1909 / 73 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Handel und Gewerbe. s M Sas ANNE Sauis eindrucklos | Kreisblatts" 400 4, _als Sammlung der „Deutschen Zeitung! F _ „Der Zentralaus\ chuß der Reihsbank versammelte | und Haltung weder Teufel now Kavalier war, der es mit Le DiSleamod „Eiolebener Zeitung“ 700 Ä on h Stadt Wittstock 743 06 d, M E r ft e d) Î [l 11 ‘ch fih heute vormittag um 101/24 Uhr. Nach Vortrag der neuesten nit allzu genau nahm und der weder den dämonishen, noch den | Das Bureau des Komitees befindet sih in Berlin NW, Alsenstr. 19 M g

Wochenübersicht führte der Vorsißende, Präsident des Reichs- humoristishen Ton der Rolle traf. Die scharfe Dialektik und Satire bankdirektoriums Havenstein aus, daß der Bankstatus ih | der Schülerszene ging bei der merkwürdigen Nonchalance der Syprach- Die Hundertjahrfeier des Berliner Polizeipräsidium F F T as L L S als ret befriedigend bezeihnen lasse und daß angesichts dessen | bebandlung fast ganz verloren. Auch bei der Erzählung von Schwerdt- | ist gestern mittag im Konferenzsaale der Schutßmannschaft begangey zum cu én c ganze (cr un onig î reu l en aa san ci ér zu einer Erhöhung des Diskontsaßes keine Veranlassung de Weriks Id Bea ceuslis@e Sevgoen n E ry ee E, 08 E aren E, E dr E Don eco | è &

leae , ; : F L Je z n, Um je gleich darauf | in Begleitung des Unterstaatssekretärs Holß und mehrerer te, / ; : s v

Fübru Sen E Ee N i S eins ae pa A Bi Se, A beseyt aren die | Oberpräsident von Trott zu Solz, ' der fik Polizeipräfident, ge | Berlin, Freitag, den 26. Mârz 1909,

Sndirat q. Beau osdusses wurden sodann ie Herren | her sid von seper Ücbertreidung fernbtelt, Wine Solnttne | fiegaröfprästent Dr, von Borries aus Magdeburg und die Pri, ff Stadtrat a. D. Kämpf Kommerzienrat von Koch und | humoristishe Gestalt war ferner Diegelmanns prähtiger Stiebel, der | schiedenen * bteilungen des Polizeipräsidiums, Polizetoberft Hoe | Kadettenaustell 1909 s : i : » Ta c ; ; Generalkonsul Dr. von Shwaba ch, zu Stellvertretern die | den Humor der allzu wüsten und lärmenden Szene in Auerbahs | Branddirektor Reihel sowie eine große Anzabl von Beamten de O p M, erden, Kad. v. Wussow als char. Fähnr. 7 3. Thüring. Inf. | Nr. 82, Gabriel beim Stabe des 1. Masur. Inf, Regts. Nr. 146,

Herren Geschäftsinhaber der Berliner Handelsgesellschaft | Keller rettete. Auh der köstlihen Martha Schwerdtlein der Frau | jubilierenden Behörde erschienen. Die Festrede hielt der Regierungsrat l. Garderegt. è F. P. U. Bronsart v. Shellendorf als | Negt. Nr. 153 Kad, v. Burgsdorff als char. Fähnr. 7, West- | zum Kommandeur des 3. Obers{lef. Inf. Regts. Nr. 62.

Fürstenberg, Geheimer Seehandlungsrat a. D. Schöller Sande ist mit Tien zu gedenken. rein Felarativ brate der Feigell n die Entwickelung und die jeßige Organisation des Berline, D E L o E E gei E A j Po bes d. B N Ae 2 P U D e p D des D R E Le E G S beim Stabe und Generalkonsul Noberl| on Men ) ieder- er|paziergang die erjie angenehme Ueberraschung, nahdem der olizeipräsidtums. Darauf hielt der Minister von Moltke ein , M D A i 2A ung O9hne Paf. Katser Franz | Hank, ra gel Ns, VIegl, Mr, 190 P. U. v. Dülong, Kad. ev ns. egts. Verzog Ferdinand von Braunschweig (8. Wesilfäl. hlt iede e is ira laui E U vie N Prolog im Himmel und die Studierstube ztemlih enttäusht batten : Ansprache, die in ein e E Hurra s Seine Majestät ct Gardegren. Negt. Kad. v. Schenck als char. Fähnr. 3. Garderegt. | Matthias als Lt, vorläufig ohne patent. Schleswig, Holfteinishes | Nr. 57, unter Ernennung zum „Kommandeur des 7. Lothring. Inf, Neichék 1ler stehende Auswahl von Anteilsei Mit- | auf einem mit jungen Büken kestandenen abshüssigen Gras- Kaiser und König ausklarg. Nah dem Festakt nahmen die Er, E ¡- F. Kad. Graf v. Rittberg als har. Fähnr. 5, Garderegt. gnfanterie-Regiment Nr. 164 P. U. Lemde als Lt. vorläufig obne | Regts. Nr. 158, Georgi beim Stabe des Inf. Regts. von Manstein LCNOY Zuste E DUBWAY! von nel Seignern zu Ml hang vor der Stadtmauer bewegten sich die Spaztergänger | \{tenenen einen Imbiß bei dem Polizeipräsidenten ein. "E ;. F. P_U v. Leyser als Lt., vorläufig ohne Pat Gren. Regt. | Patent. 5. Hannov. Inf. Reat. Nr. 165 P. U. Wagner als Lt., | (S(leswig.) Nr. 84, unter Ernennung zum Kommandeur des gliedern der Bezirksausschüsse bei den Reichsbankhauptstellen in malerisch reizvolen Gruppen. Aber nur das Auge F | König Friedrih Wilhelm 1. (2. Oftpreuß.) Nr. 3 Gefr. Wittig als | vorläufig ohne Patent Inf. Negt. Hessen-Homburg Nr. 166 P. U. 6. Pomm. Inf. Negts. Nr..49, Ammon beim Stabe des 3. Thüring. eine Vorschlagsliste neben der Vorschlagsliste der Bank- | wurde erfreut, die vom Dichter gewollte Stimmung blieb Die Stadtverordneten führten in ihrer gestrigen Sigur, har. Fähnr. Gren. Regt. König Friedrich der Große (3. Ostpreuß.) | Frhr. y. Werthern als Lt., vorläufig ohne Patent. 5, Großberzogl. | Inf. Rezts. Nr. 71, Zechlin beim Stabe des Inf. Regts. Mark- rommifsare auf. Endlih wurden noch einige Gattungen | hier bei den rücksichtslos bis zur Verstümmlung gelürzten Szenen | die Beratungen über den Stadthaushalttetat zu Ende. Der gesamt: ] Nr. 4 P. U. Vogel als Lt, vorläufig ohne Pat., Kad. Grase als Des. Saf. Negt. r. 168, P. U. Ziemßen, dieser als Fähnrich | graf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr 111, unter Ernennung zum von Schuldverschreibungen zur Beleihung im Lombardverkehr | aus. Au später wurde manches fortgelafsen, was man ungern mißt, | Etat für das Gesch äftsjahr 1909 wurde in Ginnahme u) har. Fähnr. Gren. Regt. Graf Kleist v. Nollendorf (1. Westpreuß.) S Dad Dns Regt. Nr. 170 Kad. Grimm als har. Fähnr. Kommandeur des 9. Lothring. Inf. Regts. Nr. 173, Weese, be- der Reichsbank zugelassen. Sl a Bd E Gel u die nous Mage Srtgate mit Love 287 M estaerttiite Die Abstimmung über den M aris S bera A l eivreat e is E Mee E O, Fäbnr E Dihring Kf Reat Ne 8 T Es ¿96e L o Fa 2 A: M E 113, unter Szene, , efreten. Selamteta r diefmal eîne namentlihe, Er wurde 81 gegen M ( “Ae E S E 2) M) UEO ; i: i E O E M S : : L anveur diejes Regts, Riedel v. Kons- Die Walpurgisnacht, die gestern ebenfalls fehlte, soll demnächst der | 24 Stimmen angenommen. Nach Sriedigua ner \ Lt., vorläufig ohne Pat., Kad. v. Henning als char. Fähnr. Gren. als char. Fähnr. 10. Lothring. Inf. Regt. Nr. 174 P. U. | heim beim Stabe des 7. Bad. Inf. Negts. Nr. 142, unter Aufführung eingefügt werden; es wird fih dann Gelegenheit finden, | kleiner Vorlagen erstattete sodann der Stadtv. oe Ï Negt. König ‘Friedrich 111 (2. Schles.) Nr. 11 V U D Saawig v. Fólfersamb als Lt., vorläufig ohne Patent, Kad. Lantiuss- Ernennung zum Kommandeur des 2. Hannov. Inf. Regts. Nr. 77, auf weitere Einzelheiten einzugehen. Troy starker Kürzurgen währte | für den vorberatenden Aus\huß Bericht über a. den Antraa da als Lt., vorläufig ohne Pat., Kad. v. Reuter als char. Fähnr. D eninga als char., Fähnr. - 8. Westpreuß. Inf. Negt. Nr. 175 | Mittelstaedt beim Stabe des Inf. Negts. Freiherr Hiller von Verkehrs [lte die Vorstellung von sieben Uhr bis Mitternacht. Stad/v. Dr. Arons und Genossen betreffend die Svpeifun, | Sren. Negt. Prinz Carl von Preußen (2, Brandenbura ) Nr. 12 | P. U. B uch olz als Lt., vorläufig ohne Patent, Kad. Meurin Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, unter Ernennung zum Kommandeur erkehrsanftalten. Jhre Königlichen Hoheiten der Prinz und die Prin- bedürftiger Schulkinder von Stadt wegen, uwd b 0 P. U. v. Steuben als Lt.,, vorläufig ohne Pat. Inf. Regt. |} als har. Fähnr. Pomm. Jäger-Bat. Nr. 2 Kad. Wrede als | des Inf. Regts von Borcke (4. Pomm.) Nr. 21, Kruge, Komman- er Postdampferverkehr auf der Linie Saßnitz— | ¿essin August Wilbelm wohnten der Aufführung von Anfang bis | Vorlage, betreffend die Regelung der S{hulspeisung bedürstiae, E perwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13 Kad. v. Asmuth als har. Fähnr. âger-Bat. von Neumann (1. Schles.) Nr. 5 Kad. | deur des Lauenburg. Jägerbats. Nr. 9, v. Bonin beim Stabe des dem 8. März infolge der Eisanstauungen im | zu Ende bei und keteiligten ih an dem den Darstellern gespendeten | Gemeindeshulkinder vom 1. April 1909 ab. Der Aus Gu M har. Fähnr. Inf. Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14 Kad. | Frhr. v. Ledebur als har. Fähnr. 2. Schles. Jäger-Bat. Nr. 6 | Gardefüs. Regts. v. Ley ser beim Stabe des 2. Hannov. Inf. Regts. 1 / | 9 a L Aus\Guß y. Naßmer, Kad. Burandt als har. Fäbar. Inf. Regt. Fret- | Kad. v. Reden, Kad. v. Arnimals har. Fähnr. Westf. Jäger-Bat. | Nr. 77, Guderian, beauftragt mit der Führung des Füs. Rects herr bon Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16 Kad. Denidcke als ckchar. Fähnr. | Nr. 7 Kad. v. Specht als char. Fähnr. Großherzogl Mecklen- | Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, unter Grnennurg burg. Jäger-Bat. Nr. 14 Kad. Grasshoff als char. Fähnr. | zum Kommandeur dieses Regts., Roeder, beauftragt mit der Fübrung Kür. Negt. Kaiser Nikolaus 1. von Rußland (Brandenburg.) Nr. 6 | des 4. Lothrina. Inf. Negts. Nr. 136 unter Ernennung zum Kom-

(Weitere Nachrichten über „Handel und Gewerbe" Zweiten Beilage.)

Trelleborg, der feit Prorer Wiek unterbrochen war, ist am 25. früh wiedereröffnet worden, | lebhaften Beifall. empfahl eine längere Resolution zur Annahme, laut deren d 5 P ren it eino & a {8 E P j ; ; 7? T e pg nachdem es gelungen ift, eine Fahrrinne durch das Eis zu brechen. Versammlung thr Einverständnis mit ten vom Magiftrrt vor, Inf. Regt. Graf Barfuß (4. Westfäl ) Nr 17 Eo» S4 4 : E Im Königlichen Opernhause wird morgen, neu einstudiert, pel beagtnen dee gamen erklärt und zugleich den Magistrat ersudt M e T O ares (ra E Aa E A 5 j j f ( i i e en 2 Spei i ck i | Kad. 2 , Rad. Deutner a ar. Fahnr. rif, legt. L E, dia Cts L M i 5 um ersten Male mit den Nezitativen von Mar Zena N en Beru) der Speisung in den Schulen selbst im laufenden Etats E , ; 4 L ck 1 fr ev : FLHn S oudTi ; N \ C 61 L E E O E abe 2e 2 E Oper t bret Akten von Méhul E Eger P epb jahre zu erweitern. Die Resolution des Aus\hu}es Ma die u »on Grolman (1. Posen ) Nr. 18 Kad. Lincke als char. Fähnr. R L De riß als Rar. Fähnr. D E gas, von Seydliß | mandeur dieses Regts., Vollbrecht beim Stade des 2. Kurbess. Inf, Diattis , das eine Beilage «e ge O , aver au E ' E A N S © | fim s i def s E ha e M0 Inf. Negt. Graf Tauenzien von Wittenberg (3 Brandenburg.) Nr. 20 (agdeburg.) Ir. 7 Kad. v. Nußdorf als har. Fähnr. S(hleswig- | Re ts, Nr. 82, Elstermann v. Elster, beauftragt mit der Führun 5 ¿ C c ; c i : 9: Her od : el; | fimmung der Mehrheit der Versammlung. Auf die öffentlihe fo! j Ns, JLEgT. auen on chBiltenberg (0 ODrandenburg.) Nr. 2 N 2 MRL, L N S tit ntt: Wleowig 18, T. 02, C ermann D. ler, beauftragt mit der Führung für fidh bezogen werden kann. Im Postblatt, das im Reichspostamt | [ebung lautet: Joseph: Herr Kraus; Benjamin: Fräulein Hempel; | k A i 2 S : oigie M i als Fäh C N von Borc P Holstein. Drag. Regt. Nr. 13 Kad. Koenig als chz Ï | des 3. Garder F., unter Er ieses N E ‘6 L es ckO/LD V i t C E l! 7; E N 2 : : A eine gebet Sit 10. i Kad. Horn als char. Fähnr. Inf. Negt. von Borde (4. omm.) | ete U, ULCAL. YCr. 109 Mad. Noenta a char. Fähnr, | des 3,0 ardereg1s. z.F., unter Ernennung zum Kom andeur dieses Negts. zusammengestellt wird, sind die wichtigsten Versendurgsbedingungen Bod: Beer Mribwold; Simeon: eet Van; „Utobal: „Herr eine geheime Sißung Nr, 21 Kad. v. Karstedt, Kad. Hardt als char. Stb 1. Bad. Leib - Drag. Negt. Nr. 20 P. U. v. Harbou als Lt., vor- | Wild v. Ho henborn, Kommandeur des 2. Bad. Gren Ro M O Dostsexdungen A EE E E e e Offizier: Herr Misortitann: Mibbes aug Maris: Sr et B) Die Gesellshaft zur Fürsorge für die zuziehen! Î Inf. Regt. Keith (1. Oberschles.) Nr. 22 Kad. Foelckel als char. | läufig ohne Patent, v. Fries als har. Fähnr. 2. Leib-Hus. | Kaiser Wilbelm L. Ne. 110, v. Henk, beauftragt mit der Führung Auf die jeif dem Erscheinen der vorangegangenen Nummer (An- | E L S A e DTAULEIN CindeE-s M , Fo "S : ( L M Fäl Inf. Regt. Großherzog Friedri Franz 11. von Me cklen- | Regt. Königin Victoria v Preußen Nr. 2 Kad. v. Kobbe als chc des 9. Rhein. Inf. Regts. Nr. 160, unter Ernennuna zum Komma. S A L E j E Sts ( ] ? 1 i ( Muck. Die Negi männlihe Jugend versendet in diesen Tagen 20 000 Exemylar- aon. _ ll, Leg, Großherzog Hriedrih Franz 11. von Méecklen- | Kegk. Mon Nori O r e e M9 Mar. | des 0. MXhein. Inf. Negts. Nr. 160; unter Ernennung zum Komman- ang Januar) eingetretenen Aenderungen wird in der neuen | mann. Dirigent ift der Generalmusikdirektor Dr. Muck. Die Regie , : A j ( mpiare F ; Sw A O L Fähnr Ulan. Regt. Katser Alexander 11] Plans (M Cs Mie S2 T E - D DON E db A Ag Md Agen T j „Hi " ; ; eine g b Nr Das Fl blatt wird auf burg - Schwerin (4. randenburg ) E H Boy J den, 4YN 10, egt. Matler ZUierander . von MKußland (West beur diejes egts, Kuhl, Abteil. Qte! im Großen Generalstabe Nummer dur besonderen Druck (Schrägsch h tese führt der Oberregisseur Droefscher. eines Flugblattes in die Provinzen. as ugolatt wird quf M ; p e 0 e l Ai out) N. » 3 A 2 N 2 L S c x - e i (L Ler di nderen Vru ag[ckchrift) htngewtesen. Das u N ff ; s ad ck (T4 , ; “Pag: weg - , dieser als Fähnr dns. Regt. von Lüßow (1. Rhein.) Nr. 25 Kad preuß.) Nr. 1 Kad. v. Wedel als char. Fähnr. Ulan. Regt. von Dosrihter beim Stabe des Inf. Regts. Herzoa pon E i k oko abdran ireidheren Hilfämitteln Im Königlichen Schauspielhause findet morgen, Sonn- | 16 Eisenbahnvorstationen von Derlin in den Zügen, die nah Berlin S R D O O D H L ahr V LGD, E L O T 5290 | Sao on | DosriSter veim Slabe des Inf. Regts. Herzog von oa e LOS A E A idm Hg cu eln für cat L A S LS da eie No M N fabren, verteilt Das Flugblatt entbält 28 Warnung N n Tigôr, Kad. v. Fromberg als har. Fähnr. Inf. Neat. Graf Ti (1. Pomm ) Nr. 4 Kad. v. Witzleben als har. Fähnr. | stein.) Nr. 85 ¡um Kommandeur de den Derlehr mit der Post und Telegraphie (Postbücher, Post- und | abend, das zt : ( Ar, B o Fa S rff J A i “Sar, M Werder (4. Rhein.) Nr. 30 P. U. Köppe als Lt., vorläufig oh lan. Regt. Prinz August von Württemberg (Posen.) Nr. 10 P U. | von Erolman (1. Posen.) Nr N þ bi t] E T A ; ; R ; ; j t Anzengrubers Bauernkomdödie „Der G’wissen Gefahren der Großstadt, gute Ratshläge über Wohn- und ckdlai, F «verder (*. hein.) Ir. 30 Þ. U. Köppe als Lt., vorläufig ohne | U “ae L) B LNN A g O: | pen WIOLNan Posen.) Nr. 18, Lüdeke beim Stab Telegraphennachrihten für das Publikum usw.) mit Vorteil benugt Dufterer in Ludwig Anzengrubers Bauernkomödie „Ver G'’wissens- i i "H Bp o d Scjlaf, F \ f , Lte : i ; N ( N Frhr. v. Rheinbaben als Lt., vorläufig obne Pate Ulan. N S | Inf. Regts. N 0 (F ih Et R Ri E 05 4 E L i wurm“ fta C brigen Hc | lte He N verbältnifse, Arbeitanahweise und einen Hinweis auf die vaterländiss-, Pat,, Kad. Lütgen als char. Fähnr. Inf. Regt. Graf Bose | ror. b. Rheinbaben als Lt., voriAusig obne Patent. Ulan. Regt. Graf | \{les. Inf. Regts. Nr. 50, un nennung zum Kommandeur des E M D Me E B L AONNE Heit En L Deitgde S nmerte Tie Tbee Me (W mitten bie Mos | und chriftlih S Vecttae GroßeDerlins, Au Cie nsa 4 (1. Thürirg.) Nr. 31 P U. Manitius ais Lt, voiläufig ohne | Yaeseler (2. Brandenburg.) Nr. 11 Kad. RNeichstein als har. Fähnr. 6. Westpreuß. Inf. Regts. Nr. 149, Wachsmuth beim Stabe des Pt a Postblatts vetragt sur das ganze Jahr 40 D, sur die Mav, von Mayburg und Bute mit l e N E AMIEN Bahnhofsmission auf den Berliner BabnbZzfen dh die Ses M Pat Füs. Regt. Graf Roon (Ostpreuß.) Nr. 33 D I Schleswig-Holstein. Ulan. Negt. Nr. 15 Kad. Tschocke als char. | 6. Rhein. Inf. Negts. Nr. 00, LrtiÞ beim Stabe des Inf. Negts. einzelne *cummer 10 \ Geiteüungen werden von den Postanstalten By! LLN L Ew e e d j G E 9 Ï Ex Lt A c He 2 t D De i d uf v1 My Lg BRaartb als Lt, vorläufi obne Mat. cu, Me t. General, AXanr Ulan. Kegt Denntgs8 bon Treffenfeld (‘Altmärk ) Ver. 16 | ¿Freiberr von Spar (3. Westfä Jir. 16 t Frankenbera u j : E Utgetei stellen, Sophienstraße 19 und Tieckftrafe 17, k : O ' g Pa è Le enera | i ) Sparr chVellsai.) Ir. 16, v. Frankenberg u. nt egen enommen Fn der Komiscen Oper findet moigen, wie bereits mitgeteilt euen, "O1 entiraße J und Ie ftraf « 1 , bingewtefer Tas P (L C 1 C \ 9A fi ck% N 41A ala T2 Cx ç F Q ; ç ck 1 o eite A die Erstaufführung der Oper „Der Toreador*“ von Adam statt. Der | Flugblatt ist kostenlcs von der obengenannten Gesells haft, Sovkbie,, E Feldmar|@all Graf Blumenthal (Magdeburg) Nr. 36 Kad. | Kad. b. Nathufius als har. Fähnr. Jäger-Regt. zu Pferde | Ludwlgsdorf, beauftragt mit der Führung des Inf. Reats. Pam- } y Beginn dieser Vorstellung is auf 8 Uhr festgesetzt | E straße 19, zu beziehen. : O Werner (Hans) als char. Fähnr çüs. Negt. von Steinmetz | 2 Kad. Lucas als har. Fäbnr. „— L Garte-Feldart. Negt. | burg (2. Hanseat.) Nr. 76, unter Grnennung zum Kommandeur dieses Theater und Mufik. M Im Friedri ch Wilhelmstädtische 4 SKaufltäalkan l i | LDENIPTEUN), Mir. 37 Kad. y, Coffràäne als Gar, Fähne | P. U. v. Zimmermann als Lt., vorläufig ohne Patent Feldart. | Negts. Deutsches Theater rfolgt die Äus abe der Abonnementshefte für vas Lonis Diorl obs iederthein. Füs. Regt. Nr. 39 Kad. de Voß als char. Fähnr. | Regt. Prinz-Ne ¡En d von Bayern (Magdeburg.) Nr. 4 P. U. Die Oberstlts. i n Fab C TILeDe L SETUIDE DEN Gul Ie a L U TLELAY Stuttgart, 25. W. T. Y Hf Lat An i Füsilierregimen Furt Karl Anti von Hohenzollern | v Cifenhart-Nothe als Lt., vorläufig ohne Patent Feldart. | Negts. Nr. 129, unter Verseßzurg as Deutsche Theater brachte gestern die seit geraumer Zeit an- | dieser Spielzeit täglih in der Zeit von 10 bis 2 und 6 bis 8 Übr Ae L M N D.) ier Yar n hei D: g L a E Den olern N ver Mobr E M 21 VRRE 7 E T L TAEN a E a 4 N O Den 2 L Mes E 2 | Die Abonnenten erbalten im lezten Zyklus außer vier S(ausvier, | ïahmittag ein württembergisher Landega us|chuß für die ohenzollernshes) Nr. 40 Kad. Suder als char. Fähnr. | egi. bon Poddiels . Nitederschles ) Nr. 9 P. U. Wenzel als Lt., | (1. Niedecshles.) Nr. 46 mit der t L L 2 S AEA Sr: eeETes R vorstellungen eine Opernaufführung der Morwitzot “E BRERER 2 M rrihtung eines Nationaldenkmals für den Fürfste: J inf, Regt. Prioz Moriß von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42 | vorläufig ohne Patent. Feldart. Regt. von Scharnhorst (1. Hannov.) | Kommandeur der Kriegsshule in Caffel, unter Versetzung H “K 4 t T A 4 nb 9 M 1 Oi ¡C l } UTTL 4 L WLOTIDIBOD!rT ; ' 1 - n I py Es Ls V J E Y A - L : S N 2 V y » F j ) 19 nl A A Tr Ç 2 A A C 5 L E B s „gleich F OLPEN 01 JAgen, zu den Gre ¡falen der Heinhard- 7 e Bismarck bei Bingerbrück gebildet. Zum Borsißenden wurd P. U. Poltrodck als Lt., verläufia obne Pat. nf. Regt. Herzog | Nr. 10 Gefr. v. B ter als har. Fähnr. 1. Pos. Feldart. | Regt. Großherzog Friedri nz 7 ift die Vorstellung weder in detorativer noch in darftellerischer der Grbprinz zu Hohenlohe-Langenburg gewählt. | Karl von Mecklenburg-Stireliß (6. Oftpreuß.) Nr. 43 Kad. Jüngling | Regiment Nr. 20 Ka Uhden als char. Fähnr. Großberzogl. | (4. Brandenburg.) ? zu zâblen; eine große und sreudige Ueberrashung brachte sie (Der Konzertberiht befindet sih in der Zweiten Beilage.) | ls charaft. Fähnr. Inf. Negt, Dönhoff (7. Oftpreuß.) | Art. Korps, 1. Großherzogl. Hef. Feldart. Regiment Nr. 25 Roh [ D das Gretchen Lucie Höflihs. Sie verkörperte nabezu das London, 25. März. (W. T. B.) Nas einer Llovdsmeld: : Nr. 44 P. U. Praöl als Lt, vorläufig ohne Kad. Hoffmann | P. U. Bickel, Mertens als Lis., vorläufig ohne Patent. des blondbaarigen, blauäugigen ceui/hen Bürgermädchens. Jon M Ï ltiges aus Port Said ift der Damvfer „Westfalen“ des Nord, (Curt), Kad Boehm als char. F( Oi Fnf. Neat. | 1. Westpreuß. Feldart. Regt. Nr. 35 Kad. Kärnb ach (Paul) als trn ck (ck 9 Ita tiepts Tenn R n C Me e p e aag E 2A Y M _Y ? A gz tg-Trommem Sinn untd gemuütstiefem C mpsinden. In turer annigfa ges. deut en Lloyd von Sydney unterwegs im Su ezkanal mia Nr. 45 P. E, Herß b erg die! mnr., Kad. S tevbubn

Ppnt 1,

41 l L Ci "" doi s D „+A 1 L Le es L HLD.,

-

L F

ens Ct D P e Fs ck 7

L y X z l VENDUT ( 3

ck 9

S.

cs

ah (ar. Fähnr. 2. îUtthau. Feldart. Negt. Nr. 37 Kad. Kaernbach als har Fähar Inf. Negt Graf

g M jrantt n a4 M Ca er „Auödrud, E Berlin, 26. März 1909. Grund gestoßen, wobei er eine Beschädigung des Ruder, | : Kirbah (1. Niederschles.) | (Günther), Bert og als har. Fähnrs. 2. Oftpreuß. Feldart. Regt. | üs. Regt. Generalfeldmarschall Be loß von ihren Lippen völlig ungezwungen „und | E _ E stevens erlitt. Der Dampfer kehrt nach Suez zurück. j Nr. 46 P. U. Frhr. v. Boentgk als Lt., vorläufig ohne | Nr. 92 Kad. v. Briesen als char. Fähnr. _ Hinterpomm. | . 36 mit der Führung dieses . Man glaubte ihr die Arfangésienen, das kurze Glüds- Das Komitee für die durch Hochwasser betroffenen Pat. 3. Niederschlesis&es Snfanterie - Regiment Nr. 50 | Feldart. Regt. Nr. 53 P. U. Gynz v. Rekowski als Lt, vorläufig | Inf. Regts. Hamburg (2. Haaseat en, no viel mehr aber die Reue und Ze!knirshung und den Wahn Hilfsbedürftigen, das unter dem Protektorat Seiner Kaiserlichen Nom, 2%. März, (W. T. B.) Heute früh fanden vier M P. U. Rochlib als Leutnart, vorläufig obne Potert 5. Westfäl. | ohne Patent. Neumärk. Feldart. Regt. Nr. 54 P. U. Leu als | Inf. Regt. von Courbiöte (2. Posen gen Ke _ Wohl selten hörte man das „Meine Ruh | und Königlichen Hoheit des Krorprinzen steht, teilt folgendes mit: | Knaben bei einem an dez Peripherte der Stadt gelegene Fnf. Regt. Nr. 53 Kad. v. Nath als har. Fähnr. Inf. | Lk.,, vorläufig ohne Patent. - Garde-Fußart. Regt. Kad. Mauve | Regts., beauftragt. 10 {lit und innig, feltener noch das Gebet „Ach neige, Erneute Hochwassergefahr wird aus vielen Gegenden gemeldet. Spital ¡wei kugelförmige Bomben. Die eine davo Kegt. Vogel von Falckenstein (7. Westf.) Nr. 56 Gefr. Völckers | als har. Fähnr. Fußart Regt. Encke (Magdeburg.) Nr. 4 Kad. j v. Shumann, Oberstlt. Lu Schmerzensreiche“ so inbrünftig und ungelünstelt sprehen. Diese | Im Laufe der Wohe muß bei anhaltendem, warmen Wetter mit | erplodierte, als sie zur Erde geworfen wurde, und verwun ndete als char Fähnr. —- Inf. Regt. Freiherr Hiller von Gaertringen | Hahn als char. „Fähnr. Garde-Pion. Bat. Kad. Hoffmann | Generalstabes, zum Obersten, vor celflurg war ein fkünftlerishes Erlebnis, eine ungetrübte Sesllags- | weiterem Steigen des Wassers gerechnet werden, da die | ¡wei Knaben, einen von ibnen \ckchwer. ; 4, Posen) Nr. 59 P. U. Frhr. Grote (Olto) als Lt, vorläufig | (Max) als char. Fähnr. Pion.-Bat. von Rauch (Brandenburg.) Verseßt: die Obersilts. und freude, wie es deren im Theater nur wenige gibt. Kayßlers Fauft | starken Schneemafsen im Gebirge zu s{chmelzen beginnen. | geleitet. : : i ohne Pat. Inf. Regt. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60 | Nr. 3 Kad. Nürnberg als char. Fähnr, Vagdeburg. Pion. Bat | im Großherzogl. Mecklenburg. lieb den ganzen Abend über der Grübler der Anfangs#szenen, | Gaben für den Hilfsfonds find dringend erwünscht, damit | P. U. v. Kistowsky als Lt. vorläufig obne Pat. enf. Negt. Nr. 4 Kad. Fleck, Woblgemuth als car. Fähnr. Naffau. j} Inf. Regts. Hamburg (2. Han m der Marwiy (8. Pomm.) Nr 61 Gefr. Felmy, Kad. wg Da 3D 4 D N l als har, Fähnr Eisenbahn- | Inf. Regt. Nr. 113, zu Oberschles. Inf. Regt. Nr. 63 | Kegt. Nr. 3 P. Krekt|chmer als Lt., vorläufig ohne Patent. t

Î

5

die er allerdings, M. auf einige Uebertreibungen in der Efkftase | sofort tatkräftig cecingeschritten werden kann, wenn neues | des Œetster|chauens, und eindringlich berausarbeitete. Man et entf \ - Folgende Shpende fin »e 4 Mi 44 c ; ins8ki als F ähn es Eeist hauens, lar in ndrin [ih berau irbeitete Ma! Unbeil entstehen sollte. Folgende Spenden sind weiter (Fortsezung des Amtlichen und Nichtamtlichen in der Ersten | Zjelinski als ar. Fähnr L. N 4 | i aus i meitte zwar das Besireben, den zwiespältigen Charakter von Anfang : Kad. Reymann als char. Fäbnr. 4. Magdeburg. Inf. Regt. | Telegraphen. Bat. Nr. 2 Kad. Notte nb urg als har. Fähnr

n as Be l | Anfan eingegangen: Von dem Stadtrat von Karlsbad in Böhmen Dun nd Drt T ( Karl zu Ende einheitlich zu gestalten, aber es blieb doch ein Neft, der | 300 Kronen. von dem Bund der Landwirte 20 000 4, als Ertrag Zweilen und Dritten Beilage.) i N { F ät hein. Inf. Regt.

Krain 4/6441 5

Í ir. 67 Kad. Unger als char. Fäbnr 3, Nheint'ches Inf

dei folder Verstandesarbeit nicht aufgeben wollte. _Hinzutrat | eines Vortrag8abends in der Kriegsakademie 421 4, von dem Kom- Regt. Nr. 70 Kad. Bretting als char. Fähnr Inf. Negt.

G, vofúr der Künftler ja niht verantwortlih zu maten ist ein un- | merzienrat Polte Sudenburg, 500 #, als Sammlung des „Soldiner Ireme Hanseatishes) Nr. 75 9 Slein v. Kamiens i ] j P y g, ¿: G S g des „Soldin SCTEH n (1. Han atises) Ch, 9 E u Le D. A imtiensfki Personalveränderun gen. S 118 Ltk., vorläufig ohne Pat. U}. Negt. von do (Kurhefs.) s e E E E Îir. 80 P. U. v. Gersdorff

s x als Lt., vorläufiz obne Pat. | Königlich Preußische Armee. : l. Kurhess. Inf. Negt l Kammerspiele. Thaliatheater. (Direktion: Kren und Schönfeld.) | Tiberio, der moderne Herkules. Wild- "hne Pat 4. Kurhe}). Inf. Negt. Nr. 82 P. U. Fulda als Lt., | runaen und Berseßungen. Jm aktiven Heere. Berlin, , r , - h * A ck D Ltt j v Gn c D 2 4 T » 9 § d 4 S E : | Sonnabend: Nachmittags 44 Uhr: Kammer- Sonnabend und folgende Tage: Wos wohut fie | West- Theron- Truppe, 8 Versouen. Fr! J laufig obne Pat. Ful. Negt. Königin (Schle: n olsletn.) | 24. Viârz. Mathy, Gen. Major und Kommandeur der 43 Inf - u an qu a 4/1 V 4114 t Î L 44 5 F j "h Ï Aa 4 I ry y H » j Irtn j "7 nan } 4 11A 4 % n 1 } ck j . Königliche Schauspiele. Sonnabend: Opern- | mufik: Lampe, Saeuger-Sethe, Urack, Ryv- | peun? Shwank mit Gesang und Tanz in drei | A N Weiher, P. U Jeny S als Lts, vorlaufig ohne | Brig.,, zum Kommandanten von Graudenz, v. Horn, Gen. Major Zer G E A E » | Ei Abends 8 Ubr: Der s ç 4 : bar M ] ) „Sig or at Nassau if. egt. Ber. Kad. v. Linston } har ind Kommandeur der 56 W' ¡i ommandanten von haus. 77. Abonnementsvorstellung. Dienst- und | find. d Ab nds 3 lhr: Der Graf von Gleichen. | Akten von J. Kren und Okonkowsky. Gesangsterte heitöpferdenu. ; Mll. d. Carre Sig. Ricarda. | E 2. Ztafsau. L Negt. Nr. 38 Ka ». Linstow c s B | und Komn andeur er 90. Inf. Drig.,, zum Kommandanten von N Freipläße find aufgehoben. Neu einstudiert : Josef | Sonntag Ver Arzt am Scheidewege. von Alfr Sch{önfeld, Musik y. Niktor H laender. | a onntag : A n E chl ritellungen Ungeiur Fa E L S E om. E Ur, l Cle Vi S L ant dp f m ote wont i | i s fn E Stabe è n Egypten. Oper in drei Akten von E. N. Mébul. | : Golo, Tiberio, Paet, Theron, dresfierte Aeu. j n S d ad O L, DOTL M e Pal r outg. } u Gen. 1 tajoren D Orì e ersien : v. Below Kom- a n dog E 2 T ; e Mortt tin und b g y Itahmittags hat jeder Besucher ein Kind frei unter ul. Negt. Itr. 90 P. U. Maag 118 Lt., vorlaufig ne Pa mandeur des Inf. Negts. 2, Posen.) Nr 19, unter Kommandeu Zum erften Male mit den RNejzitativen und in DeT Hebbelt tater öniaaräter Strafe 57/58 ) ; 7 E L H w u erha ad L atis N E Y 2 h 1 ck 1 a : » Q T L IE trl n As Pf sa s E Yteubearbeitung von Mar Zenger Musikalische up f ; gt tin ete E Komische Oper Sonnabend: Zum erften | 10 Jahren, weitere Kinder halbe Preise Vldenburg. Inf. Negt. Nr. 91 § TOT. V. Zaljenbvam als T, | Grnennung zum Kommandeur de Inf. Drig., v. Winterfeld, (T. Lt L E L 24441) Gw es L Ivo Ss as 9 Sonna end ind f 51 rende 3.aae: RNevolution®s- E S zes S n S E j vorläufig obne D 1? S j A 4 N 11 be 1UTTÎT 10 mit der Führun ] J tn ck70 unter (F Iennun 11m jum Slade Herr Generalmusikdirektor Dr. Muck. | 20Nnnat ted B Kan . Male: r Tor L Hierauf G f E E L R as N : Me a L U Le S Gi. ie UUN N OUNO Lu ( wand t L hochzeit. etiiact (areador, Dierau Pelleas und E O s Frhr. Grote (Ioacbim Hans) als Lt voriausig ohne Pat, Kad Kommandeur dieser Brig., v. Eben, beauftragt mit der K ihrung der | Kommandeur E | L ; von Seelen als char. Fähnr berrh JHegt. Nr. 9. Gardeinf. Brig., unter Ernennung zum Kommandeur dieser Brig.,, | Skenger, y t - S | ) j I e, o k E I S 4 La : D di a l My ck® mandeur De ola B rit 7 Bannomty | b. Dresle enes Schauspielhaus. Sonnabend: Pech- y | Familiennachrichten. P. U. Schnakenburg t ] Pat., Ka } Brand, Kommandeur der eldait. Orig. y Pan1 ewig, | V. Boe Anfang 74 Uhr. Lufsispielhaus. (Friedrihftrafie 236.) Sonn- [108994] Ns har. VAYnr. t oe dd l 1 : beauftragt mit der Hührung c M R E Gnu | E 6 j | T g ar. Fähnr. 2. VDberrh nf. egt. Mr. 99 P. U. Wohlers | zum Kommandeur dieser Brig, Graf v. Bredow, Kommandeur der | Nr. 128, S Sestern, am 23. ds., vershied nach kurzem Kranken Í C ; Y : s 4 c i O T NAUVERNT ver. ] Negt E R D R pr a18 Lt,, vorläufig ohn / . ©ad. Wren. Jlegt. Kalser Wilbelm I. } 33, Kav. Brig, Niemann, Kommandeur des 7. Lothring. Inf. Anf, Regt Inf. Negt

s Ir. 81 P U. v. Werder als Lt., vorläufig | Ufftziere, Fähnriche usw. Grnennungen, Beförde-

Dora Schumauu mit ihren Schul- und Frei- ir. 86 P. U. v

ck

Zeitung Negie: Herr Oberregifseur Droescher. Anfang 7# Uhr. | auspielhaus. 82. Abonnementsvorfstellung. Der SP’wissenswurm. Bauernkomödie in vier Auf-

jen von Ludwig A zengruber. _ Regie: Herr | Schulze.

Regifseur Patry. (Dusterer : Herr Siegwart Fried- | R E, lager unser lieber Bruder und Neffe, der Sebrift Nr. 110 Kad. v. peln w s als har. Fähn | Regts. Nr. 158, unter Ernennung zum Kommandeur der 32. Inf. Brig s vir, g Negts. Markgra

mann als Gast.) Anfang 74 Uhr. | Lessi G ; i Sckonr taa: Ov Mittags ; essingtheater. Sonnabend, Abends 8 Uhr Bg, Vpernhaus. Mittags 12 Uhr Matiuce. if ! 8 ) : Tri r (G ß r F steller und Verleger inf. Neat. Markgraf iq Wilbelm (3. Bad.) Nr. 11 d. Werner | v. Kronhelm, Oberst und Kommandeur 8 Füs. Negts 8, zum Besten der Anstalten und Wohl'ahrts- | Griselda. j j i [rianoutheater. (Seorgenftraße, nabe Babnho ( Negt. Markgra dwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111 Wern b. Kronh Oberst und Kommandeur ü}. Regts. | Negts. Markgra dwic einrihtungen der Vaterländischen Frauenvereine | Sonntag, Nahmittaas 3 Uhr: Die versunkene Friedrihstraße.) Sonnabend: Liebesgewitter rur Bernbar egner Hans-Georag), ad. Rosétti Solescu als Gar. Fähr Gereral-Feldmarshall Graf Blumenthal (Magdeburg.) Nr. 36, ie | en, rev] L L Lg 9 b "4 L i Vi * L E j : “df 0 ° L T . l U DT * 9 P 5 at  J ad. Fn V) 5 ata A E f Jî7 j M h p Y ten j ( T1 hr) 1 der 79 E LoÌ Zer H Mon R f, G. B34 g. Komm: ¡deur L Berlin und Wilmersdorf. Abends 74 Uhr: | Glodcke. Abends 8 Uhr: Der König. in fast vollendetem 47. Lebentjahre. T g Inf. N gt J cl } Will [n 412 P. l t ; ü rung der 4 : Inf 4 t d Fri v. Watter, Königl. Württem, Bat Komma (8, Abonnementsvorftellung. (Gewöhnliche Preise.) Montag, Abends §8 Ubr: Jbsen-Zyklus. Fünfte i Deutsch - Wilmersdorf, Kaiserplay 1 den M Sh p N P ut e g. Oberst, komman Ol N G LK E N x No a der | Gaertringen ( ' e _. E B Tier K Í T j j raun 1 Men Ie ( {1. ZXVUTIten T 2 : ntt Der L V gen 5 stt- und Freipläße sind aufgehoben. La | Vorstellung: Eiu Volksfeind. j A hnt Inf. Regt aiser ga ( ttemberg.) Nr mit der ] raviata. (Violetta.) Oper in 4 Akten von | j | Konzerte. | Max Wegner, Kgl. Schauspieler u. Regisseur i ‘ibregt. G.oßberzogin (3. Großberzoal. Fe ) 17 U. Bender | mandeur des Inf. Leibreats. G oßherzcgin (3. Großherzoal. He Ir. c M j Hani er L M Le DHUCTSD(UN ), WLUHL ‘f § 5 R L ° 41 P 5 E % A 1/4114 19 N nd A 9 G9 _BREDEY H Us A IT e E V N Re Nr. 117, mit der Führung der 80. Inf. Brig, Cleve, Ob und | Der Charakter

DeT

DeCI

A ps V » K Inti

24. M 0 00 é Gren. Negts. Königin

“R: 4 (ari 1909, d ' » % Î Or rn 1 » - 4 0 t ir, 116 P. U. Pieper als Lt., vorläufig obne Patent Inf. | Führung der 56. Inf. Brig, v. Schlutterbach, Oberst und K m- | Camp beim

] 115. Ziuseppe Verdi. hillertheater. ©. (Wallnertheater.) : L a 18 Lt, vorläufi Pate k Oberst =chauspielhaus. 33. Abonnementsvorftellung. _Dth 9 L L s ie Singakademie. Sonnabend, Abends 8 Uhr: Frau Minna Wegner, Deutsch Wilmersdorf. j als L vorlaufig ohn Patent. L R ' A E on B M verl un? Tien f a ps n oh nh Dis | Sonnabend, Abends 8 Uhr: Komtesse Guekerl. j »; Die Trauerfeier fint m So end, den 2 | verzogl. Heff.) Nr. 118 P. U. Fell als Lt., | ] ohne 4 Kommandeur des Inf. Regts, von Borcke (4. Pomm.) Nr. 21, mit enst» und Freiplätze find aufgehoben. Die cic L a4 - Kovzert von Max Veudix (Violine) mit dem le Trauerfeier findet am Sonnabend, dea 2 Mo y ) } Ft der Fü! ' E D } Neub Ol | deu Le ° ge ertut Bed 4 BEl L T Lustspiel in 3 Akten von Franz von Schönthan und ) Í E l y um 3 Ubr in der Kapelle des Wilmerödorfer Fried Veslpreuß. Inf. Regt. Nr. 129 Kat l i) als har. ix. j der Fudrung der 86, Inf. Bri Neuber, Wderst und Kommandeur VEUT _ ae evt tet A L y A E E _VIET übr, Franz Koppel-Ellfeld. Philharmonischeu Orchester, Virigent : Dr. Erust hofes Wilmersdorf Ne [i rft 100 ‘ftatt. : | Lothring. Inf. Negt. 139 Kad ckchee f! Kad. Wi : als } des 3, Dberschles. Inf. Negts. Nr. 62, mit der Führung der 77. Inf. | Landw. Bezirks 1 Altona, Wegen jugen von Srnft von Wildenbruch. Anfang h utt fil : e ( ' 9 dorf, Derlinersir , Ml har Fl E | j ent No 18 I pf / P R T ta | Bezirks 1 Mülbausen i. G.,, Mi R s E t Wil p an E a i G Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Eiu Volksseiud. Kuutvald. | G yar. Fähnr. - 2. Lothr‘ng. Infanterie. Regime | Brig. Rummelspacher, Oberst und K »"mmandeur des Inf. Negts. | D zirks R E n 1. S, Mi 24 Ubr Auf Allerböslen Befeb{“ Achte Vor | Abends 8 Uhr: Zum ersten Male: Die Welt, Saal Bed erat (l. N t Haup! i ormagen als Lt., vorläufiz ohne Patent, 1d, 1 pen DonRnn (1. Posen) Nr 18, mit der Führung der 67. Inf. | E N A! a d Kom P 1 Î D C . , : 2 D 7 n z Y 1 n É , ( 7 Stif T n Hrn T1001 T, » ï 9 Tk ntere 3 } Ft Tante » ) +9 —_— hon alienburg AITMmair AOmmman de au e t ; ; in der man fich laugweilt. 0a euen. Sonnabend, Abends 74 lhr; | Berlobt: Frl. Sidi von Normann mit Pru. VARs / d, Kuhlmann als har. Fähnr l ( Znsanlerie T, faujiragti, fiellung für die Berliner Arbeiterschaft : Montag, Abends § Uhr: Die Braut von : / ck mann Frit von Zimmermann (Allenstetn—Ortels- | giment Nr. 132 Kad. Ludwig als jar. Fahmich Die Obersten: y. Kalckstein, Kommandeur des 2, Ha Maria Magdalene. Lie _Oiletle werden Mesfiua. Í ted agr mes M- Wonos I E O burg) : }. Lotbring. Inf. Regt. Nr. 135 P. U. Frhr. 1 tstner als Lt, | Juf. Regts. Nr. 77, zum Kommandanten voa Glogau v. Gladiß eur des Landw. Bejzirk L 6 D Ee P ce cy G L / Í L G avier : rof a i: 5 L è . R. d / n (l «Vi e à 4 D ¿ 509 IV T i : I l N , S Î î 11, 6 , at « Ge ( oa N ) . 1 « W ( i H T L S R G A me T3 durch die Zentralstelle für Bolkswohlfahrt nur an an , : p & Eger Geboren. (Fin Sohn: Hrn. Wilhelm von (Gav- F ’orlâufig ohne Patent, Kad. Bodemann als char. Fähnr | Kommandeur des 2. Kurhess. Inf. Regts. Nr. 82, zum Kommandant Stabsoffizier beim Kommand 9 Landw | Manns S E 16d foe Bea Mi et ruht ft ch Di Sg Tiadend, tas gd deckder (Zuch bei Gramenz). Hrn. Dr. jur. Frhrn t. Lothring. J«f. Regt. Nr. 136 Kad. Petersen als char. Fähnr | von Diedenhofen, ernannt | heim, Matthei, Kommandeur t ndw. Bezirks Paderborn, Ber!cuf an einzelne Personen findet nit statt. ilhelm Tell. Schauspiel in fünf Aufzügen von ck j f 5 F, Hrn | c E Q s M, 149 Oak «M l als dar. Fäl Di ho li non zur Disy. gef e is I | Wolff v. Linger, Kommandeur des ndw. Bezirks Stralsu L en E o L E LES wo , | / M ck s Thr zon der Horst (Berlin). Gine Tochter: Pr! | a. Unterel\ ä} f. Megt. Nr. 157 Kad. v. Bessel als har. Fähnr. | Mit der geseplih:n Pension zur Disp. gestellt: di Vbersten O L V Uer, Kommandeur des Landw. Bezirks Stralsund, Abends 7} Uhr: 162. Billettreservesay. Dienst- Friedrich Schiller. 4 Abends 8 Ubr: Charleys Beethoven Saal. TUnuven), As 5. Use: Oberpräsidialrat Joathim yon Winterfeldt-Menkir | 3 Unterel sä}. nf Real Nr. 138 P. U. Dammer als Lt., | Arnold, Sanéabeis s 6. Pomm. Inf. Negts. Nr. 49, in Ge- | Frhr. v. Scchimmelmann, Kommandeur des Landw. Bezirks und Freipläße find aufgehoben. Mignon. Oper | Taute. Schwank in 3 Akten von Brandon Thomas. 3. (lehter) Liederabeud von Elena Gerhardt. (Potsdam) vorläufig ohne Patent, Kad. S{l üter als char. Fäbnr. 4. West- | nehmigung seines Abschiedsgesuhs und unter Ernennung zum Kom- | Sangerhausen, Zimmermann, Kommandeur des Landr Bezirks in 3 Akten von Ambroise Thomas. Text mit Be- Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Julius Caesar. | Am Klavier: Prof. Arthur Nikisch. Gestorben: Hr. Geheimer Regierungsrat Albert F preuß. Inf. Regt. Nr. 140 Kad. Krug als har. Fähnr 7. Dad. | mandeur des Landw. Bezirks Stettin, v. Jacobi, Kommandeur des | Krofsen, run 4 ( » an B V ) j uw L . a R i A Y E E "D s 2 A - - Ta j » Y Q Q 1 j M d T t 71 Ÿ N des Goetheschen Somans Wilhelm Neisters „Abends s Uhr: Die Karoliuger. Schroeder ( Schöneberg) Hr. Joachim von Jagow Inf. Regt. Nr. 142 Gefr. Wuth, Kad. Schöpff r als char. | Inf. Regts. Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111; derselbe | _VBerseßt: Gentner Major und Bats Kommandeur im E e R E ares und Jules Barbier, M, AEELE S N IRRES Pet, Bläthuer-Zagal Sonnabend, Abends §3 Uhr: a. d. H. Aulosen (Honnef a. Rh.). Fahnr, 4. Unterelsäss. Inf. Regt. Nr. 143 P U. Richter als | ist zur Dienstleistung beim Kommando des Landw. Bezirks Côln, | 3. Schles. Inf. Regt. Nr. 156, zum Stabe des Inf. Regts. Derzog a M o SONRLRo, MUCHL P èt., vorläufig ohne Patent. »„ Lothring. Inf. Regt. Nr. 144 Kad. | dessen Uniform er zu tragen hat lommandiert, Rübesamen, | von Holstein (Holstein.) Nr. 85, Vode, Major und Bats. Kom-

deut!ch von Ferdinand Gumbert. | von Güuther Freudeuberg (Klavier) | - F v. Michaölts als char. Fähnr. Königs, Inf. Negt. (6. Lothring.) | Kommandeur des 9. Lothring. Inf. Re, ts. Nr 173; derselbe is zur | mandeur im Gren. Regt. Könta Friedrich der Große (3. Oftpreuß.) es Landw. Beziits Halle a. S Nr. 4, zum Stabe des 1. Masur. Inf. Regt. Nr. 146.

Der Billettvorverkauf für die Matinee am (Stati Kouzert

i a ai ck 0 tatton: Zoologis : B fart

28, d. M. findet im Königl. Opern- und Schau- Theater des Westens _ j Zo log her mit dem Blüäthner-Orchester. (Dirigent: Ferdi- C ; c Va k Nr. 146 P. U. Frbr. v. Bothmer als Lt., vorläufig ohne Patent. | Dienstleistung beim Kommando de i

viell Sart Kantstraße 12.) Sonnabe t Verantwortlicher Redakteur : rb | i

spielhause von 104 bis 1 Uhr statt. Me T wt Cn fiub D ener Zum er) en} naud Neißer.) N : L bur | l. Masur. Fnfanterie-Regiment Nr. 146 P. U. Wittke als dessen Uniform er zu tragen hat, kommandiert. y, G51 Königl Ernannk die Majore und Bats. Kommandeure von

l Ee er Jokeyklub. Pperelze von cior Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. F vorläufig ohne Patent. 2, Masurishes Jnfanterte- | Württemberg. Oberst und Kommandeur des Inf. Regts. Graf Barfuß | Geyso im Leibaren. Regt. König Friedrih Wübelm [Ll

egiment Nr. 147 Kad. v. Knobelsdorff als ar. Fähnr. (4, Westfäl.) Nr. 17, von diefer Stellung enthoben. (1. Brandenburg.) Nr. 8, zum Kommandeur der Kriegs\{ule in Cassel,

Berlag#- T Westpreuß. Inf. Regt. Nr. 148 Kad. Frhr. y. Retbniy als ch{ar. ._ Ernannt: die Obe1sten: v. Gerlach, Kommandeur des Rhein. | v. Eshwege im Inf. Regt. Vogel von Falckenstein (7. Westfäl.)

E Jubiläumsvorftellung. zum 150 Male: Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Der Î Fähnr, 6, Westpreuß. Inf Negt. Nr. 149 Kad. b PVèa nteuffel Jägerbats, Nr. §8, zum Kommandeur des Inf. Regts. Markgraf Nr. 6, zum Kommandeur des Brandenburg Iägerbats Nr. 3,

E GBolo, der Seeräuber und Mädchenhäud'er, Anstalt Berlin 8W., Wilhelmftraße Nr. 32. | als char. Fähnr. l. Ermländ. Inf. Regt. Nr. 150 P. U Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Ztipper beim Stabe des Inf. | de Lorne de St. Ange im 4 Magdeburg. Inf. Regt. Nr. 67,

Dentsches Theater. Sonnabend: Faust. An- Resideuztheater. (Direktion : Richard Alexander.) mit der Prachtausstattung und den pompdösen Licht- ( M; Schramek als Lt., vorläufig ohne Paten! Kad Strack als har. Negts. General. Feldmarshall Prinz Friedrih Karl von Preußen | zum Komwandeur des Rhein. Jägerbats. Nr. 8, v. Blücher im

a F j f em * Zehn Beilagen L Fahnr 2. Ermländ. Inf. Negt. N [51 Kad. Meichert, (8. Brandenburg.) Nr. 64, zum Kommandeur des Inf. Regts. Graf | Gren. Negt. König XFriedrih der Große (3. Ostpreuß.) Nr. 4 unter 11g 7 Uhr. Sonnabend und folgende Tage: Kümmere Dich | effekten. ußerdem: Schimpause Paet, das 2 Kad Bursche t S b zum MWeißenstein, Kad. y. Besser Barfuß (4. Weftfäl.) Nr. 17, Müller beim Stade dea 7 Nhe Stellung zur Disp. mit der geseßlichen Penßon Bezirksoffi

ck itaa L Mui r o M i) DEEO j E D, Aae H C E N S | 2d ! , eira L, 1, (U Le G D u i. Dein WIelUung ut k !] L VEL (CCCB : Venno jun Teri o!niter

Sonntag: Faust. um Amelie. Weltwunder Nur noch furze Zeit: Ettore (cinschließlich Börsen-Beilageþ ais char. Fähnr. Deutsch. Ordens - Inf. Regt. Nr. 152 Kad. Inf. Negts. Nr. 69, zum Kommandeur des 2. Kurhefs. Inf. Regts veim Landw ¡nrt Naumburg a y

, » O Nor Do Ind J e Mir y P Doyer, Kommandeur des Lantw. Bezirks Burag, tte Kon do

ck e f K N » 4 I ATASK ter - Med des Landw. Bezirks Molsbetr PDogrete, Kommand

} 4 RNtiotinal non CT is Fr! r. «) ® 1M UT

k }Y F Q i

. Hollaender. Anfang 7# Uhr. : : lis Berliner Theater, Sonnabend: Nur eiu Sonntag, Nachmittags 34 Uhr (halbe Preise): : S z | Verlag der Expedition (Heidrich) in Ber Sas y Eiu Walzertraum. Birkus Schumann. Sonnabend, Abends 74 Uhr: