1888 / 323 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

—et T Sratrom>-oder Saäupé

len der Snittlänge an Knopflohscheeren. P E Henckels, Tbeilbaber der Firma J. H.

Henckels in Solingen. Vom 12. Juli 1888 ab. IKlasse.

LXXI. Nr. 46 330. Verstellbarcs Stiefeleisen. E ronn ; 48 Litedzausen bei Staltach. Vom 7. Augu ab.

LXXII. Nr. 46 281. Verfahren, Geschofse auf trodenem Wege zu bärten. R, Low und C1. Th. Cayley in Woolwi, England; Ver- treter: C. Pieper in Berlin SW., Grneisenau- ftraße 110. Vom 18. Februar 1888 ab.

LXXV. Nr. 46 318. Verfahren der Elektrolyse

einem <emishen Fällungsverfahren. J. Marx in Ulm a. Donau. Vom 1. Juli 1887 ab. LXXVII. Nr. 46292. Steuerung an Sriel- zeu „Dampfmaschinen. 6 Carette «& Co. in Nürnberg. Vom 15. Februar 1888 ab.

Nr, 46 298. Neuerung an Ringelspielen mit endlosem wellenförmigen Schienengleise. G. Richter in Dresden, Bankstr. 10. Vom 23. Mai 1888 ab.

Nr. 46 312. Herstellung von Modellbauten aus Leisten verfhiedener Länge. 0 Lilien- thal in Groß Lichterfelde, Boothstraße 17. Vom 8. April 1888 ab. L

Nr. 46 317. Billard-Spielflähen aus Hart- gummi. J. Bosch und W. Kumpfm ler in A Sraudolphstr. 41. Vom 14. Juni 1888 ab.

LXXIXK. Nr. 46286. Cigarren - Bes<neider. Ch. Ph. Young und J. H. Thomas in Bork, Graf. York, Penns. V. St. A., Marie Street 87; Vertreter: Brydges & Co. in O So Königgräterstr. 101. Vom 27. Juni 1 ab.

Nr. 46 291. Maschine zum Einrollen des Cigarrenwidels in das De>blatt. C. W. Boman in New-York, Nr. 166, 7 Street, City; Vertreter: Firma Carl Pieper in Berlin SW,, Gneisenauftr. 110. Vom 22. August 1888 ab. LXXK. Nr. 46272. Formsteinpresse. E. Balcke in Witten, Ruhestraße 3. Vom 25. Februar 1888 ab. :

Nr. 46 273. Walzenziegelprefse zur Er- zeugung mehrerer Materialstränge. Gebr. Sachsenberg in Roßlau a. Elbe. Vom 10. März 1888 ab. : LXXX%IIL. Nr. 46279. Sperrwerk für Uhren. Th. Weisser in Vöhrenba,

Baden. Vom 11. September 1888 ab. LXXXV. Nr. 46326. Elektrische Vorrichtung zum Oeffnen und Schließen eines Zuflußhahnes beim niedrigsten und höchsten Wasserstand eines Behâlters. 6. 8. Neu in New-York Nr. 140 West 57\te Straße; Vertreter: Wirth & Co. in Franffurt a. M. Vom 12. Juni 1888 ab. LXXXVILIL. Nr. 46336. Wassermotor mit Ventilsteuerung. 6. Adam in Münhen. Vom 22. Februar 1888 ab. L

Berlin, den 24. Dezember 1888. Kaiserliches Patentamt. Bojanowski.

[49832]

Das Dezemberheft des „Deutschen Handels- Ar<ivs* bringt mehrere Artikel über den Verkehr deutsher Schiffe in ausländischen Häfen währ rend des Jahres 1887, denen wir Folgendes ent- nehmen: E / E

Jn den Häfen Italiens verkehrten 1060 Stwiffe von 1 028 199 Reg.-Tonnen. :

Ein- und ausgingen in dem Hafen von Liver- pool 115 Schiffe (16 Dampfer von 15 198 Reg.- Tonnen und 99 Segelschiffe von 61 306 Reg.-Tonnen) von zusammen 76 504 Reg.-Tonnen. Fremde Stiffe sind von deutschen Häfen in Liverpool 55 eingelaufen und 62 na< Deutschland ausklarirt worden. j

Es liefen in den Hafen von Hongkong ein 579 S(iffe von 490400 Reg.-Tonnen und aus- gingen 612 Schiffe von 503 299 Reg.-Tonnen.

Cinklarirt wurden in den Hafen von Great 23 Shiffe (20 Segelschiffe und 3 Dampfer) von zusammen 3617 Reg -Tonnen, sämmtli< mit Ladung, darunter 6 aus deutschen pat 4 dieser Schiffe verließen den Hafen mit

adung und 19 in Ballast. :

In den Häfen von Dartmouth, Teignmouth, Salcombe baben 17 Schiffe verkehrt.

Den Hafen von Bari besuchten 30 Dampfer von 19 286 Reg.-Tonnen. Dieselben brachten Ladung, baupt\sächlih bestehend aus Textilprodukten, Droguen, &las-, Krystall- und Porzellanwaaren u. |. w., im Werth von 1052560 Lire, und luden besonders Branntwein, getro>nete Feigen, Olivenöl, Wein, ges<häâlte Mandeln, Hülsenfrüchte u. 1. w. sür den Gesammtbetrag von 4 759 756 Lire. :

Ein- und ausliefen in dem Hafen von Arequipa 96 Dampfer von 31146 Reg.-Tonnen und 2 Segel- \<hiffe von 1204 Reg.-Tonnen. :

n dem Hafen von Swatau wurden ein- und auêflarirt 78 Dampfer von 65 413 Reg.-Tonnen.

Yarmouth

Patentblatt. Nr. 51. Inhalt: Patent- liste: Anmeldungen; Ertheilungen ; Zuroetlenngen 5 atent- für die Bibliothek des

Kaiserlichen Patentamts beschafften Bücher und iste enthaltend die dritte | woselbst die Aktiengesellschaft in

Versagungen ; Erlös<hungen; Uebertragungen ; \chriften; Verzeichniß der

N Beilage,

ortsezung; S<{luß einer Abhandlung über die nordishe <emis<he Industrie u. #. w. von Dr,

Kronberg. Pharmaceutische

und Pharmacie: Die

Thiol. <

und Kritik, —- Miscellen. Offene Correspondenz

L A

_ia-BVereiziaung mit 1 tung n Nr 176—179 ‘Zum Berliner Könfektiond- Und}

l Centralballe für Deutschland. (Dr. Hermann Hager und Dr. Ewald Geißler, Berlin.) Nr. 51. —_ Inhalt: Chemie Sti>stoffbestimnmung nah Kjieldahl. Zur Verfälshung des Schweine- \{<malzes. Ueber die Bestimmung der in künst- lier Salicylsäure anwesenden homologen Säuren. : Paraamidobenzoësäuresulfinid.

yrodin. Anthrarobinharn. Neue Glycerin-

hlzäpfhen. Aus dem Geschäfts-Cirkular von E. Mer>, Oktober 1888. Pharmakognoî\tisches. Hinweise. Technische Notizen, Literatur

Das Deutsche Wollen - Gewerbe. Zeit- \{rift für die gesammte Wollen- dustrie, Baum- eler I und die bezügl. Geschäftsbrancben. (O. Löbner in Grünberg, Schl.) Nr. 102. Jn- halt : Die deutshe Wollen, Baumwollen- und Seidenindustrie im 3. Quartal 1888. 2. Ent- wi>elung der Wollspinnerei und -Weberei in Oester- rei< von 1848—1888. Manhesters Baumwoll- Fabrikationsges<äft im 3. Quartal 1888. Große Rundwirkmaschine. Neue Wollkämmerei und Wäscherei in Hamburg. Schwindel in zweiter Auflage. Streichgacn-Bürstmaschine. (1 Zeichn.) Deutsche und ausländ. Patente. Nothbeleu<h- _neben_eleftr. Licht in Fabriken. Fragen

Manufakturwaarenge\<äft. Marktberichte.

Allgemeine Brauer- und Hopfen - Zei- tung. Offizielles Organ des Deutschen Brauer- bundes 2c. (Verlag von J. Carl in Nürnberg.) Nr. 153. Inhalt: Die Brauerei- und Mälzerei- Berufsgenossenschaft im Jahre 1887. Neue Er- fahrungen über Kompressions-Kältemasbinen. Das Näfsen der Kohle. Brauerei- und Mälzerei- Berufsgenossenschaft. Hopfen-Ein- und. Ausfuhr Großbritanniens. Flaschenbier-Versandt in eigenen Kühlwaggons. Bier-Aus- und Einfuhr Groß- britanniens. Stellen in überseeishen Ländern. Tageshronik. Hopfenmarkt. Gerstenmarkt.

Der Metallarbeiter. Nr. 101. Inhalt: Artikel: Gewerblihe Rundschau. Ueber den Einfluß des Cylinders auf die Lichtftärke und den Oelverbrau< bei Petroleumlampen. Die neueren Straßenbrenner. Bleirohre zu lôthen. Geistiges Eigenthum und Dienstvertrag. Technische Mit theilungen. Anfragen und Beantwortungen. Verschiedenes. Büchershau. Der Ges<äfts3- mann. Patentwesen.

Kaufmännishe Blätter. (G. Ä. Gloedner, Leipzig.) Nr. 51, Inhalt: Aufsäße: Fabrik: arbeiter. Lehrlinge. Die Sonntagsarbeit im Han- delsgewerbe. Handelsgebiete in Ost-Asien. Waarenkunde : Aufzuht von Hummern und Dorschen. Magnesium und Aluminium. Statisti Re<tsfälle: Anzeigepfliht an zuständiger Steuer- stelle. Londoner Firmen. Verkehrswesen. F Bücheranzeigen. Winke für die Ausfuhr: Ein- fuhr deutsher Gewebe u. st. w. na< Italien. Markenshutzgeseß in Indien. Beanstandung von Etiquetten in der Türkei. Handelskammerberichte. Vermischtes. Verband reisender Kaufleute Deutschlands. Waarenbericht und Lage des Geld- marfktes. Mittheilungen für reisende Kaufleute. Verband Deutscher Handlungsgehülfen. Offene Stellen. Zahlungseinstellungen und neu ein- getragene Firmen im Deutschen Reich. Anus den deutschen aulereuropga en Gebieten. Zoll und Steuer. Aus dem Verkehrsleben. ies aus fkaufmännishen Kreisen. Unglü>sfälle. Allerlei Handelsnahrihten. Kaufm. Rechtsrath. Zahlungseinstellungen im Auslande. Unter- haltendes.

Handels-Register.

Die. Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubril Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöchentlih, die

leßteren monatli.

Battenberg. Bekanntmachung. 49868] In dem Firmenregister des unterzeihneten Gerichts

ist zufolge Verfügurg vom heutigen Tage bei Nr. 31

in Colonne 6 folgender Eintrag tewirkt worden: Die Firma Jacob Schäfer 6. zu Dodenau ift erloschen.

Battenberg, den 20. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [49843] des Angen Amtsgerichts x. zu Berlin. Zutolge Verfügung vom 20. Dezember 1888 sind am selben Tage folgeñde Eintragungen erfolgt: In unser Firmenregister ist mit dem Sige zu

Berlin unter Nr. 19 199 die Firma :

Fabrik automatis<her Patent-Notenwender W. Helbig

(Geschäftslokal: Klopsto>kitraße Nr 36) und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst Wilhelm Helbig zu Dreêden eingetragen worden. Dem Julius Heinri Theodor Stempel zu Berlin ist für die vorgenannte Firma Prokura ertheilt und

eingetragen worden.

am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

Firma:

Allgemeine Berliner Omnibus- Actien-Gesellschaft

tragen: Der Direktor Eduard Elwanger,

Major a. neten Stellungen ausgeschieden. worden :

Berlin,

Berlin.

getragen worden.

vorgenannte Aktiengesellschaft ertheilte Kollektivprokura ist erlos<hen und ift deren Löschung unter Nr. 7368 des

H

ist dieselbe unter Nr. 7650 unseres Prokurenregisters

Zufolge Verfügung vom 21. Dezember 1883 sind In unser Gesellshaftsregister ist unter Nr. 2394,

mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, einge-

bisher alleiniger Vorstand der Gesellschaft, und der D. Hermann Gelinek, bisher Stell- vertreter des Vorstandes, sind aus den bezeih-

Mitglieder des Vorstands sind nunmehr ge-

1) der Major a. D. Hermann Gelinek zu

9) der Hauptmann a. D. Franz Hopp zu

Dem Eduard Herrmann zu Berlin ist für die vorgenannte Aktiengesellschaft dergestalt Kollektiv-

. | prokura ertheilt, daß derselbe ermächtigt ist, die Firma der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem

Dies ift unter Nr. 7653 des Prokurenregisters ein- Die dem Franz Richard Hopp zu Berlin für die

Prokurenregisters erfolgt.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 4016, woselbst die Aktiengesellschaft in Firma:

ania, Aktiengesellschaft für Verlag und Druckerei j mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen :

Germania, Actien-Gesellschaft für Verlag und Druckerei. Franz Hu. biéher Direktor der Gesellschaft, ist aus dieser Stellung ausges@ieden. E Der Redakteur Max Musik zu Berlin ist Vor- stand der Gesellshaft geworden.

Die Gesellschafter der hierselbft unter der Firma:

Blumenthal & Oppenheim am 1. Juni 1886 begründeten offenen Handels- gesellshaft (Geschäftslokal: Prinzenstraße Nr. 56) find der Kaufmann Marx Blumenthal und der Kauf- mann Salo Samuel Oppenheim, Beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 11308 des Gesellschafts- registers eingetragen worden.

In unser Firmenregifter ist unter Nr. 18 760, woselbst die Handlung in Firma:

Moreau Vallette i; mit dem Sitze zu Berlin vermerkt stebt, ein- E! E :

em Kaufmann Wilhelm Ermin Limpert ist der Kaufmann Johannes Welch zu Berlin zum Pfleger bestellt worden. Verlin, den 21. Dezember 1888. - Königliches Amisgee ss I. Abtheilung 6. ila.

—Doy

Berlin. Berichtigung. [49842] Die nach unserer Bekanntmachung vom 17. d. Mts. bei Nr. 16032 unseres Firmenregisters gelöschte

Firma lautet : —— Michael Löwinsohn und nicht, wie in Nr. 319 dieses Blattes vom 19, d. Mts. gedru>t ist : Michael Lewinsohn. Berlin, den 20. Dezember 1888. Königliches a I. Abtheilung 956. Mila.

Bütow. Bekauntmachung. [49821] Die dur<h das Handelsgeseßbu< und das Geseß vom 27. März 1867 vorgeschriebenen öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen im Jahre 1889 dur den Deutschen Reichs- und Königlich Preu- Fischen Staats-Anzeiger, das Regierungs-Amts- blatt zu Köslin, die National- und die Ostsee- Zeitung.

Bütow, 4. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachung. [49874]

In unserem Firmenregister is heute sub Nr. 1383

M Diens A. de PYayrebrune Ernft Wolff ge-

öscht.

Danzig, den 12. Dezember 1888, Königliches Amtsgericht. X.

Delbrück. Bekanntmachung. [49875] Die Bekanntmachungen über Eintragungen în das Handels-, Genofsenschafts- und Muster-Register erfolgen für den Bezirk des unterzeihneten Gerichts für das Jahr 1889 dur folgende Blätter: 1) den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger zu Verlin, 2) das Regierungsamtsblatt zu Minden, 3) das Westfälische Volksblatt zu Paderborn. Delbrü>, den 15. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht.

Demmin. Bekanntmachung. [49740 In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 19. Dezember 1888 am 20. ejd. unter Nr. 359 die Firma „H. Weyer hier“ und als deren In- haber der Pferdehändler Hermann Weyer zu Demmin

eingetragen worden.

emmin, 20. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht.

[49878] Düren. Zu Nr. 184 des Firmenregisters ist heute die Eintragung erfolgt, daß die Firma W. Breuer- Wolff zu Düren erloshen ist. Zu Nr. 13 des Prokurenregisters wurde heute eingetragen, daß die dem Agenten Carl Breuer zu Düren für obige Firma ertheilte Prokura erlos<en ist. Düren, den 21. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht. . Abtheilung IV.

Duisburg. Bekanntmachung. [49460] Die Veröffentlihung der im Jahre 1889 in unser andels- und Genossenschaftsregister stattfindenden intragungen erfolgt durch /

5 die Rhein- und Ruhrzeitung zu Duisburg,

2) die Duisburger Volkszeitung,

3) die Kölnische Zeitung, und

4) den Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Die auf die Führung der genannten Register be- zügliden Geschäfte werden für das Jahr 1889 von dem Amtsgerihts-Rath Zeppenfeld und dem Sekretär Kolkmann wahrgenommen, und die betreffenden An- meldungen jeden Montag, Vormittags, in unserem Geschäftshause, Zimmer Nr. 27, entgegengenommen.

Duisburg, d-:-n 19, Dezember 1888.

_- Königliches Amtsgericht.

Eberswalde. BSBefkfanutmachung. 49879]

Bei der in unserem Firmenregister unter Nr. 231 eingetragenen Firma Julius Bruek und in unserem Prokurenregister unter Nr. 30 eingetragenen Prokura der Frau Bru>, Agnes, geb. Brud…, ist eingetragen

Die ribtige-Streikcise der Giraa it. 4. Elvecrfclt;, ter 17, Dezember 1828

R >y —— fr 5

Die Zuéiguiedezlalsung in Weichselthal ist

aufgehoben. S

Eingeiragen zufolge Verfügung vom 24.. am

26. November 1888.

Eberswalde, den 26. November 1888. Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. Bekanntmachung. [49210j Die auf die Führung des ndels-, Genofssen- schafts: und Musterregisters des biesigen Amtsgerichts bezüglihen Dienstges<häfte werden für das Jahr 1889 dur den unterzeihneten Richter im Beistande des Sekretärs Debne erledigt werden.

Königliches Amtsgericht. Stamm.

[49880]

Emden. Die Eintragungen in das hiesige

Handels- und Genossenschaftsregister werden 1889 dur den Staats- und Reichs-Anzeiger, den Hannoverschen Courier und die Osftfriesishe Zeitung bekannt gemacht werden. Emden, den 21. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht. TT.

Erfurt. Bekauntmachung. [49881]

Die Eintragungen in die Handels - Firmen-, Ge-

nofsenschafts-, Zeihen- und Musterregister werden

von uns im Jahre 1889 dur< nachstehende Blätter :

a Deutscher Reichs: und Königlih Pren- fischer Staats-Auzeiger,

b. Berliner Börsenzeitung,

c. Erfurter Allgemeiner Anzeiger,

bekannt gema<ht werden.

Die auf die Führung der genannten Regifter \ih

beziehenden Geschäfte werden von dem unterzeichneten

Amtsgerichte dur<h den Amtsgerihts-Rath Rohland

unter Mitwirkung des Gerichts\chreibers, Sekretär

Duft bearbeitet.

Erfurt, den 11. Dezember 1888. i Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

Rohland.

Essen. Handelsregifter [49882} des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen.

Zu der unter Nr. 157 des Gefell) caftsregisters bestehenden Handelsfirma „Gebrüder Ramme zu Esssen“‘ ist am 19. Dezember 1888 Folgendes ver-

merkt:

Der Gesellshafter Kaufmann Friedri Ramme ift dur< Tod ausgeschieden. | Die Gesellschaft besteht unter den übrigen Ge- ales laut Uebereinkunft vom 21. März 1887 ort.

[49883] Frankenhausen. Daß der Lehrer Viktor Picht bier auf weitere 3 Jahre zum Direktor des- hiefigen Vorschusßvercins, ares g Ge uossenschaft, erwählt worden ist, wird hiermit zur ofentlihen Kenntniß gebracht.

Fraukenhausen, den 17. Dezember 1888.

Fürstlid Schw. Amtsgericht. Bleichrodt.

Garding. Sandels- 2c. Negister. [49885] Die vorgeschriebenen Bekanntmahungen der Ein-- tragungen in das hiesige Handels- und Genofsen- schaftsregister werden für das Jahr 1889 dur 1) den Deutschen Reichs- und Königl. Preußischen Staats-Anzeiger, 2) die Hamburger Nachrichten, 3) die Eiderstedter Nahrichten erfolgen. Garding, den 17. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht. : [49723] Woya. Auf Seite 7 und 8 des Genossenschafts- registers ist heute eingetragen :

1) Nr. 3.

2) Firma der Genossenschaft : Molkerei-Genofssen- schaft Asendorf, eingetragene Genossenschaft.

3) Sih der Genoffenschaft : Camps8heide.

4) Rechtsverhältnisse :

Zufolge der Statuten vom 24. November 1888 bezwe>t die Genossenschaft, dur Errichtung und Betrieb cines Mollkereiges<häftes die eingelieferte Milch zum höôíten Preise zu verwerthen. _

Zu zeitigen Vorstandsmitgliedern find gewählt :

1) Vollköthner Hermann Campsheide in Campss heide als Vorsißender, i :

2) Kaufmann Rudolf Beermann in Asendorf als Schrift- ey u R

3) Vollkötbnec Wilhelm Wachendorf in Camps- pie als Beisitzer und Stellvertreter des Vor- lenden,

4) Dreiviertelmeier Johann Mehlhop in Camps- heide als Beisißer und Stelvertreter des Srift- und Rechnungéführers, : : ß 5) Vollmeier Johann Ravens in Arpste als Bei» Ißer. : 4 Der Vorstand giebt seine Willenserklärungen in der Form kund, daß der Bort uae bezw. dessen Stelvertreter und 2 weitere Mitglieder des Vor- tandes unter der Firma ihren Namen zeichnen.

Die von der Genossenshaft ausgehenden Bekannt- machungen arfoigen entweder dur<_ Cirkular oder dur einmalige Veröffentlihung im Hoya'er Woden- blatte unter der Firma der Genossenschaft.

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- zeit bei dem Handelsgerichte eingesehen werden.

Hoya, den 19. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht. T.

[49743] Paderborn. Die VeröffentliGung der Ein- tragungen in das Handels-, Genossen\cafts-, Zeihhen- und Musterregister für den Amtsgerichtsbezirk Pader- born erfolgt während des Jahres 1889 durch : a. den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Auzeiger, E b. das zu Paderborn erscheinende Westfälische Volksblatt. Paderborn, den 17. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht.

Vorstands-Mitgliedes zu zeichnen.

Vorstants-Mitgliede oder einem Stellvertreter eines

worden:

Konkurse. [48%] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Johann Ludwi Christian genu. Christoph Schiel aus Alkers. leben wird heute, am 21. Dezewber 1888, Vor- mittags 114 Uhr, das Konkursverfahren er- offnet. Der Justizrath Bärwinkel hier wird zum Konkurêverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 14. Januar 1889 bei dem Ge- ri<te anzumelden. Es wird zur Bes<hlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\hu}es und eintretenden Falls über die in $8. 120 der E

-* orvnang-bezeithneten Gègenständé auf vei TS.

nuar 1889, Vormittags 10 Uhr, und zur

Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den |-

1. Februar 1889, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Decniia E NUen Personen, wel<e eine zur Konkur3mafse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für vrelhe sie avs der Sabe abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 14. Januar 1889 Anmeige zu maten. Arnstadt, den 21. Dezember 1888. Fürstlih Schw. Amtsgericht, 11, Abth. __(gez.) L. Wachsmann. Veröffentlicht : Arnstadt, am 21. Dezember 1888. Der aa batte E Beiden Amtsgerichts. üller.

[48517] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Afer- und Mühlen- befißers Louis Frank; in Mühle Barten T da derselbe am 17. Dezember cr. den Antrag auf Konkurseröffnung gestellt und genügend begründet hat, am 18. Dezember 1888, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gerichts- Sefretär Be>ker in Barten wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkuréforderungen sind bis zum 15. Januar 1889 bei dem Amtsgericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Wakhl eines ande- ren Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigerausshuf es und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkuréordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 15. Januar 1889, Vormit- tags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemelde- ten Forderungen arf den 2. Februar 1889, Vormittags 10 Uhr , vor dem unterzeichne- ten Geriht Termin anberaumt. Allen i air welche eine zur Konkursmasse gebörige Sache in Besiy haben, oder zur Konkursmasse etwas s<uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemein- \<uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sale und von den Forderungen, für wel<e sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Januar 1889 Anzeige zu machen.

BVarten, den 18. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht. Beglaubigt : (Unterschrift), Gerichtsschreiber.

[4969) Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Cigarrenfabrikanten Friedrich Anguft Neubert in Grof}{hartmauns- dorf ist am 15. Dezember 1888, Vormittags $12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Johannes Müller in Freiberg ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 15. Januax (niht 15. Februar) 1889. Erste Gläu- bigerversammlung am 11. Januar 1889, Vor- mittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 29. Jauuar 1889, Vormittags 10 Uhr. Tee Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Januar

Brand, am 15. Dezemker 1888,

Königl. Sächs. Amtsgericht. D. Clauß, Veröffentliht: Müller, G.-S.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Vuchhäudlers M. Rocesmer in Bromberg ist am 20. Dezember 1888, Nachmittags 4: Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Carl Leistiklow zu Bromberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. JIa- nuar 1889. Anmeldefrist bis zum 26. Januar 1889, Erste Gläubigerversammlung am 19. Ja- nuar 1889, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 5. Februar 1889, Vorm. 16 Uhr, im Landgerichtsgebäude, Zimmer Nr. 9.

Bromberg, den 20. Dezember 18838,

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Born, Sekretär.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[49533] Konkursverfahren.

_ Ueber das Vermögen des Fabrikauten . Carl Daube hier ift heute, am 20. Dezember d. J,, Vormittags 102 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Justi rath Franz Freyberg hier ist Konkurs- verwalter. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 19. Januar 1889. Erste Gläubigerversammlung ift auf den 15. Januar 1889, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin auf den 31. Ja- nuar 1889, Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

Dessau, den 20. Dezember 1888.

VOE Anhalt. Amtsgericht. . V.: gez. Vogel. : Zur Beglaubigung: Shumann, Sekretär, Gerichts\hreiber Herzoglihen Amtsgerichts.

[49531]

Veber das Vermögen Johann Zacharias Ziegler’s hier, bis zum 8. Oktober d. I. In- habers eines. Cigarrenges>âfts in Regensburg, wird heute, am 20,- Dezember 1888, Nachmittags 33 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet. Der Rathsauktionator Canzler hier, Landhausstraße 7, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 14. Januar 1889 bei dem Gerichte anzumelden.

[49515]

PeNugtterans den 22. Januar 1889, Vor-

mittag he. : Königliches Amtsgeriht zu Dresden. Abth. Tb. Bekannt gema<ht dur<: Hahner, Gerichtsschreiber.

(4690) Konkursverfahren.

Nr. 14186. Ueber das Vermögen des Louis Went, Wirth zum en Hof in Königs- bah, wurde heute, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter Gr. Notar S<mitt hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 16. Januar 1889. Erste Gläubigerver- ams 31. Dezember 1888, Vormittags

r. Aar , Vormittags 9 Ahr. Dies ist veröffentlicht. G e Durlach, 30. Dezember 1888. Großh. Amtsgericht. (L. S.) Der Gerichtsschreiber: Frank.

[49633] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ernft Meyer zu Jever ist beute, am 18. Dezember 1888, Nachmittags 6{ Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechnungsfteller Tiemens in Jever. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 12. Januar 1889 und Anmeldefrist bis 15. Februar 1889. Erste Gläubigerversammlung am 12. Januar 1889, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- T itav am 15. März 1889, Vormittags

Jever, 1888. Dezember 18.

Großherzoglihes Amtsgeriht. Abth. I. / gez. A brahams. Beglaubigt: Meyer holz, Gerichtsschreiber.

[49698] Vekauntmachung.

Das Kgl. Amtsgeriht Krumba<h hat unterm 18, Dezember 1888, Nachmittags 5} Uhr, über das Vermögen des Schuhmachers Josef Lernhart von Niederaunau das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: K. Gerichtsvollzieher Gut in MEaR S L d

ener Arrest mit Anzeigefrist bis 24, Januar 1889 einsdließli<. Zur Beschlußfassung über die definitive Wahl eines Verwalters und etwaige Be- stelung cines Gläubigeraus\<usses und eintretenden Falles über die in $. 120 der K.-D. bezeichneten Gegenstände ist Termin auf Montag, den 7. Ja- nuar 1889, Vormittags 9 Uhr, anberaumt.

Zur Anmeldung der Forderungen ist eine Frist bis 24. Januar 1889 bestimmt und zur Prü- fung und Feststellung der Forderungen Termin auf Montag, deu 4. Februar 1889, Vormittags 9 Uhr, anberaumt.

Krumbach, den 19. Dezember 1888. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Krumbach.

(Unterschrift), K. Sekretär.

[49634]

Ueber das Vermögen des Schlachtermeisters Heiuri< Wilhelm Scharfeuberg in Lübee> ist am_21. Dezember d. I., Vorm. 11 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dr. Weber. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 26. Januar 1889 eins{l. Erste Gläubiger- versammlung 19. Januar 1889, Vorm. 113 Uhr, allgem. Prüfungötermin 2. Februar 1889, Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 3.

Lübeck, d. 21. Dezember 1888.

Das Amtsgericht. Abtbeilung II. Zur Beglaubigung: Fi>, Gerichtsschreiber.

(41976) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen ‘des Zuckerbä>ers Florenz Viard in Masmünfter Oberelsaß wird heute, am 21. Dezember 1888, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gerichts- vollziehber Broy dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. Die Anzeigefrist $. 108 der K.-O. ist auf 15. Januar 1889, die erste Gläubiger- versammlung auf Dienftag, den 15. Januar 1889, Vormittags 10 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf Freitag, den 25. Janugr 1889, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Amts- gerihtslokale, und Endtermin zur Anmeldung von Konkursforderungen auf den 17. Januar 1889 feft- geseßt, sowie der ofene Arrest erlassen.

Kaiserliches Amtsgericht S Ae i. Oberelsfaß. gez. Traut. Beglaubigt: Bode, Gerichts\{reiber.

(4%28] Konkursverfahren.

Nr. 39 463. Ueber das Vermögen des Kabinuet- meisters Johaun Georg Grau in Brözingen wurde heute, am 19. Dezember 1888, Nachmittags 4 Ubr, der Konkurs eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Frist zu den in Z. 108 K. -D. vorgeschriebenen Anzeigen, sowie zur Anmeldung der Forderungen bis zum 17. Januar 1889, der Wahltermin und der allgemeine Prüfungstermin auf Donnerstag, 24. Ja- nuar 1889, Vormittags 9 Uhr, in dem Zimmer Nr. 4 des Dienstgebäudes des Gr Amtsgerichts hier bestimmt, und der Geschäftsagent Adolf Haberstroh hier zum Konkursverwalter eruannt.

Pforzheim, den 19. Dezember 1888.

Gerichtsschreiberei Gr. Amtëêgerichts. Sigmund.

[49697]

Veber das Vermögen des Tischlers Johann

Ernft Hermanu Heilmaun hier, ist heute, Nach-

mittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet

worden. Verwalter: Der Ortsrihter Gustav

Katschner hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis

10, Januar 1889, Anmeldefrist bis 19. Januar

1889, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner

Prüfungstermin: 26. Januar 1889, Vormittags

10 Uhr.

Sebnitz, den 21. Dezember 1888.

Der Gerichts\@reiber pie An Amtsgerichts. id>ert.

(6767) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus H. Lohan zu Sommerfeld wird heute, am 22. De- zember 1888, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffne. Der Kaufmann Barts<h zu Sommerfeld wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. Januar

OFener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14, Januar 1889, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner

Allgemeiner Prüfungstermin 24. Ja? | Paul

Gläubigerversammlung am 17. Januar 1889 Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 14. Februar 1889, Vormittags 10 Uhr. Königliches Amtsgericht zu Sommerfeld. Die Ritiakeit der Abschrift beglaubigt : Boigk, Gerichtsschreiber.

(49692) Konkursverfahren.

Nr. 10 902. Ueber das Vermögen des Uhren- machers und Gewerbers Johaun Grieshaber in Schönwald ist vom Gr. Amtsgerichte Triberg am 20. Dezember l. Is, Nachmittags 4 Uhr, das D verfazren GSE me Konkursverwalter : E Manz in Triberg. Offener Arrest mit Anzeige- srit bis 12. Januär 1889. Me rere bis 12 Sar nuar 1889. Wahl- und Prüfungstermin am Samstag, 19. Januar 1889, Vorm. 10 Uhr.

Triberg, den 20. Dezember 1888.

Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts. (L. 8.) I. Becherer.

(22522) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Ackermanns Chri- ftoph Allftaedt zu Weißenborn ist heute, am 20. Dezember 1888, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter Aktuar Kropp in Wanfried. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. Februar 1889. Erste Gläubiger- versammlung deu 3. Januar 1889, Vormit- tags 9 Uhr. Prüfungstermin den 14. März 1889, Vormittags 9 Uhr.

Wanfried, den 20. Dezember 1888,

Die E Königlichen Amtsgerichts.

eyer.

(49523) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vorsftenhäudlers Johann August Karl Gents<< hier ist in Folge eines von dem Gemein- schuldner anderweit gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Dienstag, den 8. Januar 1889, Vormittags 11 Uhr, vor dem Herzoglihen Amtsgerichte, Abth. I, hier an- beraumt. WVergleichsvorshlag und die Erklärungen des Konkursverwalters und des Gläubiger-Aus\cusses sind auf unterzeichneter Gerichtsschreiberei zur Cin- ibt der Betheiligten niedergelegt.

Altenburg, den 20. Dezember 1888. Gerichtsschreiberei des Herzogl. Amtégerichts. Abth. I.

Schmidt.

(#970) Bekanntmachung.

Im Konkurse über den Nachlaß des am 24. Viârz 1888 verftorbeneu Handschuhmachers Gustav Theodor Rebentisch hier betragen die bei Vertheilung der Masse zu berücksichtigenden bevorre<tigten Forderungen 191 #4 1 , die nicht bevorrehtigten 1622 # 46 S. Da der verfügbare Massebestand na< De>ung der Konkurskosten nur auf 186 4 90 S sich beläuft, bleiben die niht be- vorrehtigten Forderungen vollständig ungede>t.

Anuaberg, den 20. Dezember 18838.

Der Koukursverwalter : Rechtsanw. Justizrath Dr. Böhme.

(4979) Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Louise Schmalenberger, .Händlerin, Wittwe von Ludwig Funk in Oberschlettenbah wohn- haft, wurde dur< Beschluß des K. Amtsgerichts hier von heute nah abgehaltenem Schlußtermin aufgehoben.

Annweiler, den 22. Dezember 1888.

Die K. Gerichtsschreiberei.

(L. $8.) Hizyelberger, K. Sekretär.

[49794] Bekanntmathung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Christian Wittmer L., Schuhmacher und Schuhhändler, in Annweiler wohnhast, wurde dur< Beschluß des Königl. Amtsgerichts hier vom 21. d. M. na< abgehaltenem Schlußtermine auf- gehoben.

Annweiler, den 22. Dezember 1888,

Die Königliche Gerichtsschreiberei :

(L. 8.) Hitelberger, K. Sekretär.

(4389) Konkursverfahren.

_.Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma L. Sülberg, sowie der Juhaberin der- selben, Ehefrau Hermaun Kirch, Lina, geb. Sülberg, früher zu Varmen, jetzt ohne be- kanuteu Wohu- und Aufenthaltsort, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Barmen, den 19, Dezember 1888,

Königliches Amtsgericht.

(4926] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Privatver- mögen des Kaufmanns Max Cohn zu Verlin ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner erneut gemachten Vorschlags zu einem Zwangsver- gleihe Vergleichstermin auf den 15. Januar 1889, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerichte 1. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32, anberaumt. Berlin, den 12. Dezember 1888, Trzebiatowski, Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 48.

(482) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Siegmund Levy hier, Köthener- straße 6, Geschäftelotal Kommandantenstraße 72, Zweiggeshäft in Potsdam, Hoberwegstraße 8, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniy der bei der Vertheilung zu berüd>- sichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 11. Januar 1889, Vormittags 115 Uhr, vor dem Königlichen AmtsgeriŸte I. hierselbst, Ab- theilung 49, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32, bestimmt.

Verlin, den 19. Dezember 1888.

Thomas, Gerichtëschreiber

1889, Anmeldefrist bis zum 31. Januar 1889, erfte

J 5 - (49772) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft H. Oppenheim hier, Haus- voigteiplaß Nr. 9, is in Folge eines von der Ge- meinshuldnerin gema<hten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 9. Ja- nuar 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte I. hierse!bs, Neue Friedri ftraße 13, Hof, Flügel B., part, Saal 32, an- beraumt.

Berlin, den 20. Dezember 1888.

_ Thomas, Geridbts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 49.

[#976] Veraußerungsverbot.

Der Kaufmann M. Goldberg zu Berlin, Span- dauerstraße 72, und der Kaufmann Leopold Jakobi, in Firma M. Hiller Nachfolger bier, Molken- marft 11, haben die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Leopold Salomon jun. hier, Große Franffurterstraße 124, beantragt. Demgemäß wird auf Grund des $. 98 der Reihs- Konkursordnung das allgemeine Veräußerungsrerbot an den 2x. Salomon erlassen.

Verlin, den 22. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 49.

55) A (452) Konkursverfahren.

Im Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers Chriftian Fulda hieselbft ist dur heutigen Gerichtsbes{hluß zur Anmeldung der Konkursforderungen natbträglih eine Frift bis zum 10. Januar 1889 gewährt, au<h der allgemeine Prüfungstermin anderweit auf den 20. Februar 1889, Morgens 10 Uhr, bestimmt worden. ¿

Blankenburg, den 20. Dezember 1888.

_ Fr. Sievers, Registrator, Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

[49742] Oeffentliche Bekanntmachung.

Nachdem S<hlußrehnung gestellt und Vertheilung der Masse erfolgt ist, wird das Konkursverfahren über das Vermögen des Stadtrechnu-rs und Kauf- mauns Adam Gimbel von Butzbach hiermit aufgehoben.

Buybach, den 19. Dezember 1888.

Großb. bef. Amtsgericht. (Unters(rift.)

[43532] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlofsermeisters Johann Friedrich Melzer von hier ist zur D der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 19. Jauuar 1889, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte X. hierselbst, Zimmer Nr. 42, anberaumt.

Danzig, den 18. Dezember 1888.

Stzegorzewstl, Gerichtés<hreiber des Königlihen Amtsgerihts, RI.

[49766]

In dem Konkursverfahren über das Vermögzn des Landwirthes und Produktenhändlers Johauu Welter zu Kauweiler ist zur Berichterstattung und Recbnungélegung des Verwalters auf den 3. Januar 1889, Vormittags 11¿ Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht I1. zu Düren, Zimmer Nr. 2, ¡Termin anberaumt.

Düren, den 18 Dezember 1883.

Königliches Amtsgeriht. Adbtkeilung I.

[49773] i

Der in der Kaufmann Richard Ulraum' schen Konkurssache von Falkenberg O.-S. auf den 28. Dezember 1888, Vormittags 10 Uhr, I vor dem Königlichen Amtsgericht zu Falkenberg OD.-S. an- beraumte Termin zur Schlußvertheilung wird auf- geen und ein neuer Termin zur Vertheilung einer Abschlagszahlung, sowie zur Verhandlung und Be- \<lußfafsung über das binter dem früheren Konkfurs- verwalter, Bürgermeister a. D. Marschall befindliche Geld auf den 18. Januar 1889, Vormittags 9 Uhr, anberaumt.

Falkenberg O.-S., den 21. Dezember 18838,

Grüner, Gericht¿shreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(49779) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelbefizers August Maertens zu Frank: furt a. O. is in Folge eines von dem Gemein- \huldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleihstermin auf den 16. Januar 1889, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Oderstraße 53/54, Zimmer Nr. 11, anberaumt

Frankfurt a. O., den 15. Dezember „1888,

_Haynn, Gerihtsschräber des Königlichen Amtsgerichts, TV. Abtheilung.

(49777) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vecmögen des Kaufmanns Franz Niedel zu Frankfurt a. O. ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- ma<ten Vors(lags Verglei&bstermin auf den 16. Januar 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Oderstraße 53/54, Zimmer Nr. 11, anberaumt.

Franksurt a. O., den 17. Dezember 1888.

__Haynn, Gerichtsfchreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung IV.

(49691) Konkursverfahren.

Das Konkarsverfahren über das Vermögen des Kurzwaarenhändlers Peter Willig, Musi- kantenweg 51 dahier, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse nicht vorhanden ist. ($. 190 K.-D.)

Frankfurt a. M., den 19. Dezember 1888.

Königliches Amtégeriht. Abtheilung 1V.

[49804] Gethsemane.

Durch Beschluß von heute ist das Pierson'’sche Konkursverfahren zu Gethsemane na< Vollzug der Schlußvertheilung aufgehoben. (N. 1. 88.) Friedewald, den 16. De;ember 1888. -

Königliches Amtsgericht.

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 49,

Wermuth.

.— D r D

zu cinem Zwangsvergleihe -

ti R E S E E E E E A E C O E Ls Dg E Es” 7ER E E E 2 E R E L A C (2) 2e En EN u: E E E E E va E E E E E E g v s z : E