1909 / 78 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mh

9 000 000 4 898 000 3 373 166

110 565

10 000 84 122 10 000 130 000 1 662 969 1 110 000 200 105 180 000 4311

[522] Agrippiua See-, Flusi- und Candtransport-

Versicherungs-Gesellschaft in Köln. Wir machen hierdurch bekannt, daß wir die ordent- liche Generalversammluug auf Mittwoch, den 28. April 1909, Nachmitiags 87 Uhr, im Geschäftslokale der „Agrippina“, Rheingasse 6, fest- gefeßt haben und laden hierzu die Aktionäre der „Agrippina“ ergebenst ein. Tagesorduung : 1) Vorlage des Ge|häftsberih1s, der Bilanz und „der Gewinn- und Verkustrechnung pro 1908 und

" Genehmigung derselben.

2) Beschlußfassung über die Entlastung des Auf- sihtsrats und des Vorstands und über die Ver- teilung des Reingewinns.

3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

4) Wahl der Rechnungsrevisoren.

Cöln, den 29. März 1909.

Der Auffichtsrat. Otto Meurer, Vorsigender.

Bilauz per 31. Dezember 1908. ANRNIDAN U ¿Suda E O E M S

4 467 595 1 050 857 1 483 177 514

755 528 103 861

1 200

[471] - Herr Stadtrat Hugo Milch, Breslau, ist dur

Tod aus dem Aufsichtsrat des Schlesishen Bank-

vereins ausgeschieden. ° Breslau, den 30. März 1909.

Schlesischer Vankverein.

Berve. Martius. Cohn.

[109947] RNüdckversiherungs- Actien-Gesellshaft Colonia.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet nach Beschluß unseres Aufsichtsrats Dieustag, den 20. April cer, Vormittags 11} Uhr, in dem Geschäftshause dec Kölnischen E O Ie Colonia, Unter-

achsenhausen 10/12 hierselb, statt und wird olgende Gegenftände der Tagesorduung um- afen:

1) Geschäftsbericht der Direktion, Bericht des Auf-

sichtsrats über die Prüfung der Bilanz, der Gewinn- und Verclustrechnung pro 1908 und Vorschlag zur Gewinnverteilung; Bericht der durch die Generalversammlung erwählten Revi- soren über die Nehnung pro 1908. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung, über die Verteilung des Reingewinns sowte über

[466] Berliner Terrain und Bau Aktiengesellshaft.

Gemäß § 244 H.-G.-B. machen wir hiermit be- kannt, daß Herr Hermann Knauer am 18. März a. c. durh. Tod aus dem Auffichtsrat unserer Gesell- haft ausgesteden ist.

Verliu, den 30. März 1909.

Der Vorftaud der Berliner Terrain und Vau Aktiengesellschaft. Schreiber.

Gemäß § 297 H.-G.-B. machen wir hierdurh be- kannt, daß unsere Gefsellshaft durch Beschluß der S Gamtung vom 23. Februar 1909 auf- g \

._ Wir ersuchen unsere Gläubiger, ihre Forderunge \{nellstens bei uns aube s A

] Deutshe Garvin-Masthinen-Fabri Akt engesellshaft in Liquidation.

[78] Württ. Portland-Cement-Werk zu Lauffen a/Nedckar.

Die ordentliche Geueralversammlung findet am Montag, deu 26. April ds. Js.,, Nach- mittags 3 Uhr, im Sitzungszimmer der „Harmonie“ zu Heilbronn a. N. statt, wozu die Aktionäre unter M Hinweis auf § 15 der Statuten mit dem Bemerken x eingeladen werden, daß die Aktien ohne Couponsbögen Grundstück J bei der Direktion in Lauffen a. N. oder dem +- Hypotheken Bankhause Rümelin & Co., Heilbroun a. N., E Speicher in Glasgow oder bei der Direction der Disconto-Gesellschaft Abschreibung Yorr in Verlin oder bei einem deutschen Notar gegen Alseun’'s Americau Portland Cement Works of E 832 73 B Verabfolgurg der Legitimationskarten spätestens am Aktienkapital j 3. Werktage vor obengenanntem Termine zu hinter- f s + 3 »

legen find. # Tagesordnung: / bestehend

tienkapital . Á s Sd Ren Sal ‘4 0/e SMuldvershreibungen unbezahlt do. von früheren Semestern

Baukonto für Arbeiterwohnungen Agioreserve Affsekuranzreserve Delkrederekonto . . . Geseymäßiger Reservefonds Extrareservefonds itr As L

endenreser Reh nicht erhobene Dividende Gewinn- und Verluftkonto: Uebers{chuß Uebertrag vom vor. Jahre °

ü Wohlfahrtseinrihtungen : besißt die Geseigaft Kam gens verzeihnete Wertpapiere:

ühßungs- und Pensionskafse :

Arbesteruntns O 4 L 0/0 lens Shuldvershreibungen.

; -Stiftung für Arbeiter und Deamle:

Helene D u 0/0 Alsen's Schuldverschreibungen,

, 64 000,— Alsen’she Portland-Gement-Fabrik-Aktien. sfonds:

Beaitenpen 44 0/9 Alsen's Schuldverschreibungen,

bar in Kafsa

d E bitores, Banken . . . - E B Mende, noh nit abgerechnete

18 ten t S 2 gens Bren N h a

M E Abschreibung

Reederei . - « 12 331,35 M 122 131,39 11 431,35

[77] Straßburger Straßenbahn-Gesellschaft. 20 773 241

Die außerordentlihe Generalversammlung vom 14. Januar 1908 hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft um zwei Millionen Mark zu er- höhen durch Ausgabe neuer Inhaberaktien von je eintausend Mark zum Kurse von nit unter 103 9%, welhe vom 1. April 1908 ab am Reingewinn der Gesellshaft nah Maßgabe der eingezahlten Beträge teilnehmen. h

Die Uebernehmec der neuen Aktien find verpflichtet, dieselben den alten Aktionären mit einer mindestens zweiwöchigen Frist zum Bezuge anzubieten zum Kurse von 105 % zuzügli 40/6 Stückzinsen. ; Ey geleblube Bezugsreht der Aktionäre findet

att.

—- Abschreibung

Grundstück Cathaëinenstr. 37

—— Abschreibung Á6 998 732,01

72 364,82 1071 096

130 000— ) _ 100 000,— S U e ae aa ase i

See 206

B E

[523] = 6.861 340 Kölner Lloyd Allgemeine Versicherungs-

Actien-Gesellschaft in Köln. Wir machen hierdurch bekannt, daß wir die ordent- liche Generalversammlung auf Mittwoch den

4 823 154|-

aus 11 600 preferred shares à § 100

Die Durchführung der Erhöhung des Aktienkapitals ist erfolgt und am 19. April 1908 in das Handels- register des Kaiserlichen Amtsgerichts zu Straßburg

28. April 1909, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslokale der „Agrippina*, Rheingasse 6, fests gefeßt haben und laden hierzu die Aktionäre des

die Entlastung dec Direktion und des Auf- sidjtsrats. 3) Ersaßwahl für den Aufsihtsrat.

1) Vorlage des Geschäftsberihts und der Bilanz. 2) N Hanns über die Verwendung des Rein- ewinns.

und 11 600 common shares à § 100

Filiale Jtehoe.

Aktiva. A

2 372 222,—

Carl Krihauff-Stiftung für A 26

000,— 44 9/6 Alsen's Schuldverschreibungen.

Arbeiter und Beamte:

Beamte:

, ur Arbeiter und E E ua 0/9 Alsen's S&éZuldverschreibungen.

Wessel-Stiftung: N d Mllses Ses A I Lis Bente: inrih Alsen- Stiftung für | Lucian N 000 3 9/9 Preuß. Konsols. Beamtenpensionskafse: 40 000,— 1. Hypothek t und bar in Kassa

„Kölner Lloyd“ ergebenst ein. Tagesorduungt

1) Vorlage des Gelchäftsberichto, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1908 und

i. E. eingetragen. In Ausführung des oben angeführten General- versammlungsbeschlufses bieten wir im Auftrage der Uebernehmerin, der Allgemeinen Lokal- und Straßen- bahn-Gesfellschaft in Berlin, den Inhabern der alten Aktien die vorbezeihneten 2000 Stück neuen Aktien zum Nennbetrage von je #4 1000,— zum Bezuge unter folgenden Bedingungen an: 1) Je M 3000,— alter Aktien haben Anspru auf Bezug von zwei neuen Aktien, je 6 1500,— alter Aktien auf eine neue Aktie. Aktionäre, die weniger als 4 1500 Aktien oder über- \hießende Beträge unter 4 1500 besißen, können ihre Aktien ¡wecks Ausgleich der Spißen und bestmögliher Verwertung der auf dieselben entfallenden Anteile vonx neuen Aktien bei einer der Bezugsstellen einreichen. 2) Der Uebernahmepreis für jede Aktie beträgt 4 1050,— zuzügli 40/4 Stückzinsen für die Zeit vom 1. April 1909 bis zum Tage der je- weiligen Einzahlungen. 3) Das Bezugsreht ijt bei Vermeidung des Ver- [ustes bis einschließlih den 19. April d. Js. |. in den Wochentagen auzzuüben, außer bei der Allgemeinen Lokal- und Straßenbahn- Gesellschaft in Verlin, in S:raßburg i. E. bei den Bankhäusern: Ch. Staehling, L. Va- lentin & Cie., Pik, Shlagdenhauffen «& Cie. und bei der Filiale der Rheinischen Creditbauk, in Fraufkfurt a. M. bei der Filiale der Deutschen Bauk, in Verliu bei der Berliner Haudels- Gesellschaft und der Deutschen Bauk. Wer dasselbe geltend machen will, hat die alten Aktien mit zwei gleihlautenden, von ihm vollzogenen Anmeldescheinen, welche bei den Bezugéestellen in Empfang genommen werden können, bis zum 19. April 1909 zur Ab- stempelung einzureihen und bis zu dem gleichen Tage den Bezugspreis sowie die Hälfte des Schlußscheinstempels zu zahlen. Die eingereichten A Aktien werden nach Abstempelung zurück- gegeben. 4) Ueber die Einzahlungen werden einfahe Quit- tungen der Bezugsstelle auf den Anmeldescheinen ausgeftellt. Die Aushändigung der neuen Aktien erfolgt vom 1. Mat 1909 ab gegen Rüdlkgabe der Quittung über die Einzahlung. Straf:burg i. E., den 1. April 1909. Straftburger Straßeubahn-Gesellschaft. Hähner.

[537] Verichtigung.

Anhaltische Kohlenwerke.

In dem Text der gestern veröffentlichten General- versammlung soll es unter Punkt 1 heißen: Beschlußfassung über Antrag auf Erhöhung des Aktienkapitals von 46 6 600 000 auf 46 8 000 000 usw. und niht von 6 000 000 auf 8 000 000.

[502] Portland Cementwerk Bavaria A.-G. Bering.

Die Herren Aktionäre der Portland Cementwerk Bavaria Aktiengesellshaft Bering werden hierdurch zu der am Sonnabend, den 24. April 1909, Mittags 12 Uhr, in Berching im Gasthause zur Post stattfindenden ordentlicheu General- versammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz und des Geschäftsberichts

"i für das Geschäftsjahr 1908.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz sowte Erteilung der Eatlastung an Aufsichtsrat und Vorstand.

3) Sig gung der Vergütung an den ersten Auf-

srat.

4 Neuwahl des Aufsichtsrats, tejenigen Aktionäre, die in der Generalyersamms-

[ung das Stimmrecht ausüben wollen, haben gemäß § 27 der Statuten spätestens am zweiten Werk- cage vor der Geueralversammluug bis 6 Uhr Abeuds

in Nürnberg, Laufertorgraben 43, bet der Gesell- \chaftskafse,

in Münster i. Westf. bei der Gräfl. von Merveldt’schen Hauptverwaltung,

in Berlin, Schinkelplaß 1—4, bei der Bauk für Haudel und Judusftrie,

in München bei der Bayerischen Bauk für

4) Wahl von 3 Revisoren zur Prüfung der Rech-

nung pro 1909. Stimmberechtigt ist jeder seit 4 Wochen vor Vegiun der Generalversammlung in das Aktieuregister eingetragene Aktieninhaber. Der stimmberehtigte Aktionär kann ih durch einen | Bevollmächtigten aus der Zahl der übrigen \timm- berehtigten Aktionäre kraft öffentlicher oder Privat- vollmat vertreten lassen. j G Bevollmätßtigte müssen stch spätestens am Tage vor der Generalversammjung dur schriftliche, | , der Direktion einzureihende Vollmacht legitimieren, Die Jahresrehnung nebst Bilanz sowie der Ge- \{ckäftsbericht liegen vom 3. April cr. ab im Kassen- lokale der Kölnischen Feuer-Vercsicherungs-Gesells aft a hierselbst zur Einsicht der Herren Aktionäre ofen. Eöôln, 1. April 1909. Nückverficherungs Actieu Gesellschaft Colonia. | - Pn,

ele.

. 1163 777,34 3 535 999,24 6 16 586,58 ¡ f 974 382,66 290 969,24 T2 000,—

2 000,—

M4 181 100,— 19 290,-—

4 ntlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. auffen a. N., 1. April 1909. Der Nuffiäitêrat.

Y Fgehoe, Grundbesiß, Tonlager, Ziegelei usw. F genen Mabaudén und Anlagen

—- realifierte Maschinen usw. . —- Abschreibungen terführung Mea Abschreibung | Beamten, Arbeiterwohnungen und Wohlfahrtseinrihtungen +- Neubauten

3 245 030

[373] Bilanz vom 31. Dezember

Aktiva. M |& An Grundstückskonto ; Gebäudekonto. . . 169 426/60 19/6 Abschreibung 694/30 Maschinenkonto . . . [26 191/95 59/0 Abschreibung 1 309/55 «„ Geräâte-, Werkzeuge- u, Utensilienkonto. . ..

1908,

M 20 000

68 732

10 000 93 994

22 015 835

Genehmigung derselben. 2) Beschlußfassung über die Entlastung des Auf- sichtsrats und des Vorstands und über die Ver- teilung des Reingewinns. ù Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. 4) Wahl der Nechnungsrevisoren. Cölu, den 29. März 1909. Z d Der Auffichtsrat. +- vom Baufonds Otto Meurer, Vorsigender. —- Abschreibungen

Bellerkrug ns —- Abschreibungen

/ in Burg i. D Beunge "Abschreibungen

Besitzungen in Steindrthen. .. « « «» .+-* s ¿ada Sanentfabrik Lägerdorf, Grundbesiß, Kreideläger u. t 1 1 885,56 85 220,— . 91 720,—

-+ Ankäufe pro 1908 Me 4- Neubauten und Neuanlag TOTESE 104 829,—

6 203 490,— . 98 840,— M 232 830, 26 040,— 69 000,— 9 690,-— 73 600,— 600,—-

A 314 000,— 83 872,53

M 427 872,03 22 872,53

3650— . 19650,—| 180740

M 252 000,— 1 000,—

60 602,— 400,—

24 882

S |d

Debet. J Abseßung vom Werte der noch nit abgerechneten Ware über See Nerlust aus Sendungen über See Verlust Grundstück Catharinenstraße 37: "S, O L Eif straße 206 runds\tü estra Abibeibura vom Werte des Speichers in Gla8gow

insen BeubliGigduitösien R Md e E S der wie folgt zur Verteilung gelangt:

Extrareservefonds Beamtenpensionsfonds Gratifikation an Beamte

an Aufsichtsrat und Vorstand von O 5 0/9 Mera. a Dividende

[538] 251 000

Wir beehren uns, unsere Aktionäre zu der am 24. April d. J., Nachmittags 5 Uhr, im oberen Saale der Societät in Duisburg statt- findenden Generalversammlung ergebenst ein- zuladen.

Duisburg, den 1. April 1909.

Lehnkering & Cie. Aktiengesellschaft.

Der Vorfißeude des Auffichtsrats: Dr. Walter Böninger. Tagesorduung:t 1) Vorlage der Bilanz und des Geschäftsberichts. 2) Antrag auf Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Beschlußfaffung über die Gewinnverteilung. 4) Satte für ausscheidende Mitglieder des Auf- srats.

[680] Einladung zur ordentlichen Generalvexrsamm- lung der C. H. Haake Brauerei Act. Ges. in Bremen am Mittwoch, deu 21. April 1909, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokale, am Deich Nr. 23 in Bremen.

Tagesordtüung : 1) B taeridt und Bilanzvorlage. 2) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung. 3) Erteilung der Decharge. 4) Festseßung der Mitgliederzahl des Aufsichtsrats. Einlaßkarten sind bis zum dritten Tage vor dem Tage der Versammlung im Geschäfts- lokale der Gesellschaft gegen Hinterlegung der Aktien oder an deren Stelle von einem Depotschein eines Notars oder einer Bank zu lösen. Bremen, 31. März 1909.

C. ÿ. Haake, Brauerei, Act. Ges. Der Vorftaud. H. H. Graue.

15 386 830

16 216 810

2 209 632 2837 567 648

65 2217 70 2257 228 1613 242

43 05

48 88

39

60 202 59/0 Abschreibung . 38 000 Modellkonto

Zugang

20 9/0 Abschreibung

« Dampfheizungsanlagekto 10% Abschreibung .

Elektrische Anlagekonto

WLSIIS

35 1071 096 45

[109948] Kölnishe Feuer-Versiherungs- Gesellschaft Colonia. e

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der auf Dienstag, den 20. April cr., Vormittags 12 Uhr, in unserem Geschäftshause, Unter-Sachsen- hausen Nr. 10 u. 12, hierselbst anberaumten ordent- | , lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Gegenstände der Tageëorduung sind: 1) Geschäftsberiht der Direktion, Bericht des Auf- fichtsrats über die Prüfung der Bilanz, der Ge- winn- und Verlustrechnung pro 1908 und Vor- {lag zur Gewinnverteilung; Bericht der dur die Generalversammlung erwählten Revisoren über die Nechaung pro 1908. s 2) Beschlußfaffung über die Genehmigung. der Bilanz und der Gewinn- und Vetluire@uuna, y über die Verteilung des Reingewinns sowie über die Entlastung der Direktion und des Auf- sichisrats. : Pasfiva. 3) Ersaßwahl für den Aufsichtsrat. Per Aktienkavitalkonto . 4) Wahl von drei Revisoren zur Prüfung der «„ Hypothekerkonto . . Rechnung pro 1909. Kontokorrentkonto: Zur Teilnahme an der Generalrecsammlung sind Kreditoren . nah § 38 der Statuten nur die seit mindestens Gewinn- u. Verlustkto. : ha na eai g in das Auer p R Gewinnsaldo aus 1907 ast eingetragenen tieninhaber berechtigt. P Stimmberechtigte Aktionäre können si{ dur Be- Pngewinn cus 3909 vollmähtigte aus der Zahl der übrigen \timmberech- tigten Aktionäre auf Srund öffentliher oder Privat- vollmacht vertreten lassen, und müssen die betreffenden Vollmatten spätestens an dem der General- versammlung vorhergehenden Tage der Di- rektion eingereiht werden. Die Jahresrehnung nebst Bilanz sowte der Ge- \{äftsbericht liegen vom 3. April cr. ab im Kassen- lokal der Gesellshaft zur Einsicht der Herren Aktio- näre ofen. Cöln, 1. April 1909. Kölnische Feuer-Versicherungs-Gesellschaft Colonia.

1872 461 100 000

13 863 10 000|—

123 863

Abschreibungen Beamten-, Arbeiterwohnungen und Wohlfahrtseinrihtungen —- Neubauten L

50) 12 92 82 75 05

M 874 868,59

—- yom Baufonds 450 000,—

Abschreibungen Landwirtschaft Lägerdorf, Vorräte und Inventar

4 Mehrwert der Bestände gegen das Vorjahr . . f

109/60 Abschreibung . 6 040,— ,

Fuhrparkkonto . . 15% Abschreibung .

«„ Fabrikationskonto :

Fertige Waren .

Halbfertige Waren und Teile

63 730 810 000 73 503

1071 096 1487 187

9 9/6 Dividende von 4 9 000 000,— Saldovortrag pro 1909

67 109

75 238 30 386

—- Abschreibung

K D 4 Ms D ribaiten und Neuanschaffungen

Abschreibungen NBetriebsstelle Waden-Agethorf.

i 126 426,— 1 in Nienbüttel M E40, t db h Abschreibungen 200,— M

s in Agethorst D "Abschreibungen

S in Wacken D Anpflanzungen

Abschreibungen

j cken-Agethorfst 4 900, Tongenbe L Neubauten und Neuanschaffungen „__26 300, “e Abschreibungen “MGA M... ra, Z T Tonbagger M n S Pr —- Abschreibungen i S 0

s terwohnungen. Beamten- und Arbeiter n ge 320,—

17 900,— , E M“ 300,— - 663 190,— 46 14 100,— 51 994,— -

Kredit. vortrag-von 1907... - «_. -

Soria aus Ian Konto für kleine Havarei

Gewinn aus Beteiligungen :

Gewinn aus dem Needereibeirieb

Gewinn aus dem Werke Ihehoe

Gewinn aus dem Werke Uetersen

72 364 29

27 430 26 913 1114 979 245 469

) aure Ae Ee M E AETI me L

1487 187

172 733

Kontokorrentkonto : Debitoren Kassakonto : Barbestand

26 214

875

126 226,— 335 128

63 250,— burg, im Februar 1909. : N “Alsen’sche Portlaud-Cement-Fabriken.

d. Der Auffichtsrat. s Vorstehende G tas Gewinn- und Verlustkonto habe ih mit den Büchern verglichen

und mit diesen übereinstimmend L 5h mann, beeid. Bücherrevisor. [4771

„Brauhaus Hammonia A.-G.

in Hamburg.“ Die Einlösung der AEOERES 41 0/9 Priori- ligationen x. Em. : Ee x Nr. 214 206 86 142 91,

Lit. W Nr. 535 771 667 764 ¿ und der am L. April a. c. fälligen Zinscoupon findet vom L. April 8. c. au bei der Kasse der Filiale der Dresduer Bauk in Hamburg von I Ee e a1: Mea 1000 F Der Vorftaud.

M 188 982,32

228,70

6 189 211,02 1711,02 5

200 000 35 000

92 168

187 500,—

1051/22 6 908/67

_

7 959 339 128

81 680,—

[387] Î Alsen’she Portland-Cement-Fabriken. Die für das Geschäftsjahr 1908 festgeseßte E dende von 9 °/ glei “l agt bgt Aktie if

31. März an zahlbar, u U ff Hamburg d ei den Herren Hesse, Newmanu

«& Co. oder

im Vureau unserer Gesellschaft, in Verlin bei der Dresduer Bank. i Die Dividendenscheine sind mit einem arithmet i geordneten Nummernverzeichnis einzureihen un geschieht die Zahlung g Q Werktage.

s 030. ri N

V Der Vorstaud.

[519] Norddeutsche See und Fluß-Versficherungs- Actieu-Gesellschast zu Stettin. Die Aktionäre werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, deu 24. April cr., Vormittags L107 Uhr, im hiesigen Börsenhause eingeladen. Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstands über die Geschäftslage unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und des Geschäftsberihts für das verflossene Geschäftsjahr mit den begleitenden

Rofleben, 14. Februar 1909, Eisenwerk Noßlebenu,

Aktien-Gesellschaft.

Voigtmann. F

Gewivun- und Verlustkonto pro 1908. 5 tfeilbab

: Soll. M S M Y - Drahie pg

An Handlungsunkostenkonto 5 486/33 i;

« Meisespesen-, Saläre- und A

A ate j 19 338/41 4 realisierte Grundstüdke

Bemerkungen des Aufsichtsrata. Die Direktion. ekortkonto 5 961 M Abschreibungen

2) Bericht der Revisionskommission über die Prü- Thiele. / Betriebsunkosten und Löhne] 39 424 É Fernsprehanlage

fung der Bücher, der Bilanz und der Gewinn- 510 7 Abschreibungen : Abschreibungen

und Verlustrechnung für das verflossene Ge- | [910] Gewinnsaldo aus 1907 .| 1051|: Handlungsmobiliar

schäftsjahr. Schwarzburgische Hypothekenbank Reingewinn aus 1908 . . | 6 908 —— Abschreibungen

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der S ;

Bilanz, die Entlastung des Vorstands und des in Sondershausen. A S 8 Va Tohlgaer Rensing

Aufsichtsrats und die Gewinnverteilung. Einladung zu der am 24. April 1909, Vor- . Delkrederefds. 3 000,— Edt 4481

4) Wahl eines Mitglieds zum Aufsichtsrat. mittags Uhr, in Sondershausen, im Bank- | Vortrag auf neue Im voraus gezahlte Feuer-Vers.-Prämie «e + +++ 12 392

5) Wahl von drei Rechnungsrevisoren. gebäude stattfindenden dreizehnten ordentlichen | Rechnung . E E en M a O M i

Stettin, 31. März 1909. Generalversammlung. Zweifelhafte E E S Tagesorduung :

Norddeutsche See « Fluß-Verficherungs- 1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- 83 960,—

Actien-Gesellschaft. Der Auffichtsrat. rechnung sowie des Berichts des Vorstands pro 43 Sens Rosenow. g H, u des Berichts des. Aufsichtsrats. a Ries 10754 eschlußfassung über wend des s ewinn emselben LEOe) Bayerische Vereinsbank. gewinns und die Tntlaitung des "Aufsichtörats Gewinnsaldo aus 1907 pu tion M bi e aag l anunluna 5) S n As: ; v unserer onäre e Dividende für das Ge- ¿ aÿlen zum Au srat. schäftsjahr 1908 auf 9 °/o festgeseßt worden. Es | OÖiejenigen Herren Aktionäre, welche in der General-| NRofleben, den 14, Februar 1909. gangen daher die Dividendenscheine Nr. 37 bezw. | versammlung thr Stimmrecht ausüben wollen, haben Eisenwerk Roßleben, T. ° Aktien-Gesellschaft.

h: ihre Aktien späteftens am dritteu Tage vor dem unserer Aktien von 4 600 mit A 54,— Tage der Generalversammlung an der Kasse Í Ï « A 1200 , M1O0S,— Voigtmann. von heute an Wir sind mit vorstehender Bilanz sowie Gewinn-

dexr Gesellschaft oder bei der Dresdner Bank in Verlin oder Frankfurt a. M. oder beim bei unserer Kasse in München sowie A. ra hausen Gen Bankverein in Berlin | und Verlustrechnung einverstanden. unseren Filialen in Augsburg, Bad j oder bei den Herren C. Séchlefinger, Trier & Co., Der Aufsichtsrat. Kisfingen, Vayreuth, Erlangen, Kempteu, | Commanditgesellschaft auf Aktien, in Berlin H. Gebler, Vorsißender. Kitzingen, Landshut, Nürnberg, Passau, | zu hinterlegen. Im Falle der Piuterleguag bei | Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- Handel & Judustrie Regensburg, Straubing und Würzburg, | einem Notar ist die betreffende Bescheinigung, welche | rechnung stimmen mit den ordnungsmäßig geführten,

a, ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme be- | bet der Kgl. Hauptbauk in Nürnberg und deren | die Nummern der hinterlegten Aktien enthalten muß, f von mir geprüften und rihtig befundenen Geschäfts- stimmten Aktien einzureichen, een Filialen, fpätestens am Tage nach Ablauf der Hinter- büchern überein.

b, thre Aktien oder die darüber lautenden Hinter- bei dér Deutschen Bank legungsfrift bei der d Gean tskafse einzureichen. | Otto Schmidt, von der Handelskammer zu Nord- [egungsscheïne der Reichsbank oder eines Notars zu bei der Direction der Discouto- Druckexemplare des Geschäftsberichts können von | hausen öffentli angestellter und vereidigter Bücher- hinterlegen. Gesells heute ab im Geschäftslokale der Bank und bei den revisor.

Verching, den 31. März 1909. obengenannten Hinterlegungsstellen in Empfang ge- Das in Gemäßheit des § 8 der Souungen durch

Portland Cemenutwerk Bavaria A.-G. das Los ausgeschiedene Auffichtsratsmitglied Herr Der Vorftaud. Fabrikant G. Schmidt, Nordhausen, wurde wieder- Eduard Gogler. Kösters. gewählt.

31 580,

Neubauten 3 420,— | 493 656

229 047,62

782 537,62

66 094,—

Igehoe-Agethorst . . . « « - - Grundstückankauf -+ Neubauten und Neuanschaffungen .

und 716 443

2000 Abrechuung der

und Leihkasse im Amtsbezirk Sarlhusen, Actiengesellschaft pro 1908. 13. Ausgabe.

[188]

6 400 14 000 22 349 1 628 464

Spar-

A. Einnahme. i

A E S P E _ E E N E E S Spe H L E E E ata

othek neu belegt Aut po bschein neu belegt Bei n fe

e Zinsen Gras Alte Spareinlagen Pole autosten Kassenbehalt

Kassenbehalt vom Vorjahre Neue Spareinlagen Zurückgezahlte Darlehen Zinseinnahme

« 3 999,89 M6 7 999,89

a

s

Restkaufgelder auf Gebäude usw. M C

Laufende Zinsen . . « « - - Filiale Uetersen.

Aktiva.

128 416/51] 9 118 494

Haben. Per La en neento : . 181 037 1051

88

224 82 089

82 089

4 725 000,— 11 033,34

v 623,90 L EEDES 736 657,24

# (3165724 75 000,—

Aktiva.

. Tonländereien Hunentigbrt Neubauten und Anschaffungen

s tes Geld nebst zu- ¿l Mehrwert d. landw. Inventars 501 Bei der Kasse beleg e

riebenen Zinsen R drionds nebst Aktienkapital

298 293

Belegt auf Hypothek 8 756

Belegt auf Schuldschein

Belegt in Wertpapieren

Belegt bei der Westholst. Bank Belegt bei der Vereinsbank Belegt bei der Vereinsbank Belegt bei der Darlehnskasse Laufende Zinsen

In Kasse

C

675 000 —- Abschreibungen E S R Tonwareni On retung Abschreibung Konkretwarenfabrik s, Arbeiterwohnungen u. E Abschreibungen

Warenvorräte

A raus bezahlte Feuer-Vers.-Prämie

iverse Debitoren

42 000 100

109 000 495 058 4 073 2100 61 348

Î 388 681

175 834

bei

Brobstedt

92 72

7 42

99| 1212 846/43 192 015 835/83

307 050/08

S ib'bert,;Rechnungsführer. Der Auffichtsrat. Reese.

J, Behrens. Der Vorstand. C. Tietje. H. Gripyp.

Ratjen.

d c | in Berlin a

während der üblichen Geshäftsftunden zur Einlösung. rend der hen [häf aa zur Einlösung

80 000,— 95 834,99

München, den 29. März Die Direktion.

nommen werden. Der Auffichtsrat. Bauer, Vorsigender.

pothek auf dem landw. Hofe Diver Kreditores