1888 / 312 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

E C E ot fet M Ax le t t EIL E M R EEE

L D E R a

S

mbit V R nei 8: “fin S R EA a BA

fai vie» E

breit, ungemangelt; 23000 m Köper zu Unterhosen (mit Doppelkette), 75/76 cm breit, ungemangelt ; 50 m blaue Futterleinwand, 77/78 cw breit, ge- mangelt; 9170 m desgleichen, ungemangelt; 600 m graue Futterleinwand, 75/76 em treit, gemangelt ; 35 045 m desgleihen, ungemangelt; 3475 m blauer Futterfalifo, 77/78 ecm breit, ungemangelt ; 1000 m weißer Futtcrkalikfo, 75/76 em breit, gemangelt ; 4350 m desgleihen, ungemangelt; 1000 m weißer Futterfalifo (mit Doppelkette), 75/76 cm breit, ge- mangelt ; 16 820 m desgleichen, ungemangelt.

Die Lieferungsbedingungen liegen! im diesseitigen Geschäftszimmer zur Einsicht aus und könren auch gegen Einfendung von 1 # abschriftlih bezogen werden. /

In den Angeboten bat der Unternehmer zu erklären, daß er von diesen Bedingungen Kenntniß genommen hat.

Karlsruhe, den 8. Dezember 1888.

Vefkleidungsamt XIV. Armee-Corps.

[46993] Erweiterungsbau der Pulverfabrik. Die Lieferung von

500. Tausend_Hintermauerungssteinen,

300 Taufend Hartbrandsteinen,

100 Tausend gelben Verblend-Vollsteiren,

100 Taufend rothen Verblend-Vollsteinen soll im öffentlihen Verdingungsverfahren vergeben werden.

Die der Verdingung zu Grunte gelegten Allae- meinen Vertrags-Bedingungen und Bestimmungen für die Bewerbung um Leistungen für Garnison- Bauten sind im „Centralblatt der Bauverwaltung“ vom 23. Mai 1888 (Nr. 20a) und im „Amtsblatt der Reaierung zu Potédam“ vom 18. bezw. 25. Mai 1888 (Stück 20 und 21) bekannt gemaht, au von der Verlagébubandlung Ernst & Korn in Berlin W., Wilbelmftr. 90, käuflih zu erbalten.

Der Verdingungstermin ift auf

Sonnabend, den 22. Dezember d. Js.,

Vormittags 11 Uhr,

im Bauamtszimmer_ für die Munitionsfabrik (an der Berliner Chaussee) anberaumt, woselbst aub während der Dienststunden die Bedinaungen zur Ein- iht ausêliegen, über die Art der Lieferung näbere

usfunft ertéeilt wird, und ein zur Abgabe von Angeboten vorgeschriebenes Schema persönlich zu entnehmen ist.

Die Angebote sind zeitgere§t und mit ent- \precbender Auficbrift versehen postfrei an tas Bau- bureau für die Munitionsfabrik, z. H. des König- lien Regierungs-Baumeisters Knirck, einzusenden.

Zusólagéfrist 14 Tage.

Spandau, den 7. Dezemker 1888,

Der Garnison-Vauinspektor. Doebber.

[46935] Activa.

“Der west- und südjütische

Creditverein.

Infolge § 39 der Statuten des Vereins sind heute auf dem Bureau des Vereins von dem hiesigen Notarius publicus die nachstehenden zu dèr erften Serie der Vereinsabtheilung für 4 prozentige Anleihen gehörenden Obligationen zur Zahlung von Fl Dezember 1888 ausgeloost worden, nämli:

Litt. A. Nr. 298 438 627 729 969 997 1062 1116 1160 1498 1541 1649 1941 2092 2115 2690 2894 3190 3203 3578 3650 3923 3928 4047 4103 4301 4303 5153 5154 5304 5759 5974 6020 6116 6362 6547 6627 6650 6826.

4) Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren.

Litt. B. Nr. 356 584 613 701 767 823 928 1312 1482 1600.

Litt. C. Nr. 364 444 471 585.

Litt. D. Nr. 44 165: :

Diese gezogenen Obligationen werden von uns in unserem Bureau, von der Privatbank in Kopenhagen und von der Norddeutschen Bauk in Hamburg mit einem Zuschlage von 10 Prozent am 11. Dezembertermin d. I. eingelöst, nach welchem Termin keine Zinsen bezahlt werden.

Rückständig find von der Verloosung pr. 11. Juni 1888; Litt. A. Nr. 2228. Litt. B. Nr. 1459. Die Direction des west- und südjütischen Creditvereins. Nintioving, den 28. August 1888. lausen. P. Smith. Kirk.

[46913] _ Die Ausgabe der neuen, vom 1. Januar herabgeseßten Schuldversreibungen der Residenzstadt

Bleichröder,

Nummernfolge aufzuführen sind. Bei Auskändigung

Kafsel, am 30. November 1888.

ah Vaugzner Tuchfabrik und Kunstmühle

(vormals C. G. E. ee G

Von mehreren Aktionären unserer Gesellschaft ift | vnter Bezugnabme auf die &S. 27 und 34 unserer Statuten und Art. 237 des Gesetzes betr. die Com- manditgesfellschaften auf Aktien und die Aktien- ge’ellichaften vom 18. Iuli 1884 sowie unter Hinter- legung von 2C0 Stück unserer Aktien der Antrag

Verliner Vok Brauerei Actien-Gesellschaft.

Vilanz ultimo September 1888.

auf sofortige Einberufung ciner außerordeutlichen

Passiva.

921 189/75 1597 691/88 40 538/81 15 022/40

An Grundftück . C A Veleucßtungs-Anlagen . . ., Wafferleitung und Canalisation Malzfabrik Aussig a./Elbe

M 467 107.14 do. do. Bestände , 67 777.52

Masinen und Geräthe Lager-Fastage . é Trarsport-Fastage Pferde . S Wagen .

Ges@irr .

Mobilien

534 884 a 174 333/13 187 503/23 22 904 50 44 167 A 23 521 90 3 383/45 12 722 22 Afffsecuranz 1491 17 Aus\chank-Inventar . E 41 935/29 xlasœenticr-Inventar . . 23 322.98 Glfeclen 132 548/20 Bank-Guthaben . 86 858/25 Kah!en-Bestand . 4141888 Auéschank-Lokale . 58 693/30 Kühlanlage E 101 883/75 Brauerei Schönpriesen | M 044 473,59

do. d

o. | Bestände Außenst. | abzügl. Creditoren , 241 176.75 785 650/34 Bestände in Berlin . 499 922/21 Conto-Corrent-Conto: | Debitoren für Bier j M 123 402.84 | 151 686/72

28 283.88 5 502 654/90

do. gegen Depot ,

Debet.

Per Actien-Capital

welcher fi vertheilt ;

M S

4 200 000/— 900 000 848 50

95 394 78

21 905/03

Hypotheken. . Unerhobene Dividenden Meere, Reserve-Conto für Straßen-Re- gl E Conto-Corrent-Conto: Grediloch A Gewinn- und Verlust-Conto: Gewinn-Vortrag aus 1886/87 Á 471.05 Reingewinn . « 246 779.64 5 9/0 Reservefonds von M. 246 77964 M 1233898 5 9/0 Aufsichtsrath do. , 12 338.98 5 9/0 Director u. An- gestellte do. . . , 12338.98 5 9% Dividende . e 210 000.— Gewinn-Vortrag. . , 233.75 M 247 250.69

j |

|

| 5 502 654/90

An Brauerei-Unkosten Spunde und Korken Brausteuer . Feuerung Zoe «4 Beleuchturg Reparaturen . , , Abgaben und Lasten L Disécont und Hyvotheken-Zinsen Handlungë-Unkosten (ein\{ließlich Iubiläuméfeicer)y Affecuranz (Feuer) . do. (Unfall) . Fourage s Amortisationen Conto dubioso Bilanz-Conto .

838 353 47 Berlin, den 1. Oktober 1888. Die Directiou.

Vorstebende Bilanz fowie das Gewinn+ und Verlust-Conto haben wir geprüft und mit den ordnungêmäßig geführten Büchern der Gesellschaft Überecinstimmend gefunden.

Berlin, den 22. November 1888.

Die Revifions-Commi sfion.

gez. C. F. W. Adolphi,

Gerihtlih vereidigter Bücher-Revisor.

Die auf 5 °/o für das Geschäftsjahr 1887/88 festgeseßte Dividende wird mit # 15.00 für die alten Actien, ik “abmras lens D 1 gegen Einlieferung de tividendenscheines Nr. vom 12. d. Mts. ab bei | Herren Vorn « Busse hier, Bebrenstr. 31, und der

M C R R I 7 M S R T R S R ¿idt O -

Gewinn- und Verlust-Conto.

Per Bier-Conto

ausgezahlt.

Credit.

|

A S : E 793 989 17 Gewinn-Vortrag aus 1886/87 471/95 Stückzinsen auf neue Actien . 25 375|— Effecten-Gewin. 18 437/25 verfallene Dividende pro 1882 . 81|—

338 353/47 Der Auffichtsrath.

Otto Luther.

Verliner Wechselbank Hermaun Fried- länder & Sommerfeld, Unter den Linden 45,

sowie bei der Gesellschaftskasse, Tempelhoferberg,

Verlin, den 8, Dezember 1888. Die Direction.

An Plat - Conto, Buc{hwerth des

Vekanntmachung.

1889 ab laufenden Zinsscheine zu den auf 32 9% Kassel vom 15. November 1868, 1. Juli 1872 und

1. Februar 1879 wird vom Erscheinen dieser Bekanntmacbung ab, außer bei der Stadthauptkaffe zu Kassel bei der Königlichen Geueral-Direktion der Seehaudlungs-Societät, dem Vankhaus S. der Preußischen Central-Boden-Credit-Aktieugesellschaft, Mendelssohn & Co. und Robert Warschauer « Co. zu Verlin, sowie bei M. A. von Roth- schild & Söhue und der Deutschen Effecten- und Wechi,

: Die Eigenthümer der Schuldverschreibungen werden daher aufgefordert, die Talons nebst den- jenigen zu denselben noch gehörigen Zinsabschnitten, deren Fälligkeit nah dem 1. Januar 1889 eingetreten sein würde, bei einer der genannten Ausgabestellen alsbald einzuliefern.

Den Talons ift ein mit Unterschrift zu versebendes doppeltes Verzeichniß beizugeben, in wel&em dieselben, nah den verschiedenen Anleihen und nach den Bu(staben der Schuldverschreibungen getrennt, in

den Vankhäusern elbank zu Frankfurt a. M. stattfinden.

der Zinsscheine zu den Schuldvershhreibungen vom

15. November 1868 und 1. Februar 1879 werden 4 9% Stückzinsen bis Ende Dezember d. Is., und zwar zu ersteren vom 1. Oktober und zu leßteren vom 1. August d. Js. ab zur Auszahlung gelangen.

Der Oberbürgermeister der Refidenz. Weise.

————— ———— O OOoeÖDÖÒSOOOOSOyY

5) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien -Gesellschaften.

Generalversammlung gestellt worden. Wir be- rufen deskalb hicrdurch eine außerordentliche Generalversammlung unsercr Aktionäre auf Donnerstag, deu 27. Dezember 1888, Nach- mittags 23 Uhr, in tas Sitzungszimmer unseres Etablissements in Bauten ein.

__ Tagesordnung:

1) Bes{lußfafsung bezügl. Verpachtung des Müblenetablissements und cigenthümlicher Ueberlassung des Inventars, der Inventur- bestände und der Debitoren der Müßlen-

[46901]

abtheilung an. eine neu zu errichtende Aktien-

geiellshaft sowie m l. Uebernahme von

T tien dieser Gesells in Anrechnung äuf

den Ueberlafsuagspreis der genannten Gegen-

stände und Werthe.

inn wegen Verkaufs der gemäß unkt 1 dieser Tage8ordnúng zu übernehmenden ktien der neuen Gesellschaft.

3) Beschlußfassung über den Rückkauf und die Vernichtung von 1600 Stück Gesellschafts- aftien, ags über die Art und Weise des

4) BesElutef ber Abänd der §8

es afsung über änderung der 8. 1 und 2 des Gesell schaftsvertrages.

Zu einer giltigen Beschlußfassung über die auf der Tagesordnung stehenden Sine ift erforderli, daß mindestens der dritte Theil des Aktienkapitals vertreten ist. Jst nit der dritte Theil des Aktien- kapitals verireten, so muß binnen längstens 4 Wochen eine anderweite Generalversammlung einberufen werden, welche dann ohne Rücksiht auf die Höbe en - n ibr vertretenen Aktienkapitals endgiltig be-

ießt.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- verfammlung Theil nehmen wollen, haben nah S. 28 der Statuten ihre Aktien entweder in der Generalversammlung selbst vorzuzeigen oder können solde gegen Empfangnahme eines Depotscheines, welcher zur Theilnahme legitimirt,

bei dem Dresdner Baukverein in Dresden,

dem Vankhause Gebr. Arnhold in Dresdeu,

und in unserem Comptoir niederlegen. An ebendenselben Stellen können au die gedruckten Vorlagen zur Generalversammlung drei Tage vor derselben in Empfang genommen werden.

Vaugzen, den 10. Dezember 1888.

Der Auffichtsrath. Der Vorstand. e, R. Liebe. W. Schüler orf.

[47001] Ostpreußishe Südbahn.

Die am 2. Januar 1889 fälligen Zinsen unserer Prioritäts-Obligationen 1., IL, IIL und IV. Emission werden in der Zeit vom 2. Januar bis 1. Februar 1889 in Berlin von der Berliner Handelsgefellshaft und der Direktion der Disconto- Gesellschaft, in Franffurt a. M. von dem Bank- hause M, A. v. Rothschild und Söhne, in Königs- berg von unser Hauptkasse, Séleusenstraße Nr. 4, und von den Herren J. Simon Ww. und Söhne, später aber ‘nur von unferer Hauptkasse gegen Einlieferung der Coupons gezahlt.

Königsberg, den 5. Dezember 1888.

Der Verwaltungsrath.

Actien-Bierbrauerei Marienthal. 1SS7|1I8S88.

Debet.

mm

E 228 12685 38 136 66 1528 804 35

157 630/30 1116/39

5 176/96

90 343/19 36 316/05

24 140 34 153 611 72 21 630 38

S Rieselgrundstück- Conto, Buch- werth des Grundiücks . Bau-Conto, Buchwerth der Bau- lichkeiten . E « Mas@inen - Conto, Damp?- maschinen 2c. E A Löschgeräth-Conto, Feuerspritze 2c. Mobilien-Conto, Comptoir-ECin- richtung, Mobilien 2c. . . , Wagen- und Geschirr - Conto, Wagen, Gescbirre e. . Pferde-Conto, Pferde-Bestand Betriebsgeräth-Conto, vorhan- denes Betriebsgeräth i Lagergefäß - Conto, Lagerfäfser, Gar Slaschengeschäfts-Conto, Flaschen, Körbe x.

Bilanz-

Tranêpcrtgzefäß-Conto, kleine Ge- Be E S Sielanlage - Conto, Buchwerth der: Siclanlae 4 Küblanlage-Conto, Buhwerth der S E Prioritäts - Anleihe, QDisagio- Gonto, Bort . . ¿4 Sew Conio, Vortrag. agerbier-Conto, Vorrath

Hammoniabier-Conto, do.

Brauereiabfall-Conto,

Malz-Conto,

Hopfen-Conto,

Pech-Conto, o.

Brennmaterial-Conto, do.

General - Unkosten - Conto, Vor- räthe an Korken, Spunden und diversen Materialien 2c.

Bank-Conto, Saldo

Cafsa-Conto, Saldo

Wechsel-Conto .

Discontowedsel-Conto .

Effecten-Conto des Reservefonds

Actien-Gesellschaft Marienthaler Bierballe, Hamburg. .

Depot-Conto . . ,

Diverse Debitores . E (hiervon durch Baar - Cau- tionen, Depots von Werth- papteren und andere Sicher- heiten gedeckt: M 183 925,22)

69 190/30 2 840 233 719/46 52 883/99

Hamburg, den 1. Oktober 1888.

Conto.

Per Capital-Conto . ..,Z « Priorität3-Anleihe-Conto . . , « Prioritäts-Anleihe-Zinsen-Conto : Zinsen pro September cr. auf die Prioritäts-Anleihe. . Miethe-Conto, noch zu bezah» leide Mete Diverse Creditors . . . Caution8- und Garantie-Conten : diverse gestellte Cautionen in Baar _. Á 59 490,81 in deponirten Wertbpapieren, lt. Depot-Cto. , Reserve-Conto Dieépositionsfonds-Conto, Saldo

M 435,24 zuzügl. verdiente Sia G Dividenden-Conto, zu vertbeilende Dividende auf das Actien-Capital von F 1 800 000 à 12# % Tantième-Conto : 109%% Tantième für die Direc- tion von M 15485225. Gewinn- und Verlust-Conto: unvertheilbarer Gewinn-Saldo

Credit.

| M |

1800 000

1 460 500|—

7 302/50

|

750!— 35 390/17

15 189,62

7 342.

228 000’— 15 485/22 3310/76

|

j

3812 761

abgesehen und mit den Büchern übereinstimmend gefunden.

Wandsbek, den 20. November 1888, Der Aufsichtsrath:

Gustav Godeffroy. Emil Voigt. B. Arnold. E N

¿A Die Direction: . H. Stäffler. F. F. Krutckenb G G. Pashen. É Rit Watto: ®

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Köni

Berlin, Dienstag, den 11. Dezember

AZ 312.

Dritte

Beilage

glih Preußischen Staats-Anzeiger.

L888,

M

Steckbriefe und Untersuhung8-Saten. . angsvollftreckungen,

L. 2, S erfäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

Verloofung, Zinszahlung 2c. von öffentlihen Papieren.

ufgebote, Vorladungen u. dergl.

Oeffentlicher Anzeiger. |!!

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesell\@. erufs-Genofsenshaften. Wowen-Au8weise der deutshen Zettelbanken. 8, Verschiedene Bekanntmachungen.

5) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[46937] E Brauerei Königstadt Actieugesellschaft. : Bilanz per 30. September 1888. Activa. M 14

An Immobilien-Conto ..… . . . } 3115 047/80 Mafchinen- und Utensilien-Conto 203 640/55 Lager Fastaaen-Conto . . 199 968/40 Versand Fafstagen-Conto 62 071/90 Mobilien-Conto . .. . ., 3 713/20 Restauration8-Inventar-Conto . 77 590/70 Pferde- und Wagen-Conto 51 623/40 Flaschenges{häft-Conto . 9 743/10 Kühlanlage-Conto . . 209 643/40 Conto der elektrischen Arlage 4111115 Cautions-Conto . 2 629/45 Eigene Hypotheken: | Hyporhekarishe Geldanlage . | 400000 Sonstige Hypotheken. ¿ 78 643 Banquier-Guthabea. . . , 251 909/05 Caffa-Conto . E 12 342/65 Wesel-Conto S 4 583/55 Versicherungs-Prämien-Conto . 5 246— B S 504 437|— Debitoren : j Conio-Current-Conto . 95 029/55 Bier Coxuto-Current-Conto . 104 881/50 5 433 855 35

Passiva. Actien-Capital-Conto Hypotheken-Conto . . Reserre-Fonds-Conto . Special-Reserve-Fonds-Conto Delcredere-Conto : Cautions-Conto . ¿ A L Dividenden-Ceonto Gewinn:

M S

3 600 000

900 000!—

360 000'—

34 042/25

35 000'—

10 526/60

105 037 50

6 384 |—

E 382 865 Tantièmen M 958 865,— | 9 9/0 Dividende , 324 000,— |

f 282 865, [5 433 855/35

Gewinn- und Verlust-Conto.

Debet. P R ourage-Conto .. .. 32 187/90 dlungs8-Unkoften-Conto . 45 583/85 Reparaturen-Conto . . . . , 31 589/65 Gas- u. Wafser-Verbrauhs-Cto. 14 783/40 Hypotheken-Zinsen-Conto . . 45 000/— Steuern-Conto . 17 471/55 Versiterungs:-Prämien-Conto 4 074/95 Gewinn: # 477 317,95. a, Abschreibungen: Immobilien . ._… 0 Maïîcinen u. Utensilien 10 %% Lager-Fastagen . 6 9% Versand-Faitagen . 25 9% Mobilien . . . . .-50 % Restaurations8-Inventar 10 9/0 Fier aen : 2 d aschenge : s 0 Küblanlage . 10 % 13 065/50 zweifelhafte Forderungen 5 074/45 b. Netto-Gewinn. . .. .,z 382 865 ' 668 009/25 Credit. “Mé s

1 615/60 540 138/60

aqa S t

E 13 419/40 14 349/25 9 470/15 16 658/60 2 810/55 7 972/90 10 549/60 1082/55

Pér Saldo T1. Bier-Conto Ertrag . ( Nebenproducte . . , 67 750/55 Ae MiGonto E j 24 062|—

nteressen-Conto. 39 763/95 Miethe-Conto. . . . . , Coursgewiyn auf Effecten .

480|—

3 208!55

668 009/25 Der Vorstand :

Heinrich Friedmann. I. Wanninger.

Die Revifions-Commisfion : Ernst Bierstedt, 6. W. Langmeier. Gerichtl. Bücher-Revisor.

Der Auffichtsrath: Leopold Friedmann.

[47221 Bürgerliches Brauhaus Dresden—Plauen.

Donnerstag, den 20. Dezember cr., Vor- mittags 10 Uhr, findet in den Geschäftsräumen der Brauerei in Löbtau die 1. ordentliche General- versammlung statt, zu welcher die Aktionäre hiec- mit eingeladen werden.

AgrCtednans é

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, sowie der JIahresrehnung nebst Gewinn- und Verlust- Conto für das Geschäftejahr vom 1. März bis 30. September 1888, Beschlußfassung über Genehmigung derselben und Entlastung des Vorstandes.

2) Beschlußfaffung über die Verwendung des Reingewinns.

3) Neuwahl des Aufsichtsrathes. :

Die Deponirung der Actien kann aufer in der in §. 20 des Gesellschaftsvertrages bezeihneten Weise at bei den Herren Philipp Elimeyer und H. G. Lüder in Dresden erfolgea.

Dresden, den 3. Dezember 1888.

Dr. Georg Schmidt.

des

[47210]

Norddeutshe Wollkämmerci &

Kammgarnspinnerei.

Generalversamminug Freitag, den 28. De- zember 1888, Nachmittags 4 Uhr, Geeren Nr. .

Tagesorduung. 1) Artrag des Vorstandes einiger Bestimmungen der Statuten. 2) Neuwabl des Vorstandes. 3) Wabl neuer Aufsictsratksmitglieder.

Bremen, den 10. Dezember 1888.

Der Vorstand.

Die Eintrittékarten können von ten Berechtigten am 27. Dezember, Geeren Nr. 46, gemäß §. 20

Statuts in Empfang genommen werden.

auf Abänderung

bei dem A. Shaaffbaufen'’shen Bankverein in | 1523

Köln a. Rb., 2093 bei der Dentschen Bank in Berlin, 2494 bei den Hecren Born & Buse in Berlin. 2649 Rottweil, 7. Dezemker 1888. 2950

Der Generaldirektor : M. Duttenbofer.

(46896] Bekanntmachung.

59% Anleihe der Buderus’ schen Eiseuwerke : von 1584.

Bei der beute stattgefundenen Ver!ocsung der am 1. April 1889 zur Rüczablung gelangenden Partial- Obligationen des obigen Anlebens von # 6 690 009 sind planmäßig folgende Nummern gezogen worden :

78 Stücf à «4 1000 Litt. A. Nr. 516 522

L ia

von

[46894]

In der am 6. 1 habt 1779 17: 16. ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre | 2218 2228 225 der Pulverfabrik Nottweil-Hambnrg wurde be- 2670 2702 2710 282 schloften, für- das Geschäftsjahr 1887/88 eine Divi- | 3124 3279 3279 3281 338 dende von

die Dividendencoupons

Dezember 1888

01

/0 zu vertheilen und alsbald autzubezablen. E Die Dividendencoupons für das Geschäftsjahr 1887/88 unserer Aktien Nr. 1 bis 4500 werden mit

111,— und

beute ab an folgenden Stellen eingelöst :

bet der Kasse der Pulverfabrik Rottweil-Hamburg | 1985 2018 2032 2072 2081 2130 2145 21%

in Rottweil,

bei der Württ. Verein8bank in Stuttgart, bei der Württ. Bankanstalt verm. Pflaum &

Co. in Stuttgart,

bei der Deutschen Vereinsbank in Frankfurt a. M.,

[46941] Ausgabe.

stattgehabten | 1738 1779 1798 1807 1810 1871 1961 1971 2112

unferer Doppelaktien | 1059 1169 1174 1187 1203 1225 1261 1312 1331 Nr. 4501/4502 bis 5993/6009 ebenfall2 mit 4 111.— | 1336 1432 1438 1516 1573 1608 1614 1824 1628

524 592 650 867 909 913 1011 1133 1171 1193 1295 1312 1448 1480 1524 1529 1602 1610 1710

1527 1565 157 2179 2300 2312 23 é 2495 2518 2523 2528 2588 2663 L

2990

3 2

1956 2031 2475 2632 2937

Rüdzablung der vorstehenden Stücke erfolgk

- . t Die ( Pulverfabrik Nottweil-Hamburg. mit einem _obligaticnÞmäßigen Aufs{lag ron 2 %%/o, also die Oktligatioa von Nominal #4 1000 mit ÁÁ 1020, die Obligation von 4500 mit #510 und die Obligation von A 200 mit 4 204 g:miß den Anlehentbedingungen entweder au unseren Kassen in Fraukfurt a. M., Berlin und Meiuingen, bei den Herren Gebr. Sulzbach in Frauffurt a. M., ter Deutschen Vank in Berlin oer bet den Herren Sal. Oppenheim jr. & Co. in Köln gegen Auéhändigung der Öbligationen und noch nit verfalienen Zinêcoupons vom 1. April 1889 an, von welchwem Tage an die aufer Verzinsung treten.

Frankfurt a. M., 7. Dezember 1888.

Mitteldeutsche Creditbauk.

O

Oblizaticnen

2265 2305 2357 2433 2579 2596 2666 2670 2702 2710 2828 2851 2916 3058 3073 3379 3394 3411 3414 2424 3432 3434 3474 3532 3557 350 3593 3605 3693 3665 3685 3706 3734 3737 3769 3791 3891 3960 3969 3979

62 166 188 210 285 316 368 378 547 578 580 758 762 796 830 846 896 898 970 978 995 1023

1659 1686 1695 1698 1708 1758 1832 1841 N 3 2214 2258 2372 2373 2435 2493 2580 2591 2674 2895 2864 2887 2981 3647 3196 3356 3336 3549 3869.

5S Stück à 4 209 Litt. C. Nr. 294 1096 1209 12091 1223 1250 1255 1284 1297 1331 1343 1365 1403 1418 1439 1475 1499 1510 1515 1518

Laut Bes{luß

; 8, Dezember 1888 kann die Dividende, welche 8 9%

79 Stück à «4 500 Litt. B. Nr. 3 25 53 |= A 40.— pro Actie beträgt, vom Montag. den

10. Dezember a. c. an gegen Einreihung des Divi-

dendensceines Nr. 7 bei der Commerz-Vank hierselbft,

bei Herren Eduard Frege C°_ in Ham-

Gewinn- und Verlust-Conto pr. 30. September 1888.

aa O s Actienbierbrauerei Lübe.

der Generalversammlung vom

burg,

Anstalt in Leipzig

bei der Allgemeineu Deutschen Credit-

nebst Berit und Abrechnung in Empfang genommen werden. s ; L Der Vorstand der Actienbierbrauerei Lübe.

Gust. G, Esbenburg. C. A. Siems\sen.

Einnahme.

An

An

An

8 :3

Malz-Conto . Hopfen:Conto Pet-Conto . euerung3-Conto 18-Conto E T General-Unkosten. Salarien-Conto Arbeit3lohn-Conto. . Unkosten-Conto. . . .. Betrieb8gerätb- und Material-Conto Feuerversiherungs-Conto :

fas Wagen- und Futter:-Conto .

lasden-Conto .

raufteuer-Conto . Rüvergütung . L Als Verlust weggesriebene Ausftände . vom vorigen Jahre eingegangene . 5 % der laufenden Debitoren . . . , Blo N

Lübeek, den 30. September 1888.

Activa.

e A. Anlage.

Erundftück-Conto . Gebdäude-Corto . Sia Maschinen-Conto Sa 5 Küblanlage-Conto . Brunnen-Conto . . Lagerfäfser-Conto . G Versandgebinde-Conto . Abgang . E Pferde-, Wagen- und Geschirr-Conto . Sa e Inventarium-Corto . S E q. Betriebegeräth- und Material-Conto Zugang . N B. Betrieb. Bier-Conto . e A Malz-Conto . Lepip-Sonto is-Gonto . Pech-Conto . euerungs-Conto . ..,, utter-Conto lashen-Conto. Braufteuer-Rückvergütungs-Conto L N Pro rata . Hiesige Debitors . . .., Auswärtige Debitores3

T 19 189,98. 3514,48. |

=— 5%. Caffa-Conto, Giro und baar... Wee e G ae Pfandposten-Conto. . Zinsen-Vortrag. . .

Lübeck, den 30. September 1888,

. M 1882,90,

. Mh 70 289,58,

E

176 274

25 118 1 35

9

3

A

Per Bier-Conto - Treber-Conto . - Zinfen-Conto . - Gewinn-Vortrag .

i

to O E D A

L _QOQ e C d M O O]

26

. î

“i 1,85. | y j ; 93 429 35 ; 6 963 58 S 1 039 68 . M 38 990,79. | e A308. 34615 16 137723 3 951448 ¿ 146 918 62 593 724 67 Der Vorftaud der „Actieubierbraucrei Lübeck“._ Gust. G. Eschenburg. C. A. Siems fen.

Vetto-Bilanz pr. 30. September 1888.

“k F u : 36 746 71/|Per Actien-Capital-Conto . & 340 928,35. P, Diverse Creditores. „1319936. | 35412771} » M 47 253,29. 12 227,79.

«e 905,67.

59 481/98 83 983 25 9 157,70

93 765 07

Mastinen - Cto. Küblanlage-Cto. für 6 Monate. Brunnen - Conto Lagerfäfser - Cto. Versandgebinde - Conto. , Pferde-, Wagen- u.Geschicr-Cto. Inventarium- So 1E. Betriebsgeräth- u. Matertal-Cto.

M 51 385,77. 2379/30. A4 15 693,80. E 23,50. K SDILIT, . 356566. 12 086/93 M L3S5L | z 318,77. 4 732/28 M L5ID 3E. | . 179022

15 670.30

6 32555 | f 50] Reingewinn . . ., E u Per Reservefond-Conto. . 13 612/50 9 9% vom Reingewinn. 250/—|| « Dividenden-Conto f 520/86 9 9% vom Actien-Capital 1 298/50] Tantième-Conto 801|— 6 405/92 249/75 E 3 100/50 #6 30 801,84. ° . 39487,74.

Superdividenden-Conto

Spezial-Reserve-Conto

66 775 10

80 066/33

2518/71

5 705/87

96 489/91

9o—

937 636,97 Der Vorftaud der „Actienbierbrauerei Lübeck“.

Gust. G. Eschenburg. C. A. Siems sen.

Gewinn-Saldo . . .

10 9/6, zus. 20 °%/9 von . Gewinnvortrag von 1887 ,

3% vom Actien-Capital.

Bau-Ernenerungsfond-Conto

C/0 M

2 7082,55. 20 11 896,22. 10 8398,33. 29 2289,42. 20 10 753,01. 40 6268,12. 40 4834,77. 40 ‘1892,91.

40 2530,22 M 95 945,99

M 434 638 31 12 666 6178 55 24181

f j |

503 72467

Passiva.

Gewinne und Verlast-Conto, Brutto-Gewinn #4 146 918,62. Abschreibungen.

eft Gekbäude-Conto. 354 127,71. 59 481,08.

83 983,295, 9 157,70, 93 769,07, 15 670,30, 12 086,93, 4 732,28.

6 325,55.

e 995 945,55. A 90 973,07.

M 9097307. M 454865.

. e 800 0C0,—, Vorftand und Aufsi(tsrath je

4? 000,—,

. A. 46 424,42,

241,81.

M 46 182,61. A 9236,52.

. e 800 009,—.

M 118790.

, 24 000,—. M 12 020,—.

# S 809 009'—

2381/80

19 56045 5 000!— 90 973 07

1

| |

987 636/97

rens he L Ain d un E wr ean E E: D A E A: eru00 E R hs o 060 Bp t ci Ba E i A E R E a Eh 75 420 APR

E E e

T Ee T B E

E S

E a