1888 / 309 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

trâali® angemeldeten Forderungen Termin auf deu 18. Januar 1889, Vormittags 107 Uhr, vor tem Königlichen Amts8oericht bierfelbst anberaumt. Allenstein, den 2. Dezember 1888. Kanigliches Amtsgericht.

92! 1 [46281] BSBekanntmahung.

tx dem Korkursverfabren über das Vermögen des Väckermcisters Christian Schmalfeld hier, Roserntkalerttraße 52, ist zur Wabl cines anderen _ Mizaliedes des Gläubigerausschufses anftatt des Herrn Gerêémann, wel&er die Wabl nit an- genommen bat, éin Termin auï denx 14, De- zember 18SS, Vormitiags 10è Uhr, vor dem Königliden Amtégeriht 1. hier, Neue Friedrich- trafe 13, Hof Flügel B, part.,, Saal 32, an- beraumt. 4

Berlin, den 4. Dezember 1888.

Königliches Amtsgeri&t I. Abtheilung 49.

198 s 2 [46291] Konkursverfghren.

Das Konkursverfahren übcr das Vermögen des Stoffhandschuhfabrifkanteu Ernft Müller in Taura wi: d, nacdem der in dem Vergleitétermine vom 19. November 1888 angenommene Zwangs- vergleich dur rechtéfräftigen Besbluß vom 19. No- rember 1888 bestätigt üt, hierdurch aufgehoben.

Burgstädt, den 4. Dezernber 1888,

Königliches Amtégericht. Breticneider. N (L 8) Beglaubigt: Schmalfuß, Gerichtsschreiber.

[46282] Konkursverfahren.

Das Korkuréverfaßren über das Vermögen des Kaufmauns Gustav Hermann Preuß zu Danzig wird rat erfolgter Abbaltung des Schluß- termins bierdur aufgeboben. _

Danzig, den s. Dezember 1888,

Königliches Ämtsgericht. X[.

[46284] Kontursverfahren.

D35 Konkureverfatren über das Vermögen des Kaufmanns Guftav Adolph Tilsuer zu Dauzig, Stattgebiet Nr. 94/95, wird nach erfolgter Abhal- tura tes Sc&lußtermins bierdur aufgehoben.

Danzig, den 3. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht. Rk.

C N _ s [46286] Konkursverfahren.

Das Korfkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns A. Marieufcld zu Dirschau wird, raédem der in dem Vergleichstermin vom 17. No- vember 1888 angerommene Zwangêvergleih durch reé:téfräftigen Bescluß vom 17. November 1888 bestätigt ist, bierdur aufgeboten. III. N. 7. 88.

Dirschau, den 4. Dezembter 18858. L Der Geri&tsfchreiber des Köniolichen Amtsteri@ts.

(4628) SBekanntmahung.

Fn dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- mauns Heinrich Riuïe zu Grünberg i. Schl. wird in Folge rechtékräftiger Bestätigung des am 16. Nevembec 1888 abgeschlofienen Zwangévergleichs tiz Aufhebung des Konkuréverfabrens beschloîen.

Grünberg i. Schl, den 2. Dezember 1888.

Koniglicccs Amtsgericht. 11].

[46289] Beshluß.

NaHdem tie Masse auëgeshüttet urd vertheilt ift, wird die Aufhebung des Konkurs8verfahrens über den Nachlaß des Kaufmanns Aibert Winkler in Guhrau, in Firma C. G. Kadclbach, kcshlefen,

Guhrau, den 29. November 1888,

Königliches Amtêgericht.

4G {7 ch 14605] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen der Handclsfrau Cohn, Mariaune, geb. Joachims- thal ¿zu Halle a. S., ist zur Abnahme der Séleßurehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schiukverieihni5 der bei der Vertbheilurg zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlutfafsurg der Gläubiger über die nit verwertbkaren Vermögenéstücte der S&luftermin auf den 3. Januar 1889, Vormittags 11 Uhr, vor tem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, kleine Steinstrase Nr. 8, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a. S., den 3. Deiember 1888,

Große, Eeritéshreiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. VII.

(46110) FKontursverfahren.

In dem Fonkuréverfahren über das Bermögen des Gutäyächters Amtmann Kuncfell zu Korvey ist in Folge eines von dem Gemeinswuldner ge- matten Vorschlags zu einem Lwangsvergleiche Nerzleihttermin auf den 19. Dezember 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerite bierseibst, Zimmer 1I /TII. anberaumt.

Höxter, den ò. Dezember 1888.

Wirl ; Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerihis.

46288]

In dcr Wilheim Walpuski’ schen Konkurssache soll cine Atsclagsvettheilung erfolgen. Hierzu sind 9947 .# 38 A rerfügbar, wozegen 55 263 # 22 ni&t bevorredtigte Forderungen zu berüdsibtigen su d. Das Verzeinß der Gläubiger liegt in der Geric6tsihreiberei des Liesigen Königlihen Amts- gerichs zur Éinsict auê,

Junewrazlaww, den b. Dezember 1888.

Der Konkuréverwœalter: Greger.

(4610) Konkursverfahren.

Nr. 31834. Das Konkurêéverfahren über das Vermëgen der Ehefran des Schreiuers Karl Immicr, Nosa, geb. Laier, von hier ist nach criolgiir Abealtung des Schiußtern:iins durch Be- \éiuzs Gr. Umtégerichts bier vom 28, v. V. auf- gecoben worden.

Karlsruhe, den 3. Dezember 1888.

Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgcrithts.

L. 8.) Braun. .

[46104] Konkursverfahren.

Nr. 31833. Das Konkursrerfahren über das Ver- mögen des Schreiners Karl Jmmler von hier ift nad erfolgier Abbaltung des Schlußtermins dur Beschluß Gr. Amtsgerichts daßier vom 28. v. Mts. aufgehoben worden.

Karlsruhe, den 3 Dezember 1888.

Gerichßtéschreiberei Gr. Amtsgerichts. (L. 8.) Braun.

795 146277) Bekanntmathung.

Das Konkureverfahren über „dos Vermögen des Schnittwaarenhäudlers Augaft Baumert ina Kleppelsdorf bei Lähn ist nah erfolgter Abhal- tung des Sck(&lußtermins dur S{lußvertheilung beendet und wird aufgehoben.

Lähu, den 30. November 1888.

Köriglihes Amtsgericht.

[46034] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Casper Lewiu Meyer aus Mrotschen if zur Prüfung der naträglid ange» meldeten Forderungen Termin auf den 15. Ja- nuar 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Anitsgerichte hierselbst anberaumt.

Natel, den 3. Dezember 1888

von Miaskowski,

Gerichtsschreiber des Königlichen AmtsgeriHis, 146222) Bekanntmachung.

Dos Konrkur83verfabren über den Nachlaß des

{ Kunstmüllers Adolf Veit in Ay warde mit Be-

\chluß vom Heutigen eingestellt, nachdem die Zustim- mung und beziehungsweise der Nachweis der Befrie- digung aller Konfurëgläubigcr, welche Forderungen angemeldet haben, beizebrawt wurde und gegen den Antrag auf Einstellung des Verfahrens innerbalb der in $. 189 der Konk.-Ordn. bezeihneten Frist ein Widerspru nicht erboben wurde. - Neu-Ulm, den 39. Norember 1888. Kgl. bayer. Amtsgericht.

(L. 8) Krazer, Kgl. Amtsrichter.

Zur Beglaubigung: Die Gerichtsfereikerci: (L. 8.) v. n. Häußler, Sekret.-Gehilfe.

[46276]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

der Puyzmacherin Autoniec Dornbush aus

Rasteuvurg iît, da geaen den den Zwangsrerzleib besiâtigenden Beschluß vom 9. November 1888 in der zweiwöcentlicden Nottfrist Beschwerde nidt ein- gelegt ist, die Aufhebung des Konkursversaßrens beshicfsen worden. Nafteunburg, den 20. Novernber 1888. Korsh, Gerichtés&reiber des Königli®en Amtsgeri&;ts.

46107] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

der Kinder und Erben des verftorbeucu Müllers Otto Friedrich Wilhelm Jacovs von Oberecllenvach i!t zur Abnabme der Schlußrehnung

des Vermalters, zur Eryebung von Einwendungen gegen das Sc&lußverzeiHniß der bei der Vertheilung zu berückttigenden Forderungen und zur Bes{luß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren BVermögensstülke der Slußiermin auf den 31. Dezember 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerihte kbierseltst bestimmt.

Notecnburrg a. F-., den 9. Dezember 1888.

Schilling, Gerichtsschreiber des Königlichen A:ntsgerißts.

(46283) Konkursverfahren.

Das Sonkuréverfahren über das Vermögen des

Uhrmachers Alexander Elsafser ¿u Sohland

a. d. Spree wird nach erfolgter Abhaltung des S@&lußtermirs bierdur aufgehoben. Schirgiswalde, den 5. Dezember 1888, Königliches Amtsgericht. Leidler. Beglaubigt: (L 8) Arlt, Geri@tsschreiber.

[46220

] Oeffentlihe Bekanntmachung.

Nat erfolgter Abhaltung des Sthlußtermins wird das Konrkuréverfaßren über vas Vermögen des

Seilers Louis Ohl hier aufgehoben.

Schlotheim, den 1. Dezember 1888. Fürcitl. Schwarzb. Amtsgericht. Henkel.

(46278] Konkursverfahren.

Gr. Amtégericht hat urter'm 3. d. M.

verfügt:

Das Konkurêverfahren über das Vermözen des

Maicunioirths Jakob Friedriß Eichin von Weitenan wird nach ecfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch auf zehoben.

Schopfhcim, den 5. Dezember 1888, E Hau?!er, EecriHtéshreiber Groëkerzoglihen Amtsgerichts.

[46279]

Nr. 10470. Das Gr. Amtsgericht hat unterm 3. d. M. verfügt:

Das Konkursverfahren über das Vermögen de3 Malers Georg Vetter von Schopfheim wird

nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgeboten.

Schopfhein, 5. Deteintee 1888, auser, g Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts.

46280) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Siegburger Schloßfabrik J. Merbit ¿zu Sieg- burg wi:d, nadem der in dem Vergleit2termine vom 15. November 1888 angenommene Zwangsver- glei durch re&téfräftigen Veshluß vom rämliten Tage bestätigt ist, bierdurch aufgehoben.

Siegburg, den 3. Dezember 1888. Königlies Amtsgericht. I. ___* gez Noeggerath. Die RickEtigkeit der Absczrift beglaubigt. Schmitz, Aktuar, c. Gerichts\echreiber.

46112] L In Sachen, betreffend ten Konkurs über das Ver- mögen des Funterimswirths August Harling aus Peuzhoxn, jetzt unbekannten Aufenthalts, wird Termin zur Abnahme der Schlußrebnunz, ¿ur Erkebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeihniß und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über etwa nit verwerthete Vermögensstücke anberaumt auf Sonnabend, deu 22. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr. Der Termin ift zugleich bestimmt zur Festseßung des Honorars der Mit» glieder des Gläubigerausschufses. Soltan, den 29. November 1888. Königlicces Amtsgericht. T.

(4603) Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mehl- und Vorkosthändlers Courad Hoffmann ¿zu Spandau ift zur Abnahme der Schiußre@nung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertbeilung zu berüdsictigenden Ferderungen und zur Besluß- fassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstückle der Sthlußtermin auf den 29. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlicen Kmtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 15, bestimmt.

Spaudanu, den 27. November 1888.

Kluge, /

Gerihts\chreiber des Königliten Amtsgzrichts.

(46040) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Carl Horn jun. zu Spandau ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalteré, zur Grbebung von Einwendungen gegen das Sdluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdcksicti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der (Släubiger über die nit verwerthbaren Ver- mögensstücke der S&lußtermin auf den 29. De- zember 188S, Vormittags 104 Uhr, vor der! Königlichen Umtêgerichte bierselbst, Zimmer Nr. 15, ‘estimmt.

Spandau, den 30. November 1888.

Kluge, GerictssHreiber des Königlihen Amisgerits.

(46287) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen d-es Vöttchermeisters Gustav Blesfinger zu Stettin wird, nachdem der in dem Vergleistermine vom 15, Novemkter 1888 angenommene Zwargsvergleich durch rechbtéfräftigen Besbluß vom 15. November 1883 bestätigt ifi, bierdurch aufgehoben.

Stettin, den 1. Dezember 1888.

Königlickes Amtsgericht. Aëtbeilurg Il. Zur Beglaubigung: (Unterschrift), Gerichtes@reiter des Königlichen Amtsgerichts. Abtbeilung Il.

46257] FKonfursverfahren.

Das Konkursverfahren üker das Vermögen der Firma Gottiried Nordgauer in Partcnheim und decrexa Junhabers Gottfried Nordgauer, Kaufmann daselbft, wird na erfolgter Abhaltung des Schiußtermin2 und geichehener Schlußvertheilung aufgeboben.

Wörrstadt, den 5. De:ember 1888.

Das Grokberzogli®&e Amtsgericht. gez. Stephan. Bekannt gemalt: Zimmermann, Gerichtsschreiber.

Tarif - 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen tr. 309, [46295]

Am 1. Januar 1889 treten im Lokal- und direkten Verkebr der Preutischen Staatseisenbahnen unter einander, ferrer im Verkehr derselben mit Stationen der Eisern-Siegener Eisenbabngesells{aft ermäßigte Aus3naßme-Frachtsäßze in Kraft für die nahweislich ¿zr Herstellung und Urterkbaltung der dem öffentlicheu Verkebr dienenden befeftigten, ungepflafterten und nicht asphaltirten Wege- uud Chaussceflächeu bestimmten oder verwendeten Materialien, wie beispielsweise: Grand, Kics, rohe Steine, Saud, Schlacken, Steinschrotten und Ziegelbroëen , fiofern dieselben mit je einem Fractbriefe in Ladungen von mindestens 10909 kg auf cinen Wagen aufgeliefert werden oder die Fracht für dieses Gewi®t bezablt wird. Auf Aéëpkhalt, Cement, Eisen und Holz (für Eisen- und Holipflaster), Klinker, Pflafteriteine (robe oder bearbeitete), Traß und Ziegeltteine findet die Fracbt- ermäßigung keine Anwendung. Hinsihtlih der Höhe latte Augaglmesane sowie der an die Ge- wäbrung derselben geknüpyften Bedingungen ift das Nähere ven den Verkehrsbureaux der Königlichen Eisentabn-Direktiosen {on jeyt, und von den Güter- expeditionen sowie den Auskunftsfiellen com 1. Ja- nuar 1889 ab zu erfabren.

Berlin, den 3. Dezember 1888.

Königliche Eiseubahn-Direktion, zuglei Namers der übrigen Kêniglic Preußis@en Eisenbahn-Direktionen.

[46293]

Die laut unserer Bekarntmachurg vom 20. Ok- tober d. Is. auf 8 Tagetstunden berabgefette Frist für die Ve- und Entladung bedeckter Wagen wird vom v. d. Mts, ab für alle Stationen, bezüglich deren nicht andere Ladefristen allgemein festgeseßt sind, wieder auf 12 Tageéstunden veriängect. Die Ladefristverkür:ung für offeue Wagen bleibt indessen bis auf Weiteres bestehen. Verlin, den 5. Dezem- ber 1888. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[46296] i Die dur unsere Bckanntmahung vom 29. Ok- tober d. Is. eingetübrte Beschränkung der Ladefristen für gedeckte Wagen ift wieder aufgezoben. Breslau, den 5. Dezember 1838. Königliche Eisenbahu-Direktion.

[46192] -

Vem 1. Januar 1889, ron welchem Tage ab der Sélaswagenbetrieb ¿wischen Berlin und Frankfurt a. M. von der Staatsbahn-Verwaltung seibst über- nommen wird, findet der Vorverkguf von Sclaf- wagen-Billets

a. in Frankfurt a. M. für die Strecke Frankfurt—Harnover bezw.

Hamburg, : S für die Strecke Frankfurt—Berlin über . Eisenach und übe: Nordkaufen, für die Strecke Frankfurt— Corbetba in der Amtlichen BVilletverkaufsstelle, Hotel „Fraukfurter Hos“, Vethmauustrafe, b. in Verlin H : s für die StreFe «. Berlin— Frankfurt über Eisena und über Nordhausen

im Internationalen Reisebüreau, Unter den Linden - 67, geaen Zahlung des tarifmäßigen Schlafwagen-,

Billetpreises und cincr Vormerkungsgebühr von 50 S pro Billet ftatt. Í Im Uebrigen erfolgt der Verkauf der Schlaf- billets, soweit noch Plägte frei sind, am Zuge selbst durch den Schlafwagenwärter. Frankfurt a. M., ten 3. Dezember 1888. Königliche Eiseubahn - Direktion.

[46157] Bekauntmachung.

Vom 15. d. M. an werden für die direkte Be- förderung der Petroleum- und Naphtha-Sendungen von Bremen, Bremerhaven, Geeftemünde, Brake, Nordenham, Hamburg H., Harburg, Lübeck nah Marktshorgaîst und Wiefau Ausnahme-Tarifsäße der Frachtberednung zu Grunde gelegt, über deren Höhe die Güter-Exrpeditionen der genannten Stationen Auskunft ertbeilen. Im Norddeutsch-Bayeriscen Seebafenverkehr werden demnächst, mittelst Tarif- Nachtrags, die Fractsäte bekannt gegeben.

Haunover, den 4. Vezember 1888.

KöniglicheEisenbahn-Direktion, auch Namens der betbeiligten Verwaltungen.

«

[46188]

Am 10. Dezember d. F. wird die jetzige Babn- linie Staffel—Limburg außer Betricb ge!eßt und an deren Stelle die der Verwaltung und Betriebëleitung der unter:eiwneten Direktion bezw. des Königlichen Eisenbahn-Betriebsamts Neuwied unterstellte Neubagu- strecke Staffel—Freiendiez—Limburg mit der für den Personen- und Gepäckverkehr, sowie für dic Annahme (ni6t au füc die Ausgabe) von Privatdepescchen eingerihteten Haltestelle Freicndiez dem öffentlichen Verkebr nah Maßgabe der Babnordnung für deutsche Eisenbahnen untergeordneter Bedeutung vom 12. Iunt 1878 übergebzn tverden.

Die Abfabrtszeiten der Personenzüge in Freiendiez sind aus unserm Plafkfatfahrplan vom 1. Oktober d. I. zu ersehen und die für diese Haltestelle mit dem Erösffnungètage !ur Eirfüßrung TCommenden Personenfabrpreise und Gevädttaren bei der Fahr- tarienautgabesiele zu Freiendiez zu erfabren.

Köln, den 3. De:ember 1888.

Königliche Eisenbahn-Direktion Crechtsrheinische).

[46189] Saarbrücken-Pfälzischer Vieh - Verkehr. Mit Gültigkeit vom 10. Dezember cr. wird die Station Hassel der Pfälziswen Eisenbahnen in den Tarif für den angemerften Verkehr aufgerommen. Die Eniférnungen für Hasel betragen : bis Berva Grenme (Neunkirchen) 28 km, Scheidt bei St. Ingbert 18 E Köln, den 3. Dezember 1888, Königliche Eisenbahn-Dircktion Cliufêrheiuishe).

[46191] Bekanntmachung. Süddentscher Eisenbahau-Verband. (Verkehr mit Oefterreich-Uugarnu.)

Die dur Bekanntmachung vom 30. September l. Is, aufgehobenen Kürzurgêtäbellen zum Güter- tarif Theil 11. Heft 6 vom 1. April 1885 treten für die Zeit vom 3. Dezember 1888 bis zum 15. Janeuar 1889 theilweise wieder in Kraft. Welche der in den Kürzungstabellen enthaltenen Beträge wieder in An- wendung zu kommen baben, geht aus cinem zu den Tarifbesten Nr. 1 bis 7 berauêgegebeznen gemein- shaftlihen Nactrage bervor. Legterer wird unent- geltlih verabfolgt.

Kölu, den 3. Deiember 1888.

Köuigliche Eisenbahn: Dircktion ClinisrHeinische).

{46190] Nicederlänudisch-südwesideutsczer Verkeh®L.

Am 1. Ianruar 1889 teiir für die Beförderung -

von Torfstreu in Wagenladungen von 5000 bezw. 10009 kg von HPelenaveen, Station der Nieder- ländis&en Staatsba®n, na badiHen Stationen ein Nusnabmetarif ia Wirksamkeit.

Durch denselben we-rdex die in dem Gütertarife Heft VI. vom 1. Februar 1884 vnd in den zu dem- felben. ersWienenen Nachträgen enthaltenen bezüglichen Ausnahmefrachten aufgeboben.

Köin, den 5. Dezernber 1888,

Namens der betheiliaten Verwaltungen. Könfgliche Sisenbaßn-Dircktion Ciinkêsrheinische).

[46256j Sesfishe Ludwigs-Eisenbahn.

Zum süddeutschen Verbandêtarif Theil 11. Hefte Nr. 1—7 ift mit 1. d. Mts, ein gemecirs{aftlicher Nactrag Kürzungstabellen entbaltend aus- gegeben worden. Nähere Auskurft ertheilt unser Tarifbureau, von welchem auch einzelne Exemplare fostenlos bezogen werden können.

Mainz, den 4. Dezember 1888.

In Vollmatt des Verwaltungsrathes : Die Spezial-Direktionu.

Anzeige.

Pabrikmarken Z4NUoSdoeNN

Redacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (S ch olz).

Druck der Norddeutshen BuGdru@ereci und Verlags- Auastalt, Berlin SW., Wilhelmftraße Nr. 32.

Berlin:

Amiterdam |

do. S l Brüssel u. Antrop.' ï

do. do. | 100Frc8. Skandinab. Pläge! 100 Kr. Kopenbagen. . ..| 190 Kr. |

O a aris Schweizer. Pläß

A he ae

do.

v. 1886

„¿ 309. Berliner Börse vom 7. Dezember 1888.

Amtlich festgestellte Course.

Umrechnungs8-Sägze. 1 Dollar = 4,26 Mar?. 100 Francs = 80 Mark. 1 Gulden = 2 Mark. 7 Gulden \üdd. Währung = 13 Mark. 100 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 M ark Banco = 1,59 Mark. 100 Rubel = 3309 Bark. 1 Livre Sterling = 28 Mark.

Wechsel. Bank?-Di

u. Oporto! 1 Miïreis

do. |1Milreis | Madrid u. Barcel.| 190 Pes. | do. | 109 Pes. New-York . C

100R.

Geld -Sorten Dukaten pr. Stü Sovereigns pr. Stück 20 Frcs.-Stück Doüars pr Stü Inipecials pr. Stück® pr. 500 Gramm fein. , . Imverials neue

fl. 09 Fres, j

._.| 100 fl. e. 100Frcs. | 100 Lire o. o. 100 Lir St. Petersburg. ..100R. S. d ¿e 00M: (

V Lm I

A

j

bs O brs O O mm mi L QO dO Go

GSEBAR

: i f

S

oj

enSSSaaSu Sn Bt

ems , E R

s

7

167,306; G

166,10kz

,

,

205 25 bz 202,751 205,70 bz

9,706

:0,32B 16,14 bz 4,175G

Ansländische Fonds.

Acgentinis{e Gold - Anl.'5 Bukarester Stadt-Anl. . Buenos Aires Pre».-Anl. do. kL5 | 1/1. ChinesisHe Staats - Anl. 52 /1/5. Dän. Staats- Anl. v. | Landmannsb.- Obl. 3j: EGgyvtische Anleihe f: fleine 4 (1/5. do. pr. ult. Dez. | do. 210 do,

do, do. do. pr. ult. Dez.! Loose v. 1854 . .| Kred.-Loose v. 58 1860er Loofe do. pr. ult. Dez.! Loose v. 1864 . Bodenkrd. - Pfbr.! Stadt-Anleibe .

do. fkleine fandbriefe .

D; 5!

86/3

kleine ò do. pr. ult. Dez. innländ.Hvpp.-Ver.-Anl.'4 innländische Looje . . .| | St.-E.-Anl. 1882/4 1/6. 12/ [4 |1/1.7| olländ. Staats - Anleibe|33/1/4. 10!

. \steuerfr. Hyp.-Obl./4 [1/4.10

Nationalbk.-Pfdb./4 1/4.10!

E i 20

do.

do. pr. ult. Dez. | Kopenhagener Stadt-Anl. Lifsab. St.-Anl. 86 T. IL. Luxemb. Staats-Anl. v.82 New-Yorker Stadt - Anl.

do. _ do. Norwegische Hrpbk.-Obkl. Oefterr. Qn ene. n 0. do. rr. ult. Dez. Papier-Rente .

do. S do. pr. ult. Dez !

0. A do. pr. ult. Dez. Silber-Rente . do.

j Î

3 4 4 6 7 3 4 4

4 6 j 6 5

Z.Tm. /1. 5,

4;

|156/4.19| |15/4.10 |

15/3. 9!

p. Std!

il 1/ |.

1)

1

=S@ S@

ck

Stüde zu

1000—109 Pef. 2000—400 Æ# 5000—500 „A

500 M 1000 M

5000—200 Kr. 2000—400 Kr. 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £ 100 u. 20 £

4050—405 M 10 Da: = 30 M 4050—405 „Mh 4050—405 12000—100 fl.

250 Lire 500 Lire

20000—100 Frs. 100—1000 Frs.

| 4500—450 Æ | 1000 u. 200 fl. G. |91,90et. bzB Z do. g | 92,10B . Cntr.-Bdkr.-Pf

j do. Kurländ. Pfndör. 5 E Schwed. G v. 1875/4 E do. 0.

200 fl. G.

1090 u. 100 f. 1000 n. 100 f.

1000 u. 100 fl. [81,30G do. do. 1000 u. 100 fl.

100 fl.

10C0 u. 100 fl.

100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. Oe. W.

iquid. - Pfdbr. 4 1/6. 12! 1000—100 Rbl.

Rôm. Stadt-Anleihe I. .|4 II., II., TV. Em.4 Rumän. St. - Anl., große|8

do. mittel'8 do. fleine' 8

Staats-Obligat.!'6

do. Éleine's do. fund.|5 do. mittel/5 do. kleine|ò do. amort.'5 do kTleine|5

Ruf\.-Gagl. Anl. v. 1822/5

do. v. 1859/3 do. v. 1862/5 do. kleine!

cons. Anl. v. 1870/5

do. kFleine'5 do. v. 1871/5 do. [leine'5 do. v. 1872/5 do. kEleine/5 do. v. 1873/5

Portugiesisbe Conv.-Anl.'5 [1/4. 10! do. pr. ult. Dez.! —,— Raab-Graz. Präm. - An!./4

4080—408 „K *100er f. 500er f.

Börsen-Beilage

Dezember

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 7.

18G,

Imperials pr. 500 Gramm neue Enal. Banknoten pr. 1£L......….. ranz. Banknoten pr. 100 Fres. .

esterr. Banknoten pr. 100

do. Silbergulden pr. 100...

Ruff. Banknoten pr. 100 Rbl

ult. Dez. 205,75à6,25à5,75 bs ult. Jan 205,25à206à205,509 bz

Lomb. 5 u. 59/0

Russishe Zollcoupons . .

Zinsfuß der Reichsbank : Wesel 419/9,

Fonds und Staats : Papiere.

H.F. Z.Tm. Stüdcke zu 6

Dtsche. R@s.-Anl 4 |1/4.10/5009—200 33! vers. 5000—200/1 Preuß. Conf. Anl. 4 | verïch. 5000—150 do. do. do. 34 1/4.105000—200 do. Sts.-Anl.88/4 1/1. 7 3000—150 do. 52, 53, 624 1/4.10 3000—300 do. 50 gef. v.14.8924 1/4 10 3000—390 do. St-Schbdich. 34 1/1. 7 3000—75 Kurmärk. Swldv. 34 1/5. 11 3000—150 1.7 3C00—150 1.7 3000—309

do. do.

Neumärk. do. 3 Oder-Deib-Obl.'3 Berl. Stadt-Obl. 4 do. do. ¿ do. do. neue : Breslau St.-Anl.'4 Cassel Stadt-Anl. '4 4

2 2 e

1 E F /

3 do. c.v.1.1.89 33% 4 Charlottb. St.-A. Elberfeld. Obl. cv. 3 Effen St.-Obl.IV. 5 4 3

1 1 0

1

J]

do. do. Königsb. St.-Anl. Magdbg. St.-Anl.

Ï

Rbeinprov.-Oblig. 4 ver do. do. ¡3è!| vers

P. 30/20 bz®

Ostpreuß. Prv.-O. 4 1/1. 7 1 Ï.

S&lèv d.Brl&îm. 4+ 1

do. do. do. do. 93,506z G do. do. 33,50 t, S do. do. 93,00bzB do. do. 93,00b¡ & de. SZETT do. do. 98,40 bz do. do. 95,20G do. do. 32 6053 do.

32,30à 49 bz do. 102,25 bz

52,00bzB

,

100,90 bj 90,10G 95,60 ebB7} 95,70B ® 95,75G

0016 ‘1114

(

110

83,206zGkL.f.

do. do.

68'80 bz do. do. 69,00B do. do.

113,25 64 do

293,50 bzG do. ho: 103,00 bz do. 88,90 bzG

54,90 bz+ do. do. 101,40b1 B} do. do.

S. +1ler101,40 bz do. Stadt-Anleibe. .4 |

| 15/4.10 100 Da: = 150 fl. &.1101,10bzB do. do.

[1/4.10! '1/4.10| 1/1. 7 (25000 u. 12500 Frs. 1/1.7| 2500 | 1/1.7 |1/1.7| 1/1.7 | 1/6. 12 1/6.12 1/6.12 /1/4.10 1/4. 10

1/3.9 1/5. 11 1/5. 11 1/5. 11 1/2.8 1/2.8 1/3.9 1/3.9 1/4,10

1/6.12

1/4. 19!

500 Lire 500 Lire

95

1036—111 £ 1000 u. 100 £

1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 1090 u. 50 L 1000—50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 uv. 50 £ 1000—50 £

u. ; u. Frs. «é 1[106,99bzG=.

97,90 bz B do. 94,60 bz do. do. do.

103.80G ©

102,00B : 102,00B do. 102,40 bz 94,3063 B do. do. 94,40 bz G é do. 97,20bzG

100,75G 12,%5G 98,00 bz 98 10bzG

99,80à,90LG 100,30G

Pfandbriefe. |

(3È!

Kur. u. Néumárk 33

“134

“O Ostpreußische . Pommersche

Mi Co pla rfe Mim Cd O Va

Z¿:

Stles. altlandîs.

do. ldich.Lt.A.C : . do.Lit.A.C. 4 de.

3{ IÏ!

104,90b1 B 42

Sélsw.Hist.L.Kr. WeitfälisGe do. - Witpr.ritir\G.1.B.'3

3e

32

23000—200 3000—200 2000—100 5000—500 2000—200 7 3000—209

/4.10/1000—75 11/4. 105000200 7 |3000—100 \ch.1000u. 509] [©. 1000 u. 506 7 1500—3

Ruf}. conf. Anl. v.73 kleine!5 |1/6. 12! de. 1871-73 p. ult. Dez. !

v. 1875/44!1/4. 10! kfieine'43 1/

32

tre o bek bum bramk erd ph erk pel pel prt dent jem drn puaí dreh Juen ae derk prak per dem red pu pre ec pra ea fer rh prr preeb red jreeÀ de

do. neulnd\{.I1. 32

Renieubriefe.

annovers®e . cfen-Nafau ur-u. Neumärk. 4 Lauenkurger Pommeriche

109 u. 50 £

1000—5© £ 109 x. 50 £ 5090—29 £ 100 u. 20 £ u. 125 RbL.

1900—50 £ 100 u. 50 £

fleine5 [1 v. 1880/4 |1/ do. p. ult. Dei.

do. p. ult. Dez. 82,70B do. inn. Anl. v. 18874 do. p. ult. Dez . Gold-Rente . 102,30 bz h do. A E do. do. 99,90 bz G L do. do. v. ult. Dei. Drient-Anl.

do. do. p. ult. D do. i do. p. ult. Dez. Nicolai-Obl. ._.| ) i: fleine'4 1/5. 11! 95,40 bz . Poln.S{hagz-Obl.'4 1800. 900. 300 S. 197,00 54G : do. | 2000—400 j 1000—100 Æ S | 1000 u. 500 $ G. 1130,50G j | 1000 u. 500 S P. [105,90G 0. Do 96,75 bz . Boden-Kredit . 5

do. 1/410! 500—190 Rs6[. [1/4.10! 150 u. 100 Rbl. Pr.-Anl. v. 1864/5

do. 5. Anleihe Stiegl.

1000 u. 500

100 RbI. M. 1000 u. 100 RbI.

| 1000. 500. 100 REI. 3000—300

rp Up F

5000—509 M 3000—300 3000—3009 Æ 4500—309 A 600 u. 390

3000—300 „Æ 3000—300 Æ

Ver

do. Hyp.-Pfbr. v.1874'4

p D202 ININE A0

Wr

69,25 bz do. do. do. do. do. Städte-Pfdbr

B12 n

[5

Obe jm es pu

319,806zG Serbische Gold-Pfandbr. | 1000. 500. 100 fl. [117,25et.LzG | Serbiîï

100 u. 50 f. 20000—2090 M 1000—100 fl. P.

n L Rbr

=I I

e Rente do. do. p. ult. Dez.

&

_ do. p. ult. Dez.!

Spanische SghHuld s E lr len] do. do.p. ult. Dez.!

Stodblm. Pfdbr. v.84/85 435! 1/1.7 |

24000—1000 Pes.

4000—200 Kr. 2000—209 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 490 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 490 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £

do. neue v. 85/4

—,— I do. 134 1/1.7

103,80G S | Türk. Anleibe v. 1865 cv. 1 |1/3.9| do. p. ult. Dez.

. Loofe vollg. . . .'fr.|p. Stck|

106,90G =: G do. p. ult. Dez.!

2 (Egypt. Tribut) 4}| 10/4. 10 | do. p. ult. Dez. Ungar. Goldrente gar. .14 |1/1.7 mittel'4 |1/1.7 fleine'4 |1/1.7 ( i; do. p. ult. Dez. | 77,79 . Gold-Invft.-Anl.'5 [1/1.7 |

1000—20 £ 10000—100 fl. fl.

1000 u. 200 fl. G. 1000—400 f. Papierrente . 1000—100 fl.

do. p. ult. Dez.

Tems - Bega gar. ! | do. fleinc/ò [1/4.10 Pfbr.71(Göômör.)/5 |1/2.8

j î

| Städe zu sensd 3900—150[120 00B reußische 3000—390/113,70 63 2000-—150]|105,60 bz [2000—15C/101,309 64 10000 -1501102,99 bz 5000—150/161,20 bz 5000—150/93,30G 3000—15C—,— 3000—154101,20 bz 3000—150[102,80 bz 3000—T5 [100,937 30900—75 |101,60G 13000—75 |—,— 3009—T5 E 13000—2001191,80 bz G ;000—200/101,00B 13000—T75 |—,— 3000—60 E 3000—8£0 1101,50G Sd 3000—150[!0! 50 bz S 3000—1501101,50S8 3000— 150 eg 2000—15101 50G $5000—150|101,50G P: I 300—15(101,30 tz 5000—20Cl193,80G 5000—20(1101,25 bz 3000—1001104,60G 4900—10(/101 25 53 5000—2]190 90 53 5000—20Cl100,90 bz 5000—$0 11C0 99bz

a

d A s A in PnA n 4 pA pk et nl A era b A ri dart pr A Dr ma beri trl jreÀ des A jer mark dercd pra jure pee ae Des prtl pam t: E Dae Das E Des D M In E E S S M Ds 20s Hd M LELT U

t eti Pons A 10-4

N

L

-

1

97,75 63 94,40 b1 94,70 63G 102,70 6G

36,5963 G* =

d, 43à,25 bz s

199,10 à,20 6s 190,25 bz feblen

99,ch0à 20 bz 1/4.10| 10090—100 Rbl. [52,30G

11/6.12! 10000—125 R. 1000—125 RbI.

113,7061B 92'0Cct. bz G 32,0det. tzG

1/6. 12! 1000 u. 1009 Rbl. P. 161,60G

| 1/1.7 | 1090 u. 100 Rbl. P. 161,30 £3 61,104,25A,2064

5 [1/5. 11! 1000 u. 100 RéL. P. [62,0063

61,80à61,90 bj

$7,775 $3 87,75 bz

33,00B 155,$0 63 99,80 64

96, 60B 91,00 G 76,30et. bzG 101,39G 191,30G 191,39G 93,80 v: G 100,00G 193,75 bz S 191,50 6B 101,60 %i 190,590 102,00bG kf. 84,1065 81,80 bz G

183/49 63G

1

103,09G

190,498 ff.

100,40G „,y

,

r

s

9700B fkl.f.

, (R JRRES 138,75 bz G

[82.75 63°

[*fl.82,90 bz

83,99et. bz B 84,00B 84,10B 83,60à,75 bz 100,90 98,00 bz 76,80 bz 76,50à,69b1 G 232,90 bs 100,60 bz G 10,60 bz G 79,75G 79,75G ¿00,60G

‘4 10 3000—239 [104,80B {109 3000—30 [194,20B 41,19 3000—30 |104,80B 1. 7 3000—29 [104,80B 1/4. 10 3009—39 [104 .20B

102,7CbG* „ch

Séleswig - Holt.

do. do. Sächsis®e St.-A.

Hamburg. Loofe . 1

-

Ungar. Bodenkredit . . 4511/4, 10) do. Bodenkr. Gold-Pfd.'5 | 1/3.9 |

Wiener Cor:nmunal-Anl 5 1/1.7

Türk. Tabads-Regie-Aft. 4 | 1/3, | do. do. p. ult. Dez.

Eisenbahn- Pri oritäts:Aftie

Bergish-Värk. 111. A. B.34! 1/1. do. I. C.. 1341/1 do. A de. 676 do. V do. ¡E do. Hesi. Nordk Berlin-Anhalt v.1857 II. do. O Berlin-Görl. Lit. B. Berl.-Hambg. L. . do. ITI Berl.-Ptsd.-Mgdb. Lit. 4.4 : do. Lit.C.'4 Berlin-Stettiner 4 Brauns@weigische E Braunschw. Landeseisenb.|4 |1 Bresl.-Sch{hw.-Frb.Lit.UH.' do. Lit.K. do. 7 Breslau-Warfchau. . . .!5 Cöln-Mindener IV. Em. 4 x V, Em.'4 do. VI. Em. A. B.'4 do. VII. Em. 4 Deuts{-Nord. Lkord . .4 Halberstadt-Blankerburg!'4 | Holsteinsbe Mars{bahn.'4 Lübeck-Büchen gar. Aas Ter j o. : Magdb.-Leipzig Lit. do. Tit. B. . Magdb.-Wittenberge . Mainz-Ludwb. 68/69 gar. O 75,76 u. 78 cu. 0.

v do. v.18 Nieder! ch{l.-Mrk. III.Ser. Oberschles. Tit. B... ..! ; 4 T R D, ¿ el0 Lit. F. I.Em.' E 4 Ti H i Em. v. 1873 .' Em. v. 1874 Em. v. 1879 .! . Em. v. 1880 do. Em. v.1883. do. (Ndrsch{l. Zrogb.)| do. Strg.P\.LII.II.| Osipreußishe Südbahn .| RechteOderufer I1.Ser. cv.' do. IT.Ser. Rheinifche do. Em. v. 58 u. 60! do. Em. v. 62 u. do. Saalbahn Séleswiger Thüringer VL Serie Weimar-Gera Werrababn I. Em. Albrechtsbahn gar. . . .!9 |1/5. 11] Böhm. Nordb. Gold-Pr./4 |1/1.7 | Buschtéhrad. (Gold) Obl. 4#/1/4. 10! Dux-Bodenba 5 [1/1.7 | do I. 15 11/4.10| do. L (Gold)'5 |1/1.7 Dux-Prag Gold-Oklig. s | 1/1.7 d 4 1/17 j

a fa E vie rfe M M V Vf V

1

1—1-—1 N

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

/ # / /

/

M4 de O

T

i P L i i i A A i H A H H A

. . . . . . . . . . .‘ .

A 2-1

B RERE

4-1-1525

B SE S

jd 28 apt:

Ps A Ad per pk p pk pk pk pk prt P ps P P pa Put m E m i A D N 5

G5 rf C5 Vf 1E dim Vf fm C05 Mm Mm dn NÎm Vf

O r

B BO-I

î /

A i i i O T

tors

Î

/

v p O

p N J

E s 2 ror N A —A bt pk pt P Pk A prt pet prt prt P A bd p dk pr pack rek pt P P A jan pk d

d pu O R

p-á

O5 E Mia Vf Va C a dm df df die Wn VÎan Df

up

B21

Prm 334

do. o. | Elisab. Westb. Gold ftrfr (1/4. 10 do. do. ftrpfl. 4 1/410 anz Iosefb. Silber-Pr.|4 [1/4.10!

unffirchen-Barcs gar. .}% 1/4, 16|

hein. u. Westfäl. 4 Säbsishe ... .14 Sólesishe . . . 4

Badifce Etib.-A.'4 Baverisde Anl. ./4 | Brem.A. 35,387,883 1/2.8 Grßübzgl. Hef. Ob./4 |15/5. 11 /2000—200|—,— Hambrg.St.-Rnt. 34 1/2.8 2000—500/161,75 bz G do. St.-Anl. 86.3 1/5. 11 5000—500/91,75B do. amrt. St.-A.34/1/5 11/5000—500 Meckl.Eisb.S@&ld. 35 do. conf.St.-Anl.:35 Reus. Ld.-Sparf.'4 Sa(b’-Alt.L-Ob. 4

St. - Rent. 3 do. Lètw.Pfd. u.Kr. 33 do.Ldw. Pfb.S 1-84 |1 do. do. Ser. 9 u. ff}.'4

| Wald.-Pyrmont. .\4 | Württmb. 81—83 4

Preuß. Pr.-A. 55 37 Kurbef. Pr.-Sch. v.Stck 120 Bad. Pr.-A. de674 1/2.8 300 Bayern Präm.-A. 4 Brauns{wg.Loose p. Stck 60 Cöln-Md. Or.Sch 34 1/4.10 8300 Defiau. St.Pr.A.135| 1/4. | 300

1-3)

| Stüe ¡146

/4. 109 3000—30 0/'3000—30

/4. 10'3000—30 1/4.10 3000—30 1/4. 10 3090—30

1/4.1 ‘1/4. 10 5000—30 ; ‘4.1

ver! ch. 2000—200 veri. 2000—200 5000—500

1/ L 1;

p—Â p—Â

*

x

v

o 2 H od

1500—75

ti A É pa S © un N an B82 B 1-32

.2000—75 .2000—T75

_-

Co C F N 3 p pr ey d 634 --1 J

T pad pk N

Ao

300)

1/6. | 300

1/3. 450

Lübecker Loose . . 35 1/4. 150 Meininger 7 fffl.-L. —'p.Stck 12 Oldenburg. Loose'3 | 1/2. 120

Vom Staat erworbene Eisenbehuen, Niedribl.-M.Akt. 4 [1/1.7! 300 Starard-Pof. Akt. 44 1/1.7| 300

10000—100 fl, 10009—100 fl

1000 u. 200 fl. S.

509 Frs.

3000—300 M 300 Æ 1500—300 3000—300 3000—500 3000—500 M

1500 u. 300 Æ 1509 u. 390

3000—300 Æ 1500—159 Æ 30900—300 600 M 300 M 3000—600 Æ 3000—300 500 Æ 3000—300 Æ 3000—300 Æ 1000—300 M 300 M 3000—300 # 3000—300 Æ 3000—300 3000—300 M 2000—509 500 u. 300 Æ

1000 u. 500 4

3000—500 3000—300 # 3000—300 3000—300 3000—300 # 600 A6 600

1009 u. 590

600 Æ

1900 u. 500 #4

300 300 M 3000—300 M 30090—300 3000—300 3000—300 M 3000—300 4 3000—300 M 3000—300 M 5000—300 M 3000—300 3000—300 3000—300 „4 300 u. 150 M4 1500—300 M 5000—300 5000—500 M

.7 3000—600 / 3000— 100 5000—500 5000—100 5000—100

5000—500 2000—100/100,50B

104,80B 104,80B 105,25 bs 104,80B i64,80B 104,80B 107 (00G 101,70B

101,30B

105,25G

93'50G 100.00G

2000—100|—,— 2000—200|—,— ./2000—200|—,—

169,40 bz 319,00G 139,70 bz 140,30 bz 109,80 bz 136,90 bz 137,00B 139,00B 141,00 63 25,99 bz

135,80G

102,306 104,80G 107,25 bz

1 92,10 bz

n und Obligatiouer.

101,30G 101,30G 103,75G 103,758 103,90 3B 103,90B

103.60G

1

103,60G 103,60G 103,756; B 108,403 G

,

103,70B

103,75G

103,80G 194,00 bz 100,80 bz B 102,590B fkl.f. 103,80GB

103,75B

105 6G: gr.f. 34'593 G 103,756 B

102,25G

103,60G 101/00G 103,60G 103,75G 103 90B 103 £0G 104,00B 103,75G 103,75B 109,25G

105,50G 104 00B 104.00G

103, 90G 103,908 104,09Lz 100,50 103 60G 103,60G 101,50G 53 25G 101,80 bz 38,10G s7,70 bs 107,590GB 108,50 kz B 106,90B 102,20 bz 97,20G l.f. 39,00 bz G