöpf.|i.L.,/i.07

s

D e A REER m mm n

| eun

/ j

I jt pri fl pri j jt jl —] b jt J] fti jt fri juna I

Odenw. Hartst,| 0 4 Oeking,Stahlw./10 | 8 4 | Oldb. Zisenh. kv.) 6/34) Opp.Portl.Zem.|14 [10 4 Orenj}t.u.Koppel|15 | |4 Osnabr. Kupfer] 7/44 Ottensen. Eisw.| 7 |— 4 | Panzer 15 [18 4 | Passage abg... 6 | 6 4 Paudt\ch, Masch.| 3 |— 4 do. V.-A.| 44| 4 Peipers u. Cie. (12 A L Peniger Masch.| 0 | 4 4 | Petersb.elktr.Bl.| 6 |i.D/4 do, Vorz.| 9 |i.D/4 T. a0 Bp) D e 4 hón. Bergb. Â|17 [11 4 do. ult. März 16: Julius Pintsch ./13 | |4 laniawerke . .1 | g | [4

pm fn p Prem ferm rene

Ex) P N bd I I Or

J J fund brd fend fk

pk pri pk puri pem

—Y it ft Predi J J Pri rek Prt J Jr

J duk J D

RRSACEZRE D

A] i

121,50G Trachenbg. Zuck.| 5 | 9 14 0G 98,00bzG | Triptis Porz. ./12 [12 4 |L1 [181 75bzG O [100/4 82,10G Tuchf. Aachen .| 6 |— 4 |1,1 190,25G Dorstfeld Gew. 1024 128,75G Ung. Asphalt . .| 0 |i.D/4 —_—— Dortm.Bergb.jett| | 70,380G Ungar. Zuker .| 84/9?/124 1,4 1157,50G Gewrk.General/105/4x 106,10bzG | Union, Bauges.| 8 |— [4 | L1 [129/60bzG do. Union . . 1110/5 145,00G do. Chem.Fabr./15 [15 14 |1,10/185,00G do. do. ukv. 10/100/5 79,90 bz U. d. Ld. Bauv.B| 8 [1,1 [148,00bz do. do. unk.14/103/43 165,80b Varzin. Papierf. |15 1 1175,25bzG do, Do. [100/4 5a166A165 25bz | Venkfi, Masch.| 7 1,1 1179,25G Düsseld. E. u. Dr./105/4 217,60bz V.Brl-Fr.Gum.| 9 |— 4 |1.1 [137,75G Eckert Masch. . ./103/4 194,00bzG Ver. B. Mörtlw.| 6 | 1,1 1140,00G Eisenh. Silesia ./100 129,00G Ver.Chem.Chrl.'13 [13 4 |1. 213,50G Elberfeld. Papier/|103| 58,00G Vr.Köln-Rottw.|16 | [4 | 1,1 |230,25bzG Elektr. Südwest ./102

pri jemeni

i pk pri fn fp Pren jem

J—J ded J J L,

-

cn J

,

98,00G Stöhru. Co. uf.12/103] Af N JUT i | 00S | Slolbewe t 1024 117 (OI20B |Gortet) 2295 4, 22,92 6, Weyen, Erste Beilage: Wehrer Stein daselbsi als orbenthec Geri fommissarische | Audsprade zu geben. Dank Ver. Ratflig t ® der "laren 2 : | 95/75G Tangermünd.: uck/103 ; 99,00B Weizen, geringe Sorte {) 22,83 4, 22,804. : Personalveränderungen in der Armee. Dorbón ein daselbst als ordentlihèr Seminarlehrer angestellt PolitiE nit eg andlung zu M realeren und prakiischeren 396,00G Ver. Dampfzgl.) 9/0 4/1. 73,00bzG Elektr. Licht u. Kr./104 E: Teer u. Sol, Bd O) 100,25G Roggen, gute Sorte f) 17,00 .4,16,99,46. - s A « Un ien E A 4 dieser Annahme wird Dester- 80, 50b)G | do Bene G E IS [14 (4 14 12,508 fergg.1105 L E I 4 Roggen, Mittelsorte 16,98 „«, M mit dem Königreich über wirtsGutlit und Verkehröfragen A ck—- E M » l e

2) 16,97 A. Noggen, geringe Sorte dem größten Woblwollen zu führen, wenn Serben Ee ragen mil

, setne Haltung be

——]— S} pit ai m O

9 /

lauen. Spißen/10 | |

ongs, Spinn.| 5 | S Ie 5

O

O0

o\.Sprit-A.-G 2 reßspanUnter].)

L

bs imi jk pri pl prt pk pi fn prmnk jene jk port R m m m O

pra pem Q

ck |

dD D

4 41 4 41 4 4 4

i

_

Lr Mr 1e Or 174 tg“ 1e“ 1e

9 0 0

pi prnn rend pk pri fri femnd pre: S S h 0 S C R i i pri pri rk

[}

t O

ck

0. auchw. Walter| 0 | 80,50bzG do. Fränk.Schuh|12 |— [4 |1,1 [156,50G Elektr. Liefergsg.1105 L Teutonia-Misb. ./10 l RavenéStabeis./10 |— | 127,50bzG do. Glanzstoff40 |— 4 1. 634,00bzG Elektrochem. WV3./103 .1,7 1100,00G Thale Eisenhütte!102|- .1,7 194,90b¿G J x 4 i E / Reichel 5 il14 L 191 00B Ver. H @ Y | 115 75G d d 108 Thie Windler (102 j Sorte) 19,20 d, 1706 E guts L S “ri e der König haben Allergnädigst geruht : treffend Bosnien geändert und die Erklärung abgegeben haben wird elcheli, Veetall/14 |— 4 | 91,00% Ber.HYarzer Kalk| 7 9,T9 o. 0. 5) 4, ¡ Le-ZBIN( . «102 (Sf Pee h 1 10,40 b. - ; em R t f , Sa Martin 6 |—|4| 84,75B Ver. Kammerich| 4 66,90B Erdmannsd. Sp./105| E Unt. d.Lind. Bauv. 100] .1,7 197,25G gerste, Mittelsorte*) 17,30 4, 16,50 „6. : bisheri B leutnant a. D. von Seydliß-Kurzbach, Nichfamfliches zur Monarchie zurückeh Rheinf Kraftalt.| 8 |— 4 | 11 [136,00G V. Knst. Troitzsch 20 228,50bz Felt.u.Guill.06/08/103/4z] 1.4.10/100,60 bz do. unk. 21/100/4 | 1.4.10/97,00G Futtergerste, geringe Sorte *) 1640.6, | isherigem ommandanten von Danzig, den Stern zum Roten C ° irizierte De d Tie Ana gp Durch die im Vorhergehenden doN 6001-10000 |— | 1,7 [124,00G Ver. Met. Haller 174 160,00bzG do, Do 1108/4 | 1.4,10|—-— Ber. Dampfz.uk.12/105 4.10/98,90G 15,60 4. Hafer, gute Sorte *) 19,10 4, Adlerorden zwetter Klasse mit Eichenlaub und Schwertern Deutsches Re i h. eminenter Weise ad Interesse d L genvee glaubten wir in Kh.A.-G.f.Brk.-| | | 164 10646 do. Pinfelfab. 15 249,75GO ensb, Sue, F E Mien Sup.u.Wiffs.[102 | 1,1, is 18,80 46. Hafer, Mittelsorte *) 18,70 Æ, am Ringe, i ¡u haben und hierbel dio Billé Mea Na DN dens gewirkt do, Coaloie (6 | 10750b¡G | bo, Thile Ma 15 (1: 1732%6 |Gellent Bera 1004 | 14-10[10000G | Wes: Eisenw. 102/44) 1.1 10000G 18,30 . Hafer, geringe Sorte *) [i „vem Oberstleutnant a. D. Friedri Nehmiz zu Halle Preußen. Berlin, 11. März. mit denen wir die freuntscaftlihsten Beziehun Ju finden, do. Metallw. .| 0 | 97,60G do.Zypenu Wiss. 16 [12 | 165,25bz do. unkündb. 121004 | 1.1.7 (97,99B_ do. Kupfer . ./103/4 | 14:10/94,10G 18,20 , 17,90 . Mais (mixed) a. S., bisher zugeteilt der Fortifikation in Straßburg i. E., Seine Majestät der Kais b Apint Wenn sich also mit der Besserung der ‘aneditigen ULS do. do. Vz.-A.| 0 | 96,75bz Viktoria - Werke) 8 | 9756 |Georgs-Marienh./103/44| 1.5.11/96,00bzG Wick.-Küpp. uk.10/103/4 | 1,5, 2825G ute Sorte 17,90 4, 17,60 46. Mais den Roten Adlerorden dritter Klasse mit der Schleife, heute vormittaa ei V Ves Mo König haben | die Aussihten auf Erhaltung des Friedens gehoben haben, do. Möbelst.-W.| 8 | 107,09bz Vogel, Telegr. .| 6 | 3 4 | 110/104 50bzG do. uf, 1911/103/4 | 1.1.7 |89,80B Wilbelmshall. . .103 .1,7 /102,00bzB mixed) geringe Sorte —,— #, —,— 4. dem Pfarrer und Dechanten Johann Bowa ld S g einen Vortrag des Reichskanzlers Fürsten | so sind internationalen Verhältnisse d d do. Naff. Bgw.| 8 499,79bz Vogt u. Wolf ./12 (14 4 |1,9 [195,256 Germ.-Br. Drtm. 102) | 1.1.7 /94,50B Zech.-Krieb.ukv.11/10: 100,50G Mais (runder) gute Sorte 17,40 4, / Nieder-Prangenau im Kreise Karthaus “der N i zU |} von Bülow entgegengenommen. immer so geartet, daß sie Wachsamkeit. Bereitschaft d Ls po Segelzaslis 1 2 160,50bz Vogtlnd. Mafch./20 [12 |4 |1.7 [184;00G Germania Portl. /103/43| 1,4,10/99,50G do. do. ukv,17/10: 10210G 17,10 4. Richtstrob 5,50 t, 5,00 4. : Beckmann zu Tboffeaix im Kreise ain N Klemens —— K fafsung aller staatlichen Kräfte gebieteris{ beishen. Ii folien E do. Stahlwerke|15 / 1 ¡10 up Bee : d, s 350 F E A * L E c 2 n einri L E E) a en. l E do. ult. März : à,10à158,50bz | Voigtl. u. Sohn/10 |— 4 |1.10/102,00bz Ges. f. elekt. Unt./103/4 | 1.4. 96,50G i do. unk, 14/103 Heu 6,50 4, 5,00 Grbsen, gelbe Endrulat zu Prökuls im Kreise Memel, Sit Sdo s dee fglsten ee E Mitentscheidung berufenen Faktoren, eingedenk Rh.-Westf. Ind.| 6 |— [4 |1.1 1149,75bz Voigt u. Winde| 0 | | 1,1 173,50bzG do. do. 1[103/44/ 1,1, 102008 Zellstoff. Laon A 106,006; bohnen, weiße 50,00 4, 2600 # fig bere eren Rechenschaft für ihr Verhalten dem Lande und der | : x i S O A A N olino'e , “9500 : ; kirhen und dem Oberstadtsekretä d j ißung: vorher hielt ver Ausschuß füx we le thte a do. do. Kalkw. 1 1,7 1126,00bzG | Vorwohl. Portl.|22 |— [4 | 11 |221,00B Görl. Masch. L. C./103/44| 1.1.7 |—,— do. 08 unf. 13/102 -0.12/102,60G Linfen 70,00 4, 25,00 4. Kartoffeln o stadt}eTretär un Magistratsbureauvor- ° | L 1 pvejen eine Sißung. | europäischen Staatensystem erfolgreicer do. Sprengst.|1: [4 | 1 183. 75bz Wanderer Fabre /20 [20 4 |1. 1 OaeN C. P. Goerz, Opt. N | Zoolog. Garten [100 L LO jer 9,00 4, 6,00 4. Rindfleisch von der steher a. D. Hermann Todt zu Pankow, bisher in Berlin, s ; folgreiher zur G ltung gebraht werden Rheydt Elektr.| 7 | 7 4 1.1 [114,50bzG | WarsteinerGrb./10 | 8 4 |1, R omn O L ‘410[100,50G Elekt. Unt. Zür. 103; m tue 1 kg 200.4 1,20 4; dito Bauch- den Roten Adlerorden vierter Klasse, i Fs ¿& E : Zwistes tritt. Darum gilt es jeßt, Waffenstillstand zu halten und F. D. Riedel . [1 4 |1,1 [199,80G Wegel. u. Hübn.|12 [12 | L 169/00 et igen. Tert-Ind./10 Y 17 |—— Grängesberg - : 108/44] 1.5.11/102,75 et.bzG eid L Es i L den Königl A : En O “a zu Gumbignen Ñ VUNO T. B.“ N e S ged n O E D TN o, Vorz-Akt.) 4 | 1,1 [101,60G enderoth . ..| 5 | 6 4 |17 [97756 Hofbr. . ./103/4 | 1,4.10|—,— aidar Pacha . .100/5 | 1.4.10/101,80G Lo ' | / orden dritter Klasse : é 4 ander en Je en gesah. S -jtiebmS öbt. 12 L10113450b5G | Wert Kümmg| d | 9 (41 120,30bzG l Gan 103,25b Napbia Por . 100/44] 1.4.10/99,60B fleish 1 kg 2,104, 1,20 6. Hammel- dem Hofbesiger Wilhelm Hermes zu Amer im Kreise | Orgestern in Daress “ti Mahle inuezporitishe olandêhütte [12 | 5 4 | 3 S5 Vorz.-A.|11 [11 | ‘Ob sit 10: 102256 do. ,, Unf. 09 1005 | 1.17 199,60bzG |fleish 1 kg 1,90 #, 1,20 6. Butter B i q ees C R E Í ' Rolandshütte .|12 | | 1,7 196,25G do, Vorz.-A.[11 [11 4 |1 140,00bzG andels\tBelleall. 103/43 G00 L L JU) „V 3 Z ie ersenbrü dem Fuhrwerksbesiger Friedrich Kasimir zu ß; „der Rombach. Hütt.|14 | [1,7 1147,00bzG | Weser 0:10 14 117 —— Harp. Bergb. kv./100/4 | 100,00B Oest. Alp. Mont.1100/43| 1.1.7 |-—— 1 kg 2,80 #6, 2,40 4. Eier 60 Stü rankenstein i. S1. dem Schmiedereif d Bei 10 É E i imm m a i gespißten Gegensäze, ne ProgtaMätshe Eintauna : do. ult. März 146,50bz Ludwig Wessel| 2 |— 4 |1.1 |69;00et.bzB Do, DD [100/4 | —— R. Zellft. Waldh. 100/44 I 6,09 4, 4,20 4. Karpfen 1 kg 2,20 d, riedri G fe z N | er und Beigeordneten und damit die Bürgschaft des Bestandes einer Koaltttonsregierung Ph.Rosenth. Prz|15 | .1 1242,50 bzG Westd. Jutesp. .| 74| 9 4 |1 125,50 bzG do. uf. 11/1004 | E Steaua Romana|105/5 5, 102,40G 120 M. - Vals 1 kg 3,00 , 1,30 4. 1 - ch ehr e zu Dôteberg im Landkreise Linden, dem ausgeslossen baben, Männer in den Rat bec R berufen S i Rositzer Brk.-W. 4 O Westeregeln Ale. 18 | 1 171,20G artm. Masch. 1084 | 1 OUG R, S7 TaEIE 1, E ander 1 ko 360 A 10 M Kirchenältesten und Gemeindevorsteher Martin Greiczus zu Oesterreich-Ungarn. seien, die náh ihrer nationalen Herkunft und politischen Aierimgas do. Zuckerfabr.| 3 | ,50G do. },-Akt.| 43) j r L Q Ta: | 199 25h Ey I kg 2,60 4, 1,40 A. Barsche als vollwertige Vertreter ihres Volkstums gelten müfsen, und fraft 1 1 1 l

ck-- _—

1

102, 00G asper Eis. uk. 10/103/43 205,50bzG | Helios elefir. 49%/0/102|—| f ko 2,00 A 1 QAELE Nöhl ; rit A N I i o abe TIOBI L X (6E Eta g 2,00 4, 1,00 . Séleie 1 kg N ohl zu Bengel im Kreise Wittlih, Johann Ewald zu l 24 Ob “a ° 110/100 A fr. 3 66 75G 2720 M, 1,40 6. Bleie 1 kg 140,4, M Sandow im Kreise Pyrig und S erbincad E zu Wars Berpsetreten. M Abgeordnetenhause wurde, laut | die guten Üeberlieferungen öfterreihischer Verwaltung zu pflegen unk 95,50 bz do. 44% abg./100/—| fr. 3. [66,75bzG S e Krebse 60 Stück 24,00 „4, nimsécunow im genannten Kreise, dem Küster Mekel Kal- | im Stale Zet den de, (igs, Kabinett a Tien Erscheinen d Kae 6 T i Regierutg abrutnehmen. So sei ein wellis zu Wannaggen im Kreise Memel, dem Strafanstalts- und Abzugsrufen von Ver Gie ale mit Meleenben Psui- umgekehrt gelegt worden und Lie Moi run viaie E beite

] Abzu( Í x L u en Polen mit leb- nget eleg en u egterung wünshe und arbeite

r 6,75bzG 4 r. 3. 166,75bzG ÿ L 3. |66,75bzG +) Ab Bahn. aufseher F i Jns: S j A L j | öranz Koewitsh zu Jnsterburg, den Schußmännern 95; i f darauf hin, daß di endel-Wolfsb. 105/44 Theis Mita vfangen. Bei andauerndem Lärm der parlamentarische Bekker micht werde. n A, B

E *) Frei Wagen und ab Bahn. - R L : | 179,756 4,10/105,20G Y Wilhelm Müller, Reinhold Nadke und Ernst Seidel | Tschechisck.Nadi : ae ; 107/756 „Herne“ Vereinig. |103/4 101,50b Zafti I zu E N Dolior Mat Ka : Ad Z\chechisch-Radikalen erklärte der Ministerpräsident F ei i f E r igs “do. (108 j 98,2065 : Verficherungsaktien, Í an ini Moi i Fi edri Ó ia A, zu E von Bienerth die 19, Session des Seichangue für ccôffne Lai persönliche Op “Tes agu e 20s „die Ausfiht 82,90G Hibernia konv. ./100/4 Cet Cölnishe Nückversih. 1420G. L E Schumacher dem S e L G0! Hohann und lud den Abg. Dr. Funke ein, das Alterspräsidium zu Ministerpräsident fert E lte Negterung* , fuhr der 118,25B Do, S 1898/1004 | T Frankf. Tranoy.-, Unf.- u. Glasy. 1620G, B E E : chweinemeister Karl Albrecht, übernehmen. ô êäufigcn Di g „au tene parlamentarische im land- 121208 a E Leder 103 41 106 80S, Germania Lebens-Vers. 1130bj. 2 wig E E reie 9 Spiering, sämtlich zu Salchow In einer Begrüßungsansprache die infolge andauernden Lärm h Fonstitutionel Absichten E "Be E lautersten f a Lee VEDER 11A " ; 3: n G rei l Sattle R pragye, | 1 } | ieden 2 ten. E en 103,50bz öchster Farbw, 1103/4 | Preuß. Lebensvers. 3250bzG. f8swald, dem Sattler Johann Delfs, | nur zum geringsten Teile erltandlih war, sprach Dr. Funke die | nicht Aufgabe der Regierung allein sein, sondern E p / gleihen Maße der Veranwortung auch der Beruf dieses 5

|

E V 1j Va H V E B JE D

Ravsbha. Spinn. |163| 4 | 140,75G B.Hnfschl.Goth.[15 | 182,00bzG Engl. Wollw. . .103 .1,7 196,00G tederhall, , . 100/44] 1.1.7 199,506 E daß es wieder zu einem korrekten und freundnahhbarlihen Verhältnis 158,30 bz do. V.-A. .20 [12 4 (1.7 |/188,50bzzG | Germ. Schiffb. |1( 24 Zeißer Maschinen/103'43| 1.4, 10L'E0S 4 | eds „V z | / zum Kochen 50,00 #4, 30,00 46. Speise- s E L i L L ordneten, Berawer 2 N A ‘P Der Bundesrat versammel e sich he j j z èo. Cement.-J.|16 | 1.1 16400G Vorw., Biel.Sp.| 7 | .1 189,75bz Ges. f. Teerverw./103/44/ ) gwerksdirekto August Naderhoff zu Gelfen- | le fic Le E einer Plenar- Zukunft gegenüber, sih vor Augen halten, daß unfere Stellung im kann, wenn das ganze Aufgebot der inne an Stelle inneren Riebeck Montw.| 9 | 4 [192,90bz Wiirw. Gelfenk.10 |— 4 | 3 | 169,00 et.bzB | Hagen. Text.-Ind.|105/4 ; s „M. alam E E Poaltishe Lage übergehend, betonte der S A SN | “aats Stankeiten im Kreise Meme Femeinde C L E Rote Erde neue|12 108,00G Westfalia Cem.|20 | . 166,75bz VictoriaFallsPowl|110/5 | 1.17 199/25bzG se Memel, den Gemeindevorstehern Johann Gestern ist der österreichische Reichsrat wieder zu- | einer umfassenden Betätigung im öffentlichen Dienste berufen fei : L | en,

ps O

158,50bzG | Westf. Draht-F.|15 8 175 et.bzG | do. Draht-Wrk./28 [10 | 142,50G do. Kupfer. . | 8 | 0 225,790 do. Stahlwerk.) 0 | 0 4 | 102,10b Westl. Bodengef|i. L.|fr.Z. 4p 100,756 Widing Portl [12 fax 108,00G Wickrath Leder ./10 | 164,50bzG Wiel. u.Hardtm.| 7 | 71 217,50G Wiesloch Thon. | 110,90B Wilhelmshütte .| 6 | 6 138,25G Wilke, Vorz.-A.| 8 | 8 | 140,00bzG Wilmersd.-! bg.| | 124,00bzG H. Wißner, Met, /20 | SaxoniaCement|11 137,00bz Witt. Glashütte| 0 | Schedewiß Kmg|18 | N a a Witt. Gußsthlw.|20 | Schering Ch. F./17 |— 4 |1.1 |215,90bz do. Stahlröhr.|25 |25 4 |1 do. V.-A.| 44 4 [1,1 |—— Wrede Mälzerei| 7 14 |1 Schimischow G./11 .1 11239 75G Zech.- Kriebitsh| 7 4 |1 Schimmel, M. .| 8 [10 4 |1,5 1128,75bzG Zeißer Maschin. /14 F

Rütgerswerke. .|11 | SächsBöhmPtl./12 | Sächf. Cartonn. /|10 Sächs.GußDhl.|/20 S.KammgV.A.| 8 do.-Thr.Braunk.| 5 do. St.-Pr. 1/5) S -Thür. Portl./18 Sächs.Whst.-Fb.|16 SalineSalzung.| 6 Sangerh. Msch.|10 | Sarotti Chocol.|11 G.SauerbreyM| 8

I 0 ck@ S

[T d D

63,50ect. bzG do D T 1755,00bzG do. 5% abg./102|/—| fr. 40001G Henel-Beuthen ./102/4 | Í 1

Qn!

E Ee

Pai Peri fem fe:

M R Os Id x) Hs I Fs O Fa Fa

V

H Mx P j Mf 1

_— Co

| 1.1.7 1102,50B L i L d L TRS i S S S4 | 106 Unton, Hag.-V. Weimar 700bzG, m dem Kätner Klaus Suhl, beide zu Bramstedt im Krei nur : d 207,75bz örder Bergw. ./103/ 1,7 1100,10G U A / e. F i m Kreije | Hoffnung aus, daß die parlamentarishe Session eine ! s 309/50 bz oh Eis. u. St./100 4,10/100,50B Wilhelma, Allg. Magdeb. 1750bj. c Segeberg, dem Kettenscherer Wilhelm Erven zu Erkrath gestôrte und dauernde sein werbe. Der Ern L E ara ven Hauses und seiner Parteien sein. Die Regierung wird z; 82,00bz ohenfelsGewscch./108 2 aaa e am Landkreise Düsseldorf, dem Kesselheizer Franz Nagel zu } Ausßeren Verhältnisse fordere ganze Vänner, unauszeseßte gemeinsame | näht traten, Beruhi ung und Ordnung dur eine R b 184:00b-G oe BCCLATE L 1 88/60bz Bezugsrechte : p Neuland-Pfarrtheilig im Kreise Neisse, dem Hausdiener Ee, und fette Entschlossenheit. Der Alterépräsident sprach | streng gesezmäßige Bermalinng herbeizuführen. Jm Mine Schles.Bgb.Zink|21 |— 4 |1. 405,00 et. bzB | Zellstoff - Verein| 64 | 8125B üttenbetr.Duisb|1004 | 1.1.7 |[—,— Holsten Brauerei 5bzG. J Frtedrich Lippstreuer zu Berlin, dem _Forstarbeiter L Snverost qua, daß die Abgeordueten den gebieterishen nehmen mit dem Reichsrate strebt die Regierung die Durch» do. St.-Prior./21 |— 4 |1.1 1405,00 et. bzB Bellttof Waldh.|25 | | 1.1 [290,00 bz Jlse Bergbau . .[1024 | 1.1.7 |[—,— m Christian Hansen zu RNammershörn im Kreise Plón und breiteste gen diefer Zeit gerecht werden und das Vertrauen der [ührung eines engeren und eines weiteren Arbeitsprogramms3 an. Das do, Cellulose ./10 | 8 14 |1.7 [106,50G j JessenißKaliwerke 102/44 C N dem landwirtschaftlichen Arbeiter Detlef Wendt zu MWahl- Leb esten Bolksschichten rechtfertigen würden, und \Sloß mit einem | engere für die Zeit vor Ostern umfaßt die baldige Erledigung des do. Elkt.u.Gasg.| 9 T | 1,1 /171,00bzG Kolonialanuteile. Kaliw. Aschersl. ./100/4 | 1.6.1: 97,25G N storf im genannten Kreise das Allgemeine Ehrenzeichen Tardis ebhaft aufgenommenen dreimaligen Hoch auf den Kaiser. Rekrutenkontingents, einer Vorlage, die als staatliche Selbst- rf 14 eBRO Sir Me face l 1000N 1 72019625B S dem Unteroffizier Emil Zeese im Samländischen Pionier- nah Erledigung der Formalien nahm das Haus durch l emei V gu peieifnet werden muß oine weitere, befristete An- ( 4 5 Qtimeudettel unter Namensaufruf die Wahl des Präsidenten | L egenbeit sind die Cifenbahnverstaatlihungsvorlagen.“

do. Lit B ,. |9 : 2A | on do. Kohlenwerk| 0 | 0 4 | 1.7 [14,75bzG Viavi Min. u. Eb. Königin Marteatt ouis TAEE Irr M bataillon Nr. 18 und dem Unteroffizier d Hilfsmusik

y d E ) p Y ( ;

j szler und Hilfsmusiker vor. Mit 237 von 440 Stimmen wurde Dr. Pattai ge- States Inferesn indbeso dere das Are A die

t 2 ¡Le 1; 2DCtond nnertonsge eß, die

pad am oNO |

do.Lein.Kramísta| 9 [10 4 i 19.000 St. 100 4 ol 9| 4 1.4,/205,30bz elt “M M ial unis de 97'508 l Gl : 4 |1.1 [148,50bzG tónig Ludw. uf.10/102/4 | 1.1.7 197,508 Y Pau agel im F illerieregim n Hi i Ï i S z | ¿ gs im Fußartillerieregiment von Hindersin wählt, der die Wahl dankend annahm und einen warmen Sprahenvorlage und die italienishe Rehtsfakultät

do. Portl. Zmtf./1 lg LUl | Î Schloßf.Schulte|1 4 | 1.7 [124,50G Obligationen industrieller König Wilh. uk. 10/100 44 1.7 1101,25B Berichtigung. Vorgestern: Dts\{.- F (Pommerschen Nr. 2 die Re ; ille s Hugo Schneider| 7 |— |4 | 11 [140/50bzG E O 4 1024 ‘04 ats G Bedi e 161, 80k 90h60 90bz, F verleihen. schen, Rettungsmedaille am Bande zu Appell an das Haus richtete, seine Rechte dur ernste, sach- Der Ministerpräsident besprah fodann die Laz e der Staat

: , / lihe Arbeit zum Wohle des Vaterlandes zu wahren. | finanzen, bemerkte, daß der Finanzminister über die Ausgabe von

S Hoeller Eitorf| 0 4 FOS | 75 Gestern: Wesel a. Brüssel u. Antw Schöncbeck Met.| 0 .7 78,25bzG Dtsch.-Atl. Tel. [10014 | 1.1.7 198,40 Gebr. Körting . ./103/44]| 1.1, 100,75B L E s V £4 } d Schön Hried.T: 2 12 4 1193,10G Dt.-Nied. Telegr. |100/4 | 117 101,606 Fried. Krupp . : :/1004 2% 100 50B G Z) 81,10bG. Span. Ae Dl abg, e Nach der Wahl der Vizepräsidenten Baczynsfki , Stein- | Shhaßzscheinen befriedigende Auskünfte geben werde, und {loß: „In der SEL-NTeeLE 7 11D, 4970,00bzG S R nf 121100411 L. “Er ETEs u ees oe 3 99,00et.bzB N T 122.60à 70h. N wender, Zázvorka, Pogacnik und Laginja erfolgte Ueberzeugung, daß ein gemeinsames bingebung8volles Wirken für das Sti Pari [7 f Lt Mg, (Bare x Gos1O04 1410 eo |uleman 2 8 1004 (4 losidi zun | Note f DYWE uti. 123008,70hs 4 Deutsches Reich. wedsel. Pierouf Hel bar aren eereend den Kabinetia: | Qe/ambrod die besie Vorarbelt für den inneren Frieden sei, ver: 1Schôtt/10 | 7 |4 |L1 1110,25G „G. f. Anilinf.!105/4 4.000 L ütte unk.10/100/4 95,40G 87,75bzG. lf. fell. 130,60G. d n Y j / Qjel, erauf Yielt der Ministerpräsident Freiherr v ur Zur ng dieses Zieles. e werden Some 2 10 j 138,00G ets | de, nf 10814 g “od 8 [100/34 92,7Töet.bzB Ali, Er Ge N v ICLB. A S Jn Verfolg der Veröffentlihung in Nr. 166 des „Reichs- | Bienerth seine Programmrede, während der die Tshed i damit dem Vaterland eine shöne, segensreiche Zukunft bereiten.“

Sriftgieß.Huef/10 | 1 1127,50G A-G. f. Mt.-Ind,/102/4 | 1,4.10/96,00bzG Lederf. Evck A0 ral L M anzeigers“ vom 16. Juli 1908, betreffend die Lose der | Nadikalen ununterbrohene Abzugsrufe auf Bienerth und | - Der Antrag des Abgeordneten _Nemec, über die Car n Sal E f § [18/00 Alt Ronnenbu11 1039| r t G Ne [103l4i 100,60G M osterreihishen Staatsprä mienanleihe von 1860, | Haerdtl und Beschimpfungen gegen beide vorbrahten. Der | Kegierungserklärung die Debatte zu eröffnen, wurde abgelehnt. ult März —à119à18,60G | Allg. El.-G. Ÿ108 1004 102,50 bz Leopoldgr. uf, 10/1024 99,90B M wird nachstehend ein 24. Verzeichnis der Nummern der- | Übrige Teil des Hauses begleitete die Ausführungen 2; Die nächste Sißung findet heute statt. Auf der Tagesordnun do, ult, März 119ä18,60G | Allg. El.-G. 00/45 ,0bz poldg 44 ( | 4) i; i ) y g hru gen Bienerths A g g Frit Schulz jun. |2: 299,00bzG do. I-IV[100/4 499,70bz Löwenbr. uf. 10/102/44 101,20B F lenigen Schuldverschreibungen dieser Anleihe bekannt gemacht, | mit lebhaftem Beifall. Der Ministerpräsident betonte daß die steht die erste Lesung der Rekrutenvorlage: im Einlauf befinden Schulz -Knaudt 125,25bzG V unf, 10,1004 | 1.1.7 /99,80bzG | Lothr. Portl. Cem./102/43 04 f eit ae R ORung, der E Res in AEND Des gierung, in ernster und schwerer Zeit vor das Haus sich vier Dringlichkeitsanträge. | 99/80G S ufste E es In N. von Deer's Verlag erschienenen | trete, \kizzierte die auswärtige Lage und sagte: Im Herrenhause teilte der Mini ì L E t grn a ua y erzeichnisses R Os ameri Vie worden ist: frisenbaften Periade die reiGilS ungarischen Monar@dte wird in der herr von Bienerth in Allerh l Auftrage die Cet

E , erlin, 10. März : 2 E udcde zu ulden: / , x dur@laufen, gegenwärtig durch 2 Akt r Sessi : ; ; y : S Serie 4904 Gewinn Nr. 5 Abt. Nr. V. charafkterisiert, du:ch den E Abschluß der Verständi d 5 ee Sein des Reichsrats un e Wiederbestellung des bis-

Ol hs 7 es

O

I t N

D

T

d2 0 H Ga

n L L p N

do. | Schwaneb. Zem. 139,500 Alsen Portl.unk.10/102/44 Louise Tiefbau . ./100/44 E gung mit der | herigen Präsidiums mit. D Traut erfolgte die Vorstellung des

Di Ta Fa T Ai Eu Lan

41:11; Set Mhlb.Drsd 168/00bzG unf. 12/1004 | 1.1.7 193,50G Magdb. Alla.Gas/103/4 io 91 00° ‘Ani 375 . Abt. 13-14/103'4 Fr.Seiffert u.Co l, 00B Bad. Anil.u.Soda/100/44] 1.4,10/103/75G do. Abt 03 41 aus luftloses Aussehen. Auf den meisten 4 beizunte Erklärung, Für den Dns hes ebereinkommend in st n seinem Exrposé die auswärtige Lage nahezu in derselben

Schwelmer Eis. 126,00B Anhalt. Kohlen. [100 94/10G Ludw. Lôwe u. Ko. /100/4 do. Secbd Schffow. é 20 L Aschaffb. M-Pap. 102 fi Mon Magdeb. Baubk. . Int! egall Strumpf ,00bzG o o. 0 4, 00% 0 3 Ee L : 3 2 | | ( d 17 —— Die Börse jeie au heute ein dur i Türkei und durch die von unserem Gesandten in Belgrad abgegebene Kabi au ig Sentker Wkz, V. 66,00bzG Benrather Masch./103/44| 1.4, 100,50G do. Abt. 15-18/103 44] 1,1, i neuen Kabinetts durch den Mini terpräfidenten, e zunächst Siegen-Soling. 88,75bzG Berl. Os 100/44 | 1.4.1 100,00G Mesemanur, ¿¡1/N aks 10226 Vebieten E he gubgesprodene T mit der Tres arben Taekles ral “d ¿Moment ] 7 lo9'50B a Dree 1.7 198,50 regung, gesGäftlie T1andsaktionen ein- auf friedlihem Wege zu dieser Verständigung zu gelangen. Erwägt Ie bered L ied bol der M ene M ehend, wiederholte der inisterpräsident, daß die

|Nwto]| eo ©

Siemens E.Btr.| 106,608 do. do. fkonv./100/4 | 1. 5 Hd ; SiemensGlsind 243,00B do. do. unk.12/100/4 1,7 199,50B Maff. Bergbau. .|/104/4 «A, 2,90B ugeben, U fig N 2e j pie Kön î gre i ch P reu f en, man, daß uns durch dieses Uebereinkommmen ein unantastbarer Politik überg gendenz auf bessere Wiener Fursberichte Jegenübee tedt ant verAnnexion Bosniens und der Herzegowina | Verwaltung um Geiste dos Geseges, in Treue und Unparteilidh-

Siem. u, Halske 200,60 bz do. do. 100/44] 1,1. Mend.u.Schwerte/103/44| 1.1.7 |—, j j Dori C 18800G | Be G 1208I1004I 1e C OAID| Li0loe E fester, dann aber schwähte si die Haltukg Y Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: cht ergan ermann verliehen und für die Monarthie die sichere Aus. | keit geführt wurde solle

Simonius (cell. 133,09 Berl. H.Kaiserh.90/100/44| 1.4. 4 Mont Cenis . . ./103/4 | 1,4. ( b. A der Nachbörf i i i

Sitzendorf.Porz. 6 do. unk, 12/102/44| 1.4. Mülh. Bergw. . ,/102/44| 1.1.7 [103,00 von neuem ab. Auch an der Nachbörse L den „Oberregierungsrat Hermann Schulze, Mitglied | fit eröffnet ingea ¿lé pder Türkei noch freundsaftli i

C -Spinnu. S Berl Zuctenw Wll 1041| 1.1. MüsLanaenouti 1/1004 | 1.1.7 (6 Mende UnfiGerbeit das carakieristische Weim éniglichen Eisenbahndirefion in Hannover, zum Ge- | lere worfiebungen als bisher aufreterballen, zu tönen, fo darf men | Kabine Zolitishe Vergan fort, „bürgt dafür, ded dle memfntarier des Rennu. ismarckhütte kv. L E L Î M en Regierungsrat und vortragenden Nat im Ministeri " bersiins diese Opfer niht umsonst geb : n:

Stadtberg Cd: gf m Seit 102 4 3: Jl bo: Gasgefellch. 103 L L17 (9 ce u ew agr: mite ea e in er öffentlichen Arbeiten zu étneiitien, E ap R juverkhtlic ju ecwarten, das die Signatarmäthte dic "Mad: ohne eder gegen dag Berarteimäßigen Cha aN Ls, E Stahl u. Nölke Braunk. u.Brikett.|/100/44| 11. 5 do, Photogr.Gesî,|/102 zu verzeichnen. Der Privatdiskont notierte 4 » dem Direktor des Gymnasiums nebst Realschule in Guben Wohl hat die Suebereinkommen Bieter Su ia fe a Derien Diese Prärogative erosative in Raienat d ct i S T H r. Karl Hamdorff den Charakter als Geheimer Regierungs- | nit geschwunden ift, dur e Üebereinbommen E R Be: “wor y My ) fei e Dien enn E O ; nne, day jede noch so kleine Minderheit einen Rechtsanspruch haben Der Ministerprä

Ste A Bteunów. Bd Nordd Ciaaete 198 nd at art.u.Hoff.ab., w. Kobl. a T1. ordd. Eiswerke . Ta raun zu verleihen und deutendes nahgelafsen; ungeklärt aber sind heute noh die politischen soll, die Tätigkeit des Neichsrats zu stören. *

44

44

Stahf, G m. Fb, Bresl. Oelfabrik 103 Nordstern Kohle ./103 L 4

4

4

—_——

m N N D D Ren

Pank fei fran erk fra jem jam di fei neck fand erme jem S s S

Woo

nde-

w—

10000 TNRN-AD

4 E, h teauaRomana do. Wagenbau/103/4 | 1.1. Oberschl. Eis.uk.12/103 do. do. konv./100/4 | 1, 98,50G do. do, 103 Brieger St.-Br.|103/4 | 1.1. „256 do. Eisen-Ind, 100 BrownBoveri u C/100 rig L do. Kokswerke 103 6

di Af df D | V be D 16ck DE b D Ml V Vf pla Pr M Jf fr JE

Stett. Bred.Zm, do. Chamotte|19 pu. gs eeeruit. 64

A nabg, St.Pr.u.Akt 514

-| | ooo] | co] þ

| D A fe f M

Buder. Eisenw. ./103 do. do. unk. 10/104/4 BurbahGewrks{|103 Orenst, u. Koppel|103/44

dest dd A duns jut di ED dent drk dk dn drt prt d Ii I Pert fert C3 J —AIZ 3 A J unt Pen H Juri Jrs