1888 / 313 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 166. Firma A. F. Woche in Apolda, 1 offenes Paket mit 1 Muster zu Stoff für Tücher und Hüllen aus Wolle mit China und Wolle mit Seide, Raschelarbeit, Nr. 88, Fl. chenerzeugniß, Sußfrist 3 Jahre, angemeltet am 23. November 1888, Vormittags 10{ Uhr. :

Nr. 167. Firma F. W. Hährer in Apolda, ein cfffenes Packet mit 1 Muster in 2 Exemplaren zu Stoff für Frauenrêöde und Decken, aus Wolle, Rastelarbeit, Nr. 22054. end 2205B., Flächen- erzcuauiß, Scutfrifst 3 Fzuhre, angemeldet am 23. November 1888, Vormittags 11} Uhr. i

Nr. 168. Wirkermcifter as Neichling in Apolda, 1 offencs Packet mit 1 Muster zu Stoff für Tücher und Hüllen, Rascelarbeit, Nr. 1, Fläwenerziuaniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Novembex 1888, Nachmittags 5,35 Uhr.

Apolda, den 4. Dezember 1888.

Großberzoal. Amtsgericht. U. Werner.

Chenmmiiz. [47319]

In das Mutterregister ist eingetragen:

Nr. 1583. Firma Theo. Wehner in Chem- nig, cin recsiegelter Umschlag, enthaltend 4 Hand- \chub-Bänter, Flätbenerzeugnife, Scußfcist 1 Jahr, angemeldet am 2, November 1888, Nachm. {4 Ubr.

Nr. 1584 und 1585. Firma N. Hösel & Co. in Chemniz, 2 versiegelte Packete, enthaltend 50 und 14 Möbelstoff:Musicr, Flächenerzeugnisse, SFabrifnummern 7313, 7320, 7322, 7335, 7338, 7341—7343, 7345—7370, 7372—7375, 7377, 7382, 7383, 7385, 7398, 7397, 7401—7403, 7406, 7408 7412, T7414, 7416—7421, 7429, 7431, T7433, 7435, Scutzfrist 3 Iabre, angemeldet am 7. No- vember 1888, Nachm. 24 Uhr. :

Nr. 1586. Firma C. F+ Thümer in Chem- nitz, ein versiegeltes Paket, enthaltend 9 Möbel- und Gardinenstoff-Muîster, Flächenerzeugnisse, Fabrif- nummern 34/1216, 54/1358, 143/775, 790, 164/1084, 201/312, 22/431, 401/1623, 1624, Séugfrift 3 Jahre, angemeldet am 8, November 1888, Nachm. 3 Ukr. ; s Vei Nr. 1023 und 10232. Firma C. F. Thümer in Chemnitz. hat für die eingetragenen Möbel- stoffmusier Mr. 1/96, 288, 3/777, 782, 34/1209, 54/1355, 141/642, 142/743, 321/1122, 331/1133, 1137 die Verlängerung ter Schußfrist auf 3 Iahre angemeldet

Nr. 1587, Firma F. A. Landgraf in Chem- niß, cin Umschlag, enthaltend §8 Handschuhe, plastis&e Erzeugnisse, Schutfrift 2 Jahre, Fabrik- nummern 2197, 2198, 2201, 2604, 2505, 2609a, 2610, 2615, angemeldet am 12. November 1888, Vorm. §12 Ubr. :

Nr. 1588. Firma Seinrich Gulden in Chem- nitz, ein versiegelter Umschlag, enthaltend ein Paar Handschube, plastisde Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. November 1888, Vorm. §10 Uhr.

Nr. 1589, Firma Wex «& Söhue in Chem- nitz, ein Umschlag, enthaltend 2 Strümpfe und 2 Soden, plastische Erzeugnisse, Scbußfrift 3 Jaßre, angemeldet am 16. November 1888, Vocm. 11 Uhr.

Nr. 1590, Firma Chemnitzer Velociped-Fabrik Wirklhofer «©& Jaenicke in Chemnitz, cine Zeichnung von einer federnden Vorderradgabel an #Fahrrâtern, plaftisches Erzeugniß, Schußfrist 3 Jakre, angemeldet am 16. November 1888, Vorm. #12 Ubr.

Nr. 1591, Firma Nichard Müller in Chemniy, ein Umschlag, entbaltend 3 Handschub-Bänder, Flächenerzeugnisse, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. November 1888, Nachm. 5 Uhr.

Nr. 1592. Firma Gotthilf Langer in Neichen- brand, ein Patet, enthaltend 22 Tricotstof-Muster, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 31—52, Schut- frist 3 Jahre, angemeldet am 19. November 1888, Nachm. §4 Uhr.

Nr. 1593. Firma Albert Vieweg in Chemnitz, ein versiegeltes Paket, enthaltend 14 Verzierunaen auf Handjchuhzwitel, plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 200—213, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. November 1888, Vorm. 10 Uhr.

Nr. 1594, Firma G. Koltze, Huber «& Nachf. in Chemnitz, eia Paket, enthaltend 2 Brusteiniäße an Schweizer Damenjacken, plastishe Erzeugnisse, Schußfriit 3 Jahre, angemeldet am 24. Nooember 1888, Vorm. #12 Ubr.

Nr. 1595. Firma Ernft Petzold jun. in Chemnitz, ein Umschlag, enthaltend 28 Zeicbnungen von Dradtbürsten, plastishe Erzeugnisse, Fabriknum- mern 10—15, 18, 20, 22, 45—48, 77—79, 83, 92, 316-—318, 511—514, 525, 529, 5932, 536, 537, Scußkfrifst 3 Jahre, angemeldet am 27, November 1888, Vorm. #12 Uhr.

Nr. 1596. Firma Albert Vieweg in Chemnitz, ein versiegeltes Packet, enthaltend 4 Hands(uh- Muster, plastishe Erzeugnisse, Schutßfrist 3 Jabre, angemeldet am 29. November 1888, Nachm. 5 Uhr.

Chemnis, am 29, Nevember 1888,

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung B. Nohr.

Scehwarzenbersg. [47317] In das -Mufßerregister ist heute eingetragen worden : Bei Nr. 24. Frühere Firma Rohleder &

Frisch, jet Neftier uud Breitfeld in Pfeil-

hammer, hat für die am 29. November 1879 ein-

getragene Pktetographie eines Kochregulirofens Nr. 44

die Verlängerung der Schußfrist auf fernere 6 Jahre

angemeldet. Schwarzceuberg, den 3. Dezember 1888, Köntglibes Amt3gericht. Fiedler.

[47318] Schwarzenberg. In das Musterregister ist Heute eingetragen worden :

Bei Nr. 46. Firma Nestler & Breitfeld in €cla hat füc die am 22. Dezeznker 1882 ein- getragenen ¿zwei Pbotegrapbien, Reguliröfen Nr. 47, 45 betreffend, die Verlängerung der Schußsrist auf weitere 4 Jahre angemeldet.

Schwarzeuberg, am 8. Dezember 1388.

Königliches Amtsgericht. Fiedler.

Konkturfe. [47206]

Oeffentliße Bekanntmachung. Ueber den Nachlaß des Vauunteruehmers Engelbert Ellmers, N oa Nr..27 hierselbst wobnbaft, ift das Liguidatiorsbcrfahren eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Dr. Traub hierselbst, Offener

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Januar 1889 A Anmeldefrist bis zum 15. Januar 1889 einshließlich. Erste Gläubigerversammlung 2. Jauuar 1889, 11} Uhr, aülgemeiner Prü- fungstermin 30. Januar 1889, 11 Uhr, unten im Stadthaufe, Zimmer Nr. 9. Bremen, den 10. Dezember 1888, Das Amtsgericht. Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[47207]

Oceffesitlihe Bekanntmachung.

Veber den Nachlaß der hierselbst verstorbenen Eheleutc, Fuhrmaun Hinrih Kastens und Hedwig, geb. Brüggemann, Solzstrasie S wohnhaft gewefen, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dr. Drever hierselbft. Offener Arreît mit Anzeigefrist bis zum 15. Januar 1889 eins{liefilich. Anmeldefrist bis zum 15. Ja- nuar 1889 einschließlid. Erste Gläubigerversamm- lung 2. Januar 1889, 11} Uhr, allgemeiner Prüfungêtermin 30. Januar 1889, 11 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den 10. Dezember 1888,

Das Amitsgericht, 5 Nbtheilung für Konkurs- und Naßblaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[47202] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Strumpfwaaren: häudlers Emil Hugo Seydel, Inhabers der Firma E. Seydel in Kappel, ist am heutigen Tage, §11 Ubr Vormittags, Konkurs eröffnet worden. Rechtsanwalt Irmscher in Cbemniß Konkursver- walter. Anmeldefrist bis zum 8. Januar 1889. Voer- läufige Gläubigerversammluna am 27. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr. Prüfung der an- gemeldeten Forderungen am 29. Januar 1889, Vormittags 10 Uhr. Offener Arreft mit Anzeige- frist bis zum 9. Januar 1889.

Chemnis, am 8. Dezember 1888.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgeric1s. Abtheilung B. Pöôtus b.

4618] Konkursverfahren.

Nr. 16579. Ueber das Vermögen des LandD- wirths Benedict Bertsche von Anselfingen wurde am 3. Dezember, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Adolf Geigges in Engen ist cinstweilen als Konkurdverwalter ernannt. Anmel defrift bis 27. Dezember d. J. Wakbltermin und Prüfungstermin am S3. Januar 1889, Vorm. 9: Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist 27. Dezember 1888.

Eugen, den 3. Dezember 1388. ;

Der Geric{tssreiber des Gr. Amt3gerichts.

(L.'S.) I. Schäâffauer.

[4728] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Fried- rich Dahlmann zu Linden und den Artheil seiner Kinder Friedrich, Otto, Lina, Wilhelm und Ewald Dahlmann an dem mit ihm iu Gütergemeinschaft besesscnen Vermögen ijt beute, am 8. Dezember 1888, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurêverwalter Justiz-Rath Dietris zu Hattingen. Anmeldefrist bis zum 2. Februar 1888. Termin zur Wabl eines anderen Verwalters 4. Jauuar 1888, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin S. Februar 188S, Vormittags 10 Uhr.

Hattingen, 8. Dezemker 1888.

Königliches Amtsgericht.

(471600) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermeifters und Kaufmanns Friedri*Þ Moriz Müller in Firma A. Niediger’s Nachfolger, M. Müller zu Liegnitz ist g eute, am 10, Dezember 1888, Nacmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Adolph Blasche zu Liegniß. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- frist bis 21. Januar 1889. Erste Gläubigerver- sammlung den 5. Januar 1889, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 12. Februar 1889, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 29.

Liegnitz, den 10. Dezember 1888,

_ EUNDINEr,

Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(€716) Bekanntmachung.

Das Königl. Amtsgeriht Weiêmain hat am 7. Dezember 1888, Vormittags 117 Uhr, auf den Antrag des Spezereiwaarenbändlers Johann Baptist Löhr in Altenkundstadt, nachdem derselbe seine Zadlungseinstelung zugestanden und die Ueber- \huldung nachgewiesen hat, folgenden Beschluß erlaffen:

Es sei über das Vermögen des Antragstellers, Johann Baptist Löhr, der Konkurs zu eröffnen.

Als proviforisher Masseverwalter wird der Musiker Franz Voll in Alteakundstadt ernannt und zur Beschlußfassung über die Wahl eines definitiven Verwalters, sowie cines Gläubigerauéshusses Termin auf Samftag, den 29. Dezember 1888, Vor- mittags 9 Uhr, anberaumt.

Zugleich wird allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy baben oder zur Konkurémasse etwas \chuldig sind, aufgegeben, nichts an den Gemeinsc{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderurgen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Verwalter bis längstens 27 ds. Mts. Anzeige zu maten.

Die Konkursforderungen müssen unter Angabe des Betrags der Forderung, sowie des beanspruchten Vorrechts und unter Beifügung der etwaigen Bewcisstücke s{riftlich beim unterfertigten Gerichte eingereiht oder zum Protokoll des unterfertigten Kgl. Sekretärs angemeldet werden.

Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen entei am Samstag, den 9. Februar 1889. Der- Prüfungstermin findet am Samstag, den 2. März 1889, Vormittags 9 Uhr, tatt.

WeisFmain, den 8. Dezember 1888.

(L. 8) Der Kgl. Gerichtsschreiber; Fink.

(471621 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Saudelsgesellschaft Blumenhein & Loepert zu Berlin ist in Folge eines von den Gemeinschuldnern gema&ten Verschlags zu cinem Zwangsvergleibe Vergleichstermin auf den 31. De-

ember 1888, Vormittags 11 Uyr, vor dem

öniglihen Amtsgerichte I. hierselbst, Nëue Friedri- ftraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32, anberaumt.

Verlin, den 4. Dezemker 1888, :

Trzebiatowsk i, Gerichtsschreiber des Königlicen Amtsgerichts T. Abtbeilung 48.

[47341] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns (Kleiderhändlers) Abraham Dienstag hier, Landsberzerstraße 38, ist in Folge Sélukvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufachoben werden.

Verlin, den 7. Dezember 1888.

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericht 2. Abtheilung 49.

47159]

b In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutöbefizers Victor von Laffert auf Dammereetz ist vom Großherzoglichen Amtsgerichte bierfelbst zur Prüfung einer nahträglih angemeldeten Konkuréforderung des Fabrikbesißzers Fr. Schombüurg zu Wittenburg Termin auf Dien- stag, deu S. Jauuar 1889, Mittags 12 Uhr, bestimmt.

Boizenburg, den 5. Dezember 1888. Der Eerichtsschreiber des Großberzogl. Amtsgerichts. Feege, Akt.-Geh.

[47340] i Das Konkursverfahren Leopold Wolf, Darm- stadt, ist wegen Massemangels cingestellt. Gr. Hess. Amtsgericht Darmstadt. L.

47348] l In dem Konkarsverfahren über das Vermögen des Landwirths und Produkteuhändlers Johaun Welter zu Kautwveilerx ist ; 1) zur Verichterstaitung des Verwalters über die Sachlage, u L 2) zur Beschlußfassung üter die Zeit einer ferneren Berichterstattung des Verwalters an eine Gläubiger- versammlung auf 7 Montag, den 17. Dezember 1888, Vormit: tags 11{ Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht T1. zu Düren, Zimmer Nr. d, Termin anberaumt. Düren, den 5. Dezember 1888. KönigliHes Amtsgerit. Abtheilung I1.

47163] Konkursverfahren.

In dem Konkur8verfahren über das Bermögen der Handelsfrau Pauline Line zu Giebichenstein it zur Abnahme der S{lußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Ver- mögensstüde der Schlußtermin auf den 31. De- zeraber 1888, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, kleine Stein- straße Nr. 8, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a. S., den 7 Dezember 1888.

Große, Gerichtsschreiber des Königlicen Amtsgerichts. Abtbeilung FII.;

[47164] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Helltvig zu Halle a. S. ist zur Abnabme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Sinwendungen gegen das S{luß- verzeihniß der bei der Vertbeilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der S{lußtermin auf den 31. Dezember 1888, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerite hierselbst, kleine Steinstraße Nr. 8, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a. S., den 7. Dezember 1888.

Große, Gerichtsschreiber des Königlihen Amts3zerihts, * Abth. VII,

(4735901 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschuermeifters Josef Hecht zu Konstadt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Koustadt, den 8. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht.

[47347] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Max Moses Ham- burger in Kiel wird nah erfolgter Abhaltung des Sclußtermins bierdurch aufgehoben.

Kiel, den 10. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung Il. Veröffentliht: S uf storf, Gerichtsschreiber.

{47349]

In dem Konkurse über das Vermögen der Ta- petenfabrik Borsvorf «& Weber zu Königs- Wusterhausen soll eine Vertheilung vou 10 ©/0 erfolgen.

Die Summe der dabei zu berüd&sihtigenden Forde- rungen ohae Vorredt beträgt nah dem in der Ge- rihtssreiberei des Königlihen Amtsgerichts zu Königs-Wusterhausen zur Einsicht der Betheiligten ausliegenden Verzeidbnisse 4 179 972. 78 A.

Der verfügbare Massebestand beziffert ih auf M18 871. 58 A,

Königs-Wusterhausen, den 10. Dezember 1888.

Der Verwalter dex Masse. JIohs. Shieferdecker. [47345] ;

In dem Konkurse über das Vermözen des Fürsten Ludwig zu Salm- Kyrburg auf Schloß; Renne- berg wird hierdurch nach §. 139 der K-O. öffent-

Ti bekannt gemat, daß, im Einverständniß mit dem Gläubigeraus\{uß, Anfangs Januar k. eine zweite Vertheilung von ein Prozent an die Gläy- biger stattfinden soll.

Der nab Abzug der Absonderungsansprüche jeßige verfügbare Massebestand beträgt circa 4 8000.— und die bei der Vertheilung zu berücksihtigenden an erkannten Forderungen „4 801 458. 86 S, worüber ein Verzeibniß auf der Gerichts\{hreibereï des hie figen Königl. Amtsgerichts niedergelegt ift.

Linz a. Rhein, den 10. Dezember 1888.

Der Konkursverwalter. Lambert à Brassard.

(47338) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen dez Kaufmanns Aloys Heim in Mülhausen i. E, wird na erfolgter Abhaltung des Sw{lußterminz bierdur aufgehoben.

Mülhausen i. E., den 8. Dezember 1888.

Kaiserlihes Amtsgericht. Dr. Bernheim.

14736] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen dez Drechslers Johaun Friedrich Lilienthal in Schleswig wird nach erfolgter Abhaltung des Slußtermins hierdurch aufgehoben.

Schleswig, den 7. Dezember 1883.

Königliches Amtsoeriht. Abtbeilung T. gez. Posselt. Veröffentliht: :

Mannings, Erster Gerihts\{reiber.

4742] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Gustav Thiel zu Osseninken if durd Schlußvertheilung beendet und wird guf- geboben.

Skaisgirren, den 6. Dezember 1888.

Königlihes Amtsgeritt.

(473481 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwaarenhändlers Emil Buchert zu Stettin, Greniftraße 17, wird na erfolgter Af- haltung des Schlußtermins bierdurch aufgeboben,

Stettin, den 5. Dezember 188

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T1. ? 7 Zur Beglaubigung: Flemmig, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts. Abtheilung II.

[47382]

In dem Konkurse über das Vermögen des Pferde: händlers W. Peters zu Tangermünde oll die Swlußvertheilung erfolgen. Dazu sind 9107,92 4 verfügbar. Nach dem auf der Gerichts\{reiberei niedergelegten Verzcichnifse sind dabei 110 920,16 4 nit bevorrehtigte Forderungen zu berücksihtigen.

Tangermünde, den 10, Dezember 1888, {

Hoffmann, Nechhtsanwalt, als Konkursverwalter.

[4733] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma S. Schäfer in Werdan und deren Ju- haber Wilhelmine Heuriette, verw. Schäfer, geb. Wolf, und Carl Louis Schäfer daselbst wird, naHdem der in dem Vergleichstermine vom 12. November 1888 angenommene Zwangsvergleiß dur recktskräftigen Beschluß von demsclben Tage bestätigt ift, bierdurch aufgehoben.

Werdau, den 10, Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht. chmann.

Ba Veröffentliht: Reichert, G.-S.

Tarif - 2c. Veränderuugeu der deutschen Eisenbahnen Nr. 312. [47165]

Am 15. Dezember cr. treten ermäßigte bezw. direkte érachtsäße für die Beförderung obers{lesisher Stein- Fohlen, Steinkoblenbriquets und Kokes bei Aufgabe in Mengen von mindésten3 10 000 kg pro Fraht- brief und Wagen nach den an der Neubaustrecke Montwp—Kruschrwoiß gelegenen Stationen des Eisen- babn-Direktionsbezirks Bromberg in Kraft.

Die bezüglihen Frachtsäße sind:

für Montwy um . 1 Mpf.

Rozniaty um .3 , pro 100 kg

e Krushwiy um. 4 , böber als die für Inowrazlaw jeweils in Kraft be findliden 10 003 kg-Fractfäge.

Vreslau, den 7. Dezember 1838.

Königliche Eiscuvahn-Direktion. Namens der betheiligten Verwaltungen.

[47299] Staatsbahn-Verkehr Frankfurt a. M.— Köln C(xrh.) und Elberfeld. :

Für den Verkebr zwischen den Lahn-Bahnstationen der Strecke Diez—Kinzenbah des Direktionsbezirks Franffurt a. M. einerseits und Stationen der Direktionsbezirke Köln (rechtsrb.) . und Elberfeld andererseits, sowie für den Verkehr zwishen Wester walodbahnstationen einerseits und Stationen des Direktionsbezirks Frankfurt a. M. andererseits kommen in Folge Eröffnung der Neubaustrede Limburg-——Freiendiez—Staffel mit Wirkung vom 1. Februar 1889 ab anderweite, um 2 bis 3 km erhöhte Tarifentfernungen zur Einführung.

Die bezüglichen anderweiten Entfernunden sind aus den zum 1. Januor 1889 zur Einführung kon menden Nachträgen VI. bezw. 1V. zu den Tarifen Frankfuri a. M., Köln (rrb.) und Elberfeld, welche vom genannten Tage ab durch die Expedition be zogen werden fönnen, zu erseben.

Frankfurt a. M., den 8. Dezember 1888.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Köuigliche Eisenbahu-Direktion.

I i Redacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (S ch ol z).

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag? Anstalt, Berlin 8W., Wilbelmstraße Nr. 32.

Berlin:

do. Egyptische Anleibe

Pester d

0. Polnische

zum Deutschen Reich

A 313, Berliner Börse vom 12. Dezember 1888. fesigestellte Course.

mrechnun 1 Dollar = 4,26 Mark. 106

Amtltli U

Ms E o. L Brüssel u. Antwp.

de. do. Skandinav. Plätze Kopenhagen. . .

do

Liffabon u. Ovorto do. do. Madrid u. Barcel. do. do.

Scweizer. Pläye . Jtalienische Plage do. do. | Lire | St. Petersburg. ./100R. S. :

Geld-Sorten und Dukaten pr. Stü . Sovereigns pr. Stück 20 Frcs.-Stüdck Doliars pr Stück Imperials pr. Stück 5 do. pr. 500 Gramm fein. Imperials neue

do. do.

do. Do, do. do.

do. do. pr. ult. Dez. | innländ.Hyp.-Ver.-Anl.; innländische Loose . . .|—|y do. St.-E.-Anl. 1882/4 | do. v. 1886 | olländ. Staats - Anleihe/32 tal, fteuerfr. H do. Nationalb

do. Rente do. do.

do. do. pr. ult. Dez. KopenhagenerStadt-Unl.!3X Usfsab. St.-Anl. 86 I. I1.'4 | Luremb. Staats-Anl. v.82! New-Biler Stadt - Anl.

0. do. Norwegische Hypbk.-Obl. Oesterr. Gold-Rente. .

do.

do. pr. ult. Dez

o. E do. pr. ult. Dez. Silber-Rente E

do. do. do.

do. pr. ult. Dez.! Loose v. 1854. 4 Kred.-Loo 1869er Loofe do. pr. ult. Dez. . Loofe v. 1864. , do. Bodenkrd. - Stadt-Anlei 00. L fandbriefe . . do. Liquid. - Pfdbr. Portugiesische Conv.-Anl. do. do. pr. ult. Dez. Raab-Graz. Präm. - Ani. Röm, Stadt-Anleibe I. . do. II., I, IV. Em. Rumän. St. -Anl., große 0

i do. do.

0. do. do. do.

do. do

L Engl. Anl. v.

do. do. do.

t: Anl. v. 1870

9. do. do. do. do. do.

do. v.73 kleine

Börsen-Beilage s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoh, den 12. Dezember .

88,

ancs = 89 Mark. 1 Gulden Zfterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 13 Mark. 100 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 M ark Bancs = 1,60 Mark 100 Rubel == 830 Mark. 1 Livre Sterling = 30 Mark.

É S6

m S E E S S

aSSSAR

do. S{ldv.d.Br

Ausländische Fonds.

/ Z.F. H.Tm. Argentinische Gold - Anl.!5 | 1/1. 7 Bukarester Stadt-Anl. .'5 Buenos Aires Prov.-Anl.'5 |1/1.7

do. Chinesishe Sta

1000—100 Pes. 2000—400 5000—500 EL.5 |1/1.7 j ats - Anl. 54/1/5. 11 Dän. Staats-Anl. v. 86/32/|11/6.13 Landmanrsb.- Obl./34| 1/1. 7 J 7/11 kleine'4 1/5. 11 00. do. pr. ult. Dez. |

2000—200 Kr. 2000—400 Kr. 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £ 100 u. 20 £L

4050—405 #4 10 Aa: = 30 A 4050—405 40590—405 12000—100 fl.

95,60et. bz B

2,29à,10à, 20 bz

90,00 ebzB

20000—100 Frs. 100—1000 Frs.

1800. 900. 300 2000—400 1000—100 Æ#

1000 u. 500 § G.

1000 u. 500 § P. 4500—450 M

1000 n. 200 fl. G.

200 fl. G.

1000 u. 100 1000 n. 100

1000 u. 100 fl. E 1000 u. 100 f.

131,40bzG

do. do. do. pr. ult.

Papigremente u 68'10a,20 bz o

se v. 98—]p. Std a 1000. 500, 100 fl.

100 u. 59 fl. 20000—200 4 1/1.7| 1000—100 fl. P.

3000—100 RbL 1000—100 RbI.

4080—408 100er f. {500er f. F 100 «a: = 150 fl. S.

116,75 bzG

54,70 bz BF 101,30 bz GF+ ler101,306zG

97,70B klf.

25000 u. 12500 Frs. 2500 u. 1250 Frs.

do. 500 u. 250 Frs.

do. BRO 4000 u. 400 c

101,60bzG 2

16000—400 A 4000 u. 400 A 1036—111 £ 1000 u. 100 £L 1000—50 £ 100 u. 50 L 1000—509 £ 100 u. 50 L 1000—50 £ 100 u. 50 L 1000—ck50 £ 100 u. 50 £ 1000—50 £ 100 u. 50 £L

Imperials pr. 500 Gramm neue Engl. Banknoten pr. 1 £ ranz. Banknoten pr. 100 Frcs estecr. Banknoten pr. 100 A. o. Silbergulden pr. 100 fl... Ruff. Banknoten pr. 100 Rbl... ult. Dez. 205,75à,50à206 bz __ ult. Jan.205,50à,75 bz Russische Zollcoupons. .…. .,. Zinsfuß der Reichsbank : Wechsel 43° /e,

Fonds und Staats - Vapiere.

F. Z.Tm. Dtsche. Rchs.-Anl A 1/4 10]

do. 34! vers. Mens. Conf. Anl.

14 | vers

do. Schwed do. do. do.

do. i; do. z G Bos

do

do

o. Serbische Gold-Pfa Serbiiche Rente F do. p. ult. Dez. neue |1/5. 11] _ do. p. ult. Dez.) Spanische Schuld . . . [4 [heu] do.p. ult. Dez. Pfdbr. v.84/85 |

v.1886/4 1/5. 11/- v.1887/4 |1/3.9| Stadt-Anleihe . ./4 |15/6.13 fleine/4 |15/6.13| do. neue v. 85

do. do. do.

do. Stodthblm. do. do. do. do. do. do.

do

Türk. Anl do. do. do. do. do.

Ungar. Goldrente gar. . do. d

Pfandbriefe. 5 |1/1.7

34| 1/1. Central/4 |1/1. do. 1341/1. 323,50à,40 bz | Lomb. 5 u. 54% | Kur. u. Neumärk.|32| 1/1.

00. | Ostpreußische. . 33 PoMtersce ee ali G o j

5000—200/108,00 bz [59000—200/102,90 bz | vers. 5000—150/107,90G - do. do. |134/1/4.10/5000—200 do. Sts.-Anl.68/4 | 1/1. 7 [3000—150 do. 52, 53, 62/4 [1/4.10/3000—300 do. 50 gek. p.1.4.89/4 |1/4.10/3000—300 do. St.-Shd\ch./34| 1/1. 7 (3000—75 Kurmärk. Sóldv./34/1/5. 11/3000—150 e 34| 1/1. 7 /3000—150} Oder-Deib-Obl. 33 1/1. 7 /3000—300 Berl. Stadt-Obl. 4 | versch.'5000—100 [34 1/1. 7 3000—75 do. neue/3#/1/4, 10/3000—75 Breslau St.-Anl.14 1/4. 10/5000—200 Caffel Stadt-Anl.'4 | 1/2. 8 /3000—200 do. c.v.1.1.89 349/04 | versch./3000—200 Charlottb. St.-A./4 |1/1.7 2000—100 Elberfeld. Obl. cv./3#| 1/1. 7 '5000—500 Efsen St.-Obl.IV./4 | 1/1. 7 '3000—200 ) 134 1/1.7 /3000—200 Königsb. St.-Anl.'4 1/4, 10/1000—75 Magdbg. St.-Anl./34/1/4, 10/5000—200| Ostpreuß. Prv.-O. 4 | 1/1. 7 3000—100 Rheinprov.-Oblig. 4 | vers. 1000 u. 500 . 134) vers. 1000 u. 5 [Kfm. 47! 1/1.7 1500—206

f. conf. Anl. 1871-72 |p. ult. Dez. k; d v. 1875/44[1/4. L Tleine 45/1/4. 10

b. 1877/5 |1/1.7 kleine 5 | 1/1.7

. v. 18804 11/5.11

do. p. ult. Dez!

v. 18845 !1/5.11 kleine 5 |1/5. 11 500er'5 1/5. 11

do. p. ult. Dez.)

inn. Anl. v. 1887

do. p. ult. Dez |

Gold-Rente

Säsische a. les. altland

do. do. Lit. A.C.

. . . . . . . . . B R N N A N J)

E do. do. do. T1. Schlsw. Hlst.L. Kr.

do. do. Aealt sche A

0. e 35 Wítpr.rittr\{.1.B. 3

do. neulnds ch.II.

104,90et. byB

—-1——-—1-—1-]-1 1-2

Renteubriefe. | |

nnoversche . efsen-Nafau .

| /4,10/3000—30 0 3000—30 0 3000—30 1/1. 7 3000—30 1/4. 10 3000—30

97,60A,75 bz

| Pommerste .

1000—50 £ 100 u. 50 £ 500—20 £ 100 u. 20 £ 625 u. 125 Rbl.

102,60 bz B 102,60bG*®

86,10à,20bzB * 100,25 6zG

: 99,60a99,70 bz 4 [1/4.10| 10000—100 Rbl. |52,10B

10000—125 Rb. 1000—125 RbI.

100 u. 50 £

16 |1/6.12 9000er/6 1/6. 12 v. 18845 1/17 er'5 1/1. do. p. ult. Dez. : Orient-Anl.

do. p. ult. Dez.)

do. p. ult. Dez.) Nicolai-Obl.

Poln.Shag-Dbl. 4 Pr.-Anl. v.

5. Anleibe Stiegl. 5

I./5 [1/6. 12! 1090 u. 100 Rbl. HT.5 | 1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl.

/5. 11| 1000 u. 100 Rbl. 9

31,30 à,40bG ,00à61,25 bz

69à,75à,70 bz

0 500—100 RbL. S. 150 u. 100 Rbl. S.

O

—_—

1000 u. 500 Rbl. 500 Rbl. S. 100 RbI. M.

1009 u. 100 RbI.

/ 1000. 590. 100 Rb. 3000—300 4

do. g Cntr.-Bdkr.-Pf. Kurländ. Pfndbr. 5 .St.-Anl. v. 1875/44!

dd R I L brd jurck S S -I

00 09 09

due

d

5000—500 5000—1000 3000—300 6 3000—3090 4500—300 M

600 u. 300 4 3000—300 M 3000—300 M

i St -Renten-Anl.!3 Hyp.-Pfbr. v.1874 41 1/5 v.1879/441 /4.

“I 0000

Ai

pad R

24000—1000 Pes.

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9090—900 Kr. 1000—20 £

100,25 bz kL.f. 100,50bzG

l 96,80B El.f. eihe v. 1865 cv. do. p. ult. Dez. Loose vollg. .

do. p. ult. Dez. (Egypt. Tribut) do. p. ult. Dez.

1000—20 £ [*f1.82,30 by 10000—100 fl.

83,90à84A83,90 bz

do. p. ult. Dez. 100,60bŒfL.f.

Grm.

o. Papierrente do. p. ult. Dez.

1009 u. 200 fl. G. 000—400 fl.

1000—100 fl.

77,25à,20 bz

100,75 bz G

fl. 2400—120 fl. 100,75 bz G

do. Ù Pfbxr.71(Gs

Stüte u 6 3000—150|/119,00 bz G [3000—300/113,60 bz G . 7 130090—150/105,60 bz /3000—150}j101,40 £4 [10000-150/102,80G |9009—150/101,20 bz 5000—150/93,30G

[53000—150/100,50G [2000—150 ¡3090—150 [3000—75

¡3000—75

[3000—75 |—,— 000—75

[3000—200 [5000—200 [3000—75

000—60

[3000—60

[3000—159 |3000—150 ¡39000—150 ¡3000—150 /2000—150 [3000—150 5000—200 ¡[9000—209 [5000—100 [4000—100C /5000—200 5000—200 5000—60

101,20 bz 1092,80G 101,00 bz 101,40G

101,80 61G 100 80G

101, 50B 101,80 bz 101,40 bz 101,80 bz 101,49 bz 101,20 bz 104,00B 101,25 bz 105,900B 102 06 bz 191,00 bz B 101,006: B 101,09 63 B

104,75G 104,75G 104,755 104,756 104,75G

| | | Stüde zu osensche 14 [1/4.10/3000—30 [104,60G reußische . . . ./4 |1/4.10/3000—30 |104/,70bz hein. u. Wesifäl./4 1/4. 19/3000—30 [104/7044 Sächsische . . . .4 |1/4.10 3000—30 |104/806z Sthlefische .. . ./4 |1/4.10 3000—20 194,70 bz Sóleswig - Holst. 4 [1/4-10/3000—30 [104,60 bz Badische Ciib.-A.|4 | vers. 2000— 200 —— Bayerische Anl. ./4 | versch.12000—200[107 00G Brem. A. 85,87,88/32! 1/2,8 /2000—500/101,60B Grßbzgl. Heff. Ob./4 | 15/5. 11 /2000—200|—,— Hambrg.St.-Rnt. 32 1/2.8 (2000—500/101,80b1G do. St.-Anl. 86/3 1/5.11/5000—500/91,90 bz do. amrt. St.-A./33 101,20G Mel. Eisb.S{ld.'32/ 1/ do. conf.St.-Anl./3 Reuß. Ld.-Spark. 4 7 ; Sa@Ÿf-Alt.Lb-Ob.'4 \ch. —,— 3 : 4 3

3101,25G

do. do. |: —,— Sitlde St.-A.4 | 5 [104,990G Säch. St. - Rent.!'3 | vers. 93,50 b¿ G do. Ldw. Pfd. u.Kr.3§; 1/1.7 100,60 bz do.Ldw.Pfb.S 1-84 | 20 100,00G do. do. Ser. 9 u. ff.4 } [20 102,10G do. do. 44! 1/1.7 —_—,— Wald.-Pyrmont. 14 |1/1.7 | —,— Württmb. 81—83/4 | versch. 200|—,— e Pr.-A. 55/34| 1/4. | 168,10 bz rhefi. Pr.-S.— p.Stck! : 317,50 bz Bad. Pr.-A. de674 |1/2,8 | 139,00G Bayern Präm.-A.4 | 1/6, | 140,10 bz Braunsch{wg.Loose'—!p. Stck' 100, 50G Cöéln-Md. Pr.SH/34 E 136,80 bz Dessau. St.Pr.A. 34! 137,25G Aue, Loose .3 | 1/3. ! 138,00G übedcker Loose . 133! 1/4, 150 1141,59 bz Meininger 7 fl.-L.—|p.Stck 12 125, 890G Oldenburg. Loofe 3 | 1/2, 120 1136/25 bz Vom Staat erworbene Eiseubahuen.

Niedrs{l.-M.Afkt./4 |1/1.7| 300 1102,40bz Stargrd-Pos. Aft. 43 1/17) 300 [105,00G

Ungar. Bodenkredit . . ./44/1/4.10/ 10000—100 fl. —,— do. Bodenkr. Gold-Pfd.'5 | 1/3.9| 10000—100 fl. |—,— Wiener Tommunal-Anl.!5 |1/1.7 | 1000 u. 200 fl. S. 107,80B

Türk. Tabacks-Regie-Akt.'4 | 1/3

509 Frs. —,—

do. do. p. ult. Dez.! i 91,75 by Eisenbahn-Prioritäts-:Aktien und Obligationen.

Bergisch-Müärk. TI1. A. B.!32! H G. Al M

_ do. Hef. Nordb. Berlin-Anhalt v.1857 1I1.! Tät. C. . .| Berlin-Görl. Lät. B. . .! E

o. Berl.-Ptsd.- do

Berlin-Stettiner

Braunschweigische . . . 1 Brauns{w. Landes8eisenb. Bresl.-Schw.-Frb.Lit.H. 4 '

do. do. de. do. do.

do.

do.

do. Breslau-Warscha (Föln-Mindener IV. Em. 4

do. Deuts{-Nord. | Halberstadt-Blankenburg 4 | olsteinsche Marschbahn. 4 Lübeck-Büchen gar. . . .4 | Magdb. -Halberît. v. 18654

do.

Magdb.-Lei

do.

Magdb.-Wittenberge Mainz-Ludwh. 68/69 gar. i4 do. 75,76 u. 78 cv. 4 | v. 1874/4 | v.18814 |

do. do.

Nieders{l.-Mrk. 1II1.Ser.!4 | Tit B... 13€ I D. 4 T Ot Lit. F. I.Em. 4 |1/ Iit. G... . .|4 |1/ IAE. 6h Em. v.1873 .4 |1/ Em. v. 1874.4 |1 Em. v. 1879 .43/1/ Em. v. 1880 ./4 |1/ . Em. v.1883.4 |1/ do. (Ndr\ch{l. Zwogb.)/ 34! 1/

do. Strg. P\.L11.111. 4 Oftpreußische Südbahn . RechteOderufer I.Ser. cv.

Oberschles. do.

do.

do. Rheinishe

do. Em. v. 58 u. 60! do. Em. v. 62 n. 64/4 1/4. do. Em. v. 71—73/4

Saalbahn

S(leswiger 4 Thüringer VI. Serie . .|4 Weimar-G | Werrabahn I. Em. . . .|

Magdb. Lit.

s

VII. Em. Llov

| 3000—300 A 101,50B 390 #6 101, 590B

1500—300 M 103,90B 3000—300 M 103,90B 3000—500 M 103,90 61 3000—500 Æ 103,90 bz 1500 u. 300 A |—,— 1500 u. 300 A |103,90G 5000—500 A 1103,70G 3000—300 —_,— 1500—150 Æ 103.60G 3000—300 103,60G

600 E 2 Tae 300 M 103, 50G 3000—800 M —_,— 3000—300 M 108, 60G 500 M T 3000—300 M 103,756b1B 3000—300 Æ |—— 1900—300 # 103,70bzB 300 H

3000—300 «A 103,756 G 3000—300 —,— 3000—300 G |103,75G 3000—300 Æ 193,90 bz 3000—500 M 100,80B 500 u. 390 M 103,00 bx

1000 u. 500 A |103,80G 3000—500 M 3000—300 ct E E 3000—300 M 103,60bz 3000—300 M 106,00B 3000—300 M 104.00B

600 46 94,5IG 600 M. E E 1000 u. 500 A 1104,00B 600 4 R E 1000 u. 500 |—,—

300 103,00B 300 4 101,50B

3000—300 Æ 103,60 3000—300 Æ 101,50B 3000—300 Æ E E

| 3000—300 M ——

| 3000—300 M rp

| 3000—300 # [—,—

. 3000—300 E 5000—300 M 103,70G 3000—300 A [—,— 3000—300 M 3000—300 Æ E 300 U. 150 A E E: 1500—200 E 5000—300 A 103,75G 5000—500 A |—,—

104,090G

103,75G 103,70G

tr. V

Na bfi Mf Ps Wf m Mm Df Mm r O O

1-41-11

Lit.C.

1-AS-

pA D

Lit.K. v. 1876/4 ;

e i e f L 7 n

pr C ISESA

v.1873/4 j

1/1

O-A 1-1-2]

tS F 3 O D

. « .

pmk p p pk P A jd i A A 100

ck

mm aa E

I

p i i i A i =—2—1=I=J

[1/41

/ /

©

J

.

34 102 00G 1500—300 A [102 75G

A S

Albrechtsbahn gar. ./9 1/5. Böhm. Nordb. Gold-Pr.'4 | 1/1. (Gold) Obl.'44 1/4.1 do Il.

do. Dur Prag G

Buschtêhrad. od

r

ITL. (Gold) '5 old-Oblig. .|5 |1, 300 4

pad

200 Da: 83 00G 3000—300 A 1101,80 bz 1009 u. 500 # |—,— 4: 7 500—100 |—,— 1/4.10 100 Aa 37,50 bz

s 1500 u. 300 # |—,—

100,50G

O

o. do. 4 : Elisab. Westb. Gold firfr / 102,20 bz

do

fra Josefb. Silber-Pr. a

hen-Barcs gar. .!

4 11 i: 97,30G /4.10 S. 180,20G 5 [1/4. 10] L r

Ln

E s r s Ti

22M

n

E L =- L Dep Le, D Dan y nen iy 2 5 p ai: Fr R - us ma 2E DA Lide 00a N E L D Bi IAE S 7 5 di, A R US

M C APME sr R E R H E A Dad) T in W Fe N00 E) t E G d Bd T A pr vi E L Grie Me T6 CGr H A: S S Î A M No g Ge A I A 7 d ftr R -R a Mp

U E i R E G A E R, E L R E a r R Le A E

p M R R MGs

“E:

S

l E E

E