1909 / 73 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i Zollvorschriften für Muster und Reisegepäck. Laut E E E B H B ps T——— 5 026 252) Fische, gesalzen 3842 492 (5 684 516) Hafer ollverordnur 0 s l Ossi Kettunen, Tammerfors; Que tttst Am vorigen | Außerdem wurd, 454 159 (6 642 240) Holzkohle 10 397 796 (10 831 531) ch—- | Soler Gandlungöreiseule, Cidgc0s ift für M U | Andolalages Lauban Osuuskauppa r. L, Kaakamo by erin ittel Verkaufte Markttage am M Stüßhölzer (Props) und Grubenhölzer 1503 975 (1090 133) Verzehrungsgegenstände, die Durchreisende für ihren eigenen Ge- | & Nedertorneä sock; Fen M 9 (Spalte 1) Holzröllchen für Garn 7 181 055 (6 254 787) Holzmasse, geslifffene, | brauch mit sich führen, entweder ein Geldbetrag in Höbe des Ein, Kapitän G. Stenius, Frederikshamn ; Werabti is für 1 Doppvelzeut M Durch nah überschlägli, naß 8 928 078 (8 019 435) Desal., trocken 20 853 754 (22 235 825) angszolls für die mitgeführten Gegenstände bei dem Zollerheber zu Fa Lehtonen, Händlerin, Villmanstrand; ezablter Preis für oppelzentner enge s{nitts. Schäßung verkau Desgl., hemische, trocken 34 110 556 (30 257 625) Holzpappe interlegen oder der Éinführer leistet durch einen doder mehrere A. Koskinen, Uhrmacher, Nädendal ; iedriast t libri 3 tedriaft Dodveltent ide h dem Doppelzentn 39 524 924 (37 604 669) Pack-, Makulatur- und Karduspapier Bürgen für etnen Betrag Bürgschaft, der mindestens dem auf die S. Aladdin, Kaufmann, Helsingfors; niedrigster | höchster | niedrigster | h ster | niedrigster oppelzentner) pre (Preis unbekanrj 40 179 044 (35 796 144) TLapetenpapier 2 823 428 (3 869 960) | eingeführten Muster odex Gegenstände entfallenden Zollbetrage glei- I. A. Nyman, Fabrikant, Helsingfors; d M t“ b Ca Druck- und Konzeptpapter 33 465 171 (33 074 d Granitblöcke, | kommt. Werden die Gegenstände innerhalb eines Monats oder einer Tischler V. I. Lauri (Lahden Vusi Huonskaluliike), Lahtis, eldspat 19 406 988 (16 671 460) Pflastersteine 8 042 527 ferneren, jedoh im ganzen drei Monate niht überschreitenden Frist Weizen. Î 11112 702) E gra grob bearbeitet 3 104 824 (2 093 274) wiederausgeführt “oder in eine Zollniederlage gebraht, so wird Sér a A 22,660 | 22,60 : : | Noßeisen 2237 853 (1 619 764). (Vinlands Offlciolla Statiatik.) | hinterle Zoll zurüdgezahlt oder die Bürgschaft gelöst. (T5 Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts E S ; U 20,40 21,30 21,40 22,10 s ° ° - j A6 Board of Trade Journal.) N é 25. 1909: Ser au, j e [ D 6 E A 21,10 21,50 21,70 22,10 . , . ; Bulgarien und Belgien. Send “+ DfersälLsilSes E Mrs T D N N T S SAee N : | | \ J Handelsvertrag zwischen beiden Ländern. Zwischen Konkurse im Auslande. Anzahl der Wagen E S120 2160 21/90 92/10 . e i j ; Bulgarien und Belgien i unterm 16./29. August 1908 ein Handels- Finnland. Gestellt 6639 173 L 24/00 24.00 2 df | : t : und Schiffahrtsvertrag abgeschlossen worden, worin neben der gegen- Inställelsedag (Termin zur Anmeldun g und Prüfung d Nicht geftelt , - -— “__ 23,00 23,00 Í i j ¿ L seitigen Meistbegünstigung Belgien für folgende Artikel bei der Eins Forderungen; Verlust der Forderung bei nicht rdnungömêhger dit E

S E ¡Medlb.… S 2 A fuhr nah Bulgarien Zollermäßigungen zugestanden sind, die vermöge o . . » ù . * « h u - , hâteau-Salins 22,60 23,00 4 ; i der Meistbegünstigung au der eutshen Einfuhr zugute kommen meldung). Die Annahme eines kundigen Vertreters, am besten eines Die große und andauernd steigende Bedeutung der außer-

Keruen (enthülfter Spelz, Diukel, Fesen). | E Anwalts, ift für ausländische Gläubiger niht zu entbehren. europäishen Hölzer für den Holzbedarf Deutslands hat am 25. ] Langenau f. N i: ; 23,60 | 23,60 | 23,70 | 24,00 | 62 B | Vertrags- Bisher Schuldner Inställelse- Gericht Sonnabend in dem Verein Ostdeutsher Holzhändler und Holz- A Nr. mäßiger geltender dag industrieller, Sig Berlin, zu der Bildung einer besonderen „Sektion Roggen. des bul- Bezeichnung der Waren Zollsay Zollsatz Heikki Edvard Wäänänen, für den Handel mit außereuropäishen Hölzern“ geführt. M! U 16,50 16,59 -— ; . L garishen fes g für für Kaufmann 3. 4.09 Nivala sockens Härads- | Die Organisation des deutshen Holzhandels ist dur die hierdurch N i 17 00 17,00 17,20 17,20 20 0, ¿ E Zolltarifs 100 kg 100 kg . rätt, geschaffene Zentralisierung dieses wichtigen Handelszweiges auch nah Wongrowiß . A y i 15,60 15,60 15,80 16,00 T (0, E y Franken Franken Matti Kasari, Kaufmann . 3. 4,09 ¿ i dieser Nichtung bin wesentlih gefördert. v : 16,10 16,50 16,60 17,20 L - : E 129 Fischtran und andere Fette zu gewerb- Die Firma Th. Nasmussen 26. 4. 09 Nikolaistads Rádstufyu- Nach etner durch „W. L. B.“ übermittelten Mitteilung des n 16,70 | 16,90 | 17,10 | 1730 : | i i i J lichen Zwecken 9 rütt. Kaiserli rusfishen Finanz- und Handelsbevollmätigten ® tes D S 17,00 17,00 17,50 17,50 i s ; L : L aus BVileam Dyster, Swÿneider. 19. 4, 09 é Deutschland und ofen arn ftellte fich der edes, e E N 16,80 16,80 17,10 17,10 ; A , l 133b Stearin- und Paraffinkerzen . , 20 Tobias Saarinen, Kauf- L ausweis der Russischen taatsbank vom 21. März Döbeln S 15.80 16,20 16,50 16,70 á i i aus i 22. 4. 09 Mäntyharju sockens Hä- d. I. wie folgt (die eingeklammerten Ziffern entsprechen den Friedland iu 17,00 17,00 Í s s 134b Schmierseife (Kaliseife) radsrätt. leihen Positionen des bekannten Bilanzformulars der Staats- A | 17,00 17,50 j i : «S J aus : Fredrik Blomster, Kauf- ; Bnt bezw. den Ziffern der Vorwoche), alles in Millionen Gerste. i 176b Ultramacin und Waschblau in Fäfsern, 28. 5, 09 Pernà sockens Härads- | Rubel: Aktiva. old in den Kafsen und auf besonderen Konten V ; L ; / i L Kisten oder großen Paketen von rätt, (Nr. 1b und 2) 1095,7 (1094,8), Gold der Bank im Auslande (Nr. 3 E e 16,00 16,60 1680 | 17,00 as i j mehr als { kg : Zohan Fredrik Gustafsfon, und 4) 134,3 (134 4), Silber und SSeidemünze (Nr. 1e u. ä) 83,0 (83.1 E, 14,40 14,70 14,80 15,00 : . | : E Desgleichen in Paketen von weniger Vieiaudiear o o Ekenüs Rädstufvurätt. Diskont- und Spezialrechnungen (Nr 5) 201,8 (200,6) ‘Spezial- O O 18,00 18.40 18,50 19,00 ° ° ° H s s z als Î kg 4 4 Gustaf Adolf Jantunen, rechnungen, sihergeftellt durh Wesel und Wertpapiere (Nr. 6 und 7) A 18,00 18,50 19,00 19,50 6 : : : ¿ Kaufmann 29. 4.09 Wekkelaks sock Hä- | 100,4 (165 3 S tige Vorschüsse (Nr. 8—17) 8 Hirschberg L N 15,50 15,50 16,00 | 16,00 Ó ; j i: | L : 2) Kaliumkarbonat radsrätt. E protestierte Weie 8 y E r p aper n e E 18,00 18,00 2 2000 : ° ° j 3) Natriumkarbonat Alfred Hänninen, Fabrikant 17. 4. 09 Hoelsingfors Radstufvu- | unbeweglihes Gigentum (Nr. 18 und 19) 6,3 (6,2) ‘Wertpapiere Döbeln . E T ay 20,00 | 20,50 U ® : E 25 Rahmen, Leisten und Verzierungen aus rött. (Nr 20) 79,8 (90,2), Wertpapiere auf Kommisfion erworben Nr. 21) Saab “Sa auoah G N D d os 17,50 | 17,50 1 750 | ' f Holz: Vilho Sallinen, Bäcker- 1,3 (1 2), Summen jur Verrechnung mit den Adels, und Bauern- äteau N. O , 9, | : : - s ' : : a. roh oder mit Gips oder Zement | meister . 9, 09 s s agrarbanken und anderen Regierungsinstitutionen (Nr. 22) 1,1 (1,0), G afer. P überzogen Unkosten der Bank und verschiedene Konten (Nr. 23) 34,1 (30,0 Landsberg a. W. . R ; 18.00 18.00 E : b, [lackiert oder vergoldet, glatt a Juho Kokko, Kaufmann . «D 09 Sordavala s0ckens Hä- | Saldo ber Rechnung der Bank mit ibren Filialen (Nr. 24 Aktiva E a e N : 17,30 ) 17,85 | 1785 | 1810 | 18.10 : 533 e 17,30 | 18,3. ¡ E R Pekka Pankk Kauf ata renteier (22 Arti Da 2 „Saldo der Konten mit den Reihs- E ie A ; 1460 } 1480 | 1540 | 15/80 16,00 304 5,2 15,20 | 18,3. i [ S E E E puritn (25 Altiva, 14 Pasfiva) 32,0 (24,5), zusammen 1910,6 (1912,8). E mann : 9.09 Jyväskylä Häradsrätt. Passiva. Kreditbillette (Differenz ¡wischen I passiv und 1a aktiv)

von d en d n Ausfuhr: Mil, Rahm 6 820 992 1 (5 993 998) Butter Sierra Leone. Kuhalan Puunjalostustendas Osakeytiöó, Forssa; Verichte eutsch Fruchtmärkte 9 in Kübeln 11 780 021 (12 467 462) Fische, frishe 4 389 815 der Firma Ÿ pre tir Varialemeeaat: d Inhaber Kaufmann

bo gs

E E S A

s) f

S S G

do S

S A 16,00 16,60 16,60 10,0 | 17,20 i è i r ller Art: : L Striegau . E : 16,50 16,80 17,00 17,30 17,50 E Senserglas E Se samtfläce L . 9, 09 gfora Räâdstufvu- | 1063,9 (1058,4), Kapitalien der Bank (Nr. 3—5) 55,0 (55,0

i c : 7 d È ! ( rätt. 5 Satte E a Í 17,20 17,40 17,40 000 | 1260 54 931 17,40 18, 3. j J böstens 3600 gom ua e Klas Ahlbom, Baumeister . Es ü : : eatiagen und laufende Rechnungen (6, 7, 8b c d e, 9) 509,6 (496,0 Dobeln . Ó Winnenden . A Langenau i. O , 17,60 17,60 Friedland i. Mecklb. -—

Château-Salins . S 16,50 17,00 : ' Bettzwil aller Art : e Râdituß : © / © . o mmmeriors G - as ; 5 N a 4 Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abzerundet mitgeteilt. Der Durhshaitt3preis wird aus den unabgerundeten Zahlen berehnet. a. roh . 5 i : d E Laut Meldung des eW. T. B. e E In due Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ist, ein Punkt (. ) in den legten sechs Svalten, daß entspreheader Bericht fehlt : b. gebleiht oder gefärbt Karl Konstantin Salminen, Defterreihisch-Ungarishen Staats ahn (ôfterreiishes cs) 5 : i i Gewebe aus Flahs oder Hanf, mit Schuhmacher A0 vom 11. bis 20. März: 1 868 877 Kronen, gegen die definitiven Ein- Berlin, den 26. März 1909. e Ca ides Amt. h e alie e unter Nrn. 389 und Evyert Ukkonen, Kaufmann . 9,09 Nilsis Ï och Muuruvesi 4 g oigen agg r g eee zer M any E anes ry P s aenann en: 7 rs .. so , Ver 6A A Le Me S7 LAL L L LALT-AL s F G E L a. ros Viktor Karl Gustafsfon, E Ie A b. ebleicht, gefärb oder mit ge Goldschmied 3. 5,09 Vichtis och Pyhäjärvi un L erti erne T särbtem Garn hergestelt .., 9 A socknars Häradsrätt. ¿4 au dung E Le O Genidstarre. Gier 37 015 936 Stü (35 676 733) Heringe, gesalzen 5 043 586 : Bäins TCTammenheimo, Außenhandels Rußlands in Rubel mit, D E, "abs L REERE Preußen. In der Wohe vom 7. bis 13. März sind 29 Er- | (6051 194) Hafer 13 907 768 (10 138 493) Gerste 8 359 73! Planen aus starken Leinen-, Hanf- oder eectrotechniker (früher Guropäisher Han maßregeln, krankungen (und 11 Todesfälle) angezeigt worden in folgenden 2 E En Noggen 66 279 E (61 781 458) Mais 8 094 733 M E A Seit ip E Gfman) d, ges Rädstufyvu- 5/18. bis 12./25. & Ausfuhr Regterung3bezirken [und Kreisen]: andeépoliz¡cibezirk Berlin : 93) Rets 8 093 490 (8 197 765) Wetzenmehl 90 862 574 W Leer, metallisher Seife oder hemischen L T us rätt. vom 9./18. bis 12./25. Februar A MEERIFLLe and und Gang der A A a Mt i (D) Berlin L, Slarotierkene is 1, Mee, Naben 1 B (85 701 254) Roggenmehl 128 263 274 (137 128 971) Mal Stoffen wasserdiht gemacht sind, ge- Se Gronieal, vg 247. c j vom 5./14. Januar bis 12./25. Februar (Aus den „Veröffentlihungen des Kaiserlichen Gesundheitsamts [Aachen Land], Arnsberg 7 (1) [Bochum Land, Dortmund Stadt | 3971190 (6153 789) Haferguütze 3 534 138 (2605 679) M näht und mit Schnüren oder Oesen, Zuho J t tlinen, Bäder 96. Wiborgs Râadstufvuräütt. J Einfuhr Nr. 12 vom 24. März 1909.) je 2, Dortmund Land 1 (1), Hörde, Witten je 1], Aurich 3 (1) | Weizenarüße 2602721 (2762 845) Gerstengrütze 6 211 65; W Ringen, Haken aus Holz oder Metall . Vikko Hänninen, Kauf- t 18, bis 12./25. Februar P e st. [Norden}, Breslau 1 (2) [Breslau Stadt (1), Oblau 1 (1)}, | (5 602 087) Kartoffelmebl 3 354 745 (3 282 228) Erbsen 2 693 952 W ausgerüstet . . e 20 mann 98. ! Haukivuori sockens Hä- om 1./14. Januar bis 12./25. Februar Türkei. In Diedd d 1. bis 7. März 26 E Koblenz 1 [St. Goar), Cöln 1 (1) [Cöln Stadt), | (2433 038) Kartoffeln 11 781 624 (7 199 892) Gemüse und M Eisen und Stahl in Stäben, Platten i 6 Ferdinand Oefterk radsrätt, Asiatisher Handel. ürkei, n /1Edda wurden vom 1. bis 7, März 26 Er- Düsseldorf 8 (4) (Elberfeld 1, Essen Stadt 6 (1), Essen Land | Küchengewähse, fris und getrocknet 2232 750 (2653 388) Aypfel- und Blechen, nit fafsoniert . O Fran &erdinand Oesterlund, Ausfuhr frankungen und 22 Todesfälle A der Pest gemeldet, i 1 (1), Gladbah Stadt, Remscheid je (1)], Königsberg 4 | sinen und Pomeranzen 1023 427 (1 085 724) Aepfel 228706; Eisenwalzblech, 3 mm dick. ,.., 35 Agent . 9.09 Helsingfors Rädstufvu- vom 26. Januar/8s Februar bis 2./15. Februar

Aegypten. Vom 6. bis 12, A sind an der Pest 4 Per- [Wehlau]}, Potsdam 1 [Templin], Stettin 1 (Randow]. (3627 993) Nofinen und Korinthen 1 250 663 (1 649 619) - M S S A y i rät, om 1./14. Januar bis 2./15. Februar sonen erfrankt (und 6 getordent, nämli) 2 (3) in Deirut und Für die Vorwoche sind nachträglich angezeigt worden im Reg.- } Kaffee 12 949 813 (13 157 711) Robzucker 40 494 210 (38 805 00s) W Gußeisenwaren, nur gegohen, gefeilt, Selim Karen, Kaufmann . 22, Björneborgs Rädstufvu- . Einfuhr A 1 (1) în Mallawi der Prov. Assiut fowie 1 (1) in Baliana der Bez. Oppeln 1 (1) [Zabrze]. z Tabak, unbearbeiteter in Blättern 3 770 099 (3 809 670) Nit geteert oder mit Mennige gestrichen : Heili Mestent rätt. vom 26. Januar/s8. Februar bis 2./15, Februar J 05 900, Prov. Girgeh. n, ¿ ; N moussierender Wein ia Fässern 1788108 (1 587 526) Knoten b. Röhren, Rohrleitungen und Veikli Westenius, Kauf- vom 1./14. Januar bis 2./15. Februar . . 11490000

British-Ostindien. Vom 7. bis 13. Februar wurden in ganz Verschiedene Krankheiten. mehl 10 955 152 (11 592 582) Häute und Felle (außer Shaffelle), M hohle Säulen L, i 5 mann 96, s London, 25. März. (W. T. B.) Bankausweis. Total Indien 3803 Grfrankungen und 3162 Todesfälle an der Pest an- Podcken: Konstantinopel (1. bis 7. März) 3, Moskau 9, Paris 4, | naß-gesalzen 1629 993 (2 829 180) Desgl., trocken und trocken-gesalzen M c. gewöhnliche Defen, Kessel, Koh- 20. Nykyrka sockens Härads- reserve 30712000 (Zun. 979000) Pfo. Sterl. Noten- geieigt: Von den Todesfällen kamen 555 auf die Präsidentschaft St. Petertburg 2, Warschau 3, Kalkutta (7. bis 13. Februar) | 1135 982 (1 223 880) . Lein- und Hanfsaat 1 799 846 (1 205 218) herde j i 10 Viktor Kallio, GoldsGmted s rät, umlauf 28685 000 (Zun. 1000) Pfd. Sterl., Barvorrat

omb ay (darunter 31 auf die Stadt Bombay und 26 auf | 171 Todesfälle; London (Krankenhäuser) 2, St. Petersburg 10, | Heu-, Klee-, Timothee- und Widenfamen 1 211 413 (1456 374) 9, o n Al O N ( old[mied c Jyväskylä Rädstufvurätt. | 40 947 000 (Zun. 980 000) Pfd. Sterl, Portefeuille 35 059 000 Kara i), ferner 705 auf das Pu niabgebiet, 474 auf die | Rotterdam (10. bis 16. März) 1, Warschau (Krarkenbäuser) 4 Er- - Weizenkleie 52 573 565 (35 104 613) Roggenkleie 2132 668 Wi : bieher CFRIVET Byrhöônen, Kauf- / Zun. 1 505 000) Pfd. Sterl, Guthaben der Privaten 42 533 000 Vereinigten Provinzen, #7 auf Burma, 340 auf Raj- krankungen; Varkzjellen: Budopest 34, New Vork 210, Wien | (2322 385) Oelkuchen und Kraftfutter 9 467 917 (10 821 391) M nicht mann 409. 4.09 Wiborgs Rädstufvurätt. (Bun l 231 000) Pfd. Sterl, Guthaben des Staats 20 039 000 putana, 247 auf Bengalen, 227 auf Peafentralprobinzen, 79 Erkrankungen; Fleckfteber: Moskau 9, Ddessa, St. Petersburg | Gerbstoffe 2 373 456 (9 252637) Nugholz (außer dem fremd E A L aufgeführt L N ä (Zun. 1 209 000) Pfd. Sterl., Notenreserve 29 112 000 (Zun. 1 009 000) ¿4 auf den Staat Mysore, 31 auf die Präsidentschaft Madras, je 1 Todesfälle; Odessa 15, St. Petersburg 10, Warschau (Kranken- ländishen und dem in Tafeln oder Furnteren) 17 852231 Nägel aus Eisen oder Stahl: i | Inb be eo Un Pfd. Sterl, egierungsficherbheit 15 140 000 (unverändert) Pfd. 29 auf Hyderabad, 13 auf Zentralindten. häufer) 28 Erkrankungen; Rüdckfallfieber: Moskau 2, Odessa 1, | (23 402 715) Boumwolle, rob, - ungefärbt 7183 091 (7 577 524) ] a. [chwarze Nägel . . a ) 10 In (s er Ingenieur udolf 7 : : : terl. Prozentverhältnis der Reserve zu den Pasfiven 49 gegen 493,

Chile. Zufolge einer Mitteilung vom 11. Februar sind in Petersburg 6 Todesfälle; Odeffa 82, St. Petersburg 62, Warschau (Kranken: | Lein 2135 334 (1 269 046) Lumpen 4 079 204 (4 081 588) -- M Hufnägel A ai .) Di Fit M. Tikk 4.09 Abo Räâdstufvurätt. in der Vorwoche. Clearinghouseumsaß 203 D illionen, gegen die ent- Ta ltal wieder mehrere Pestfälle vorgekommen; au _im Hafen bäuser) 5 Erkrankungen; Genickstarre: Belfast (7. bis 13. März), | Seile und Taue (niht von Metall) 1640 332 (1 348 013) Asphalt M Bolzen und Stifte zum Ver- E v. Zen . 5, 5, Jisalmi Rädsztufvurätt. sprechende Woche des Vorjahres mehr 3 Millionen.

Metillones (Provinz Antofagasta) ift angeblich die Seuche aus- London je 1, New York 6 Todesfälle: New Vork 9, Uden in | in fester Form 3 579 401 (2730727) Asphaltpech 2 167 008 M O A O 3 ierten E : O aris, 25. März. (W. T. B.) Bankausweis. Barvor- gebrochen. Nordbrabant (10. bis 16. März) 1, Wien 3 Gikrankungen; In- | (2344552) Harz und Kolophonium 3 194 244 (3 406 246) : b, Drahtstifte in jeder Größe . . ) 6 SUPDA 1. J, Fredrikshamns Rädstuf- | rat in Golb 3 601 682 000 (Zun. 2018 000) Fr., do. in Silber Pest und Cholera, fluenza: Berlin 15, Lübeck, Amsterdam, Budapest je 1, Edinburg 4, ! Mineralöl, roh 3 435 767 (4 241 014) Petroleum 830175754 Wi S A Jubo Kustaa Täbtinen vurätt, 890 114 000 (Zun. 2 352 000) Fr., Portefeuille der Hauptbank und

BDritish-Ostindien. In Kalkutta starben vom 7. bis Kopenhagen 1, London 101, Moskau 18, New York 5, Odeffa L 28 223 851) Maschinenôöl 3 555 607 (4135 174) Ungebrannter M ( Schuß- und andere Waffen sowie ‘La, f ustaa ähtinen, : E Z der Filialen 678 300 000 (Zun. 1 920 000) Fr., Notenumlauf

[3. Februar 12 Personen an der Pest und 17 an der Cholera. par 29, St. Petersburg 12, Nom 5, Warschau 2 Todesfälle ; Nürn- Gips und Patentpasta 3 256 590 (5 646 846) Kalkstein 10 313 500 Wi deren Bestandteile und Zubehör, ausmann J, Lappajärvi sockens Hä- | 4965 609 000 (Abn. 17 045 000) Fr., Laufende Rechnung der Privaten Gbolera. erg 36, Kopenhagen 279, Odessa 48, Stockholm 27 Erkrankungen. | (9 100 238) Kalk, nicht gelöscht 2 357 479 (1512 950) Robe außer Kriegswaffen : Nikolai Manner, Kaufmann radsrätt, 694 956 000 (Zun. 4 876 000) Fr., Guthaben _des Sta: E

N + O R L Bud tagt L Mehr als ein Zehntel aller Gestorbenen starb an | und ungeshlämmte Kreide 5 823 884 (4 128 870) gement M 1) Jagds, Scheiben; und Garten- 150 “aat avtasb 4. Lappo & Nurmo socknars | 173 668 000 (Zun. 35 163 000) Fr., Gesamtvorshüfse 505 694 Ó Rußla nd. Vom 7. n s 13. ri ind insgesamt 31 Er- Scharlah (Durÿhshzaitt aller deutshen Berichtsorte 1895/1904: | 53 351 982 (61 900 253) Eisenerz 16 031 932 (17 151 131) M flinten und -Büchsen al | Johan Takkinen, Kauf y _Häradsrätt, : (Zun. 612 000) Fr., Zins- und Diskonterträgnis 7 569 000 (Zun. trankungen (und 19 Todesfälle), davon 26 (11) in der Stadt 1,04 9/0): in Zabrze Erkrankungen wurden gemeldet im Landespolizei- | Steinkohlen 480 785 832 (291 589 625) Koks 15 043 851 (10 294 359) M i 2) Revolver . i O F , Kausmann 19, St. Michels Rädstufve- 340 000) Fr. Verhältnis des Barvorrats zum Noten- St. Petersburg nebst Vorstädten, 3 (7) sonst im Gouv. St. bezirk Berlin 152 (Stadt Berlin 100), in den Neg.-Beztrken Arnsberg | Feuerfeste Erde 2 398 165 (2 871 785) Andere Erden 12 70189 M 439 Maschinen zum Kämmen, Krempeln i ai 10 9% Walter Henrik Lindgvist E URNART SQS Feteroburg, L €--) im Gouv. Jaroslaw und 1 (1) in der Stadt 299, Cassel 127, Düfseldorf 150, Oppeln 142, Potsdam 102, in | (10639 784) Shleif- und Weßsteine 2 057 661 (3 164 882) M q, 0n Wolle, Baumwolle Retiftalios in ® t : Mauhinata E E i

har kow gemeldet worden. Für die Vorwoche erhöht si nach Nürnberg 49, Hawburg 151, Budapest 70, Kopenhagen 53, | Mauer- und Dathsteine 9 649176 Stü (30 958 925) Feuerfeste M Der Vertrag tritt erst nach der Ratifikation in Kraft. i Le 0 O8 Helsingfors Rädstufvu- : j / amtlichen Grgänzungen die Zahl der Erkrankungen auf 100, wovon London (Krankenhäuser) 268, New York 388, Odessa 21, Paris 188, | Steine 5 094 292 Stück (5 939 324) Spiezelglas und Spiegel bei E Aleksander Wirt Due rätt, Die Berliner Warenberichte befinden ih in der Börsen- 15 a dos Gouv. Jaroslaw entfallen sind. 5 St. Petersburg 56, Prag 32, Stockbolm 42, Wien 140; desgl. | einer Oberfläche von 2,144 bis 4,285 gem 24 513 130 gem (24 849 656) Mi ; i vadindas er ÆWirlanen, Kauf- 10. Beilage. nd Seleraverdähtige Fälle find neuerdings aus den Gouvv. Twer | (5 eterobure Ffeanfa geln (1806/1908: 1,10 0%): in Buer, | Desgl , von 4,286 bis 6,122 gart 14 338 190 La 6G 178) M Algerien. L ; G T Sehn ¿0 0 N L 4nd Samara gemeldet worden. Offenb-ch Grfkrankungen gelangten zur Anzeige in Nürnberg | Desgl., von 6,123 bis 8,570 gem 3 761 169 gem (2 700 497) Desgl. J Anwendung der französishen Vorschriften für den Erika Ellenberg, Händlerin 39 + ale Râdstufvurätt, Kursberithte von d uswärtige ondsmärk

Gelbfieber. 120, Budapest 83, Kopenhagen 187, New Vork 608, Paris 121, | von 8,571 bis 12,243 gem 2411 580 gem (1 981 680) Desgl, bon | Verkauf, die Feilbietung, die Behandlung und die Be- 0, Vändlerin 29. 5, E ors Rädstufvu- ursdberich © Von Den ge wärtigen Fo ndsmärtten,

Es gelangten zur Anzeige in Paramaribo vom 12. bis 27, Ja- | St. Petersburg 97, Wien 424; desgl. an Keuchhusten in Offenbach 12,244 bis 16,528 gcm 1 493 703 qecm (2 127 778) Desagl., von 16,929 M ¡eihnungvon Bier, Apfelw ein, Birnenmost und E Ge- Santeri Sali But- E Hamburg, 25. März, (W. T. B.) (S@&luß.) Gold in nuar 3 Erkrankungen (und 1 Todesfall), in Veracruz vom 31. Ja- | Grkrankungen wurden angezeigt in Nürnberg 23, Kopenhagen 35, | bis 22,038 gem 4139914 gem (2507 992) Alaun 1902 439 (1948336) M inäß einer erordnung der frarzösishen Regierung vom 26. Fe ruar 1909 druckereibesitzer (früherer) 15, 5, 09 Darren das Kilogramm E gur 2784 Gd, Silber ia Barren s bis 13. Februar 1 (1); ferner in Manaos vom 20. Dezember bis | New York 52, Odessa 31, Wien 52; ferner kamen Grkrankungen zur | Soda und Aegnatron 4 192 705 (4 066 278) Glaubersfalz und shwefel- {ollen die drei Verordnungen vom 28. Zult 1908, betreffend FotsFriften Erland Johansfon, Maler, / e R ren “16, M Bea ti 31. Januar 2 und in Para vom 31. Januar bis 6, Februar | Anzeige an Diphtherie und Krupp im Landespolizeibezirk Berlin 144 | faures Natron 11 131 682 (7 340 615) Chblorkalk und Bleichwasser | für den Verkauf, die Feilbietung, die Behandlung und die Bezeichnung meifter 1on, 18, 5,08 16 L ien, 26. März, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) 3 Todesfälle. (Stadt Berlin 98), in den Reg.-Bezirken Arnsberg 127, Düsseldorf 130, | 4539 346 (5 018115) S@hwefel und Schwefelblumen 64660)! F von Bier 1), von Apfelwein und Birnenmost ?) sowie von Essig ?), in Berndt F Dekorati % 9.9 Abo Râdstufvuräütt. Eind. 4/4 Rente M./N. pr. Arr. —,—, Oesterr. 42/; Rente in

Podcken, in Nürnberg 27, Hamburg 30, Kopenhagen 21, London (Kranken- (6 311 687) Roheisen 16 082 263 (18 320 399) Stangen-, Winkel- Algerien anwendbar sein. Die den Beteiligten gewährte sech8smonatige l rang, Dekorations- 10 add Kr.-W. p. ult. 93,20, Ungar. 4% Goldrente —,—, Ungar. 4 9% häuser) 124, New York 369, Paris 75, St. Petersburg 102, Stock- | und Fassoneisen 17 453 068 (22 294 701) Eisen- und Stahlplatten Frist zur Grfüllung der auf die vorgeschriebenen Bezeichnungen be- 9.7% Zammerfors Râdstufvu- | Reute in Kr.-W, 91,00, Türkishe Lose per M, d. M. 182,00 timmungen läuft vom 6. März 1909. (Journal officiel ratk, Buschtierader Eisenb.-Akt. Lit. B —,—, Nordwestbahnakt. Lit. per

ü

Deutsches Reich. In der Woche vom 14. bis 20. März 33. Mi / : T 2 J EUEE, 264 718) O , ; e , Wien 93; / s in St. Pet 33. D 3 mm 3 888 539 (4 354713) züglihen Be : L wurden 3 Erkcankungen, davon 2 bei russischen Auswanderern, ge- holm en 93; desgl. an Typhus in Peiaroqura 99 A gt aag R Die L BU7 DE Ia A O S Beczinnted Eisen- de la République Française.) Zahlungseinstellunge n liegen vor von : lt, —,—, Oefterr. Staatsbahn per ult. €69,00, Südbabhngerfeilichaft

meldet, und zwar je 1 in Til sit (Stadtkreis Tilsit, Reg.-Bez. Gum- 9 335 GA) a Ei chienen nebst Anwendu der franzôösishen Vorschriften für den der Firma Kajaanin Olut- ja Vesitehdas, Joh. Huikuri ja | 100,50, Wiener Bankvereiz 517,00, Kreditanstalt, Oefterr. ver ult. Citi avo Greis ‘BegBep Mee enstein) und in | {a Handel und Gewerbe. œ Laschen ob ede 0s 013 (15 BO4 Ta Gifenrihre | Verkauf, die Feilbiet ung und Bezeinung von genteß- | kum E e vou Gi di L 621.00, Kreditbank, Ungar. allg, 728,09, Länderbank (28.00, Br

/ Ae, 1 , h c c 2) Bin, ayi- a Í 1t Berordnu uillinen, Kaufmann, E ; oblen ri —,—, WKontangese It, err. « 625,090.

Oesterreih. Vom 7. bis 13; März in Böhmen 1 Er- (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten] | gezogen oder geschweißt 3 300 600 (2 764 423) Eisen- un ren Fetten und Oelen. Lar vom 11. Mir K. F, Lite t Mau Inhaber John Rüberg, “A Dele ergert e Mo ae ua E ane

i 9 8) s Eisen- un egierung vom 26. Februar 1909 findet die Verordnun o : frankung. „Nachrichten für Handel und Industrie “,) Siablble# 2123 Sl (176, 381) E U ien unbe- 1908, 6) entdaltend f auf genteßbare Fette und Oele bezüglichen Aus- der Firma Carolus Nyberg und Kaufmann C. M. Nyberg, Äbo. | Eisenindustriegesellshaft 2310.

Gbile. Aus Chillán (Prob. Nuble) wurde in der ersten Außenhandel Finnlands im Jahre 1908, arbeitet 2229 629 (2 257 156) Kleinere Gußwaren und einfa [ogeungsbestimmungen zur Anwendung des Geseßes vom 1. August J. F. Möller, Kaufmann, Helsingfors; London, 25. März. (W. T. B.) (S&hluß.) 242%, Eng-

Hälfte des Februar das epidemishe Auftreten der Pocken gemeldet. Die Ein- und Ausfuhr Finnlands stellte sich in den wichti P liche Grob- 1905, bet id des Betrugs beim Warenhandel und A. Wekstrôm Papierhändler, Helfingfors ; lisGe Konsols 83}, Silber 231/ Privatdiskont 2. ° : Fin- osten | Grobs{mtedearbeiten 2 372 540 (1 961514) Gewöhn , velreffend Unterdrückung des Betrug ' : : g e a Ie C ; N20 724 f pk tlihe Mce- F der Ve bensmitteln und landwirtschaftlihen Erzeug- I. W. Wiljanen, Maler, Helsingfors; auszang 196 000 Pfd. Sterl. Fledckfieber. Waren im Jahre 1908, verglihen mit dem Vorjahre, wie folgt (die | schmiedearbeiten 2030 734 (2 064 864) Landwirtschaftlih te rfälshung von Leben (Gbenda.) Tekla Sundberg Händlerin, Helsingfors: Paris, 25. März. (W. T. B.) (Séhluß.) 3%, Fee,

ODefterreich. Vom 7. bis 13. März in Galizien 99 Er- nachfolgenden Zahlen bedeuten, wenn nichts anderes zugeseßt ift, | {inen und Geräte 4291 938 4 034 818) Kabel und ifsolterler F niffsen, in Algerien Anwendung. berg, ' i 4 g krankungen. Mengen in Kilogramm, die in Klammern befindlichen sind die ent- Leitungsdraht sowie aeaen und galvanische Dae! ga: : S. 1091. 1) Ebenda Holaia g E R iei E 8. as H

Rußland. Aus Wilna wurden in der am 10. März ab- | sprechenden Mengen des Jahres 1907): 1 307917 (435 192) Andere Maschinen, aus Eisen und Sla# S ) Deutsches Handelsarchiv 1908 1 R E h s C j ifter, Tavafiebus- E York, 25. März. (W. T. B.) „{Sbluß.) Die ere gelaufenen Berichtérwooche 50 Erkrankungen an Fleckfieber, außerdem Einfuhr: Fleish und Speck, fris 2 357 739 (2466 029) | 9239 104 (10 850 375) Phos9pvhate 10 621 197 (12 002 658) j“ 1092, 2) Gbenda S. 1094, ‘) Ebenda S. 554. P E alonen, Baumeister, O : Beurteilung der politishen Lage auf dem Balkan und geringere Be- zahlreiche Typhusfälle gemeldet. Desgl., gesalzen, geräuhert oder gebörrt 3511 885 (4 788 826) —. | Kainit 3714 111 (5 978 239), | ndelslaget Toeiskon OsuusLiike-Yh 18by8, Tammeorfors;: fürhtungen bezüglih des Ausbruchs eines Streiks der Koblenarbeiter

18,00 18,00 1900 | 19,00 i Do ; : n | e Rechnungen der Departements der Reichsrentei (Nr. 8a)

1650 | 17,00 | 1780 18,00 / 9) Sxârfe von niht mehr als 2 mm Die Firma „Taloustar- 239,0 (257,3), verschiedene Konten (Nr. 2, 10, 11, 12) 35,6 (30,4),

17,40 17,60 17,80 18,00 | 18,00 149 2 643 17,29 E E 2) bet ciner Gesamtflähe von mehr ogen „BUPPa FPrimus Saldo der Rechnung der Bank mit ihren Filialen (Nr. 24 Aktiva und E _ | E 12 211 17,80 18, 3, L als 3600 gem bis einshließlich e Moa NAgAdin - - 9, 0 U é 13 Paffiva) 7,5 (15,7), Saldo der Konten mit den Reichsrenteien

1750 | 17,50 200 3 500 i 10 000 qecm und einer Stärke Karl Anton Aaltonen, Kauf- (Nr. 25 Aktiva und Nr. 14 Passiva) (—), ¡usammen 19106 H a [ von niht mehr als 3mm. ( l A 5,0 (19128).

_—

L A G