1909 / 78 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[8 Actien Verein der Debet.

[485] imischower Puxtlaud-Cement-, Kalk- uud SROEE Ziegelwerke.

Bilanz per 831. Dezember 1908.

Aktiva.

An Anlagekonto

Kontokorrentkonto

Kassakonto

Wechselkonto

Effektenkonto i

Unkostenkonto, vorausbez. Feuer- vers.-Prämie .

Snventurbestand

Zwickauer Vürgergewerkschaft.

Sewinn- Kredit.

und Verlustkonto. [389]

Palmengarten-Gesellschaft. ;

Die von der ener n N N ividende Don L V6 T s videndenbezug sur an ) L

Le Mi ie, prt g va p, für Handel « Judustrie hier in den üblichen Gesbaftotunten

egen Abgabe des 39, Dividendenscheins mit #4 17,14 erhoben werden.

as V Fepnen wurden in E Generalversammlung zur Rückzahlung al pari per L. Juli 1909 nachstehende Nummern der 37 %/% Palmengarteu-Dy othefen-Auteilscheine gezogen:

Lit. A à 46 1000,— Nr. 49 271 276 283 310 320 379 463 584. v Lit. B à (6 500,— Nr. 733. 768 794 896 915 920 933 969 1070 1185 1190 1195.

ankfurt a. M., den 31. März 1909. GEARIY Der Verwaltungsrat.

Or. F. Friedleben. Ernst Ladenburg.

laden hierdurch unsere Aktionäre zu der am D ¿s ril 1909, Nachmittags 4 Uhr, im ark - Hôtel zu Essen a. d. Nuhr stattfindenden "auferordentlichen Generalversammlung ein. . Tagesorduung:

1) Beschlußfassun über Erhöhung des Grund- kapitals um den in der Generalversammlung festzuseßenden Höchstbetrag und Festseßung der Modalitäten der Kapitalserhöhung. Au3sgegeben werden Namenaktien Lit. A über 4 1000. Das Bezugsrecht der Aktionäre soll ausges{lofsen werden. Ueber die Kapitaiserbeoung haben beide Aktiengattungen neben dem Beschlusse der Generalversammlung gesondert zu beschließen. Nom. (6 68 000 Aktien Lit. A sollen von den neu zu schaffenden Aktien als Gegenwert für die von den Herren Friedrich Gebring und Gen. erworbenen Grundstücke in Essen a. d. Ruhr

tenen.

2) Aúfliag an den Aufsichtsrat, die Statuten nach erfolgter Kapitalserhöhung entsprechend zu ändern. :

3) Statutenänderungen :

a. Verlegung des Geschäftsjahres.

b. Aenderung bei der Gewinnverteilung.

c. Aenderung der Majorität bei Statuten- änderungen.

4, Aenderung, betreffend die Wahl des Auf- htsrats.

e. Wegfall von $ 3 Abs. 3 (Uebertrag. der Aktien) und $ 28 Abs. 2 (Teilnahme nicht ein- getragener Aktionäre an etner General- versammlung).

Zu Punkt c ist ein besonderer Beschluß der Aktiens

aîtung Lit. A und zu Punkt 4 ein solcher beider

ktiengattungen erforderlich.

Essen a. d. Ruhr, den 30. März 1909.

Nheinisch-Westfälische Laud- t Bu A. G.

Or. Diederichs, Bors. des Aufsichtsrats.

[350] @g f 4 é f Kölnische Glas Versiherungs Actien-Gesellschaft Köln a/Rhein.

inn- und Verlustrechuung für d Einnahme. vom L. Januar res V An N e TSJaYe

S Ausgabe. F e ——

60 83 30 92 45

An Per Saldo von bvor-

jähriger Rechnung Steinkohleakonto . achtkonto N nterefsenkonto . ; Materialienkonto .

ehntenkonto M

nterhaltungskonto der Ma inen Anleiheztnsenkonto is Generalunkostenkonto . Konto der Steuern und Abgaben Abschreibungen auf: Konto des Bürgerschachtes 11 Dampfmaschinenkonto (Hilfe Gottes Schacht) Dampfmas(inenkonto (Bür ershacht 11). . Immobilienkonto (Bürgers aht) Immobilienkonto (Hilfe Gottes Schacht) . Immobilienkonto Bahnhofschaht) . Immobilienkonto (Bürgershacht i Koblenfeldloito. Eisenbahnanlagekonto Konto der Kohlenwäsche Konto der Kokerei Seilbahnanlagekonto Kondensationsanlagekonto «„ Gefamtgewinn für 1908

9 v

M S E 1) Nückversicherungs- e a s prämien : Glas Wasser

2) Schäden aus den Vor- jahren abzüglih des An- E teils der Rückversicherer:

a. gezahlt Glas ... v NBONeEr b. zurüdgestellt Waf ; z afer Schäden im Geschäjts, jahr abzüglih des Anteils der Nückvyersicherer : a. gezahlt Glas 0 Ber, b. zurüdckgestelt Glas . va Z Wasser leberträge auf das nächste Geschäftsjahr: ° Für noch nicht verdiente Prämien abzügl. des Anteils der Nückver- sicherer : Glas Wasser 4) Abschreibungen auf: a. Immobilien b. Inventar

5) Verwaltungskosten abzügl. des Anteils der Rückversicherer :

a. Provisionen und onstige Bezüge der Agenten : Glas

f b, e Ver- {3881 waltungsktoften: 9 Valmengarten-Gesellschaft. M 2 Bilanz þp?er 31. Dezember 1908.

Zehnienfonto M

M 2 207 227 491 346 1716 1 500 463 599

12 678 107 407

3 2895 476

1) Ueberträge aus dem Vorjahre:

a. für noch nit verdiente

Prämien:

G

Wasser .…. .

b. Schadenreserve : Glas V

Wasser . .. 2) Prämieneinnahme abzügl. der Ristorni: C Ware 3) Nebenleistungen der Versicherten: Policegebühren : Glas ..….. Baer 4) Kapitalerträge : Ann b. Mietserträge .

S

894 060

S

bak n S L

9 l iva. Bilanzkonto. i Pasfiva.

15 000 000 L Aktienkapital Reservefonds 888 091/40 Nüekständige Dividende aus 1905 . .}- 80|— Rückständige Dividende aus 1907 .. 440|— Kreditoren 6 682 101/50 Kautionspersonalkonto 545 000|— Reingewinn 2 142 121 18 25 257 834/08 Haben.

1 648 90

90 554/84

Pasfiva. Per Aktienkapitalkonto. .. Reservefondskonto : Dispositionsfondskonto . . Dividendenkonto: noch nicht exhobene. Dividende 99/0 Dividende pro 1908 ; Tantiemenkonto Saldovortrag pro 1909 . .

2 500 000|— 250 000 265 000|—

220 225 000 20 233 25 022

3 285 476 Gewinn- und Verlustkonto.

Verluste. Abschreibungen Reparaturen Unkosten Kursverlust auf Effekten. . . . Gewinnverteilung: Tantieme der Beamten M 9177,90 99/0 Dividende . 225 000,— Tantieme des Aussihhtsrats . 11 056,07

Vortrag pro 1909 „_ 25 022,80

H 93 92 69 94

M . 119 401 604 5 148 629 146 367 16 231 545 000

Gewerkshaft Brucher Kohlenwerke Deutsche Werke und Beteiligungen . Debitoren

Kassenbestand

Kautionseffekten

SSSSS282

DO pam Ion L A

S

425 798 13 051 64 722|—

4 950

836 9792

T i]

S

10 000 426 811

3186 429 Bilanzkonto.

95 257 834/08 Soll. Gewivn- und Verluftkonto.

M A Reingewinn 2 142 121/18 dessen Verteilung wie folgt vor-

gelVlogen wird: Ueberweisung an den

Reservefonds . ./( 96 9591,65 Dividende 11%. . » 1650 000,— | Tantiemen . . . . 142 052,72 Vortrag 253 476,81 L

|— 2142 12118 2 142 121/18 Dresden, den 31. Dezember 1908.

Deutsch - Oesterreichische

H. Schaaff.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-

konto haben wir an us mit Ln s mitta

ü l i unden.

ge O Man 1909. E Dresdeu, 15. März 1909. Treuhaud. Vereinigung Aktiengesellschaft. G. Klemperer. Henri Palmié. Meyer. i. V. E. Bourxnot. E E

bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt, Abteilung Dresden, in Berlin bei der Dresdner Bauk, ferner in Wien bei dem Wiener Bauk-Verein und an den anderen österreihisch-ungarishen Pläßen bei dessen Filialen erhoben werden. j Dresden, den 30. März 1909. Deutsch-Oesterreichishe Bergwerksgesellschaft. H. Schaaff. W. Poech.

SIS

3 186 429 4 485 Kredit. M 160 000 141 000 135 932 31 060 884 000 109 232 | 3 230

3 350

Debet.

# [d 9210 288/35 996 628/18 935 124/65

80|—

Gewinnvortrag aus 1907 Geschäftsgewinn

Gewinn der Brucher Kohlenwerke . . Verfallene Dividende aus 1904 . ..

Mb 233 602 94 471 74 798 36

A [4 93 000

87 000 96 000 230 000 65 390 84 367 502 055 31 168 113 799 239 200 65 000 20 945 57 000 19 000

210 000 20 000 60 000

1 800 26 214

1981 939

90 341

An Aa EMio e Lai ershahtes ú nlagekonto des e tt Schachtes E E

Anlagekonto des Bahnhofschachtes Anlagekonto des Bürgershachtes [1 Nrn onto des Werksmagazins . . Debitorenkonto . . U LKafsakonto . Wechselkonto Effektenkonto Kohlenfeldkonto Grundstückskonto Eisenbahnanlagekonto . . . Konto der elektrishen Anlagen . Konto der Kohlenwäshe und Kokerei Seilbahnarlagekonto Kondensationsanlagekonto Aktienkonto Kohlenkonto

Per Aktienkapitalkonto

Konto des Reservefonds . . Dispositionsfondskonto N Beamtenpensionsfondskonto Konto der 49/6 Anleihe von 1896 Kreditorenkonto S

njenktonto der 40

E /o Anleihe gung

von Baukonto L s) 198 Gewinn- und Verlustkonto. . .| 426811

61 21 46 14

270 256 673 165:

Sen agej ells Gas W

. Poech. Vorstehende Bilanz nebst Sewinn- und Verlust- konto haben wir mit den Büchern verglichen und übereinstimmend gefunden.

[398]

Gewinne. Per Saldovortrag aus 1907 . . Vereinnahmte Zinsen Bruttogewinn pro 1908 . . ..

E

22 877 27 047 623 239/50

673 165/32

Die fällige Dividende mit D °/6 gleich 46 90,— ro Aktie ist gegen Aushändigung des Dividenden- {Weins Nr. 4 in Schimischow O.-S. bei der Ge- sellschaftskasse, in Breslau beim Schlefischen Bankverein und in Berlin bei den Herren Jarislowsky «& Co., Universitätsstr. 3b, von heute ab zahlbar.

Schimischow, den 29. März 1909.

Der Aufficytsrat. Der Vorftaud.

E. Goldstein. L K. H. Olshaus

92 90

228 187 ama

: Aktiva. Mb 1) Gebäudekonto 1 024 000/ 2) Heizungsanlage 132 000 3) Be- und Entwässerungsanlage 57 000 4) Dampfmaschinen- und Kesselanlage 22 500 5) Glektrishe Beleuhtungsanlage . | 152 800 6) Parkkonto 270 000 7) Pflanzenkonto 173 000 8) Mobilienkonto 79 000 9) Kafsenkonto 1781 10) Effektenkonto 33 494

6) Steuern und öffentliche Abgaben

7) Sonstige Ausgaben : Hypothekenzinsen ..

8) Gewinn und dessen Ver- Os ital

a. an die Kapitalreserve

þ. Tantiemen Me ¿

9 an die Aktionäre . .

8

[380] Deutsch-Oesterreichische Bergwerks- q f gesellschaft.

Die von der 14. ordentlihen Generalversammlung unserer Aktionäre für das Jahr 1908 auf 11 ?/0 festgeseßte Dividende kann gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 14 unserer Aktien vom Jahre 1895 und Nr. 13 unserer Aktien vom Jahre 1896 mit (6 110,— pro Aktie von heute ab

in Dresden bei der Dresdner Bank,

7 685 2781

1981 939

I I

82

Geprüft und richtig euen j ob. Baumgarten, Nevisor. Vorstehende Bil - un t s Mie A L E oln und Verlustrechnung sind dur die Generalversammlung Das Direktorium. den Sparf . an den Sparfonds \, . vertraglihe Gewinn-

en.

r

673 750

Aktienverein der

[385] Bwickauer

faßungen als der

Vereinsbauk und ihrer

Vereinskasse am

Zahlungstag bestimmt worden ist, bei VBürgerschachte, der Abteilung Hentschel &

1 876 420

66

anteile

99 128/23

18

76 420/66

11) Neues Geländekonto 12) Debitoren- und Kreditorenkonto .

8 293

13) Vorausbezahlte Versicherungs-

8 890

[367]

¿mi n B i Eisengießerei und Dampfkesselfabrik H. Pausch Actien-Gesellschaft. 14) Effektenkonto des Aktienrückzah- Maschinenbauanftalt, | 3 B Vilanz am 81. fle 1908. Pasfiva. lungsfonds u. Guthaben bei der s e Städt. Sparkasse 16 415 Ahs

52 925 reibungen A am 1. Novbr.

Bilanz für den Schluß d

Schulz, der Filiale der Dresduer Bauk un ihrer Abteilung Eduard Vauermeister, fämtlid in Zwickau, oder bei den Herren Hammer «& Schmidt in Leipzig in Empfang zu nehmen. wickau, den 29. März 1909. Das Direktorium des Aktienvereins der Zwickauer Vürgergewerk schaft. Ernst Krieger. Carl S(hreiber.

i Pasfiva.

D Bürgergewerkschaft.

Von der heute abgehaltenen Generalversammlun ist für das Jahr 1908 eine Divideude a 110 .( festgeseßt worden. Die Herren Aktionäre werden crudk dieselbe gegen Rückgabe des Dividenden- scheins Nr. 106 Dienstag, den 30. März 1909, welcher Tag in Gemäßheit von $ 5 der Vereins-

[481] Aktiva.

M 7

1) Forderungen an die Aktionäre für nos oh eingezahltes Aktienkapital e 2) aue Forderungen : 2. Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten: Glas . . . M 59 324,57 FDONEE 90688008

b. Suihaben bei Banken c. tm olgenden Jahre fälligeZinsen, Aktienkapitalkonto: eingezahlt. Aktien- foweit sie aeilig h Pai

kapital A laufende Jahr treffen . . …. Bankkonto: Guthaben von Banken . 3) Kassenbestand . Württ. Portland-Cement-Werk Lauffen: 4) Kapitalanlagen:

dessen Guthaben für gelieferten a. Hypotheken . 4 1001 900,— ito der Bedi stetenkont E

ediensletenkonto : von 5 Angeftellten bar hinterlegte Kautionen 6) Arden e

Konto für Vers(iedene : i Gläubiger . schiedene: Verschied 7) Glaslager

Reservekonto : dessen ‘Bestand A

Vtepetonto: niht erhobene Divi- ende . .

Amortisationskonto: dessen Best

Gewinn- und Berlufte e, diu Bruttoüberschuß . . 38 827,45 BDertrag vom vorigen

H Aeaital ; eberträge auf das nächste Jahr nah Abzug des Anteils der Kas versicherer :

a. für noch nit verdiente Prämien : Glas... . 6 914 000,— Wale. L200

b. Visgbenreserve:

225 000|— Pasfiva. 1) Aktienkonto . 2) Hypotbekenoblig.-Konto . . 3) Ünterstügungs- und Pensionskonto ger ne j 4) Neservefondskonlo. . . . . . Waser S e -0 R i 5 S srebefondökouto E 3 —— h 6) Debitoren- und Kreditorenkonto . ) Sounige Passiba: N 7) Neues Geländebypoth.-Konto . . a. Guthaben sonstiger Versiche- d 8) Hypothekenkonto Gelände C rungsunternehmungen : k 9) Dividendenkonto ... . . Glas . Mb 998,04 11 Hypothekenoblig. Couponskonto 11

1) a. Aktienkapitalkonto 6 2000 1 00

b. Vorzugsaktien ,„

3 p Se

3) Reservefondskonto

4) Spezialreservefondskonto

5) PeunonDote

6} Witwenkafse

7) Akzeptkonto

8) Kreditores

9) Darlehne

19 211/73 19 Eratene Di angen | 11 videndentonto

430 80| 211 244 12) Gewinnvortrag . . 1493,42

57 466/36 Bruttoûberschuß . , 143 616,02 | 59 282]

685 712 877 500

128 541 125 000 124 000 227 481 85 000|— 350 000|— 399

15 365|— 16 487

4 000 1-790

1) U aftenkonto : ? egensGalen und Boden in Landsberg . .

Grund Boden in Budapest

b. A ugang .. Zugang Werft

2) Maschinenkonto ugang Ae Werft 3) Weren Abgang ugang B Werst 4) Gerätekonto ugang reo. Werft 5) Formkasten- und Gesenkekonto Abgang Zugang

6) Transportkonto Ab

290 7095 114 90!

877 771

3 000 000 450 000 124 958

45 353 91 020

15 649 182 262 641 047 204 708

75 619

1165

145 109

405 606/91 860 626/45 4 090/51 1417/35 764 008/55 33 719/85 665/25

68 391 89 966

Pasfiva.

Abschluß: auf 31. Dezember 1908,

1271741 22h

M 358 200 49 500 126 922 8 000 1 094 8 070

Anlagekonto : Oberleitung u. Unterbau Immobiltienkonto : Gebäude A Sto: Nollendes Material Mascbinenkonto: Maschinen . Geräitschaftenkonto: defsen Bestand . Materialienkonto: Betriebsmatertialien Depotbureaueinrihtungskonto: Efn- rihtungs8wert von Bureau und Schneiderwerkstätte . . S Nontoreinri@tungskonto: Einrichtungs- L Uniformenkonto: Uniformen u. sonstige Bekleidungsgegenftände 90e Kaffakonto: dessen Bestand Verschußkto.: Vorschüsse an Angestellte Bankkonto : Guthaben bei Banken . . Kaution bei der Stadt Konto: bei der Stadt hinterlegte Papiere . . Konto für Verschiedene: Verschied. F ane 4 A aÿrktartensteuerkonto: vorausbezablte Fahrkartenfteuer u

800 618

98

2178 65

954 798 393

211 347

. . l Wasser . _ 980,30 Aktienrückzahlungsfonds . . .. | 191 601/52

b. Guthaben von Vertretern 12) Akkumulatorenbatterieerneuerungs- E Œ& T1018 a E 4) Kapitalreservefonds 5) Sparfonds 6) Gewinn

1 008 224 1 578/34

194 800 10 000

90

fonds j al L 13) Hypothekenrückzahlungsfonds für Mtinderotun für 1908 14) Reingewinn fur : ) 4 a auf 98 Aktien à 4 17,14 M 1 679,72

1413

100 000 35 000/— 99 128/23

| 1598 620/23

Kölnische Glas-Verficherungs- Actien-Gesellschaft. Der Auffichtsrat. Die Direktion. B. Heimann jr., Kessel. Vorsitzender.

66

376 15 26 587/35 2 987/30

e ad 1598 620/23| orslehender Nechnungsabschluß ift von uns Î uer a L a aaa l U Bien mi e n Uebereinstimmu Ein, deu 10, Miel O I IOEDEN, Ed. Mannert. Fritz vereid.

an das Unterstüzungs- 99 574 und Penfsionskonto der Beamten . . 7

Aktienrückzahlungs8-

nes 73 927

1 884

T7 151 5 2282: 53 031

28 273|75 50 0314: __26 808

11 687 75 811

2 652 925|27 Betriebskouto pro 1908.

Ausgaben. 1) Verwaltungskonto 2) Zinsenkonto E 3) Pachtkonto, Pacht für Gelände . 4) Haus- u. Allgem. Konto . . 5) Gartenverwaltungskonto . . .. 6) Instandhaltungskonto . . . «. 7) Maschinen- und Helizungskonto . 8 9) Musikkonto

Syptelplaßhkonto

10) Bn Bes Belendiiuagükonto

a triebsüberschußkonto : 913 477/01 E ‘Betriebsübersuß 4 62 563,98 __Gewinn- und Verlu

. Kr L Abschreibungen 47 086 E R C S E O HSRE -

S E s Rückstellung für:

N Afklumulatorenbatterieerneuerun 2 000 PygolCenctckzalungstonds r pte Gelände 2208 477 579

50 05

35 761] und Verlustkonto.

orber

licherrevisor. 7) Elektr. Anlagekonto

Zugang 8) Modellkonto Zugang 9) Patent- und Lizenzkonto Zugang 10) Generalwaren 19 Fertige und halbfertige Arbeiten 2 ebitores

82 379

[390] Aktiva.

“R E

80 305

Mb 50 097 39 187 14 078

9 539 97 408 31 425 51 879

9 582 84 658 27 158

Vilanz ber 31. Dezember 1908.

Pasfiva. 500 386 327!|75

B 1492

964 111

132 073 113 271 991559 2 281 21 337 5 334 81

13 634 73 902

913 477 Gewivn- und Verlustkonto.

39 156

46 839/48

361 970/79 871 086/25 885 176/19 16 048/18 113 399 96 61 003/42 12 637/17

4 976 894 42 onto am 831. Oktober 1908. i

03|| Aktienkapitalkonto 80} Hypothekenkonto 60} Kontokorrentkonto

Gewinn-

a

37 720/13 60 258/32 3 735/99 983/90 408/86

2 29716 8 731131 4 256/89 436|— 39 639/50

158 428/06] Heilbronn, den 21. Februar 1909.

Heilbronner Straßenbahuen A.-G. M. Steinegger.

Heilbronner Straßenbahnen Act.-Ges. | [462]

In der heute für das Geschäftsjahr 1908 statt- Laut $5 der Anleihebedingun en wurden als dritte gehabten XII. ordentlichen Generalversammlung der am 1. November cr. rückzablbaren Tilgungsrate wurde die Auszahlung einer Dividende von von 40000 4 folgende Obligationen ausgelost:

30/0 = 4 30,— pro Aktie Nr. 124 125 126 127 157 284 288 326 338 466 besGlofsen, welhe gegen Nüdgabe des Goupons X11 | 717 728 741 242 246 769 544 696 657 663 689

r ahr m 29, d. M. fam S erhoben werden 988 970 976 977 980 981 E S A

n onn der Filiale der W ; e Ginlôsung geshieht am L. Novemb

Vereinsbank, Fi ürttemb zum Nennwerte bei dem Varmer Baukverein in Heilbronn bei den Herren Nümelin & Co., | Hinsberg, Fischer & Co. in Ohligs oder der in Mannheim bei der Rheinischen Creditbauk, reli ch Märkischen Bank in Solingen.

in Mannheim bet der Süddeutschen Bauk, O 00° e tie März 1909.

roun, den 29. März 1909. Î "uner Strastenbahnen Act. Ges. ctien Brauerei, M: Stetnegger.

Maschinenkonto Einrichtungskonto Meaterialienkonto

Vortrag vom vorigen Jahre . . Kursgewinn an E ties : 18

Einnahme aus Fahrgeldern und aus Reklameverwertung

Stromverbrauch Gehäl

44 Versicherungsprämien

infen .

teuern Bahnunterhaltung Materialienverbrauchß .. ..,, Sitisiationea für Abschluß 1907 .

o E

62 157 553

esel Feuerversicherungskonto

16 A 4 976 894

Kredit

15

Debet.

Verlustsaldo aus 1907 Abschreibungen Kursverlust Hypothekenzinsen Lohn und Salär Unkosten

Ì-

1 493,42

winnvortra Per Gewinnvortrag É 14361602 |

. Bruttoübershuß

92] Mineralwasservertrieb SRIL SaHE Buickeie C onstige Einnahmen 14 374/98} Verlustsaldo ) 9 821/59 45 146/38

115 194/59 Vad-Wildungen, den 31. Dezember 1908.

Der Vorstand

der Bad-Wildunger Heilquellen-Aktiengesellshaft Königsquelle in Cassel, \

1) Abschreibungen : ) 0/9 auf Gebäudekonto 39/9 auf Maschinenkonto H 09/9 auf Werkzeugkonto 5 9/9 auf Gerätekonto 5 0/9 auf Formkaften- und Gesenkekonto H 9/0 auf Transportkonto 5 9/9 auf Elektrische Anlagekonto . . auf Modellkonto . auf Patent- und Lizenzkonto

/ R geseßzlihen Reservefonds . .....

158 428

94 72

Reingewinn- und Verluftkonto ;

Einnahmen. Abonnementskonto Billettkonto R e 4d Padttonto: Pacht des Wirts . .

etränkenutanteilkonto i Saalmtetenkonto Spielplaßkonto Elektrische Bileuhti gskonto .

eTtrishes VBeleuchtung8ton a Effekiengewinn- und Verlustkonto Dividendenkonto:

Verfallene Dividenden . . ..

115 194/59 997 915

176 912/45 15 500|— 11 562/26

2 467|70 18 029/80 | 3 2 656/67 | 4 22 024/29 460/13

51/42

477 57972

aukffurt a. M., den 31. Dezember 1908. Fr a äLton-Vesells@aft. Dee Verwaltungsrat.

Or. F. Friedleben. Ernft Ladenburg.

Ht

- Biermann. . Kaiser. Beamte .

u vertragsmäßigen Tantiemen für Direktoren und u 44 9/9 Dividende auf Vorzugsaktien um Vortrag auf neue Rehnung

[391]

Herr Dr. Friß Rörig in Bad-Wild dem Auffichtsrat der Bad-Wildun e Cet Al engeseus@aft Königsquelle ausgeschieden.

r, Carl Nörig i ; glied des Aufsichtsrats 4 Roger ift zum Mit

Bad-Wildunger Heilquellen-Aktien-

gesellschaft Königsquelle. H. Biermann. h. Kaiser.

05 =—Y Q) U! if G5 DO pi

[463] Bekanntmachung.

In der am 14. Min: c. stattgefundenen General- versammlung unserer Aktionäre wurde an Stelle des im vorigen Jahre verftorbenen Zimmermstrs. Auguft L Zee LA A o John zu Weißensee,

is glied de u ts Gesellschaft auf 3 Jahre gewillt, MARE euer Sömmerda, den 29. März 1909.

Soemmerdaer Vereinsbauk.

Neubert. Zimmermann.

145 109

h saktien wird mit 4 45,— = 4{ °/6 pro anno für die Zeit vom 1. November 1907 bis 31. Oktober 1908 von war De T Dr Sai ia Landsberg a. W. nnd bei den Bankhäusern Abel ckÆ Co. in Berlin ritial Bedrente 47, S. L. Laudsberger in Berlin W. 56, Oberwallstr, 20a, sowie bei der Ostbauk für Handel und Gewerbe in Posen und ihren alen eingelöst. i; Landsberg a. W., den 29. März 1909. Actien-Geleifidest lt, Eiseugiesterei und Dampfkessel-Fabrik H. Pausch, Actien-Gese s Maschinenbau-Austa Deut @. F Tis

pi O8

.