1909 / 68 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[107082]

Preußische Hypotheken-Actien-Bank.

Bei der heute in Gegenwart etnes Notars statt- gefundenen Verlosung unserer 45 be¡w 8,G °/9 Vfandbricfe Serie A wurden folgende Nummern gezogen:

x. Nouvertierte.

Lit. 4 à 2400 4, rü>zahlbar mit 3000 #, Nr. 239 322. Lit. W à 1200 M, rüdzahlbar mit L500 A, Nr. 446 458 534 604 806.

Lit. C à 480 M, rüd>zahlbar mit G00 M,

\

[106774] ¿ Tilsiter Aktien-Brauerei.

Gewiun- und Verlustkonto vom L. Jaaouar bis 31. Dezember 1908.

Debet. P An Betriebzunkosten, Lohn, Abgaben, Brennmaterial, Reparaiuren, Fuhrwesen, Handlungsunkosten, Bierstzuer 2c. . A Interecssenkonto .

Mt

322 825 13 107

[106772] Mitteldeuts<he Bodenkredit-Anstalt, Greiz.

Vilanz am 31. Dezember 1908.

Aktiva. M Kasse und Guthaben bèi der NReichs3- E Eta 304 964 Guthaben bei Banken und Bank- M L O97 096 Schuldner in laufender Nehnung . . 89 374

Gemäß $ 244 H.-G.-B. maten wir bekaunt, daß Herr Kommerzienrat Fedor Höber dur< Tod aus unserem Auffichtsrat cusgeschieden ift.

Kattowigs, den 17. März 1909. [107083]

Kattowizer WVankverein Aktiengesellschaft. {106745]

Ersie Deutshe Namie Gesellshaft Emmendingen (Baden),

aschinenfabrik und Eisengießerei Saaler Aktiengesellschaft,

Teningen (Baden) urserer Gesellschaft werden hierdur< zu der am Mittwoch, den in Emmendingen stattfindenden V. ordenut-

ub [l

Die Herren Aktionäre April 1.909, Nachmittags 44 Uhr, im Hotel „Post“ u Geueralversammluug ergebenst eingeladen. TagesLorduung : 1) Vorlage der Bilanz und bes Gewinn- 2) Genchmigung x 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Statutenänderungen. Aufsichtsratswahlen.

der Bilanz und des Gewinn- und Ver

*

und Verlustkontos. lustkontos.

[107095]

lassenen

[107100] In die

[S]

Xa die Anwaltsliste ist eingetragen der zeitherige Afsessor Julius Oscar Erich Amtsgericht Dresdeu,

Vekauntmachung.

Rechtsanwaltsliste beim hiesigen König- lichen Amtsgerichte ist am 15. d. M. der Rechts- anwalt Jasper Tammena in Emden eingetragen. Emdeu, den 17. März 1909. Königl. Amtsgericht.

Bekanntmachung. Fn die Liste der beim hiesigen Landgericht zuge- Rechtsanwälte ift heute unter Nr. 81 der

Klöppel 16. März 1909.

[106310] In der

hier. zugelassenen

[107102] Der beim unterzei Rechtsanwalt Dr. Ge

Bekanntmachuug. Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte Rechisanwälte is der Rechtsanwalt, JFuftizrat Hecmann Kabiliuski von hier gelö\s><t. Graudeuz, den 13. März 1909. Königliches Amtsgericht.

<neten Amtsgericht zugelafsene org Heinrih Veut in Lommaßsh

L ist in der Anwalts1ifte infolge seines am 17. März

d. F. erfolgten Ablebens gelösht worden. Lommatzsch, am 18. März 1909. Königliches Amtsgericht.

Abschreibungen. Grunbstü>skonto . 4 12 044,85 Maschinen- und Ge-

LGTeTONIO o Fnyentariumkonto , Wagen-,Pferdz- und

Geschirrkonto Fastagenkonto

An Gewinn. 1907

2 M Nettogewinn 1908

Nr. 390 442 1090 1099 1102 1108 1336.

Lit. D à 240 M, rüdzabibar mit B00 M, Nr. 8 22 23 25 26 84 137 267 325 496 497 499 503 523 527 791 1826 1866 1872 1875 2246 2998 3001 3011 3635 3694 3695 3696 3697 3698 3699 3702 3703 3704 3705 3913 3975 3989 5406.

Lit. E à 120 M, rüd>zahlbar mit L150 M, Nr. 457 507 508 512 1699 1937. " In. Nicht kouvertierte.

Lit. àÀ à 3000 s, rüdzahlbar mit 600 M, Lit.

Nr 281 810.

Lit. C à 600 M, Nr. 150 423 1073. Lit. D à 300 M, Nr. 1876.

Lit. E à Nr. 1211

Diese Stüd>e roerden von jeßt ab ausgezah! treten mit dem 30. Funi 1909 außer Berzinsung

Vou früher f

Eigene W'rtpapiere (Deutsche Staats- E S l 890820 Wertpapiere des Reservefonds (Preuß. Konsols) 248 173 99 125/- 118 902

Rechtéanwalt Justizrat Timm Kröger in Kiel ein- geiragen. 2 C Die Gintragung des Rechtsanwalts Otto Le

Kiel, den 15. März 1909, e aus S seri ist bente N Aa Antrag g e U

Der Landgerichtêprä}ident. der Nechtsanwaltsordnung in der Liste der bei dem

Herzoglichen Amtsgericht hierselbst zugelassenen

Rechtsanwälte gelös><t woorden. -

Salder, den 17. März 19099. Herzogliches Amtsgericht. Dun ze, R

z L

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[105453] Bekanntmachuug. Die Gesellschaft unter der Firma Rollladen- u. | Jaloufienfabeik Dötsh «& Lo. Gesellschaft mit bes<räukier Haftung in Fraukfurt a. M. Arthur Regely in Breslau | ist aufgelöft. Die Gläubiger Gesellshaft bei dem hiesigen Ober- j werden aufgefordert, fich bei derselben zu melden. Nechisanwälte gelö[d Frankfurt a. M., den 15, März 1909, Der Liquidator : 1909, ohann Simon,

12

[107101]

5 Jahresrecbnung auf den 31. Dezember 1908. 6) i A - : Ee Diejenigen Herren Allionäre, welhe an der Genexalversammlung teilnehmen wollen, werden fta -- FIaï BAtiva. 18

Aktien exkl. der Dividendenscheine und Talons spätestens bis 6. April 1909 entroeder Gelände, Wassecrehte und Gebäude . f 2041 802/28 hei der Filiale der Rheinischen Creditbank in Freiburg, Maschinen und Geräte C TEL890927/68

bei der Gesellschaftskasse, Waren und Hilfsmaterialien 1 463 822/41

1 bei der Neichsbauk ; ; Außeäane 476 102/92 oder bei einem deutschen Notar zu deponieren. We<sel- und Barbestände . 17 626/40

Teuingenu, den 19. März 1999. u 5 893 681 |69 S A Mes, o cities C OR S I E E T I I I R E 7) Erwerbs- und Wirtshaftsgenossenschasien.

950 000 JFahresre<huung pro 1908 der Emder Gewerbebank, e. G. m. b. H. Emden.

120 000 386 986/35 35. _Gewinun- und Verlustkonto. _ Kredit.

18 559,43 t, ihre

8c 9 . , . . . . 90,90 Wertpapiere des Pensionsfonds (eigene

4pr. Grundrentenbriefe) .. . Wecbselbeständ. a s E Hypothekendarlehen auen zur Pfand-

briefde>ung bestimmt in das

Hypothekenregister eingetragen

A T C en Kommunaldarl¿hen . . E, Mentendätlehtn a a Fällige und anteil'g2 Darlehns8zinsen

und thnen glei<stehende Leistungen

aus:

Hypothekendarleken

Kommunaldarlehen

Nentendärlebe L e C, 512 601 Bankgebäude, abzüglih Abschreibung . 173 625 Inventar, abzügli< Abschreibung . . 3 397 69 396 533|

etra aer puere an reR R

[107097] Der Rechisanwalt Herr Karl Arno Pinkert in Lengenfeld ist zur Rehtsanwaltshast bei dem Königl. Landgericht Plauen zugelassen und in die Nechts- anwaltslifle eingetragen worden. S E F N S I LNE S E RRZ A C Plauen, 17. März 1909. Tas Der Präsident des Königl. Sächs- {107096] Bekanntmachung. Der Rechtsanwalt Justizrat Dr. Paul Jvers in Berlin, Alt-Moabit 121, ist auf seinen Antrag in der Lifte der bei dem Königlichen Landgericht 111 in Berlin zugelassenen Rehtsanwälte am 8. März 1909 gelöst worden. Charlottenburg, den 15. März 1909. Königliches Landgericht 111 in Berlin. [167094] Der Nechi8anwalt Dr. ist heute in der Liste der landesgerihtie zugelassen worden. Breslau, den 16. März Der Oberlandesgerichtspräsident.

5 491,— [1 341,80

L Cr S? A S-A P L POmTRA L RTIB T

834,48 56 505,67 Derselbe verteilt sfi, wie folgt: 40/0 Dividende de 46 672 000,—

M 26 880,—

Non U

Nortèas [107149]

Anteilscheine . . Landger':<hts. Schuldverschreibungen . / Hypotheken E Ida L a wan MIAIGAA s O ea T Gewinn, eins<l. Vortrag 1907 .

à 1500 M, rüdzaßlbar mit L800 M, 0)

rüdzahlt ar

720 M, | fie 89/0 Tantieme an Aufsi@tsrat de Á 29 6256

9/0 Superdividen

1 691 230/43 #2 A Debet. 745 464/91 E R E R E E R i Sen h874] M d M A

F, 2986 j L Ï G LS A A 9 893 681/69 Handlungsunkosten. | | Interessen und | Gewinn- und Verlustrechnung. Lvälter, Kontorbedürfnisse, | | Provisionen. | | ; E Steuern 2c. . 4 18 546/27}| Antecipandozinjen | L Soll. teressen und Provisionen. | | vom 1. Jan. 1908 . | Handlungsur koslen seldiskont, Zinsen und Pro- | Einnahme pro 1908 ‘Abschreibungen e S 45 445/07 Stückzinsen a. Effekten Reingewinn (sen auf Spar- und Sche>s | bis 31, Dez. 1908 . f

Gen «e ata o 86 011/61 Effektenkonto. tecipandozinsen auf Wechsel |_1 320/80 Gewinn an für fremde Bleiben - Berteilung Rechnung ge- und M 28 857,19 verkauften Effekten Gewinn an eigenen

davon: ¿itrag zum Verbande deuisGer | Effekten Erwerbs- u. Wirtsa}1s8- Reservefondskonto. Emmerdingen, den 16. März 1909, genossen... - Pag Einnahme in 1908 an Der Vorftaud hihreibung vom Inventar . 428/89 Agio- und Eintritts- : e L Nb P Gebäudekonto | 1 416/47 e Gt Baumgartner. ppa. Neidharkt. y Tresorkonto . | 622/45 E “727717 171 «V RAGENEELE E I ———_————- —- Ü f 4 Lis 44 | F Ba [106739] “s E reibung z- Reservefondskto. O 5 0 87250 | Percinigte Flensburg - Ekensunder und Delkrederekonto Berzinélichhe Bareinlagen. . . . 3221315 A D R o G " Unterstüß.- Konto Gläubiger in laufender ReGnung . . 37 176 Vonderburger Dampfsifs 9 Gesellschast. : Ésrktenteferbe Norausbezaktlte Zinse Annuitäten Bilan ro 38. Dezember 1908 R e TIR. Borausbezaklte Zinsen, Annutitäke: anz Þ Bi, zacembe Ï ur Verfügung des Aufsichtsrats und Renten i; i: T S S aaa MNaofte U 4 Le Se f fratififation an den Vorstand Gewinn auf veräußerte jratifikat d s

rüdzahlbar mit 860 M,

453 901

2370/05 r POL ( (09 -

1809 M, [4 26 880,— 515 0r tr 0g aus. 1 nung E ; 1

Ab 5

rüd>:ahlbar

150 M, t und 210,10 340,15

E |S 73 127/95 248 352/22 745 464/91 1 066 945/08

__441 601/02 Veri Ang i: / 4 s dit Vasfiva. l 2, - Vortrag 1907 A 2 834/48 | Akiienkapital. . 440 766/54 | Reservefonds . e 441 601/02 e D bte O G L n h s «, & Pr. PotThelenPplanocortee . « _ Bilanzkonto am 31. Dezember 1908. 34 yr. Kommunalobligationen Z pr. Grundrentenbriefe E

34 pr. Grundrentenbriefe. . . . L 4 pr. Grundrentenbriefe . . A ‘C Noch nicht eingelöste verloste Grund- 90 600! | rentenbriese «o o/ U OUU Fällige und pro 1908 anteilige Coupons Bier. Mal; H _ unjerer Obligationen . .. A U | Noch nicht erhobene Dividende pro aw M GBIIREE | 1904/07 ü b « e

ausgelooften Pfaudbricfen reftieren noch folgende Stücke: I à 300 6 Nr. 40

Jo t >

7 500 000|-— 252 342/

2 193 500 38 807 800|— 55 000 372 500|— 603 600|—

18 180 900|—

LY j ODLCI

Haben. orittcifie (; wt ( G Gewinnvortrag . Bruttogewinn

15 485/53 4 353/80 1051 459/99 | 1 066 945/08

—Die Divideude für das Jahr 1908 beträgt AS 9/0.

[107099] : 2 E : Kindersparka}se zu Colditz Gesellshaft mit beschränkter

Aktiven. Vilanz per 31. Dezember 1908.

6421/92 10 775/72

Haftung. Pasfiven.

d p ? á Hftiva. b [S Ir 390 700|— Ca dine nt | Fnventariumkonto | 128 8 V 4/75 Mor h s Es Tat v L Av Agen», Pferde- und Ves><irr! nto Fastagenktonto Warenbi stände an Hopfe 1 j Gerste matertalien / Kassakonto und MNeichtbank ko! O

nens u 429 23413 : i 1 0972 Kautionseinlagen / 3 400

369 520 94 30920 18 684/97

| 11 148|— : S ea 0 | E Einlagen in städtishen Sparkajjen . 2

Kassenbestand

erte 1 à 300 4 Nr. 3 Jt: 713 per 31. 12. 84 veilost,

à 150 6 Ne. 12563 per 31. 3. 89 30.9. 84; Nr. 18726 pèr 30. 9, 30. 9. 84 verlost.

VI à 300 M

99 D550 |— 400|—

1 850|— Neservefonds . . . . : 5 900 551/05 | | &tammftapital

3 500|— Reingewinn 996/37 900—

C Serie Nr. s verioiît,

a 200 M

Serie VII à 500

341 356/81

Sa | 482 50517

bruar 1909. e zu Coldiß Gesellschaft mit beshränkter Daftung Zesewißt.

airo-

9 073/12 16 097/63

9. 94 verlofst. 4426 ver 30... 9, 95

Nr. 2676 per 30. H Mr. Colditz, am 16. F

Kinderspat

ad Effektenkonto Kontokorrentbuhkonto yer Ausstehende Forderungen ¿ 136 849/59 184 per 30. 9. 87 R Passiva. | x Aktienkonto L 672 000 Neservefondskonito. . . 67 200 Extrareservefondskonto . 40 000 Hypotheken und Kreditores 300 500 Arbeiterunterstützungsfonds . TOIS|— Dividendenkonto pro 1908 . 53 760|— Dividendenkonto pro 1904 nicht erhoben E Tantiemekonto S Gewinn- und Verlusikonto Bortrag auf neue Ne<nung

t „45 a) x TBechsel- u j

j 2 436/63 | Aktiva. a L 98 Damvfer und 3 Leichter nah Ab- L E Grundstü>ke, Gebäude, Brücken und Inventarien na< Abschreibungen G E A Diverse Forderungen . . Lagerbebalt an Kohlen und Kassabehalt

S Lao s | M jut ffation an den Vorstand e ntenpensi mda 2318 dividendendere<ht. Stamm- Beamtenpensionsfonds . . . . 104 273/55 iben

Uebersuß der Aktiva über die Passiva | 611 397/50 pital

69 396 533130 Gewinn- und Verluftre<huuug.

2 5882 23234, sämili 4 260/65 200|6f Nr. 87 verloft. März 1909.

i Die Direktion. Thinius. N. Frieboes.

Fraukfurter Kreditanstalt 6. m. b. 9. Vilanz per 31. Dezember 1908.

b A M

10 583/29 i

R IRE

180 180/94 Pasfiva.

28 857/19 | Wi 180 180/94 Nettobilanz am 31. Dezember 1908,

A

293 402/19

17 892|—

1 036 100)

[105893] Uftiva.

176 806/24

7 025 Pasfiva.

57 4801/13

19 461 [86 3082/16 1)

éj 4

1 299 955/39

Aktiva. A

Mh S

M M Kassa- und Bankguthaben

Wechselkonto: Bestand

Debitoren auf feste Termine

Diverse Debitoren

Materialien L 1) Stammkapitalkonto.

Guthaben von Genossen und 9) Gffektenkonto | geschiedenen Genoffen i; Bestand lt. Snventur am 31. Dez. 1908 436 361/98 : 2) Reservefondskonto. z) Interefsen- und Provisionsfonto. Bestand am 1. Jan. 1908 46 18 197,50 auf eigene Effekten bis Zugang in 1908 .. 550,

S 3) Delkrederekonto.

¡um 31, Dez. 1908 .

4) Kontokorrentkonto. Bestandam 31. Dez. 1907 4 20 950,— Debitoren . s L Zugang in 1908 1 850,— 5) Bankgebäudekonto. 4) Gffektenreservekonto.

Bestand am 31. Dez. 1907 A 8 500,— Zugang in 1908 3 500,

Das Haus Bismar>k\traße Nr. 11 5) Unterstüßungsfondsfonto.

Un 9 Saldo am 31. Dez. 1908 Bestand am 31. Dez. 1908 4 6 448,99

und 1: j 6) Hypothekenkonto. Abgang für gewährte INerschiedene Hypotheken Zuschreibung in 1908 s 551,05 6) Kontokorrentkonto.

Unterstützungen Se 17) Ginrihtungs- und Materialienkontso. Kreditoren .

E N +5 f 4 . Arm T A 29 490 41 p Bestand [aut Inventur angenomn:ener 34 490/41 Wert am 31. Dez. 1908 . 5 099/35 7) Interefssen- und Provisionskonto.

5 000,— DL, 1907 i 8) Sortenkonto. T A r IBestand am 31. Dez. 1908 . /

of6 90 (80,00 9) Treforkonto. Antecipandozinsen auf Wechsel . 31, Dez. 1908 8) Dividendenkonto pro 1908 : . e . 901. Mini Gi C 10 i z : 2 h b A , z p var ais ans

10) Kassakonto. 12 2/0 ee o Si I iat 17 892|— | 4 täglih ersheinende Blatt, bringt in seinem ersten (amtlichen) Teil E N E Gebiete der gesamten Herzoglichen Hof- und Staätsverwalung jowie a! 2 Beförderungen, « at M V Hr 0 i

n Bekanntmachungen

| Kassenbestand am 31. Dez. 1908 | Tite ungen, alle gerihtlihen und anderen Verkäufe, Berpacht1

talaaoubeltand am A . 1908 9 C ; und Titelverleihungen, alle gerihtlihen und anderen = : Vi age S Ie oui 1 O E Gewerbetreibende wichtig, alle Submissionen, handels: und poltzeltten = Einl n Es CGEIR 20 Dez °7908 199 763|73 sowie alle sonstigen amtlichen Publikationen der Hof-, Staats- und Gemeindebehörden e. 2 außer» Ae ER Is A dem erbalten die Abonnenten des „Staats-Anzeigers" die Gefeusammlung gratis als

3 568 461/46 besondere Beilage. Der zweite sahli< gehaltenen Nachrichten Bedeutung der politischen Ereignisse, Nachrichten aus allen Gebieten des Lebens

des Blattes bilden.

Inserate à Zeile Abonnementspreis Expedition des

Wechselkonto. Bestand von 269 Wechseln .

b A

Soll. | 147 773/15

Allge U Staatsaufsiht, staatlihe Abgaben, Femeindesteuexn a Es Pfanbbriefztnsen P 6 Zinsen auf Grundrertenbriefe Zinsen auf Kommunalobligationen Zinsen auf Bareinlagen N Kosten {ür Ausgabe von Hypotheken- pfandbriefen Kosten Anfertigung scheinbogen Abschreibungen . Gewinnsaldo .

250 000|—

5 215/20

1 690 000|— 14 601132

auÿs- | 149 300|— O elerveTond8tonto Kreditoren auf feste und Provisionen Diverse Kreditoren <— Abschreibung - Gewinn pro 1908 Mobiltenkorto A G 399,45 Bortrag aus 1994 «L TODE 31 571/49 Abschreibung 999,45 5 400|— | 1 991 388 M

Frankfurter Kreditausftalt 12 000 pa E Geiger. M til

[1009861] Neue Dampfer-Compagnie.

Die diesjährige ordentliche Generalversamut-

lung findet am Dienstag, den 30. März, Vor- mittags 10 Uhr, im hiesigen Börsenhause statt, wozu wtr die Herren Aktionäre unserer Gefellshaft unter Hinweisung auf $ 12 des revidierten Statuts hiermit einladen.

Tagesorduung :

1) Bericht über das vorjährige Geschäftsjahr.

2) Bericht der Nehnungsrevisionskommission über B, Hohorst. Albert Kirshning Prüfung der Sewinn- und BerlustreWnung und : Der Vorstaud i E der Bilanz fowie Ecteilung der Entlastung für Eugen Hirshfeld. Hug 0 S<{<hönebe> Auffichtsrat und Vorstand. Geprüft und mit den ordn1 ngémäßig geführten

3) Wabl von drei Mitgliedern der ReHnungs- Büchern überetnstimmend ge! inden. R O reyvisionskommission. Tilfit, den 7. Februar 1909.

_ Die Herren Aktionäre, welche an der Generalyer Gustav Bus fammlung teilnehmen wollen, müssen sh spätestens | 77557 ———— - ind Zam 26, Eva einschließli in unserm (106779) A M A

outor odec in Berlin im Bankgeschäft des Herrn T (si A =Y j

Max Pick, ZW., Ferusalemerstr. 3 dur< Vor- L l iter e ktien- Lautrel,

legung der Aktiea zur Abstempelung oder dur<h | “5° Dividende für das Jahr 1908 wird mit

Hinterlegung von Depotscheinen der Reichsbank oder 6 24,— für jede Aktie Lit. A gegen Einlieferung des Gewinnanteils<Geins Nr. 7 und mit 4 96,— für jede Aktie Lit. B gegen Einlieferung des Gewinn-

eines Notars legitimiert und Stimmkarten in Empfang anteils<heins Nr. 9 von? 20. März 1909 ab in

genommen haben. : Gedru>te Formulare unseres Ne<hnungs8abschlusses Königsberg i. Pr. bei der Königsb V zigsberg i. Pr. bei der # sberger Ver- einêbank, in Tilfit bei der Tilsiter Aktien-

für 1908 können vom 11. März ab an genannten Stellen entgegengenommen werden. 1; a ¿2 ; Stettin, den 4. März 1909. Doe A: n Königöberg # Pr. jedo Der Au tsrat. nur bis zum 10. April 1909, später allein in Tilsit fich Tilfit, den 16. März 1909. j Der Vorftand,

5. B Nud. Abel. B. Karkuts<. G. Blau. E. Zander. P. Hemptenmacher. 4

3 P, Hemptenmaher. | (ugen Hirschfeld. Hugo S<sönebe>. [106776] Sid U:

Die Direktion. Tilsiter Aktien-Brauerei.

G. Piper. Gemäß $ 35 unseres Gesellschaftsvertrags machen wir hiermit bekannt, daß Mitglieder des Auffichts- rats folgende Herren find: Herr (

ezahlte Zinsen C11 08

C

DD 1 603 738 Í L

Pasfiva. Aktienkapital | Reservefonds . S Assekuranzfonds ult.1907 46 80 014,78 Zuschreibung pro 1908 5 000,

4

Dispositionsfonds

902|— 828/71 965139 925 Ga

54

775 000/-

77 5090

18|-— 2 370/05

18 74750

Stüdzinfer

| | 3015/37 1210/10 2 701 85 014/78 4

1 144 076/15

1/64

0

2 728 13 1

| L991 3889|

E 2 Ee 11 947 Tilfit, den 6. Februar 1909. L 94/41

j Der Uusfsichtsrat. G. 1m Carl Bruder. Louis Nobrmoser. :

neuer Zins- 37 473136

für : 19alRA Zuschreibung pro 1908 „20 C09 1 61285 cie J s E 467! ag Unterstüßungsfonds ult. 1904

(D 6 M 33 470,41

611 397/50

4) 144

5 000 59 100

3 185 245/08

7 000|—

Abonnementseinladung

aus den

Anhaltischen Staats-Anzeiger.

[104582]

A LOE Haben. 1 400|- E A ar 1909. Bortrag von 1904 617 86796 L e Hypothekenzinsen ._ le. ud. Ktemm. Kommunaldarlehns8zinsen : Nentendarlebnszinsen . E i Zinsen auf Wertpapiere, Wechsel und in laufender Ne<hnung A Kursgewinn auf eigene Wertpapiere . Provifion aus Hypothekendarlehen Erstmalige Verwaltungskosienbeiträge bi Ménténbarlében ... «_+ Laufende Verwaltungskostenbeiträge

Zuschreibur

Kavpitalreservekonto ult.

Zugang einen ver-

kauften Landfstretfen 62 050,13 in Gravenstein . j 3 000, 7640185 | Diveile Recbliori 47 202/53 | Dividende pro 1908 . .. Saldovortrag auf neue N-chnung .

122 920 g pro 1908

1 841 80487 12 860/05 971 864/51

{ 320/80

J verbreitete,

441

für I Saldo am 1 000/-

Der „Anhaltische Staats - Anzeiger“, das 1 L ee 93 749/09 15 950/93 (Mar vaten 67 997/95 62 000 6 729184 1 299 955/39 Gewinn- und Verluftbere<huuung i pro 31. Dezember 1908. TUr uns ___ Gewinn. | Aus Gewinnsaldo ult. 1907 dem Betrieb pro 1908

i 51 422/20 ; 67 580/14

3185 245/08

der Gewiunanuteilscheine

bei

(nichtamtliche) Teil gewährt den fortgeseßt eine allgemeine Je, während interessante zur Unterhaltung und

Abonnenten in gedrängter Kürze lebersiht über den Gang und Lofkalartikel, spannende Novellen Belehrung den übrigen

in

die und Teil

46 31, Dezember 1907 Dezember 1908 149 100,— hat sh vermehrt um F 3 900,— Die Haftsumme war am 1. Januar 1908 . 6 728 000,— ¿m 1. Januar 1909 745 500,— hat ih vermehrt um H 17 500,— Mitglieder. i

der Mitglieder betrug am 1. Januar 1908 .

Es find im Laufe des Jahres eingetreten .

3 568 461

Das Geschäftsguthaben betrug am am sl.

. 6 145 600,

Die Einlösung 1908 mit 579% erfolgt vou heute an und unseren bekannten Einlössestellen.

Greiz, den 17. März 1909.

Mitteldeuts<e Bodeukredit Ausftalt. Stier. Frankenberg.

p 940/96 257 770/33 258 711/29

M 20 Pf. finden im „Anhaltischen Staats-Anzeiger“ die weiteste Verbreitung. vierteljährli<h 1 Mark 50 Pf. e

„Anhaltischen Staats - Anzeigers“ iu Defsau.

. 009.

28.

; 533.

Dagegen sind ausgeschieden dur< Tod, Austritt und Aues{luß 15.

Bestand am 1. Januar 1909 . 518,

eing. Gen. mit besthränkter Haftpflicht. Herm. Prinz.

Verluft. Abschreibung auf Schiffe und Leichter Áé 125 094,10 Abschreibungauf sonstiges Eigentum S Nüd>lagen in den Affe- furanzfond8

[106773] E Die Zahl

Mitteldeutshe Bodenkredit - Anstalt zu Greiz.

An Stelle des dur< Tod ausgeschiedenen Auf- sihtsratsmitglieds, Kommerzienrats Konsul Marx Arnhold aus Dresden, is Herr Kommerzienrat Georg Arnhold in Dresden dem Auffichtsrat der Meitteldeuts<hen Bodenkredit. Anftalt als Mitglied hinzugetreten.

Greiz, den 18, März 1909.

__ Dee Vorftaud. Stier. Frankenberg.

[107075] [104581]

Sthoeller’she & Eitorfer Kamm- garnspinnerei Aktiengesellschaft,

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden bierdur zu der am Sonnabend, den 17. April 1909, Vormittags 10 Uhr, im Hotel Monopol in Breslau stattfindenden ordeutlichen Seneral- versammlung eingeladen.

e Tagesordnung :

1) Geshäftsberiht des Vorstands sowie Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Velrlust- re<nung.

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz und der Gewtinn- und Verlustre<hnung.

Einladung zum Abonnement, Bei dem bevorstehenden Quartal8wech|el laden wir zum Abonnement

Zeitung ergebenst ein. E Die Darmstädter Zeitung

Darmstädter

aus

20 688 59

os

L Sonn- und Fetertage),

ersdeint cinmal täglih (mit Ausnahme der n1 dem fie ausgegeden T

und zwar am Nachmittage, jedo jo frühzeitig, daß sie no<h an demselben Tage, an egi wird, in die Hände fast aller unserer Leser im Großherzogtum Heffen gelangt. Darmstädter Zeitung wird, wie bisher, den bessischen Angelegenheiten, beziehungsweise den Nachrichten aus dem Groß- erzogtum, in jeder Hinsicht ausgedehnte Beachtung widmen, und eben|o Angelegenheiten des Bal en Reichs in hervorragender Weise Ueber die Verhaudlungen des Deutschen Reichstags wird regelmäßig auf Verhandlungen der preußishen und anderen konstitutionelle } 1 Die äußer Politik— und die inneren Verhältnisse ebenden Großstaaten erfahren entsprehende Behandlung. | e

Ganz besondere Sorgfalt verwendet die Darmstädter Zeitung au< auf thren Depescheuteil; die interessanten und lehrreihen Mitteilungen der Großh. Zentralstelle der Landesftatiftik werden

Stadtrat Carl Bruder, Vorsitzender, Herr Louis Rohrmoser, stellvertr. Vorsitzender, Herr Hohorft, Herr vert Kicschning, Hexr Louts Bartenwerfer, \ämtlih in Tilsit. Tilfit, den 16. März 1909.

Der Auffichtsrat. Carl Bruder, Vorsitzender.

N T S Emden, den 31. Dezember 1908.

Agen M A 90 0 Dex Vorstaud der Emder Gewerbebauk, positionsfonbs ñ 20 000, j & Gittermanu.

MIRSLGQNI N Ven AnIET- F, | Nachgesehen und richtig befunden. R rfi gd Emden, den 5. März 1909.

Me “if den Dor Der Auffichtsrat der Emder Gewerbebauk, eing. Gen. stand 10 0/0 vom Nein- dilrih de Vries. I. van Bollhuis Smeding. N, Boerma. gewinn Fohannes de Jonge. Qr. Journ: J: Di Fans sen.

Diss

mit beschräukter Haftpflicht. die W. Bruns. W,. Schwalbe. E. Wolters.

P R S

behandeln. ) E e 8198,76 das rascheste und genaueste Bericht erte, die Be! Vergütung an den Auf- i llen Körperschaften finden eingehende Berücksichtigung. sichtsrat s der außerdeutshen maß( Dividende 8 9/9 von h 775 000,— . ._, 62 000,—

[106679] Die ordeutliche Aktionäre der

ver 6 000,— G dts Baumhögger aus Bonn ist heute in die diesseitige

Rechtsanwaltsliste eingetragen worden.

Geueralversammlung [107079]

A. vou

251 981/45

3) Beschluß über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung fowie Ent- _laftung des Vorstands und des Aufsichtsrats. In der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre stimmberechtigt, welhe thre Aktien spätestens am viertew Tage vorher bei der Ge- sellschaftskafse in Breslau oder Eitorf oder bei dem A. Schaaffhzusen’s<hen Baukvereim in Cöln oder Berlin hinterlegen und bis zum Ver- fammlungétage belassen. Die Hinterlegung eines Depotsch:ines der Reichsbank oder eines deutsWen Notars in leßterem Falle, wenn der Depotschein mit Nummernverzeichnis versehen is hat dieselbe Wirkung wie die der Aktien selbst, wenn die Deponierung späteftens am driiten Tage vor der Generalversammlung bei den vobeu genanuuten Stellen erfolgt ist.

DeutschenLebensversicherungs-Gesellschaft

in Lübeck

findet am Donnerstag, den S. April 1909, Vormittags 10 Uhr, im Hause der „Gesellschaft zur Beföcderung gemeinnüßiger Tätigkeit“ in Lübeck, Königstraße 9, statt. ; Tagesord uung: 1) Jahresberit für 1908. 2) Genehmigung der Jahresre<hnung Fests seßung der Vividende 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsihtsrats. 4) Beschlußfässung über Verwendung aus dem Aus- aleihungsfonds ($ 20 des Gefells<haftsvertrags). 5) Wakl ¡weier Mitglieder des Aufsicht9rats. 6) Wahl eines Revisors. Lübec>, den 20. März 1909. Deutsche Lebensversiherungs-Gesellschaft

und

Breslau und Eitorf, den 20. März 1909. Der Vorftaud.

in Lübee>. Jul. Böttcher. Kaden.

Lobsann Asphalt Gesellschaft Amsterdam.

Allgemeine Versammlung von Aktionären Dienstag, den 6. April 1909, Nachmittags 3 Uhr, „Eensgezindheid“ auf dem Sputi în Amsterdam.

Aktionäre, welhe si< an den Berats<hlagungen und Abstimmungen beteiligen wollen, haben ihre Aktien oder die Bescheinigung von deren Nieder- legung an der Niederländishen Bank vor dem 3. April d. I. niederzulegen bei der Ftrma Dunlop & vau Essen, Damrak 74, hierselbft, gegen einen Empfangöschein, der zuglei< als Ein- irittskarte zur Versammlung dient.

Die Bilanz sowte die Gewinn- und Verlustberelnung über das Buchjahr 1908 liegen zur Dur<si<ht der Aktionäre vor im Geschäftslokal der Gesellschaft,

Heerengracht Nr. 564, von heute an bis zum 5. April

' d, F, lut.

Gewinnsaldo . 6 729/84

den 31. Dezember 1908,

Sonderburg,

2 Der Vorstaud.

F. M. Bruhn. C. S. Svanholm. H. Bruhu.

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz fowie der Gewinn- und Verlustbere<hnung mit den Büchern der Gesellshaft bescheinigt

: Der Auffichtsrat. Hermann Aldag, P, Knarhdöi, / Flenéburg. Sonderburg.

Die beiden ausges<iedenen Auffichtsrats- mitglieder Stadtrat P. Knarhôöi, Sonderburg, und H. Jepsen, Flensburg, wurden wiedergewählt. An Stelle des verstorbenen Herrn Capt. Nagel wurde P. Hansen, Sonderburg, in den Aufsichtörat neu

gewählt. Der Vorstand.

seuLburg,

8) Niederlassung Rechtsanwälten.

[107098] Bekanntmachung. | Eingetragen in die Nechtsanwaltslisie des K. Land-

gerihts der Nehtsanwalt Raimund Aubele. Augsburg, den 18. März 1909. K. Landgericht.

[107099]

Gerihtsassessor Dr. Max Williard aus Karls- ruhe wurde als Re<htsanwalt beim Amisgeriht Baden und gleizeitig beim Landgericht Karléêruhe mit dem Wohnsitz in Baden zugelassen und heute in die Liste der Rechtsanwälte eingetragen.

Badeu-Baden, den 15, März 1909.

Großh. Bad. Amtsgericht.

(107104) Bek…kauntmahung. _ Der zur Rechtsanwaltschaft beim hiesigen Amts- geriht zugelassene frühere Gerichtsassessor Dr. Pax

[107091]

[107103]

BVoun, den 15. März 1909.

Der aufsihtführende Amtsrichter : Ri efenstahl.

VFn die Liste der bei dem un zugelassenen Rehtsanwälte Or. jur. Julius Stephan

Bremen, den 17. März 1909.

ift beute

Das Amtsgericht.

Casten

dyk.

Bekauntmachung.

Zur Rechtsanwaltschaft Handelssachen hierselbst ist zugelassen Rechtsanwalts liste Stephan Lürmanu in

Bremerhaven, den 18. Der Gerichtsschreiber de

eingetra Bren

Lindemann,

bei der

gen: Dr. en. März 1909.

Sekretär.

und iur.

terzeihneten Gerichte der Rechtsanwalt Lürmanu eingetragen.

Kammer für

in die Jultus

Geb

x Kammer für Handelsfachen:

|

Das eins<ließli< Bringerlohn, Postaufschlag 2 A 70 \;

Hinsichtlich des A nz der Verbreitung der Darmstäd Umstandes, daß sie vorzugsweise für Die Einrü>ungsgebühren b ¡eile 30 „4, für Anzeigen hiesiger | weise 3 gespaltenen Petitzeile. Darmstadt,

kostenfrei als Beilage ausgegeben ; A1 [tun h i Teils erfährt mit dem neuen Quartal eine wesentliche Vervollkommnu Die Darmstädter Zeitung will ihren Lesern ein zuverlä\iger

wir Ne und gefellschaftliche über alle wihtigeren und bemerkenswerten

eten wird {nell und objektiv

Abonnement 2 M

ausw

als Orga

M

Redaktion 1

Reröffentlichungen eignet, die j etragen für den Raum der 9 gespaltenen P

im März 1909.

Leben, beri<tet. auf die 95 „A: am Exrpeditionsschalter abgeholt

ärts eins{ließli< Postaufshlag und Bestellgeld 3 j H wir, daß ih derselbe zufolge der starken Auflage, des Großherzogtums und des

eigenteils bemerken ter Zeitung in allen Gemeinden n für die Bekanntmachungen aller man zur Kenntnis de

Privatinserenten 12 beziehungsweise

ind Expedition der

Darmstädter Zeitung kostet vierte

etitzeile 20 -, der 3 gelp n 90 A für den Raum der 5 - beziehungs

die Ausgestaltung des Feuilletons und des volkswirtschaftlichen

nag. E Begleiter sein durch das politische,

Vorgänge auf diejen

ljährli<: in Darmstadt, 20 4; auswärts einschließli M 12 S.

2 M

3ffentliden Behörden dient, s ganzen Landes zu bringen wünscht. gespaltenen Petit

Darmstädter Zeitung.