1909 / 60 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[103323]

Bilanz per §30. November 190

Bilanzkouto

Habeu

Gewiunu- u. Verlustkonto

Soll

Haben

An Aktienkapitalkonto « Sthiffsinventarkonto Tafelnkonto

Nene Summa der Abschreibungen Kassa- und Effektenkonto Beständen

Unkostenkonto

Verlust

Dr. B uxsche Soll.

é L 32 644 70 9515344 , 117 644/72

245 442/86 Nettobilanz

An Abschreibungen « Handlungsunkosten »„ Reingewinn

Aktiva.

A d

291 354|—

5 828|—

98 996/50

19 798/30

T4 483)

4 482 9 425

9 425

Grundflüdsfonto Gebäudekonto Abschreibung Maschinenkonto . Abschreibung Werkzeugkonto Abschreibung | Mobilien- und Einrichtungskonto . Abschreibung Patentekonto Modellekonto

L 110

Versuchsapparatekonto Effektenkonto

Kafsa- und Wechselkonto . . Warenkonto

Schuldner

133 695/63 231 912/35

Mt 18 566 383 1 894 160

2 022

8 400

171| -

M 31 600

6

2274

5 286

S

é

Rosenau.

e (A 119 010

285 526 79 198 20 10 000

L 000

113 197/94

3 034 75 163 497/19

| 365 607 98

| Die Dividende für das Jahr 1908

1146 075 06 ift gegen Zins

31 600|—

Sa. Motorboots-Aktiengesellschaft Kalkberge.

Aktie bei der Gesellschaftskasse oder bei der Pfälzischen dereu Niederlaf}ungen von heute ab zu erheben. Ludwigshafen a. Rh., den 8. März 1909. Der Vorftand.

[103630] Debet. Hh P 415 572/03 11 786 970/69 u

An Unkostenkonto . . « Pfandbriefzinsenkonto . Pfandbriefumsaßz- konto . 625 525,24 abzüglih Disagio- vergütuns gen 299 836,25

Pfandbriefanfertigungs- konto (Anfertigung und Stempel)

Gewinnsaldo

325 688/99

91 478|— 1 808 969/19

[14 428 278/90!

Gewinun- und Verluftkonto ver 31. De

Per Vortrag aus 1907 N Interefsenkonto für Zinsen aus Konto- korrent, Wechseln 2c

Darlehensprovisionskonto;: Provisionen Hiervon ab: bezahlte Prüfungs- gebühren abzüglich bis 31.De- zember1908 hierauf eingegangener .

31 600|—

Per Gewinnvortrag aus 1907 Mieteerträgnis und Zinsen A 7499,21 Bruttogewinn an Waren . 213 577,76

Aktienkapital Hypothek Reservefonds Dispositionsfonds . . Garantiefonds Gläubiger Gewinn

Dezember 1908.

7 560

am 3L. Dezember 1908.

ember 1908.

M 46 543,67

42 180,93

4 362,74

JFndustriewerke A. G. Ludwigshafen a/Rh.

Gewinn- und Verlustkonto au 31.

Haben.

Vilanz des Frankfurter Hypotheken - Kredit - Vereins

Aktiva.

M Kassakonto

Couponskonto, einschließlich verloste fremde Effekten Wechselkonto, abzüglih Nückzins für 1909 Kontokorrentkonto : Guthaben bei Banken und Bankiers Vorschüfse auf Wertpapiere auf kurze Kündigung . Diverse Debitoren . . Gffektenkonto : Deutsche Staatspapiere zuzüglih laufender Zinsen . . . 1 247 547,92 A 1100 000,— 3% M Preuß. Konsols à 80, M 400 000,— 34 9% Bayern . . à 90,— Eigene Pfandbriefe zuzüglich laufender Zinsen . . . 1138 771,02

Hypothekenkonto .*, . . 320952 804,54 ab hierauf noch zu zahlende 705 279,— (davon im Hypothekenregister eingetragen M 319 615 374,74) Hypothekenzinsenkonto : 7 Laufende Zinsen bis 31. Dezember 1908 2 967 (rüdftändige Zinsen 4 90 285,68) Bankgebäudekonto

4 9 808 509,05

4 207 338,61

141 500,84| 10157

2 386

320 247

340 428

reß. Die unterzeichneten

Fraukfurt a. M., den 6. Februar 1909 Frit Kirch. [103631]

Frankfurter Hypotheken-Kredit-Verein. e M s Stadr E E, 8%) fest- eseßte ende gelan egen Einlieferung des Bividendenscheins Nr. 21 n s s H 48,— für die Aktien à 4 600,— (Nr. 1—3000), 4 96,— für die Aktien à 4 1200,— dis Bien r: geirrt (A av an unserer Naf}e zur Autzablunga. Frauffurt a. M., den 9. Ne 100A arung Die Direktion. Greß. Dr. Schmidt - Knat.

1 046 421

302 6518: 2 840 60211

mte rere

C. Kohn.

per 31. Dezember 1908.

e 09

348

318/94

929

| u | 165/39

Frankfurter Hypotheken -Kredit -Verein.

94

Revis iaes Viet ß fie die Bil f td L evijoren bescheinigen hiermit, daß fie die Bilanz geprüft und mit den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden hab s

aven.

| [103673]

getreten.

Vorsitzender is Herr Senuncewitz, den 9.

32 9%/otge Pfandbriefe 14 618 400, 9%oige Pfandbriefe 23 954 700,— Konto aufgerufener Pfand- briefe : noch nicht eingelöste. . . Konto verloster Pfandbriefe : noch nicht eingelöste. . . Pfandbriefzinsenkonto : abgelaufene Zinsen bis _01, Dezember 1908. Kontokorrentkonto: DIDELTE SETEDITOLEN . » . « Dividendenkonto : niht erhobene Dividenden pro 1904/07 Gewinn- und Verlusikonto: Gewinn per Saldo .

Brandt.

Carl Fried. Krapf.

Aktienkapitalkonto . . Neservefondskonto ¿N Disagioreservefondskonto . Pfandbriefagiokonto Immobiltenreservekonto . . | Beamtenpensionsfondskonto | }} Hypothekenpfandbriefkonto : | 4 9/9 tige Pfand- . 274 150 500,—

Mh

Der Vorstaud.

Wilh. Krumhaar.

Felix Bedcker.

A 15 000 000|— 4 720 000|—

312723 600

3 764 595/49

| 1 808 969/19 } 340428 165/39

Trotha-Sennewißer-Aktien-Biegeleien-

Gesellschaft zu Sennewih. Im Auffichtsrat unserer Gesellschaft sind folgende Aenderungen eingetreten: 1) Herr Julius Becker ist durch Tod ausgeschieden. 2) Herr Emil Fahr, Gera, ist als Mitglied ein-

ulius Schilling. ärz 1909.

1146 07506 {ein Nr. 11 mit 9% = #4 90,— pro Bank in Ludwigshafen a. Nh. bezw.

13 388 203

14 428 278

Pasfiva.

1 151 344/23

H |S 24 365/89 221 076/97 245 442/86

800 000 80 000 90 730 34 282 20 000 43 418

117 644

M s 273 709131

9506 502/74 92

259 862/93 90

l

Mh

150 000|— 170 000|—

396 419/14

2 1051|: 8010

530 637/95

2 484

S

[103312]

Aktiva. þer 31.

M d

9 874/47

20 000|— 120 714 4 143

Dezember 1908.

Kassenbestand Effektenbestand Guthaben bei Bankhäusern Diverse Debitoren Hypothekenzinsenshuldnerkonto : Nüekständige Hypothekenzinsen M 8976,73 = Abschreibung... 7872,42 A 1104,31 Postnumerandozinsen pro IV. Quartal 1908 M 59 309,74 Abschrei- bung. . „, 1295— .„ 58014.74 59 119 Anlage im Hypothekenge|chäft . . . . . [13 129 375 Davon ins Hypothekenregister ein- getragen #4 11 853 938,50 Bankgrundstück 340 000 Mobilien 1

Aktienkapital Geseßlicher Reservefonds . . |} Pfandbriefzinsensiherungsfonds . 92! Pfandbriefumlauf : 4% é 5 825 400, 349% 2402 600,— Pfandbriefcouponskonto : a. fällige Coupons 4 69 193,07 b. Coupons p. 1./4, 1909 an- teilig « 1773413

Fällige Pfandbriefzinorückstände . Plagdbr efzinsrüdckstände bis 31./12,

Weitere Pfandbriefzinsrückstände bis 31./12, 1908

Diverse Kreditoren

Verrehnungskonto

Hypothekendelkrederekonto . .

| Gerwoinn

13 683 227 74 und Verlustkonto þro 1908. Mh e 199 357/59

107 572 6 268 778 9167/42 126 842/80 1 848/54

86 927 42 457/60

24 79211

1 303 652/09 30 072/28 647 634|—

1 246 603/03 677 700/43

13 683 22774 Kredit.

# S 311 347 420 991 148 312 220 338

20 000 8 54710:

Gewvinn-

Pfandbriefzinsen U 200 179,76 verjährte Coupons Z

Handlungsunkosten Grundstücksverwaltungskonto Bankgrundstücksverwaltungskonto . . Abschreibung auf Hypothekenzinsen Gestundete Pfandbriefzinsen pro 1908 Konto dubio Gewinn: Saldo per 31. 12. 1907 M 311 347,43 Gewinn pro 1908 .. . „366 353,—

Saldo per 31. 12. 1907 Hypothekenzinsen Pfandbriefdisagio . . VDypothekendamnumkonto . Nückeinnahmen bereits verrechneter Ausgaben . . Zinsen und Provisionen . . (einf{chl. 4 6338,13 Provisionen für Gewährung bezw. Pro- longation von hypothekarischen Darlehen)

15 66

| 677 700/43 1129 536/11 Neustrelitz/Verlin, den 31. Dezember 1908.

Mecklenburg-Strelitzshe Hypothekenbank.

Guttmann. Bühler.

Die Uebereinstimmung mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Bank bescheiniaen. Berlin, den 29. Januar 1909. i d \{heinigen

W. Hansen.

1129 536

Hermann Herz. [103638]

Bilanz der Vereinsbank in Hamburg mit Einschluß der HZweiggeschäfte

Aktiva. ultimo Dezember 1908. Pasfiva.

A | 6 692 475/27] Aktienkapital . . 20 707 540/49} Geseßliher Reservefonds . . 11 933 434/14/| Sypejzialreserve 21 694 518 621] Beamtenunterstüßungsfonds

| 5 148 665/84 4 610 139,60 Aktien der Vereinsbank in Kiel und der Vereinsbank in Hannover 1713 920/82 Coupons und rückzahlbare Obli- | gationen . 238 233/56 Auswärtige und hiesige Debitores 60 506 400/83 davon Banken und Bankiers M 4 239 769,85 . e 10 683 936,02 , 45 582 694,96 #6 60 506 400,83 | Debitoces geleistete Bürg- | schaften

Anlagen für die Abteilung für verzinslihe Einlagen Bankgebäude und andere mobilien

Hypotheken

M § 30 000 000|— 3 000 000|— 1 000 000

Reichsbanksaldo und Kafsa L Portefeuille, Hamburger Wechsel . Auswärtige Wechsel . Vorschüsse auf Wertpapiere . Effekten und Konfortialbeteiligungen

davon in Priort- täten angelegt . „, 537 059,80

Akzepte ._ Ee aaa: Bürgschaften u. Bürgschaftsakzepte Verzinsliche Depositen . . . Einlagen bei der Abteilung für

verzinsliche Einlagen . . . ., Diverse Kreditores:

Girokonten

Auswärtige Kreditores . . .. Nicht erhobene Dividenden Borzutragende Unkosten Zinsen

73 079 18 831 796! 13 454 409 21 45? 744 ungedeckt . 14 859 439

gedeckt . . 39 238 848

14 320 282 8 964

148 600 918 217 3431918

für 13 454 409/31 | 6 14 859 439) Gewinnfaldo Im- E 3 039 261/79 350 000) 160 338 300/61 Hamburg, den 31. Dezember 1908. Der Auffichtsrat. Berenberg -Goßler, I. C. Ertel, F. A. Schwarz. C, E. Frege. F. Heinemann. erster Borsigender. zweiter Vorfißender. W. Muus. C. J. Thomas. G. Nordquist. E Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit den Büchern der Vereinsbank in Hamburg bestätige ih hiermit. Hamburg, den 16. Februar 1909. Emil Nougemont, beeidigter Bücherrevisor. Gewinn- uud Verlustkonto der

Vereinsbank in Hamburg mit Einschluß der Zweiggeschäste

Debet. für das Geschäftsjahr 1908. Kredit.

E 4 165 842/12 3 827 419/90 27 706/13

94

160 338 300/61

Der Vorftaud. yon

als Steuern, Gehalte, |

Heizung, Beleuchtung | . . 1220 61777 Rückzinsen auf im |

Jahre 1909 fällige | Wechsel und Depots 518 217/99 Borzutragendk Unkoïten 148 600|— Abschreibungen : | auf Bankgebäude in Hamburg, Altoaa, | Flensburg, St. Pauli und Hobhenfelde 182 238/66 auf Dekitoren .… . C 150 000|— Nückstellung für Speztialreservekonto . 250 000|— Zuwendung zum Beamtenunterstüßungsfonds 50 000|— Neingewinn ew T OROLDIAIDE verteilt laut § 27 der Statuten : auf 49/9 Vordividende . . #6 1 200 000,— auf 54 %/% Superdividende 1 650 000,— Á 2 850 000,— auf Tantiemen 412 500,— Gewinnvortrag auf 1909. , 169 418,58

M 3431 918,58

An Betriebskosten, Kontorbedürfnisse, Me Ge e s

Per Gewinnsaldo von 1907 Gewinn an Zinsen . . Gewinn an Kassa . « Gewinn an Provision |

und Aufbewahrungt- U L007 093/01 Gewinn an fremden

Valuten, Effekten, Kon- sorttalbeteiligungen und Ertrag der Immobilien

873 531184

» 951 593|— 5 951 593 |— Lama, den 31. Dezember 1908. Der Auffichtsrat. von Berenberg-Goßler, J. C. Ertel, F. A. Schwarz. C. E. Frege. E Fenn. erster Borsigender. zweiter Vorsizender. W. Muus. C. J. Thomas. . Nord quist. Die Uebereinstimmung des vorstehenden Gewinn- und Verlustkontos mit den Büchern der Vereinsbank in Hamburg bestätige ih hiermit. Hamburg, den 16. Februar 1909. Emil Rougemont, beeidigter Bücherrevisor.

Vereinsbank in Hamburg.

In der heutigen Generalversammlung wurde die Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrehnung für das Jahr 1908 genehmigt und die jur Verteilung kommende Dividende auf 94% = 4 142,50 für die Aktien A und (4 28,50 für die Aktien B festgestellt, welhe vom 10, März d. J. an gegen Einreichung der Dividendenscheine nebst beigefügtem Nummernverzeichnis im Bankgebäude, Alterwall 22, Abteilung für Wertpaptere und Zinéscheine, erhoben werden kann.

ck Ée im regelmäßigen Turnus aus dem Auffichtsrat aussheidende Herr W. Th. Reincke wurde wiedergewählt.

Hamburg, den 9. März 1909.

Der Vorftaud.

[103639]

Der Vorstand.

[103758] ; i Thonwaaren-Indusirie Wiesloh A.-G. Die Aktionäte unserer Gesellshaft werden hiermit

zu der am Dienstag, den 6. April 1909,

Vormittags UL Uhr, im Geschäftslokale in

Wiesloh fstattfindenden ordentlichen General-

versammlung eingeladen.

Tagesordnung : 1) Boriaye von Bilanz und Geschäftsbericht

per ;

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung.

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Die Anmeldung hat lt. § 20 der. Statuten bis Dounerstag, den L. April ds. Js., Mittags 12 Uhr, beim Bankhause Gebrüder Bonte, Berliu W., bei der Rh. Creditbank Mannheim bezw. deren Filialen oder bei der Geschäftskafse in Wiesloch zu erfolgen.

Wiesloch, 10. März 1909.

Der Auffichtscat. H. Oppenheimer, Vorsigender. [103756]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hter- durch zu der am Sonuabend, den 3. April 1909, Vormittags UU Uher, in den Geschäf!sräumen der Commerz- und Disconto-Bank hier, Behrenstraße 46, stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung eingeladen.

Tagesorduunug :

1) Bericht des Vorstands und des Aussihtsrats über das abgelaufene Geschäftsjahr unter Vor- legung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rechnung.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, Erteilung der Entlastung und Vergütung an den ersten Aufsichtsrat.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Berlin, den 23. Februar 1909.

Lichtenberger Terrain Aktiengesellschaft. Janzen. Bloch.

[103757] Limburger Gasbeleuchtungs-Gesellschaft. Zu der am Montag, den 29. März d. J., Nachmittags 4 Uhr, in dem Gasthof „Zum Preußischen Hof“ dabier anberaumten Genueralver- sammluug unserer Gesellshaft werden die Aktionäre biermit eingeladen. Tagesordunng : 1) Jahresberiht und Beschlußfaffung über die Ver- wendung des Ueberschu}ses. 2) Neuwahl des Aufsichtsrats. 3) Neuwahl des Stellvertreters des Vorstands. 4) Wahl eines Nechnungsrevisors. Limburg a. Lahn, den 10. März 1909. Der Vorstand. C, Korkhaus.

G L s E Rheinische Pianofortefabriken Aktien-

gesellschaft vorm. C. Mand. Coblenza. Rh.

Unter Aufhebung unserer Einladung vom 10. d. Mts. berufen wir hierdurch eine außerordentliheGeneral- versammlung unserer Gesellshaft auf Dienstag, den 30, März 1909, Nachmittags 5 Uhr, nach Berlin, Ksöniggrätersir. 43, 1. Etage, mit folgender Tagesordnung ein:

Neuwahl des Aufsichtsrats.

Diejenigen Aktionäre, welche ihr Stimmrecht aus- üben wollen, haben ihre Aktien oder die darüber lautenden Depotscheine eines deutshen Notars in Gemäßheit des § 36 der Satzungen entweder bet dem Bankhause Emil Dammann ck& Co., Berlin, Universitätsflraße 3b, oder bei der Gesellschafts- kafsa in Koblexz gegen Empfangsbescheinigung zu hinterlegen.

Verlin, den 11. März 1909.

Der Auffichtsrat. Julius Woog, Gebeimer Kommerzienrat, Vorsitzender,

[1037501 Schweizer Gasgesellschaft A. G. in Zürich und Bremen.

Einladung zu der am Mittwoch, deu 17. März 1909, Vormittags UU Uhr, in Zürich im Bureau der Rechtsanwälte Dr. Keller- Huguenin und Dr. L. Peyer, Bahnhofstraße 69, stattfindenden IV, ordentlichen Generalversammluug unserer

Gesellschaft. Tagesordnung :

a. Abnahme des Berihts des Verwaltungsrats und der Bilanz über das verflossene Ge|häftsjahr 1908, nach vorangegangener Berichterstattung der Kontrollstelle,

b. Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinns und Festsezung der Dividende.

c. Wahl der RNechnungsreviforen.

. Wiedererwägung des Beschlusses der außer- ordentlihen Generalversammlung vom 29. X[I, 1908, betr. Firmenänderung.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver-

sammlung teilzunehmen oder ih vertreten zu lafsen

wünschen, haben ihre Aktien bis zum 13. März \

1909 guf unserem Bureau in Bremen, am Seefelde, zu hinterlegen. Der Verwaltungsrat. Friy Frandcke. R. Dunkel.

[103754] Stellawerk Aktiengesellschast vormals Wilisch &Co., Homberg a. Rhein.

Die Aktionäre der Stellawerk Aktiengesellschaft vormals Wilisch & Co. werden hierdurch zu der am Mittwoch, den 7. April 1909, Nachmittags 6 Uhr, im Geschäftslokale der Rheinishen Bank in Duisburg stattfindenden ordentlichen Geueral- versammlung eingeladen.

Die Gegenstände der Tagesordnung find: 1) Geshäftsberiht und Beschlußfassung über Bilanz und Gewinnverteilung pro 1908.

2) Grteilung der Entlastung für 1908.

Für die Teilnahme an der Generalversammlung sind die Bestimmungen des § 24 der Saßungen maßgebend, Die Öinterlegung der Aktien oder Depotscheine muß späteftens am dritten Tage vor der Generalversammlung entweder bet der Gesellschast in Homberg a. Nhein oder bei der Rheinischen Bauk in Duisburg erfolgt sein.

Homberg am Rhein, den 10. März 1909,

Der Auffichtsrat. Johann Neuberth, Vorsißender.

[103671] Compagnie Laferme

Tabak- und Cigaretten-Fabriken Dresden.

Der unterzeihnete Vorstand ladet die Aktionäre der Gesellschast ein zur vierunddreißigsten ordent- lichen Generalversammlung Dienstag, den 30. März 1909, Vormittags ¿12 Uhr, in das Kontor der Gesellshaft zu Dresden, Große Plauensche Straße Nr. 8, I.

Tagesorduung :

1) Jahresberiht der Direktion.

2) Bericht des Aufsichtsrats über Prüfung der Jahresrechnung.

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung sowie die Entlastung von Vorstand und Auf- sichtsrat.

4) Beschlußfassung über die Verteilung des NRein- gewinns.

5) Grgänzungswahl für den Aufsichtsrat.

Die zwecks Teilnahme an der Generalversammlung erforderlihe Hinterlegung der Aktien kann von den Aktionären bis zum 29. März d. J. bei der Dresdner Bank in Dresden oder Berlin oder bis spätesteus Abeuds 6 Uhr desselben Tages beim Vorftand der Gesellschaft in Dresden bewirkt werden.

Dresden, am 9. März 1909.

_ Der Vorstand. H. Schleicher. J. Harnisch.

[103665]

Vorschuß-Verein Noth. A. G.

Generalversammlung am Mittwoch, den 31. März 1909, Abeuds 6 Uhr, im Noth- helfers\{hen Saale zu Roth.

Tagesordnung :

1) Rechenschaftsberiht pro 1908, Bericht der Revisionskommission, Entlastung der Vorstand- haft und des Aufsi§tsrats.

2) Bestimmung über Verwendung des Geschäfts3- ertrags.

3) Wahl des Direktors.

4) Wahl von 3 Aufsichtsräten.

5) Wahl eines Aktionärs zur Bestellung gerichtl. vereidigten Bücherrevisors.

6) Sonstige Besprechung.

Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Bericht der Direktion und des Aufsichtsrats liegen vom 15. crt. an im Geschäftslokal zur Einsichtnahme für die Herren Aktionäre auf.

Roth, den 10. März 1909.

Biersack.

eines

[102481] Hirsch-Krauerei Cöln Aktien-Gesellschaft zu Cöln a. Rhein.

Einladung zu der am 30. März 1909, Vor- mittags 95 Uhr, im Geschäftslokal unserer Gesell- haft in Bayenathal, Tacitusstraße Nr. 12, \tatt- findenden ordentlichen Generalversammlung. Tagesordnung t Borlage der Bilanz und Gewinn- und Verlusts rehnung, des Geschäftsberihts des Vorstands und des Prüfungsberihts des Aufsichtsrats. Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz sowie über Entlastung des Vorstands und des

Aufsichtsrais.

Die Aktionäre werden gebeten, \ich behufs Eintritts in die Generalversammlung gemäß § 18 des Statuts

zu legitimieren. Die Aktien müssen bei der Gesell- | \chafiskasse binterlegt werden. Für die Aktien kann auch ein Depotschein der Reichsbank oder eines deutshen Notars eingereiht werden.

Cöln, den 8. März 1909.

Hirsh-Brauerei Cöln Aktien-Gesellschaft.

Der Auffichtsrat. Dr. Leo Steingröôver, Vorsitzender. [103728]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir zu der am Dienstag, den 6. April 1909, Mittags 12 Uhr, bei A. Hirte, Berlin, Mark- grafenstraße 92/93, stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung ein.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ge- \chäfts unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und des Geschäftsberichts für das verflossene Geschäftsjahr sowie Bericht des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und Feststellung der Dividende.

3) Erteilung der Entlastung für den Vorstand und den Aufsichtsrat

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche bis spätestens zum 3. April d. Js., Mittags 1 Uhr, entweder ihre Aktien unter Beifügung eines doppelten Nummecnverzeichnisses bei der SGesell- schaft oder dem Bankhause A. Hirte zu Berlin, Markgrafenstraße 92/93, binterlegt oder bis zu diesem Zeitpunkte die bei einem Notar erfolgte Hinterlegung der Aktien der Gesellschaft nach- gewiesen haben.

Berlin, den 10. März 1909.

Gebr. Krüger & Co. Aktiengesellschast.

Der Vorftaud. Georg Kramer. [103731]

Die Administration der Minen von Buchsweiler A. G. zu Buchsweiler

(Unter-Elsaß).

Die Herren Aktionäre der Administration der Minen von Buchsweiler werden hiermit zu der am Dounerstag, den 25. März 1909, um 83 Uhr Nachmittags, zu Straßburg, Große Trrdgasse 3 1. Etage (Bank von Clsaß und Lothringen), stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstands. 2) Bericht des Aufsichtsrats. Q Bilanz und Resultate von 1908. 4) Entlastung des Vorstands. 5) Entlaftung des Aufsichtsrats. 6) Wabl von 2 Mitaliedern des Aufsichtsrats. 7) Ziehung von 36 Obligationen der Anleihe von 1906, rüdckzahlbar den 1. Oktober 1909. Die Admo" der Minen von Buchsweiler Actiengesellschaft. Der Vorstand. L, O OMARLRE Dr. L. Woringer. d. Paira.

} [103725]

Pfälzishe Spar & Creditbank (vormals Landauer Volksbank).

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am

Freitag, deu 2. April 1909, Abends 5 Uhr,

im oberen Lokale des Cafó Stoepel, dahier, \tatt-

findenden Geueralversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

Vorlage des Berichts über die Geshäftsergebnisse des Jahres 1908 sowie Vorlage der Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung. Genehmi- gung der Bilanz, Erteilung der Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns.

Landau, den 9. März 1909.

Der Vorstand. F. Schmiß. H. Unruh. R. Clemens.

[103687]

Großherzoglich Medcklenburgische Friedrih Franz-Eisenbahn.

Auslosung der Prioritätsanleihe der früheren Wismar-Karower Eisenbahn-Gesellschaft. Die diesjährige Auslosuug findet statt am

Freitag, den 26. März 1909, Mittags 12 Uhr,

im Verwaltungsgebäude der unterzeichneten Groß-

berzoglihen Generaleisenbahndirektion.

Schwerin, den 8. März 1909. Großherzogliche Lt S HERSERRLINNEN ers.

[103221] In Gemäßheit der Bedingungen der handfestarischen Anleihe der Bremer Reismühlen vorm. Anton Nielsen & Co. A. G. von 1895 sind am 4. dss, Mts. 34 Anteilscheine ausgeloft mit folgenden Nummern:

Nr. 7 19 20 77 97 130 133 151 218 225 322 346 503 553 571 625 672 719 740 780 841 883 884 932 937 950 957 991 1000 1008 1019 1024 1123 1163.

Dieselben werden hiermit zur Einlösung am 1. Juli cr. bei den Herren Bernhd. Loose & Co. und der Deutschen Natioualbauk Kom- manuditgesellshaft auf Aktien hier gekündigt.

Die Berzinsung derselben hört mit dem 1. Juli A; G, auf,

Bremen, 8. März 1909.

Bremer Reismühlen

mit beshräukter Haftung als Nechtsnachfolger der Bremer Reismühlen vorm. Anton Nielsen «& Co. A. G.

[102470]

Sylter a O-A EN

Die Herren Aktionäre unserer Aktiengesellschaft werden hiermit zu der am 27. März 1909, Nachm. 3 Uhr, im Hotel z. Deutschen Kaiser in Westerland statifindenden ordentlichen Geueral- versammlung ergebenft eingeladen.

Tagesorduung:

1) Vorlage des Geschäftsberichts.

2) Vorlage und Genehmigung des Abschlusses und

der Bilanz pro 1908 und Entlastung.

3) Wahl eines Vorstandsmitglieds.

Diejenigen Aktionäre, welhe ihr Stimmrecht aus- üben wollen, müssen nach § 18 der Statuten thre Aktien nicht später als am dritten Tage vor der Generalversammlung im Geschäftslokal der Gesellschaft durch Vorlegung angemeldet haben.

Westerland, den 5. März 1909.

Der Vorftand.

[103664] E Erste Zwickauer Dampf-Wasch- und Trocken-Anstalt A.-G.

Die neunte ordentliche Generalversammlung findet Montag, den 29. März 1909, Nach- mittags 5 Uhr, im Saale der „Centralhalle* hier statt und beginnt die Anmeldung, zu welcher die Interimsscheine notwendig sind, um #5 Uhr: Schluß derselben um 5 Uhr.

Tage®ordnung : j

1) Vortrag des Jahresabschlusses auf das Jahr 1908.

2) Gntiastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Beschlußfaffung über Verwendung des NRein-

gewinns. i

4) Genehmigung der Uebertragung der Aktien an

andere Besigzer.

5) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Zwickau, den 9. März 1909.

Der Vorftand. Adolf Franke.

[1037291 Meinerser Okermühle, Actien-Gesellshaft in Meinersen.

Die ordentlichen Generalversammlung findet am Freitag, deu 2. April d. I., ittags 12 Uhr, im Geschäftslokale der Herren Gebr. Wolfes in Hannoder, Prinzenstraße 21, statt. Tagesorduung : J Geschäftsberiht und Vorlage der Bilanz. 2) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. 3) Wahl des Aufsichtsrats. 4) Wahl der Revisoren. Die Legitimationskarten sind bis zum L. April bei der Commerz- & Diskontobauk, Filiale in erg d gegen Vorzeigung der Aktien in Gemäß- eit des § 30 unseres Gesellschaftsvertrags in Empfang zu nehmen. Haunover, den 10._ März 1909.

Der Auffichtsrat. Ed. Magnus.

[103691]

Verein für chemische Juduftrie in Mainz.

Heute fand die neunte ordentliche Auslosung von 40 Teilschuldverschreibungen unseres An- lehens vom 1. Juli 1900 statt; im Beisein des Königlichen Notars, Justizrats Dr. Georg Hafsel wurden zur Rückzahlung am L. Juli 1909 folgende Nummern gezogen:

1 24 29 96 116 164 170 187 200 277 307 308 323 392 462 467 515 516 539 541 585 586 613 657 719 728 734 750 751 796 827 839 846 878 881 938 942 993 996 999.

Die Heimzahlung mit #6 1030,— pro Stück erfolgt am vorgeunanuten Tage gegen Einlieferung der Teilshuldverschreibungen nebst Zinsscheinbogen an der Kasse unseres Verkaufsbureaus, Mosel- straße 62, Frankfurt a. M., bei den Herren D. «& J. de Neufville oder den Herren Joh. Goll & Söhne, beide ebenfalls in Frankfurt a. M.

Mainz, den 3. März 1909.

Der Auffichtêrat. Prof. Dr. E. Hint, Vorsitzender.

[103727] i Gemeinnüßige Bau-Gesellshast zu Hildesheim.

Ordentliche Generalversammlung der Aktio- näre am Moutag, den 29. März 1909, Vor- mittags 11 Uhr, im Nathauje zu Hildesheim.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands.

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Jahres- rechnung und die Bilanz. Beschlußfaffung über die Gewinnverteilung. Entlastung.

3) Uebertragung von Aktien.

4) Wahl des Auffichtsrats.

5) Sitzung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

Hildesheim, den 9. März 1909.

Der Aufsichtsrat. L. Göôtting.

[103276] j Schleswiger Bank in Schleswig

Aktiengesellschaft in Liquidation.

Die Aktionäre werden hierdurch zu der am Sonun- abend, den 27, März 1909, Nachm. 6 Uhr, hierselb in Ravens? Hôtel (C. F. Stoltenberg) stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung t 1) Vorlage des Ge\chäftsberihts und der Bilanz. 2) Vorlage und Genehmigung der Schlußrechnung und Entlastung der L‘’quidatoren und des Aufs sihhtêrats. Schleswig, den 11. März 1909. Der Auffichtsrat.

Hermann Wachholt, Vorsitzender. [103675] : Actien-Gesellschaft zur Anlage eines Steindamms auf dem

Billwärder Elb-Deich.

Generalversammlung der Aktionäre bei Dr. Joh. Behn, Adolphs-Playt 6, I, hierselbst, am 30. März 1909, 23/, Uhr,

Tagesordnung:

1) Vorlage der Abrehnung per 1908—09 und Entlastung sowie Beschlußfassung, betr. Gewinn- verteilung.

2) Wahlen.

Hamburg, den 9. März 1909.

Der Vorstand.

[102422]

Wechselkonto

Effektenkonto Einrichtungskonto Kontokorrentkonto, Schuldner Guthabenkonto Reservefondskonto 1 Spezialreservefondskonto

Akzeptekonto ,

Konto niht abgehobener Geschäftsanteile insenkonto (Antizipandozinsen 1909) ividendenkonto

Spareinlagenkonto

Kontokorrentkonto, Gläubiger

einstimmend gefunden.

|

Breslauer.

Dr. Ha ck

7) Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. Bilanz zum 31. Dezember 1908 vom 1A. Juli 1908 bis 31, Dezember 1908 nach Verteilung von 929 4 33 „4 Reingewinn.

Soll. Haben.

M

S A 18 904/01 229 18156 5 240/33 5 001/50} 34 103/19

B I

101 240 1 060 102

25 000 1 050

1 069 772

39 523 122 612

292 430/59

- N

292 430/59]

Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern über-

Der Prüfungsausshuf. s, Heuer.

S. Wiener.

Gründer waren 68, beigetreten sind 267, E 4 Mitglieder, mithin Bestand am

Jahres\{luß 331 Mitglieder mit 4 101 240 Geschäftsgut

aben und „#6 193 000,— Haftsumme.

Vi teht gemäß G. G. §8 39, 139. e Sprbffentliung geen gemäß

9,

Kattowitz, den 4. r}

Deutsche Volksbauk— Kattowiß Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht.

Janotta.

Künz.