1909 / 61 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[104146]

Heddernheimer Kupferwerk vorm. F. A. Hesse Söhne.

Die Aktionäre werden hierdur< iu der am Samstag, den 8. April a. c., Vormittags 1Oè Uhr, im Hotel , Frankfurter Hof* zu Frankfurt a. Vè., Bethmannsfstr. Nr. 33, stattfindenden ordent- lichen Geueralversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Berichte des Vorslands und des Aufsichtsrats, Vorlage der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustre<nung. Beschlußfassung über diese Vorlagen und die Gewinnverteilung, Entlastung des Vorstands und Aufsich!srats.

2) Genehmigung eines mit den Süddeutschen Kabel- werken Actien-Gesellshaft in Mannheim ab- geshlossenen Vertrags betreffend Uebernahme des gesamten Vermögens dieser Gesellschaft unter Aus\{luß der Liquidation gegen Gewäh- rung von Aktien.

3) Erhöhung des Grundkapitals um 6 3 000 000,— dur< Ausgabe von 3000 neuen Inhaberaktien über je 4 1000,— und Feststellung der Mo- dalitäten dieser Aktienausgabe.

4) Gewährung einer Vergütung von zehn Prozent des Nennwerts an die Inhaber der Prioritäts-

aktien und Umwandlung dieser in Stammaktien. 95) Aenderung des Gesfellshaftsvertrags und zwar folgender Beftimmungen: _ a. des $ 1 dur< Abänderung der Firma und Dinzufügung einer Zweigntederlassung in Mann- eim. b. des $ 2, beireffend den Gegenstand des Unternehmens. c. des F 4, betreffend das Grundkapital, ins- bel ondaro entsprechend den Beschlüssen unter 2 und 3.

d. des $ 12, beireffend die Zahl und die Amtsdauer der Mitglieder des Aufsichtsrats.

e. des $ 13, betreffend die Vertretung des Borsizenden des Aufsichtsrats.

f. des $ 17, betreffend den Ort der General- versammlung.

. des $ 22, betreffend die zur Beschluß- fafsung in der Generalversammlung erforderliche Mehrheit.

h. des $ 24, betreffend die Verwendung des Reingewinns. i, des $ 27, betreffend die Aus\hüttungen im Falle der Liquidation. 6) Ermächtigung des Aufsichtsrats zu redaktionellen Aenderungen der Beschlüsse.

7) Wabl zum Aufsichtsrat.

Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben nah $ 18 der Statuten ihre Aktien oder den Nahweis deren Hinterlegung bei einem Notar spätestens aber am fünften Tage vor dem Versammlungstage bei der Ge- sellschaft8kafse in Fraukfurt a. M. oder einer der Firmen :

Grunelius «& Cie., 7) Sonstige Einnahmen:

Direction der Discauto-BVesellshaft ode: Filiale der Bauk für Handel & Industrie, Frauffurt, zut tegen. Die Berichte des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie die Bilanz und die Gewinn- und Verlust- re<nung liegen von heute an im Geschäftslokale der Gesellschaft zur Einsiht der Aktionäre aus. Fraufkfurt a. M., den 11. März 1909. Der Vorstand des Hedderuheimer Kupferwerk vorm. F. A. Hesse Söhne. H. Landsberg. Hubert Hesse jr.

[103237] genofsenschaften.

Allgemeine Deutsche Verlagsgenofsseuschaft, Eingetragene Geuossenschaft mit beschränkter Haftpflicht.

Einladung zur Generalversammlung am 27. März 1908, Abends 714 Uhr, im Restau-

rant Voges, Berlin, Nollendorfplatz 9.

Tagesorduung: 1) Geschäftsbericht. 2) Richtig- sprechung der Jahresre<hnung. 3) Neuwahl eines Avfsichtsratsmitgliedes. 4) Wahl zweier Mitglieder zur Nedaktionskommission. 5) Verschiedenes.

Allgémeine Deutsche Verlagsgenossenschaft, Eingetragene Genoffenschaft mit bes<hräukter

Haftpflicht.

Berlin, d. 10. März 1909.

Der Auffichtsrat. Hermann Thöns, Vorsitzender.

[104155]

Generalverfammlung der Conserveufabrik des Spargel- « Gemüsebau Vereins e. G. m. b. S. Braunschweig am Freitag, den 19. März, Nachmittags 83 Uhr, Brünings-

Saalbau. j Tagesorduung : 1) Liquidation. 2) Aus\{<luß von Genoffen. Der Vorftand, Alb. Frommann. Carl Stetr

[103695]

Hierdur< berufer. wir eine ordentliche General- versammlung für Sonnabend, den 27. März 1909, Nachmittags 1 Uhr, Berlin, Defsauer- ftraße 17 I, in unsere Ges@äftsräume.

: __ Tagesorduung :

1) Bericht über die Geschäftslage im verfloffenen Jahre.

2) Vorlegung und Genehmigung dec Jahresbilanz für das Geshäflsjahr 1908 sowie Gntlaftung des Vorstands.

3) Wahl voa AufsiStsratsmitgliedern.,

4) Beschlußfaffung über Genehmigung der Ent- bebung des stellvertretenden Vorstands.

9) Beschlußfassung über Punkt 9 u. 10 von s 26 der Statuten,

6) Anträge.

Die Jahresre<nung und Bilanz in uvserem Geschäftslokal Berlin, zur Einsicht j-des Genoffen aus.

Berlin, den 9. März 1909. Bank der Laundwiete E. G. m. b. H.

Dex Vorstaud. eyer. Bär.

Þ1o 1908 Liegen Deffauerftr. 17 1,

A. Einnahme.

1) Vortra i 2) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre :

3) Prämieneinnahme :

4) Nebenleistungen der Versicherten 5) Kapitalerträge :

6) Gewinn aus Kapitalanlagen :

1) Forderungen :

2) Kassenbestand

4) Grundbefit 5) Inventar 6) Sonftige Aktiva:

7) Fehlbetrag 50 630,16 #4, aus dem Reservefonds

5) Niederlassung 2. von ore, Netlganwälten,

In die Liste der beim Landgericht 1 in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechisanwalt Caspar Greul in Berlin, Linkstr. 31, eingetragen worden.

Berlin, den 6. März 1909.

Der Präsident des Landgerichts I.

[103746]

In die Liste der beim Landgericht T in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Paul Hampf in Berlin, Wilhelmstr. 57/58, ein- getragen worden.

Berlin, den 6. März 1909.

Der Präsident des Landgerichts I.

[103745]

In die Liste der beim Landgericht 1 in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Ernst Wolffram in Berlin, Kronenstr. 75, eins getragen worden.

Berliu, den 6. März 1909.

Der Präsident des Landgerichts I.

{104111]

In Gemäßheit des $ 20 der Nechtsanwalts- ordnung wird hierdur< bekannt gema<t, daß der Rechtsanwalt Dr. jur. Hans Peter Karl Ramsauer bei dem Landgeriht in Bremen zugelassen und in die Nehtsanwalitsliste eingetragen ist.

Bremen, den 9. März 1909.

Der Präsident des Landgerichts: H. H. Meier.

[103738]

[104109]

In die Liste der bei dem unterzeihneten Gerichte zugelafsenen Rechtsanwälte ist heute der Rechts- anwalt Dr. jur. Hans Peter Karl Ramsauer ein- getragen.

Bremen, den 10. März 1909.

Das Amt3zgericht. Castendyk. {104110 Bekauntmachung.

Zur Rechtsanwaltschaft bei der Kammer für Handelg- sahen hierselbst ift zugelassen und in die Nechts- anwaltslifte eingetragen: Dr. jur. Hans Peter Karl Namsauer in Bremen.

Bremerhaven, den 10. März 1909.

Der Gerichtsschreiber der Karamer für Handelsfachen. Lindemann, Sekretär. [104019]

Der Rechtsanwalt Paul Scharlach in Bromberg ist in der Liste der bet dem Amtsgericht in Bromberg zugelassenen Rechtsanwälte gelö\{t worden.

Bromberg, den 9. März 1909

Königliches Amtsgericht. [103748]

Der beim hiesigen Königlichen Amtsgericht als Rechtsanwalt zugelassene Stephan Rudolf Emil Metger ist verstorben und in der hiesigen Relhts-

[104020] Bekauntmachunug.

Der bei dem K. Oberlandesgeriht Zweibrü>en zugelassene a Pteumast Geheime Justizrat Anton Gebhart in Zweibrücken wurde infolge Ablebens heute in der Liste der bei dem genannten Gerichte zugelaffenen Rechtsanwälte gelöst.

Zweibrücken, den 9. März 1909.

Kgl. Oberlandesgericht. v. Lippmann, K. Oberlandesgerichtspräsident.

9) Bankausweise.

Keine.

.10) Verschiedene Bekannt- macqungen. [104101] < g Fürsorge - Verein e Vailofe jüdische Kinder. Ordentliche Generalversammlung am Don- nerêtag, d. 25. März 1909, Abds. $8 Uhr,

im Verwaltungsgebäude der jüdishen Gemeind Nosenstr. 2/4, Zimmer 23. Ÿ CINGWDE,

anwalts[iste gelöst. Emden, den 9. März 1909. Köntiglihes Amtsgeriht. 1.

[104112] Vekauntmachung.

In der Nechtsanwaltsliste des hiesigen Amts- gerihts ist heute der Rechtsanwalt Justizrat von Wertheru g:lö\{t worden.

Zuin, den 9. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstands. 2) Bericht der Revisoren und Erteilung der Ent- lastung. L Zahl zer Gevisoren. s waige Anträge der Verwaltung oder Mitalieder. s n M Dr. William Levy, Vorsitzender, Maaßenstraße 22.

Medlenburgishe Hagel- und Feuer-Versiherungs-Gesellshaft auf Gegenseitigkeit in Neubrandenburg,

C(Gegründet 1797.)

Rechnungsabschluß für das 112. Geshäftêjahr, genehmigt von der Generalversammlung am 2. März 1909,

aus dem Vorjahre .

a. Schadenreserve. b. Reserve für Beitragsausfälle

Umgelegte Beiträge für dicekt ges{lofene Bersicherungen

a. Zinsen b. Miets8erträge

Kursgewinn a. realisierter b. buhmäßiger

Gewinn- uud Verlustrechnung für das Geschäftsjabr vom L. November 1907

8 000|

L. Hagelabteilung. bis 31. Oktober 1908.

W. Ausgabe.

M Mh

S

Mh 870 1637

1) Entschädigungen : a. für Schäden aus dem Vorjabre . (einsließlih 5429,50 46 nahträglihe Be- willigungen).

b, für Schäden im Geschäftsjahre : I. gezablt 6 906 224,07

II. zjurüdgeslelt (Schaden- reserve) 843 236,53

2) jrträge (Reserven auf das nähste Geschäfts- ahr):

864 734:

872 734/28

1 822 354‘

1 749 460 2 619 624/38

Reserve für Beitragtausfälle . . 8 000|— 3) Regulterungskosten S 56 533/38 4) Zum Reservefonds gemäß Art. 47A] a, b, | | d, o und g der Satzung: | | . Kapitalzinsen (Pos. 5a der Einnabme) . 39

23 910

a. Abzüge von den Entschädigungen gemäß S 4! Abs. 4, $ 12 Abs. 4 und $8 10‘ Abf. 3 der Versicherungsbedingungen . Zinfen für gestundete Legegelder S . Zinfen gemäß $ 11 und $ 203 Absf. 2 der Verficherungsbedingungen . Dem Reservefonds verfallene Legegelder . Nachträgliche Eingänge auf abgeschriebene Forderungen . f. Außerordentlihe Beiträge g. Legegeldzugang (cf. unter Nr. 94 der Ausgabe) ) Fehlbetrag, welher aus dem Reservefonds ge- de>t ift

Gesamteinnahme . .

A. Aktiva. Vilanz für de

a. Rückstände der Versicherten b. Ausftände bei Generalagenten beziehungs- weise Agenten L . Im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit sie anteilig auf das laufende Jahr treffen . s. Beitragsumlage : f. Aufgelaufene insen für gestundete Legegelder g. Veri@iedene <uldner

a. Hypotheken und Grundschulden b, Wertpapiere

Wechsel für gestundete Legegelder geded>t

Gesamtbetrag . .

59 067/60

1 069 83

220 319/50| 644 743

a b. Abzüge von den Entschädigungen (Pos. 7 a

der Einnahme) 24 c. Zinsen für gestundet

der Einnahme) 40

87 928/24 16 881/40

3 707/20 132/70

d.

701 127 9857:

5) Abschreibungen auf: a. Immobilien b. Inventar

1 400/3C

[89 2 369/50 |

6) Verlust aus Kapitalanlagen: Kursverlust a. an realifierten Wertpapieren. . . .,, b. bu<mäßiger 7) Verwaltungskosten : a. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten b. Sonstige Verwaltungsékosten . . 8) Steuern, ähnliche

öffentliche Auflagen

9) Sonstige Ausgaben : a. Bankjzinsen b. Kautions- und Hypothekenzinsen . . c. Zuschuß und Zinsen zum Pensionsfonds . d. An den Legegeldfonds: Legegeldzugang (cf. Nr. 7g der Einnahme)

10) Uebers<huß

171 486/94 220] 220/60 50 630/16 | 30 645/211 19 634/081 50 279/99 Abgaben und és 605/20 j 70) | c | 70 | | 60} 78392870

+ Pasfiva.

M

|

|

|

|

|

s

2 941 348/17 s Geschäftsjahrs 1907/08 (31.

Gesamtaus8gabe . . Oktober 1908).

\

#MA S 1) Legegeldfonds: a. Bar gezahlte Legegelder / L N b. Gegen Wechsel gestundete Legegelder . .. 7 687/28 2) Ueberträge auf das nähste Jahr: E a. Schadenreserve 7 817l60 b. Reserve für Beitragsautfäle . ...,. | 3) Hypotbeken und Grundschulden auf den Grund- N ertb stüd>en Nr. 4 der Aktiva | | 4) Barkautionen | 5) Sonstige Passiva :

442 238

436 017 878 255|—

843 236

8 000|—| 851 2365:

4 070|—

1 836 686 2 1586:

9 815 39 773

781 345 954 1051

a. Guthaben der Feuerabteilung b, Guthaben von Banken c. Aufgelaufene Hypothekenzinsen d. Verschiedene Gläubiger

6) Reservefonds: Bestand am 1. November 1907 df Ep Hiervon sind gemäß dem Beschlusse der Generalversammlung vom 2. März 1908 zur De>ung des Fehlbetrages aus dem vor- jährigen Rehnungsabs{<hlufse verwendet . . bleiben. . . Dazu sind getreten gemäß Art. 47 A Ia b, d, e und g der Say Ausgabe) ¿

424 424 822 224/2: 93 800|—

1 400

436 017

455 337

_131 996 323 340

127 985 73 zusammen . 451 326

Davon find gemäß Art. 47 A 11 Abs. 1 u. 3 der Satzung zur De>ung dec Ausgaben

verwendet bleiben . .

7) Pensionsfonds: Bestand am 1. November 1907 Hterzu sind getreten: a. Zinsen und Zuschuß der dgeigdteitung b. Beiträge der Beamten . .

8) Uebers<uß . .

50 630 400 696

16 995

2 390120)

19 821

| Ee

Gesamtbetrag. . . 2 978 462 (Schluß auf der folgenden Seite.)

2 978 462/64

A. Einnabme. Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr vom L. November 1907 bis 31. Oktober 1908. W. Ausgabe. I B S B | S I E

1) Nü>versiherungsprämien . . . . . ay 2) a. Schäden, einshließli< der 3535,33 4 be- tragenden Schadenermittelungskoften, aus den Vorjahren, abzüglih des Anteils der Rü>-

1) Vortrag aus dem Vorjahre ... .. ., 9) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: a. für no< niht verdiente Prämien (Prämien- überträge)

Prämien 3) Prämieneinnahme abzüglih der Ristorni: a. für Mitgliederversicherungen b, für übernommene Rü>versicherungen ; c. für Versicherungen gegen feste Prämie . . 4) Nebenleistungen der Versicherten : Löschgebühren für aufgehobene Versicherungen 5) Kapitalerträge : a. Zinsen b, Mietserträge . . N 6) Gewinn aus Kapitalanlagen : Kursgewinn a. realisierter

7) Sonstige Ginnahmen :

a. Zinsen für gestundete Legegelder

b. Strafabzüge von Entschädigungen. .

c. Zinsen gemäß $ 17 Abs. 3 und $ 32 Abs. 2 der Ver].-Bed. sowie Bligableiterzinsen

d. Erftattete Entshädigung

, Dem Reservefonds verfallene Legegelder . .

. Nachträglihe Eingänge auf abgeschriebene Forderungen

g. Rüdversiherungsgewinnanteil

h. Legegeldzugang (cf. unter Nr. 9g der Aus- Q a

8) Fehlbetrag

Gesamteinnahme . . Bilanz für de

1) Forderungen : a. NRüd>stände der Versicherten b. Ausftände bei Generalagenten beziehungs- E, c. Guthaben bei Banken . d. Guthaben bei anderen Versicherungsunter- nehmungen .. z E 6, Im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit [e anteilig auf das laufende Jahr treffen f. Beitragsumlage . . g. Gathaben bei der Hagelabteilung h. Verschiedene Schuldner 3 Kassenbestand 3) Kapitalanlagen: a. Hypotheken und Grundshulden b. Wertpapiere 4) Grundbesitz 5) Inventar 6) Sonstige Aktiva: E a. Wechsel für gestundete Legegelber b, Wert der Bliyableiteranlagen 7) Fehlbetrag

Gesamtbetrag . .

Mecklenburgische Hagel- & Feuer-Verficherungs- Gesellschaft auf Gegeuseitigkeit in Neubrandenburg. Der Der Vorstand.

Auffi ; F. Buchholtz-Friedrichsfelde.

yon Oerzen-Brunn, Vorsitzender.

L. Feuerabteilung.

h i

R S

214 704/70 264 172/62 10 000|—

15 000|—

versicherer :

a. gezahlt

ß. zurüdgestellt 503 8773

1 329 021/42 216 406/55

versicherer : 71 437/90

1616 865/87

Nückoversicherungen: 78877 a, gezahlt z | II. für Versichezungen 57 256/50 feste Prämie: | a, gezablt h | ß. zurüdgestellt . | 3) Ueberträge (Reserven) jahr :

2682/78 des A 202/60 über, 3480/54 500|— 508/55

4) Abschretbungen auf: a. Immobilien b. Snventar

94/36 c. Forderungen

205/01

Kursverlust

19 874/91) 27 548/75

b. buGmäßiger

Nüdckrersicherer :

Leistungen

b. freiwillige Sonstige Ausgaben :

a. b. c. Bankzinsen d. Q, f

g. An den

| Saßzzung 2 206 854171 n Schluß des Geschäftsjahrs 1907/08 (31. “3

| 1) Legegeldfonds: 2 092/26 A. 38 436/43

E

Ueberträge auf das j

überträge)

17 400/50 940 898/63 39 773/49 9 349/17

. Rückversicherun

1043 950/48 5 815/20

Prämie

944 685

S , 490 388 Barkautionen

1435 073/50 Sonstige Passiva: 188 300|— a. Guthaben 7 000 nehmungen

C. 90 804 d. - Reservefonds:

a. der Uebers<u nungsabs<luffe

Ausgabe)

Pensionsfonds:

8) Ueberschuß

| P2770 944/09

<tsrat.

b. Schäden, einschließli< der 22 993,34 46 be- tragenden Schadenermittelungskosten, im Ge- \{<äftsjahr, abzüglih des Anteils der Rü>

L. für Mitgliederversicherungen und übernommene

. 6 625 722,69 ß. zurüdgestellt „463 592,72 X 1 089 315,41

a. für no< nit verdiente Prämien abzüglich

des Anteils der Rückversicherer (Prämien-

b, Rüdversicherungegewinnreserve S c. NReserv: für Versicherungen geger feste Prämie

5) Verluft aus Kapitalanlagen :

a. an realisfierten Wertpapieren

)) Verwaltungskosten, abzügli<h des Anteils der

a. Provifionen und sonstige Bezüge der Agenten b. Sonstige Verwaltungskosten

Steuern und öffentlihe Abgaben

¡u gemeinnüßigen Zwecken, ins- besondere für das Feuerlös<rwesen :

a. auf gefegliher Vorschrift beruhende. . ..

Rabatt für Bligtzableiteranlagen Zinsen für Gebäudelegegelder

Kautions- und Hypothekenzinsen Zufhuß und Zinsen zum Pensionsfonds . | An den Reservefonds: Ueberweisung der Ein- | nahmen unter Nr. 4, 5a, 7a, 7b und 7e | ab¡üglih der Ausgabe unter Nr. 9b ..…. | Legegeldfonds : | (cf. unter Nr. 7 h der Einnahme) . . 91 SOEE | 10) Uebers<uß und dessen Verwendung : | | Zum Reservefonds gemäß Art. 47 BIg der

Oktober 1908).

Bar gezahlte Legegelder b. Gegen Wechsel

nach Abzug des Anteils der Rückversicherer : a. für no< nit verdiente Prämien (Prämien-

b, für angemeldete, aber no< nicht bezahlte Schäden (Schadenreserve)

c d. Reserve für Versicherungen gegen feste

Hypotheken und Grundschulden auf den Grund- jtüden Nr. 4 der Aktiva

anderer b. Aufgelaufene Hypothekenzinsen

Aufgelaufene Gebäudelegegeldzinsen . . . Verschiedene Gläubiger

Bestand am 1. November 1907 . Hterzu ja getreten :

b. gemäß Art. 47 B I a—s der Satzung (cf. Nr. 9 f der

Bestand am 1. November 1907. . . Hterzu sind getreten: a, Zinsen und Zuschuß der Feuerabteilung

b. Beiträge der Beamten . . ,

# s S

M 84 767

é 236 837,67

e 12424/9951 249262

gegen

26 585,42 5 743,80 32 329,22

1 121 644/63 auf das nächste Ge|chäfts-

1 370 907

236 369 50 000 25 000|—| 311 369 7048 879 1021

231 834 719

3453

Legegeldzugang |

102 392/15 2 206 85471 . Pasfiva.

4

Gesamtausgabe .

Mh

617 435/98 74 739/90

gestundete Legegelder . .

692 175/88 nächste Jahr, zu a und þ |

236 369 10)

| 481 761/47 50 000|— |

25 000|—

a8gewinnreserve

793 130/57

14 230|— 10 793/27 |

Versicherungsunter- | fi g 3 965 (01 189/80} 2394/91 6 928/76

973 525/34

j aus dem vorjährigen Rech-

mit M T5 544,10

e 56 030,90 zusammen . . .

131 575

—1 1105 100

33 991

6 4 605,40 1 047,—

zusammen . . . 39 643/40

102 392/15 2 770 944 9

Gesamtbetrag . .

N. Praef de.

Kraukeukasse Germania E. H. zu Güstrow i/M.

Generalversammlung am Sonnabend, deu 27. März po “i Abends S Uhr, im Restaurant »Bierkeller“, Schwerinerstraße hierselbst.

Tagesorduung 1 2 « mam 2) Kassen 4 5 Statutenänderung. [104157] jeu Utt u ladet ein üstrow i, M. Der Vorftaud. M. Westphal. Th. Srôger,

N. Im Falle der Beschlußunfähigkeit dkeser Versammlung wird die nächstfolgende auf Grund des $ 49 .des Statuts am Montag, d. 29. März, Abends 8 Uhr, ini „Bierkeller“ abgehalten. É

[104147] Kaiser-Wilhelm-Dank Verein der Soldatenfreunde E. V.

Die diesjährige Generalversammlung findet am 30. März d. J., Nachmittags 6 Uhr, in Berlin, im Sigzungsfaal der Viktoria - National- Invaliden - Stiftung, Schönebergerstraße Nr. 26, Gartenhaus, parterre links, ftatt.

Tagesordnung :

1) Erstattung des Jahresberichts,

2) Mitteilungen.

Zu dieser Generalversammlung laden wir unsere Ghrenförderer-, Förderer- und Mitglieder ergebenst ein.

Berlin, den 12. März 1909.

von Graberg, General der Infanterie z. D., I. Vorsitzender.

(103721] Bekanntmachuug. Karl Pietschmann Gesellsch/ aft mit be-

schränkter Haftung in Frankf urt a/Main.

Hiermit beschließe i< als allein’ iger Gesellschafter und Geschäftsführer die Auflösur g der Gesellschaft. Zum Liquidator bestelle mi (elbst. Die Gläu- vier werden ersucht, ihre A asprüche geltend zu machen.

Fraukfurt am Main, der , 3. März 1909. Der Geschäftsführer Karl‘ Pietshmaun Gesell- \<{<7 f mit beschränkter aftung : Felix Köllmer.

Der Liquidator: Felix Köllmer.

—rartnii ne

[103235) «Die Firma Vamb erger Closetpapierfabrik

[104108]

Von der Deutschen Bank, hier, ijt der Antrag ge- stellt worden:

nom. 4 25 000 000, 47 % zu 102% einlôsbare Teilschuldverschreibungen, jede Einlösung bis 1. April 1917 ausgeschlossen, der Farbenfabriken vorm. Friedr. Bayer «& Co. in Elberfeld

¡um Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulaffen. Berlin, den 10. März 1909.

Bulassungsstelle an der Börse zv Berlin. Kopetky.

[104097]

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung des

Spar u. Hülfe-Vereins Act. Ges.

Ueustadt b/Coburg

findet am Dienstag, den 30. März d. JI., Abends $8 Uhr, in den oberen Räumen der Bayerschen Bierstube (Carl Faber, Ernst-Straße) hier mit folgender Tagesordnung ftatt:

1) Geschäftsberiht. 2) Bilanz und Entlastung. 3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinns. 4) Ueberschreibung von Aktien.

[104098]

Die Mitglieder der Gesellshaft werden gemäß der

Saßung Statut zu der am Mittwoch, den

31. März cr., Bormittags 117 Uhr, im

Geschäftslokale, Linkstr. 16 hierselbst, stattfindenden

44. ordentlichen Generalversammlung hiermit

ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht der Direktion über das abgelaufene Geschäftsjahr 1908 und den zuvor vom Auf- sihtêrat geprüften Rehnungsab\s{hluß nebst Bilanz behufs Erteilung der Decharge.

2) Beratung und Beschluß über etwaige Anträge des Aufsichtsrats und der Direktion.

3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

4) Auslosung von Obligationen der Gesellschaft.

Die Bilanz, Gewinn- und VerlustreGnung und

der Rechenschaftsberiht liegen von beute ab im

Geschäftslokale für unsere Mitglieder zur Einsicht aus.

Berlin, den 10. März 1909.

Veritos, Berliner Vieh-Versicherungs-

Gesellschaft a. G.

Der Auffichtsrat. G. Kadelbah, Vorsitzender.

[104107]

Laut Akt vor Notar Justizrat Dr. Be>ker, Cöln, y. 6. März d. I. ift das Stammkapital der Ge- sells<haft August Gerber, Kunstanstalt für klassische Bildwerke, Gesellshaft mit beshränkter Haftung zu Cöln auf #4 100 000,— herabgeseßt worden.

Die Gläubiger der genannten Gesellshaft werden demgemäß aufgefordert, sich bei dieser zu melden.

August Gerber,

Kunstanstalt für klassische Bildwerke. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Geschäftsführer: Ludwig Wahl.

[104178] E Società Italiana per la fabbricazione

dell’ Alluminio ed altri Prodotti dell’ Elettrometallurgia Aktien-Gesells<haft Sib in Rom.

Emittiertes und eingezahltes Kapital 3 Millionen Lire. Anzeige zur Einberufung der Geueral- versammlung. Die Herren Aktionäre werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung auf den 28. März, Mittags 3 Uhr, in das Ge- sellshaftslokal zur Verhandlung über folgende Tagesorduung eingeladen:

1) Bericht des Verwaltungsrats.

2) Bericht der Revisoren.

3) Bilanz per 31. Dezember 1908. :

4) Entschädigung der Revisoren für das Geschäfts- jahr 1908 und Feftsezung der Vergütung an den Berwaltungsrat pro 1909 (Art. 25 der Statuten).

5) Wahl der Administratoren.

6) Wahl von 3 Revisoren und 2 Stellvertretern.

Um an der Generalversammlung teilnehmen zu

können, müssen die Aktien innerhalb des 22. März bei einer der na<benannten Stellen hinterlegt werden : in Rom und Mailand je bei der Bamea Commerciale Italiana und dem Cre- dito Italiano, a Mailand auch bei dem Banco Resfi & Co.,

in Berlin und Frankfurt bei der Dresduer Bank.

Nounx, 9. März 1909.

Der Verwaltungsrat.

[104163] Bentral-Sterbekasse des Verbandes kathol.

Gesellenvereine V. a. G. in Köln a. Rh. Laut Beschluß des Auffichtsrats vom 21. Februar 1909 findet die diesjährige ordentliche Mitglie der- versammlung am Sonutag, den 25. April 1909, Nachmittags 3 Uhr, im kath. Gesellen- hause zu Côln a. Rh., Breitestraße 108, statt. Tagesordnung : 1) Geshäfts- und Kafsenberiht des Vorstands über dae Sr S bilanz 2) Genehmigung der Jahresbilanz. 5) Gntlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 4) Aenderung der Sazung. 5) Beratung der eingegangenen Anträge. Wahl des Aufsichtsrats.

6 7) Verschiedenes. ) Vers die in die Tagesordnung aufgenommen

den sollen, müssen bis zum 28. März 1909 e E Vorstand in Cölu a. Nh., Breite-

147—151, eingereiht werden. mde R Auffichtörat. Der Vorstand.

, A-: J. A.: nter E anTiee Mais Zimmermann. 9 Bekanntmachung. Ta Gesellshafterversammlung vom 15. Juni 1908 wurde Herr Heinrid Mayer in Stuttgart als neues Ausfichtsratsmitglied gewählt. München, 14. Januar 1909. Metallpapier- Kronzefarben- Klatimetall-

werke S. m. b. H.

G. m. b. H. in Nf «nberg ist aufgelöft und wollen Gläuhiger # H melden."

J. Lindner. Brandi