1909 / 82 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[2426]

Actiengesellf

Aktiva. N

Bilanz ver 31. Dezeowber 1908.

Paradiesbettenfabrik M. Steiner & Sohn chaft Gunnersdorf- Frankenberg,

S.

Pasfiva.

An Grundstücks» und Gebäudekonto .

Maschinenkonto . Webereikonto . .

Beleuchtungs- u. Wasserleitungskt.

SFnventarkonto . Gesyanr ekonts . Kassekonto . Wechselkonto . . . Neichsbank„irokonto . Borschußkonto . Warenkonto . Patentekonto

Kontokorrentkonto, Debitoren ;

Filialenkonto

336 000 86 500 15 009 20 700 13 200

3 800

2 #432

3 605 2743 629 349 029 6 000 117 529 846 053

Per Aktienkapitalkonto » Hypothekenkonto . Neservekonto I Neservekonto I1 Ak zeptekonto Kauttonskonto .

Tantiemekfonto . Konto*ubio .

1 OD

m T A UVRUVRERffNK

—I

Arbeiterinvalidenfondskonto Arbeitersparkassenkonto .

Kontokorrentkonto, Kreditoren Gewinn-- und Verlustkonto: Reingewinn per 1908

1 200 000 150 000|— 60 831/40 67 629/60 103 910/24 14 326/90 9 000/30

5 578/37

5 0C0|—

5 630/83 154 978/79 63

16560 309

Debet.

An Steuernkonto : Gezahlte Steuern Zinsenkonto: O auf offene S

Hypothekenzinsen

Unkosten

Lungwih:

Tilgungsfondskonto G.-W. Zuwendung aus dem Betriebe . Grneuerungsfondsfonio E.-W. a. d.

Schuld

NVerwaltungskostenkonto :

Zuwendung-aus dem Betriebe . . Tilgungsfondskonto E.-W. Jahnsdorf: Zuwendung aus dem Mette

uldverschreibungsztnsenkonto : Zinsendtenst der Schuldverschreibungen . Hypothekenzinsenkonto:

ab: Lungwitgt : E 6 53 936,96

23 489,595 2 676,68

Per Vortrag aus 10 d „_ Geschäftsgewinn

4 942 886

[106280] Aktiengesellschaft füx

Keller's Patentladebalken in Liquidation, Wir fordern hiermit die Gläubiger unserer Ge- sellschaft auf, ihre Ansprüche bei uns geltend zu machen. Cöïín, den 16. März 1909. Der Liquidator: Hilgers.

[107081]

Der Aufsichtsrat unserer Gesellshaft hat die Ein- orderung von 258 9/9 als zweite Rate auf unsere ftien beschlossen.

Die Eigentümer der Aktien Nr. 1 bis Nr. 272 inkl., Ne. 303 bis 419 inkl., Nr. 445 bis 481 inkl, Nr. 485 bis Nr. 500 iakl. haben diesen Betrag bisher nit eingezahlt. Für die Zahlung desselben wird den säumigen Aktionären eiue G bis zum 25. Juni 1969 mit der Androhung bestimmt,

(259) Berlin-Anhaltishe Maschiaenbau-

Actien-Gesellschast Kerlin und Dessau.

Die Aktionäre obiger Gesells{aft werden hierdurch

zu der am Dounerstag, deu 29, Upril, 1A Uhr

Vormittags, in Berlin, Französishe Straße'60/61,

1 Tteppe, stattfindenden diesjährigen oxdentlicheu Géneralversammlung eingeladen. Tagesorduung

1) Geschäftsberiht und Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verluflrechnung.

2) Bericht über die erfolgte Revision des Ab- \{lusses und Erteilung der Gntlastung an Auf- sichtsrat und Bo: stand.

3). Festftellung der Dividende für daß Jahr 1908.

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

5) Beschlußfassung wegen Uebernahme des Ver- mögens der Kölnishen Maschinenbau A.-G. Köln-Bayenthal als Ganzes unter Aus\{chluß

[2487| 7 Kaise rbrauercei Uktieugesellschaft in Kiel, Kiel.

Außerordentliche Generalversammlung am Mittwoch, den 28, April’ 1909, Mittags L Uhr, im Bureau des Rechtsanwalts und Notars Johauuseu, Kiel, Holstenstraße 65.

Tâgesorduuung: Erhöhung des Aktiénkäpitals und entsprehende Abänderung der Statuten.

Einlaßkarten zur Teilnahme an der Generalver- sammlung könnea gegen Vorzeigung der Aktien- mäntel'bis zum 24. Upril d. Js. im Bureau des genannten Notars abgefordert werden; daselbst liegt au der ‘genaue Wortlaut der Tagesordnung zux Einsichtnahme sür die Herren Aktionäre aus.

Kiel, den 5. April 1909. Der Auffichtsrat.

[1785]

Die Aktionäre unsexer Gesellshaft werden hiermit zu der am Diendtag, den 27. April cr., Vorm. 1 Uhr, in unsern Räumen, Roßmarktstr. 14/15,

Nestautenu:

Aus früheren Verlosungen ist der 34 °/oige Pfand- brief Lit. D Nr. 1605 à 4 200,—, dessen coupons- mäßige Verzinsung am 1. Juli 1907 endigt, noch nicht eingelöst.

L En kraftlos erklärt wurden die V{ °%/o Pfand- riefe:

Serie II Ut. A Nr. 2480 à #4 20€0,—. e I5 Wer O0 A O04 ¿1 My 21800 A 10D T C a 2607L A 2 A0, L. 4 9%/ige Kommunalobligationen

Serie x, Il uud V.

Lit. A à #6 2000,— die Nummern: 309 319 329 339 349 359 369 379 389 399 501 511 521 531 541 551 561 571 581 591 906 916 926 936 946 956 966 976 986 996,

Lit. W à «Á 1000,— die Nummern: 703 713 723 738 743 753 763 778 783 793 1206 1216 1226 1236 1246 1256 1266 1276 1286 1296 1601 1603 1611 1613 1621 1623 1631 1633 1641 1643

[S ISSEEI 1111

deren Liquidation gegen GSewähcung von nom. 3000 6 neuer Aktien unferer Eesellshaft gegen nom. 6000 46 Aktien der Kölnischen Maschinen- bau A.-G., wobei nom. 27 600 46 Aktien der Kölnischen Maschinenbau A.-G. franko zur Ver- fügung stehen.

6) Kapitalserhöhung durch Ausgabe von 3 000 000 46 neuer Aktien, Feststellung des Mindestbetrags und der Bedingungen der Begebung und des Ausschlusses des Bezugsrechts der Aktien. Ab- änderung des $ % des Statuts durch Einfügung des neuen Grundkapitals und seiner Einteilung.

daß diejenigen . Aktionäre, welhe den Betrag bis dahin nit an uns gezahlt haben, ihres Anteilsrehts an der Gesellshast und der geleisteten Einzahlungen verlustig erklärt werden.

Ge Sitz Karlshorft, ten 15. März Almania- Hartstein & Industrie Aktien-

gesellschaft in Liquidation. Sit Ketschendorf. Fr. Fißlaff.

stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung

eingeladen. 1651 1653 1661 1663 1671 1673 1681 1683 1691

1693 1806. 1816 1826 1836 1846 1856 1866 1876 1886 1896 2004 2014 2024 2034 2044 2054 2064 2074 2084 2094 2107 2117 2127 2137 2147 2157 2167 2177 2187 2197.

Lit. C à 4 6500,— die Nummern:. 309 319 329 339 349 359 369 379 389 399 606 616 626 636 646 656 666 676 686 696 1309 1319 1329 1339 1349 1359 1369 1379 1389 1399 2310 2320 2330 2340: 2350 2360 2370 2380 2390 2400. | Lit. D à 6 200,— die Nummern: 404 414 | 424 434 444 454 464 474 484 494 804 814 824

Klischee- und Bankkonto

T T TEULUCVRUüRGAVLRVAN

Zeichnungskonto. I E..W. Jahns- S dorf :

Zuwendung aus dem Betriebe. #4 6 aeaen E.-W. Burkhardts- s dorf :

05 Zuwendung aus bem Betriebe jy Erneuerungsfondskonto E.-W. Burk- hardtsdorf :

Zuwendung aus dem Betriebe _ Bilanzkonto:

Reingewinn

113 562/10 1 927 196/06 Gewinn- und Ver/ustéouto per P]. Dezember 1908.

06

6 968,54 Tageêorduung :

1) Bericht des Vorstands, des Aufsichtsrats, der Recnungsrevisoren und Vorlegung der Bilanz pro 1908. j

2) Beschlußfassung über die vorgeschlagene Gewinn- verteilung und Grteilung der Gntlastung an den Aufsichtsxat und Vorstand.

3) Wahl von 2 Mitgliedern des Aufsicht9rats und 2 Rechnungsreviforen.

Der Rechnungtabschluß pro 1908 und der Geshäfts-

1 927 196 Kredit.

Per Warenkonto, Bruttogewinn . 1 099 073

893 13278 55 630/64 150 309 63

1 099 073/05 Das statutengemäß ausscheidente Auffihßtseat3mitglied Herr Friy Grote,

Debet. L 1 601,47

An Generalunkosten Abschreibungen. « . «ch + + - Bilanzkonto, Reingewinn p. 1908

S T2 r e Es E E El

5 200,89 93 874 |—

\ 1 099 073/05 Aufsichtsrats-

270 992

ens eet aO 4m R I M

13

[109569]

vorsitender, Backhausen wu

Die

Sämtliche Punkie de Direktion

[2393]

Aktiva.

An Elektrizitätswerk an der

Lungwit, Anlagekonto : Bestand am 1. Ja- H nuar 1908 4881 211,37 Anschaffungen

in 1908 573 314,38

Glektrizitätswerk Jahn#-

dorf, Anlagékonto: Bestand am 1. Januar 1908 267 668 21

Anschaffungen in 1908 . 64 143,08

Elektrizitätswerk Burk-

hardtsdorf, Anlagekonto:

Bestand am 1. Januar 1908 . Anschaffungen in 1908

Am 1. Januar 1908 in Magdeburg vork andene Beisteueranlagen

43 873,36 ab verkaufte Beisteueran- [lagen und ein- ezcgene Bei- Nleecatón . 20 319,58

Effektenkautionskonto :

46 20€0,— Deutsche 3 9/0

Reich#anleißhe I[J.

à 82,75% . . 1 655, 1900,—

Deuts&e 3 9% NReichsanleihe

A/O. à 82.75 9/0 1 572,25

Kontokorrentkonto : Debitoren

160 147,(8 |

. 48 620,65 | Beisteueranlagenkonto:

wurde wiedergewählt und an v rde Herr Direktor Weißenberger neu gewäblt.

Dividende war sofort beim Chemnitzer Dc r Tagesordnung fanden einstimmige Ar nahme.

der Paradi-sbettenfabrik

Bankverein zahlbar.

M. Steiner

Ottomar Steiner.

449 937

b 454 5257:

331 811/2!

3 2272:

Sohn.

Stelle des verstorbenen Aufsichtsratsmitgliedes Herrn Ludwig

Gilanzfonto.

Ie ar1 628!

Per Aktienkapitalkonto :

Grundkapital Schuldverschreibungskonto: Ausgegebene Schuld-

vecshr

Ab ausgelcst:

p. 2. 1.04 6 30 000,-— p. 2. 1.05 , 30 000,— 2, 1.067 ¿30/000 V2. 1.074 ¿800005 p 2. 1.08 , 30 000,—

1 500 000

150 000|—

Neserveko:.to jüc Schuld- ver\chreibungsaufgeld: 59% Aufgeld a. #6 1382 500,— Schuld- verschreibungen am 1.1L :08 ab Entnahme in 1908 .

59/0 Anurîigeld a.

46 1 350 000,— Schuld-

verschreibungen am O

Reservefondskonto: ordentliche NReseryz bis 1, 12/07

Di? posittonsfondskonto: Bestand am 31. 12. 07 ab für den Grneuerungs- fonds E.-W. a. d. Lungwihy

Tilgungsfondskonto Glek-

trizitätswerl! a. d. Lung-

wiß: Ansammlung bis 31.12, 07 Znwendung aus Betriebe

Erncuerungsfondskonto:

Elektrizitätswerk a. d. Lung- wiß: Ansammlung bis Es ab Entnahme für Re- paraturen

dem

Zuwendung aus dem Betriebe Zuwendung aus dem Diépositionsfonds . Tilgungsfondskovto EGlek- trizitätsweck Jahntdorf: Zuwendung aus dem a L Eraeuerungsfondskonto Glektrizitätsw. Jahnsdorf: Zuwendung aus dem D Tilgungsfondskonto Glek-

trizitätsw. Burkhardtddorf :

Zuwendung aus dem Betriebe Grneverungsfondskonto G.- W. Burkhardtsdorf : Zuwendung aus dem Betii-cbe Zins!cheinekonto: nicht abgehobene Zins- scheine : p. 2. 1. 08 D os V, 2. 1,409

Kontokorrentkonto: Rrebiltori aa e Hypothekenkonto Jahns- doN pothet- auf E.-W ypothek auf G.-W. : Nabnsdorf Gratifikationskonto : Bestand am 31. 12. 07

Gewinn- und Verluftkonto:

Reingewinn Bertcilung :

49/9 Lividende Gratifikationen an Beamte Tantieme des Aufsichtsrats einschl. Steuer... 8 9/9 Superdividende s Vortrag auf neue Rehnung

499 248

188 052

9 039

2 000 000

1 359 000

67 500

200 000 01

| 80 000|—

53 936:

89 069

30 029/99 23 489! 80 000|—

419 248/01

241 989

183 519

50] ann! 30 543

1 660 708

30 000 875 270 992

| 6 471 823

Für Uebereinfstir an der Lungwitz, Jahnsdor deutscher Elektricitätswerke vormals

Berlin und Oberluugwigtz, den 11.

Berlin/Oberlungwit, den 31. Dezember 1908. Vetriecbs-Aktiengesellschaft deut vormals Magdeburger Elektricitätswerk.

rn des Glektrizitätswoerly} bs-Aktiengef ells

F. Strand.

nmung mit den ordnungsm f und Burkhardtsdorf sowie mit dem

546 730

K. Loebinger.

Magdeburger Elektricitätswerk.

März 1909.

Oskar Arlt.

äßig geführten Betriebsbüche Hauptbuche der Betrie

5 |

546 730

scher Elektricitäts8werke

P E

l:

[2437]

24. Upril ds. Js., Aktionäre gemäß $

Gegenstand d Punkte. Einsicht der

[2353] Aktiva.

An Grundbstückskonto : . Buchwert am 1. Ja- Aa 1008... Gebäudekoato: Buchwert am 1. Ja- nuar 1908 . .. Abschreibung . . Lagerhauskonto : Buchwert am 1. Ja- nuar 1908 .

Zugang .

Abschreibung .

Betrieb8mittelkonto :

Buchwert am 1. Ja- nuar 1908 .

Ablang « ©

Abshreibung .

Konto für Beteili- gungen:

Bestand am 1. Ja- AURE 100

Zu- und Abgang .

Kässälonto Wecchsellontio, . . Kontokorrentkonto : Debitoren . Bestände an Futter, Holz, Gifen 2c.

Debet. Bruttogewinn

Gebäudekonto Lagerhauskonto Betriebsmittelkonto

Reingewinn

Geschäftsbüchern.

mann

46 120,— per Alktie

10 der er Tagesordunuug bilden die in Die hierauf bezüglichen Vorlagen werden vom 8. A Aktionäre bereit liegen.

Ludwigêburg, den 1. April 1909.

Metall- und Lackierwaaren-Fabri Die 36. ordeutliche Hauptversammlung

Nachmiitags 44 Uhr, im Verwa

Satzung hiermit eingeladen werden.

f Afktiengeselshaft, Ludwigsburg. | der Gesellschaft findet am Samstag, des [ltung3gebäude der Fabrik statt, wozu bie Her :

Absay 1—4 der Saßung vorgeseben ' pril 1909 ab auf dem Kontor der Fabrik ¡(fi

S 15

Der Vorstaud.

Bilanzkonto am 31. Dezember 1908.

2 287

r Pad atis O M Bru

137 030

73 904 3 210 939

18 000

192 935 9 646

215 409 14 305

201 103

24 119/89

[50] 200 790|— -| 983 669/95 9.049/30

225 223 24 433

899 669

84 000

Abschreibungen und Nückstellungen :

Delkrederekonto, Noudotation .

Kaufmann

Die [t. Beschlu

S Mb S

(f 382 762/50

226 505|—

183 2880:

28 562/45 754 138/59

125 147 2 893 912

83

M S 142 290/98

2287/09 9 646/96

24 433/50 1 000

| e A

Dresdeu, den 1. März

909. Dresdner Transport- und Lagerhaus-Aktiengesell\chafl vorm. G. Thai

Fn der Hauptversammlung vom 30 Neimménzienpaz Carl Glückmann wi Zw, mil Ulmann, Dresden, als vertretender Vorsißender gewählt.

Der Auffichtsrat besteht sona aus f Emil Ulmann, Dresden Kommerzienrat Carl Glückmann, Nittmeister Moxiz Kaufmann Kaiserl. Rat ber P Schulze, be

Victor

der der

Per Aktienkapitalkonto : 600 Aktien à 1000 4 Hypothekenkonto : Bestand am 1. Ja-

nuar 1908 . .. Aa E, Meservefondskonto : Bestand am 1. Ja- nuar 1908 .. Spezialreservefonds konto . as Dispositionsfonds- konto: Bestand am 1. Ja- E A, Abgang

Delkrederekonto: Bestand am 1. Ja-

nuar 1908 . , Ab- und Zugang .

Neudotation . . . Pferdeselbstversiche- rungsfondskonto : Bestand am 1. Ja- nuar 1908: .

Kontokorrentkonto: Kreditoren . .. Reingewinn . .

R Saldovortrag

Gesamtgewinn

37 367/55 104 923/43

142 290/98

er Vorstaud.

Max Keller.

Wir haben. vorstehendes Bilanz- sowie unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung m

G. Vetters.

Gewinne und Verlustkonto einer eingehenden

421 500/—

32 000

Gewinu- und Verluftkonto am 31. Dezember Lv9Uus,

E

P L

Pasfiva, L E E 600 000

E 389 500

38 429M 6 000M

|

17 000M F

147:

9/21 t 09 E

L b 2810

173130 104 9200

p 2 893 912

Kredit,

rat "70

24 07)

118 210 E

| D |

142 290

Prúfi :

it den ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß gefüht

Deutsche Treuhand, Gesellschaft.

Uhlemann.

roß, Drésden, rénner, Drékden,

resden, stellve

Drésden. D Dru per 1908 au der Deut

Gesellschaftskasse, kl. Packhosstr. N gegen Eiril

ppa. Wienkoop.

März a.

Nach Konstituierung des Aufsk orsizender und Herr Kommerzienrat

flgetben Herren: rtretender Vorsißender,

orsitzender,

ea Bank, Filiale

c. wurde als Aufsihtsratsmit tsrats wurde

lied Y err M

arl Glückmann als

12 0/6 festgesezte Dividende f 2 fefigeiente oder an un

erung des Dividendenscheins Nr. 12 sofort ah

„Nordstern“ Lebens-Versiherungs-

Actien-Gesellschaft zu Bexlin.

Gemäß $8 26—31 des Statuts laden wir hiermit zu der zweiunudvierzigsten ordentlichen Geueral- versammlung, weihe Freitag, deu 30. April er., Pormittags U Uhr, ‘in unserem Geshäfts- hause, Mauerstraße 37/41, stattfindet, ergebenst ein.

Tagesordnung t 1) Bericht der Direktion, des Aufsichtsrats und der Nevisionskommission nebst Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung für das NBerwaltungdjahr 1908. Beschlußfässung über die Gewinnverteilung.

2) Beschlußfafsung über die Entlastung von Direk-

tioa und Aufsichtôrat,

3) E der Nevoisionskommission für das Jahr

4) Wahl yon Aufsichtsratsmitgliedern.

Das Stimmrecht in den Generalversammlungen steht gemäß $ 26 des Statuts den Aktionären nur zu gegen“ Vorzeigung einer von der Direktion zu erteilenden und mindesteus eine Woche vor der Geueralversammlung zu erfordernden Bescheini- gung über die Zahl der mindeftens drei Wocheu vor der Generalversammlung auf den Namen des Aktionärs in das Aktienbuch eingetragenen Aktien.

Berliu, den 25. Vêiärz 1999.

Die Direktion. Albrecht Gerkrath, Arthur Gunckel, Regierungsassessor a. D., Direktor. Generaldirektor.

[109570] „Nordstern, Unfall- und Alters-Ver-

siherungs-Actien-Gesellschaft“ zu Berlin.

Gemäß $8 26—31 des Statuts laden wir hier- mit zu derx ueuuundzwauzigflen ordeutlichen Generalversammlung, welche Freitag, den 30. April cr., Vormittags A Uhr, in unserem Geschäftshäuse, Maüersträßé“ 37/41," stätt- fiadet, ergebenst ein.

Tagesorduung :

1) Bericht der Direktion, des Auffichtsrats und der Revisionskommission nebst Bilanz, Gewinn- und Berlustrechnung für das Verwaltungsjahr 1908.

Beschlúßfassung über die Gewinnverteilung.

2) Beschlußfassung über die Entlastung von Direktion und Aufsichtsrat.

3) Wahl der Revisionskommission für das Jahr 1909.

4) Wahl von Ausfsichtsratsmitgliedecn.

Das Stimmrecht in den Generalversammlungen steht gemäß $ 26 des Statuts den Aktionären nur zu gegen Vorzeigung einer von der Direktion zu er- teilenden und mindesteus eine Woche vor der Generalversammlung zu erfordernden Bescheint- gung über die Zahl der mindestens drei Wochen vor der Generalversammlung auf den Namen d: Aktionärs in das Aktienbuch tingeträgéren

en.

Der Zutritt zu der Generalversamnilung steht gegen Eintritiskarten, welche innerhalb der lehten Woche vor dem Tage der-Generalversamm- lung von der Direktion der Men erteilt werden, auch folhen Personen zu, welhe bei der Gesellschaft gegen Unfall mit mindestens 150 # Fahresprämie oder auf Ableben und Alterösversicherung mit einem Kapital von mindestens 1000 46 versichert Lar und auf diese Versicherung mindestens drei volle

ahresprämien an die Gesellschaft eingezahlt haben, ferner solchen Arbeitsgebern, welche mit der Gesell- {haft besondere Verträge behufs Versicherung der in ihren Diensten stehenden Personen abgeschlossen und in Kraft haben,

Berlin, den 25. März 1909.

Die Direktion. Albrecht Gerkrath, Arthur Gun ckel, NRegierungsassefsor a, D., Direktor. Generaldirektor.

[2350] Aktiva.

Bilanzkonto per’ 30. September 1908.

Neue Karlsruher Schisfahrts-Aktieugesellschaft.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nah $ 24 des Statuts nur die Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien oder Hinterlegungéscheine der Reichsbank bis spätesteus Sonnabend, den 24. April d. J., Nachmittags 3 Uhr, bei einer der nahbenannten Hinterlegungsstellen, und zwar ber Vevliuer Haubels- Gesellschaft, dec Deutschen Bank in Berliz, dem A. Schaaffhauseu’schen Baukverein in Berlin, Cölu, Düsseldorf, bei den Gesellschafisfassen in Berlin-Moabit und Dessau oder bei einem Notar hinterlegt haben.

Verlin. den 6. April 1909,

Der Auffichtsrat dee Berlin-Anhaltischen

Maschinenbau- Actien-Gesellschaft. Ed, Arnhold, Vorsibender.

[1369]

Gladbacher Feuerversiherungs- Aktien-Gesellschaft.

Zu der auf Donnerstag, den 22. April 1909, Nachmittags 5 Uhr, im Gasthofe tes Herrn Herfs hierselbst anberaumten 46. oxdeutlicheu Genéeral- versammlung werden die Herren Aktionäre hier- dur ergebenst eingeladen.

Der Geschäftébericht liegt während 14 Tagen vor der Generalversammlung zur Einsicht der Herren Aktionäre im Kassenzimmer der Gesellschaft aus.

Druckexemplare der Bilanz und Jahresrehnung stehen vom 8. April ab den Herren Aktionären auf NBerlangen zur Verfügung.

Die Eintrittskaïten zur Generalversammlung werden in den Tagen vom 8.—22. April ver-

abfolgt. Tg ena :

1) Bericht des Vorstands, Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung pro 1908.

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung dieser NVotlagen.

3) Se[Mupsahüng über die Genehmigung derselben, über die Entlastung des Vorstands, des Auf- sichtsrats und des Generaldiréktors über die Verwendung des Reingewinns.

4) Wahl für ausscheidende WMitglieder Vorstands.

M.-Gladbach, den 1. April 1909.

Der Vorftaud. Der Generaldirektor : Rob. Ctoon. Haus.

fowie

des

“Gladbacher NRückversicherungs- Aktien-Gesellschaft.

Zu der auf Dounerstag, den 22. April 1909, Nachmittags 54 Uhe, im Gasthofe des Herrn Herfs hierselbst anberaumten 32. ordentlichen General- versammlung werden die Herren Aktionäre hier- dur ergebenst éingeladen.

Der Geschäftsbericht liegt während 14 Tagen vor der Generalversammlung zur Einsicht der Herren Aktionäre im .Kxffenzimmer der Gesellschaft aus.

Drudexettkaïe" dét ?Biläliz uud JIahréesrehnun stehen vom 8. April ab den Herren Aktionären p Verlangen zur Verfügung.

Die Eintrittókarten zur Generalversammlung werden in den Tagen vom 8.—22. April ver-

abfolgt. Tagesorduung:

1) Bericht des Vorstands, Vorlage der Bilanz und der Gewinu- und Verlustre üng pro 1998. 2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung diefer

Vorlagen.

3) Beschiußfafsung über die Genehmigung derselben, über die Entlastung des Vorstands, des Ano sihtsrats und des Genexaldirekto:8 sowte über die Verwendung des Reingewinns.

4) Wahl für | ausscheidende itglieder Vorftands.

M.-Gladbach, den 1. April 1909

Der Vorftand. Der Generaldirektor : Rob. Croóvn. Haus.

L

des

Passiva.

Sciffsparkkonto. . .

Vorausbezahlte P1ämien .

Kontokorrentkonto: Debitoren .

6 885 81 861

46

1 381 478/90

Soll.

1292 732/44

Höpdthekenkonto .

Gewinn- und Verlustkonto.

250 000 324 324 E 777 330 Getwinn- und Verlusikonto . 99 824 A ZAA

: 1 381 478

Haben.

Aktienkäpitalkonto . Kontokorrentkonto: ‘Kreditoren .

Kaskoversicherung Ina U nToslen C6 Bilankonto .

30 591/13 51 202/90

1 946|— 29 824/67

118 564/7(

Karlsruhe, im März 1909.

Neue Karlsruher Schiffahrts-Aktieungesellschaft. Menzinger.

Gewinnquote . 113 564

118 564

1/6293 6910/6920 ‘69

beriht der Direktion liegen in unserem Geschäfts- zimmer zur Einsicht für die Aktionäre aus.

Die Stimmkarten werden gegen Vorlegung und Abstempelung der- Aktien späteftens im Laufe des dec Heneralversam=alunig voraugeheuden Werktages in unserm Geschäftszimmer aus- gehändigt.

Stettin, den 2. Apcil 1909.

Der Auffichtsrat der

Stettiner Gemeinnüßigen Baugesellschaft. O. Brunner. Carl Deppen. G. Kubale. G. Jahn. Knust. Aug, Schröder.

[2484] Tattersall amKurfürstendamm

Aktiengesellschaft.

Wir beehren uns, unsere Aktionäre zu der am 28. April 1909, Vormittags 10 Uhr, im Geschäfiszimmer unseres Instiuuts, Kurfürsten- damm 208, stattfindenden außerordeutlichen Generalversammlung hiermit einzuladen,

Tagesorduung :

1) Berichterstattung des Vorstands über den Ver- mögensftand der Gesellshaft sowie über die Er- gebnisse des verflossenen Geschäftsjahres nebst dem Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung des Geschäftsberihts und der Jahresrehnung.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz ¡ a. Rh.,

und der Gewinn- und Verlustrechnung für das verflossene Geschäftsjahr.

|

J J

x

3) Beschlußfassung über die Grteilung der Gnt- /

lastung an die Mitglieder des Vorftands und des Aufsichtsrats.

4) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung.

b) Ersaßwahlen für ausscheidende Aufsichtsrats-

mitglieder.

6) Verschiedenes,

Die Bilanz nebst der Gewinn- und Verlust- rechnung sowie der Bericht des Vorstands liegen vom 7. April d. J. ab zur Ginsichtnahme der Aktio- näre im Geschäftszimmer aus.

zue Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe späteftens am 26, April cr. bis 6 Uhr Abends ihre Aktien nebst einem Nummernverzeichnis bei der Gesellschaftskasse, am:-Kurfürstendamm 208, hinter- legt oder dafür eine Hinterlegungdquittung der Reichobank oder eines deutschen Notars mit zuge- hörigem Nummernverzeichnis eingereiht und dabei bemerkt haben, daß diese Aktien bis nah Schluß der Generalversammlung hinterlegt bleiben.

Tattersall am Kurfürstendamm Aktiengesellschaft. Gustav Wannvw.

7) Erwerbs- und Wirtshafts- s genossenschasten.

Fn Gegenwart des Kgl. Notars Herrn Justizrat Osenstätter hat heute die zehnte“ Verlosung statt- gefunden.

Es wurden gezogen :

L. 34 °%/ige Pfandbriefe Serie A—I[I].

Lit. A à (6 2000 ,— die Nummern: 502 512 592 532 542 562 562 572 582 592 2004 2024 2037 2044 2057 2066 2074 2084 2094 2116 2126 2136 2146 2156 2166 2176 2186 2705 2715 2725 2735 2745 2755 2765 2775 2795 3610 3620 3630 3640 3650 3660 3670 3690 3700 3702 37123722 3732 3742 ‘8752 3772 3782 3792 4006 4016 4026 4036 4046 4066 4076 4086 4096 4201 4211 4221 4231 4263 4261 4271/4281 4291 4305 4315 4325 4345 4355 4365 4375 4385 43955905" 5915 5935 5945 5955 5965 5975" 5985 5995 6005 6025 6035 6045 6055 6065 6075 6085 6095 6218 6228 6238 6248 6258 6268 6278 6288 BAT 6314 6324 6334 6344 6354 6364 6374

2106 2196 2785

3762

4241 4335 5925 6015 6208 6298 6384

Lit. W à 46 1000,— die Nummern: +107 117 ?

127 137 147 157 167 178 188 197 1514 1518 1527 1538 1547 1557 1567 1577 1587 1597 2607 9617 2627 2637 2647 2660 2667 2677 2697 2700 5206 5215 5223 5234,5243 5253 5264 59273 5283 9406950: 6960 6970-6980 6990-7000 10202 10212 10222 10232 10242 10252 10262 10273 10282 ‘10292 118308 11818 11328 11338 11348 11358 11368 11378 11388 11398.

Lit. C à 46. 500,— die Nummern: 4703 4713 4723 4733 4743 4753 4763 4773 4783 4793.

Lit. D à 46 200,-- die Nummern: 1708 1720 1728 1739 1750 1758 1768 1784 1788 1799 1903 1913 1923 1933 1943 1953 1963 1973 1984 1996 13510 13520 13532 13540 13552 13560 13570 13580 13590 13600.

Lit. E à é 100,— die Nummern: 1805 4907

S5 4927 6708 6718 6728 6738 6748 6759 6768

2014 ;

3680 4056 |

j Wechseldarlehnskonto ;

|

834 844 854 864 874 884 894 1501 1511 1521 1531 1541 1551 1561 1571 1581 1591 1603 1613 1623 1633 1643 1653 1663 1673 1683 1693 2001 2011 2021 2031 2041 2051 2061 2071 2081 2091.

Lit. E à (4 100,— die Nummern: 508 518 528 538 548 558 568 578 588 1403 2705 2716 2726 2735 2746 2755 2765 2775 2785 2795 2910 2920 2930 2940 2950 2960 2970 2980.

j Neftanuten :

Aus früheren Verlosungen ist die 4 °/oige Kom- munalobligaiion Lit. E 176 à # 100,—, deren couponsmäßige Verzinsung am 1. Juli 1907 endigt, noch nicht eingelöst.

Die couponsmäßtge Verzinsung der heute gezogenen Pfandbriefe und Kommunalobligationen endigt am L. Juli 1909.

Auf verloste Pfandbriefe und Kommunalobligationen werden vom Tage der Fälligkeit an 1°%/ Depofital- zinsen vergütet.

Die verlosten Pfandbriefe und Kommunalobliga- tionen werden gegen deren Rückgabe nebst den nicht verfallenen Coupons und den Talons kostenlos ein- gelöst in München an unserer Kassa (Prinz Lud- wigstraße/ 3/0) sowie bei der Kgl. Hauptbank in Nüruberg vnd deren Filialen in Amberg, Ansbach, Aschaffenburg, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Fürth, Hof, Jugolstadt, Kaisers- lautern, Kempten, Landshut, Ludwigshafen München, Passau, Regensburg, Roseuheim, Schweinfurt, Straubing und Würz- burg, ferner bei der Pfälzischen Bauk in Lud- wigshafen a. Rh. und deren Zweiguieder- lassungen in Alzey, Bamberg, Bensheim, Donaueschiugen, Dürkheim a. H.,, Franken- thal, Fraukfurt a. M., Grünuftadt, Kaisers- lautern, Landau i. Pf., Mannheim, München, Neustadt a. H., Nürnberg, Osthofen, Pir- m enTe Speyer, Worms und Zweibrücken sowie bei der Bayr. Diskouto. und Wechsel- bank in Augsburg.

Auf Namen umgeschriebene (vinkulterte) verloste Pfandbriefe und Kommunalobligationen werden nur an unserer Kassa und zwar nur gegen Vorlegung des ordnungsmäßigen Antrags auf Löschung . der Um- sGrebung und agegen genügende Abquittterung ein- gelöft.

Gegen die verlosten Pfandbriefe und Kommunal- obligationen besorgen wir urverloste Stücke zum je- weiligen Geldkurse. Die Uebersendung der leßteren erfolgt unsererseits pbrtofrei.

Kommen auf Namen umgeschriebene Stücke ¡um Umtausch, so erfolgt; wenn nicht anders beantragt, die Umschreibung der unverlosten Stücke kostenlos auf denselben Namen. Bei Stiftungen 2c. ist in diesem Falle eine kuratelamtliche Genehmigung nicht beizubringen.

München, 2. April 1909.

Bayerische Landwirthschaftsbauk E. G. m. b, H. Frhr. v. Cetto. Matterstock.

[109568] Bilanz per 31. Dezember 1908. Aktiva. Pasfiva.

Mh b 1278 126 500 46 763 100 805 8 494 38 088 105 000 33

3 870

A 67 69 67 03

Kassakonto - Dokumentekonto . Grundstückskonto . . . Gebäudekonto Baukonto Debitorenkonto . . . Separatkont o Inventarkonto

50 Geshäfisguthabenkonto Reservefondskonto Darlehnskonto . . ODbligationskonto . . Grundschuldkonto . . ypothekenkonto kieptkonto Spareinlagekonto . . Kréeditötenkonto Konto diversi Zinsenkonto - . . Gewinn- u. Verlustkonto

430 834 430 834

Mitgliederzugang in 1908: 9 Gen. Meitgliederabgang L: s Bestand ult. 1908 E Das Geschäftsguthaben der Genofsen erhöhte sich in ‘1908 um 4 2316,80, die Hafisumme um e 5400,—. Am Schlusse des Jahres 1908 betrug die Haftsumme der bei der Genossenschaft verbliebenen Mitglieder 15 609 6 Hermösdorfer Credit- und Sparverein, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Hafipflicht. Der Vorstaud. Lenz, Simon.