1888 / 320 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Handels-Register. adelsregiftereinträge aus dem Kdò-

Seroferalic die beiden i » [lesteren monatli. Alenstein. Sandelêregifter.

1) In unser Gesellichüftsregifter ist-in

getragen:

Die Handel8gesel\&aft J- Cox et G. Collins in Allecuftein ist aufgelöst and diese Firma auf den

Gärtner Iobn Cer în Allenstein Übergegangen.

2) In unser Firmenregister ift Folgendes ein-

getragen : Colonne 1. Nr. 198. ; j Colonne 2. Gärtner Iobn Cox in Allerstein. Colonne 3. Allenstein. i Colonne 4. I. Gor et G. Gollins.

Calonne 5. Eingetragen jufolge Verfügung vom

4. Dezember 1888 am 5. Dezember 1888. Allenstein, den 4. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht.

Allenstein. Sefanntmahnug.

und Wartenburg werden im

dels- und Genosserschaftsregister sowie

in den Deutschen Reichs-Auzeiger, die Königz-

berger Hartung's{che Zeitung und das Allensteiner

Kreiétlati veröffentliht werden. Alleustein, den 10, Dezember 1888, Königliches Amtsgericht.

[49090] Bärwalde i. N. Als amtlihe Publikations- organe für die das Handel8-, Genofsenschafts- und Musterregister des biesigen Gericht3bezirfs betreffenden Bekanntmachungeu “werden für das Iabr 1889 1) der Deutsche RNeichs- nud Königlich Preußische Staats-:Auzeiger, 2) die Berliner Börïen Zeitung, _3) das Bâärwaldec Wochenblatt, bestimmt. Värtwalde i. N., den 19. Dezember 1888. Königlihes Amtsgericht.

Berlin. Handelsregifter [49040] des Nen Amtsgerichts x. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 18. Dezember 1888 find am selben Tage folgende Eintragungen exfolgt: In unser Gesellschaftéregister 1st unter Nr. 8103, woselbft die Handelsgesellschaft in Firma: Carl Grimm 4 wi dem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, einge- agen: Die Gesellshaft if durch Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. È Der Kaufmann Friz Hugo Confiantin Siebert ¡u Berlin sezt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 19189 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Mr. 19 189 die Handlung in Firma: Carl Grimm mit dem Sie zu Berlin und als deren In- baber der Kaufmann Friy Hugo Constantin Siebert zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellsaft8register ift unter Nr. 11 205, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma : : A. Schirrmeister mit dem Sitze zu Berlin vermerkt stebt, ein- getragen: E Die Gesellschaft ist durch Uebereinkunft der Betbeiligten aufgelöft. Der Kaufmann Emil Franz Hugo Vorwerk zu Berlin seyt das Handel8geshäft unter unver- änderter Firma fort. Vergleihe Nr. 19192 des Firmenregisters8. Demnäcft ift in unser Firmenregifter unter Nr. 19 192 die Handlung in Firma: Í A. Schirrmeister mit dem Size zu Berlin und als deren Jubaber der Kaufmann Emil Franz Hugo Vorwerk zu Berlin eingetragen worden. em Wilbelm Scirrmeifter zu Berlin ift für die leßtgenannte Einzelfirma Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 7646 des Prokurenregisters ein- getragen werden. : ¿Die dem Wilbelm Schirrmeifter zu Berlin für die erstgenannte Handelégesell’shaft ertheilte Prokura ist unter Nr. 7578 des Prokurenregisters gelöscht worden. Vergleiche Nr. 7646.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 903, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma: _ Gerson & Sachse mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen: E 1

Die Gesellichaft ist durch Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöft.

Der S laieut Friedrich Carl Gustav Sachse zu Berlin seßt das Handel3geschäft unter un- veränderter Firma fort.

Vergleiche Nr. 19 193 des Firmenregifters.

Demnäthît ift in unser Firmcnregister unter Nr. 19 193 die Handlung in Firma:

/ __ Gersou « Sachse mit dem Size zu Berlin und als deren Inhaber der Ingenieur Friedrich Carl Guftav Sachse zu Berlim eingetragen worden.

In unser Firmenregister ift unter Nr. 16538, woi elbst Zie Handlung in Firma: i N. Wollstein

a dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, einge-

ragen :

Das Ha. vdel8ge\chäft ift durch Vertrag auf die

Handelsge {ellshaft Hirsh & Wollstein zu Berlin

ÜUbergegang en. Die Firma st nah

aigreih

en, dem ear Württemberg und Geokberaaglioun Hessen werden Dienstags . Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik resp. Stuttgari und Darmfstadi ersteren Wöghenilih, die

[49089] Colonne 4 zu Nr. 29 am 5. Dezember 1888 Folgendes ein-

49088] Für die Bezicke der Amtsgerichte zu Allenstein ahre 1889 die das da3

egister für Ausschließung oder Aufhebung der ebe- lichen Gütergemeinschaft betreffenden Geschäfte von dem Herrn Gerichts-Assefsor Pafsarge untec Mit- wirkung des Herrn Gerichts-Sekretärs Günther bearbeitet und die Eintragungen durch Einrückung

Kaufmain Motit Wellstein, Beide zu Berlin, ein- getragea worden Die Gesellshaft Lat am 15. September 1888 begonnen.

Die dem Moritz Wollstein zu Berlin für die Firma R. Wollftein ertheilte Prokura ift erloschen und ift deren schung unter Nr. 6524 des Prokuren- registers erfolgt. j

Die Gesellschafter der hierselb| unter der Firma : Moritz Rosenfeld Nachf.

Karewsfi & Groth «

am 16. Dezember 1888 begründeten offenen Han- delégesellihaft (Geschäftelokal: Spandauerstraße Nr. 18) sind der Kaufmann Eugen Karewski und der Tapez;iermeifter Paul Louis Ecaît Groth, Beide zu Berlin. Dies it unter Nr. 11 302 ‘des Gesell- schaftéregisters eingetragen. :

Persönli baftender Gesellschafter der hierselbst

unter der Firma: Kraftfutterfabrik

PVatent Pallas. Kind «C C

am 18. Dezember 1888 errichteten Kommandit-Ge-

sellschaft (Geschäftslokal: Tempelhofer Ufer Nr. 1b.)

ist der Ingenieur Hans Curt Kind zu Berlin.

Dies if unter Nr. 11303 des Gesellschaft3-

registers eingetragen worden.

In “unser Firmenregister ift mit dem Sitze zu

Berlin unter Nr. 19 191 die Firma : Seinrich Bein

(Gescbäftslokal: Kaiserin Auguftastraße Nr. 73) und

als deren Inhaber der Kaufmann Heinrih Bein zu

Berlin eingetragen worden.

Gelösch@t ift: 8 Firmeuregister Nr. 18 424 die Firma: Alfred Seéhloefser. Berlin, den 18. Dezember 1585. Königliches Me I. Abtbeilung 56. Mila.

48811] Berlin. Diejenigen Ges%äfte, wele die Führung des Handels-, Genofsensctaft8-, Zeien- und Muster- registers betreffen, werden im Jahre 1889 von dem Amtsgerihtsrath Mila bearbeitet werden, und zwar die Handel8- und Genossenschaftsregister-Sachen unter Mitwirkung des Amtsgerichtssekretärs Fanner, die Zeihen- und Musterregister-Sachen unter Mit- wirkung des Kanzlei-Direktors Pfautb. Die Bekanntmachungen in Handel3- und Genossen- shaftôregister-Sachen erfolgen durch den Deutschen Reichs: uud Köuiglih Preußischen Staats- Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung, die Vossische Zeitung und die National-Zeitung, diejenigen Ein- tragungen aber, welGe Aktiengesellshaften und Kommanditgesellichaften auf Aktien betreffen, außer- dem dur die Bank- und Handels-Zeitung. dagegen die Bekanntmachungen in Zeichen- und Musfter- register-SaHen nur dur den Dentschen Neichs- und Königlich Preußischen Staats-Auzeiger. Die Geschäftsräume befinden sih in der Neuen Friedrihftraße Nr. 13, woselbft Anmeldungen zum Handels- und Genoflenschaftsregister im Zimmer Nr. 69, Anmeldungen zum Zeichen- und Muster- register im Zimmer Nr. 135 entgegengenommen werden. Berlin, den 6. Dezember 1888. Königliches Aae I. Abtheilung 56. Mila.

Berlin. Bekanntmachung. [49097] In das Firmenregister des unterzeiGneten Gerichts ift unter Nr. 501 die Firma Reinhold Wolff mit dem Sitze zu Rixdorf und als deren Inbaber der Kaufmann Friedrich Reinhold Theodor Wolf zu Rirxdorf eingetragen worden.

Berlin, den 14. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung VIII.

Bruehsal. Sandel8regiftereiuträge. [48992] Nr. 21792. Zu O. Z. 513 des Firmenregisters wurde beute eingetragen :

Firma Johaun Breiniug in Bruchsal. Inhader ist Johann Breining, Zeugweber in Brufal; derselbe betreivt ein Manufakturwaaren- geshäft und ift verehelidt mit Christine Susanne, geb. Kolb, von Migtelfeld; nah §. 1 des Ghever- trags vom 29. April 1872 wirft jeder Theil 25 Fl. in die Gemeinschaft ein, während alles gegenwärtige und zukünftige fahrende Beidringen beider Ehegatten mit den darauf bafîtenden Schulden von der Ge- meiuschaft ausges{lossen, für verliegenshaftet und E einbringenden Ebetheil als ersaßpflihtig erklärt wird.

Bruchsal, 17. Deiember 1888. , Großh Amtsgeritt. Armbruster.

Burg a. F. Bekanntmachung. [49096] Die Eintragungen in das Handeis- und in das Ge- nossenschaftéregister des hiesigen Amtsgerichts werden in der Zeit vom 1. Januar bis ultimo Dejember 1889 durch Insertion in den Deutschen Neichs- uud Königlich Preußischen Staats-Auzeiger, die Hamburger Nachrichten, die Kieler Zeitung und das Fehmarnsche Wochenblatt veröffentlicht werden. Burg a. F., den 10. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht.

Glatz. Vekauntmachung. [49114] Bei dem unterzeichneten Amtsgerihßt werden für das Geschäft38jabr 1889 die Eintragungen

1) für das Zeihen- vvd Musterregister im Deutschen Reichs- und Königlich Prenfeischen Staats-Anzeiger,

2) für das Handel8- nnd Genossenschaftsregister

a. im Deutschen Reichs- und Königlich Preuftischen Staats-Auzeiger,

b. in der Schlesisen Zeitung zu Breslau,

c. foweit die Eintragungen die Bezirke der Amtsgeribte Glau, Reinerz und Lewin be- treffen, im Glazer Kreisblatt, soweit dieselben den Bezirk des Amtegeridts Wünschelburg betreffen, im Neuroder Kreisblatt

bekannt gemabt werden.

elben i

Nr. 11 301 des Gesell‘ Eaftgrecitters übertragen.

gz Bendi ift ¿n unser Gesel storeaister unter r. off.*ne elêge in : Hirs. 6 «& Wollftein - T

mit dem Sitze zu Berlin und sind deren

Die bezüglichen Geschäfte werden durch den Amts3- richter Lustig und den Gerihtsschreiber, Sekretär Dittert bearbeitet werden.

Glas, den 15. Dezemter 1888.

S-sellschafter der Kau fmann Julius Hirsch und der

bei

[48967] oblenz. In unferem Handtels- (Firmen-) Re- gister pes beute die nachstehend aufgeführten Firmen,

1) „Frauz Keck“ (Nr. 7 des Firmenregisters), 2) „G. H. Nehm“ (Nr. 39 des Firmenregisters), 3) „Jacob Grandpré“ (Nr. 43 des len- registers), ; . 4) „St. Lautuer“ (Nr. 177 des Firmen- registers), / 2 „Jacob Zeiller“ (Nr. 376 des Firmen- regifters); 6) „F. Wever“ (Nr. 480 des Firmenregisters), a „Ferdinand Becker“ (Nr. 753 des Firmen- regifters), L E REE Salomon“ (Nr. 724 des Firmen- registers), 2 E Mesfseler“ (Nr. 998 des Firmen- regifters), 10) „F- W. Hisgenu“ (Nr. 1002 des Firmen- regifters) : 11) „Carl Heilemaun“ (Nr. 1475 des Firmen- registers), ; 12) „A. Klas“ (Nr. 1747 des Firmenregisters), 13) „A. Stadtmüller“ (Nr. 1757 des Firmen-

registers), : Keßler“ (Nr. 1824 des Firmen-

14) „Wilhelm registers), 15) „J. A. Mänuersdoerfer“ (Nr. 2162 des Firmenregisters), 16) „Auntou Gelhard Wittwe“ (Nr. 2299 des Firmenregifters), / 17) „Adam Roth“ (Nr. 2489 des Firmen- registers). 29 „Wilhelm Wies“ (Nr. 1101 des Firmen- regifter8), ; 19) „D. Nuß“ (Nr. 1758 des Firmenregisters), 20) E Muth“ (Nr. 1881 des Firmen- registers), : 21) „C. Oppermanun“‘ (Nr. 1916 des Firmen- registers), 22) „„J+ A. Vuschmauu“ (Nr. 2152 des Firmen- registers), 23) „Jacob Zens“ (Nr. 2342 des Firmen- regifters), 24) „J. Löffler“ (Nr. 2608 des Firmenregifiers), 25) „Nic. Altenhofeu“ (Nr. 2627 des Firmen-

regifter8},

26) „Ed. Vittlinger“/ (N. 2757 des Firmen- registers),

27) „A. L. Schobeu“/ (Nr. 2821 des Firmen- registers), s

alle mit der Niederlassung in Koblenz, auf Antrag GE IORE bezw. deren Rechtsnachfolger gelöscht worden. \ '

Koblenz, den 17. Dezember 1888. Königliches Amt3geriht. Acëtheilung Il.

Liebenwerda. Sefauntmachung. [48940]

Zufolge Verfügung vom 14. Dezember 1888 ift am selbigen Tage in unser Gesellschaftsregister ein- getragen : Sraite 1. Laufende Nr. 32. Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Dresdvuer Jmmosobilien-Gesellschaft in Dresden.

Spalte 3. Siz der Gesellschaft: Dresden mit einer Zweiguiederlafsung in Liebenwerda. Spalte 4. Retsverbältnifse der Gesellschaft : Die Sesellshaft ift eine Aktiengesellschaft, ihre Zeitdauer ift unbeshränkt, Zwreck derselben ift :

a. Vermittlung oder eigne Besorgung aller bei Immobilien vorkommenden Geldgeschäfte,

b. Erwerbung, Verwaltung, Ausnußzung und Veräußerung von Immobilien aller Art für eigne oder fremde Rechnung,

e. Uebernahme und Ausführung von Bauten für eigne oder fremde Rechnung,

d. Erwerbung, Herstellung, Verwendung und Veräußerung von Baumaterialien jeder Art,

e. Vermittlung oder eigne Hingabe von Vor- schüfsen zu Vau- und anderen Zween,

f. Ve:mittlung von Mietbverträgen, Käufen und Verkäufen von Bauobjekten oder sonstigen Immobilien, sowie überbaupt von allen auf den Grundbesig bezüglichen Rechtsgeschäften,

7. Grwerbung, Verwaltung, Ausnuzung und Veräußerung ron Koblenwerken und Abbau- reten,

. Betrieb von Handel8geschäften aller Art auf

__ eigne oder fremde Rechnung,

. Uebernahme von Agenturen oder anderen Vertretungen für Versi©erungs: oder sonstige

_ Eesfellshaften oder Geschäftsleute.

Die Firma der Zweigniederlaffung in Lieben- werda ift:

Hoheuzolleru- Zeche Liebeuwerda, Braun:

kohleuwerke & Brikettfabrik.

Zu BVertretera dieser Zweigniederlaffung sind ernannt :

1) der Bergwerksdirektor Carl SHwabah zu Liebenwerda,

2) der Kaufmann Friedrih Wilhelm Höpfner ¡u Dresden. Ftcltlben baden die Firma gemeinschaftlih zu zeichnen. Liebeuwerda, den 14. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht. 11.

48942] Niederlahnstein. vtiriatin iti t In das Gesellschaftsregister des Amtsgerichts dabier wurde beute folgender Eintrag gemacht: 1) Lautende Nr 39. 2) Firma der Gesellshaft: Mittelrheinische Sekt-Kellerei Horbach « Glade. 3) Sip der Gesellshaft: Niederlahnstein. 4) Recbtsverbältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: 1) Weinguts8besißer Ludwig Horbach zu Nieder- labnstein, 2) Aa Iobann Conrad Glade zu Wies-

aden. Die Gesellshaft hat am 1. November 1888 be- onnen und ist zur Vertretung ein Jeder der Ge- ellschafter berechtigt. Niedcrlahusteiu, 14. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht.

Siegen. Handelsregister 48979 des Königlichen A erichts zu Sia, Ti )

In unser Gesellschaftsreaîster it unter

Königliches Amtsgericht.

Siegen in Col. 4 eingetragen :

der Firma C. Montauus «& Unger in

Die Gesellschaft is aufgels und der Schlosser Du S zum Liquidator der Gesellschaft

ellt.

Eingetragen zufolge Verfügung rom 10. am 12. Dezember 1888. L EEE

Krüger, Gerichtsschreiber des Königlichen Amt3gerichts Handelsregister [48976]

des Mwigliaten Amtsgerichts Siegen. In unfer Gesellshaftsregititer ift din r. 277 bei der Firma Frauz & Cie in Siegen ein-

getragen : :

in Col 3: Der Sih der Grsellschaft ift laut Be- \{luß vom 28. November 1858 von Siegen nach Weidenau a. d. Sieg verlegt, wodur zuglei de GEhorige Zweigniederlaffung in Haardt a. d. Sieg aufhört;

in CoL 4: Aus der Gesellschaft ausgeshieden sind der Gewerke August Fuchs in Weidenau (Haardt) und der Kaufmann Oskar Müller in Siegea. Die Befugniß des Leßteren, die Firma zu zeihnen, ift erloshen.

An seine Stelle ist der Gesells@after Gewerke Heimich Pantböfer in TiefenbaH, unbeschadet des- jelben RNechbts des Kaufmanns Friedri Wil“elm Fran; in Weidenau, berebtigt, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Neu eingetreten in die Gesellschaft sind die Erben des Gewerken August Fus, nämli der Gewerke August Fuchs und Martba Fus in Weidenau, mit denen ihre Mutter, Wittwe August FuŸs, Henriette, geb. Fuchs, in Weidenau, die allgemeine westfälishe Gütergemeinshaft, in der sie mit dem Erblaffer ge- lebt, foctfeßt.

Eingetragen zufolze Verfügung vom 15. Dezember 1888 am gleißHen Tage.

Krüger, Gerichtöshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Siegen. s

Simmern. BSBefkfauntmachung. [48978} In unfer Firmenregifter ist beute unter Nr. 98, woselbst die Firma Freudenberg Goergen Nachfolger mit dem Sigze zu Simmern vermerkt stebt, eingetragen : x Die Firma ist erloschen. Eimmern, den 17. Dezember 1888. Körigliches Amtsgerickt.

Simmern. Beschluß. [48977] Als ¿ffentlihe Blätter, in welhen im Laufe des Iabres 1889 die im Artikel 13 des Handelsgesetz- bus vorgeschriebenen Bekanntmachungen erfolgen sollen, werden 1) der Dentsche Reichs - Auzeiger nud Königlich Preußishe Staats-Anzeiger, 2) die Lauer Zeitung, 3) die Coblenzer Zeitung und 4) die Coblenzer Bolty-Beilüng bierdurch bestimmt und öffentli bekannt gemat. Dem gleichen Zweck dienen obige Blätter bis 1839. Simmern, dea 17. Deiember 1488. Königlides Amtsgericht. Loevenich.

48943} Soest. Die auf die Fübrung des Handels-, Genossenshafte- und Musterregitters bezüglichen Geschäfte werden für das Jabr 1889 von dem Amtsgerichtêrath Greve und dem Gerichtsschreiber Spork bearbeitet.

Die ¿ffertlihen Bekanntma&ungen erfolgen dur den Deutschen Reihs- uud Preußischen Staats- Auzeiger zu Berlin, Soester Kreisblatt und os At A zu Arnsberg.

nträge auf Eintragungen in die gedadten Register werden von den genannten Beamten jeden Dienstag von 9—12 Ubr Vormittags entgegen- genommen. Soeft, den 10. Dejember 18288. Königliches Amtsgericht.

Soest. Handelsregister [48944] des Königlichen Amtsgerichts zu Soeft. In unser Firmenregister ist unter Nr. 329 die Firma Enugel-:Apotheke und als deren Inbaber der Apotbteker Hermann Castringius zu Sce# am 17. De¡emker 1888 eingetragen.

Vekauntmachung. [48127] Fremenregisier it am 11 Dezember 1888 zufolge Verfügung von demselben Tage unter Nr. 188 die Q (F. Fa8quel““ und als deren Inbaber der Juwelier und Goldarbeiter Ferdinand Fasquel in Sprottau eingetragen worden. Sprottan, den 11. Dezember 1888.

Königliches Amt8gericht.

Sprottau. In unser

a [48850]

Stargard i. Pomm. SBefanutmahung.

Für das Geschäftejabr 1889 erfolgt die Ver-

öfentliGung der in dem biesigen geri(tlichen

Le und Genofsenschaftêregister vorkommenden

intragungen durch Einrüöckung in

1) den Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Etaats-Auzeiger zu Berlin,

2) den öffentlichen Anzeiger zum Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Stettin,

3) die Berliner Börsenzeitung zu Berlin,

4) die Stargarder Zeitung bierselbst.

Die auf die Führung des Hankels-, des Genofsen-

\haft8- und des Musterregifter3 sich beziehenden Ge-

schäfte werden von dem Amtsrichter Partish, als Richter, mm, als Gerichtsschreiber, .

und dem Aktuar

bearbeitet. Stargard i. Pomm., den 4. Dezember 1888, Königliches Amt3gericht.

Stolzenau. Bekanntmachung. [48131]

Die Eintragungen in das Handel3- urd Genossen-

schaftsregister des unterzeihneten Amtsgerichts werden

im Jahre 1889 dur

1) den Dentschen Reichs- nund Königlich Prenfischen Staats-Anzeiger in Berlin,

2) den Hannoverschen Courier,

3) das Stolzenauer Wochenblatt,

4) das Hoyaer Wochenblatt

veröffentlicht werden.

Stolzenau, den 12. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht. I.

48848] | Iabre 1889 durch den Neihs- und Königlich

Stralsumd. VBefanntmachung. [

In unser Gesellschaftsrezifter ijt zufolge Verfügung vom 16- Dezember 1888 am folgenden Tage ein- einigte Stralsunder Spielkarten : Fabriken, Actien Gesellschaft“, in Col. 4:

Jn den beiden außerordentlihen Generalversamm- lungen vom 5. Dezember 1888 ift Folgendes be- schloïsen worden:

Das Gruntkapital soll um 240000 46 erbött und jollen zu diesem neue, auf den Inhaber laztende Aktien der Gesellschaft Litt. A. in der

bl von 200 (zwei Hundert) Stück à 1200 (zwölf

undert) Mark au3gegeben werden, und zwar gum

indestbetrage von 105 9%, jedoch mit der Maßgabe, daß, soweit die erfien Aktienzeiner von ibrem Un: 7 des alten Statuts von: Iabre 1872 ibnen gewäkßr- leisteten Bezugsre(t in Folge der dur die Gefeéil- schaftsblätter einmal mit vierwötertlicher Frift zu erlassenden Aufforderung Gebrau maten fsolltén, diesen ersten AktienzeiGnern die zuftändigen Aktien ¡um Nominalbetrage abgegeben werden sollen, in

iden Fällen aber unter Zuzug von 5% des No- minalbetrages der Aktien von 1. Juli dieses Jahres bis zum Tage der Einzablung. Mit der Aus- fükrung diefes Beschlusses und der Feststellung der weiteren etwa erforderliGen Modalitäten der Aus- gabe der neuen Aktien Litt. A. der Gesellschaft wird der Aufsichtsrath betraut. /

Stralsund, den 17. Dezember 1888.

Königliches Amts8geri&t. TIL

[48766]

Themar. Die VeröffentliGung der Ginrträge in das Handel8- und Gencfsenschaftsregifter des unter- ¡ciGneten Gerichts erfolgt im Jabre 1889 dur das Regierung8blatt in Meiningen, die Dorfzeitung in Hildburgbauïen und den Deutschen RNeichs- Auzeiger in Berlin. Thcemar, ten 15. Dezember 1888. S PISGern. eil.

Thorn. . Secfauntmachung. [48858]

Die auf die Fübrung des biesigen Handels-, Ge- nossenschafts-, Mufier- und Scifföregisters fih be- ziehenden Geîichäfte werden im Jahre 1889 von dem Amtsrichter Fiebelforn unter Mitwirkung des Erften Gerichts\chreibers, Sekretärs Zurkalowski bearbeitet werden und die erforderlicen Bekanntmachungen im Dentschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, in der Thorner Zeitung, in der Thorner Ostdeutschen Zeitung und in der Tkborner Prefse erfolgen.

Thorn, den 15. Dejember 1888.

Königliches Amtsgericht.

[48857] Trier. Die Eintragungen in das Handelsregifter sowie in das Genossenschaftsregister des hiesigen Königlichen Amtsgerichts sollen für das Jahr 1889 dur den Deutschen Reichs- nud Königlich Prenfischeu Staats-Auzeiger zu Berlin, owie dur die Trierische Zeitung zu Trier veröffentlicht

den. “Tvier, den 15. Dezember 1888. Königliches Amtsgerit. Abtbeilung IF.

[48980] Wiesbaden. Heute sind folgende Eintragungen gemacht worden: :

I. In das Firmenregifter :

1) Laufende Nr. : 944. :

2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Kommerzien- rath Karl Wilhelm Martin Spindler zu Berlin. L

3) Ort der Niederlassung : Wiesbaden zu der Verlinu. i

4) Bezeichnung der Firma : W. Spindler.

II. In das Prokurenregifter :

A. Spalte 1. Nr. 224. :

Spalte 2. Prinzipal: Kommerzienrath Karl Wilhelm Martin Spindler zu Berlin. Spalte 3. Firma, welche der Prokurist zeihnet : W. Spindler. G Spalte 4. Ort der Niederlassang: Zweignieder- lassung Wiesbaden und Hauptniederlafsung Verlinu. y :

Spalte 5. Die Firma ift bezüglih der Zweig- niederlaffung Wiesbaden unter Nr. 944 des Firmenregisters eingetragen. L

Spalte 6. Prokurift: Kaufmann Carl Friedri Albert Gee zu Berlin.

B. Spalte 1. Nr. 225. : : Spalte 2. Prinzipal: Kommerzienrath Garl Wil- helm Martin Spindler zu Berlin. Spalte 3. Firma, welche der Prokurist zeihret : W. Spindler. s z z Spalte 4. Ort der Niederlassung: Zweignieder- lassung Wiesbaden und Hauptniederlaffung Berlin. i

Spalte 5. Die Firma ift bezüglih der Zweig- niederlassung Wiesbaden unter Nr. 944 des Firmenregister cingetragen.

Spalte 6. Prokurist: Kaufmann Carl Eduard Wilbelm Staverhagen zu Berlin.

Wiesbaden, den 13. Dezember 1888.

Königliches Amt8geri&t. VIL

Q ung auptniederlafung

[48981] Wiesbaden. Heute ift in unser Prokuren- register folgender Gintrag gemacht worden : CoL 1. Laufende Nr. 223. Col. 2, Prinzipal: Kaufmann Wilbelm Fehr zu Wiesbaden. i : Col. 3, Firma, welche der Prokurist zeihnet:

August Wolff.

Col. 4. Ort der Niederlaffung: Zweignieder- laîsung Viebrihch zu der unter der Firma W. Fehr und Comp. zu Wiesvaden be-

stehenden Hauvtniederlafsung.

Col 5. Firma: Die Firma ist eingetragen unter Nr. 913 des Firmenregisters.

Col. 6. Profurift: Karl Febr zu Wiesbaden.

Wiesbadeu, dea 13. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht. VII[.

48982] Wiesbaden. Die Veröffentlibung der Cinträge in das Handelsregister und das Genosseashaftsregifter wird Seitens des unterzeihneten Gerichts in dem

Preußischen Staats-Anzeiger, den öffentlichen Anzeiger zum Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Wiesbaden, den Rkcinishen Kurier Franffurter Journal erfolgen. Wiesbaden, den 15. Dezember 1888 Königliches Amtsgericht. VIIL

Wittenberg. B uug. [48855] Die ia unserem Firmenregifter sub Nr. 127 ein- getrageve Firma „P. E. Platt zu Wittenberg“ ist erlosden. Dies ift bei Nr. 127 des Firmen- regifters vermerkt. E

Ian demselben ift unter Nr. 309 die Firma P. E. Platt, als Ort der Niederlassung Wittenberg und als Inhaber der Gigarren- und Tabakfabrikant Frit Rabn zu Wittenberg neu eingetragen zufolge Ver?kügung vom heutigen Tage.

Wittenberg, den 17. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht

WittstoeK. Befanutmachung. [48858] Die in unserem Firmenregister unter Nummer 181 eingetragene Firma „Wilhelm Troll“ ist durch Eintragung folgenden Verzmerkes : Die Ficma if erlosHen gelöst werden. Wittftock, den 13 Dezember 1888.

Königliches Amt3gericht.

Konkurse. [48015]

Ueber das Vermögen des Kanfmauns und Hutfabrikauten Wilhelm Günther, in Firma A. Vassel hier, Friedrichstr. 61, und W. Günther sem. in VBernan, Kaiserstr. 25 (Wobnung hier Jägerstr. 62 a ), ist heute, Vormittags 10 Ubr, von dem Königlichen erihte Berlin 1. das Kon- kursverfabren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Rosen- ba, Wallnertheaterfir. 19. Erste Gläubigerver- sammlung am 5. Januar 1889, Borneo 11 Uhr. Offener Arrest mit AnzeigepfliGt bis 238. Februar 1889. Frift zur Anmeldung der Kon- fur&forderungen bis 28. Februar 1889. Prüfungs8- termin am 19. März 1889, Vormittags 11 Uhr, im Gericht3gebäude, Reue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., parterre, Saal 36.

Berlin, den 19. Dezember 1888.

Paez, Gerichtsschreiber Î

des Königlichen Amtsgerichts I. Abtbeilung 50.

148799) Konkursverfahren.

a E Ba der Kanfmannüsxan Lydia HSirsh, geb. Lewin, in Firma

Hirsch“, wird beute, am 17. Dezember 1888, Rach- mitzags 6 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursrerwalter : Recht8auwalt Rubuau in Briesen Westpr. Anmeldefrist dis 17. Januar 1889. Termin zur Beschlußfassung über Wabl eines etwaigen an- deren Verwalters sowie über Bestellung eines Gläu-

Forderungen den 30. Jauuar 1889, Vormit- tags 9-Uhr. E Briesen, den 17. Dezember 1888. Königlives Amtsgericht.

[48953] i

Neber das Vermögen des Gaftwirths Theodor Zimmermaun, früher zu Duisburg, Kublenwall Nr. 2, jeßt unbekaunten Aufeuthaltsortes, ist am 15. Dezember 1888, Nacmitiags 42 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Andrießen zu Duisburg. Offener Arreft mit An- ¡eigepfli&t und Anmeldefrist bis zum 11. Januar 1889, Erfte Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin den 18. Jaunar 1889, Vormittags 10 Uhr. j

Königliches Amtsgeriht zu Dui8s8burg.

(4892) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Spezereiwaaren- händlers Carl Gansow zu Elberfeld, Rosen- ftraße 29, ift heute, am 17. Dezember 1888, Vor- mittags 11§ Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Re&tsäanwalt Zens zu Elberfeld ift zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. Februar 1889 bei dem Königlihen Amtsgericht, Abtbeilung V., bierselbst anzumelden. Zur erften Gläubigerversammlung ift Termin bestimmt auf den 15. Januar 1889, Nachmittags 4 Uhr, zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12. Februar 1889, Nachmittags Zt Uhr, im biefigen Amtsgerichtsgebäude, Zimmer Nr. 24. Es ist offener Arrest erlassen mit Anzeigefrift bis zum 14. Januar 1889.

Elberfeld, den 17. Dezember 1888.

Dehne, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerihts. Abtheilung V.

(487%) Konfurs-Eröffnung.

Das K. Ämtsgeridt Eschenbah hat auf Antra des Spänglers Georg Vielwertb in Kirchenthumba vom Heutigen Beschluß erlafsen, daß über das Ver- mögen des Späuglers Georg Vielwerth in Kirchenthumbach der Konkurs eröffnet werde.

Die Eröffnung ift am 17. Dezemker l. Js, Nach- mittags 2 Ubr, erfolgt und wurde der Gerichisroll- zieber Walner dabier als Konkursverwalter ernannt.

Termin zur Wabl eines Verwalters, eines Ausschusses und die Fragen der &. 120 und 125 K.-O. am och, den 16. Januar 1889, Vormittags 9 Uhr, offener Arrest bis Montag, den 14. Le 1889, Anmeldefrist bis Montag, den 28. Januar 1889, und allgemeiner Prüfungs- termin Montag, deu 11. Februar 1889, Vor- mittags 9 Uhr.

g Eident tiberei des “K. Amtsgerists Eschenbach eri reiberei . Amtsgeri enba.

(L. 8.) Kühn, Kgl. Sekretär.

(48800) Konkurs-Eröffnung.

Ueber tas Vermögen des Pferdehändlers Chaiu Vehr zu Halle a. S., kleine Braubaus- gafje Nr. 7, ift am 17. Dezember 1888, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Kaufmann Franz Krug zu Halle a. S. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur An-

und das

bigerauëschusses und zur Prüfung der angemeldeten \

den 5. Jauunar 1889, Vormittags 11; Uhr. iner Prüfungétermin den 9. März 1889, V 10 Uhr, Zimmer Nr. 31. Halle a. S., den 17. Dezember 1888, Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

s48926] K. Amtsgericht Heilbroun. 5 | Konkurs-Eröffnung. Ueber das Vermögen des Wirths Karl Hag- mann in Southeim wurde am 17. Dezember 1888, Nachmittags 43 Ubr, das Konkursverfabren eröffnet. Konkursverwalter : Amtenotariatêverweser Carle in Heilbronn. Offener Arreft mit Anzeigefrift und Frift zur Anmeldung von Konkursforderungen 14. Januar 1889, Erfie Gläubigerrersammlung und allgemeiner Prüfung2termin am 22. Januar 1S8S9, Vormittags 11 Uhr. Den 17. Dezember 1888. :

Gerichtsschreiber Siger.

[0e] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtegeri&t Jagolstadt bat am 17. De- ¡ember l. J., Nachmittags 54 Ukr, teshlofen: „Es sei über tas Vermögen des Franz Paul Grabmeier, Apotheker ia Köschiug, der Konkurs ¡u erêfnen.* | Als Konkursverwalter wurde der K. Geritßtévoll- zieber Wernhanmer bier ernannt. Termin zur Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshufses it arf Mittwoch, den 16. Jauuar 1889, Vormittags 9 Uhr, bestimmt. Offener Arrest ist erlassen. E Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen endet am 1. Februar 1889. ; Der Prüfungêtermin findet statt am Freitag, den 15. Februar 1889, Vormittags 9 Uhr, im biesigen Amtégeriht2getäude Bureau Nr. III. Jngolftadt, 18. Dejember 1888. : Gerichtésckreiberei des K. Amtsgerichts. (L.S) Sabel, Kal. Sekretär.

{48804]

Ueber das Vermögen des Väckers Auguft Schmelzer ¡u Reuduitz, Constantinstraße 3, wird bente, am 18. Dezember 1888, Vormittaas 123 Ubr, das Konkuréêverfabren eröffnet. Verwalter: Herr Rech{tsamvalt Rudert bier. Anmeldefrist bis mit 19 Januar 1889, Wabltermin am S8. Jaunar 1889, Vormittags 12 Uhr. Prüfungstermin am 29. Januar 1889, Vormittags 12 Uhr. Elite Arrest mit Anzeigepflicht éis mit 18. Januar 1889,

KönigliGes Amtsgeri&t Leipzig, Abtbeilung IL., den 18. Dezember 1888. Steinberger.

Bekannt gema§t dur: Beck, G.-S.

[48805] E Ueber das Vermögen Erneftinen CHriftiaucn verehel. Srunert, geb. Weisc, Juhaberix des Delikatessengeschäfts unter der Firma Chriftiane Gruxnert hier, Nikolaistraße 57, wird beute, am 18. Dezember 1888, Vormittags 10Î Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Leo bier. Anmeldefrifît bis mit 19. Januar 1889. Wahltermin am S. Jaunar 1889, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 29. Jaunuar 1889, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit AnzeigepfliGt bis mit 18. Ia- nuar 1889. ; Königliches Amtsgeri&t Leipzig, Abtbeilung TI., den 18. Dejember 1888, Steinberger. L Bekannt gematt dur: Beck, G.-S.

48924] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Manrermeifters Adam Noth ¡u Lüdeuscheid isi am 17. Dezember 1888, Nachmittags 5 Ubr, das Konkursverfaßren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Swnösenberg ¡u Ldenscheid. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Dezember 1838. Anmeldefrist der Konkursforderungen bis zum 2, Januar 1889. Erfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 24. Januar 1889, Vormittags 113 Uhr.

Lüdenscheid, den 17. Dezember 1888.

Fuhrmann,

Gerichts\{hreiber des Königlien Amt2geribts.

(887%) Konkursverfahren.

Ueber den Na&laß des Ortsrichters Wilhelm Albrecht in Tollwitz wird auf Antrag des Na- laßpflegers, Octôrichters Friedri® Riese in Toliwig, da die Ueberschuldung des Nathlaffes glaubbaft ge- mat ist, beute, am 14. Dezember 1888, Nahhmit- tags 54 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kanzlist Schaller in Lüßen wird zum Konkur8- verwalter ernannt. Konkuröforderungen sind bis ¡um 12. Januar 1889 bei dem Geri&@te anzu- melden. Es wird zur Beschlußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalter2, sowie über die Bestellung eines Gläubigerau3\chusses und eintreten- den Falls über die in §. 120 der Konkur2ordnung bezeibneten Gegenftände auf den S. Jaunar 1889, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 6. Februar 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Bom, welhe eine iur Konkursmasse geEörige

he in Besitz baben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts ar den GemeinsGuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflibtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für nee ie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in ipruch nehmen, dem Konkursrerwalter bis ¡um 8. Januar 1889 Anzeige zu maten.

Königliches Amtsgericht 1. zu Lützen.

(48927) Bekanntmachung. Das Kal. bayer. Amtêgeriht Mün&berg bat am 18. Dezember 1888, Vormittags 10 Ubr, bes&löfsen: Ueber das Vermögen des Ockouomen und Hanudelsmannes Karl Krauß; von Meierhof wird das Konkursverfahren eröffnet. um Konkursverwalter wurde der Kgl. Gerichts- volizieber Bieber in Mün@berg ernannt.

bigerau?schufses sowie ¿ur Prüfung der angemeldeten Forderungen ermin auf Freitag, é 18. Jannar 1889, Vormittags 9 Uhr, im Bisungpimieer Nr. 4 dabier bestimmt.

ie Anmeldefrist endet am 10. Januar 1889. Gndlih wurde offener Arrest erlaffen mit Anzeige- pfliéf bis längstens 10. Januar 1889. Münchberg, den 18. Dezember 1888.

Gerichts)chreiberei deë Kgl. Amtsgerichts.

(L. 8.) Stephan, Kgl. Sekretär.

(68872) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jofcef Kachel zu Ratibor ist am 17. Dezember 1888, Vormittags 11 ‘Ubr, das Konkursrerfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Mar Albreckt zu Ratibor. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 1. Januar 1889, Anmeldefrist bis 28, Januar 1889, Erfte Gläubigers versammluna am 9. Januar 1889, Vormit- tags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14. Februar 1889, Vormit:ags 9 Uhr, Terminézimmer Nr. 7 im Landgeriht2gebäude. Ratibor, den 17. Dezemter 1888.

Königlihes Amtsgeri&t. Abibeilung IX.

[8797] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Buchbinders Wil- helm Nupp ¡u Et. Johann wurde beute, am 15. Dezember 1888, Vormittags 11: Ubr, das Konkuréverfabren eröffnet. Korkuräverwalter : Rehts- anwalt Döhmer zu St. Ichann. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 7. Iaruar 1889. Ablauf der Frist am 7. Januar 1889. Termin zur Wakl eires ankeren Verwalters, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ift der 14. Jauuar 1889, Vormittags 10 Uhr. Saarbrüteu, den 15. Dejember 1888,

La mby, als Gerichtsschreiber deë Kövigl. Ämt2geriGts. Il.

(487601 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Echneidemühlen - befizgers Max Augnst Nichter in Schanda:1 it beute, am 16. Biarucbér 1888, Nachmittags 3 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Rethts- anwalt Dr. ron Gohbren in Schandau ijt ¡um Kon- faróverwalter ernannt. KonkurSforderurgen find bis ¡um 21. Januar 1889 bei dem Gerichte aniumelden. Grste Släubigerversammlung deu 15. Januar 1889, Vormittags 11 Uhr. Prüfungüterznin den I®. Janaar 1889, Vormittags 11 Uhr. Offerier Arrest mit Anzeigefrist bis ¡um 4. Îg- nuar 1889.

Königli®es Amtsägeri&t ¡ju Schandau.

Der Gerichtéscreiber: Saupe.

[48794 K. Amtsgericht Tübingen. Ucber das Vermögen : j 1) des Louis Etaudacher, Wirths in Tü-

biugen, : 2) des Johaunes Wirths in eröffnet und Herr

Tübingen, ift beute das Konkurtverfaßren

Gerivi3notar Ubland in Tübingen zum Konkur§- verwalter ernannt worden. Anmeldefrist bis 15. I1- nuar 1889. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis 18. Januar 1889. Grfie Gläubigerversammlung uud allgemeiner Prüfunattermin am 22. Januar 1889, Vormittags 9 Uhr.

Den 17. Dezjernber 1888, Gerit&tssch{reiber: R ücke r.

Maurer,

[48807]

Ueber das Vermögen deé am 19 November 1553 ¡u Eckenhagen verstorbenen Kanfmauns F. W. Zimmermaun ift am 168 Deiember 185, Bermittags 11 Ukr, das Konkursverfahren eréf?nct. Der Rectsanwalt Zander in Waldbrêl ift iu Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Ario ¡eigefrift bis ¡zam 10. Januar 1889. Anmeldefrift der Konkarsforderungen bis jum 14. Februar 1889, Erste Gläubigerversammluna am 10. Januar 1889, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prü-s fungStermin am 9. März 1889, Vormittags 10 Uhr.

Waldbröl, den 16. Deiember 1888.

Königlies Amts8aerict. Il. ges. Fli d. (L. 8) Beglaubigt: Flaeshendraeger,

Geri Htssthreiber des Königlichen Amtsgerichts,

E 4878] Bekauntmachung.

Ueber das Vermögea der Kaufhändlerin Maria Ammon, geb. Hill, in Zinten ift am 15. De- ¡ember 1888, Naémittags 5 Ukr, der Konkurs ers ¿ffnet. Vecwalter: Kaufmann August Tolckêdcrf in Zinten. ÄAntmneldefrift bis zum 18. Januar 18839, Erfte Gläubigerversammlung: S. Januar 1889, Vormittags 10 Uhr. Aligemeiner Prüfungë- termin: 25. Januar 1889, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 20. Ia3- nuar 1889.

Zinteu, den 15. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht. Dr. Oswald. Veröffentli&t: Spiekien, Sekretär.

[48947] Besthluß.

Der Konkurs über das Vermözen des Uhr- machers Siegmund Altrogge ¿zu Atlteua iît dur Vertheilung der Maße beendet wird daber aufgeboben.

Altena, den 15. Dezember 1888.

Ksöriglihes Amtêgeri&t.

[49013] Beshluß.

Das Konkursverfahren über das Vermêögzn der Kauffrau Zerline Weinzweig, geb. Levy, zu Steglitz ist na rechtsfräftiger Befiätigung des ch2 8. November 1888 gesck{lofienen Zwangéverglei# es aufgeboben.

Verliz, den 13. Dezember 1888.

Der Geribtsschreiber des Königlien Amtsgerichts II, Abtheilunz 7. Ienithhen.

(o Beschluß.

e. D lil

Zur Bescblußfafsung über die Wabl eines anderen

meldung der Konkursforderungen bis E den 15. Februar 1889. Erste Gläubigerversammlung

Konkursverwalters und zur Bestellung eines Gläu-

Das Korkur8verfahren über das Vermögen des Verlagsbuchhäudlers Frauz Ebvhardt, in Fir:a