1909 / 67 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Gesellshaftsvertrag ift am 16. Februar aas abgeschlossen und am 8. März 1909 geändert worden. )

Gegenftand des Unternehmens ist der Betrieb eines Ewerführerei- und Bugfiergeschäfts, ins- besondere der Fortbetrieb des zu Hamburg unter der Firma I. Hagen bestehenden, bisher von dem Kaufmann Johannes Hagen in Hamburg be- triebenen Ewerführerei- und Bugsiergeshäfts, sowie der Betrieb damit zusammenhängender und sonftiger Handelsgeschäfte.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt é 85 000,—.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durÞ mindestens zwei Geschäfts- führer zusammen vertreten.

Zum Geschäftsführer ist beftelt: Ernst Max Richard August Giese, Kaufmann, zu Bremen.

Ferner wird bekannt gemacht:

Der Gesellshafter Johannes Hagen überträgt auf die Gesellshaft das von thm in Hamburg unter der Firma J. Hagen betriebene Gwer- führerei- und Bugsiergeschäft mit allen Aktiven, insbesondere mit den in Anlagen 1 und 2 auf- geführten Gegenständen, jedoch ohne Ausstände und ohne die Passiven.

Als Gegenleistung erhält der Gesellschafter Hagen 46 130 000, ; hiervon werden # 5000,— als voll eingezahlte Stammeinlage verrechnet.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen durch den Deutschen Reichs-

anzeiger. D 15. Heiurich Mohr. Inhaber: Carl Heinrich Paul

Mohr, Kaufmann, zu Hamburg.

Friedrich W. Peters. Inhaber: Carl Friedrich Wilbelm Peters, Kaufmann, zu Hamburg.

Fuhrmeifter & Co., zu Shanghai mit Zweig- niederlassung zu Hamburg. ie an K. Linde- mann erteilte Prokura ist erloschen.

Noura «& Forgas zu London mit Zwekignieder- lassung zu Hamburg. Prokura ist erteilt an Josó Bassas Capell.

Die an E. Ferrer y Llosas erteilte Prokura ift

erloschen. ï |

Köhling & Co. Diese offeue Handelsgesellschaft ist aufgelöt worden; die Liquidation erfolgt dur die bisherige Gesellschafterin L. A. Köhling, zu Hamburg.

Die an C. A. Köhling erteilte Prokura ift ers

[oshen.

Max Wieseuner. Hugo Diedrich Wiering, Kauf- mann, zu Hamburg, ist als Gesellschafter ein- getreten; die offene Handelsgesellschast hat am 12. März 1909 begonnen.

Chemische Fabrik Frauz Bröcker. Inhaber: Franz Emil Brôcker, Kaufmann, zu Hamburg.

G. Pähmann. Diese Firma ist erloschen.

Martin Wolff. Diese Firma ist erloschen.

Deorge Kossodo &@ Comp. Diese Firma ift erloschen. ;

Friedrich E. Weyde. Diese Firma sowie die an A. E Köppen erteilte Prokura find erloschen.

M. J. Emden Söhue. Prokura ist erteilt an Ludwig Beer.

Look Smarí Belt Company mit be- \{hräunkter Haftung.

Die Geschäfts|{ührer M. Abraham und J. Abraham f aus ihrer Stellung ausgeschieden; Henning

riedrich Carl Möller, Kaufmann, zu Hamburg, ift zum Geschäftsführer bestellt worden.

Der $ 2 des Gesellschaftsvertrages ist dahin erweitert worden, daß Gegenstand des Uater- nehmens auc kaufmännische Geschäfte aller Art sind.

Bohrgesellschaft Weferlingsen-Dachtmifsen Ge-

sellschaft mit beshcänkter Haftung.

Der Geschästéführer H. G. F. Vierkandt ist aus seiner Stellung ausgeshieden; Heinrih Johann Martin Bödecker, zu Hamburg, ift zum Geshäfts3- führer bestellt worden.

Hamburger Fishhandelsgesellschaft mit be- \chräukter Haftung. Der Geschäftsführer J. H. C. F. Müller ist

aus seiner Stellung ausgeschieden; Nobert Eomtnson,

Kaufmann zu Hamburg, ift ¡zum Geschäftsführer

bestellt worden.

Terrain-Aktiengesellschaft Wohldorf-Ohlftedt. Der Sitz der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. Januar 1909 festgestellt worden.

Gegenstand des Unternehmens find der Erwerb, die Verwertung, Verwaltung und Aufshließung von Grundeigentum innerhalb der Gemeinden Wobhldorf, Ohlftedt und deren Umgegend, ferner alle Geschäfte, die mit den vorerwähnten Zwecken im Zusammenhange stehen, insbesondere die Her-

A. C. de Freitas & Co.

Hannover. eingetragen worden in Abteilung A :

Emil Blumenthal : Die Prokura des Otto Güde- mann und die Firma sind erloschen;

Gesamtprokura des Friy Muhs und des Wilh Kliem ist erloschen;

Unternehmung Gesellschaft mit besch; änkter Haftung: Durch Gesellschaftsbeshluß vom 25. Fe- bruar 1909 ist Liquidator der Architekt Gerhard Knippen zu Han- | nover bestellt ; |

schaft mit beschräukter Haftung mit Siß Han- nover. Gegenstand des Unternehmens is die Ver-

5) Fohannu Hermaun Bering, Jugenteur, zu

Hamburg.

Der erste Aufsichtsrat besteht aus:

1) Johann Hermann Vering, Ingenieur, zu

mburg,

2) Carl Otto Krauel, Kaufmann, zu Hamburg,

3) Kommerzienrat Berthold Wilhelm Nicolaus Körting, Kaufmann, zu Hannover,

4) E Wilhelm Wenzel, Hausmakler, zu

mburg.

Die Aktien werden zum Nennwerte ausgegeben.

pra u Grundkapital werden folgende Einlagen gebracht:

1) von der Terraingesellshaft Wohldorf-Ohlstedt,

Gesellshaft mit beschränkter Haftung, zu mburg, an Grundstücken in Wobldorf- hlstedt laut Anlage A des Gesellschafts-

vertrages 117 ha 35 a 16,6 qm im Werte von 46 885 000,—, an Jnventar nach An-

lage D des Gesellsha|tèvertrags #4 8000,—,

von der offenen HandelsgesellschGaft in Firma

Wentzel & Hirsekorn an Grundbesiy nah

Anlage B des Gesellschastävertrages 118 ha

59 a 28,8 qm im Weite von 4 885 000,—,

an Inventar laut Anlage D des Gesellschafts-

vertrages #6 8000,—,

von der Wohldorfer Baugesellschaft mit be-

{ränkter Haftung, zu Hamburg, an Grund-

befiy nah Anlage C des Gesellschaft?vertrages

1 ha 22 a 95 qm im Werte von

#6 390 000,—, an Inventar nach Anlage D

des Gesellshaftsvertrages 46 4000, —.

Diese sämtlizen Grundstücke sind frei Renten und Hypotheken einzubringen.

Die Gesellschaft übernimmt die aus dem Grund- buche ersichtlichen, wie auch alle sonstigen bekannten oder unbekannten, auf den eingebrahten Grund- ftüdcken ruhenden Lasten, Eigentumsbeschränkungen, Dienstbarkeiten und Gemeinschaften.

Als Vergütung für diese Ginlagen erhält:

1) die Terraingesellschaft Wohldorf - Ohlstedt, Gesellschaft mit besch: änkter Haftung, zu Oa, 893 als voll eingezahlt geltende Ältien, die ofene Handelsgesellshaft in Firma Wenzel & Hirsekorn, zu Hamburg, 893 als voll ein- gezahlt geltende Aktien,

3) die Wohldorfer Baugescllihaft mit beschränkter Haftung, zu Hamburg, 394 als voll eingezahlt geltende Aktien.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstands, des Aufsi@tsrats und der Revisoren, kann bei dem Gericht Ginsicht genommen werden.

Bon dem Prüfungsberichte der Revisoren kann auch bei der Handelskammer zu Hamburg Einsicht

genommen twerden.

Der Inhaber C. P. de Freitas ist am 30. Januar 1909 verstorben ; das Geschäft ist von Auguste Mathilde Helene de Freitas Witwe geb. Abegg, zu Kl.-Flottbek, unter unverändeter Firma fortgeseßt worden.

Heinrih Ghrenfried Haeberlin, Kaufmann, zu Altona, ist als Gesellschafter eingetreten; die ofene Handelsgesell haft hat am 1. März 1909 begonnen.

Die an H. E. Haeberlin erteilte Prokura ist

erloschen. März A6.

Serlizg u. Waibler. Dur einstweilige Ver- fügung des Landgerichts Hamburg, Kammer 10 für Handelssachen, vom 13. März 1909, ist dem Ge- | sellschafter E. F. A. Gerling die Vertretungömacht entzogen worden.

Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

von

| [105226] Am 11. März 1909 ist im hiesigen Handelsregister ¡u Nr. 2390 Firma Hannoversche Nadelfabrik

zu Nr, 2485 Firma Heinrich Gremmler : Die elm

in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen unge een irma Noeder ck& Grube : Die

zu Nr. 1323 Firma ist erloschen; “zu Nr. 1632 Firma A. Goebel : Die Gesell- haft ift aufgelöst. Die Firma ift erloschen. Hannover, den 13. März 1909. Königliches Amt3gericht. 11.

Hannover. [106483] Im hiesigen Handelsregister ist in Abteilung A

eingetragen : am 13. März 1909:

zu Nr, 339 Firma Dreyer, Rosenkranz «& Droop: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

zu Nr. 1173 Firma H. J. Schultz: Die hiefige Zwoeigniederlafsung ist erloschen.

zu Nr. 3446 die Firma Gustav Bergmann: Die Firma ist geändert in Eruft Gustav Verg- maun, Südfrucht Großhandlung. :

unter Nr. 3449 di: Firma Paul Bode mit Niederlassung Hannover und als Inhaberin Ehe- frau Olga Bode, geb. Jaworski, in Hannover. Das Geschäft ist früher von dem Warenayent Paul Bode in? Hannover unter niht eingetcagener Firma be- trieben worden. Bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Ehefrau Bode, geb. Jaworski, ist der Vebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten aus- geschlossen.

unter Nr. 3450 die Firma Juternuationales Technisches Vüro Laura Winter mit Nieder- lassung Hannover und als Inhaberin Ehefrau Laura Winter, geb. Meyer, in Hannover.

in Abteilung B:

zu Nr. 239 Firma Wietzer Erdölwerke Justus Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation: Die Firma t} e loschen.

zu Nr. 377 Firma VBlitßschutßgesellschaft mit beschränkter Haftung, vormals Nudolf Siemsen gegrüudet 1879: Durch Gesell|chafts- beschluß vom 12. März 1909 ift die Gesell|haft aufgelöst und der Ingenieur Rudolf Siemen zu Hannover zum Liquidator bestellt.

unter Nr. 522 die Firma Gesellschaft für Fett und Oelraffination mit beschränkter Haftung mit Siy Berliu, mit Zweigniederlassung Han- nover. Gegenstand des Unternehmens ist die best- moglihe rat!onelle Verarbeitung und Verwertung von Fett, Oel und anderen NRob- und Zwischen- produkten und den daraus gewonnenen Erzeugnissen, sei es in eigenen sei ‘es in fremden Betrieben. Das Stammkapital beträgt 120 000 4. Geschäftsführer sind die Kaufleute Henry Lindner und Karl Kalbbenn, beide in Hannover. Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. Dezember 1908 errihtet. Die Gesellshaft wird durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Ge- {äftsführer und einen Prokuzisten oder durch zwei Prokuristen vertreten. Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsaazeiger. Erfolgt eine Bekanntmachung durch den Aufsichtsrat, so wird sie durch den Borfigenden des Aufsihtsrats oder seinen Stellvertreter namens des Aufsichtsrats ge-

zeichnet. am 15, März 1909. in Abteilung A:

zu Nr. 447 Firma Wiihelm Gert: Die drei Geselischafter Dorothea, Richard und Agnes Gertz baben alle Aktiva und Passiva des Geshäfis für die Zeit vom 1. Oktober 1907 ab übernommen. Alle übrigen bislang beteiligten Gesellschafter bezw. ihre Grben sind als Teilhober der offenen Handelszefell- chaft ausgeshieden. Durh den Tod eines Gefell- schafters wird die Gesellschaft niht aufgelöst. Der Ausschluß der Vertretungsbe*ugnis für Ägnes Gertz ist weggefallen. Die Beschränkung der Vertretungs- befugnis der Gesellschafter in der Richtung, daß sie die Gesellschaft nur gemeinschaftlich vertreten können, ift weagefallen. :

¡u Nr. 825 Firma Ed. Kifsel: Dem Fritz Kissel in Riklingen ist P okura erteilt.

¡u Nr. 1861 Firma Hotel Royal Christiau Kasten : Dem Heinrih August Kasten in Hannover ift P-:ofura erteilt.

¡u Nr. 2846 Firma Wilhelm Flammann: Das

in Abteilung B: ¡u Nr. 411 Firma Juternationale Bergwerks- | j die Gesellschaft aufgelöt und als |

in Nr. 521 die Firma Geibelstraßen-Gesell-

| j [

tellung und Förderung von öffentlihen Anlagen | waltung und Verwertung der den Gründern beiw. j

und Verkehrseinrihtungen.

Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt ÁÁ6 2 300 000,—, eingeteilt in 23 0 auf den In- baber lautende Aktien zu fe S 1000,—.

Die Vertretung der Gesellsh=ft und dite Zeichnung der Firma erfolgen, wenn der Vorstand aus einer Person besteht, durch diese, wenn der Vorftand aus mehreren P-rsonen besteht, durh zwei Vorstandsmitglieder. Im leßteren Falle hat der Aufsichtsrat das Recht, einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis zu erteilen, die Se- sellshaft allein oder in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zu vertreten.

Vorstand is: Hermann Carl Kaufmann, zu Hamburg. Ferner wird bekannt gemaht :

Der Vorftand der Gesellschaft

Felix Vering, f

bestehi nah

Beschluß des Aufsihtsrais aus einer Person oder | f Gesellschaftern nah dems lben Anteile verbhältnifse, in dem fie an der Gesellschaft beteiligt find. aber Bil belm mittels ciner Bekaantmacung in den Gesellshafis- } Wilhelm Adick-s mit 3000 H, Gcnft Adickes mit 3000 46, 4) Oberinspektor a. D..

C}

aus mehreren Personen. Die Bestelluxg erfolgt | dur den Aufsichtsrat. : Die Berufung der Generalversammlung erfolgt

durch den Vorftand oder durch den Aufsichtörat

blättern mit einer Frift ven mindestens 16 Tagen. Der Tag der Berufung und der Tag der G-nerals- versammlu-g find hierin niht mitein:urehnen Die Bekarnntmohungen der Gesellschaft erfolgen | k durch den Deutscheaz Reichsauzeiger und die Hamburger Nachrichten. Die @ründer, welhe sämtlihe Aktien zum Nennbetrage übernommen haben, find: 1) Terrain-Seselliha#t Wohldorf-Ohlftedt Ge- sellshaft mit besh: änkter Haftung, zu Hamburg, 2) die offene Handelsgesellschaft Wenyel & Hirsekorn, zu Hamburg, 3) Wohbldorfer Baugesellshaft mit beschränkter Haftung, zu Hamburg, 4) Carl Otto Krauel, Kaufmann, zu Hamburg,

deren Recbtsnachfolgern gemeinsam gehörigen, zeitig | im Grundbuch von Hannover-Gmmerberg Bd. VII | Bl. 263 eingetrage-en Grundstücke in und bei der ! Stadt Hannover sowie die zur Durhführung und | Unterstüyung dieses Zweckes erforderlihen Ge|chäfte. | Geschäftsführer sind Dr. m-d Geheimer MVeedizinalrat in Hannover, und Geheimer Finanzrat a. furt a. M.

bruar 1909 feft „estellt. nah dem Gesellschaftsvertrage die selbständige Ver- tretung der Gesellschaft zu. beträgt 24000 4. Von jeder Stammeinlage sind

25 9% durch Eintragung eines ideellen Anteils von

1/00 an den im gemeinsamen Eigen'um der Gefell- j

All

Friedri Harms mit 1000 4, 6) Frau Dora Lang-

Jüngling, geb. Adickes, mit 3000 4, 8) Frau Wwe. } Grcneste Hugenberg, geb. Adickes, mit 3000 4, | 9) Frau Wwe. Gaßner, mit 1000 4, 10) F au Anna Meyer, geb. j Adickes, mit 1000 M4, 11) Frau Gertrud Dörrie,

geb. Adick-8, mit 1000 6, zu'ammen 24 000 46 | | Jena.

}

Wilhelm Schma fuß, |

D. Alfred Hgenberg în Frank. |

Der Gesellschaftevertrag ist am 14. Fe- | Jedem Geschäftsführer fteht ;

Das

ck m Ba deié Stammiapttal

chafter stehenden, im Grundbuche von Hannover-

Emmerberg Bd. VIl Bl. 263 eingetragenen Grund- |

tüden eingebraht, und zwar von den Engen

ili Es find | Medizinalrat Dr. med. 6900 #, 2) Rentier !

3) Amtsgerichisrat j

Geh. mit

beteiligt: 1) Sch malfuß

5) Kaufmann Ernft

Val Harms mit 1000 db,

| avel, geb. Harms, mit 1000 4, 7) Frau Olga |

Ellies (Elt'abeth) Adickes, geb. |

Am 12. Mäcz 1509 in Abteilung A: zu Nr. 1171 Firma Janssen ck Füguner : Das

Geschäft ist zur Fortführung unter unveränderter | Firma auf den Ingenieur Arthur Stein in Han- nover übergegangen.

Dabei ift der Uebergang der

Î er i m

¡ vom T

| nah tît

Seschäft ist zur Fortseßung unter unveränderter Firma auf die CGhefrau Luise Flammann, geb. Güdderfen, in Hannover übergegangen, dabei ist der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten bei dem CEiwerbe des Geschäfts dur die Ehefrau Flammann

tn Vannover außge

Die L V

\{h! ossen.

Nr. 3438 Firma Hermann Rehmêmeier :

Geschäit ist zur Fortführung unter unver- änderter Firma auf die Céefrau Marie Rehmsmeier, geb. Dellemann, in Hannover übergegangen, dabei ist der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- \ck@äfts begründeten Veibindlichkeiten ausgeschloffen. Hermann NRehmêmeier in Hannover ist Pro- kura erteilt.

in Abteilung B:

¡u Nr. 385 Firma Rondova Hannoversche Kartonagen Judustrie Gescllschaft mit be- schränkter Haftung: Durch Gesell\chaft3bes{luß

9. März 1909 ist die Soaßtzung geändert. Da-

wenn mebrere Geschäfs|ührer vo: handen

sind, jeder für fih allein zur Vertretung der Gesell-

chaft bereckchtigt. Ferner sind zu weiteren Geschäfts-

ern bestellt die Kaufleute Ludwig Gömann und

rg Diemar zu Cafsel. Die Prokura des Ludwig Göômann ift erloschen.

Saunovèr, den 15. März 1909.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. 11.

Heiligenhasen. [106703] Am 15. März 1909 if in das Handelsregister Abteilung A eingetragen: Nr. 21. Firma: Max Paustian, Heilig-nhafeu. Inhaber: Gcst Fried- rich Max Paustian, Kaufmann, Heiligenhafen. Königl. Amtsgericht Seiligeuhafeu. Hochheim, Main, [106704] In das biesize Handelsregister B Nr. 8 ift bei der Firma Vereiuigie Champagner - Kellerciea D'Efter-Fauter, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Hochheim heute eingetragen wo den, da; der Fabrikant Karl Heirrih Fanter in Wies-

1 uh

r A L

| baden zum weiteren Geshäftéfübrer bestellt worden ift.

Hoccheim a. M,., den 17. März 1909. H.-R. B 8/60. Königliches Amtsgericht. j (106484] Jn Bd. Il auf Nr. 601 unseres Handelsregisters Abt A, wo die offene Handel8gesellsha!t Schnauzer ck Wageuberg, vorm. Blau «& Jllge, Jeua,

| persönlich haftende Gesellschafter: Kaufmann Menachem i

Juer Schnauzer und Kaufmann Ghaim Berci Wagen-

wel beide in Jena, eingezeichnet steht, ist eingetragen :

ie Gesellshaft ift QUEE, Der Kaufmann

Leiser Kohn in Plauen i. V. hat die Firma als Einzelkaufmann übernommen.

Dem Kaufmann Menachem Juer Schnauzer in Jena ift Einzelprokura erteilt. Jena, den 10. März 1909.

Großh. S. Amtsgericht. I.

Kalbe, Saale. [106485] Bei Nr. 28 ist in unserm Handelsregister A ein- etragen: Die Firma Louis Gebauer ift auf den lempnermeister Carl Kolley hier übergegangen. Die Firma lautet jeßt: Louis Gebauer Nach- [Bu Juh. Carl Kolley. mtsgeriht Kalbe a. S., am 8. März 1909. Kattowitz, O.-S, [106594] Die im Handelsregister A unter Nr. 471 eins getragene Firma: „Germania, Juteruationale Auskunftei und Schuldeneinziehungsbureaun Elly Hartisch“ zu Kattowitz ist erloschen. Amtsgericht Kattowitz, 12. März 1909. KHattowits, O.-8. [106595] Im Handelsregister A ist am 13. März 1909 unter Nr. 890 die Firma „Josef Schinke“ mit dem Siß in Kattowitz und als Inhaber der Hand- s{chuhmacher Josef Schinke zu Kattowiy eingetragen

worden. Amtsgericht Kattowitz. Koblenz. Bekanntmachung. [106486] In das Handeléregister A wurde beute unter Nr. 493 die Firma Theodor Kraemer in Koblenz und als deren Inhaber Theodor Kraemer, Wein- bändler daselbft, eingetragen. Der Ebefrau Theodor Kraemer, Caroline geb. Bauermeister, in Koblenz ist Prokura erteilt. Koblerz, den 13. März 1909, Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Koblenz. SBefanntmachung. [106487] In das Handelsregister A wurde beute unter Nr. 38 bei der Firma Theodor Kraemer ck Cie eingetragen : Die Liquidation ift beendet. Die Firma ift erloschen. Koblenz, den 13. März 1209. Könt¿liches Amtsgericht. Abt. 5.

Königshütte, O.-S. [106596] In unser Handelsregister Abteilung A ift am 12. März 1909 unter Nr. 424 die Gesellschaft „Oberschlefische Tiefbaugesel!shaftSircoulontb und Franke“ in Köaigshütte und als deren per- \sônlih haftende Gesellschafter der Jngenteur Friedrich Wilhelm Sirconlomb und Kaufmayn Karl Franke, beide in Beuthen O.-S. wohnhaft, eingetragen worden. Die Gesellschaft ist eine offene Handels- gesellschaft und hat am 6. März 1909 begonnen. Königliches Atrntsgeriht Königshütte. Konits, Westpr. [106074]

In unser Handelsregister Abteilung B ift unter Nr. 12 am 9. März 1909 die Aktiengesellschaft Oftbauk für HDaudel uud Gewerbe, mit dem Siße in Pofen und mit einer Zweigniederlassung in Konitz, in Firma: „Ostbauk für Handel und Gewerbe, Depofitenkafse Konitz“, eingetragen und dabei folgendes vermerkt worden :

Die Gesellschaft hat Zweigniederlaffungen in Landsberg, Danzig, Königsberg i. Pr., Tilfit, Alleaftein, Bromberg, Oftrowo, Hoheusalza, Lyck, Liffa, Jufterburg, Schneidemühl, Magrien- werder, Ofterode, Krotoschin, Memel, Kau- kehmen, Rastenburg und Braunsberg.

Die Gesellschaft hat den Zweck, Handel und Ge- werbe zu unterstüßen und Handelsçceschäfte aller Art eins@ließlih der Immobiliengeshäfte zu betreiben.

8 000 000 4 Grundkapital. Durch Beschluß vom

¡ 12, Auguft 1905 um 10 000 000 4 erhöht

Ernft Michalowski, Posen, vollziehender Direktor. Nophtali Hamburger, Posen, mit dem ersten Direktor gleihberechtigtes Vorstandkmitglied mit dem Titel „Direktor“, Ludwig Kauffmann, Königsberg, Direktor. Salo Smoßewski, Wilhelm Papenbrock in Posen, und Walter Pezenburg in Königsberg, stellvertretende Direktoren.

Hermann zur Megede, Heinrih Hunrath, Jean Brit, Emil Zorek in Posen, Ernst Till, Eugen Vonberg, Louis Neubauer, Gru Sauer, Paul Rauscbning in Königekberg, Julius Brieger in Graudenz und Fritz Eggeling in Tilsit, Prokuristen.

Aktiengesellshaft.

Neues Statut vom 21. Juni 1898, abgeänder durch Generalversammlungsbes{lüfe vom 7 Avril 19€0, 15. April 1905 und 12. Auguft 1905.

Alle Eiklärungen, welhe die Gesellschaft pflihten follen, müfsen von ¡wei Vorstandsmitgliedern bezw. stellvertrete: den Vorstandsmitgliedern oder von einem Vorstandsmitgliede bezw. stellvertretenden Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen der Gefell- schaft gemetn\chaftlich abgegeben werden.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift Hinzufügen, die Prokuristen mit einem dieses Verhältnis andeutenden Zu'‘ay.

Das Grundkapital befteht aus 3 Millionen Mark Akiien, die über je 1500 4 und auf den Namen lauten, ferner aus 15 Millionen Mark Aktien, wele über je 1000 #4 und auf den Inhaber lauten.

Der Vorstand befteht aus einem oder mehreren bom Auffihtörat zu ernernenden Witgliedern (Direktoren); au können vom A«fsihtsrat Pro- kuristen mit dem Titel „ftellvertretender Direktor" ernannt werden. Der Au!sichtsrat besteht aus mindestens 8 Personen.

Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in dem „Reichsanzeiger““, in der „Posener Zeitung* und im „Posener Tageblatt“.

Die Einladungen zu allen in Posen abzuhaltenden Generalversammlungen gesehen durch 2 malige Bekanntmachungen in den genannten Blättern.

Die erste muß mindestens 2 Wochen vor dem Versammlunglstermine eingerückt sein.

Konitz, den 9. März 1909.

Königliches Amtsgericht. Ketthbus. Bekauntmachunug. [106488)

In unserm Handelsregister A ift die untec Nr. 189 eingetragene Firma Ph. Roos gelöst.

ottbus, den 15. März 1909 Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur g-

HNPT V v &

Verlag der Expedition (Heidrih) in Berlin.

| Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagl-

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

Der Inhalt dieser Beilage Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die

‘in welcher die arif- und Fahrplanbekanntmahungen der Ei

Zehnte Beilage

Berlin, Freitag, den 19, März

Bekanntmachungen aus den Handels,

1909.

, Güterrehts-, _Vereins-, Genofsenschaft3-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen,

enbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (r. 67)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. Dex

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten 3 f lite Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

ilhelmstraße 32, bezogen werden.

Gelbstabholer auch durch die König

Staatsanzeigers, SW. %

Handelsregisler.

Lauterbach, HesSen. Bekauntmachung.

Fn unser Handelsregister Abteilung A wurde bei dexr Firma F. Habicht Söhne in Lauterbach heute folgendes eingetragen : /

Die dem Kaufmann Herrn Heinrih Heinz in Lauterbach erteilte Prokura ist erloschen.

Lauterbach, den 16. März 1909. Großh. Hess. Amtsgericht.

Leer, Ostfiries1. Befanntmachung. [106535]

In das hiesige Handelsregister B Nr. 17 ti heute eingetragen die Firma Wechselstube und De- pofiteukafse der Dreêdener Bauk, Zweignieder- lassung der Dresdener Bank in Dresden, mit dem Siß in Leer.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb des Bank- und Kommission?geshäf1s in allen setnen Zweigen. Das Grundkapital beträgt 180 000 000 46. NBorstandsmitglieder sind: Geheimer Kommerzienrat Konsul Eugen Gutmann in Berlin, Generalkonsul Kommerzienrat Gustav Klemperer in Dresden, Ge- heimer Obetfinanzrat a. D. Waldemar Mueller in Berltn, Bankdirektor Louis von Steiger in Frankfurt a. Main, Bankdirektor Henry Nathan in Berlin, Bankdirektor Johann Jakob Schuster in Berlin.

Die stellvertretenden Vorstandsmitglieder find: Bankdirekior Felix Jüdel in Berlin und Bank- direktor Julius Stern in Berlin.

Aktiengesellshaft. Die Statuten und Aenderungen dazu sind dur die Beschlüsse der General versamm- lungen vom 12./29, November 1872, 28. November 1873, 10. September 1879, 17. Januar 1881, 7. Juni 1883, 18. Mai 1885, 8. Oktober 1887, 4. Mai 1889, 10. August 1892, 2. April 1895, 9. August 1897, 8. April 1899, 22. Dezember 1899, 10. De- zember 1903, 25. Juni 1904, 26. September 1906 und 30. März 1907 fetgestellt worden.

Ein Vorstandëmitglied oder stellvertretendes Vor- standsmitglied kann nur gemeinshaftlich mit einer anderen zur Zeihnung berechtigten Person die Zweig- niederlaffung vertreten.

Außerdem wird folgendes hervorgehoben:

Das Grundkapital zerfällt in 60 000 Aktien zu je 600 M, 119 991 Aktien zu je 1200 4, 3 Aktien zu je 1600 4 und 3 Aktien zu je 2000 4. Alle Aktien lauten auf den Inhaber.

Den Vorstand bilden die Direktoren, die vom Aufsichtsrate ernannt werden. Der Auffichtsrat kann Stellvertreter der Direktoren ernennen, au einzelne seiner Mitglieder in den Vorstand auf eine im voraus bestimmte Zeit delegieren.

Die Generalversammlungen werden durch den Norstand berufen durch einmalige Bekanntmachung in den Gesellshaftsblättern dergestalt, daß zwischen dem Erscheinen der Einladung und dem Tage der Generalversammlung ein Zeitraum von mindestens drei Wochen zu liegen hat.

Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- machungen, die mit der Firma der Gesellschaft und deren Zeichnung durch zwei zeihnungsberechtigte Personen zu versehen sind, erfolgen dur einmalige Insertion im Deutschen Reichêanzeiger, Dresdner Journal, Dresdner Anzeiger, Berliner Börsen- ¡eitung und Berliner Börsen-Courier.

Leer (Offtfriesland), dn 24. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. 1

[106534]

Leiprig. [106078] In das Handelsregister ist heute auf Blatt 10 059,

betr. die Firma Kalliope Musfikwerke Aktieu-

gesellschaft in Leipzig cingetragen worden :

Die Generalversammlung vom 26. Februar 1909 hat die Erhöhung des Grundkapitals um vierhundert- tausend Mark, in vierhundert Aktien zu tausend Aktien zerfallend, mithin auf eine Million Mark, beshlofsen. Die Erhöhung ift bereits erfolgt. Der Gesellshaftsvertrag vom 18. Mai 1898 if durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. Februar 1909 außer Kraft geseßzt worden. An seine Stelle treten die am 26. Februar 1909 festgestellten neuen Saßungen. ; i

Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung und Verwertung von Musikwerken, mehan. In- rumenlen und verwandten Artikeln. Die Gesell- haft ist befugt, im Jn- und Auslande unter ihrer oder unter besonderer Firma Zweigniederlaffungen ¡u errihten, auch sich bei anderen Unternehmungen in jeder gesetzlih zulässigen Form zu beteiligen.

Die Vertretung der Gesellshaft erfolgt, wenn der Vorstand nur aus einer Person besteht, von dieser der von zwei Prokuristen der Gesellschaft gemein- shaftlih; wenn der Vorstand aus mehreren Personen bestebt, entweder von zwei Vorstandsmitgliedern oder von einem Vorstandsmitgliede und einem Pro- uristen oder von zwet Prokuristen gemeinschaftlich.

Hierüber wird noch bekannt gegeben: Die neuen Aktien lauten auf den Inhaber und sind nah Höhe von 300 Stück zum Kurse von 110% und nah Höhe von 100 Stück zum Kurse von 1159/9 aus- gegeben.

Leipzig, den 15. März 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B,

Leipzig. [106075]

In das Handelsregister is heute auf Blatt 13 975 die Firma Verlag Die Tat Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. März 1909 ab- ges{lofsen und am gleichen Tage abgeändert worden.

in Berlin für

einer yon Dr. Ernst Horneffer-München redigierten Zeitschrift unter dem Titel: Die Tat Wege zu freiem Menschentum. Eine Monats\hrift. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Zu Geschäftsführern sind bestellt die Verlags- buchbändler Or. phil. Werner Bruno Klinkhardt und Otto Aucuft Friy Eckardt, beide in Leipzig. Die Vertretung der Gesellshaft steht jedem der Geschäftsführer selbständig zu. Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noch bekannt gegeben: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im „Börsenblatt für den Deutschen Buch- handel“, Leipzig, den 15. März 1909.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 11 B.

Leipzig. [106077] In das Handelsregister ist heute auf Blatt 13 977 die Firma Leipziger Chemish-Techuische Werke mit beschräukter Haftung mit dem Sige in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden : Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. November 1908 abgeshlofsen worden. Gegenstand des Unternehmens ift die Hersiellung und der Vertrieb von technischen Bedarfsartikeln, ferner die Verwertung von Schutirehten und Ge- heimverfahren, die Fabrikation und der Vertrieb yon nah diesen Verfahren berzustellenden Artikeln. Die Gesellshaft ist auch berechtigt zur Unternet mung biermit zusammenhängender oder ähnlicher Geschäfts- ¡weige sowie zur Beteiligung an anderen Unter- nehmungen dieser Art. Die Gesellschaft darf im JIn- und Auslande Zweigniederlassungen errichten und endlich überhaupt Geschäfte aller Art abschließen, welche direkt oder indirekt mit einem ihrer Geschäfts- ¡weige zusammenhängen. Das Stammkapital beträgt 150 000 4. Sind mehr als ein Geschäftsführer vorhanden, so wird die Gesellschaft von iwei der zur Zeichnung be- rechtigten Personen, das siand: Geschäftsführer, Pro- kuristen und Handlungs8bevollmächtigte, vertreten. Zu Eeschäftsführern sind bestellt der Kapitän Louis Collardon und der Chemiker Johannes Mohr, beide in Leipzig. Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noch bekannt gegeben: Alle geseßlich erforderliten Bekannt- machunaen sind im Leipziger Tageblatt zu ver- öffentlichen. Leipzig, den 15, März 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11B.

Leipzig. [106076]

In daz Handelsregistér ist heute auf Blatt 13 976 die Firma Leipziger Hausgesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. Februar 1909 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb und die Veräußerung von Pausgrundstücken, sowie die Verwertung von Hausgrundstücken dur Vermietung derselben. |

Das Stammkapital beträgt 80 000

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Carl Friedrich Sevin in Leipzig.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noch bekannt gegeben, daß Bekanntmachungen der Gesellshaft nur durch den Deutschen Reichsanzeiger und das Amtsblatt des Königlichen Amtsgerichts in Leipzig erfolgen.

Leipzig, den 15. März 1909.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. I[ B.

Leipzig. [106079] Jn das Handelsregister ist beute eingetragen worden : 1) auf Blatt 13 978 die Firma Friß Steinbach

in Leipzig. Der Kaufmann Fri Otto Steinbach

in Leipzig is Inhaber. (Angegebener Geschäfts- zweig: Betrieb einer Gisenwarenhandlung);

2) auf Blatt 226, betr. die Firma Rudolph Hartmann in Leipzig: Die Prokura des Heinrich Oscar Schindler ift erloschen ;

3) auf Blatt 256, betr. die Firma Oskar Leiner in Leipzig: Die Prokura des Friedrich Hermann Schmidt-Hennigker ift erloschen;

4) auf Blatt 2801, betr. die Firma A. H. Frauke in Leipzig, Paul Tbeophilus Francke ist als Gesell- hafter infolge Ablebens ausgeschieden ;

5) auf Blatt 5123, betr. die Aktiengesellschast unter der Firma Deutsche Verlags-Anstalt in Leipzig, Zweigniederlaffung: Zu Mitgliedern des Vorstands (stellvertretenden Direktoren) sind bestellt der Buch- bändler Gustav Kilpper tn Stuttgart und der Kauf- mann Georg Hetinrih Meyer in Berlin. Die Prokura des Gustav Kilpper ist erloschen; :

6) auf Blatt 13 451, betr. die Firma Leipziger Parquet-Fustboden- Fabrik Wilhelm Schulze in Leipzig: In das Handelsge\chäft ift eingetreten der Kaufmann Paul Emil Otto Elbinger in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 6. März 1909 er- richtet worden ;

7) auf Blatt 13805, betr. die Firma Göpel «& Co. in Oehsh: Minna Anna verehel. Kieß- hauer, geb. Kummer, ist als Gesellschafterin aus-

eschieden. Die Prokura des Nobert Ernst Emil ‘envauer ist erloschen.

8) auf Blatt 12 085, betr. die Firma Vereinigte

Verlags- & Reise-Buchhaudlungen, Gesell-

\chaft mit beschräukter Haftung in Leipzig3 rokura ist erteilt der Christiane Wally unverehel. luge in Leipzig;

9) auf Blatt 9293, betr. die Firma Quarg «ck& Co. in Leipzig: Die Firma ift erloschen.

S In

Lichtenstein-Callnberg. [106598] Auf Blatt 332 des Handelsregisters, die Firma Mineralbad Hohenstein - Ernftilhal Carl Wunderlich in Kuhschuappel betr, ist am 15. März 1909 eingetragen worden: Die Firma ist

erloschen. Köntgl. Amtsgericht Lichtenftein.

Löningen. Amtsgericht Löningen. [106536] Fn das Handelsregister Abt. A des hiesigen Amts- gerihis ift heute zur Firma „Fr. Bartels, Hotel zum Palmberg“ in Löuingen eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

1909, März 1.

Lübeck. Handelsregister. (106597)

Am 15, März 1909 it eingetragen bei der Firma

Gebr. Ballerftedt in Lübeck:

# Tee Firma ist geändert in: Friedr. Otto Baller- edt.

Lübe. Das Amtsgericht. Abt. 7.

Magdeburg. [106537] 1) In das Handelsregister B Nr. 220, betreffend die Firma „Oeliwport - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ zu Hamburg mit Zwoe!g- ntederlafsung in Magdeburg ist cingetragen: Durch ten Beschluß der Gesellschafter vom 20. Februar 1909 ist die Gesellshaft aufgelöt. Der bisherige Geschäftsführer Dr. Glaubitz ist Ligutidator.

2) Die Prokura des Peter Koh für die Firma ,Wunderlich «& Co.“ unter Nr. 2299 des Handelsregisters A ist erloscken.

3) Bei der „Pensfionskasse“‘, der „Witwen- Fasse“ und der „Begräbuiskasse“ des Deutscheu PVrivatbeamten-Vereins in Magdeburg, Ver-

cherungêvercein auf Gegenseitigkeit, unter tr. 157, Nr. 158 und Nr. 159 des Handels- registers B ift eirgetragen: Dem Georg Orb in Magdeburg ist Gesamtprokura derart erteilt, daß er aemeinschastlich mit einem Vorstandsmitgliede zur Bertretung befugt ist.

Magdeburg, den 17. März 1909.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

1) Das bisher von dem Apotheker Ludwig von Ammwon in Memmingen unter der Firma Mohren- apothefe vou L. vou Ammon betriebene Geschäft wird nunmehr von dem Apothekenbesizer Josef Köntger dortselbst unter der geänderten Firma „Mohrenapotheke von Josef Königer“ weiter- getührt.

dieser Firma betreibt der Bauunternehmer Josef Schuler dort ein Baugeschäft. Memmingen, den 16. März 1909. Kal. Amtsgericht. Metz. Haudelsregister Metz. [106540]

Im Gesellschaftsregister Band V unter Nr. 13 wurde heute bei der Firma „Ph. Fischer & Co. in Berlin und einer Zweigniederlaffung in Metz“ eingetragen :

Die Zweigniederlaffung in Metz und somit erloschen.

Meg, den 13. März 1909.

Kaiserliches Amtsgericht. Mittweida. [106539]

Auf Blatt 401 des Handelsregisters A ift heute die Firma Max Kosfterlit mit dem Siße in Mitt- weida und als Fnhaber der Kaufmann Mat Kosterlitz daselbst eingetragen worden.

Angegebener Geschäft3zweig: Fabrikation von Webroaren, insbesondere für die graphische Industrie, und Vertretung anderer Firmen dieser Branche.

Königliches Amtsgeriht Mittweida, am 17. März 1909. Müihblhausen, Kr. Pr. Holland. [106541] Bekanntmachung.

úIn unser Handelsregister Abteilung A ift bet Nr. 29 eingetragen worden, daß die Firma „F. A. Lehmauu Mühlhausen Kr. Pr. Holland“ auf den Kaufmann Walter Schmidt in Mühlhausen Ostpr., Kreis Pr.-Holland, übergegangen ift.

Mühlhausen Oftpr., Kreis Pr.-Hollaud, den 8. März 1909.

Königl. Amtsgericht. Nakel, Netze. Bekfanntmahung. [106542]

Bei der Firma „Eruft Müller, Nakel“ (Handelsregister Abteilung À Nr. 7) ift folgendes eingetragen :

ie Firma ist erloschen.

Nakel (Netze), den 13. März 1909.

Köntgliches Amtsgericht. Neiïdenburg. [106543]

In das Handelsregister A ift am 8. März 1909 eingetragen, daß die Firma Emil Jablonowski in Neidenburg e1loschen ist.

Neidenburg, den 8. März 1909,

Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Neidenburg. [106544]

In das Handelsregister A Nr. 118 ift die Firma M. Kloka und als deren Inhaberin die Witwe Marie Kloka, geb. Rosinski, aus Pinschin, Kr. Pr.- Stargard, eingetraçen. Die Firma betreibt ein Pana. N

eidenburg, den 9. März 1909. Königliches Amtsgericht, Abt. 1.

Neubrandenburg, Mecklb. [106545] In unser Handelsregister ist heute bei der Firma „H. C. Nahmmacher““ hier eingetragen worden : Das Geschäft ist auf cine Gejellsbaft mit be-

i aufgegeben

ertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30

Memmingen. Befanntmahungen. [106538] |

2) Firma Josef Schuler in Neuulm. Unter | l x | heute eingetragen, daß die unter Nr. 335 eingetragene

eträgt L 4-80 4 für das Vierteljahr. Cinzelne Nummern kosten 20 4.

S.

Gegenstand des Unternehmens ift die Fortflihrung des unter der Firma H. C. Nahmmacher in Neu- brandenburg bestehénden, zum Nachlasse des Ge- heimen Kommerzienrats Ludwig Nahmmacher ge- hôrigen Vtoderoarenmagazins,

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt

ahtzigtausend Mark. Der Gesellschaf1svertrag ist am 28. Februar 1909 g-\chlossen worden. Zum Geschäfts- führer ist der Kaufmann Hermann Carstens in Neus brandenburg bestellt. Die Veröffentlichungen der Gesellschaft erfolgen im Reichsanzeiger. Die Geselishafter Frau Anna Sulz, geb Nahmmather, in Haspe, Dr. med. H. C. Nahm- macher in Neubrandenburg und Frau Wally Karpf, geb. Nahmmacher, in Kiel haben in die Gesellschaft das von ihrem verstorbenen Bater unter der Firma H. C. Naßmmacher betriebene Handelsgeschäft ein- gebracht, und zwar im einzelnen Ir ventar des Geschäfts zum Taxwerte von 29000 #4 und die Außenstände, deren Wert abzüglich yon der Gesellshaft übernommenen Buchschulden 25 000 beträgt. Als Vergütung hierfür ist den genannten drei Gesellschaftern auf ihre Stammeinlagen von je 18 000 4 ein Betrag von je 18 000 #4 angerehnet worden.

Neubrandenburg, den 17. März 1909 Großherzoglihes Amtsgericht. 2. OMenbach, Main. Befanutmahung. [106546]

In unser Handelsregister wurde eingetragen unter A/227 zur Firma Steinhäuser & Petri ¡u Offen- boch a, M.:

Mit Wirkung vom 30. September 1908 ift August Hoffmann Witroe dahier aus der bisherigen offenen Handels8gesellshaft ausgeschieder Das Geschäft wird von dem Fabrikanten Wilhelm Middelmann zu Offerbah a. V. als Einzelkaufmann fortgeführt. Derselbe hat seiner Ehefrau, Anna geh. Hoff- mann, daselbft, vom 11. l. Mts. an Prokura erteilt.

Offenbach a. M., 15. März 1909.

Großherzogliches Amntsgericht. Oranienburg. Befaunutmachung. [06547]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nummer 89 die Firma Johaunes Schmidt, Oranuieuburg, und als deren Inhaber der Zimmer- meifter Johannes Schmidt hier eingetragen worden.

Zweek des Unternehmens ift die Ausführung von Hoch- und Tiefbauten.

Orauieuburg, den 13. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Osnabrück. Befanutmachung. [106548] In das hiesige Handelsregister Abteilung A ift

P /y C L VA 1,

nor

offene Handelsgetells haft Mellmaun u. Tiemann aufgelôft ift. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellshafter, Maurer- meister Hermann Tiemann zu Osnabrüdck, fortgesetzt. Osnabrück, 15. Vlärz 1909, Königliches Amtsgericht. VL Osterode, Ostpr. [106549] In das Handelsregister Abteilung A ist die Firma Adolf Lehmann mit Niederlaffung in Liebemühl und als Inhaber der Drogist Adolf Lehmann in Liebemühl eingetragen. Ofterode, Osftpr., den 12. März 1909 Köntglihes Amtsgericht. Plauen, Vogtl. [106550] Auf Blatt 1641 des hiesigen Handelsregisters ift beute eingetragen worden, daß die Firma Ernst Dresel in Plauen erloschen ift Plauen, den 17. März 1909. Das Königliche Amtegericht. Posen. Befkfauntmachung. [106551] In unser Handelsregister Abteilung A is heute unter Nummer 1679 die Firma Victor Lippmann, Posen, und als deren Jnhaber der Baugewerks5- meister Victor Lippmann zu Posen eingetragen worden. Geschäftszweig: Baugeschäft mit Maurer- und Zimmereibetrieb, Posen, den 15. März 1909. Königliches Amtsgericht. Potsdam. [106553] Die in unserm Handelsregifter A unter Nr. 576 eingetragene Firma „Hermaun Liesegaug“ in Rehbrüdcke bei Bergholz ift gelöst. Potéë&dam, den 12. März 1909. Königl. Amtsgericht. Abteilung 1. Potsdam. [ —— Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 73: eingetragene offene Handelsgesellshaft in Firma: „Gebr. Denftädt ck& Janicki“, Potsdam, ift aufgelöt. Die Firma ift erloschen. Potsdam, den 12. März 1909, . Königl. Amtsgericht. Abteilung 1. Rathenow. [106554 In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 207 ift bei der Firma Carl Appel in Rathenow folgendes eingetragen worden : Der Kaufmann Gustav Appel is aus der Gesell- schaft ausgeschieden. Rathenow, den 15. März 1909. Königliches Amtsgericht. Ratibor. [106555] In unserem Handelsregister A wurde bei Nr. 333 am 13. März 1909 als neuer Inhaber der Firma „Adolf Przegendza“ zu Ratibor, der Kaufmann Adolf Przegendza daselbst eingetragen. Amtsgericht

Ratibor. RecKklinghausen. [106556]} In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der

{ränkter Haftung übergegangen, die dasselbe unter der Firma „H. C. Nahmmacher, Gesellschaft

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Verlagsbuchhandlung, namentlich die Herausgabe

Leipzig, den 16. März 1909. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

mit beschräukter Haftung““, hier fortführt.

Bekanntmachung. | Firma S, Windmüller in Herue, Zweignieder- | lassung in Reeklinghausen unter der Firma S,