1888 / 323 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| und in den Tagen vom 28. dss. Mts. bis 31. Januar 1889 bei

Herrn Meyer Vall in Berlin und Die am 2. Januar 1889 fälligen Zins- Pes M. Stadthagen in Bromberg coupons , sowie die à 105 °/6 ausgeloosten | eingelöst. Partial-Obligationen unserer Gesellschaft werden dke b. Nakel, den 24. Dezember 1888. vom 28. dss. Mts. ab bei uuserer Fabrikkafse Die Direction.

Société de Grosse Quinecaillerie de Mutzig-Framont. Gewinn- und Verlust-Conto pro 30. Juni 1888. Credit.

[49891]

Zudcker-Fabrik Nakel.

[49603] Debet.

e

G.

Fr. i erung . - 10 225! 294 575/86 Étener ant s i E e 3 021/95} Pachtzinse A 3 573/04 eizung, Beleuchtung und Swmieren 11 474/58 E Sehalt, Lohn und diverse Unkosten . | 121 714/59 Unterbalt u. Reparaturen an Gebäuden 7 442/98 do. do. an Maschinen 28 053/09 Verpackung . « ch + e o o 25 810,29 Zins und Frankaturen 29 982/26

r. C. f 995/70] Gewinn auf Fabrikation8conto

iei Ee b e 3773273 bshreibungen auf Neu-Einrichtungen 3 723/18 NBerlust auf Debitoren E e 1591137 Gewinn . . « + - 17 376/22

298 148/90 Bilanz am 30. Juni 1888.

298 1438

| Passiva. r. C. Casfsenbestand MERE L 5 387/03|| Actiencapital-Conto Wechselbestand . E 1 849/72 Reservefonds Debiloren 1 f S 129 852/80 Obligationen a Eisen, Stabl, Holz und diverse Vor- T E a Abschreibungen auf Immobilien . ertige Waaren auf Lager . ; do. au! asen i; M. mmobilien und Transmissionen . do. auf Neu- ler g Mobiliar, Werkzeug und Maschinen . von 2A M Neu-Einrichtungen 1886/87 ° 1886/87 diesiäh- G 8 184/19 do 1a rige 1364.03

do. auf Neu-Einrichtungen R C S 2 359/15 1 301 360/96

Nr. 120 180 218 231 Blauwolkengafse 14, în

T. 6% 500 2 741 467 000 151 872 16 250 16 403 2 050

; B ine dar

Gewinn- und Verlujt-GConlo : Saldo von früher 12% 141. 37 Gewinn pro 1887/88 _17 376. 22

Die in der Ziehung vom 1d. Dezember letzthin gezogenen Obligationen und 360 werden am Deni 1889 bei der Banque d’Alsace et de Lorraine,

Straßburg eingelöst. 18. Dezember 1888. i f Der Vorstand : Sütterlin. Debenesse.

Bilanz-Conto der Deutshen Spitenfabrik Actiengesellshaft zu Lindenau. Debet. As 1888 Credit. e A

An Areal- und Gebäude-Conto A Per eilen - Se e

ash.-, Kessel-, Tran3mis- onto ¿2% + E L dig und Treibriemen-Conto, z e 100000 Bestd. 1/7. 87 . . . + + : Srparcafssengelder a16itt —- 109/% Abschr. . A M Ï : E : * ba 23% 143

1888 Juni 30.

gelder-Conto . Strafgelder-Cto. Conto - Corrent-

Cto., Creditoren 152788 Reservefonds-

Conto 614

Zugang. . -. - : k . Heizungsanlage-Ct., Bestd.1./7.8 i s 1010 0/% Abschr. ¿

Zugang. . .- . - é

lage-Conto, Bestd. 1./7. 8

e Gaamage O E - -

Maschinen-Conto, Bestd. 1./7. 87 as 59/0 Abschr. .

Zugang—. &# - - ; 4 , Spulmaschinen-Ct., Bestd. 1./7. pm e og Abschr.

Sund... « + + e Elcctr. Beleuchtungsanlage:-Conto,

L DeUd. 2 109% Ábs@r,

Suda a

Mobiliar- und Utensilien-Conto,

S E e 10 9/6 Abschr.

Sigang. Werkzeug-Conto, Bestd. 1./7, 87 —- 10 9/6 Abschr. :

Versicherungs-Cto., Bestd. 1./7. 87 Abi. «1

Cafsa-Conto .

Wechsel-Conto .

Rohmaterial-Conto .

Waaren-Conto. . .- « + -

, Betriebêmaterial-Conto. . « -

Conto-Corrent-Conto, Debitoren -—— Abschr. .

119884 97 | 1128 20/118756| , Jacquard-Muster-Conto —- 25 9% Abschr. Gewinn- und Verlust-Conto .

den 30. Iuni 1888. Deutsche S

Gewinn- und Verlust-Conto

Lindenau,

[49390] : 2 Zuckerfabrik Northeim. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur in E e D E mmlung au ag - . Januar L559 E Nachmittags 3 , nah dem Hotel Sonne hierselbst, eingeladen. Tagesorduung : 1) Qa be D tos ücher-Reviforen. 5 Rberuva des S. 45 der Statuten. (Ver- legung des jährlichen Gesäfts - Abschlusses vom: 30. Iuni auf den 30. ril.) 4) Auteas Zu Frs Lorberg-Moringen wegen erkaufs. : 5) Beicblußfafsung über Ausgabe neuer Antheil-

scheine. 6) e úoer Bericht aus dem laufenden Ge-

schâftéjahre. inie den 20. Dezember 1888.

Der Auffichtsrath.

[49591] z L Coburger Bierbrauerei

Actiengesellschaft. Dividendeu-Zahluug.

Der Dividendenschein Nr. 24 unserer Stamm-

Aktien per 1. Februar 1889 wird zu 27 Prozent mit

Ein und achtzig Mark R.-W.

an unserer Kasse und bei der Coburg-Gotha'shen

Creditgesellshaft hier eingelöst.

E S aus g er Bierbrauerei

Der Vorstaud der Coburger

Actiengesellschaft.

Adolph Forkel.

‘“Bereinigte Deutsche Petroleum- Werke, A.-G.

Bekanutmachung. In der am 8. November 1888 abgehaltenen außer- ordentlihen Generalversammlung der Aktionäre der Vereinigte Deutsche Petroleum-Werke, A.-G., ift der Beschluß gefaßt und seitdem in das Handels- register eingetragen worden: das Aktienkapital der Gesellshaft von M 4475 000.—, und zwar den- jenigen Theil desselben, welcher zur Zeit in Stamm- Aktien zerlegt ist, von 2 175 (00.—, um den Betrag von 4 1088 000.— zu vermindern, also auf #4 3 387 000.— an Gesammt-, und resp. von 4 1 087 000.— an Stamm- Aktien-Kapital herab-

useten.

i era den Vorschriften der Art. 248 und 243 des Allgemeinen Deutschen Handel8geseßbuches (laut Reichsgesey vom 18. Juli 1884) werden daher die Gläubiger der Gesellschaft hierdurch aufgefordert, ih bei derselben zu melden und etwaige Ansprüche

eltend zu machen. E Peine, den 21. Dezember 1888.

7) Wocheu - Ausweise der deutschen Zettelbanken.

[49839]

em Activa. Metallbestand: 884 862 M 35 S. Bestand an Reichskassenscheinen : 3260 A Bestand an Noten anderer Banken: 320 600 # Wechsel : 5 094847 M 18 S. Lombard : 2538 600 Mies ns 60 4 4. Sonstige Aktiva: 20 428 M ; Passiva. Äÿrundkapital: 3 000 000 „G Re- serve-Fonds : 600 000 « Banknoten im auf : 9 235 900 A Depositen-Kapvitalien: Tägliche Ver- bindlihkeiten 177 900 4 An Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten : 3 350 000 e Sonftige Passiva: 13 497 94 F. Eventuelle Verbindlich- keiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln : 571632 4 51 S.

(49840) Uebersicht

der Provinzial - Aktien - Bank des Großherzogthums Posen ber 1888.

8 am 22. Dezem

Activa. Metallbestand . . ¿ Reichskassenscheine . Noten anderer Banken Wechsel . . . - Lombardforderungen Sonstige Activa . . - - Passiva. Grundkapital . è Reservefonds .

Talaufeide Noten. «+ „e 2 Sonstige: täglich fällige Verbindlich- A e eine Kündigungsfrift gebundene c L onstige Passiva Ml Std A bb

#6 725 618 455

61 200

4 586 846 1 786 600 409 496

#6 3 000 000

750 000 1 924 200 9234 804

1470 270 14 957

420 257

Weiter begebene, bare Wesel... Die Direktion.

E S

8) Verschiedene Bekanunntmachuugenu.

‘“aiserin Augusta - Verein für

Deutshe Töthter.

Die stimmberechtigten Mitglieder des Kaiserin Augusia-Vereins r Deutsche Töchter werden em Vereinsíag au Freitag, den 28. Dezember, Abeuds 8 Uhr, im Herrenhause (Leipzigerstraße 3), bierdur eingeladen.

Deutsche Petroleum-Werke, A.-G. E Da Vorstaud.

Berliner

Das Berliner Adref;buch pro 1859 9—6 Ubr ausgegeben in der Expedition Grünustr. 4,

„Dresdner Anzeiger“,

[47717]

tsblatt des Königl. Landgerichts, d Polizei-Direktion und des Rathes zu

Der „„Dresduner Anzeiger““, 159. Jahrgange im Verlage des unterzeihneten in seinem politischen Theile täglih eine Z beiten der Dagespolitik, aufflärende politische ndlungen des : Theil es „Dresdner Anzeigers“

Sa(hsen, sowie

und

verfolgt

idmete Abtheilung. E S der noch in der Nacht dem

auf den vorherigen Tag lautenden sowie die vollständige Gewinnliste aller des der Ziehung een Ta

Goa die m , Weise berichtet der

Chemniy, am Morgen d In gleicher

Der Ankündigungstheil des rur eO N Diehunglisten der Stadtschuldscheine, sowie alugemeine, vermöge der stetig wachsenden, jeßt 14 750 nehmenden Ausdehnung. ; Die Eiurückungsgebühr für 15 Pfeunig, während die dreimal ge\p 60 Pfenuig berehnet wird. Der Bezugspreis auf den, 4 Mark 50 Pfeunig für das Vierteljahr,

samm

die

Credit. i [Per Waaren-Conto . Bilanz-Conto

T ifsions An Dampfmasch.-, Kessel-, Transmi])1onL- u. Treibriemen-Conto, 10 °/o Abschr. Heizungsanlage-Conto, 10 9% Gasanlage-Conto, 100 Maschinen-Conto, Spulmaschinen-Conto, Electr. Beleuchtungs- Anlage-Conto, 1 , Mobil.- u. Utensil.-Ct., 1 Werkzeug-Conto, 10 9/0

Versicherungs-Conto . « « + 2 Jacquard-Muster-Cto., 25 9% Abschr. Gonto-Corrent-Conto. . a Betriebsmatecial-Conto . . :

Salair-Conto ...«+ .

Zinsen-Conto «eo

Meise-Conto. . . « «ch + +

Provisions-Conto . «i

tritt. Außer in ] 1 Rußlands und der Schweiz, sowie, der stellungen auf den „Dresdner Anzeiger entgegen. Zu dem am C Bestellungen auf unser Blatt bei dem zunach!t Versendung des „Dresdner Anzeigers“ {stets mit Dresden, im Dezember 1888.

Zand dtags als auch des Sächsishen Landtag die Tagesneuigkeiten Dresdens, des

der nächstgelegenen Länder; er bietet ferner Besprehungen aller wi Tungen, vermischte Nachrichten und umfaßt eîne besondere, dem

i i Î i ts das Neueste zu | ift derselle i de d beein Ta ite * Datterberichte des Königl. Meteorologishen

ges. R „Dresdner Anzeiger

die an der Dresduer Vörse notirten Course, sowie über die, se der hervorragendsten Vörsenplätze, wie auch 4 t L Vene s dieser Ie dem Handel und der Volkswirthschaft gewidmeten Ab-

1 ir den Geschäftsmann. erthvolle Nachrichten für den Ma Anzeigers“

eststehenden Abtheilungen t N 70 Stück umfassenden Auflage etner von Jahr

altene Zeile unter der Abtheilung

„Dresdner Anzeiger" betxägt innerhalb des zu welchem

Deutschland und Oesterreich-Ungarn nehmen der übrigen Länder inner-

1. 1889 beginnenden ä ahst gelegenen Postamte zu

t E Dante äftöstelle : Neustadt,

Der Verwaltungsrath.

Adreßbuch

i ienen und wird wochentäglih von u 20 beut [49623]

s Königl. Amtsgerichts, des Königl. Hauptsteueramtes, der Königl. Le der Gemeindevorstände und Gemeinderäthe zu Strehlen Striesen._

der als das älteste

in feinem

Dresdner Tageblatt bereits resdner Tag Jeitem

Königl. Sächs. Adreß-Comptoirs erscheint ,

usammenstellung der bedeutendsten thatsählichen Begeben- Artikel und ein

chende Berichte sowohl über die Ver- Der unterhaltende anzen Königreihs tigeren Versamm- Theater, der Kunst und issenshaft ge-

iger zugehenden Drahtnuachrichteu

É Neueste ita: @ derbffentliht unter Anderem Instituts zu Klassen der Königl. Sächs. Landeslotterie bereits in einer besonderen Börsen-Beilage über die bis Abends telegrappii eingegangenen über die Notirungen der größeren

Deutschen Reichstags.

enthält behörbline Bekanutmachuugen,

i 8geloosten Königl. Sächs. Staats- und der N 4 po: Deirie Anzeigen und erfreut h zu Jahr zu-

sech8mal gespaltene Borgiszeile hezisses E a

Deutschen Mas esterreih noch der Stempelzuschla auch sämmtliche Postanstalten Italiens, und außerhalb des Weltpostvereins Bz-

j L inladend, bitten wir, Vierteljabrsbezug ergebensi b emerken, daß die

den ersten Eil- Frühzügen erfolgt.

Königl. Sächs. Adrefi-Comptoir. lle: Altstadt, a. d. Kreuzkirhe 18, I. löste Hauptstraße 17, L

und

[49062]

Dr. Killisch,

Ünkosten-Conto .

bereitet seit 40 Jahren vor,

30. Juni 1888. Lindenau, den Sant Spiteufabrik, Actiengesellschaft.

Misifair-Pädagogium

57 Berlin, Shönhauser-AÄllee 133, für alle Militair-Ex. u. für alle Kl. von Schulen (incl. Abit.-Erx.)

45024 : Berlin, Chorinerstr. 45 a. d. Oderberger.

Militair -Paedagogium von Dr. Fischer,

9 Jahr 1. Lehrer des verstorb. Dr. Killisch- staatl. concefffls. zur Borber. f. alle Milit.- u. Sul- examina. Strenge Disciplin. Vorzüglichste Refes renzen. In milit. Fächern unterrihtet ein Prem.° Lieut, der d. Kriegsakad. besu(hte.

zum Deutschen Reihs-Anz

M 323.

Vierte

Der dieser Beilage, in welcher die Bekanntma Eisenbahnen T l find, erscheint auch in q Lésouderen Oden ee dem Titel

Central-Handels-Register _f

Das Central - Handels - R n Berlin auch dur die Königliche Eopebitien, ey Anzeigers 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Deutsche Reih kann durch alle Post - G Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats-

eiger und Königlich Preußisch Berlin, Montag, den 24. Dezember

en aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeihen- und Muster - Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

das Deutsche

Beilage

ür

e -ck Lt

Das Central - Handels - Register für das Dcuts@e T5 erbcint in Ver Regel HniE. Abonnement beträgt 1.4 50 S für das Vierteljahr. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 s.

en Staats-Anzeiger.

L8G,

Reich. (sr. 3234)

Einzelne Nummern koften 20 ch&.

Le E E E Er. u U E S

Vom „Central - Handels - Registerfür das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 323 4. und 323 B. ausgegeben.

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nath- genannten die Ertbeilung eines Patents nabgesucht. Der Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benußung ges{chÜtt.

KIlasse. VIEII. Seh. 5298.

Apparat zum Wasen,

Färben, Trocknzn u. \. w. von Textilmaterial. Bry

Carl August Gottlieb Sehmidt in Langen- falza, Thüringen, Kriegsthor 1.

V. 1284. Plättmaschine. Herm. Vie- Des f Plauen bei Dresden, Gartenstraße

L

IX. B. 8959. Zusammenlegbare Bürste. K. BurgdorCs in Wolfenbüttel, Wallstraße 4.

XI. G. 4954. OSeftlade. Carl Grundig in Görliß, Steinweg Nr. 43.

XIV. F. 3654. Rundf@ieber mit kreuzförmigen

Dampfdur{&ssen- für --Dan®fmascbinen mit Hahnsteuerung. J. R. Frikart in Lille,

Franfrei ; Vertreter : Eugen Gugel in München.

R. 5029. Regulirvocribtung für Dampf- pumpen und ähnlihe Maschinen. Joseph Rothehild in New-York, V. St A ; Ver- treter: Firma Lenz & Schmidt in Berlin W.

XV. D. 3555. Neuerung an S(hreibmaschinen mit s{wingender Tasterplatte und in dieser dreh- barer Typenplatte. G. Dedreux in München, Brunnfstr. 9.

XIX. J. 1879. Preßvorrihtung zum Unter- stopfen von Eisenbahnshwellen. Jacobi, Eisenbahn-Bauinspektor in Stettin, Oberwiek 1.

XX. W. 5148. Ventil-Apparat für Luftdruck- bremsen. Westinghouse Brake Company Limited in London, England; Vertreter: Carl Pieper in Berlin SW., Greisfenaustr. 109/110.

XXII. W. 5138. Verfahren zur Darstellung von Amidoazoverbindungen aus aromatischen Diaminen und von neuen Azofarbftoffen aus denselben. Farbwerke vorm. Meister Lucius & Brüning in Höft a./M.

XXV. N. 1761. Neuerung an der_ unter Nr. 29 875 patentirten Maschine zur Herstellung von Sprizenschläuchen ; Zusaß zum Patent Nr. 29 875. Johann Hermann Nitzsche in Garften bei Steyer ; Vertreter: Otto Sack in Leipzig.

, S. 4451. Lamb'she Strickmascine für Rund- und Offenstrikerei. SeyCsCert & Donner in Chemni, Beckerftr.

XXVI. T. 2271. Neuerungen an Gaéëbrennern für Lencht- und Heizzwecke. Thomas Cooper John Thomas in Hornsey, Nr. 5 Carlton Road, Grfsch. Middlesex, England; Vertreter : F. C. Glaser, Königl. Kommissions - Rath in Berlin 8W.

XXXV. L. 5130. Einrichtung an Wasserdruck- Winden mit Lasthaken. Firma G. Luther, Maschinenfabrik und Mühlenbauanstalt in Braunschweig.

, T. 2281. Hebezcug mit endloser Kette, welche dur ein Differentialtriebwerk angetrieben wird. Florian Tentschert in Wien; Vertreter : G. Brandt in Berlin SW.

XL. C. 2474. Verfahren zur Gewinnung von Geld und Silber aus ihren Erzen oder Legirungen durch Behandlung derselben mit einer löëlicben Cyanverbindung. The Cassel Go1ld Extracting Company Limited in Glasgow, 157 West George Street, Grafsch. Lanarf, Nord. Brit. ; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW., Königgrägerstr. 101.

L. 5043. Verfabren zur Herstellung einer Legirung aus Kupfer, Gold und. Aluminium Paul Lazard und Louis Emmanuel Daniel in Paris, 1 Boulevard St. Dénis; Vertreter : J. Brandt & G. W. v. Nawrocki in Berlin W., Friedristr. 78.

XLII. D. 3637. Arbeiter-Controlapparat. Alexander Dey, Sul-Inspector in 48 Niths- dale Drive, Pollokshields (Grafschaft Renfrew, Stottland); Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW. 2 _R. 4933, Thermometer mit Schußhülse für tehnische Zwette. Louis Rissland in Halle a. d. Saale.

XLVI. D. 3646. Zündvorrichtung für Gas- maschinen. Wilh, Dreyer in Gadderbaum bei Bielefeld.

, D. 3647. Ventil für Gaëmas®inen. Wilh, Dreyer in Gadderbaum b. Bielefeld.

. G. 5078. Neuerung an Petroleumkraft- maschinen. Egbert Goldammer in Berlin NO., Friedenstr. 89.

XLVII. Seh. 5346. Ges(litte Stüßzplatten für Abdichtungsmembranen. Michael Sechlei- fer in Berlin. / :

L. G. 5080. Sidtemaschine mit um cine Achse kreisenden Kammern. Hngo Graepel in Budapest, Aeußere Waitnerstr. 46; Vertreter : C. Fehlert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler in Berlin.

F. 3803. Einrichtung zum Abbeben des Dämpfers bei Flügeln, welche mit der soge- nannten Janko’scen Klaviatur versehen sind. A. H. Francke, Hof-Pianoforte-Fabrif in Leipzig, Gustav-Adolph-Str. 47. i:

R. 4889. Flôte. Anton Riehiter in Wiesbaden, Dotzheimerstr. 18,

KIlasse. LIV. A. 1942,

in Berlin SW.

Objektivverschlüssen. Thomas

und Francis Beauchamp in High

Tottenham, Grfsch. Middleser ;

dges & Co. in Berlin SW.

LXIII. B. 8847. Zerlegbares und verwandel- bares dreirädriges Fahrrad. Udo Busse, Königlicher in Breslau, Neue Tauenzienstr. 87T.

LXXV. S. 3920. Neuerung in der Elektrolyse von Halogenalfalien Wilhelm Spilker in Berlin, Neuenburgerstr. 19, und Car] Löwe in Berlin, Hollmannîtr. 22.

LXXVILI. P. 3830. Neuerung an Musif- freiseln. Normann Pirrie in Belfast, Ir-

Berlin. 2) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeihneten, im Meihs- Anmeldungen ist ein Patent versagt worden. Dic Wirkungen des einstweiligen Schuges gelten als nit eingetreten.

Klasse.

XL. H. 6804. Verfahren und Apparat zur eleftrolytishen Gewinnung von Metallen. Vom 17. Mai 1888.

LX. D. 3424. Pendelregulator für Gasfraft- maschinen. Vom 30. Juli 1888.

LXXXK. S. 4117. Verbesserungen in der Her-

stellung von Schlacken-Cement, sogenanntem Puzzolan-

cement. Vom 28. Mai 1888.

3) Zurüziehung.

Die nathfolgend bezeichnete, im Reichs - Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachte Patent- Anmeldung iît zurückgezogen worden.

Klasse.

LI. G. 4838. Mehanismus für Spieldosen, bei welchen gelohte Notenblätter zur Verwendung gelangen. Vom 24. September 1888.

4) Ertheilungen.

Auf die Hierunter angegebenen Gegenstände ist den Nacgenannten ein Patent von dem angegebenen Tage ab ertheilt. Die Eintragung in die Patentrolle ist unter der angegebenen Nummer erfolgt.

P. R. Nr. 46 270—46 348.

KIl1asse.

III. Nr. 46 319. Verschiebbare Hülse an Hosen- trägern. 8, Frank in Hamburg, Werstr. 15, Vom 3. Juli 1888 ab.

IV. Nr. 46 311. Neuerung an Gas-, Petroleum- und Ga!olinlampen. 0. H. Gebauer in Berlin N., Gericktstr. 9a. Vom 11. Januar 18883 ab.

VIEL. Nr. 46293. Wollfärbemaschine. Société Harmel frères in Val de Vois bei Bazancourt, Marne, Frankreih; Vertreter : Wirth & Co. in Franffurt a. Main. Vom 6. März 1888 ab.

_Nr. 46343. Maschine zum Bilden und Festdrücken der Rückenkante doublirter Gewebe. F. Dehaître in Paris, 1 Boulevard St. Denis ; Vertreter : J. Brandt & G. W. von Nawrocki in Berlin W., Friedrichstr. 78. Vom 1. Juli 1888 ab.

Nr. 46346. Breitwaschmaschine; Zusaß zum Patent Nr. 43925. N. Reiser in Aachen, Hirschgraben 8. Vom 10. August 1888 ab.

Nr. 46347. Neuecung an Zu- und Auf- rihtemashinen für aufgeshnittene Flor- und andere Waare. I. Worrall in Ordfall, Salford, Lancaster, und I. Kershaw in Hebden Bridge, York; Vertreter: F. E. Thode & Knoop in Dresden, Amalienstr. 31. Vom 30. August 1888 ab.

IX. Nr. 46 284. Verstellbarer Linienziebpinsel. B. Kuny in München, Heustraße 10. Vom

17. Mai 1888 ab.

Nr. 46309. Verfahren und VorriHtung zur Bildung und Beförderung der Borsten- oder Faserbündel bei der Herstelung von Bürsten und Besen. I. V. Gane in Wien; Ver- treter : C„Gronert in Berlin O., Alexanderstr. 25. Vom 7. Dezember 1886 ab.

XI. Nr. 46308. Maschine zum Ausfchneiden ovaler oder freisrunder Blätter aus Papier, Pappe und dergl. H. Welcker in Ber- lin W., Linkfítr. 35 pr. Vom 2. September 1888 ab.

Nr. 46322. Scatelbeklebmaschine. G. L, Jaeger in New-York, 136 Mulberry Street; Vertreter : F. C. Glaser, Königl. Kcm- missionêrath in Berlin SW., Lindenstr. 80. Vom 5. April 1888 ab.

XII. Nr. 46320. Verfahren zur Darstellung

magnesiumlauge. Salzbergwerk Neu- Stassfurt in Löderburg bei Staßfurt. Vom 13. März 1888 ab.

Nr. 46324. Filtrirapparat zur wieder- holten iltration unter Luftabschluß. Steppuhn & Boreke vocm. E. A. Dorn

: Neuerung an Maschinen zur Herstellung von Röhren aus Papier und dergl. William Henry Allen in Broeflyn, Grfsch. Kings, New-York; Vertreter: Brydges & Co.

LVII. D. 3451. Ncuerung an photograpbischen | , Rudolph Dallmeyer, 25 Newman Street in London Croß, Vertreter :

techn. Eisenbahn-Betriebs-Sekretär

land; Vertreter: A. Kuhnt & R. Deissler in

Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten

von Brom aus brommagnesiumhaltiger Chlor- |

& Lottermoser in Königsberg i. Pr., Hinter- Lomse 9—12. Vom 21. April 1888 ab.

Klasse.

XITII. Nr. 46277. Verdampfungs8apparat zur

in Bremen, Brookstr. 8. Vom 4. Mai 1888 ab.

Nr. 46 315. Wasserröhrenkessel mit stehenden

Röhren. s8t. Lentner & Co. in Breslau,

Höfhenftraße 36/40. Vom 1. Mai 1888 ab.

Nr. 46 332. JInnenvershlußdeckel für kreis- runde Oeffnungen mit fkegelförmiger Diútungs- flähe. Leipziger Röhrendampfkefsel- Fabrik Breda «& Co. in Stéfeudiy bei Leipzia. Vom 8. Septemker 1888 ab.

XTXK. Nr. 46285. Stienenbefestigung; Zusaß zum Patent Nr 42684. E. Bader in Neustadt-Magdeburg. Vom 1. Juni 1888 ab.

Nr. 46289. SŸwimmender Steg aus ge- lenfig verbundenen Booten. R. Marth in Magdeburg-Buckau, Feldstr. 631. Vom 18. Juli 1888 ab.

Nr. 46335. Eimer - Stellvorrihtung an _Auéëschachtmashinen. Th. WhitaKker in Horéforth bei Leeds, Grafschaft York, England ; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a. M. Vom 31. Januar 1888 ab.

XXK. Nr. 46 274. Kraftsammelnde Bremse. R. G. Schwarz in London, E. C. 110 Cannon Street; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Resseler in Berlin 8W., Anhalt- straße 6. Vom 5. April 1883 ab.

XXI1I. Nr. 46 303. Regulirungsvorrichtung für dynamo-eleftrisde Maschinen. M. Dolega, Kaiserl. Maschinist Sr. Majestät Torpedoboot 8. 40 in Kiel. Vom 10. Juni 1888 ab.

XX1TI. Nr. 46 307. Vertahren zur Darstellung von a:Naphtolæ-monosulfosäure aus Navhtion- säure. Aktien esellschaft für Anilin: fabrikation in erlin §0. (36) Vom 16. Auaust 1888 ab.

Nr. 46 321. Verfabren zur Darstellung von neuen Baumwolle direkt färbenden Hydrazinfarb- stoffen aus Dibhydrazinstilbendisulfosäure und Dibydrazindiphenyldisulfosäure. Aktiengesell- \chaft für Auilinfabrikation in Berlin 80. (36). Vom 18. März 1888 ab.

Nr. 46 328. Verfahren zur Dacftellung von braunen Farbstoffen, welche Baumwolle direkt färben. Aftiengesellshaft für Anilin: fabrifation in Beriin 80. (36). Vom 23. Juni 18883 ab.

Nr. 46 333. Verfahren zur Darstellung von Mercaptolen. Farbenfabriken vorm. Friedr. &#ayer & Co. in Elberfeld. Vom 7. Juli 1888 ab.

XXVIL. Nr. 46 271. Strahlluftpumve. W. L. Horne in Meriden, State of Con- necticut, V. St. A.; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma: C. Kesseler in Ber- lin SW., Anhbaltitr. 6. Vom 25. Oftober 1887 ab.

XXX. Nr. 46325. Neuerunz an Sprigzen für subcutane Jnjektion. B. SimsKy in Königsberg i Pee Steindamm 83. Vom 20. Mai 1888 ab.

XXXII. Nr. 46270. Verfabren zur Bor- bereitung von Glas, Porzellan, Metall und der- gleihen zum Aeßprozez. L. Schaefer in Heilbronn a. Neckar. Wollhausstr. 388, Vom 19, Oktober 1887 ab. .

Nr. 46 278. Verfahren zur Herstellung von Glasgegenständen mit Metalleinlagen. Tenner in Berlin SW., Yorkstr. 17. Vom 18. Mai 1888 ab.

XXXYV. Nr. 46 294. Bewegungsvorrihtung für die Lauffaße unmittelbar wirkender Kcah ne obne Verkürzung der Lastkette während der Be- wegung. R. A. Daelen in Düjeldorf, Kurfürstenstr. 9. Vom 7. März 1888 ab.

Nr. 46 295. Klemmgesperre.— B. WHübbe in Berlin W., Kurfürstenstr. 33 pt. Vom 25. April 1888 ab.

__Nr. 46 297. Kupplung zweier Aufzugs- scheiben mittelst Kugeln. P. Vonhor in Sacsenburg. Vom 8. Mai 1888 ab.

Nr. 46 299. Neuerung an Hebewinden. A. Warren in Wajhinaton; Vertreter : Brydges & Co. in Berlin SW., Königgrätzer- straße 101. Vom 30. Mai 1883 ab.

Nr. 46 306. Shachtthürenverriegelung. C. Philippi in Wiesbaden, Dambaththal 8. Vom 21. Juli 1888 ab.

XXXVI. Nr. 46339. Feuerungêanlage mit

Rauhverbrennung. A. Aschemann d& C0.

in Berlin 8,, Matthieustr. 10. Vom 1. Mai

1888 ab.

Nr, 46 348. Dampfheizkörper. M. BUusSe

in Leipzig, Inselstraße 151. Vom 1. September

1888 ab.

XXXVII. Nr. 46329. Vorrihtung zum

Oeffnen und Séließen der Oberlichtflugel an

Fenstern. W. Bubmann & Hirsch-

mann in Wafsertrüdingen. Vom 2. August

1888 ab.

XXXVIIL.. Nr. 46341. Mastine zur Be-

arbeitung von Faßdauben. G. Rehs uss,

J. G. Rehsuoss und M. 0. Rehsuss in

ÑVertreter : C. Feblert & G. Loubier, in Firma: C. Kesseler in Berlin SW., Anhaitstr. 6. Vom 20. Juni 1888 ab, Nr. 46 342. für Holzbearheitungêmaschinen,

Schußthaube mit Spanfänger Sächsische

Herstellung von destillirtem Wasser. D. WuI1r

Philadelphia, State of Pennsylvania, V. St. A. ;

Stikmaschinenfabrik in Vom

24. Iuni 1888 ab. KIasse. XXXVII. Nr. 46344. Zuschärfung und

Shränkung von M-Zähnen für Vertikal-Gatter.

E Mersing in Gallaß; Vertreter:

Trin F Lürmann in Ognabrück. Vom s. August

88 ab.

Nr. 46345. Selbstthätiger Sägenscränk- apparat. M. Püschner in Görliß, Dresdnerstr. Vom 7. August 1888 ab.

XL. Nr. 46282. Verfahren zur Anreiherung zinkisher Dolomite. J. Miehe und R. Schumann in Dombrowa bei Beuthen O.-Sch{l. Vom 20. April 1888 ab.

Nr. 46 334. Vorrichtung zur elektrolytischen Gewinnung von Alkalimetallen und Magnefium. Dr. F. Hornung in Berlin, Kaftanien- Allee 86, und F. W. Kasemeyer in Bremen. Vom 29. Januar 1888 ab.

XLII. Nr. 46 275. Zielvorrihtung mit Ent- fernung8messec für Schußwaffen. E. Walker und H. Ch. Hesser, beide in London, Surrey, England; Vertretcr: F. E.

Thode & Knoop in Dresden, Amalienstr. 3. Vom 8. April 1888 ab.

Nr. 46 316. Zahltish mit Münzen-Sortirer. L. Lewin in §alle a.‘S. Vom 31. Mai 1888 ab.

XLIV. Nr. 46 280. Neuerungen an Verkaufs- apparaten. B. Wesselmann in Hamburg, Bill6örner Röhrendamm 94. Vom 29. - No- vember 1887 ab.

Nr. 46 283. Selbstthätiger Verkaufs8appa- rat. J. B. Brenmehl in Camden, Graf- haft Middlesex , Großbritannien; Vertreter : C. Pieper in Berlin SW., Gneifenaustr. 110. Vom 27. April 1888 ab,

Nr. 46290. Klappmetanik für Man- schettenknöpfe. G. Oestreicher in München, Lindwurmftraße 77/0, Vom 31. Juli 1888 ab.

XLV. Nr. 46 288. Egge. L. Weigelt in Lüneburg, Dahlenburger-Chaufsee 28. Vom 17. Juli 1888 ab.

Nr. 46 300. Apparat zum selbsttbätigen Einspriten von flüssigen Reblausmitteln in den Boden. J. Jaurand in Airrault, 2 Séries Frankrei; Vertreter: M Schöning, i. F. P. W. Doepner in Berlin, Gneifenaustr. 35. Vom 6, Juni 1888 ab.

Nr. 46305. Neuerung an Kipp-Dampf- Pfluggeräthen; Zusay zum Patente Nr. 39 670. J. Fowler « Co. in Magdeburg. Vom 20. Juli 1888 ab.

XLVI. Nr. 46 304. Motor. J. B. Erwin in Milwaukee, Wisconsin-Street, Wis8consin, V. St. A.; Vertreter: Firma Lenz & Schmidt in Berlin W., Genthinerstr. 8. Vom 21. Juni 1888 ab.

XLVII. Nr. 46 313. Shräg zur Robrleitung angeordneter Hahn zur Prüfunz der Rohr-Janen- wandung. A Kaiser in Berlin W., König- gräßerstr. 10. Vom 12. April 1888 ab.

XLVIILI. Nr. 46301. Verfahren zum - Ver- zinfen von Metallwaaren. U. Franken in Sthalke (Westphalen). Vom 23. Februar 1888 ab.

XLIXK. Nr. 46 337. Verfahren zur Herstellung von Röbren aus Glas und dergl. R. Mannesmann in Remscheid. Vom 2. März 1888 ab.

L. Nr. 46 296. Stellvorrihtung für Arbeits- fêrper an eige unga II. Zusay ¡um Patent Nr. 44 798 F. 0. Lindheimer in Franffurt a. M., Palmengartenstraße 5. Vom 3. Mai 1888 ab.

. Nr. 46302. Reinigungs- und Sihte- maschine. N. W. Wolt in Manchester, State of Michigan, V. St. A.; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler in Berlin SW., Anbaltstr. 6. Vom 9. Juni 1888 ab.

LII. Nr. 46 310. Doppelsteppstih-Nähmaschine. J. Bolton in New-York, 37 Madison Ave; Vertreter: G. Brandt in Berlin 8W., Koh- straße 4. Vom 11. Januar 1888 ab.

LIV. Nr. 46 327. Dütenmashhine mit Druck- vorrihtung. L. Haus in Darmstadt. Vom 20, Juni 1888 ab. 5

LXIII. Nr. 46 276. Antriebêvorrihtung für Doppelfahrräder. E. Wagner in Tetschen; Vertreter: K. Herlitschka in Düsseldorf, Bolker- straße 18. Vom 3. Mai 1888 ab.

Nr. 46 331. Lenkvorrihtung für Kinder- wagen. 6G. E. Roth, Lehrer in Grimma. Vom 7. Auguft 1888 ab.

LXIV. Nr. 46 314. Deckelvershluß für Dosen. A. Otto in Neubukow i. M. Vom 19. April 1888 ab.

«„ Nr. 46 323. Einri{tung, um beim Abziehen von Flüssigkeiten die abgezogene Menge gleih- zeitig wieder zu erseßen. F. G. Tolhurst in 42 Park Lane, Piccadilly, Grafschaft Middlesex, England; Vertreter: C. Pieper in Berlin SW , Gneife-naustr. 110. Vom 18. April 1888 ab.

LXVIII. Nr. 46338. Siherheitsshloß.

Galoy «& Co. und A, Varielé in Paris,

10 Place de la Nation; Vertreter: C. Feblert

& G. Loubier, in Firma C. Resseler in Berlin

8W, Anbaltstr. 6. * Vom 13. März 1888 ab.

_Nc. 46 340. Vorrichtung zum Oeffnen von

Fensterflüugeln nach Innen und Außen. 6. I.

Dolliner in Hamburg. Vom 27. Mai

Chemnig.

1888 ab. LXIXK. Nr. 46 287. Vorrihtung zum Ver-