1888 / 309 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

trâali a [deten Forderungen Termin auf den S grie F Í 6 105 Uhr, vor

18. Januar 1889, Vormittags

tem Königlichen Amts8oeri<t bierfelbst anberaumt. Allenficin, den 2. Dezember 1888. Königliches Amtêgericht.

Bekanntmahung.

[46281

n dem Korkursverfabren über das Vermögen des Väcekermeisters Christian Schmalfeld hier, Rofertbalerttraße 52, ift zur Wabl cines andecen Mitatiedes des Gläubigerauéss<ufes anftatt des ans Termin auf den 14, De-

Wabl ni&t

v si Sor L el

Herrn Gerêmann, die

. genommen hat, ein : zember 1888, Vokmitiags 10è Uhr, vor dem Königliden Amfêägericht I. hier , Neue Friedrich- itrafe 13, Hof Slügel B, part., Saal 32, an- beraumt. Berlin, den 4. Dezember 1888. Königliches Amtêgeritt I.

(291] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren übcr das Vermögen des Stoffhandschuhfabrifkauteu Ernft Müller in Taura wit; nacdem der in dem Verglei@ttermine rom 109. November 1588 angenommene Zwaras- vergleich dur rectéfräftigen Beschluß vom 109. No- rember 1888 beftätigt it, hierdur< aufgehoben.

Burgstädt, den 4. Dezember 1888,

Königliches Amtêgericht. BretiÉneider. E (L 8) Beglaubigt: S<malfuß, Gerichtsschreiber.

(46282) Konkursverfahren.

Das Korkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Gustav Sermann Preuß zu Danzig wird rat erfolgter Abbaltung des S<hluß- zerminés bierdur aufgeboben. _

Danzig, den 3. Dezember 1888.

Königliczes Amtsgericht. X[.

Kontursverfahren. Das Konkur®tverfakren über das Vermögen des ¿finauuns Guftav Adolph Tilêuer zu Danzig, tatigebiet Nr. 93/95, wird nach erfolgter Abhal- irg tes Scviußtermins bierdur aufgehoben. anzig, den 3. Dezember 1888. Königliczes Amtsgericht. X].

Q A -

(26286) Konkursverfahren.

Das FKorfkurtverfahren über das Vermögen des Kaufmanns A. Marieufcld zu Dirschau wird, naédem der in dem Vergleichêtermin vom 17. No- vember 1888 angenommene Zwangéêvergleih durch re&téfräftigen Beslus vom 17. November 1888 bestätigt ist, bierdur aufgeboben. III. N. 7. 88.

Dirschau, den 4. Dezember 18858.

i<reiber des Königlichen Amtsägeri@ts.

1E tei fi 4 A (2628) SBekanntmahung. íIn dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- mauns Heinrich Riuke zu Grünberg i. Schl. wird in Folge re<tékräftiger Bestätigung des am 16. Nevembec 1888 abgeslofienen Zwangêvergleichs tiz Aufhebung des Konkfuréverfabrens bes<icsen. Grünberg i. S<zl., den 2. Dezemkter 1888. Keniglices Amtsgericht. 111.

[099] Beschluß.

Nabdem tie Mafz auëgeshüttet urd vertbeilt if, wird dite Aufbebung des Korkur2verfahrens über den Nachlaß des Kaufmanns Aibert Winkler in Guhrau, in Firma C. G. Kadelbach, kcschicfen,

Guhrau, den 29. November 1888,

Königlices Amtêgeriht.

4 47 a 146015) Konkursverfahren.

In dem Konrkursverfabren üter das Vermögen der Handelsfrau Cohn, Mariaune, geb. Joachims- thal zu Halle a. S., ist zur Abnahme der S<{leßzuehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schiukfverzeihni5 der bei der Vertheilurg zu berüc>ksihtigenden Forderungen und zur Bes(lutfafsurg der Gläubiger über die ni><t verwertbbaren Vermögenétstücte der S&luftermin auf den 3. Janvar 1889, Vormittags 11 Uhr, vor dem Köriglichen Amtsgerichte hierselbsi, kleine Steinstrase Ne. 8, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a. S., den 3. Deiember 1888,

Große, Eerictéschreiber des Königl. Amtsgerichts, Abth. VII.

btheilung 49.

D

Dec S

(46110) FKontursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Berrnögen des Gutspächters Amtmann Kunckell zu Korveyh iît in Folge eines von dem Gemeinscwulidner ge- ma&ten Vorsélags zu einem Zwangsvergleiche Verzleittermin auf den 19. Dezember 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericte bierieibst, Zimmer 11 /TIT. anberaumt.

Höxter, den ò. Deiember 1888.

Wirl , Seritßtsschreiber des Königlichen Amtsgerihis3.

[46288]

íIn dcr Wilheim Walpuski’ schen Konkursfae soll eine Atsclagérertheilung erfoigen. Hierzu sind 9947 4 38 S verfügbar, wozegen 55263 #4 22 ni&t bevorredtigte Forderungen zu berüdsibtigen sud. Das Verzeichniß der Gläubiger liegt in der Gerichtsschreiberei des kiesigen Köoniglihen Amts- geri>s zur Éinsict aus. Juewrazlaw, den 6. Dezember 1888.

Der Konkurévermalter: Sreger.

46103! 2 (46103] Konkursverfahren.

Nr. 31834. Das Konkurêverfahren über das Berinêgen der Ehefran des Schreiners Karl Immicr, INosa, geb. Laier, von hier ist na< criolgiir Äberaltung des Schiußterniins dur<h Be- s@iuz Gr. Amtsgerichts hier vom 28, v. V. auf- gecoben worden.

Karlsruhe, den 3. Dezember 1888.

[46104] Konkursverfahren.

Nr. 31833. Das Konkursrerfahren über das Ver- mögen des Schreiners Karl Jmmler von hier ift nad erfolgier Abbaltung des Schlußtermins dur< Beschluß Gr. Amtsgeri<hts daßier vom 28. v. Mts. aufgehoben worden.

Karlêruhe, deu 3 Dezemker 1888.

Geritßtëschreiberei Gr. Amtsgerichts. (L. S.) Braun.

9795 1462777 Bekanntmathung.

Das Konkureverfahren über dos Vermögen des Schnittwaarenhäudlers Auguft Baumert ina Kleppelsdorf bei Lähu ist nah erfolgter Abbal- tung des S<({lußtermins- dur Sé{{lußoertheilung beendet und wird aufgehoèen.

Lähu, den 30. November 1888.

Köriglihes Amtsgericht.

[46034] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Casper Lewin Meyer aus Mrotschen is zur Prüfung der naGträgli ange» meideten Forderungen Termin auf den 15. Ja- nuar 1889, Vormitiags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst anberaumt.

Nakel, den 3. Dezember 1888

von Miaskowski, GerichtssBHreiber des Königlichen AmtsgeriYts.

D 1462922) Bekanntmathung. Das Konkur2verfabren über den Nachlaß des { Kuustmüllers Adolf Veit in Ay warde mit Be- s<luß vom Heutigen eingestellt, na<dem die Zustim- mung und beziehungêwcise der Nachweis der Befrie- digung aller Konkurégläubiger, weile Forderungen angemeldet haben, beizebrabt wurde und gegen den Antrag auf Einftellung des Verfahrens innerbalb der in S. 189 der Konk.-Ordn. bezeihneten Frist ein Wederspruc nitt erboben wurde. -

Neu-Ulm, den 39. November 1888.

Kgl. bayer. Amtsgericht. (L. 8.) Frazer, Kgr. Amtsriéter. Zur Beglaubigung: Die Gericwtsscreikerci:

(L. 8.) v. n. Häußler, Sefkret.-Gehilfe.

46276] | In dem Konkurseerfahren über das Vermögen der Putzmacherin Autonie Dornvush<h aus Rasteuvurg ist, da geaen dea den ZwangsêrverzleiH besiätigenden Beschluß vom 9. November 1888 in der zweiwöcwentliwen Nottfrist Beschwerde nitt ein- gelegt ist, die Aufhebung des Konkursverfaßrens beshicfsen worden. Raftendurg, den 20. November 1838.

Korf, Gerichtss&reiber des Königlien Amtsgeri&t8.

(46107) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kinder und Erben des verftorbencu Müllers Otto Friedrich Wilhelm Jacovs von Obverellenvach iit zur Abtnabme der Shlußreinung des Verwalters, zur Eryebung von Einwendungen gegen das Sélufverzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsthtigenden Forderungen und zur Bes{luß- fafiung der Gläubiger über die nit rerwerthbaren Bermögensstüke der S&lußiermin auf den 31. Dezember 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst befimmt. Notenbrrg a. F-., dex 5. Dezember 1888. Schilling, Gerichtsschreiber des Königlichen A:ntsgeriŸts.

Konkursverfahren.

Das FKonkuréverfabren über das Vermögen des

Uhrmachers Alexauder Elsafser :u Sohland

a. d. Spree wird na erfolgter Abhaltung des

Séluñftermirs bierdur< aufgehoben.

Schirgiswalde, den 5. Dezember 1888, Königliches Amtsgericht.

Leidler. (L 8) Arlt, Geri@tss(reiber.

[46283]

Je 41 4

aubigt:

Beg [46220]

Oeffentlihe Bekanntmachung. Nat erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins wird das Konkuréverfaßren über vas Vermögen des Seilers Louis Ohl hier aufgehoben. Schlotheim, den 1. Dezember 1888.

Füril. Schwarzb. Amtsgericht. Henkel.

ait E E

[46278] Konkursverfahren.

Das Gr. Amtégeriht hat unterm 3. d. M. veriugt:_ L

Tas. Konkurêverfahren über das Vermözen des Maicnioirths Jakob FriedriÞ) Eichin von Weitenan wird nah erfolgter Abbaltung des Slußtermins bierdur aufzehoben.

Schopfhcim, den 5. Dezember 1888,

aufer, Ecriczisschreiber Groëkerzoglihen Amtsgerichts.

[465273]

Nr. 10470. Das Gr. Amtsgericht hat unterm 3. d. M. verfügt:

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Malers Georg Vetter von Schopfheim wird nah erfolgter Abhaltung des S<lußtermins hierdur< aufgeboten.

Schopfheim, 5. Dezember 1888.

Hauser, Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. 4628 Konkursverfahren.

Das Konkursrerfahren über das Vermögen der Siegburger Schloßfabrik J. Merbvit zu Sieg- burg wi:d, naHdem der iu dem Vergleiß2termine vom 15. November 1888 angenommene Zwangêver- glei dur re&tefräftigen Beschluß vom rämliten Tage bestätigt ist, bierdur< aufgehoben. Siegburg, den 3. Dezember 1888.

Königlies Amtsgericht. I.

z. Noeggeratkb.

GSerichtëschreiberei Gr. Amtsgcri$ts. 8.) Braun.

-

ge. Die Ri&Etigkeit der Abschrift beglaubigt. Schmitz, Aktuar, c. Gerichtsschreiber.

46112 L In L den, betreffend ten Konkurs über das Ver- En A iegt TebcTanite tate aus , uu n , wird Tecaia Tie Abnabme der Schlußrecbnunz, zur Erßebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeiGniß und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über etwa nicht verwerihete Vermögensstü>e anberaumt auf Sonnabend, den 22. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr. Der Termin ift zugleich bestimmt zur Festseßung des Honorars der Mits glieder des GläubigeraussQufses. Soltau, dex 29. November 1888. Königlicves Amtsgeriót. I.

(4603?) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mehl- und Vorkosthändlers Courad Hoffmann ¿zu Spandau ift zur Abnahme dec Schiußre@nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(lußverzeihniß der bei der Vertbeilung zu berü>sictigenden Forderungen und zur Bes&luß- fassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögensftülke der Sthlußtermin auf den 29. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlicen Kmtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 15, bestimmt.

Spandau, den 27. November 18883.

Kluge, .

Gerichtsshreiber des Königliten Amtsgzrichts.

(46240) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Carl Sorn jun. ¡zu Spandau ift zur Abnahme der S<lußre@nung des Verwalters, zur Grbebung von Einwendungen gegen, das Séluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsicbti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der (Fläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensftúde der S&lußtermnin auf den 29. De- zember 188S, Vormittags 104 Uhr, vor dert Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 15, écstimmt.

Spandau, dea 309. November 1888.

Kluge, Geri®itssHreiber des Königlihen Amitisgerits,

46287] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen dz28 Vöttchermceifters Gustav Blesfinger zu Stettin wird, na<dem der in dem Vergleicbstermine vom 15. Novemkter 1888 angenommene Zwargsvergleich dur< redtéfräftigen VBesbluß vom 15. November 1883 bestätigt ifi, bierdur< aufgetoben.

Stettin, den 1. Dezember 1888.

Königlickes Amtsgericht. Aëtheilurg Il. Zur Beglaubigung: (Unterschrift), EGerichtesceiter des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung Il.

(46257] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Gottiried Nordgauer i: Partcnheim und derexa Juhabers Gottfried Nordgauer, Kaufmann daselbft, wird na erfolgter Abbaltung des Schiußtermin® und ges<hehener S@lußvertheilung aufgevoben.

Wörrstadt, den 5. December 1888. Das Grofberzogli&e Amtsgericht. gez. Stephan. Bekannt gemabt: Zimmermann, Gericbtsschreiber.

Tarif - 2c. Veräuderungen

der deutschen Eisenbahnen Nr. 309.

[46295]

Am 1. Januar 1889 treten im Lokal- und direkten Verkebr der Preutischen Staatseisenbahnen unter einander, ferrer im Verkehr derselben mit Stationen der Eisern-Siegener Eisenbahnge!ellshaft ermäßigte Ausnalßzme-Frachtsäze in Kraft für die nachweislich ¿ur Herstellung und Urterbaltung der dem öffeutlicheu Verkebr dienenden befeftigten, ungepflafterten und nicht asphaltirten Wegce- und Chaussceflächeu testimmten oder verwendeten Materialien, wie beispielsweise: Grand, Kies, rohe Steine, Sand, Schlacken, Steinschrotten und Ziegelbrocen, fofern dieselben mit je einem FraWtbriefe in Ladungen von mindestens 10009 kg auf einen Wagen aufgeliefert werden oder die Fra<t für dieses Gewicht bezaËblt wird. Auf Asphalt, Cement, Eisen und Holz (für Eisen- und Hcolzpflaster), Klinker, Pflasteriteine (robe oder bearbeitete), Traß und Ziegeltteine findet die Fradbt- ermäßigung keine Anwendung. Hinsichtlih der Höhe Tageher Ansaalmeiae sowie der an die Ge- währung derselben gefnüysten Bedingengen ift das Nähere ven den Verkebrébureaux der Königlichen Eijenbahn-Direktioaen {on jeyt, und von den Güter- expeditionen sowie den Auskunftsfiellen com 1. Ja- nuar 1889 ab zu erfabren. Verlin, den 3. Dezember 1888.

Königliche Eiseubahn-Direktion, zuglei Namers der übrigen Kêniglih Preußis&en Eisenbahn-Direktionen.

[46293]

Die laut unserer Bekarntma<urg vom 20. Ok- tober d. Js. auf 8 Tageéstunden berabgesetzte Frist für die Be- und Entladung bede>ter Wagen wird vom 6&6. d. Mts, ab für alle Stationen, bezüglich deren nit andere Ladefristen allgemein festgeseßt sind, wieder auf 12 Tageéftunden veriängert. Die Ladefristverkürzung für ofeue Wagen bleibt indessen bis auf Weiteres besteben. Verlin, den 5. Dezem- ber 1888. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[46296] i Die dur® unsere Bckanntmahung vom 29. Ok- tober d. Is. eingeführte Beschränkung der Ladefristen für gede>te Wagen ift wieder aufgezoben. Breslau, dea 5. Dezember 1838.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

[46192]

Vom 1. Januar 1889, ron wel<em Tage ab der Sélaswagenbetirieb ¿wischen Berlin und Frankfurt a. M. von der Staatëbahn-Verwaltung jeibft über-

Berlin:

in M. 2 füt, die Stre Frankfurt—Harnover bezw.

Hamburg, für die Strede Frankfurt—Berlin über . Eisena und über Nordhausen, für die Stre>de Frankfurt— Corbetba in der Amtlichen Villetverkaufsstelle, Hotel „Fraukfurter Hos“, Bethmauustrafße, b. in Berlin Si für die Stre>de Berlin—Frankfsurt über Eisena und über Nordhausen im Internationalen Reisebüreau, Unter den Linden 67, gegen Zahlung des tarifmäßigen Schlafwagen- Billetpreises und eincr Vormerkurgägebübr von 50 S pro Billet statt.

Im Uebrigen erfolgt der Verkauf der S{hlaf- billets, soweit no< Pläye frei sind, am Zuge selbst dur< den Sélafwagenwärter.

Frankfurt a. M., ten 3. Dezember 1888.

Königliche Eiseubahu -: Direktion.

[46157] Bekauntmachuung. -

Vem 15. d. M. an werden für die direkte Be- f3rderung der Petroleum- und Naphtha-Sendungen von Bremen, Bremerhaven, Seeftemünde, Brake, Nordenham, Hamburg H., Harburg, Lübe> nah Marktshorgast und Wicfau Ausnabme-Tarifsäte der FrachtbereWnung zu Grunde gelegt, über deren Höhe die Güter-Exrpeditionen der genannten Stationen Auékunft ertbeilen. Im Norddeuts<-Bayerischen Seehafenverkehr werden demnächst, mittelst Tarif» Naûtregs, die Fradtsäße bekannt gegeben.

Haunover, den 4. Vezember 1888.

KöniglicheEisenbahn-Direktion, au< Namens der betbeiligten Verwaltungen.

46188]

Am 10. Dezember d. I. wird die jetzige Babn- linie Staffel—Limburg außer Betrieb ge'eßt und an deren Stelle die der Verwaitung und Betriebéleitung der unter:eiGneten Direktion bezw. des Königlicen Eisenbabn-Betriebsam!ts Neuwied unterftellte Neubaus ftrede Staffci—Freiendiez—Limburg mit der füc den Personen- und Gevä>verkchr, sowie für die Annahme (ni&t au füc die Ausgabe) von Privatdepes>en eingeribteten Haltestelle Freicndiez dem sfentliden Verkehr na< Makgabe der Babrnordnung für deutiche Eisenbahnen untergeordneter Bedeutung vom 12. Junt 1878 übergeben twerden.

Die Abfakbrtszeiten der Personenzüge in Freiendiez sind aus unserm Plafatfahrplan vom 1. Oktoker d. I. zu ersehen und die für diese Haltestelle mit dem Erêéffnungetage !ur Eirfüßtrung tommenden Personenfabrpreise und Gevädltaren bei der Fahr- tarienausgabestiele zu Freiendiez zu erfabren.

Köln, den 3. QOe:ember 1888.

Königliche Eisenbahn-Direktion Crechtêrheinis<e).

[46189] Saarbrücken-Pfälzischer Vieh - Verkehr. Mit Gültigkeit vom 10. Dezember cr. wird die Station Hassel der Pfälziswen Eisenbahnen in den Tarif für den angemerften Verkebr aufgerommen. Die Eniférnungen für Hassel betragen: bis Berva Grenie (Neunkirchen) 28 km, - Scheidt bei St. Ingbert 10 Köin, den 3. Dezember 1888, Königliche Eisenbahn-Dircktion (liafêrheiuis<e).

[46131] Bekanntmachung. Süddentscher Eisenbaha-Verband, (Verkehr mit Oeßfterreich-Uugarnu.)

Die dur Bekanntmachung vom 30. September l. Is. aufgehobenen Kürzurgêtäbellen zum ESüter- tarif Theil 11. Heft 6 vom 1. April 1885 treten für die Zeit vom 3. Dezember 1888 bis zum 15. Januar 1889 theilweise wieder in Kraft. Welche der in den Kürzungstabellen enthaltenen Beträge wieder in Ar- wendung zu kommen baden, gebt aus cinem zu den Tarifbesten Nr. 1 bis 7 berauêgegebznen geimein- schaftlihen Nactrage berror. Leßterer wird unent- geltlih verabfolgt.

Kölu, dea 3. Deiember 1888. Königliche Eisenbahn: Dircktion Clinïiêrheinische).

[46190] Niederländis<-südwesideuticzer Verkeht. Am 1. Januar 1883 teitr für die Beförderung - von Torfftreu in Wagenladungen von 5000 bezw. 10000 kg von HÖelenaveen, Station der Nieder- läândis&en StaatsbaSn, naH badiïHen Stationen ein Ausnabmetarif ia Wirksamkeit. Durch denselben werdez die in dem Gütertarife Hest VI. vom 1. Februar 1884 vnd in den zu dem- selben. ersWienenen Nadträgez enthaltenen bezüglichen Ausnahmefrachten aufgetoben. Köin, den 5, Deienber 1888. Namens der betheiligten Verwaltungen. Könfgliche Sisenbazn- Dircktion Ciinkêrßeinisce). [46256] Sesfishe Ludwigs-Eisenbahn. ; Zum s\üddeuts<en Verbandttarif Theil IT. Hefte Nr. 1—7 iït mit 1. d. Wts. ein gemeirs{aftlicer Na>ktrag Kürzunsêtabellen entbaltend aut?- gegeben wo:den. Nähere Auskurft ertheilt unser Tarifbureau, von wel<em au< einzelne Exemplare kostenlos bezogen werden können. Mainz, den 4. Dezember 18588. In Vollma@t des Verwaltungsêrathes : Die Spezial-Direktionu.

| Anuagaogen

Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (S < olz).

nommen wird, findet der Vorverkauf con Sc{laf-

wagen-Billets i

Dent d de orbbeiisen Bugdru&erei und Verlag

Berlin 8W., Wilhelmftraße Nr. 32.

_ Anmiterdam …… . .!

2 309.

Amtilih fesigestellte Course.

Umre<hnungs-Sätze. Ÿ 100 Francs dai) E 1 Gulden Währung = 3 Mark. 7 südd. Währung = 13 Mark. C. Währ. = 170 Mark. 1 M ark Banco = 1,59 Mark. = 3329 Bark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Dollar = 4,26 Mark.

Fulden

Wechsel.

100 fl. 18 T.

Belfrel u. Aniwp. 100Fres. 8 T. A

Sfandinav. Pläge 1100 Ke El | 100 Kr. |

Bank-Dis, ?

j |

do. L 3M ® Lissabon u. Oporto| 1 Milreis [14T. j 4 do. do. [1Milreis /3M.' Madrid u. Barcel.' 190 Pet. | : do. | 109 Pes. : ._.| 1008S |

| 100 Frs. (8

| res. 12

100 fl. |

100 fl. 100 fl.

j f

t

i C dr

do. el

Wien, öst. Währ.| 10

do | 1C9 L

Séweizer. Plätze. 1090Frcs.

Fialienis<e Playe 190 Lire

do. Bas 0 Lire St. Petersburg. . 100 R. 100R

de if

bd d DO QO U E LD O An w-

Geld-Sorten un Dukaten pr. Stüc Sovereigns pr. Stü> 20 Frcs.-Stü>k Doüars pr Stüd> Impecials pr. Stü> :

do. pr. 500 Gramm fein. . Amverials neue

Wp co Uo T En ete

2M 1 2

5

O if e

N

| |

i 7 J D -__— * D D * 7 - D V N D L)

167,306; G 166,10 tz

205 25 bz 202,75 64 205,70 bz

Ansländische Fonds.

Acgentinis@e Gold - Anl. Buftarester Stadt-Anl. . Buenos Aires Pre».-Anl. do. do. kl.) Chinesishe Staats - Anl. : Dän. Staats-Anl. v. 86 do. Landtmannsb.- Obl. Eavptische Anleihe do. do. co. do. pr. ult. Dez. do. do. s do. do. kleine do. do. pr. ult. Dez. innländ.Hvp.-Ver.-Anl. 2 . 9j innländishe Loose . . .—\p. St>| do. St.-E.-Anl. 18824 1/6. 12, do. v. 1886 14 (1/1.7 | Loe Staats - Anleibe 33/1/4.10! tal. fteuerfr. Hyp.-Obl. 4 [1 do. Nationalbk.-Pfdb. 4 1/4. Do E e 15 |1/ do. do. j do. do. pr. ult. Dez. | Kopenhagener Stadt-Anl. Liffab. St.-Anl. $6 I. Il. Luxemb. Staats-Anl. v.82 New-Yorker Stadt - Anl. do. do. Norwegische Hrpbk.-Obl. : Oefterr. Gold-Rente. . do. do. kleine do. do. rr. ult. Dez.) do. Papier-Rente . .; do. do. A do. do. pr. ult. Dez do. do. si ef do. do. pr. ult. Dez.) do. Silber-Rente . .\4%! 1/1.7 | do. do. ine4%! 1/ y

do. do. ¿l /4.

do. do. fHleine/45 1/4,

do. do. pr. ult. Dez.

do. Loose v. 1854. .4 | 1/4. |

do“ Kred.-Loose v. 58 p. St>;

do. 1860er Loose . .|/5 [1/5. 11}

do. do. pr. ult. Dez.)

do. Loose v. 1864 . .—lp.

do. Bodenkrd. - Pfbr. 4 11/5. 11! Pester Stadt-Anleihe . .6 |1/1.7!

do._ do. fleine/6 |1/1.7 Polnische 5 ‘1/1.7

f fandbriefe . .5 ‘1/1 o. j Portugiesische Conv.-Anl./5 [1/4. 10] do. do. pr. ult. Dez. —,— Raab-Graz. Präm. - An!. 4 Röm. Stadt-Anleibe I. 4 do. II., IIL, IV. Em. 4 Rumän. St. - Anl., große'8 | 1/1.7 | do. do. mittel'8 |1/1.7 do. do. fieine'8 |1/1.7 do. Staats-Obligat. 6 |1/1.7 do. do. fleine s |1/1.7 do. do. fund./5 1/6. 12 do. do. mittel'5 |1/6.12 do. do. Fleine'5 |1/6.12 do. do. amort. 5 1/4.10

do. do. fleine/5 1/4. 10! Ruf\.-Gngl. Anl. v. 1822/5 {1/3.9 do. do. v. 1859/3 |1/5.11 . v. 1862/5 [1/5 11

do. Flcine's |1/5. 11

conf. Anl. v. 1870/5 |1/2.8

do. kleine/5 | 1/2.8

. v. 1871/5 |1/3.9

do. fleine5 |1/3.9

. v. 18725 [1/4.10

; Tleine'5 |1/4.10

. v. 1873/5 [1/612

/

/1.

L aid

1/1. fleine.5 | 1/1.

1

1

1/4.1 |

J N (fe d C)

Go

2E

1/4.10/ 1/4.10!

Stüde zu 1000—109 Pes. 2000—400 Æ# 5000—500

500

1000 M 5900—200 Kr. 2000—400 Kr.

1000—20 £ 109 u. 20 £

1000—20 £ 109 u. 29 £

4050—105 M 10 Ba: = 30 4 4050—405 M 4050—405 12000—100 fL 250 Lire 500 Lire 20000—100 Frs. 100—1000 Frs.

| 1800. 900. 300

2000—400 1000—100 Æ 1000 u. 500 $ G. 1000 u. 500 S P. 4500—450 Æ 1000 u. 200 fl. G. 200 fl. G.

1090 u. 100 f. 1000 n. 100 fl.

1000 u. 100 f.

1000 u. 100 fl. 100 fl.

| 3000—100 iquid. - Pfdbr. 4 /1/6.12/ 1000—100 Rbl.

4080—408 „K

500 Lire

Zinsfuß

| Imperials pr. O DEE neue .… .[—.—

‘do.

Fonds und Staats : Papiere.

do. do.

3-F Dtsche. R&s.-Anl 4 |1/4.10 5090 2s102.00 bz

Preuß. Cons. Anl. 4 |verï<. 5000—150 do. de. 34 1/4.10 59000—200 do. Sts.-Anl.68 4 1/1. 7 3900—150 do. 52, 53, 624 1/4.10/ 3000—3090/102,10B do. 50 gef.0.14.894 1/4 10 3000—390 do. St-S<bdi&. 34 1/1. 7 3000—75 Kurmärk. Sübldv. 34 1/511 3000—1>0100,60G Neumärk. 34 Oder-Deib-Obl. 3s Berl. Stadt-Obl.

do.

do.

do. do.

do.

Breslau St.-Anl. Caffel Stadt-Anl. do. c.v.1.1.89 34%

do. do.

Königst. St.-Anl. Magdbg. St.-Anl. Oftpreuß. Prv.-O. 4 Rkeinprov.-Oblig. 4

do. do

Sé&lèr d.BrlK&fm.

93,50 6z G 33,50 61 (B 93,00bzB 93,00 bz & 98 40 bz 95,20G 82 60%z 82,70B 32,30à 40 bz 102,25 bz 102,30 bj 99,20 53S 52,60 bzB

+

100,90 bz 90,10 95,69 eb B} 95,70B ® 95,75G 95,40 bz 97,00 5G 83,20 bzGkL.f. 130,50G 105,90G 96,T5 bz 91,90et. bzB 92,10B

‘1 3000016 ‘111

181/30G 68/80 bz 69.00B 69,25 bz

113,2564 319,80bzG 117,25et. bz G

*100er f. f500er f. FFler101,40bz |15/4.10 [100 A: = 150 fl. S.1101.10b;B

97,90 bz B 94,60 bz

1103,80G

103,890G

s

100,75G

192,25G 8,00 bz

8,10 bzG

99,80à, 90G 100,30G

Silbergulüden f Ruff: Banknoten pr. 100 Rbl.

ult. Dez. 205,75à6,25à5,75 bz uit. Jan 205,25à206à205,50 bz Rufsishe Zollcoupons..…. der Reichsbank : Wesel 4219/5, Lomb. 5 u. 5}°/a

[32 vers. 5000—200/102,90bz

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaals

Berlin, Freitag, den 7. Dezember

- Anzeiger.

1888,

20,37G pr. 100 fl.

323,40 bz

.

. Z-Tm. Stüee zu

107,90B 104,090B 103,40 bz

191,40bz 7 3009—150[100,66G

104,90b1B 191,890G

.7 2000—100/104.40b1 / 5000—500101,00B 3000—200—,— 3000—200—,— 1000—76 [1

3 5000—204101.30G

102,50B

/1. 7 3000—100 eri. 1000 u. 500—,—

eri. 1000 u. 5001101,508 1.7 1500—3201105,30 bz

Ruf. conï. Anl. v.73 kleine!5 [1/6. 12] de. 1871-73 p. ult. Dez.! do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. v. 18804 1/5. de. do. p. ult. Dei! do. do. v. 1834/5 do. do. fleine'5 1/5. do. do. 500er 5 1/5. do. do. p. ult. Dez. do. inn. Anl. v. 18874 |1/ do. do. p. ult. Dez do. Gold-Rente . . .6 [1/6.12! do. do. 5900er's6 1/6. 12} do. do. v. 1884/5 |1/1.7| do. do. ler5 [1/17 do. do. v. uit. Dei. do. Drient-Anl. I. do. do. IL do. do. p. ult. Dei. do. do. L 5 do. do. p. ult. Dez. do. Nicolai-Obl. . .14 !1/5. 11! do. do. fleine 4 (1/5. 11! do. Poln. Schat-Obkl. 4 [1/4.10 do. do. fleine 4 1/4.10; do. Pr.-Anl. v. 18645 |1/1. do. do. v. 1866/5 |1/3 do. 5. Anleibe Stiegl. 5 1/4 do. 6. do. do. 1/4 do. Boden-Kredit . . do. do. gar. do. Cntr.-Bdkr.-Pf. L do. Kurländ. Pfndöbr. S<hwed. St.-Anl. v. 1875 do. do. mittel do. do. kleine do. do. neue : do. Hyp.-Pfbr. v.1871 do. do. v.1879 do. do. v.1878! do. do. mittel do. do. kleine do. Städte-Pfdbr. 1880 do. 1883 Serktise Gold-Pfandbr. Serbische Rente j do. do. p. ult. Dez. : do. do. neue 5 [1/5. Li! do. do. p. ult. Dez.! Spanische Schuld . . . .4 lyalens] do. do.p. ult. Dez. Stodhlz. Pfdbr. v.84/85 4i[1/1.7 | do. do. v.18864 1/5. 11! do. do. v.1887/4 |1/3.9 do. Stadt-Anleibe. ./4 \15/6.12| do. do. fleinc'á |15/8.13 do. do. neue, v.85/4 |15/6.13 do. do. fleinc'4 |[1/6.13 | do. do. do. 34 1/1.7 | Türk. Anleibe v. 1865 cv.1 /1/3.9| do. do. p. ult. Dez.) do. Loofe vollg. . . . fr.!p. St>| do. do. p.ult. Dez. do. (Egypt. Tribut) 4}|10/4. 10 do. do. p. ult. Dez. |—,— Ungar. Goldrente gar. . 4 /1/1.7| do. do. mittel 4 '1/1.7 | do. do. ine'4 [1/17 do. do. p. ult. Dez-| do. Sold-Invft.-Anl. 5 [1 do. __ do. 144 1/1. do. Papierrente . . 5 L do . | do. sje | do. do.

do. do. do.

k La) O U

v. bd prt k P pur pur dck

N S

ded pad D

t / .

Upd) p

&

S S

B O o 00 05 1-1

Gvgrm M

î

puá

A S

; Mitta ten drn Än dreh

1 |1/L

7 -

Ma Ife 1e V V C M Mi s C C

dana du

O O f fe

I-I

f

i 1/ 1/2.8

Tems- Bega gar. !'5 do. fleine/5 Pfbr.71(Gömör.)|5

Kur. u. Neumärk : do. neue

20. Ostpreußische . . Pommersche do. 4 al do. Land.- PosfeniZe do. Sähsishe Sgles. altland.

do. do. 14

do.[df<.Lt.A.C Zt! do. do.Lit.A.C.'4 de. |4¿ neue 33!

do. do. do. do. “De Sélsw.Hlst.L. Kr. <4 do. do.

do. do. do. 4

do 00. L

Renienbriefe.

nnovershe . essten-Nafau ¿ur-u. Neumärk. .

Lauenkurger . Pommerie .

109 u. 50 £

1090—5C £ 109 u. 50 £ 590—20 £ 190 pu. 20 £ 625 u. 125 Rbl.

1900—50 £ 1090 u. 50 £

55,43à,25 i

93,£0à,20 63

10000—100 R5I. 10000—125 R. 1000—125 RbL.

11/6. 12! 1000 u. 100 RéI. P. [|61,60G /1/1.7 | 1090-u. 100 Rbl. P. (81,3063 61,104,25à,2054 11/5. 11! 1009 u. 100 RéL. P. [62,9063 61,50à61,30b4

2500 Frs. 500 Frs. 500—190 R6[. 150 u. 100 Rs[. 100 Rbl. 100 Rbl. 1009 u. 500 RéL. 500 Rbl. S. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 RbI. 409 M 1000. 500. 100 Rb. 3000—300 1509 Æ 300 M 5000—5009 M 3000—300 3000—300 # 4500—309 4 1500 609 u. 390 M 3000—3090 „Æ 3000—300 400 M 400 „4

400 h 24000—1000 Pef.

4000—2C0 K-. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 490 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 490 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £

400 Frs. 1000—20 £

10000—100 p 500 f. 100 fl.

1000 u. 200 fl. G. 1000—400 f. 1000—100 fl.

100 f. 2400—120 f 120 fl. 5000—100 f. 100 fl. 100 Ae

Tr>À S. D.

4 jan pem pet dund pan dend bear rv pre deme uet pk dreced rec dera farb Dre dre pre jed jd þae d

32,

do. do. T1. 47

R 32 Westfälische . 4

do. als .13# Wítpr.rittri<.1.B. 3

Sf[ 82,90 b4

f f

| Städe zu 46

Res

3000—15C

5000— 150 ‘5000— 150 3000—15C

3000—T75 3000—75 3000—T75 3000—75

130090—T75 3000—60 3000—6£0

Ï

ps du 11 l i A) A A A J

5900— 10

pi pi n ei ini i dund A pl dl del en pr de dl pel dek drA dd Dl pem 1urrA Pm Pm Jra det [a e dret

pee de bk pet pel peer ded p

I A P

5000—$0

.10/3000—30 . 19 3000—30

199.10 à,20 61 190,25 bz feblen

[52,30G

113,706zB

92/0Cect. bz G 32 det. tz G

99,8064

96 69G

91 0953G 76,30et. bzG

101,30G 191,30G 191,39G 93,80 t: G 1009,00G 193,75 bzGB 1091,59 b; B 101,50 6zB 101,60 %41 100,50 102,00bG fk.f. 84,190B 81,80 bz G

[83:49 bzG

,

103,00G 190,49GB fkL.f.

fl R 138,75 bzG

182,75 63®

83,99et. bz B 84,00B 84,10B 83,60à,75 bz

100,90G 76.80 bz

6,50à,69b1 G 232,90 $3 100,60 bz G 150,60 bz G 79,75G 79,75G ¿C0,60G

[3000—150 3000—39C

|[3000—150C 10000-1230

2000—15101,2061 13000—150

3000—200 |[5000—200

3000—150 [3000—150 3000— 156 3000—15C Z3000—15C 3000—15C 5000—20C

49090—10< 5000—20€ 5000—20C

120 00B 113,70 £3 105,60 bz E 101,39 £4 e P 102.99 bz Séleswig - Holt. 4 1101,20 Badisde Cb.-A. 1 193,30G Baverisde Anl. . 4 |verî. Ó Brem.A. $5,87,88 35 1/2 Grßbzgl. Hei. Ob. Hambrg.St.-Rnt. 2 do. St.-Anl. 36: do. amrt. St.-A.!32 Me>l.Eiïb.S&ld. 2

Reus. Ld.-Spark.

Satf-Alt.WŒ-Ob. do. do. |3 Sähsiste

a t3 T jut b

102,80 bz 9 8 3000—500| 100,907 101,6CG

5000—500 3000—€E00 3000—100| 5900—500 . 5000—100 .5000—100 1500—T75

5000—500 2000—100 2000—T5

. 2000—T5

2000—100 2000—200 . 2000—200

191,804 G 161,00B 101,50G 101,50G 101,50 bz 161,508 161,39 53 101 50G 101,50B 101,30 tz

E pen pk pee A D d A

O H A BESSSR

es es _

St.-A. Sä. St. - Rent. do. Lèw.Pfd. u.Kr. 35 do.Low. Pfb.S 1-8 do. do. Ser. 9 u. ff. do. do. 4 | Wald.-Pyrmont. .\4 Württmb. 81—83 4

B m a i os

X E p É purá C 4mm

L a) 634 - —A B

T pa 4 pad p 4

104,80B 194,80B 1105,25 bz | /4. 104,80B 4 .10 : 104,80B / ] 104,80B 1107 C0G 0j101,70B 2000—200i¡—,— 161,75 64G 5000—500/91,75B 101,30B

190,50B 190,00B

e) (N el2. Fla

193,80G 101,25 bs 4104, 60G 101.2554 190,30 $3 100,90 bz 1C0 99bz

35) 120 300 300 60 300 300 150 y 159 Meininger 7 fl.-2L. —v.St@> 12 Oldenburg. Loose3 | 1/2. 120

Vom Staat erworbene Eisen 104, 80B Niedril.-M.Akft. 4 1/1.7! 300 104 80B Starard-Pof. Akt. 44 1/1.7! 8300

Ungar. Bodenkredit . . ./45/1/4.10j 10000—100 fl. do. Bodenkr. Gold-Pfd.'5 | 1/3.9) 10000—100 fl_ Wiener Co:nmunal-Anl 5 |1/1.7| 1000 u. 200 l S. Türk. Tabads-Regiec-Aft. 4 | 1/3, | 509 Frs8. do. do. p. ult. Dez. Eisenbahn-Priorit Bergis -Värk. TIl. A. B. 33 HULC.. A do. Heff. Nerdb. Berlin-Anhalt v.1857 Il. do. Tat C. Berlin-Görl. Lät. B. Berl.-Hambg. I. d TT7I. f

00. Berl.-Ptéd.-Magdb. Lit. 4.4 | do. Lit.C. 4 ' Berlin-Stettiner 4 | Braun’@weigische . 45 Braunschw. Landeseisenb.14 | Bresl.-S{w.-Frb.Lit.Y. 4 do. Lit.K.4 do. v. 1876 4 Breslau-Warf{au. . . 5 Cöln-Mindener IV. Em. 4 do. V. Em. 4 do. VI. Em. A. B.4 do. VII. Em. 4 Deutic-Nord. Lcrd . .4 Halberstadt-Blankerburg'4 : Holsteinshe Marscbahn.4 | Lübe>-Büchen gar. Magen En, o

Magdb.-Leipzig Lit. do. Li ; Maagdb.-Wittenberge Mainz-Ludwßb. 68/69 gar. do. 75,76 u. 78 do.

do. Nieder\{l.-Mrk. Oberschles. Tit. B... Í D. R A Lit. F. L. Em.' E G... 4 E Em. v. 1873 .' Em. v. 1874 .' Em. v. 1879 .' Em. v. 1880. . Em. v.1883. do. (Ndri{l. Zwogb.) do. Strg.P\.LI1L.1ITI. Ositpreußishe Südbahn . RechteOderufer I.Ser. cv.

do. IL. Ser. . Rheinishe

do. Em. v. 58 u. 6 |

do. Em. v.62u. 644 |

do. Gm. v. 71—73; Saalbahn Séleswiger : Thüringer VL Serie Weimar-Gera ; Werrababn I. Em. Albrechtsbahn gar... . . . 5 Böhm. Nordb. Gold-Pr.14 | Buschtêhrad. (Gold) Obl. 4i! Dux-Bo 5 j

Preuk:. Pr.-A. 55 32 Kurbef. Pr.-S<. v.S Bad. Pr.-A. de674 1/2.8 Bayern Präm.-A. 4 i: Braurs{reg. Loose p. Cöln-Md. Vr.S<h :

Dessau. St.Pr.A. 35!

104,80B 193,$80B 104,80B

z

L)

1 Q

Aktien und Obligati 3000—300 Æ 3090 M 1500—300 3000—3090 3000—500 # 3000—500 1500 u. 300 Æ 1590 u. 390 Æ 5000—500 Æ 3000—300 # 1500—159 3000—300 600 M 300 M. 3000—600 3000—300 500 M 3900—300 F 3000—3009 1000—300 M 300 M 3000—300 Æ 3000—300 Æ 3000—300 M 3000—300 M 2060—509 M“ 500 u. 300 M 1000 u. 500 4 3000—500 3000—300 # 3000—300 # 3000—300 3000—300 600 609 Æ 1009 u. 590 M 600 1900 u. 509 #4 300 Æ 300 3000—300 M 30090—300 M 3000—300 M 3000—300 Æ 3000—300 3090—300 3000—300 Æ 5000—300 M 3000—300 3000—2300 3000—300 4 300 u. 150 4 1500—300 M 5000—300 M 5000—500

t

/

D055 pn pet

r cer er er ry o

im fe fe ia f M 1b N bm C0

Ei bd band prá

pa 1-111 SSSASSASIS

Ie P D a DA pk pmk PA p pre dn P Pr prerk jmd prak dret deend derk duk mi 4 i N A N N E

i f f ia

v e. L

_

1 c *

ft

wr:

duk park pr rek rek prr jur pk jun Lan Ry Un i H A

c “s pes

C5 rin C5 Man Mi Mie 1 (fe C0

N tve / pk rat pra P P pra part jmd pm P park pu

pt jk (0 05 00 O “4 p Min

Bus S

e f a S C3 Sor

i

ma

a vf î Vi Vf drs

“n

Ba

in S f Na S d

2

V5 E dn tyr

p pred m m S 2-1-1

dek ——

pad pk pur pur dre, prak $ he

1 Jl

ane:

pt A I

do. I. (Gold) 5 ' Dux-Prag GALLAA 6 :

0. o. Î Glisab. Westb. Gold ftrfr |4 [1/

pt prt pes PA 2 R ide si Ps S Sh

Fama ao

169,40 bz 319,60G 139,70 bz 140,30 bz 100.80 bz 136,90 bz 137,00B 39,Cc0B 141,00 bz 25,9963

135,80G bohuen, 102,30G 104,80G 107,25 bz

92,1061 ouen. 101,30B 101,30G 103,75G 103,75 103,90 5zB 103,90B

103,60G

,

,

103,60G 103,60G 103,756: B 108,406zG

,

s

103,70B 193,75G 103,80G 194,00 £3 100,80 bzB : 102,50B fI.f. 103,80G d

,

103,75B

105, 60WB' gr.f.

102,25B 103,60G 101,C0G 103,60G 103,758 103 90B 103 60G 104,00B 103,758 103,75B 1009,25G 105,50G 104,00B 104,00G

103,90G 103,298 104,093 100,50G 103 60G 103,60G 101,50G 53 25G 101,80 bz 38,10G 57,70 bt 107,50GB 108,5068z3B 106,90B 102,20 bz 97,20G Al.f. 89,00 bz G

pad park jund pen O5

pA pu d jed e q Des

do. do. fl. 4

en-Barcs