1909 / 82 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eutschen Fruchtmä

_——

Markiorie

Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner

niedrigster högster Á T4

niedrigster 6

höchster

6

niedrigster 6

hödster

d

Berkauste Menge Doppelzentner

rftew.

Verlaufs-

wert

6

DurWschnitts-

Preis für

1 Doppel-

zentner

i

\chnitt preis

ad

Am vorigen Markttage

Durcÿ-

Y dem

Außerdem w am Markttage

urden

(Spalte 1)

nach übershlägliher Schägzung verkauft Doppelzentner (Preis unbekannt)

Goldap . Wrealgu. + - Strehlen i. Schl. Löwenberg i. Sl... M e

Babenhausen Illertissen Wales + Gelslingen . Meßkirch

Golday .

Posen .

MDeeoiait « « «+5 Strehlen i. Schl. Grünberg i. Schl. Löwenberg i. Schl Sn « + Neuß . « - Illertifsen

Aalen .

Goldap .

Posen Breßgau .

Strehlen i. S... Löwenberg i. Schl. Oppeln . 6 Aalen « « Riedlingen

Braugersie

L n A s E

Ste i E e e Breslau. « » « Strehlen i. Sl. Grünberg i. Sl. Löwenberg i. Schl. . D so 9 V p ed Fllertissen

Mi e 0 Riedlingen - Meßkirch .

S e LTULAUUUAUAL N

Bemerkungen.

20,50 19,30 19.00 21,90 21,80

23,20 99, 40

16,00

15,10 16.00

16 00 17,20

16,70 16,20

15,00 14.00 17,50 17,50 17 6) 17,60 19,60

15,00 15,40 16,00 16,40 18,20 13,80 17.60 16 80

18,00 18.20

20,50 20,80 19,00 22,10 21,80

23,20 22,40

16,00

16,009 16,00

16,00 17/20 16,70 16/20

15,00 14 30 17,50 17,50 17,69

17 60 20,00

15,00 16,20 16,00 16 40 18.20 13,80 17,69 16.80

18 69 18,20

Die veclauîte Menze wird auf volle Doyyeltentner un

Gia liegtnder Stri (—) ia dea Spalten für Preise hat die Bedeutung,

Berlin, den 6. April 1909.

Ne. 13 der „Veröffentlihungen des Kaiserlichen G:-

fundheiisamts“ vom 31 März 1909 hat folgend

en Jnhalt:

Gesundheitsstand und Gang der Bolkskrankkeiten. Zeitweilige

Maßregeln gegen Pest. Gand Ki der “englischen Kriegsflotte, Deutsches Reih und Italien.) Einfuhr von Drogen, He Oesterreich-Ungarn und Italien.) Desgl. (Italien ur

Desgl. (Frankreich.) Milzbrandansteckung.

Desgl. gegen Cholera. Gesundheits- i 08907. Gesehgebung usw.

ilmitteln. id Belgien.)

Oberster Rat für

20,90 20,50 22,10

23,00

93,76 | 23/00

16,20

16,10 16 50 16,20 16,20 17,89 16,50

16,80 16,60

17,09 14,40 18,00 18,25 18,20 18,09 20,40

20 20

W eizen.

91.80 90,50

22,30

23 76 23,40 93 00

Roegen.

16 23

16 50 {6,50 16,20 16,20 17 80 16.50 16,80 16 68

17,009 14,70 18,40 18,25 18,20 18,00 20,48 20,40

15,20 16 80 16,50 17 89 16,60 18,60 15,39 17,80 17,48

19,40

22,00 21.909 22,00 22.30 23,80

Kerzen (euthülstexr Spelz, Diukel, Fe

24 33 24,40 24 90 23 60

16,50 16.60 16,60 17,00 16,70 16,40 18 40 17,50 17,00 | 17,00

erfie. 16,50

14,80 18,90 19,00 18,50 18,40 22,00 20,69

G

Haser.

15,60 18,00 16,99 17,09 18 09 16,80 18,80 16 89

17,80 19,60 19,00

18,00 |

22,00 22,60 22,00 22,90 23,80

24,38 24 40 24,00 24,00

16,50 16,80 17,20 17,00 16,70 16,40 18,40 17,50 17,00 19,20

16,50 15 00 19,09 19 00 18,50 18,40 22,00 21 20

15 60 18 20 17,40 17,00 18,00 16,80 18,80 16,80 18,00 18,40 20,00 19,00

d der Verklaufdwért auf volle Mark abzerundet initgeteilt. Dit daß der betreffende Yreis niht vorg?loarmen iít, eig Punft (. ) ta dea

Kaiserlihes StatistisWes Amt.

van der Borght.

öffertlihe Gesundbeitspflege.

Arzneibuch. —_— . - Vntrollé. (British-Ostindien.) Kondensierte Milch.

Bund.) Handelsbezeihnungen. Tierseuchen im Auslande.

und Klauenseuche 3. Vierteljahr 1908.

(Preußen, Mecklenburg - Scchroerin, von An erika.)

Statistik und Volkswirtschaft.

Ein- und

Gattung des Zuckers

Ausfuhr von Zucker im und imBetriebsjahr 1908/9, begi

21, bis 31. März

1908 big

1909

1, Septbr.

31. Mäcz

(Lux-mburg.)

(YAgier.) Absinth 2c. ; Güt (Dänemark.) Fleisc- | (Australischer |

sen).

50 20

130 306 90

58 98

18

Maul-

in der S@wetz. Tierseuen in Rußland, Zeitweilige Makregeln gegen LTierfeuchen,

Vermischtes. (Deutsches Reich.)

1. Septbr. 1907

Ginfuhr

dz rein

21. bis

g 31. März | 31. März 1908

Spezialhandel vom 21. bis 31. März 1909 nnend mit l. September.

Jusfußr 1. Septbr. 1908

bis

31, März 1909

Oldenburg, Vereinigte Staaten Studium des

1, Sep!br. 1907 bis 31. März 1908

b s8zuder, l As r baestellter Zuder (176 a/i)

76 E NRohrzucker (176 a) da asvertebr A

Nübenzuckter: Kristallzucker (granulierter), (avuch (176 b)

raffinierter und dem raffinierten

Sandzuckér)

59 14

40

49 330

| 452 165 947

635

309 677

235 750

2 518 980 4

1788 547 3 548

2 837 234 H

2 157 032 4 708

davon Veredelungsverkehr

gemahlener Melis (176d)

gemahlene Raffinade (176 f)

Brotzuckter (176 g) Fazin (176k) .

Kandis (176i)

anderer Zucker (176k/n).

davon Veredelungsverkehr Stücken- und Krümelzucker (176 6) davon Veredelungtyerkehr

davon Veredelungsverkehr

davon Veredelungsverkehr

davon Veredelungsverkehr

Rohrzucker, roher, fester und flüssi er (176k)

Rübenzucker, roher, fester und flüf

andérer fester und flüssiger Zucker ( lich des Invertzukersirups usw.)

Füllinafsen und

futter; Rübensaft, Ahornsaft (176 n)

er (1761 Asige affinade, einschließ- (176m)

Zudkerabläufe (Strup, Pte!

davon Veredelungsverkehr

Zudlerhaltige Waren unter steueramtliher Auf sit:

Gesamtgewiht- .„„.«- .++ Men hes ta enthaltenen Zuckers

Berlin, den 5. April 1909.

Platten-, Stangen- und Würfelzucker T)

36 749 214 840 8 973 2 332 5 236

275 307 141 217 15 760 93 655 96 589 315

58 498 48 724 26 088 16 439

13

1 862 262 1

1 852 263 451

9 647 14

34 971 12 968

112 833

134 215 88 976 98

38 532 76 940 17 256 17 363

2 736 211 9 726 343 196

9 672

13

32 249

Kaiserliches Statistishes Ami.

van der

Borght.

109351 ,

13 098,

106 7 350 7762

829 377 2 890 138

487 501

5 610 1 086 3 930 410 64 85 5 840 1476

162 3 001

762 363

2 145 5 692 1377 1 009

1 €66 336

(Nicaragu

21,16 20,42 22,89

24,38 23 57

23 69 23,00

16,23 16 68

16,50 17,80 17,00 16,72 16,04 17,90 18,25 18 00

20,21 20,28

15,23 18,15

16,50 18,60 15,30 17,58

19,04 18,64

a.)

21,1

18,

20,

14, 17

16, L) 16, 17;

19 18,

20,00 22,50

21,50 23 52

23,49 23,90

16,23 16,60

16,50 17,00 17,00 16,73

15,15

17,70

16 80 19,03

6

18

14

93 89

20 80 45 02

04 94

Dzr DurYshaittspreis wird aus den unxhgerundeten Zahlen berechnet. legten ses Soalten, vaß eatspreHender Bericht fehlt.

(Belgien.) | Alloholismus. (Deutsche Schußgebiete.) Medizinalberichte, 1906/07. Nahrung9mitteluntersuung. (Briuish Guayana.)

Sterblichkeitsverhältnisse, 1906. Geschenkliste. Wochentakelle über die Sterbefälle in deutschen Orien mit 40000 und mehr Ein- Desgl. in größeren Städten des Auslandes. Er- franfungen in Krankenhäusern deut\hec Großstädte. Desgl. in deutschen Stadte und Landbeztrken. Witterung.

wohnern.

Ein- und Ausfuhr einiger wihtiger Waren im Spezial- handel in der Zeit vom 21. bis 31. März 1909 und im Monat März der beiden leßten Jahre.

dz = 100 Eg.

21.—31. 1909 |

Einfuhr

Monat

SNAÚE [tit eemtiet

1909

März

1908

21.—31. Märi |-

1909

Ausfuhr

1909

Monat März

1908

Baumwolle. Flah3, ge- brochen, ge- s{chwungen Wi s Hanf, ge- brochen, ge- \{chwungen O b Jute und Jutewerg . Merinowolle im Schweiß Kreuzzucht- wolle im Schweiß . Eisenerze . . Steinkohlen Braunkohlen Grdöl, ge- TEINTOL « « 6

Chilesalpeter

Noheisen .. Rohbluppen,

Nobscienen,

Nohblöcke

MTUeL. « 5 Gisenbahn-, Zahnrad-, Tatt- tenen .. Eisenbahn- \chwellen aus Eisen .

81936

16322 96994 62723 50382 3967609 3695583 2837585 233932

666416 22954

1865 77

377

30

Kupfer .

53938

420204

39157 188135 111822 131708 7137422 8456156 6999495

800745

1339146 97774

385

30

474142 67008

27653 131116 95180] 80670| 5284789 8376174 906797

1084025 242362

10895 3421

84

126370

Bezlin, den 6. April 1909 Kaiserliches

149426

994771515764621

20198

2485 672 276 278

796114 11397 176

17506 133436

137440 120443

168834

10303

51205

11161

10629] 820

297

825 2030347 17304700 276€8 568

47898 412391

328722 265446

410778

41687

5674

8319 3969 1673

776 2664484 17905748 20259 321

44859 211916

384310 241382

359552

81769

4794

‘Statistisches Aut. van der Borght.

8909

98049 5469

4 Handel und Gewerbe. : (Aus den tm Reichsamt des Innern zusammengestellten „Nachrichten für Handel und Industrie")

Kohlenversorgung Berlins und seiner Vororte im Januar und Februar 1909.

A. Zufuhr an den Bahnhöfen und Häfen i Berlin

B, Zufuhr (abzüglih des Versands)

a Empfang

mit der auf dem f Eisenbahn | Wasserwege | Zulammen

f t t

andenBahnhöfen I D Laue halb des Weichbildes von Berlin*)

mit der auf dem Gisenhahn | Wasserwege | Zusammen

t, b b t b

b. Versand | Verbleiben

Steinkohlen, Koks und

21 233 49 536 1651 175 147 33 316

851

22 084 49 536 1 651 175 397 33 316

Ober E Jo Niederschlesishe . .

4 992 2196 34

6 734 160

17 532 47 340 1617 168 663 33 156

11 806 27 556

735 77 657 13 205

14 779 27 9596

739 79 037 13 205

2 973

1 380

usammen . .. 280 883 1101 Braunkohlen und Briketts: Ode, Preußische E

u. fähsische/ Kohlen .

281 984

2013 242 178 243

2013 242 340

162 Sk 243

13 676 268 308 130 959 4 393 135 312

91 713

1922 421 627 243

3 620 : 90 372 1403

3 620 90 372 l 403

Zusammen .. 244 434 162 244 596

804 243 792 95 3959

95 395,

*) Adlershof-Alt-Glienicke, Charlottenburg, Köpenick, Friedenau, Grunewald, Halensee, Lichtenberg-Friedrihsfelde, Niederschöneweide-

JZohannisthal, Pankow-Schönhausen, Reinickendorf (Dorf), Nixdorf, Rummelsburg, Schönholz, Spandau,

Milmersdarf-Friedenau.

Holzverkäufe in Ungarn.

Seitens des Könktglich ungarischen Ackerbauministeriums ist kürcz- li in ungarisher Sprache ein Verzeichais der im Fahre 1909 in Ungain zum Verkauf angemeldeten Holzmaterialien veröffentlick&t worden. Ein Exemplar dieses Verzeichnisses mit einer Uebecsegung des Kopfdrudks liegt während der nächsten vier Wochen in der Zeit von 10 Uhr Vormittags bis 3 Uhr Nachmittags in dem Bureau der „Nachrichten für Handel und Jn- dustrie“, Berlin NW. 6, Luisenstraße 33/341, Zimmer 241, zur Einsichtnahme aux. Das Material kann nah Ablauf dieser Frist auf Antrag für kurze Zeit deutshen In- teressenten zugesandt werden. Die Anträge sind an bas Reichsamt des Innern, Berlin W. 64, Wilhelmstraße 74, zu rihten.

Zulker-Ein- u. -Ausfuhr Großbritanniens im Januar1909. Einfubr: 1907 1908 1909 ; Menge in ewts (englischen Zentnern) Raffinierter und

Kandiszuller: DEUNTGND - a 409 Deutschlaud Niederlande Belgien . . MERNLEOO a 27e 47 991 Defsterreih-Ungarn . 357 252 Andere Länder ckck . 13

Einfuhr überhaupt . 1 500 769 Einfuhr zum tialändk- {hen Verbrauch 1 461 396

Nicht raffinterter Zudcker:*)

MUtland

Deutschland

Niederlande

ol il Ca R

Frankre. ¿

Oesterreich Ungarn .

O d de 4 hilippinen ubz ,

Peru

Brasilien

Mauritius. ,

Britisch: Oslindien ;

Straits - Settlements eins{l. der Malayi- schen S@ußstaaten .

Britisch - Westindien, Britis - Guayana, British - Honduras .

Andere Länder . Ginfuhr überhauvt

Einfuhr zum taländot- dischen Virbrauch . Zucker, unter Zollaufsicht raffintert, für den inlän- disen Verbrauch Ausfuhr: Raffinierter und Kandiszudert: Schweden . é Norwegen . Dänemark . Niederlande Belgien Po! tugal, Mazvetra Jtalien . / Andere Länder Zusammen . Lo VWiederausfuhr: Raffi- terter u. Kandi3-

E E Nicht raffinterter Zucker . 3 068 2 975 2511 Zusammen . 3715 3 899 4 605.

(Accounts relating to Trade and Navigation of the United Kingdom.)

*) Für die Jahre 1907 und 19038 sind kter verbesserte Zaklen eiugesegt. /

107 321 755 469 198 213 33 498 36 591 274 664 27 813 1433 569

1417 577

793 513 160 925 52 198 57 863 407 194 3 083 1474776

1464 818

873 095 191 143 31275

966

915 252 12 300 14 350

759 632 281 10 789 285 7 003

123 101 83 529 2 20 946

984 447 21 349 51 323

187 830 493

168 017 114 111 30717

50 134 l 612 107 024

83 622 74 821 52218

16 944 24 157 2 000

46 754 23 250 1478 16

98 026 33 834 1199 267

189 411 9 886 1 245 334

199 038 282 014 201 217

864 560 857 333

50 936

8 528 6 969 768

2 343 1794 233:0 44 758

524 450 8 502 4 256 993

364 1 250 14 414

30 753

270 687

16 556 6 702 622 238 116

13 801

38 992

Azoren und

647 924 2 094

Portugal.

Regelung der Einfuhr von Weizen in den Bezirk von Ponta Delgada (Azoren). Nag einer im „Diario do Goverño“ dom 20. Februar d. J. veröffentlihten Königlichen Verordnung dürfen im laufenden Jahre 400 000 kg Wetzen zu etnem Zollsaße voa 7 Neis für 1 kg aus dem Augeland in den Bezirk Ponto Delgada auf &ä0 Miguel (Azoren) einge/ührt werden. (The Board of Trads Journal.

Konk urse in- Chile.

Konkurs ift eröffnet über das Vermögen : 1) der Firma Portaliec y Leon in Santiago, vorläufiger Konkur?- verwalter Alfonso Lopez; 2) des Pedro Eysaguirre in Valparaiso, vorläufigec Konkurs- verwalter Moises Rios Gonzalez. : ú (Bericht des Kaiserlichen Generalkonsulats în Valparaiso, rom 1. F bruar 1909.)

Spindlersfeld, Tegel, Tempelhof,

Zudckereinfuhr nach Japan 1908.

Der Import an Rohzulker und raffiniertem Zucker nah Japan erreichte in den beiden leßten Jahren die folgende Höhe: 1907 1908 Menge Wert Merge in Pikul in Yen in Pikul Niederländisch-Indien 2 690 483 16 691 204 2 863 908 Philippinen 269548 1218197 211 (72 Deutschland 65050 478 963 29 280 Hongkong . 62 820 358 526 75 877 China j G, 80614 318 055 111 884 Provinz Kwantung . 597 2 924 88 esterreih-Ungarn . 32394 243 488 6 326 Verein. Staaten von Amerika . 6116 65 203 19 155

Zusammen eins! anderer Länder .

Davon Zucker: Unter Nr. 8 d. holländ.

Standards in Farbe £94 649 Desgl. von Nr. 8 —15

GUNO 2068180 Desgl. von Nr.15—20

A e Desgl. von Nr. 20

und darüber

He:kunftcländer

17 156 408 998 872 231 477 482 566 917 839

380

90 318 136 498 3296385 19864 956

3323541 19604038

2 989 067 14742 772 347 603 2155 514

998 087 2 318 258 65 988

341 608

2 723 586 13 808 316

458 747 2613 389.

92 284

281 263

Au3schreibungen. Umgestaltung von Lampen österreihisher Staats- bahnen. Längstens bis zum 19, April 1909, 12 Uhr, nimmt die K. K. Staatsbahndirektion Wien Angebotz entgz2gen, betreffend Um-

Näheres bei der vorgenannten Direktion und beim „Reichsanzeiger“ (von 9 bis 3 Ußr).', tit S

Ausführung eines Eisenbahnunterbaues usw. Defterreich-Ungarn. K. K. Staatsbaßndirektion Wien die Ausführung des Unterbaues und die Auffellung von acht Wartehallen anläßlich des Baues eines dritten und vierten Gleises auf der Stcecke Hütteldorf— Hacking— Purker8dorf, Näheres bei der gerannten Direklion (Abteilung 3 für Bahnvyerwaltung) und betin Reichsanzeiger“ (von 9 bis 3 Uhr).

Lieferung yon 23 000 kg Vlattzinn nach Mailand an die Tabakmanufaktur. Kaution: 5000 Lire. Verhandlung: 24. April 1909, 2 Uhr. (Moniteur des Intérêts Matóriels).

Niederlande. Bau einer eisernen Drehbrücke (Funda- menticrung und Oberbau) auf der Leklaleisenbahnstrecke Overyssel—

Bahn; Siy nicht angegeben.

Niederlande. Lieferung von Steinkohlen für Dampf- mühlen. Verhändlung: 19. April 1909, Provinzizlyerwaltung im Haag. (Moniteur des Intérôts Matóriels.)

Lieferung von Eisexbahnmaterial nah dem Haag an das Kolontalministerium. 1) Gußeiserne Schraubenboljen, L1\schen- bolzen und Hakennägel; 2) 84000 gußeiserae Unterlagévlatten ; 3) Asphaltierte gußeiserne Nöhren und Zubehör; 4) Eiserner Oberbau mit Zubehör zu 3 Brücken für den gewöhnlichen Verkehr. Ver- handlung: 20. April 1909. (Moniteur des Intérêts Matórizl1s.)

Lieferung von verschiedenen Oelen, Terpentin usw, für die belgishen Staatsbahnen. 48 Lose, Verhandlung: demnächst, Börse in Brüssel.

Lieferung von Kalk und Zement nach Bulgarien, und zwar yon 200 Tonnen hydraulishßem Xaïk und 60 Tonnen Zement. Anschlag: 14 800 Fr. Kautton: 740 Fr. Verhandlung: 13./23. April 19099 in der Kanzlei der Kreisfinanzverwaltung tn Sofia. (Bulgarische Handelszeitung.)

Ausführung von Brückenkonstruktionen in Bul- garien. Am 14./27. April d. J. findet in der Kanzlei der Kreis- finanzverwaltung in Sofia etne Offertverhandlurg statt, betreffend die Ausführung der Eisenkonstrukltion der Bcückeh auf der Strecke E RIAE Aa\hlag: 178 425 Fr. (Bulgarische Handels- zeitung.

Lieferung von Farbenmaterialiten für die bul- gari\chen GCGisenbahnen. Anschlag: 15839 Fr. Kaution: 792 Fr. Verhandlung: 10./23. April 1909 in der Kanzlei der Kreis- finanzverwaltung ta Sofia. (Bulgarische Handel8zettung.)

Lieferung verschiedener Materialien für die chile- nishen Staatsbahnen. Die Generaldirektion der Staattéeisen- bahnen in Santiago nimmt Angebote entgegen :

a. bis zum 1. Mai d. J.,, Nahm. 2 Ubr, wegen Lieferung folgender ‘Matertalien: 22000 kg Z'nn tin Blôöcken, 200 kg Zinn in Staagen für Lötungen, 330 200 kg Weicheisen 11, Klasse in recht- edigen Stäben, 13400 kg Weicheisen 11. Klasse, halbröhrenförmig, 7280 kg Homogeneisen 11. (lasse, Röbren, 98 909 kg Homogen- winkeleisen in Stäben, 18 750 kg Homogen. T-Gisen tin Stäben, 290 000 kg galvanisiertes Eisen, gewellt für DäWer und Zäune, 49 900 kg galvanisieites Eisen, eng gewellfk, für Wagendächer, 8400 kg glattes Eilen, 650 0.0 kg Eisen in Blôcken, 88 000 kg be- sonders weiches Eisen, rund in Stäben, Lowmoor, 47 000 kg be- fonders weiches rehteckiges Eisen tn Släben, Lowmoor, 12400 kg Winakeleisen in Stäben, Lowmoor, 59 800 “g Gisen 1. Klasse, rund in Stäben, 38 2(0 kg weiches CGisen 1. Klasse, viereckig in Stäben, 11 309 kg weites Eijen 1, Klasse, rehteckig îin Stäben, 238 300 kg weihes Gisen Il. Klasse, rund in Stäben, 103409 kg weiches

2e 4A

wöhnliher Art, 81 Schleifsteine (von Stein), 119 kg Kupfernieten mit Köpfen, 12 Pakete Kupfernieten mit Köpfen, 45 Pakete galvant- sierte Nieten, 15586 kg Nieten von besonders weihem Eisen für Kessel, 76 130 kg Nieten von Homogeneisen 1. Klasse, 1754 kg Ver- bindungsstücke von Schwarzeisen, 4009 kg Schraubenmuttern für Schienen, 41323 kg Syhraubenmuttern von viereckigem Eisen, 43956 kg Schraubenmuttern voa sechsckigem Eisen, 400 k Schraubenmuttern von Stahl. Lieferungszeit je 1/z im Juli, Augu und September d. I. j b. bis zum 8, Mai d. J., Nachmittags 2 Uhr, wegen Lieferung folgender Materialien: 200 Haden, 1100 kg (Warenbezeihnung un- leserlih in allen Ausgaben des Diario Oficial), 50 Schraubwinden mit seitliher Führung, 31200 kg Nieten von Eisen, 19 220 kg Nietenköpfe von Eisen für Schienenbolzen, 20 Pakete Nietenköpfe, galvanisiert, 200 Schaufeln für Kohlenzieher, 100 Schaufeln für Gießereièn, 4900 ge- wöhnliche Schaufeln, 7600 kg eiserne Bolzen mit Schraubenmuttern, mit versenktem Kopf, 42 212 kg Bolzen mit Schrauben für Holz, 10 950 kg Bolzen mit Schraubenmuttern, 195 000 kg Schtenenbolzen, 1272 Pfosten (picotas), 9005 Pakete galvanisierté Schrauben mit Nieten, 111 Schrauben von weihem Eisen 1. Klasse; 1015 Pakete Schrauben von Bronze mit flahem Kopf, 126 Pakete Schrauben von Bronze mit rundem Kopf, 4139 Paketé Schrauben von Eisen mit flah:m Kopf, 1444 Pakete Schrauben von Eisen mit rundem Kopf, 4100 Erxplosivkörper für Signale, 4000 kg Schraubenmuttern für Schienen, 9600 Tonnen Schienen und Zubehör, 24 Brüdenwagen, 24 Flaschens züge für Kabel. Lieferung August und September d. J. Näheres im -Materialienbureau (Oficina del Seèvicio de Materiale) in Santiago. (Bericht des Kaiserlichen Seneralkonsulats in Valparaiso.)

Wagengestellung für Koble, Koks und Briketts * am 5. April 1909:

Ruhrrevlier Oberschlesishes Revier Anzahl der Wagen 21 349 7780 244 ——

Ta E

Nicht geftellt Ma chweitisung

über gestellte und nicht rechtzeitig gestellte Wagen für die

in den CEisenbahndirektionsbezirken Erfurt, Halle und Magdeburg belegenen Kohlengruben.

(Monthly Return of the Foreign Trade of the,Empire of Japan.) }

gestaltung der gewöhnlichen Waggongablampen auf Gasglühlicht. |

tit j Am 15. April 1909, 12 Ubr, vergibt die !

¿ vorgelegt und feitens des Aufsichtsrats genehmigt.

Eisen 11. Klasse, viereckiz in Stäben, 58 Shmirgelschleijsteine ge-

Es wurden Wagen auf 10 t berechnet nicht rechtzeitig gestellt

1909 Monat gestellt

März

Tag

16 17 18 19 20 21 22 23 24 29 26 27 28 29 30 31

5251 5173 5078 4963 5012 4913 4733 4689 4450 4226 4512 4428 4334 | 44/3 _| 66235 |

Sonntag

A A R s s n s E R S s E

I FFHI lw! Leda 11

_ zusammen . Durchschnitt für den {20 Arbeitstag 1909

4734 4771

! dD i J

14 Arbeitstage 14

Dem Zentralaus\chuß Berliner kaufmännischer, ge- werblicher und industrieller Vereine, Berlin, sind neu bei- geireten: die Vereinigung Berliner Buttergroßhändler der Verband Deutscher Losgewerbetreibender E. Berlin und der Berliner Feuer-Assekuranz-Klub E. V,, sodaß der Zentralaus\{Guß nunmehr 103 Vereine umfaßt.

In der gestrigen Sißung des Auffichtsrats der Magde- burger Lebens-Versicherung3s-Gesellshaft wurden vom Borstand der Nechnungsabshluß und die Bilanz für das Fahr 1908 _fei i Danach keziffert ih der UebersGuß der Cinnahmen über die Ausgaben auf 2775 469 #4, wovon nah Dotierung des Sparfonds mit 25000 6 und der Unfall- und Haftpflichtrisikoreserve mit 84 000 , etner Zu- wendung von 30 009 46 zur Beamtenpensionskasse und Zahlung der Tantiemen den mit Gewinnanteil Versicherten 2271 438 4 über-

Ï o, 39 Q c ui n 5 fes Deventer. Verhandiung: 15. äpril 1909 bet der Verwaltung dieser | Bent uny F CON 0 Ie N E IEE D M 187 % als

(Moniteur des Intérêts Matériels.) !

Dividende an die Aktionäre verteilt werden sollen. Diese Vorschläge werden der auf den 30. April d. J. anberaumten Generalversammlung zur Genehmigung unterbreitet werden.

„- Das Bankhaus Wingenroth, Scherr u. Co. in Mann- heim, daz seit 25 Jahren als Kommandite der Bank für Handel und Induftrie in Darmstadt besteht, wird, laut Meldung des „W., T. B.*“, in eine Filiale dieser Bank umgewandelt.

Laut Meldung des „W. T. B.* betrugen die Ginnahmen der Oesterreihishen Südbahn vom 1. bis 31. März: 10537 791 Kronen, gegen die definitiven Einnahmen des entsprehenden Zeitraums des Vorjahres Mindereinnahme 337 968 Kronen und gegen die pro- visorishen Einnahmen 12372 Kronen mehr. Richtigstelung: No- vember 415 995 Kronen mehr. Die Einnahmeausweise der Defters- reihisch-Ungarischen Staatsbahngesellschaft werden wegen der Verstaatlihung nicht mehr veröffentliht. Die Betriebsrohein- nahmen der Schantung-Eisenbahn betrugen im März 1909: 325 000 mexikanische Dollars gegen 298 656 mexikanishe Dollars im Vorjahre und vom 1. Januar bis 31. März: 745 000 mexikanische Dollars gegen 604 758 mexikanishe Dollars im gleihen Zeitraum des Borjahres. Die Mehreinnahme beträgt somit 140242 merxikanisckte Dollars oder 23,19 9/0.

Die Berliner Warenberihte befinden H in der Börsers Beilage.

Kursberichte von den auswärtigen Fond3märkten.

Hamburg, 5. April. (W. T. B.) (Sluß,) Gold in Garren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd. Sülber ta Barren das Kilogramm 69 50 Br., 69,00 Gd.

Wien, 6. April, Pormittags 19 Uhr 50 Min. (W. T. B.) T6 e Rente M./N. yr. Arr. 95,45, Oefterr. 42/4. Rente in Kr.-W. þ. ult. 95,45 Ungar. 4°/» Sclorente 112,25, Ungar. 4 9/9 Reate in Kr.-W. 92,45, Türkishe Lose per M. d. M, 18450, Bas@dtterader Giseab.-Aët. Lit. B —,—, Nordweskdahnakt. Lit. B per ult. —,—, Oesterr. Staatsbahn per ult. 696,50, Südbaüngeselschaft 106 50, Wiener Bankverein 523,56*), Kreditanstalt, Oefterr. ver ult. 645 00, Kcevitbank, Ungar. allg. 734,00, Länderbank 441,00 Brürer Koblenbdergwoerk —,—, Montangesellschaft, Oesterr. - lp. 656,25 Deutsche Reichsbantuoten pr. ult, 117,17, Anionkank 537,00, Prager Giseninduftriegesellshaft —. *) exklusive.

London, 5. April. (W. T. B.) (Swan) 242% Gnga- [ise Konsols 8415/16, Silbe: 234, Privatdiskont 1,6.

Paris, 5. April. (W. L. B.) (SgHYluz) 3% Franz. Rente 98,07.

Madrid, 5. April. (W. T. Be Wechsel auf Paris 11,55.

Lissabon, 5. April. (W. T. B.) Goldagio 18.

New York, 5. April. (W. T. B.) (SH#{luß.) Angerect dur die aus London vorliegenden Meldungen eröffnete die Börse in \strammer Haltung, wozu hauptsählih das stark fiŸ bemerkbar mathende Eingreifen einiger Finanzgruppen beitrug. Für private Rechnung