1888 / 311 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(46583) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des VBrauereibesizers Karl Gottlieb Nitsche in Tharandt wird heute, am 7. Dezember 1888, Vormittags {9 Ubr, das Konkureverfahren eröffnet. Verwalter : Rehtsanwalt Marx Scwulze in Dresden. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 31. Dezember 1888. Anmeldefrist bis zum 10. Januar 1889. Erste Gläubiger- versammlung den 28. Dezember 1888, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin: 25. Januar 1889, Vormittags 11 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Tharaudt.

gez Scheufler. ; Veröffentlicht: Hertwig, Gerichtsschreiber. [46553]

Königl. Württemb. Amtsgericht Weinsberg. Konkursverfahren. :

Ueber den Nachlafs des am 28. Juni 1887 ge- storbenen Bauern Georg Carl Wieland von Rugztzeuweilèr, Gemeinde Ammertsweiler, ist heute, am 5. Dezember 1888, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Amts- notar Hofmann in Löwenstein ist zum Konkurs- verwalter ernanyt. Konkursforderungen sind bis zum 4. Januar 1889 bei dem Gerichte anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Wahl eincs anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines GSlâäubigeraus\{u}ses und eintretenden Falls über die ‘in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderung auf Samstag, den 12. Januar 1889, Vormittags 9 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurêmasse gebörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, ist aufgegeben, ni<hts an Angehörige des Gemeinschuldners zu ver- abfolgen oder zu leisten, au<h die Ve:pflihtung auf- erlegt, von dem Besitze der Sade urd von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Anspruch nehmen , dem Konkursverwalter bis zum 4. Januar 1889 Anzeige zu machen.

Weinsberg, drn 5. Dezember 1888,

rayl, ; Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts,

(46711) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Kirma „Gebr. Mundt und deren alleinigen Juhaberês, des Holz- händlers Hermann Mundt zu Weißenfels wird beute, am 7. Dezember 1888, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Otto Fran>ke in Weißenfels wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. Januar 1889 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Besclußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellurg eines Gläubigerausshufses und eintretenden Falls über die in $8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 5. Januar 1889, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 19, Februar 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzei<bneten Gerichte, Zimmer Jir. 7, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts ar den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5, Januar 1889 Anzeige ¿u machen.

Weißenfels, den 7. Dezember 1888,

Königliches Amtsgeridt. Abtheilung T.

[4687] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren übcr den Nachlafß? des am 12. Februar 1888 verstorbeneu Schneidermeifters Emanuel Kozloweky hierselbst wird. nach er- e Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Altona, den 4. Dezember 1888,

Königliches Amtsgericht, Abtheilung V. Veröffentlicht : Kanzlei-Rath O ver, T7. Gerihtss<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

(46830) Bekanntmachung.

Im Konkursverfahren über das Vermögen des Vosamentengeschäftsinhabers Hermann Zi: bart, früher hier, jeßt in Berlin, beläuft 1 die Gesammtsumme dér bei Vornahme einer Ab- \<lacsvertheilung zu berüd>si<tigerden Forderungen auf 95577 Æ 35 A, der zur Vertbeilung unter L e Aa verfügbare Massebestand auf 14336 Aunaberg, den 7. Dezember 1888.

Der Konkursverwalter : Rechtsanwalt Stiehler.

S5G (46%) Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen der Firma Minna Stössel, Juhaberiu Friederike Stössel, geb. Stegmann, zu Aschersleben ist durch Sclußrertheilung beendet und wird daher aufgehoben.

Ascheréêleben, den 5. Dezember 1888,

Königliches Amtsgericht. Tate.

[4671] Bekannimahung.

In dem Konkurse, betreffend das Vermögen der Verent’er Creditgesellschaft Ed. Vestvater soll etne Abschlagsvertheilung erfolgen. Bei einer ver- fügbaren Masse von 4216 A 6 S sind 8812 M4 97 -& Forderungen ohne Vorrecht zu berücksichtigen.

Verent, den 7, Dezember 1888.

Der Konkursverwalter: Bronk, Rechtsanwalt.

(468) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Ernst Adolph Wibeau (in Firma A. W. Vierfreund) zu Verlin ift zuë Abnahme der Schlußre{nung des Verwalters und zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Slußverzeich- niß der bei der Vertheilung zu berücsibtigenden #Forderunoen der Schlußtermin auf den 10. Ja- nuar 1889, Mittags 12 Uhx , vor dem König- lichen Amteêgerichte 1. hierselbst, Neue Friedrich-

ftraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, bestimmt. erlin, den 4. Dezember 1888. Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 48.

[4681] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Lischke, in Firma Max Lischke zu Breslau, if nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Breslan, den 23. November 1888,

Geisler, ;

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri<hts.

46579]

t In der Konkursfache des Gastwirths Magnus Ramroth zu Brilon ist an Stelle des mittlerweile verstorbenen Privatsekretärs Peter Oui> dahier der Kanzlei-Dircktor a. D. Pieß zum Konkursverwalter

ernannt.

Zur Beschlußfassung über die Genehmigung resp. Wahl eines anderen Verwalters und zur Prüfung einer na<hträgli< angemeldeten Forderung des Schmiedemeisters Albert Dohle hier ad 110 M ift besonderer Prüfungstermin auf den 9. Jaunnar 1889, Morgens 11 Uhr, angeseßt.

Brilon, den 30. November 1888.

Königliches Amtsgericht.

[46707] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen der in Dülken unter der Firma Feldges & Faber bestandenen „Sammt- und Seidenfabrik“‘, sowie über das Vermögen deren Junhaber, als: 1) Friy Feldges uud 2) Carl Faber, Beide früher Kaufleute in Dülken, ist zur Abnahme der Schlußrechnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und ¿zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensf\tü>e Termin auf den 29. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte anberaumt, wozu alle Betheiligten hier- dur< vorgeladen - werden. Das Schlußverzeichniß nebst den Belägen sind auf dec hiesigen Eerichts- \<reiberei niedergelegt.

Dülken, den 6. Dezember 1888,

Assistent Rade>e, S als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

F, ; v P 166801 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landmannes Johanu Hermann Wellmann, früher Gutspächter zu Saxtorf is zur Ab- nahme der Sc<lußre{nurg des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>ksichti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensstüde der Schlußtermin auf Montag, den 31. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb be- stimmt.

Eckernförde, den 5. Dezember 1888,

Schröder, Gerichtsschreiber des Königlißen Amtsgerichts.

[46888] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckers Joachim Vogel von Weiterdingen wurde na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins heute aufgehoben. L

Engen, den 4. Dezember 1888,

Großherzogliches Amtsgericht. (L S) Der Geri<t2schreitcr: J. Sc<häffauer.

09) 1 P) i (46852) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Sicgfricd Mayeex, in Firma C. & S. Mayer hier, wird, na<hdem der in dem Ver- gleihétermine vom 30. August 1888 angenommene Zwangsvergleich dur rechtékräftigen Beschluß vom 15, September 1888 bestätigt ist, hierdur< auf- geboben.

Frankfurt a. M., den 28. November 1888,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

[46857] Konkursverfahren.

Das KoynkurEverfahren über das Vermögen des Tapezierers und Möbelhändlers Heiurich Hofer zu Gebweiler wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Gebiveiler, den 5. Dezember 1888

Das Kaiserliche Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Flick, Hülfsgerichtsschreiber.

[46885] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Josef Heimann von hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Gleiwitz, den 5. Dezember 1888,

Königliwes Amtsgericht.

(468481 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schustermeisters Wilhelm Hartmann zu Gnoyen wird na erfolgter Abhaltung des Séluß- termins bierdur< aufgehoben.

Gnoyen, den 7. Dezember 1888,

Großherzogliches Amtsgeri<t. Veröêffentlichr: H. Ehlers, Ger.-Akt.

[46849]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vierbrauers Hermann Rudow zu Gnuoyen wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Guoyen, den 7. Dezember 1888.

Großherzogliches Amtsgericht. Veröffentlicht: H. Ehlers, Ger.-Akt.

(46846) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Conditors Alfred Blau in Halle a. S., Leipziger- straße Nr. 44, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Halle a. S,., den 3. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VII. ¿722

[46854] Konkursverfahren.

dem Konkursverfahren über das Vermögen des aihmatus Max Mever zu Minden if} in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borsblags zu einem Zwangsvergleihe Verglei{8- termin auf den 19. Dezember 1888, Vormit- tags 11 Uhr, vor dem Königli<hen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 22, anberaumt. Der Ver- glei<hsvorshlag und die Erklärung des Massen- verwalters sind auf der Gerichtsschreiberei T. Zimmer Nr. 6 zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt. Minden, den 6. Dezember 1888,

‘Knauf, Erster Gerichts\{reiber des Königlilhen Amtsgerichts. (46578) Konkursverfahren.

ún dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Jzabella Madalkiewicz zu Mogilno ist in Folge eines von der Gemeins<huldnerin ge- machtèn Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihötermin auf den 27. Dezember 1888, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte bierselbst anberaumt. ?

Mogilno, den 3. Dezember 1888,

Kühnasfst, i Gerichts{<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

46825] l In der L. Antaczak’ schen Konkurssache soll die Vertheilung erfolgen. i Zu berüdsi<htigen sind 9733 4 25 S riht bevor- zugte Forderungen. : : Der verfügbare Massenbestand beträgt 5700 Pleschen, den 5. Dezember 1888.

S. Michaelsohn, Konkurêverwalter.

46855] / l In dem Konkurse über das Vermögen des Käth- ners Jens Jensen Möller in Nottmarkholz findet der Termin zur Beschlußfassung über die Wakhl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\cuses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezei» neten Gegenstände ni<ht am Montag, den 28, Januar 1889, sondern am Sonuabend, den 22. Dezem- ber 1888, Vormittags 10} Uhr, statt. Sonderburg, den 8. De¿mber 1888.

Königliches Amtsgericht. I1.

Bart #\<.

[46826] Ausfertigung. Vekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Julius Engel, Schuhwaarenfabrif in Schweinfurt, und das Privatvermögen des Schuhwaareunfabrikanten Jsaak Engel vahier, JFunhabers der genaunten Firma, wird Termin zur Bestätigung des vom Gemeinschuldner vorge- \<lagenen Zwangsvergleis auf Freitag, den 14. Dezember 1888, Vermittags 9 Uhr, anberaumt und werden hierzu alle Betheiligten ein- geladen.

Schweinfurt, den 7. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht. Gents<. : :

Für den Gleihlaut der Ausfertigung mit dem Originale. /

Sc<hweinfnrt, den 7. Dezember 1888. ;

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

(L. 8) Eberth, Kgl. Sekretär.

Ln) Beschluß.

In Sachen betreffend den Konkurs über tas Ver- mögen des Kramwaarenhäudlers uud Gast- wirths Max Kamm ous Koêëlowagora wird, nahdem die S{hlußvertheilung vollzogen ist, die Bufhebung des Konkurtverfahrens hierdur<h be- \{lofsen.

Tarnowitz, den 6. Dezember 1888. Königliches Amtëgericht.

[46843] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Rittergutspächters Bruno Hinrichs zuLindensee wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. * :

Templin, den 27. November 18388,

Königliches Antsgericht.

[46856] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Klempuers Hermann Hcrtel in Kulmitzsch wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Weida, den 5. Dezember 1888,

Das Großberzogl. Sächsische Amts8geriht, Abth. I.

(gez.) A>ermann. (L. S.) Beglaubigt: Kohlmann, Gerichtsschreiber. (4682| Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Hermann Brauer in Züllichau wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Züllichau, den 3. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht.

[33341]

Tarif - 2c. Veränderungen der deuts<hen Eisenbahneu r. 311. [46863]

In dem vom 1. Okober d. Js. ab gültigen Aus- nahmetari;e für den Transport von Steinkohlen, Briquets und Koks im diesseitigen Lokalverkehr 2c. sind die Frachtsäße: i;

Waterloo -, Ferdinandgrube, Alfred- und Centralscha<ht der Karolinegrube Görißz

(Seite 21, Spalte 32) von 0,037 auf 1,037 A,

Karolinegrube O.S.E. Graase (Seite 21, Spalte 28 von 0515 auf 0,415 Æ und Köhlersha<t der Lythandragrube Namslau (Seite 37, Spalte 12) von 0,422 auf 0,442 M

zu berichtigen. Der leßtere Saß tritt erst mit dem 20. Januar in Kraft. Breslau, den 5. Dezember 1888. Königliche Eisenbahu-Direktion.

[46862] Bekanntmachung. Deutsch - Russischer Eisenbahn - Verband. Mir sofortiger Gültigkeit sind in dem Aus- nahmetarif 36 für Runkelrübensamen zum Deutsch- L # E 20, Oktober a. St. Russischen Gütertarif, gültiz vom L November. n.SL

1888 auf Seite 5 folgende Abänderungen vor- zunehmen :

Die Gebühren für Uebergabe und Abladen unter lfd. Nr. 8 im Verkehr nah Stationen der Moskau- Kursker Eisenbahn, Schnitt-Tabelle a. mit 0,0417 und 0,0347 Rbl. und unter lfd. Nr, 9 im Verkehr nah Stationen der Kursk-Charkow-Asower Eisen- bahn, Schnitt-Tabelle a. mit 0,0478 und 0,0408 Rbl. sind zu streihen und ist an Stelle derselben ein-- zurü>en :

: Für Sendungen ¡u 5000 Kg | zu 10000 kg

Für 100 kg Zn lfd. Nr. 8 (Moskau- | Kursker Eisenbahn). Schnitt-Tabelle a. | {) Außerdem für Uebergabe 0,0183 Rbl.| 0,0183 RbL. Schnitt-Tabelle b. (hin-| Für 1 Pud (16,4 kg) ter Kursk trans.) | +7) Außerdem : | Für Uebergabe . . ,] 0,05 Kop. | 0,05 Kop. Für Abladen . . . .1 0,333 | 0,218 Zu lfd. Nr. 9 (Kursk- Für 100 kg CGfarkow - Nsower Eisen- bahn) Schnitt-Tabelle a. +) Außerdem fürUebergabe Sqhnitt-Tabelle b.

0,0183 RbL.| 0,0183 Rbk. E &Sür 1 Pud (164 kg) 1) Außerdem :

Für Uebergabe . 0,15 Kop.| 0,15 Kocep. Für Abladen . . . 10,333 , | 0,218 , Bromberg, den 5. Dezember 1888. Köuigliche Eisenbahu-Direktion, als geschäftsführende Verwaltung.

[46721] Rheinis<-Westfälis<h: Belgischer Steinkohlen- 2c. Verkehr.

In den in dem Ausnahmetarif für die Beförde- es von Stcinkohlen 2c. vom 1. October 1888 im vorbezeichneten Berkehr enthaltenen Frachtsäßen nah Station Haren (Nord) der Belgishen Staatsbahn treten für die Zeit vom 10. Dezember d. J. bis zum 1. März 1889 Ermäßigungen ein.

Weitere Auskunft ertheilen die betreffenden Güter- exreditionen der Königlichen Eijenbahn-Direktionen zu Elberfeld und zu Köln (re<ts- und linksörheinis<).

Köln, den 5. Dezember 1888.

Königliche Eisenbahn-Direktion Clinksrheinis<e).

Anzeigen.

ATENTE alkrlinder

besorgen u. verwerten

JBrandisbWNauwrocki

BERLIN W. Friedrich-Str 78. Aeltestes Berliner Patenfbureau,bestehtseit 1873

[33401] Alfred Lorentz Nachf.

| Prospeote @Eratis. Berlin, Llndoenstr. 67. /

LBSSLH C. Oronert

Ingenieur u. Patent - Anwalt Berlin, Alexanderstr. 25.

[33421]

I P T

Aa: H

J Brandts GWuNawrocki

Vertretung

Proooess0n,

aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch| Berichte über

in Patont- P ATENTE C. KESSBLER, Patent- u. Techn. Bureau, Berlin SW. 11. Anhaltstrasse 6. Ausführliche Prospecte gratis.

Patoent-

Anmeldungen

[33221]

Rab in Tatenisachen

ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur, früber Dozent an der technischen Hechschule zu Zürich. Berlin

Gesehäftsprinzip: Persönliche, prompte und enargische Vertretang.

NSE., BcKissbecderdäummz:a No. 298.

[33381]

d

6)

d G d)

lie irma,

D. 16 egenheiten Muster-u. Markenschutz Dgient (es P L GL ASER BERLIN.SWY/ bt Le

Lindens:780 Ä KommissianziaihGlaser

ostenanschläge frei und unentgeldlichWM Berlin,

Berlin: Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeuts<en Buc(dru>erei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W,, Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-An

g 311,

Dritte Beilage zeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 10. Dezember

1888,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmà Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin au dur< die Königlihe Expedition des Deutshen Reichs- und Königlich Preußishen Staats-

Anzeigers SW., Wilhlernstraße 32, bezogen werden.

E —— Dn n g mp hungen aus den Made Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der dcutshen

für das Deutsche Reih. s: 15;

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih ers<eint in der Regel tägli. Das Abonnement beträgt 1 # 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern fkoîten 20 S. Insertionspreis für den Raum einer Druczeile 30 <4.

Handels-Negister.

Die P trage aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Württemberg und

* dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmftadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatli.

(46586] Aachen. In das Gesellschaftsregister wurde bei Nr. 1701, wojelbst verzeichnet ist die Handelsgesell- schaft unter der Firma „Fr. Molineus Söhue“ zu Aachen, zufolge Verfügung von heute, in Spalte 4 Folgendes eingetragen :

Die Handelesgesellschafr ist dar gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Die bisberigen Theilhaber: Friedrih und Gustav Molineus, Kaufleute zu Aachen, sowie der Kauf- mann Meyer Kaufmann in Aachen sind zu Ligui- datoren ernannt. Die Zeichnung der fima in Liquidation geschieht dur< einen der bisberigen Theilhaber unter Gegenzeihnung des 2c. Kaufmann.

Aachen, den 5. Dezember 1588.

Königliches Amtsgericht. V.

[46588] Aachen. In das Gesellshaft2register wurde bei Nr. 1620, woselbst verzeichnet ist die Handelsgesell- schaft unter der Firma „Gebr. Molineus“ zu Aachen, zufolge Verfügung von Leute in Spalte 4 Folgendes eingetragen: s

Die Handelsgesellschaft ist dur<h gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Die bisherigen Theil- haber: Friedri< und Gustav Molineus, Kaufleute zu AaŸen, sowie dec Kaufmann Meyer Kaufmann in Aachen, sind zu Liquidatoren ernannt.

Die Zeichnung der Firma geschieht dur einen der biéberigen Theiihaber unter Gegenzeihnung des A, Kaufmann.

Aachen, den 5. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht. Y.

[46587] Aachen. Unter Nr. 1411 des Prokurenregisters wurde zufolge Verfügung vom heutigen Tage die Seitens der Firma „A. Wilh. Peill“/ zu Aachen dem Kaufmann Ferdinand Leffmann daselbst ertheilte Prokura eingetragen.

YAacheu, den 5. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht. V.

Altona. Vekanntmachung. [46589] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2187 eingezrragen : E der Kaufinann Carl Heinri<h Cordt Mahler in Altona. Ort der Niederla\ung : Altona. Firma: Heiurih Mahler. ltona, den 5. Dezember 1888, Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ila.

Altona. Vekauntmachung. [46590]

In das Handelsregister ist heute Folgendes ein- getragen worden :

Bei Nr. 1788 des Firmenregisters, woselbst unter der Firma Johs_ Thormähleu- in Altona der Kaufmann Jürgen Johaunes Thormählen daselbst als deren Inhaber verzeichnet steht :

Die Firma ift erlosczen.

Altona, den 5. Dejember 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ila.

Aurich. Bekanntmachung. [46593] Die Eintragungen in das hiesige Handelsregister eus Genossen¡chaftsregister werden für das Jahr

1) im öffentlihen Anzeiger zum Amtsblatt der Königlichen Regierung hierselbst,

2) im Deutschen Reichs- und Königlich Preufzischen Staats-Anzeiger und

3) in der Ostfriesishen Zeitung

veröffentliht werden. Anrich, am 5. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht.

Bernburg. Sandel8richterli<he [46699] Bekanntmachung.

Die Fol. 264 des hiesigen Handelsregisters ein- getragene Firma: Müller «& Allihu, offene Handelsgesellschaft zu Leopoldshall ist auf Ver- fügung von heute gelö\{t worden.

Veruburg, den 6. November 1888,

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. v. Brunn.

Bernburg. SHandelsrigßterliche [46601] Bekanutmachung.

Fol. 831 des hiesigen Handelsregisters, wo die Fitma Henschel's Wwve in Bernburg eingetragen n ist auf Verfügung von heute nacgetragen

orden :

rubr. III. (Vertreter), Dem Kupfershmiedemeister Albert Smiglewicz in Bernburg ist Prokura ertheilt,

Veruburg, den 6. Dezember 1888.

Herzoglih Ankhaltishes Amtsgericht. v. Brunn.

Bielerseld. Handelsregister [46725] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. In unser F 'gartegiltee ist unter Nr. 1194 die irma F. A. Nagel zu Rheda und als deren nhaber der Kaufmann Franz Anton Nagel zu Rheda am 6. Dezember 1888 eingetragen.

np Biüeleseld. Handelöregister des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. In unser Firmenregister ift unter Nr. 1193 die Firma Wilh. Fiöttmann zu Gütersloh und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Flöttmann zu Gütersloh am 6. Dezember 1888 eingetragen.

BieleseId. Handelsregifter [46726] des Königlichen Amtsgerichts zu Vielefeld.

In unser Firmenreaister ist unter Nr. 1195 die Firma Wilheim Milberg zu Gaddervaum und als deren Inhaber der Kautmann Wilhelm Milberg zu Gadderbaum Nr. 66 am 6. Dezember 1888 ein- getragen.

43723] Birkenseld. Die Eintragungen in gal Han- delsregister des Umtsgerichts Birkenfeld werden pro 1889 im Amtsblatt für das Fürstenthum Birkenfeld und în dem als Beilage zum Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger erscheinenden Central-Handels-Register sür das Deutsche Neich veröffentliht werden. Birkenfeld, den 5. Dezember 1888. Großherzoglich Oldenburgisches Amtsgericht. Wolff.

Bleckede. Sefanntma<ung. [46594] Im Jahre 1889 veröffentliht unterzeinetes Amtegeriht seine Eintragungen in dem Handels- und in dem Genoffenschaftsregister dur: 1) den Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, 2) den Hannover’ s{en Courier, 3) den Hamburgischen Correspondenten, 4) die Ble>keder Zeitung. Vleckede, [1. Dezember 1888, Königliches Amtsgericht.

[46605]

Braunseckweig. Ins biesige Handteléregister Band 1V. Seite 439 ilt heute die Firma „W. Pape «& C°_‘“’ (Commissions- und Agentur-Ge- \<âft), als deren Inhaber der Kaufmann Wilbelm Pape und dessen Ebefrau, Elisabeth, aeb. Schatten- berg, hieselbst, als Ort der Niederlassung Braun- \<weig und unter der Rubrik „Reföverbältnisse bei Handelsgesellshaften“ Folgendes eingetragen :

Offene Handelégesellshaft, deren Vertretung nur dem vorgen. Kaufmann Pape zusteht, begonnen am 1. d. Mts.

Braunschweig, den 4, Dezember 1888.

Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrewt.

[46602] Braunschweig. Zu der im Handelsregister Band I. Seite 100 eingetragenen Firma „Joh. Carl Frey & Schurig““ ist heute vermerkt, daß das unter derseléen begründete Handelsge\Gäft nah dem Tode der Inhaberin desselben, Wittwe des Kaufmanns Friedrih Traugott Schucig, Anna Eleonore Elisabeth, geb. Hauschild, auf deren Erbinnen und Töter, die Gbefrau des Kaufmanns Georg Cramer, Marie Auguste, geb. Schurig, und die Wittwe des Kaufrnaans Theodor Capelle, Julie Charlotte, geb. Schurig, Beide zu Bremen, über- gegangen, welhe das Handelsgeschäft in cffener am 20. November 1828 begonnener Handelsgesellschaft unter unveräuderter Firma in der Weise fortführen, u die beiden obengen. Inhaberinnen die Firma nicht zeichnen.

Braunschweig, den 5. Dezember 1888. Herzogliches Amt3gericht. R. Engelbre(<{t.

[46604]

Braunschweig. Die Inhaber der im Han- delsregister der Stadt Dresden eingetragenen Firma Schoen «& Krieger, Buchhändler Friedri<h Wil- belm Hermann Schoen und Johann Friedri Julius Krieger, haben das unter derjelben geführte Handelsges<äft als Hauptniederlassung na< hier verlegt und das in Dresden geführte Handelsgeschäft als Zweigniederlassung dortseibît besteben lasen

Die obengen. Firma S<hoen «& Krieger ist am heutigen Lage ins Handelsregister Band 1V. Seite 440 und unter der Rubrik „Rechtsverbält- nisse bei Handelsgesellshaften®“ Folgendes einge- tragen: Offene Handelegesellshaft, begonnen am 12. Juni 186

Gleichzeitia ist die für die obengen. Firma dem Kaufmann Louis Stottmeister hieselbst ertbeilte Prokura ins gedahte Register eingetragen.

Vrauuschweig, den 5. Dezember 1888,

Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrecht.

[46603] Braunschweis. gu der im Handeléregister Band 1II. Seite 25 eingetrageuen Firma S. L. Frank“ ist heute vermerkt, daß aus der unter derselben begründeten offenen Handelsgesellschaft der Bankier Joseph Frank dnr< Tod ausgeschieden und an dessen Stelle die Theilerben desselben, dessen Wittwe, Julie, geb. Simon, und dessen Sohn, der Bankier Willy Frank, Beide hierselbst, in dasselbe wieder eingetreten sind, welhe Beiden das Handels- geschäft in Gemeinschaft mit dem Mitgesellschafter, Bankier Louis Frank hierselbst, unter unveränderter Firma, und zwar in der Weise fortführen, daß die

Vertretung der Handelsgesellhaft nur den oben-

[46724] |

genannten Bankiers Louis Frank und Willy Frank zustedt. Braunschweig, den 5. Dezember 1888. Herzogliches Amtsgericht. M. Engelbrecht.

Breslau. Vekanntmachung. [46596] In unser Gefellshaftsregister ist Heute bei Nr. 2306 die dur den Auétritt des Kaufmanns Wilhelm Ofsky aus der offenen Handelsgesellschast Ofsfky «& Schwarz zu Värenuklau mit einer Zweigniederlassung hier erfolgre Auflösung dieser Gesellschaft, und in unser Firmenregister Nr. 7628 die Firma Ofsfy & Schwarz mit dem Sitze zu Värenklau und einer Zweizniederlasung hier und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Schwarz hier eingetragen worden. Breslau, den 3. Dezember 188383. Königliches Arntsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [46595]

In unser Firmenregister ist bei Nr. 7146 tas durch den Eintritt des Kaufinanns Max Guer>e hier in das Handelsgeschäft der verwittweten Frau Kauf- mann Louise Dorotbea Guer>ke, geb. Kiitenmacher, erfolgte Erlöschen der (Ein:el-) Firma Ad. Guer>e mit dem Siye zu Sprottau und einer Zweig- nieterlassurg hier, und

in unser Gesellshaftsregister Nr. 2358 die von:

1) der verwittweten Frau Kaufmann Louise

Guercke, geborenen Kistenmacher, u Breslau,

2) dem Kaufmann Marx Suercke zu Lreslqu am 20. September 1888 unter der Firma Ad. Guer>e mit den Site zu Sprottau und einer Zweigniederlassung hier errihtete ofene Handels- gese saft heute eingetragen; ferner ist

in unser Prokurenregister bei Nr. 1531 das Er- lösen der dem Kaufmann Max Guer>e von der verwittweten Frau Kaufmann Louise Guer>e, geb. Kistenmacher, hier, für die Nr. 7146 des Firmen- registers eingetragene Firma :

Ad. Guer>e

ertheilten Prokura heut eingetragen worden.

Breslau, den 4. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekanntmachuna. [46697]

In unser Gesellschaftsregister it bei Nr. 2048, betreffend die ofene Handelsgesellshaft Eduard Grof: hier beute eingetragen worden :

Der Kaufmann Felix Groß ist aus der Gesell- schaft ausgeschieden.

Breslau, den 5. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. SBefanntutachnug. [46592]

In unfer Firmenregister ist unter Nr. 1066 die

Firma Otto Ve>er mit dem Sitze in Bromberg

und als deren Inbaber der Kaufmann Otto Be>er

von hier zufoelge Verfügung vom d. Dezember 1858 an demseciben Tage eingetragen worden. Vrombverg, den 5. Dezember 1888, Königliches Umt3gericht.

Bromberg. Befauntmachung. [46591] Die unter Nr. 652 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma Wilh. Moschell in Bromberg ist zufolge Verfügung vom 5. Dezember 1888 an demselben Tage gelöscht worden. Bromberg, den 5. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. Vekauntmachung. [46698]

Bei ten unter Ne. 59 des Prokurenregisters für die vercinigten Strohstoff-Fabriken zu Dresdeu eingetragenen Prokuren ist heute Nachitehendes ein- getragen worden:

„Die Prokura des Adolph Roos zu Nieder-Ingel- heim ist erloschen.“

Buuzlau, den 27. November 1888,

Königliches Amtsgericht.

Burgdorf. Sefkanntmahung. [45935] Gür das Jahr 1889 erfolgen die Veröffentlichungen der Eintragungen in das Handels- und Genossen- schaftsregister des biesigen Amtsgerichts durch den Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, den Hannoverschen Courier und das Burgdorfer Wochenblatt. Burgdorf, den 1. Dezember 1858. Königliches Amtsgericht. I. Fuhrberg.

Darkehmen. SBefanntmachung. [46607] Die in unserm Handeléregister unter Nr. 79 ein- getragene Firma C. Vonutta ift erloschen. Darkehmeu, den 30. November 1888. Königliches Amtsgericht.

Darkehmen. Bekanntmachung. [46606] Die in unserm Handelsregister unter Nr. 88 ein- getragene Firma J. Leyser ist erloschen. Darkehmen, den 3. Dezember 1888. Königliches Amtsgeritßt.

[46727]

Darmstadt. Großherzogthum Sefsen.

Hanudelsgerichtliche im Mouat November

publicirte Bekauntmachungen. : Autsgericht Darmstadt x.

ga Wilhelm Grünewald zu Darmstadt erloshen.

Firma F. C. Schüler zu Darmstadt, Prokurist Ludwig Schüler verstorben, jetziger Prokuri\t Adam

Me:hlbrech.

7 Firma J. V. Sehreger zu Darmstadt, _Theil-

R

haber Franz Bakes auszetreten, jetziger Inhaber der Firma James Russel Hoty.

Firma Franz Vackes zu Darmstadt, Inhaber Franz Bakes, Prokuristin dessen Ebefrau Gilise, geb. Brenner.

Firma S. Eschboru zu Darntftadt, Inhaber Hermann Eschborn.

Firma C. Hochstätter u. Söhne zu Darm- stadt, Prokurist Carl Rüb[.

: Amtsgericht Darmstadt Ux.

Firma Julius Wagner zu Pfungstadt, In- haber Julius Wagner.

Amtsgericht Groß-Gerau.

Firma Kar! Hoffmann auf der Gustavsburg erloschen.

Landwirthschaftlicher Consumverein Wolfs- fehlen, e. G., wurde aufgelöst. Die Liguidation ersolgt dur den seitherigen Vorstand.

: Amtsgericht Höchst.

Firma August Handwerk janu., Oelfabrik bei Höchst i. O., Inhaber Theodor Handwerk zu Sandbach _ Firma Carl Diehm und Comp. zu Darm- stadt, Zweigniederlassung zu Höchst i. O., Zweig- geschäft ist erloschen.

A Amtsgericht Michelstadt.

Firma Gebrüder Spcyer zu Michelstadt, In- haber Jonas Sreyer und Lazarus Speyer.

Firma M, Speyer Söhne zu Kir<-BVrombach, Zweizniederlassung in Miczelstadt, Zweignieder- lassung erloschen.

Firma Michael Haas zu Michelstadt ist

erloschen. : Amtsgericht Offenbach.

Firma Darlehnskafse Bieber, e. G., der Vorstand besteht aus:

1) Großh. Bürgermeister Philipp Wiihelm IIL. in Bieber, Direktor,

2) Peter Lindner 11. daselbst, Beisizer und Stellvertreter des Direktors, und

3) Kaspar Iüger daselbst, Beisigzer.

Firma J. P. Ronsfselle Wittwe in Klein- Steinheim ist erlos{en.

Firma J. P. Roussellce Wte Nachf. in Kleiu- Steinheim, Theilhaber Wilhelm Roufselle in Groß- Steinheim und Jakob Rousselle von Hanau.

Firma Rofenthal & Klein in Offenvach, aTeihbereËtigte Theilhaber Hermann Rofentbal und Moriy Klein in Offenba.

Firma Theodor Lak in Offenbach, Inhaber Theodor La.

Firma G. A. Jüthe in Kassel, Zweignicder- lassung in Offenbacy ist erloschen.

Firma Küßlwein uud Winter in Offenbach erlos<en.

Firma Georg Kühlwein in Offenbach, In- haber Georg Kühlwein.

Firma Wilh. Wagner in Offenbach, Inhaber Wilhelm Wagner.

Firma Wilhelm Crönlein in Offenbach, In- haker Wilhelm Crönlein, Prokuristin dessen Ehefrau Elise, geb. Schiebner.

Firma M. Kämmerer in Offeubah, Inhaber Georg Martin Kämmerer.

Firma Chr. Harz in Offeuba<, Inhaber Christian Harz.

; Amtsgericht Altenstadt.

Firma Jsaac Hessenberger ¿zu Staden, JIn- baber Isaac Hessenberger.

: Amtsgericht Vutbach.

Firma Vorschußverein Butzbach, Controleur C. Hagemann verstorben, an dessen Stelle Friedri Seippel von Butzbach ernannt.

: Amtsgericht Homberg.

Firma F. Mayerfeld Söhue zu Homberg

erloschen. : Amtsgericht Laubach.

Firma W. Repp in Laubach, Inbaber Wil- helm Repp.

i Amtsgericht Schlitz.

Firma Friedrich Jäger in Schlitz, seitheriger Inbaber Karl Jäger, jeziger Inhaber Ludwig Iäger, Karl Jäger Prokurist, die Prokura der Ehefrau des Leßteren, Henriette, geb. Tresser, ist erloschen.

i Amtsgericht Mainz.

Firma Moritz Hirsch in Dolgesheim, Inhaber Moriz Hirsch.

Firma L. Lebrecht & Cie in Mainz, gleih- bere<tigter Theilhaber Moses Lebrecht.

Firma Albert Ritscher in Mainz, Inhaber Albert Ritscer.

Vereix für chemische Judustrie zu Mainz, der Aufsichtsrath besteht aus folgendea Mitgliedern :

1) Geb. Hofrath Professor Dr. R. Frefenius in Wiesbaden, 2) Wilkelm Nsötel daselbst, 3) Dr. Karl Rumpf in Frankfurt a. M, 4) Friedri von Neufville daselbît, ©) Bankdirector Ziegler daselbst, __6) Alfred ven Neufville daseibst.

Firma Engen Ledig, vorm. J. Specht in Mainz, Inhaher Eugen Ledig.

Firma Jakob Solms ia Nicder-Olm, Inhaber Jakob Solms.

Firma Werner u. Merz in Mainz, Regina, geb. Wiedmann, Wittwe von Georg Merz in Heidenheim is ausgeschiedcn und für dieselbe Philipp Adam Schneider in Mainz als Theilbaber ein- getreten.

Firma Gebrüder Mayer in Essenheim, Theil- haber Leo Mayer I. und Samuel Mayer.

Firma V. Hilsdorf in Nieder-Olm, Inbaber Valentin Hilsdorf.

Firma Jakob Schucider Lx. in Maiuz, jeßige

4

Au he

S D &

2

iy M A PR E [A 29 4 Q 2

J}

S