1909 / 66 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Brilon. [106161]

Bei dem Thüleuner Spar- und Darlehus- Yafseuverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Thülen ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen :

An Stelle der ausge\chtedenen Heinrih Drilling und Joseph Sprenger sind Franz Biermann und Franz Wegener, beide zu Thülen, als Vorstands» mitglieder bestellt.

Das Vorstandsmitglied Kaspar Witteler gt. Meifels ist wiedergewählt.

Briloa, den 12, März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Bütow, Bz. Köslin.

In unser Genossenschaftsregister ist solgendes ein- getragen worden :

a. bei Nr. 8 Groß Pomeisker Spar- und Darlchnskassenvzrein:

An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen R Otto Villmow in Groß-Pomeiske ist der

igentümer Ernst Mutshall tn Klein-Pomeiske tin den Vorstand gewählt worden.

b. bei Nr. 12 Dawerkow'’er Spar. und Dar- lehuskafsen verein:

An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Eigentömers Johann Krüger ist als Vorstands- mitglied der Gigentümer Carl Zoh zu Schwarze Damerkow gewählt worden.

Bütow, den 5. März 1909.

Königliches Amtsgericht Ellwürden.

In das Genossenschaftsregister Seite 17 Nr. 7 ist heute zur Genossenschaft „Oldenburger Weser- marsckch-Vieh-Absaßz-Denosseuschaft e. G. m. u. H.“ in Ellwürden eingetragen worden:

1) Der Sth der Genossenschaft ist von Ellwürden j

nah Abbehauseu verlegt und der § 1 der Statuten dementsprechend abgeändert.

2) Der Auktionator H. Bulling in Ellwürden ift aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Theodor Martens in Enjebuhr gewählt.

Ellwürden, 1209, März 13.

Amtsgeridt Butjadingen.

FrankezBstein, Schles. [106164]

In unser Genossenschafisregister ist heute bet der unter Nr. 21 eingetragenen Spar- und Darlehns- kasse, eingetragene GVenofseunschast mit un- beschränkter Haftpflicht, Frankenberg, ein- getragen worden, daß der Sitellenbesißer August

Heinrichßh au3 dem Vorstande ausgeschieden und an |

[106162] |

[106163] #

shäftsjahr umfaßt die Zeit vom Eintrage der Ge- nossenschaft in das Genossenschaftsregister bis zum 30. November 1909. Als Vorstand wurden gewählt: Stadelmann, Xaver, Oekonom in Schönau, Ge- {äftsführer, und Ruchte, Anton, Oekonom dort, Kassier. Die Einsiht der Liste der Genossen ist p der Dienststunden des Gerichts jedem ge- attet. Kerapten, den 15. März 1909, K. Amtsgericht.

Kirchheim u. Teck. [106169] K. Amtsgericht Kirchheim u. T. _In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 18 bei dem Darlehenskafseuvereiu Uuter- lenningen eingetragen worden: „Der Bauer Jakob Steudle ist aus dem Vorstand ausgescieden und an e Stelle der Bauer Johannes Rehkugler ge- reten.“ Den 15, März 1909. Landgericktsrat Wider.

AOoSel, O.-S, [106170]

In unser Genossenschaftsregister ist heutz bei dem Spar- und Darlehnsêkassen-Verein, e. G. m. u. S. in Trawnig eingetragen worden, daß der Gärtner Paul Strziga aus dem Vorstande aus- geschieden und an seine Stelle der Gastwirt Wenzel Mossysch in Trawnîig getreten ist.

Kosel, 11. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Lutter, W#arenberg. [106171

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist bei der Blatt 1 ff. eingetragenen Firma „Konsum-Vereiu Laugel#sheim, e. G. m. b. H. folgendes vermerkt:

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 31. Januar 1909 sind an Stelle der bisherigen Vorstandsmitglieder, Großköter Karl fIllers, Werk- führer August Pahl . und Waldarbeiter August Bomberg, sämtlich in Langelsheim, folgende Personen in den Vorstand gewäh!t: Tischlermeifter Christian

| Pahl in Langelsheim als Geschäftsführer, Wald-

arbeiter Friedri Heine daselbst als Kassierer, Stell- machermeister Heinri Spintig daselbît als Kontrolleur. Lutter a. Bbge., den 7. März 1909. Herzogliches Amtsgericht. Rose.

LycK. : [106251] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der

Mollkereigenosseuschaft Ekomabßko e. G. m.

| b, H. Nr. 18 eingetragen, daß an Stelle

der ausgeshledenen Vorstandsmitglieder Gutsbesitzer

seine Stelle der Stellenbesißer Hermann Jogwer | Tamm und Flöthe der Gutsbesißer Hugo Mron-

getreten ist. E E Frankenstein, den 12, März 1909. Königliches Amt3gericht.,

Greifswald. ; {106165] Im Genoffenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 11 eingetragenen „Ländlichen Spar- und Darlehuskafse des Kirchspiels Gristow, ein- getragene Genossenschaft mitt beschräukter Haft- pfliczt“ mit dem Siß in Mesekenhagen, ver- melt worden: Am 17. Februar 1909 sind Aende- rungen des Statuts beschlossen worden. DanaGth ist der Gegenstand des Unternehmens jeßt der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zum Zwecke 1) der Gewährung von Darlehen an die Mitglieder für ihren Geschäft? und Wirtschaftsbetrieb; 2) der Er- lelhterung der Geldanlage und Förderung des Spar- finns der Mitglieder. Zur Erreichung des Zweckes föônnen auch Nichtmitglieder Spareinlagen machen und 3) nebenbei der gemeinschaftlichen Beschaffung landwirtshaftliher Betriebsmittel. Greifswald, den 13, März 1909. Königliches Amtsgericht, Hamburg. Eintragung in das Gexosseuschaftsz 1909, März 13, Beerdigungsverein St. Auschar „Friede“ von 1906 eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht,

[106166]

An-Stelle des verstocbenen D. Steenwarber ist j

Franz Gerszewski zu Hamburg zum Meitliquidator bestellt worden. Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hochheim, Maiu. [105764]

In das hiesige Genossenschaftsregister it unter Nr. 11 bei dec Landwirtschaftlihen Bezugs- und Absatzgenofsenschaft, e. G. m. u. H. in Hochheim heate eingetragen worden :

§ 30 Abf. 1 und § 36 Schlußsaß der Statuten find durch Generalverjammlungebes{chluß abgeändert. Die Bekanntmachungen erfolgen nicht mehr in der Zeitschrift der Landwirtschaftekammer, sondern im Hochheimer Stadtanzeiger.

Hochheim a. M., den 3. März 1909.

Gn.-RN. 11/36. Königliches Amtsgericht

Karlsruhe, Baden. [106167] Bekanntmachung.

In das Genossenschaftsregister i zu Band I O.-Z.14 Seite 129/30 zur Ländlichen SEpar- und Darleheuskafe, e. G. m. u. H. in Rintheim eingetragen: Bäckermeistec August Friedri Leßle ist aus dem Borstand ausgeschieden; an dessen Stelle ist das bieherige Vorstandsmitglied Kaufmann Wil- helm Schäufele als Stellvertreter des Direktors und an des leßteren Stelle Zimmermeister Jakob Friedrich Gerhardt, Rintheim, als weiteres Vorstandsmitglied gewählt.

Karlsruhe, 15. März 1909.

Großh. Amtsgericht. IIL,

Kempten, Aiïgäu. Genossenschaftsregiftereintrag.

[106168]

Weide-Genossenschaft Schöuau, eingetragene |

Genossenschaft mit unveschränkter Haftpflicht. Mit Statut vom 2. März 1909 hat sch unter vor- stehender Firma und mit dem Sitze in Schönau eine Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht ge- bildet. Zweck der Genossenschaft ift, auf der erwor- benen Weide in Imberg-Alpe zur Hebung und Förderung der Viehzucht eine gemeins{haftliße Jung-

v

viehweide zu errihten und zu betreiben. Der Vor- | stand bestehi aus dem Geschäftsführer und dem Kassier. Er zetchnet rechtsverbindlih Mitglieder desselben zu der Firma der Genossenschaft | ihre Nameneuntershii tea beifügen. Die von der

G-:nossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekannt- | lichten Vereiniguwg in der freien Schuceidec- machungzen erfolgen unter der Firma der Genofsen- | meifterinuung 2 Vorstandêmitgaltedern. Sie j

{chaft, gezeihnet von | find in das Weiler Anzeigeblatt aufzunehmen. Das | Geschäftejahr beginnt mit !. Dezember und endet ! mit 30. November jeden Jahres. Das erste Ge-

indem beide |

j

gowius in Thalau und Landwirt Karl Tuchlinski in Grünthal neu in den Vorstand gewählt sind. Lyck, den 11. Viärz 1909. ; Königliches Amtsgeriht. Abt. 6, Meidors.

Bekaun(machung. {106172}

Genossenschaftsregister Nr. 15 Spar- uud !

Darlehnskaße, eingetragene Genofsseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Ofterrade. Für den ausgeschiedenen Johann Struve ift Ties Tiefen in Osterrade in den Vorstand gewählt. Meldorf, den 10. März 1909. Königliches Amtsgericht.

Memmingen. SBefanntmahung. [106252]

Im Genossenschafisregister des &. Amtsgerichts Kcumbacch Bd. T Nr. 24 wurde beute eingetragen die Firma: Molkereigruossenschast Winzer, ein-

getragene Genossenschaft mit unbeschräukter |

Haftpflicht, mit dem Siße in Winzer, K. Bezirks- amt Krumbah. Das Statut wurde am 14. Februar 1909 erriGtet. Gegenstand des Unternehmens ift: Erbauung, Einrihtung und der Betrieb einer Moikerei. Durch Beschluß der Generalversammlung kann der Geschäftsbetrieb auch auf Verwertung von Eiern, Absay von Kälbern und Schweinen sowie auf Bezug von milhwirtschaftliGen und lardwirtshaft lichen Bedarf3artikeln ausgedehnt werden. Der Vor- stand der Genossenschaft beiteht aus folgenden Per- sonen: Strobel, Georg, Oekonom i1 Winzer, Ver- einsvorsteher; Wiedemann, Kaspar, Oekonom in Winzer, Borsteherstellvertreter; Anwander, Morit, Oekonom in Winzer, -Rehner Nechtêverbindliche Willenterklärung unb Zeichnung für die Genofsens- haft erfolgen durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterscri|t beifügen. Alle BekanntmaBungen, außer

der Berufung der Grneralversammlung, werden unter j

der Firma des Vereirs, von zwet Vocstands3- mitgliedern unterzeihnet und in der Verbandskundgabe in Münch:n veröffentliht. Die Einsiht der Liste der Venossen ift während der Dienslstunden des Gerichts jedem gestattet.

Memmingen, den 9. März 19099.

Kal. Amtscericht. Memmingen. Genofseuschaftêregistereintrag.

Landw. Darlehenskassenverein Köngetried- Saulengrain, e. V. m. u. H. in Köngetriced.

An Stelle des ausgeschiedenen Vereinsverste ers Ludwig Ritter wurde als folher das bisberiae Vor- standsmitglied Johann Holzheu und der Lebrer Ludwig Otktillinger in Köngetried als weit-xc8 Nor- standsmitglied gewählt.

Memmingen, den 10. März 1909.

Kgl. Amtszericht.

Mülhausen, Els.

Genofseusaftëêregifter Mülhausen i. Elf.

(Fs wurde heute eingetragen :

1) in Band I1 unter Nr. 12 bei dem Sierenzer Darlehnskafsenverein, eingetragene Genofsen-

[104508]

| schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Sicreuz

in Liquidation :

An Stelle der verstorbenen Liquidatoren Fobhann Daby und Waltensperger, Joseph, sind Müller, An- dreas, und Wamster, Sebastian, in Sierenz zu Liqui- daioren gewählt.

2) in Band II[I unter Nr. 20 bei dem Konsum- verein Freunbschaft, cingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in BVatteu- heim:

Infolge Neuwahl besteht d-r Vorstand aus Alfons Grodwohl, Johann Greiner und Ferdinand Bruder, sämtlih in Battenheim. i

für Mülhausen i. S., einge- trageue Genossenschaft mit beschräukier Haft- pflicht in Mülhausen :

Infolge Neuwahl besteht der Vorstand aus Joseph

* Wolff a!s Vereinsvorfteber, Xaver Britshu und *

[106173] |

3) tn Band TIT unter Nr. 78 bei der Gewerb- | als neues Borstandêmitglied gewählt Karl Natdt in t f

Christian Ostermann als Beisißer, sämtli in Mülhausen. Mütlhauseu, den 15. März 1909.

Kais. Amtsgericht.

Müllheim, Baden. [106174] Bekanntmachung.

Nr. 3306. In das Genossenschaftsregister wurde heute zu O.-Z. 27: Molkerei - Genosseuschaft e. G. m. b. H. Seefelden eingetragen :

Die Genossenschaft is durch die Beschlüsse der Generalversammlung vom 21. und 25. Februar 1909 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Karl Gunzenhausen und Ernst Glenz tin Seefelden sind Liquidatoren.

Müllheim, den 12. März 1909.

Großh. Amtsgericht.

Northeim, Wann. [106175] In unser Genossenschaftscegister ift heute unter Nr. 33 die Spar- und Darlehnskasse einge- tragene Genofszuschast mit unbeschräukter Haftpflicht in Gillersheim eingetragen.

Gegerstand des Unternehmens: Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse auf gemeinschaftlißze Nehnung zwecks Förderung des Erwerbes oder der Wirischaft der Mitglteder.|

Vorstand: 1) Bergolte, Wilhelm, Landwirt, 2) Bode, Karl, Ackermann, 3) Lohrengel, Karl, Tischlermeister, sämtlih in Gillersheim.

Statut vom 15. Februar 1909.

Bekanntmachungen der Genossenshaft erfolgen unter deren Firma, gezelhnet von zwei Vorstands- mitgliedern, durch das Göttinger Tageb"att und, falls dieses eingeht, bis zur nächsten Generalversammlung durch den Deutschen Neichs8anzeiger.

Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen dur zwei Mitglieder, die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder dex Firma ihre Namensunterschrift beifügen.

Northeim, 23. Februar 1909

Königliches Amtsgericht. NürmBwerg.

Genosseaschaftêregiftereinirag.

Datlehenskafseuverein Regels8bach, einge- tragene Venofseuschzaft mit unbeschräukter Haft- | pflicht in Reselsbach,

An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitalieds Iohann Friedrih Schuhmann wurde als folhes der Bauer Georg Kon:ad Schroab in Kleirweißmains- dorf gewählt.

Nüruberg. den 13. März 1903.

Kgl. Amtsgerißt Registergericht. Oelsnitz, Vogt!. [105769] Auf Blatt 7 des hiesigen Genossenschzftsregisters

ist heute der „Spar-, Kredit- und Bezugs- Verein Bobenneukirchen und Umgegend, eiu- getragene Genoffenschaft mit unbeschräu?ter Haftpflichi““, mit dem Siye in Bobenneukircheu eingetragen worben.

Das Statut ist errihtet am 20. Februar 1909.

Gegenstand tes Unternehmens ist, mittels gemein- schaftlizen Geschäftsbetriebes die Wirtschaft der } Mitglieder dadurch zu fördern, daß denselben :

a. zu ihrem Geschäfts- oder Wirtshaftebetriebe die nôtigen Geldmittel in verzinslißen Darlehen gewährt werden unv daß durch Unterhaltung einer Sparkasse die nuybare Anlage unverzinst liegender Gelder erleihtert wird,

b die Bedarfsartikel zum Betriebe ihrer Land j wirtsGaft, welche die Genossenschaft im f bezieht, untec Garantie für den vollen Gehalt an -

[106176]

deren wertbestimmenden Teilen, im kleinen abgelassen

Genossenschaft öffent-

ausgehenden

Ille von der lien Bekanntmachungen erfolgen in den „,Senossen aftlichen wirtschaftlichen

| werden. | Sachsen“ in der Form, daß ße mit der Genossen-

Genofsenshaften im Ködönigreiche

mitglieder oder, sofern die Bekanntmachung bom Aufsichtsrat ausg ht, mit deim Namen des V

| sitenden des Aufsihtsrats unterzeichnet werden. Eingehen dieses

[versammlung an

r a

| mitget und den Nawmen zweter ?

i Beim Blattes tiitt bis zuc nächsten dessen Stelle die „Leipziger

(5 250

j i : E ( ritands find

i Grnst Chemnitzer in

Mm Boben-

b. Kirhshullehrer Theodor Hösel in neukirchen,

c. Gemeindevorstand Adam Nochler in Bu1khardts-

arün,

d. Gutsbesißer Ern Rechler in Zettlersgrün.

NRechtsverbindli&e Willenserklärungen und Zeich- nungen für die Genossenschaft erfolgen in der Weise, daß zwei Mitglieder des Vorstands der Firma der | Senossenschaft ihre Namen hinzufügen.

Die Einsicht der Liste der Benosser ist während der Dienststunden des unterzeichneten Gerichts jeden geitatte!t

Oeluitz i, V, den 13. März 1909 Königliches Imtsgericht.

Osterode, Harz. [106177]

Im Genossenschaftsregister ist zur Molkerei Eis- dorf, e. G. m. b. H. cingetragen, daß die Haft- summe dur Generalversammlungsbes{chluß vom 27. Februar 1909 auf 100 M erhöht ift.

Osterode (Harz), den 6. März 1909.

Köntaliches Amtsgericht. 1. Pirmmasens. Bekanntmachung. Senossenschaftsregistereintrag

Spar- ck& Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Rumbach. An Stelle des ausgeshiedenen Vor- stand?mitglieds Karl Stoffel wurde Adam Bischoff, Maurermeister ia Rumbach, in den Vorstand gewählt.

Pirmasens, den 15. März 1909.

Königl. Amtsgericht.

| Rottenburg, Neckar. [106178] f Kgl. Amtsgericht Rottenburg a. N. | Ja das GVenofsenshaftsregister wurde heute bei der | Firm: Darlehezskafseuverein Bühl, e. Ge- nofsensch. m, unbesHr. Haftpfl. in Bühl ein-

| getragen : . Der Bereinévorsteher Albert Hönle, res. Shult- heiß, ift aus dem Vorstand ausgeschieden. In der { Generalversammlung vom 28. Februar 1909 wurde

[106253]

Merk ¡zum Bercinsvorsteher und das Vorstands,

mitglied Josef Lohmüller zu dessen Stellvertreter

/ gewählt. G | Den 16. März 1909,

Stv. Amtsrichter Shnapper.\E?

aroßen |

YA Borstands- j

«5 OTs

Bühl; ferner wurde das Vorstandsmitglied Dionys |

Nr. 248, Korb Nr. 374, 402,

Sangerbhausen. {106179}

In das Genossenschaftsregister ist heute bet der unter Nr. 8 eingetragenen Genofsenschaft: Ländliche Spar- und Darlehnska}se Oberröbliugeu a/H,, eingetragene Genosseuschaft mit beschräuktex Haftpflicht etngetragen worden :

Der Lehrer Ludwig Ritter in Oberröblingen ist aus dem Vorstande ausgeschieden, der Gastwirt Wilhelm Lißenberg ebenda in den Vorstand ein- getreten.

Sangerhausen, den 12. März 1909.

Köntgliches Amtsgericht.

Stolp, Pomm. [106180] Genofserschaftsregister Nr. 22 Freister Spar, und Darlehnskafseavercin; e. G. m. unb. H. : Carl Schmidt is aus dem Vorstande ausgeschteden, August Lange ist in den Vorstand gewählt. Stolp, den 9. März 1909 Königliches Amtsgericht.

Strasburg, Westpr. [1061817

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Molkercigenofsenschaft Bobrau, eingetragene Senofseuschaft rit beshräukter Haftpflicht ein- getragen worden, daß an Stelle des Gutsbesitzers Ernft Glawe der Lehrer Oito Reimer aus Bobrau in den Vorstand gewählt worden is. Strasburg, W.-Wpr., den 6. März 1909. Königliches Amts, geriht. Torgau, {106182} _Bet der Ländlichen Spar- uud Darlehnskafse Wildschüß e. G. m. b. H. in Wiidscütß ist beute in das Genossenschaftsregister eingetragen twoorden: Der Gutsbesitzer August Berker ist aus dem Borstand auëgeschiecken und an seine Stelle der Guts, besißer Hermann Wolf 11. getreten.

Torgau, den 13. März 1909.

Köntglichezs Amtsgericht.

Tæier. [106183] In unfer Genossenschastsregister ist heute bei der unter Nr. 38 eingetragenen Genossenschaft „Karthaus; Conuzer KFisecnbohu-Cousumverecin eingetragene Genoffenschaft mit beschrönkter Haftpflicht“ zu Karthaus eingetragen worden, daß an Stelle der auszeschiedenen Vorstandsmitglteder, des Eisenbahn- werkmeisters Karl Kaiserling und des Lokomotiv- führers Weber, der Eisenbahnwerkmeister F, Auweiler ¿zu Conz und der Lokomotivführer Peter Simons zu Karthaus gewäblt, sowte daß der Schlosser Hubert Weigel, der Stationsassistent Johann Strauß unk der S(hlosser Johann Shmitt 29, alle zu Conz, als standsmitglieder hinzugewählt worden sind, und daß das Statut vom 9. August 1898 dur Beschluß der Seneralversamm!ung vom 5. Januar 1909 ge- ändert worden ist Trier, den 12. März 1909. Köntgliches Amtsgeriht. Abt. 7.

N ny T

Wiesbaden. BVefanntinahuug.

In unser Genossenschafts-egister wurde beute untec Nr. 48 bei der Firma: „Kousumgeuossen- saft Eintracht, -eingetracene Genossenschaft mit beschränkter Daftpflicht“ mit dem Sitze zu AWiesbadea folgendes eingetragen:

Norbert Lenz ist aus dem Vorstande getreten und ar seine Stelle der Maschinenseter Reinhard Gros

[176185]

j von Wiesbaden in den Vorstand gewählt.

Wiesbaden, den 9. März 1909. Köntglihes Amtsgericht.

Abt. 8

Womgrowitz. Befauntmahung. [10618 In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Molkerci in Wongrotwwit, eingetragene Ge- noffenshaft mit unbeschräukter Haftpflicht,

Mi++ 51 \ | ei agen worde an S1 erstorber Mitteilungen des Verbandes der land- | L!?getragen worden, daß an Stelle des verstorbener

eorg

der Gutsbesißer

VDomänenpächters Pegel in Kaliszany in den

Boleslaus von NieZzychowéki

Vorstand gewählt worden ist. Wonuagrowitz, den 11. März 1909. Königl. Amtsgericht.

(NNE E EA T S O O V Ra O N RAN INONEM E S U E O S E A N E

Musterregister. then Muster werden unter Leivzig veröffentlicht.)

Geislingen, Steige. [106000]

In das Musterregister Band T ist am 6. Februar 1909 für die Firma Württembergische Metall- wareufabrik, Aktiengesellschaft in Geislingen a. St., cingetragen worden:

Nr. 185. Pomadedosen Nr. 65 u. 65k, Zahn- pulverdose Nr. 65, Pudercdose Nr. 65, Settendose Nr. 69, Zahnbürstendose Ne. 65, Tafelschippe u. ebürfte Nr. 1422 E, Brennschere u Friesierlampe Nr. 659, Shwammdose Nr. 65, Zahnbürstenbecher Nr. 65 a, Parfümflacon Nr. 65, Nazeldose Nr. 65, Korb Nr. 142E, Sthuhkaöpfer u. Schubzteber Nr. 65, Handshubk«öpfer u. Har dhuhweiter Nr. 65, Nage!fetle, Nagelmesser, Nagelschere Nr. 65, Hühnere augenmesec Ne. 65, Augenbrauenshere Nr. 65 Leuhter Nr. 492 E, Bonbonrnieren Nr. 240 E L, 240 E, 240 E1II, Nr. 240 E IV, Blumenhbalter Nr. 527 E, 528 E, 528 K E, Wandteller Nr. 8163 a, 8162 a, 8163 b, 8162 b, Pofal Nr. 465K E 465E, NRauchchservice Nr. 254 E, Biskuitdose Nr. 482 E, Serviettenring Nr. 340 E 1, 340 E 111, Zahnfstocher- träger Nr. 240 E, Ashschalen Nr. 340 £1, 341 B, 340 E TI, Kinderbeher Nr. 240 E L P L 240 E 111, Rahmserv'ce Nr, 394 E.

Nr, 186. Becher Nr. 140 E, 140 K E, Spar- büdsen Nr. 240 E I, 240 E II, 240 EIII, 240 EIV, Pokale Nr. 154A E, 492E, 492DF, 392DB,

154K E

Ne. 187. Tafelbesteck u. Dessertbesleck Nr. 70, Kinderbesteck Nr. 170K, Speiseshieber Nr. 70, Zuckerz@ngen Nr. 70 g, 70 K, Kaffeelöffel, Muslöffel, Salzlöffel und Saucelöffel Nr. 70, Teeloóffel Nr. 270, Teesieb Nr. 70, 170, Butter- und Käsebesteck Nr. 170, Eis- und Kompottlöffel Nr. 70, 70 K, Pastetenheber Nr. 170, Tischtranchierbesteck Nr. 170, 70, Kuchenheber, Spargelheber Nr. 70, Austerngabel Nr. 70, Fischeßm-sser Nr. 170, Fischbesteck Nr. 70, 170 a, Bemüselöfel, Vorleger Nr. 70, Zuckerwasser- [ôffe), Zukerstreulöffel Ne. 70, Tranchierbesteck Nr. 70, Abztehstahl Nr. 70, Brotmesser Nr. 70, Kuchenbesseck Nr. 70 a, 426, 437, 482, Obstbesteck Nr, 70, Salatbesteck Nr. 70, 170, 170 K, Eislöffel Nr. 126, 126K, 282, 282 K, Brotgabel Nr. 70, Kuchengabel Nr. 370, 170 K, Fleishgabel Nr. 270, Borleggabel Nr. 170, Glodte Nr. 77.

Nr. 188. Korb Nr. 257 H, 249, 260, Löffelkorb 402 a, 402 þ, 403,

3 C S ait : U aubiuindò

403 a, 403 b, 406 H I, 407 H, 406 HII, Blumen- chale Nr. 405 m, 405 g, 405 k, Teesieb Nr. 171, leuchischale Nr. 3929, 11la, 392Ka 4 2K, 492 g, 492 m, 520 a/4, Tafelaufsay Nr. 392 K 1, 1111, 3921, 519/4, 519 a/4, 520/4, 325/3, Blumen- halter Nr. 524, 370 a, 368, 523, 368 a, 275 a, 398 a, 658, 205 a, Blumenschale Ne. 265, 370, 371, 158 a, 975. 398, 205, Wandteller Ne. 8166, 8167.

Nr. 189. Korb Nr. 256, 528 K, 256 H, 255, 356 H, 558, 149 HI, 149 HII, 149 H1II, 582 H, 618, 142, Fruditshale Nr. 5238, Weinkrug Ne. 177 m, 177 g, Saftkrug Nr. 77/2, 177 K, 917 a, Tafelshippe, Tafelbürste Nr. 142, Puns{hlöfel Ne. 524, Bowle Nr, 524, 77, Weinkübler Nr. 524, Wasserservice Nr. 15, Weinservice Nr. 177 m/6, MWeinkühlerständer Nr. 6, Likörservice Nr. 177 K /6, Pokal Nr. 392, 392 D, 393 a, 492 D, 492, 465, 465K, 154 a, 154K, Kork Nr. 38, Bierbecher Nr. 132 c, 132d, Likörgestell Nr. 917/6, Flaschen- teller Nr. 82, Gläserteller Nr. 82, Likörglasteller Nc. 82, Flaschenständer Nr. 713 a, 713 b, 74, 182,

159a, Zvdecfkforb

Punschglathalter Nr. 74, 182. Nr. 190. Blumenschale Nr. : Nr. 628 G, 628 H D, 374, 374D, 149 H, Bonbons-

förbhen Nr. 244, 242, Rahmgestell Nr. 494 a, 394, | ev he SPauess iu

c

Zuderkasten Nr. 216m, Teekanne Nr. 494/2, 524/8, 4136/8, Zuderdose Nr. 494/2, 436/8, 5524/8, Rahmkanne Nr. 4941/2, 436/83, 524/83, Kaffeekanne Nr. 494/2, 4236/8, 524/8, Rehaud Nr. 9, Prä seatierbrett Nr. 177, 524, 177d, 392b', 436, 394, 494, Arwleuhter Nr. 254/2, 254/5, 254/3, Leuchter Nr. 492, 228, NRaudSservice Nr. 254, Shreibzeüg Nr. 515, 171, 172, 173, Taschenfeuerzeug Nr. 144, 144 a, Zigarettendo]e Nr. 144, Zigarren- abshneider Nr. 49, elektr. Klingelgriff Nr. 47, Feterhalter Nr. 3, Briefbeshwerer Nr. 254, Damen- \{irmgriff Nr. 66, Uhr Vir. 15.

Nr 101 Wieala9 Vir. 7a 170b, 177, 17d, 17e, 177 f, Küseshüfsel Nx. 39218

100 a, Obslmesserständer Nr. 84/6, 84/12, Gläser- ?

gestell Nr. 145/2, 145/4, 145/6, Weinkcug Nr. 2 0, 201, Salzgestel Nr. 158/1, 158/2, 1099/2, 164/3. Secviettenring Nr. 170, 170K, Glocke Nr. 82, Butterdose Nr. 392 a, 392 K a, 243, 203 K, Salat- {chüfel Nr. 528 G 254, Biskuitdose Nr. 254, 77, 482, 243, Honigdose Nr. 55, Löffelb-cder Nr. 203 Eierbecher Nr. 192 a 192, Eierbechergestell Nr. 492/ 492/6, Eisbecher Nr. 192, Kabarett Nr. 374/: Käseglockengestell Nr. 82/2, Butterkühler Nr 7d Essizg:stell Nr. 145/2, 4923 4925 9275/5 274/t Käsetelec Nr. 70 b, Kuchenplatt- 82,®

Ne. 192, Kalender Nr. 323, Brieswage Nr. 323, Kuvoertständer Nr. 323, Leuchter Nr. 323 ga leuhter Vir. 323, Tischfeuerzeug Nr. 323, Stockgriff Ne. 63, 64, 65, Siegelstock Nr. 323, Fed?rschale Nr. 323, Brieföffner 323, SHreibzeug Nr. 323,

Gr ¿Ani

Brieflösher Nr. 323, Markenkasten Nr. 323, Brief- | 1 I 5

beschwerer Nr. 252, Photographierah men Nr, 57, 58, 59, 6°, 61, 62, 63, Wandteller Nr. 371, 371 a; Be Wu M1 2 804 960 78:9 10 Toilettespiegel Nr. 25, 165, WashsHüfsel Nr. 65, Waschkrug Nr. 65, Kleiderbürste Nr. 65, Hutbürste Nr. 65, Haarbürste Nr. 65, 65k, Puderbürste Nr. 65, Nagze

[bürste Nr. 65, Bartbürste Nr. 65 Nr. 65, Handspiegel Nr. 65, Kamm Nr. 65. Jede Eintragsnummer ein

99 (bei Nr. 186 mit 12) Abbildungen, Muster für

pla‘tishe Grzeugnisse, Schußfrist jeweils drei Jahre,

anzemeldet am 6. Februar 1909, Vorm. 9 Uhr. Den 15. März 1909. K. A

i A R D Are e

Konkurse

Bruchsal. SVefanntmachung.

Ueber das Vermözen des Kaufmanns Georg ! Inhabers der ;

Löhuer in Bruchsal, alleinigen

Firma Gebrüder Löchner, Käsechandlung alla,

hat das Gr. Amtsgericht am 16, März 1909, mitiaz3, 11 Ußr, das Konkursverfahren Konkursverwalter tf Rechnungsfteller August in Bruchsal. Anmeldefrist: 10. Ayril 1909 Gläubigerversammlung: Samstag, 10. 1909, Vormittags L Uhr.

Freitag, 30. April 1909, Vormittags 11 Uhr.

Offener Arrest und Anzeigefrist: 10. Apcil 1909. Bruchsal, den 16. März 1909.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: (L.8.) Naif. | B (105968) | ¡ju maden UVeber das Vermögen des Shuhmahermeisters Kirh- Mittags Konkurs-

Castrop. Konkurêvercfahren. Hecrmaun Timmermann in Sodingen, straße 41, ist heute, am 16. März 1909 12 Ußr, das Konkursverfahren erdffnet. verwalter: Rechtsanwalt Dr. Pezels tin Konkursforderungen sind bis zum 20. April dem Gericht anzumelden.

Castrop

Zimmer Nr. 4.

8, Mai 8909, Bormittags LL Uhr, Zimmer Anmeldefrist am

Nr. 4 Offener 15. April 19099.

Arresi mit

| 1909, Vormittags 10 Uhr.

j Königlichen Amtsgericht Gfsen, 111. Hagenstr. 39,

öfffnei. Konkursverwalter: Herr Kaufmann Alfred Canizler hier, Pirnaishe Straße 33. Anmeldefrist bis zum 6. April 1909. Wahl- und Prüfungstermin am 16. April 1909. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 6. April 1909. Dresden, den 16. März 1909, Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Elberfeld. [105918]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Giitebier, in Firma Friedrich Gütebier zu Eiber- feld, Funkenstr. 15/17, ist heute, am 15. März 1909, Vormittags 117 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Nechtsanwalt Shuster zu Elber- feld. Anmeldung der Forderungen bis zum 21. April 1909 bei dem unterczeihneten Gericht. Erste Gläubiger- versammlung am 15. April 1909, Vormittags LO0¿ Uhr, an Gerichtsstelle, Eiland 4, Zimmer Nr. 45 (Sißzungssaal 11), L. Stock. Prüfungstermin am 6. Mai 1909, Vormittags 102 Uhr, daselbst. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 10. April 1909.

Kgl. Amtsgericht Elberfeld. Abt. 13.

S860, Ruhr. Sontursverfaÿhreu. [105978]

Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Saternverg ist durch Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Kaufmann Friy Marguis zu Essen ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und An- ¡eigefriji bis 3. April 1909. Anmeldefrist bis 26. April 1909. Erste Gläubigerversammlung 7, April Prüfungstermin 4. Mai 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem

Zimmer 35, i Essen, den 13. März 1909.

/ Der Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts :

L O,

¿i Konkur3verfahren eröffnet.

a. O. ernannt. A, A4 l: 1 Ó 47 f versammlung und Prüfungstermin am S8, April 3 ¡ 1909, Vormittags 410 Uhr.

L, |

»,

/ Giessen. 5

Y

j Luise geb, Jmbott, Reutuerin in GBießen, ist 1 heutz, am 16. März 1909 | das Konkarsverfahren ; verwalter ist Rechtsanwalt Dr. Spohr in Gießen.

Zahnbürste ?

versiegeltes Paket mit

mtzgericht Geislingen. i nannt.

(105992) | tretenden d : i ordnung bezeihneten Gegenstände auf Mittwoc6, |

N or- eröffnet. } Keim ? Erste j April ?

Prüfungêtermin : f

19099 Erste Gläubigeryersamm- lung am 14, April 1909, Vormittags Ul Uhr, : Allgemeiner Prüfungstermin am |

Habighorst, Amtsgerichtsfekretär.

| Freienwalde, Oder. [105921]

Ueber das Vermögen des Hutmachers Hermann Scchrapel in Freienwalde a. O,, Königstraß: 4, ist am 15, März 1909, Nachmittags 54 Uhr, das Zum Konkursverwalter ist der Kaufmann Alfred Simon in Freienwalde Anmeldungen und offezner Arrest uit Unz°tgepflicht bis 20. April 1909. Erste Gläubiger-

Fceeieuwalde a. O.,, den 15, März 1909. Der Gercihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. : Koukurëverfah ‘en. [105986] Ueber das Vermögen der Heinrich Plank Witwe,

Bormittazs 11,30 Ukr, eröffnet worden. Konkurs- Anmeîidefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht ¡ bis 6. April 1909. Erste Gläubigecversammlung ¡und allgemeiner Prüfung3termin am Mittwoch, è den 14, April 1909, Nachmittags 4 Uhr. j Gießen, den 16. März 1999

; Gr. Hess. Amtsgericht.

| Gotha Konkursverfahren. (105928) Ueber das Vermögen der Firma Weiß æ& Co. in Gotha und de3 alleinigen Inhabers derselbzn, | des Fabrikbefißers Rudolph Kühn in Gotha

; wird heute, am 16. März 1909, Vormittags 11 Uhr, |

eröffnet. Der Rechtsanwalt { Essiger in Gotha wird zum Konkursverwaltec er-

Konkursforderungen sind bis zum 9. Funt { 1909 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur { BesHlußfassung über die Beibehaltung des ernannten | oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über ! die Bestellung eines Gläubigecaus\Gusses und ein- Faus über die in § 132 der Konkurs-

! das Konkursverfahren

deu 19, Mai 19909, j und zur Prüfung der angemeldeten | auf MitiwoH, deu 16. Juni 1909, Vse- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Ve-

Vormittags Al Uhr,

2 a ./ Forderungen

sind bis zum 10. April 1909 bei dem Gerihhte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder bie Wabl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschufses und eintretenden Falls über die in § 132 dec Konkursordnung bezeihhneten Gegen- stände sowie zur Prüfung der angemeldeten Fordc- rungen auf den 17, April 1909, Vor- mittags 97 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 15, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiy baben oder zur Konkur8masse etwas s{chuldig sind, wirb aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner ju verabfolgen oder zuv leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Saße und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Ansprub nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. April 1909 Änzeige zu machen.

Königliches Amtsgeriht in Jserlohu. Jesberg. [105982] Ueber das Vermögen des Landwirts Heiurich Gerhardt zu Betzigerode wird heute, arma 15. März 1909, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is Prozeß1gent Becn-

| hofen) j verwalter: Nechteanwalt Dr. Arnold, Briennerstr. 29,

heim am Rhein, ift am 15. März 1909, Natj- mittags 4 Uhr 38 Minuten, das Konkursvecfahren eröffnet worden. Verwalter ift der Rechtsanwalt Justirat Weinberg in Mülheim am Rhein. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. April 1909. Ablauf der Anmeldefrist bis zum 24. April 1909, Erste Zläubizerversammlung am 16. April 1909, Vormittags 10 Uher, und allgemeiner Prüfungs- termin am 12. Mai 1909, Vorwnittagê LO0 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Negentenstraße 45, Zimmer 10. j Mülheim a. Rheiu, den 15, März 1909, Königliches Amt3geriht.

München. [106258]

Das K. Amtsgeri®§t München IT hat heute, Vor- mittags 11 Uhr über das Vermögen des Schreiner- meiste:s Peter Ottinger in Furth (b./Deisen- das Konkursverfahren. eröffnet Konkurs-

offener Arrest erlassen. Anzeigefrit bis 6. 19. 09. Anmeldefrist bis 6. 19, 09 (Geschäftszimmer 211/3) Wahl- u. Prüfungstermin: §8 132, 134, 137 K.-O. | Freitag, 16. April 1909, Nachm. 34 Uhr, { Sißung6faal 214/3 Mariahilfplay 17 a. München, 16. März 1909.

hard Norwig in Borken (Reg.-Bez. Cassel), An- meldefrist bis 15, April 1309. Termin zur Be- {lußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderzn Verwalters sowie über die Bestellung eines Släubigeraus\{hu}ses und ein-

bezeihneten Gegenstände am 7. April 1909, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 5. Mai 1909, Vormittags Uk Uhr. Offeaec Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 7. April 1909. Jesberg, den 15. März 1909 Köntgliches Amtsgericht. „JesSsnitz, Anhalt, Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanus Karl Günther in Raguhn, alleinigen Inhabers der Firma „Carl Sünther, vorm. Paul Müller“

123 Uhr, da3 Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Amtsgerichtssekretär Hartmann in ÎFeßniz. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. April 1909, An- meldefrist bis 8, April 1909. Erfte Gläubiger- versammlung am S. April 1909, Bocmittags 10 Uhr. Allgeme?rer Prüfungstermin am 13, Mai 1909, Vormittags 10 Uhr.

Ießuit, 15. März 1909.

erzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Lüdenscheid. Konfur8verfahrew. [105974]

Ueber das Vermögen des Gaftwirtis und Häudlers Robert Pager zu Oberbrügge ist heute, am

verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Nechtsanwalt Pels-Leuêëden zu Lüdenscheid. Offener Arrest mit An- zeigefrist und Anmeldefrist der Konkursforderungen bis zum 4. April 1909. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 14. April 1909, Vormittags 9 Uhx.

Lüdenscheid, den 15, März 1903

Meiningen.

März 1999

Amtsgeriht, Abt. 4, hier am 15 Vormitiags 9 Uhr, Konkuréverwalter : Femeinderehnun z8f in Q zueienfeld. Frist zur Anmeldung forderungen, offener Arrest u i 31, März 1909. Erfte Prüfungstermin Sounabend, den 2969, Vorin. 97 Uhr. Meiningen, den 15. März 1909 Liebermann, Refcdr.,

d Anzeizefrist bis zum

rets ori l 1A Gläubigerversammlung un

Miesbach. Befanntmahung. [108255

rihte, Zimmer 17, Termin anberaumt. Allen Per- sonen, wel§!- tine zur Konkursmafe gehörige Sache in Desi haben oder zur Honkursmasse eiwas {huld And, wird aufgegeben, nichts an den Gemein! Guldnex zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Berpflihtung

von deni Besite der Sa§Ve und von den

V r n ha

i auserleg?, E Y p mold 4 1 ÿ C n T » Forderungea, für mw Ie ne aus der Sache al jejonderte Befriediguna îin Anspruß nehmen, dem mnkursverwalter bis zum 9. Juni 1909 Anzei:

Herzo „l. Amiegericht, 1, in Gotha. | Waimichen.

¿ Ueber dea Nachlaß des am 4. Februar 1909 in ; Cunnerêsdorf bei Hainichen verstorbenen Fuhr-

¡ werksbesizers Heinrißh Frauz Johu wird Bormittags 9 Uhr, das

i heute, am 15. März 1909, Konkursverwalter: Herr

5 I

| Konkursverfahren eröffnet,

{ Ortsrihter Frenzel in Cunnersdorf. Anmeldefriit

bis zum 15, April 1909, Wahltermin am 10, April

/ 1909, Vormittags 10 Ußr. Prüfungstermin am 830. April 1909, Vormiitags 40 Uhr.

| Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15 April

Der Geri(hts\chreib r des Kgl. Ami3gerits Castrop. ¡ 1909.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Jugeuieurs Richter in Defau, Friedrichstraße Nr. 19, März 1909, Vormittags 11 Uhr 50 Min,,

Dessanu,.

frist bis zum

wittags 9 Uhr. 1909, Vormittags 10 Uhr. mit Anzetlgepfliht bis zum 31. März 1909, Deffau, den 15. März 1909. : Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Abt. 5.

Dessau. Roukfursverfahrenu.

Konkursverfahren eröffnet worden. i ist der Geheime &Fustitzrat Frenck:l in Dessau. meldefrist bis zum 17

Grfte Gläubigerversammlung aw ©. April 1909, | Vormittags 9} Uhr. Prüfungstermin am 30. April 1909, Vormittags 94 Uhr. Offener Arrest mit |

Anzeigepflicht bis zum 31. März 1909. Dessau, den 15. März 1909, Verzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Akt, 5. Dresden.

[105933] j Paul

4, ist am | mamburg. das ! Konkurêverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter i ist der Rehtsanwalt Schnetder in Dessau. Anmelde- î y f 17. April 1909 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung am S. April 1909, Vor. Prüfungstermin am 30. April Offener Arrest

[105934]

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Caroline Schmidt, geb. Schwab, in Dessau, Wallstraße 34, ist am 15. März 1909, Nachmittags 6 Uhr, das i Konkursverwalter j Erste Gläubigerversammlung d. 16, April d. J., An- { Vorm. 107 Uhr. April 1909 etn\{ließlich. | D. Juni d. J., Vorm. 10 Uhr,

Hainichen, den 15. März 1909 Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren. [105987] Ueber das Vermögen der Genossenschaft in Firma: Hamburger Kreditbank Eingetragene Ge- ossenschaft mit beschräukter Haftpflicht (Bank- | geschäfte), Hamburg, ODüsternstraße 49/51 11, ¡ wird heute, Nach:nittags 13 Uhr, Konkurs eröffnet Verwalter: beeidigter Bücherrevisor Georg Jenßs\ch, { Neuerwall 77. “Gemäß § 103 des Genossenschafts- | ieves wird cin Gläubigerauss{chuß bestellt, zu dessen Mitgliedern ernannt worden: 1) Franz Reitt, in | Firma Friedri Meyer, Friedenstraße 4, hier, 2) Emil Hasse, Altona, Parallelstraße 12, 3) Garl Neumann, | alter Steinweg 42/43, hier. Offener Arrest mit { Anzeigefrist bis zum 15. April d. J. einschließlich. | Anmeldefrist bis zum 10. Mai d. J. ein ließli L

Allgemeiner Prüfungstermin d.

Hamburg, den 16. März 1909, Das Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für Konkurssachen.

| Is0rlohn. Konkursverfahren, [105975]

| Ueber das Vermögen der Witwe Fabrikmeister 105929 | Peter Bie#æ, Vertha geb. Oermaun, zu Jser- | (105929) Ueber den Nachlaß des am 6. Februar 1909 ver- | zu ) : storbenen Fleischers Richard Neinhold Nollau { mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der

lohn, Inhaberin der Firma Peter Vieu Wwe.

ier, Konkordienstr. 37 11, wird heute, am 16. März | Kaufmann Carl Shaefer zu Iserlohn, Kluse, wird

909, Mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er-

zum Konkursverwalter ernannt Konkursforderungen

[105903] j

zu Iserlohn, wird heute, am 13. März 1909, Nach- |

Ueber das Vermögen des Schreinermeisters | Xaver Jäckle in Schwarzenberg wurde am | 13. März 1909, Nachmittags 4 Uhr, das | verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt | Kiefhaber in Miesbach. Anmeldefrist bis 38. April 1909 eins{chl. Wabl- und Prüfungstermin am

! Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. März 1909. Miesbach, 13. März 1909. : Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Mörs. Konkursverfahren. [105977]

Rechtsanwalt Springob in Mörs wird zum Konkurs- verwalter ernannt. bi

20. April 1909 bei dem Gerichte wird zur Beshlußfafsang über die ernannten oder die Wahl eines

kursordnung bezeichneten Prüfung der angemeldeten 14, Mai 1909, Nachmittags dem unterzeihneten Gerihte, Termin

mafse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, an den Gemeinshuldner zu

[pruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Mat 1999 Anzetge zu machen. Königliches Amtsgericht in Mörs. Mohrungen. Routurêöverfahren. Ueber das Vermögen des

1909, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren er öffnet. Verwalter Justizrat Aftecker in Mohrungen Anmeldefrist bis zum 15. Mat 1909. Erste Gläubiger-

9 Uhr,

beim Amtsgeriht Mohbrunzen, Zimrme: Nr. 8,

Prüfungstermta den V1, Mai L909

» M vi

| Vormittags 10 Uhr, beim Amtsgericht Mobrungen. |

| Die Arrest mit Anzeigepflicht bis zum J (

¡ 1909.

¡ Mohrungen, den 16. März 1909

¡ Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts / Embacher, Amtszerichtssekretär

| Mülheim, Rhein. | UV-ber das Vermöge:

' Heck, Inhabers der Firma Jol, Heck in

tretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung !

[105932] |

in Raguhn, ift heute, am 15. März 1909, Mittags |

15. März 1909, Nachmittags 64 Uhr, das Konkurs- |

Konkurs eröffn orden. j

"v ¡ Der GeriHt8\chreiber 5 Königlichen Amkt32gerichts | Reiche ¿05

10. Abþril ; als Gerichtsschreiber des Herzogl. Amtsgerichts. Abt. 4. i 1 Poakurg®- j

10 April 1909, Vormittags 9 Uhr. Offener } wird heute, am 15. März

Ueber das Vermögen des Shuhwarenhäundlers Theodor vou Eimpt ¡zu DHochheide, Mörser- straß! 228, wird heute, am 15. Viârz 1909, Nat- | mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der |

Konkursforderungen sind bis zum anzumelden. Es Beibehaltung des ! anderen Verwalters | sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hufses | und eintretenden Falls über die in § 132 der Kon- Gegenstände unnd zur Forderungen auf den ? 4 Uhr, vor anberaumt. î Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse ge- ! hôrige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- | in nichts ! verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Be- sige der Sale und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- |

[105979] f zetgefrift bis Meciereibefitzers f zum 20. April 1908 Bustav Kittner in Mohrungen ist am 16. März | am

versammlung den U5. April 1909, Vormittags | Der Gerihts\Freider La!

des Kaufmanns Jotef

J

| Nüraberg. ; Befanutmachung. (Auszug.)

i Das K. Amtsgeriht Nürnberg

| 1909, Mittags 12 Uhr, über das Vermög

| Väckermeifters Hzinrich Rückert in

berg, Bucherftr. 69, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Karl Kublan in Nürn berg. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrift bi 10. April

r Erste Gläubigerversammlung

Obersekretär Lettner.

1909. - Anmeldefrist bis 17. April 1909.

j: 14, April 1999, | Nachmittags 3: Uhr, und allgemeiner Prüfungs 28, April 1909, Nachmittags 3; Uhr,

j termin : im Zimmer 41 des J! an der

jede8nmal! x) LLT1744

Augustinerstraße. Nürnberg, den 16. März 1909.

| Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

| Oberhansen, Rheinl. [105976]

¡ Konfurêbverfahren

| Ueber ck78 NMormAgs 1nd Der COTI D195 SETMOA ¿ DET

: jen der Maria Mellis u | ElisabetH Mellis, ber der Firma Ges&w. Mellis i: Sterkrad heute, am 15. März | 1909, Bormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- { offnet. Verwalter: die Dr. Fabry | und Dr. Köhler in St i neldefrift für i Gläubiger bis zum 29 1909. Erste Gläubiger- ; versammlung am 16. April 1909, Vormittags 107 Uhr. Prüfungstermin am 7. Mai 1909, i Vormittags L107 Uhr, Zimmer 24. Offener Arrest j mit Anzeigepfliht an den Konkursverwalter bis zum 3. April 1909. Oberhausen, den 15. März 1909.

Königl. Amtsgericht

p 2 rin Ag UnCLs

it n06T 508 V wDATILIIHTUGADCS

105909] ge Konditoreibefizer# j SeinriÞh Salomoa in ift beute, am i 15 erar: 1 54 . S L ck¿

N 2 “que 1D März Nahm

! Quedlinburg.

7.1 y - »hor Das Norm 459m Î Ueber A erni Oer

Der Geri§Ÿtsshreiber des Königlichen Amt3gerichts, i F E [105990] 1

U-ber ten Nachlaß des Laudwirts Reinhold ; Otto Herbert von Queienfeld is vom Herzogl. |

ung und aügemetiner Prüfung April 1909, Vormittags c Arrest mit Anzeigepflicht bis

1909

den Nathlaf des Agenten und Kohlen- ndlers Karl Hermaunu Kölbel in Reichenbach

m3 E M t 4 Ubr

H »ckck dor Dad ULEDCT I

tr A 91 r 15 Trs 1909 ITL TUIC, (I 19. ZDUATI 120 A

nkur8verfahren ° ; r Lokalrichier E. Klotz bier. Anmeldefrift bis zum April 1909. Wahltermin am 7. April 1909, ormittags 10 Uhr. Prüöfuncattermin am April 1909, Vormittags 10 U est mit Anzeigepfli§t bis zum 3. Apri : Amtsgericht Reichenbach i. V. : Stepenitz. KonfurEverfahren. [105923 | das Vermögen des Mühlenbefizers in Hohenbrück, Kreis Camm?

1Q 8 1909, Nach

- Lar 244A

E r. ffener rer 7

S Ï i 4 S 1s L

Ueber c | Richard r hen

M r tär s her «4 Ce

4.7.

y r pr) wn C

5

S Cr Ce

S D A at e è é

deren Verwalters c läubtgerau3\{Gufses und ) der Konkur®ordnung z Zem f den 3, April 1909, Vormittags

und zur Prüfung der anzemeldeten For»

T4

Ros 4 rfen L T diy bz

9} Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, wel V

Ss

mten mur Ee

Konkursmasse etwas \Guldig find U eze nichts an den Semeinshuldner u verabfolgen oder leisten, au die VerdfAi@Stung auferlegt, don Besize der Sache und don den welche fie aus der Sache adgeîo i Anspruch nehmen, dem KonkurMerwalter dis um 30. April 1909 Anzeige zu maten Königliches AmtszeriSt zu Stepenis

Stettin. Konkur®Lverfadzren

leber Verg in vorm. 11 Ubr Kaufinann Hermann F

Ì : L tan De Friedrih-Karlftraße 5. Offener Arret mit Lp

Di

ck— S, I N OTLCTU

«Drr tos Maren Nt ck derte Tee L

D dY L dos Nerrm ür das Bermdòdg

Steitin

d d & Irr hp r A F T dye das RoultuUrIder*adtet eret et E

Ie Lyre pr Mde, s Ss Y H. A 05A H L & k S D

«1 F R 2 L aiter S L

zum 6. Adril Erste G 6, April 1909, Vorm. 10 Uthe: all ! gemeiner Prüfunc 29. April L909 | Vorm. 10 Uhr, im immer Nx. §7

Stettin, 15. März 1208

ror Pri m Ste rrertre v 07 A Dn D A Les L

Ambgerih Wie 5

| Tilait. Koukur&vpertadrva N

lieder das Lauterstein in S

W Tilfit, z. Zt. un Seridtdueiängai Ra dBN

y k % H » D, d 1 Sutterdurg, ift Q ck T2 A, Nud R |

Y Ÿ | y wad . » Ñ 7 L, 4 i t. A i 4 LEOCLIQNLE Pes El

T i ¿ad Va!»

? G MZ

ua : L90L LO Ubr t 3 1909

derungen auf den §. Mai 1909, Vormiüitaz®

erre Ir Sn

kurSmafse gehörige Sache ix Besiz haben oder zx

des Kaufmanns Georg

132; Anmeldetrit Na U e P Hd g d a S Uge TOCT R

des Kautmann s Dams

Y ¿C O Wos 5414S Vormit s L0 1hx Mi das Vg» La Rader d Wur Nu 7 Ani acds-

ätte A558 iu aüidifiiri ABMGO R A