1888 / 323 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S. Saalfeld, Nr. 46. Carl Pipyow, Nr. 62. Carl Thorwarth, Nr. 69. W. Lahmaun, Nr. 97. Theodor Meyer, Nr. 108. F. W. Grabs, Nr. 114. Otto Sasse, N-. 127. K. F. Lüdecke, Nr. 169. Theodoe Bergmann, Nr. 229. Wilh. : G der erf: Niese Firma ist erloschea. Eingeteagen zufolge Verfügung vom 20. Novem- ber 1888 am 21. November 18887 "7 b R Profarenreate A} bei ver Prokura der B Emilie Saffe, geb. Breyæ Nr. 6 des Pro urenregisters folgender Vermerk : H Die Prokura ist erlosen. e Eingetragen zufolge Verfüguag vom 20. Novem-

ber 1886 am 26. Novernber 1888. caftsregister des : e oeiiie zu Peiskretsham und Tost im Laufe

des Jahres 1889 werden durch :

ingetragen wordeK. Ebecówaide, den 26. November 1888. Königliches Amtsgericht.

isleben. SHandelëregister [49546] s Königlichen Amtsôgerichts n Eisleben.

Unter Nr. 644 unseres Firmenregisters ist zufolge Verfügung vom gestrigen Tage die Firma „Wil- helm Heeflau Nachf.““ and als deren Inhaber der Kaufmann Edwin Hertig in Eisleben heute ein- getragen.

Eisleben, den 8. Dezember 1888. h, Königliches Amtsgericht.

Handelsregister [49717] des Königlichen Amtsgerichts zu Esseu. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1109 die

Firma Julius Bröer zu Essen und als deren

Inhaber der Kaufmann Julius Bröcker zu Essen

am 17. Dezeenber 1888 eingetragen.

EsSen, __ Handelsregister [49716] " des Köaiglichen Amtsgerichts zu Essen.

Die unter Nr. 343 des Firmenregisters einge- tragene Firena Ernft Vröker zu Essen (Firmen- inhaber dec Kaufmann Ernst Bröcker zu Essen) ist gelöst am 17. Dezember 1888.

FranKfart a. D. Sandelsregisfter [49547] des Königl. Amts erichts Fraukfurt a. O. In unser Genossenschaftsregister ift bei Nr. d,

woselbst D ne A Mes zu Ur

als Genossen eingetragen steht, o

fügung vom 19. Dezember 1888 beute Folgendes

rkt worden:

"a Stelle des verstorbenen Ober-Sekretärs a. D.

Deichler ist der Spediteur Oëcar Pinnow hier-

selbst als Vorsigender im Vorstande gewählt.

aaffurt a. O., den 19, Dezember 1888. Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung.

Fraustadt. SBefanntmachung. [49548] In unserem Fécmenregister ist bei der unter Nr. 96 eingetragenen Firma Marcus Bry in Spalte 3 (Ort der Niederlassung) die in Swierczyn bei Storchnest erfolgte Einrichtung einer Zweigni-der- la}ung (Dampfschneidemühle) heute eingetragen - worden. raustadt, don 19. Dezember 1888, SORE Ksnigliches Amtsgericht.

Gardelegem. Befanutmahung. [49550] Bei Nr. 2 uaseres Genossenschaftsregisters, wo- selbst die Genossenschaft: Vorschußverein zu Gardelegen, Eingetragenc Genossenschaft, ver- merkt ist, ist zufolge Versügung vom heutigen Tage ingetragen: Ân Stelle des mit dem 1. Januar 1889 aus dem Vorstande aus\cheidenden Ziegeleibesizers Zierau hier ist der Buchhalter Friedrih Heyne hier zum Con- troleur für das Jahr 1889 gewählt. Gardelegen, den 14, Dezember 1888, Königliches Amtsgericht.

EsSem.

Genthin. Bekauntmachung. [49734] Jn unserem Firmenregister i zufolge Verfügung vom 10. Dezember 1888 an demselben Tage : 1) die unter Nr. 183 eingetragene W. Fluthwedel zu Milow und 9) die unter Nr. 290 eingetragene Firma: - Marie Weiureich zu Woltersdorf bei Plaue a. H. gelö\cht wordea. Genthin, den 14. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht.

Firma:

M.-Gladbach. SBeschluf:. [49733] Die Eintragungen in das hiesige Handels- und Genossenschaftsregister werden während des Geschäfts- jahres 1889 _ : 1) dur den Deutschen Reichs- und Königlich Preufischenu Staats-Anzeiger in Berlin, 2) dur die Kölnische Zeitung, 3) dur die Gladbacher Zeitung und 4) durch die Gladbacher Volkszeitung wröffentlicht. M. -Vladbach, dea 14. Dezember 1888, Königliches Amtsgericht. Il.

[49731] M.-Gladbach. In das Handelsregister des hie- sigen Königlichen Amtsgerichts ist sub Nr. 2228 des Firmenregisters das vou dem zu M.-Gladbach woy- nendex Kausanann Heinrich Schroers daselbst unter der Ficma H. Schroers-Muxken errichtete Han- delsgeschäft eingetragen worden. M.-Gladbach, den 17. Dezember 1888 Köaigliches Amtsgericht. II.

[49730)

M.-Gladhack, In das Handelsregister des hiesigen Königlichen Amtsgerichts ist sub Nr. 2229 |

- des Firmenregisters .das von .dem zu. M.-Gladhach. wohnenden Kaufmann Georg Christian Schul da- selb unter der Firma Georg Chriftian Schultz errichtete Handelsge&#häft eingetragen worden.

M.-Gladbach. den 17. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht. II.

[49732] M.-Gladbach. In bas Handelsregister des hiesigen Königlichen Amtsgerichts ist sub Nr. 1068 des Gesellschaftsregisters, woselbst die zwischen den zu M.-Gladbach wohnenden Kaufleuten Heinrih Schroers und Georg Schultz unter der Firma H.

Handelsgesellsckaft eingetragen Fch befindet, vermerkt worden:

aufgelöst und die

Glatz.

Firma „Otto Pusch‘“/ mit als deren Inhaber der Kaufmann Glat-Heut

a 888. V Glatz, den 18. Dezember 1 Le

stehende Verwaltungs- Gleiwitz sein soll.

bekannt gemacht, die Eintragungen in das und Musterregister für dasselbe Geschäftsjahr aber nur in dem ad 1 bezimolon

werden. C beziehenden Geschäfte wird der Amtsrichter Dr.

in unter / l i Geschäftslokal des Amtsgerichts bearbeiten.

Gleiwitz, den 8. Dezember 1888. „Th. Kuhn“ dahier.

Greiz.

unterzeihneten Fürstlichen Amtsgerihts werden im Jahre 1889 veröffentlicht

Die Gesellschaft ist mit dem 15. Dezember 1888

Firma erloschen.

M.-Gladb den 17. Dezember 1888. Köaigliches Amtsgericht. IT.

Beckanutmachung. [49549] In unser Firmenregister ist unter Nr. 619 die mit dem Sitze in Glatz und Otto Pusch zu

ciugetragen- worden... —.

Königliches Amtsgericht.

E A ie Eintragungen in das Handels- und Genossen- L L unterzeihneten Gerichts und der

1) den Dentschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger ¿u Berlin,

9) die Schlesishe Zeitung zu Breslau,

3) die Breslauer Zeitung zu Breélau,

4) den Oberschlesischen Wanderer zu Gleiwiß,

5) die Obersclesishe Volksfstimme zu Gleiwiß, Zeichen-

Blatte verüsentlih, Die auf die Führung dieser Register #iì

Mitwirkung des Sekretärs Paradowöki

Königliches Amtsgericht.

Vekanntmachung. [49718] Die Eintragungen in das Handelsregister des

Nah dbl tt, : das hiesige Amts- und Nachrichtsblalt, die S für das Fürstenthum Reuß ältere Linie, S vit Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen Staats - Anzeiger in Berlin. Greiz, den 19, Dezember 1888. Fürstliches Amtsgericht. Abtheilung I. Schröder.

Hannover. SBefanntmachnng. [49719] In das hiesige Handelsregister ist beute Blatt 3284 zu der Firma Doetsch & Cahn eingetragen : In das bestehende Geschäft ist der Kaufmann Gâüstav Lackemann zu Hannover als Gesellschafter eingetreten. : Offene Handelsgesellschaft seit 20. Dezember 1888. Die Prokura des Lackemann ist erloschen. Hannover, 20. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht. TV b.

[49551]

Hersord. Die Eintragungen in das Handels-

und Genossenschaftsregister des unterzeihneten Amts-

gerihts werden im Laufe des Jahres 1889 durch. -

1) den Deutschen Reichs- und Pre fischèn Staats-Anzeiger zu Berlin,

9) das Herforder Kreisblatt zu Herford,

a A Zeitung zu Herford

veröffentliht werden.

Herford, den 18. Dezember 18883,

Königliches Amtsgericht.

Herford. Handelsregifter [49722] des Königlichen gere zu Herford. , Der Kaufmann Gustav Marmelstein zu Herford hat für seine zu Herford bestehende, unter der Nr. 599 des Firmenregisters mit der Firma Marmelstein & Haase eingetragene Handels- niederlassung den Kaufmann Friedri Wilhelm Werner zu Herford als Prokuristen bestellt, was am 90. Dezember 1888 unter Nr. 124 des Prokuren- registers vermerkt ist.

[49720]

Hildesheim. Befanntmahung. / Im biesigen Handelsregister ist Fol 133 zur

Firma G. Louis Liecke in Hildesheim heute . eingetragen :

Nach dem Tode des bisherigen Firmeninhabers Kaufmann G. Louis Liecke ist das Geschäft auf dessen Wittwe, Luife, geb. Ilsen, übergegangen, und wird von derselben unter unveränderter Firma als alleiniger Inhaberin fortgeführt. Die der Wittwe Liecke früher erthcilt gewesene Prokura ist erloschen.

Hildesheim, den 209. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. [49724]

Itzehoe. In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 958 eingetragen dîe Pins Wilh. Jansen in Jtzehoe und als deren Inbaber der Buchhändler Heinri Wilhelm Jansen in Itzehoe. Jtehoe, den 21. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht. 111.

[49631] Jever. In das Handeleregister ist heute auf Seite 129, unter Nr. 383, zur Firma: Olden- burgische Spar- «& Leihbauk, Filiale Jever, eingetragen: : 5) Die Heinrich August Hilbert Willers zu Ol- denburg ertheilte Prokura und damit die Befugniß zur Mitzeihnuag für die Hauptniederlassung in Dl- denburg, sowie für die Filialen in Brake, Jever und Wilhelmshaven ift erloschen. Jever, 1888, Dezember 18. L Großherzoglihes Amtsgeriht. Abtheilung I. Abrahams. Karlsruhe. SBefanntmachung. [49727] Amtsgerichts dahier wurde eingetragen: ® - L. Zum Firmenregister: 1) Zu O. Z. 502 Banw1. Firma J. B. Klingele dahier. Der Inhaber der Firma ift ge- storben. Wegen Fortführung der abgeänderten Firma vergleiche Gmenregitet Band II. O. Z. 434. 9) Zu O. Z. 629 Band I. Firma „Aug. Mappes“ zu Heidelberg mit Zweigniederlassung dahier. Ist dahier erloschen. 3) Zu O. Z. 85 Band Ix. Firma „Je. T- Weber“ dahier. Die Firma ist erloshen. O. Z, 209 Band I1. Firma „Adolf

Himmelheber“ dahier. Die Firma ist als Einzel- firma erloschen

«& Cie.“ zu Hannover mit Zweigniederlassung

E O ansfky mit Jenn Es den 18. Oktober 1888, nach welchem als

Wohnsi E fei Fabrnis- und Errungens®afsgemeinschaft

—ck— 2 {i—-

Klingele Nachfolger“ C ha Ehefrau des Kaufmanns Ferdinand Leidig,

eb. Weinberg, be if Lian zum Handelsbetrieb ermächtigt.

Vetter“ dahier. Inhaber: Kaufmann Jakob Vetter von hier, verheirathet mit Martha Johannes von Ingenheim bei Landau ohne Ehevertrag.

Koerner“ dahier. Koerner ledig von hier.

Feistenberger“ dahier. Iohann Feiskenderger Wise Christine Schucker von Hagsfeld ohne Ehe-

vertrag.

Nr. 32636... .In die Handelsregister :des Gr. |

5) Zu O. Z. 307 Band Il. Firma „Gebrüder

6) Zu O. Z. 340 Band II. Firma „Koransky vertrag des Firmeninhabers Seliman E A von Stettin, d. d.

Karlsruhe gelten soll, und jede Güter- namentlich au die in Karlsrube ge-

sein soll. Die Ausschließung soll eine N Vermögen der Frau sonst in |

anne an dem Vermöge o und Genußrecht ausgeschlossen

434 Band 11. Firma „J-+ V. dahier. Jnhaberia: die Emma,

Dieselbe is von ihrem Ehe-

usgeschlossen 0

7) Unter O. Z.

dahier.

8) Unter O. Z. 441 Band 11. Firma „Jacob

Band II. Firma „Adolf SFnhaber: Kaufmann Adolf

Firma „J-+ Kaufmann mit

9) Unter O. 3. 442

Z. 443 Band II. Inhaber: verheirathet

10) Unter O von hier,

Band I1. Zur Firma j GIateae e | e inbabers Thaddâus Kuhn von hier mit Lutje Bd E hier, d. d. Karlsruhe, den 20. Oktober 1888, wonach die E auf den Einwurf von je 50 4 beschränkt ist. :

/ 12) Unter O. Z. 445 Band1I1. Firma „E. Soz“ dahier. Inhaber : Maler „Eduard Hoz von hier, verheirathet e Hentiette, geb. Banger, von Kon- , ohne Ehevertrag. i stange Ms O. Z. 446 Band Il. Firma 1D. Voigt“ dahier. Inhaber : . Mechaniker Hermann Voigxr, zur Zeit in Mannheim. Ehevertrag des- selben mit Elisabeth Reich von Hausach, d. d. Karlsrube, den 14. Dezember 1883, nah welchem die Gütergemeinschaft auf den Einwurf von je 50 M

beschränkt ift. : M Unter O. Z. 447 Band 11. Firma „A. Vaumgaertuer , Adolf Koch's Nachfolger“ dahier. Inhaber: Kaufmann Albert Baumgaertner von hier. Eherertrag desselben mit Ida Koch von hier, d. d Karlsruhe, den 9. Oktober 1888, nat welchem die Gütergemeinschaft auf den Einwurf von je 30 #4 beschränkt ist. Ix. Zum Gesellschaftsregister : 1) Zu O. Z. 185 Band I. Firma „Gebr. Dreyfuß“ dahier. Der Gesellschafter Mar Drey- fuß bat seinen Familiennamen in „Dreyfuß-Haase umgeändert. Ünterm 15. Oktober 1888 wurde in Berlin eine Zweigniedecla\sung errichtet. 2) Zu O. Z. 123 Band 11. Firma „Maier & atzeustein‘“‘ dahier. Ehevertrag des Gesell- fhasters Josef Katenstein mit Rosa Baer von Siegburg, d. d. Köln, den 12. November 1888, nah

11) Unter O. Z. 444

Art. 1536 und der drei folgenden Artikel des in Köln geltenden Civilgeseßbuchs bestimmt ift. 3) Zu O. 3. 158 Band 11, Firma „Hegmanu & Baumann dahier. Ehevertrag des Gesell- schafters Hermann Heinrich Baumann mit Friedrike Schaeffer von hier, d. d. Karlsruhe, den 27. Oktober 1888, nah welchem die Gütergemeinschaft auf den Einwurf von je 50 # beschränkt ift. 4) Unter O. Z. 191 Band 11, Firma „Gebrüder Himmelheber“ dahier. er Rg e nate Gesellschafter dieser seit 1. Oktober 1888 dahier be- stehenden offenen Handelsgesellschaft sind Kaufmann Karl Himmelheber senior und Kaufmann Karl Himmelheber junior von hier. Ehevertrag des Karl Himmelheber senior mit Julie, geb. Spohn, von hier, d. d. Karlörube, den 30, Mai 1871, wonach die Gütergemeinschaft auf den Einwurf von je 100 Gulden beschränkt ist. Ehevertrag des Karl Himmelheber junior von hier mit Lydia Kalliwoda von Dur]ach, d. d. Karlsruhe, den 8. September 1888, na we…chem die Gütergemeinschaft auf den Einwurf von je 100 beschränkt ist, Karlsruhe, den 17, Dezember 1888. Großh. Amtsgericht. E. Müller.

Kellinghusen. Befauntmahnng. [49725] In das hiesige Firmenregister ist heute bei den nachstehend bezeihneten Firmen : / Nr. 1/424 Jürgen Meyer zu Wrist, ; Nr. 3/426 C. Hesebeck zu Holleubeck bei Oeschebüttel, ak 4/427 Joh. Heinr. Mugeubecher zu ensing, Nr. 5/428 Theodor Giesecke zu Kellinghusen, Nr. 11/491 Hinrich Rathjen zu Kellinghusen, Nr. 12/492 M. Loose zu Kellinghusen, Nr. 13/444-Ghvifh Jungs, zu Kellinghusen, N 15/501 Hs. Ralfs senr. zu Kelling- useu, y Nr. 16/502 David Peperkorn zu Kellinghusen, , 18/504 Gabriel Ehlers zu Henustedt, . 20/507 H. Schnoor zu Kellinghusen, , 22/509 H. S. Garff zu Kellinghusen, . 23/510 Hinr. Runge zu Kellinghusen, , 24/511 C. Möleck zu Kellinghusen, . 25/512 J. Harms zu Kellinghusen, : 27/515 W. Schröder u Kellinghusen, . 28/516 C. Tewes zu Kellinghusen, , 29/517 Johann Peperkorn zu Kelling- husen eingetragen : __ Die Firma ist erloschen. Kellinghusen, den 20. Dezember 1888, Königlihes Amtsgericht.

s [49726]

Königstein, Taunus. Befanntmachung- Die unter Nr. 71 des. Firmenregisters eingetragene Firma J. Rigaud zu Kronberg ist heute gelöscht. Königstein, Taunus, den 11. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht. Il.

[49554] Kwüstrin. Die auf die Führung des Handels-,

im Laufe des Jahres 1859 in dem

Reichs- zu Belin, in der National-Zeitung zu im Bürgerfreund zu Küstrin erfolgen.

1 ei , o da aud aon s Be enschafts- Eintragungen werden in

Muster- und Zi rihts werden für das Jahr

den Geschäfte / i dein Ae ichts-Sekretär Dietel hierselbst über-

tragen.

welhem die Trennung der Güter im Sinne des |

Amtsgerit von dem Amterihter Löbkec unter Mit- iets des Sekretärs Isenberg bearbeitet.

Die vorschriftsmäßigen BekaimaGungen Jes und Preußischen Staats - Auzeiger Berlin und

Küstrin, den 19. Dezember 1888, E Königliches Amtsgericht.

Landsberg O0.-S. Befanntmahung. [49555]

Die Seitens des unterzeichneten Amtsgerichts im Bre-1889 in die von demselben geführten Handels-,

a. dem Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Auzeiger,

b. dem öffentlihen Anzeiger des Amtsblattes der Königlichen Reaierung zu Oppeln,

e der Shlesischen Zeitung

bekannt gemacht werden.

Landsberg O.-S., den 15. Dezember 1888. 9 tönigliches Amtsgericht.

Landsberg a. W. Befanntmachung. [49556]

Die Eintragungen in die Handels-, Genofsenschafts-,

: eihenregister E unterzeihneten Ge-

1) durch den Deutschen Reihs- und König- lich Preuftischen Staats-Anzeiger,

2) durch die hier erscheinende Neumärkische Zeitung

veröffentlicht werden.

Führung dieser Register sich keziehen-

Die auf die As sind dem Amtsrichter Kersandt und

Landsberg a. W., den 17. Dezember 1888. 3 dönigliches Amtsgericht.

[49557]

Lauenburg i. Pomm. BSefanntmachung.

Die im Artikel 13 des Allgemeinen Deutschen

Handelsgeseßbus vorges riebenen Bekanntmachungen werden wir im

Jahre 1889 erlassen: h

in dem Deutschen Ncihs- und Königlich Prenfischeu Staats-Anzeiger,

in der E S und

in der Danziger Zeitung. :

Die auf die Führung des Handelsregisters sich be-

ziehenden Geschäfte werden durch den Herrn Amts-

gerihtsrath Reetsch unter Mitwirkung des Herrn

Sekretär Springstubbe bearbeitet werden.

Lauenburg i. Pomm., den 17, Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht.

Liebenburg. Bekanntmachung. [49729] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 91 eingetragen : p da die Firma H. Vogel & Sohn mit dem Niederlassungsorte Othfresen und als Inhaber : A i: De Ds ae in Se

ofbesizer Heinri ogel in Heissum. R R bretbältäisse: Offene Handelsgesellshaft seit dem 18. Dezember 1888. Liebenburg, den 20. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht.

Liebenburg. Befauntmahung. [49728] Auf Blatt 66 des hiesigen Handelsregisters ist beute zu der Firma H. Vogel in Othfreseu ein- getragen : - „Die Firma ist erloschen. Aktivis und Passivis derselben sind auf die offene Handelsgesellshaft H. Vogel & Sohn in Othfresen Übergegangen.

Liebenburg, den 20. Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht.

Lübeck. Eintragung in das Handelsregister. Am 20. Dezember 1888 ist eingetragen: auf Blatt 1447 die Firma Franz Herlt- Ort der Niederlassung: Lübeck. Jnhaber : Franz Adolf Berthold Herlt, Kauf- mann zu Lübe. . Lübeck, den 20. Dezember 1888. Das Amtsgericht. Abtheilung IV. Funk, Dr. H. Köp de.

[49632]

Mannheim. Sandel8regiftereintrag. [29560] Jn das Handelsregister wurde unter Ordnungss zahl 84 des Gesellschaftéregisters Band VI. zur Firma „Badische Brauerei““ in Mannheim eîin- getragen: :

Kaufmann Alfred Lenel ist aus dem Vorstande ausgeschieden und ist damit dessen Berechtigung zur Firmenzeihnung erloschen.

Manuheim, 14, Dezember 1888.

Großh. Amtsgericht. 3. Düringer.

Mannheim. Saudelsregistereinträge. [49559]

In das Handelsregister wurde eingetragen: _

1) O.-Z. 15 des Ges.-Reg. Bd. IlII. zur Firma „Roland Küpper u. Cp.“ in Mannheim : Der zwischen Carl Theodor Küpper und Eleonore Elisa- betha Max am 25. Oktober 1888 zu Mannheim errihtete Chevertrag bestimmt in S. 1: Die Ver- lobten und künftigen Ehegatten \ließen ihr ge- sammtes gegenwärtiges wie künftiges, beweglihes und unbewegliches Eheeinbringen sammt allen etwa darauf haftenden Schulden von der Gütergemeinschaft aus bis anl den Betrag von 200 4, welche ein jeder der Verlobten gemäß L.-R.-S. 1500 von seinem fahrenden Einbringen in die Gütergemeinschaft giebt.

2) O.-Z. 4 des Ges.-Reg. Bd. II. zur Firma „Kahn & Lamm“/ in Mannheim: Der zwischen

ulius Kahn und Bertha Feistmann am 21. Ofkto- der 1888 zu Mannheim errihtete Ghevertrag be- stimmt in §. 1: Das gesammte gegenwärtige wie künftige beweglihe und unbewegliche Vermögens- einbringen der Verlobten und künftigen Ghegatten sammt allen etwa darauf lastenden Schulden ijt von der Gütergemeinschaft ausgeschlossen und bleibt Sondergut desjenigen Ebethecils, der solches bei-

des bad. Landrechts von seinem beweglichen Einbrin- den den Betrag von 100 zur Gütergemeinschaft.

3) OsZ. 89 des Ges.-Reg. Bd. VI. zur Firma „Max Vaer Söhne‘ in Mannheim mit Zweig- niederlassung in Mergeutheim. Der zwischen

Genossenschafts- und Musterregisters bezüglichen Ge-

Schroers & Schult zu M.-Gladbach bestehende

4) Zu Kerch“ dahier. Die Firma ift erloschen.

{äfte werden für das Jahr 1889 beim hiesigen

Adolph Bär und Johanna Wolf am 18. September 1888 zu Ludwigshafen am Rhein errihtete Ehe-

und Musterregister zu bewirkenden —_ Sator & Sammet in

Sg 8 jedo giebt jeder Ehetheil gemäß Say 1500

verieag bestimmt: Die Brautleute unterwerfen ih dem in Baden über die eheliche Czütergemeinschaft eltenden Geseße, umd zwar sollen die Säße 1500 18 1504 des badischen Landrechts zur Anwendung Fommen. Jeder Ehetheil giebt von seinem Ver- mögen nur die Summe- von 200 #4 in die zwischen ihnen eintretende Gemeinschaft, wogegen alles übrige, jeßige und künftige, beweglihe und unbewegliche Vermögenseiabringen beider Theile Sondergut des- jenigen Ehetheils, von welhem es herrührt, bleibt und sammt den etwaigen darauf haftenden Schulden von der ehelihen Gütergemeinschaft ausgeschlossen ist.

4) D.Z. 407_ des Ges.-Reg. Bd. I1. zur Fi „Sato Mannheim : Die schaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

5) D -Z. 524 des Firm.-Reg. Bd. Il. zur Firma e-Ch. Duffing“/. in Maunheim: Der ¿wischen Christian Duffing und Therese Winterstein am 10. November 1888 zu“ Mannheim errichtete Ehe- vertrag bestimmt in Art. 1: Unter den künftigen Ehegatten soll die Gütergemeinschaft auf die Er- rungenschaft beschränkt sein. Die beigebrahten und künftigen eigenen Schulden eines Jeden und alle ihre beiderseitige biigebrahte und künftige Habe sind von der Gemeinschaft ausgeschloffen. -

6) O.-Z. 275 des Gef.-Reg. Bd. IL zur Firma e,-Gebr. Simon“/ in Manuheim: Die Gesellschast wurde unterm 6. Dezember 1888 aufgelöst; der Theilhaber Naphtali Herrmann Simon übernimmt das Geschäft und führt dasselbe unter Beibehaltung der bishecigen Gesellschaftsfirma als Cinzelfirma fort.

7) D.-Z. 559 des Firm.-Reg. Bd. II1. Firma e,Gebr. Simon“/ in Manuheim: Jnhaber Naphtali Hermanä Simon, Kaufmann in Mannheim. Der- selbe hat seiner Ehefrau Mathilde Simon, geborene Kauffmann, Prokura ertheilt.

8) D. -Z. 560 des Firm.-Reg. Bd. I1I., Firma „C. W. Baner in Mannheim: Inhaber Carl Wilhelm Bauer, Kaufmann aus Dühren, Amt Sins- heim, wohnhaft in Mannheim.

9) D.-Z. 31 des Firm.-Reg. Bd. I. zur Firma C. Schacherer“ in Mannheim : Die Firma ist umgeändert in „C. Schacherer, Maunheimer Telegraphendraht- und Kabel-Fabrik““.

10) O.-Z. 561 des Firm.-Reg. Bd. III., Firma „C. Schacherer, Manuheimer Telegraphen- draht- und Kabelfabrik““ in Mannheim: JIn- haber Carl Schacherer, Kaufmann in Mannheim. Derselbe hat seinem Sohn Carl Schaherer jun., Kaufmann dahier, Prokura ertheilt.

Manunheim, den 15. Dezember 1888.

Großh. Amtsgericht. 111. Düringer.

Mayen. __ Beschluß. [48583] Die durch Artikel 13 des deutshen Handelsgesetz- buches bezw. durh Gesey vom 4. Juli 1868, betr. die privatrehtlihe Stellung der Erwerbs- und Wirthschaftsgenosseuschaftcn vorgeschriebenen Bekannt- machungen, sollen während des Geschäftsjahres 1889 in der Mayener Zeitung, der Coblenzer Zeitung und in dem Deutschen Neihs- und Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger erfolgen. Mayen, den 13. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht. IT. -

esell-

[49562] Medebach. Die Eintragungen in das Handels- und Genossenschaftsregister des unterzeihneten Ge- richts werden für das Jahr 1889 dur . den Deut- heu Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, die Kölnische Zeitung und das zu Paderborn erscheinende Westfälishe Volksblatt bekannt gemacht. Medebach, den 15. Dezember 1888, Königliches Amtsgericht.

j [49563] Neustrelitz. Die auf die Führung der Handels-, Genofsenscbafts-, Zeichen- und Musterregister sich be- zichenden Geschäfte werden für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1889 bei dem biesigen Amtsgerichte von dem unterzeichneten Amts- rihter Jacoby bearbeitet Die Bekanntmachung der Eintragungen in diese Register erfolgt durch die Neustreliger Zeitung und das Central - Handels- register für vas Deutsche Neich.

Neustrelitz, 17. Dez¡ember 1888, Großherzogliches Amtsgericht, Abtheilung L. C. Jacoby.

[49735] Nienburg (Weser). Im hiesigen Handels- register Fol. 125 ist beute zur Firma „F. Köhler «& Kloke“ eingetragen: Die Firma is} auf die Brauereibefißer Clemens Kloke und Adolf Schucht übergegangen. Die Prokura des Letteren ist erloschen. Nieuburg (Weser), 20. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht. II.

Peine. Bekanutmachung. [49736] Auf Blatt 301 des hiesigen Handelsregisters ist ¿ur Firma: „Vereinigte deutsche Petroleum-Werke, Actiengesellschaft mit dem Sit in Peiue“ ute eingetragen; E N In drei Generalversammlungen der Aktionäre der Gesellschaft am 8. v. ‘Mts., nämlich: einer außer- ordentlichen gemeinschaftlihen Versammlung der Be- lßer von Prioritäts- und Stamm-Aktien, einer be- onderen at - der Besitzer von Prioritäts- Aktien und einer besonderen Versammlung der Besißer von Stamm-Aktien ist übereinstimmend be- \chlo}sen worden:

L

a. Das Grundkapital der Gesellschaft, soweit das- selbe zur Zeit in Stamm-Aktien zerlegt ist, ist um 1088 000 &, also auf 1087 000 X zu reduziren, während der in Prioritäts-Aktien zerfallende Theil des Grceundkapitals von 2 300 000 M durch diese Re- duktion unberührt bleibt. -

b, Die Reduktion ist dadurch zu bewirken, raß eine zu dem Behufe der Gesellschaft unentgeltli überlafseue Stamm-Aktie über 1000 6 vernichtet wird und von den verbleibenden 2174 Stück Stamm- Aktien je ¿wei dadur zu ciner Aktie über 1000 4 LEreinigt werden, daß auf je zwei Aktien eine ver- nihtet, die andere aber mit einem ihre fernere Gültigkeit darthuenden Stempel versehen wird.

d e, Diese Maßregel ift in der Weise auszuführen, Ü , sobald die Durchführung der beschlossenen Re- ultion nach Ablauf des geseglichen Sperrjahres

irma

\&aftsblättern zu veröffentliGende Bekanntmahung aufzufordern hat, ihre Aktien bis zu einem in der Bekanntmachung anzugebenden Termin bei der Ge- selishaft nebst Talon und laufenden Dividenden- scheinen einzuliefern, um dennäcst auf je zwei ein- gelieferte Aktien die eine durch eine Abstempelung als au ferner gültig zu bezeihnende Aktie zurück zu erhalten.

d. Diejenigen Aktien, welhe bis zu dem anbe- raumten Termine bei der Gesellswaft nicht ein- geliefert sein werden, sind durch dreimalige Bekannt- macung in den Geselishaftsblättern für ungültig „zu erklären, so_ d von Vividenden respektive zur Theilnahme- an den Generalversammlungen oder zur Ausübung sonstiger Gefellschaftsrechte nicht mehr legitimiren. Füc je zwei dieser Aktien ist eine der zur Kassation ein- gelieferten Aktien dur Abstempelung als neh gültig zu bezeichnen und demnäbst sind diese Aktien von dem Vorstande der Gefellshaft für Rechnung und Gefahr der betreffenden Aktionäre bestmöglihst zu verkaufen. Der Erlös ist für die betreffenden Aktionäre bei der für die Gesellschaft zuständigen Hinterlegungssielle zu hinterlegen, daß jeder Inhaber einer nicht eingelieferten Stamm-Aktie den für ihn bestimmten Antheil an dem hinterlegten Betrage zuzüglich der Hinterlegungszinsen, abzüglich der ent- standenen Hinterlegungekosten, geaen Uebergabe seiner Aktie nebst Talon und den von der Zeit der Re- LOR ab laufenden Dividendenscheinen erheben ann.

e. Insofern einzelne Aktionäre eine ungerade An- ¿ahl von Stamm-Aktien zur Zusammenlegung ein- reihen, ist von den überschießenden, also den an si niht zusammenlegbarea Aktien von je zwei derselben eine derselben durch Abstempelung als gültig zu be- zeichnen, diese vom Vorstande der Geselischaft best- möglichst zu verkaufen und der Erlös an die be- Mean beiden Aktionäre zu vertheilen.

f. Diejenigen Aktien, welche hiernach an die Ge- sellshaft eingeliefert werden, und nah Vorstehendem nit als noch ferner gültig abzustempeln find, sind demnächst als ungültig in Gegenwart eines Notars zu faisiren, und ist endlich die erfolgte Reduktion des Grundkapitals, unter Vorlegung des diese Kassation betreffenden Protokolls, sowie des Nach- weises über die erfolgte Hinterlegung des Erlöses für die niht eingelieferten Aktien bei dem Handels- gericht zur Eintragung Seen,

I.

Diejenigen Stamm-Aktien, welhe nah Maßgabe der vorstehenden Bestimmungen troy der O Reduktion des Grundkapitals noch gültig! bleiben, sind in Prioritäts - Aktien mit den \ih aus dem 8. 3 des Statuts für diese Prioritäts-Aktien er- gebenden Rechten zu verwandeln, wenn ein dahin gehender Antrag entweder bei Einreichung der Aktien behufs deren Zusammenlegung, oder hin- sihtlih derjenigen Stamm-Aktien, welhe behufs Durchführung der Reduktion zu verkaufen sind vou La ien e S acht Tagen nah em Erwerbe, unter Einzahlung von ..….. der Aktien, gestellt wird, : E

Die erfolgte Umwandelung der Stamm-Aktien in R ert ktien ift durch eine entsprehende Ab- tempelung auf denselben Seitens des Vorstandes der Gesellschaft zu beurkunden.

Zur Ausübung dieses Rechtes hat der Vorstand bei der Einreichung der Stamm-Aktien zur Reduktion des Grundkapitals ausdrücklich aufzufordern.

Die auf diese Weise von Stamm- in Prioritäts- Aktien umgewandelten Aktien erhalten das den Prioritäts-Aktien zustehende Dividendenrecht für das ganze Jahr, in dessen Verlauf die Umwandlung statt- dee, M A

er Vorstand ift bereWtigt, aber nit verpflichtet, nachträglih eingehenden Anträgen auf Umwandlung von Stamm-Aktien in Prioritäts-Aktien stattzugeben gegen von demselben ferner festzustellende Zuzahlungen von mindestens zwanzig Prozent und gegen Erfüllung sonstiger von ihm M enver Bedingungen.

4

Der dur diese Einzahlungen auf die Stamm- Aktien und dur die Reduktion des Grundkapitals si ergebende buchmäßige Gewinn ist zu verwenden: a, in erster Linie zur Beseitigung der etwa als- dann vorhandenen Unterbilanz ; b. zur sofortigen Dotirung des geseßlihen Reserve- fonds bis zu feiner geseßlich vorgeschriebenen Höhe ; M. A A befe mttioeri Guß Ju Se Begsen le Gesellschafts-Aktiven nach näherer Bestim- mung des Aufsichtsrathes. |

IV,

ct Durchführung der Beschlüsse zu I. und Il.

a. der §. 3 des Gesellshafts-Statuts folgende

So bag Grundkapital der Gefelli&af

eDas Grundkapital der Gesellschaft beläuft sich

auf 3 387 000 4, zerfallend in 3387 auf 4 In-

haber lautende Aktien, eine jede über 1000 A

Von diesen Aktien sind .… . . Stück à 1000 4,

also zusammen über 6, Prioritäts- Stüdck à 1000 4, also zusammen

A Stamm-Aktien.

Die Prioritäts-Aktien haben Anspru darauf, daß an dieselben aus dem Reinerträgniß der Gesellschaft vorweg eine Dividende bis zu vier Prozent gezahlt wird, sowie daß bei einer Liquidation der Gesell- schaft auf dieselben aus dem Liquidations-Erlöse vorweg der volle Nominalbetrag entrichtet wird und nehmen dieselben an einem diese vier Prozent über- S Reinerträgniß der Gesellschaft beziehungs- weise einem ihren Nominalwerth übersteigenden Liquidations-Erlös nur in der Art Theil, daß aus diesen Mehrbeträgen zunächst an die Stamm-Aktien ebenfalls die vier Prozent Dividende, beziehungsweise bei der Liquidation der volle Nominalbetrag gezahlt wird, . während ein dann noch verbleibender Ueber- \chuß des Reingewinnes gemäß § 34 des Statuts zu verwenden, cin Restbetrag des Liguidations- Erlös unter F Rg und Stamm-Aktien glei zu vertheilen ist.

Erböhungen des Grundkapitals unterliegen der Beschlußfa e, der Generalversammlung. *

Die in dieser Fassung ofen gelassenen Zahlen sind bei der Anmeldung der Eintragung durch den Vorstand dem Verlauf des Umwandlungs-Geschäfts emäß auszufüllen. Sollten sämmtlihe Stamm- Aktien in Prioritäts-Aktien umgewandelt sein, so fällt der ganze zweite Absay des 8. 3 in der neuen R as

Der S. es Statuts erhält für den Fall, daß in Folge der Durchführung der e aa

ali fcin wird, der Vorstand der Gesellschaft die tamm-Aktionäre dur) eine dreimal in den Gesell-

\{chlüsse alle in Folge der Reduktion des Aktien- fapitals nit für ungültig zu erklärenden Stamm-

Aktien în Prioritäts-Aktien verwandelt werden, in Absay 2 folgende Fafsung:

„Der Rest steht zur Verfügung der General- versammlung. Dieselbe hat daraus zunächst den Aktien eine Dividende bis zu vier Prozent

zuzutheilen.* während derselbe im Uebriaen unverändert bleibt.

Der Vorstand wird ermächtigt, alle zur Durch- führung vorstehender Beschlüsse sh als nothwendig ferner herausstellende Maßregeln zu beschließen und zu ergreifen, namentlich auch die vom Handel3geriht

dieselben zur Ewpyfangna|»pe } onläßliþ der (intragung in. das Handeltregiter ¿212 { Seno

erforderten Erklärungen abzugeben und kationen einzugehen.

Peine, den 16, Dezember 1888.

Königliches Amtsgericht. I.

Psförten. Sefanntmachung. 49565

Die öffentlichen Blätter, in eilen im gc S Jahres 1888 die in Art. 13 des Handelsgesepbu{s vorgeschriebenen Bekanntmachungen erfolgen sollen, sind für den hiesigen Bezirk

1) der Anzeiger des Regierungs-Amtsblattes zu

n Ball a. O.,

2) der Staats- und Neichs-Auzeiger

3) das Forster Bocenblt is

4) das Gubener Tageblatt.

Pförten, den 20. Dezember 1888,

Königliches Am1sgericht.

Modifi-

Pleschen. Sefanntmachung. [49566 Zur Ausführung des Reichsgesezes, betreffend vi Löschung nicht mebr bestehender Firmen und Prokuren im Handelsregister vom 30. Mär; 1888 werden die eingetragenen Inhaber der im Firmenregister des unterzeichneten Amtsgerichts unter: Nr. 129 verzeihneten Firma „B. Eilenberg“‘ in Jarotschin, , Nr. 40 verzeihneten Firma „Samuel Glogowski“ in M P, r. “verzeihneten Firm . He! “1 Jarotschin, Firma „H. He nold/‘ in r. 3 ver¿eihneten Firma „Leon i 4 in Faro i Gin, F ee Joachimczyk“ r. 4 verzeihneten Firma „Wolff Kali A in A s N y E r. 13 verzeihneten Firm- é e 1 Jarotschin, z Firma „M. Krause“ in r. 102 verzeihneten Firma „S. S Jarotschin, F S. Krotowski“‘ in r. verzeihneten Firma „H. ißsch““ i Jarotschin, F 1H+ Kunitzsh““ in Nr. 135 verzeihneten Firma „Joseph Pieprzycki“‘

in Jarotschin, Nr. 52 verzeihneten Firma „L. Sauers Nachf.“ Wolff“ in

in iGin, L: verzeihnete i s Jarotschin, L n Firmx „A r. verzeihneten Fi A Neufiadt Me Firma „J. Alexander“‘ in r. 26 verzeibneten Firma ermanu u el enltode A “f A r. verzeichneten Firma „Wittwe A Brande 9 ECLNEG L W., iein “Nr. verzeihneten Firma „Adol L in Neustadt a. W., S R R L; verzeihneten Firma „L. e U Neustadt e W, Fir „L. Smoszewski r. verzeichneten Firma „J. L in Neustadt i Fi 1J- Taczanowski E: verzeihneten Firma „Loui 48 in E ad E 2 E S r. verzeichneten Firm e ‘i Pleschen, Firma „H. Alexander“ in r. verzeihneten Firma „Mori ig“ in Pleschen, : . "” riß Budwig r. 92 verzeihneten Firma Bertha Cohn è Aa EN en, s G L: verzeihneten Firma „S. Davi e in Pleschen, e : 7 at r. verzeihneten Firma „Wol l d in Pleschen, F 2 ff Eyleuburg r. verzeihneten Firm S. Fink“ i Bleshen, : Firma Fink“ in r. verzeichneten Firma „Simon äukel““ in Pleschen, | F i Fräukel r. verzeihneten Firma „J. Simo: iced- maun‘ in Pleschen. s “s S Nr. 44 verzeihneten Firma „S. Goldschmidt“ in Pleschen, Nr. 108 perzeihneten Firma „M. Glaser“ in Pleschen, Nr. 22 verzeichneten Firma „Heimaun Haase“‘ in Plescheu, Nr. 101 verzeihneten Firma „G. Hensel“ in Pirites, B r. verzeichneten Firma „Sara JoTowicz“ in Pleschen, ast ria Nr. 70 verzeihneten Firma „Simon Kaminski“ in g eNMEN, 5 Â L: verzeihneten Firma „Marcus Kar- minsky““ in Pleschen, 2 7 Nr. 47 verzeineten Firma „Nathan Leichten- tritt“’ in Plescheu, Nr. 54 verzeichneten Firma „Hirsch Leviusohn“ in Pleschen, O E i Nr. 161 verzeihneten Firma „M. Haase“ in Pleschen, Nr. 16 verzeihneten Firma „Salomon Mar- cus“ in Pleschen, Nr. 21 verzeihneten Firma „Abraham Mar- golit““ in Pleschen, Nr. 41 verzeichneten Firma „J. Michelsohn“ in L agg en, a f r. verzeihneten Firma „Salomon Ma- thias8‘“/ in Pleschen, 7 Nr. 114 verzeihneten Firma „Maryan Pio- trowsxi“/ in Pleschen, Nr. 2 verzeichneten Firma „L. Sternberg“ in Pleschen, Nr. 11 verzeihneten Firma „Salomon Stern- berg‘/ in Pleschen, Pleschen verzeihneten Firma „S. Sperling“ in , Nr. 39 verzeichneten Firma „Elkan Sternberg“ in gion; ® r. verzeihneten Firma srael ge in P lef den, ¿ F j Schwartz r. verzeihneten Firma „Abraham i- kowicz‘“/ in Pleschen, 8 7 s Se Nr. 178 verzeichneten Firma „Joseph Sklarek“‘ in Pleschen,

Nr. 107 v:rzeichneten Firma . Wo ‘i Piesden, d 8 „A jaczet“ in

bezw. deren Retsnafolger biermit aufgefordert, cinen etwaigen Widerspru gegen die in Auësihht genommene Löschung der genannten Firmen bis zum Ablauf des Monats April 1889 entweder \criftlich oder zu Protokoll des Gerihtsshreibers geltend zu machen. Pleschen, den 19. Dezember 1888. Königliches Amtsgericht.

[49567] Rantzau in HWolstein. Befanntmachung. Die Eintragungen in das hiesige Handels- und BenoLeuschatt megiiter werden ius -Inhre-188 i - —-- 1) in dem Deutschen Neichë- und Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger, 2) im Hamburgishen Correspondenten, 3) in der Barmstedter Zeitung, bekannt gemacht werden. Ranugtau in Holstein, den 16. Dezember 1888, ; __Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht: Henning, Sekretär, Gerichts\hreiber Königlihen Amtsgerichts.

St. Goar. Bekanntmachung. [49744] Die Veröffentiihung der Eintragungen in das s di treter pr Musterregister für esigen Amtügerichtsbezir f i 1889 burt gerichtsbezirk erfolgt im Jahre den Deutschen Reichs- uud Preußis __ Staats-Anzeiger, s S 2) die Koblenzer Bolfszeitung, 3) die Koblenzer Zeitung, 4) die Kölnische Volkszeitung. St. Goar, 20. Dezember 1888, Königliches Amtsgericht.

[49746 St. Goar. Jn unser Prokurenregister ift heute i Nr. 8 der Kaufmann Karl Napp hierselbst als Prokurist der hier bestehenden, Nr. 1 des Gesell- \haftsregisters eingetragenen Handelsgesel\chaft in Firma Foh. Carl Napp eingetragen worden.

St. Goar, 20, Dezember 1888. Königliches Amtsgericht.

49737 Salzungen. Im Handeléregister des T neten Gerichts wurden folgende Firmen, außer II. 19 sämmtlih mit Sitz U dtr velaind . gelôöfcht:

1) Blatt 40 Eichhorn «& Mesfter am 1. Juni cr.

2) Blatt 5 Christian Habersangam 27. Äpril cr.,

3) Blatt 6 Wilhelm Habersang am 27. Juli cr., V Blatt 8 Adolph Klimpel und die dem Carl Screiber für diese Firma ertheilte Prokura am

9. September d. Is.,

5) Blatt 36 C. Siefert am 30 Mai cr.,

6) Blatt 78 Schlenstein & Klimpel am 5. Scp- tember d. Is.

7) Blatt 28 G, Zeit am 27. April cr.,

lI. neu eingetragen:

1) Blatt 169 Rudolf Landgraf, Agentur- eschäft, mit Kaufmann Rudolf Landgraf als In- aber, am 10. November 1888,

2) Blatt 160 Heinrih Eichhorn, Spirituosen- und Samenhandlung, mit Kaufmann Heinrih Eich- born als Inhaber und Bertha, Heinrih Eichhorn's enau, geb. Fischer, als Profuristin, am 28. Avril

3) Blatt 165 L. Trampen, Tapeten- und Kurz- waaren- 2c. Geschäft, mit Laura Trampen, geb. Hc als n und E Ehemann, Kaufs mann Conra rampen, als rokuristen, a 30, Mai 1888, 9 i E

4) Vlatt 164 J. A. Wagner, Swnitt- und Kurzwaaren - Geschäft, mit Kausmann Hermann Schindler als Inhaber, am 30. Mai 1888,

5) Blatt 167 Chr. Rommel, Messershmied-, E E Ba mit Hof- messershmie ristian Rommel als Inhaber,

30. Mai 1888, 5

6) Blatt 166 Jeremias Anschütz, Kunst: und OeS mit Se U N Taathner,

oslieferanten Jeremias Anshüy als Inhaber, a 30, Mai 1888, e

7) Blatt 162 Frit Bein, Conditorei mit Café, Wein- und Kolonialwaarenhandlung, mit Conditor Friß Bein als Inhaber, am 30. April 1888,

8) Blatt 161 Wilhelm Weis, Material- und Kurzwaaren-Geschäft, mit Marie Weiß, geb. Müller, Wilbelm's Wittwe, als Inhaberin, und Kaufmann Adolf Weiß als Prokuristen, am 30. April 1888,

9) Blatt 163 Moritz Stiebel, Tuch- und Manu- factur- und Pußwaaren-Geschäft, mit Kaufmann Moriy Stiebel als Inhaber, am 30. April 1888,

und mit Siß in Altenbreitungen :

10) Blatt 1638 Dauiel Döhrer, Tabackskbandlung, mit Tabackhändler Daniel Döhrer daselbst als In- E am cas e a H

erner wurde Bla des Handelsregisters am 30, Mai d. Js. zur Firma C. Schmer «& C°_ in Schweina eingetragen, daß dieselbe nah dem Tode des Caspar Schmer auf Drechsler Friedri Bern- hard Schmer in Schweina als Inhaber über- gegangen îîit. ; i e L Salzungen, den 27, November 1888. - -

erzogliches Amtsgericht. Abtheilung IT. Silli.

Sinsheim. Bekanntmachung. [49738] Nr. 14 117. Zu O. Z. 19 des diesseitigen Ge- nossenschaftsregisters wurde heute einaetragen : Landw. Confumvercin Reihen (eingetragene Genossenschaft).

M a Gesfellshaftsvertrag datirt vom 4, November

Der Verein hat scinen Siß zu Reihen und be- zwedt zur Förderung der Wirtschaft seiner Mit-

glieder: a. gemeinschbaftlihe billigste Beshaffung von Bedürfnissen der Haus- und Landwirthschaft, b. gemeinschaftlihen Verkauf von Produkten aus dem landwirth)chaftlihen Betriebe,

e, [2060 der Mitglieder gegen Uebervortk;ci=

„ge ; Mitglied des Vereins kann jeder großjährige dispositionsfähige Einwohner von Reihen werde. Der Verein ocdnet seine Angelegenheit.n dur :

a. die Generalversammlung,

b, den Verwaltungsratb,

c. den Vorstand. Der Vorstand besteht aus 1) dem Direktor (Vor- steher, G-:\chäftsführer), 2) dem Kassier, 3) zwci

Beisitzern, von welchen ciner nah Bestimmung der

4