1909 / 78 p. 25 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

z gere, angemeldet am 5. März 1909, Nahmittags x

Geldern, den 10. März 1909. Königliches Amtsgericht:

Gerresheim. [3] In das hiesige Musterregister wurde heute folgendes

eingetragen : rx, 93. Firma Heimendahl «& Keller, Hilden, 1 Paket mit 14 Mustera für Tafelgerät, 1 mal ver- fiegelt, Muster für plastishe Erzeugni e, Fabrik. nummern 1313 bis mit 1326, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. März 1909, Vormittags 9 Uhr. Gerresheim, den 2. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Gerresheim. 36] In das hiesige Musterregister wurde am 6. 1906 beziehungsweise heute folgendes eingetragen :

Nr. 69. irma Heimeudahl «& Keller in Hilden, Paket mit 6 Modellen für Tafelgeräte, ‘versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- ‘nummern 1272 bis mit 1277, Schußfrist 3 Jahre, angeweldet am 6. März 1906, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Für die Modelle Nrn. 1273, 1274, 1275 und 1277 ist die Schußfrist um 3 Jahre verlängert.

Gerresheim, den 6. März 1909.

d Königliches Amtsgericht.

[15]

unter Nr. 284: Firma Bramm «& Harries in Wieseck, Muster für Zigarrenkisthenausstattungen, vershlossen, Flähenmuster, Fabriknummern 1734, 1736, 1737, 1739, 1743, 1744, 1745, 1746, 1748, 1749, 1757, 1758, 1759, 1760, 1762, 1763, 1769, 1773, 1774, 1775, 1776, 1777, 1778, 1789, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 3. März 1909, Vormittags 9,10 Uhr.

Gießen, den 3. März 1909.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Gi oSS86A. [40]

In das Musterregister wurde eingetragen :

unter Nr. 208: Firma J. Varuaf in Gießen hat für die unter Fabriknummern 19736, 19747, 19784 eingetragenen Muster für Zigarrenkistchen- ausftattungen, Flächenmuster, die Verlängerung der Schußfrist um fünf Jahre angemeldet.

Gießen, den 8. März 1909.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Glatz. (52]

In unser Musterregister ist heute eingetragen worden :

Nr. 21. Firma Leopold Ascher, Slatz, ovales, olivenfarbenes Etikett mit der Aufschrift: Alter Grafschafter ges. g:sch. Leopold Ascher alleiniger Fabrikant Dampfbrauerei und Liqueurfabrik gegr. 1870, Flähenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 12. März 1909, Nachm. 4} Uhr.

Amtsgericht Glas, am 15. März 1909.

Glogau. [24]

In das Musterregifter ist eingetragen :

Nr. 59, Frauz Rühr, Glogau, 1 Muster für Gartentishylaiten und Stuhlplatten, verschlossen, plastishe Erzeugnisse, Geschäftsnummer 101/09, Schußfrist 3 Sale, angemeldet am 6. März 1909, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten.

Amtsgericht Glogau, 6. 3. 09,

Görlitz. [6]

In unserm Musterregister ist heute folgendes ein- getragen worden:

Nr. 347. Kaufmann Max Schmidtgen in Görli, 1 versiegeltes Paket mit zwei Plakaten Nrn. 13 und 14, 5 Attrappen in Buchfocm Nrn. 15, 16, 17, 18, 19, und einem Ringspiel Nr. 20, Muster u Nen: 13 Und 14 für Mee, zu Nrn. 15-—20 für plastische Lueilie, chußfrist drei Jahre, angemeldet am 1. März 1909, Bor- mittags 9 Uhr.

Görliß, den 1. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Grimma. [1]

In das Musterregister wurde eingetragen:

Nr. 5l. Firma Spitzenfabrik Birkigt & Co. G. m. b. H. in Grimma, 11 Muster von Spitzen, Nrn. 1194, 1202, 1209, 1262, 1263, 1266, 1273, 1311, 1341, 1347, 1352, plastishe Grzeugnifse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 2. März 1909, 12 Uhr 10 Min. Mittags.

K. Amtsgericht Grimma, am 5. März 1909,

Grimma. [11]

In das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 52, Firma Alexauder Schumann in Zweenfurth, ein vershlossenes Paket, gez. A: 8. II. 1909, enth. dret Muster, Nr. 255, 256, 257, zum Bedrucken von Wachstuch, Flächenerzeugnisse, Shut- l ih Jahre, angemeldet am 5. März 1909, Abends

6 E,

Königl. Amt3geriht Grimma, am 8. März 1909,

Grünberg, MHeasen. (44] In unfer Musterregister wurde heute eingetragen: Nr. 5. 1) Julius Von-Eiff, Spengler und

Justallateur in Grüuberg, 2) Heinrich Heister,

Gutêverwalter in Winnerod, 1 Muster Melk-

eimer mit Schußvorrihtung gegen Shmuyß und

Schaumbildung, Muster für plastische Erzeugnisse,

Geschäftsnummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 8. März 1909, Nachmittags 4 Uhr. Grünberg, den 9. März 1909.

Groth. Hess. Amtsgeriht Grünberg:

Homburg v. d. Höhe. [85] Veröffeutlichung aus dem Musterregister. Firma Stasny und Co. Oberursel, ver-

\{chlofsener Umshlag mit Muster für Umhängetücher

und Konfektionsartikel, Flähenmuster, Fabriknummern

4605, 4627, Sußfr st 3 Jahre, angemeldet am

25. März 1909, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten. Homburg v. d. Höhe, den 26. März 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Königstein, Taunus. [37]

In das Musterregister des unterzeichneten Amts- gerihts ist eingetragen :

Nr. 11. Kaufmann Theodor Bouaventura Sauer in Oberreifeuberg, zwei Muster für Perlenvyerzierungen auf Rahmen, die zum Festhalten von Bildern und Postkarten in diesen dienen follen, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 9. März 1909, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten.

Königstein i. T., den 11. März 1909,

Königliches Amtsgericht.

Giessen. In das 284: sir wurde eingetragen :

ärz

Königstein, Taunus.

In das Musterregister des unterzeichneten ist eingetragen :

Nr. 12. Fabrikaut Wilhelm as Beuth von Oberreifeuberg, Sortimentskasten für Haar- nadeln von vershiedener Größe mit Glasvers jun ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 11. März 1909, PBor- mittags 10 Uhr 50 Minuten.

Königstein, den 16. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Königswinter. / [26] In unser Musterregister ist unter Nr. 5 bet der

Firma: „Dominicus «& Co., Verlagsaustalt

uns Graphisches Justitut zu Obercafsel“ ein-

getragen : |

1 versiegeltes fabri mit 2 Mustern für Klischees,

63 chts

ächenmuster, Fabriknumwern 4120 und 4121, ußfrist 4 Jahre, angemeldet am 2. März 1909, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten. Königswinter, den 11. März 1909. Königl. Amtsgericht.

Köpenick. [29]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 47. Gürtler ohaun Waschke in Köpenick, versiegeltes Paket mit einem Muster für Lampen, Bilderrahmen, Uhren und Schreibzeuge, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 2. März 1909, Mittags +12 Uhr 50 Minuten.

Köpenick, 4. März 1909.

Königliches Amtsgeri{Gt. Abt. 6.

Kottbus. [47]

In unserem Musterregister ist zu dem unter Nr. 486 eingetragenen Muster des. Drogisten Johannes Dawczynski in Kottbus vermerkt, daß die Schug- frist auf drei Jahre verlängert is. Das Muster betrifft ein Etikett, welhes einen bestimmten Likör bezeichnet.

Kottbus, den 16. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Lauban. [46]

In das Musterregister ist bei dem unter Nr. 130 für die Firma Günzel u. Hilbig in Lauban ein- getragenen Flähenmuster, sechs Muster für Hohl- faumnahtverzierungen in Ecken von Taschentüchern, heute vermerkt worden, daß die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 3 Jahre angemeldet ist.

Lauban, den 12. März 1909.

Königl. Amtsgericht.

Lauenstein, Sachsen. [86]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 4. Firma Uhrenfabrik „Bahuzeit“ Paul Westendorp in Glashütte, 1 versiegeltes Paket mit 16 Mustern für Bahnsteiguhren, Fabriknummern 1—16, yplastishe Grzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. März 1909, Nachmittags 5 Uhr.

Lauenstein i. Sa., den 29, März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Leer, Ostfriegal. [57]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. . Leerer Eisengießerei Guom, Johann R Meecse in Leer, ein ver- \chlossener Briefumscblag, angeblich enthaltend Ab- bildung des trishen Ofens Fig. 510, plafstishe Er- zeugnisse, Schußfrist 6 Jahre, angemeldet am 10. März 1909, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten.

Leer C(Offfriesland), den 12. März 1909.

Königliches Amtsgericht. 1.

Muskau. [48]

In unser Musterregister ist heute folgendes ein- getragen worden :

Nr. 65. Opalescenz- Kathedral- und Orna- mentglas - Werke, Weißwasser O/L., G. m. b. §., Tag und Stunde der Anmeldung : 9. März 1909, Nachmittags 1 Uhr, ein Muster eines Ueber- fangglases, Fabriknummer 128, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre

Nr. 66. Opalescenz- Kathedral- und Orua- meutglas - Werke, Weifwasser O/L., G. m. b. §., Tag und Stunde der Anmeldung : 9. März 1909, Nachmittags 1 Uhr, ein Muster eines Ueber- fangglases, Fabriknummer 129, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre.

Nr. 67. Opalescenz-, Kathedral- und Orna- meutglas - Werke, eifiwasser O/L.,, G. m. b. §H., Tag und Stunde der Anmeldung : 9. März 1909, Nachmittags 1 Uhr, sechs Muster eines Ueber-

fangglases, Fabriknummern 130, 131, 132, 133, 134,

pu offen, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre. Muskau, den 12. März 1909. Königliches Amt3gericht.

Muskau. [87]

In unser Musterregister i Heute bei dem unter Nr. 48 für die Firma Opalescenz-Kathedral- und Ornamentglaswerke zu Weiftwasser O/L., G. m. b. H. eingetragenen Muster eingetragen worden, daß die Schußfrist auf weitere 12 Jahre verlängert ijt.

Muskau, den 29, März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Neuwedell. [17]

In unser Musterregister ist eingetragen:

Nr. 35. Elise Seeger zu Seegerhall-Neu- wedell, in Firma: Etruria, Kunftgewerbliche Anftalt Ewald Seeger, ein versiegelter Umschlag, enthaltend angeblich 4 Blatt Photographien von 8 verschiedenen Figuren mit den Fabriknummern Nr. 141 a Gruppe, Nr. 1043, 1044, 1045, Nr. 1042 Gruppe, 1043 1, 10441, 1046, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. März 1909, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Neutwedell N.-M., den 6. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Neuwied. [69]

In unser Musterregifter if eingetragen :

Nr. 74. Firma Neuwieder Reichard Cacao- Chocoladen- und Cichorien - Fabriken vorm. Clem. Jac. Reichard, mit beschränkter Haftung in Neuwied, ein Muster für Plakate, Flächen- muster, Geshäftsnummer 105, ‘S ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. März 1909, Vorm. 8 Uhr 10 Min.

Neuwied, den 11. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Norden. [440] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 152. Fabrikaut Nicolaus Friedri Stilkeunboom in Süderneulaud I: Muster zu

einem Kutshwagen, Muster für plastische Erzeug-

1] niffe, Fabriknummer 3, Schußfrift 3 Jahre, ange-

meldet am 26. März 1909, 6 Uhr Abends

Norden, den 27. März 1909.

Königliches Amtsgericht. I. Obersatein. {31]

In das hiesige Musterregister is heute unter Nr. 521 folgendes eingetragen worden::- :

Firma Wilhelm Becker, Oberstein, Gegenstand: ein verfiegeltes Convolut, angebli enthaltend zwet Muster für Hutnadelsicherungen zum Sthutze gegen Verlezungen, Geschäftsnummern 2639, 2640, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9. März 1909, Vormittags 210 Uhr.

Oberstein, den 9. März 1909.

Großherzoglihes Amtsgericht. Oberstein. [72]

In das hiesige Musterregister i heute unter Nr. 522 folgendes eingetragen: j

Firma: Joh. Ph. Wild, Jdar, Gegenstand: ein versiegeltes Paket, angeblich enthaltend 4 Stück S@hmucksteine zu Shmucksachen, Nrn. 14574, 14575, 14576, 14577, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6 März 1909, Nachmittags 3 Uhr.

Oberstein, den 13. März 1909.

Großherzoglihes Amtsgericht. Oederan. [64]

In das A ist eingetragen worden:

Nr. 54. Firma August Teichmann in Wingeu- dorf; 1 versiegeltes Paket, enthaltend 1 Modell für S Teppichgewebe, bei dem das Teppichgebilde aus Shoddy- oder baumwoll. Chenille besteht, Fabrik- nummer 13, 1 Modell für Bindung und Kom- position eines Wollshawls, Fabriknummer 14, 1 Modell für wollene Drehershawls, Fabriknummer 15, sämtlich Flächenerzeugnisse. Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet am 11. März 1909, Nachmittags §5 Uhr.

Oederan, den 22. März 1909.

Königliches Amtsgericht. Ohligs. [28]

In unser Musterregister ift heute folgendes einge- tragen worden:

Nr. 359. Firma Hermaun Bierhoff zu Ohligs, 2 Abbildungen von 1 Muster für Flächenerzeugnisse, und zwar ein Flächhenmustec einer Zigarrenabschneiber- schale mit Ansiht, eine Abbildung einer Taschen- messershale mit Ansicht. versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 6 und 16, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 4. März 1909, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten.

Ohligs, den 11. März 1909.

Königl. Amtsgericht.

Osterode, Harz. {60] In das hiesige Musterregister ist heute eingetragen: Firma F. L. Scheele vorm. Alb. Schmidt zu

Osterode (Harz), 8 Abbildungen von Wäsche-

mangeln, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. März

1909, Vorm. 11 Uhr 45 Min.

Osterode (Harz), den 11. März 1909. Königliches Amtsgericht. 1,

Penig. [71]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 20. Tischlermeister Franz Oswald Leisering in Penig, 1 Paket mit 13 Mustern für Möbel, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Geschäftsnummern 1—13, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. März 1909, Vormittags 9 Uhr 23 Minuten.

Peuig, am 24. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

PössnmeckK. [14]

In unser Musterregister wurde unter Nr. 131 eingetragen:

Firma Bergner & Weiser in Pöfßneck, ein verschlofsenes Paket mit angeblich 27 Abbildungen von Mustern zu Beleuhtungskörpern für Gasliht und elektrisches Licht, Fabriknummern 4150, 4152, 4153, 4155, 4156, 4158, 6127, 6096, 3709, 3710, 6135, 6072, 3699, 3681, 3589, 3590, 3591, 3592, 3993, 3994 3453 doppelt, 3629, 3630, 3455, 3454, 3682, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. März 1909, Vormittags 104 Uhr.

Pößneck, den 8. März 1909.

Herzoglihes Amtsgericht. Abt. I.

Radolfzell, [27] In das Masterregister ist für die Firma Maggi Ges. m. b. H. in Singen (Zweigniederlassung in Berlin) vorgemerkt worden: Für das unter O.- Z. 43 in Band 1 eingetragene Muster ist die Verlängerung der Schußfrist um 3 Jahre angemeldet worden. Nadolfzell, den 5 März 1909. Großh. Amtsgericht.

Radolfzell, - [35] In das Musterregister Band 11 ist zu O.-Z. 23 für die Firma Maggi, G. m. b, H. in Singen (Zweigniederlassung in Berlin) eingetragen worden: 1 versiegeltes Paket mit 1 Muster, nämli 1 Plakat, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, Fabriknummer 1105, angemeldet am 9. März 1909, Nachmittags 46 Uhr. Radolfzell, den 11. März 1909. Großh. Amtsgericht.

Rochlitz, Sachsen. [43] In das Musterregister is eingetragen worden : Nr. 124. Kürth, Edmund, Fabrikaut in

Geringswalde, 2 vershlossene Pakete, enthaltend

82 Muster für wollene und baumwollene Herren-

sockden, Damen- und Kinderstrümpfe, und zwar:

e I: Fabrik. Nr. 153 Dessin 09/1—10, Fabrik-

tr. 154 Dessin 09/11—20, Fabrik-Nr. 155 Dessin

09/21 —30, Fabrik-Nr. 156 Dessin 09/31—34, Fabrifk-

Nr. 157 Dessin 09/41—43, Fabrik. Nr. 158 Dessin

09/51—56, Paket 11: Fabrik-Nr. 159 Dessin09/61—65,

Ore, 160 Dessin 09/71—75, T 161 essin 09/81—84, Fabrik-Nr. 162 Dessin 09/91—94,

R: 163 Dessin 09/101——104, Fabrik-Nr. 164 essia 09/111—115, Fee, 165 Dessin 09/121

bis 124, Fabrik-Nr. 166 Dessin 09/131—134, Fabrik.

Nr. 167 Dessin 09/141—144, für Flächenerzeugnisse,

Schußfzist drei Jahre, angemeldet den 9. März 1909,

Vormittags §12 Uhr.

Rothlit,, den 16. März 1909, Königliches Amtsgericht.

Rottweil. K. Amtsgericht Rottweil. [34]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 176. Schlenker & Kienzle, Firma in Schweuningen, Gehäuse der Wekeruhren Eisen- bahner Nr. 1583, Airship Nr. 1582 in Abbildungen, offen, plastische Er eugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 10. März 1909, Nachmittags 4 Uhr.

Den 10, März 1909. Oberamtsrichter Jahn.

Rottweil. f. Are Rottweik. {51} das Musterregister ist eingetragen :

ningen, 1 Paket, versiegelt, mit 35 Mustern Regu-

lateur- und Freis V IUNe nebst den zu- gebörigen Aufsäßen in Abbildungen, Fabriknummern 843, 844, 726, 727, 724, 725, 781, 782 783, 758, 759, 760, 770, 771, 772, 228, 229, 224, 225, 226, 227. 731” 289" 290" (L oatise Erzeugnisse, Schuzfris

, 289, 290, 1, pla rzeugnifse, ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. März 1909, Vormittags

r. Den 16. März 1909. Oberamtsrichter Fah n.

Saarbrücken, [32] M das hiesige Musterregister ift eingetragen orden : c Nr. 83. Schulz, Julius, Kaufmanu in Mal- ftatt - Burbach, Reklame Küchen- und Dauer- kalender mit Thermometer, Notiztäfelchen mit Griffel, Eieruhr und Schlüsselhalter, Geschäfts- nummer 20, Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. März 1909, Vormittggs 10 Uhr. Saarbrückeu, den 9. März 1909. Königliches Amtsgericht. 17.

Saarbrücken. [33]

In das hiesige Musterregifter ist eingetragen worden :

Nr. 84. Botz, Adolf, VBuchbindermeister zu St. Johanu, Briefumschlag „Blanko“, für Res klamezwede di@end, Geschäftsnummer 1042, Flächen- erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet heute vormittag 11 Uhr.

Saarbrücken, den 10. März 1909.

Königliches Amtsgericht. 17.

Saarlouis. [81] In unser Musterregister is unter Nr. 40 bei der Firma G. Meguin Gesellschaft mit beschräukter Haftung zu Fraulagutern eingetragen: 1 -ver- siegelter Briefumschlag mit einem Muster für den Aufdruck von Hufsalbedosen, plastische Erzeugniffe, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. März 1909, Nachmittags 5 Uhr 10 Minuten.

Saarlouis, den 19, März 1909.

i Kgl. Amtsgericht. 8. Schopfheim. [54]

In das Musterregister wurde unter Nr. 84 ein- getragen :

Firma Neflin & Rupp in Wehr, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 13 Stück Muster von wollenen Möbelstoffen mit den Fabriknummern 571, 573 bis 584, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ans gemeldet am 15. März 1909, Nachmittags 4 Uhr.

Schopfheim, den 16. März 1909.

Gr. Amtsgericht.

Steinach, S.-MWein. [66]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 170. Scbeler, Hugo, Maler in Steinach, 1 Muster für Spielwaren, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Geshäftsnummer 16, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 16. März 1909, Nad mittags 3,15 Uhr.

Steinach, S.-M., 17. März 1909.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. I.

Stuttgart-Cannstatt. [12] K. Amtsgericht Stuttgart-Caunstatt.

In das Mustershutregifter wurde unterm 6. März 1909 zur Firma Hermann Weißenburger & Cie., Metallwareu- u. Feuerwehrrequifiteu- Fabrik in Cannstatt, eingetragen :

Gin verschlossenes Kuvert, enthaltend Photographien von Gebrauhsgegenständen, Luxusartikeln und pla- stishen Erzeugnissen und zwar: Kocher mit elektr. Einrichtung, Nrn. 3563, 3564, 3565, 3566, 3567, 3568, 3969, 3570, 3571, 3572, 3573, 3574, 3575, 3576. Uhr als Briefbeshwerer: 3534, 3532. Rauch- service 3507. Garderobenhalter 3535. Gong 3455. Zigarrenkasten 3512. Cabaret: Nrn. 3558, 3559, 3939, 3540, 3541, 3537, 3538. Gong : 3553, 3555, Rasiergarnitur 3554. Pfeifenständer 3556. Ascher: 3546, 3509, 3547, 3543, 3550. Feuerständer 3557. Gong 3547. Sektkühler 3477. Peitschenhalter 3548. Gong: 3551, 3552, 3544, 3474. Zeitungs- halter 3542. Plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. März 1909, Nahm. 3 Uhr.

Amtsrichter Dr. Pfander.

Triberg. [58]

In das Musterregister Nr. 224 wurde beute ein- getragen :

Friedrich Pfahrer jr., Holzbildhauer in Triberg, cin versiegeltes Kuvert, enthaltend 1 Photo- graphie von 7 Uhrenschildern, geshnißt und bemalt, Nrn. 36, 37, 38, 39, 40, 44 und 45, angemeldet am 18. März 1909, Nachmittags 45 Uhr, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre.

Triberg, den 18. März 1909.

Großh. Amtsgericht.

Ulm, Donau. ß. Amtsgericht Ulm. [9]

In das Musterregister wurde eingetragen:

Nr. 126. Firma Vereinigte Feuerwehregeräte Fabriken e. G. m. b. H. in Ulm, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 1 Muster, 1 Plakat darstellend, vergleihende Darftellung der Gesamtsteighöhe der von der Firma Vereinigte Feuerwehrgeräte Fabriken G. m. b. H. gelieferten mechanischen Leitern mit den höchsten Bergen der Erde, ofen, Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5, März 1909, Vormittags 11 Yhr 5 Minuten.

Den 6. März 1909. Stv. Amtsrichter Rall.

Viersen. [89] In das Musterregister ift heute eingetragen worden : Nr. 95. Ficma Gebr. Hamm in Viersen, ein

Umschlag, offen, mit einem Muster für Ohrringe,

plastishe Er¡eugnisse, Fabriknummer 8288, Schutz-

frist drei Jahre, angemeldet am 20. März 1909,

Mittags 112 Uhr.

Viersen, den 23. März 1909. Königliches Amtsgericht. -

Villingen, Baden. [68]

In das Musterregister is eingetragen :

Bd. 11 O.--Z 109: Firma Victoria Clock Company A. Maier in St. Georgen (Schwarz- wald), ein vershlossenes Kuyert, enthaltend yphoto- graphishe Abbildungen von: a. 3 Weckeruhren in Metallgehäusen unter Fabriknummern 1630 Terzett, 1631 Trio, 1632 Divina; b. 18 Holzgehäuse unter Fabriknummern 2117 Drop. 420 Derby, 421 Dover, 422 Dundee, 776, 882, 883, 884, 885, 886, 887, 888, 889, 890, 891, 892, 893, 894, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15, März 1909, Nahm. 6 Uhr.

413 414, 345, 346, 730,

an hi | Îtr. 140

Unter O.-Z. 110: Firma C. Werner, Uhren- / brik in Gi

ingen, ein vershlofsenes Kuvert, ent- altend 49 Autotypieabzüge von Uhren unter Fahrik- nummern 186, 188, 1561, 1531, 187, 189, 1133, 1131, 1545, 1521, 299, 1560, 846, 8473, 1534, 1522, 1527, 1528, 1547, 1132, 295, 1530, 298, 1544, 1538, 1535, 1540, 1543, 1529, 1533, 1532, 582, 1536, 1520, 1537, 1129, 1539, 297, 1523, 1541, 1533, 1546, 1532, 296, 1542, 1130, 1128, 87 und 88, ferner ein verschlossenes Kuvert, ent- alten» 30 Autotypieabzüge von Uhren unter L beikauvineen 1154, 1155, 1156, 1157, 1209, 1210, 1211, 1212, 1221, 1222, 1223, 1224, 1225, 1226, 1227, 1228, 1229, 1230, 1231, 1260, 1251, 1252, 1037, 1038, 1039, 1040, 1041, 1042, 1043

Ï und 1044, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß-

frist 3 Jahre, angemeldet am 18. März 1909, Vorm. 10 Uhr. Si den 18. März 1909. Großh. Amtsgericht.

N völklingen. (53)

In das hiesige Musterregister ist heute eingetragen : Nr. 28. Fenner Glashütte, vormals Naspiller und Cie., Gesellschaft mit beschränkter aftung, Nachfolger zu Fennue, ein versiegeltes Bete, enthaltend: 1 Compotier Diana Nr. 3,

# 1 Teller Diana Nr. 3, 1 Kabarettshale zu einer siebenteiligen Kabarettgarnitur, 1 Butterdose !/, Eten

mit Henkel, 1 Sturzflashe Roma, 1 Vase Rococo, von Service Diana und Kabarettshale wird die ganze Garnitur angefertigt, Fabriknummern 1018 bis mit 1023, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 11. März 1909, Vormittags 10 Uhr. : Völklingen, den 12. März 1909. Königl. Amtsgericht.

Walkenried,. [56]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 69. Wiedaer Hütte Eisengußwaren- Aktiengesellschaft in Wieda, 12, März 1909, Vormittags 10 Uhr, 2 Lichtdrukbilder, offen, Muster für 2 Regulterunteröfen mit der Nr. 295 und 2 aŸht- eckige Unteröfen mit den Nrn. 296 und 297, Muster

F für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 10 Jahre.

Walkenried, ven 12. März 1909. Herzogliches F Mgr. ink e.

WaundsbeK, [61]

In das Musterregister is bei Nr. 11 Kakao Kompagnie Theodor Reichardt, Gesellschaft mit beschräukter Haftung am 16. März 1909 En: Die Schußfrist i auf 3 Jahre ver- ängert.

Wandsbek, den 16. März 1909.

Königliches Amtsgericht

Abteilung 4.

Wermelskirchen. [45]

In das Musterregister i eingetragen :

Nr. 54. Firma C. Mebus in Wermelskirchen, 1 Muster für Hutband, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 2493, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 13. März 1909, Vormittags 113 Uhr.

Wermelskirchen, den 17. Viäri 1909.

Königliches Amtsgericht.

Wernigerode. [4] In das Musterregifter is eingetragen: bet Nr. 191. Fabrikant Wilhelm Lüders, in Firma W. Lüders, in Wecruigerode hat die Ver- längerung der Schußfrist für die Muster Nr. 478 Horntürdrücker, Nrn. 167, 168 Rosette, Nen. 167, 168 Schlüfselschilder auf weitere 5 Jahre angemeldet. Wernigerode, den 1. März 1909, Königliches Amtsgericht.

Wüstegiersdorf. [88] In unser Musterregister is heute eingetragen

worden:

Nr. 227. Websky, Hartmaun & Wiesen Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Wüstewaltersdorf, ein versiegeltes Paket, ent- haltend 1 Muster für Handtücher, 1 Muster für Bettdamast, 2 Muster für Vorhangstoffe, 10 Muster für Decken, Servietten und Stoffe, Fabriknummern 3942 bis 3955, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1909, Vormittags 9 Uhr 9 Minuten.

Amtsgeriht Nieder-Wüstegiersdorf, den 3. März 1909.

Zerbst. [49]

Unter Nr. 54 des hiesigen Musterregisters ist heute folgendes eingetragen worden:

Anhaltische Metallwarenfabrik G. m. b. H. in Zerbst, ein ofener Briefumschlag, enthaltend ein Modell für ein plastishes Erzeugnis, Nr. 112, Universal - Ee lean Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 12. März 1909, Nachmtttags 5 Uhr.

Zerbst, den 15. März 1909.

Herzogliches Amtsgericht.

Konkurse.

Aachen, Konkurseröffnung. [110164]

Ueber das Vermögen des gewerblosen, feüheren Naufmanus Paul Josef Schroiff in Aachen, Sheibenstraße 1, is am 27. März 1909, Vor- mittags 9 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren erôffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Justizrat Helpenstein in Aachen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. April 1909. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 26. April 1909, Vormittags 11 Uhr, an gefiger Gerichts\telle, Augustastraße 89, Zimmer

t. 14

Aachen, den 27. März 1909.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 5.

Aachen. Konkurseröffnung. [138] Veber das Vermögen des Brauereibesißzers ean Stump in Aaéehen, Augustastraße 64, ist

am 29. März 1909, Nachmittags 4 Uhr, das Kon-

kursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der echtsanwalt Dornemann in Aachen. Offener Arrest init Anzeigefrist bis zum 22. April 1909, Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 27. Age 1909, Vormittags 1A Uhr, r Gerihtsftelle, Augustastraße 89, Zimmer

Aachen, den 29, März 1909. Königliches Amtsgeriht. Abteilung 5.

Annaberg, Erzgeb. [122]

Ueber das Vermögen des Fleischermeisters Guftav Emil 20e Set in T NRA wird heute, am 27. März 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Orts- rihter Gger in BuGholz. Anmeldefrist bis zum 30. April 1909. Wahltermin am 19, April 1909, Vormittags ¿10 Uhr. Prüfungstermin am 17. Mai 1909, Vormittags 1:10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. April 1909.

uaberg, den 27. März 1909. Königliches Amtsgericht.

Berlin. [115]

Ueber das Vermögen des a Ewald Ostermann in Berlin C. 54, Rosenthalerstraße 40, ist heute, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Kroll in Berlin, Schäferstr. 2. Frist zur Anmeldung der Konkursforde-, rungen bis 12. Mai 1909. Grste Gläubigerversamm- lung am 28. April 1909, Vormittags 114 Uhr. Prüfungstermin am 2. Juni 1909, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, ITI, Stock, Zimmer 113/115. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 12 Mai 1909. :

Verlin, den 29. März 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtzgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 83 a.

Bottrop. Konkursverfahren. [100]

Veber das Vermögen des Väckers, Kolouial- warenhändlers und Neformwirts Johann Middeweg in Bottrop wird heute, am 29, März 1909, Nachmiitags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Viktor Oppermann in Bottrop wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. April 1909 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände, ferner ¿ur Prüfung der angemeldeten Forde- rung auf den 29, April 1909, Mittags 14 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Horsterstr. 15, Zimmer 9, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 15. April 1909.

Bottrop, den 29. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Konkursverfahren. [110]

Ueber den Nachlaß des am 8. November 1906 ver- storbenen Malergehilfen Autoun Kaszynski ist heute, Nahmittags 2 Uhr 10 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Albert Jahnke in Bromberg, Elisabethstraße. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. April 1909 und mit Anmeldefrist bis zum 15. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung den 27. April 1909, Mittags 12: Uhr, und Prüfungstermin den 25. Mai 1909, Mittags 127 Uhr, im Zimmer Nr. 12 des unterzeichneten Gerichts.

Bromberg, den 29. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. {117}

Ueber das Vermögen der verw. Divifions- auditeur Jrene Helene Schramm, geb. Knoll, in Klotsche, Querallee 23, wird heute, am 30. März 1909, Vormittags §8 Uhr, das Konkur3verfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Herr Lene Beyer in Dresden, Heinrihstraße 5. Anmeldefrist bis zum 20. April 1909, Wahl- und Prüfungs- termin am 30. April 1909, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. April 1909.

Dresden, den 30. März 1909.

Königliches Amts3geriht. Abt. I1.

Dresden. [118]

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Nichard Haselbauer, in niht eingetragener Firma „Cito Brieforduer-Fabrik““, hier, Stephanienstraße 17, wird heute, am 30. März 1909, Vormittags {11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Peer Auktionator Stolle hier, Gerichtöstraße 15.

nmeldefrist bis zum 20. April 1909. Wahl- und Prüfungstermin am 30. April 1909, Vormit- tags L107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. April 1909.

Dresden, den 30. März 1909.

Köntalihes Amtsgericht.

Düsseldork. Konkursverfahren. {147}

Ueber das Vermögen des Lederhäudlers Aen Carl Schröder in Düsseldorf, Münsterstraße Nr. 25, wird heute, am 29. März 1909, Nahmittags 12} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Ernst Scheidt in Düfsel- dorf, Rathausufer 15, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 25. April 1909. Erste Gläubigerversamm- lung sowie allgemeiner Prüfungstermin am Douners- tag, den 6. Mai 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, aal 64 des Justizgebäudes am Königsplaßz, Zugang durch das Gittertor.

Königliches Amtsgeriht in Düsseldorf.

Ess0n, Ruhr. RKonfurêverfahren. 149]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Felix Dublon zu Essen, Viehoferstraße 63, i durch Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Kaufmann Friß Garbe zu Essen is zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und An- zeigefrist bis 16. April 1909. Anmeldefrist bis 6. Mai 1909, Erste Gläubigerversammlung 20. April 1909, Mone 11 Uhr. H rüfunattetinin 14. Mai 1909, Vormittags U Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Essen, II1. Hagenstr. 39,

Effen, den 26. März 1909.

Der Gerichts\hreiber des Königlihen Amt3zgerichts : Habighorfst, Amtsgerichtsfekretär. MWannover. [125]

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Oswald Heynemaun in Hannover, am Holz- graben 4, wird heute, am 29. März 1909, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Nechts- anwalt Dr. Pape in Hannover wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15, Mai 1909 bei dem Gerichte anzumelden. Erfte Gläubigerversammlung den 28, April 1909, Vor- mittags L0 Uhr, und Termin zur Prüfung der an- emeldeten Forderungen den 26, Mai 1909,

ormittags LL Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, am Clevertor 2, Zimmer Nr. 6. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 28. April 1909,

Königliches Amtsgericht, 11, in Hanuover.

HMWannoever. [126 Ueber das Vermögen 1) des Restaurateu Albert Kattuer zu Hannover, Nikolaisiraße 10, 2) dessen Ehefrau Hedwig Kattner, geb. Olo- winsfi, ebendaselbft, wird heute, am 30. März 1909, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Brauns in Hannover, Georgstraße 15, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. April 1909 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung und Termin zur Prüfung der angemeldeten For- derungen den 29, April 1909, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, am Clevertor 2, Zimmer 6. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 15. April 1909. Königliches Amtsgericht, 11, in Haunover. ÿ |

Heidenheim, Brenz. [444] K. Württ. Amtsgeriht Heidenheim a. Breuz.

Konkurseröffnung über das Vermögen des Friedrich Bayer, Inhabers einer mechanischen Schlauch- weberei in Giengen a. Brenz, am 30. März 1909, Nachmittags 45 Uhr. Wahltermin, Termin zur pi rbeu! dai n im Sinne der §8 132, 134 K.-O. und allgemeiner Prüfungstermin : 29. April 1909, Vormiíttags L0 Uhr. Anmeldetermin und offener Arrest bis 20. April 1909. Konkursverwalter: Be- zirksnotar Kögel in Giengen a. Brz.

Den 30. März 1909.

Gerichtsschreiber Herter ich.

Isenhagen. KRonfursverfahren. 142]

Ueber das Vermögen des Goldarbeiters Adolf Haegermaun in Wittingen wird heute, am 29. März 1909, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Mandatar Gottesleben in Wittingen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind his zum 1. Mai 1909 bei dem Gerichte anzumelden. G8 wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschufses und eintretenden Falls über die im §.132 der Konkur3ordnung bezeihneten Gegenftände auf den 24. April 1909, Vor- mittags 107 Uhr, und wr Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 15. Mai 1909, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkurs- mafse gehörige Saße in Besiy haben oder zux Konkur5mafse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sade abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverroalter his ¡um 1. Mai 1909 Anzeige zu maten.

Königliches Amtsgeriht in Jsenhagen.

Landsberg, Warthe. [106] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmaunus Otto Modrow in aeg a. W., Cüftrinerstraße 9, Inhabers der Firma Modrow «& Hochne, ist heute, am 30. März 1909, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rendant Marquardt in Landsberg a. W. Anmeldefrist bis ¡um 14. Mai 1909. Ecste Gläubigerversammlung am 24. April 1909, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 29, Mai 1909, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 24. April 1909. /

Landsberg a. W., den 30. März 1909.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Leipzig. (1101101 Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Auguft Moriß Huth in Leipzig, Nordftr. 28, Inhabers der Herren- u. Kunabenkleider-Fabrik unter der Firma: Moriß Huth in Leipzig, Nord- straße 28, und in Breslau, Albrechtsstr. 21, wird heure, am 27. März 1909, Mittags gegen F1 Uhr, das Konkursverfahren erôffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Max Kraufe in Leipzig. Wahltermin am 19. April 1909, Vormittags 117 Uhr. Anmeldefrist bis zum 29. April 1909. Prüfungstermin am 14. Mai 1909, Vormittags Ul Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. April 1909. L Königliches Amt3geriht Leivzig, Abt. Il A!, den 27. März 1909,

Lewin. [112]

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters Nobert Kastner in KNudowa ift am 27. März 1909, Vormittags 11,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Paul Henkel in Reinerz. Konkursforderungen sind bis zum 27. April 1909 bei dem Geriht anzumelden: Erste Gläubiger- versammlung am 24. April 1909, Vormittags 1n0t{ Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 6, Mai 1909, Vormittags 10} Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. April 1909. N. 5/09.

Lewin, den 27. März 1909,

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Lichtenberg b. Werlin. [103] Koukursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 19. Oktober 1908 ver- storbenen Hauptmanns a. D. von Hatten, zuleßt wohnhaft in Karlshorft, Tretkow- Allee 67, ist am 29. März 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Ernst Zuther, Berlin W. 30, Barbarossastr. 42, ist zum Konkurs oerwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. April 1909 bei dem Gericht anzumelden. Es ift zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 412, Mai 1909, Vormittags LO0 Uhr, vor dem unterze!|chneten Gerichte, Zimmer 36, Termin anberaumt. Offener Arrest und Anzeige- pfliht bis zum 30. April 1909.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts in Lichtenberg.

Liegnitz. Konkursverfahren. [95]

Veber das Vermögen des Dachdecker- und Klempnermeifters Franz Polauke in Liegnitz, Grenadterstvaße Nr. 6, ift beute, am 30. März 1909, Vormittags 84 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Wilhelm Weist in Liegniß. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- rist bis zum 12. Mai 1909. Erîte Gläubigerver- ammlung und Le ang darüber, ob der Konkursverwalter ermächtigt werden foll, das Ge-

{äft des Gemeinschuldners im ganzen zu verkaufen, ; den2 27. April 1909, Vormittags 10 Uhr.

Prüfungstermin den 22, Mai 1909, Vormi 10 Uhr, Zimmer 31.

Liegnitz, den‘ 30. März 1909. Königliches Amtsgericht.

Limbach, Sachsen. [1

Ueber das Vermögen der Materialwar : händlerin Alma Bertha Friedrich, a)Q, Traiuer, in Limbach wird heute, am 36, I 1909, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahr eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt D Otto in Limbah. Anmeldefrist bis zum 17. Apri 1909. Wahl- und Prüfungstermin am 27. Apri® 1909, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. April 1909.

Limbach, den 30. März 1909. i

Königliches Amtsgericht.

Lublimitz. Bekanntmachung. [98] Ueber das Vermögen des Kaufräänns Andrea Malisch in Lublinit ist heute, am 29. März 1909, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Strumpfwarenfabrikant Heinri S{hle- finger in Lubliniß. Anmeldefrist bis zum 1. Mai 1909. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 1. Mai 1909. Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin den 13. Mai 1909,

Vormitiags 10 Uhr. (N. 13/09.) Amtsgericht Lublinit, den 29 März 1909.

Mannheim. RKRonfurêverfahren. [124]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Franz Wollschitt hier, bisherigen Jnhabers der Firma Carl Müller Nachf. Frauz Wollschitt in Maunheim R. 3. 10, wurde heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. ‘Konkurs- verwalter: Nehtsanwalt Dr. Nichard Keller in Mann- heim. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung: Freitag, den 23. April 1909, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : Freitag, den 21. Mai 1909, Vormittags 9 Uhr, vor dem Großh. Amtsgericht, Abt. TIT, T. Obergeschoß, Saal A, Zimmer 111.

Manuheim, den 30. März 1909. Der Gerichtsschreiber de Er: Amtsgerichts, Abt. 3:

ed.

Metz. Koukursverfahren. [139]

Ueber das Vermögen des Samuel Kohn, Kauf- maun in Metz, Mittlere Wadstraße 4—7, wird heute, am 29. März 1909, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest er- laffen. Der Rechtéanwalt Dr. Kaiser in Meh wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmelde- und An- zeigefrist bis zum 4. Mai 1909. Erste Gläubiger- versammlung den 20, Aril 1909, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 11. Mai 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 72.

Kaiserlihes Amtsgeriht in Met.

Mühlhausen, Thür. Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Kaufmanns August Reichhardt, in Firma A. Neichhardt, zu Mühl- fautes i. Th. wird heute, am 29, März 1909, ormittags 97 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Kaufmann Max Fischer zu Mühlhausen i. Th, wird zum n ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 15. Mai 1909 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur DAGUDne über die Beibehaltung des ernannten oder die Wah eines anderen Verwalters sowie über die LOEES eines Gläubigeraus\{chufses und eintretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 26. April 1909, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 22. Mai 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 6, Termin anberaumt. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 25. April 1909. Königliches Amtsgeriht in Mühlhausen i. Th.

München. [445] Das K. Amtsgericht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat über das Vermögen des Obst- händlers Josef Vogl in München, Wohnung: Unteranger 28/1V, Geschäftslokal: Rosenthal 16, am 30. Märi 1909, Nachmittags 4} Uhr, den Konkurs eröffnet und als Konkursverwalter Rechtsanwalt Justizrat Heinri Kraußold in München, Färbergraben 4/11, bestellt. Durch den gleichzeitig erlassenen offenen Arrest ift allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig find, aufgegeben, nichts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Be- sie der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis 20. April 1909 eins{chließlich Anzeige zu machen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen, leßtere im Zimmer Nr. 82/T des neuen Justiz ebäudes an der Luitpoldstraße, ist bis 20. April 1909 ein- \{ließlich bestimmt. Wahltermin zur DesGlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{usses, dann über die in den N 132, 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen in erbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin ist auf: Freitag, den 30. April 1909, Vor- mittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 83/1 im neuen Justizgebäude an der Luitpoldstraße anberaumt. München, den 30. März 1909. Der Königl. Sekretär: (L. 8.) Dr. Weyse.

Nossen. [130]

Ueber das Vermögen des Woll- und Schnitt- warenhäudlers Ernst Valeatin Vierig in Dittmanunsdorf wird heute, am 26. März 1909, Nachmittags {4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Ortscichter Lippert in Ditt- mannsdorf. Anmeldefrist bis zum 18. April 1909, Wahl- und Prüfungstermin am 28. April 1909, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 18. April 1909.

Königliches Amtsgeriht Nossen.

Nüraberg. Bekanntmachung. (Auszug) [123]

Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat am 30. März 1909, Vormittags 104 Uhr, über den Na(hlaß des am 28. September 1906 verstorbenen Naufmauns Georg Koppe in Nürnberg, dessen in ungeteilter Erbengemeinschaftlebende Witwe Doris Koppe und Tochter Georgine Klara Koppe, ¿orer am 16, März 1907, das unter der Firma Max Cap- tuller vorm. Adolf Boll in Nürnberg, ZJosefs play 13, betriebene Knaben- und Mädchengarderobe«

[105]